Start Reading

DER MUFF. So können Sie ihn nähen, häkeln, stricken: Ein fast vergessenes Accessoire neu entdeckt

Ratings:
24 pages16 minutes

Summary

Der Muff, ein Bekleidungsstück, das es schon seit Jahrhunderten gibt. Besonders beliebt war er in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Doch dann galt er als unpraktisch und ist bedauerlicherweise nach und nach in Vergessenheit geraten.
Doch der Muff ist nicht nur ein Kleidungsstück und Accessoire sondern auch ein Hingucker, mit dem jede Frau Aufmerksamkeit und Bewunderung erhalten kann. Das Tragen eines Muffs ist nicht nur chic, sondern es symbolisiert Selbstbewusstsein.
Das bedeutet für Sie: Entdecken Sie ein altes Accessoire neu. Er muss ja nicht, so wie in früheren Zeiten, aus Fuchsfell sein. Der Muff kann auch aus flauschigem Stoff geschneidert und auch aus Wolle gestrickt oder gehäkelt sein.
Wie jede Frau ihn mühelos und ohne große finanzielle Ausgaben selbst herstellen kann, was dabei zu beachten ist und mit welchen weiteren Kleidungsstücken er besonders gut zur Geltung kommt, das erfahren Sie in diesem interessanten Ratgeber.

Über die Autorin:
Marion Krohnenberger, von Beruf PTA, ist eigentlich Sachbuch-Autorin und schreibt Ratgeber zu wichtigen Themen unserer Zeit wie Übergewicht und Anti-Aging. Doch sie hat ein Hobby, dem sie in ihrer Freizeit oft und gern nachgeht: dem Handarbeiten. Ob Stricken, Häkeln, Nähen oder das Basteln und Werken mit den unterschiedlichsten Materialien, Marion Krohnenberger hat in der Vergangenheit diesbezüglich bereits zahlreiche Arbeiten selbst entworfen und geschaffen. Mit diesem ebook gibt sie nun ihr Debüt als Autorin für Handarbeitsbücher und möchte gleichzeitig die Leserinnen auf ein fast vergessenes, jedoch äußerst hübsches Accessoire aufmerksam machen: den Muff, der, so die Meinung der Autorin, unbedingt entdeckt und wieder in Mode kommen sollte.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.