Start Reading

Dino Fino und die schinkenbrötchenfressenden Räuber

Ratings:
184 pages1 hour

Summary

Junge, Junge, die zwei sind aber auch ein Traumpaar: Dino Fino und sein kleiner, bescheuerter Freund Rickbert Rexkowski, genannt Ricky. Heute ist ihr erster Schultag auf dem Echsnasium, und nach der Begrüßung durch die Lehrerin gehts erst mal auf eine Wanderung in den Wald.
Natürlich bauen die beiden nur Mist, und prompt verlaufen sie sich. Als es allmählich dunkel wird, kriegen die zwei ein bisschen Angst und viel Hunger. Tja, und da passiert es: Plötzlich kommen die Räuber! Die Halunken vergraben einen Schatz im Wald. Und unsere beiden Freunde beobachten sie dabei. Als sie endlich von ihren Eltern gefunden werden, sind die beiden sich ganz schnell einig: kein Wort zu den Erwachsenen! Den Schatz wollen sie sich holen! Und natürlich stolpern sie dabei von einem Abenteuer in das nächste.
Au weia! Wenn das mal keinen Ärger gibt ...

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.