Start Reading

Ein Jahr mal ganz anders: Ein Sabbatjahr zu zweit

Ratings:
362 pages2 hours

Summary

Das Buch ›Ein Jahr mal ganz anders – ein Sabbatjahr zu zweit‹ enthält die lebendige Erzählung des Reiseblogs vom Dresdner Ehepaar Matthias und Ina Seipel. Die Autoren erzählen in ihren tagebuchartigen Blogeinträgen aus der Ich-Perspektive von ihren Reisen in die verschiedensten Länder der Welt. Das Werk richtet sich an ein breites Publikum mit Interesse am Reisen. Die Schilderungen der Erlebnisse und Orte erfolgt anschaulich und lässt Raum für die eigene Fantasie des Lesers. Die vielen Fotos unterstützen das Geschriebene und hinterlegen den Text mit wahrhaftigen Eindrücken. In sechs großen Reiseetappen wird der Leser mitgenommen in das südliche Afrika (Simbabwe, Botswana, Namibia und Südafrika), nach Südamerika (Peru, Bolivien, Argentinien, Brasilien und der Amazonas), nach Südost-Asien (Singapur, Vietnam, Kambodscha, Thailand, Malaysia und Bali), nach Kuba und Mexiko und schließlich nach China und Tibet. Die beeindruckendste Reiseetappe führte die Familie Seipel nach Uganda, um aktiv in einem Hilfsprojekt zu arbeiten. Dort lebten sie einige Wochen in einem kleinen Dorf, circa 140 Kilometer von der Hauptstadt Kampala entfernt im afrikanischen ›Busch‹. Von ihren Erlebnissen während der Arbeit im Hilfsprojekt sowie ihrer abenteuerlichen Weiterreise quer durch das Land, um die letzten frei lebenden Gorillas zu treffen, erzählen sie ausführlich. Die Blogeinträge erfolgten alle zwei bis drei Tage und enthalten die interessantesten Ereignisse, welche direkt an die Leser weitergegeben wurden. Das besondere Interesse der Autoren an Traditionen, Kunst und Kultur sowie die Begeisterung für Sport und Fußball findet sich in einer bunten Mischung in den Reiseberichten.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.