Find your next favorite book

Become a member today and read free for 30 days
Positives Denken von A bis Z: So nutzen Sie die Kraft des Wortes, um Ihr Leben zu ändern

Positives Denken von A bis Z: So nutzen Sie die Kraft des Wortes, um Ihr Leben zu ändern

Read preview

Positives Denken von A bis Z: So nutzen Sie die Kraft des Wortes, um Ihr Leben zu ändern

Length:
203 pages
1 hour
Publisher:
Released:
Feb 8, 2013
ISBN:
9783864154881
Format:
Book

Description

Jedes Wort, das wir hören, lesen, denken oder aussprechen, wirkt sich auf unsere Befindlichkeit, unsere Wahrnehmung und unser Denken aus. Ebenso werden unsere Reaktionen und Emotionen davon beeinflusst, wie wir andere Menschen und unsere Umgebung wahrnehmen.
Es ist mittlerweile erwiesen, dass unser Wortschatz in erster Linie negative Wörter umfasst. Das heißt: Das Empfinden der meisten Menschen ist ebenfalls negativ.

Was Sie denken und sagen, können Sie aber beeinflussen - und so die Welt, in der Sie leben, verändern. Die hier versammelten positiven Wörter helfen Ihnen, ihre Wahrnehmung und Reaktionen in jeder Situation selbst zu bestimmen - uns so zu "positivieren".

Bestsellerautorin Vera F. Birkenbihl, Neil James und Peter Gerlach haben ABC-Listen zusammengestellt, die ausschlißelich positive Begriffe enthalten und helfen, die Welt und andere Menschen so zu sehen, wie sie sind: schön und bereichernd!
Publisher:
Released:
Feb 8, 2013
ISBN:
9783864154881
Format:
Book

About the author


Related to Positives Denken von A bis Z

Read More From Vera F. Birkenbihl

Related Books

Related Articles


Inside the book

Top quotes

  • George Bernard Shaw so gern sagte: Ich glaube nicht an Zufälle, denn die Menschen, die auf diese Welt kommen, gehen raus in die Welt und suchen sich die Zufälle, die sie wollen, und wenn sie sie nicht finden, dann führen sie sie herbei.

  • Ich garantiere Ihnen, dass, wenn Sie einen negativen Gedanken haben, durch die Liste der positiv belegten Wörter schauen und sich die herausgreifen, die Sie ansprechen, der negative Gedanke nicht lange in Ihnen verharren wird.

  • Bei manchen Buchstaben fallen uns vier oder fünf Ideen ein (zu!), bei einem anderen keine einzige. Jedes KaWa© soll sich frei und fließend (entspannt!) entfalten, und wenn mal eine Lücke bleibt: so what (= was soll’s)?

  • Reinhold Niebuhr: Gib mir die Gelassenheit, die Dinge zu akzeptieren, die ich nicht ändern kann, den Mut, das zu ändern, was ich ändern kann, und die Weisheit, zwischen beidem zu unter- scheiden.

  • Gib mir die Gelassenheit, die Dinge zu akzeptieren, die ich nicht ändern kann, den Mut, das zu ändern, was ich ändern kann, und die Weisheit, zwischen beidem zu unterscheiden.

Book Preview

Positives Denken von A bis Z - Vera F. Birkenbihl

You've reached the end of this preview. Sign up to read more!
Page 1 of 1

Reviews

What people think about Positives Denken von A bis Z

0
0 ratings / 0 Reviews
What did you think?
Rating: 0 out of 5 stars

Reader reviews