Start Reading

Gegenlichter

Ratings:
44 pages2 minutes

Summary

Ich lasse mich bei meinen Bildern von den Eindrücken, die ich im Berliner Stadtgetümmel von Menschen im Alltag bekomme, inspirieren. Ich möchte diesen Moment, gerade eben diesen bestimmten Eindruck einfangen. Mir geht es darum, die jeweilige Stimmung auszudrücken: Freude, Traurigkeit, Glück, Nachdenklichkeit, Zweifel, Erwartung, Hoffnung...
Alles mit einem Augenzwinkern und wenn jemand beim Betrachten meiner Bilder lächelt, so freut mich das.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.