You are on page 1of 1

ReferentInnen: Antifa Hameln-Pyrmont - AK Tierrecht

Menschen essen Schweineschnitzel, Rinderbraten


und Leberwurst. Zum Frühstück gibt es Kaffee mit
Kuhmilch und Rührei mit Buttertoast.

Das ist doch alles normal.


Oder?

Ist es normal, Tiere einzusperren, sie zu töten, um


sie zu essen? Macht Fleisch eigentlich krank?
Welches Gemüse ist gesund? Empfinden Fische
Schmerz? Was hat das Essen mit dem Klima- und
Umweltschutz zu tun? Sind Vegetarier Tierschützer?
Sind Veganer dünn und essen nur Salat? Ist Pelz
Tierquälerei, Wolle aber kuschelig und Seide edel?

Fragen über Fragen, die beantwortet werden!

Donnerstag Sumpfblume
(Kleiner Veranstaltungssaal)
26. Februar 2009 Stockhof 2a
19:00 Uhr 31785 Hameln

www.antifa-hm-py.immerda.ch

Mitglieder von neofaschistischen Parteien, Organisationen und Zusammenschlüssen, sowie Personen,


die uns als Teilnehmerinnen oder Teilnehmer von neofaschistischen Veranstaltungen, Aufmärschen
und Aktionen bekannt sind, erhalten zu dieser Veranstaltung keinen Zutritt!

Die Veranstaltung findet in der pädagogischen Verantwortung der gewerkschaftlichen


Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen Mitte gGmbH statt.