You are on page 1of 120

Das ECHTE ICH

Abraham Maslow:
Das ECHTE ICH ist zum Teil eine Fähigkeit, die inneren Stimmen zu hören

Abraham Maslow:
Das ECHTE ICH ist zum Teil eine Fähigkeit, die inneren Stimmen zu hören

und zu wissen,
was man tatsächlich will und was nicht;

Abraham Maslow:
Das ECHTE ICH ist zum Teil eine Fähigkeit, die inneren Stimmen zu hören

und zu wissen,
was man tatsächlich will und was nicht; was man in der Lage, zu machen, und was nicht...

Karl Rogers: Das ECHTE ICH

Karl Rogers: Das ECHTE ICH

ist NICHT DAS, für was man erzwungen wird…

Es kann ausschließlich im Prozess verstanden werden

Es kann ausschließlich im Prozess verstanden werden,

nur beim Sammeln eigener Erfahrung erlebt werden...

Karen Horney:

Das ECHTE ICH ist derjenige Teil unserer Persönlichkeit,

Karen Horney:

Das ECHTE ICH ist derjenige Teil unserer Persönlichkeit,

der sich entwickeln und verwirklichen will…

Das ist ein lebendiges, eigenartiges Zentrum unserer Persönlichkeit,

Das ist ein lebendiges, eigenartiges Zentrum unserer Persönlichkeit,

welches das vibrierende innere Leben und Unmittelbarkeit der Gefühle bewirkt…

…sei es

Freude

…sei es

Freude
Leidenschaft

…sei es

Freude
Leidenschaft Liebe

…sei es

Freude
Leidenschaft Liebe

Wut

…sei es

Freude
Leidenschaft Liebe

Wut
Angst

…sei es

Freude
Leidenschaft Liebe

Wut
Angst

Verzweiflung…

Das ECHTE ICH ist eine Quelle der Interesse und Lebensenergie, der Aufmerksamkeit und Anstrengung…

…ein Zentrum der Willensbefehle

…ein Zentrum der Willensbefehle

und der Fähigkeit zum Wollen und Hoffen…

Das ECHTE ICH kann auf unsere Gefühle und Gedanken spontan reagieren…

...diese begrüßend

...diese begrüßend

oder diesen widersprechend…

...diese anerkennend

...diese anerkennend

oder ablehnend…

…auf diese sich richtend

…auf diese sich richtend

bzw. diesen „NEIN„ sagend

Das ECHTE ICH, wenn es aktiv und stark ist, erlaubt uns, die Entscheidungen zu treffen…

...und die Verantwortung dafür zu übernehmen…

Dadurch führt es uns zu einer echten Integration und Gefühl der Ganzheit und Einheitlichkeit unserer eigenen Natur…

Die Körper, Intellekt, Verhalten, Gedanken und Gefühle sind harmonisch und funktionieren ohne ernsthafte innere Konflikte…

Das ECHTE ICH ist eine „ursprüngliche" Kraft der Selbstentwicklung und Selbstverwirklichung…

…mit dieser Kraft können wir uns letztendlich vollständig identifizieren, wenn wir uns von Behinderungen der Neurose befreien...

…mit dieser Kraft können wir uns letztendlich vollständig identifizieren, wenn wir uns von Behinderungen der Neurose befreien...

Das ECHTE ICH ist das, worauf wir appellieren, wenn wir uns selbst finden möchten…

…in diesem Sinne das ist auch ein potentielles ICH,

(im Gegenteil zu einem

welches man

unerreichbaren idealen ICH)

…in diesem Sinne das ist auch ein potentielles ICH,

(im Gegenteil zu einem

welches man

unerreichbaren idealen ICH)

erreichen kann…

Wenn man strebt, „sich selbst zu erkennen", zu verstehen, was man aktuell ist,

wird man sein reales ICH (das, was man im Augenblick ist) forschen…

Wenn die Vorstellungen von sich selbst

Wenn die Vorstellungen von sich selbst

dem realen ICH und der aktuellen Lebenserfahrung entsprechen…

…wenn man sich so annimmt

…wenn man sich so annimmt wie er ist…

…kann man von einer KONGRUENZ (Einheitlichkeit) reden…

Die KONGRUENZ ist eine von wichtigsten Bedingungen der Selbstverwirklichung und Persönlichkeitsentwicklung…

Das Potentielle ICH

Das Potentielle ICH ist eine potentielle MÖGLICHKEIT der Entwicklung eines ECHTEN ICH...

Das Potentielle ICH ist eine potentielle MÖGLICHKEIT der Entwicklung eines ECHTEN ICH...

...das, was der Mensch tatsächlich werden könnte...

Das SELBST ist nicht etwas konstantes und unveränderbares…

Das SELBST ist ein selbstentwickelnder Produkt der menschlichen Erfahrung…

Das SELBST ist ein selbstentwickelnder Produkt der menschlichen Erfahrung…

…eine Widerspieglung seines Bewusstseins und Selbsterkenntnisses…

Das SELBST ist eine Selbstbestimmung des Menschen,

Das SELBST ist eine Selbstbestimmung des Menschen,

seine Vorstellung von sich selbst…

…die sich sowie auf der Bewertung seiner Vorerfahrung und aktueller Erfahrung,

…die sich sowie auf der Bewertung seiner Vorerfahrung und aktueller Erfahrung,

wie auch auf dem Voraussehen der Zukunft ruht…

Abraham Maslow: Die Aktivität des Menschen ist eine wichtige Voraussetzung der Entwicklung seines ICH

Der aktive Mensch erkennt sich selbst, trifft in jeder Situation seine eigene Entscheidungen, die seine Fähigkeiten und Eigenschaften unterstützen oder bei Notwendigkeit dämpfen ...

Jede Persönlichkeit, wenn diese eine echte Persönlichkeit ist

Jede Persönlichkeit, wenn diese eine echte Persönlichkeit ist, ist ihre eigene Determinante und (mindestens zum Teil) ihr eigener Projekt

Jede Persönlichkeit, wenn diese eine echte Persönlichkeit ist, ist ihre eigene Determinante und (mindestens zum Teil) ihr eigener Projekt und ihr eigener Schöpfer

Selbstverwirklichung bedeutet nicht die Abwesenheit der Probleme...

Selbstverwirklichung bedeutet nicht die Abwesenheit der Probleme... …sondern ein Übergang von unechten und ausgedachten Problemen zu Problemen echten...

Die Entwicklung eines Menschen ist ein Prozess des Werdens seiner Persönlichkeit

Max Scheller:

Der Mensch kann seine eigene Persönlichkeit

nur aktiv aufbauen...

Sören Kirkegaard:

DASEIN ist ein kontinuierlicher Prozess des Werdens eines Menschen als einer MÖGLICHKEIT...

Jeden Augenblick befindet sich die Persönlichkeit im Prozess des Werdens...

Der Mensch verfügt über die MÖGLICHKEITEN

Der Mensch verfügt über die MÖGLICHKEITEN

und ist in der Lage, diese MÖGLICHKEITEN zu verwirklichen...

Das heißt, dass der Mensch ab Anfang an über eine innere Freiheit verfügt...

Die Persönlichkeit ist nur dann eine echte Persönlichkeit ist,

Die Persönlichkeit ist nur dann eine echte Persönlichkeit ist,
wenn sie alles macht, um eine echte Persönlichkeit zu werden...

Paul Tillich:
Mit jedem moralischen Akt, mit dem Tat von Selbstbehauptung

Paul Tillich:
Mit jedem moralischen Akt, mit dem Tat von Selbstbehauptung wird der Mensch dazu beitragen, dass sein Schicksal sich verwirklicht

…dass sich DAS aktualisiert, WAS er potentiell bereits ist...

Karen Horney: Auf sich selbst zu verzichten ist nicht anderes

Karen Horney: Auf sich selbst zu verzichten ist nicht anderes,
als die eigene Seele zu verkaufen...

Der Sinn der Selbstentwicklung liegt in einer Verwirklichung von allen eigenen Potentialen...

Irving Yalom:
Der Mensch, welcher unvollständig lebt, welcher seine Potentiale nicht verwirklicht und seine Natur verrät,

Irving Yalom:
Der Mensch, welcher unvollständig lebt, welcher seine Potentiale nicht verwirklicht und seine Natur verrät, wird mit einem existentiellen Schuld Konfrontieren…

Karl Rogers:
Wenn der Mensch entscheidet sich für

Karl Rogers:
Wenn der Mensch entscheidet sich für

„nicht sich selbst, sondern etwas anderes sein “,

Karl Rogers:
Wenn der Mensch entscheidet sich für

„nicht sich selbst, sondern etwas anderes sein “,
wird er eine schwere VERZWEIFLUNG erleben...

Das ist ein existentieller Schuld, welcher uns immer darauf hinweist

Das ist ein existentieller Schuld, welcher uns immer darauf hinweist,

dass wir nicht DAS aus uns machen,

Das ist ein existentieller Schuld, welcher uns immer darauf hinweist,

dass wir nicht DAS aus uns machen, WAS wir sein könnten...

Der existentielle Schuld zeigt uns den Weg zu uns selbst

Das IDEAL-ICH

Karl Rogers:

Karl Rogers:

Das Ideal-ICH (ideales SELBST) ist eine Vorstellung von das

Karl Rogers:

Das Ideal-ICH (ideales SELBST) ist eine Vorstellung von das,

WAS man SEIN MÖCHTE…

Der Ideal-Selbst als Zukunftsbild kann eine starke mobilisierende Kraft sein, die dem Menschen hilft

Der Ideal-Selbst als Zukunftsbild kann eine starke mobilisierende Kraft sein, die dem Menschen hilft,

die Richtungen zu definieren

Der Ideal-Selbst als Zukunftsbild kann eine starke mobilisierende Kraft sein, die dem Menschen hilft,

die Richtungen zu definieren,
die Ziele zu setzen,

Der Ideal-Selbst als Zukunftsbild kann eine starke mobilisierende Kraft sein, die dem Menschen hilft,

die Richtungen zu definieren,
die Ziele zu setzen, die Pläne zu entwickeln...

Dieses Bild (wie ein echtes SELBST) ist auch ein bewegliches Struktur, die ständig umgedacht und umgedeutet wird…

Wenn das Ideal-SELBST eines Menschen

Wenn das Ideal-SELBST eines Menschen

sich bedeutsam von einer realen SELBST unterscheidet…

…wird das nicht der Selbstentwicklung helfen,

…wird das nicht der Selbstentwicklung helfen,

sondern diese behindern…

…weil alle Anstrengungen des Menschen dem Aufrechterhalten seines idealen Selbstbildes gewidmet werden …

…das Ideal-SELBST wird sich in etwas Verstarrtes und Selbstgenügendes umwandeln…

…solcher Gestalt wird den Menschen von objektiver Wahrnehmung von sich selbst sowie der umgebenden Realität ablenken…

Karen Horney: Das Ideal-ICH ist eine Person

Karen Horney: Das Ideal-ICH ist eine Person, die sich in unseren irrationalen Einbildungen befindet…

…oder WELCHER

…oder WELCHER wir sein SOLLEN oder MÜSSEN

…oder WELCHER wir sein SOLLEN oder MÜSSEN,

da unsere Ehrgeiz das von uns verlangt...

Das echtes ICH

Das echtes ICH

wird durch diesen Gestalt ganz früh versetzt…

…wenn die unüberwindliche Hindernisse das Kind behindern, sein echtes ICH zu verwirklichen…

Dabei werden wir das Gefühl erleben, dass unser echtes ICH entfremdet

Dabei werden wir das Gefühl erleben, dass unser echtes ICH entfremdet
und unser potentielles ICH verdrängt ist…

Nichtübereinstimmung von realen

Nichtübereinstimmung von realen und idealen Selbstvorstellungen

Nichtübereinstimmung von realen und idealen Selbstvorstellungen

zwingt den Menschen,

sich zu hassen und zu verachten…