P. 1
Bleibefuehrer in Wien

Bleibefuehrer in Wien

|Views: 890|Likes:
Published by bleibe2012

More info:

Published by: bleibe2012 on Oct 13, 2012
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

02/21/2013

pdf

text

original

BleiBeführer_in Wien

HandbucH für asylsucHende und Migrant_innen du bist nach Wien gekommen um hier zu bleiben? Wo bekommt man als flüchtling beratung? Mit wem können wir für unsere rechte kämpfen? Wo kann man gratis deutsch lernen? Wo kann man gratis schlafen oder billig essen? Wo treffen sich die leute? Wo können unsere Kinder gratis lernen und spielen? Wo sind die Queer-Organisationen? Dieses Buch enthält Tipps und Informationen, die dir bei den ersten Schritten zum Aufbau eines Lebens in Wien helfen können. Wir möchten mit diesem Buch unser Wissen und unsere Erfahrungen über die Stadt mit anderen Flüchtlingen, Migrant_innen und Mitbüger_innen teilen. Das Konzept der Bleibeführer_in basiert auf einer Idee der Antikulti Gruppe in Zürich, die ein ähnliches Buch für Zürich produziert hat.
Die Autor_innen Wien 2012

Guide to stay in Vienna
Manual fOr asyluM seeKers and Migrants Have you come to Vienna to stay? Where do you get counseling for refugees? With whom can we fight for our rights? Where can i learn german for free? Where can i sleep for free, or eat for free or cheap? Where do people meet? Where can our children learn and play for free? Where are the Queer organizations? This book contains tips and information that can help you in your first attempts to build a life in Vienna. Our desire is to share our knowledge and experiences in the city with other refugees, migrants and citizens. The concept of the guide is based on an idea by the Antikulti Zurich Group, which has produced a similar book in that city.
The authors Vienna 2012

V Y N ‘ AY Ş M R H E I IA A D A A E BR

‫‪Остаться-вОдитель в вене‬‬

‫‪Гид для запроса убежища, иммиГрантов и иммиГранток‬‬

‫دليل االقامة في فيينا‬ ‫دليل االقامة في فيينا‬

‫?‪Ты приехал в Вену чтобы остаться здесь‬‬ ‫‪Где можно получить консультацию в качестве беженца? С кем‬‬ ‫‪мы можем бороться за свои права? Где можно бесплатно изучать‬‬ ‫‪немецкий? Где можно дешево ночевать или питаться? Где‬‬ ‫‪встречаются люди? Где наши дети могут бесплатно учиться и‬‬ ‫?‪играть? Где находятся квир-организации‬‬ ‫‪Этот справочник содержит рекоменцации и информацию, которые‬‬ ‫‪помогут тебе сделать первые шаги по устройству жизни в Вене. С его‬‬ ‫‪помощью мы хотим поделиться нашим знанием и опытом о городе с‬‬ ‫,‪другими беженцами и беженками, иммигрантами и иммигрантками‬‬ ‫.‪согражданами и согражданками‬‬ ‫‪Концепция остаться-водителя в Вене базируется на идею группы‬‬ ‫‪Антикульти (Antikulti Gruppe) в Цюрихе, которая выпустила подобную‬‬ ‫.‪книгу о Цюрихе‬‬
‫‪Авторы и авторки остаться-водителя в Вене‬‬ ‫2102 ‪вена‬‬

‫ُُ‬ ‫كتيب للباحثين عن اللجوءوالمغتربين‬ ‫ك ُتيب للباحثين عن اللجوءوالمغتربين‬ ‫كتيب للباحثين عن اللجوءوالمغتربين‬ ‫أين يحصل االجئ على إستشارات قانونية وإجتماعية ؟‬ ‫أين نستطيع الدفاع عن حقوقنا‬ ‫مع منيحصل االجئ على؟إستشارات قانونية وإجتماعية ؟‬
‫اين تجد مكان لنوم مجانا والحصول على وجبات غذاء رخيصة ؟‬ ‫أين من تعلم اللغة مانية مجانا ؟‬ ‫معيمكنك نستطيعااللالدفاع عن حقوقنا ؟‬ ‫مع من نستطيع الدفاع عن حقوقنا ؟‬ ‫أين يحصل االجئ على إستشارات قانونية وإجتماعية ؟‬ ‫جئت إلى فيينا فيها ؟‬ ‫جئت إلى فيينا لالقامة لالقامة فيها ؟‬ ‫جئت إلى فيينا لالقامة فيها ؟‬

‫دليل االقامة في فيينا‬

‫أين يمكنك تعلم اللغة االلمانية مجانا ؟‬ ‫أماكن يمكنك تعلم اللغة االلمانية مجانا ؟‬ ‫أين لتعارف وللقاء الناس‬
‫اماكن منظمات ومؤوسسسات المثليين جنسيا ؟‬

‫أين يوجد مالعب و لنوم مجانا مجانا ؟‬ ‫اين تجد مكان روضات لالطفالوالحصول على وجبات غذاء رخيصة ؟‬ ‫اين تجد مكان لنوم مجانا والحصول على وجبات غذاء رخيصة ؟‬

‫ُ‬ ‫أماكن لتعارف وللقاء الناس‬ ‫هذا الكتيب يحتوي على معومات وأفكار، ستساعدكم في خطواتكم االولى لبناء حياتكم في فيينا.‬ ‫ُ‬ ‫أين من خالل هذا الكتيب مشاركتكم تجاربنا وخبراتنا التي حصلنا؟عليها في فيينا.‬ ‫نريد يوجد مالعب و روضات لالطفال مجانا‬

‫أماكن لتعارف وللقاء الناس‬

‫اماكن منظمات ومؤوسسسات المثليين جنسيا ؟‬ ‫مؤلفو هذا الدليل جميعهم من سكان مدينة فييناالمثليين جنسيا ؟‬ ‫اماكن منظمات ومؤوسسسات .‬ ‫ُ‬ ‫2102‬ ‫هذا الكتيب يحتوي على معومات وأفكار، ستساعدكم في خطواتكم االولى لبناء حياتكم في فيينا.‬ ‫فيينا 2012‬ ‫ُ‬ ‫هذا الكتيب يحتوي على معومات وأفكار، ستساعدكم في خطواتكم االولى لبناء حياتكم في فيينا.‬ ‫ُ‬ ‫نريد من خالل هذا الكتيب مشاركتكم تجاربنا وخبراتنا التي حصلنا عليها في فيينا.‬ ‫ُ‬ ‫نريد من خالل هذا الكتيب مشاركتكم تجاربنا وخبراتنا التي حصلنا عليها في فيينا.‬ ‫ُ‬ ‫فكرة هذا الكتيب تعود لمجموعة أنتيكولتي في مدينة زورخ، و التي قامت بنشر مثل هذاالدليل في مدينة زورخ.‬ ‫ُ‬ ‫فكرة هذا الكتيب تعود لمجموعة أنتيكولتي في مدينة زورخ، و التي قامت بنشر مثل هذاالدليل في مدينة زورخ.‬ ‫مؤلفو هذا الدليل جميعهم من سكان مدينة فيينا.‬ ‫مؤلفو هذا الدليل جميعهم من سكان مدينة فيينا.‬ ‫فيينا 2012‬ ‫فيينا 2012‬

‫ُ‬ ‫فكرة هذا الكتيب تعود لمجموعة أنتيكولتي في مدينة زورخ، و التي قامت بنشر مثل هذاالدليل في مدينة زورخ.‬

‫أين يوجد مالعب و روضات لالطفال مجانا ؟‬

inhaltsVerzeichnis
01. asylheim / notunterkunft
centers for asylum seekers / emergency shelters, asilo ou hospedagem, centros para requerientes de asilo / alojamiento de emergencia, убежище / временное жилье, Dom za azilante / nužni smeštaj, 难民营/应急避难场所, , ilticacilar icin konaklama yeri, l'asile/l'abri d'urgence, cihê hêwirîn ji bo penabera

08. BilliG einkaufen
cheap shopping, comprar barato, comprar barato, дешёвые товары, kupovina / niske cene, 低价购物, , , ucuz alış-veriş, faire des courses bon marché, danûstandina erzan ,

09. treffpunkt
meeting point, ponto de encontro, punto de encuentro, место встречи, sastanak, 聚会地点, , buluşma yerleri, le lieu de rendez-vous, cihên hevdîtinê ,

02. hilfe
help, ajuda, ayuda, помощь, pomoć, 援助, , , yardım, l'aide, alîkarî

10. achtunG
warning, atenção, atención, будьте осторожны, pažnja, 注意, , , dikkat, l’attention, bal

03. moBilität
mobility, mobilidade, movilidad, мобильность, mobilitet, 交通性, , , ulaþým, la mobilité, gihanî

11. sport
sport, esportes, deporte, спорт, sport, 运动, , , spor, le sport, werziş,

04. BildunG
education, educação, educación, образование, obrazovanje, 教育, , , eğitim, l'éducation, perwerdehî

12. spass / kultur
fun / culture, diversão / cultura, diversión / cultura, потеха/ культура, zabava/kultura, 娱乐和文化, , , eğlence ve kültür, le plaisir et la culture, şahî û çande

05. kommunikation
communication, comunicação, comunicación, коммуникация, komunikacija, 通讯, , , iletişim, la communication, ragihan

13. queer
queer, queer, queer, квир, queer, 古怪, , queer, queer, homoseksuelî / queer ,

06. kampf
fight, luta, lucha, борьба, borba, 抗议 / 战斗, , , mücadele la lutte, têkoşîn

07. BilliG essen
cheap food, comer barato, comer barato, дешёвое питание, hrana po pristupačnim cenama, 便宜食物, , , ucuz yemek, manger pas cher, xwarina erzan

14. kinder und juGendliche
children and youth, crianças e jovens, niños y jóvenes, дeти и молодежь, Deca i omladina, 儿童及青少年, , , çocuklar ve gençler, les enfants et les adolescents, zarok û ciwan

ASY L B E H ÖR DE N

9

asylbeHörden
BunDesAsYLAmT ZenTRALe
You will find a multilingual brochure about “first care for refugees” (English, Chinese, Russian, Arabian, Farsi, German) under: http://fsw.at/downloads/broschueren/ grundversorgung/wgv.pdf Eine mehrsprachige Broschüre zum Thema “Grundversorgung/ Flüchtlinge” (Englisch, Chinesisch, Russisch, Arabisch, Farsi, Deutsch) findest du unter: http://fsw.at/downloads/broschueren/ grundversorgung/wgv.pdf Многоязычная брошюра к теме „Основное обеспечение/беженцы“ (английский, китайский, русский, арабский, фарси, немецкий) ты найдешь по адресу: http://fsw.at/downloads/broschueren/ grundversorgung/wgv.pdf 一本多种语言的小册子对于主题 "难民基本生活补助" (英语, 中文, 俄语, 阿拉伯语, 波斯语, 德语) 你可以在下列找到: http://fsw.at/downloads/broschueren/ grundversorgung/wgv.pdf

Landstraßer Hauptstraße 171, 1030 Wien ko nta k t 0043 1 714 40 63-59 21, Fax: 0043 1 531 265 914, sekr.baa@bmi.gv.at
DuBLinRefeRAT

Landstraßer Hauptstraße 171, 1030 Wien ko nta k t 0043 1 531 26-59 42, 0043 1 710 86 50
BunDesAsYLAmT Wien

Landstraßer Hauptstraße 171, 1030 Wien (Eingang Schlachthausgasse 54) ko nta k t 0043 1 714 40 63-59 13, Fax: 0043 1 531 26-59 33, sekr.baw@bmi.gv.at
TRAiskiRchen

01. asyl / notunterkunft
centers for asylum seekers / emergency shelters asilo ou hospedagem centros para requerientes de asilo / alojamiento de emergencia убежище / временное жилье Dom za azilante / nužni smeštaj 难民营/应急避难场所

Erstaufnahmestelle Ost des BAA, Haus 17 Otto Glöckel-Straße 24, 2514 Traiskirchen ko nta k t 0043 2252 50 53-0, Fax: 0043 2252 50 53-55 0, BMI-BAA-EAST-Ost-Einlaufstelle@bmi.gv.at
AussensTeLLe TRAiskiRchen Des BunDesAsYLAmTs

Haus 2, rechter Eingang, Erdgeschoß ko nta k t 0043 2252 530 15-11 7, Fax: 0043 2252 530 15-17 0, BMI-BAT-Einlaufstelle@bmi.gv.at
AussensTeLLe eisensTADT

Neusiedler Straße 84, 7001 Eisenstadt ko nta k t 0043 2682-60 6, Fax: 0043 2682 606-59 99
AsYLGeRichTshof

http://fsw.at/downloads/broschueren/ grundversorgung/wgv.pdf

Laxenburger Str. 36, 1100 Wien ko nta k t 0043 1 601 49-0, Fax: 0043 1 601 49-43 10 / - 43 11, office@asylgh.gv.at, www.asylgh.gv.at
VeRfAssunGsGeRichTshof

ilticacilar icin konaklama yeri l’asile/l’abri d’urgence cihê hêwirîn ji bo penabera

Judenplatz 11, 1010 Wien ko nta k t 0043 1 531 22-0, Fax: 0043 1 531 22-49 9, vfgh@vfgh.gv.at, www.vfgh.gv.at

10

A SY L B EHÖRDE N

ASY L B E H ÖR DE N

11

beratungsstellen der grundVersOrgung
fonDs soZiALes Wien – LAnDesLeiTsTeLLe Wien
Devant la persécution, toute personne a le droit de chercher asile et de bénéficier de l’asile en d’autres pays

VeRein uTe Bock

Zohmanngasse 28, 1100 Wien ko nta k t 0043 1 929 24 24-24, info@fraubock.at, www.fraubock.at
ö f f n u n G sz e ite n

Guglgasse 7 – 9, 1030 Wien ko nta k t 0043 505 379 662 00, oder 0043 1 400 066 200, Fax: 0043 505 379 663 95 oder 0043 1 400 066 395 kontakt@fsw.at, www.fsw.at

Mo, Mi 10:00 – 18:00, fr 13:00 – 18:00 di und do nach terminvereinbarung zuständig für den 2., 10., und 18 Wiener gemeindebezirk

u TE BO C K , Z O H MAN N GASSE 28

VoLkshiLfe Wien
not all emergency shelters work properly. many of them are unsuitable

cARiTAs AsYLZenTRum

Margaretengürtel 138 – 140 / 2. Stock, 1050 Wien ko nta k t 0043 1 334 47 39-0, saira.pilakovic@volkshilfe-wien.at www.volkshilfe-wien.at
ö f f n u n G sz e ite n

Mariannengasse 11, 1090 Wien ko nta k t 0043 1 427 88-0, Fax: 0043 1 427 88-88 asylzentrum@caritas-wien.at www.caritas-wien.at/asylzentrum.htm
ö f f n u n G sz e ite n

Mo 13:00 – 16:00, di 9:00 – 12:00 und 13:00 – 17:00 Mi 9:00 – 12:00 und 13:00 – 17:00, do 9:00 – 12:00

Mo, di, do 8:00 – 16:30, fr 8:00 – 14:00 Mi nach terminvereinbarung zuständig für den 4., 11. und 16. Wiener gemeindebezirk
CARITAS , BRAuNSpERGEN G. 2 0 – 2 2 1010 W I EN

nOtscHlafstelle für ObdacHlOse MenscHen
VinZiRAsT – noTschLAfsTeLLe fÜR oBDAchLose menschen

DiAkonie – fLÜchTLinGsDiensT Gem. GmBh

Künstlergasse 11, 5. Stock, 1150 Wien ko nta k t 0043 1 405 629 575 beratung.wien@diakonie.at www.fluechtlingsdienst.diakonie.at ö f f n u n G sz e ite n Mo 9:00 – 14:00, di 9:00 – 13:00, Mi 9:00 – 16:00, do 9:00 – 13:00 zuständig für den 6., 7., 13., 14., 15. und 23 Wiener gemeindebezirk
D IAKONI E, GLASERGASSE 27 1090 W IEN

Wilhelmstraße 10, 1120 Wien ko nta k t 0043 1 810 74 32 e i n l a s s ab 18:30 – 22:00

VinZiBeTT – noTschLAfsTeLLe fÜR oBDAchLose menschen

VeRein PRojekT inTeGRATionshAus

Ottakringer Straße 20, 1170 Wien ko nta k t 0043 699 110 487 78 vinzibett@vinzi.at, www.vinzi.at

Klosterneuburger Straße 23 – 27, 1200 Wien (Eingang Webergasse 20) ko nta k t 0043 1 334 45 92 beratungsstelle@integrationshaus.at
ö f f n u n G sz e ite n

Mo – fr 9:00 – 12:30, di 14:00 – 16:00, do 14:00 –17:00 zuständig für den 1., 3., 5., 8., 9., 12., 17., 19., 20., 21. und 22. Wiener gemeindebezirk

12

A SY L B EHÖRDE N

asylantraG stellen
In Österreich gibt es drei sogenannte erstaufnahmezentren, in denen der Asylantrag gestellt werden muss. Diese sind in Traiskirchen im Bundesland Niederöstereich, in Thalham im Bundesland Oberösterreich und am flughafen Wien schwechat

eRsTAufnAhmesTeLLe osT - TRAiskiRchen / BunDesAsYLAmT

Otto Glöckel Straße 16, 2514 Traiskirchen kontakt 0043 2252 50 53-57 9, Fax: 0043 2252 50 53-55 0
eRsTAufnAhmesTeLLe WesT - ThALhAm / BunDesAsYLAmT

4880 St. Georgen im Attergau kontakt 0043 766 721 741, Fax: 0043 766 721 741-39 9
Am fLuGhAfen Wien schWechAT

Nordstraße / Objekt 800
Der Asylantrag kann auch bei der Polizei gestellt werden. AsylwerberInnen sollten dann von der polizei zum nächsten Erstaufnahmezentrum gebracht werden. Dasselbe gilt, wenn die polizei Fremde auf der Straße aufgreift, und diese zu verstehen geben, dass sie um Asyl ansuchen. In der praxis bedeutet dies, dass Menschen, die einen Asylantrag stellen wollen, zunächst von der polizei festgenommen werden. problematisch wird es, wenn der Asylantrag nicht „gehört“ wird.

02. hilfe
help ajuda ayuda помощь pomoć 援助

quellen:
www.deserteursberatung.at www.bmi.gv.at/cms/BMI_Asylwesen/ behoerden/start.aspx

yardım l’aide alîkarî

14

H ILF E

HILFE

15

selbstOrganisatiOnen, Vereine, etc.
DeseRTeuRs- unD fLÜchTLinGsBeRATunG
Beratungshilfe ist kostenlos

PuRPLe sheeP

Verein zur Förderung und Einhaltung der Rechte von AsylwerberInnen und Fremden Arndtstrasse 88 /4, 1120 Wien ko nta k t 0043 650 750 49 40

Schottengasse 3a / 1 / 59, A-1010 Wien ko nta k t 0043 1 533 72 71 (keine rechtsberatung am telefon! für rechtsinfos bitte am Mittwoch in die offene beratung kommen – s.u.), Fax: 0043 1 532 74 16, info@deserteursberatung.at

D EM O – EH E O H NE GR EN ZEN

ehe ohne GRenZen

› Der österreichische Staat sollte viel schneller entscheiden, ob er einem Menschen Asyl gibt. Sonst vegetiert er / sie jahrelang in einer rechtlichen Grauezone, und verliert damit die besten Jahre seines Lebens. ‹

AsYL in noT

› radikalno venčavanje ‹

unterstützungskomitee für politisch verfolgte Ausländer und Ausländerinnen Währinger Straße 59 / 2 / 1, 1090 Wien ko nta k t 0043 1 408 42 10, Fax: 0043 1 405 28 88 office@asyl-in-not.org 

Hauptziel der Initiative ist die rechtliche Gleichstellung von binationalen mit österreichischen paaren und Lebensgemeinschaften. Zollergasse 15 / 2, 1070 Wien ko nta k t 0043 1 929 13 09 (zu den büro-öffnungszeiten), office@ehe-ohne-grenzen.at ö f f n u n G sz e ite n Mi 12:00 – 16:00

kAmA

AsYL kooRDinnATion

Der Verein von AusländerInnen und Flüchtlingshilfsorganisationen und -betreuerInnen – Asyl Koordination Österreich – hat sich zum Ziel gesetzt, die Tätigkeiten der Organisationen und engagierter Einzelpersonen bei der Beratung von MigrantInnen und Flüchtlingen zu unterstützen. Burggasse 81/ 7, 1070 Wien ko nta k t 0043 1 532 12 91 Fax: 0043 1 532 12 91-20, asylkoordination@asyl.at, www.asyl.at

› Trabajo justo y bien remunerado para todos ‹

Der Verein organisiert Kurse, die von Asylwerber_innen, Migrant_innen und Asylberechtigten geleitet werden und gegen eine freie Spende von der breiten Öffentlichkeit besucht werden können Schottengasse 3a / 1 / 59, 1010 Wien ko nta k t info@kama.or.at

› Wenige Vorurteile gegen Ausländer_innen ‹

TeRRA

Beratungszentrum für ältere Migranten und Migrantinnen Windmühlgasse 26, 1060 Wien ko nta k t 0043 1 581 07 17, terra@sozial-global.at
kiWoZi Wien

heLPinG hAnDs

› No one is illegal ‹

Engagiertes, professionelles Team von Juristen, das bei rechtlichen, integrativen und Rassismus betreffenden problemen durch konkrete und individuelle Lösungsangebote hilft. Der Schwerpunkt liegt in der Rechtsberatung zum Fremdenrecht. Taubstummengasse 7 – 9, Erdgeschoss 1040 Wien ko nta k t 0043 1 310 88 80-10 Fax: 0043 1 310 88 80-37, info@helpinghands.at www.helpinghands.at

Intensivbegleitung für Jugendliche Bräuhausgasse 55 / 29, 1050 Wien ko nta k t 0043 1 796 62 92 kiwozi.wien@kiwozi.at, www.kiwozi.at

AiAko – AfRikAnische BeRATunGssTeLLe

Herbert Boeckelweg 1/ 59/ 28, 1220 Wien ko nta k t 0043 25 86 098 und 0043 676 541 33 24
ö f f n u n G sz e ite n

Mo – do 9:30 – 17:30 und fr 9:30 – 15:30 www.labournetaustria.at/aikao.htm

16

H ILF E

HILFE

17

AfRA – inTeRnATionAL cenTeR foR BLAck Women’s PeRsPecTiVes

BeRATunGsZenTRum fÜR miGRAnTinnen

Graumanngasse 7/ D / 1, 1150 Wien ko nta k t 0043 966 04 25 office@blackwomencenter.org www.blackwomencenter.org

Frauenberatung – Arbeitsmarktpolitische Betreuung für Migrantinnen Marc-Aurel-Straße 2a / 6 / 2 / 10, 1010 Wien ko nta k t 0043 1 982 33 08-0 www.migrant.at

RomAno cenTRo

Im Romano Centro sind Roma aus unterschiedlichen Gruppen vertreten, um sich gemeinsam für die Verbesserung der Lebensbedingungen von Roma und gegen deren Diskriminierung einzusetzen. Hofmannsthalgasse 2, Lokal 2, 1030 Wien ko nta k t 0043 1 749 63 36 office@romano-centro.org, www.romano-centro.org
sTADTTeiLZenTRum simmeRinG cenTRo once

sOzial- bildungs- und arbeitsMarKtberatung
sBm – schuLBeRATunG fÜR miGRAnTinnen
Asylsuchende leben in Österreich praktisch unter Arbeitsverbot. Sie dürfen sich als Ernte- und Saisonarbeiter_innen, als Zeitungsausträger_innen, als Schneeräumer_innen bei der MA48 zu Mindeststundensätzen verdingen. Oder auch als „neue Selbstständige“, etwa in der Sexarbeit. ATTensAm (www.attensam.at/default.asp), VeRein kAmA (http://www.kama.or.at/infos), Die AGusTin ZeiTunG (www.augustin.or.at), mAGAZin GLoBAL PLAYeR (www.theglobalplayer.org), DeR VeRein TÜWi (www.tuewi.action.at), oDeR Die Öh uni Wien (www.oeh.univie.ac.at) bieten einige Möglichkeiten Geld zu verdienen. Die Arbeit für Asylwerber_innen ist oft sehr schlecht bezahlt (manchmal nur 5 EuRO pro Stunde!)

Kenyongasse 15, 1070 Wien ko nta k t 0043 1 512 69 06, sbm@ssr-wien.gv.at

Schneidergasse 15a, 1110 Wien ko nta k t 0043 1 953 03 26, centronce@chello.at, www.centro-once.org
feYkom – VeRBAnD DeR kuRDischen VeReine in ÖsTeRReich

soZiALinfo Wien

Onlineinformationen in 14 Sprachen www.sozialinfo.wien.gv.at

Jurekgasse 26, 1150 Wien ko nta k t 0043 1 971 88 24, 0043 650 796 70 68 info@feykom.at, www.feykom.at

PeRsPekTiVe- AneRkennunGsunD WeiTeRBiLDunGsBeRATunG

VfB-VeRein fAmiLie unD BeRATunG

Nordbahnstraße 36 / 1 / 3, 1020 Wien ko nta k t 0043 1 585 80 19 perspektive@migrant.at, www.migrant.at

› Il faut penser à signer des contracts d’appartements pour des autres ‹

Familienberatungsstelle. Schwerpunkt: Migrantenfamilien Schwierigkeiten in der Familie, Scheidungsprobleme, soziale und psychologische probleme; die beratungsangebote sind anonym und kostenlos. Wurmsergasse 36, 1150 Wien ko nta k t 0043 1 985 76 03
AussensTeLLe BeZiRksGeRichT fLoRiDsDoRf

Gerichtsgasse 6, Zi: 178, 1210 Wien ko nta k t 0043 1 277 70-24 9

miTeinAnDeR LeRnen- BiRLikTe ÖGReneLimBeRATunGs-, BiLDunGsunD PsYchoTheRAPieZenTRum fÜR fRAuen, kinDeR unD fAmiLien

Koppstraße 38 / 8, 1160 Wien ko nta k t 0043 1 493 16 08 birlikte@miteinlernen.at, www.miteinlernen.at

BeRATunGsZenTRum fÜR miGRAnTen unD miGRAnTinnen

Hoher Markt 8 / 4 / 2 / 2, 1010 Wien ko nta k t 0043 1 712 56 04, Fax: 0043 1 712 5 607 migrant@migrant.at, www.migrant.at

18

H ILF E

HILFE

19

Hilfe für frauen
PeReGRinA

BeRATunGssTeLLe unD TReffPunkT fÜR fRAuen

Beratung und unterstützung bei Gewalt gegen Frauen, Informationen bei Scheidungen Fleischmarkt 14 / 4. Stock / 10, 1010 Wien  ko nta k t 0043 1 512 38 39 best@frauenhaeuser-wien.at
sicheRe unTeRkunfT unD LänGeRfRisTiGe hiLfe Bei GeWALT
ko nta k t 0043 1 545 48 00,  0043 1 408 38 80, 0043 1 202 55 00

Bildungs-, Beratungs- und Therapiezentrum für Immigrantinnen Währingerstr. 59, 1090 Wien ko nta k t 0043 1 408 33 52, 0043 1 408 61 19 information@peregrina.at, www.peregrina.at

VeRein fRAuen-RechTsschuTZ

LefÖ – BeRATunG, BiLDunG unD BeGLeiTunG fÜR miGRAnTinnen

Kettenbrückengasse 15 / 4, 1050 Wien ko nta k t 0043 1 581 18 81 office@lefoe.at, www.lefoe.at

› No a la violencia de género ‹

Ziel des Vereins ist es, Defizite für Frauen beim Zugang zum Rechtssystem abzubauen. Seidengasse 28 / Stg. 2 / DG, 1070 Wien ko nta k t 0043 1 522 15 57 office@frauenrechtsschutz.at www.frauenrechtsschutz.at
BeRATunGssTeLLe fÜR sexueLL missBRAuchTe fRAuen unD mäDchen

LefÖ – inTeRVenTionssTeLLe fÜR BeTRoffene Des fRAuenhAnDeLs VeRein (iBf)

 INT E G RATION SHAuS, ENG E RTHSTRASSE 163, 1020 W I E N

Floragasse 7A / 7, 1040 Wien ko nta k t 0043 1 796 92 98 ibf@lefoe.at, www.lefoe.at
VeRein fiBeL

Beratung, Information, Gruppen, Begleitung Theoboldgasse 20 / 1 / 9, 1060 Wien ko nta k t 0043 1 587 03 55-0 maedchenberatung@aon.at, www.frauennotrufe.at, www.members.aon.at/maedchenberatung
noTRuf unD BeRATunG fÜR VeRGeWALTiGTe fRAuen & mäDchen in Wien:
ko nta k t

0043 1 5232222

Fraueninitiative bikulturelle Ehen und Lebensgemeinschaften – Wir leben Integration Traungasse 1, Ecke Marokkanergasse 5, 1030 Wien ko nta k t 0043 1 212 76 64, 0043 1 212 76 64 fibel@verein-fibel.at
fRAuenTReff, VeRein PiRAmiDoPs fÜR miGRAnTinnen

inTeRVenTionssTeLLe – Wien

 COu NC ELLING CENTER INT E G RATION SHAu S

Deutsch- und Alphabetisierungskurse (deutsch, türkisch). Beratung zu Ausbildung und Weiterbildung und bei der Arbeitssuche. Volkertplatz 1, 1020 Wien ko nta k t 0043 1 942 53 30, Fax: 0043 1 942 53 30 piramidops@tele2.at
ö f f n u n G sz e ite n

Initiative gegen Gewalt an Frauen und Kindern in der Familie Neubaugasse 1 / 3, 1070 Wien ko nta k t 0043 1 585 32 88, Fax: 0043 1 585 32 88-20 ö f f n u n G sz e ite n Mo – fr 8:30 – 20:00, sa 8:30 – 13:00 und nach Vereinbarung www.interventionsstelle-wien.at

fRAuen BeRATen fRAuen

Mo – do 9:00 – 14:00, fr 9:00 – 12:00

Beratungsstellen Lehárgasse 9 / 2 / 17, 1060 Wien Seitenstettengasse 5 / 7, 1010 Wien ko nta k t 0043 1 587 67 50

20

H ILF E

HILFE

21

ninLiL

Verein wider die sexuelle Gewalt gegen Frauen, die als geistig oder mehrfach behindert klassifiziert werden Hetzgasse 42 / 1, 1030 Wien ko nta k t 0043 1 714 39 39, Fax: 0043 1 715 98 88-20, ninlil@utanet.at 
te le fo n i sc h e e i n z e l- u n d te a m B e r atu n G

24 std-notrufnummern in Wien
notruf fuer vergewaltigte Maedchen und frauen (0043) 1 523 22 22 frauennotruf der stadt Wien (0043) 1 717 19 frauenhelpline (0043) 800 222 555 notrufnummer der Wiener frauenhaeuser (0043) 577 22

fRAuenZenTRum

Bar und Wendo Selbstverteidigung für Frauen Währinger Straße 59, 1090 Wien, Austria ko nta k t 0043 1 402 87 54 www.fz-bar.wolfsmutter.com ö f f n u n G sz e ite n do, fr, sa 19:00 – 24:00

Mo, di, Mi 08:00 – 14:30, do 12:00 – 18:00 www.ninlil.at
VeRein AuTonome ÖsTeRReichische fRAuenhäuseR

Informationsstelle gegen Gewalt der Autonomen Österreichischen Frauenhäuser Bacherplatz 10 / 4, 1050 Wien ko nta k t 0043 1 544 08 20, Fax: 0043 1 544 08 20-24 informationsstelle@aoef.at, www.aoef.at
TAmAR

gesundHeit
AmBeRmeD-DiAkonie

Beratungsstelle für misshandelte und missbrauchte Frauen und Mädchen Wexstraße 22, 1200 Wien ko nta k t 0043 1 334 04 36, 0043 1 334 04 37 Beratungsstelle.Tamar@mcnon.at, www.tamar.at

› Versicherung teilen ‹

Flüchtlingsdienst Ambulante medizinische Versorgung, soziale Beratung und Medikamentenhilfe für Menschen ohne Versicherungsschutz (kostenlos und anonym) Oberlaaer Strasse 300 – 306, 1230 Wien ko nta k t 0043 1 589 008 47, Fax: 0043 1 589 008 46, amber@diakonie.at
hemAYAT – BeTReuunGsZenTRum fÜR foLTeR- unD kRieGÜBeRLeBenDe

Engerthstraße 163 / 4. Stock, 1020 Wien ko nta k t 0043 1 216 43 06 office@hemayat.org, www.hemayat.org in september 2012 ziehen sie um, bitte senden sie ihnen ein e-Mail, um nach der neuen postadresse zu fragen
GYnmeD AmBuLAToRium fÜR schWAnGeRschAfTsABBRuch unD fAmiLienPLAnunG

 TAMAR – WExSTRASSE 22, 120 0 W I E N

oRienT exPRess

Beratungs-, Bildungs- und Kulturinitiative für Frauen Schönngasse 15 – 17 Top 2, 1020 Wien ko nta k t 0043 1 728 97 25, 0043 1 728 97 25-13 office@orientexpress-wien.com

D I A KO N I E G LA S ERG A S S E 2 7, 1090 WI EN

Mariahilfergürtel 37, 1150 Wien ko nta k t 0043 699 178 178 00 info@gynmed.at, www.gynmed.at ö f f n u n G sz e ite n Mo – sa 9:00 – 13:00
AiDs hiLfe Wien

soPhie – BiLDunGsRAum fÜR PRosTiTuieRTe

Oelweingasse 6 – 8, 1150 Wien ko nta k t 0043 1 897 55 36-0, Fax: 0043 1 897 55 36-30 sophie@volkshilfe-wien.at, www.sophie.or.at
ö f f n u n G sz e ite n ko m m u n i k ati o n s r au m

Aids Hilfe Haus Mariahilfer Gürtel 4, 1060 Wien www.aids.at
heBAmmenZenTRum

Mo – fr 14:00 – 17:00
te le fo n i sc h e e r r e i c h Ba r k e it

Mo – fr 9:00 – 17:00
 FRAu EN ZENTRuM – Wä HRIN GE R ST RAS S E 5 9 , 1 0 9 0 WIEN

A I D S H I L FE H A u S M A RI A H I L FER G üRTEL 4, 1060 WI EN

Verein freier Hebammen Lazarettgasse 6 / 2 / 1, 1090 Wien ko nta k t 0043 1 408 80 22, Fax: 0043 1 403 98 77-18 freie-hebammen@hebammenzentrum.at www.hebammenzentrum.at

22

H ILF E

PRo:WomAn

Ambulatorium – Sexualmedizin und Schwangerenhilfe Fleischmarkt 26, 1010 Wien ko nta k t 0043 1 512 96 31, Fax: 0043 1 512 96 31-210 www.prowoman.at, www.prou.at, www.mariestopes.org.uk/ 24-h-telefonservice und Online-terminvereinbarung
pe r sö n li c h e u n d kos te n los e B e r atu n G

Mo – fr 8:00 – 17:00, sa 8:00 – 13:00
fem-fem sÜD-men

FEM Frauengesundheitszentrum in der Semmelweis Frauenklinik Bastiengasse 36 – 38, 1180 Wien ko nta k t 0043 1 476 155 771, Fax: 0043 1 476 155 779 FEM Süd Frauengesundheitszentrum im Kaiser Franz Josef Spital Kundratstraße 3, 1100 Wien
men männeRGesunDheiTsZenTRum männeRVäTeRBuRschen

0043 1 601 91-52 01, Fax: 0043 1 601 91-52 09
ko nta k t

03. moBilität
mobility mobilidade movilidad мобильность

im Kaiser Franz Josef Spital Kundratstraße 3, 1100 Wien ko nta k t 0043 1 601 915 454, Fax: 0043 1 601 915 459, kfj.men@wienkav.at

antirassisMus
› mais coragem civil ‹
ZARA – ZiViLcouRAGe unD AnTi-RAssismus-ARBeiT

mobilitet 交通性

› Gegen Kriminalisierung von Asylwerber_innen und Migrant_innen ‹

Schönbrunner Straße 119 / 13 Eingang: Am Hundsturm 7, 1050 Wien ko nta k t 0043 1 929 13 99 office@zara.or.at, www.zara.or.at
ö f f n u n G sz e ite n

Mo, di, Mi 10:00 – 18:00, do 11:00 – 19:00 beratungstermine nach Vereinbarung

ulaþým la mobilité gihanî

siehe auch:

www.no-racism.net

24

M O B IL ITäT

MObilität
BikekiTchen
› Toute personne a le droit de quitter tout pays, y compris le sien, et de revenir dans son pays ‹

Hier kannst du dein Fahrad selbst reparieren und gratis Hilfe dazu bekommen. An notwendigem Werkzeug aller Art und an teils gebrauchten großen und kleinen Ersatzteilen für die verschiedensten Fahrradtypen fehlt es nicht. Goldschlagstraße 8, 1150 Wien ko nta k t 0043 676 313 94 15 info@bikekitchen.net B i k e k itc h e n r e pa r i e r Ba r do 16:00 – 24:00 s e lB s th i lf e W e r k s tat t 16:00 – 20:00 co m m u n it y 20:00 – 24:00 Nur für Frauen, Lesben, Intersexuelle, Mädchen & Transgender: jeden 1. freitag im Monat, 16:00 – 20:00

 B IKE KITCHEN – G OLDSCHLAGST R . 8 , 1150 W IEN

schWARZkAPPLeR.info
fahrscheine nicht vergessen! Die kontrolleure können die Polizei rufen

Hier erhältst du Warnungen von Fahrgästen in Wien, die berichten wo gerade die Kontrolleur_innen unterwegs sind. www.schwarzkappler.info www.facebook.com/schwarzkappler.info www.apps.vienna.at/tools/schwarzkappler/
BiLLiG in ÖsTeRReich fAhRen

04. BildunG
education educação educación образование obrazovanje 教育

Alle Mitfahrten sowie günstige Reisealternativen per Bus, Bahn und Flug findest du auf diesen Webseiten www.mitfahrzentrale.at www.mitfahrgelegenheit.at
semesTeRTickeT fÜR sTuDieRenDe

 B IKE Z ENTRuM – WuK

Das Semesterticket der Wiener Linien bietet Studierenden die Möglichkeit, mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln günstig durch Wien zu kommen. Semestertickets gelten für ordentliche Studierende, die vor Beginn des jeweiligen Semesters (1. März bzw. 1. Oktober) das 26. bzw. bei Bezug der Familienbeihilfe das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. www.studentpoint.univie.ac.at/en/financial-matters/ reductions/semesterticket-fuer-studierende

eğitim l’éducation perwerdehî

26

BILD uN G

B I L D uN G

27

bildung
cARBiZ – cARiTAs BiLDunGsZenTRum Am cAmPus

PRAxis-Öh AkADemie DeR BiLDenDen kÜnsTe
Wenn du Schwierigkeiten mit dem prozedere des Ansuchens um Visa bzw. Aufenthaltsgenehmigung hast und diesbezüglich Beratung und unterstützung möchtest, kannst du hierher kommen
ko nta k t 0043 676 492 92 40 oehantiraref@akbild.ac.at

kAmA

Hier kannst du sowohl Bücher in verschiedenen Sprachen ausborgen als auch cds, und dvds

Alser Straße 4, Hof 1, 1.17 im Durchgang, 1090 Wien ko nta k t 0043 1 406 10 37, Fax: 0043 1 406 10 37-19
BuecheReien Wien

Die Wiener stadtbüchereien haben Zweigstellen im jeden Bezirk (ausgenommen dem 1. Bezirk) Hier kannst du sowohl Bücher in verschiedenen Sprachen ausborgen als auch cds, und dvds, Hörbücher, etc.

Am Gürtel urban-Loritz-platz 2a, 1070 Wien ko nta k t 0043 1 400 084 500 www.buechereien.wien.at
miT einAnDeR LeRnen
in vielen Asylheimen kannst du gratis Deutsch lernen.

Der Verein organisiert Kurse, die von AsylwerberInnen, MigrantInnen und Asylberechtigten geleitet werden und gegen eine freie Spende von der breiten Öffentlichkeit besucht werden können. Schottengasse 3a / 1 / 59, 1010 Wien persönliche treffen nach terminvereinbarung möglich ko nta k t info@kama.or.at, www.kama.or.at/infos

Miteinander Lernen - Birlikte Ögrenelim Beratungs-, Bildungs- und psychotherapiezentrum für Frauen, Kinder und Familien Koppstraße 38 / 8, 1160 Wien ko nta k t 0043 1 493 16 08 birlikte@miteinlernen.at
DeseRTeuRs- unD fLÜchTLinGsBeRATunG

uki

› Mehrsprachigkeit ist eine Bereicherung ‹

Schottengasse 3a / 1 / 59, 1010 Wien ko nta k t 0043 1 533 72 71, Fax: 0043 1 532 74 16 Kostenlose deutschkurse

Jugendliche Asylwerber bis 18 dürfen künftig in Österreich eine Lehre machen. Ein entsprechender Erlass des Sozialministeriums ist an das Arbeitsmarktservice versendet worden.

Das unterstützungskomitee zur Integration von MigrantInnen begleitet MigrantInnen bei der sprachlichen und beruflichen Integration. Johnstraße 4, 1150 Wien ko nta k t 0043 1 914 88 70-20 office@uki.or.at, www.uki.or.at

fRAuenTReff, VeRein PiRAmiDoPs fÜR miGRAnTinnen

Volkertplatz 1, 1020 Wien ko nta k t 0043 1 942 53 30, Fax: 0043 1 942 53 30, piramidops@tele2.at
RefeRAT fÜR AusLänDische sTuDieRenDe unD AnTiRAssisTische ARBeiT uniVeRsiTäT Wien
 Bü C H EREI – pAppENHEIMG. 1 0 – 1 6 , 1200 W IEN

Sprachen: Deutsch, English, Türkçe, Bosanski/Srpski/Hrvatski AAKH, Spitalgasse 2, Hof 1, 1090 Wien ko nta k t 0043 1 427 719 561, Fax: 0043 1 427 791 95, ausl.ref@oeh.univie.ac.at

Du kannst dich über die Zulassungsbedingungen, Deutschkurse für universitätsund hochschulstudenten, nostrifikation etc. informieren. Das Referat arbeitet auch gegen Alltags-Rassismus innerhalb und außerhalb der universität

 C C BY 2 . 0 – MA RIO HAB EN B ACHER

RefeRAT fÜR PoLiTische AnTiRAssisTische

KOMM uN I KATI ON

29

gratis Wlan in Wien – freeWaVe
smartphone- und computer-nutzer können an verschiedenen Orten in Wien gratis surfen: Donau Insel Wasserskilift wake up, Donauinsel / Copa Kagrana, Innenstadt / Graben Restaurant Yohm, Krapfenwaldl Bad, Schafberg Bad, Kongress Bad, Döblinger Bad, Hietzinger Bad, Ottakringer Bad, Michaeler platz/ Cafe Griensteidl, Motto am Fluss, Karlsplatz Kunsthalle, palmenhaus / Burggarten, pötzleinsdorfer park/Buffet, prater / Schweizerhaus, Schönbrunn Orangerie, Summerstage, Strandbar Hermann / Donaukanal, Tel Aviv Beach / Donaukanal, Türkenschanzpark Mayerei Die komplette Liste von gratis WI-FI WLAN Internet Hotspots findest du unter: www.freewave.at/hotspots

Am Wiener Flughafen gibt es schon seit langem gratis Internet. Nun beginnen auch die Bundsbahnen mit Gratis Internet auf den Bahnhöfen und später noch in den Zügen.

05. kommunikation
communication comunicação comunicación коммуникация komunikacija 通讯
M O 2 7 – M AG A Z I N VO N SOS

Medien
mo mAGAZin fÜR menschenRechTe

MO ist das Menschenrechtsmagazin von SOS Mitmensch. MO versteht sich als Medium gegen Rassismus und Diskriminierung, für Migration, Menschenrechte und Demokratie. www.moment.sosmitmensch.at
AuGusTin

Die Zeitung selbst definiert sich einerseits als Stadtzeitung, auch mit unterhaltenden Elementen, andererseits als Forum radikaler Kritik aller Formen sozialer ungerechtigkeit und als plattform der Marginalisierten. www.augustin.or.at

iletişim la communication ragihan

AkTiVisTin

Die Zeitschrift des Netzwerkes Frauenrechte www.frauenrechte.amnesty.at/who-we-are/ aktivistin-zeitschrift-des-nw-frauenrechte

30

KO MMu NIKAT IO N

KOMM u N I KATI ON

31

The GLoBAL PLAYeR

RADio fm4

Medium für Würde, Gerechtigkeit und Demokratie Rotenlöwengasse 12 / 1, 1090 Wien ko nta k t 0043 1 961 10 29, Fax: 0043 1 961 10 29, vedran.saric@videopresse.at

Ein wesentlicher Teil des Konzepts von fm4 ist die eigene Homepage. Hier werden von Webhosts Artikel zu Themen wie österreichische und internationale politik, Jugendkultur und soziales Engagement veröffentlicht. fm4.orf.at
okTo TV

miGAY

Vierteljährlich erscheinende kostenlose Zeitung für lesbische und schwule Migrant_innen www.migay.at

Der Fernsehkanal Okto ist ein partizipativer Fernsehsender in Wien, der dem Gedanken des Bürger_innenfernsehens verpflichtet ist. www.okto.tv
Yeni hAYAT

Deutsch-türkische Zeitung www.yenihayat.at
BiBeR

Transkulturelles Magazin für neue Österreicher_innen Die Zeitschrift behandelt Themen wie Kultur, politik, Wirtschaft, Lifestyle und Society. www.dasbiber.at
RADio AfRikA

› Wir kämpfen um sichtbar zu werden ‹

miGRAZine.AT

Migrazine.at ist ein mehrsprachiges Online-Magazin von Migrantinnen für alle, herausgegeben von der autonomen Migrantinnen-Selbstorganisation Maiz in Linz. www.migrazine.at
m-meDiA, VeRein ZuR fÖRDeRunG inTeRkuLTuReLLeR meDienARBeiT

www.radioafrika.net
kenAko

Webseite mit vielen Informationen über afrikanische Veranstaltungen und Organisationen in Wien und Österreich www.kenako.at
RADio oRAnGe

Verein von Migrantinnen und Migranten in Österreich mit Sitz in Wien, die sich für mehr ethnische Diversität in den österreichischen Medienbetrieben und eine angemessene Darstellung von Zuwanderer_innen in den österreichischen Mainstreammedien einsetzt. www.m-media.or.at

Orange 94.0 ist ein freier Radiosender aus Wien. Entsprechend der gemeinsamen Charta der Freien Radios in Österreich ist es Ziel von Orange 94.0, jenen Menschen, Gruppen und Meinungen Gehör zu verschaffen, die in anderen Massenmedien nicht oder unterrepräsentiert sind.
RADio fRo
 R AD IO ORANGE KLOST E RNEu BuRGERSTR. 1, 1200 W IEN

Radio FRO 105.0 (Freier Rundfunk Oberösterreich) ist ein Freies Radio in Linz, Österreich. Es ist das größte nichtkommerzielle, Freie Radio in Oberösterreich.

KAM p F

33

KaMpf
1. mäRZ

Transnationaler Migrant_innenstreik. Am 1. März organisieren sich weltweit Migrant_innen gegen soziale Ausschlüsse, Diskriminierung und Rassismus. Alle Interessierten sind eingeladen, sich an der Vorbereitung von gemeinsamen Aktionen zu beteiliegen oder dezentrale Aktionen selbst durchzuführen. ko nta k t kontakt@1maerz-streik.net www.1maerz-streik.net
1 . M ä RZ – M I G RAN T_ I N N EN STR EI K

AfRique euRoPe inTeRAcT

06. kampf
fight luta lucha борьба borba 抗议 / 战斗

› Por el derecho basico a emigrar ‹

Afrique-Europe-Interact ist ein kleines, transnational organisiertes Netzwerk. Beteiligt sind AktivistInnen aus Mali, Deutschland, Österreich und den Niederlanden. Hauptziel ist einen Beitrag zur Durchsetzung der zivilen, politischen und sozialen Rechte von Flüchtlingen und MigrantInnen zu leisten – insbesondere was das Recht auf globale Bewegungs- und Niederlassungsfreiheit betrifft
euRoPäisches BÜRGeRinnenfoRum Wien:
ko nta k t dieterbehr@yahoo.de www.afrique-europe-interact.net

› Würde und Selbstbestimmung statt Bevormundung ‹

feYkom – VeRBAnD DeR kuRDischen VeReine in ÖsTeRReich

Jurekgasse 26, 1150 Wien ko nta k t 0043 1 971 88 24, 0043 650 796 70 68 info@feykom.at, www.feykom.at

mücadele la lutte têkoşîn

34

KA Mp F

KAM p F

35

kukumA

RosA LiLA ViLLA

› Каждый человек, где бы он ни находился, имеет право на признание его правосубъектности ‹

Dezentrales Netzwerk für Kunst-, Kultur- und MedienAlternativen. KuKuMA hat die Funktion verschiedene projekte, die entgegen der kapitalistischen Verwertungslogik und den damit verbunden Hierarchien stehen, zusammenzubringen. Zum KuKuMA-Netzwerk gehören derzeit: guerillagardening Wien, jongliergruppe, Kaleidoskop, literaturgruppe, perpetuuMobile 2.3, plan.los!, transportsyndicars. Schönbrunnerstraße 91, 1050 Wien ko nta k t office@kukuma.info www.kukuma.info, www.kukuma.blogsport.eu

RO S A L I LA VI L LA C C BY 2 . 0 – TH O M AS LEDL

Die Rosa Lila Villa ist Wiens Community-Zentrum für Lesben, Schwule und Trans*personen. Vor dreißig Jahren aus der Hausbesetzer_innen-Bewegung hervorgegangen, sind heute in der “Villa” ein Wohnprojekt (Wohnverein Rosa Lila Villa), ein Beratungs- und Informationszentrum (Verein Türkis Rosa Lila Tipp) sowie ein Café-Restaurant (Verein Willendorf) unter einem Dach vereint. Linke Wienzeile 102; 1060 Wien ko nta k t 0043 1 586 81 50, Fax: 0043 1 585 41 59 lesbenberatung@villa.at, www.villa.at
ö f f n u n G sz e ite n

Mo, Mi, fr 17:00 – 20:00 (beratungszeit)

VeRein exiT

PRekäR cAfe

Verein zur Bekämpfung von Menschenhandel aus Afrika. Der Verein betreibt Aufklärungsarbeit zum Thema Menschenhandel, insbesondere mit Blick auf den Frauenhandel aus Nigeria. ko nta k t 0043 650 330 85 21 only in the case of emergency after 13.00 pm office@ngoexit.org, www.ngoexit.org

Das prekär Café ist aus der EuroMayDay Bewegung entstanden und fokusiert auf die Auseinandersetzung mit dem Thema prekarisierung von Arbeits- und Lebensverhältnissen. Wipplingerstraße 23, 1010 Wien ko nta k t www.prekaer.at/prekarcafe, www.myspace.com/prekaer
ö f f n u n G sz e ite n

ersten dienstag im Monat ab 18:00, Veranstaltungsbeginn 20:00
PLAneT 10

Queer, partizipativ, feministisch, antirassistisch, kritisch gegenüber der aktuellen Asyl- und Migrationspolitik. Eine in vielerlei Hinsicht gemischte Gruppe (viele Geschlechter, mehrere Sprachen, verschiedene Ideen, viele Herkünfte – örtlich, materiell, politisch usw.) besitzt und organsiert ein Hausprojekt. pernerstorfergasse 12, 1100 Wien ko nta k t planet10wien@gmail.com www.planet10wien.wordpress.com
p LANE T 10 – ©HELGA HOF BA uE R

VeRein BDfA

Zusammenschluss von verschiedenen MigrantInnengruppen zur Vertretung der politischen und sozialen Interessen aller MigrantInnen in der Wiener Arbeiterkammer (AK-Wien). Kollmayergasse 18 / 5, 1120 Wien ko nta k t office@bdfa.at, www.bdfa.at

36

KA Mp F

KAM p F

37

schWARZen fRAuen communiTY

no RAcism

Self-empowerment von schwarzen Frauen, Kindern und Jugendlichen Stutterheimstrasse 16 – 18, Buero 1.111, 1150 Wien ko nta k t Mo – do 8:30 – 12:30 unter 0043 1 789 061 240, 0043 680 302 05 17, do 17:00 – 18:00 unter 0043 680 302 05 17 Veranstaltungen finden im WUK Waehringerstr. 59/5, 1090 Wien statt ko nta k t kuermayr@schwarzefrauen.net www.schwarzefrauen.net

› against racism and antisemitism ‹

no-racism.net dokumentiert rassistischen Alltag sowie politik und deren Folgen in Österreich, der Festung Europa und in bestimmten Zusammenhängen auch international. ko nta k t fewor@no-racism.net, www.no-racism.net

 EKH – ©K uRT F ORSTN ER

sos miTmensch

ekh

› Schubhaft abschaffen ‹

Das Ernst-Kirchweger-Haus ist ein sozialer, kultureller und kommunikativer Raum. Es besteht keine Notwendigkeit zu konsumieren. Fast täglich finden Veranstaltungen verschiedenster Art wie Konzerte, Lesungen, Diskussionsrunden, Info- und Beratungsabende statt. Faschist_innen, Rassist_innen, patriot_innen, Sexisten, Antisemit_innen, homophobe Arschlöcher und Bullen sollten bestenfalls zuhause bleiben. Wielandgasse 2 – 4, 1100 Wien. ko nta k t 0043 1 603 99 93 ekhaus@med-user.net, www.med-user.net/ekh infomaden: do – sa 16:00 – 20:00

SOS Mitmensch ist eine pressure Group, die sich lautstark und tatkräftig für die Durchsetzung der Menschenrechte einsetzt. Zollergasse 15, 1070 Wien ko nta k t 0043 1 524 99 00, Fax DW -9 office@sosmitmensch.at, www.sosmitmensch.at

iniTiATiVe minDeRheiTen

 C C BY 2 . 0 – MELA N I E ROMSTOR FER

Die Initiative Minderheiten ist eine nicht-staatliche und nicht-profitorientierte Organisation. Wir entwickeln und führen gesellschafts-, bildungspolitische und kulturelle projekte durch und verstehen uns zudem als plattform, Netzwerk und Vermittler_in für Minderheiten in Österreich. Wir sind ein gemeinnütziger Verein mit Büros in Wien und Innsbruck. Gumpendorfer Straße 15 / 13, 1060 Wien ko nta k t 0043 1 966 90 01, 0043 1 966 90 01 www.initiative.minderheiten.at

AmnesTY inTeRnATionAL

Amnesty international Österreich, Netzwerk Frauenrechte Moeringgasse 10, 1150 Wien ko nta k t 0043 1 780 08-0, Fax: 0043 1 780 08 44 frauenrechte@amnesty.at www.frauenrechte.amnesty.at

FRA u EN Z EN TR u M – Wä HR I N GER STRA S S E 5 9 , 1 0 9 0 W I EN

B I L L I G E SSE N

39

billig essen
DeR WieneR DeeWAn

D EEWA N – LI C H TE N STEI N STR . 10, 1 0 9 0 W I EN

KücHe: pakistanisch, Vegetarisch Für das Essen zahlt jeder, was er will (bei Getränken Fixpreise). All you can eat, Essen zum Mitnehmen, Fair-Trade-produkte, Hunde nicht erlaubt, Internetzugang, Keller, Nichtraucherlokal, WLAN. Liechtensteinstraße 10, 1090 Wien ko nta k t 0043 1 925 11 85 d1@deewan.at, www.deewan.at
ö f f n u n G sz e ite n

In jeder uni, oder in unmittelbarer Nähe, finden sich Mensen. Diese erfreuen sich einer, mehr oder weniger, großen Beliebtheit weil: es recht günstiges Essen gibt, man das Essen schnell bekommt und es abwechslungsreich ist.

Mo – sa 11:00 – 23:00 (feiertags geschlossen), warme Küche durchgehend 11:30 – 22:30

DAs BäckeRei

07. BilliG essen
cheap food comer barato comer barato дешёвое питание hrana po pristupačnim cenama 便宜食物
Andere infos über billige Lokale findest du unter: www.yelp.at/list/ billig-essen-in-wien-wien

Tannengasse 1 / Ecke Felberstraße, 1150 Wien ko nta k t info@dasbaeckerei.net ö f f n u n G sz e ite n Mo 13:00 – 19:00, fr 15:00 – 23:00

cAfe meRkuR

Täglich internationale Zeitschriften – Internet Ecke – internationale Küche Lammgasse 1, 1080 Wien | Florianigasse 39, 1080 Wien ko nta k t 0043 1 405 34 65, 0043 1 990 54 13 office@tunnel-vienna-live.at, www.cafemerkur.at ö f f n u n G sz e ite n Mo – so 10:00 – 24:00

AAi-mensA

ucuz yemek manger pas cher xwarina erzanv

Mensa des Afro Asiatischen Instituts in Wien Komplettes Menü: 5,70 (Suppe, Hauptspeise, Salat uND Nachspeise und Gebäck) Türkenstraße 3, 1090 Wien ö f f n u n G sz e ite n Mo – fr 11:30 – 15:30

A FROA S I ATI S C H E S I N STI TuT Tü RK EN STRA S S E 3, 1090 WI EN

B I L L I G E I N KA u F E N

41

billig einKaufen
cARLA

Second Hand Shop für Möbel, Geräte, Hausrat, Kleidung, Kindershop, Bücher und mehr. www.carla-wien.at
cARLA miTTeRsTeiG
Bei carla Mittersteig und carla süd in Wr. Neustadt kannst du bis zu 4 Mal pro Jahr Kleidung für dich und deine Familie gratis bekommen. Komm zu den Öffnungszeiten mit einem Ausweis und deinem Meldezettel vorbei.

Mittersteig 10, 1050 Wien ko nta k t 0043 1 505 96 37 carla.mittersteig@caritas-wien.at
ö f f n u n G sz e ite n

Mo – fr 9:00 – 18:00, sa 9:00 – 13:00
cARLA noRD

ö f f n u n G sz e ite n f ü r d i e G r ati s k le i d e r au s G a B e

Steinheilgasse 3, 1210 Wien ko nta k t 0043 1 259 85 77 carla.nord@caritas-wien.at
ö f f n u n G sz e ite n

08. BilliG einkaufen
cheap shopping comprar barato comprar barato дешёвые товары kupovina/ niske cene 低价购物

cARLA miTTeRsTeiG

Mo – fr 9:00 – 18:00, sa 9:00 – 13:00
kosTnix LADen

Mittersteig 10, 1050 Wien Mo – fr 9:00 – 13:00

Im Kostnix-Laden kannst du ohne Geld Dinge mitnehmen, die du brauchen kannst. pro person und Tag können 3 Teile mitgenommen werden. Zentagasse 26, 1050 Wien (nahe der u-bahn-station pilgramgasse) ko nta k t info@umsonstladen.at www.kostnixladen.at
ö f f n u n G sz e ite n

Mo, do, fr: 15:00 – 20:00 (an feiertagen geschlossen)

ucuz alış-veriş faire des courses bon marché danûstandina erzan

42

BILLIG EINKAuFE N

B I L L I G E I N KA u F E N

43

DeR 48eR-BAsAR

somA soZiALmARkT Wien neuBAu

Billige Möbel, Elektrogeräte, Geschirr, Sanitärwaren, Sportartikel, Autoreifen, Textilien, Schuhe, Bücher, Spielwaren, HiFi-Geräte, Computer, DVD-Rekorder etc. Stadlauer Straße 41a, Hof 3, Tor 5, 2200 Wien ko nta k t 0043 1 400 048 682 www.wien.gv.at/umwelt/ma48/beratung/ abfallvermeidung/basar.html
ö f f n u n G sz e ite n

SOMA Sozialmarkt Wien Neubau, Wiener Hilfswerk, Verein Neustiftgasse 73 – 75, 1070 Wien ko nta k t 0043 1 522 44 21 soma@wiener.hilfswerk.at, www.sozialmarkt.at
ö f f n u n G sz e ite n

Mo – fr 10:00 – 14:00, 1. do. im Monat 10:00 – 18:30

di – sa 9:00 – 15:00
Die schenke VoLkshiLfe soZiALÖkonomischeR BeTRieB

Kostenlose Artikel und Café pfeilgasse 33, 1080 Wien ko nta k t schenke@geldlos.at www.dieschenke.org
ö f f n u n G sz e ite n

Mo und do 16:00 – 20:00 dienstag 16:00 – 20:00 – nur für lesben, inter - & transpersonen und frauen

2nd Hand-Verkauf von Möbeln, Hausrat, Bekleidung, Büchern, etc. Muthgasse 105, 1190 Wien ko nta k t 0043 1 370 77 34, Fax: 0043 1 370 77 35-20, wuerfel@volkshilfe-beschaeftigung.at www.volkshilfe-beschaeftigung.at www.vhbi.at/dienstleistung/ second-hand-shops-und-m%c3%a4rkte
WiLLhABen

smW soZiALmARkT Wien

Sozialmarkt Hernals Kalvarienberggasse 15, 1170 Wien ko nta k t 0043 664 207 56 66 office@sozialmarkt.com, www.sozialmarkt.com
soZiALmARkT fAVoRiTen

Online Markplatz wo du billiger oder kostenlos Waren von privatinserenten finden kannst. www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen
humAnA

Billige Kleidung www.humana.at

Braunspergengasse 30, 1100 Wien ko nta k t 0043 664 207 56 66, office@sozialmarkt.com
GRATis-BAZAR Wien

Am Schöpfwerk 29 / hinter der Stiege 14
ö f f n u n G sz e ite n

di 10:00 – 20:00, Mi 10:00 – 17:00

TR E F F p uN KT

45

treffpunKt
PLAneT 10

pernerstorfergasse 12, 1100 Wien

kuLTuRVeRein W23

Wipplingerstrasse 23, die Stiegen halb runter, 1010 Wien ko nta k t w23@strg.at
p LA N ET 1 0 p ERN ERSTO RFERG . 12, 1100 W I EN

PePPA

09. treffpunkt
meeting point ponto de encontro punto de encuentro место встречи sastanak 聚会地点

Interkulturelles Mädchenzentrum, Mädchen- und Familienberatung Hasnerstrasse 61, 1160 Wien ko nta k t 0043 1 493 09 65-11 peppa@caritas-wien.at, www.caritas-wien.at

AAi

Afro-Asiatisches Institut AAI Türkenstraße 3, 1090 Wien ko nta k t 0043 1 310 51 45, Fax: 0043 1 310 51 45-31 2

AmeRLinGhAus

buluşma yerleri le lieu de rendez-vous cihên hevdîtinê
A M ERL I N G H A u S STI FTG A S S E 8 , 1 070 WI EN C C BY 2 . 0 – SEBA STI AN B ARY LI

Lesungen, Feste, multikulturelle Veranstaltungen, Vernissagen, Galerie. Stiftgasse 8, 1070 Vienna ko nta k t 0043 1 523 64 75 amerlinghaus@inode.at, www.amerlinghaus.at
ö f f n u n G sz e ite n

Mo 16:00 – 22:00, di – fr 14:00 – 22:00

AC H T u N G

49

acHtung
ZARA ZiViLcouRAGe unD AnTi-RAssismus-ARBeiT

Nicht ohne papiere auf die Straße rausgehen! Es wird immer wieder kontrolliert.

Versuch ruhig zu bleiben, wenn Rassist_innen dich provozieren wollen Versuch ruhig zu bleiben, wenn Polizist_innen dich provozieren wollen

Wenn du Opfer von einem rassistischen Angriff (verbal oder körperlich) gewesen bist, kontaktiere bitte ZARA Zivilcourage Schönbrunner Straße 119 / 13 (Eingang: Am Hundsturm 7), 1050 Wien ko nta k t 0043 1 929 13 99, Fax: 0043 1 929 13 99-99 office@zara.or.at, www.zara.or.at

10. achtunG
warning atenção atención будьте осторожны pažnja 注意
Bitte, unnötige Bestrafungen vermeiden, zB. rote Ampel übersehen oder ohne Ticket zu fahren!!

dikkat l’attention bal

FA H RS C H EI N KO NTRO LLE

S p ORT

51

spOrt
VeRein schmeTTeRLinG

Veranstaltet Events mit live Auftritten von Flüchtlingen und MusikerInnen, SängerInnen aus verschiedensten Ländern der Welt. Sportliche Aktivitäten wie Basketball, Volleyball und Tischtennis. Obfrau: ursula dumnoi ko nta k t ursula.omoregie@chello, facebook.com/ursula dumnoi www.schmertterling.org

comoT Boxen

All gender welcome, queer-feministischer Rahmen! Fasangasse 25, 1030 Wien ko nta k t www.comot.at
k u r sz e ite n

11. sport
sport esportes deporte спорт sport 运动

Mo 18:00 – 20:00 boxen und thaiboxen do 18:00 – 20:00 thaiboxen und boxen

fAmiLienBAD AuGARTen

Frei zugängliches Bad mit geringer Wassertiefe für Kinder bis 15 Jahre. erwachsene begleitpersonen: 2,80 euro Erwachsene ohne Kinder dürfen die Familienbäder nicht nutzen. Augarten, Eingang Karl-Meißl-Straße, 1020 Wien ko nta k t 0043 1 332 42 58 www.wien.gv.at/freizeit/baeder /uebersicht/familienbaeder.html
PRATeR-hAuPTALLee

spor le sport werziş
p RATER

AusTRiA skATe mARAThon

Skate-Marathon in den prater. Jeder kann bei diesem Inlineskate-Spektakel mitmachen. Es gibt eigene Bewerbe für Kinder. www.wien.info/de/wien-fuer/sport/inline-skaten

52

Sp O RT

fRiDAY niGhT skATinG

Mit den Inline-Skates quer durch die Stadt, wo sonst die Autos rollen. Jeden Freitag von Mai bis Oktober. Radfahrer sind auch willkommen. treffpunkt 21 uhr am Heldenplatz (1. bezirk), die teilnahme ist gratis.  www.wien.gruene.at/skater
DonAuinseL
D ONA uI NSEL – ©HAN SEL SATO

Raum mit besonderem potenzial für Freizeitund Naherholung. Der Spaziergang führt entlang sehenswerter Gebäude und bekannter Szenetreffs. Gleich neben dem Angelibad an der Oberen Alten Donau liegt ein Badeplatz, der keinen Eintritt kostet und dafür weitläufige Wiesenflächen bietet. www.wien.gv.at/umwelt/wasserbau/donauinsel/index.html

› J’aime bien ma vie et tout autour, ca inclue la ville de Viennes. ‹
cRiTicAL mAss: RecLAim The sTReeTs!!

Treffen von Fahrradfahrer_innen, die sich gelegentlich den platz auf der Straße nehmen, der Ihnen im alltäglichen Verkehr durch jahrelange verfehlte Verkehrs- und Stadtplanung und rücksichtslose Autofahrer verweigert wird. Schwarzenbergplatz, 1010 jeden 3. freitag im Monat – treffpunkt 16:30, abfahrt 17:00, www.criticalmass.at/about

12. spass / kultur
fun / culture diversão/ cultura diversión/ cultura потеха / культура zabava /kultura 娱乐和文化

C R IT ICAL MASS CC B Y 2.0 – HA upTILLuSION ATO R

eğlence ve kültür le plaisir et la culture şahî û çande

54

SpAS S / K u LTu R

SpASS / K uLTu R

55

spass / Kultur
kuLTuRPAss- AkTion hunGeR Auf kunsT unD kuLTuR

kuLTuRfesTiVAL soho in oTTAkRinG

Der Kulturpass macht es möglich Museen und Kulturveranstaltungen kostenlos zu besuchen. Gumpendorfer Straße 9 / 10, 1060 Wien ko nta k t 0043 1 319 02 39 monika.wagner@hungeraufkunstundkultur.at www.hungeraufkunstundkultur.at/wien.html
kinoki
KHM – ©HAN SEL SATO

Kunst- und Stadtteilprojekt, welches sich über das Brunnenviertel von Ottakring, 16. Wiener Gemeindebezirk, ausdehnt. Das Festival findet in einem biennalen Rhythmus, 2012, 2014 statt. Brunnengasse 68 / 9, 1160 Wien ko nta k t contact@sohoinottakring.at www.sohoinottakring.at

TRAfo.k

› Wir lieben dich Österreich, deswegen bleiben wir hier ‹

Kinoki, Verein für audiovisuelle Selbstbestimmung. Auf der Webseite finden sich Informationen zu Film- projektionen, Diskussionen, Reflexionen und produktionen sowie links zu anderen Kinoki-Knotenpunkten. www.kinoki.at

L EO p O L D M u S Eu M

Medien- und Jugendprojekte, künstlerische Interventionen, wissenschaftliche Studien, Schulungen, Workshops und Consulting für Museen und Ausstellungen sowie projekte im öffentlichen Raum. Schwerpunkte sind zeitgenössische Kunst, Wissenschaftsvermittlung und Zeitgeschichte. Münzwardeingasse 3 / 4a, 1060 Wien ko nta k t 0043 1 585 49 79, buero@trafo-k.at

GALeRie iG BiLDenDe kunsT

DonAuinseLfesT

Schwerpunkt der Ausstellungsprojekte: Kulturpolitische, kunstpolitische und gesellschaftspolitische Inhalte. Raum für Experimente und marginalisierte positionen. Gumpendorfer Straße 10 –12, 1060 Wien ko nta k t 0043 1 524 09 09

Das Donauinselfest auf der Donauinsel in Wien ist ein Freiluft-Musikfestival mit freiem Eintritt, das jährlich gegen Ende Juni an einem Wochenende stattfindet. www.donauinselfest.at

RAThAusPLATZ Wien  ke nAko AfRikA jeTZT!
D O N A u I N S EL – ©HAN SEL SATO

Auf der Webseite von Ke Nako findest du viele Informationen über Veranstaltungen, die ein Bezug zu Afrika haben. www.kenako.at www.afrikaplattform.at
IG B IL D ENDE K uNST G uMp E NDORF ER STRASS E 1 0 – 1 2 , 1060 W IEN

Die folgenden Events sind die größten Veranstaltungen im Wiener Rathaus film festival on rathausplatz, lifeball, Wiener christkindlmarkt, Wiener eistraum Rathausplatz, 1010 Wien
ö f f n u n G sz e ite n

ekh

0:00 – 24:00 zugänglich (nicht bewacht) www.wiener-rathausplatz.at

Wielandgasse 2 – 4, 1100 Wien ko nta k t 0043 1 603 99 93 ekhaus@med-user.net, www.med-user.net/ekh i n fo m a d e n : do – sa 16:00 – 20:00

Q uE E R

57

Queer
RosALiLA ViLLA

Beratung, Information, Gruppenangebote, Bibliothek, Bildungsangebote und vieles mehr. Wienzeile 102, 1060 Wien ko nta k t Lesbenberatung@villa.at, Schwulenberatung@villa.at, Webadmin@villa.at

RO S A L I LA VI L LA L I N K E W I EN Z EI L E 102, 1060 WI EN © TH O M A S L ED L

miGAY

Queer meint nicht lesbisch-schwule parties, sondern eine politische Bewegung und ihre theoretischen Grundlagen.

Verein zur Integration und Förderung von homosexuellen MigrantInnen Lindengasse 24, Tür 9, 1070 Wien ko nta k t office@migay.at, www.migay.at

13. queer
queer queer queer квир queer 古怪
FEST

DAs que[e]R

samo zaboravi Romea i juliju, jane i janet pokviruju planetu

Das que[e]r soll Menschen Informationen zugänglich machen und einen gemütlichen Kommunikationsort abseits des kommerziellen Wahns bieten Wipplingerstrasse 23, 1010 Wien ko nta k t dasqueer@raw.at Mi 18:30 Veranstaltungsbeginn 20:00

WieneR AnTiDiskRiminieRunGssTeLLe fÜR GLeichGeschLechTLiche LeBensWeisen

Auerspergstraße 15 / 21, 2. Stock, 1080 Wien ko nta k t 0043 1 400 081 449, Fax: 0043 1 400 099 814 48, wast@gif.wien.gv.at www.wien.gv.at/queerwien/wa.htm

queer queer
homoseksuelî / queer

› no border no nation under the rainbow ‹

58

Qu E E R

fRAuen cAfe nuR fÜR fRAuen, LesBen unD TRAnsGenDeR

Lange Gasse 11, 1080 Wien www.frauencafe.com Ba r ö f f n u n G sz e ite n : do und fr 18:00 – 24:00

couRAGe

 pLANE T 10 – pATCHWORK

Beratungsstelle für gleichgeschlechtliche und transGender Lebensweisen Windmühlgasse 15 / 1 / 7, 1060 Wien ko nta k t 0043 1 585 69 66 info@courage-beratung.at, www.courage-beratung.at B ü roz e ite n Mo – do 9:00 – 15:00 B e r atu n G sz e ite n Mo – fr 15:00 – 20:00 telefonische Voranmeldung Mo – do 9:00 – 15:00

RefeRAT fÜR homoBiTRAns-AnGeLeGenheiTen DeR Öh DeR uniVeRsiTäT Wien

AAKH, Spitalgasse 2, Hof 1, 1090 Wien ko nta k t 0043 1 427 719 569, Fax: 0043 1 427 791 95, homobitrans@oeh.univie.at www.oeh.univie.ac.at/arbeitsbereiche/homobitrans

14. kinder und juGendliche
children and youth crianças e jovens niños y jóvenes

mehr queer infos:

дeти и молодежь Deca i omladina 儿童及青少年

www.zwanzigtausendfrauen.at/?s=gay&lang=en www.gaynet.at/?gnid=b412766c8a98b3bc52055f29f4c8845d www.wien.gv.at/queerwien/foerderungen www.patroc.de/wien www.austria.info/us/culture-art/ vienna-for-gay-travelers-1084192.html www.identities.at/de/news

çocuklar ve gençler les enfants et les adolescents zarok û ciwan

60

K IND E R u ND Ju GENDLICHE

KI N DE R u N D J u GE N DL I C H E

61

Kinder und jugendlicHe
fReie TAGesmÜTTeR /-VäTeR

kinDeR im mq

wienxtra-kinderinfo Museumsquartier, Hof 2, 1070, Museumsplatz 1 ko nta k t 0043 1 400 084 400 kinderinfowien@wienxtra.at, www.wienxtra.at
ö f f n u n G sz e ite n

Betreuung Ihres Kindes durch unsere Tagesmütter/-väter beitragsfrei, wenn das Ausmaß der Betreuung zwischen 16 und 40 Wochenstunden liegt. Sechsschimmelgasse 7 / II, 1090 Wien ko nta k t dsa jutta deixler, dsa petra schöggl, 0043 1 403 36 13, tmv@volkshilfe-wien.at www.volkshilfe-wien.at/online/page.php?p=100138
PePPA: inTeRkuLTuReLLes mäDchenZenTRum, mäDchen- unD fAmiLienBeRATunG

di – fr 14:00 – 18:00, sa, so, ftg 10:00 – 17:00

J u G EN D I N FO I M Mu SEuMSQuARTI ER

seLBsTLAuT – GeGen sexueLLe GeWALT An kinDeRn unD juGenDLichen

Hasnerstrasse 61 / EG, 1160 Wien ko nta k t 0043 1 493 09 65-11, 0043 1 494 19 96, 0043 1 492 52 80, peppa@caritas-wien.at www.caritas-wien.at

Vorbeugung – Beratung – Verdachtsbegleitung Berggasse 32 / 4, 1090 Wien ko nta k t 0043 1 810 90 31 office@selbstlaut.org, www.selbstlaut.org

LOL L IG O

LoLLiGo seLBsTVeRWALTeTes kinDeRcAfe

Fischerstiege 4 – 8, 1010 Wien ko nta k t lolligo@reflex.at, www.lolligo.net

› Las familias no deben ser separadas ‹
S K u Lp T u R I M M uSEuMSQ uARTI ER

sPRunGBeTT

Beratungsstelle für Mädchen und junge Frauen pilgerimgasse 22 – 24 (Stiege 1 / Tür 1), 1150 Wien ko nta k t 0043 1 789 45 45
ö f f n u n G sz e ite n

Mo – Mi 13:00 – 17:00, do 9:00 – 19:00

S p Ru NGBRETT pIL G E RIMG. 2 2 – 2 4 , 1 1 5 0 W IEN

62

TE STI MON I AL S

63

Wie ist die BleiBeführer_in entstanden?
Die Informationen, die wir für die Bleibeführer_in im Arbeitsprozess ausgetauscht und gesammelt haben, basieren auf unseren individuellen Erfahrungen als Migrant_innen, Asylwerber_innen und Stadtbewohner_ innen. Wir haben uns zwei Monate lang wöchentlich getroffen, um über unsere Bedürfnisse, Erwartungen und Förderungen zu sprechen. Das Ergebnis ist dieses kleine Handbuch, das eine nützliche Informationsquelle für diejenigen, die hier bleiben wollen, sein möchte ohne Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben.
Die Autor_innen Wien 2012

testimonial

diese KOMMentare VOn asylWerber_innen sind iM lauf unserer disKussiOnen entstanden.

We have been living on packaged food and €39,- monthly for over 6 years.

people smile a lot but don’t share a lot with us.

Hunde haben mehr Bewegungsfreiheit in Österreich als Asylwerber_innen.

Each time I see police actions, I only imagine if wars will be worse.

A refugee doesn’t automatically mean a begger.

Viele Asylwerber_innen und Migrant_innen leiden unter psychischen und körperlichen Krankheiten, aufgrund ihrer unsicheren und stressvollen Lebensbedingungen

They said we should be thankful, not complain.

Wenn man schwer krank wird, kann man leichter Asyl bekommen

Why do they like to give with a pity? They wanted to be over grateful

64

T E STIM O NIA LS

T E STI MON I AL S

65

They have created an atmosphere that places me on the offensive.

Warum gibt es keine selbstverwalteten Asylwerber_innen- Organisationen?

Ich will nicht mein ganzes Leben nur unter polizist_innen und Bürokrat_innen verbringen.

The best gift I have received so far is to study German.

Some asylum homes are worse than the police cell. How can I appreciate all the wrongs over-weighing the rights. Why the discussion about our education revolve round learning My dreams died when I came here the German language?

5 Euro a day! Less than a worker receives for an hour.

Austria is free, but cannot free refugees inside her home

Each time I return to the Asylheim, I think about suicide.

If Europe were a paradise, all people living here would have everything.

85% of socialworkers are simply heartless.

Viele Österreicher_innen beuten Asylwerber_innen aus, indem sie Hungerlöhne für ihre Arbeit bezahlen

I hate to be called a refugee, what can I do when I’m also called other worse names

DA S L E B E N I N D ER D I A KO N I E – © NEBO J S A MLA D EN OVI C

66

A SY L B EHÖRDE N

ASY L B E H ÖR DE N

67

Die meisten polizist_innen sind einfach Rassist_innen

Wir werden isoliert und unsichtbar gemacht

It looks like the struggle to belong here is not worth it anymore.

Ich will nur legal arbeiten dürfen und ein normales Leben führen, ich bin kein Krimineller.

Österreich ist wie ein großes Gefängnis, man kann nicht ausreisen Even sick people have empathy on refugees, despite their pain. Sozialarbeiter_innen sagen uns, dass sie nicht helfen können, weil das Gesetz einfach NEIN sagt.

I am a human being and I will make it here.

Tausende Österreicher_innen waren einmal Flüchtlinge oder “illegale Einwanderer”

Each time I see a plane in the sky, I wonder how many refugees are being deported in it.

They open their doors to let us in and then close us from the public.

Man muss sich als AsylwerberIn unsichtbar machen.

 LAN DSCHAFT – © N EB O JSA MLADEN OV I C

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->