Anleitung zum fachgerechten Einbau eines Holzbalken

Einige wichtige Bemerkungen zu Holzbalken: Das Außenmaß der Holzbalken kann im Bereich von 10mm differieren, dies gründet sich aus dem Material Holz. Ein Holzbalken muss vollständig entnehmbar sein, und ist daher ohne jegliche Verbindung zum übrigen Ofenkörper einzubauen. Aus dem Grund der Entnehmbarkeit werden Holzbalken an den Stoßflächen, an denen sich die Balkengeometrie verengt, nur gezapft und nicht verleimt. Der Holzbalken muss vollständig umlüftet sein, dies ist durch eine umgebende Fuge von 10mm sichergestellt.

Aufbauanleitung Holzbalken

gleich den übrigen Schamottebauteilen. beginnen Sie mit dem Einbau des Holzbalkens. Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an den Service wenden. Von innen werden die Mörtelfugen mit grobem Schamottemörtel verschmiert. Ziehen Sie nach dem Verputzen mit einem flachen Gegenstand an der Vorderkante der Protektorschiene entlang. Dies gibt einen sauberen Abschluss. Sie können diese Teile so aufsetzen. Auf diese Rückwandisolierung wird die mitgelieferte Metall-Protektorschiene aufgemauert. Als dritten Schritt mauern Sie die Gießschamottemodule der Schürze auf die Protektorschiene.vorne) auf den Flammensturz zu legen. Im ersten Schritt legen Sie die mitgelieferten Marmorplättchen als Auflager und Abstandhalter auf den Sturz. Im zweiten Schritt mauern Sie die Rückwandisolierung mit 10mm Zwischenspalt hinter den Holzbalken auf. 1-7 92353 Postbauer-Heng 09188/920-0 zentrale@kago. Als Mörtel verwenden Sie den ebenfalls in der Lieferung enthaltenen feinen Schamottemörtel.Der Einbau in 4 Schritten: Sobald Ihre Anlage bis zum Flammensturz aufgebaut ist. alte Teppichreste). dass hierbei zwischen Unterkante Protektorschiene und Oberfläche Holzbalken ein Spalt von 10mm verbleibt.de 2/2 Abschließend verputzen Sie die Anlage. dass sich zur Vorderkante des Sturzes ein Überstand von 50mm ergibt. Achten Sie darauf. Aufbauanleitung Holzbalken V-001_02/11 . dass Sie die Vorderkante der Schiene als Putzkante verwenden können. Um den Holzbalken zu schützen können Sie weiches Material der Stärke 10mm zwischenlegen (bspw. Kago Wärmesysteme GmbH Kundenservice Pyrbaumer Str. Legen Sie nun den Holzbalken auf und richten diesen so aus. Es genügt pro Laufmeter 3 Plättchen (h=10mm) versetzt (vorne – hinten . Somit erhalten Sie eine saubere Putzkante und eine klare feine Schattenfuge von 10mm zum Holzbalken.

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful