P. 1
Sommersachen

Sommersachen

|Views: 60|Likes:
Published by Mirela1607
de impletit
de impletit

More info:

Categories:Topics, Art & Design
Published by: Mirela1607 on Apr 07, 2013
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

07/19/2013

pdf

text

original

Sommersachen

Arbeitsanleitungen

Asymmetrisches Top
Größe S (M, L, XL) Material: 300–500 g Linarte von Lana Grossa, LL 125 m Nadel: 3 + 3,5, Maschenprobe: 22 M + 30 R Rückenteil: Mit dünneren Nadeln (No. 3) 114 (122, 134, 142) M anschlagen. In Rippenmuster 2 re, 2 li, 2,5 cm hoch stricken. Mit dickeren Nadeln (No. 3,5) glatt re weiterstricken. In der ersten Reihe 8 (6, 8, 6) Maschen gleichmäßig verteilt abnehmen. Nach 2,5 cm mit den seitlichen Abnahmen beginnen. Dafür 5 mal in jeder 12. Hinreihe 1 Masche abnehmen. (3 Maschen re, 2 M re zusammenstricken, am Ende der Reihe entgegengesetzt arbeiten. Nach 27,5 cm Gesamthöhe mit den Abnahmen für den Armausschnitt beginnen. Dafür Abnahmen wie folgt beidseitig: 1 x 4, 1 x 3 (2 x 3, 2 x 3, 2 x 3), 2 x 2 (1 x 2, 3 x 2, 2 x 2), 2 x 1 (3 x 1, 2 x 1, 2 x 1). Gerade hoch stricken bis zu einer Gesamthöhe von 41,5 cm (42,5, 43,7, 45,0 cm). Dann die mittleren 22 M abketten. Beidseitig 2 x 5 M abketten. Bei einer Gesamthöhe von 43,5 (45,0, 46,5, 47,5) die restlichen Maschen abketten. Linkes Vorderteil: Anschlag 21 (25, 33, 37) Maschen mit dünneren Nadeln (No.3) 2 re, 2 li stricken. Die Hinreihe endet mit 2 li, 1 re. Nach 2,5 cm mit dickeren Nadeln (No. 3,5) glatt re weiterstricken. In der ersten Reihe 1 (0, 3, 2) M abnehmen. Nach weiteren 2,5 cm mit den seitlichen Abnehmen beginnen. In jeder 12. Hinreihe 5 mal je 1 Masche abnehmen (3 Maschen re, 2 Maschen re zusammenstricken). In 27,5 cm Höhe die Abnahmen für den Armausschnitt wie beim Rücken arbeiten. Es bleiben 2 (5, 7, 10) Maschen auf der Nadel. Weiter gerade hoch stricken bis zu einer Armausschnitthöhe von 14,5 (17,5, 18,7, 20,0) cm. Dann die restlichen Maschen abketten. Zopfmusterstreifen (siehe Strickschrift auf Folgeseiten): Mit dickeren Nadeln (No 3,5) 13 Maschen anschlagen und nach Strickschrift stricken. Die Länge kann variiert werden, die kurze Seite muss die gleiche Länge haben wie das linke Vorderteil! Die restlichen Maschen abketten. linkes Vorderteil rechtes Vorderteil Zopfmusterstreifen Rechtes Vorderteil: Mit dickeren Nadeln (No. 3,5) 3 Maschen anschlagen. Es wird glatt re gestrickt. 1 Rückreihe stricken. Zunahmen in den Rückreihen wie folgt: 2 Maschen zu Beginn jeder Reihe 20 (14, 10, 4) mal; 3 Maschen 0 (6, 10, 16) mal. 6 Rückreihen gerade hoch stricken. 1 Masche in jeder 6. Rückreihe 5 mal 1 M abnehmen. Weiterstricken bis die Armausschnitthöhe erreicht ist. Die Abnahmen für den Armausschnitt entsprechen denen des Rückenteils. Gleichzeitig zu den Zunahmen der Rückreihen werden in den Hinreihen Maschen zugenommen!!! In jeder 2. Hinreihe nach den ersten 3 Maschen 1 Masche aus dem Querfaden herausstricken. 29, (30, 31, 32) mal. Gerade hoch stricken bis 1,5 (2,5, 3,5, 5,0 ) cm ab Ausschnittbeginn. Dann die Abnahmen für den Halsausschnitt beginnen: In jeder Hinreihe 3 Maschen abnehmen 0, (2, 2, 4) mal, dann 20, (18,18,16) mal 3 Maschen abketten. Die restlichen Maschen abketten, wenn die Armausschnitthöhe erreicht ist. Dann aus dem unteren Rand 49 (57, 61, 69) Maschen aufnehmen und im Bündchenmuster mit dünneren Nadeln stricken. Nach 2,5 cm die Maschen abketten. Fertigstellung: Rechte Schulter zusammennähen. Halsausschnittkante wie folgt: Am rechten Rand beginnen, 98 (102, 102, 104) Maschen aufnehmen entlang der vorderen und hinteren Ausschnittkante. Eine Reihe re, 1 Reihe li, 1 Reihe re stricken. Dann die Maschen li abketten. Die Vorderteile zusammennähen, die Schulter ebenfalls. Aus den Armausschnitträndern jeweils 88, (94, 100, 106) Maschen herausstricken und wie beim Halsausschnitt arbeiten. Seitennähte schließen. Leicht dämpfen.

Anordnung der Teile

Rückenteil

Sommersachen
Arbeitsanleitungen

Asymmetrisches Top
Zopfmusterstreifen oberer Teil

Zeichenerklärung Hintere Reihe rechts, Rückreihe links Hintere Reihe links, Rückreihe rechts 1 Umschlag 2 M links zusammenstricken 2 M auf Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 2 rechts stricken, die 2. M von Hilfsnadel rechts stricken 2 M auf Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 2 rechts stricken, die 2. M von Hilfsnadel links stricken

Sommersachen
Arbeitsanleitungen

Asymmetrisches Top
Zopfmusterstreifen unterer Teil

Zeichenerklärung Hintere Reihe rechts, Rückreihe links Hintere Reihe links, Rückreihe rechts 1 Umschlag 2 M links zusammenstricken 2 M auf Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 2 rechts stricken, die 2. M von Hilfsnadel rechts stricken 2 M auf Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 2 rechts stricken, die 2. M von Hilfsnadel links stricken
Quelle: Knitting Nature von Norah Gaughan

Sommersachen
Arbeitsanleitungen

Mütze Georgia
Material: 100 g Georgia von Lang Yarns, LL 100 m Häkelnadel: 4 oder 4,5, Maschenprobe: 20 M + 29 R 4 Lm häkeln und mit Kettm zum Ring schließen. Am Anfang jeder Rd wird 1 St durch 2 Lm ersetzt und jede Rd mit 1St in der 2. Lm am Anfang der Rd beendet. 1. Rd: 6 St um den Ring häkeln (6 M) 2.+3. Rd: je 2 St in jedes St häkeln (12/24 M) 4.–9. Rd: Weiter St häkeln, dabei in das 1. St und in das 3. (4./5./6./7.) St je 2 St arbeiten (48/60/72/84/96 M). 10.–12. Rd : St häkeln ohne Zunahmen. 13.–18. Rd: 1 St , 2 Lm, 1 St überspringen, *1 St in das nächste St, 2 Lm, 1 St überspringen * – immer wiederholen 19. Rd:*1 St, 1 St in den Lm-Bogen* – wiederholen. Weitere 9 Rd nur St häkeln ohne Zunahmen, dann* 2 Rd fM, die nächsten 2 fM zusammen abmaschen*,- bis zum Ende der Rd. Die letzte Rd mit fM häkeln. – Bitte zwischendurch wegen Größe anprobieren.

Lisas Hut
Material: 50 g Linarte oder Lana Grossa, 125 m LL Nadel: 4 – 4,5, Maschenprobe 22 M + 30 R Häkeltipp: 1 Dreifachstäbchen wird wie ein Doppel-Stäbchen gehäkelt, jedoch mit 3 Umschlägen anstelle von 2 bevor man die Nadel durchzieht. Anleitung: 4 Lm häkeln und mit 1 Kettmasche zu einem Ring schließen. 1. Reihe: 5 feste Maschen in den Ring (siehe Häkeltipp ) 2. Reihe: 4 Dreifachstäbchen in die 1.feste Masche, mit dem Durchziehen warten bis alle 3-fach Stäbchen gehäkelt sind = 5 Schlaufen auf der Nadel, diese Schlaufen zusammen abketten ,8 Luftmaschen und diese „Muscheln „ 5 x wiederholen. Mit 1 Kettmasche in den Anfang Reihe abschließen. 3. Reihe: 11 fM in jeden der Lm-bögen der 2. R und 1 fM auf jede Stäbchengruppe = 72 M 4. Reihe: *5 Lm häkeln, 3fM überspringen, 1fM in die nächste fM*, bis zum Ende der Reihe wiederholen, mit Kettmasche enden.(15 Bögen) 5. Reihe: 1 Kettmasche in Mitte des 1. Lm-Bogen, 5 Lm, -dann 1 fM in jeden Lm-Bogen, 5 Lm, ...bis zum Ende der Reihe , mit Kettmasche in Anfang abschließen. 5. R stets wiederholen bis 18 cm erreicht sind , dann 75 fM häkeln, (4 Lm pro Bogen ,1fM in jede fM) 14 Reihen feste Maschen häkeln. TIPP: Bitte immer mal zwischendurch anprobieren, ansonsten Häkelnadelstärke variieren!!

Sommersachen
Arbeitsanleitungen

Perlmusterjäckchen
Größe M Material: 350 g Americano v. Lana Grossa, LL 120 m, Nadel: 3,5 – 4 Maschenprobe: 22 M + 30 R Grundmuster 1: 2 Maschen rechts, 2 Maschen links, wiederholen. In den Rückreihen Maschen stricken wie sie erscheinen. Grundmuster 2: kraus rechts: Hin- und Rückreihe rechts Grundmuster 3: Perlmuster: 1 Masche rechts,1 Masche links – wiederholen. In der Rückreihe 1 Masche links, 1 Masche rechts – wiederholen Rückenteil : 94 Maschen anschlagen, bis zu einer Höhe von 14 cm im GM 1 stricken, dann 2 Rippen (=3 Reihen) kraus rechts, in Rückreihe beginnen. Danach im Perlmuster weitere 15 cm stricken. Dann beidseits für die Armausschnitte 1x4, 1x3, 1x2, 1x1 Masche abketten. In 43 cm Gesamthöhe für den Halsausschnitt die mittleren 22 Maschen abnehmen. Und dann beidseitig für die Rundung in jeder 2. Reihe 3x4 Maschen abketten. Schulterteile getrennt noch 2 cm hoch stricken, dann Maschen abketten. Rechtes Vorderteil: 47 Maschen aufnehmen, 14 cm GM 1, 2 Rippen kraus rechts, dann 15 cm Perlmuster. Dann für den Armausschnitt am linken Rand wie oben beschrieben abnehmen und gleichzeitig mit den Abnahmen für den Halsausschnitt wie folgt beginnen: Am rechten Rand in jeder 2. R 1x8, 1x5, 1x4, 1x3, 1x2, 1x1 M abketten. Die verbleibenden 14 M bis zu einer Gesamthöhe von 46 cm stricken. Dann alle Maschen abketten. Linkes Vorderteil gegengleich stricken. Ärmel: 60 M aufnehmen, 15 cm im GM 1 (2M re - 2M li) stricken, dann 2 Rippen im GM 2 (kraus rechts) und anschließend 2 cm im GM 3 Perlmuster. Dann für die Armkugel 1x3 M beidseitig abketten. Nun in jeder 2. R 1x2 M, 5x1 M, dann in jeder 4. R 7x1 M und danach wieder in jeder 2. R 2x1 M, 1x2 M und 1x3 M beidseitig abketten. Fertigstellung: Seiten- und Schulternähte schließen. Aus dem Halsausschnitt ca 132 M aufnehmen und zunächst 2 Rippen im GM 2 kraus rechts und dann 3 cm im GM 1 (2re - 2li ) stricken. Alle Maschen locker abketten. Für die Blende am linken Vorderteil ca. 90 M aufnehmen und im GM 2 2 Rippen kraus re stricken. Dann 3 cm weiter im GM 1, danach alle Maschen locker abketten. Die Blende am re Vorderteil gegengleich arbeiten, jedoch 6 Knopflöcher (= 2M abk. und in der nächsten Reihe wieder anschlagen) in der Mitte vom GM 1. Das 1. Knopfloch nach 2,5 cm ab dem unteren Jackenrand und noch 5 Knopflöcher im Abstand von ca. 6,5 cm arbeiten. M abketten. Ärmelnähte schließen und einnähen. Knöpfe annähen.

Sommersachen
Arbeitsanleitungen

Rosa Top
Größe M 200 g Gala von Lana Grossa, LL 95 M Strick- + Häkelnadel: 4 – 5, Maschenprobe: 20 M + 26 R Grundmuster 1: Hinreihe links, Rückreihe rechts Häkelmusterdiagramm

feste Maschen Luftmaschen Stäbchen 13 14 30 cm 7 6 23 40 4

76 Maschen anschlagen im Grundmuster 1 bis zu einer Höhe von 23 cm stricken. Dann beidseitig für die Armausschnitte 1x4, 1x3, 1x2, 1x1 Maschen abnehmen. Nach weiteren 6 cm im Grundmuster alle Maschen abnehmen. Beide Teile werden komplett gleich gestrickt. Dann Seitennähte im Matratzenstich zusammennähen. Die kleinen Ausschnitte der Ärmel mit festen Maschen umhäkeln. Dann an den oberen Ausschnitt-Kanten mit einer Häkelnadel (No 5) 4 Musterstreifen häkeln. Für die Träger jeweils 15 Maschen an jeder Seite mit 7 Musterreihen weiter hoch häkeln. Am unteren Rand ebenfalls den Musterstreifen häkeln, insgesamt 4 Reihen. Der Rand kann in Runden gehäkelt werden.

Sommersachen
Arbeitsanleitungen

Gekreuztes Zopfmustertop
Größe M Material: 250 g New Cotton Seta von Lana Grossa, LL 110 m Nadel: 5 – 6, Maschenprobe: 17 M + 25 R Rückenteil: kraus 80 M anschlagen, 5 Rippen kraus rechts rechts stricken (Hin- und gestrickt Rückreihe rechts stricken). Dann glatt rechts (Hinreihe rechts, Rückreihe links) weiterstricken bis zu einer Gesamthöhe von 20 cm. Ab jetzt werden die ersten und letzten 10 M Rückenteil kraus rechts gestrickt und nach 5 Rippen (5 Rippen = 10 Reihen) beidseitig 5 M für die Armausschnitte abgenommen, sodass li und re jeweils 5 Maschen kraus re am Außenrand weitergestrickt und im Mittelteil glatt rechts weitergestrickt wird. In 45 cm Gesamthöhe die mittleren 24 Maschen kraus rechts stricken. Dann nach 5 Rippen die mittleren 14 M abketten und die Schultern noch 2 cm weiter hochstricken, wobei an den Rändern jeweils 5 M kraus re gestrickt werden. Alle M abketten. Vorderteil = 2 Zopfbahnen Für die Vorderteile strickt man fixieren 2 gleiche Teile 60 cm lang wie folgt: 28 M aufnehmen, 5 M kraus rechts, 4 M glatt rechts, 1 M glatt links, 8 M glatt rechts, 1 M links, 4 M glatt rechts, 5 M kraus rechts. . Nach 6 R wird der erste Zopf gekreuzt, dafür 4 M auf eine Hilfsnadel nehmen, die nächsten 4 M rechts stricken, dann Vorderseite die 4 M der Hilfsnadel re stricken. In der Rückreihe jeweils 1 M verschränkt zunehmen und zwar am Anfang der R nach der 9. M und am Ende vor der 9. letzten. Nach weiteren 12 R die mittleren 8 M kreuzen wie oben beschrieben und in der Rückreihe 2 M an den gleichen Stellen zunehmen. Die zugenommenen Maschen werden glatt links gestrickt, bis zum 6. Zopfkreuzen. Danach wird dann die mittlere der li M re gestrickt (5 M kraus re, 4 M glatt re, 3 M glatt li,1 M glatt re, 3 M glatt li, 8 M Zopf, 3 M glatt li, 1M glatt re, 3M glatt li, 4 M glatt re, 5 M kraus re ) Und nach jeder weiteren Zopfreihe 2 M zunehmen und 1 M mehr re stricken (siehe Skizze!). Schulternähte schließen und die Vorderteile siehe Skizze an das Rückenteil nähen.

Streifen für Zopfband 5M 4M 1M

Zunahmen

links

kraus re chts

links

glatt rec hts

glatt rechts

Zopfmuster

glatt rechts

glatt rechts

kraus rechts

Sommersachen
Arbeitsanleitungen

Lottis kurzes Top
Größe: 122/128 Material: 100 g Pure life von ROWAN, Fb. 986, LL: 120 m, Nadeln: 3 ½ - 4 Maschenprobe: 22 M + 30 R Grundmuster 1: Perlmuster, wechselnd 1 M re, 1 M li str., M in jeder Reihe versetzen Grundmuster 2: glatt re Anleitung 140 M anschlagen 3 cm im Grundmuster 1 in Runden stricken, danach die Arbeit in Grundmuster 1 und 2 aufteilen: 14 M Perlmuster 56 M glatt re. 14 M Perlmuster 56 M glatt re. und bis zum Armausschnitt 5 cm hoch stricken (Gesamtlänge: 8 cm) Die Arbeit im Perlmuster teilen! Das Vorder- und Rückenteil ab jetzt getrennt weiterarbeiten. Rückenteil: 7 M Perlmuster 56 M glatt re. 7 M Perlmuster Bis zum Halsausschnitt 9,5 cm hoch stricken (Gesamtlänge: 17,5 cm) Halsausschnitt: 7 M Perlmuster 7 M glatt re. 42 M Perlmuster 7 M glatt re. 7 M Perlmuster 3 cm hoch stricken (Gesamtlänge: 20,5 cm). Dann wie folgt für die Träger weiterstricken: 7 M Perlmuster 7 M glatt re. 7 M Perlmuster 28 M abketten 7 M Perlmuster 7 M glatt re. 7 M Perlmuster Nun beide Seiten getrennt als Träger weiterarbeiten. Nach je 6 cm (Gesamtlänge: 26,5 cm) Maschen abketten. Vorderteil: Bis zum Halsausschnitt wie Rückenteil arbeiten Halsausschnitt: Nach 6,5 cm (Gesamtlänge: 14,5 cm) beginnen (Maschenaufteilung: siehe Rückenteil) Arbeit nach 17,5 cm Gesamtlänge für die Träger teilen (siehe Rückenteil) Beide Träger je 9 cm arbeiten (Gesamtlänge: 26,5 cm) Maschen abketten. Fertigstellung: Schulternähte mit dem Matratzenstich schließen, Fäden vernähen.

Sommersachen
Arbeitsanleitungen

Lottis Weste
Gr. 122/128 Material: 150 g Fragola von Lana Grossa, Fb.: 15, LL: 110 m, Nadel: 4–5, Maschenprobe: 20 M + 27 R Grundmuster 1: Hinreihe li., Rückreihe re. Grundmuster 2: 1 Krebsmasche (einfache feste Maschen, die von links nach rechts gehäkelt werden!) 1 Luftmasche im Wechsel Rückenteil: 60 Maschen anschlagen 20 cm im Grundmuster 1 stricken, dann beidseitig je 5 M für den Armausschnitt am äußeren Rand abketten 20 cm im Grundmuster 1 hoch arbeiten. Nach einer Gesamtlänge von 40 cm alle Maschen abketten. Vorderteil: 30 Maschen anschlagen 20 cm im Grundmuster 1 stricken, dann beidseitig je 5 Maschen für den Armausschnitt am äußeren Rand abketten und gleichzeitig für die Vorderteilschrägung beiseitig die letzten 2 Maschen zusammenstricken. Diese Abnahme noch 4 x wiederholen und 20 cm im Grundmuster 1 hocharbeiten Nach einer Gesamtlänge von 40 cm alle Maschen abketten. Fertigstellung: Schulter- und Seitennähte mit dem Matratzenstich schließen und die Fäden vernähen Blenden im Grundmuster 2 an bd. Armausschnitten und in einem Rundgang am unteren Rücken- und bd. Vorderteilen inkl. Halsausschnitt arbeiten. Dabei im Vorderteil gleich in der 1. Umrandung die Knopflöcher = 3 LM (je nach Knopfgröße!) einarbeiten. Alle Blenden in 3 Runden arbeiten. Knöpfe annähen.

Sommersachen
Arbeitsanleitungen

Lottis Mütze

Material: je 50 g Georgia von Lang yarns, FB. 98 und Fb. 97 LL: 110m, Farbe A.: 98, Farbe B.: 97 Häkelnadel Nr. 4, Maschenprobe: 20 M + 29 R Häkeltipp: 1 Dreifachstäbchen wird wie ein Doppel-Stäbchen gehäkelt, jedoch mit 3 Umschlägen anstelle von 2 bevor man die Nadel durchzieht. Beim Farbwechsel die Kettmasche schon mit der neuen Farbe schließen! Häkelinfo: Die erste fM wird mit 1 LM ersetzt. Das Dreifach-Stb wird mit 5 LM ersetzt. Mit 1 Kettmasche in den Anfang abschließen. Anleitung: 4 LM häkeln in Fb. A und mit 1 Kettm. zu einem Ring schließen. 1. Reihe: 5 fM in den Ring – siehe Häkelinfo. 2. Reihe:* 4 Dreifach-Stb. in die erste fM, jedoch mit dem Durchziehen warten, bis alle Dreifach-Stb. gehäkelt sind = 5 Schlaufen auf der Nadel, einen Umschlag machen und durch alle Schlaufen ziehen, 8 LM*,von * – * 5x wiederholen. Mit 1 Kettm. die Runde beenden. 3. Reihe: 11 fM in jeden der LM-Bögen der vorherigen und 1 fM oben in jede Stb-Gruppe = 60 M 4. Reihe: 1 R feste Maschen, mit einer Kettm. (Faden in Fb, B) die Runde beenden. 5., 6., 7. Reihe: fM in Fb. B 8. Reihe: fM in Fb. A 9.,1 0., 11. Reihe in Fb. B 12. Reihe in Fb. A 13. Reihe: *4 Dreifach-Stb. In die erste fM, jedoch mit dem durchziehen warten bis alle Dreifach-Stb. gehäkelt sind = 5 Schlaufen auf der Nadel, einen Umschlag machen und durch alle Schlaufen ziehen, 4 LM* von * – * 14 x wiederholen 14. Reihe: 5 fM in jeden der LM-Bögen der vorherigen und 1 feste Masche in jede Stb-Gruppe. 15. Reihe: fm in Fb. A 16., 17., 18. Reihe: fM in Fb. B, 19. Reihe: fM in Fb. A 20., 21., 22. Reihe: fM in Fb. B 23. Reihe: fM in Fb.A 24., 25., 26. Reihe in Fb. B 27. Reihe in Fb. A mit Kettm. Schließen.

Sommersachen
Arbeitsanleitungen

Anleitung:

Lottis Schal
je 50 g Georgia von Lang yarns, Fb. 98 und Fb. 97, LL: 110m, Nadel Nr.: 4 Farbe A.: 98, Farbe B.: 97 Für Erwachsene je 100 gr. Georgia von Lang yarns Maschenprobe: 20 M + 29 R

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->