Es könnte meine Erkenntnis, ebenso Meine Worte sein!

Nicht ein Wort würde ich bereuen, denn es ist die Wahrheit über die Juden, über alle Juden, ohne Ausnahme oder ein Wenn oder Aber, Juden sind der Abschaum der Menschheit. "Meine Grundthese: Die Juden sind ein kriminelles Volk, die die USA vollkommen kontrollieren. Sie benutzen die USA als Vehikel, um die Welt zu regieren. Sie sind der Abschaum der Erde. Wenn Sie über Juden sprechen, dann kratzen Sie am Bodensatz des Fasses Menschheit."

Juanito Durango "Was wirklich geschehen ist, wollen Sie wissen? Ich werde Tag und Nacht von den Juden verfolgt, weil ich sage, was Sache ist. Sie wollen mich einsperren. Sie haben mir alles geklaut, was ich besessen habe. Sie lügen ständig über mich. ... Sie haben mir alle persönlichen Sachen, die ich in Kalifornien gelagert hatte, gestohlen. Sachen im Wert von vielleicht Hunderten von Millionen Dollar. Sie haben einfach alles geklaut." (Interview im Zusammenhang mit der Versteigerung seiner Sachen in Pasadena, Kalifornien, Calypso Radio, Ungarn, 13.1.1999) "Meine Grundthese: Die Juden sind ein kriminelles Volk, die die USA vollkommen kontrollieren. Sie benutzen die USA als Vehikel, um die Welt zu regieren. Sie sind der Abschaum der Erde. Wenn Sie über Juden sprechen, dann kratzen Sie am Bodensatz des Fasses Menschheit." (in Baguio Radio, Philippinen, 11.9.2001)

Juanito Durango "GESTORBEN: Bobby Fischer, 64. Robert James Fischer, Spitzname Bobby, geboren in Chicago, Sohn eines aus Berlin eingewanderten Physikers und einer polnisch-stämmigen Ärztin, Intelligenzquotient 184 (nach anderen Quellen 186), gewann 1972 in der isländischen Hauptstadt Reykjavik die Weltmeisterschaft gegen den Sowjetrussen Boris Spasski [Jude] - zu Zeiten des Kalten Krieges war das Duell ein Stellvertreterkrieg am Brett. ... Der Schulabbrecher, der mit 13 die 'Partie des Jahrhunderts' gegen Donald Byrne gewann und dreimal in Folge den Schach-Oscar erhielt, bestritt nach dem WM-Sieg 20 Jahre lang keine Turnierpartie mehr. Erst 1992 trat er wieder öffentlich auf - zur Revanche gegen Spasski. Weil das Spiel im international geächteten Jugoslawien stattfand und Fischer damit gegen US-Sanktionen verstieß, erließen die USA einen Haftbefehl gegen ihn. Fischer ging in den Untergrund und wurde in Japan verhaftet, wo er ohne gültigen Pass aufgegriffen worden war. Er leugnete den Holocaust (obwohl selbst jüdischer Herkunft) und begrüßte die Terroranschläge auf das World Trade Center. Im März 2005 erhielt Fischer die isländische Staatsbürgerschaft. Bobby Fischer starb am 17. Januar in Reykjavik an Nierenversagen." (Der Spiegel, 4/21.1.2008, Seite 150)

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful