Entscheidungshilfe

Diese Entscheidungshilfe wurde für Menschen entwickelt, die vor schwierigen Entscheidungen stehen, die ihre Gesundheit oder ihr soziales Leben betreffen. Sie hilft Ihnen dabei, sich über Ihre persönlichen Bedürfnisse klar zu werden, die nächsten Schritte zu planen, Fortschritte zu dokumentieren und anderen an der Entscheidung beteiligten Menschen Ihre Sicht zu vermitteln. Die Dinge, die Sie hier lernen, können auch bei zukünftigen Entscheidungen nützlich sein. Die Entscheidungshilfe umfasst vier Schritte: 1. Um welche Entscheidung geht es? 2. Welche Möglichkeiten haben Sie? Wer kann Sie unterstützen? 3. Was benötigen Sie für die Entscheidung? 4. Was fehlt Ihnen noch für die Entscheidung? Was könnte Ihnen bei der Vorbereitung weiterhelfen? Die Entscheidungshilfe ersetzt keine professionelle Beratung. Sie hilft Ihnen bei der Vorbereitung, bevor Sie mit Fachleuten und Angehörigen die verschiedenen Möglichkeiten besprechen. Ausfüllhinweis: Die Entscheidungshilfe ist ein interaktives PDF-Formular, in das Sie Ihre Daten eingeben können. Wenn Sie das ausgefüllte Formular ausdrucken oder abspeichern, können Sie jederzeit nachvollziehen, wie Sie zu Ihrer Entscheidung gekommen sind.

1.

Um welche Entscheidung geht es?

Vor welcher Entscheidung stehen Sie?

Warum müssen Sie diese Entscheidung treffen?

Bis wann müssen Sie sich entscheiden?

Wie weit sind Sie mit Ihrer Entscheidung?

Ich habe noch nicht über die verschiedenen Möglichkeiten nachgedacht. Ich denke gerade über die verschiedenen Möglichkeiten nach. Ich stehe kurz vor einer Entscheidung. Ich habe mich bereits entschieden.

Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG)

1

5 Sterne bedeuten. dass etwas für Sie „überhaupt nicht wichtig“ ist. Möglichkeiten Gründe. deren Nachteile für Sie am schwerwiegendsten sind. die für diese Möglichkeit sprechen (Nutzen / Vorteile) Möglichkeit 1: Wie wichtig ist dieser Grund für Sie? (0 – 5 Sterne) Gründe. Nehmen Sie Abstand von den Möglichkeiten.und Nachteile sind.2. Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) 2 . Sicherheit Erwägen Sie die Möglichkeit mit den Vorteilen. die für Sie am wichtigsten und die zugleich am wahrscheinlichsten sind. kein Stern bedeutet. die gegen diese Möglichkeit sprechen (Risiken / Nachteile) Wie wichtig ist dieser Grund für Sie? (0 – 5 Sterne) Bitte wählen Sie Bitte wählen Sie Möglichkeit 2: Bitte wählen Sie Bitte wählen Sie Möglichkeit 3: Bitte wählen Sie Bitte wählen Sie Welche Möglichkeit bevorzugen Sie? Möglichkeit 1 Möglichkeit 2 Möglichkeit 3 Ich bin mir unsicher.und Nachteile. Ergänzen Sie die wichtigsten Ihnen bekannten Vor. dass etwas für Sie „sehr wichtig“ ist. wie wichtig Ihnen die einzelnen Vor. Bewertung Markieren Sie mit Sternen. Welche Möglichkeiten haben Sie? Wer kann Sie unterstützen? Wissen Notieren Sie die verschiedenen Möglichkeiten.

.....und Nachteile der einzelnen Möglichkeiten? Ist Ihnen klar..... ist die Wahrscheinlichkeit größer. und zwar .... nachdem ich die Meinung von ..und Nachteile Ihnen am wichtigsten sind? Bekommen Sie ausreichend Unterstützung und Beratung.... ihre Wahl bedauern oder anderen die Schuld für ein schlechtes Ergebnis geben...... treffen... Ich möchte................ um eine Wahl treffen zu können? Haben Sie das Gefühl.. in denen es um Ihre Bedürfnisse geht.. dass Sie die für Sie beste Wahl getroffen haben? Wissen ja nein ja nein ja nein ja nein Bewertung Unterstützung Sicherheit Bei Menschen... gehört habe... Ich möchte mich alleine entscheiden. die Schritte 2 und 4 durchzuarbeiten. Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) 3 ... .. ihre Meinung ändern.... 3. welche Vor.Unterstützung Wer ist noch an der Entscheidung beteiligt? Welche Möglichkeit bevorzugt diese Person? Übt diese Person Druck auf Sie aus? Wie kann Sie diese Person unterstützen? ja nein ja nein ja nein Name 1: Name 2: Name 3: Welche Rolle möchten Sie selbst bei der Entscheidung einnehmen? Ich möchte die Entscheidung gemeinsam mit ...... die auf eine oder mehrere Fragen mit „Nein“ antworten..... dass sie die Entscheidung aufschieben... Es ist daher wichtig.. Was benötigen Sie für die Entscheidung? Kennen Sie die Vor..... dass jemand anders die Entscheidung trifft.

4. einer Arztpraxis oder einer Beratungsstelle). Was fehlt Ihnen noch für die Entscheidung? Was könnte Ihnen bei der Vorbereitung weiterhelfen? Was Sie für die Entscheidung benötigen Wissen Wenn Sie das Gefühl haben. Unterstützung Wenn Sie das Gefühl haben. Suchen Sie sich Unterstützung für Ihre Wahl (zum Beispiel finanzielle Unterstützung. dem Mitarbeiter einer Beratungsstelle. Lesen Sie Erfahrungsberichte darüber. wie wahrscheinlich die verschiedenen Vor. Sprechen Sie mit Menschen.und Nachteile Ihnen am wichtigsten sind Schauen Sie sich die Sterne in der Tabelle erneut an. Transport oder Begleitung bei nötigen Wegen.und Nachteile sind. nicht ausreichend informiert zu sein Was Ihnen weiterhelfen könnte Finden Sie mehr über die verschiedenen Möglichkeiten heraus und darüber. Kinderbetreuung) Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) 4 . was Ihnen am wichtigsten ist. dass Sie nicht ausreichend unterstützt werden Besprechen Sie die verschiedenen Möglichkeiten mit einer Vertrauensperson (zum Beispiel mit Ihrer Ärztin. Notieren Sie. in einer Bücherei. Besprechen Sie mit anderen. was für andere besonders wichtig war. welche Vor. Bewertung Wenn Sie sich nicht sicher sind.und Nachteile aus eigener Erfahrung kennen. was für Sie selbst am wichtigsten ist. um herauszufinden. wo Sie die Antworten darauf bekommen können (zum Beispiel im Internet. jemandem aus Ihrer Familie oder einem Freund). Schreiben Sie Ihre Fragen auf. die eine solche Entscheidung bereits getroffen haben. die die Vor. Sprechen Sie mit anderen.

In welchen Punkten stimmen Sie überein? Wenn Sie sich bei den Fakten nicht einig sind. Suchen Sie sich eine neutrale Person. diese Entscheidungshilfe auszufüllen. die Ihnen und anderen Beteiligten hilft. die die Entscheidung erschweren: Schreiben Sie hier auf. denken Sie über die Meinung der anderen Person nach. [Deutsche Übersetzung und Adaption: IQWiG 2013] Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) 5 . Besprechen Sie diese Entscheidungshilfe mit anderen. sich für eine bestimmte Möglichkeit zu entscheiden Konzentrieren Sie sich auf die Meinungen der wichtigsten Personen. Wenn Sie über die wichtigsten Punkte nicht derselben Ansicht sind. Hören Sie sich wechselseitig zu. was Ihnen am wichtigsten ist. Jacobsen 2012. Bitten Sie andere darum. Stacey. Weitere Faktoren. Ottawa Hospital Research Institute and University of Ottawa. beschaffen Sie weitere Informationen. Canada.Wenn Sie sich von anderen unter Druck gesetzt fühlen. O‘Connor. was Sie sonst noch benötigen: Quelle: Ottawa Personal Decision Guide.

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful