You are on page 1of 1

Erfolgreicher Aufbau von Online

-
Communitys Konzepte, Szenarien und Handlungsempfehlungen
www.newmedialab.at

Es gibt eine Vielzahl von Kurzberichten, Analysen und Kommentaren zu erfolgreichen und erfolg-
losen Communitys, aber nur wenige Metaanalysen der Erfahrungen. Mit der Zusammenstellung
und Aufarbeitung der Literatur und Erfahrungsberichte, der Analyse von unterschiedlichen
Communitys und mit der Hilfe von Expertenbefragungen wird dieser erste Teil der Studie für
unterschiedliche Szenarien praktische Orientierungs- und Entscheidungshilfen bieten.

Neben allgemeinen
J Strategien wurden folgende
Einsatzgebiete untersucht:
Online-Selbshilfegruppen
Nachrichten-Sites
Unternehmensinternes
Wissensmanagement
ABC
Lerncommunitys
Innovationsentwicklung
STT
Open-Source

Erfolgreicher Aufbau von Online-Communitys. Konzepte Szenarien und Handlungsempfehlungen.
Band 1 der Schriftenreihe „Social Media“ | Autorinnen: Sandra Schaffert und Diana Wieden-Bischof
Salzburg Research Forschungsgesellschaft, Salzburg 2009
ISBN 978-3-902448-13-2 | Erhältlich im Buchhandel zum Preis von 29,90 Euro

Hintergrund: Im Rahmen der „ComStudy“, die am Salzburg NewMediaLab (SNML) im Zeitraum von
Oktober 2008 bis September 2009 durchgeführt wird, werden der erfolgreiche Aufbau von Online-
Communitys sowie anfallende Metainformationen, Empfehlungen- und Reputationssysteme unter-
sucht. Das SNML, das Kompetenzzentrum für Neue Medien in Österreich, arbeitet daran, digitale
Inhalte sinnvoll zu strukturieren, zu verknüpfen, zu personalisieren, für alle auffindbar zu machen
und betrachtet dabei die Community als einen wesentlichen Faktor vieler Projekte.
Projektlaufzeit: Oktober 2008 bis September 2009

Kontakt
Dr. Sandra Schaffert | Salzburg New MediaLab
c/o Salzburg Research Forschungsgesellschaft m.b.H.
Jakob Haringer Straße 5/3 | 5020 Salzburg, Austria
Tel. +43.662.2288-429 | Fax: +43.662.2288-222 Gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums
für Wirtschaft und Arbeit sowie aus Wirtschafts-
comstudy@salzburgresearch.at | www.newmedialab.at und Technologiefördermitteln des Landes Salzburg.