© Uwe Fengler

Smartphone und Butterbrot

Ich wollte niemals über Politik schreiben … lieber über das Wetter, so, wie es in den letzten Wochen war, mit Fotos dazu. Da könnte so etwas wie eine Chronik des Wetters entstehen, so habe ich tatsächlich mal gedacht.

Aber ich schreibe über das Leben, und dazu gehört nicht nur das Wetter, sondern auch ein klein wenig Politik. Die ersten Wahlplakate sind zu sehen, noch nicht wirklich von den großen Parteien, die man nun mal wählt … … weil: was kann schon schlechter werden: Wir haben doch unser Smartphone und das Butterbrot am Abend … Nein

Schweigen kann ich nicht mehr, auch Handyverkäufer, die sich zu Journalisten ernennen, können nicht wirklich eingreifen … Und wenn ich morgen den einsamen Weg gehe, so bin ich doch bereit mit Günther zu leiden, am Dasein, am ewigen Sein. Niemand kennt den wahrhaftigen Weg. Und den schmalen Steg gehe ich ganz ohne Gefühl. Aber ich weiß, was ich will …

Und ich kann sagen was ich will, ist doch Demokratie im Land … oder täusche ich mich da? © Uwe Fengler

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful