You are on page 1of 2

Andacht  –  Ein  paar  Definitionen  –  Serie  Eins    

Andacht  ist  eine  Form   Der  Zerrissenheit  die   Sich  zu  reparieren  versucht     Dazu  braucht  sie  Orte   Und  Zeiten  aber  nicht  von   Der  Art  wie  sie  sich  anbieten     Andacht  ist  keine  Freundin   Der  Blasmusik  Es  sei  denn   Unter  besonderen  Umständen     Sie  braucht  Überfälle   Die  sie  selbst  dirigiert  und   Sich  verpflichtet  Sie  braucht     Einen  Geist  wie  das  einmal   Hieß  der  im  Raum  schwebt  so   Wie  er  es  über  den  Wassern  tat     Andacht  kann  sein  wie  Sorge   Die  dir  auf  die  Schulter  haut   Und  lachend  sagt  Bin  eben  da  

  Sie  kennt  keine  Tiefstwerte   Sie  ist  ein  Stemmeisen  das  weiß   Wo  es  den  Most  holt     Die  Andacht  singt  stumm   Mit  so  schriller  Stimme  dass     Noch  die  gläsernste  Seele  zerspringt     Ja  überhaupt  erst  etwas  von   Sich  erfährt  und  ertappt  zur  Sorge   Sagt  Bin  ja  auch  da     Die  Andacht  ist  die  größte   Humoristin  jeder  Epoche  Sie  tanzt   Die  Zeit  rückwärts  au  pas  de  charge     Ist  ein  Tanzorchester  in  einer   Krypta  Sie  spielt  auf  des  Kaisers   Neuen  Geigen  flüsternden  Weihrauch