You are on page 1of 1

Handyspiele Spiele für Handys sind ein beliebter Trend, aber auch ein großer Markt im Bereich der

Mobilfunktechnologien. Die Zielgruppe hierbei sind vor allem Jugendliche, die sich auch unterwegs gerne die Zeit mit Spielen vertreiben wollen und ihr Mobiltelefon als mobile Spielkonsole verwenden möchten. Parallel zur schnellen Entwicklung von neuen und verbesserten Features für das Handy, ist auch bei Handyspielen eine sehr rasche Entwicklung zu beobachten. Eines der ersten Spiele für das Handy war “Snake” (1970)- ein ganz leicht gestaltetes Handyspiel, bei es darum ging eine Schlange zu bestimmten Punkten zu navigieren, die mit der Zeit immer länger wurde. Heutzutage haben die Spiele für Handys ziemlich an Komplexität gewonnen und sind wesentlich aufwändiger gestaltet. Durch die Entwicklung einer verbesserten Grafikleistung für Handys, großen Farbdisplays und dem Navigationskey, ähnlich einem Joystick, ist es in der heutigen Zeit möglich eine Vielzahl an verschiedenen Spielen zu spielen. Oft sind Handyspiele auch vereinfachte Versionen von ursprünglichen Computerspielen. Genau nach dem Vorbild der “großen Brüder” von Handyspielen, den Computerspielen, findet man bei Handys die Spielekategorien: Adventure (z.B. Tomb Raider), Fun (z.B. Sims) und Sport (z.B. Pro Evolution Soccer);Strategie (z.B. Townsmen), Jump’n'Run (z.B. Sonic Jump), Logik (z.B. Sodoku), Wissen (z.B. Wer wird Millionär?), Fun (z.B. Pro Evolution Soccer); zu den neueren Kategorien gehören Multiplayer Spiele (z.B. Poker) und 3D-Spiele (z.B. Orcs and Elves). Besonders interessant an den neuen Kategorien ist, die Multiplayer Spiele mit GPS-Funktionen (Global-Positioning-System) verknüpft werden und so ist es möglich, große Flächen (z.B. Innenstadt oder Wald) als “Spielfeld” zu verwenden und zu m anderen, dass es vielen Menschen gleichzeitig möglich ist an dem Spiel alleine oder als Team teilzunehmen. Auch beispielsweise ist die 3D-Spiele erfreuen sich, vor allem seit Integration von Bewegungssensoren in Handys, größter Beliebtheit, denn jetzt können Handyspiele nicht nur statisch über die Tasten gespielt werden, sondern aktiv durch Verwendung des gesamten Handys als Controller. Einige Spiele für das Handy sind schon beim Kauf eines Handys installiert. Wer jedoch seine Sammlung an Handyspielen erweitern möchte, der findet vor allem im Internet verschiedene Portale und Anbieter, bei denen Spiele (meist als Abonnement) heruntergeladen werden können oder kann bei seinem Mobilfunkanbieter nachfragen, denn diese bieten auch mesit den Download von Handyspielen an.