You are on page 1of 1

Lieber

Am letzten Mittwoch hatten wir eine Sitzung zum ESN-Zugprojekt und so schreibe ich mit
vielen Neuigkeiten. Das Wichtigste zuerst: Der Zug wird definitiv fahren!!!!

1) Anhang: Im Anhang findet Ihr das Paper zu den FAQs (diese werden auch bald auf der
Homepage (www.esntrain.org) abrufbar sein). Das Paper ist dreigliedrig und umfasst „general
questions“, „Participant questions“ und aus den „ESN section questions“. Vor allem
interessant sind da für Euch natürlich letztere. Aber auch in den anderen Teilen findet sich
manch Interessantes. Viele Fragen werden sich mit diesem Paper etwas klären.
Dann schicke ich auch noch den Fahrplan mit, der schon fast definitiv ist. Mit grün sind
diejenigen Stopps markiert, die ziemlich sicher sind. Die gelben Einträge sind noch nicht ganz
sicher. Die Stationen, bei denen keine Zeit angegeben ist, sind Routenangaben (und evt.
Zwischenstopps). Auf dem Fahrplan eingetragen findet Ihr auch den jeweils angefahrenen
Bahnhof.

2) Jede ESN-Sektion hat ein Vorbuchungsrecht für 2 Plätze. Das Booking dafür startet Mitte
Dezember. Detaillierte Infos folgen noch. Dabei gilt, dass Ihr einfach zweimal die volle Route
buchen könnt. Diese könnt Ihr auch auf mehr als zwei Personen aufteilen. Zusammen dürfen
sich einfach höchstens zwei volle Routen ergeben. Wenn Ihr unbedingt zusammen reisen
wollt (sprich mehr als zwei Personen den gleichen Abschnitt buchen möchten), könnt Ihr das
auch so buchen. In diesem Fall können wir aber nicht garantieren, dass Ihr die Plätze auch
kriegt!!! Wenn Ihr dann innerhalb von 10 Tagen bezahlt, sind die Plätze garantiert. Es wäre
vielleicht gut, wenn Ihr Euch jetzt schon Gedanken dazu macht, da das Ganze nur bis Mitte
Januar dauert und sicher viele über Weihnachten und Neujahr weg sind.

3) Unsere Planung sieht etwa so aus:


Bis Ende Dezember würden wir gerne zusammentragen, welche grösseren Projekte Ihr schon
geplant habt, also wo Ihr steht (und auch, ob Ihr schon wisst, dass Ihr etwas sicher nicht
machen könnt). Dann können eventuell wir in die Bresche springen. Mailt mir doch bitte bis
Ende Dezember, wo Ihr steht!
Im Januar wäre die Projektphase, in der die Projektdetails ausgearbeitet werden können.
Im Februar sollte der Guide-Eintrag stehen (auch schon mit Verweisen, falls Ihr Events
organisiert). Diese wird online angeboten und dann aber auch verteilt werden (Näheres dazu
steht in den FAQ).
Im März können sich die Teilnehmer dann anmelden und im April fahren wir schon!:-) Im
März wäre es gut, wenn die Teilnehmer auch schon Eure Aktivitäten buchen könnten, die Ihr
vielleicht organisiert habt. Dazu mehr im nächsten Punkt.

4) Bei den Events würden wir gerne online eine Beschreibung hochladen (Details folgen
noch). Also Ihr könnt das dann machen, sobald Ihr die Zugangsdaten habt. Bei jedem
Eventeintrag gibt es dann gleich den Link zu Eurer Sektionsseite oder wohin Ihr den gerne
haben möchtet, wo sich eventuell noch einmal eine Beschreibung des Events befindet und
sich der Teilnehmer registrieren kann und die Zahlungsdaten sieht. Wir würden Euch
empfehlen, keine kostenlosen Events anzubieten, aber Ihr seid natürlich vollkommen frei!
Wie schon einmal geschrieben, kann man einen symbolischen Mitgliederbetrag ja auch z.B.
durch ein Getränk oder so zurückgeben. Die Kontrolle/Verlässlichkeit ist mit einer Gebühr
besser.

5) Bitte schreibt mir, ob beim Besuch Eurer Stadt spezielle Feste stattfinden (z.B. ist
Karfreitag, wenn wir in Berlin sind).