You are on page 1of 1

Es gibt eine Wirklichkeit, die vor Himmel und Erde steht.

Sie hat keine Form, geschweige denn einen Namen. Augen knnen sie nicht sehen. Lautlos ist sie, nicht wahrnehmbar !r "hren. Sie #eist oder $uddha %u nennen, ents&richt nicht ihrer Natur, wie das 'rugbild einer $lume w(re sie dann. Nicht #eist noch $uddha ist sie) *ollkommen ruhig erleuchtet sie in wunderbarer Weise, Nur dem klaren Auge ist sie wahrnehmbar, +as +harma ist sie und wirklich ,enseits von Form und -lang. +as 'ao ist sie, und Worte haben nichts mit ihr %u tun. .n der Absicht, $linde %u locken, lie/ $uddha seinem goldenen 0und s&ielerische Worte ents&ringen, seitdem sind Himmel und Erde !berwuchert mit dichtem +ornengestr!&&. " meine lieben und ehrenwerten Freunde, die ihr hier versammelt seid, wenn ihr euch danach sehnt, die donnernde Stimme des +harma %u hren, gebt eure Worte au , entleert eure #edanken, dann kommt ihr so weit, das eine Sein %u erkennen. +aio -okushi1 23ber 4en2