You are on page 1of 1

Kurzanleitung zur Justierung der Sartorius 1574MP8 Waage

Benötigtes Material: 1. Schmaler länglicher Gegenstand, z.B. Streichholz oder kleiner Schraubendreher 2. Wasserwaage 3. Prüfgewicht 4000g (4kg) möglichst Genauigkeitsklasse F, notfalls Klasse M1. Leihen Sie sich gegebenenfalls beim örtlichen Eichamt 2 Stk. 2000g Justiergewichte der Klasse F1 oder F2 aus. Vorgehensweise 1. Stellen Sie die Waage auf eine exakt horizontale, biegesteife Unterlage (stabiler Tisch, Steinfußboden), vermeiden Sie Zugluft, Temperaturschwankungen, starke Wärmeeinstrahlung und Vibrationen. Benutzen Sie eine Wasserwaage zum horizontalen Ausrichten der Unterlage. Die Raumtemperatur sollte den geplanten Einsatzbedingungen entsprechen. 2. Lassen Sie die Waage mindestens 30min eingeschaltet (zur Aufwärmung) 3. Entfernen Sie die kleine runde Schutzkappe vorn auf der linken Seite (sofern vorhanden) 4. Tarieren Sie durch Drücken der Tare-Taste – die Waage sollte exakt 0.00g anzeigen. Die Unterlage muss fest sein, damit die Waage bei der Bedienung nicht wackelt. 5. Starten Sie den Justiervorgang durch einmaliges Drücken des Justiertasters in der runden Öffnung vorne links, benutzen Sie dazu z.B. einen Streichholz. Die Waage zeigt nun im Display „C“ an. 6. Stellen Sie das Prüfgewicht bzw. die Prüfgewichte mittig auf die Waagschale. Vermeiden Sie ab jetzt jegliche Erschütterungen und Luftbewegungen 7. Die Waage schließt den Justiervorgang selbsttätig ab und signalisiert dies durch einen Piepton. Die Waage kehrt in den Wiegemodus zurück und sollte nun exakt 4000.00g anzeigen

Foto stammt von einer anderen Sartorius, die Öffnung sitzt bei der 1574MP8 weiter vorn und weiter unten