ÜBERRASCHEND ANDERS

MITTELTRANSDANUBIEN

Kircheninneres, Zisterzienserstift Zirc

Kanutour

MITTELTRANSDANUBIEN,

DIE REGION DER KÖNIGE!
Zwischen der Donau und dem Balaton (Plattensee) im historischen Zentrum Ungarns liegt die Wiege der ungarischen Staatlichkeit. Die Paläste, Museen und Kirchen von Székesfehérvár (Stuhlweißenburg), der „Stadt der Könige”, und Veszprém (Weißbrunn), der „Stadt der Königinnen”, sind Zeitzeugen alter Zeiten. In Sümeg, Csesznek und Csókakő wachen Burgen, während die Festungen und Schlösser förmlich danach schreien, entdeckt zu werden. Die Berge von Bakony, Vértes
Welche Richtung Sie auch immer in der Region Mitteltransdanubien einschlagen, eine Begegnung mit den prächtigen Erbstücken der ungarischen Geschichte ist überall garantiert. Die romantischen Schlösser und die Englischen Gärten von Pápa, Martonvásár, Nádasd­ l adány, Fehérvárcsurgó, Dég und Csákvár zeugen von dem Pomp und der Lebensfreude einstiger Familien des Hochadels. Die wildromantischen Berge, mit Weinlauben versähte Hügelhänge und romantischen Klämme des Bakony-, des Vértesund des Gerecse-Gebirges verführen zu einer Entdeckungstour in Wanderschuhen, im Fahrrad- oder sogar im Pferdesattel. Der „See des Sonnenscheins”, der Ve­ len­ ce­ -See, bietet Planschvergnügen und das Erlebnis von Wassersports für alle. Dabei sind diese vielen Naturschönheiten nicht nur Sehenswürdigkeiten, sondern Festival-Schauplätze: Burgspiele, Schloss­ konzerte, sommerabendliche Mu­sik­auff ­f üh­ run­ gen und Theatererlebnisse, Getümmel im Zeichen der Traditionspflege, gastronomische Feste und Weinfeste. Die historischen Weinbaugebiete sind die Heimatorte berühmter Weine wie das Ta­ u­ send­ gut von Mór oder der Lämmerschwanz von Somló, auch bekannt als der Wein der Hoch­ zeitsnächte. Der Schnaps zum Abend­ essen könnte den Gaumenfreuden weitere Höhepunkte bescheren. Ob Faschingsvergnügen, österliche Volksbräuche oder Handwerkstraditionen, das Brauchtum alter Zeiten wird in der Region der Könige treu gepflegt. Die Region Mitteltransdanubien freut sich schon auf Sie!
Mitteltransdanubien » Mitteltransdanubien | de.gotohungary.com » at.gotohungary.com

und Gerecse locken zu Wanderungen: in Wanderschuhen, mit dem Fahrrad oder im Pferdesattel. Der Velence-See und Tata, die Wasserstadt, bieten Wellness und aktive Erholung.

1

DIE STADT DER KÖNIgE

SZÉkESFEHÉRVÁR: 1000 JAHRE, 1000 ERLEBNISSE
Székesfehérvár ist der erste Herzschlag Ungarns. Ob auf den Spuren von Königen oder auf der Suche nach spannenden Neuerlebnissen jüngster Zeit, der Besucher ist hier stets am Puls der Geschichte.
Der Besuch auf dem Gelände des Ruinengartens - Nationalen Gedenkstätte (Romkert ), der einstigen Krönungs- und Bestattungsstätte von Königen, ist ein ergreifendes Erlebnis. Unter den königlichen und sakralen Erbstücken der Stadt von unschätzbarem Wert befinden sich der Steinsarkophag und die auf eine prunkvolle Silberherme gestützte Kopfreliquie von König Stephan, dem Heiligen. Székesfehérvár zeigt bis heute eine einzigartige Fülle an musealen Schätzen und Kunstwerken der bildenden Kunst.

Eine Zeitreise in das Römische Reich. Der größte archäologische Park Ungarns liegt an der Grenze des altertümlichen Gorsium-Herculia, der heutigen Gemeinde namens Tác. Bislang konnten die Forscher nur einen Bruchteil der antiken Ruinen ausfindig
Gorsium

machen.

2

|

Mitteltransdanubien » Die Stadt der Könige ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

Bory-vár

Ein Abstecher von der Hauptstraße, um die magi­ sche Stimmung der kleinen Gassen und Innenhöfe auf sich einwirken zu lassen, lohnt sich auf jeden Fall! Am Tisch der innerstädtischen Cafés kommt sich der Besucher wie auf einer Terrasse inmitten der Kulisse der Geschichte vor. Eine absolute Besonderheit der Stadtbesichtigung in Székesfehérvár ist die Burg namens Bory-vár, ein „Juwel” mit herrlichem Anblick und dem magischen Flair der Liebe. Der Bauherr Jenő Bory entwarf die Burg selbst und baute sie 40 Jahre lang für seine Gattin und Familie. Die Drehbühne der Geschichte entführt auf eine Zeitreise. Erkunden Sie bei den Sehenswürdigkeiten die Möglichkeiten modernster Technik und nutzen Sie Ihr Mobiltelefon, um die Dienste eines „virtuellen Reiseleiters” in englischer Sprache voll auszukosten. Herzlich Willkommen in Székesfehérvár!

Eine europaweit einzigartige Beleuchtung mit Rankenmotiven läuft durch die im neuen Glanz erstrahlte Hauptstraße hindurch.

Mitteltransdanubien » Die Stadt der Könige | de.gotohungary.com » at.gotohungary.com

3

Die verborgenen Geheimnisse und die schönsten Orte von Veszprém können Sie im Rahmen von fest vereinbarten geführten Touren erkunden.

Spaziergang in der Burg

4

|

Közép-Dunántúl » fejezetcím itthon.hu/kozepdunantul » itthon.hu

DIE STADT DER KÖNIgINNEN

VESZPRÉm
Eine tausendjährige Geschichte, ein pulsierendes Kulturleben und eine Fülle von Sehenswürdigkeiten sind die Hauptmerkmale.
Stille Gassen und ununterbrochen läutende Glocken. Schwüle, romantische Sommerabende mit unermüdlich wehendem Wind. Hügel und Täler. Berauschende Parties und stille Andacht. Veszprém war der liebste Aufenthaltsort von König Stephan I. und seiner Gattin, Gisela von Bayern. Das erste Königspaar gründete ein Bistum: Die Kathedrale St. Michael, die älteste Basilika Ungarns wurde mit der Unterstützung der Königspaares aufgebaut. Das Recht der Bischöfe von Veszprém, Am Ende der Burgstraße wacht das Denkmal von König Stephan und Königin Gisela über den herrlichen Blick auf die Stadt und den Bergzug des Bakony-Gebirges. Beim Herunterblicken von der Burgspitze eröffnet sich der prachtvolle Anblick des Benediktusbergs, des Lieblingstreffs von Liebespaaren aus Veszprém, sowie des Viadukts und des Tals namens Séd-völgy. Im ersten Zoo Ungarns außerhalb der Hauptstadt – in einer malerischen Kulisse gelegen – werden Sie von den Zoobewohnern wie ein netter Bekannter begrüßt. Das Tal namens Séd-völgy mit seinem breiten Spektrum an Freizeitaktivitäten ist das Smaragd-Juwel von Veszprém. Seine Route verbindet die Burg mit dem Zoo. Das Tal lockt viele Jugendliche

Beim Durchgang unter dem Bogen des Burgtors entfaltet die wieder auflebende historische Altstadt ihre volle Schönheit.
Veszprém

Königinnen zu krönen, wurde ab 1216 durch ein Gesetz bekräftigt – so stieg Veszprém zu einer Stadt der Königinnen auf. Der vielfältige touristische Reiz des Burgviertels wird durch das Salesianum – das Touristikzentrum des Erzbistums, das seine Besucher seit Herbst 2011 erwartet, weiter erhöht.

zum Klippensteigen, während andere sich viel lieber in den Sattel schwingen oder in den Rollschuh hüpfen. In der Stadt erwartet die zweitgrößte Sport- und Veranstaltungshalle Ungarns außerhalb von Budapest alle passionierten Festivalbesucher und Sportsfreunde.
Mitteltransdanubien » Die Stadt der Königinnen | de.gotohungary.com » at.gotohungary.com

5

FESTUNgEN, BURgEN UND SCHLÖSSER

TATA UND KOmÁROm
Tata, die Wasserstadt » Tata ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Wasserstadt, da die 42 Quellen täglich 30.000 Kubikmeter Wasser erzeugen. Die Burg Tata, die auf einer wasser- und sumpfumsäumten Felsenhöhe steht, ist ein besonderes Denkmal. Die Familie Esterházy verlieh der Siedlung ihre ganz besondere Note. Zu ihrer Zeit wurden die Kirchen gebaut, die Burg, das Schloss Esterházy und der Englische Garten wurden rekonstruktiert.

Burg Tata

Der erste Englische Garten Ungarns namens Angolpark erstreckt sich im unmittelbaren Umland des Teichs Cseketó, dem zweiten Teich der Stadt. Beim Spaziergang oder auf zwei Rädern am Ufer des Alten Teichs (Öreg-tó) können die Mühlen von Tata und die Wasserschlachtbank der Reihe nach bewundert werden, während der 40 hohe Aussichtsturm auf dem Kalvarienhügel einen herrlichen Ausblick bietet.

6

|

Mitteltransdanubien Közép-Dunántúl » fejezetcím » Festungen, Burgen und Schlösser itthon.hu/kozepdunantul ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at » itthon.hu

Komárom, das Gibraltar der Donau » Komárom ist mehr als nur eine Stadt von Festungen ihre Badkultur und die unlängst renovierte medizinische Abteilung des Thermalbades sind besonders beliebt. Für Menschen mit einem Faible für Besonderheiten empfiehlt sich die 100 Jahre alte, überdachte Reitschule, die eine perfekte Kulisse für die Inszenierung wunderbarer Werke bietet: Die auf Pferderücken dargebotenen Theaterstücke sind europaweit einzigartig. Das Festungssystem, zu dem in Ungarn die Festungen Monostor, Igmánd und Csillagerőd gehören, macht den be-

In der Festung zu Monostor befindet sich unter anderem ein Bäckermuseum.

Sandio odipismod Komárom tem

sonderen kulturellen Reiz von Komárom aus. Jede Festung des Systems ist für die Öffentlichkeit frei zugänglich. Eine Anfahrt nach Komárom ist sogar per Schiff möglich. Bábolna » Gelebte Reitertraditionen, Gestüte und Rei­ ter­ zentren, Reiterschulen und ausgezeichnete Mög­ lich­ kei­ ten für Geländereiten erwarten alle Pferdeliebhaber.

Mitteltransdanubien » Festungen, Közép-Dunántúl Burgen und » fejezetcím Schlösser | de.gotohungary.com itthon.hu/kozepdunantul » at.gotohungary.com » itthon.hu

7

DIE SCHmUCkSTüCkE MITTELTRANSDANUBIENS

SÜmEG UND PÁPA
Die Burg Sümeg steht seit Jahrhunderten an der Kreuzung der Kleinen Ungarischen Tiefebene und des Bakony-Gebirges. Sie ist eine der am besten erhaltenen Burgen der heutigen Zeit.
Ob heulender Wind oder Schneefall, die Kleinstadt lässt die Ritterzeit mindestens zweimal in der Woche und im Sommer sogar jeden Tag wieder aufleben und bietet ihren Gästen die Gaumenfreuden dieser Zeit im Rahmen von Abendmählern. Wenn Sie auf der Suche nach Erholung sind, bietet nicht nur das Wellnesshotel am Fuße der Burg Entspannung: die Gasthäuser von Megyer, einer der kleinsten Siedlungen Ungarns, locken mit der wohltuenden Stille des Dorflebens. Pápa, die Stadt der Barockzeit » Es gibt Orte, an denen man sich gleich wie zu Hause fühlt. Die Stadt Pápa ist so ein Ort, der seine Gäste mit einem großen Repertoire von Natur-, Kulturschätzen und medizinischen Dienstleistungen und mit einem 5-SterneCampingplatz erwartet.

Sümeg

8

|

Mitteltransdanubien » Die Schmuckstücke Mitteltransdanubiens ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

Erfrischung der besonderen Art in der Therme von Pápa

Nach den Programmen des Blaud­ ruck­ museums und des Schlosses Esterházy (interaktive Programme) heißt es: Ab ins Freibad der Therme!

Wenn Sie mit der Familie unterwegs sind, dürfen Sie sich den historischen Erlebnispark und das Pagenseminar auf keinen Fall entgehen lassen!

Danach kann man aus dem 72 Meter hohen Turm der Großkirche Fotos knipsen, den außergewöhnlichen Mohrenchristus der Benediktinerkirche oder die Sammlung der evangelisch-reformierten Kirche bestaunen.
Mitteltransdanubien » Die Schmuckstücke Mitteltransdanubiens | de.gotohungary.com » at.gotohungary.com

9

Schlösser und Burgen » Welche Richtung Sie auch immer in der Region Mitteltransdanubien einschlagen, eine Begegnung mit den prächtigen Erbstücken der ungarischen Geschichte ist überall garantiert. Die Burgen und Schlösser sind Chronisten der Geschichte mehrerer Jahrhunderte. In der Parkanlage verkrochen ist das Schloss Károlyi mit seinen Ausstellungen und kulturellen Veranstaltungen eine kostbare Perle von Fehérvárcsurgó. Seine Gästezimmer und sein Restaurant stehen sogar vor Touristen offen. Das neogotische Schloss Nádasdy in Nádasdladány mutet im Tudorstil erbaute Residenzen an. Wer vor dem Schloss steht, bekommt das Gefühl, in England unterwegs zu sein. Eines der schönsten ungarischen Schlösser aus dem Zeitalter des Historismus. Bei Ihrem Besuch im Schloss Festetics in Dég, im größten Englischen Garten Ungarns, oder im Schloss Brunszvik in Martonvásár, im Zentrum des „ungarischen Beethoven-Kults” finden Sie sich in einer malerischen Kulisse wieder. Auch die berühmte Sonate Appassionata entstand hier. Bei der Ankunft in Csókakő werden Sie bereits von weitem von dem Lokalstolz und zugleich Namensgeber der Gemeinde, der Burg begrüßt, die noch berühmter ist als die namhaften Weine des Dorfes. Die Burg Gesztes war eines der bedeutendsten Bindeglieder im Burgsystem von Vértes. Die renovierte mittelalterliche Burg namens Thury-vár, deren barocken Säle die Besucher das ganze Jahr über mit Dauerausstellungen und temporären Ausstellungen erwarten,

Am Donauufer: Die Vorstellung des kurvigen Wanderwegs am Donauufer beginnt mit dem spektakulären sozialrealistischen Lehrpfad in Dunaújváros. Unweit von der ­Do­­na­u­ erstreckt sich das Anglerparadies, die Tausend-HektarTeichanlage von
Dunaújváros

Rétimajor.

10

|

Mitteltransdanubien » Die Schmuckstücke Mitteltransdanubiens ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

Martonvásár

ist der ganze Stolz von Várpalota. Im rechteckig ausgeführten Burghof finden im Sommer Theaterspiele unter freiem Himmel statt, während der besonderen Bindung von König Matthias zu Várpalota mit einem renaissancistischem Festival Tribut gezollt wird. Die Burg Csesznek wurde an der Landstraße von Veszprém nach Győr auf einen Felsen des Burgbergs gebaut. Ihre über siebenhundert Jahre alten Ruinen herrschen würdevoll über die Gegend. In Pápa entführt das Schloss Esterházy auf eine Zeitreise und gewährt Einblicke in den Alltag des Hochadels zur Barockzeit. Die Grafen und Gräfinnen können nicht nur auf den Bildern bestaunt werden, sie werden sogar wieder zum Leben erweckt. Wandern Sie durch die Region der Könige und entdecken Sie diese geheimnisumwobene alte Welt!

Das Schloss Lamberg in Mór beherbergt mehrere Dauerausstellungen: das Schwäbische Gedenkzimmer, die Kellergalerie und das Vasarely-Zimmer.

Mitteltransdanubien » Die Schmuckstücke Mitteltransdanubiens | de.gotohungary.com » at.gotohungary.com

11

BUmmELN oHNE AUTo

Im BAkONY
Für Wanderer bieten die Gebirge und Naturschätze ausgezeichnete Möglichkeiten.
Bakony » Durch die Pfade, Höhlen, Dörfer und Hügel der Waldung erwachen altüberlieferte Legenden und mysteriöse Abenteuer zum Leben. Die undurchdringlichen Wälder, dunklen Schluchten und etwa 30 Höhlen des Hoch-Bakony baten einst Unterschlupf für die legendären Betyáren (Räuber) von Bakony.

Bakonybél

In der schönsten Schlucht der Gegend, im Tal entlang des Bachs namens Gaja-patak (landesweite Blauzone) zwischen Bakonynána und Jásd befindet sich die Höhle von Savanyú Jóska, eines anderen Betyárs, und der bezaubernde Wasserfall namens Römerbad. Im Bakony warten mehrere bedeutende Naturschutzgebiete auf Schaulustige. Diese romantischen Landschaften können auf den empfohlenen Strecken

12

|

Mitteltransdanubien Közép-Dunántúl » fejezetcím » Bummeln ohne Auto itthon.hu/kozepdunantul ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at » itthon.hu

zu Fuß, auf dem Pferd oder mit dem Fahrrad ganz ohne Auto erkundet werden und warten nur darauf, entdeckt zu werden! Bloß nicht ärgern, wenn Sie kein Fahrrad mit dabei haben: Die Fahrradverleihe der Gegend haben ganz bestimmt einen Drahtesel für Sie parat! Wegen der zentralen Rolle, die Zirc in der Region einnimmt, wird die Stadt als die Hauptstadt des Bakony genannt. Durch das ausgesprochen gute Mikroklima, die reine Luft und die üppige Pflanz- und Tierwelt sind die Stadt und ihre Umgebung beliebte Zielorte. Am „0-km-Wanderschuh” in ihrem Zentrum nehmen die Wanderrouten des Hoch-Bakony ihren Ausgang.

Mitten in der Wildnis des Bakony, in Bakonybél verstecken sich der Bernsteinbrunnen (Borostyán-kút) und Ungarns Sternwarte Nummer 1.

Sandio odipismod Eplény tem

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten ist der renovierte Gebäudekomplex des Zisterzienserstiftes mit der Basilica minor, der Denkmal-Bibliothek und dem Museum für Naturwissenschaften Bakony. Der Gebäudekomplex ist Mitglied im Kulturverein „Klösterreich“. Worauf warten Sie noch? Kommen Sie mit auf die Ent­dec­kung­stour!

Mitteltransdanubien Közép-Dunántúl » Bummeln » ohne fejezetcím Auto | de.gotohungary.com itthon.hu/kozepdunantul » at.gotohungary.com » itthon.hu

13

Mitteltransdanubien
RegionalKarte

BUDAPEST

Lovászpatona

Gerenc e

Bakony szentivá

Ma

l rca

Pápa

Ganna Döbrönte Somlószőlős

Bakonybél Bakonyjákó

Szarvas

Magyarpolány Kislőd Ajka

Tourismusbüro Tourinform Grenzübergang Heil- und Thermalbäber Burg Kirchliche Gedenkstätten Schloss
Megyer

Torna

Herend

Devecser

Ves

Halimba Sümeg

Hungarikum Angeln Skipiste Nationale Gedenkstätte Abenteuerpark

Internationaler Golfplatz Filmbesucherzentrum Weinbaugebiet Reiterzentrum/Tourismus Nikolaus

14

|

Mitteltransdanubien » Karte ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

Duna Ács Komárom Neszmély Tát

Tata Bábolna

Tatai-tavak Vértesszőlős

ér Ált al-

Kisbér

Tatabánya Majkpuszta Várgesztes Bicske Etyek

Bakonyszombathely

Oroszlány

Vértesboglár Alcsútdoboz

Cu ha
Csesznek Bakonynána Mór Gaja FehérvárJásd csurgó Tés Iszkaszentgyörgy Várpalota Öskü Séd Berhida Pétfürdő Nádasdladány Eplény Polgárdi Enying

l sz Lá t. Sz

yán

Gánt Csókakő Zámolyivízt. PátkaiMoha vízt.

Csákvár

Vá l

i-v

íz

Vál

p. ó-

Lovasberény

Martonvásár

Zirc

skút

Sukoró Velence Kápolnásnyék e c len Gárdony Ve Agárd Dinnyés
ó i-t

Ercsi

Pákozd

Duna

szprém
rví Sá z

Seregélyes Tác Soponya Kálóz

Rácalmás Dunaújváros

Sárbogárd Rétiszilasitavak Dég Sáregres

Nagykarácsony Rétszilas

Vajta

Mitteltransdanubien » Karte | de.gotohungary.com » at.gotohungary.com

15

BUMMELN OHNE AUTO

Im VÉRTES
Die Stimmung des Augenblicks, eine Farbe, ein Duft, ein zerfallender Stein, der Geschmack von auf offenem Feuer gekochten Gerichten oder die prickelnde Erinnerung an ein Glas Wein - all das kann Erinnerungen an die Magie des Vértes wachrufen.
Die markierten Touristenwege und Querfeldeinrouten, die das Gebirge vernetzen, bieten Wanderern, die in Wanderschuhen zu Fuß oder mit Fahrrad unterwegs sind, die Möglichkeit, die malerischen Berge und Täler abzuklappern. Während ihres Ausflugs können Sie Zwischenstops an den fünf Burgen bzw. Burgruinen (den Burgen Csókakő und Várgesztes sowie den Burgruinen Csák, Vitány und Gerencsér), den mehr oder weniger unversehrt gebliebenen Klöster, Kapellen oder anderen historischen Gedenkstätten, alten Schlössern oder Museen einlegen. Auch Liebhaber der Gaumenfreuden kommen mit lokalen Spezialitäten der Region ganz auf ihre Kosten: Da ist doch der scharfe Wunderhappen von Csíkvarsa oder das Weinbaugebiet Mór mit schwäbischen Traditionen und die Weinwanderung

Gerecse: Wanderer, die sich auf den Weg machen, um Gerecse zu durchwandern, finden sich in einer malerischen Kulisse und inmitten einer ganzen Reihe von spannenden Sehenswürdigkeiten wieder, ob sie Asphaltoder Waldwege
Mit Fahrrad in Gerecse

einschlagen..

16

|

Mitteltransdanubien » Bummeln ohne Auto ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

Picknick im Vértes

Tausendgut. In Mór und Umgebung können Pferdefreunde und Liebhaber des Reitsports ihre Freizeit voll und ganz ihrer Leidenschaft widmen. Den Gästen stehen Reitklubs in zunehmender Zahl zur Verfügung. Die kurvigen Reitwegein der Wildnis des Gebirges entführen auf eine Reittour in einer wildromantischen Landschaft. Mit vielfältigen Landschaften versäht, wird das Vértes-Gebirge auch Ungarn in Miniausgabe genannt. Das Schloss Esterházy ist die berühmteste Sehens­ wür­ dig­ keit der am Fuße des Vértes gelegenen Stadt Csákvár. Neben dem Schloss steht auch der Englische Landschaftspark unter Schutz. Csákvár rühmt sich zudem als einst größtes Töpferzentrum Transdanubiens. Die Werkzeuge und Werke der ehemaligen Töpfer werden im Museum Vértes bewahrt. Zwischen Csákvár und Gánt führt ein geologisch-botanische Lehrpfad.

Eindrücke wie den Fünfkampf von Csíkvarsa und die Puszta-Busfahrt dürfen Sie nicht verpassen!

Mitteltransdanubien » Bummeln ohne Auto | de.gotohungary.com » at.gotohungary.com

17

BUMMELN OHNE AUTO

ABENTEUER DER EXTREmEN ART
Ins Leben gerufen durch die altüberlieferten Legenden, die in den Wäldern des Bakony wieder zum Leben erwachen, durch die ungestörte Symbiose von Mensch und Natur, durch die Sehnsucht nach Abenteuer.

Mit Fahrrad im Bakony

In Eplény stellt eine Vielzahl von Radwegen einzigartige Möglichkeiten für passionierte Radfahrer dar: Die Fahrräder können mit dem Aufzug hinauf transportiert werden, von dort heißt es nur noch: Kullern! Das hiesige Skizentrum bietet Wintersportfans im Winter eine landesweit einmalige familiäre Atmosphäre. Die Kombination der unverkennbaren Bakony-Landschaft und der modernen Alpentechnologie beschert Menschen auf

18

|

Mitteltransdanubien Közép-Dunántúl » fejezetcím » Bummeln ohne Auto itthon.hu/kozepdunantul ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at » itthon.hu

der Suche nach Erholung. Nach der Ankunft mit Ungarns einzigem Vier-Sitz-Aufzug an der Spitze des Bergs ist der Aussichtsturm nur noch einen kurzen Fußweg entfernt, der bei klarem Himmel sogar einen Blick auf den Plattensee erlaubt. Zwischen uralten Bäumen und Pfosten festgespannt, bietet der Kletterwald mit seinen verschiedenen Parcours im Abenteuerpark Tata eine sportlich-spannende Unterhaltung für Kinder und Erwachsene zugleich. Das erste Filmbesucherzentrum Mittelosteuropas (interaktive Ausstellung, Studiotour) erwartet Sie in Etyek, 30 km von Budapest entfernt. Ein einzigartig neuer Spektakel für Filmfans!

Abenteuerlustige auf der Suche nach der ganz großen Herausforderung können in Kislőd auf der längsten Drahtseilbahn Ungarns ihr Gaunergeschick unter Beweis stellen.

Sandio odipismod Eplény tem

Golf » Die Kurie im malerischen Alcsútdoboz-Máriavölgy erlebt als exklusiver Golfklub, der keine Wünsche offen lässt, ihre Wiedergeburt. Das Golfzentrum auf dem ehemaligen Esterházy-Jagdbesitz, einer Perle von Tata-Remeteségpuszta, erfreut sich nicht ohne Grund großer Beliebtheit. In Szarvaskút, kaum mehr als drei Kilometer von Zirc entfernt, bieten der Golfplatz und die Driving Range perfekte Erholung.

Mitteltransdanubien Közép-Dunántúl » Bummeln » ohne fejezetcím Auto | de.gotohungary.com itthon.hu/kozepdunantul » at.gotohungary.com » itthon.hu

19

VELENCE-SEE

NATURNAH
Diese Perle Mitteltransdanubiens birgt zusätzlich zum Badevergnügen noch eine ganze Reihe von verschiedenen Programmen. Der See ist nur einen Sprung von Budapest entfernt.
Der Velence-See erwartet Gäste mit dem Wunsch nach aktiver Erholung nicht nur im Sommer, sondern das ganze Jahr über. Das zweitgrößte natürlich stehen­ de Gewässer des Landes befindet sich im Herzen Ungarns. Das Gebiet des Velence-Sees kann mit Fahrrad, im Pferdesattel oder sogar zu Fuß bequem abgeklappert werden. Die markierten Wanderwege auf den Abhängen des VelenceGebirges sind beste Ausflugsziele für die ganze Familie. Der neue Radweg ermöglicht eine Fahrradtour um den gesamten Velence-See. Für er­ mü­ de­ te Wanderer empfiehlt sich eine Vergnügungsschifffahrt. Fahrräder können auf dem Schiff mittransportiert werden. Oder wie wär’s mit einer Wassertour in der Schilflandschaft per Schiff oder Kanu? Auf dem Festland wird der Lehrpfad namens Vogelgesang Ent­ dec­ kern wärmstens empfohlen.

Mit Fahrrad um den Velence-See

20 |

Mitteltransdanubien » Velence-See ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

Charakteristisches Schaubild vom Velence-See

Die Freibäder am Ufer bieten wohltuen­ de Abkühlung in der brütenden Som­ mer­ hitze. Extremsportler können sich beim Wakeboarden austoben. Auch die Bäder und Wellnesshotels in Gárdony und Velence bringen angenehme Erfrischung. Die gastronomischen Besonderheiten, die nur hier anzutreffen sind, dürfen wir ebenfalls nicht vergessen. Die Weinsorten aus der Gegend passen bestens zur Fischsuppe, zum Zanderfilet empfiehlt sich der würzige Schnaps aus Agárd. Wir sollten die hiesigen Marmelade-, Fruchtsirup- und Honigsorten auch nicht vergessen!! Bunte, vielfältige Freizeit- und Kul­ tur­ prog­ ram­ me und eine Vielzahl von Mu­ sik­ ve­ rans­ tal­ tungen stehen dem Gast zur Auswahl. Neben dem Gedenkhaus Gárdonyi stehen die Rundholzburg oder der Militärische Gedenkpark in Pákozd für ein außergewöhnliches Erlebnis. Der Velence-See erwarten Sie!
Mitteltransdanubien » Velence-See | de.gotohungary.com » at.gotohungary.com

21

BADEN IN KÖNIGLICHEN WÄSSERN

HEIL- UND ERLEBNISBÄDER
Die Region erwartet Kur- und Er­ ho­ lungs­ gäs­ te mit neuen oder runderneuerten Erlebnis-, Heilund Thermalbädern. Am Südufer des VelenceSees entspringt das 55 C warme Heilwasser des Tals namens Bika-völgy aus 1000 Meter Tiefe und ist durch seine natürliche Heilkraft bei der Heilung besonders effizient.

Erfrischung auf höchstem Niveau

Das unlängst erbaute Erlebnisbad Velence liegt direkt am Ufer des Velence-Sees. Seine Abteilung mit Erlebnis- und Kurkomponenten baut auf dem 72 C warmen Heilwasser aus 1000 Meter Tiefe auf. In Komárom wurde in einer Tiefe von 1268 Metern 62 C warmes Thermalwasser entdeckt. Reich an Mineralien, ist das Thermalwasser für die Behandlung von rheumatischen,

22 |

Mitteltransdanubien Közép-Dunántúl » fejezetcím » Baden in königlichen Wässern itthon.hu/kozepdunantul ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at » itthon.hu

gynäkologischen Erkrankungen und Hautkrankheiten bestens geeignet. Bei seiner Erweiterung erhielt das Thermalbad ein neues Kinderbecken mit Erlebniskomponenten. Das Bad in Pápa ist ein Bäderkomplex mit 42°C warmem Thermalwasser (und Kurdienstleistungen), der sich in der direkten Nachbarschaft des unter Denkmalschutz stehenden Inneren Burggartens erstreckt. Ungarns modernster 5-SterneCampingplatz befindet sich direkt am Thermalbad. Das Bad in Tatabánya umfasst alles, was der Erfrischung dient: sieben Innenbecken, unzählige Erlebniskomponenten, sowie zwei vollständig geschlossene Rohrrutschen.

Auf der grünen Wiese des Stadtwäldchens gelegen, bietet das Erlebnisbad in Ajka mit seinem umfangreichen Wasserangebot Sommererholung pur.

Badeerlebnis auch für Kinder

Das im Jahr 1905 erbaute Bad Székesfehérvár ist ein imposantes Baudenkmal mit Muschelornamenten und Kuppeldach. Die Reihen von geschnitzten Kabinen in der Umkleide, die Zierverkleidungen im Stil der damaligen Zeit und die Stuckaturen wurden in der gesamten Badelandschaft originalgetreu restauriert. Erfrischung ist garantiert.

Mitteltransdanubien » Baden Közép-Dunántúl in königlichen » fejezetcím Wässern | de.gotohungary.com itthon.hu/kozepdunantul » at.gotohungary.com » itthon.hu

23

GELEBTE TRADITIoNEN

„KÖNIGLICHE KOSTBARKEIT”
Ob Faschingsvergnügen, österliche Volksbräuche oder Handwerkstraditionen, das Brauchtum alter Zeiten wird in der Region der Könige treu gepflegt.
Im Gebäudekomplex des Porzellaneums in Herend erwartet ein weltweit einzigartiger, außergewöhnlicher Ausflug die Besucher. Zunächst kann die Welteroberungsreise des Herend-Porzellans, dieses zum Mythos aufgestiegenen Hungarikums auf der Leinwand verfolgt werden. Im Anschluss wird in der Manufaktur mit dem gesamten Ablauf der Porzellanherstellung – vom Formen bis hin zum Anmalen – vertraut gemacht. die Produkte des berühmten Betriebs bewundern. Der Ajka-Kristall ist europaweit bekannt. Heutzutage werden anspruchsvolle, einzigartige Deko-Objekte, Gläser und Kelche unter Einsatz des bis heute erhaltenen, alten Mundblasverfahrens angefertigt. Das „Hühnerschlagen“ in Moha, ein Ereignis, das mittlerweile dem Schutz des immateriellen Kulturerbes untersteht, wird jedes Jahr am Faschingsdienstag veranstaltet. Die jungen Burschen des Dorfes verkleiden sich und ziehen von Haus zu Haus, um Spenden zu sammeln. Dabei beschmieren sie die Gesichter von jungen Mädchen und Frauen mit Ruß. Dem Rußritual werden fruchtbarkeitsfördernde Kräfte zugeschrieben.

Wussten Sie, dass die Stadt Herend auch für ihre Majoliken berühmt ist? In der Manufaktur können Sie die Keramikherstellung mit eigenen Augen erleben.
Porzellanbemalung in Herend

In Pápa, oft das Athen Trans­da­nu­­bi­­ens genannt, kann das einzige Blaudruckmuseum Mitteleuropas bestaunt werden, das bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts in Betrieb war. Heutzutage können sich Schaulustige im Museum mit den Arbeitsabläufen der Blaudruckerei vertraut machen und

Die europaweit einzigartige Pas­ si­ ons­ geschichte von Polány wird jedes Jahr im Rahmen der Pfingstfeste in Magyarpolány dargeboten. Für die Inszenierung der Produktion unter Mitarbeit der Dorfbewohner wurde der Siedlung zum ersten Mal in Mitteleuropa der Titel Hauptstadt von Europassio verliehen.

24 |

Mitteltransdanubien » Gelebte Traditionen ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

Das Herend-Porzellan, ein Wahrzeichen Ungarns, wurde in die Sammlung der Hungarika (Hungarikumok Gyűjteménye) aufgenommen.

Blaudruckmuseum

Mitteltransdanubien » Élő hagyományok | ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

25

KÖNIgSTRäNkE

HISTORIScHE WEINBAUGEBIETE
Die ungarische Weinkultur blickt auf ­ eine ruhmreiche Vergangenheit zurück. Da ist Mitteltransdanubien natürlich keine Ausnah­ me. Der in Agárd gebrannte Schnaps zum Abendessen könnte den Gaumenfreuden weitere Höhepunkte bescheren.
Die ersten Daten über den Trauben- und Weinanbau der Gemeinde Etyek gehen auf das 18. Jahrhundert zurück. Der kalkhaltige Boden und die traditionellen Rebsorten des Gebietes machten das Weinbaugebiet von Etyek zur Fundstelle von Grunderzeugnissen für Schaumweine. Die fünfhundert Weinkeller, die hier bis heute in Betrieb sind, bilden an zwei Stellen eine geschützte Kellerreihe. Die Geschichte und der Weinbau des Weinbaugebietes Neszmély haben eine Tradition von nahezu zweitausend Jahren. Auf den sanften Abhängen, umschlossen von dem
Preisgekrönte Brände in Agárd: Die Brennerei des international bekannten Schnapses und Destillata-Gewinners befindet sich in Agárd. Die Obstgärten ringsum der Brennerei sind eine Art unerschöpfliche Quelle für Früchte bester Qualität, die zum Brennen von Schnäpsen
Der Schnaps

höchster Qualität unerlässlich sind.

26 |

Mitteltransdanubien » Königstränke ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

Vor der Weinlese

Vértes, dem Gerecse und der Donau, werden dank dem besonderen Mikroklima hauptsächlich markante, kräftige Weißweinsorten produziert. Das Weinbaugebiet Mór, „die Heimat männlicher Weine” und „die Heimat des Tausendguts” erstreckt sich über die Süd- und Südwesthänge des Vértes-Gebirge am Randgebiet der Mórer Senke. Entlang der Hauptstraße 8 ragt der Somló-Berg, der feuerspuckende Zeugenberg von einst in die Höhe, der zugleich das kleinste Weinbaugebiet des Landes ist. Der Legende nach mussten die jungen Erzherzöge der Habsburger auf Befehl von Maria Theresia ein Glas Somlauer Wein in ihrer Hochzeitsnacht trinken, um ihre Männlichkeit zu bewahren und männliche Nachkommen zu zeugen. Vier markante Weinwanderungen machen Besucher mit Somló vertraut.

Holen Sie sich im Weinbaugebiet Mór einen Weinpass und gesellen Sie sich zu den Weinfreunden von Mór!

Mitteltransdanubien » Königstränke | de.gotohungary.com » at.gotohungary.com

27

ToURINfoRm-BüRoS
DUNAÚJVÁROS » 2400 Dunaújváros, Vasmű út 10/a Telefon: +36 (25) 500148, dunaujvaros@tourinform.hu http://info.dunaujvaros.hu GÁRdONY » 2483 Gárdony, Szabadság út 16. Telefon: +36 (22) 570078, fax: +36 (22) 570077 gardony@tourinform.hu www.visitvelenceito.hu KOMÁROM » 2900 Komárom, Igmándi út 2. Telefon: +36 (34) 540590, fax: +36 (34) 540591 komarom@tourinform.hu PÁkOZd  » 8095 Pákozd, Mészeg-hegy, Katonai Emlékpark Telefon: +36 (22) 732002, fax: +36 (22) 458869 pakozd@tourinform.hu www.pakozdturizmus.hu PÁpA » 8500 Pápa, Márton István utca 10. Telefon: +36 (89) 777047, fax: +36 (89) 777048 papa@tourinform.hu www.papa.hu SÜMEg » 8330 Sümeg, Kossuth Lajos utca 15. Telefon: +36 (20) 4176346 sumeg@tourinform.hu www.sumeginfo.hu VESZpRÉM MEgYE » 8200 Veszprém, Megyeház tér 1. Telefon: +36 (88) 545045, fax: +36 (88) 545039 veszprem-m@tourinform.hu www.veszpremmegye.hu ZIRC » 8420 Zirc, József Attila utca 1. Telefon: +36 (88) 416816, fax: +36 (88) 593810 zirc@tourinform.hu SZÉkESFEHÉRVÁR  » 8000 Székesfehérvár, Oskola utca 2–4. Telefon: +36 (22) 537261, fax: +36 (22) 340330 szekesfehervar@tourinform.hu www.turizmus.szekesfehervar.hu TAtA » 2890 Tata, Ady Endre út 9. Telefon: +36 (34) 586046, fax: +36 (34) 586045 tata@tourinform.hu www.visittata.com VELENCE » 2481 Velence, Halász utca 37. Telefon: +36 (22) 470302, fax: +36 (22) 470302 velence@tourinform.hu www.velenceturizmus.hu VESZpRÉM » 8200 Veszprém, Óváros tér 2. Telefon: +36 (88) 404548, fax: +36 (88) 404548 veszprem@tourinform.hu www.veszpreminfo.hu

28 |

Mitteltransdanubien » Tourinform-Büros ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at

IMpRESSUM » Herausgegeben vom Ungarisches Tourismusamt geschl. AG » Entwurf
und DTP: WOW Studio Kft. » Druck: CREW Nyomdaipari Szolgáltató Kft. » Karte: FreytagBerndt » Foto: Fotoarchiv Ungarisches Tourismusamt geschl. AG. » Kostenloses Magazin

Mitteltransdanubien, die Region der Könige!

STÄDTE UND KULTUR NATUR, AKTIVE ERHOLUNG ABENTEUER UND ERLEBNISSE
» ungarn-tourismus.de » ungarn-tourismus.at