P. 1
Bradler, Christine M. - Feng Shui, Symbole Des Ostens

Bradler, Christine M. - Feng Shui, Symbole Des Ostens

5.0

|Views: 1,071|Likes:
Published by 4YOJj5wFhbI

More info:

Published by: 4YOJj5wFhbI on Oct 11, 2009
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

05/27/2013

pdf

text

original

Seit dem 7. Jahrhundert v. Chr. sind in China Metallmünzen
bekannt. Wie in unserer und vielen anderen Kulturen gelten sie
auch in China als besondere Glücksbringer. Die antiken
chinesischen Münzen haben in der Mitte ein quadratisches Loch,
das die empfangende Energie (Yin) der Erde darstellt. Die runde
Gesamtform entspricht der himmlischen, schöpferischen Kraft
(Yang).

Spezielle Glücksmünzen wurden mit verschiedenen Symbolen
und Schriftzeichen versehen, die deren Verwendung näher
beschrieben.

-131-

So versinnbildlicht eine Fledermaus auf der Münze „das Glück
ist vor deinen Augen“. Neun Münzen an einer Schnur aufgereiht
gelten als „ununterbrochenes Glück“. Diese Glücksmünzen
wurden unter anderem auch als Schutzamulett oder
Glücksbringer getragen. Bei einer Hochzeitsfeier wurde das
Brautpaar mit Geld beworfen, das die Braut mit ihrem Rock
aufzufangen hatte. Dieses „Brautgeld“ wurde mit den
Schriftzeichen „Langes Leben“, „Reichtum“, „Große Ehre“ oder
„Mögt ihr in Eintracht alt werden“ geprägt.
Im Feng Shui werden die Münzen ebenfalls als Glücksbringer
oder Schutzsymbole eingesetzt. Mehrere Münzen (drei, fünf,
sieben oder neun) werden auf zwei rote (die

Farbe der
Freude) Seidenbänder aufgereiht. Die Bänder werden durch die
quadratischen Löcher durchgezogen und verknotet. Diese
„Glücksschnüre“ werden dann z.B. über den Hauseingang
gehängt, um das Glück anzuziehen und Übel abzuwehren.

Anwendung:

• Als größere Einzelmünze in einer Glasschale, mit rotem oder
blauem Samt dekoriert
• 8 Münzen an einer roten Schnur aufgereiht, über oder neben
der Kasse aufgehängt
• 5 Münzen als „Glücksschnur“ außerhalb über der Eingangstür
waagerecht oder senkrecht angebracht
• 3 Münzen in einem quadratischen roten Umschlag unter eine
kräftig wachsende Pflanze gelegt- um symbolisch das Geld
wachsen zu lassen
• 4 Münzen in einem quadratischen roten Umschlag an jedes
Bettbein unsichtbar angebracht, um das Glück zu stabilisieren

Ba Gua-Bereich:

• Reichtum, innerhalb eines Raumes oder auf dem Schreibtisch
oder der Verkaufstheke

-132-

Affirmation:

Geld ist Energie, und ich lasse sie fließen im Ausgleich von
Geben und Nehmen

„Wohlstandskugel“ aus mehreren mit rotem Faden verknüpften Münzen

-133-

Liebe und Schönheit

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->