You are on page 1of 12

! ! ! ! ! ! ! !

Kuji-In
! Die 9 Schutzsiegel ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! Online-Kurs: Vorbereitende Übungen ! ! !
Kuji-In Deutschland Rev. Christian Orth www.kujiin.de christian@kujiin.de

!

!

! ! Kuji-In Stufe 1 • Die kurze Praxis der Marichi: Bija-Keimsilbe. Mantra (Worte der Kraft) und Mandala (Kraftbilder. dem Mantra von Dainichi Nyora (Mahavairochana.Inhalt des kompletten Online-Kurses Die 9 Schutzsiegel ! Wir benutzen Mudra (Handpositionen). • Initiationen in Mantras von anderen Lichtgestalten und Buddhas. • Chakra-Meditation. • Das 10-Kräfte-Training aus dem Privatunterricht oder den Seminaren. Visualisierungen). Bestandteil der Ausbildung ist die Integration von Emotionen und das Aufdecken des Egos! Vorbereitende Übungen Da das Kuji-In eine sehr kraftvolle Technik ist. ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! Kuji-In Online-Kurs © Christian Orth . Mantra und geheimer DharaniZauberspruch der Göttin Marichi (jap.Das Schneiden des Gitters. Magische Aktivitäten. Großer Lichtstrahl) • QiGong-Energiearbeit im Sitzen zum Öffnen bestimmter Energiezentren und Gelenke • 9 kraftvolle Mudras (Handpositionen) ! ! ! Kuji-In Stufe 2 • Initiation in 9 zornvolle und wilde Mantras (Kraftwörter) und deren Lichtgestalten • Öffnen der 9 Chakras und Gelenke im Körpermandala Die Mudras und Mantras unterscheiden sich von denen aus dem Online-Kurs Transformation ins Jetzt. Dai-Marishi-Ten. • Die große Praxis der Dai-Marishi-Ten inkl. Als Vorbereitung gilt: • Der Kuji-In Online-Kurs Transformation ins Jetzt oder Teile davon. bevor man mit dem Training beginnt. ist es notwendig sich entsprechend vorzubereiten. Weiterführende Übungen • Kuji-Kiri . • Spezielle Vorbereitung mit persönlichem Mantra. Große Sonne). • Erweckung des inneren Feuers.

AH HUM • Atmung 5 • Keimsilben • Bedeutung der Mantra-Praxis • Die Schreibweisen der Keimsilben Kuji-In Online-Kurs © Christian Orth .der philosophische Hintergrund des Mantra-Wegs Lektion 6 .Visualisierung einer Lichtgestalt • Mantrayana .Mantra des Mitgefühls • Demut und Mitgefühl Audio Workshop • Die Bedeutung des Mantras auf Sanskrit • Verleugnung • Mantra des Mitgefühls • Atmen 2 • Beenden einer Sitzung 1 ! Lektion 4 .Geschichte des Kuji-In. Erste Übung • Inhalt • Vorwort • Die erste Übung • Geschichte des Kuji-In • Das Fahrzeug • Die Mittel im Vajrayana • Video „Vajra und Mala“ • Grenzen • Nachwort: Warnung! ! Lektion 2 .Die drei Sonnen • Meditation in Chakra • Mantra der drei Sonnen • Meditation in Mantra • Mantras oder Mantren? • Atmung 3 • Beenden der Sitzung 2 ! ! Lektion 5 .Bishamonten • Atmung 4 • Bishamonten .Inhalt der speziellen vorbereitende Übungen ! Lektion 1 .Mantra des Friedens • Vajrayana Tantra • Mantra des Friedens • Wie visualisiere ich richtig? • Japa und Mala • Atmen 1 • Üben • Mitschreiben ! Lektion 3 .

Persönliches Mantra Plus Audio-Dateien zur Mantra-Initiation und Bilder zu Chakras und Medizin-Buddha.Ego-Schmerzkörper • Ego-Schmerzkörper • Medizin Buddha ! Lektion 8 . ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! Kuji-In Online-Kurs © Christian Orth .Lektion 7 .Zusammenfassung ! ! ! Lektion 9 .Transformation der Emotionen • Bewusstes Leiden in 5 Schritten • Zum Trainingsplan Lektion 10 .

tantrische Entwicklung des Buddhismus. körperliches Unwohlsein. die Mantras per Audio-Dateien weiterzugeben. wenn es dir nicht gut geht. was die Weitergabe der Mantras angeht. hilft dir aber die vorbereitenden Übungen zu überspringen. im Augenblick der Übung. dem Diamant-Fahrzeug.Geschichte des Kuji-In. Erste Übung Ich begrüße dich recht herzlich zu meinem zweiten Kuji-In Online-Kurs Die 9 Schutzsiegel. Es ist nicht notwendig an Buddha zu glauben. Es ist nur sinnvoll. Vajrayana ist eine späte. In Japan wird sie Mikkyo genannt und findet auch im japanischen Bergasketentum. zornvollen. vom Hass getriebene Gedanken.Spezielle Vorbereitung mit persönlichem Mantra ! ! ! ! Vorwort ! Lektion 1 . möchte ich jetzt tiefer gehen und die kraftvollen. wilden Mantras des Mikkyo sprechen. die auch schamanische. Psychiatrie… Das alles habe ich in meiner jahrzehntelangen Mantra-Praxis beobachten können. hinduistische und daoistische Elemente mit einbezieht. seine Anwendung. ! Und jetzt los… ! Kuji-In Online-Kurs © Christian Orth . gehört zum Vajrayana. Ich meine mental. benötigst du eine geeignete Basis. ! Nach dem mein erster Kuji-In Online-Kurs Transformation ins Jetzt trotz meiner anfänglichen Zweifel. wenn du Fragen hast! Frage mich nach einem Skype-Termin. so wie ich es hier zeige. Der erste Kurs ist nicht unbedingt Vorraussetzung. und deshalb bin ich vorsichtig. ! Darum bitte ich dich. hervorragend funktioniert hat. Lass uns lieber einmal mehr Skypen als einmal zu wenig. Schreib mir eine eMail. Verwirrungen. ! Das Kuji-In. diese vorbereitenden Übungen sorgfältig und mit der nötigen ernsthaften Freude auszuführen und die von mir vorgeschlagenen Skype-Termine einzuhalten. Das ist genug! ! Eben weil die Mantras so kraftvoll sind. an die Wirksamkeit der Übung selbst zu glauben. geistig. dem Shugendo. um die Übungen des Mikkyo erfolgreich auszuführen. damit dich die Übungen nicht aus dem Gleichgewicht werfen.

führe sie trotzdem noch einmal durch. Auch wenn du mit der Übung schon vertraut bist. Egal. Das Meditationskissen sollte so hoch sein. wie es dir ergangen ist. Bringe den Körper auf den Sitz! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! Als zweites. Ansonsten ist der Sitz zu instabil und du kannst den Rücken nicht durchstrecken. Entweder auf Decke und Kissen am Boden oder auf einen Stuhl. Schalte Telefone. ! Das war der erste Punkt der Übung. Sitzt du auf einem Stuhl. dass deine Knie im Schneidersitz unterhalb deiner Hüfte sind. Sorge für frische Luft und lockere Kleidung. Egal ob du die Augen offen oder geschlossen hast.Die erste Übung ! Wie bei allen Übungen. die Knie berühren den Boden. ob die Autos draußen lärmen oder nicht. Sitze also auf dem Boden im halben Lotussitz (die Unterschenkel liegen voreinander) oder Diamantsitz (Kniesitz). Die Hüfte kippt in allen Positionen leicht nach vorne und du streckst den Rücken durch. Türklingel und Fernseher aus. bringst du deinen Geist in deinen Körper. ! Finde einen Platz. Lass das jetzt. Straßenlärm durch das offene Fenster ist nicht so schlimm. Kuji-In Online-Kurs © Christian Orth . Das ist wichtig. da deine Chakras fast alle in der Nähe der Wirbelsäule liegen. an dem du dich aufrecht hinsetzen kannst. wenn es dich nicht stört. Höre bitte auch keine Entspannungs-Musik bei den Übungen. Bleibe bei dir! Bringe den Körper auf den Sitz.h.. den Geist in den Körper und Stille in den Geist! Versuche diese Übung 1-2 mal täglich 5-15 Minuten und gib mir am Ende der Woche per Mail Bescheid. Auch hier sollten die Knie tiefer sein als deine Hüfte. die du alleine zu Hause machst: Sorge für eine ruhige Atmosphäre. Jetzt bringe Stille in deinen Geist. Bleibe bei dir! Wir wollen immer mit unseren Sinnen nach draußen greifen. Die Hände lege einfach bequem auf deinen Beinen. Höre dazu Audio 01 Entspannung. d. Spüre deinen Körper von oben nach unten. rutsche entweder ganz nach vorne auf die Kante oder drücke deinen Po hinten gegen die Lehne (oder noch besser in die Lücke zwischen Lehne und Sitzfläche).

die die Priester über Jahrhunderte hinweg auswendig lernten und nur mündlich weiter gaben. die Hymnen aufzuschreiben. Sturm und Krieg. ! ! ! Indra war der Gott von Blitz und Donner. da er Sturm und Regen kontrollierte. wanderten indo-europäisch sprechende Nomaden aus den Steppen Ost-Europas und West-Asiens nach Nord-Indien. Über den Daoismus und dem chinesischen Buddhismus kamen dann die Techniken nach Japan und wurden hauptsächlich vom esoterischen Buddhismus (Mikkyo) des Shingon und des Tendai. der im 3. ! Die Arier brachten eine hochentwickelte Religion mit. von Mönchen praktiziert wurden und dann auch von schamanischen und esoterischen Gruppen in China. die Bramahnen. Indra war ein wichtiger Gott für das kriegerische Volk der Arier.Geschichte des Kuji-In ! Auf Sanskrit heißt das Kuji-In Navamudrani. dass sie auch bald Einzug in den Buddhismus fanden. Sie nannten sich selbst Arier. entwickelt worden. Kuji-In Online-Kurs © Christian Orth . Jahrhundert n. aber auch im Shintoismus und Shugendo übernommen. Die wichtigsten Übungen in der vedischen Religion waren mit Hingabe ausgeführte Rituale mit langen Gedichten und Liedern. In den Texten und Ritualen finden sich auch Beimischungen aus der Religion der ursprünglichen indischen Bevölkerung. Der Vajra (Donnerkeil. Chr. ! So ungefähr 1500 v. Feuer war ein wichtiger Bestandteil in den Haushalten und den Ritualen. mit der sich Priester in Trance brachten und die Unsterblichkeit erreichen wollten. Gleichzeitig war Soma ein Gott des Mondes. Jh. Soma war eine Droge der Götter. Sie vertrieben die einheimische dravidische Bevölkerung nach Süden oder vermischten sich mit ihnen. so wie Indra und Agni ihre Kräfte durch Soma erhalten hatten. Agni war der Gott des Feuers. Jh. die Veden. von Regen. unserer Zeit die Mudras und das Wissen darüber aufschrieb. Doch die Wirksamkeit der Techniken war so überzeugend. aber auch für deren Farmer. die Edlen. also vor einigen tausend Jahren. ! Das wichtigsten Götter der Arier waren Indra. die sie für ihre schnellen Streitwagen und Reisekutschen nutzten. Der daoistische Meister Baopu Zi war der erste. zur Verehrung des Gottes Indra. damit sie ihn genossen und göttliche Kräfte entwickelten. begannen die Priester. Die Opfergaben wurden im Feuer aufgelöst und das spirituelle Feuer stellte eine Verbindung zwischen Mensch und Himmel dar. Erst ab dem 5. Die ersten japanischen Schriften über das Kuji-In erschienen von dem Shingon-Mönch Kakuban im 12. Agni und Soma. Veda heißt heiliges Wissen. Die Arier waren Krieger und hervorragend in der Zucht von Pferden und Kühen. der den Menschen den Rauschtrank brachte. Diamantzepter) war sein Attribut. dem Gott des Blitzes. Chr. ! Die 9 Siegel und die damit verbundenen Mudras (Handpositionen) sind in dieser vorbuddhistischen Zeit. In dem Hinduismus wurden sie vorerst in niederen Kasten benutzt.

B. Viel Üben ist erforderlich. In-Mudra. Auch der Begründer der Jodo Shinshu Linie. das Kuji-In mit dem Lotus-Sutra und Vaishravana (jap. ! Ein Kuji-In Lehrer übermittelt die Techniken entsprechend seiner eigenen Erfahrung seiner Enthüllungen. ! Das Ziel des Kuji-In ist aber nicht magische Kräfte oder Heilkräfte zu entwickeln. spielt das Ritual jedoch nur eine untergeordnete Rolle. Die Zahl 9 spiegelt die gesamte Struktur des Universums wieder. die hinter den 9 Siegeln steckt. Kuji-In bedeutet Ku-Neun. Wie es im Kuji-In üblich ist. Amida Nyorai) gewidmet. Schützer des Nordens und des Buddhismus). Wenn der Kern verstanden worden ist.und waren hauptsächlich Buddha Amitabha (jap. Mantra und Mandala neun Bewusstseinsebenen in uns geöffnet. die uns einen tiefen Einblick in die Geheimnisse des Universums bringen. entstanden mehrere tausend verschiedene Gruppen mit unterschiedlichen Ritualen aber gleichem Grundwissen. Das Wissen wird sozusagen von Mund zu Ohr weitergetragen. Diese Inspiration nennt man Initiation in ein Mantra. Wir kontemplieren über höhere Prinzipien wie Mitgefühl und Weisheit und üben uns in unserem täglichen Leben in positivem Verhalten. damit dieser sich möglichst schnell entwickeln kann. Dann ergeben sich die Nebeneffekte wie Telepathie und Hellsichtigkeit ohne Anstrengung von ganz alleine. die uns bei unserer Entwickeln behindern können. Im 18. Das Wort Kuji-In ist zwar japanisch. Schwarzer Gott der Krieger. das Wissen dahinter aber universell. dann in der Heilkunst Reiki. Ji-Siegel. Ein Mantra ist ein gesprochener Satz der Kraft und ein Mandala eine bestimmte Visualisierung. Über die Kampfkunst ist das Kuji-In auch zuerst im Westen bekannt geworden. Bishamonten. im Schamanismus. Da die Techniken von verschiedenen Lehrern früher meist mündlich weiter gegeben wurden. z. Mudra ist Sanskrit und heißt hier Handposition: Neun-Siegel-Handpositionen. Jh. der Mönch Shinran. Das wahre Ziel ist die Suche nach der Wahrheit über uns selbst und das Zerstören von negativen Energien. ! Ich interessierte mich schon in meiner Kindheit für das Kuji-In. ! Ich habe das Kuji-In zuerst in der Kampfkunst kennengelernt. der Begründer der Nichiren Linie. Wir üben das Kuji-In mit den original Mantras in Sanskrit. das durch das regelmäßige Üben des Kuji-In trainiert wurde. eine Farbe. übernahm das Kuji in seine Schriften und Meditationen. im Buddhismus und Daoismus. die teilweise die Klöster beschützten. inspiriert der Lehrer durch seine Erfahrung den Schüler. weil das Wissen und die Kraft. ! ! Kuji-In Online-Kurs © Christian Orth . das sind nur Nebeneffekte. nicht studiert werden kann sondern durch Praxis aufgedeckt und enthüllt werden muss. ! Es gab einen Austausch zwischen den Mönchen und den japanischen Kriegern. zu schätzen. verwob Nichiei. Tatsächlich werden mit Mudra. Die Krieger wussten die geschärften Sinne und das gesteigerte Auffassungsvermögen. des Wohlstands.

dass meine Persönlichkeit nur aus Ideen und Konzepten über mich besteht und das Ich eigentlich ein sich ständig verändernder Prozess ist. das Selbst ist dauerhaft. Der Geist wird nicht kontrolliert oder unterdrückt. dem Kleinen Fahrzeug. Hier kommt das Kuji-In ins Spiel. oder eher das Gott. Um den Begriff etwas genauer zu verstehen. das Dao. ! ! Im Mahaparinirvana Sutra heißt es: (Sutra über die Buddha-Natur. So ist es nicht mein Gott und dein Gott. legte Buddha die Vier Edlen Wahrheiten und die Ich-Losigkeit dar. Mudras und Mandalas werden benutzt. auf unseren inneren Gott*. muss ich etwas weiter ausholen. der irgendwo im Himmel sitzt und auf uns aufpasst. das Selbst ist Frieden. ! ! Kuji-In Online-Kurs © Christian Orth . aus dem wir bestehen. sondern transformiert. Im Mahayana. das Selbst ist tugendhaft. schließt Buddha alle Lebewesen mit ein. Wahres Selbst) „In jeder Situation meditiere ständig über die Idee des Selbst.“ (Kapitel drei) ! „In Wahrheit ist das Selbst in allen Phänomenen. meine ich keinen Gott. alle fühlenden Wesen zur höchsten Erkenntnis zu bringen. das Sein. das Selbst ist ewig. Tathagatagarbha. dass auf die in uns angelegte unzerstörbare Natur des wahren Seins deutet. das Universum. Im Hinayana. Um ihn zu erkennen ist es sinnvoll sich auf positive Dinge zu konzentrieren und negative Energien aufzulösen. das absolute Bewusstsein. Mantras. Der Vajra ist ein Zepter (Diamant-Zepter). das Selbst ist solide. Es geht in der Meditation hauptsächlich darum. um alle Sinne auf den Weg zu bringen. meinen Geist unter Kontrolle zu bekommen und zu verstehen. es ist Gott (oder auch Göttin. der Glückseligkeit und der Reinheit. Der Bodhisattva ist das höchste Ideal. die Idee der Ewigkeit. Im Buddhismus werden drei Fahrzeuge oder Wege unterschieden. denn er arbeitet daran.Das Fahrzeug ! Vajrayana wird oft als Diamant-Fahrzeug bezeichnet.“ ! ! „Das Selbst ist Realität. ! ! ! ! ! ! ! ! —————————————————————————————————————————————————— * Wenn ich von Gott rede.“ (Kapitel vier) Das Diamant-Fahrzeug Vajrayana ist der schnelle Weg zur Erleuchtung. Gott ist für mich das alles. Mitgefühl und Weisheit sind die zwei Seiten einer Medaille. die Matrix. einfach nur Das). die offene Weite. dem Großen Fahrzeug.

das zehnte Siegel. dass es eigentlich nie etwas zu transformieren gab.Rede. Die Erkenntnis.Da viel mit Mantras gearbeitet wird. schamanischem und daoistischem Gedankengut. Visualisierung Die Übungen des Vajra sind universell. Energie Mandala . nie etwas zu reinigen oder zu schützen. dann nach Japan. ! Doch auch da ist noch nicht Schluss. wurden von Indien nach China weitergegeben. jetzt.sie sind wahrlich unzerstörbar! ! ! ! ! ! ! ! Kuji-In Online-Kurs © Christian Orth . Das ich immer schon hier war. Die diamantenen Übungen haben den ganzen Globus umkreist . geheimes Mantra oder Japanisch Mikkyo bezeichnet. Sie entwickelten sich bei den nach Indien wandernden Indo-Europäern.Körper. Das Große Siegel.Geist. ! ! Die Mittel im Vajrayana ! ! ! ! ! Mudra . Handposition Mantra . Kannst du mir noch folgen? Gut. wird der Weg auch manchmal als Mantrayana. Amerika und wieder nach Europa. ist das Mahamudra (maha = groß). Um es noch etwas komplexer zu machen: Das Vajrayana ist je nach Stilrichtung mehr oder minder vermischt mit hinduistischem.

Wasser und Wind sind Yin und stehen sich gegenüber. Ein Lehrer sagte mehrmals zu mir: „Karma ist stärker als Magie. Von mehreren Aufnahmen war nur eine zu gebrauchen. Magie ist eher ein sich öffnen. unser menschliches Potenzial voll auszuschöpfen. ! Wind: Gerechtigkeit transformiert Neid. einige übersinnliche Fähigkeiten auszubilden und zu stärken und unser Karma zu klären. Wind (Luft). wir behalten (meist) den menschlichen Körper. keine Probleme mit den Problemen zu haben. wir können nicht die ganze Welt kontrollieren.“ Unser Verstand ist nicht dafür gedacht zu kontrollieren. so dass das Universum das Wunder hervorbringen kann. ! Raum: Wahrheit transformiert Unwissenheit. gibt es in der nächsten Lektion zusammen mit dem ersten Mantra. Das Kuji-In kann uns helfen körperlich und emotional gesünder zu werden. Wir bleiben aber Menschen. was Buddha mit Erleuchtung oder Erwachen bezeichnete. wir bleiben Menschen. ! Feuer: Stärke transformiert Gier. So bleiben wir voller Freude und wir bleiben selig .Zum Video „Vajra und Mala“ ! 5-speichiger Vajra: 5 Elemente Erde. bekommen Probleme und werden irgendwann sterben. An dieser Stelle verzeiht bitte die schlechte Bildqualität des Videos. Das sind nur Informationen zum theoretischen Aufbau des Vajras und stellen jetzt keine Übungen dar. Was wir jedoch nicht vergessen dürfen. werden krank. dass am Anfang einfach nicht wollte. Feuer. Das bringt mich gerade wieder zum Lächeln. Wasser. ich bleibe weiter am Ball. Was wir lernen können ist. Die vier Elemente vereinen sich alle an der Spitze und in der Mitte zur Wahrheit des Raums. bei den anderen verschob und verdrehte sich dich Audiospur. der uns hilft. ! Wasser: Mitgefühl transformiert Hass. in der Krankheit und im Tod. ! ! Trotz aller Magie. Mehr zum Japa. dem Zählen eines Mantras. ! Erde: Demut transformiert Stolz. Raum (Himmel). Selbst wenn uns das passiert. Ich versuche seit Jahren vernünftige Videoaufnahmen zu machen und immer wieder kommt etwas dazwischen. inklusive Emotionen. Alle Informationen sind jedoch drauf und die Kuji-In Online-Kurs © Christian Orth . ! ! Erde und Feuer sind Yang und stehen sich gegenüber. Das ist so ein Ding bei mir. Wir werden nicht zu Supermann. in der Welt.in den Problemen. eher um zu akzeptieren. ! ! Grenzen ! Das Kuji-In ist ein Weg. so dass es diesmal wieder zu einer Aufnahme mit dem Laptop kam.

Das kann und wird passieren. alle PDFs. ! Behalte die Unterlagen des Kuji-In Kurses für dich! ! Für die einzelnen Lektionen verzichte ich dabei auf Titelbilder. ! Christian ! ! Nachwort . darauf komme ich noch zu sprechen. da das wichtigste das Hören des Mantras ist.Übertragungen der Mantras werde ich sowieso per Audio gestalten. kann bestenfalls gar nichts passieren. wenn es mal nicht so läuft.de Kuji-In Online-Kurs © Christian Orth . ! Eventuelle Wiederholungen von Textstellen sind beabsichtigt. sind nur für dich bestimmt. Wenn du physische oder psychische Probleme hast. ! ! ! ! ! ! Das Kuji-In kann dir helfen. schlimmstenfalls kann es zu psychischen Verwirrungen kommen. Für die Praxis des Kuji-In sind Initiationen. wenn du die Lust verlierst oder wenn Emotionen hochkommen. Videos und Audios.Warnung! ! Der Inhalt dieses Kurses. damit du die Seiten leichter ausdrucken kannst. suche bitte einen entsprechenden Therapeuten auf! kujiin. also Übertragungen von Mantras von Lehrer an Schüler notwendig. Benutzt man Mantras ohne genaues technisches Wissen oder ohne Übertragung. behalte sie bitte auch. die nicht so schön sind. geistig und seelisch gesünder zu werden. Bitte gib sie nicht an andere weiter. ! Alles Liebe. ! Ich wünsche dir viel Freude mit dem Kuji-In. körperlich. ist jedoch keine Therapie.