You are on page 1of 1

Sonntag, den 07.

Februar 2010 um 10:38 Uhr

Umweltverschmutzung
Atommüll in der Ostsee versenkt?
Die TAZ-Online: Das russische Militär soll zu Beginn der
90er Jahre radioaktive Abfälle sowie chemische Mittel zwischen
Gotland und der Küste Lettlands in der Ostsee versenkt haben.
Zwischenzeitlich berichten "alle Medien" über den Akt
schwerster Umweltkriminalität , wenn es Anfang der 90iger
Jahre so gewesen ist, wie die TAZ es meldet. Es wäre besser,
wenn die TAZ (und auch alle anderen Medien) in diesem Falle
irren würden!
Die russische Nachrichten Agentur Novosti veröffentlicht ein
Dementi, von dem wir hoffen, das es in diesem Falle einmal der
Wahrheit und nichts als der Wahrheit entspricht !
Yahoo Nachrichten :Russland weist Bericht über Atommüll-
Verklappung in Ostsee zurück
Home