You are on page 1of 5

1

AUSS. ZERBOMBTE STADT - TAG

Eine Zerstörte, leblose Stadt ist zusehen. Nur der Staub und
einige Grasbüschel, durch den Wind bewegt, unterbrechen das
Statische Bild.

JACK WALLBERG PROLOG


(MELANCHOLISCH)
Einige der Alten sagen es waren die
Koreaner…
Doch niemand kann es mit Gewissheit sagen.
Nur die wenigsten wissen noch wer oder was
die Koreaner eigentlich waren…
Als sich das vereinigte Korearegime mit
den anderen Asiatischen Völkern
verbündete, erhob sich diese Allianz rasch
zum Reich der Sonne…
Niedrigere und wehrlose Staaten wurden
einfach assimiliert…
Ein Welt, eine Währung, eine Union… Das
war die Propagandabotschaft die verkündet
wurde…
Angst Verbreitete sich wie ein Lauffeuer
unter der Westlichen Bevölkerung…

AUSS. STADTRUINE – TAG

Ein TRUPP VERMUMTER SOLDATEN pirschen zügig mit den Waffen im


Anschlag durch einen zerbombten Stadtteil.

JACK WALLBERG PROLOG


(FORTSETZUNG)
Allen war klar wohin es Führen würde,
nachdem sich die Europaunion dem
Zusammenschluss verweigerte.
Es waren die USA, die die neusten
Waffentechnologien als erste zuspüren
bekamen. Ohne jede Vorwarnung, noch bevor
nur der Gedanke an Atomwaffen aufkam, lag
der Kontinent in Schutt und Asche.
Die Russen waren es die einen
Vergeltungsschlag im Namen der US-
Regierung verübten.
2

AUSS. AUFGERISSENES GEBÄUDE – TAG

Wallberg sitzt nachdenklich auf einer leicht demolierten


Treppe.

JACK WALLBERG PROLOG


(Fortsetzung)
In wenigen Stunden gingen dreitausend
Jahre Menschheitsgeschichte in Rauch auf.
Leid und Elend überziehen den Planeten.
Doch noch immer Kämpft das Reich der Sonne
um ihre Vorherrschaft auf dem
Aschehäufchen was mal die Erde war (lange
Pause)

Er zieht eine Zigarre hervor. Gemächlich steckt er sie in


seinen Mund um sie anzuzünden. Er stoppt seine Bewegungen
abrupt. Er Hört Schritte und Stimmen.

SOLDATEN TRUPP (AMÜSIERT /


WEIT ENTFERNT))
Ha ha ha ha ha

TRUPPFÜHRER (LAUT / WEIT


ENTFERNT)
So meine Herren, Konsentriert euch!

JACK WALLBERG
(AUFGESCHRECKT)
Hmm…

ER bricht die Prozedur ab noch bevor die Zigarre zu brennen


beginnt und zieht sich etwas zurück während der TRUPP
VERMUMTER SOLDATEN sich dem Gebäude nähert. ER räumt die
Raucherware weg und bereitet sich auf ein Gefecht vor. Er
zieht seine Pistole und Kontrolliert langsam und leise den
Ladezustand.
Er Presst sich mit der Brust gegen eine Wand. Angespannt durch
ein Fenster Spähend behält ER den Trupp im Auge.
Erleichtert, jedoch zögernd zieht er sich wieder zurück und
begibt sich zu Treppe hinter sich. Schussbereit steigt er die
Treppe hoch um sich auf das Dach zu begeben.

AUSS. FLACHDACH DES GEBÄUDES – TAG

Zielstrebig aber vorsichtig geduckt, steuert WALLBERG die eine


ecke des Daches an, an der er den Trupp vermummter Soldaten
sehen kann. Beharrlich beobachtet er sie (Schulterkamera).
3

AUSS. STADTZENTRUM – TAG

Der TRUPP VERMUMMTER SOLDATEN sichert einen grösseren Platz


und erwartet das Transport Vehikel. WALLBERG ist in der Ferne
zusehen, bleibt aber unbemerkt.
Ein BMT fährt auf dem Platz vor. Die Mehrheit der SOLDATEN
steigt durch die Ladeluke ein. Zwei Personen des Trupps
bleiben ausserhalb des Fahrzeuges. Die ZWEI SOLDATEN begleiten
das sich langsam fortbewegende BMT zu fuss und sehen sich um.

AUSS. FLACHDACH DES GEBÄUDES – TAG

WALLBERG vermutet dass seine Anwesenheit bekannt ist. ER


beobachtet das Geschehen bis seine Feinde ausserhalb seines
Blickfeldes sind.
Immer noch geduckt prüft WALLBERG noch kurz die beiden anderen
Ecken und den Zerstörten bereich des Daches, kann aber keine
Feinde entdecken.
Es stellt seinen Rucksack vor sich nieder und zieht Equipment
heraus. Zuerst eine Claymore die er am unteren Ende der Treppe
scharf macht.
Danach eine kleine, zusammengefaltete Parabolantenne die HF-
Signale Senden und Empfangen kann.
ER kniet nieder und Blickt auf den Innenrist seines Unterarmes
auf eine Kleine Mattschwarze, glanzfreie Fläche. Es ist ein
kleiner Bildschirm. WALLBERG betätigt zwei kleine Knöpfe um
den Monitor einzuschalten.
Er kontaktiert seinen Befehlshabenden Offizier KIRK PALMER.

JACK WALLBERG (BEUNRUHIGT)


KIRK… KIRK bist du da?

Es dauert zwei drei Sekunden bis die Gegenseite Antwortet.


Dann erscheint ein Live-Videobild in mässiger Qualität. KIRK
ist zu sehen.

KIRK PALMER (LEICHT


ANGESPANNT)
Ja JACK, ich bin da. Ich werde dir doch
nicht den ganzen Spaß überlassen.

JACK WALLBERG
Von wegen Spaß, ja. Ich bin gerade Charlie
begegnet. Sie scheinen nach mir zu suchen.
Ich denke sie Wissen von meiner
Anwesenheit.

KIRK PALMER
Das ist nicht möglich. Laut unserem Spion
gilt ihre Volle Aufmerksamkeit dem Angriff
auf unsere Bohrinsel.
4

JACK WALLBER
Und? Wie sieht es bei euch aus? Schon
irgendetwas von einer Flotte Bemerkt?
Nahende Fliegende Feinde? Ein Ruderboot
vielleicht?

KIRK PALMER
Nein, noch nichts. Und unsere Späher sind
schon ziemlich lange weg. Ich mache mir
langsam so meine Gedanken.

JACK WALLBERG
(MISSTRAUISCH)
Und was denkst du?

Der Colonel schweigt und stellt eine Gegenfrage.

KIRK PALMER
Wie sieht’s bei dir aus? Hast du
Kontrollpunkt Drei erreicht?

JACK WALLBERG
(MISSTRAUISCH)
Ja, hab ich. Aber wie gesagt es ist nicht
wirklich Feindfrei. Ich werde vers…

JACK wird abhubt von einer im Hintergrund erklingenden


Frauenstimme unterbrochen. Es ist Josey.

KIRK wendet seinen Kopf ab.

KIRK PALMER
Danke JOSEY. Ich bin gleich bei dir… JACK,
JOSEY ist in der Leitung!

Auf dem Monitor ist bewegung zu sehen. JOSEY’S Gesicht ist zu


sehen.

JOSEY (ERFREUT)
Du hast unsere Verabredung nicht
vergessen, ja?

JACK WALLBERG (ENTNERVT)


Hey JOSEY. Natürlich nicht. Aber jetzt ist
nicht der richtige Zeitpunkt für so was.
Und ausser dem müsst ihr erst noch euern
Flirt mit Charlie hinter euch bringen.

JOSEY (ERFREUT)
Charlie? Ach so der… der ist doch Kaum der
rede Wert. Unsere „Navarone-Kanonen“.
Erledigen das schon… keine Sache.
5

JACK WALLBERG (ERFREUT)


Nicht übertreiben. Aber das Date steht.
Solange du…

Jack unterbricht seinen Satz und blickt um sich.

JACK WALLBERG (ANGESPANNT)


Hier tut sich was! Kirk ich melde mich
wider.

Josey verlässt das Kommunikationsterminal. Kirk ist wieder auf


dem Bildschirm zu sehen. Er bestätigt den Empfang.

KIRK PALMER
Okay Jack, verstanden. Viel Glück…