Neues
Studium:
Kompositionspädagogik



 Ab
Herbst
2010
gibt
es
in
Österreich
erstmals
die
Möglichkeit
Kompositionspädagogik
zu
studieren.
 Das
“VMI
–
Vienna
Music
Institute,
Konservatorium
mit
Öffentlichkeitsrecht”
bietet
dieses
Studium
 ab
September
2010
an,
das
mit
einer
Lehrbefähigung
abschließt
und
damit
auch
ein
Arbeitsfeld
an
 Musikschulen,
allgemeinbildenden
Schulen,
Konservatorien
usw.
ermöglicht.

 Der
Pädagoge,
Musiker
und
Komponist
Mag.
Richard
Graf
übernimmt
die
Leitung
dieses
neuen
 Lehrgangs:
“Dieses
Studium
soll
zeitgemäße,
didaktisch
ausgewählte
Kompositionsmethoden
und
 Konzepte
vermitteln,
die
kreative
Gestaltungsmöglichkeiten
und
damit
neue
musikalische
 Erfahrungen
bieten,
wodurch
Kinder
und
Jugendliche
in
ihrem
aktiven,
schöpferischen
Umgang
mit
 Musik
unterstützt
werden.
Das
Komponieren
wurde
bisher
in
der
musikalisch‐pädagogischen
 Ausbildung
kaum
berücksichtigt.
Aktuelle
Entwicklungen
(www.jugendkomponiert.at,
 www.klanglandschaften.at,
www.net‐music.at)
deuten
darauf
hin,
dass
nun
der
Zeitpunkt
für
ein
 entsprechendes
Studienangebot
gekommen
ist
,
das
auch
international
ein
Pionierprojekt
darstellt.“
 
 


Kompositionspädagogik

Dauer:
8
Semester
 Lehrgangsleiter:
Mag.
Richard
Graf
 Ziel:
Künstlerische
und
fachlich‐didaktische
Kompetenz
im
Umgang
mit
dem
kreativen
Gestalten
von
 Musik.

 Zielgruppe:
(Zukünftige)
Musikschullehrer
und
Musik/Instrumentallehrer
allgemeinbildender
 Schulen.
 
 Anmeldungen:
werden
ab
sofort
entgegengenommen.
Aufnahme/Eignungsprüfung
erforderlich.
 
 VMI
–
Vienna
Music
Institute,
Konservatorium
mit
Öffentlichkeitsrecht
 Schanzstraße
24
 1150
Wien
 Tel:
01
‐
786
04
92
 www.vmi.at
 office@vmi.at