P. 1
Walter Veith (1996)_Ernährung neu Entdecken

Walter Veith (1996)_Ernährung neu Entdecken

5.0

|Views: 3,517|Likes:
Published by TheMedien
"Der Autor Professor Dr. Walter Veith forscht seit vielen Jahren auf dem Gebiet der Ernährung. Mit diesem Buch ist es ihm gelungen, einschlägige wissenschaftliche Erkenntnisse der letzten Jahre kritisch zu werten und so Empfehlungen auszuarbeiten, die dem Anspruch an eine gesunde Ernährung gerecht werden.
Das Buch liefert die Grundlagen, die zum kritischen Nachdenken über unsere Ernährungssituation anregen und den Anstoß zu einer Ernährungsumstellung geben können. Außerdem enthält es einen speziellen Rezeptteil.

In einer Zeit mangelnder oder falscher Informationen über Ernährung gibt Prof. Dr. Walter Veith wissenschaftlich fundierte Antworten auf die Fragen nach einem gesunden Lebensstil:

Wo liegen die Ursachen für Krebs, Gefäßkrankheiten, Arthritis und andere degenerative Erkrankungen?

Gibt es eine Erklärung für Übergewicht? Ist es wirklich aussichtslos, sein Normalgewicht zu erreichen?

Osteoporose - wie kann ich dem Knochenabbau vorbeugen?

Welchen Einfluß üben Nahrungsmittelzusätze auf unsere Gesundheit aus?

Birgt eine vegetarische Ernährung Gesundheitsrisiken in sich?

Was läßt sich über die vegane Lebensweise, also den Verzicht auf alle tierischen Produkte - auch Milcherzeugnisse - sagen?

Eine auch für den Laien verständliche Darstellung neuester Erkenntnisse der Ernährungswissenschaft. Der umfassende Rezeptteil erleichtert die Umstellung auf einen gesunden Lebensstil. "
"Der Autor Professor Dr. Walter Veith forscht seit vielen Jahren auf dem Gebiet der Ernährung. Mit diesem Buch ist es ihm gelungen, einschlägige wissenschaftliche Erkenntnisse der letzten Jahre kritisch zu werten und so Empfehlungen auszuarbeiten, die dem Anspruch an eine gesunde Ernährung gerecht werden.
Das Buch liefert die Grundlagen, die zum kritischen Nachdenken über unsere Ernährungssituation anregen und den Anstoß zu einer Ernährungsumstellung geben können. Außerdem enthält es einen speziellen Rezeptteil.

In einer Zeit mangelnder oder falscher Informationen über Ernährung gibt Prof. Dr. Walter Veith wissenschaftlich fundierte Antworten auf die Fragen nach einem gesunden Lebensstil:

Wo liegen die Ursachen für Krebs, Gefäßkrankheiten, Arthritis und andere degenerative Erkrankungen?

Gibt es eine Erklärung für Übergewicht? Ist es wirklich aussichtslos, sein Normalgewicht zu erreichen?

Osteoporose - wie kann ich dem Knochenabbau vorbeugen?

Welchen Einfluß üben Nahrungsmittelzusätze auf unsere Gesundheit aus?

Birgt eine vegetarische Ernährung Gesundheitsrisiken in sich?

Was läßt sich über die vegane Lebensweise, also den Verzicht auf alle tierischen Produkte - auch Milcherzeugnisse - sagen?

Eine auch für den Laien verständliche Darstellung neuester Erkenntnisse der Ernährungswissenschaft. Der umfassende Rezeptteil erleichtert die Umstellung auf einen gesunden Lebensstil. "

More info:

Published by: TheMedien on Oct 27, 2010
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

03/28/2013

pdf

text

original

Okra ist die lange grüne in die Höhe

gerichtete Schote des Abelmoschus

(Hibiscus), auch als Gumboschote oder

Frauenfinger bekannt. Die Schoten wer-

den in grünem Zustand für Eintopfge-

richte verwendet oder dienen, für den

Winter getrocknet, in einigen Gegenden

als lebenserhaltendes Nahrungsmittel für

die Menschen. Die Kapseln können in

Scheiben geschnitten und gebraten

werden. Da sie stark schleimig sind,

werden sie auch zum Eindicken und Ab-

schmecken von Suppen eingesetzt. Im

Süden der USA wird daraus die be-

kannte Gumbosuppe gekocht. Okra ist

kalzium- und phosphorreich und liefert

viel Magnesium. Die Vitamine A, B6, C

und Folsäure sind gut vertreten.

Solanaceae

(Nachtschattenfamilie)

Diese Familie bietet einen Überfluß

an Ziergewächsen, Pflanzen von medizi-

nischer Bedeutung und zahlreichen

Nahrungsmitteln wie Kartoffel, Tomate,

Aubergine und roter Paprika (Capsi-

cum). Auch den Gemüsen dieser Familie

werden vom Nationalen Krebsinstitut der

USA (NCI) krebshemmende Eigenschaf-

ten bescheinigt.

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->