You are on page 1of 2

Statuten

Name: „Rieder-Chuchi“, Club Kochender Männer


Sitz: Staldenried
Zweck: Der Club bezweckt, die Mitglieder mit der Zubereitung einfacher Gerichte vertraut zu machen.
Er fördert und pflegt zudem die Kameradschaft zwischen den Mitgliedern des Clubs.

Artikel 1

Aktivmitglieder

Der Club besteht aus maximal 24 Aktivmitgliedern. Sämtliche Aktivmitglieder werden in Gruppen zu 5
oder 6 Mann aufgeteilt.
Die Gruppenzusammensetzung wird per Losentscheid alle zwei Jahre an der Generalversammlung
neu ermittelt.
An der Generalversammlung ist auch innerhalb jeder Gruppe für den jeweiligen Kochabend ein
Obmann zu bestimmen, der die Aufsicht des Abends übernimmt. Derjenige, der als Erster ausgelost
wird, ist Obmann. Der Zweite wird Obmann am nächsten Kochabend, an welchem dieselbe Gruppe
Kochgruppe ist. Das Lossystem ist so einzurichten, dass nach Möglichkeit nicht diejenigen Obmann
werden, die im vorangehenden Jahr bereits dieses Amt innehatten.
Es sind vorläufig 6 Kochabende und ein Ausflug mit Kochen im Freien pro Jahr vorgesehen.

Artikel 2

Passivmitglieder

Aktivmitglieder, welche seit mindestens fünf Jahren als Vereinsmitglieder aktiv mitmachten und im 70.
Lebensjahr oder darüber sind, dürfen auf eigenen Wunsch zu den Passivmitgliedern umgeteilt werden.
Passivmitglieder sind nicht mehr fix in einer Kochgruppe eingeteilt und sind von ihrer Kochpflicht
befreit. Die Passivmitglieder dürfen an jedem beliebigen Kochanlass (Vereinsausflug, Gspotrejio, Märt,
Kochabende...) teilnehmen. Sie bezahlen den üblichen Preis und müssen sich für jeden Kochabend
rechtzeitig abmelden, falls sie nicht daran teilnehmen werden.

Artikel 3

Aus den Aktivitgliedern werden alle 2 Jahre gewählt: ein Präsident, ein Aktuar, ein Kassier.

Artikel 4

Das Vereinsjahr endet jeweils letzte Woche Oktober. Die Generalversammlung soll in der Regel am
letzten Freitag im November stattfinden.

Artikel 5

Die Teilnahme am Kochabend ist nicht obligatorisch. Allerdings ist der Abwesende dazu verpflichtet,
sich spätestens 2 Tage vor dem Kochtag beim betreffenden Obmann abzumelden. Falls er sich nicht
abmeldet, muss der Abwesende bezahlen wie ein Anwesender.
Nach 3 unentschuldigten Absenzen erfolgt der Ausschluss aus dem Club.
Diese Regelung gilt sowohl für die Aktiv- wie auch für die Passivmitglieder.

Artikel 6

Aufnahme oder Ausschluss von Mitgliedern erfolgt an der Generalversammlung. Das Zweidrittelmehr
der Anwesenden ist entscheidend.

Artikel 7

Das Eintrittsgeld beträgt Fr. 150.- und verfällt in jedem Fall der Clubkasse.
Artikel 8

Für Aktivmitglieder beträgt der Jahresbeitrag Fr. 50.- und ist bei Saisonbeginn zu bezahlen.
Passivmitglieder sind vom Jahresbeitrag befreit.

Artikel 9

Die genauere Organisation der Kochabende wird im Anhang in einem separaten Reglement geregelt.

Artikel 10

Bei Auflösung des Clubs verfällt das gesamte Vermögen der Heilpädagogischen Schule in Brig-Glis.

Statuten verändert und durch die Generalversammlung genehmigt am 19. November 2010