P. 1
Unser täglich Brot | Band 2

Unser täglich Brot | Band 2

|Views: 34|Likes:
Published by Thomas Noack
Texte aus dem Wort Gottes und aus den Schriften Emanuel Swedenborgs
Texte aus dem Wort Gottes und aus den Schriften Emanuel Swedenborgs

More info:

Published by: Thomas Noack on Apr 04, 2011
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

10/12/2012

pdf

text

original

Und da die Tiere Herrlichkeit und Ehre und
Danksagung dem gaben, der auf dem Thron sitzt,
der da lebt in die Zeitläufe der Zeitläufe, fielen die
vierundzwanzig Ältesten vor dem auf dem Thron
Sitzenden nieder und beteten ihn an, der in die
Zeitläufe der Zeitläufe lebt, und warfen ihre Kronen
vor den Thron und sprachen: Herr, du bist würdig,
zu nehmen die Herrlichkeit und die Ehre und die
Kraft, denn du hast alle Dinge geschaffen, und
durch deinen Willen sind sie und wurden sie
geschaffen.

(Offb. 4, 9-11)

Die hier beschriebene Anbetung bedeutet die Demütigung
und zugleich die Anerkennung, daß vom Herrn das ewige
Leben sei. Demütigung und Anerkennung von Herzen heißt
es,weil der Glaube,daß vom Herrn alles Gute und alles Wahre
und daher auch alle Einsicht, Weisheit und Seligkeit kommt,
sich nur in denen findet,die demütig sind;denn diese sind weit
von ihrem Eigenen.Das Eigene des Menschen aber nimmt und
erkennt nichts Gutes und Wahres vom Herrn an, denn es ist
nichts als Böses. Das Böse aber verwirft alles Gute und Wahre
des Himmels und der Kirche.

(OE 291)

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->