You are on page 1of 1

Eine aussagekräftige Studie über die elektronische Erreichbarkeit von Gemeinden und Schulen in der Schweiz

Erhebungszeitraum: 2009-2010 Herausgeberin: X-Event (Designosophie), Bern im Mai 2011 | Projektmanagement: Stefan Rovetto Die Daten konnten im Zusammenhang mit der Fundraisingarbeit innerhalb des Projekts OLPC / Ondalivre gewonnen werden Übersetzungen – Deutsch > Portugiesisch: Onlinetranslator.ch | Deutsch > Englisch: Stefan Rovetto

Onlinetranslator.ch | Deutsch > Englisch: Stefan Rovetto Telefonische Anfragen bei Gemeinden/Schulen Wie steht
Telefonische Anfragen bei Gemeinden/Schulen Wie steht es mit einer Anfrage per E-Mail ? Findet sich
Telefonische Anfragen bei Gemeinden/Schulen Wie steht es mit einer Anfrage per E-Mail ? Findet sich
Telefonische Anfragen bei Gemeinden/Schulen Wie steht es mit einer Anfrage per E-Mail ? Findet sich
Telefonische Anfragen bei Gemeinden/Schulen Wie steht es mit einer Anfrage per E-Mail ? Findet sich
Telefonische Anfragen bei Gemeinden/Schulen Wie steht es mit einer Anfrage per E-Mail ? Findet sich
Telefonische Anfragen bei Gemeinden/Schulen Wie steht es mit einer Anfrage per E-Mail ? Findet sich

Telefonische Anfragen bei Gemeinden/Schulen

Wie steht es mit einer Anfrage per E-Mail ?

Findet sich eine Kontakt E-Mail Adresse im Netz?

Davon

Hingegen

Von allen gesendeten E-Mail Anfragen werden

Weitere

Resümee – es sind

E-Mail Anfragen werden Weitere Resümee – es sind 100% = ALLE Schweizer Gemeinden (pol.) 100% Schlussfolgerung
E-Mail Anfragen werden Weitere Resümee – es sind 100% = ALLE Schweizer Gemeinden (pol.) 100% Schlussfolgerung

100% = ALLE Schweizer Gemeinden (pol.)

Resümee – es sind 100% = ALLE Schweizer Gemeinden (pol.) 100% Schlussfolgerung – die telefonische Erreichbarkeit
Resümee – es sind 100% = ALLE Schweizer Gemeinden (pol.) 100% Schlussfolgerung – die telefonische Erreichbarkeit

100%

– es sind 100% = ALLE Schweizer Gemeinden (pol.) 100% Schlussfolgerung – die telefonische Erreichbarkeit ist
– es sind 100% = ALLE Schweizer Gemeinden (pol.) 100% Schlussfolgerung – die telefonische Erreichbarkeit ist

Schlussfolgerung

– die telefonische Erreichbarkeit ist ausgezeichnet!

aller

CH Gemeinden/Schulen publizieren ihre E-Mail im Internet.

der

E-Mails funktionieren.

der

E-Mails funktionieren nicht. Der Empfänger

kann nicht erreicht werden. (Gründe: Spamfilter, zu restriktiv eingestellter SPF Record, veraltete E-Mail Adressen, falsche Firewall-Rules, kein Redirect

kompetent

auf Anhieb beantwortet.

werden

schriftlich oder per E-Mail zu formulieren, wenn der Kunde ein zweites Mal nachfragt.

dann aktiv, bzw. bemühen sich eine Antwort

der

zwar erreichen. Darauf wird der Kunde dennoch nie eine Antwort erhalten, bzw. alle diese Anfragen werden sich im Nirwana verlieren.

abgeschickten E-Mails, die den Empfänger

)

100% = ALLE Schweizer Schulgemeinden

100%

In Prozenten

54.60% 11.10% 88.90%

54.60%

54.60% 11.10% 88.90%

11.10%

54.60% 11.10% 88.90%

88.90%

95.10% 6.80% 10.10% 83.10%

95.10%

95.10% 6.80% 10.10% 83.10%

6.80%

10.10%
10.10%

83.10%

87.70%

12.30%

Fazit – das Ergebnis der Auswertung der Daten lässt keinen Zweifel offen, dass die Informationskompetenz in der Nutzung elektronischer Medien dieser Institutionen unzureichend ist. Sie sehen sich ausserstande, die nötige Qualität aufzubringen, die Wichtigkeit und der Bedeutung im Umgang mit diesem Medium Rechnung zu tragen.

© X-Event (Designosophie)

Letzte Änderung, 25. Mai 2011 (v1.0) Source: scr.bi/inMM1K (en), scr.bi/jzvZsh (de), scr.bi/iZsyph (pt) Weiterempfehlen

Letzte Änderung, 25. Mai 2011 (v1.0) Source: scr.bi/inMM1K (en), scr.bi/jzvZsh (de), scr.bi/iZsyph (pt) Weiterempfehlen
Letzte Änderung, 25. Mai 2011 (v1.0) Source: scr.bi/inMM1K (en), scr.bi/jzvZsh (de), scr.bi/iZsyph (pt) Weiterempfehlen