Zeit.Reise.

Ihre Gästezeitung im Chiemgau
Leinen los
Ausgabe 6 Sommer 2011
F
reundlich lächelt die
Sonne vom Himmel
und ergießt ihre warmen
Strahlen über die glitzernde
Wasseroberfläche. Es ist
einer dieser strahlenden
Sommertage, an denen die
Luft nach Sonnenmilch,
Moorwasser und Hitze
riecht. Es ist einer dieser
unbeschwerten Ferientage,
die nie enden sollen. Es ist
ein Tag am Waginger See.
Tief im Süden des Traun-
steiner Landkreises verber-
gen sich die siamesischen
Zwillinge: Waginger- und
Tachinger See. Bescheiden
und ruhig liegt das Seen-
paar vor der Bergkulisse der
Chiemgauer und Berchtes-
gadener Alpen, immer ein
bisschen im Schatten des
großen Nachbarn, des
Chiemsees. Das milde Klima
und die warme Wasser-
temperatur vermitteln ein
mediterranes Urlaubsge-
fühl, und das tief in Ober-
bayern. Nur die traditions-
reichen Bauernhäuser mit
ihren filigranen Balkon-
schnitzereien und der Mut-
tergottes, die die Fassade
der schmucken Höfe ziert,
geben der Region das
unverwechselbare Gesicht
Oberbayerns.
Dem Waginger See kann
man sich auf viele Arten
annähern, mit dem Rad
einmal rundherum fahren,
mit dem Wohnwagen an
einen der vielen Strand-
campingplätze rollen oder
mit dem Boot mitten hin-
ein ins moosgrüne Herz
segeln.
Fortsetzung Seite 3
i Inhalt
3 Leinen los
4 Flugs mal in die Berge
5 Chiemgau Alm Festival
6 Götterdämmerung
7 Stephan Zinner
8 Gipfelglück
9 Sommerfeuer
14 Veranstaltungskalender
27 Tafeln wie ein König
Bilder
1 Segelglück am Waginger See
2 Am Strandkurhaus Waging am See
3 Sonnige Sommertage
4 Segler auf dem Tachinger See
5 Morgen segeln wir los!
6 Früh übt sich, wer eine Meister-
seglerin werden will.
7 Segelspaß gibt es auch
am Chiemsee
8 Segelhafen in Seebruck
SCHÖNE ZEI T
Segler der Wellen.
Segel n
2 Zeit.Reise.
3
5
4
1 2
Segler der Lüfte.
Seit 30 Jahren unterrichtet Alois Hafner am Waginger See das Segeln.
Für Anfänger ist der ruhige Waginger See ein ideales Gewässer. Das gilt aber auch für den Chiemsee.
Am „Bayerischen Meer“ gibt es in Chieming, Übersee, Seebruck und so ziemlich
allen anderen Chiemseegemeinden Segelschulen.
Nach einigen „Trockenübungen“ am Strand schieben die
Segelschüler ihre Jollen mit einem kleinen Wägelchen ans
Ufer. Zu zweit packen sie das sportliche Schiff und lassen
es vorsichtig zu Wasser.
Jetzt kommt der schwierigste Teil: das Einsteigen. Mit un-
sicheren Schritten tasten sich die Anfänger an die Längs-
seite des Bootes, tauchen vorsichtig unter dem Masten
durch und rutschen linksseitig auf die Reling.
Wackelig ist es in einer Jolle, die sekundenschnell kentert.
Am Waginger See ist die Jolle die beste Wahl. Nur selten
herrscht hier mehr als Windstärke zwei oder drei. Da
braucht es ein sportliches Boot, das auch bei geringem
Wind an Zug gewinnt und elegant durchs Nass gleitet.
Immer weiter entfernen sich die Segler vom Ufer. Vom
Land wehen Wortfetzen zu ihnen hinüber, die kurz über
dem Wasser hängen, bevor sie sich unbeschwert verlieren.
Der Bootsführer spreizt sich in die Fußschnallen am
Boden und hängt sein Gewicht nur ein wenig ins Trapez.
So bleibt das Schiff im Gleichgewicht und auf Kurs. Jede
Bewegung muss sitzen: Segel setzen, anluven, wenden. Die
Segelschüler schippern konzentriert rechts herum und
lassen Petting und Schönram links liegen. Langsam sinkt
das Adrenalin. Das Boot liegt schräg, aber ruhig im See.
Zeit, sich hinzuträumen zu den Seglern der Lüfte. Weiß-
blaue Symphonie. Die gibt es in dieser Intensität nur in
Bayern.
Dann: ein Windstoß. Eine Unachtsamkeit. Die Jolle
schlingert, kippt seitwärts ins Wasser und spuckt den
Segler aus der schützenden Hülle.
Doch im Waginger See ist selbst ein Schiffbruch nichts
Gefährliches. Das Wasser ist launig warm. Es umhüllt den
Gekenterten, umspielt ihn fast wärmend und vermittelt
ein wohliges Gefühl von Geborgenheit. Schließlich misst
der wärmste See Oberbayerns im Sommer bis zu 27 Grad
Celsius. Zwei Mann braucht es, um die Jolle aufzurichten.
Nach mehrmaligen Versuchen klappt es, und unser Boots-
mann setzt erneut das Segel. Vorsichtig geworden tastet
er sich hinüber nach Kühnhausen. Am langen Holzsteg
bindet er seinen Kahn fest und legt sich erschöpft auf die
warmen Bretter. An die Planken des Segelbootes schlagen
die weichen Wellen und die Jolle wippt und wackelt im
Rhythmus der Blasmusik, die man sonntags oft hört, hier
in Oberbayern. Wenn die Blechmusiker pausieren, er-
klingt das feine Klirren der Haken und Ösen am Segel.
Die Sonne trägt die Gedanken hinweg, hinauf zu den ei-
lenden Wolken. Erst als die Sonne schwächer wird, schlägt
unser Segler seine Augen auf, geht hinüber zum Segel-
boot, tut die notwendigen Handgriffe und fährt davon,
die Segel flattern leicht. Jemand ruft: „Fahre zu!“, und wir,
am Ufergebliebenen, überlegen, ob wir nicht morgen
schon einen Segelkurs buchen sollten. Nein: Wir wissen,
morgen segeln wir los.
Tipp!
Im Chiemgau gibt es rund 20 Seen
und in fast jedem Ort ein Freibad.
Nicht überall kann man segeln,
aber man kann mit der ganzen
Familie im kühlen Nass schwimmen
und planschen.
Die schönsten Badeseen:
Tüttensee bei Grabenstätt, Weitsee
zwischen Ruhpolding und Reit im Winkl,
Griessee, Obinger See, Seeoner See
oder die Seen der Eggstätter Seenplatte
und natürlich die bereits erwähnten:
Waginger- und Tachinger See sowie
der Chiemsee.
6 7 8
von Maria Perreiter
Leinen los...
3 Zeit.Reise.
4 Zeit.Reise.
SCHÖNE ZEI T
Flugs mal in die Berge
Ein alpines Raderlebnis von Evelyn Dathe
„Guck mal – die Berge!“ Jeder, der einmal in Richtung
Alpen unterwegs war, kennt diesen Moment der Entdeck-
ung. Am Horizont des asphaltierten Weges oder abseits
der Gleise lichtet es sich und man sieht sie: die Silhouette
jener Gebirgskette. Spielende Schatten an der Wand. Hell
und dunkel befleckte Gemäldemotive ragen schemenhaft
in die Höhe. Mit jedem Kilometer rücken sie näher, bis
aus den Flecken Bäume werden – mit mystisch anmu-
tendem Geäst. Man mustert harte und weiche Kanten,
glatte und rutschige Flächen, sucht den Gipfel oder eine
Alm – wo sich Natur und Kultur treffen.
Davor stehend: ich, gebürtige Ruhrpottlerin und Flach-
land-Bicicletteuse. Ich feiere heute meine Bergradl-
Premiere.
Startpunkt ist der Luftkurort Ruhpolding. Ein Name, der
einen unausweichlich an Sport, Sport und nochmals
Sport denken lässt. Im Winter wird durch den Schnee ge-
laufen, im Sommer gewandert, gegolft oder durch den
pittoresken Dorfkern spaziert. Unter den Augen des Hei-
ligen Georg, der die Rathauswand ziert, schlendert man
weiter zur Kirche, die wiederum das Rathaus im Blick
hat. Heute jedoch wird nicht gemächlich flaniert, son-
dern geradelt. Es geht auf die Röthelmoos-Alm.
Vor dem Ortnerhof, Wohlfühl-Hotel und Leihstation des
Rad-Programms „Chiemgauer Rückenwind“ steht es
schon: mein Mountainbike – zumindest für diesen Tag.
Vorfreudig schwinge ich mich auf den Sattel um meinen
ersten Chiemgauer Berg zu bezwingen. Die rund 30
Kilometer lange Röthelmoos-Tour ist für den Bergradl-
Einstieg bestens geeignet. Nach wenigen Metern verlässt
man den asphaltierten Weg und fährt über Wiesen vor-
bei an landenden Paragleitern. Mich hat derweil das Rad
in seinen Bann gezogen, und so folge ich dem Schotter-
weg tretkräftig weiter. Rechts und links ragen Bäume in
die Höhe, die bei näherem Hinsehen zu Figuren einer
Märchenwelt werden.
Entlang des Weges plätschert die Urschlauer Ache und
spiegelt all die bizarren Formen des Waldes wider. Eine
Wand ist so dicht mit Blättern bedeckt, dass jeder Fels-
vorsprung wie ein großer, behaarter Fuß erscheint. Trolle?
Riesen? Kurze Zeit später winkt tatsächlich ein Riese zu
mir herüber. Ich passiere den Ruhpoldinger Märchen-
und Freizeitpark. Meine Fantasie blüht, als ich meine
Reise fortsetze – schiebenderweise. Hundert Höhenme-
ter führt eine kleine Steilauffahrt hinauf in das Röthel-
moos und zwingt mich einstweilen zum Absteigen.
Unterwegs ergibt sich das eine oder andere Gespräch mit
Weggefährten, als man gemeinsam über die unange-
strengten Gesichter manch Weiter-Radelnder staunt.
Das Geheimnis dieser freudvollen Mühelosigkeit? Der
„Chiemgauer Rückenwind“: Zweiräder mit einem Extra-
schub Batteriekraft sind Teil des Leih-Fuhrparks.
Am Ende der Auffahrt treffen sich auf einer Anhöhe alle
wieder und bewundern die Aussicht auf Berge, Schluch-
ten und Wasserfälle. Nach einer kurzen Geraden passiert
man eine Klause und steht schließlich auf dem offenen
Almgelände Röthelmoos. Alpenkäse und frisches Brot
schmecken nach dieser Etappe gleich intensiver. Gut ge-
stärkt geht es weiter vorbei an der Hörndlwand. Als die
Röthelmoos-Runde sich durch das Drei-Seen-Gebiet zwi-
schen Reit im Winkl und Ruhpolding schlängelt, versinkt
mein Blick im Farbspiel des Gebirgswassers. Ein „rundes
Ende“ nimmt die Tour mit einem erfrischenden Bad im kri-
stallklaren Bergsee.
Als ich mich schließlich wieder auf den Sattel hieve und
den „Heimweg“ antrete, fühle ich mich im Schatten der
Chiemgau-Arena, wo im Jahr 2012 gut trainierte Biathle-
ten weltmeisterlich auffahren werden, unfassbar sport-
lich. Zur Feier des Tages gibt es heute jedoch kein Silber
oder Gold, sondern glänzendes Besteck nebst köstlicher
Speise und statt Perlwein eine gescheite Mass.
Chiemgauer Zeitgeschichte
Bilder
1 Viele Wege führen auf
die Chiemgauer Almen
2 Hmm, das schmeckt!
Tipp!
Chiemgauer Rückenwind heißt das
flächendeckende Fahrrad-Verleih-
system, das erst kürzlich mit dem
ADAC Tourismuspreis Bayern 2011
ausgezeichnet wurde. Info:
www.chiemgauer-rückenwind.de
1
2
5 Zeit.Reise.
FESTI VAL ZEI T
D
ie Chiemgauer Almen mit ihren urigen Hütten und
saftigen Wiesen geben der Region ihr unverwechsel-
bares Gesicht. Zum Almleben gehören farbenprächtige
Feste und geselliges Beisammensein. Aus dieser Tradition
heraus ist das Chiemgau Alm Festival entstanden, bei dem
die Chiemgauer ihre landschaftliche und musikalische
Vielfalt zeigen. Vor der Kulisse majestätischer Berggipfel
und weiter Täler erklingt Volksmusik, altbairische Blas-
musik oder swingender Blues. Höhepunkt der Almkon-
zerte ist der Auftritt von „LaBrassBanda“, die mit ihrer
Mischung aus Brass, Pop, Balkan-Beats, Dub und Funk
weltweit Beachtung findet. Am 22. Juli eröffnet die Markt-
kapelle Grassau auf der Rachalm bei Grassau das
Festival. Im Anschluss bläst das „Grassauer Blechbläser
Ensemble“ Weisen durch die Sommernacht. Am Samstag
lädt das „Grassauer Blechbläser Quintett“ in der Strei-
chenkirche St. Servatius bei Schleching zur musikalischen
Reise um die Welt ein.
Am Sonntag spielen verschiedene Bands auf. Zum Früh-
schoppen treffen sich die „Wössner Diandln“ und die
„Musikkapelle Wössen“ auf der Agersgschwendt-Alm.
Sportliche Bergsteiger werden zum Mittagessen auf dem
Hochgern mit der „Altbairischen Blasmusik Marquart-
stein“ und den „Hochgerndiandln“ unterhalten.
Wem der Aufstieg zu anstrengend ist, der lässt sich von
den „4 Biergriagl“ Musikanten am Moarhof unterhalten.
Evergreens, Swing und Rock liefern abends die Gruppen
„Teacher’s Groove“ und „Big Band 2nd Floor“ auf dem
Rauschberg in Ruhpolding. Die Combo „Krautinsel“
jammt am 25. Juli in der Wuhrstein-Alm am Geigelstein.
Am 26. Juli ist Annatag: Traditionell feiern die Reit im
Winkler dann ihre Bergmesse auf der Hemmersuppen-
alm, anschließend geht es zum Almfest auf der Hinden-
burghütte mit dem „Reblaus Trio“. Im Forsthaus Adlgaß
in Inzell treffen sich einheimische Volksmusikgruppen am
27. Juli zum „Hoagarten“, und am Donnerstag, 28. Juli ist
auf dem Schlechinger Berggasthof Streichen die „Catfish
Blues Band“ mit Chicago Blues zu hören.
Hoch her geht es am Freitag, 29. Juli, wenn „Crazy“ Chris
Kramer und seine Band auf dem 1.674 Meter hohen
Hochfelln zur Gipfelmusik aufspielen. Ab 16.30 Uhr
bringt die Seilbahn alle Berg-Musik-Fans hinauf, die bei
Rock’n’Roll und zartem Blues mitswingen wollen. Am
Samstag startet dann das große Festival-Finale auf der
Winklmoos-Alm: Ab 12 Uhr heizen regionale Nach-
wuchsbands den Besuchern ein, bevor dann um 20 Uhr
die Chiemgauer Kultband „LaBrassBanda“ die Bühne
stürmt.
Von Mai bis September werden die schönsten Orte und
Landschaften im und über die Grenzen des Chiemgaus
hinaus zur Bühne für musikalische Sommernachts-
träume. 27 Konzerte mit Chor oder Orchester, Kammer-
musikabende oder Serenaden zeugen von der reichen
musikalischen Tradition zwischen Inn und Salzach.
Glanzlichter der geistlichen Musik wie Händels Messias,
Joseph Haydns Nelsonmesse oder Mozarts Krönungs-
messe stehen ebenso auf dem Programm wie Konzerte
junger Talente wie der ARD-Preisträger der Jungen Phil-
harmonie Salzburg oder den Stipendiaten der Orchester-
akademie des Bayerischen Rundfunks.
Zu den herausragenden musikalischen Erlebnissen
kommt die Schönheit der Aufführungsorte, die mit Be-
dacht und Sorgfalt ausgewählt werden: Frauen- und Her-
renchiemsee, Kloster Seeon oder die Klosterkirche
Baumburg. Seit über 30 Jahren ist der harmonische Drei-
klang aus Musik, Architektur und Landschaft Erfolgsga-
rant für ein einzigartiges Musikerlebnis im Chiemgau.
Chiemgau Alm Festival:
Der Gipfel musikalischer Almgenüsse
Chiemgauer Kl angwel ten
14 Konzerte auf 12 Almen
an 9 Tagen: Vom 22. bis 30. Juli
verbindet das erste Chiemgau
Alm Festival Natur, Wandern
und Musik zu einem klingenden
Bergerlebnis.
Programm: www.chiemgau-tourismus.de
Sommernachtsträume:
Musiksommer zwischen Inn und Salzach
Tipp!
Schlosskonzerte zum 125.Todesjahr
von Ludwig II. am 28. August und
4. September 2011 auf Schloss
Herrenchiemsee.
Alle Konzerttermine im
Veranstaltungskalender ab Seite 14
und unter www.musiksommer.info.
LaBrassBanda Alphornbläser im Chiemgau
Bayerische
Landesausstellung
auf Herrenchiemsee
E
ndlich hat sich am 14. Mai der Vorhang gehoben und
die Bayerische Landesausstellung „Götterdämmerung.
König Ludwig II. und seine Zeit“ wurde eröffnet. Zum
125. Todesjahr des bayerischen „Märchenkönigs“ hat das
Haus der Bayerischen Geschichte diese Sonderausstellung
zusammengetragen, die sich mit dem Mythos König Lud-
wig II. zeitgemäß auseinandersetzt. Nach den Mustern
eines klassischen Dramas wird das Leben von König Lud-
wig II. von Bayern in fünf Akten dargestellt. Der erste Akt
beschäftigt sich mit dem jungen König, der mit nur 18
Jahren die Regierungsgeschäfte übernehmen musste. Der
zweite Akt: die Kriegsjahre Bayerns – mal als Verbünde-
ter Österreichs, mal an der Seite der Preußen – und das
Ende der Selbstständigkeit. Im dritten Akt entzieht sich
der Monarch mehr und mehr der dramatischen Realität
und flüchtet in seine Fantasiewelten, die von visionären
Bauvorhaben bestimmt sind. Den Weg zum modernen
Staat zeigt der vierte Akt, und der fünfte Akt schließlich
beschreibt den Mythos König Ludwig II.,
der neben Marilyn Monroe, James Dean und Michael
Jackson die Galerie der Ikonen anführt. Bühne der
Inszenierung: die unvollendeten Räumlichkeiten im
Schloss Herrenchiemsee, die zum ersten Mal für
Besucher geöffnet werden.
K
inderlachen weht über den wackeligen Holzzaun
durch Siegsdorf. Das fröhliche Gelächter zieht über
den Fluss hinüber zur Eisdiele und wirbelt mit dem Au-
toverkehr wieder zurück zum Steinzeitgarten. Dort zer-
sägt rhythmisches Klopfen das ausgelassene Geplapper,
wenn kleine Hände sich durch das Geröll im Steinbruch
wühlen, auf der Suche nach vergangenem Leben im
Fossilgestein.
Im Steinzeitgarten in Siegsdorf, der im Sommer 2010
neben dem Naturkunde- und Mammutmuseum im Orts-
zentrum eröffnet wurde, entführen Museumsmitarbeiter
die Kinder in das abenteuerliche Leben der Steinzeit-
menschen. Felsenmalerei, Brotbacken, Steineklopfen und
Bücher lesen gehören zum Programm. Zur Mittagszeit
entzündet die Steinzeit-Tante mit Feuersteinen das
Lagerfeuer. Auf langen Holzstäben spießen die Kinder
Brot auf und stecken es in die Glut. Nach der Brotzeit
schürfen die Steinzeitjäger im großen Sandkasten nach
„Katzengold“ und legen sich anschließend mit ihrer
funkelnden Beute zufrieden und glücklich in die Wiese.
Steinzeitgarten, Auenstraße 2, Siegsdorf,
Telefon 08662 13316
Anfahrt mit der Chiemsee Schifffahrt
von Chieming, Seebruck, Übersee,
Gstadt oder Prien.
www.chiemsee-schifffahrt.de
Eintritt (Ausstellung und Schloss):
Erwachsene 9,50 Euro
Kinder von 6-18 Jahren 1,00 Euro.
www.herrenchiemsee.de
Bilder
1 Plakat zur Landesausstellung
2 Kleine Künstler basteln
im Steinzeitgarten in Siegsdorf
Steinzeitleben
in Siegsdorf
i
i
KULTURZEI T
6 Zeit.Reise.
Ausstel lungen und Museen
1 2
7 Zeit.Reise.
Z
i
n
n
e
r
Aus der bayerischen Kul-
turlandschaft ist Stephan
Zinner zurzeit fast nicht
wegzudenken. Das ober-
bayrische Allroundtalent
hat sich beständig nach
oben gearbeitet und ist
heute mit seinen Kabarett-
programmen ebenso be-
gehrt wie als Lesepartner
von Regisseur Marcus H.
Rosenmüller. In der Rolle
des Marcus Söder hat er
auf dem Nockherberg den
Vogel abgeschossen, ist im
TV regelmäßig sowohl in
Gastrollen beim „Tatort“,
den „Rosenheim Cops“
und anderen Serien prä-
sent und verkörpert in
„Franzi“ neben Jule Ron-
stedt den liebenswerten,
aber nicht mit unbeding-
tem Ehrgeiz gesegneten
Robert Weindl. Stephan
Zinner kommentiert im
Interview mit „Zeit.Reise“
die gelungene Kombina-
tion seiner Talente augen-
zwinkernd mit: „Ich bin
halt eine Mischkalkulation.“
Woran arbeitest du im
Moment?
Ich bin gerade bei den „Ro-
senheim Cops“ unterwegs
und ermittle für ein paar
Folgen quasi als „Aushilfs-
kommissar“.
Im Bayerischen Fernsehen
spielst du in der Serie
„Franzi“ als Robert Weindl
einen Typen, der an sich
total sympathisch ist, aber
auch ein bisschen faul und
nicht so recht vorwärts-
kommt.
Im kleinstädtischen findest
du ja diesen Typen, der
nicht wegkommt sehr oft,
und mit ein paar kleinen
Abenteuern lässt sich viel
draus machen. Das ist doch
ein interessantes Schau-
spielfach. Ich bin da ganz
zufrieden in der Ecke, den
jungen Liebhaber werde
ich wohl nicht mehr geben.
Jetzt hab ich für die ARD
eine Komödie gedreht, wo
ich dann der böse Bürger-
meister war. Hm ja, viel-
leicht bin ich doch immer
der Böse, Schiefe oder so,
aber das sind ja oft die bes-
seren Rollen.
Nach der gemeinsamen
Filmerei („Räuber
Kneißl“, „Pelmutter-
farbe“) bist du jetzt auch
in Sachen Literatur mit
Marcus H. Rosenmüller
unterwegs.
Ja, wir haben festgestellt,
dass ein gemeinsames Lite-
raturprojekt sehr unter-
haltsam sein könnte. Jetzt
sind wir also ab und zu auf
Lesetour, was ein recht wil-
der Abend und eine rich-
tige Gaudi mit viel Improvi-
sation ist. Ich glaube, wir
unterlaufen damit ein biss-
chen die normale Lesungs-
schiene.
Der „Rosi“ trägt halt sein
Zeug vor, das reicht wie ich
finde von „sehr gut bis sehr
schlecht“, aber alles mit der
gleichen Überzeugung
(lacht), und ich singe was
oder lese zum Beispiel ein
paar Klassiker von Joachim
Ringelnatz oder Max Goldt.
Und im Herbst machst du
mit Hannes Ringlstetter
ein weiteres Projekt…
Genau! „Überleben in der
Wildnis“. Wir wollten ger-
ne so eine Art „Ratgeber-
abend“ machen. Wie sagt
man: „Dann können Sie was
nach Hause mitnehmen“.
Als Markus Söder hast du
ja auch heuer wieder ein-
geschlagen wie eine Bombe
und bist für dein „Söder
Mio“ hochgelobt worden.
Beim Nockherberg den
Markus Söder darzustellen,
macht schon richtig Spaß.
Vor allem der Nockherberg
an sich ist ja eine wahnsin-
nige Aktion!
Hast du bei den vielen
Dingen, die du machst,
überhaupt noch Zeit zum
Abschalten und für deine
Familie?
Doch! Ich hab drei Kids und
eine Superfrau - da ent-
spannt man gern und arbei-
tet auch gern. Aber es hat
mir noch nie gelegen, drei
Wochen zum Strandliegen
nach Korsika zu fahren.
Mit deinen Kindern machst
du all das, was du in dei-
nem Kabarett-Programm
„Family Business“ verar-
beitet hast, noch live mit…
Jaaaaaa, ich lüg da schon
ein bisschen, weil du gar
nicht glauben tätest, was
alles passiert.
Du lebst ja jetzt in Mün-
chen. Hast du noch Ver-
bindungen in deine Heimat-
stadt Trostberg?
Meine Frau ist Ärztin hier
an einem Krankenhaus. Da
muss ja eine gewisse Schlag-
distanz zur Arbeitsstelle
sein. München ist ein guter
Startpunkt. Aber in Trost-
berg bin ich natürlich auch
noch oft. Meine Eltern
leben da und die Kids und
wir fahren gerne runter.
Und hast du auch heute
noch Lieblingsplätze hier?
Der Club Stiege ist immer
ein guter Platz, wo ich gern
hingehe und auch beim
Gasthaus „Roiter“ war‘s
immer super. Da sitzt man
schön unter den Bäumen,
trinkt sein Bier und isst
einen Wurstsalat oder
einen Schweinsbraten. Au-
ßerdem gibt es da noch
immer die kleine Fähre
über die Alz.
Interview: Maria Ortner
Steckbrief
Alter: 36
Geboren: Trostberg
Beruf: Kabarettist
Schauspieler, Musiker
Aktuell: Franzi (TV)
Family Business (Solo-Kabarett)
Rosenheim Cops
Literaturabende
mit Marcus H. Rosenmüller
ZEI TZEUGEN
Stephan Zinner: Eine Mischkalkulation
S
t
e
p
h
a
n
S
eit 40 Jahren schnauft die rote Kabine über ein dickes
Seil hinauf auf den Gipfel des Hochfelln, einem der
beliebtesten Ausflugsberge im Chiemgau. Wer auf den
1.674 Meter hohen Gipfel hinauf schweben möchte, der
muss an der Mittelstation umsteigen. Langsam, über zwei
Etappen, nähert man sich dem Gipfelplateau mit Tabor-
kircherl, Kreuz und Hochfellnhaus, in dem es leckere
Brotzeiten wie selbst gemachten Kaiserschmarrn oder
Wildgerichte gibt. Ganz ohne Schweiß geht es in den
Bergen aber nicht. Auf dem botanischen Gipfelrundweg,
der über 22 Stationen führt, lernt man allerhand Neues
über Flora und Fauna in den Bergen und kommt durch-
aus auch ein bisschen ins Schwitzen. Zum Jubiläum gibt
es das ganze Jahr über Veranstaltungen und Aktionen.
www.hochfelln-seilbahnen.de
In unmittelbarer Nähe zum Hochfelln liegt die Hoch-
platte. Die Bergbahn wurde erst im letzten Jahr moder-
nisiert und nimmt in dieser Saison den Fahrbetrieb
wieder auf. Auch hier gibt es am Gipfel einen panorama-
reichen Höhenrundwanderweg von 3,5 Kilometern.
www.hochplattenbahn.de
Im Chiemgauer Urlaubsort Ruhpolding bringen gleich
zwei Bergbahnen die Gipfelstürmer mühelos nach oben.
Mit der Rauschbergbahn geht es in kleinen Kabinen zum
höchst gelegenen Spielland der Chiemgauer Alpen. Hier
können Kinder auf dem Alpenerlebnispfad kraxeln, klet-
tern und balancieren während Eltern die Kunstmeile mit
Werken von Walter Angerer dem Jüngeren bewundern.
Höhepunkt der Exponate ist ein kubistisches Baumge-
mälde sowie „Adams Hand“, eine Skulptur, die nach Rom
weist. Am Ruhpoldinger Unternberg kommt man mit
einem Doppelsessellift auf den Gipfel. Dort treffen sich
Radler, Wanderer und Bahnfahrer auf ein kühles Bier.
www.rauschbergbahn.com und www.unternberg.de
Auf den Chiemgauer Blumenberg, den Geigelstein,
kommt man mit dem Sessellift nicht auf den Gipfel. Bis
zur Wuhrstein-Alm trägt einen das altertümliche Gefährt.
Von dort wandert man in rund zwei Stunden bis zum
Gipfel. Oder man bleibt auf der schönen Alm-Terrasse
einfach sitzen.
www.geigelsteinbahn.de
Tipp!
Talfreuden in Inzell
Auf geht’s zum Torfstechen. Denn
auch im Tal kann man viel erleben. In
Inzell hat pünktlich zur Feriensaison
ein Moor-Erlebnispfad geöffnet. Auf
einer Länge von 5,3 Kilometern lernt
man Wissenswertes über die
schützenswerte Natur im Filz.
Info: www.inzell.de
Die neue Seilbahn-Broschüre
„Gipfelglück“ liegt für Sie bereit.
Bestellung unter
www.chiemgau-tourismus.de
oder Telefon 0861 9095900
Bilder
1 Rauschbergbahn in Ruhpolding
2 Abenteuer-Spielplatz Rauschberg
3 Hochfelln-Seilbahn
FREI ZEI T
8 Zeit.Reise.
Gipfelglück im Chiemgau
Chiemgauer Bergbahnen
1
2
3
D
ie Zeit Ende Juni steht im Zeichen der Sonnwend-
und Johannesfeuer. Am 21. Juni, dem Tag der Som-
mersonnenwende, trifft der längste Tag auf die kürzeste
Nacht des Jahres. Von da an geht es schon wieder
„bergab“. Auch wenn Augustnächte noch lau sind und nie
richtig finster werden, sind sie schon merklich länger als
noch vor einigen Wochen.
Der 24. Juni symbolisiert den Geburtstag Johannes des
Täufers und ist im katholisch geprägten Chiemgau ein
kirchliches Hochfest. Im Zuge der Christianisierung setzte
sich der Name „Johannesfeuer“ mehr und mehr durch.
Im Volksglauben ist diese Zeit oft mit Reinigungs- und
Fruchtbarkeitsriten verbunden. So verspricht der Sprung
über das Johannisfeuer baldige Heirat und Schutz vor
Hexen und Geistern. Angebrannte Holzstücke werden in
Felder und Äcker gesteckt, um diese vor Ungeziefer zu
schützen.
Egal wie die Feuer heute auch heißen, das Relikt aus vor-
christlicher Zeit ist auch heute noch sehr verbreitet. Meist
finden die „Feuerfeste“ an den Wochenenden statt, die
dem 21. und 24. Juni am nächsten liegen. Von den Gipfeln
der Chiemgauer Berge leuchten dann die flackernden
Lichter weit hinab ins Tal. Am Samstag, 25. Juni findet die
Sonnwendfeier am Rauschberg statt. Bei Einbruch der
Dunkelheit wird das aufgeschichtete Holz oben auf dem
Gipfel entzündet. Atemberaubende Ausblicke gibt es be-
reits bei der Auffahrt mit der Gondel der Rauschberg-
bahn, die an diesem Tag ausnahmsweise bis Mitternacht
fährt. Auf der Hefter Alm bei Grassau kombinieren die
Aktiven des Rottauer Trachtenvereins das Feuerfest am
Freitag, 24. Juni mit zünftiger Musik, Tanz und Auffüh-
rungen traditioneller Volkstänze. Auf der Bründling-Alm
auf dem Hochfelln wird bereits am 18. Juni das Johan-
nesfeuer abgebrannt.
Auch rund um den Waginger See lodern Ende Juni die
Flammen der Sonnwendfeuer. Am Mittwoch, 22. Juni
wird auf dem Pongratzenberg von Kothaich bei Kirchan-
schöring gefeiert. Hoch droben über Waging entzünden
die Burschen der Feuerwehr am Donnerstag, 23. Juni auf
der Forstwiese von Nirnharting ihr Feuer. Und auch
unmittelbar am See wird es an diesem Wochenende
„brennen“: am Freitag, 24. Juni am Tettenhausener
Strandbad mit Blick auf Tachinger- und Waginger See,
sowie am Samstag, 25. Juni beim Hotel Eichenhof.
Weit vor dem eigentlichen Termin, bereits am Freitag,
10. Juni feiern die „Ottinger“ auf dem Schlossberg von
Tettelham ihr traditionsreiches Sommernachtsfest. Der
559 Meter hohe grüne Hügel mit Burgstall und Resten
von Mauerwerk bietet vor allem nach Süden und Osten
weite Ausblicke und regt die kindliche Fantasie zu Ge-
dankenspielen an. Die Burg „Obertettelham“ war einst
Sitz der Herren von Tettelham, ab 1343 salzburgisches
Eigentum und Sitz eines Gerichts, jedoch wurden die
Gebäude ab 1697 dem Verfall überlassen.
9 Zeit.Reise.
FREI ZEI T
Der Chiemgau „brennt“
Ein Spaß für die ganze Familie
Sommerfeuer
Sommerfeuer am Chiemsee
Tettenhausen: Der Waginger See brennt!
10 Zeit.Reise.
Familie Speicher · Oberbichler Straße 4 · 83242 Reit im Winkl
Telefon 0 86 40 / 89 33 · Fax 0 86 40 / 79 75 97
www.widhoelzl.de · widhoelzl@t-online.de
Ab 13.00 Uhr geöffnet · Mittwoch Ruhetag
Genießen Sie unsere hausgemachten Kuchen und Eis
aus frischer bayerischer Milch auf unserer Sonnenterrasse
in der herrlichen Bergkulisse des Kaisergebirges
Bestellung & Reservierung
Telefon 0 86 66 / 71 15
Traunsteiner Straße 1
83317 Oberteisendorf
www.gasthaus-hofwirt.de
• Restaurant
Testen Sie unsere große Auswahl all unserer leckeren Gerichte.
Wir geben Ihrem Familien- oder Betriebsfest den festlichen Rahmen.
• Biergarten
Genießen Sie unseren wunderschönen sonnigen Biergarten
• Straßenverkauf
Hier können Sie unsere leckeren Hendl und Gerichte sauber
verpackt auch mitnehmen
• Partyservice
Unser Partyservice beliefert Sie mit allem was Sie für ein
gelungenes Fest brauchen und das für bis zu 250 Personen!
Testen Sie uns, wir werden Sie überzeugen!!
Sparkassen-Finanzgruppe
Mit der SparkassenCard war und bleibt das Geldabheben an jedem Geldau-
tomaten einer Sparkasse in ganz Deutschland kostenlos. Und das immer in
Ihrer Nähe, denn die Sparkassen-Finanzgruppe hat das dichteste Netz an
Geschäftsstellen und die meisten Geldautomaten deutschlandweit. Mehr
Infos in Ihrer Geschäftsstelle oder unter www.sparkasse.de. Wenn’s um
Geld geht – Sparkasse.
Kostenlos Bargeld ziehen.
Mit der SparkassenCard deutschlandweit an
allen 25.700 Sparkassen-Geldautomaten.

Karsten Gauselmann’s Tagungshotel „Heißenhof“
Ihr Spezialist für Tagungen, Workshops, Teambuilding-
und Outdoorprogramme in der einzigartigen Umgebung
des Chiemgauer Voralpenlandes
Bitte fordern Sie unsere Tagungsunterlagen an unter: willkommen@heissenhof.de
Windgrat 10 • D-83334 Inzell/Oberbayern • www.heissenhof.de
Tel.: 0 86 65 / 6 73-0 • Fax: 0 86 65 / 6 73-79
Harquartstein
Bie familienfreundliche
Bergbahn im Chiemgau:
Bei Familien fahren das zweite und
alle weiteren Kinder kostenlos!
Wandern, Rodeln, Drachenfliegen,
Aussicht genießen.
Gemütlicher Gasthof
nahe der Bergstation.
Kostenlose Parkplätze
an der Talstation.
Hit der Bästekarte
Lrmäßigung
auf Berg- & 1alfahrt
Betriebszeit: Summer 9.00-17.00 Lhr
lnfutelefun 08641/7216 uder 699558
www.huchplattenbahn.de
Elisabeth Foulonneau bietet
französische Lebensart am Chiemsee
Seit sich Elisabeth Foulonneau vor knapp einem halben Jahr am Seefeld 7 in See-
bruck (direkt gegenüber der Tourist-Info) niedergelassen hat, weht an den Gestaden
des Bayerischen Meers ein besonderer Hauch französischer Lebensart.
Denn die kunstsinnige und lebensfrohe Malerin bietet in
ihrem L´Atelier eine faszinierende Komposition an aus-
gesuchten Weinen und Spirituosen, stilvollen Wohnac-
cessoires und Kleinmöbel sowie Gaumen verführerische
Feinkost aus ihrem Heimatland an.
Angefangen von feinen Pasteten und würzigen Kräutern
reicht die angebotene Palette über Oliven, Meersalz bis
hin zum extravaganten Trüffelöl, das so manchem Ge-
richt die Krone aufsetzt. Und das alles zu erschwingli-
chen Preisen. Denn die Pariserin will ihre bayerischen
Kunden und deren Feriengäste an der französischen Lebensart teilhaben lassen.
Derzeit hat die Mutter von vier Kindern eine kleine Auswahl eigener Landschafts-
bilder ausgestellt, die zukünftig auch auf Werke ansässiger Künstler sowie auf ver-
schiedene Events ausgedehnt werden soll. Um so zu einer Begegnungsstätte zu wer-
den, die die deutsch-französische Freundschaft in angenehmer Atmosphäre vertieft.
Schließlich sind die Bayern mit ihrer Maxime „Leben und leben lassen“ ja gar nicht so
weit entfernt von der genießerischen
Lebensart unserer Nachbarn westlich
des Rheins.
Am 10.06., 15.07. und
19.08.11 jeweils von
18 - 21 Uhr lädt „L´Atelier“
in Seebruck alle Wein-
liebhaber zur Wein- und
Käseverkostung ein.
Voranmeldung erwünscht.
NEUERÖFFNUNG
L‘ Atelier
KUNST, WEIN & MEHR
Am Seefeld 7 · 83358 Seebruck · Tel. 01 76 / 32 40 84 41 · eli.foulonneau@gmx.de
Ferienprogramme für Kinder
vom 19.Juni bis
10. September
2011

Wellness Oase und spritziger Badespaß!
kkIl ßß
1
/2 FßEl$

$a0oa-Nassage-we||oess
a0I 0ber 500 m
2
Ab 0ktober $a0oa b|s 22 0hr geöIIoet
Frisch zuoereitete Köstlichkeiten diot's im
8chwimmoadrestaurant
4 8td. 8auna inkl. Benutzund
Hallenoad 11,5O
Sauna • Massage • Wellness
Spritziger Badespaß, auf 35.000 m²
Hallenbad, Naturbadesee, Saunen,
Dampfbad, Sprudelbecken …
Mit der Inzell Card plus kostenlose
Benutzung. Noch mehr kostenloser
Freizeitspaß unter www.inzell.de
FREI ZEI T
S
ommer, Sonne, Festival-Zeit. Wenn der Som-
mer seinen Zenit erreicht, ist Chiemsee-Reg-
gae-Zeit. Vom 26. bis 28. August 2011 wird das
bayerische Übersee am Chiemsee wieder zum
Epizentrum der Offbeat- und Hip Hop-Bewe-
gung: 2010 bevölkerten 29 000 Besucher das herr-
liche Festivalgelände vor den Chiemgauer Alpen
und verwandelten die 5000-Seelen-Gemeinde
Übersee am „Bayerischen Meer“ in die Reggae-
Hauptstadt Europas. Mit den Legenden Jimmy
Cliff, Toots & The Maytals und Stranger Cole, den
Modern Roots-Stars Capleton und Lutan Fyah
sowie Roots-Botschafter Luciano sind hochkarä-
tige Künstler aus Jamaika bestätigt. Patrice & The
Supowers stellt als einer der Headliner sein aktu-
elles Album „One“ vor, Mono & Nikitaman hat
ebenfalls das brandaktuelle Album „Unter Freun-
den“ im Gepäck. Dazu gibt’s heiße Reime von
Blumentopf und auch die Ohrbooten aus Berlin
sind wie die Irie Révoltés aus Heidelberg am Start.
Im Jahr des 30. Todestages von „Reggae-Überva-
ter“ Bob Marley ist zumindest ein Marley Pflicht:
Sein ältester Sohn Ziggy Marley kommt mit der
brandaktuellen CD „Wild and Free“ an den
Chiemsee.
Das Festival-Gelände inmitten der traumhaften
Voralpenlandschaft ist seit 2009 in weiten Teilen
befestigt. 2011 wird weiter in das Gelände inve-
stiert, um den Besuchern auch bei Regen mög-
lichst viel Komfort bieten zu können. Im Ein-
trittspreis inkludiert ist die An- und Abreise mit
Bahn oder Bus aus Bayern, Baden-Württemberg,
Hessen, Thüringen und Sachsen sowie Teilen
Österreichs. Infos: www.chiemsee-reggae.de
Chiemsee Reggae Summer mit großem Star-Aufgebot
Kult-Festival vom 26. bis 28. August mit Patrice, Jimmy Cliff und Toots & The Maytals
11 Zeit.Reise.
FREI ZEI T
Famil ienwandern
W
as gehört eigentlich zu einer gelungenen Familien-
wanderung? Zunächst die richtige Ausrüstung: Ge-
eignetes und bequemes Schuhwerk ist ein Muss. Selbst
wer die Seilbahn nutzt, sollte feste Schuhe tragen – man
will sich oben ja sicher bewegen. Teleskopstöcke entlasten
die Gelenke und auf steinigen Wegen fühlt man sich ein-
fach sicherer. Jahrhundertelang bewährt hat sich der
Rucksack. Da passt alles rein: Brotzeit, Regenschutz und
Sonnencreme, Wanderkarte, Windjacke und Wechselwä-
sche, Pflaster für aufgeschlagene Knie, das Handy und Ge-
tränke, für jeden Wanderer mindestens einen Liter.
Übrigens: Papa und Mama sind nicht die Familienpacke-
sel. Kinder sollen ruhig einen Teil des Proviants selbst tra-
gen. Damit tragen sie auch einen Teil der Verantwortung
und spüren, dass sie in der Wanderfamilie ernst genom-
men werden. Das stärkt das Selbstvertrauen. Bei aller neu
gewonnenen Stärke: Das Gewicht des Kinderucksacks
sollte zehn Prozent des Körpergewichts nicht übersteigen.
Die Familienwanderung braucht ein Ziel. Einfach mal so
durch den Wald stolpern, das ist langweilig. Groß und vor
allem Klein brauchen ein erreichbares Ziel, das die Fan-
tasie anregt und sie bei Laune hält. Das kann ein See sein,
in dem man sich den Wanderschweiß abwäscht. Das kann
die bewirtschaftete Alm sein, auf der’s die zünftige Brot-
zeit und die Buttermilch gibt und auf der Kuh, Katze und
Geiß gestreichelt werden können – wie auf der Hefteralm
bei Grassau oder der Feldlahnalm in Unterwössen.
Apropos Planung: Es lohnt sich, Überraschungen vorzu-
bereiten. Kinder lieben Spannung und Abenteuer. Auf
dem Schmugglerweg bei Schleching fühlt man sich wie zu
Zeiten der Samer und Schmuggler und schleicht von
Baum zu Baum durch die wilde Landschaft. Auf dem
Ruhpoldinger Sagenweg, der von Kindern für Kinder ge-
schaffen worden ist, werden Sagen und Spukgeschichten
erzählt. Forscher begeben sich auf den Bergwald-Erleb-
nispfad und entdecken auf dem 3,5 Kilometer langen
Rundweg zwischen Adlgaß und dem Frillensee bei Inzell
die Chiemgauer Natur: Welcher Baum wird 600 Jahre alt?
Wie weit springt die Wildsau? Wie viele Tiere leben in
einem abgestorbenen Baum? Mit dem blanken Zeh
„misst“ man die Temperatur des eiskalten Frillenseebachs.
Oder man spielt auf der Holzorgel. Mysteriöse Moor-
landschaften erkunden Wagemutige auf dem Moor-Er-
lebnispfad bei Staudach-Egerndach, Grassau oder im
Schönramer Filz.
Wandern. Frühtau. Fallera.
Mit der ganzen Familie hinauf in luftige Höhen und sagenhafte Täler.
Im Frühtau zu Berge wir ziehn. Fallera!
Tipp!
In Kürze erscheint die Familien-
broschüre des Chiemgau Tourismus-
verbandes. Darin finden sich
unzählige Tipps für erlebnisreiche
Familienferien im Chiemgau.
Familienglück in Marquartstein
12 Zeit.Reise.
Der Waginger
See ´travabaa.tr. ¨. º²²ó¨ Pettivg´Kvbvbav.ev
Peter Crovavv )et. 0 ºó ºó ´ ·º 1: 01
Seegasthaus Wagner Seegasthaus Wagner
Ab sofort jeden Freitag ab 18 Uhr
Steckerlfisch vom Buchenholzgrill
Kein Ruhetag
´travabaa.tr. ¨. º²²ó¨ Pettivg´Kvbvbav.ev
Peter Crovavv )et. 0 ºó ºó ´ ·º 1: 01
FORUM ITALICUM
ITALIEN UM DIE
C
K
E
Inh. Badinelli Catharina
Marktplatz 2
83329 Waging / See
Tel. 0 86 81 / 29 70 52
RistorAnte
„Da BADINELLI“
Inh. Brigitte Badinelli
Salzburger Str. 8 · 83329 Waging am See
TeleIon 0 86 81/ 69 87 58 · Fax 0 86 81/ 47 98 79
Wir freuen uns auf Ihren Besuch
I
t
a
l
i
e
n
i
s
c
h
e

S
p
e
z
i
a
l
i
t
ä
t
e
n
P
i
z
z
e
n
.

N
u
d
e
l
n

u
s
w
.
Hauptstr. 2 · 83329 Tettenhausen/Waging am See
Tel. 0 86 81 / 16 22 oder 3 58
email: campingplatz-tettenhausen@t-online.de
www.camping-tettenhausen.de
Ein Ort zum Genießen
Strandbad Tettenhausen lockt mit Traumblick
An einem wunderschönen Fleck-
chen Erde liegt das Restaurant
am Strandbad Tettenhausen. Die
Wirtsleute Gerlinde und Rudolf
Kupka besitzen eine wunder-
schöne Terrasse am Waginger
See. Den ganztägigen Sonnen-
schein und den traumhaften Blick
aufs Wasser und die Berge
bekommen ihre Gäste gratis dazu.
Ein Kinderspielplatz und der flach
abfallende Strand laden große
und kleine Gäste auch nach dem
RestaurantbesuchzumVerweilenein.
Täglich geöffnet
von 9 - 23 Uhr
Jeden Mittwoch ab 17 Uhr
Steckerlfischessen
(LQNDXIHQPLW
LQ:DJLQJDP6HH
%RLEBENõ3IEõDIEõEINZIGARTIGE
!NGEBOTSVIELFALTõUNDõ!TMOSPHØREõIN
7AGINGSõ&ACHGESCHØFTEN
ZZZZDJLQJEHZHJWGH
XQG
Am wahr schei nl i ch schönst en Or t i m Chi emgau:
Terrassencafé Strandbad Tengling
Öffnungszeiten: Di - Fr: 9 - 23 Uhr · Sa, So, Mo, Feiertage: 9 - 19 Uhr
Kein Ruhetag
Telefon 086 87/ 203 · www.strandbad-tengling.de
• Viele Bioprodukte, Strudel,
Kuchen und Gebäck aus
eigener Konditorei
• Durchgehend warme Küche,
auch vegetarisch, Frühstück
• Beheizte Terrasse direkt am See
• Bootsverleih
• Echt kinderfreundlich
• Sprungturminsel,
flacher Sandstrand
B
ayern liegt am Wasser!
Das wussten Sie nicht?
Sie haben Bayern bisher mit
Bergromantik und Trachten-
festen verbunden? Macht
nichts. Dies ist die beste Ge-
legenheit, eine weitere Perle
aus der Schatzkiste dieses
herrlichen Landes kennen
zu lernen. Entdecken Sie
Waging und den Waginger
See – der wärmste See
Oberbayerns!
Zahlreiche Strandbäder la-
den zum Schwimmen, Spie-
len und Faulenzen ein.
Segelkurse gibt es angefan-
gen bei Kindern – auch mit
Betreuungsprogramm – bis
Anzeige
13 Zeit.Reise.
Tourist-Information
Waging am See
Salzburger Str. 32
83329 Waging am See
Tel. 08681-3 13
Fax. 08681-96 76
info@waging-am-see.de
www.waging-am-see.de
Haslacher Weg 3, 83329 Waging am See
Tel.: 0 86 81-40 80, Fax: 43 33
www.hotel-woelkhammer.de
info@hotel-woelkhammer.de
Hotel und Gasthof
Gerne verwöhnen wir unsere Gäste mit
bayerischen und regionalen Spezialitäten
auf unserer sonnigen Garten-Terrasse,
oder in einem unserer Restaurants.
Wir freuen uns auf Sie
Familie Wölkhammer mit Team
Landhaus Tanner
Hotel ****, Restaurant, Catering
Aglassing 1
83329 Waging a. See
Tel. 0 86 81 / 69 75 0
Fax 0 86 81 / 69 75 49
office@landhaustanner.de
www.landhaustanner.de
Genießen Sie im liebevoll eingerichteten Restaurant oder auf der Sonnenterrasse unsere
anspruchsvolle, regionale Küche, die mit Pfiff und Fingerspitzengefühl zubereitet wird.
Ab 01. Juni ist außerdem wieder unser „Aglassiger Biergarten“
mit bayerisch-urigen Spezialitäten für Sie geöffnet!
Dienstag Ruhetag
Frühstücksbuffet, hausgemachte Kuchen, frische bayerische Schmankerl
und Tagesgerichte, durchgehend warme Küche, kein Ruhetag
Telefon Rezeption 08681 - 281, Telefon See-Alm 08681 - 4 77 86 42
www.schwanenplatz.de
BAYERI SCHE GASTLI CHKEI T
AUF DER SEETERRASSE
SEE-ALM-GADEN
Inhaber: Klaus Lebek
Angerpoint 1 · 83329 Waging am See
Telefon 0 86 81/40 30 · Fax 0 86 81/4 03 25
e-mail: info@hotel-eichenhof.de
Internet: www.hotel-eichenhof.de
...einfach
sympathisch !
...einfach
sympathisch !
12.06. / 03.07. / 07.08. Sonntagsbrunch ab 10.30 Uhr
Täglich großes Schlemmerfrühstück inkl. Prosecco
für 9,- € pro Person
Jeden Freitag Spare-Ribs-Essen p.P. 19,50 €
25.06. Sonnwendfeier am Eichenhofweiher
15.–17.07. Trapper und Country Fest am
Eichenhof mit Zelten, Band und Tanz
16.07. Kunst am See – Acryl/Aquarellmalen
mit Christine Hötzendorfer
13.08. Fischerstechen am Eichenhofweiher
zu Aktiv-Segelkursen für Se-
nioren. Tretbootfahren ist
einfach nicht aus der Mode
zu kriegen und wer allein
oder zu zweit sein individu-
elles Plätzchen am See er-
kunden will, wird bestimmt
fündig.
Der Waginger See strahlt zu
jeder Tageszeit und bei
jedem Wetter eine ganz be-
sondere Atmosphäre aus.
Lassen Sie sich anregen, auf
zahlreichen Radwegen Na-
tur und angrenzende Städt-
chen zu erkunden. Nehmen
Sie sich Zeit für die unver-
gessliche Abendstimmung
und den Sonnenuntergang.
Diese einmaligen Eindrücke
werden Ihnen sicher noch
lange Freude bereiten, auch
wenn der Urlaub längst vor-
bei ist.
Geschützte Uferbereiche
bieten im Schilf- und Moor-
gürtel der vielfältigen Pflan-
zen- und Tierwelt ein
Zuhause. So erleben Sie hier
einmal mehr wie Mensch
und Natur, Tradition und mo-
derne Urlaubswelt verbun-
den werden, zur Freude
aller, die daran teilhaben
wollen.
– der wärmste See Oberbayerns!
01.06.11
ଢ଼55-JÄHRIGES JUBILÄUM
STRANDCAMPING UND
STRANDKURHAUS WAGING
MIT WOLFGANG AMBROS
AM SEE 1 WAGING
20 Uhr, Tel. 08681 522
02.06.11
இ FEST DER BERGE
„ZÜNFTIG UND URIG MIT
KLASSE“ VERSCHIEDENE
VERANSTALTUNGSORTE
IN RUHPOLDING
Tel. 08663 88060
୨INTERNATIONALE
MASTERS SPORTWOCHE
40+ VERSCHIEDENE
VERANSTALTUNGSORTE
IN RUHPOLDING
ab 9 Uhr, Tel. 08663 88060
୞BRAUEREIFEST
MIT OLDTIMERTREFFEN
SCHÖNRAM
10 Uhr, Tel. 08686 200
୞55-JÄHRIGES JUBILÄUM
STRANDCAMPING UND
STRANDKURHAUS WAGING
FAMILIENTAG WIE VOR
55 JAHREN
AM SEE 1 WAGING
10 Uhr, Tel. 08681 522
୞WALDFEST
DER HISTORISCHEN
TRACHTENGRUPPE BERGEN
UND DER FEUERWEHR IN
STAUDACH-EGERNDACH
11 Uhr, Tel. 08641 2560
୞GARTENFEST
DES SCHÜTZENVEREINS
PETTENDORF MARQUARTSTEIN
11 Uhr, Tel. 08641 695356
୞VATERTAGSFEIER
AUF DER STAFFNALM
MARQUARTSTEIN
13 Uhr, Tel. 08641 7740
୞SPRITZENFEST DER
FREIWILLIGEN FEUERWEHR
AM VENUSBERG CHIEMING
16.30 Uhr, Tel. 08664 988638
ଢ଼HARMONIKA-WM
HERBERT PIXNER
MAX-AICHER-ARENA INZELL
20 Uhr, Tel. 08665 988524
ୟ ALFRED DORFER
„BIS JETZT“
k1 MUNASTR. 1 TRAUNREUT
20 Uhr, Tel. 08669 857444
03.06.11
இFEST DER BERGE
„ZÜNFTIG UND URIG MIT
KLASSE“ VERSCHIEDENE
VERANSTALTUNGSORTE
IN RUHPOLDING
Tel. 08663 88060
ଢ଼HARMONIKA-WM
DIE BESTEN „ZIACH“-
SPIELER DER WELT
MAX-AICHER-ARENA INZELL
8.30 Uhr, Tel. 08665 988524
୨INTERNATIONALE
MASTERS SPORTWOCHE
40+ VERSCHIEDENE
VERANSTALTUNGSORTE
IN RUHPOLDING
ab 9 Uhr, 08663 88060
ଢ଼INZELL WIE ES SINGT
UND KLINGT FESTABEND
ZUR HARMONIKA-WM
MAX-AICHER-ARENA
INZELL
19.30 Uhr, Tel. 08665 988524
ଢ଼ORCHESTRE COLONIAL
„MUSIK MIT UND
OHNE WORTE“
POSTSAAL-GEWÖLBE
MARKTMÜLLERANGER 1
TROSTBERG
19.30 Uhr, Tel. 08621 80139
୞55-JÄHRIGES JUBILÄUM
STRANDCAMPING UND
STRANDKURHAUS WAGING
FESTABEND
AM SEE 1 WAGING
20 Uhr, Tel. 08681 522
ଢ଼MUSIKSOMMER ZWI-
SCHEN INN UND SALZACH
SOLISTENKONZERT
KIRCHE ST. PANKRATIUS
KIRCHISEN
20 Uhr, Tel. 08637 7114
04.06.11
இFEST DER BERGE
„ZÜNFTIG UND URIG MIT
KLASSE“ VERSCHIEDENE
VERANSTALTUNGSORTE
IN RUHPOLDING
Tel. 08663 88060
ୋBAUERNMARKT
ZUR IRISBLÜTE MIT MUSIK
KINDERPROGRAMM
GEFÜHRTE WANDERUNGEN
MARKTPLATZ GRABENSTÄTT
8-12.30 Uhr, Tel. 08661 988731
ଢ଼HARMONIKA-WM
DIE BESTEN „ZIACH“-
SPIELER DER WELT
MAX-AICHER-ARENA INZELL
8.30 Uhr, Tel. 08665 988524
୨INTERNATIONALE
MASTERS SPORTWOCHE
40+ VERSCHIEDENE
VERANSTALTUNGSORTE
IN RUHPOLDING
ab 9 Uhr, 08663 88060
ୋBAUMBURGER
BIOMARKT IM GUTSHOF
BEI ALTENMARKT
9-13 Uhr, Tel. 08621 984516
୬ „SKETSCHEABEND“
MIT GEHÖRLOSEN THEATER-
GRUPPE IM HILFGERHOF
NIEDERBRUNN 12
PITTENHART
19 Uhr, Tel. 08624 898625
ୟKABARETT
KESSELFLIGGA
„ARSCHLINGS RETOUR“
POSTSAAL-GEWÖLBE
MARKTMÜLLERANGER 1
TROSTBERG
19.30 Uhr, Tel. 08621 80139
ଢ଼55-JÄHRIGES JUBILÄUM
STRANDCAMPING UND
STRANDKURHAUS WAGING
ELVIS LIVESHOW
MIT „DR. KINGSIZE“
AM SEE 1 WAGING
20 Uhr, Tel. 08681 522
ଢ଼MUSIKSOMMER ZWI-
SCHEN INN UND SALZACH
BURGHOFSERENADE
JUNGE PHILHARMONIE
SALZBURG
BURGHOF TITTMONING
20 Uhr, Tel. 08683 700710
05.06.11
இFEST DER BERGE
„ZÜNFTIG UND URIG MIT
KLASSE“ VERSCHIEDENE
VERANSTALTUNGSORTE
IN RUHPOLDING
Tel. 08663 88060
ୋTAUBEN- UND
KLEINTIERMARKT
GASTHAUS KUMBERGER
BRÜNNING/PALLING
8 - 12 Uhr, Tel. 08629 98820
Legende
୿ Ausstellung/Film
இ Brauchtum
ୟ Kabarett
ଢ଼ Konzert
ୋ Markt
୞ Party/Fest
୨ Sport
୬ Theater/Vortrag
EVENTS
14 Zeit.Reise.
Veranstal tungskal ender 1. Juni bis 31. August 2011 (Auszug)
୨INTERNATIONALE
MASTERS SPORTWOCHE
40+ VERSCHIEDENE
VERANSTALTUNGSORTE
IN RUHPOLDING
ab 9 Uhr, 08663 88060
୞55-JÄHRIGES JUBILÄUM
STRANDCAMPING UND
STRANDKURHAUS WAGING
SEEMESSE MIT
WEISSWURSTFRÜHSTÜCK
AM SEE 1 WAGING
11 Uhr, Tel. 08681 522
ଢ଼TALENTSCHUPPEN
DER MUSIKSCHULE
KLOSTERKIRCHE TRAUNSTEIN
18 Uhr, Tel. 0861 2374
ୟMUSIKKABARETT
„DA BERTL UND I“
HEFTERSAAL, GASTHOF
ZUR POST GRASSAU
19 Uhr, Tel. 08641 697960
ଢ଼MENDELSSOHN
DOPPELKONZERT
CAPELLA CANTABILE
MIT FRANK STADLER
k1 MUNASTR. 1 TRAUNREUT
19 Uhr, Tel. 08669 857444
ଢ଼MUSIKSOMMER
ZWISCHEN INN UND
SALZACH FESTLICHES
KIRCHENKONZERT
PFARRKIRCHE ST. ANDREAS
BERCHTESGADEN
19.30 Uhr, Tel. 08652 9445300
06.06.11
இFEST DER BERGE
„ZÜNFTIG UND URIG MIT
KLASSE“ VERSCHIEDENE
VERANSTALTUNGSORTE
IN RUHPOLDING
Tel. 08663 88060
୨INTERNATIONALE
MASTERS SPORTWOCHE
40+ VERSCHIEDENE
VERANSTALTUNGSORTE
IN RUHPOLDING
ab 9 Uhr, 08663 88060
07.06.11
இFEST DER BERGE
„ZÜNFTIG UND URIG MIT
KLASSE“ VERSCHIEDENE
VERANSTALTUNGSORTE
IN RUHPOLDING
Tel. 08663 88060
୨INTERNATIONALE
MASTERS SPORTWOCHE
40+ VERSCHIEDENE
VERANSTALTUNGSORTE
IN RUHPOLDING
ab 9 Uhr, 08663 88060
08.06.11
இFEST DER BERGE
„ZÜNFTIG UND URIG MIT
KLASSE“ VERSCHIEDENE
VERANSTALTUNGSORTE
IN RUHPOLDING
Tel. 08663 88060
୨INTERNATIONALE
MASTERS SPORTWOCHE
40+ VERSCHIEDENE
VERANSTALTUNGSORTE
IN RUHPOLDING
ab 9 Uhr, 08663 88060
இJUNG SIEGSDORF
MUSIZIERT UND TANZT
MIT DEM GTEV D`HEUTAUER
RATHAUSPLATZ SIEGSDORF
19 Uhr, Tel. 08662 498745
୬„EIN MANN SAGT,
WAS ER SIEHT“
STEPHAN BERNDT
UND ALOIS IRLMAIER
NUTS CRAILSHEIMSTR. 12
TRAUNSTEIN
20 Uhr, Tel. 0861 8431
୬MANUEL HORETH
DER MENTALIST LIVE
k1 MUNASTR. 1
TRAUNREUT
20 Uhr, Tel. 08669 857444
09.06.11
இFEST DER BERGE
„ZÜNFTIG UND URIG MIT
KLASSE“ VERSCHIEDENE
VERANSTALTUNGSORTE
IN RUHPOLDING
Tel. 08663 88060
୨INTERNATIONALE
MASTERS SPORTWOCHE
40+ VERSCHIEDENE
VERANSTALTUNGSORTE
IN RUHPOLDING
ab 9 Uhr, 08663 88060
ଢ଼LEGENDS OF
CUBAN MUSIC
PASIÓN DE BUENA VISTA
k1 MUNASTR. 1
TRAUNREUT
20 Uhr, Tel. 08669 857444
10.06.11
இFEST DER BERGE
„ZÜNFTIG UND URIG MIT
KLASSE“ VERSCHIEDENE
VERANSTALTUNGSORTE
IN RUHPOLDING
Tel. 08663 88060
ଢ଼VIOLIN TALES MARTINA
EISENREICH QUARTETT
NUTS CRAILSHEIMSTR. 12
TRAUNSTEIN
20 Uhr, Tel. 0861 8431
୞BEACH PARTY
TSV TENGLING STRANDBAD
(AUSWEICHTERMIN: 17.6.)
21 Uhr, Tel. 08687 662
୿3. WAGINGER FILMTAGE
OPEN-AIR-KINO IM KURPARK
WAGING AM SEE
21.15 Uhr, Tel. 08681 4779234
11.06.11
இFEST DER BERGE
„ZÜNFTIG UND URIG MIT
KLASSE“ VERSCHIEDENE
VERANSTALTUNGSORTE
IN RUHPOLDING
Tel. 08663 88060
ଢ଼WIR MACHEN MUSIK
KLASSIK IN RUHPOLDING
HAUS DES GASTES
Tel. 08663 88060
୞JUBILÄUM
20 JAHRE NATURSCHUTZ-
GEBIET GEIGELSTEIN
DER GEMEINDEN ASCHAU
UND SCHLECHING UND
PRIENER HÜTTE
10 Uhr, Tel. 08649 220
ୋKUNSTHANDWERKER-
MARKT SEEON
PARKPLATZ BEIM GASTHOF
ALTER WIRT SEEON
10 - 18 Uhr, Tel. 08624 1435
இMUSIKALISCH-KULINA-
RISCHE PFINGSTROAS
DORFMITTE INZELL
11 Uhr, Tel. 08665 988524
ଢ଼KULTURBREDL HILGER-
HOF HOT-SHOT-BLUES-BAND
PITTENHART
20 Uhr; Tel. 08624 898625
୿3. WAGINGER FILMTAGE
OPEN-AIR-KINO
IM KURPARK
WAGING AM SEE
21.15 Uhr, Tel. 08681 4779234
12.06.11
இFEST DER BERGE
„ZÜNFTIG UND URIG MIT
KLASSE“ VERSCHIEDENE
VERANSTALTUNGSORTE
IN RUHPOLDING
Tel. 08663 88060
ଢ଼WIR MACHEN MUSIK
KLASSIK IN RUHPOLDING
HAUS DES GASTES
Tel. 08663 88060
ୋKUNSTHANDWERKER-
MARKT SEEON
PARKPLATZ BEIM GASTHOF
ALTER WIRT SEEON
10 - 18 Uhr, Tel. 08624 1435
15 Zeit.Reise.
EVENTS Veranstal tungskal ender 1. Juni bis 31. August 2011 (Auszug)
Lebendiges Brauchtum im Chiemgau
Gute Fernsicht - auch für Radler
Dokumentation
Obersalzberg
Salzbergstraße 41 I 83471 Berchtesgaden
www.obersalzberg.de
organisation@obersalzberg.de
Tel.: +49(0) 86 52 /94 79 -60 (Fax: -69)
Eine ständige Ausstellung des
Instituts für Zeitgeschichte über
die Geschichte des Obersalzbergs
und die NS-Diktatur
1. April bis 31. Oktober
SOMMERÖFFNUNGSZEITEN
Täglich von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
(letzter Einlass 16.00 Uhr)
Dokumentation Obersalzberg
16 Zeit.Reise.
EVENTS
Veranstal tungskal ender 1. Juni bis 31. August 2011 (Auszug)
୞KIESGRUBENFEST
DES GTEV CHIEMGAUER
GRABENSTÄTT KIESGRUBE
AM TÜTTENSEE (AUSWEICH-
TERMINE: 13. ODER 19.6.)
11-24 Uhr, Tel. 08661 988731
ଢ଼„DER GEIST DES HERRN
ERFÜLLT DAS ALL…“
TRADITIONELLES
FESTLICHES PFINGST-
SONNTAGS-KONZERT
KIRCHE ST. LAMBERT SEEON
20 Uhr, Tel. 08624 897201
ଢ଼MUSIKSOMMER
ZWISCHEN INN UND
SALZACH KRÖNUNGS-
KONZERT STIFTSKIRCHE
HÖGLWÖRTH ANGER
20 Uhr, Tel. 08656 988922
இALMTANZ DES GTEV
STAUDACH HOCHGERN
GASTHOF ZUM OTT
STAUDACH-EGERNDACH
20 Uhr, Tel. 08641 659590
୿3. WAGINGER FILMTAGE
OPEN-AIR-KINO
IM KURPARK
WAGING AM SEE
21.15 Uhr, Tel. 08681 4779234
13.06.11
இFEST DER BERGE
„ZÜNFTIG UND URIG MIT
KLASSE“ VERSCHIEDENE
VERANSTALTUNGSORTE
IN RUHPOLDING
Tel. 08663 88060
ଢ଼WIR MACHEN MUSIK
KLASSIK IN RUHPOLDING
HAUS DES GASTES
Tel. 08663 88060
ୋKUNSTHANDWERKER-
MARKT SEEON
PARKPLATZ BEIM GASTHOF
ALTER WIRT SEEON
10 - 18 Uhr, Tel. 08624 1435
ଢ଼STANDKONZERT
DER MUSIKKAPELLE
MUSIKPAVILLON
MARQUARTSTEIN
19.30 Uhr, Tel. 08641 699558
୿3. WAGINGER FILMTAGE
OPEN-AIR-KINO
IM KURPARK
WAGING AM SEE
21.15 Uhr, Tel. 08681 4779234
14.06.11
ଢ଼WIR MACHEN MUSIK
KLASSIK IN RUHPOLDING
HAUS DES GASTES
Tel. 08663 88060
୿3. WAGINGER FILMTAGE
OPEN-AIR-KINO
IM KURPARK
WAGING AM SEE
21.15 Uhr, Tel. 08681 4779234
15.06.11
ଢ଼WIR MACHEN MUSIK
KLASSIK IN RUHPOLDING
HAUS DES GASTES
Tel. 08663 88060
୨INTERSPORT GIPFEL-
TREFFEN BEGRÜSSUNG
UND NEUHEITEN-MESSE
FESTSAAL TIROLERSTR. 37
REIT IM WINKL
19.30 Uhr, Tel. 08640 80020
16.06.11
ଢ଼WIR MACHEN MUSIK
KLASSIK IN RUHPOLDING
HAUS DES GASTES
Tel. 08663 88060
୬INTERSPORT
GIPFELTREFFEN
SEVEN SUMMITS DER ALPEN
REIT IM WINKL
Tel. 08640 80020
17.06.11
୞ TRAUNSTEINER
ROSENTAGE
12-18 Uhr, Tel. 0861 9869523
ଢ଼WIR MACHEN MUSIK
KLASSIK IN RUHPOLDING
HAUS DES GASTES
Tel. 08663 88060
୨INTERSPORT
GIPFELTREFFEN
SEVEN SUMMITS DER ALPEN
REIT IM WINKL
Tel. 08640 80020
18.06.11
୞ TRAUNSTEINER ROSEN-
TAGE MIT LICHTERNACHT
10-23 Uhr, Tel. 0861 9869523
ଢ଼WIR MACHEN MUSIK
KLASSIK IN RUHPOLDING
HAUS DES GASTES
Tel. 08663 88060
୞SPRITZENHAUSFEST
FREIWILLIGE FEUERWEHR
TRAUNREUT
WAGINGER STRASSE
15 Uhr, Tel. 08669 857387
ଢ଼IM GRÜNEN FESTIVAL
ACHENPARK
KIRCHANSCHÖRING
16 Uhr, Tel. 08685 7793920
இSONNWENDFEUER
BRÜNDLINGALM BERGEN
(AUSWEICHTERMIN: 25.6.)
18 Uhr, Tel. 08662 8231
Musikalischer Chiemgau:
Ruhpolding, Seeon, Kirchanschöring
Almtanz in Staudach-Egerndach
Zwischen Salzburg und München, unweit des Chiemsees, gebettet in eine bayerische
Bilderbuchlandschaft liegt die 5 Sterne Residenz Heinz Winkler. Eine Residenz ist es
im Wortsinne: Ein Gourmet-Refugium, eine Insel der Ruhe und Harmonie.
Kirchplatz 1 · 83229 Aschau im Chiemgau
Tel. 08052/17990 · Fax 08052/179966
www.Residenz-Heinz-Winkler.de
Cuisine Vitale Mittagsmenü
Genießen Sie in einer wunderschönen Landschaft, auf der
Bergterrasse oder im sonnendurchfluteten Restaurant, die
von Heinz Winkler kreierte Cuisine Vitale, eine leichte, le-
bendige Küche, die Körper und Seele gleichermaßen gut tut.
Das Mittagsmenü beinhaltet:
Amuse Bouche · ein 4-gängiges Menü · Weinbegleitung
Säfte und Wasser · Kaffee und Petit Fours
Preis pro Person: € 130,-
Dieses Menü ist mittags von Montag bis Samstag
und bis 31. August 2011 buchbar.
Oder buchen Sie abends das
6-Gang-Jubiläumsmenü
inkl. Weinarrangement & Wasser zum Preis von € 210,-
20 Jahre Residenz Heinz Winkler
Die Menüzusammensetzung wechselt
täglich nach Marktangebot.
Heinz Winkler
der erfolgreichste Koch Bayerns
und Begründer der Cuisine Vitale
reicht einzigartige Sterne-Küche
mit vollendeten Service.
17 Zeit.Reise.
EVENTS
Veranstal tungskal ender 1. Juni bis 31. August 2011 (Auszug)
୞INTERSPORT
GIPFELTREFFEN
MIT OPEN-AIR-PARTY
REIT IM WINKL
Tel. 08640 80020
ଢ଼MUSIKSOMMER
ZWISCHEN INN UND
SALZACH VIRTUOSITÄT DES
BAROCKS KLOSTERKIRCHE
ST. LAMBERT SEEON
20 Uhr, Tel. 08667 7139
ଢ଼CHIEMGAU JUGEND-
SYMPHONIEORCHESTER
DER MUSIKSCHULEN IM
LANDKREIS TRAUNSTEIN
KLOSTERKIRCHE
20 Uhr, Tel. 0861 2374
19.06.11
୞TRAUNSTEINER
ROSENTAGE UND VER-
KAUFSOFFENER SONNTAG
12-17 Uhr, Tel. 0861 9869523
இALMTANZ DES GTEV
MARQUARTSTEIN- PIESEN-
HAUSEN AUF DER STAFFN-
ALM MARQUARTSTEIN
15 Uhr, Tel. 08641 699558
୨INTERSPORT
GIPFELTREFFEN
SEVEN SUMMITS DER ALPEN
REIT IM WINKL
Tel. 08640 80020
ଢ଼WIR MACHEN MUSIK
KLASSIK IN RUHPOLDING
HAUS DES GASTES
Tel. 08663 88060
ଢ଼MUSIKSOMMER ZWI-
SCHEN INN UND SALZACH
FESTLICHES SALZBURG
DOMCHOR SALZBURG
STIFTSKIRCHE BAUMBURG
ALTENMARKT A. D. ALZ
20 Uhr, Tel. 08621 984516
20.06.11
ଢ଼WIR MACHEN MUSIK
KLASSIK IN RUHPOLDING
HAUS DES GASTES
Tel. 08663 88060
୨INTERSPORT
GIPFELTREFFEN
SEVEN SUMMITS DER ALPEN
REIT IM WINKL
Tel. 08640 80020
22.06.11
୞VOLKSFEST
VOLKSFESTPLATZ FRIDOLFING
Tel. 08684 988926
இSONNWENDFEUER
MIT BLASKAPELLE
PONGRATZNBERG
KIRCHANSCHÖRING
KOTHAICH
18 Uhr, Tel. 08685 1328
ଢ଼KONZERT DES
JUGENDSYMPHONIE
ORCHESTERS
DES LANDKREISES
TRAUNSTEIN
BURGHOF TITTMONING
20 Uhr, Tel. 08683 700710
23.06.11
୞VOLKSFEST
VOLKSFESTPLATZ FRIDOLFING
Tel. 08684 988926
୞OBSTANGERFEST
DES GTEV STAUDACH
HOCHGERN „BEIM FÜNFER“
SCHNAPPENWINKL 5
STAUDACH-EGERNDACH
(AUSWEICHTERMIN 25.06.)
10.30 Uhr, Tel. 08641 2560
24.06.11
୞VOLKSFEST
VOLKSFESTPLATZ FRIDOLFING
Tel. 08684 988926
୿„EDELWEISSCLASSIC“
OLDTIMERRALLYE
ERÖFFNUNGSABEND
HOTEL EDELWEISS
MAXIMILIANSTR. 2
BERCHTESGADEN
20 Uhr, Tel. 08654 50392
୞ DURCH LAND UND ZEIT
HISTORISCHE UMTRIEBE
RUND UM'S BAJUWAREN-
HAUS IM KURPARK
WAGING AM SEE
17 Uhr, Tel. 08681 205
ଢ଼KONZERT ZUM NAMES-
TAG DES HL. JOHANNES
„VOM MEISTER ZUM
SCHÜLER - KONZERTE FÜR
ZWEI CEMBALI“ KIRCHE ST.
WALBURG SEEON
19 Uhr, Tel. 08624 897201
ଢ଼BAUMBURGER
KULTURSOMMER:
LIKE A ROLLING STONE -
DYLAN ON THE ROCKS
GUTSHOF BAUMBURG
ALTENMARKT
20 Uhr, Tel. 08621 984516
ଢ଼OPAS DIANDL
BACHBLÜTEN UND PESTIZIDE
NUTS CRAILSHEIMSTR. 12
TRAUNSTEIN
20 Uhr, Tel. 0861 8431
25.06.11
୞VOLKSFEST
VOLKSFESTPLATZ FRIDOLFING
Tel. 08684 988926
୿„EDELWEISSCLASSIC“
OLDTIMERRALLYE
START VOM RATHAUSPLATZ
BERCHTESGADEN
ab 9.30 Uhr, Tel. 08654 50392
୞ DURCH LAND UND ZEIT
HISTORISCHE UMTRIEBE
RUND UM'S BAJUWAREN-
HAUS IM KURPARK
WAGING AM SEE
10 - 24 Uhr, Tel. 08681 205
ୋNACHTFLOHMARKT
RATHAUSPLATZ TRAUNREUT
13 - 20 Uhr, Tel. 08621 61235
ୋFLOHMARKT
MARQUARTSTEIN ORTSMITTE
15 Uhr, Tel. 08641 8478
୞SOMMERNACHTSFEST
FREIWILLIGE FEUERWEHR
VOGLING BEIM MESNERWIRT
ST. JOHANN
17 Uhr, Tel. 08662 498745
இSOMMERNACHTSFEST
„HAU DRAUF“
MIT DANZLKRAINER UND
5È HAMMA BERGGASTHOF
STREICHEN SCHLECHING
19 Uhr, Tel. 08649 220
ଢ଼MUSIKSOMMER ZWI-
SCHEN INN UND SALZACH
KONZERT IM FREIEN
AINRING
20 Uhr, Tel. 08654 57531
26.06.11
୞VOLKSFEST
VOLKSFESTPLATZ FRIDOLFING
Tel. 08684 988926
୿„EDELWEISSCLASSIC“
OLDTIMERRALLYE
MESNERWIRT ETTENBERG
ab 10 Uhr, Tel. 08654 50392
୞JAZZFRÜHSCHOPPEN
MIT DER LEHRER-BIG-BAND
„TEACHERS GROOVE“
IM MUSEUM „KLAUSHÄUSL“
SALZ UND MOOR GRASSAU
11 Uhr, Tel. 08641 697960
Irisblüte im Chiemgau
Bayerns Lächeln: zünftig, fröhlich, lustig
\iebe /e/;/e \ei/e/
wc bebcmme
icb 4enn 4as?
/c/c 0uber/ 8ernar4. lcssen
୞DURCH LAND UND ZEIT
HISTORISCHE UMTRIEBE
RUND UM'S BAJUWAREN-
HAUS IM KURPARK
WAGING AM SEE
11 - 17 Uhr, Tel. 08681 205
30.06.11
୞150 JAHRE
TSV 1861 TITTMONING
DIE CUBABOARISCHEN
SCHULSPORTPLATZ
TRAUNSTEINER STRASSE
TITTMONING
20 Uhr, Tel. 08683 700710
01.07.11
୿ORCHIDEENWOCHE
BUNTES PROGRAMM
UNTERWÖSSEN
16 Uhr, Tel. 08641 8205
୨TRAUNREUTER
STADTLAUF
RATHAUSPLATZ
16 Uhr, Tel. 08669 901208
୞WEINFEST
VOLKSFESTPLATZ FRIDOLFING
19 Uhr, Tel. 08684 988926
୞150 JAHRE
TSV 1861 TITTMONING
ISARTALER HEXEN SCHUL-
SPORTPLATZ TRAUNSTEINER
STRASSE TITTMONING
20 Uhr, Tel. 08683 700710
ଢ଼MUSIKSOMMER ZWI-
SCHEN INN UND SALZACH
SOLISTENKONZERT
PFARRKIRCHE ST. GEORG
SURBERG
20 Uhr, Tel. 0861 989680
ଢ଼„CARO MIO BEN -
SPIELARTEN DER LIEBE“
KLOSTERKIRCHE
TRAUNSTEIN
20 Uhr, Tel. 0861 2374
ୟHOLGER PAETZ
„GOTT HATTE ZEIT GENUG“
NUTS CRAILSHEIMSTR. 12
TRAUNSTEIN
20 Uhr, Tel. 0861 8431
02.07.11
୞BAUMBURGER
BIOMARKT
GUTSHOF BEI ALTENMARKT
9 - 13 Uhr, Tel. 08621 984516
୿ORCHIDEENWOCHE
BUNTES PROGRAMM
UNTERWÖSSEN
10 - 17 Uhr, Tel. 08641 8205
୞BACHFEST
ANGER BEIM KÖTZINGER
HAUPTSTR. 15 CHIEMING
18 Uhr, Tel. 08664 988638
୞150 JAHRE
TSV 1861 TITTMONING
GRUPPE SAXN'DI
SCHULSPORTPLATZ
TRAUNSTEINER STRASSE
TITTMONING
20 Uhr, Tel. 08683 700710
ଢ଼ IRISH-GUINESS-NIGHT
LIVEMUSIK UND GUINESS
KIRCHANSCHÖRING
20 Uhr, Tel. 08685 7793920
03.07.11
ୋTAUBEN- UND KLEIN-
TIERMARKT
GASTHAUS KUMBERGER
BRÜNNING PALLING
8 - 12 Uhr, Tel. 08629 98820
୿ORCHIDEENWOCHE
BUNTES PROGRAMM
UNTERWÖSSEN
10 - 13 Uhr, Tel. 08641 8205
୞150 JAHRE
TSV 1861 TITTMONING
FESTZUG SCHULSPORTPLATZ
TRAUNSTEINER STRASSE
TITTMONING
11.30 Uhr, Tel. 08683 700710
ଢ଼ADAM-GUMPELZ-
HAIMER-CHOR
STIFTSKIRCHE BAUMBURG
ALTENMARKT AN DER ALZ
20 Uhr, Tel. 08621 984516
06.07.11
୞REIT IM WINKL
INKLUSIV - KIDS AKTIV
„SPASS & LUSTIG“ STRA-
SSENFEST RATHAUSPLATZ
18 - 21 Uhr, Tel. 08640 80020
07.07.11
୞VOLKSFEST
GEMEINDEWIESE PALLING
Tel. 08629 98820
୞110-JÄHRIGES GRÜN-
DUNGSFEST DES GTEV
ALZTALER TRUCHTLACHING
FESTZELT AM SPORTPLATZ
TRUCHTLACHING
19.30 Uhr, Tel. 08667 270
ୟKABARETT NEPO FITZ
AUF DER SUCHE NACH
DER WAHREN IDENTITÄT
POSTSAAL TROSTBERG
19.30 Uhr, Tel. 08621 80139
08.07.11
୞90-JÄHRIGES JUBILÄUM
TSV FRIDOLFING
SPORTPLATZ FRIDOLFING
Tel. 08684 988926
୞VOLKSFEST
GEMEINDEWIESE PALLING
Tel. 08629 98820
୞110-JÄHRIGES GRÜN-
DUNGSFEST DES GTEV ALZ-
TALER TRUCHTLACHING
FESTZELT AM SPORTPLATZ
TRUCHTLACHING
19 Uhr, Tel. 08667 270
ଢ଼MUSIKSOMMER-
ZWISCHEN INN UND
SALZACH FESTLICHES
KIRCHENKONZERT
STADTPFARRKIRCHE
ST. OSWALD TRAUNSTEIN
20 Uhr, Tel. 0861 9869523
ଢ଼ABBA NIGHT MIT DER
BAND ABBA-WATERLOO
k1 MUNASTR. 1 TRAUNREUT
20 Uhr, Tel. 08669 857444
ୟPRIMA TONNEN &
EDELTRAUD REY
(MUNTER)BELICHTET
NUTS CRAILSHEIMSTR. 12
TRAUNSTEIN
20 Uhr, Tel. 0861 8431
இGROSSER
HEIMATABEND
MIT STAMMGÄSTE-EHRUNG
FESTSAAL TIROLERSTR. 37
REIT IM WINKL
20 Uhr, Tel. 08640 80020
09.07.11
୞90-JÄHRIGES JUBILÄUM
TSV FRIDOLFING
SPORTPLATZ FRIDOLFING
Tel. 08684 988926
୞VOLKSFEST
GEMEINDEWIESE PALLING
Tel. 08629 98820
୞GROSSES
FEUERWEHRFEST
DORFPLATZ SCHLECHING
16 Uhr, Tel. 08649 220
୞TRAUNREUTER
STADTFEST
RATHAUSPLATZ TRAUNREUT
17 Uhr, Tel. 08669 857101
୞110-JÄHRIGES
GRÜNDUNGSFEST DES
GTEV ALZTALER
TRUCHTLACHING
FESTZELT AM SPORTPLATZ
TRUCHTLACHING
19 Uhr, Tel. 08667 270
10.07.11
ୋHOLZMARKT GEMEINDE-
WIESE FRIDOLFING
10 Uhr, Tel. 08684 988926
ଢ଼MUSIKSOMMER ZWI-
SCHEN INN UND SALZACH
JUNGE TALENTE STELLEN
SICH VOR FESTSAAL
KLOSTER SEEON
11 Uhr, Tel. 08624 897201
୞100 JAHRE KÖNIG
LUDWIG BRUNNEN
KIRCHPLATZ GRASSAU
11 Uhr, Tel. 08641 697960
୞VOLKSFEST
GEMEINDEWIESE PALLING
Tel. 08629 98820
୞GRÜNDUNGSFEST UND
200-JAHRFEIER KSK PALLING
GEMEINDEWIESE PALLING
Tel. 08629 98820
୞90-JÄHRIGES JUBILÄUM
TSV FRIDOLFING
SPORTPLATZ FRIDOLFING
Tel. 08684 988926
୞110-JÄHRIGES GRÜN-
DUNGSFEST DES GTEV ALZ-
TALER TRUCHTLACHING
FESTZELT AM SPORTPLATZ
TRUCHTLACHING
10 Uhr, Tel. 08667 270
ଢ଼STANDKONZERT DER
MUSIKKAPELLE MUSIK-
PAVILLON MARQUARTSTEIN
19.30 Uhr, Tel. 08641 699558
EVENTS
18 Zeit.Reise.
Veranstal tungskal ender 1. Juni bis 31. August 2011 (Auszug)
Musiksommer zwischen Inn und Salzach
Jobarteh Kunda beim Baumburger
Kultursommer
ଢ଼REINEKE FUCHS
MITTELALTERLICHER EPOS
„LE ROMAN DE RENART“
VON GOETHE IN NEUER
VERFASSUNG KLOSTER-
KIRCHE TRAUNSTEIN
20 Uhr, Tel. 0861 2374
11.07.11
୞VOLKSFEST
GEMEINDEWIESE PALLING
Tel. 08629 98820
ଢ଼KONZERT ZUM NA-
MENSTAG DES HL. BENE-
DIKT „AN HELLEN TAGEN“
KIRCHE ST. WALBURG
SEEON
19 Uhr, Tel. 08624 897201
୞110-JÄHRIGES GRÜN-
DUNGSFEST DES GTEV
ALZTALER TRUCHTLACHING
FESTZELT AM SPORTPLATZ
TRUCHTLACHING
19 Uhr, Tel. 08667 270
13.07.11
୨NACHTWANDERUNG
FÜR DIE GANZE FAMILIE
KINDERSPIELPLATZ BLINDAU
KLAUSENBERGWEG
REIT IM WINKL
18 Uhr, Tel. 08640 80020
ଢ଼STANDKONZERT
DER GRABENSTÄTTER
MUSIK-KAPELLE
GASTHOF ZUM OTT
STAUDACH-EGERNDACH
19.30 Uhr, Tel. 08641 659590
14.07.11
୞KURPARKFEST
MIT DEM GTEV D`HEUTAUER
IM KURPARK SIEGSDORF
19 Uhr, Tel. 08662 498745
15.07.11
ଢ଼„KEIN SCHÖNER LAND
BESCHWINGTE ROSENZEIT“
MUSIKALISCHE UNTER-
HALTUNG KLOSTERKIRCHE
TRAUNSTEIN
15 Uhr, Tel. 0861 2374
୬ „DIE SCHAURIGE
GSCHICHT VON DER
WURZENOIM“
WERKSTATT KESSLFLIGGA
HOLZKNECHTMUSEUM
RUHPOLDING
19 Uhr, Tel. 08663 88060
ଢ଼MUSIKSOMMER ZWI-
SCHEN INN UND SALZACH
FESTLICHES KIRCHENKONZERT
PFARRKIRCHE ST. MARTIN
UNTERWÖSSEN
20 Uhr, Tel. 08641 8205
16.07.11
୞DORFFEST
DES TSV ORTSMITTE
MARQUARTSTEIN
16 Uhr, Tel. 08641 8990
୨AQUATHLON
„SWIM-RUN-SWIM“
WETTKAMPF HAFENGELÄNDE
FELDWIES-ÜBERSEE
ab 20 Uhr Hafenfest,
Tel. 08642 295
୬ „DIE SCHAURIGE
GSCHICHT VON DER
WURZENOIM“ WERKSTATT
KESSLFLIGGA HOLZKNECHT-
MUSEUM RUHPOLDING
19 Uhr, Tel. 08663 88060
ଢ଼BAUMBURGER
KULTURSOMMER
LEBENSFREUDE ZUM TAN-
ZEN - JOBARTEH KUNDA
GUTSHOF BAUMBURG
ALTENMARKT
20 Uhr, Tel. 08621 984516
ଢ଼MUSIKSOMMER ZWI-
SCHEN INN UND SALZACH
SCHLOSSHOF-SERENADE
SCHLOSS PERTENSTEIN
TRAUNWALCHEN
20 Uhr, Tel. 01805 723636
17.07.11
୨16.INT. CHIEMSEE-LANG-
STRECKENSCHWIMMEN
HAFENGELÄNDE
FELDWIES-ÜBERSEE
8 Uhr, Tel. 08642 295
இ3. ACHENTALER ROSS-
TAG MIT WANDERRITT
BAUERNMARKT UND
SOMMERFEST GELÄNDE
GEGENÜBER SPORTPLATZ
SCHLECHING
9 Uhr, Tel. 08649 220
இBERGMESSE DER BERG-
WACHT AM HOCHGERN
MARQUARTSTEIN
11 Uhr, Tel. 08641 61998
ଢ଼KIRCHENKONZERT
WALLFAHRTSKIRCHE
MARIÄ BURG TENGLING
19.30 Uhr, Tel. 0171 9593967
18.07.11
୞LANGE NACHT
IN GRASSAU ORTSMITTE
18-22 Uhr, Tel. 08641 697960
20.07.11
ଢ଼KONZERT ZUM NAMENS-
TAG DER HL. MARGARETE
„PALESTRINA MESSE“
KIRCHE ST. WALBURG
SEEON
19 Uhr, Tel. 08624 897201
21.07.11
ଢ଼18. MUSIKTAGE IN
WAGING AM SEE KIRCHEN-
KONZERT PFARRKIRCHE „ST.
MARTIN“ SEESTR. 8 WAGING
20 Uhr, Tel. 08681 9826
22.07.11
୞WALDFEST
MÜHLBERG BEI PETTING
18 Uhr, Tel. 08686 200
୞CHIEMGAU ALM FESTIVAL
MARKTKAPELLE GRASSAU
AUF DER RACHLALM
GRASSAU
19.30 Uhr, Tel. 08641 697960
୞110 JAHRE GTEV
„DÖ KOASAWINKLA“
FESTSAAL TIROLERSTR. 37
REIT IM WINKL
20 Uhr, Tel. 08640 80020
୞CHIEMGAU ALM FESTIVAL
GRASSAUER BLECHBLÄSER
ENSEMBLE AUF DER
RACHLALM GRASSAU
20.45 Uhr, Tel. 08641 697960
23.07.11
୞CHIEMGAU ALM FESTIVAL
GRASSAUER BLECHBLÄSER
QUINTETT STREICHENKIRCHE
ST. SERVATIUS SCHLECHING
16 & 19 Uhr, Tel. 08649 220
ଢ଼MUSIKSOMMER ZWI-
SCHEN INN UND SALZACH
QUARTETT IN DER KLOSTER-
KIRCHE LUDWIGSTRASSE
TRAUNSTEIN
20 Uhr, Tel. 0861 9869523
19 Zeit.Reise.
EVENTS
Veranstal tungskal ender 1. Juni bis 31. August 2011 (Auszug)
Grassauer Blechbläser
Biergriagl Musi auf dem Hochgern
HAUS
DER
NATUR
HAUS
DER
NATUR
MUSEUM FÜR NATUR UND TECHNIK
S A L Z B U R G
· Faszlnlerenoe Unterwasserwelten lm
Aquarlum
· Scblangen, Lcbsen uno Scbllokroten lm
Reptlllenzoo
· Tecbnlk zum 8e-Grelten ln Osterrelcbs
vlelseltlgstem Sclence Center
· von urzeltllcben Saurlern zu oen
Mellenstelnen oer Raumtabrt
· Relse ln oen menscbllcben Korper
u.v.m!
Das Haus oer Natur lst
365 Tage lm [abr
von 9.00 bls 17.00 Ubr geottnet.
Museumsplatz 5
5020 Salzburg
otñce@bausoernatur.at
www.bausoernatur.at
Entdeck´ es selbst:
Dieses Museum ist ein Abenteuer!
\iebe /e/;/e \ei/e/
wc çib/´s
4enn scuas?
/c/c 0uber/ 8ernar4. lcssen
20 Zeit.Reise.
୞110 JAHRE GTEV
„DÖ KOASAWINKLA“
FESTSAAL TIROLERSTR. 37
REIT IM WINKL
20 Uhr, Tel. 08640 80020
24.07.11
୿MODELLBAU-FLUG-
SHOW MIT FLOHMARKT
SEGELFLUGPLATZ
WINDSEESTR. 45
UNTERWÖSSEN
9 Uhr, Tel. 08641 8205
୞110 JAHRE GTEV
„DÖ KOASAWINKLA“
FESTGOTTESDIENST,
TRACHTENAUSSTELLUNG
FESTSAAL TIROLERSTR. 37
REIT IM WINKL
ab 9.30 Uhr, Tel. 08640 80020
୞CHIEMGAU ALM FESTIVAL
MUSIKKAPELLE WÖSSEN
AGERSGSCHWENDT-ALM
UNTERWÖSSEN
10.30 Uhr, Tel. 08641 8205
୞CHIEMGAU ALM FESTIVAL
ALTBAIRISCHE BLASMUSIK
HOCHGERNHAUS
UNTERWÖSSEN
13 Uhr, Tel. 08641 8205
୞CHIEMGAU ALM FESTIVAL
BIERGRIAGL MUSI MIT QUI-
RIN KAISER MOARHOF AM
HOCHGERN UNTERWÖSSEN
14 Uhr, Tel. 08641 8205
୞CHIEMGAU ALM FESTIVAL
TEACHER'S GROOVE UND
BIG BAND 2ND FLOOR
RAUSCHBERG RUHPOLDING
18 Uhr, Tel. 08663 88060
ଢ଼MUSIKSOMMER
ZWISCHEN INN UND
SALZACH
DAS HANS-BERGER-
ENSEMBLE MUSIZIERT
MÜNSTER FRAUENWÖRTH
INSEL FRAUENCHIEMSEE
18 Uhr, Tel. 08051 965660
ଢ଼KONZERT MIT REBEKKA
THOIS UND ANNA REITMEIER
POSTSAAL TROSTBERG
19 Uhr, Tel. 08621 80139
ଢ଼STANDKONZERT
DER MUSIKKAPELLE
MUSIKPAVILLON
MARQUARTSTEIN
19.30 Uhr, Tel. 08641 699558
ଢ଼18. MUSIKTAGE
IN WAGING AM SEE
GEISTLICHE ABENDMUSIK
EVANG. SIMEONKIRCHE
SALZBURGER STR. 48
WAGING AM SEE
20 Uhr, Tel. 08681 9826
25.07.11
୞CHIEMGAU ALM FESTIVAL
KRAUTINSEL
WUHRSTEIN-ALM
SCHLECHING
19 Uhr, Tel. 08649 220
26.07.11
୞CHIEMGAU ALM FESTIVAL
BERGMESSE IN DER ANNA-
KAPELLE ANSCHL. ALMFEST
AUF DER HINDENBURG-
HÜTTE HEMMERSUPPENALM
REIT IM WINKL
11 Uhr, Tel. 08640 80020
27.07.11
୨NACHTWANDERUNG
FÜR DIE GANZE FAMILIE
KINDERSPIELPLATZ BLINDAU
REIT IM WINKL
18 Uhr, Tel. 08640 80020
୞CHIEMGAU ALM FESTIVAL
„INZELLERISCH AUFGSPUIT
UND GSUNGA“ VOLKSMUSIK
HOAGART FORSTHAUS
ADLGASS INZELL
18.30 Uhr, Tel. 08665 98850
இBAYERISCHER ABEND
IM FREIEN GASTHAUS
UNTERWIRT PETTING
19.30 Uhr, Tel. 08686 200
28.07.11
୞CHIEMGAU ALM FESTIVAL
CATFISH BLUES BAND
VORBAND LITTLE B(IG) BAND
STREICHENKIRCHE
BERGGASTHOF STREICHEN
SCHLECHING
19 Uhr, Tel. 08649 220
ଢ଼18. MUSIKTAGE
IN WAGING AM SEE
KAMMERKONZERT
PFARRHEIM „ST. MARTIN“
PFARRSAAL SEESTR. 8
20 Uhr, Tel. 08681 9826
29.07.11
୞CHIEMGAU ALM FESTIVAL
GIPFELBLUES MIT „CRAZY“
CHRIS KRAMER UND BAND
HOCHFELLNGIPFEL BERGEN
19 Uhr, Tel. 08662 8321
ଢ଼MUSIKSOMMER ZWI-
SCHEN INN UND SALZACH
SCHLOSS-SERENADE
SALZBURGER BLÄSER-
SOLISTEN
SCHLOSS GRABENSTÄTT
20 Uhr, Tel. 08661 988731
30.07.11
୞CHIEMGAU ALM FESTIVAL
OPEN AIR AUF DER
WINKLMOOS-ALM
HEADLINER LABRASSBANDA
REIT IM WINKL
ab 12 Uhr, Tel. 0861 9095900
ଢ଼MUSIKSOMMER ZWI-
SCHEN INN UND SALZACH
FESTLICHES KIRCHENKON-
ZERT STADTPFARRKIRCHE
ST. NIKOLAUS
MÜHLDORF AM INN
20 Uhr, Tel. 08631 612227
୞TRADITIONELLES
DORFFEST
RATHAUSPLATZ INZELL
12 Uhr, Tel. 08665 988524
୞DORFFEST
DORFPLATZ BERGEN
17 Uhr, Tel. 08662 8321
31.07.11
ୋGROSSER EISENÄRZTER
FLOHMARKT IM HAUS DER
VEREINE HÖRGERINGER
STRASSE EISENÄRZT
8 - 16 Uhr, Tel. 08662 498745
ଢ଼CHORFEST „RUND UM
DEN WAGINGER SEE“
LODRONHALLE KIRCHAN-
SCHÖRING/KIRCHSTEIN
8.30 Uhr, Tel. 08685 301
୞GARTENFEST
TRACHTENVEREIN
„CHIEMSEER“
PAULFISCHER
MARKSTATT 5 CHIEMING
10 Uhr, Tel. 08664 988638
ଢ଼18. MUSIKTAGE
IN WAGING AM SEE
MATINEÉ FILIALKIRCHE
„ST. ANNA“ TETTELHAM
11 Uhr, Tel. 08681 9826
EVENTS
Veranstal tungskal ender 1. Juni bis 31. August 2011 (Auszug)
LaBrassBanda beim Chiemgau Alm
Festival
„Crazy“ Chris Kramer auf dem Hochfelln
21 Zeit.Reise.
Berggottesdienst auf der
Hemmersuppenalm
Catfish Blues Band beim Berggasthof
Streichen
EVENTS
Veranstal tungskal ender 1. Juni bis 31. August 2011 (Auszug)
ଢ଼„SCHLOSS-SERENADE“
DES MÄNNERCHORES
SCHLOSS GRABENSTÄTT
20 Uhr, Tel. 08661 988731
03.08.11
୞ FAMILIENFEST
IM HOLZKNECHTMUSEUM
RUHPOLDING
13-17 Uhr, Tel. 08663 88060
୞REIT IM WINKL
INKLUSIV - KIDS AKTIV
„SPASS & LUSTIG“ STRA-
SSENFEST RATHAUSPLATZ
18-21 Uhr, Tel. 08640 80020
04.08.11
ଢ଼18. MUSIKTAGE IN
WAGING AM SEE KAMMER-
KONZERT PFARRHEIM
„ST. MARTIN“ PFARRSAAL
SEESTR. 8 WAGING AM SEE
20 Uhr, Tel. 08681 9826
05.08.11
୞100-JÄHRIGES
GRÜNDUNGSFEST
MUSIKKAPELLE WÖSSEN
MIT BLASMUSIK-FESTIVAL
FESTZELT UNTERWÖSSEN
19.30 Uhr, Tel. 08641 8205
ଢ଼BAUMBURGER
KULTURSOMMER
AUFAWORT STS-COVER-
BAND GUTSHOF BAUMBURG
ALTENMARKT
20 Uhr, Tel. 08621 984516
06.08.11
ୋBAUMBURGER
BIOMARKT
GUTSHOF BEI ALTENMARKT
9-13 Uhr, Tel. 08621 984516
୞FELLNERFEST
FEST DER SENNERINNEN
UND HOLZKNECHTE
MIT GOTTESDIENST
HOCHFELLNGEBIET BERGEN
10 Uhr, Tel. 08662 8321
୞100-JÄHRIGES
GRÜNDUNGSFEST
MUSIKKAPELLE WÖSSEN
MIT BLASMUSIK-FESTIVAL
FESTZELT UNTERWÖSSEN
19.30 Uhr, Tel. 08641 8205
ଢ଼MUSIKSOMMER ZWI-
SCHEN INN UND SALZACH
BURGHOF-SERENADE
GRASSAUER BLECHBLÄSER
ENSEMBLE TITTMONING
20 Uhr, Tel. 08683 700710
୿BAUMBURGER
KULTURSOMMER
KULINARIK & KINO
„HIERANKL“ & FILMHUND
„SEMMEL“
GUTSHOF BAUMBURG
ALTENMARKT
20 Uhr, Tel. 08621 984516
ଢ଼MUSIKSOMMERKONZERT
GRASSAUER BLECHBLÄSER
BURGHOF SCHEIBENSAAL
TITTMONING
20 Uhr, Tel. 08683 700710
07.08.11
ୋTAUBEN- UND
KLEINTIERMARKT
GASTHAUS KUMBERGER
BRÜNNING/PALLING
8 - 12 Uhr, Tel. 08629 98820
୞HEUTAUER OLDTIMER-
TREFFEN MIT GARTENFEST
GASTHAUS HEUTAU
10 Uhr, Tel. 08662 498745
୞100-JÄHRIGES
GRÜNDUNGSFEST
MUSIKKAPELLE WÖSSEN
MIT BLASMUSIK-FESTIVAL
FESTZELT UNTERWÖSSEN
10 Uhr, Tel. 08641 8205
୞LEUCHTENBERG
GEDENKTAG
„VON SCHUBERT BIS CHO-
PIN“ AUF DEN SPUREN DER
HERZÖGE VON LEUCHTEN-
BERG, GEDENKGOTTES-
DIENST KLOSTER SEEON
ab 11 Uhr, Tel. 08624 897201
୨DEUTSCHE
MEISTERSCHAFT DER
STRONGMAN 2011
STRANDKURHAUS AM SEE 1
WAGING AM SEE
14 Uhr, Tel. 08681 552
୞FISCHERFEST
SPÖCK BEI PETTING
15 Uhr, Tel. 08686 200
ଢ଼MUSIKSOMMER ZWI-
SCHEN INN UND SALZACH
GEDENKKONZERT
205. TODESTAG JOHANN
MICHAEL HAYDN STIFTSKIR-
CHE ST. PETER SALZBURG
16 Uhr, Tel. 0861 58324
ଢ଼18. MUSIKTAGE IN
WAGING AM SEE
DAS BESONDERE KONZERT
PFARRHEIM „ST. MARTIN“
PFARRSAAL SEESTR. 8
WAGING AM SEE
20.30 Uhr, Tel. 08681 9826
09.08.11
୞100-JÄHRIGES
GRÜNDUNGSFEST
MUSIKKAPELLE WÖSSEN
MIT BLASMUSIKFESTIVAL
FESTZELT UNTERWÖSSEN
20 Uhr, Tel. 08641 8205
10.08.11
୨NACHTWANDERUNG
FÜR DIE GANZE FAMILIE
KINDERSPIELPLATZ BLINDAU
KLAUSENBERGWEG
REIT IM WINKL
18 Uhr, Tel. 08640 80020
୞100-JÄHRIGES
GRÜNDUNGSFEST
MUSIKKAPELLE WÖSSEN
MIT BLASMUSIKFESTIVAL
FESTZELT UNTERWÖSSEN
20 Uhr, Tel. 08641 8205
11.08.11
୞ PFÄLZER WEINFEST
STADTPLATZ TRAUNSTEIN
Tel. 0861 9869523
இ600 JAHRE
SCHÜTZENVEREIN
BIERZELT AM VITA ALPINA
RUHPOLDING
Tel. 08663 88060
୞100-JÄHRIGES
GRÜNDUNGSFEST
MUSIKKAPELLE WÖSSEN
MIT BLASMUSIKFESTIVAL
FESTZELT UNTERWÖSSEN
20 Uhr, Tel. 08641 8205
ଢ଼18. MUSIKTAGE
IN WAGING AM SEE
KIRCHENKONZERT
PFARRKIRCHE „ST. MARTIN“
SEESTR. 8 WAGING AM SEE
20 Uhr, Tel. 08681 9826
12.08.11
୞ PFÄLZER WEINFEST
STADTPLATZ TRAUNSTEIN
Tel. 0861 9869523
இ600 JAHRE
SCHÜTZENVEREIN
BIERZELT AM VITA ALPINA
RUHPOLDING
Tel. 08663 88060
୨CHIEMSEE CUP
POLO-TURNIER GUT ISING
KIRCHBERG 3
CHIEMING/ISING
Tel. 08664 988638
୞100-JÄHRIGES
GRÜNDUNGSFEST
MUSIKKAPELLE WÖSSEN
MIT BLASMUSIKFESTIVAL
FESTZELT UNTERWÖSSEN
20 Uhr, Tel. 08641 8205
13.08.11
୞ PFÄLZER WEINFEST
STADTPLATZ TRAUNSTEIN
Tel. 0861 9869523
୨CHIEMSEE CUP
POLO-TURNIER GUT ISING
KIRCHBERG 3
CHIEMING/ISING
Tel. 08664 988638
இ600 JAHRE
SCHÜTZENVEREIN
BIERZELT AM VITA ALPINA
RUHPOLDING
Tel. 08663 88060
୞MARKTFEST
MARKTPLATZ GRABENSTÄTT
11-23 Uhr, Tel. 08661 988731
இDORFFEST
MIT PREISPLATTELN DES
TRACHTENVEREIN SCHLE-
CHING D`GAMSGEBIRGLER
DORFPLATZ SCHLECHING
14 Uhr, Tel. 08649 220
୞WALDFEST
DES GTEV MARQUARTSTEIN-
PIESENHAUSEN
MUSIKPAVILLON
15 Uhr, Tel. 08641 698774
\iebe /e/;/e \ei/e/
ls uir4
immer /ecberer?
/c/c 0uber/ 8ernar4. lcssen
22 Zeit.Reise.
EVENTS
Veranstal tungskal ender 1. Juni bis 31. August 2011 (Auszug)
Chiemsee Reggae Summer in Übersee
Klosterkirche Traunstein
୞100-JÄHRIGES
GRÜNDUNGSFEST
MUSIKKAPELLE WÖSSEN
MIT BLASMUSIKFESTIVAL
FESTZELT UNTERWÖSSEN
19 Uhr, Tel. 08641 8205
୞TANZVERANSTALTUNG
MIT JOE KLEFFNER
SEEGASTHAUS WAGNER
KÜHNHAUSEN/PETTING
20 Uhr, Tel. 08686 200
୞„FLASH-OVER-PARTY“
MIT DJ MESSEI UND JUSTEI
FEUERWEHRHAUS
STAUDACH-EGERNDACH
20 Uhr, Tel. 08641 2560
ଢ଼MUSIKSOMMER
ZWISCHEN INN UND
SALZACH „MARIENBERG -
WIEDERENTSTANDENER
GLANZ“ WALLFAHRTSKIRCHE
MARIENBERG BURGHAUSEN
20 Uhr, Tel. 08677 97400
14.08.11
୞ PFÄLZER WEINFEST
STADTPLATZ TRAUNSTEIN
Tel. 0861 9869523
୨CHIEMSEE CUP
POLO-TURNIER GUT ISING
KIRCHBERG 3
CHIEMING/ISING
Tel. 08664 988638
୞MARKTFEST
MARKTPLATZ
GRABENSTÄTT
11-23 Uhr, Tel. 08661 988731
இ600 JAHRE
SCHÜTZENVEREIN
BIERZELT AM VITA ALPINA
RUHPOLDING
Tel. 08663 88060
୞BRUCK`N FEST
ALZBAD TRUCHTLACHING
(AUSWEICHTERMIN 15.08.)
14 Uhr, Tel. 08667 326
୞100-JÄHRIGES
GRÜNDUNGSFEST
MUSIKKAPELLE WÖSSEN
MIT BLASMUSIKFESTIVAL
FESTZELT UNTERWÖSSEN
14 Uhr, Tel. 08641 8205
15.08.11
୞ROTTAUER MOSTFEST
IM HOMER OBSTGARTEN
ORTSMITTE ROTTAU
ab 10 Uhr, Tel. 08641 697960
୞MARKTFEST
MARKTPLATZ GRABENSTÄTT
11-23 Uhr, Tel. 08661 988731
இKRÄUTERBUSCHEN-
WEIHE “ALMKIRTA“
AUF DER WINKLMOOS-ALM
REIT IM WINKL
11.30 Uhr, Tel. 08640 80020
୞100-JÄHRIGES
GRÜNDUNGSFEST
MUSIKKAPELLE WÖSSEN
MIT BLASMUSIKFESTIVAL
FESTZELT UNTERWÖSSEN
18 Uhr, Tel. 08641 8205
ଢ଼MUSIKSOMMER ZWI-
SCHEN INN UND SALZACH
MOZART & HAYDN
WALLFAHRTSKIRCHE
MARIA PLAIN SALZBURG
19.30 Uhr, Tel. +43 662 435371
16.08.11
୨FUSSBALL FERIEN
IN DER HANS DORFNER
FUSSBALLSCHULE
SPORTPLATZ CHIEMING
Tel. 0941 4613937
17.08.11
୨FUSSBALL FERIEN
IN DER HANS DORFNER
FUSSBALLSCHULE
SPORTPLATZ CHIEMING
Tel. 0941 4613937
୞REIT IM WINKL
INKLUSIV - KIDS AKTIV
„SPASS & LUSTIG“ STRA-
SSENFEST RATHAUSPLATZ
18 Uhr, Tel. 08640 80020
18.08.11
୨FUSSBALL FERIEN
IN DER HANS DORFNER
FUSSBALLSCHULE
SPORTPLATZ CHIEMING
Tel. 0941 4613937
19.08.11
୨FUSSBALL FERIEN
IN DER HANS DORFNER
FUSSBALLSCHULE
SPORTPLATZ CHIEMING
Tel. 0941 4613937
ଢ଼BAUMBURGER
KULTURSOMMER
BAYRISCHER
CHICAGO-BLUES
GO4HUBAUER
GUTSHOF BAUMBURG
ALTENMARKT
20 Uhr, Tel. 08621 984516
20.08.11
୞LICHTERFEST MIT
NACHTFLOHMARKT
AM CHIEMSEEPARK 9
STRANDBAD SEEBRUCK
(AUSWEICHTERMIN 21.08.)
16 - 24 Uhr, Tel. 08667 7139
୬THEATER
„DIE SCHAURIGE
G'SCHICHT VON DER
WURZNOIM“ BURGHOF
TITTMONING
19 Uhr, Tel. 08683 700710
21.08.11
୞JUBILÄUMSFEIER 125
JAHRE HOCHFELLNKREUZ
FESTAKT MIT BERGGOTTES-
DIENST AM HOCHFELLN-
GIPFEL BERGEN
11 Uhr, Tel. 08662 8321
ଢ଼KIRCHENKONZERT
WALLFAHRTSKIRCHE
MARIÄ BURG TENGLING
19.30 Uhr, Tel. 0171 9593967
24.08.11
ଢ଼CHIEMSEE ROCKS
MIT DER BAND FOO
FIGHTERS FESTIVALGELÄNDE
ALMAU ÜBERSEE
17 Uhr, Tel. 08642 295
୨NACHTWANDERUNG
FÜR DIE GANZE FAMILIE
KINDERSPIELPLATZ BLINDAU
KLAUSENBERGWEG
REIT IM WINKL
18 Uhr, Tel. 08640 80020
26.08.11
ଢ଼CHIEMSEE-REGGAE-
SUMMER 2011
FESTIVALGELÄNDE ALMAU
ÜBERSEE
ab 17 Uhr, Tel. 08642 295
27.08.11
இGROSSES RUHPOLDIN-
GER DORFFEST EISSPORT-
HALLE RUHPOLDING
11 Uhr, Tel. 08663 88060
ଢ଼CHIEMSEE-REGGAE-
SUMMER 2011
FESTIVALGELÄNDE ALMAU
ÜBERSEE
ab 12 Uhr, Tel. 08642 295
PŽƚĞů CƵƚ LĚĞƌŵĂŶŶ Ͳ
ĚĂƐ ďĞƐŽŶĚĞƌĞ PĂƵƐ Ăŵ ďĞƐŽŶĚĞƌĞŶ ÞůĂƚnj͊
uŽ͘ ďŝƐ MŽ͘ Ăď ϭϭ uŚƌ ĚƵƌĐŚŐĞŚĞŶĚ ǁĂƌŵĞ kƺĐŚĞ͕
ŶĂĐŚŵŝƩĂŐƐ<ƵĐŚĞŶΘŝƐƐƉĞnjŝĂůŝƚćƚĞŶ
PŽƚĞů CƵƚ LĚĞƌŵĂŶŶ͕ PŽůnjŚĂƵƐĞŶ Ϯ͕ 1ĞŝƐĞŶĚŽƌĨ͕
1Ğů͗ ϬϴϲϲϲͲϵϮϳϯϬ͕ ǁǁǁ͘ĞĚĞƌŵĂŶŶ͘ĚĞ
8ĂĚĨĂŚƌĞƌ ƐŝŶĚ ŚĞƌnjůŝĐŚ ǁŝůůŬŽŵŵĞŶ͊ ,ŽƚĞůĞƌƂīŶƵŶŐĂŵ
Ϭϭ͘Ϭϵ͘ϮϬϭϭ

·«
«
/·o¹
a
.
/
«
·
.
/
»
«
.
/
«
»
.
¹
«
/a
· «·(«ò
«
»
.
'
»
«·,
·«
·
¡
a
·«
»
¯

·«
«
/·o¹
a
.
/
«
·
.
/
»
«
.
/
«
»
.
¹
«
/a
· «·(«ò
«
»
.
'
»
«·,
·«
·
¡
a
·«
»
¯

·«
«
/·o¹
a
.
/
«
·
.
/
»
«
.
/
«
»
.
¹
«
/a
· «·(«ò
«
»
.
'
»
«·,
·«
·
¡
a
·«
»
¯
1ĞƌŵŝŶǀŽƌƐĐŚĂƵ AƵŐƵƐƚ ϮϬϭϭ͗
«1«·»«»» ·» '1«·»«»»' «1«·»«»» ·» '1«·»«»»' «1«·»«»» ·» '1«·»«»»'
Hotel
Teisendorf Holzhausen 2
23 Zeit.Reise.
EVENTS
Veranstal tungskal ender 1. Juni bis 31. August 2011 (Auszug)
B
u
r
g

T
i
t
t
m
o
n
i
n
g
H
o
l
z
k
n
e
c
h
t
m
u
s
e
u
m
K
l
a
u
s
h
ä
u
s
l
S
t
a
d
t
m
u
s
e
u
m

T
r
a
u
n
s
t
e
i
n
R
ö
m
e
r
m
u
s
e
u
m
S
c
h
l
o
s
s

H
e
r
r
e
n
c
h
i
e
m
s
e
e
N
a
t
u
r
k
u
n
d
e
-

u
n
d

M
a
m
m
u
t
m
u
s
e
u
m
Museen
BAJUWARENMUSEUM
WAGING AM SEE
Salzburger Straße 32
Öffnungszeiten tägl. 10-16 Uhr
Tel. 08681 313
BAUERNHOFMUSEUM
KIRCHANSCHÖRING
Hof 1
Öffnungszeiten von 15. Mai
bis 1. Oktober:
Sa 12–17 Uhr, Mi 12–20 Uhr
Tel. 08685 469
BAYERISCHES MOOR-
UND TORFMUSEUM
Samerweg 8
Grassau
Mitte April bis Ende Sept.
samstags 14-16 Uhr
Tel. 08641 2126
BURG TITTMONING
MIT HEIMAT- UND
GERBEREIMUSEUM
1. Mai bis 30. Sept.
tägl. 14 Uhr außer Donnerstag
Tel. 08683 70010
EXTER-KUNSTHAUS
GEMÄLDE VON CHIEMSEE-
MALER JULIUS EXTER
Blumenweg 5
Übersee
Besichtigung nach Vereinbarung
Tel. 08642 895083
GERBEREIMUSEUM
BURG TITTMONING
Öffnungszeiten Mai bis Sept.
tägl. 13-16 Uhr
Tel. 08683 700710
HÖHLENBURG
Stein an der Traun
Hauptstrasse 14
Tel. 08621 2501
HOLZKNECHTMUSEUM
LAUBAU
an der Deutschen Alpenstraße-
Öffnungszeiten auf Anfrage
Tel. 08663 639
KLAUSHÄUSL
GRASSAU
an der B305 zwischen Rottau
und Grassau
Öffnungszeiten ab Mai Di-Sa
14-17 Uhr, So 10-17 Uhr
Tel. 08641 400818
MAXHÜTTE
BERGEN
Maxstraße 10
Öffnungszeiten ab Mai, tägl.
außer Mo. 10-16 Uhr
Tel. 08662 8321
NATURKUNDE- UND
MAMMUTMUSEUM
SIEGSDORF
Auenstraße 2
Öffnungszeiten Di-So 10–18 Uhr
Tel. 08662 13316
RÖMERMUSEUM
SEEBRUCK
Römerstraße 3
Öffnungszeiten bis April
Di-Sa 10-12 und 15-16 Uhr
So 14-16 Uhr, ab Mai Di-Sa
10-17 Uhr, So 13-17 Uhr
Tel. 08667 7503
SCHLOSS HERREN-
CHIEMSEE
HERRENINSEL
Öffnungszeiten ab April
tägl. 9-18 Uhr
Tel. 08051 68870
STADTMUSEUM
TRAUNSTEIN
Stadtplatz 23
Tel. 0861 164786
Austellungen
01.05.2011 -
16.10.2011
୿SONDERAUSSTELLUNG
„AUERHUHN, BIRKHUHN
UND IHRE VERWANDTEN
IN DEN CHIEMGAUER
BERGEN“
MUSEUM KLAUSHÄUSL
SALZ UND MOOR GRASSAU
10 - 17 Uhr, Tel. 08641 5467
01.05.2011 -
06.11.2011
୿SONDERAUSSTELLUNG
„WILD UND WILDKRÄUTER
- AUS DER KULTURLAND-
SCHAFT AUF DEN TELLER“
HOLZKNECHTMUSEUM
RUHPOLDING
10 - 17 Uhr, Tel. 08663 88060
14.05.-16.10.2011
୿ BAYERISCHE LANDES-
AUSSTELLLUNG:
GÖTTERDÄMMERUNG.
KÖNIG LUDWIG II. UND
SEINE ZEIT
tägl. 9-18 Uhr,
www.herrenchiemsee.de
୿ DAUERAUSSTELLUNG:
DAS KLOSTER SEEON
UND SEIN SKRIPTORIUM
KLOSTER SEEON
täglich 10 - 17 Uhr
Tel. 08624 8970
୞FISCHERFEST
ORTSZENTRUM
UNTERWÖSSEN
(AUSWEICHTERMIN 28.08.)
12 Uhr, Tel. 08641 8205
இBOARISCHER HOAGART
MIT ALZAUER STUBNMUSI
UND TEXTEN VON MONIKA
KLAGES HILGERHOF, NIE-
DERBRUNN 12, PITTENHART,
19 Uhr, Tel. 08624 898625
28.08.11
ୋAUGUSTMARKT
IN TRAUNSTEIN
10-17 Uhr, Tel. 0861 9869523
ଢ଼MATINEE SALONMUSIK
SAITENSPRÜNGE
ST. COLOMAN BEI TENGLING
11 Uhr, Tel. 08681 1205
இDAMPFDRESCHEN
WIE ZU GROSSMUTTERS
ZEITEN BAUERNHOF-
MUSEUM
KIRCHANSCHÖRING HOF
12 Uhr, Tel. 08685 469
ଢ଼CHIEMSEE-REGGAE-
SUMMER 2011
FESTIVALGELÄNDE ALMAU
ÜBERSEE
ab 12 Uhr, Tel. 08642 295
ଢ଼MUSIKSOMMER ZWI-
SCHEN INN UND SALZACH
FRANZ LACHNER FOYER
SCHLOSS HERRENCHIEMSEE
19 Uhr, Tel. 08051 6887400
29.08.11
ଢ଼TRAUNSTEINER
SOMMERKONZERTE
KLOSTERKIRCHE
TRAUNSTEIN
19.30 Uhr, Tel. 0861 2374
30.08.11
ଢ଼TRAUNSTEINER
SOMMERKONZERTE
KLOSTERKIRCHE
TRAUNSTEIN
19.30 Uhr, Tel. 0861 2374
31.08.11
ଢ଼TRAUNSTEINER
SOMMERKONZERTE
KLOSTERKIRCHE
TRAUNSTEIN
19.30 Uhr, Tel. 0861 2374
www.salzzeitreise.de
Bergwerkstraße 83 · D-83471 Berchtesgaden
Tel.: +49-8652-6002-0 · info@salzzeitreise.de
GANZJÄHRIG GEÖFFNET:
01.05. - 31.10.: Tgl. 09:00 - 17:00 Uhr*
und 02.11. - 30.04.: Tgl. 11:00 - 15:00 Uhr*
*
le
t
z
t
e
F
ü
h
r
u
n
g
A
k
t
i
v
e
r
Salza
b
b
a
u
s
e
it 15
1
7
· Die Fahrt in den Berg
· Mit der Rutsche in die Tiefe
· Die Salzkathedrale
· Das Salzlabor
· Die Schatzkammer
· Der Spiegelsee
24 Zeit.Reise.
B
erggipfel und sanfte
Wiesenhänge umrah-
men Ruhpolding, das ro-
mantische Dorf in den
bayerischen Alpen. Natur
pur, unberührt und kostbar.
Seen, so klar dass sich
Schmetterlinge darin spie-
geln. Berge, die stolz in den
BERG & TAL
– Ruhpolding, das eXtra Urlaubs-Paradies
12th avenue
cocktailbar
Önungszeiten:
Di. - So. ab 15 Uhr – verschiedene Kaeearten
– über 40 Cocktailsorten
– zahlreiche Auswahl an Spirituosen
– frisch gegrillte Steaks
– schöner Terrassenausblick
83324 Ruhpolding
Seehauserstr. 12
Tel.: 01 70 / 3 06 42 72
Veranstaltungskalender:
18.06. Sonnwendfeuer mit der Band Olles Leiwand
Ausweichtermin bei schlechter Witterung 25.06.
29.06. Bergblumenwanderung 14.30 Uhr Talstation
03.07. Einweihung Skulptur Alexander Huber
v. d. Künstler Angerer d. J.
03.07. Bergmesse GTEV D’Rauschberger Zell
24.07. Big-Band-Konzerte
Teacher’s Groove und 2nd Floor
13.07. Bergblumenwanderung 14.30 Uhr Talstation
03./24.08. Bergblumenwanderung 14.30 Uhr Talstation
15.08. Kinder-Spielefest am Rauschberggipfel
14.09. Bergblumenwanderung 14.30 Uhr Talstation
17.09. Herbstfest „bierig, bärig, bergig“
Aktuelle Informationen auf der Homepage!
Eis & Co. Cappuccino
Hauptstr. 52 · Ruhpolding · Tel. 0 86 63 / 3 09 90 22
· Italienische
Eisspezialitäten
24 Sorten auch zum Mitnehmen
· versch. Eisbecher
· Ital. Kaffeespezialitäten
wie Cappuccino, Latte macchiato, etc.
· Milchshakes Wir freuen uns
auf Ihren Besuch.
Riesige Auswahl an
selbstgemachten Kuchen, Torten und Eis
• Sonnenterrasse • Bergpanorama • Kinderspielplatz
• Eigener Parkplatz hinterm Haus
Hauptstraße 67 · 83324 Ruhpolding · (direkt an der Ampel)
www.ruhpolding-kurcafe.de · Tel. 08663-9480 · Dienstag Ruhetag
Miesenbacher Strasse 8 · D-83324 Ruhpolding
Telefon: 0 86 63 / 59 93 · Telefax: 0 86 63 / 80 06 33
Homepage: www.altesaege.de · E-Mail: service@altesaege.de
Genießen Sie unsere
bayerisch-österreichische Küche
im gemütlichen Lokal,
im schönen, beschatteten Biergarten
oder in der urigen, beheizbaren Laube.
Unsere Spezialität:
Salzburger Nockerl
Jeden Freitag ab 17.00 Uhr
Heurigenabend, Rustikales Buffet und Live-Musik
Durchgehend uarne Küche ton 11.00 Uhr bls 23.00 Uhr!
Wirtshaus
Bärnstüberl
Genießen Sie Ihre Freizeit in unserem
idyllisch gelegenem Gasthaus.
Bei uns können Sie bei einem guten Essen
oder mit einem Stück hausgemachten Kuchen die
Gleitschirm- und Drachenflieger vom Unternberg
beobachten und die Seele baumeln lassen, um neue
Kräfte zu schöpfen.
Mittwoch bis Sonntag geöffnet
Bärngschwendt 7 · 83324 Ruhpolding
Tel. 01 70 / 2 62 18 16
Fam. Bachmann
Seehaus 2 · 83324 Ruhpolding
Tel. 0 86 63 / 90 01
Fax 0 86 63 / 4 13 19
info@seehaus-ruhpolding.de
www.seehaus-ruhpolding.de
Gutbürgerliche Küche
Täglich fangfrische Forellen
Hausgemachte Kuchen
Donnerstag Ruhetag
Alpengasthof Brand Alpengasthof Brand Alpengasthof Brand
Brand 12 · 83324 Ruhpolding
Tel: 0 86 63 / 4 19 66 44 · Fax: 0 86 63 / 4 19 66 46
Kein Ruhetag

Mit wunderschönen Biergarten

Neben dem Märchenwald
und 300 m. entfernt vom Freizeitpark

Fremdenzimmer mit Balkon
Kein Ruhetag

Mit wunderschönen Biergarten

Neben dem Märchenwald
und 300 m. entfernt vom Freizeitpark

Fremdenzimmer mit Balkon
Himmel ragen. Tiefgrüne
Wälder, gewürzt mit dem
herben Duft von Moos. Rund
240 km Spazier-, Wander-
und Bergwege führen durch
das weite Ruhpoldinger Tal,
die idyllische 3-Seen-Land-
schaft, vorbei an urigen
Almen bis hinauf zu den Gip-
Anzeige
feln der Bayerischen Alpen –
hier kommen Spaziergänger,
Wanderer, Radfahrer und Fa-
milien auf ihre Kosten.
Mit der eXtra Karte können
die Ruhpoldinger Urlaubs-
Gäste die wichtigsten Frei-
zeitbetriebe des Ortes kos-
tenfrei und nahezu uneinge-
schränkt nutzen – und das
während des gesamten Auf-
enthalts. Die Karte muss
nicht extra gekauft werden,
sondern ist bei der Buchung
eines Aufenthalts bei den
teilnehmenden Unterkünften
automatisch mit dabei!
Die „Königlich privilegierte
Feuerschützengesellschaft
Ruhpolding“ begeht ihr 600-
jähriges Jubiläum. Höhe-
punkt wird der Festzug am
Sonntag, den 14. August
2011 sein. Hier werden 3000
25 Zeit.Reise.
Anmeldung und weitere
Infos unter Telefon 0 8663/ 24 61,
www.golfclub-ruhpolding.de
2 Stunden Probetraining
im GC Ruhpolding jeden
Sonntag von 10
00
bis 12
00
nur
EURO
19,-
Willkommen im
Golfclub der Weltmeister
und Olympiasieger.
ǸɕLɉȐȨɕȐȽ
ȨȽɤȽɕȐɑȐȹ
HȐɕɜǸɤɑǸȽɜ
ȹǸȃȣȐȽɬȨɑȘιɑLȨȐɺɤȐȨȽȐȹ
ɬǸȣɑȐȽ
ɑȵȐǾȽȨɕѳ
ǸɕLɉȐȨɕȐȽ
ȨȽɤȽɕȐɑȐȹ
HȐɕɜǸɤɑǸȽɜ
ȹǸȃȣȐȽɬȨɑȘιɑLȨȐɺɤȐȨȽȐȹ
ɬǸȣɑȐȽ
ɑȵȐǾȽȨɕѳ
Familie Rechl
Hauptstraße 35 · 83324 Ruhpolding
Tel. 0 86 63 / 5430 · Fax 0 86 63 / 14 83
hotel-zur-post@t-online.de
Mittwoch Ruhetag
www.hoteI-post-ruhpoIding.de
ȬȐȇȐȽɄȽȽȐɑɕɜǸȝ
Ente gut, alles gut -
knusprig gebratene Bauernente.
ȬȐȇȐȽɑȐȨɜǸȝ
Steak und mehr...
ȬȐȇȐȽLǸȹɕɜǸȝ҅LɄȽȽɜǸȝ
Familientag...
Kinder unter 6 -ahren sind frei inkl. einem
Getränk.
Wir heißen Sie herzIich WiIIkommen!
8Ȑɤѳ
Eiscafe Dolomiti
Ruhpolding Hauptstrasse · vis à vis der Sparkasse
*
Fragen Sie nach unseren
ganz speziellen Sorten,
täglich wechselnd.
Kommen Sie einfach vorbei
und überzeugen Sie sich selbst.
*ohne künstliche Zusätze
Anzeige
,KU$XVIOXJVORNDOLQ5XKSROGLQJ
Ruhpoldinger Hol
,miIIen drin"
Tel. 08663 - 1212
ZZZUXKSROGLQJHUKRIGH
· Saisonale und baverische Küche
· WildspezialiIäIen, lische, Schwammerl
aus unserer Region
· Ganserl- und EnIenessen an Kirchweih
· Baverische Musik im BiergarIen Mi. + Sa.
· Kallee u. hausgemachIe Kuchen
Willkommen in Ruhpolding!
Ihr familienfreundliches Tagescafé im Herzen von Ruhpolding
mit großer Sonnenterrasse und Kinderspielplatz.
Für alle, die sich gerne von uns verwöhnen lassen möchten.
Unsere Spezialitäten - ob Kuchen, Torten oder
feinste Pralinen - werden Sie begeistern!
Täglich geöffnet. Kein Ruhetag.
Hauptstraße 28 · 83324 Ruhpolding · Tel. 0 86 63 / 92 56
www.trachten-speckbacher.de
Das Traditionshaus im Chiemgau mit einer
großen Auswahl an Trachten für
Damen, Herren und Kinder
u.v.m.
Schützen und Musikanten in
ihren malerischen Trachten
und Uniformen aus Bayern,
Tirol, Südtirol und dem Salz-
burger Land erwartet.
Als Mittelpunkt wird der hi-
storische Werdegang der
Schützengesellschaft, eine
der ältesten Gesellschaften
Deutschlands, aufgezeigt.
Im Festzelt wird dieses Er-
eignis von 11. bis 15. August
2011 mit einem großen Fest-
programm gebührend gefei-
ert.
Die Deutschen Biathlon Mei-
sterschaften von 15.-18.
September 2011 finden in
der nagelneuen Chiemgau
Arena statt. Hier kämpfen die
besten deutschen und inter-
nationalen Biathleten um na-
tionale Titel. Spannende
Wettkämpfe sind garantiert –
schließlich geht’s schon um
die Qualifikations-Tickets für
den Biathlon-Weltcup im
Winter. Und natürlich nicht
zu vergessen die Biathlon-
Weltmeisterschaft in Ruh-
polding von 29.02. bis 11.03.
Tourist-Information
Ruhpolding
Hauptstraße 60
83324 Ruhpolding
Tel. 08663-88 06-0
Fax. 08663-88 06-20
tourismus@ruhpolding.de
www.ruhpolding.de
26 Zeit.Reise.
Anzeige
Gasthof „Alte Mühle“
rustikal – bayerisch – urig
Branderstr. 9 · 83324 Ruhpolding · Tel. 0 86 63 / 41 70 03 · Fax 0 86 63 / 41 76 50
www.alte-mühle-ruhpolding.de · schmankerlwerkstatt@yahoo.de
• durchgehend warme Küche
• Montag bis Samstag günstige
Mittagsgerichte (von 11 - 15 Uhr)
• Sonnenterrasse
• Busparkplatz 5 Min. entfernt
• *** Gästezimmer mit DU/WC/TV,
DZ, 3-Bett-Zimmer,
Familienzimmer
Donnerstags Ruhetag
Gestütshof Brendlberg
Das Reiterparadies im Chiemgau
· Reitstunden für Anfänger & Fortgeschrittene
(Dressur-, Springstunden und Töltunterricht)
· Ausritte ins Naturschutzgebiet
(Stunden-, Halbtages- oder Tagesausritte)
· Halbtages- & Ganztageskurse
· Intensiv-Reitlehrgänge mit Abschluß
REITERFERIEN im Chiemgau
für Kinder und Jugendliche, sowie Intensiv-Reitwochenenden – auch
für Erwachsene!! Prüfungsmöglichkeiten vom kl. Hufeisen bis zum
Reitabzeichen Kl. III während allen Ferienzeiten möglich. Für Familien
stehen auch zwei komfortable Ferienwohnungen zur Verfügung.
Brendlberg 2 · D-83324 Ruhpolding · Tel.: +49 (0) 86 63 / 25 69
Fax: +49 (0) 86 63 / 14 16 · email: brendlberg@web.de · www.brendlberg.de
26 Zeit.Reise.
Kirchplatz 2
83242 Reit im Winkl
Tel.: 0 86 40 / 8 01- 0
Fax: 0 86 40 / 8 01- 1 50
www.unterwirt.de
unterwirt@unterwirt.de
In unserem mit vieI Liebe zum DetaiI eingerichteten Restaurant bieten wir erstkIassigen
Service für anspruchsvoIIe Gäste. Die feine Küche setzt mit internationaIer Note Akzente
und der WeinkeIIer offenbart edIe Tropfen aus der ganzen WeIt. Auf unserer Sonnen-
terrasse verweiIen Sie unter Kastanienbäumen und genießen bayerische Lebensart
sowie die regionaIen kuIinarischen SpeziaIitäten.
1. Almdorf im Chiemgau
• Bayerische Spezialitäten
• hausgemachte Kuchen
• wunderschöne Sonnen-
terrasse
• herrlicher Blick auf die
Berge von Inzell
• 5 Almen, 4 Ferienwohnungen,
2 Doppelzimmer
Öffnungszeiten: Mo. Ruhetag · Di. - Sa. ab 14 Uhr geöffnet · Sonn- und Feiertags ab 10 Uhr durchgehend warme Küche
Fam. Schwabl · Hutterer 4 · 83334 Inzell · Tel. 0 86 65 / 4 52 · www.rauschbergblick.de
R
und um das romanti-
sche Ruhpolding findet
man ca. 240 km Spazier-,
Wander- und Bergwege. Sie
führen durch das weite Tal,
vorbei an urigen Almen bis
zu den Gipfeln der Bayeri-
schen Alpen hinauf. Mit dem
Unternbergsessellift oder
der Rauschbergbahn errei-
chen auch diejenigen, die
nicht ganz so gut zu Fuß
sind, bequem die alpine
Bergwelt. Oben angekom-
men zeigt der Alpen-Erleb-
nispfad abwechslungsreich
und anschaulich die „Falten
der Alpen“. Gemütliche Al-
men und Bergrestaurants
laden zur Brotzeit oder
bayerischen Schmankerln
ein. Hier genießen Wanderer
vomSpaziergänger bis zum
Bergsteiger das atemberau-
bende Alpenpanorama. Für
Familien ist der Sagenwan-
derweg, der von Kindern für
Kinder entwickelt wurde, ein
absolutes Muss. Schauta-
feln entlang des Weges er-
zählen über Generationen
hinweg überlieferte Sagen
und Spukgeschichten von
Geistern und Fabelwesen.
Unser Wandertipp für Sie:
Auf die Hörndlwand (1685
m) – Ein Kleinod für Wande-
rer & Kletterer
Ab Seehaus führt in leicht
ansteigenden Serpentinen
der Wanderweg Nr. 46 über
die Brander-Alm (ab Juni bis
September bewirtschaftet)
und durch das Ostertal di-
rekt zum Gipfel (3 1/2 Stun-
den).
Nur für Geübte zu empfeh-
len ist der Aufstieg über den
rechts abbiegenden Wan-
derweg Nr. 44 zur Hörndl-
Alm (Bergwachthütte – nicht
bewirtschaftet) und weiter
über die Wassergräben.
Der Aufstieg und die Aus-
sicht von dieser dolomiten-
artigen Felsnadel (beliebter
Kletterberg) erfreut jeden
Bergwanderer.
Der Abstieg führt durch das
Ostertal oder den Wander-
weg Nr. 47 in westlicher
Richtung ins Röthelmoos
und dann durch das Wap-
pachtal (Wanderweg Nr. 45)
zur RVO-Bushaltestelle am
Weitsee (3 Stunden). Wer
sich nach dieser Tour noch
erfrischen will kann auch
noch im Weitsee eine Runde
schwimmen gehen.
Ruhpolding
– Wanderspaß in den
bayerischen Alpen
27 Zeit.Reise.
Steckbrief Küchenchef
Florian Angerbauer
 1982 in Garmisch geboren
 1998-2001 Lehre im fürstlichen
Goldenen Löwen in Wallerstein
 2002-2003 Rotisserie im Hotel
Allgäustern in Sonthofen
 2004-2005 Waizinger Bräu
Miesbach
 2005-2006 Restaurant
Alpenrose in Tirol
 seit 2006 Küchenchef im
Restaurant Wendelfeld Stub’n
Unterwössen
Über das Restaurant
Die „Wendelfeld Stub’n“ im
Hotel Astrid in Unterwössen
bieten regionale und
internationale Spezialitäten aus
vorwiegend heimischen Produkten.
MAHLZEI T
BLAUKRAUTWICKERL A`LA KÖNIG LUDWIG
Tafeln wie ein König
ZUTATEN:
FÜR 8 PORTIONEN
300 g Gänsebrust (alternativ Hähnchenbrust)
1 mittlere Zwiebel fein gewürfelt
50 g Schinkenspeck klein gewürfelt
3 alte Semmeln vom Vortag
250 ml warme Milch
1 kl. Bund krause Petersilie gehackt
2 Eier
1 Tl mittelscharfen Senf
Salz und Pfeffer
frischen oder getrockneten Majoran
8 große Blaukrautblätter
250 ml Geflügelfond (aus dem Glas)
ZUBEREITUNG:
Von der Gänsebrust (Hähnchenbrust) Haut und Fett
entfernen, klein schneiden und in einer Pfanne
auslassen. Das Fleisch von der Gänsebrust (Hähn-
chenbrust) in kleine Scheiben bzw. Würfel schnei-
den und in dem ausgelassenen Fett anbraten.
Jetzt das gebratene Fleisch auf ein Küchenpapier
legen und abkühlen lassen. Durch eine feine
Scheibe (kleinste Löcher) das Fleisch nun durch
einen Fleischwolf drehen. Die Semmeln ein wenig
zerkleinern und mit der warmen Milch übergießen.
Zwei Minuten ziehen lassen und dann gut ausdrük-
ken. Die Zwiebelwürfel, den gewürfelten Schinken-
speck, die Semmeln, die gehackte Petersilie, Eier
und Senf in eine Schüssel geben und sehr gründ-
lich zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten.
Dabei mit Salz, Pfeffer und Majoran kräftig ab-
schmecken. Den Backofen auf 200 Grad vorhei-
zen. Die Blaukrautblätter kurz blanchieren (kochen),
im Eiswasser abkühlen und dann mit der feinen
Gänsemasse (Hähnchenmasse) füllen. Jetzt die
Blätter wie eine Roulade zusammenrollen und mit
einem Küchenzwirn bzw. einer Rouladenklammer
fixieren. Die Blaukrautwickerl auf dem Herd in
einem Bräter mit etwas Gänsefett (oder neutralem
Öl) rundherum scharf anbraten.
Den Geflügelfond in den Bräter gießen und zuge-
deckt eine halbe Stunde im vorgeheizten Backofen
garen lassen. Als Beilage eignen sich Kartoffeln
oder ein Süßkartoffelpüree.
Zum 125. Todesjahr des
bayerischen „Märchenkönigs“
empfiehlt der Küchenchef
Florian Angerbauer:
Blaukrautwickerl a la König II.
26 Zeit.Reise.
28 Zeit.Reise.
ORTE
Bergen
Natur, Kultur und Sport am Fuße
des Hochfelln. Bergen ist ein lie-
benswerter Luftkurort in sehr zen-
traler Lage im Chiemgau. Im Ber-
gener Moos scheint die Zeit mit
Rücksicht auf die sensible Pflanzen-
und Tierwelt stehen geblieben zu
sein. Natur pur, nicht nur für Ken-
ner. Das Maxhüttenmuseum stellt
einen Mittelpunkt der Industriege-
schichte im Chiemgau dar. Die Aus-
sichtsterrasse des Chiemgaus, der
Hochfelln, bietet im Sommer ideale
Wandermöglichkeiten und im Win-
ter das pure Skivergnügen. Wer
nicht zu Fuß auf den Hochfelln will,
kann die Hochfelln-Seilbahn benut-
zen. Aktive Gäste haben viele Mög-
lichkeiten, sich sportlich zu betä-
tigen: Wandern und Radeln, sowohl
ins flache Land Richtung Chiemsee,
als auch in die Chiemgauer Berge,
Minigolfen am Kurpark oder Schwim-
men im schön gelegenen Schwimm-
bad.
Raiffeisenplatz 4
83346 Bergen
Tel. 08662 8321
Fax 08662 5855
tourismus@bergen-chiemgau.de
www.bergen-chiemgau.de
Chieming
Direkt am Ostufer des Chiemsees
liegt der Ferienort Chieming, der
namensgebend für den Chiemsee
sowie für die malerische Urlaubsre-
gion Chiemgau war. Der Ort erfreut
sich großer Beliebtheit und zieht
zahlreiche Urlauber an. Chieming ist
stolz auf ein wunderschönes, ländli-
ches Ortsbild. Den Chieminger Gä-
sten stehen ganze 6 km Badestrand
kostenlos zur Verfügung. Nach Her-
zenslust wandern und Fahrrad fah-
ren können Sie auf den
beschilderten Wegen in und um
Chieming, dem nahezu ebenen Ge-
lände rund um den Chiemsee und
den sanften Hügeln des Chiemgaus.
Bei einem Sonnenuntergangs-Spa-
ziergang am Chieminger Uferweg
können Sie sich abends beim Blick
auf die Chiemgauer Alpenkette
einen Gipfel aussuchen, den Sie am
folgenden Morgen erklimmen.
Hauptstraße 20 b
83339 Chieming
Tel. 08664 988647
Fax 08664 988619
info@chieming.de
www.chieming.de
Altenmarkt a. d. Alz
Wer sich der Alzgemeinde Alten-
markt nähert, der erblickt schon von
Weitem das stattliche Augustiner-
chorherrenstift Baumburg. Im Orts-
kern bahnt sich die Alz mit tosender
Gischt ihren Weg durch das Fluss-
bett. Die liebliche Landschaft rund
um Altenmarkt lädt Wanderer und
Radreisende zu einer Entdeckungs-
tour in die Geschichte und Natur
des Chiemgaus ein. Die Orte Obing,
Seeon, Rabenden, die Stadt Trost-
berg oder Stein an der Traun um-
ringen mit ihren Kulturschätzen
diesen Erholungsort. Der Traun-
Alz-Radweg begleitet den Flusslauf
der Alz bis nach Burgkirchen. Über
den Alz-Salzach-Radweg fährt man
durch eine einmalige bäuerliche
Kulturlandschaft bis zur Salzach-
stadt Tittmoning.
Hauptstraße 21
83352 Altenmarkt a. d. Alz
Tel. 08621 984517
Fax 08621 984522
haindl@altenmarkt.de
www.altenmarkt.de
Grabenstätt
Am südöstlichen Ufer des Chiem-
sees gelegen, inmitten einer wun-
derbaren Landschaft, kommen
Wander-, Radl- und Fotofreunde si-
cher auf den Geschmack. Natur so
weit das Auge reicht. Das Graben-
stätter Moos ist ein Landschaftsju-
wel mit vielen seltenen Vögeln und
bunten Pflanzen. Und zum Schwim-
men, Sonnen, Volleyball spielen und
Faulenzen bietet sich neben dem
Chiemsee vor allem unser Tüttensee
an, einer der wärmsten Seen Ober-
bayerns. Auch für Kinder gibt es
rund um Grabenstätt spannende
Möglichkeiten für Spiele und Ent-
deckungen. Grabenstätt hat viel
mehr als nur Natur und Erholung
zu bieten. Hier können Sie einen
Blick in die reiche bayerische Ge-
schichte und Tradition werfen. Un-
sere ruhige, aber zentrale Lage er-
öffnet Ihnen lohnende Touren zu
allen bekannten Ausflugszielen.
Schloßstraße 17
83355 Grabenstätt
Tel. 08661 988731
Fax 08661 988791
info@grabenstaett.de
www.grabenstaett.de
Grassau-Rottau
Sie suchen den idealen Ort für einen
aktiven und gesundheitsbewussten
Urlaubsgenuss? Dann sind Sie genau
richtig in Grassau und Rottau! Wir
bieten Ihnen beste Voraussetzungen
für „genial vitale“ Urlaubstage. Dazu
gehören unser „genial vital“ Güte-
siegel, das einen einheitlichen Stan-
dard bei den Gastgebern garantiert,
unsere „genial vital“ Themenwoche,
speziell entwickelte und optional
buchbare Gesundheitschecks mit
Ärzten und Heilpraktikern, wie bei-
spielsweise dem Fitness- oder Stress-
check, und viele ganzheitliche Ange-
bote für Körper, Geist und Seele
(u.a. Taiji, Yoga, Meditation oder
Wirbelsäulengymnastik).
Holen Sie sich unser ausführliches
Kartenmaterial mit GPS-erfassten
Routen für die „genial vital“ Sport-
arten Wandern, Radeln/Mountain-
biken, Nordic Walking und Laufen!
Wir freuen uns auf Sie!
Kirchplatz 3
83224 Grassau
Tel. 08641 697960
Fax. 08641 6979616
hallo@grassau.info
www.grassau.de
Fridolfing
Der Ort Fridolfing hat alles zu bie-
ten, was das Urlauberherz begehrt:
einen Badesee mit einer herrlichen
Liegewiese, Volleyball und Tischten-
nisplätze, einen 9-Loch-Golfplatz
mit Drivingranch, Puttinggreen,
Proshop und Clublokal. Sportlich
ambitionierte Gäste nehmen teil am
wöchentlichen Leichtathletik-Trai-
ning oder beim Asphalt-Stockschie-
ßen. Für Tennis-Fans stehen fünf
Sandplätze zur Verfügung. Junge
oder Junggebliebene freuen sich
über einen Skaterplatz. An der Salz-
ach gibt es viele Möglichkeiten für
Radtouren, auch jenseits der deutsch-
österreichischen Grenze.
Der Waginger See liegt in greifbarer
Nähe und kann bequem auf dem
„Drahtesel“ erreicht werden.
Hadrianstraße 28
83413 Fridolfing
Tel. 08684 988926
Fax 08684 988950
verkehrsverein-fridolfing@gmx.de
www.fridolfing.de
i
i i i
i i
Mo. - Fr. 8:30 - 12:30 und 14:00 - 18:00 Uhr · Sa. 9:00 - 13:00 Uhr
Iattsssss | |as| I | e¦¦II \ss|ssis(l
Is|.. |eää| / äe ¦e ¦e_Ms||| . ||ä| / | ¦| |I ++
Guxhauser Weg 6 · 83250 Marquartstein · Tel. 0 86 41 / 69 92 45 · Fax 0 86 41 / 69 92 46
www.koran-reisen.de · E-Mail: info@koran-reisen.de
Ihr Partner für Busreisen
und Flughafentransfer
29 Zeit.Reise.
ORTE
Engelsberg
Der alte, natürlich gewachsene Ort
Engelsberg liegt im nördlichen
Chiemgau in erhöhter Lage, inmit-
ten herrlicher Natur, umgeben von
kleinen Gehöften und vielen Wald-
und Wiesenflächen. Fernab vom
Trubel großer Ortschaften vollzieht
sich das Leben hier noch in ruhige-
ren Bahnen. Vor den Toren Engels-
bergs befindet sich der Umwelt-
garten in Wiesmühl a. d. Alz. Hier ist
es möglich, verschiedene Biotop-
Arten hautnah zu erleben, und mit
etwas Glück und Geduld eine Viel-
zahl heimischer Tiere sowie viele
Pflanzen und Sträucher zu beobach-
ten. Eine besondere Attraktion des
Umweltgartens ist die Unterwasser-
welt. Im letzten Jahr wurde zusätz-
lich ein Auenlehrpfad an der Alz
geschaffen. An verschiedenen Sta-
tionen wird das Thema „Fließge-
wässer“ anschaulich und interessant
erklärt.
Rathausplatz 1
84549 Engelsberg
Tel. 08634 620711
Fax 08634 620723
astrid.kreutzer@engelsberg.de
www.engelsberg.de
Inzell
Besucher des international bekann-
ten Erholungsortes freuen sich über
eine vielfältige Freizeit- und Erleb-
niswelt im Herzen dieser einmaligen
Naturkulisse. Im Winter locken
nicht nur das Eisstadion, Skipisten,
Kinderschneepark, Rodelabfahrten
und Winterwanderwege, sondern
auch Indoor-Anlagen wie der Inzel-
ler Badepark. In der warmen Jahres-
zeit erschließt sich dem Gast ein
schier unerschöpfliches Reservoir
von Wander-, Radl- oder Bademög-
lichkeiten, etwa im Badepark Inzell
mit dem Naturbadesee. Für Aktiv-
sportler ist Inzell längst ein Geheim-
tipp: Mountainbiker erklimmen mit
ihren Hightech-Rädern den Inzeller
Kienberg. Auf Familien wartet eine
Fülle von Spezialangeboten und
Freizeitprogrammen.
Haus des Gastes
83334 Inzell
Tel. 08665 98850
Fax 08665 988530
info@inzell.de
www.inzell.de
Kirchanschöring
Östlich des Waginger Sees liegt die
Gemeinde Kirchanschöring. Der
Ort wurde 2004 mit der Goldme-
daille im Bundeswettbewerb „Unser
Dorf soll schöner werden - unser
Dorf hat Zukunft“ ausgezeichnet.
Schmuckvolle Bauernhäuser mit
prachtvollem Blumenschmuck gibt
es vielerorts zu bestaunen. Die unter
Denkmalschutz stehenden Bauten
mit kunstvollem Bundwerk werden
liebevoll gepflegt. Im örtlichen Bau-
ernhofmuseum können Besucher
noch alte Arbeitstechniken, wie das
„Dampfdreschen“, miterleben. Ein
imposantes Erlebnis – auch für Fa-
milien. Besonders reizvoll für Wan-
derer und Radfahrer ist die sanfte
Hügellandschaft hin zu den Salz-
achauen.
Laufener Straße 8
83417 Kirchanschöring
Tel. 08685 7793920
Fax 08685 7793930
info@kirchanschoering.de
www.kirchanschoering.de
Palling
In der anmutigen Landschaft des
schönen Chiemgaus liegt Palling,
eine Gemeinde, die Sie zu einem Ur-
laub fernab von Lärm und Betrieb
des Alltags erwartet. Als Sehenswür-
digkeiten sind zu erwähnen: Pallin-
ger Kirche, neugotisch, 1877 ein-
geweiht, und der Pallinger Kalva-
rienberg, der zu den eindrucksvoll-
sten und großartigsten im gesamten
ostbayerischen Raum zählt, zudem
prächtige und in denkmalpflegeri-
scher Hinsicht überregional bedeut-
same Bundwerkstadel. In diesem,
vom großen Gästestrom noch kaum
berührten Teil Oberbayerns finden
Sie und Ihre Familie beste Erholung.
Bräuanger 1
83349 Palling
Tel. 08629 98820
Fax 08629 988220
gemeinde@palling.de
www.palling.de
i i
i i
Marquartstein
Herzlich willkommen in Marquart-
stein – Ihrem Urlaubsparadies im
Achental! Der Luftkurort Marquart-
stein liegt in einer der schönsten
Regionen Oberbayerns: zwischen
Hochgern (1.744m) und Hochplatte
(1.586 m) und direkt an der Tiroler
Ache, die nur wenige Kilometer wei-
ter nördlich in den Chiemsee mün-
det. Im Sommer ist Marquartstein
ideal zum Wandern oder Nordik
Walking, Radfahren oder Moun-
tainbiken und Drachenfliegen, oder
um mit der ganzen Familie einen
schönen Tag im Märchen-Erlebnis-
park zu verbringen. Im Winter laden
die 3,5 km lange Naturrodelbahn ab
Hochplattenbahn/Bergstation, ein
Netz gut gepflegter Langlaufloipen
(klassisch und skaten) sowie bestens
gepflegte Winterwanderwege zu
Sport und Erholung ein. Für Ge-
sundheitsbewusste ist die Chiem-
gauklinik die richtige Adresse.
Rathausplatz 1
83250 Marquartstein
Tel. 08641 699558
Fax 08641 699559
info@marquartstein.de
www.marquartstein.de
Petting
Der Familienerholungsort Petting
liegt am Tor zum Berchtesgadener
und Salzburger Land. Die Alpensil-
houette im Blick, ist der Waginger
See nur einen Katzensprung ent-
fernt. Im Wandergebiet Petting war-
tet ein gepflegter Heidewanderweg
auf Ihren Besuch. Seltene Falter, Li-
bellenarten und andere Insekten,
verschiedene Frosch- und Lurchar-
ten und auch der fleischfressende
Sonnentau finden hier ein geschütz-
tes, ungestörtes Rückzugsgebiet. Zu
den beliebten Wanderzielen zählt
auch der Weidsee, wo es neben sa-
kraler Kunst viele kleine Kirchen
und Kapellen zu bestaunen gibt. Wie
im benachbarten Waging am See, so
haben auch in Petting die Bajuwaren
ihre Spuren hinterlassen.
Hauptstraße 34
83367 Petting
Tel. 08686 200
Fax 08686 1328
touristinfo@gemeinde-petting.de
www.gemeinde-petting.de
i
i
www.wcssucrící.ac - www.aasr-:¤-.í:c¤aau.ac
Weßner Hof
Familie Moritz · Pettendorf 11 · 83250 Marquartstein
Tel. 0 86 41 / 97 84-0 · Fax 0 86 41 / 97 84 84
Mittwoch Ruhetag
Silbermedaille
im Wettbewerb
„Bayerische
Küche 2010“
• Komfortzimmer
• Ferienwohnungen
• Fleisch aus eigener
Landwirtschaft
• Kuchen & Torten
aus eigener Konditorei
• feinste Schnäpse & Liköre
aus eigener Obstbrennerei
• Zum Mittagstisch Vorsuppe kostenlos
Ccuuí uua Casrí:.íkc:r ¤:r 0raa:r:cu
1

íí9
í
í- u
u
a
C
csu
u
a
í
c:rsw
c.í
cu
BURC CAfL
Iamiìic Noritz º Aìtc Dorlstraßc 24 º 83250 Narquartstcin
1cì. 0 8b 41 / b9 80 81 º Iax 0 8b 41 / b9 80 82
www.hurg-cafe-marquartstein.de
‡ gcollnct 8.00- 19.00 Lhr
‡ Kuchcn & 1ortcn aus cigcncr Konditorci
‡ Schìcmmcrwindbcutcì
‡ wallcìcsscn Icdcn Donncrstag
‡ Spciscn & ßrotzcitcn
‡ Ruhctag Dicnstag
ORTE
30 Zeit.Reise.
Nußdorf
Nußdorf liegt zentral zwischen den
Städten Traunreut und Traunstein,
etwa 8 km östlich des Chiemsees.
Die aus den Hauptorten Nußdorf,
Sondermoning und Aiging beste-
hende Gemeinde ist mit 16,1 km
2
Fläche die drittkleinste im Land-
kreis, aber dessen geografischer Mit-
telpunkt. Heute zeigt sich der Ort als
ein kleines, sauberes Bauerndorf,
mit vielen neu erbauten Privathäu-
sern, abseits von ruhestörenden
Hauptverkehrsstraßen, umgeben
von Wald, Moor und Wiesen. Der
einzigartige Rundblick von den ver-
schiedenen Moränenhügeln auf die
herrliche Gebirgskette, angefangen
vom „Steinernen Meer“ bis zum
„Wilden Kaiser“, „Kampenwand“,
„Sonntagshorn“, „Hochplatte“, „Watz-
mann“ und die Reichenhaller Berge,
ist ein unvergessliches Erlebnis für
jeden Wanderer.
Dorfplatz 15
83365 Nußdorf
Tel. 08669 87370
Fax 08669 873725
gde.nussdorf.chiemgau@t-online.de
www.nussdorf-chiemgau.de
Obing-Pittenhart
Obing am See und Pittenhart finden
Sie als kleines Paradies nördlich vom
Chiemsee. Abseits vom Trubel bietet
die reizvolle, teils unberührte ab-
wechslungsreiche Voralpenlandschaft
zahlreiche Seen und Moore, sanfte
Hügel und schattige Wälder. Wer
möchte hier nicht auf Entdeckungs-
reise gehen und seine Erlebnisfähig-
keit steigern. Ausgerüstet mit den
Rad- und Wanderkarten von der
Tourist-Info, können Sie von Ihrem
Feriendomizil aus starten und die
vielen Naturschönheiten bewun-
dern. So manche Dorfkirche sowie
liebevoll geschmückte Häuser in
immer wiederkehrenden Weilern
werden Sie entzücken, ebenso wie
der Skulpturenweg um den Obinger
See mit 20 unterschiedlichen Objek-
ten zeitgenössischer Bildhauer.
Kienberger Straße 5
83119 Obing
Tel. 08624 898625
Fax 08624 898633
touristinfo@vg-obing.de
www.obing.de
Reit im Winkl
Der traditionelle Luftkurort mit in-
novativem Urlaubsangebot. Ent-
spannen und aktiv sein, dabei ge-
sunde Bergluft atmen und unbe-
rührte Natur genießen. Reit im
Winkl bietet ein breites Angebot an
Freizeitaktivitäten, für jeden Ge-
schmack und für jedes Alter. Ein
Skiparadies im Winter (150 km Loi-
pen, 40 km Winterwanderwege, 42
km Skipisten und ganz viel Sonne)
und ein Wander- und Familienpara-
dies im Sommer. Mit der neuen Ka-
binenbahn geht es auf die Winkl-
moosalm-Steinplatte. Wanderrou-
ten für jeden Schwierigkeitsgrad,
kristallklare Badeseen, attraktive
Freibäder und ein vielseitiges Ange-
bot an Aktivitäten sowie ein profes-
sionell betreutes Kinder- und
Jugend-Outdoor-Programm. Die
bayerische Lebensart wird hier groß
geschrieben und mit einer Leiden-
schaft gelebt, die ansteckend wirkt.
Dorfstraße 38
83242 Reit im Winkl
Tel. 08640 80020
Fax 08640 80029
info@reitimwinkl.de
www.reitimwinkl.de
Ruhpolding
Berggipfel und sanfte Wiesenhänge
umrahmen Ruhpolding, das roman-
tische Dorf in den bayerischen Al-
pen. Rund 240 Kilometer Spazier-,
Wander- und Bergwege führen
durch das weite Ruhpoldinger Tal,
die idyllische 3-Seen-Landschaft,
vorbei an urigen Almen bis hinauf
zu den Gipfeln der Bayerischen Al-
pen. Hier kommen Spaziergänger,
Wanderer, Mountainbiker und Rad-
fahrer auf ihre Kosten. Minigolf-An-
lage, Reiterhof, Tennispark, Bogen-
schieß-Anlage, Kinder-Programm
mit Betreuung, 18-Loch-Golfan-
lage, zahlreiche bayerische Traditi-
ons-Veranstaltungen und noch viel
mehr gibt es zu entdecken! Im Win-
ter locken herrliche Skiabfahrten,
Winterwanderwege und viele Kilo-
meter an abwechslungsreichen Lang-
laufrouten. Mit dem X·tra Urlaub-
SPass können die wichtigsten Frei-
zeitbetriebe des Ortes jetzt täglich
kostenfrei genutzt werden.
Hauptstraße 60
83324 Ruhpolding
Tel. 08663 88060
Fax 08663 880620
tourismus@ruhpolding.de
www.ruhpolding.de/xtra
i i
i i
Schleching
Die preisgekrönte Ökomodell-Ge-
meinde lädt Sie ein! Am Fuße des
1813 m hohen Geigelsteins – dem
Blumenberg des Chiemgaus – liegt
der Luftkurort und Wintersport-
platz Schleching, der bis heute sei-
nen dörflichen Charme erhalten hat.
Genießen Sie zu jeder Jahreszeit be-
schauliche Wanderungen im Schle-
chinger Tal, geführte Blumen- und
Naturführungen oder Bergtouren,
auf gut markierten Wegen, zu den
Almen und Berggipfeln mit herrli-
chem Panorama. Kinder lieben das
Leben auf dem Bauernhof, das
Baden und Spielen im Quellwasser
des Naturbades Zellersee oder der
Gebirgsbäche. Klettern oder Rafting
auf der Tiroler Achen sind ein Aben-
teuer für die ganze Familie.
Schulstraße 4
83259 Schleching
Tel. 08649 220
Fax 08649 1330
info@schleching.de
www.schleching.de
Staudach-Egerndach
Am Fuße des Hochgerns liegt das
kleine, 540 Meter hoch gelegene
Doppeldorf im Chiemgau. Die Ti-
roler Ache durchfließt von Mar-
quartstein her kommend den Orts-
kern. Zahlreiche Radl- und Wander-
wege durchziehen die Landschaft
um Staudach-Egerndach. Auch Berg-
steiger finden hier einen idealen
Ausgangspunkt für ausgiebige Tou-
ren durch die Chiemgauer Alpen.
Aktivsportler finden ebenso Mög-
lichkeiten zum Tennis spielen oder
zum Wassertreten im Aiblbach. Der
Natur-Erlebnispfad durch die Stau-
dach-Egerndacher Filze erschließt
die geheimnisvolle Welt eines selte-
nen Hochmoores.
Marquartsteiner Straße 3
83224 Staudach-Egerndach
Tel. 08641 2560
Fax 08641 1808
info@staudach-egerndach.de
www.staudach-egerndach.de
i
i
83224 Staudach Chiemgau
Sie Reisen im Neuen 4**** Luxusbus
Einfach Anrufen 0 86 41 / 22 83
Abholung von Ihrem Wohnort!
www.weltenbummler-bus.de
Auszug - Tagesfahrten 2011
07.06. Dolomiten - Rund um den Rosengarten € 45.-
09.06. Großglockner - Panoramastraße nach Kals € 35.-
14.06. Mit dem Dampfzug durch das Zillertal € 34.-
16.06. Samnaun Schweizer Bergdorf, Zollfreier Einkauf € 45.-
28.06. Alpenrosenfahrt in die Dolomiten, Grödnerjoch € 40.-
30.06. Selraintal - Kühtei - Berg Isel - Sprungschanze incl.,
Frühstückbuffet auf der Schanze, incl. Eintritt € 42.-
05.07. Alpenrosenbl. Plose Südtirol - Kreuztal € 32.-
07.07. Panoramastrasse - Postalm, Salzkammergut € 24.-
12.07. Südtirol - Antholzer Tal € 38.-
14.07. Schönster Aussichtsberg der Ostalpen - Rossbrand € 26.-
19.07. Wildschönau - Schönangeralm € 21.-
28.07. Kärnten - Maltatal zur Kölbreintalsperre € 32.-
Aus dem Katalog 2011
18.06.-25.06. Badefahrt - Riviera Portorož, 4* Hotel, HP € 465.-
22.07.-24.07. Bernina-Express, Schweiz, HP € 279.-
09.08.-11.08. Halle - Wörlitzer Park -Saale Unstrut, 4* Hotel, HP € 259.-
29.08.-31.08. BUGA- Koblenz - Rhein - Königswinter, 4* Hotel, HP € 279.-
03.09.-04.09. Weinparade - Würzburg, Schifffahrt, 4* Hotel, HP € 158.-
28.09.-01.10. Badische Weinstraße- -Colmar-, Barockstraße, 3* Hotel, HP € 285.-
10.10.-14.10. Obst-und Weinernte - Südtirol - Weinstraße, 3* Hotel, HP € 328.-
18.10.-25.10. Mandarienenernte im Kroatischen Kalifornien, Top Hotel, HP € 555.-
02.11.-08.11. Sorrent - Pompeji - Almalfi Küste, Insel Capri, Top Hotels, HP € 665.-
10.11.-13.11. Saison-Abschlussfahrt - Überraschung, vieles Inklusiv, HP NUR € 299.-
Wir empfehlen:
Unsere Forellenspezialitäten
aus eigenen Fischteichen
Donnerstags: Forellen frisch vom Grill (ab 17 Uhr)
Mittwochs: Schweinshaxnessen (ab 17 Uhr)
bitte vorbestellen · Ihre Familie Weiß · Tel. 0 86 62 / 96 71
Öffnungszeiten: Täglich geöffnet (von 14 - 17 Uhr geschlossen) · Montag ab 17 Uhr geöffnet.
Salinenweg 4
83313 Siegsdorf/Eisenärzt
Tel. 0 86 62 / 96 71
www.forellenhof-siegsdorf.de
DorfsIr. 59 · 83242 Re/I /m W/nk/ · Te/. 0 86 40 l 82 13
CcnHserie
Kcnditcrei
Cefé
Appertements
·· ··/. ..·c ·o c.// /· /o//
£|o A0sß0g |os w0oderschöoe
8e|t |m w|ok|er hochta|
|ohot s|ch |mmer.
£in 8esuch im
kenditerei-0afé 8ackhäusI,
dem sú8en ßerz ven
8eit im winkI, çanz besenders.

Gasthof Hörterer „Der Hammerwirt“
Familie Hörterer
Schmiedstr. 1 · 83313 Siegsdorf-Hammer
Tel. 0 86 62 / 66 70
www.DER-HAMMERWIRT.de
in Hammer zwischen Siegsdorf & Inzell
Biergarten mit Kinderspielplatz
Sundowner
Lounge am
Naturbadesee
IHR
AUSFLUGSLOKAL
IM CHIEMGAU
Jeden Freitag Grillabend im Biergarten
(Juni - August)
31 Zeit.Reise.
ORTE
Schnaitsee
Schnaitsee bietet für seine Besucher
eine kleine Ferienwelt mit viel Ruhe
und Beschaulichkeit. An heißen
Sommertagen lockt das naturver-
bundene Strandbad am heimischen
See – mit behindertengerechtem Ein-
stieg – mit angenehmen Temperatu-
ren. Für aktive Urlauber steht Ten-
nis, Reiten, Kegeln oder Fischen auf
dem Programm. Wer es etwas ruhi-
ger mag, kann die vielen idyllischen
Wander- und Radwege rund um
Schnaitsee genießen. Im Winter –
wenn der See ausreichend vereist ist
– trifft man sich zum Eisstockschie-
ßen und zum Schlittschuhlauf oder
geht auf gespurten Loipen zum
Langlaufen.
Marktplatz 4-5
83530 Schnaitsee
Tel. 08074 919116
Fax 08074 919110
info@schnaitsee.de
www.schnaitsee.de
Surberg
Surberg befindet sich östlich der
Kreisstadt Traunstein auf einer
Höhe von etwa 656 m. Die ländlich
geprägte Gemeinde hat etwa 3.200
Einwohner und besteht aus neun
größeren Ortsteilen sowie mehreren
Weilern und Einöden. Durch die
hügelige Lage bietet sich von vielen
Unterkünften aus ein herrlicher
Blick auf die Chiemgauer und
Berchtesgadener Berge. Durch das
Gemeindegebiet führt die Ferien-
straße Alpen – Ostsee und lädt zu
Ausflügen in die schöne Gegend ein.
Die Kirche im Gemeindeteil Etten-
dorf ist Ziel des alljährlich am Oster-
montag stattfindenden traditionellen
Traunsteiner Georgi-Rittes. Im Ge-
meindeteil Hufschlag steht das
ehemalige Wohnhaus der Familie
Ratzinger. Hier wohnte Papst Bene-
dikt XVI. mit seinen Eltern und Ge-
schwistern von 1937 bis 1951.
Burgstraße 2
83362 Surberg
Tel. 0861 989680
Fax 0861 9896822
info@gemeinde-surberg.de
www.gemeinde-surberg.de
i
i
Seeon-Seebruck-
Truchtlaching
Wer in Seebruck am Chiemsee-Ufer
steht, überblickt die gesamte Weite
des „Bayerischen Meer“ und der
Chiemgauer Alpen. Die Orte Seeon-
Seebruck-Truchtlaching sind ein
ideales Urlaubsgebiet, die durch die
mäandernde Alz verbunden sind.
Bademöglichkeiten an der Alz gibt
es in Truchtlaching. Seeon mit sei-
nem tausendjährigen Kloster, liegt
idyllisch am Klostersee und lockt
das ganze Jahr mit Kulturveranstal-
tungen. Seebruck ist der größte Se-
gelhafen am Chiemsee. Der archä-
ologische Rundweg und das Römer-
museum Bedaium zeugen von der
langen Tradition des Ortes. Römer
und Kelten siedelten hier. Die Orte
sind am Radwandernetz der Region
angeschlossen und ein beliebter Aus-
gangspunkt für Ausflüge im Chiem-
gau.
Am Anger 1
83358 Seebruck
Tel. 0700 73327825 und
08667 7139 Fax 08667 7415
tourismus@seeon-seebruck.de
www.seeon-seebruck.de
Siegsdorf
Machen Sie Urlaub in unserer Ge-
meinde, von der viele behaupten:
„Diese Landschaft ist ein Geschenk
Gottes“. Ob Jung oder Alt, ob Fami-
lie oder Single, der Ferienort Siegs-
dorf im Herzen des Chiemgaus hat
das Angebot auch für Sie. Ferien-
parks, Ferienwohnungen, Gasthöfe,
Pensionen und Bauernhöfe haben
alles vorbereitet, damit auch Sie sich
wohlfühlen. In Siegsdorf und den
dazugehörigen Orten Eisenärzt,
Hammer und dem Ferienpark Vor-
auf finden Sie mit Sicherheit das für
Sie passende Urlaubsangebot. Zu
allen Jahreszeiten können Sie zu
preiswerten Konditionen bei unse-
ren Vermietern direkt buchen. Ein
außergewöhnliches Erlebnis für Jung
und Alt ist das Naturkunde- und
Mammutmuseum Siegsdorf. Nut-
zen Sie auch die zentrale Lage Siegs-
dorfs zwischen Salzburg und
München.
Rathausplatz 2
83313 Siegsdorf
Tel. 08662 498745
Fax 08662 498750
info@siegsdorf.de
www.siegsdorf.de
Tacherting
Es gibt sie noch, bayerische Ort-
schaften, die nicht im Strom des
massenhaften Fremdenverkehrs
schwimmen, die sich ein ehrliches
und sympathisches Gesicht voller
Leben bewahrt haben. So wie Ta-
cherting mit seinen Ortsteilen
Emertsham und Peterskirchen. Eine
5.700 Einwohner-Gemeinde mit
ganz verschiedenen Gesichtern.
Quirlig und doch ruhig. Mit viel
Kultur und Geschichte, aber ganz
modern. In den Alzauen kann man
tief durchatmen, das Leben auf den
vielen Wander- und Radwegen ge-
nießen. Rund um Emertsham und
Peterskirchen erschließt sich eine
Kulturlandschaft, die fast an die Tos-
kana in Italien erinnert. Nur die Pi-
nien fehlen. Dafür gibt es sanfte
Hügel, sattes Grün, duftende Wälder
und stattliche Anwesen, soweit das
Auge reicht.
Trostberger Straße 9
83342 Tacherting
Tel. 08621 80060
Fax. 08621 800625
info@tacherting.de
www.tacherting.de
Taching-Tengling
Genießen Sie einen Erholungsur-
laub, inmitten ursprünglicher Natur.
Im Frühling radeln Sie abseits lauter
Verkehrsverbindungen, vorbei an
blühenden Obstgärten, Kirchen,
Burgen und Klöstern. In den Som-
mermonaten schwimmen Sie im
wärmsten See Oberbayerns, wäh-
rend Ihre Kinder am flachen Sand-
strand spielen. Die beiden Strand-
bäder in Taching und Tengling sind
aber auch ein idealer Ausgangs-
punkt für Spaziergänge entlang des
herrlichen Seeuferweges, an dem Sie
sich in Kneippanlagen erfrischen
können. Im Herbst genießen Sie die
Stille am Tachinger See oder unter-
nehmen Wanderausflüge
in die Chiemgauer Alpen. In der kal-
ten Jahreszeit vergnügen Sie sich
beim Eislaufen oder Schlittenfahren,
beimSkifahren oder Langlaufen.
Kirchberg 14
83373 Taching
Tel. 08681 1444
Fax 08681 45231
info@taching.de
www.taching.de
i i
i i
Molbertinger Str. 2 · 83313 Siegsdorf-Molberting
Tel. 0 86 62 / 95 45 · Fax 0 86 62 / 1 25 40
max.mader@t-online.de · www.Schuhhaus-Mader.com
Ihr Spezialist Ihr Spezialist
für Berg- und Wanderschuhe
Multiterrain
Eigene Werkstatt
Wir sorgen dafür,
dass Sie gut zu Fuß sind.
(AKU)
Rock Lite GTX
Herzlich willkommen ... in Lauter wartet urige Gemütlichkeit auf
die Gäste im renovierten, historischen Wirtshaus Lauter! Dort gibt es zu
Schnitzlbaumer-Bieren viele Schmankerl, vom »guad´n boarischen Ess´n«
bis hin zum lustigen Musikantenstammtisch. Im Biergarten verweilen die
Gäste unter ausladenden Kastanienbäumen. ... auf nach Lauter!
Römerstr. 3 · D-83362 Surberg-Lauter
Telefon 0861-90970111 · Fax 0861-90941199
info@wirtshaus-lauter.de · www.wirtshaus-lauter.de
... für Sie geöffnet: Montag-Freitag ab 11 Uhr / Samstag-Sonntag ab 10 Uhr
... jeden
Mittwoch
Ruhetag!
Pächter:
Sepp
Weismann
©
m
a
r
k
E
.0
5
1
1

32 Zeit.Reise.
ORTE
Traunreut
Traunreut ist die größte Stadt im
Landkreis Traunstein, mit vielfälti-
gen Einkaufs- und Freizeitmöglich-
keiten. Traunreut bietet ein großes
Freibad, ein Hallenbad mit Winter-
garten, Wander- und Radwege sowie
geschichtliche Erkundungstouren.
Mit dem k1 verfügt Traunreut über
das größte Kultur- und Veranstal-
tungszentrum der Region. Es bietet
seinen Besuchern ein abwechslungs-
reiches kulturelles Programm. Zum
Stadtgebiet gehören alte Dörfer mit
über tausendjähriger Geschichte. In
Stein an der Traun wandelt man auf
den Spuren des sagenumwobenen
Raubritters Heinz von Stein. Gruse-
lige Geschichten lassen den Besu-
cher erschauern. Kultur- und Kuli-
narikliebhaber finden in Schloss
und Hofmark Pertenstein einen Ge-
heimtipp. Ein nobler Ort der Gast-
lichkeit mit Kultur- und Sport-
veranstaltungen.
Rathausplatz 3
83301 Traunreut
Tel. 08669 8570 oder 183
Fax 08669 857100
tourismus@traunreut.de
www.traunreut.de
Traunstein
Traunstein ist immer ein Erlebnis!
Die 10 km östlich des Chiemsees
und 15 km nördlich der Chiemgauer
Alpen gelegene Kreisstadt ist bei
jedem Wetter einen Besuch wert. Der
historische, mit viel Liebe zum De-
tail sanierte Stadtplatz lädt mit sei-
nen gemütlichen Straßencafés und
attraktiven Einkaufsmöglichkeiten
zum Verweilen und Bummeln ein.
Stattliche Bürgerhäuser und idylli-
sche Straßen und Plätze künden von
Traunsteins Vergangenheit als mit-
telalterliche Stadt des Salzhandels.
Tauchen Sie ein in die Geschichte der
Stadt – beim Kulturspaziergang, der
Sie zu den historischen Plätzen und
Sehenswürdigkeiten der Innenstadt
führt. Bei einer Wanderung auf dem
Traunsteiner Benediktweg kommen
Sie zu den ehemaligen Wirkungs-
stätten von Papst Benedikt XVI., der
hier seine Jugend verbrachte.
Kulturzentrum im Stadtpark
83278 Traunstein
Tel. 0861 9869523
Fax 0861 9869524
info@tourismus-traunstein.de
www.traunstein.de
Tittmoning
Wer sich der Salzachstadt Tittmo-
ning nähert, dem wird als erstes die
imposante Burg, hoch über dem his-
torischen Marktplatz gelegen, auf-
fallen. Die typische Inn-Salzach-
Stadt blickt auf eine wechselvolle
Geschichte zurück. Der historische
Stadtplatz lädt mit seinen stattlichen
Bürgerhäusern zu einem ausgiebi-
gen Bummel ein. Besonders erwäh-
nenswert ist auch das Heimathaus
des Rupertiwinkels, welches in der
Burganlage beheimatet ist. Ein wah-
res Naturparadies ist der Waldrund-
weg in Meggenthal mit Walderleb-
nisstationen, Baumrätsel, Infotafeln
sowie der Auenlehrpfad im Bereich
der Salzach. Hier kann die ur-
sprüngliche Auenlandschaft und
eine einzigartige Tier- und Pflan-
zenwelt genossen werden. Die histo-
rische Ponlachkapelle, oberhalb der
Burg, ist einen Besuch wert.
Stadtplatz 1
84529 Tittmoning
Tel. 08683 700710
Fax 08683 700730
tourist-info@tittmoning.de
www.tittmoning.de
Unterwössen-Oberwössen
Unterwössen (555 m) und Ober-
wössen (650 m), zwei Luftkurorte in
der Ferienregion Achental, umgeben
von den Chiemgauer Alpen, denen
Sie auf gut markierten Wanderwe-
gen auch aufs Dach (z. B. Hochgern
1.744 m) steigen können. 140 km
gut ausgebautes Radl- und Wander-
wegenetz, Hallenbad, Sauna, Dampf-
bad, kostenlose Achentalbuslinie
vom Berg zum See, Kinderferien-
programm, Kinderbetreuung ko-
stenlos, Deutschlands längste „Natur-
Kneipp-Anlage“ mit Barfußpark,
Freibad „Wössner See“, Süddeut-
sche Gleitschirmschule, Deutsche
Alpensegelflugschule,Vier-Sterne-
Cam-pingplatz, Blumen-, Kräuter-
und Fastenwanderungen, Brauch-
tumsabende, Theater, Kurkonzerte,
Feste, Märkte, Skifahren, Langlau-
fen, Skaten, Winterwandern, Biath-
lonbuslinie zum Weltcup nach
Ruhpolding.
Rathausplatz 1
83246 Unterwössen
Tel. 08641 8205
Fax 08641 978926
tourismus@unterwoessen.de
www.unterwoessen.de
Vachendorf
Wer sich erholen möchte vom Dau-
erstress einer hoch technisierten und
industrialisierten Zeit, wer seinen
Alltag in Naturnähe verbringen will,
der wird sich hier im bayerischen
Voralpenland wohlfühlen. Vachen-
dorf liegt eingebettet in einer reiz-
vollen Hügellandschaft, die zu
Spaziergängen geradezu animiert.
Hoch über dem Ort thront das
schmucke Georgikircherl. Im Som-
mer stehen Tennisplätze, ein Schwim-
mbad und der nahe gelegene Tüt-
tensee zur Verfügung. Auch Anhän-
ger des “weißen Vergnügens” haben
hier eine gute Ausgangsposition für
vielfältige Wintersportarten. Die
Hochfellnseilbahn ist nur zehn Au-
tominuten entfernt.
Hauptstraße 15
83377 Vachendorf
Tel. 0861 69989
Fax 0861 60950
info@vachendorf.de
www.vachendorf.de
Übersee-Feldwies
Die langen Natursandstrände am
Chiemsee erstrecken sich vom Segel-
und Bootshafen über das Strandbad
bis hin zur Beckerscheibe und Niko-
lauskapelle. Aber Übersee ist nicht
nur ein Badeort, sondern auch be-
liebtes Segel-, Camping- und Nordic
Walking-Ziel. Wer Übersee mit dem
Radl durchquert, erblickt immer
wieder wunderschöne Bauernhöfe
mit üppiger Blumenpracht, aber
auch weite Schilfflächen, Streuobst-
wiesen und Auenwälder. Unbedingt
einen Besuch wert ist der Natur-
schutzpavillon, das Exter-Kunsthaus
und die St. Nikolaus Kirche. Als Aus-
sichtspunkt auf das Naturschutzge-
biet „Kendlmühlfilze“ bietet sich
besonders der Westerbuchberg an.
Erleben Sie unvergesslich stim-
mungsvolle Sonnenunter- gänge an
den Sundowner-Bars am Chiemsee-
ufer.
Feldwieser Straße 27
83236 Übersee-Feldwies
Tel. 08642 295 od. 0700-UEBERSEE
Fax. 08642 6214
info@uebersee.com
www.uebersee.com
i i i
i i i
©
m
a
r
k
E
.0
5
1
1
Taubenmarkt 11-13
.
83278 Traunstein
Tel.+49(0)861-98665-0
.
Fax+49(0)861-98665-20
.
www.schnitzlbaumer.de
Taubenmarkt 11-13
.
83278 Traunstein
Tel.+49(0)861-98665-0
.
Fax+49(0)861-98665-20
.
www.schnitzlbaumer.de
Herzlich willkommen ...
... auf der Terrasse im weitum bekannten
Brauerei-Ausschank Schnitzlbaumer haben die
Gäste einen besonders herrlichen Blick über
Traunsteins bunte Dächer. Die prämierte Küche
bietet dazu eine große Auswahl von der tradi-
tionellen Biergarten-Brotzeit bis hin zu fein-
sten Gerichten. Dazu werden natürlich die
Biere der eigenen Brauerei serviert, wahl-
weise gibt es auch frische Sommer-Cocktails.
Die tollen Räume sind besonders ideal für
Feiern aller Art!
... für Sie
geöffnet täglich
ab 9.00 Uhr!
... unsere Sonnenterrasse!

GENERATIONSÜBERGREIFENDE
GESELLIGKEIT
Wochinger Brauhaus
St. Oswaldstr. 4 · Traunstein · Tel. 08 61 / 30 45
Öffnungszeiten: täglich 10 - 24 Uhr
Buffetzeiten: 11.30 - 14 Uhr und 17 - 22 Uhr
Tourist-Information
Stadtplatz 1
84529 Tittmoning
Tel. 08683/700710
Fax 08683/700730
www.tittmoning.de
www.burg-tittmoning.de
33 Zeit.Reise.
ORTE
Trostberg
Inmitten der wunderschönen Chiem-
gauer Voralpenlandschaft, eingebet-
tet in Hügel, Wälder und traum-
hafte Natur, liegt Trostberg. Die
munter fließende Alz prägt das
Stadtbild, wie auch der steile
Schlossberg, der den Häusern einst
und heute Schutz gewährt. Die Stadt
an der Alz zählt mit ihren langen
Häuserzeilen und den saalartig er-
weiterten Marktplätzen zu den typi-
schen Inn- und Salzachstädten, die
in ihrer Architektur unverwechsel-
bar sind und einen italienischen
Einfluss nicht verleugnen können.
Erker und reich gegliederte Fassaden
prägen zusammen mit den hohen
Scheingiebeln das Bild einer urge-
mütlichen kleinen Stadt.
Hauptstraße 24
83308 Trostberg
Tel. 08621 80130
Fax. 08621 8014530
tourismus@trostberg.de
www.stadt-trostberg.de
Waging am See
Ein wunderschöner Anblick ist der
Waginger See mit seinem grünlich-
blauen Wasser, der sich fjordartig
nach Norden erstreckt, um dann in
den Tachinger See überzugehen. An
beiden Gewässern reihen sich
Strandbäder und Campingplätze,
aber auch Schilfgürtel und Wald-
flecken. Gäste finden hier vielfältige
Sport- und Vergnügungsmöglich-
keiten. Inmitten dieser sanft gewell-
ten Kulturlandschaft, die überzogen
ist von bunten Äckern, Wiesen und
kleinen Gehöften, ist das Wandern
und Radeln besonders beliebt. Der
Ort Waging selbst bietet einen
Marktplatz, der frisch renoviert in
neuem Glanz erstrahlt. Zu den Kul-
turzielen gehören die Wallfahrtskir-
che Maria Mühlberg und das Baju-
warenmuseum in Ortslage.
Salzburger Straße 32
83329 Waging am See
Tel. 08681 313
Fax 08681 9676
info@waging-am-see.de
www.waging.de
Wonneberg
Was soll man von einem Ort mit
einem so viel versprechenden Namen
anderes erwarten. Hier in Wonne-
berg geht es ums Wohlfühlen, Leben,
Erholen. Rund um die Wallfahrts-
kirche St. Leonhard mit ihrem Zwie-
belturm reihen sich die Häuser der
Gemeinde. Die Wonneberger Wirts-
häuser bieten traditionelle bayeri-
sche Küche. Der Ort hat den läng-
sten Maibaum der Welt und steht
damit sogar im Guinnessbuch der
Rekorde. Vielleicht haben Sie ja auch
Gelegenheit dabei zu sein, beim tra-
ditionellen Maibaum-Aufstellen mit
Blasmusik und Brotzeit? Besonders
Familien schätzen Wonneberg und
seine Kinderfreundlichkeit für einen
erfüllten Urlaub am Waginger See.
Beliebtes Wandergebiet ist das Weit-
moos mit seiner seltenen Flora und
Fauna. Und Geschichtsinteressierte
staunen über einen römischen Mei-
lenstein aus dem Jahr 201 n. Chr.
Salzburger Straße 32
83329 Waging am See
Tel. 08681 313
Fax 08681 9676
info@waging-am-see.de
www.wonneberg.de
i
i
i
Kulturspaziergang
Stadtführung durch Traunsteins
historische Innenstadt
Dauer: ca. 1 ½ Stunden
Thomas-Bernhard-Spaziergang
Wanderung auf den Spuren des
Schriftstellers Thomas Bernhard
Dauer: ca. 2 ½ Stunden
Naturspaziergang
Geführte Wanderung durch das
grüne” Traunstein

Dauer: ca. 3 Stunden
Traunsteiner Stadtführungen 2011
Kirchenweg
Spaziergang zu den Kirchen in der
Innenstadt
Dauer: ca. 2 ½ Stunden
Kulinarischer Spaziergang
Stadtführung durch die Innenstadt
mit Drei-Gänge-Menü
Dauer: ca. 4 Stunden
Salinenweg
Rundgang zur Salinengeschichte
der Stadt Traunstein
Dauer: ca. 1 ½ Stunden
Benediktweg
Geführte Wanderung mit Bahnfahrt auf
den Spuren von Papst Benedikt XVI.
Dauer: ca. 2 Stunden
Stadtspaziergang mit
Audio- Guide
Geräte in der Tourist-Info erhältlich
Dauer: ca. 2 Stunden
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
für Jung und Alt
für Jung und Alt
B
adespaß
B
adespaß
w
w
w
.kit-w
erbung.de
Franz-Haberlander-Bad
Jahnstraße 10
Telefon 08669 2509
Saison: Mitte Mai bis Mitte September
Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag 8.00 bis 20.00 Uhr
34 Zeit.Reise.
Öffnungszeiten:
Dienstag – Freitag 8.00 – 18.00 Uhr
Samstag 8.00 – 15.00 Uhr
Hannes Winkler
Alleestraße 13
A-6345 Kössen
Tel./Fax 0043/5375/6321
www.haare-winkler.at
info@haare-winkler.at
Die neue
Make-up
Collection
Frühjahr ]Sommer
2011
von
La Biosthetique
LA BIOSTHETIQUE
®
P A R I S
KOSMETIK
HAARE
Ein Campingplatz für alle Jahreszeiten
mit wunderschönem Rundumblick auf die Chiemgauer Alpen.
Das erwartet Sie noch:
die „Waschalm“ unser rustikales Sanitärgebäude, inkl. 7 Mietbäder, 2 Kinderbäder,
behindertengerechtes Bad, Wasch- und Trockenraum. Alle Plätze (von 80 bis 130 qm)
sind ausgestattet mit Strom, Wasser und Abwasser.
Im Empfangsgebäude befindet sich die Rezeption und ein Café mit Biergarten.
Freizeitaktivitäten ganzjährlich bestens möglich, z.B. Radtouren, Bergtouren, Almwanderungen,
Ski-Langlauf (Loipe direkt neben dem Platz), Fußball, Volleyball, Reiten.
Naturbadesee im Badepark Inzell ca. 200 m nah.
Ein Campingplatz für alle Jahreszeiten
mit wunderschönem Rundumblick auf die Chiemgauer Alpen.
+IUXQVOQV1VbMTT
QVLMV+PQMUOI]MZ)TXMV
naturnah und
familienfreundlich!
naturnah und
familienfreundlich!
CAMPING LINDLBAUER
Kreuzfeldstraße 44 · D-83334 Inzell
Tel.: 0 86 65 / 92 89 988 · Fax: 0 86 65 / 92 89 986
info@camping-inzell.de
www.camping-inzell.de
Weißbach an der Alpenstraße · 83458 Schneizlreuth · Tel. 0 86 65 - 98 60-0
www.hotel-mauthaeusl.de · info@hotel-mauthaeusl.de
Massagen, Wellness- und Wohlfühlangebote
z.B. Vitalangebot: Jentschura´s Regeata
Gemütliches Restaurant, Cafe mit Biergarten
Hausgemachte Schmankerl im Rhythmus der Jahreszeiten
und mit Natursalz ohne Rieselhilfe frisch zubereitet, zum
Nachmittagskaffee hausgemachte Kuchen und Torten.
Warme Küche von 11.30 Uhr bis 20.30 Uhr
Gerne reservieren wir für Sie festlich gedeckte Tische, für
Familien- und Geschäftsessen.
Einzigartig: unser
Stuzi-Angebot
Spezialitäten aus
Stuten-und Ziegenmilch
Zu empfehlen bei
Kuhmilchunverträglichkeit
Montag Ruhetag,
außer an Feiertagen
Auf Ihren Besuch
freut sich Fam. Abfalter
Erholen und die schöne
Aussicht genießen in
unseren Zimmern und
Appartements, herrliche
Wanderwege ab Haus
Wohlfühlen,
entspannen
und die Seele
baumeln lassen..
Genießen Sie das unbeschreibliche
Panorama der Berchtesgadener
Berge in unserem Wohlfühl-Hotel.
Frisch renoviert und in ruhiger, zen-
traler Lage steht Ihnen die gesamte
Infrastruktur des Ortes zur Verfü-
gung. Ganz gleich, ob Sie sich nach
einem erlebnisreichen Tag in unse-
rem Wellnessbereich (drei Saunen,
Hallenbad mit 28° Wassertempera-
tur, Infrarotkabine, Massage, Kos-
metik, Fitness) entspannen oder bei
einem gemütlichen Plausch am of-
fenen Kamin neue Freunde kennen
lernen möchten: Die Tage bei uns
werden Ihnen noch lange in Erin-
nerung bleiben. Gerne organisieren
oder unterstützen wir Sie bei der
Planung individueller Freizeitmög-
lichkeiten. Unser Küchenchef ver-
wöhnt Sie gerne. Beachten Sie bitte
auch unsere Pauschalen.
Königsseer Straße 51
83471 Berchtesgaden
Tel. 0 86 52 - 95 50
Fax 0 86 52 - 95 52 55
info@alpenhotel-fischer.de
www.Alpenhotel-Fischer.de
0$;$,&+(5
$ 5 ( 1 $
0$;$,&+(5
$ 5 ( 1 $
º 8usihess-EvehIs
º KohzerIe
º SporIverahsIalIuhgeh
º Führuhgeh
º Messeh
º 1aguhgeh
º lhcehIives
Ihre Veranstaltung in der
MAX AICHER ARENA in Inzell
:HUGHW)DQGHU )DFHERRN6HLWH
Å0$;$,&+(5$5(1$´
Kontakt
0$;$,&+(5$5(1$
Reichehhaller SIraße 79 _ 83334 lhzell
1el +49 (0) 8665 98 81-12
Fax +49 (0) 8665 98 81-10
Email ih!o@max-aicher-areha.de
Web max-aicher-areha.de
Gipfeltreffen pur!
2IIL]LHOOHU 9HUPDUNWHU GHU
0$;$,&+(5$5(1$
Daniela Niederbuchner | 83339 Chieming-Tabing | Tel. 08667 16200
www.tagwerk-mediendesign.de
Zum Chiemgau Tourismus:
Der Chiemgau Tourismus e.V. wurde bereits 1912 ge-
gründet. Unter Leitung von Michael Lücke vertritt er
heute 31 Gemeinden sowie die Städte Traunstein, Trost-
berg, Tittmoning und Traunreut sowie den Landkreis
Traunstein und ist zuständig für die regionale, touristi-
sche Vermarktung. Der Chiemgau gehört mit 4,1 Millio-
nen Übernachtungen im Jahr zu den größten Touris-
musdestinationen in Bayern. Markenzeichen der Region
sind neben den Chiemgauer Alpen, dem Chiemsee und
dem Waginger See, die ursprüngliche, schützenswerte
Natur und die Herzlichkeit und Lebensfreude der Be-
wohner; eben Bayerns Lächeln.
Weitere Infos unter www.chiemgau-tourismus.de
oder unter Tel. 0861 9095900.
Prospekte:
Für Ihren Urlaub können Sie Wander- und Fahrradkar-
ten, das Chiemgauer Urlaubsmagazin, Gastgeberver-
zeichnisse der Chiemgauer Orte sowie Kultur- und
Freizeitführer beim Chiemgau Tourismus e.V. bestellen
oder in der Geschäftsstelle, Leonrodstraße 7 in Traunstein,
abholen.
Das Chiemgauer Urlaubs-Team ist gerne für Sie da.
Tel. 0861 9095900 oder www.chiemgau-tourismus.de.
Selbstverständlich liegen auch in den örtlichen Tourist-
informationen die Chiemgauer Publikationen aus.
Impressum:
Herausgeber: Verlag + Druck LINUS WITTICH KG
Verlagsleiter Dieter Drolshagen
Staudacher Straße 22, 83250 Marquartstein
Tel. 08641 97810 Fax 08641 978122
E-Mail anzeigen@wittich-chiemgau.de
www.wittich.de
in Kooperation mit:
Chiemgau Tourismus eV.
Geschäftsführer Michael Lücke
Leonrodstraße 7, 83278 Traunstein
Tel. 0861 9095900
www.chiemgau-tourismus.de
Redaktionsleitung: Maria Perreiter
Text: Evelyn Dathe, Andreas Falkinger,
Maria Ortner, Maria Perreiter,
Fotos: Sepp Niederbuchner, Evelyn Dathe, additive bikes,
Bayerische Schlösser- und Seenverwaltung, Haus der
Bayerischen Geschichte, Tourist-Informationen im
Chiemgau, Stadt Traunstein, Gerald von Foris,
Stephan Zinner, Musiksommer zwischen Inn und Salz-
ach, www.mb-presse.de, Muk Heigl, Siegsdorfer Natur-
kunde- und Mammutmuseum, Paul Mayall
Gestaltung: Daniela Niederbuchner,
www.tagwerk-mediendesign.de
Druck: Verlag + Druck LINUS WITTICH KG
Anzeigen: Verlag + Druck LINUS WITTICH KG
Anzeigenannahme: Tel. 08641 97810
Auflage: 50.000
Erscheinungsweise: vierteljährlich
www.berchtesgadener-land.com
Stiegl-Brauwelt Salzburg
Seit wann wird Bier gebraut? Warum war Bierbrauen früher Frauensache? In Eu-
ropas größter Biererlebniswelt gibt es die Antworten! Bei uns blicken Sie dem
Braumeister über die Schulter, bewundern den größten Bierturm der Erde und
kosten ein frisch gezapftes Stiegl-Bier so richtig aus! www.brauwelt.at
Lokwelt Freilassing: die Welt der Eisenbahn
Ein Museum erster Güte im Berchtesgadener Land! Zu den Exponaten zählen
wertvolle historische Lokomotiven aus dem Deutschen Museum. In der „Kleinen
Lokwelt“ erleben Kinder Eisenbahn und Technik spielerisch mit allen Sinnen.
www.lokwelt.freilassing.de
AlpenSalz AlpenSole
Eine einzigartige Bergkulisse, mildes Alpenklima und reinstes Quellwasser: Die
RupertusTherme ist ein Spa Fitness Resort, das Lebenskraft und Ruhe zugleich
schenkt. Die Therme liegt idyllisch an einer ausgedehnten Parklandschaft.
www.rupertustherme.de
Gipfeltreffen: das Berchtesgadener Land
Watzmann und Königssee – das sind hier unsere Wahrzeichen. Doch hoch dro-
ben und tief im Fels kann man noch viele weitere Höhepunkte erleben! Weitere
schöne Ausflugsziele finden Sie in unserer Broschüre oder auch im Internet zum
Downloaden unter www.berchtesgadener-land.com
He r z l i c h wi l l komme n
uns e r e s c höns t e n Aus f l ugs z i e l e
35 Zeit.Reise.
36 Zeit.Reise.
Burg- und Themenführungen auf der längsten Burg Europas
Plättenfahrten auf der Salzach
Sonnwendfeier: 11. Juni 2011
Summer Jazznight: 18. Juni 2011
Historisches Burgfest: 8. bis 10. Juli 2011
Gautrachtenfest: 15. bis 24. Juli 2011
Konzertsommer: 4. bis 13. Aug. 2011
Europas längste Burg
!41&'42$-
$731+-&
www.tourismus.burghausen.de
Das Naturkundemuseum präsentiert mit vielen anzufassenden Ausstellungsstücken, simuliertem Erdbeben und Filmen die Geschichte der Landschaftsentstehung Südostbayerns. In der Fossilien-
abteilung mit seiner Vielfalt an ästhetischen Versteinerungen zeigt das Salzwasseraquarium, wie die Korallenriffe der Urzeit ausgesehen haben könnten. Der begehbare Haifisch dient gerne für
Erinnerungsfotos.
Der Höhepunkt des Museums ist das Siegsdorfer Mammut: Das größte, vollständigste und am besten erhaltene Mammutskelett Europas. Zu dieser Eiszeitabteilung gehört auch die Höhlenbärenhöhle
mit dem Kriechgang (für die „Höhlenforscher“). Den Abschluss des Museumsrundganges bildet die Steinzeitabteilung mit Funden aus den letzten 47.000 Jahren. Damit ist der Anschluss an den
SteinZeitGarten gegeben.
Direkt am Naturkundemuseum Siegsdorf gibt es jetzt den SteinZeitGarten. Dort können Sie vieles selbst ausprobieren: Höhlenmalerei in der SteinZeitHöhle – „Gold“ finden in der Schatzgrube – im
„Steinbruch“ Steine klopfen und mit etwas Glück Dendriten finden – in den SteinZeit-Themenkisten kramen und wühlen. Interessierte können jeden Donnerstag ab Mitte Mai (12.05.11) bis Ende
Oktober (27.10.11) bei der SteinZeitTante steinzeitliche Arbeitstechniken erlernen.
Wer es ganz genau wissen will, kann sich aus einem Baukastensystem ein Wunschprogramm in Sachen Steinzeit zusammenstellen und buchen. Interessant nicht nur für Vereine, Kindergeburtstage,
Familiengruppen . . . . .
Mammut und Steinzeit im Naturkundemuseum Siegsdorf
Sommersaison: Ostern – Allerheiligen, Dienstag – Sonntag 10 – 18 Uhr Wintersaison: Weihnachten – Ostern, Mittwoch, Samstag, Sonntag 10 -17 Uhr
Während aller bayerischen Ferien täglich und sonntags immer geöffnet
Auenstr. 2 (Ortsmitte an der Traunbrücke) 83313 Siegsdorf • 08662/13316 • Ȱ mammut@museum-siegsdorf.de • www.museum-siegsdorf.de
lnterhalb der wallfahrtskirche Maria Klobenstein an der
verbindungsstraße 8 307 zwischen Schleching (u) und Kössen (i)!
\
cr ·lelea haadert Iahrea eatwlckelte slch aa :chaaaalerwea. last
aeaaa aal der uällte des \eaes zwlschea ltteahaasea/:chlechlaa
aad Këssea. elae llasledelel. 0eaaa aaterhalb der 1¯0¯ aewelh-
tea \alllahrtsklrche .Marla Klcbeastela ·erscrate der dcrt wchaeade
lrealt dle |llaer. ls lst bekaaat. dass der erste lrealt aaaeas 0ecra
uclzaer la Iahr 1o9o elae :chaakerlaabals erhlelt.
ls albt wchl kaaa elaea ld·lllscherea 0rt la weltea |akrels. ·ca dea
elae derartlae 8ahe aasaeht. \ca :chaaaalerwea laaerhalb wealaer
Mlaatea errelchbar. ulerbel aässea :le dle seheaswerte uäaaebräcke
äberqaerea aad schaaea dabel aal dle eaae .latealcchklaaa darch
dle dle \asser der \che la 8lchtaaa 0hleasee strëaea.
uaaderte 0äste slad erstaaat äber das \aaebct aa :pelsea aad 0e-
träakea. welches dleser attraktl·e 0rt bletet. leraab der aächstae-
leaeaea 0rte. chae ëlleatllche :trca·erscraaaa. wlrd elae derartlae
0aalltät aebctea. dle :taaaaäste ·ca welther laaer wleder aalcckt.
6egrlIIte bavrlscbe IrelIandenten oder IrelIand-
gänse, gegrlIIte 5cbuelnsbaxen, rerscbledene
6röstI, käucberforeIIen, geräucberte slblrlscbe
5tör-IlIets, gebratene 4aIe
aus dem tblemsee, uun-
derroII zarte MatjesüIets
aus VorddeutscbIand, dazu
8ratkartoffeIn, ule man
sle ln ueltemlmkrels uobI
nlcbt ündet. 4ber aucb ule
selt labrbunderten: zünf-
tlge lausenbrettI.
8el uns glbt es
KIobenstelner 0ueIIuasser
zu trlnken.
\c scast hadea :le |latz (bls za 15 |erscaea)
la elaer aehrere haadert Iahre altea Iaadhätte?
0der la Kaalaraaa (bls za !0 |erscaea) bel
1ackeradealeaer?
uarla za lelera lst ela ucchaeaass. \c scast ha-
dea :le dle Mëallchkelt ihre ·ca der \aaderaaa
helß aelaaleaea läße la elaer klelaea Kaelpp-
qaelle za kählea?
|adabel dea ßllck aal dea uaasbera der :chle-
chlaaer - aal dea 0elaelstela - za aealeßea?
\eltere ialcraatlcaea erhaltea :le
aas aelaer ucaepaae.
www.gasthaus-klobenstein.com
1el. +43 664 51381*8
infowgasthaus-klobenstein.com
iuf lhren 8esuch
freut sich lhre
ueidi de tastro
6asthaus Klobenstein
Apporir bokommon? Apporir bokommon?
0ann besucben sie mein
\/amm/cba/ am l/cbens/ein
l
c
t
c
s
.
u
a
b
e
r
t
ß
e
r
a
a
r
d
.
K
ë
s
s
e
a

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful