Eine Anthologie von Zitaten zum Thema Freundschaft

© Christof Wahner 2010

http://www.farbenfrohebner.de/ZweiFreunde.jpg Gertraud Ebner: "Zwei Freunde 1", 40 x 30 cm

http://www.farbenfrohebner.de/ZweiFreunde2.jpg Gertraud Ebner: "Zwei Freunde 2", 40 x 30 cm

Zur thematischen Einführung sei hier der ebenso differenzierte wie prägnante Aufsatz empfohlen:

Christa Schyboll (2010): Durch dick und dünn – Über die Belastbarkeit von Freundschaften
Erkenntnisse sollten schließlich nicht aus ihrem natürlichen Sinnzusammenhang gerissen werden.

1. Teil

Ford, Henry
Mein bester Freund ist derjenige, der das Beste, das in mir steckt, aus mir herausholt.

Roberts, Donna
Ein Freund kennt das Lied in meinem Herzen und singt mir vor, wenn mein Gedächtnis versagt.

Eliot, George
Die vielleicht herzigsten Freundschaften sind jene, die viel Zustimmung, viel Auseinandersetzung, und noch mehr persönliche Neigung beinhalten.

Unbekannt
Freunde sind diejenigen, die dich hinter deinem Rücken freundlich behandeln.

Nin, Anaïs
Jeder Freund eröffnet uns eine neue Welt, eine unentdeckte Welt, die erst durch die Begegnung mit ihm geboren wird.

Deschamps, Eustache
Freunde sind Verwandte, die man sich macht.

Schönwälder, Jörg
Für die Welt bist du irgend jemand, aber für irgend jemand bist du die Welt.

China
Bei einem armen Freund kannst du stets an die Tür klopfen, zu einem reichen geh nur, wenn du gerufen wirst.

Humboldt, Wilhelm von
Die Sehnsucht nach wahrer Freundschaft und Liebe ist ein Vorrecht zarter und gebildeter Seelen.

Aristoteles
Freundschaft ist eine Seele in zwei Körpern.

Foley, Elisabeth
Die schönste Entdeckung, die wahre Freunde machen, ist, dass sie unabhängig voneinander entwickeln können, ohne sich auseinander zu entwickeln.

Tucholsky, Kurt
Freundschaft ist wie eine Heimat.

2. Teil

Fuller, Thomas
Freundschaft wächst, indem man Freunde besucht, aber nur, wenn man sie selten besucht.

Rievaulx, Ailred von
Der Lohn der Freundschaft ist sie selbst. Wer sich mehr erhofft, versteht nicht, was wahre Freundschaft ist.

Emerson, Ralph Waldo
Nur derjenige ist hoher Freundschaft fähig, der auch ohne sie fertig zu werden vermag.

Unbekannt
Was wir geben, sind nicht nur Geschenke, sondern auch Stücke von uns selbst.

Nouwen, Henri
Der Freund, der mit uns in einem Moment von Verzweiflung oder Verwirrung schweigen kann, der mit uns in einer Stunde von Kummer und Verlust verweilen kann, der es ertragen kann, nicht zu wissen, nicht zu helfen, nicht zu heilen, und uns mit der Realität unserer Ohnmacht konfrontiert. Das ist der Freund, der sich kümmert.

Darwin, Charles
Die Freundschaften eines Menschen sind einer der besten Maßstäbe für seinen Wert.

Seneca
Eine der schönsten Qualitäten wahrer Freundschaft ist zu verstehen und verstanden zu werden.

Crane, Frank
Ein Freund ist jemand, mit dem du es wagst du selbst zu sein.

Hubbard, Elbert Green
Ein wirklicher Freund ist derjenige Mensch, der dich genau kennt und dich trotzdem mag.

Alcott, Louisa May
"Bleib!" ist ein reizendes Wort im Vokabular eines Freundes.

Ferre, Nels J.S.
Die erste Regel für Freundschaft ist freundlich, offen, natürlich und interessiert zu sein; die zweite Regel ist sich Zeit zu nehmen für die Freundschaft.

Twain, Mark
Ehe man anfängt, seine Feinde zu lieben, sollte man seine Freunde besser behandeln.

3. Teil

Feltham, Owen
Mit Versprechungen mag man Freunde bekommen, aber es ist das Bemühen, das sie hegen und pflegen muss.

Rilke, Rainer Maria
Keine Straße ist lang mit einem Freund an der Seite.

Ebner-Eschenbach, Marie von
Dauernde Freundschaft kann nur zwischen Menschen von gleichem Wert bestehen.

Ustinov, Sir Peter
Es läßt sich nicht leugnen, daß in jenen Teilen der Welt, wo das Leben per definitionem immer hart gewesen ist, die Freundschaft eine zusätzliche Dimension hat.

Nietzsche, Friedrich
Du kannst dich für deinen Freund nicht schön genug putzen: denn du sollst ihm ein Pfeil und eine Sehnsucht nach dem Übermenschen sein.

Defoe, Daniel
Die Freundschaft fließt aus vielen Quellen, am reinsten aber aus dem Respekt.

Sprüche 27,6
Treuer gemeint sind Schläge vom Freunde als freigebige Küsse des Feindes.

Cicero, Marcus Tullius
Verletze niemals einen Freund, nicht einmal zum Spaß.

Heyse, Paul
"Freund in der Not" will nicht viel heißen; hilfreich möchte sich mancher erweisen. Aber die neidlos dein Glück dir gönnen. die darfst du wahrlich Freunde nennen.

Ambrosius von Mailand
Unter entgegengesetzten sittlichen Lebensanschauungen kann keine Freundschaft bestehen.

Foley, Elisabeth
Die schönste Entdeckung unter wahren Freunden ist, dass sie sich unabhängig voneinander entwickeln können ohne sich auseinander zu entwickeln.

Theresa, Mother
Wenn du Leute beurteilst, hast du keine Zeit sie zu lieben.