1 Einführung in die Marktwirtschaft A

Wir alle werden jeden Tag mit der Wirtschaftsrealität konfrontiert. Egal, ob wir ein Baguette in einer kleinen Bäckerei um die Ecke kaufen oder eine große Firma leiten, nur ab und zu die Wirtschaftsrubriken der Zeitungen überfliegen oder jeden Tag zu Hause aufmerksam die aktuellen Wirtschaftsnachrichten im Fernsehen verfolgen. Ü 1 a) Was für Informationen finden Sie in den folgenden Zeitungsüberschriften? Wirtschaftskrise in Japan – neues Licht am Horizont?

Ford: Im nächsten Jahr bessere Wirtschaftlichkeit notwendig
Franzosen gegen das Wirtschaftsembargo Davos: Nächster Wirtschaftsgipfel unsicher! Neuer Weg?- Mehr Wirtschaftsliberalismus! Zu viele Arbeitsimmigranten im EU-Wirtschaftsraum – so die Wirtschaftspresse Hohe Inflation bedroht das Wirtschaftswachstum

Lang ersehnter Wirtschaftsaufschwung bleibt aus
Szenario 2010: China vor der Wirtschaftsflaute?

Wirtschaftsprüfung – gravierende Fehler in Buchhaltung entdeckt
b) Welcher Begriff ist den Aussagen gemeinsam? Was verstehen Sie unter diesem Begriff? Ü 2 a) Warum wirtschaftet der Mensch? Kommentieren Sie folgende Erklärungen. angeborener Wirtschaftsinstinkt Existenzsicherung

lange Weile

Streben nach Luxus

b) Welche Aussagen liegen Ihnen nahe? Gibt es noch andere Erklärungen?

Wir alle haben Wünsche. Fürs Leben brauchen wir Nahrung, Kleidung und eine Wohnung. In der Freizeit möchten wir uns amüsieren, uns erholen, fremde Länder kennen lernen und noch viel mehr. 1 Alle diese Wünsche werden in der Wirtschaftssprache Bedürfnisse genannt.

Ü 3 Was sind Bedürfnisse? Und wie entstehen sie? Führen Sie die Verben und Substantive richtig zusammen und ergänzen Sie dann das Schema. Mangel befriedigen feststellen Wunsch wecken Bedürfnis

1

Teil der Bedürfnisse, den der Mensch mit seinen finanziellen Mitteln befriedigen kann, nennt man Bedarf.

1

Ursache ..........................

Folge ........................... ...........................

Resultat .......................... ..........................

Ü 4 Welche Bedürfnisse haben Sie? 1 Ich verspüre Mangel an ....................................................................................................................... 2 Ich empfinde Mangel an ...................................................................................................................... 3 Ich vermisse......................................................................................................................................... 4 Mir fehlt eine Wohnung und deshalb möchte ich eine mieten ..................................... 5 Ich habe Nachholbedarf an ................................................................................................................. . . . . .

Bedürfnisse kann man auf verschiedene Weise aufteilen. Das traditionelle Modell, das die Bedürfnisse nach ihrer Dringlichkeit gliedert, unterscheidet zwischen Existenzbedürfnissen, Kulturbedürfnissen und Luxusbedürfnissen.

Ü 5 a) Ordnen Sie die Beispiele den einzelnen Bedürfnisarten zu. Entscheidendes Kriterium ist Ihre Person und die gegenwärtige Situation. Beispiel: Für mich ist ein Mercedes der S-Klasse ein Luxusbedürfnis, weil ........................................... Güter/Dienstleistungen Mercedes der S-Klasse Theaterbesuch Internetzugang elektrischer Strom Fitnesszentrum Kaffee Brot Obst, Gemüse Notebook Grundbildung Kosmetik b) Vergleichen Sie Ihre Ergebnisse im Plenum. Gibt es Unterschiede? Welche und warum? Es gibt verschiedene Kriterien, die die Gliederung der Bedürfnisse beeinflussen. Zu den allgemein akzeptierten gehören: Entwicklungsstufe, Geschlecht und Alter der Menschen natürliche Umweltbedingungen zivilisatorischer und technischer Fortschritt wirtschaftliche Verhältnisse Existenzb. Kulturb. Luxusb. gar nicht erwünscht

Ü 6 Wie verstehen Sie die einzelnen Kriterien? Führen Sie konkrete Beispiele an. Beispiel: Eskimos brauchen keinen Kühlschrank, weil.... Senioren brauchen oft intensive medizinische Verpflegung, weil….

2

Neben der bereits angeführten Gliederung der Bedürfnisse (Ü 5) gibt es auch eine andere Möglichkeit ihrer Aufteilung. Ü 7 Versuchen Sie das Kriterium zu finden, nach dem man die Bedürfnisse im Angebot in zwei Gruppen aufteilen kann. Was gehört in welche Gruppe? Frieden eine saubere Umwelt erfrischendes Getränk reibungslose Stadtversorgung Sicherheit schöne Wohnung mit 7 Zimmern und zwei Terrassen

Bedürfnis nach…

a) ........................... ........................... ........................... ...........................

b) ........................... ........................... ........................... ...........................

Am Beispiel eines Autos sehen wir, dass eigentlich ein Produkt/eine Dienstleistung je nach Betrachtungsweise alle Bedürfnisarten befriedigen kann. Ü 8 Erklären Sie.

Ü 9 In welchen Situationen können folgende Güter/Dienstleistungen verschiedene Bedürfnisse befriedigen? plastische Operation Existenzbedürfnis Kulturbedürfnis Luxusbedürfnis Kollektivbedürfnis Freizeitaktivitäten Fahrrad

Ü 10 a) Haben sich Ihre Bedürfnisse im Laufe der Zeit geändert? Und wie? Beispiel: Als ich ....................... Jahre alt war, .......................... ,aber jetzt ......................................... . b) Worauf könnten Sie in einer finanziellen Notsituation verzichten?

3

B

Die Wirtschaft jedes Landes sorgt dafür, dass die Bedürfnisse seiner Bürger befriedigt werden. Die zentrale Funktion jeder Wirtschaft leistet der Markt. Am Markt treffen Angebot an und Nachfrage nach Gütern und Dienstleistungen aufeinander. Durch das Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage bildet sich der Preis. Alle drei Marktfaktoren (Angebot, Nachfrage, Preis) stehen dabei im wechselseitigen Zusammenhang, so dass Änderung von einem dieser Faktoren jeweils Veränderungen der beiden anderen Faktoren zur Folge hat.

Ü 11 a) Tragen Sie in das Schema die Verben fallen/steigen ein.

MARKT
HAUSHALTE Güternachfrage Nachfrage steigt Preis ………….. UNTERNEHMEN Güterangebot

Preis …………

Angebot steigt

Angebot fällt

Preis …………..

Preis ……………

Nachfrage fällt

b) Beschreiben Sie den Mechanismus. Beginnen Sie z.B. so: Wenn die Nachfrage .......................................................................................................................... Je höher ….., desto ............................................................................................................................ Indem das Angebot ............................................................................................................................ Steigt die Nachfrage ………………………………………………………………………………………… Weil das Angebot steigt, …………………………………………………………………………………….

Ü 12 Antworten Sie. 1 Warum fallen die Preise bei dem steigenden Angebot? 2 Warum erhöht sich das Angebot, wenn die Preise steigen? 3 Warum sinken die Preise, wenn die Nachfrage fällt? Ü 13 Wer/Was beeinflusst wen/was? 1 Das Angebot wird von/durch ................................................................................. beeinflusst, weil ... 2 Die Nachfrage wird von/durch .............................................................................. beeinflusst, weil ... 3 Der Preis wird von/durch ....................................................................................... beeinflusst, weil ... 5 Die Verbraucher werden von/durch ...................................................................... beeinflusst, weil ...

Der oben beschriebene Marktmechanismus existiert nur in der freien Marktwirtschaft. Neben der freien Markwirtschaft existiert auch die Zentralverwaltungswirtschaft, die sogenannte Planwirtschaft.

4

Ü 14 a) Welche Merkmale aus dem Angebot sind typisch für die zwei Wirtschaftsordnungen? Privatvermögen Staat entscheidet keine Arbeitslosigkeit Produktionsmittel in staatlichen Händen Freie Marktwirtschaft Privatvermögen ......................................... .......................................................................... .......................................................................... .......................................................................... .......................................................................... Prinzip von Angebot und Nachfrage Markt ohne Grenzen fixe Preise und Löhne geplante Produktion stark begrenztes Privateigentum geringe oder keine Eingriffe des Staates Marktgeschehen vom Markt reguliert Zentralverwaltungswirtschaft ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... ....................................................................... .......................................................................

b) Charakterisieren Sie anhand der Stichpunkte beide Wirtschaftssysteme. Redemittel: Typisch für diese Wirtschaftsordnung ist/sind ................................................................................... Charakteristisch für die ...................................................................................................................... Kennzeichnend für die ....................................................................................................................... Zu den typischen Merkmalen der …………………gehört…………..…………………………………… Zu den Hauptmerkmalen der ………………..zählen wir…………………………………………………. Als wichtigste Kriterien der………………..kann man………………………………betrachten/nennen.

Ü 15 Welche positiven/negativen Erscheinungen sind mit diesen Wirtschaftssystemen verbunden?

Tschechische und deutsche Wirtschaft im Vergleich
Ü 16 a) Was haben Deutschland und Tschechien gemeinsam? Gibt es unterschiedliche Voraussetzungen hinsichtlich der Wirtschaft? b) Lesen Sie den Text und ergänzen Sie dann stichpunktartig die Tabelle.

TSCHECHIEN
Tschechien gehört schon lange zu den entwickelten Industrieländern. Seine Entwicklung wurde jedoch für mehrere Jahrzehnte der kommunistischen Ära unterbrochen. Erst nach 1989 vollzog sich durch eine Umstrukturierung der Wirtschaft der Wandel zu einer marktwirtschaftlichen 2 Wirtschaftsordnung. Heute wird der überwiegende Teil des BIP (2008 – 133 Mrd. Euro) durch den Dienstleistungssektor erwirtschaftet. Bedeutsam sind ausländische Investitionen, die die traditionelle Zusammensetzung der tschechischen Wirtschaft stark verändert haben. Die höchsten Auslandsinvestitionen kommen von Unternehmen aus Deutschland, den Niederlanden und Österreich. Es entstanden moderne Industrieanlagen, die überwiegend für die EU und andere hoch
2

Bruttoinlandsprodukt

5

Man züchtet vor allem Rinder und Schweine. Der Großteil des Erdöls und Erdgases muss aber aus Russland eingeführt werden. außerdem hat in Tschechien die Fischzucht Tradition. Zu den größten Unternehmen des Landes gehört der Automobilbauer Škoda-Auto. die auch Holz für den Export liefern. der wesentlich am tschechischen Export beteiligt ist. Die Landwirtschaft ist weniger bedeutend und beschäftigt sich vorwiegend mit dem Anbau von Getreide. Tschechien Wirtschaftsordnung BIP Industrie Deutschland Landwirtschaft Dienstleistungen Export und Exportpartner Rohstoffbasis Ü 17 a) Hören Sie den Text. Maschinenbau. Frankreich und Österreich. Gemüse und Obst. Kartoffeln.entwickelte Staaten der Welt produzieren. Von Rohstoffen ist vor allem die Kohle bedeutend. Weitere wichtige Handelspartner sind die Slowakei. In welcher Reihenfolge werden folgende Themen angesprochen? Veränderungen in den traditionellen Industriebranchen die wichtigsten Industriezweige Bedeutung des Dienstleistungssektors Anteil der Landwirtschaft am BIP Motor des Außenhandels die wichtigsten Wirtschaftszentren b) Hören Sie den Text noch einmal. mit dem rund 30% der Exporte und Importe abgewickelt werden. Eine große Bedeutung haben die Automobil-. petrochemische und pharmazeutische Industrie sowie die Glas.und Stahlindustrie. Tragen Sie die Informationen in die oben stehende Tabelle ein. 6 . Der wichtigste Partner im Außenhandel ist ebenfalls Deutschland. Polen. weiter die chemische. Wein. Ein Drittel der Landesfläche bedecken Wälder.und Keramikerzeugung. die zur Elektrizitätserzeugung genutzt wird. Zuckerrüben. Weltbekannt ist die Hopfenproduktion als Grundlage der tschechischen Braukultur.

4 Deutschland 29 300 2.c) Fassen Sie die Informationen über die Wirtschaften der beiden Länder anhand der Tabelle kurz zusammen.0 3. Wie sind sie zu erklären? Tschechien BIP je Einwohner (in Euro) Wirtschaftswachstum (Wachstumsrate in %) Inflationsrate Arbeitslosenquote (Arbeitslose in % der Erwerbspersonen) 21 600 5.8 5.1 1. Ü 18 Die wirtschaftlichen Kennzahlen aus dem Jahre 2008 in folgender Tabelle ergeben bestimmte Unterschiede.6 7.7 7 .

welche Güter und Leistungen produziert werden sollen. Aufl. In der Wirtschaft regelt einerseits die Nachfrage das Angebot. dass sie entweder Güter produzieren oder verschiedene Dienstleistungen anbieten. Früher gab es Planwirtschaft in fast allen sozialistischen Ländern. Individualbedürfnisse sind Bedürfnisse des einzelnen Menschen. Bücher lesen oder Musikkonzerte hören). Nach der Art der Befriedigung lassen sich Individual. Bedürfnisse. Kollektivbedürfnisse sind Notwendigkeiten oder Wunschvorstellungen. Umweltschutz oder innere Sicherheit. Auch die Preise der Güter oder Dienstleistungen und Löhne werden zentral festgelegt. welche Güter und Dienstleistungen angeboten werden. Nach der Dringlichkeit unterscheidet man Existenz-. Wenn sich der Staat sozial verhält und verstärkt Einfluss auf die Wirtschaft ausübt. Sie wurde jedoch Ende der 1980er überall abgeschafft oder stark reformiert. Wirtschaftsordnungen Bedürfnisse sind Mangelerscheinungen. Als Wirtschaft versteht man alle Bereiche. Heute findet man diese Wirtschaftsordnung z. Menge und schließlich auch den Preis. Luxusbedürfnisse müssen nicht unbedingt befriedigt werden.und Kollektivbedürfnisse unterscheiden. spricht man von sozialer Marktwirtschaft.B. die sie brauchen. die er als geistiges Wesen empfindet (z. Die Regierung muss auch bestimmen.B. Planwirtschaft kann nur sehr langsam auf wirtschaftliche Veränderungen und die Bedürfnisse der Bevölkerung reagieren. Die Wirtschaft jedes Landes soll dafür sorgen. Ü 19 Was darf/muss/kann/soll gemacht werden ? reduzieren produzieren (2x) beseitigen lenken befriedigen (2x) bilden anbieten sich erhöhen 8 . Bedürfnisse schaffen Wünsche und werden damit zum Impuls für wirtschaftliches Handeln. wie es in Deutschland der Fall ist. Grundlegendes Wissen von A bis Z. z. greift aber nicht in das Marktgeschehen ein. Brockhaus 2004. Mannheim: Bibliographisches Institut & F.B.A. werden alle Wirtschaftsvorgänge zentral von der Regierung gesteuert. in denen Menschen produktiv tätig sind. desto mehr wird produziert und angeboten. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2004. Die Marktwirtschaft stellt ein Wirtschaftssystem dar.B. Leistungen organisiert wird. Die Menschen werden dann vor allem über die Werbung zum Kauf angeregt.und Luxusbedürfnisse. Je nachdem. 2. Je höher die Nachfrage nach einer bestimmten Ware ist. soll es auch nachgefragt werden. Jedes Unternehmen entscheidet nach betrieblichen Gesichtspunkten. in Nordkorea oder Kuba. Der Wettbewerb der Unternehmen um die Verbraucher beeinflusst dabei in einem hohen Maße Qualität. Die Bedürfnisse des Menschen sind grundsätzlich unbegrenzt und verändern sich im Laufe des Lebens. Anderseits wird die Nachfrage auch durch das Angebot geweckt. das heißt. Wenn man ein Produkt entwickelt. Zu diesem Zweck werden langfristige Pläne ausgearbeitet. indem sie die Güter und Dienstleistungen erhalten. ein exklusives Auto fahren oder eine teure Armbanduhr tragen). diesen Mangel zu beseitigen. Kultur. auch Planwirtschaft genannt. sie verbessern jedoch die Lebensqualität und erhöhen das soziale Ansehen (z. Auf diesen Märkten bildet sich auch durch das Aufeinandertreffen von Angebot und Nachfrage der Preis. das in den meisten westlichen Ländern praktiziert wird. Die Marktwirtschaft besteht aus einer Vielzahl von Märkten. die von vielen Menschen empfunden werden. Allerdings auch dort sieht man inzwischen Annäherungen an marktwirtschaftliche Prinzipien. dass die meisten Bedürfnisse der Menschen befriedigt werden. die beim einzelnen Menschen den Wunsch wecken. wie die Produktion und Verteilung der Güter bzw. Quelle: Das Lexikon der Wirtschaft. unterscheiden wir zwei Grundformen der Wirtschaftssysteme: die Marktwirtschaft auf der einen und die Zentralverwaltungswirtschaft auf der anderen Seite. In der Zentralverwaltungswirtschaft. Kulturbedürfnisse sind Bedürfnisse des Menschen. wie trinken oder lesen. die er für sich selber befriedigen kann. So hat auch der Verbraucher indirekt Einfluss auf das Angebot und die Nachfrage auf den Märkten. Der Staat setzt nur Rahmenbedingungen fest. auf denen Anbieter und Nachfrager frei handeln können. nach denen sich die ganze Wirtschaft richten muss.C Wirtschaft.

............... Zweck in der führenden Rolle des Staatsapparates besteht...... 3 Der Verbraucher hat Einfluss .... muss von den Unternehmen mehr…..... ………….... 5 Die Wirtschaft wird zentral geleitet............. 4 Die Wirtschaft jedes Landes sorgt .............................. 4 Die Dienstleistungen sollten in ausreichender Menge ........ 1 Planwirtschaft ist ein System.. Auf nach (2x) an (2x) aus für in 1 Die Marktwirtschaft besteht aus einer Vielzahl von Märkten... 3 In der Marktwirtschaft gibt es viele Märkte. diesen Produkten besteht immer eine große Nachfrage..... .............. Ü 21 Führen Sie die Sätze zusammnen. – Man muss mehr produzieren. in ……….............. desto mehr Leute werden entlassen........... 8 In der Planwirtschaft besteht oft Mangel…………bestimmten Waren..............zwei Formen gliedern...Dienstleistungen.......Es werden mehr Leute entlassen......... ........... .... wir produktiv tätig sind.............. 3 Die Rolle des Staates ist stärker............ .... Funktion im Aufeinandertreffen von Angebot und Nachfrage besteht......... .... …… 3 Luxusbedürfnisse müssen nicht unbedingt . …………… Intensität einen Einfluss auf unser Verhalten hat. 6 In der Planwirtschaft kann der Preis nicht frei .... 6 Der Markt ist ein Platz......................... 8 Wenn sich die Nachfrage erhöht... das zentral gesteuert wird................ 1 In der Wirtschaft produziert man Güter – In der Wirtschaft bietet man Dienstleistungen an... 8 Planwirtschaft ist die Wirtschaftsordnung... . Je kleiner die Nachfrage wird............ 5 Luxusbedürfnisse sind Bedürfnisse..... 7 Früher durfte bei uns nur das .. ……. 7 Bedürfnis ist ein Gefühl. je – desto entweder – oder einerseits – andererseits Beispiel: Die Nachfrage wird kleiner. 5 In der Planwirtschaft soll die Wirtschaft zentral ...................... 6 Im Prinzip kann man die Wirtschaftssysteme .... was der Staat bestimmte.........Der Markt spielt in der Wirtschaft die entscheidende Rolle..................... 2 Die Zentralverwaltungswirtschaft richtet sich . Angebot und Nachfrage aufeinandertreffen.. ...... 4 Als Wirtschaft werden alle Bereiche bezeichnet....... 2 Angebot und Nachfrage sind Faktoren..... 9 ...... ............... Ü 22 Ergänzen Sie die Präpositionen........... 5 .........1 Existenzbedürfnisse der Menschen müssen befriedigt werden .......... ..... ……...... das Angebot und die Nachfrage.... auf ………. 9 Kommt es zur Senkung der Nachfrage.. Wichtigkeit für jeden von uns anders ist...... muss die Produktion . . 7 Gegenwärtig gibt es ein ausreichendes Angebot …………....................Alle Menschen verspüren Kollektivbedürfnisse. 2 Die Nachfrage wird größer.................... ……… .................................festgelegten Plänen......... .... ........ 2 Die Mängel müssen……………………… ....... .. die Befriedigung der Bedürfnisse seiner Bevölkerung..... 4 Jeder von uns hat Individualbedürfnisse..... den Preis bestimmen............. Ü 20 Tragen Sie das passende Relativpronomen ein........................ …………...Die Unternehmen haben einen kleineren Spielraum.....

nedostatek mangeln an + D. n) . blieb aus.potřeba befriedigen .následek gravierend . 0) . der (es. -) . en) . vážnost Arbeitslosigkeit. der ((e)s.pocítit verzichten auf (etwas) .nezaměstnanost ausbleiben (bleibt aus. n) .trh Nachfrage.naléhavost eingreifen (greift ein. . 0) .hospodárnost.hospodářská krize (ochabnutí) Wirtschaftsgipfel.abwickeln . das ((e)s.obklopovat se Ursache.hospodářský audit Wirtschaftsvorgang.hrubý domácí produkt Buchhaltung. die (-.prestiž. die (-. nedostávat se Markt. der ((e)s. hat eingegriffen) . das (s. 0) .hospodářský summit Wirtschaftsprüfung. en) . proběhnout Wandel.uvádět Angebot. die (-. das (s. 0) (an +Dativ) .podílet se Betrachtungsweise. die (-. die (-. der (s. ist ausgeblieben) . 0) .vzdát se (něčeho) vollziehen sich (vollzieht sich.přiblížení anregen .soukromý majetek sorgen für .podnítit Ansehen.zasahovat Folge.potřeba bedrohen . en) .pěstovat 10 .sledovat vermissen .způsob uvažování Bruttoinlandsprodukt. griff ein.změna wirtschaften . umgab sich.ohrožovat Bedürfnis. (-. der ((e)s. der (s.uspokojovat beteiligen sich . die (-. en) .hospodařit Wirtschaftlichkeit. der ((e)s. der (s. der (s.nabídka Annäherung. en) . se) (nach +Dativ). hat sich vollzogen) . ä) . n) . ä-e).odvíjet Anbau.chybět. der.cena Privatvermögen.výpověd Außenhandel.postrádat verspüren . das (ses. e) .zásadní Haushalt.stát se. 0) . 0) .potřeba Preis. 0) . úspornost Wirtschaftsflaute.poptávka Nachholbedarf. e) . die (-. die (-. hat sich umgeben) . e) . vollzog sich. pěstování anführen . ä-e) . 0) . (s.účetnictví Dienstleistung. die (-.domácnost Mangel. chybět Aussage. e) . die (-.obdělávání. die (-. 0) .nedostavit se. das ((e)s. der (s. die (-.starat se o umgeben sich (umgibt sich.služba Dringlichkeit. 0) .zahraniční obchod Bedarf.příčina verfolgen .hospodářský proces züchten . n) .

.......... b) Was wird im Primärsektor gemacht? Beispiel: Es werden Landschaftsflächen bewaldet.. ........2 Wirtschaftsbereiche A Die Wirtschaft jedes Landes besteht aus einzelnen Wirtschaftseinheiten..... ……………………… ……………………… ……………………… ... Sekundär. pflücken abholzen bewalden halten besäen anbauen ernten fischen Hopfen Vieh Obst Getreide Fische Landschaftsflächen Felder Wein (ein)pflanzen Bäume Ü 3 a) Bilden Sie Komposita.. Primärsektor verarbeitet Rohstoffe und produziert Waren.........und Tertiärsektor......... die die einzelnen Teilbereiche des Primärsektors bezeichnen..und Gemüse-zucht (2x) ViehAcker- ........... Traditionell unterscheidet man zwischen Primär-..... ……………………… ……………………… ……………………… ……………………… Tertiärsektor liefert Rohstoffe. ..... die man Wirtschaftssektoren nennt...... .. ………………………… ………………………… ………………………… Sekundärsektor b) Führen Sie weitere Tätigkeiten an..... die die einzelnen Teilbereiche des Sekundärsektors bezeichnen. .... Ü 1 a) Ordnen Sie die Tätigkeiten den einzelnen Wirtschaftssektoren zu. . bietet Dienstleistungen an.. 11 ..... Forst-bau -anbau (2x) WeinJagd Fisch-wirtschaft Obst. Ü 2 a) Bilden Sie Komposita.......

…………........ bezeichnet man den Bau von maschinellen Einrichtungen........ …………............. verarbeitet............. ........und GenussmittelElektro............................und Personentransport reibungslos funktioniert...................................... Maschinenbau ………….............................. 9 Dank der Pharmaindustrie ................…..... ........ ..................... beliefert industrielle Unternehmen mit Halbfabrikaten.............. 2 Die Chemieindustrie setzt sich zum Ziel........................................... 7 Als ............. 8 Die Baustoffindustrie stellt ..industrie (6x) Eisen..... …....... 1 Die Aufgabe der Textilindustrie besteht darin. …………...... .............................. b) Ergänzen Sie die Sätze.........und Elektronik- ChemieFahrzeug-wirtschaft …………............................................................................ Ü 4 a) Welche Dienstleistungen stellen die Bilder dar? b) Welche Dienstleistungen nehmen Sie in Anspruch? c) Mit welchen Dienstleistungen hängen folgende Tätigkeiten zusammen? Beispiel: finanzieren ........ ..................... bereit......................................................... 5 Der Zweck der Rohstoffförderung liegt in .. ......................... .... …………................. .......Textil-bau(2x) EnergieRohstoff- Maschinen............. …………......Bankwesen 12 ................... Beispiel: Die Energiewirtschaft versorgt Unternehmen und Haushalte mit Strom und Gas. 3 Agrarprodukte werden ........... 6 Damit der Güter...................................................und Stahl- Baustoff-förderung Nahrungs................................ .............. ……................................. .. . 4 ...................……….......... ......

..... .... ............................ ......................... 2 Die Banken bemühen sich darum...... . die in der Nahrungsmittelproduktion tätig ist.............. 3 Die Rolle des Handels besteht vor allem darin.............................................. ......... 8 Der Zweck der Logistikunternehmen ist.......................................... ................... Branchen sind folgende Unternehmen zuzuordnen? Was produzieren sie? Beispiel: Red Bull ist eine österreichische Firma..... 6 Es ist die Aufgabe eines Steuerberaters................... Wirtschaftssektor/Branche Lufthansa Bosch Credit Suisse Lindt Red Bull BMW E...... ...................... Ü 6 Welchen Wirtschaftssektoren bzw........ON T-Mobile DHL Deutsche Bahn Deutsche Post Sekundärsektor Nahrungsmittel) (Nahrungsmittel) Herkunftsland Produkt Österreich sog............. . 4 Internetprovider und Mobilfunkbetreiber nutzen die Chance......... . ......................................... versorgen............. 9 Im Gastgewerbe und bei freizeitbezogenen Dienstleistungen ist es besonders wichtig..................................................................ihre Kunden mit Gütern zu versorgen................ ............................................................ 5 Die Strategie vieler Versicherungsanstalten ist........ ........................................... ................. . .............. 1 Das Gesundheitswesen hat die Aufgabe....unterbringen reisen vermitteln beraten finanzieren (aus)bilden putzen heilen verpflegen begutachten befördern sanieren pflegen Ü 5 Vervollständigen Sie folgende Aussagen..... Energydrinks 13 ........ Ihre Produkte sind sogenannte Energydrinks. 7 Die Transportunternehmen setzen sich zum Ziel.........

.. Jahrzehnten (siehe die Abbildungen unten) einen starken Strukturwandel durchgemacht..... Jahrhunderts nahm die Bedeutung ..... nicht mehr so bedeutend..... Um 1800/1900/2000 war…………………………dominant./nicht mehr so wichtig wie ............... -sektors kleiner/größer als…../20.................... Strukturwandel in der Berufswelt Von je 100 Erwerbsfähigen in Deutschland waren tätig in: 1950 Land.......………............................ eine wichtigere Stellung ein. o spielte eine wichtigere Rolle ../20. die den Strukturwandel ausgelöst haben.. Im 20... Ü 8 a) Nennen Sie die Ereignisse.... Im Vergleich zu…………………………………hat…....................OMV Maggi Puma Erste B Die einzelnen Wirtschaftssektoren in Deutschland haben in den letzten Jahrhunderten bzw............ 14 .....… verringert.... Zukünftig rechnet man mit………………………………………………………………………… ....... verzeichnet/hat sich…….... Im Laufe/Während des 19.. Ü 7 Beschreiben Sie anhand der Abbildungen die Veränderungen der Beschäftigungsanteile in den einzelnen Wirtschaftssektoren..../21......... . Der größte Wandel ist in………………………………………………………...... o war . zu. Jahrhundert nahm ………………………………........…zu verzeichnen... Jahrhunderts war der Anteil des........….......und Forstwirtschaft 2005 Produzierendes Gewerbe 180 0 190 0 200 0 2100 Dienststleistungsbereich Primärsektor Sekundärsektor Tertiärsektor Redemittel • • • Anfang des 19.

................................................. Als Ruhrgebiet bezeichnet man das industrielle Zentrum Deutschlands.......................... Jahrhundert ............... Beantworten Sie folgende Fragen....... 20...... .... Um so ernster muss man hier die Probleme nehmen...........1................................................................................................................................................................................ Jahrhundert: Industrialisierung..............zum Forschungsstandort berufliche Umorientierung Standort überlegen pracovní místa mizí přeměna průmyslové lokality na výzkumnou profesní rekvalifikace vsadit na sektor služeb zastavit těžbu uhlí uhelná krize zvážit místo podnikání přetrvávající fáze c) Hören Sie sich das Gespräch noch einmal an............................ Welches Thema wird in dem Gespräch angesprochen? Strukturwandel Das Ruhrgebiet steht vor dem Strukturwandel Der Strukturwandel im Ruhrgebiet ist bereits vollendet Ruhrgebiet – Strukturwandel mit den größten Problemen bundesweit Ruhrgebiet-erfolgreiches Rezept für den Strukturwandel b) Finden Sie tschechische Äquivalente...................... Hälfte: Internet........... Erfindung der Dampfmaschine........................................................ Ü 9 a) Hören Sie sich ein Gespräch an...... ................................................................ die der Wandel in den einzelnen Wirtschaftssektoren mit sich bringt......................... Atomenergie ...................................................................... b) Welche Tendenzen sind Ihrer Meinung nach im 21........................................................ ....... 20......................................................... Hälfte: Weltkriege....................................... .. Kohlekrise anhaltende Phase Steinkohleförderung stilllegen Arbeitsplätze gehen verloren auf Dienstleistungssektor setzen Wandel vom Produktions........................ das heutzutage kaum einen Konkurrenten in ganz Europa findet.. ..... Jahrhundert ........... 1 Warum kam es zum Strukturwandel im Ruhrgebiet? 2 Welche Änderungen verursachte der Strukturwandel in dieser Region? 3 Wie hat man sich dieser neuen Situation im Ruhrgebiet angepasst? 4 Wodurch wird ein erfolgreicher Strukturwandel bedingt? d) Gibt es vergleichbare Regionen in Tschechien? Mit welchen Problemen muss man hier kämpfen? 15 ....... .....2.............. Jahrhundert zu erwarten? Nanotechnologie? ....................19....

Diese Bereiche erzeugen Nahrung für Mensch und Tier und liefern tierische und pflanzliche Rohstoffe für die Weiterverarbeitung. der sich aus dem Dienstleistungssektor herausbildet und sich auf hochqualifizierte Dienstleistungen spezialisiert. Wirtschaftsberater.und Versicherungsgewerbes und des Dienstleistungshandwerks. zu dem folgende 3 Branchen gehören: Bergbau . Leistungen des Handels und Verkehrs. B. Energie.und Wasserversorgung. Das Angebot des Dienstleistungssektors ist sehr breit und umfasst z. In diesem Sektor werden hohe intellektuelle Ansprüche an die Beschäftigten gestellt und eine ausgeprägte Verantwortungsbereitschaft von ihnen gefordert. Steuerberater). die gekauft wurden = koupené zboží verlorenes Geld gelieferte Rohstoffe entstandene Probleme angebotenes Produkt vergangene Jahre erzielter Gewinn befriedigte Bedürfnisse erbrachte Dienstleistungen gut bezahlte Arbeit genannte Wirtschaftssektoren hergestellte Pkws erzeugte Solarenergie b) Beispiel: einkaufende Kunden = Kunden. Baugewerbe sowie die Betriebe des produzierenden Handwerks. Informationsdienstleistungen. die ähnliche Produkte herstellen oder ähnliche Dienstleistungen erbringen. Ü 10 a) Erklären Sie folgende Partizipien. Die Wirtschaftsbereiche Land-. Das bereits vorbereitete Programm wird per E-Mail zugeschickt. a) vorbereitete b) vorbereitende 3 Bergbau zählt zur Urproduktion. Das produzierende Gewerbe ist in Deutschland auch weiterhin ein zentraler Bereich der Volkswirtschaft. Dieser Sektor wird als produzierendes Gewerbe bezeichnet. in der Wirtschaftsstatistik zum produzierenden Gewerbe 16 . verarbeitendes Gewerbe (Industrie). Beispiel: gekaufte Waren = Waren. obwohl sich seine Bedeutung in den vergangenen Jahren gegenüber dem Dienstleistungssektor verringert hat. Bank. Ihm zugeordnet werden Beratung (Rechtsanwälte.C Wirtschaftssektoren Im Rahmen des Unternehmenssektors bilden Gruppen von Unternehmen. Der tertiäre Sektor (Dienstleistungssektor) produziert keine Sachgüter. Forstwirtschaft und Fischerei bilden den primären Sektor. Die für ein Produkt aus der Urproduktion gelieferten Rohstoffe werden im sekundären Sektor weiterverarbeitet. In der Gegenwart spricht man immer mehr vom quartären Sektor. -zweig). auch Urproduktion genannt. 1 Wegen Krankheit fällt die Betriebssitzung aus. Kommunikationsund Hochtechnologien. die einkaufen = nakupující zákazníci die folgende Seite wartende Klienten produzierendes Unternehmen entstehende Absatzprobleme wachsende Branche eine entsprechende Ausbildung ein kritisierender Politiker holzverarbeitende Firma sinkender Preis die sich erhöhende Nachfrage Ü 11 Wählen Sie die passende Alternative. eine Branche (einen Wirtschaftsbereich. des Gast-. sondern stellt Dienstleistungen bereit.

...... (5) Gewerbe bezeichnet wird.. 17 ...... a) versprechende b) versprochene 4 Der ……... (3) und ……. du meinst....... (7) Produkte werden an die Verbraucher weitergeleitet. (8) Dienstleistungen des Handels.......... Mitarbeiter wollen höhere Löhne......... (4) Produkte dienen als Nahrung der Menschen...... Die von ihnen …….......... a) exportierte b) exportierende 5 Die im Betrieb ……………….. wer uns die Einladung geschickt hat? a) einladende b) eingeladene Ü 12 Was passt in die Lücke? hergestellten erbringende produzierendes spezialisierte gelieferten erzeugten erbrachten spezialisierenden weiterverarbeitenden Die Unternehmen werden in Branchen gegliedert.....2 Die im Geschäft ……………….... Zum Primärsektor gehören Land..... Die von ihnen …….... Zum sekundären Bereich..... (2) Unternehmen...Organisation? Ach. gehören die …….......... Er muss neue Märkte suchen..und Forstwirtschaft und auf Fischerei und Jagd …….... Eine Branche bilden Unternehmen... a) gewarteten b) wartenden 3 Wann bekomme ich das ………………… Geld? Ich möchte mir etwas kaufen... oder ähnliche Dienstleistungen erbringende (1) Unternehmen. Wir dürfen nicht den sich auf hochqualifizierte Dienstleistungen ……..Betrieb hat jetzt große Schwierigkeiten mit dem Absatz. der als …….....Kunden müssen sofort bedient werden... des Verkehrs und des Bankgewerbes........... die ähnliche Produkte herstellen...... (6) Unternehmen.......... a) beschäftigten b) beschäftigenden 6 Wie heißt die …….......... (9) quartären Sektor vergessen... genauso wie die vom tertiären Sektor …….

e) – hospodářské odvětví zunehmen (nimmt zu.. 0) – poskytování úvěrů Nahrung. das. ((e)s. die.. en) – služba durchmachen – prodělat einnehmen (nimmt ein. nahm ein. der (-s. -e) – surovina Sachgut. 0) – rybolov Gastgewerbe. poskytnout Bergbau.. viele auch in der ……………………. der (-s. 0) – hornictví besäen – osít Beschäftigung. en) – zaměstnání bestehen in + D (bestand.. en) – těžba Forstwirtschaft. die (-. der ((e)s.. (6) verloren gehen. der (-s. (5) kontinuierlich sinken.. Kaum eine Änderung wird im ……. hat bestanden) – spočívat v bewalden – zalesnit Dienstleistung.…………….(7).. Wie sieht die ……. das... e) – místo podnikání Strukturwandel.. der ((e)s. der ((e)s. abholzen – vykácet. der (n.. produzierendes.... beriet. der ((e)s. přibírat. en) – potrava pflücken – sklízet. růst 18 . nahm zu. -güter) – hmotný statek sanieren – sanovat Standort.. der (-s. ein Erwerbstätiger – výdělečně činný fordern von j-m – požadovat od někoho Förderung. (1) in der deutschen Wirtschaft aus? Eine immer größere Rolle werden ……... die (-. Weiter schrumpfen werden auch der ….. (4) erwartet... hielt.. die (-.. 0) – polní hospodářství Anbau.. přijímat einpflanzen – zasadit entsprechend – odpovídající Dienstleistungen erbringen – zajistit.. zaznamenávat Wirtschaftsbereich.. der ((e)s. (-. vyvolávat Baugewerbe.. en) – region Rohstoff. das ((e)s.zredukovat versorgen – zásobit.... obdělat Anspruch stellen an j-n – klást nárok na Anteil an + D. hat eingenommen) – zaujímat.. nur Sg.. n). zaopatřit verzeichnen – zaznamenat..D Ü 13 Welche Grundinformationen präsentiert die Infographik? Ergänzen Sie den Text. snížit. (2) für Haushalte sowie für Unternehmen spielen. das (s. die (-... hat gehalten) – chovat (zvířectvo) Handwerk. přepravit begutachten – odborně posoudit beliefern – zásobovat beraten j-n (berät..) – strukturální změna tätig sein – být činný unterbringen j-n (brachte unter. 0) – pěstování zemědělských plodin anbauen – pěstovat. -e) – hospodářský sektor. hat untergebracht) – ubytovat. (3) und im ……. die (-.. -en) – hospodářský sektor Wirtschaftszweig... der ((e)s. der ((e)s. e) – řemeslo heilen – léčit Jagd... die (-.. -) – průmysl halten (hält..(8) und ……………………(9)... 0) – lesní hospodářství Fischerei. vymýtit Ackerbau. 0) – hon zvěře. e) – doprava vermitteln – zprostředkovat verringern – zmenšit.. e) – podíl na ausgeprägt – vyhraněný auslösen – vyvolat. dieser sogar um die Hälfte... poskytovat služby ernten – sklízet. Die meisten Arbeitsplätze werden in der……………………. die (-. sklidit úrodu Erwerbstätige.. produzierendes. hat beraten) – poradit komu bereitstellen – dát k dispozici. -) – hoteliérství Gewerbe. In den anderen Bereichen wird die Anzahl der ……………………. . das (s. -anwälte) – advokát Region. lov Kreditwesen. der (-s... ubytovávat Verkehr.. oblast Wirtschaftssektor.. trhat (ovoce) Rechtsanwalt. hat zugenommen) – přibývat.. (s.. -) – stavebnictví befördern – transportovat.. das. (s.

Porsche. Firma an der Spitze in der Branche zum Konzern Umsatz Firmensitz Mitarbeiter b) Präsentieren Sie das Unternehmen. SEAT. Ü 1 Welche Daten (Zahlen/Angaben) sind für Sie wichtig? Unternehmen Gründungsjahr Gründungsjahr -zahl Ü 2 Welche Informationen über die Firma stecken hinter den folgenden Zahlen bzw.9 Mrd. Škoda Wolfsburg Firmensitz Der in… Firmensitz befindet sich Informationen Wortschatz (Ü3) Ü 3 a) Suchen Sie geeignete Paare und tragen Sie den Wortschatz in die Tabelle (Ü 2) ein. Bei der Auswahl der möglichen Partner ist es wichtig.3 Unternehmen A In der unternehmerischen Tätigkeit ist es unumgänglich. Kontakte mit potenziellen Geschäftspartnern anzuknüpfen. sich eine Reihe von entsprechenden Grundinformationen zu verschaffen. Finanzdienstleistungen Audi. Dr. Martin Winterkorn 108. tätig sein beschäftigen erwirtschaften sich befinden gründen gehören stehen 20 . € Automobile. Angaben? Welches Unternehmen wird präsentiert? Zahlen/Angaben 329 300 1937 Prof.

.............................. welche Aussagen richtig und welche falsch sind................... Dr.................... 21 ............ Ü 5 a) Überlegen Sie.............. Oetker stellt sich vor....... Dr....... Oetker ist ein Familienunternehmen................................................................. ................. In das Unternehmensprogramm gehören sowohl .......... Unternehmensporträ Ein anderes Unternehmensporträt Dr............. Weltweit unterhält VW ................... Der Firmenname hat nichts mit dem Namen des Gründers zu tun...................... .Ü 4 a) Sammeln Sie weitere Informationen über das Unternehmen............. ................. b) Welche weiteren Informationen können Sie noch hinzufügen? F .. VW hat eine relativ breite …………………………………………………………........... Oetker baut Lkws....... b) Wissen Sie noch mehr über den VW-Konzern? ........................... Als Rechtsform hat VW ... . Oetker Pudding ...... ............... Oetker ist international tätig.. € erzielt....... Autoproduktion wählen Produktpalette Angebot an erzielen Gewinn AG 6 Mrd...... Dr. R Dr........................ Dr.. ……………… ............................... Oetker kommt aus der Schweiz.......... Dr... als auch............. Oetker ist nicht in Tschechien vertreten.. € 48 Produktionsstandorte Finanzdienstleistungen Im Jahre 2007 hat VW einen Gewinn von 6 Mrd...............

.....7 Milliarden Euro gehört die OetkerGruppe zu den großen europäischen Familienunternehmen.......... ..... Oetker Volkswagen b) Was haben die Firmen gemeinsam? Ü 8 a) Lesen Sie den Text und ergänzen Sie die Geschäftsbereiche........................ Anhand der Tabelle erfahren wir................................... 2 welche ................ ............................... Schifffahrt Bank/Versicherung Nahrungsmittel weitere Interessen Sekt......................................................... unterstellen) 22 ...000 Beschäftigten und einem Umsatz von 7.................... Oetker.......................... ....... Wein und Spirituosen Bier und alkoholfreie Getränke Die Oetker-Gruppe Mit mehr als 22. ...................... ...... Hotelgewerbe und Verlag Ü 7 a) Vergleichen Sie beide Konzerne..... 3 wie hoch/auf wie viel ........ 1 wie viele Mitarbeiter die Firma hat Firma hat............Ü 6 Schauen Sie sich die Tabelle mit den wichtigsten Dr......................................... ......... .......... 5 in welchen .. Eine breite Diversifikation in sechs 4 Kommanditgesellschaft (Rechtsform des Unternehmens) und Konzern (Zusammenschluss von rechtlich selbstständigen Unternehmen.............................................. in denen die Oetker-Gruppe tätig ist........ Finanzwesen....... Oetker-Daten an und vervollständigen Sie die Sätze....................................... August Oetker KG Unternehmensform Gründung Unternehmenssitz Mitarbeiter Umsatz Branche Kommanditgesellschaft 1891 Bielefeld 22 680 (2007) 7........................…............. Oetker Volkswagen Umsatz Mitarbeiter Gründung Produktpalette wenig/viel eng/breit klein/groß jung/alt als Dr...................................... die ihre wirtschaftliche Selbstständigkeit aufgeben und sich einer einheitlichen Leitung..... häufig durch eine Holdinggesellschaft......... Getränke..... 4 Dr....................... ....... ......749 Mrd. Dr............................ Beispiel: Volkswagen beschäftigt mehr Mitarbeiter als Dr.... ........ Schifffahrt.......... 6 wo ... Euro Lebensmittelherstellung.................................... 4 wann ...................................

Zu ihm gehören unter anderem fünf in der Oetker Hotel Collection zusammengefasste Spitzenhotels in Deutschland. die in den Sortimentsbereichen Nährmittel.3 Milliarden Euro erzielt. Frankreich und in der Schweiz. Oetker. in dem ein Umsatz von weit mehr als 560 Millionen Euro erzielt wird.. Tiefkühlkost und frische Markenartikel führen. Auch der Dr. Oetker-Verlag ist diesem Geschäftsbereich zugeordnet. Stand Juni 2008. Radeberger.9 Milliarden Euro beläuft. Die Bank bedient vor allem die mittelständische Wirtschaft und anspruchsvolle Privatkunden und weist ein Geschäftsvolumen von rund 3 Milliarden Euro auf. ist Henkell & Söhnlein das Leitunternehmen. das erste nach Pilsener Brauart gebraute Bier Deutschlands... Im Geschäftsbereich…………………. der von der traditionsreichen Reedereigruppe Hamburg Süd gelenkt wird. Im Geschäftsbereich ………………….pdf)) b) Stimmen die Aussagen mit dem Text überein? R Nicht immer in ihrer Geschichte konnte die Firma positive Ergebnisse erzielen.. ……………………………………… ……………………………………… ……………………………………… = = = Ausweitung der Produktion eines Unternehmens auf neue. zählt zu den großen nationalen Premiumbieren in Deutschland. Mit einem Umsatz von weit mehr als 3. Die Firma spezialisiert sich nur auf die Produktion von Alkohol enthaltenden Getränken. (bearbeitet nach:http://www. die landestypische Rezepturen haben. Einen guten Absatz in der Welt finden vor allem Produkte aus der deutschen Region.de/wga/oetker-gruppe/file/trailerbrochure/Boilerplate Oetker-Gruppe deutsch. dessen Marken in allen Segmenten des Sektmarktes präsent sind. Mehr als 100 Containerschiffe sichern der Reedereigruppe einen Spitzenplatz unter den privaten Reedereien in Deutschland. Der Geschäftsbereich…………………. bis dahin nicht erzeugte Produkte bringt Produkte auf den Markt Gesamtheit von Waren. dessen Umsatz sich auf rund 1. Der Geschäftsbereich Schifffahrt sichert den größten Umsatz. Mit Wodka Gorbatschow ist das Unternehmen Wodka-Marktführer in Deutschland. Die Dienstleistungen des Bankhauses Lampe werden meistens von großen Firmen genutzt. Die Versicherungsgruppe widmet sich besonders dem Lebensversicherungsgeschäft. Hinzu kommt eine der bekanntesten Mineralwasser-Marken: Selters. der einen Gesamtumsatz von rund 1.5 Milliarden Euro bildet der Geschäftsbereich……………….. die größte Sparte der Oetker-Gruppe. als auch international konzipierte Sortimente aus. wird durch die Radeberger Gruppe gesteuert und umfasst zahlreiche Marken.oetker-gruppe.sind das Bankhaus Lampe und die Condor Versicherungen tätig. c) Finden Sie im Text den passenden Begriff.und Vertriebsgesellschaften tätig. Hierzu zählen vor allem Produkte der Marke Dr.Geschäftsfeldern mit insgesamt über 400 Firmen kennzeichnet das international agierende Unternehmen. Der Geschäftsbereich weitere Interessen erreicht einen Umsatz von fast 400 Millionen Euro.. lm Geschäftsbereich …………………. sind Produktions. Den Erfolg in diesem Geschäftsbereich machen sowohl Produkte. die zur Verfügung gestellt werden F nicht im Text 23 .

Ü 9 Kommentieren Sie die zwischenjährliche Bilanz. 1.149 631 1.…. das mit eigenen Schiffen Personen und Güter befördert spezieller Bereich eines Unternehmens Unternehmen.6…………….092 22.765 22... Nahrungsmittel …. € gestiegen.749 947 1. 3. . verändert ist (fast) unverändert geblieben ist gesunken/zurückgegangen hat abgenommen Kennzahlen Umsatz (in Mio €) Investitionen (in Mio €) Eigenkapital (in Mio €) Bilanzsumme (in Mio €) Beschäftigte 2006 7. Beispiel: Der Umsatz ist 2007 im Vergleich zu 2006 um 600 Mio. Bank/Versicherung …. .3………… … 0.180 24 . das Bücher herausgibt d) Ergänzen Sie die Infografik und fassen Sie die Informationen mündlich zusammen.495 6.340 2007 7. weitere Interessen .5 …..Leitunternehmen ……………………………………… ……………………………………… ……………………………………… = = = = Spitzenreiter Schifffahrtsunternehmen.594 5. ist gestiegen/gewachsen hat zugenommen hat sich nicht (kaum)/ um .

.de .Peter Limberg sorgt für die Beschaffung des Produktionsmaterials.. c) Wann und in welchen Situationen braucht man Visitenkarten? Ü 11 a) In welchen Abteilungen sind die Mitarbeiter von Herrn Tischler tätig? . tischler@copron. . ………@copron.Annika Kronenberg bereitet neue Stellenausschreibungen vor und führt Vorstellungsgespräche. Georg Klehr steht mit Kunden in Kontakt.Karsten Gröger ist verantwortlich für die Herstelllung der Produkte. . Ing. Ihre Ansprechpartner bei der COPRON GmbH International National Abteilung Office Geschäftsführung . .Christian Stein konzipiert und entwirft neue Produkte. . . welche Neuerungen die Produkte aufweisen sollten. .Dipl.Rainer Kämpfer erstellt Rechnungen.10 office@copron.Sandra Hübsch sucht neue Absatzwege.de 0049-6131-7264831-0 (06131)-7264831-0 Durchwahl/E-Mail .Ing.. .de 25 . . Michael Walz entscheidet.11 .13 …………@copron.B Firmenstruktur Ü 10 a) Stellen Sie Herrn Tischler vor. Klaus-Jürgen Tischler COPRON GmbH Mainz Geschäftsführer Christine Tischler Johannes GutenbergUniversität Mainz Sandra ♥ BWL b) Entwerfen Sie seine Visitenkarte.Dipl.de Vertrieb Personalverwaltung . Ing.12 .…………@copron.de Schillerstraße 18 Mainz (06131) 7264831 Am Waldrand 7 Tannendorf Sabine (8) und Markus (6) Dipl.Karin Eicke erledigt sämtliche Büroarbeiten.

..h............... . Für mittelständische Unternehmen ist typisch......17 …………@copron... der Wirtschaftszweig................................. Der Mittelstand hat in der Wirtschaft der Bundesrepublik eine große Bedeutung.15 stein@copron.....de Kundendienst ......... Beispiel: Von wem werden Messebesuche geplant? – Messebesuche plant Frau Hübsch von der Abteilung Vertrieb.......... B.......Forschung und Entwicklung .... ... die Bilanzsumme (Summe des Vermögens bzw........... Bei Umsatz und Investitionen liegt der Anteil mittelständischer Unternehmen jedoch unter 50%... Darüber hinaus werden in mittelständischen Betrieben die meisten Auszubildenden (rund 80%) betreut und beschäftigt......... dem Dienstleistungsbereich sowie den freien Berufen (z.............. die Zahl der Beschäftigten............................ welche Abteilungen bei der Copron GmbH für folgende Aufgaben zuständig sind................de b) Fragen Sie........ Handel..@copron.......... setzen das meiste Kapital ein und sind sehr produktiv. .. Als wichtige Merkmale gelten z... des Kapitals)...... Großunternehmen erwirtschaften zwar mehr als die Hälfte der gesamtwirtschaftlichen Leistung..@copron........... d.....de Fertigung ................................. Die weitaus größte Zahl der Unternehmen (mehr als 99%) gehören der mittelständischen Wirtschaft an...... B...... 1 Marktanalysen durchführen 2 Produkte verbessern 3 Mitarbeiter entlassen 4 Lohn.. Zu den 26 ..... ......................... ........ Handwerk............de stein c) Welche anderen Tätigkeiten fallen Ihnen im Rahmen der einzelnen Abteilungen noch ein? C Unternehmen Für die Beurteilung der Größe eines Unternehmens gibt es keine einheitliche Methodik..und Gehaltszahlungen durchführen 5 Kontakte mit Zulieferern aufnehmen 6 Kunden betreuen 7 Korrespondenz bearbeiten 8 Messebesuche organisieren ................ Architekten.. dass sie in der Regel Familienunternehmen sind und Unternehmenseigentum und Unternehmensleitung meistens in einer Hand liegen............ ..............18 …………@copron........... Als mittelständische Unternehmen bezeichnet man kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) aus den Wirtschaftsbereichen Industrie.............19 …………....16 …………@copron........................................................... der Umsatz (Erlös)....... die Marktstellung..14 …………...... .......... Der Mittelstand erwirtschaftet etwa 45% der gesamten Wirtschaftsleistung und beschäftigt mehr als 20 Millionen Erwerbstätige.. fast 70% aller Erwerbstätigen...de Christian Stein Einkauf / Logistik .de Rechnungswesen/Buchhaltung .......... Doch die mittelständischen Unternehmen dominieren die deutsche Wirtschaft................. .... Steuerberater)..............

. .. ..... 8 Im Vergleich zum Dienstleistungssektor spielt die Industrie eine immer……………………Rolle.. einmal pro Woche Squash.... 1 gesamte Wirtschaftsleistung 2 der Mittelstand 3 der Auszubildende 4 marktfähige Produkte 5 Nischenposition am Markt .......... in denen …………………… die Tschechen gewinnen....... Oetker hat eine breitere Produktpalette als die Calypso GmbH.................. 27 .... 6 Die Radeberger-Gruppe produziert Selters ® – das…………………… Mineralwasser in ganz Deutschland....... quartären Sektor werden ……………………intellektuelle Ansprüche an die Beschäftigten gestellt als im primären Sektor............ Familienunternehmen europaweit.. 5 Die Bundesrepublik Deutschland ist für Tschechien ein viel…………………… Handelspartner als Frankreich oder Italien....... Sie haben ……………………sehr gute Wirtschaftskenntnisse...... (nach Duden Wirtschaft A-Z und Tatsachen über Deutschland) Ü 12 Suchen Sie tschechische Äquivalente. b) Bis jetzt habe ich …………………… bei kleineren Unternehmen gearbeitet................ aber …………………… spielen wir Bowling.Stärken des Mittelstands zählen die schnelle Umsetzung in marktfähige Produkte......... …………………… von ihnen verstehen auch ein bisschen Tschechisch. aber wir sprechen sowieso …………………… deutsch..... Die Firmen sind mit den Studenten …………………… zufrieden... seine internationale Orientierung... …………………… spielen wir internationale Turniere. 9 Im sog... …………………… sprechen sie sehr gut englisch und darüber hinaus sprechen …………………… von ihnen auch noch eine oder zwei andere Fremdsprachen. weil …………………… Mitarbeiter aus Deutschland kommen. . Oetker zu den ... 7 Die ……………………ausländischen Investitionen kommen von Unternehmen aus den EU-Ländern... ....... Ü 14 Was passt? meistens am meisten die meisten a) Die meisten WU-Studenten absolvieren während ihres Studiums einen Studienaufenthalt oder ein Praktikum im Ausland.................. 4 Mit einem Umsatz von über 7Milliarden Euro gehört die Firma Dr......... aber die neuesten Informationstechnologien interessieren sie …………………… .. …………………… Mitarbeiter sind so um die 30 Jahre alt...... Seit vier Monaten arbeite ich bei Kugler und Co... 2 Die Firma Dr.... Ü 13 Ergänzen Sie Adjektive im Komparativ und Superlativ....... Nischenpositionen am Markt erfolgreich zu besetzen. sein hoher Spezialisierungsgrad und die Fähigkeit.... 3 Der Mittelstand hat in der deutschen Wirtschaft eine ……………………Bedeutung als irgendwo anders... dass sich …………………… Studenten gut bewähren.... Ab und zu spielen wir Golf...... und wir verstehen uns sehr gut.......... aber …………………… können sie nicht sprechen.. Die Verhandlungssprache ist Englisch....... Wir unternehmen viel gemeinsam. so dass man sagen kann..... groß (2) hoch breit erfolgreich wichtig (2x) bekannt gering 1 Die größte Zahl der Unternehmer gehört der mittelständischen Wirtschaft an......

. Spartenorganisation) vorgegangen werden.... 1 2 3 4 5 6 7 8 Der Umsatz betrug in dem am 30. Euro... letztes Jahr auf 6 Millionen Euro............ Juni beendeten Quartal 8 Mrd....rund 11 Mrd.............? Aufbauorganisation Die Gliederung der betrieblichen Gesamtaufgabe in Hauptaufgaben..... Der betriebliche und unternehmerische Aufbau wird anhand eines Organisationsplanes (Organigramm) dargestellt.. Euro.2008 rund 180 Mrd...........einen Umsatz in Höhe von 7........ Der inländische Umsatz. Der Umsatz unserer Firma ....... Wie viel Umsatz ......... Mit deren Hilfe wird einerseits festgelegt.. Euro................. Einzelhändler ......... Euro erwirtschaften / erzielen / erreichen . wie die Abteilungen und Stellen zusammenarbeiten und welche Kompetenzen (Zuständigkeiten) mit den Aufgaben verbunden sind..... Bei der Matrixorganisation wird die Gliederung nach Haupttätigkeiten mit der Gliederung nach Sparten verbunden. Der Umsatz im Wohnungsbau.1 Mrd........ Teilaufgaben und Elementaraufgaben und die Bestimmung der organisatorischen Einheiten (Abteilungen und Stellen)... Euro..Der Umsatz beträgt / beläuft sich auf 7.......... Unsere Konkurrenz will nächstes Jahr einen wesentlich höheren Umsatz... Der Umsatz im Maschinenbau ........Beachten Sie: ........................................... welche Betriebsabteilungen welche Aufgaben haben.. 749 Mrd. 749 Mrd.. im ersten Quartal einen Umsatz in Höhe von 100 Mrd.. und anderseits bestimmt.. Euro... im laufenden Jahr knapp 5..... Euro...............Siemens 2008..... Ü 15 Ergänzen Sie.... wird als Aufbauorganisation bezeichnet............ in denen die Aufgaben erledigt werden.. (nach Duden Wirtschaft A-Z) Funktionale Organisationsstruktur: Stab Unternehmensführung Beschaffung Produktion Absatz kaufmännische Verwaltung Divisionale Organisationsstruktur oder Spartenorganisation: Unternehmensführung Sparte/Division I Automobile Sparte/Division II Nutzfahrzeuge Sparte/Division III Finanzdienstleistungen 28 ................ Dabei kann grundsätzlich nach den Haupttätigkeiten (funktionale Organisation) oder nach Produktgruppen oder Regionen (divisionale Organisation...................

bzw. Ersatzteile und weitere Komponenten und Zubehör im Wert von 184.5 Prozent) die führende Position verteidigen. Zur Škoda Auto Gruppe gehören die Muttergesellschaft Škoda Auto a.2 Prozent).5 Prozent am gesamten Export der Tschechischen Republik.A.8 Mrd.9 Prozent gestiegen (95 032 Fahrzeuge) und in der Region Übersee/Asien um 78.7 Prozent (65 295 Fahrzeuge). Škoda Auto Slovensko. s. 23 150 000 m 2 2009 29 . Ebenso wie im Jahre 2006 sind die meisten Fahrzeuge in Deutschland verkauft worden (112 452. In Westeuropa hat die Škoda Auto-Gruppe 327 222 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert (+8. Insgesamt hat Škoda Auto 2007 Fahrzeuge.s. Wie das Unternehmen auf der Bilanzpressekonferenz in Mladá Boleslav mitteilte. (nach Prager Zeitung) Produktionsprogramm Anzahl der Mitarbeiter Absatz insgesamt Anzahl der im Ausland verkauften Autos Anzahl der in Mitteleuropa verkauften Autos Anzahl der in Tschechien verkauften Autos Entwicklung der Geschäfte in Übersee Anteil am Export Tschechiens Entwicklung der Geschäfte in Osteuropa der größte Abnehmer Tochtergesellschaften b) Beschreiben Sie die wirtschaftliche Situation von Škoda Auto. Škoda Auto bleibt damit in der Position des größten Exporteurs des Landes.r.5% 6. Ü 17 Lesen Sie den Text über bauMax. Bei der Škoda Auto-Gruppe waren 2007 insgesamt 29 141 Mitarbeiter beschäftigt.o. Auf dem heimischen Markt konnte die Marke Škoda mit dem Verkaufsergebnis von 66 806 Fahrzeugen (+2.. In Osteuropa sind die Verkaufszahlen um 33. In Mitteleuropa wurden 142 483 Fahrzeuge verkauft (+1. konnte die Marke trotz Stagnation auf dem westeuropäischen Markt das Verkaufsvolumen erhöhen und ein Ergebnis in Rekordhöhe erzielen. Damit hält der Automobilkonzern einen Anteil von schätzungsweise 7. die Tendenzen in der ganzen Automobilbranche. Škoda Auto Polska S.9 Milliarden Kronen exportiert (sieben Milliarden Euro). +8. Autoindustrie: Škoda mit Rekordergebnis für 2007 630 000 Fahrzeuge verkauft – wichtigste Märkte sind Tschechien und Deutschland Die tschechische VW-Tochter Škoda Auto hat im vergangenen Jahr ihre Expansionspolitik fortgesetzt.9 Prozent).2 Prozent).D Ü 16 a) Lesen Sie den Bericht und tragen Sie die wichtigsten Informationen in die Tabelle ein. sowie deren voll konsolidierte Tochtergesellschaften Škoda Auto Deutschland GmbH. Auf welche Informationen beziehen sich folgende Daten? 4. und Škoda Auto India Private Ltd.

hat entworfen) – navrhnout Erlös. die (-. n) – údaj. das ((e)s. n) – značka (zboží) Marktstellung. zajišťovat Sortiment. die (-. majetek podniku Unternehmensleitung. zaměstnávat besetzen – obsadit. das (s. hat enthalten) – obsahovat entlassen (entlässt. Der Umsatz belief sich 2007 auf 6. 0) – vlastnictví. -pläne) – organizační schéma Personalverwaltung. entwarf. n) – divize sich spezialisieren auf – specializovat se na Spirituose. informace Aufbau. das (s. en) – rejdařství Schifffahrt. der (n. hat aufgewiesen) – vykazovat. en) – rozšíření Auszubildende. nutný. 2007 erwirtschaftete das Unternehmen mehr als die Hälfte des Umsatzes in Ost. die (-. n). Geplant ist die Eröffnung weiterer Märkte. in fünf Jahren soll die Expansion bei insgesamt 30 bauMax-Märkten abgeschlossen sein. pořízení. die (-. lihovina Standort. vyskytovat se Beschaffung. en) – mezera na trhu Organigramm. nevyhnutelný Verlag. 30 .8 Milliarden Kronen. výstavba aufweisen (wies auf. e) – sekt sichern – zajistit.5 Prozent.und Südosteuropa. unterhielt. die (-. opatření. středně velký Nährmittel. e) – svobodné povolání Gesamtheit. belief sich. 0) – obstarání.5 30 15 2007 mehr als 50% Bilanz 2007: bauMax in Zentral. 0) – lodní doprava Sekt. das ((e)s. e) – znak mittelständisch – střední. Umsätze) – obrat unterhalten (unterhält. mít Ausweitung. en) – postavení na trhu Merkmal. hat sich befunden) – nalézat se. -) – potravina Nischenposition am Markt. 0) – struktura.právní forma Reederei. enthielt. sídlo (firmy) steuern – řídit Tiefkühlkost. die (-. die (-. der ((e)s. befand sich. die (-. e) – výnos erstellen – vystavit. der ((e)s. der (es. In Tschechien betreibt bauMax 23 Filialen mit einer Gesamtverkaufsfläche von 150 000 Quadratmetern. 0) – mražené potraviny umfassen – obsahovat. e) – nakladatelství. hat sich belaufen) – činit. obsluhovat sich belaufen auf (beläuft sich. die (-. obsazovat sich befinden (befindet sich.und Südosteuropa Für die österreichische Bauhandelskette bauMax mit Sitz in Klosterneuburg gewinnt der Auslandsmarkt immer mehr an Bedeutung. en) – vedení podniku unumgänglich – nezbytný. gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 4. der ((e)s. das (s. die (-. n) – lihové nápoje. -) – vedoucí podnik Marke. die (-. das (-s. die (-. die (-. vystavovat Erwerbstätige. entließ. organizační schéma Organisationsplan. nákup betreuen j-n – starat se. hat unterhalten) – provozovat Unternehmenseigentum. zahrnovat Umsatz. der (es. en) – souhrn Leitunternehmen. ein Auszubildender – učeň bedienen – obsloužit. die (-. hat entlassen) – propustit entwerfen (entwirft. die (-. ein Erwerbstätiger – výdělečně činný erzielen – dosáhnout. e) – organigram. Weiter wachsen möchte bauMax auch in Rumänien und Bulgarien. der ((e)s. ovládat enthalten (enthält. e) – sortiment Sparte. obnášet beschäftigen – zaměstnat. en) – oddělení Angabe. der (n. Künftig möchte bauMax auch in der Ukraine präsent sein. n). die (-. der ((e)s. docílit festlegen – stanovit. určit freier Beruf. en) – personální oddělení Rechtsform. (nach Prager Zeitung) Absatz finden – jít na odbyt Abteilung. der ((e)s. In den beiden Ländern sollen bis 2009 insgesamt 15 neue Standorte eröffnet werden. pečovat o sich bewähren – osvědčit se brauen – vařit pivo dominieren + A – dominovat. en) . e) – stanoviště.

n) – zákazník den Kontakt mit j-m aufnehmen – navázat kontakt s Kundendienst. vydávat Kennzahl. majetek Versicherung. der ((e)s. der ((e)s. die (-. zakládat herausgeben – vydat. er) – oblast obchodní činnosti Geschäftszweig. en) – distribuční. prodejní společnost vorgehen (ging vor. der ((e)s. e) – obor činnosti. das (s. die (-. der (s. en) – pojišťovna Vertriebsgesellschaft. der (n. der ((e)s. e) – obchodní odvětví Gewinn. ist vorgegangen) – postupovat sich widmen – věnovat se zählen zu – patřit. 0) – zákaznický servis lenken – řídit vydavatelství Vermögen. -) – dodavatel zuordnen – přiřadit 31 . das ((e)s.Geschäftsbereich. -) – jmění. en) – ukazatel Kunde. počítat k Zulieferer. e) – zisk gründen – založit. resort Geschäftsfeld. die (-.

........... .................................................. ...... Aufgaben und Pflichten gibt es im Firmenbereich und welche im Kontakt mit anderen Subjekten? 1 Die Aufgabe der ……………… ist............. die Beziehungen sowohl innerhalb der Firma als auch mit den anderen Geschäftspartnern transparent zu halten... Hinsichtlich der Rechtsform lassen sich die Unternehmen in vier Gruppen einteilen – Einzelunternehmen... ..................... dass .................... ........ Eigentümer andere Firmen Manager Privathaushalte Banken Staat Arbeitnehmer Belegschaft der Firma Firmenpartner/Geschäftspartner Arbeitnehmer b) Welche Beziehungen.. 4 Die Rolle der ………… liegt in ...........................4 Rechtsformen der Unternehmen A Jedes Unternehmen.................. der Firma sind verpflichtet..... Genossenschaften und Kapitalgesellschaften...... dass ............................. .................. . ....o.............. ..................... ........s........ Personenunternehmen....... muss eine bestimmte Rechtsform haben........................................... 3 Die Aufgabe der …………besteht darin.. dass ............... ........... ob klein oder groß..................................... 5 Die Beziehung der Firma zum Staat besteht darin............ 6 Die Beziehung des Unternehmens zu ………… liegt darin......r................... ...... (spolu)vlastník společník představenstvo a................... 2 Die ………....... .... Damit diese wirtschaftlichen Beziehungen optimal funktionieren..................... .................. ................ ručení jednatel s... .. Leitungsbefugnis .............. dozorčí rada řídící kompetence ................ Ü 1 a) Benennen Sie mit Hilfe des Angebots die Belegschaft einer Firma und ihre Geschäftspartner...... dass sie ihm die Steuern zahlt ............ die verschiedene Formen der rechtlichen Struktur der Unternehmen ermöglichen.... . Ü 2 a) Suchen Sie in der Tabelle deutsche Äquivalente.................................................................... Die Aufgabe der Rechtsform besteht darin......... gibt es Regelungen........... základní kapitál / jmění počáteční kapitál ......................................................

...................... sondern die Personen als Gesellschafter stehen b) Bei ………………... in der sich die Personen zu einem bestimmten Zweck zusammenschließen 6 ..................................... Kapitalgesellschaft... 2 Das Vermögen eines Einzelunternehmens........... Kommanditisten nur mit Einlage Geschäftsführer Haftung unbeschränkt unbeschränkt nur mit Einlage b) Tragen Sie die Begriffe Personengesellschaft............ ................. d) ………………… sind eigentlich wirtschaftliche Vereine...... = die in Bezug auf die Organisation eines Unternehmens festgesetzten Bedingungen 4 ..... 3 Als Genossen werden Mitglieder einer Genossenschaft bezeichnet............ ............... = aus den eigenen Mitteln eingesammelte und zur Finanzierung bestimmte Geldsumme 5 .... werden besondere Organe für Vertretung und Geschäftsführung gefordert.... Die Haftsumme wird laut Statut für jedes Mitglied..... = Organisation.. 5 In einem Ein-Mann-Unternehmen .... c) ……………….................... = alle Sachen............................Einzelunter nehmen Bezeichnung der (Mit)Eigentümer Gründungskapital Inhaber Personengesellschaften OHG Gesellschafter beliebig KG Komplementär Kommanditist beliebig Kapitalgesellschaften GmbH Gesellschafter 25 000 € Stammkapital AG Aktionär 50 000 € Grundkapital Vorstand Aufsichtsrat Hauptversammlung nur mit Einlage Genossenschaft Genosse beliebig beliebig Vorstand Aufsichtsrat Generalversammlung nur bis zur Höhe der Geschäftsanteile Leitungsbefugnis Inhaber Gesellschafter je nach Vertrag Komplementäre Komplementäre unbeschränkt....... a) ………………............. der einer Organisation angehört 2 ........... . Ü 3 Führen Sie zusammen..... Das Eigenkapital besteht also aus dem eingelegten Vermögen des Unternehmens...................... Nicht die Kapitalbeteiligung................... 4 Zum reibungslosen Funktionieren einer Kapitalgesellschaft .................... ..... sind in Deutschland keine juristischen Personen. Genossenschaft und Einzelunternehmen ein.................... funktionieren ohne Gesellschafter........ auch Genosse genannt...................................... = jemand..... die wir besitzen und die einen materiellen Wert haben Ü 4 Beenden Sie die Sätze....... .... 1 Bei einer Genossenschaft wird das Kapital aus ............... festgelegt............ Das Kapital setzt sich aus den Geschäftsanteilen der Mitglieder zusammen.............. Im Vordergrund steht hier die Kapitalbeteiligung der Gesellschafter...................... Vermögen Gesellschafter Eigenkapital Mitglied Statut Verein 1 Mitglied = jemand...... der an einem Wirtschaftsunternehmen beteiligt ist 3 .......

...sch .... kann ein Einzelunternehmen von einer einzelnen Person gegründet werden..... 8 In allen Rechtsformen außer dem Einzelunternehmen …………… ein ……………… unterzeichnet. 7 Die AG wird vom ………………geleitet.ell . 2 Bei Gründung einer GmbH oder AG ist es notwendig. 7 Die Leitungsbefugnis einer ………………. haften mit ihrer Einlage.. 4 Das Stammkapital einer ………………...... 3 Außer Einzelunternehmen müssen alle anderen Rechtsformen im ……………… werden.g . liegt beim Vorstand.. aufzubringen... Aufsichtsrat und Hauptversammlung...Of ..... beträgt mindestens 25000 € .6 Im Gegensatz zu den Personengesellschaften .. 3 Bei der……………….ha .. unmittelbar und unbeschränkt.ells .. .m-.... liegt die Leitungsbefugnis bei den Komplementären... AG GmbH KG OHG = = = = A ...- Ü 6 OHG .. seine Tätigkeit wird vom ……………… kontrolliert. Ü 7 a) Was passt zusammen? beschränkt Komplementäre und Aktien Unternehmen Stammkapital und Vorstand und ins Handelsregister Gesellschafts-/ Genossenschaftsvertrag Aufsichtsrat ausgeben gründen Kommanditisten haften unterschreiben Grundkapital eintragen b) Tragen Sie die Begriffe aus der Tabelle (Ü 8 a) ein. Tagtäglich begegnet man bei der Lektüre der Wirtschaftsnachrichten verschiedensten Abkürzungen.. die Kommanditisten dagegen nur ……………… . .. 2 Die Organe einer ……………….ese . KG ..Ge . 6 Bei der ……………….. sind Vorstand......e .er .nk .. ………………oder ……………..... In Deutschland gehören zu den wichtigsten Rechtsformen die AG..nd .. darunter auch denen für die Bezeichnung der Rechtsformen...... So erhalten Sie Grundinformationen über die einzelnen Rechtsformen. erfolgt die Kapitalbeschaffung über die Einlagen und die Aufnahme neuer Kommanditisten..omm ...hr ..... 5 Komplementäre müssen mit dem Privatvermögen ……………….e H .-a ....t ......... KG und OHG..di . 5 Alle Gesellschafter einer……………….. GmbH. AG oder GmbH ? 1 Bei der OHG haften alle Gesellschafter persönlich. Ü 5 Ergänzen Sie. Die Wahl der richtigen Rechtsform spielt für die erfolgreiche Entwicklung eines Unternehmens eine bedeutende Rolle. 6 Die AG kann ihr Kapital erhöhen..tu ... 1 Wie schon die Bezeichnung sagt.s .....g...- H .. indem sie ……………… ……………… ...es . 4 Die KG hat zwei Arten von Gesellschaftern: ……………… und ……………… .

. welche Rechtsform für die vier künftigen Unternehmer in Frage kommt: Erik . Georg ............... und so ist es für ihn kein Problem....Ü 8 a) Welche Faktoren sind Ihrer Meinung nach bei der Wahl der geeigneten Rechtsform wichtig? b) Mit welchen Risiken und Schwierigkeiten ist zu rechnen? Ü 9 a) Lesen Sie die folgenden Modellsituationen: Erik.......... Alle sind bereit........... Karl ist auch willig.... b) Entscheiden Sie anhand der nachstehenden stichwortartigen Charakteristika............................... Er hat kein großes Vertrauen in seine Freunde und Bekannten.... sich an dem Unternehmen finanziell zu beteiligen..... Paul und die anderen Bewohner des Mietshauses wollen das Haus von der Gemeinde abkaufen. Er will jedoch nicht mit seinem privaten Vermögen haften..... Er und seine Freunde sind bereit. Darüber hinaus verfügt er über genug Kapital....... Einzelunternehmen - 1 Gründer Geschäftsführung: Eigentümer Formalitäten: wenn kaufmännisches Unternehmen – Handelsregistereintrag kein gesetzliches Mindestkapital vorgeschrieben Haftung: mit Geschäfts....................... für den Start der Firma maximal 10 000 Euro aufzubringen....................... Karl dagegen möchte nicht allein anfangen... auch mit seinem privaten Vermögen für die Schulden zu haften.. die Idee der Selbsthilfe zu realisieren.......... gelernter Automechaniker. Paul ... aber er ist bereit...... Ihm steht nur ein begrenztes Startkapital zur Verfügung... Er nimmt in Kauf...... Karl ......und Privatvermögen ..... Georg hat dieselben Absichten wie Karl............ allerdings nur beschränkt.. die bei allen Gesellschaftsformen festgelegten Summen für das Mindestkapital aufzubringen.. Es besteht nämlich die Chance.... unbeschränkt zu haften.... dass bei einer Firmengründung viele Formalitäten entstehen.. möchte sich selbstständig machen..........

mind. Gesellschaftsvertrag: Satzung Mindestkapital: 25 000 EUR (Stammkapital) Haftung: beschränkt auf Gesellschaftsvermögen Aktiengesellschaft: mind. Aufsichtsrat.Offene Handelsgesellschaft: Personengesellschaften mind. Genossenschaftsvertrag kein gesetzliches Mindestkapital vorgeschrieben Haftung: beschränkt auf Genossenschaftsvermögen 1 1 alle Angaben in den Tabellen richten sich nach dem deutschen Wirtschaftsrecht . 7 Gründer (Vorstand. 1 Gründer (Aktionär). Mitglieder) Geschäftsführung: durch Vorstand Formalitäten: Genossenschaftsregistereintrag. Gesellschaftsvertrag kein gesetzliches Mindestkapital vorgeschrieben Haftung: unbeschränkt Kommanditgesellschaft: mind. Kommanditist(en) beschränkt Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Kapitalgesellschaften mind. 2 Gründer (Gesellschafter) Geschäftsführung: alle Gesellschafter Formalitäten: Handelsregistereintrag. 1 Vorstandsmitglied. 3 Aufsichtsratsmitglieder Geschäftsführung: durch Vorstand Formalitäten: Handelsregistereintrag. Einlage durch Kommanditisten Haftung: Komplementär(e) unbeschränkt. Gesellschaftsvertrag kein gesetzliches Mindestkapital vorgeschrieben. 2 Gründer Geschäftsführung: Komplementär(e) Formalitäten: Handelsregistereintrag. mind. Gesellschaftsvertrag: Satzung Gesetzliches Mindestkapital: 50 000 EUR (Grundkapital) Haftung: beschränkt auf Gesellschaftsvermögen Genossenschaft - mind. 1 Gründer (Gesellschafter) Geschäftsführung: durch Geschäftsführer Formalitäten: Handelsregistereintrag.

* eine Gründungsurkunde und ein Führungszeugnis. und die Hälfte davon musst du einzahlen. Deshalb ist es besser.B GmbH und AG Ü 10 a) Sie haben vor. . . wenn dieser eine juristische Person ist. o zu gründen. Der Aufsichtsrat (Kontrollorgan für den Vorstand) und die Hauptversammlung (Versammlung der Aktionäre) überwachen den Vorstand.Eine AG haftet als juristische Person ….Das Grundkapital einer AG muss mindestens….auf den Verlust des Wertes ihrer Aktien.Die AG-Gesellschafter. der die Hauptversammlung einberuft. Ihr Bekannter hat Ihnen Folgendes erzählt.* Und der Geschäftsführer muss wegen des Umgangs mit den Behörden Tschechisch sprechen. Sie bekommen Grundinformationen über eine AG. Ü 11 a) Führen Sie die Sätze zusammen. noch bevor die Firma ins Handelsregister eingetragen wird. Du musst deine Firma ins Handelsregister eintragen lassen. So. . . r. b) Ergänzen Sie anhand des Textes das Schema. so genannte Aktionäre. Du kannst auch mit Ausländern eine GmbH gründen. Der Vorstand einer AG. beschränkt sich das Risiko der Aktionäre…. das war´s. o zu gründen ist ganz einfach. *Gewerbeschein (m) = živnostenský list (úřední potvrzení opravňující vykonávat živnost) Führungszeugnis (n) = výpis z trestního rejstříku b) Hören Sie sich jetzt ein Gespräch mit einem Berater an und markieren Sie in der Übung 11 a) die falschen Informationen.2 Millionen Kronen betragen.sonst durch mindestens 2 Gründer. das ist klar. wieder die Hälfte davon noch vor der Eintragung ins Handelsregister. aber die brauchen alle ein Führungszeugnis.. Organe einer AG Der Vorstand (Geschäftsführung der Gesellschaft) realisiert die Geschäfte und vertritt die AG in eigener Verantwortung. .zählen sie zu den Kapitalgesellschaften. kein Problem. . Dann muss jeder 20 000 Kronen aufbringen. . . Natürlich musst du genug Geld haben – mindestens 250 000 Kronen.mit ihrem Vermögen für die Schulden der Gesellschaft. .In Tschechien kann eine AG von 1 Gründer errichtet werden. wenn es mehr Gesellschafter gibt. Hat er Recht? Eine s. r.sind mit ihren Einlagen am in Aktien zerlegten Grundkapital beteiligt. .. Dieses Kontrollorgan wird zum Teil von der Hauptversammlung der Aktionäre. aber du kannst gleich nach der Einreichung der Unterlagen mit deinen Geschäften anfangen. . …… .AGs sind juristische Personen und als solche . Blöd ist natürlich die volle Haftung.. eine s. zum anderen Teil von der Belegschaft des Unternehmens gewählt. da kannst du alles verlieren. es dauert ungefähr fünf Arbeitstage.. Korrigieren Sie die falschen Behauptungen Ihres Bekannten.Wenn eine AG Verluste erleidet. wird durch den Aufsichtsrat eingesetzt und überwacht. Du brauchst nur einen Gewerbeschein. . ….

Als Aktionärin dieser Firma habe ich die Möglichkeit. die AG gut wirtschaftet. Ich will mit Aktien an der Börse viel Geld verdienen. Unternehmerin „Ich besitze 2. dass falls wenn da obwohl indem damit denn 1 Wenn die AG ihr Kapital erhöhen will. gibt sie Aktien aus.“ Angelika Schumann. lege ich mein Geld nicht in Aktien an. 5 ……………. Die Aktien sind für mich ein Instrument der Vermögensbildung. 2 ……………. man mitentscheiden kann. kann man an Entscheidungen der AG beteiligt sein. Ü 13 a) Lesen Sie die nachstehenden Aussagen. Inhaber eines Malergeschäfts „Ich lege mein Geld nicht in Aktien an.. ich kein Risiko eingehen will. da mir das Risiko zu hoch ist. 7 Ich habe mich entschieden.“ Alexander Rauch. kann sie Dividenden auszahlen. muss man die Aktien der AG besitzen..“ Mechthild Kranz. ……………. Lehrerin „Die Aktie ist für mich eine Geldanlage.beruft ein bestellt und kontrolliert wählt teilweise wählt teilweise Belegschaft c) Erklären Sie.25% der Aktien an der Groß-AG..“ . Ü 12 Ergänzen Sie die passenden Konjunktionen aus dem Schüttelkasten in die Lücken. Ludwig Jahn. habe ich keine Aktien der Firma gekauft..“ Herta Frost. 4 ……………. Bankkaufmann „Die Aktie ist reines Spekulationsobjekt.meine Ertragschancen sind dann doppelt so hoch. wie die einzelnen Organe einer AG funktionieren.“ Paul Gerhard. Gegenüber anderen Anlageformen bietet sie mir eine doppelte Ertragschance: laufende Dividendeneinnahmen und Steigerung des angelegten Kapitals. 3 ……………. …………….. 8 Ich investiere in Aktien. Vorstandsvorsitzender der Groß-A „Die Aktie ist das wichtigste Mittel der Geldbeschaffung und damit Voraussetzung für die erfolgreiche betriebliche Tätigkeit einer AG. Bürokauffrau bei der Groß-AG „Ich besitze ein paar Aktien der Groß-AG und gehöre damit zu den sogenannten Belegschaftsaktionären. man Aktien der Firma besitzt. 6 ……………… ich Mitarbeiter der AG bin.. an Entscheidungen der AG mitzuwirken. ich kein Aktionär werde.

Funktion Rechte des Aktienbesitzers . Risiko Aktien Bausparen Immobilien Strohsack …………………… …………………… …………………… kein Ertrag sehr niedrig Ertragschance b) Sie haben im Lotto 5 Millionen Kronen gewonnen. Wie würden Sie diese Geldsumme anlegen? Warum? Überzeugen Sie Ihren Partner. . Bewerten Sie die einzelnen Anlagemöglichkeiten. welche Funktionen eine Aktie erfüllt.b) Notieren Sie. dass Ihre Entscheidung vorteilhaft ist.Mitwirkung an Entscheidungen der AG Vorteile für den Aktienbesitzer Nachteile für den Aktienbesitzer Ü 14 Strategie der Geldanleger a) Das Geld kann man auf verschiedene Art und Weise anlegen.

Dieses Grundkapital (Nominalkapital) wird in Anteile (Aktien) aufgeteilt. Für diese Personengesellschaft ist kein Mindestkapital erforderlich. Gewerbetreibende. Jeder Gesellschafter haftet unbeschränkt (mit Privat. Eingetragene Genossenschaft (eG) Selbsthilfeorganisation. Das Kapital der Genossenschaft setzt sich aus den Geschäftsanteilen der Mitglieder (Eigentümer) zusammen. Alle Gesellschafter sind in einem bestimmten Verhältnis am Gewinn und Verlust beteiligt. Ideale Unternehmensform für Familienbetriebe. Er trägt das volle Risiko und haftet persönlich und unbeschränkt für die Verbindlichkeiten (Geschäftsschulden) des Unternehmens sowohl mit dem Unternehmensvermögen. Personengesellschaften Offene Handelsgesellschaft (OHG): Gesellschaft aus zwei oder mehr Personen. Die Gründung erfolgt mindestens durch einen Gesellschafter (Einmann-GmbH). erwerben die Geschäftsanteile und die Haftung ist auf die Höhe ihrer Einlagen beschränkt. Einzelunternehmen (Einzelunternehmung. Gesellschaftsunternehmen können (müssen aber nicht) von mehreren Personen geführt werden.C Die üblichsten Rechtsformen der Unternehmen in Deutschland Die Rechtsformen der Unternehmen stellen verschiedene Möglichkeiten für die rechtliche Struktur eines Unternehmens dar. entscheidet alles selbst und ist allein am Gewinn und Verlust beteiligt. Organe der AG sind Vorstand.und Verlustverteilung im Statut festgelegt wird. Es gibt z. Wohnungsbau-.und Vertretungsbefugnis. Es ist kein Mindestkapital erforderlich. Im Rahmen der Gesellschaftsunternehmen werden die Personengesellschaften. die sich in Vollhafter = Komplementäre (haften unbeschränkt) und Teilhafter = Kommanditisten (haften nur mit der Einlage) unterteilen. . als auch mit seinem Privatvermögen. der Gründungskosten sowie um steuerliche Aspekte. Kreditgenossenschaften oder auch Genossenschaftsbanken. die zum Betrieb eines Handelsgewerbes unter einer gemeinsamen Firma errichtet ist.und Verlustverteilung. er bringt das gesamte benötigte Kapital auf. der Haftung. der Gewinn. ihre Besitzer – die Aktionäre – haben das Recht auf einen Gewinnanteil (Dividende). deren Haftung sowie Gewinn. Handwerker oder Privatpersonen. Einkaufs-. die Mitglieder (Genossen) bleiben andererseits selbstständig als Bauern.und Kontrollrechte. Kapitalgesellschaften und Genossenschaften unterschieden. die sich durch einen Zusammenschluss Vorteile eines Großbetriebes verschaffen wollen. Aktiengesellschaft (AG): Klassische Form der Kapitalgesellschaft mit eigener Rechtspersönlichkeit (eine juristische Person). die Kommanditisten sind aus der Geschäftsführung ausgeschlossen und haben nur Info. Kommanditgesellschaft (KG): Gesellschaft aus zwei oder mehr Personen.B. aber auch für kleine Betriebe. Ein Einzelunternehmen kann nur von einer Person. Kapitalgesellschaften Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH): Eine sehr verbreitete Kapitalgesellschaft mit eigener Rechtspersönlichkeit (eine juristische Person). Einzelbetrieb) Der Einzelunternehmer (eine natürliche Person) ist alleiniger Eigentümer. Die Organe der GmbH sind ein oder mehrere Geschäftsführer sowie die Gesellschafterversammlung. Einzelfirma. Bei der wichtigen Entscheidung über die Unternehmensform geht es vor allem um Fragen der Geschäftsführungs. Diese Unternehmensform hat eigene Rechtspersönlichkeit (eine juristische Person). Alle Gesellschafter sind mit Einlagen am Stammkapital beteiligt. Verkaufs-. Unternehmen werden in zweierlei Rechtsformen eingeteilt: Einzelunternehmen und Gesellschaftsunternehmen. Alle Gesellschafter sind am Gewinn und Verlust beteiligt sowie an der Geschäftsführung und Vertretung.und Geschäftsvermögen) für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft. Die AG haftet mit ihrem Firmenvermögen für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft. die Aktionäre nur mit ihren Einlagen – den Aktien. Das Stammkapital der GmbH beträgt in Deutschland mindestens 25 000 Euro. Ideale Unternehmensform für mittlere. Aufsichtsrat und Hauptversammlung. Eine AG kann durch eine (kleine AG) oder mehr Personen gegründet werden mit einem Grundkapital von mindestens 50 000 Euro. wirtschaftlicher Verein von mindestens 7 Personen. Die Geschäftsführung und Vertretung liegt bei den Komplementären.

.... ............................................... 4 .................... sich 2 .......................................................................... 3 ............................................................ .................................................................................................. ........... 4 ....................................................... e Beratung e Aktie e Produktion r Kauf ............................................ ........................................................... ..................................... Ü 18 a) Was passt zusammen? investieren zusammensetzen (sich) festlegen teilnehmen anlegen = fixieren bestehen aus haften verantworten beteiligen (sich) 1sich beteiligen ................................... ....................... ....................................... 3 Das Stammkapital dieser Firma………………… den Geschäftsanteilen der Mitglieder................ 5 ................................ ................................... Rechtsformen Ü 16 Zu welchen Unternehmensformen gehören die folgenden Begriffe? Geschäftsanteil Aktionär Gesellschafterversammlung Einzelkaufmann Geschäftsführer Aufsichtsrat Kommanditist Wertpapier Hauptversammlung Vorstand Komplementär gemeinsamer Einund Verkauf 1 AG 2 .............................................................................. 5 .................................................... Vorstand............... .................................................... ................................................. ............................................ Vorstand ...... ....................................................Ü 15 Ergänzen Sie das folgende Schema anhand des Textes...... b) Ergänzen Sie die passenden Verben aus dem Schüttelkasten in die Sätze: 1 Die Einzelunternehmer haften für die Verbindlichkeiten der Firma unbeschränkt...... Ü 17 Wie lauten die entsprechenden Personenbezeichnungen in Bezug auf die Unternehmensformen? s Unternehmen s Komplement s Management e Gesellschaft der Unternehmer ......................................................... ................................................................. teilnehmen ............... 4 Die Aktionäre sind am Grundkapital der Gesellschaft………………… ................................................................................................................................... 3 ............................................................................................................. 2 Das Geld wird in Aktien ………………… ....................................................................................... ........

gesellschaft beteiligt. Wie lautet die Bezeichnung für das Mindestkapital einer AG? a) Stammkapital b) Sicherheitskapital c) Grundkapital . Eine neue GmbH wird beim Amtsgericht in das … eingetragen. Wie nennt man eine Person.5 Der Gewinn in einer Genossenschaft wird nach dem Verhältnis der Geschäftsguthaben ………………… . Wie heißt der gesetzliche Vertreter und verantwortliche Leiter einer GmbH? a) Manager b) Geschäftsführer c) Präsident 6. Ü 19 Kreuzen Sie die richtige Antwort an. nur mit einer Vermögenseinlage beteiligt und nach außen hin nicht in Erscheinung tritt. a) stummer Geselle b) beschränkter Partner c) stiller Gesellschafter 3. das ein anderer betreibt. Was ist ein rechtliches Organ einer GmbH? a) die Hauptversammlung b) die Gesellschafterversammlung c) der Vorstand 5. Was ist kein rechtliches Organ einer Aktiengesellschaft? a) der Aufsichtsrat b) die Hauptversammlung c) die Gesellschafterversammlung 7. 1. Es gibt nur eine Lösung. a) Handelsbuch b) Handelsblatt c) Handelsregister 4. Wie lautet die Bezeichnung für das Mindestkapital einer GmbH? a) Stammkapital b) Eigenkapital c) Grundkapital 2. die sich an einem Handelsgewerbe. nennt man … a) Einlage b) Vorlage c) Umlage 8. mit denen sich ein Gesellschafter an einer Handels. Die Finanzmittel und Sachleistungen.

die (-.fyzická osoba Personengesellschaft. vložení Einzelunternehmen. berief ein.věcný vklad (do firmy) Satzung. povinnost Verein. pl.závazek. poměry Verlust. taxa Schüttelkasten.zaměstnanci. 0) – základní jmění (u a.ručit (zač) Haftung. en) shromáždění společníků s. účast (na něčem) aufbringen (bringt auf. e) .dosadit. das (s. hat errichtet) – zřídit. die (-.závazek. die (-. 0) . die (-. en) . die (-. e) . o.vyloučit Barleistung. der (s. e) .valná hromada akcionářů in Kauf nehmen (etw.běžný. die (-. der ((e)s. die (-. ä-e) společenská smlouva Gesetzgeber. besaß. en) . die (-. hat besessen ) vlastnit betragen (beträgt. n) . der ((e)s. en) .) tätigen/ Geschäfte tätigen .spolek.dozorčí rada ausschließen (schließt aus.o. die (-. der (s.spolupůsobit natürliche Person.dávka.vlastní kapitál Eigentümer. en) .poměr. přirážka. der (s. en) – jmenování errichten (errichtet. vlastník Eigner. der (s.firma jednoho vlastníka Ernennung. das (s. en) . -) . die (-. e) .hladký. -) .zaměstnat einzahlen . -se) . -) . en) . vybírat (daně) Aufsichtsrat.odběratel Absicht. vztah.listina. der ([e]s.činit/ obchodovat überwachen – kontrolovat Umgang.majitel.zkratka Abnehmer. der (s. se) . das (s. jednota Verhältnis. se) . die (-.svolat Ein-Mann-Unternehmen. en) . e) – živnostenský list Grundkapital. zařízení Anteil. 0) . ä-e) předmět podnikání unterzeichnen . der (s. stanovit festsetzen – určit.právnická osoba Kapitalgesellschaft.investice.oprávnění beglaubigen .úřad Belegschaft. en) .firma jednoho vlastníka Eintrag. die (-. en) . hat aufgebracht)/ Kapital. en) . se) . hat einberufen) . hat ausgeschlossen) . der ((e)s.oprávnění k vedení mitwirken . Gesellschaftsvertrag. en) .(za)platit einberufen (beruft ein.podíl.obchodní. založit festlegen . der ((e)s. n) . sdružení Geschäftsanteil.akcionář z řad zaměstnanců firmy besitzen (besitzt. en) . die (-. der (s. 0) – základní jmění (u s. ä-e) . die (-. der ((e)s. záznam Einzahlung. použít einstellen . ä-) . die (-. n) . die (-. legte an. der (s. stanovit Führungszeugnis.počítat (s čím) Inhaber.peněžitý vklad (do firmy) Befugnis. die (-.úmysl.určit. die (-. die (-. ä-e) – za(ob)cházení Umlage.zaměstnanecká akcie Belegschaftsaktionär. obvyklý Leitungsbefugnis. das (s. -) .r. betrug. . ručení Hauptversammlung.burza Eigenkapital. en) .rámeček s výrazy Stammkapital. en) – valná hromada družstva Genosse. en) . n) . -) – zakladatel Gründungskapital. das (ses. ä-e) .vedení firmy Geschäftsguthaben.právní forma reibungslos . -) .anlegen (legt an. errichtete. das (s. das ((e)s. en) .) . kapitálový podíl Geschäftsführer. -) .zápis.placení.stanovy. die (-.povinnost Rechtsform.: okolnosti.pohledávka Gesellschafterversammlung. die (-. n) . die (-.výpis z trestního rejstříku Generalversammlung. das (s. -) . en) . brachte auf. die (-. e) . das (ses. die (-. die (-. der (n. der (s. die (-. der ((e)s. -) .jednatel firmy Geschäftsführung.obvodní soud Anlage. plynulý Sachleistung.majitel.r. n) .ztráta . die (-. der ((e)s. Steuern aufbringen sehnat (kapitál).vklad einlegen . daň Unternehmensgegenstand. hat betragen) činit Börse.) Gründer.s. die (-. osazenstvo Belegschaftsaktie. e) .vložit einsetzen .ověřit Behörde. n) – člen družstva (sdružení) Genossenschaft.vlastník Einlage.osobní společnost Pflicht. n) .podepsat Urkunde. en) .kapitálová společnost laufend . das (s. 0) – počáteční kapitál haften für etw. schloss aus. die (-. -) . hat angelegt) investovat Abkürzung. záměr Amtsgericht.družstvo.zákonodárce Gewerbeschein der ((e)s. vlastník juristische Person. der (s. doklad Verbindlichkeit. die (-.

předepisovat Vorstand. n) . nahm vor. ä-e) . die (-. vyhnout se. ä-e) . der ((e)s. schrieb vor. sjednocen . der (s. správa.přídavek.předepsat. cena Wertpapier. e) – hodnota. der (es. en) .sloučení. ü-e) . die (-.zavázaný. odvrátit Vermögen. das (s.spravování.jmění. zastupování Verwaltung. hat zerlegt) rozložit Zulage. příplatek Zusammenschluss. zerlegte. das ((e)s. majetek verpflichtet . hat vorgeschrieben) .smlouva vertreten (vertritt. administrace vornehmen (nimmt vor. vedení. povinovaný verschaffen . -) . vermied. die (-. obstarat Vertrauen.zjednat.provést vorschreiben (schreibt vor.zastoupení. hat vertreten) zastupovat Vertretung. hat vorgenommen) . hat vermieden) .vermeiden (vermeidet. e) . das (s. svolný zerlegen (zerlegt.cenný papír willig .představenstvo Wert. der ((e)s. zabránit.ochotný. vertrat. opatřit. en) . svazek. 0) – důvěra Vertrag.vyvarovat se.

sondern auch die Beschäftigung. in anderen weniger. Die Jahre des Aufschwungs und Abschwungs wechseln sich ab. Konjunkturindikatoren. die Auslastung der Produktionskapazitäten usw. der drei bis zwölf Jahre dauern kann. dass sich die Wirtschaft ständig in Bewegung befindet. produziert oder konsumiert. Sie zeigen. Was ist wohl der Inhalt der Zeitungsartikel? sinkt Arbeitslosenzahl sinkt Wirtschaft schreibt rote Zahlen Ölpreise bedrohen die ganze Autobranche Wann kommt der Aufschwung? USVerluste an den US-Börsen Banken – Talfahrt beendet? Erneute Proteste der Bauern Vollbeschäftigung bereitet Sorgen Turbulenzen an der Frankfurter Börse Volkswirte optimistisch Fleisch wird teurer Deutsche Autobauer schreiben wieder schwarze Zahlen In bestimmten Zeiträumen wird mehr investiert. sog. .5 Konjunkturzyklus A Diesen und ähnlichen Überschriften begegnen wir in der Wirtschaftspresse jeden Tag. Ü 1 Lesen Sie die Überschriften. Die einzelnen Zeiträume werden Konjunkturzyklen genannt. charakterisieren bestimmte Merkmale. Es schwankt nicht nur das Wirtschaftswachstum. Ein klassischer Konjunkturzyklus verläuft etwa so: Die Phasen des Konjunkturzyklus.

was nicht stimmt...... Mit ……........... 6 Wenn ..... aber auch Zinsen zur Folge hat............. stagniert die Wirtschaft.... .............. 5 Wenn die Produktion ihren Höhepunkt erreicht........................ Angebot ………… die Preise......... brauchen die Firmen …………............ 1 Wenn die Nachfrage steigt... steigen die Preise......... Ü 6 Charakterisieren Sie die aktuelle Wirtschaftslage in Ihrer Region........................... Infolge der sinkenden Aufträge müssen die Unternehmen Arbeitskräfte entlassen....................... .... Angebot 3 Wenn die Firma keine Aufträge bekommt. 5 Hohe Zinsen beleben die Investitionstätigkeit.......... 3 Während der Aufschwungsphase sind Konkurse auf der Tagesordnung.......... ...... ........................................ 4 Nimmt die Produktion zu.......... Mitarbeiter... Die Produktion nimmt langsam zu und es werden neue Arbeitskräfte eingestellt......................................................................... Ü 4 Ergänzen Sie die fehlenden Ausdrücke in der Ursache-Folge-Kette................................................... Zinsen.......... .. gekauft wird..................................... die Preise steigen und die Reallöhne sinken... 6 Der Investitionsrückgang hat eine stagnierende Wirtschaft zur Folge............................ .. Die Löhne sind hoch.. Ü 5 Ergänzen Sie die Folgen: 1 Wenn Vollbeschäftigung herrscht..... Güter kaufen............... Wenn ………................... Es kommt zum Anstieg der Konsumnachfrage.......... Es wird nicht investiert und die Arbeitslosigkeit steigt................................. Konkurse sind auf der Tagesordnung................................ diese werden entlassen............ produziert.... das Angebot ist …………. ............................ 8 In der Phase der Krise steigen die Zinsen.... steigt auch das Angebot........ 7 Bei hoher Arbeitslosigkeit erreicht der Konsum seinen Tiefstand................................ ................................ als die Nachfrage. ...................... Investitionen ..... . was eine Zunahme von Investitionen............... Die Nachfrage erreicht den Tiefstand und ist auf geringsten Konsum beschränkt.......... ............... Mit …………....... Ü 3 Korrigieren Sie........... . ....................................................... wird …………....... sinkt die Arbeitslosigkeit.................... die Wirtschaft stagniert... ................ ... Zinsen..................................................................................... ... Die Produktion erreicht ihren Höhepunkt und es herrscht Vollbeschäftigung........... Die hohen Preise hemmen die Nachfrage..................... ....................................... .................................. Die Zinsen beginnen zu sinken......................... Wenn die Nachfrage steigt....... ... 2 Wird weniger investiert.......... Die Konsumenten werden skeptisch... Wenn die Produktion………........ Die Unternehmen stoppen weitere Investitionen............... Wenn die Preise ………..... können die Leute immer ………............... ... werden Arbeitskräfte eingestellt....................................................................... Arbeitslosigkeit haben die Leute ………… Geld............. .......................................... ….. ............... Die Banken versuchen...Ü 2 a) Lesen Sie die Textabschnitte und schreiben Sie die Konjunkturindikatoren heraus............... b) Ordnen Sie die Abschnitte den einzelnen Phasen zu (siehe Abbildung oben)................. 4 Wenn die Investitionen zunehmen........... 2 Wenn die Preise steigen........... .... Kredite durch niedrige Zinsen attraktiv zu machen............... steigen die Preise...............

................. Stimmen folgende Behauptungen? R 1 Die amerikanischen Konsumenten leben auf Pump. kalte Miete etwa 1200-1500 Euro..... Ü 8 Welche Verbform passt hierher? 1 Amerikanische Bürger haben sich hoch verschuldet verschuldet…………………………………………………... Antwort per E-mail............. 5 Die Immobilien in Deutschland sind billiger als in den USA.........B Ü 7 a) Hören Sie ein Interview.......Zusage....kurze Beschreibung der Situation Preise von der Lage abhängig.........ca.............. Wer sind die Gesprächspartner? Worüber sprechen sie? ……………………………………………………………………………………………………………………… ……………………………………………………………………………………………………………………… ……………………………………………………………………………………………………………………… b) Hören Sie zum zweiten Mal....................... nicht weit vom Stadtzentrum..... 3 Steuersenkungen sollen die Wirtschaft .......... Jan Wagner Mitarbeiter DTIHK Prag ...... die Abschwungsphase aus Stagnation............. ruhige Lage................... F nicht im Text Partner A: Peter Braun Interglass GmbH Bonn Partner B: Dipl...h......... diesmal warm d..............................................................günstige................ in dem man eine Aufschwungs............... in Prag....Info (Referenz) über eine solide Immobilienfirma ......... 5 Die amerikanische Wirtschaft wird in naher Zukunft ... 3 Nicht einmal Zins...... umgehend C Konjunkturphasen Die verschiedenen Abschnitte der wirtschaftlichen Entwicklung bilden einen Konjunkturzyklus..und eine Abschwungsphase unterscheiden kann......... 6 Dies wird sich auch auf Deutschland .. etwa 100 Quadratmeter .....Lage der Immobilienpreise z.. ....................... 7 Die Immobilienpreise sind in Deutschland stabil ........ 4 Sie können jedoch eine Rezession nicht .............. Die Aufschwungsphase besteht aus Erholung................... 2 Viele sind nicht imstande. 4 Die Rezession in Amerika spielt für Deutschland kaum eine Rolle............................ eher sinkend ...................... Hochkonjunktur (Boom)..und Steuersenkungen können ihnen helfen. ihre Verschuldung.................. 1500-2000 Euro monatlich................. Ü 9 Übernehmen Sie die Rollen der Gesprächspartner: Herr Braun plant im nächsten Quartal in Prag eine Filiale zu eröffnen und sucht entsprechende Büround Wohnräume....... inclusive................... Rezession und Depression (Krise)....................Z....-Ing............. . 2 Die USA sind von einer Rezession bedroht............. Zustände am Immobilienmarkt ............................ sonst stabil.....in der Nähe noch 2 Dreizimmerwohnungen für die Mitarbeiter .........................

................................................................................................ belebende Wirkung auf den Konjunkturverlauf haben z..................... Allerdings verläuft der Konjunkturzyklus nicht in der ganzen Wirtschaft gleich................... ... ........... die .................... Die Arbeitslosigkeit steigt Arbeitslosigkeit .. Es wird weniger investiert. Andere Faktoren wirken sich dagegen negativ aus........... ...........................................Arbeitskräfte schwanken – Beschäftigung beleben – Wirkung verschulden – Bürger erreichen – Höhepunkt beginnen – Rezession investieren – Mittel stagnieren – Wirtschaft auslasten – Produktionskapazitäten entlassen – Arbeitnehmer stabilisieren – Faktoren zurückzahlen – Kredite ........................................... ................................................................................................................. Die Krise ist am Anfang.... ................................ Die Investoren sind pessimistisch.. In Deutschland ist Hochkonjunktur................................................................... .......................................... eine sinkende Nachfrage der privaten Haushalte.................................................................... eine höhere Nachfrage der privaten Haushalte. Arbeitskräfte werden eingestellt....................... ... Die ………………… (steigen) Preise senken die Kaufkraft...................... ........................ eine rückläufige Investitionstätigkeit. Nominallöhne wachsen.. Die Produktion erreicht den Höhepunkt. Die ………………… (steigen) Produktionskosten führten zu Preiserhöhungen.. Die entstandenen (entstehen) Schulden machen ihnen Sorgen................................. ............................. ..................... Der ………………… (anführen) Faktor beeinflusst die Entwicklung am meisten.... Die ………………… (aufwenden) Investitionen machen sich bezahlt......B............................................ Die ………………… (sinken) Arbeitslosigkeit ist ein positives Zeichen........ Die Konjukturzyklen werden länger...................................................... ......... ....................................................................................................................................................... Immobilien werden billiger. Einige Wirtschaftszweige sind von den einzelnen Phasen mehr......................................................... erhöhte öffentliche Ausgaben... ..............B...................... Eine positive. ................................................................... Ü 10 Sagen Sie das Gegenteil.................. niedrigere Staatsausgaben und höhere Einnahmen durch steigende Steuern sowie sinkende Exporte.........die schwankende Beschäftigung ......................................... steigende Exporte und geringere Importe......................................................................................................... .................................................... Was fördert die Nachfrage? ................................................................ Ü 11 a) Üben Sie nach dem Beispiel... einstellen ........ Es sind z....................... ...... andere weniger betroffen.......................... ..................... ........................Der Konjunkturverlauf kann durch mehrere Faktoren beeinflusst werden................. .......................... Die Exporte steigen. ......................................................................................................... Wir befinden uns in der Phase des Aufschwungs..................................... .... b) Bilden Sie Partizipien Perfekt in der richtigen Form................................................. Sie sind stolz auf die neu ………………… (schaffen) Arbeitsplätze.................... Die Arbeitslosigkeit sinkt.........................die eingestellten Arbeitskräfte die Arbeitskräfte...........................................................................................................

..... ....... Die Vertreter der „Theorie realer Konjunkturzyklen“ sehen die Ursache der Schwankungen der Wirtschaft in zufälligen und nicht prognostizierbaren Einflüssen wie Naturkatastrophen................. ........................ ....................................................................................................... ......................................................................................... .. ................................. ................................... die in der heutigen unsicheren Welt negative Zukunftserwartungen haben und daher beim Geldausgeben vorsichtig sind......................... b) Welche der erwähnten Einflüsse haben die größten Auswirkungen auf die Konjunktur? Wie und in welchem Maße? ............................................................. .................. .. ............................ Eine allgemeingültige Theorie entstand daraus jedoch nicht............... ................................................................................................................. .............................. ......... bahnbrechenden Erfindungen oder Veränderungen der Wirtschaftspolitik (drastische Steuererhöhungen oder dramatische Verteuerungen von Energie).... Sie glauben........ ...................................................................... Dürre Investitionsrückgang Konsumrückgang Zurückhaltung beim Geldausgeben Anstieg des Bausparens Hochwasser Entwicklung des Internets Erfindung der Dampfmaschine Zinssenkungen Anstieg des Ölpreises Erdbeben Naturkatastrophen Steuersenkungen Förderung der Beschäftigung Maßnahme der Wirtschaftspolitik Steuersenkungen technischer Fortschritt Einflüsse der Natur Verhalten der Haushalte .............................................................................. ............................. das Auf und Ab der Wirtschaft zu erklären................... ........ ..... was die Konjunktur beeinflusst................................................. ........................................................................ ................................................... ...................................... Technischer Fortschritt oder Naturkatastrophen reichen aber oft nicht aus. .................................... ........ ................. ................................................ . bestreitet heute niemand............ ......................................................... ...................... ....... ... fällt noch immer nicht leicht.... vor allem technischer Wandel beeinflusse die Konjunktur........ ....................... ............................................................... haben sich die Ökonomen seit eh und je beschäftigt................ was das Auf und Ab der Wirtschaft beeinflusst................................ ....... ......................... ................... ........... ... Ü 13 a) Ordnen Sie die folgenden Erscheinungen den Allgemeinbegriffen zu................................. ....................... ....... Eine klare Antwort auf die Frage....... Dass der Wirtschaftsverlauf zumindest kurzfristig von Stimmungen der Menschen abhängig sein kann.................... was die Konjunktur auch beeinflussen kann... Schon seit langer Zeit existiert die These........... ................................................... ein wirtschaftlicher Abschwung entsteht durch zu geringe Investitionen der Unternehmen und durch zu großes Sparen der Bürger............. .. .... ..... ....................................................................................................... ........ Ü 12 Tragen Sie ein..........................D Warum geht es in der Wirtschaft mal rauf und mal runter? Mit der Frage...........

0) .en) . charakteristický znak Missernte.tisk prognostiz erbar .en) . nachgelassen) .pokles allerdings .podporovat Fortschritt.rozjíždět se ger ng . der (es. nepatrný gewähren . die (-.počet nezaměstnaných Auf und Ab. přijmout entlassen (entlässt. dále Immob lien. die (-.-) . die (-. der (s. die (-. asi Folge. die (-.střídat se r Abschwung.abbauen .zdrženlivost .průkopnický bedrohen . kolísání Aufschwung. oznámit Arbeitslosenzahl.poskytovat hemmen .rozmach. der (-.vynález Erholung. .zaznamenat verschulden (sich) .odbourat abwechseln .hrozit einstellen – zaměstnat.klesnout.dolní fáze konjunkturálního cyklu. die (-. der ((e)s. výrazný Merkmal.0) .setkávat se s kým. ü-e) .období.en) . etwas .směnný kurz. doba zufällig .daň Stimmung.označení Börse. e) . 0) .nadpis verhindern etwas + A.burza Dampfmaschine. 0) .ohrozit begegnen j-m.-) .n) .ovšem ankündigen . der ((e)s.kolísat Sozi lprodukt.vytížení. das ((e)s. die (-.proměna. hat entlassen) propustit Erdbeben.ohlásit.e) .en) .e) . die (-.odedávna.vysoká konjunktura folgend .ani Presse. das (s.zastavit Tiefstand.silný. die (-.přiřadit Zurückhaltung. der (s.náhodný zunehmen (nimmt zu. ä-e) . využití ausreichen .0) . das .stačit sich auswirken auf etwas . ließ nach.společenský produkt Steuer. poklesnout nicht einmal .brzdit Hochkonjunktur.žít na dluh Rückgang. das ((e)s.zemětřesení Erfindung.nálada stoppen .oživení etwas . der ((e)s. das (s.parní stroj drohen . ü-e) .přibližně.příznak.výkyvy.en) .opatrný Wandel. die (-. der ((e)s. 0) in Gang kommen .v následujícím textu.n) . příští im Folgenden . hat zugenommen) . n) .pokrok r Gang. die (-. der ((e)s.mít důsledky pro co bahnbrechend . hat bestritten) .zadlužit se Volkswirt.zakázka Auslastung. die (-.dluh.0) .-len) konjunkturální cyklus kräftig .zabránit čemu (3. der ((e)s.boom je pryč vorsichtig . nahm zu. entließ. die (-. změna Wechselkurs. der ((e)s. odnepaměti schwanken . die (-.pokles seit eh und je .růst Zeitraum. der ((e)s.ekonom vorb i der Boom ist vorb i . devizový kurz Wachstum.n) .předvídatelný Pump. 0) . dno. čím Beschäftigung.n) .en) . bestritt. der ((e)s. e) .mít za následek fördern . vzestup Auftrag.malý. die (Pl.popírat Bezeichnung.omezit bestreiten (bestreitet. půjčka auf Pump leben . nejnižší úroveň Überschrift. die (-.p) verzeichnen . zaměstnanost beschränken .en) .) .äu-e . e) .následující.zaměstnání.nemovitosti Konjunkt rzyklus. die (-.následek zur Folge haben .vzrůstat.neúroda nachlassen (lässt nach. stoupat zuordnen .en) .

Arbeitslosengeld. Kinder-. Sozialpolitik betrifft alle Aktivitäten des Staates.a.und Mutterschaftsgeld. Konkret bedeutet es die Gewährung von Krankengeld.6 Sozialpolitik A Ü 1 Warum muss sich der Staat mit der Sozialpolitik auseinandersetzen? Ü 2 a) Welche Zeitungsüberschrift passt? Soziale Unterschiede spitzen sich zu Weg in die Armut Immer mehr Menschen geraten in eine soziale Notlage Nur ein kleines Pflaster? …………………………………. dass ihr Einkommen weniger als 60% des nationalen Durchschnittseinkommens betrug. Trennung oder Scheidung bringen die Menschen oft in eine soziale Notlage. Krankheit. ………………………………………. Das bedeutet.. . Wohngeld. Die Kluft zwischen Arm und Reich öffnet sich immer mehr. mit denen der Staat Hilfsbedürftige unterstützt. Die unteren 50% hielten nur 4% vom Gesamtvermögen. ……………………………………………. Aber auch niedriges Einkommen oder niedrige Rente haben eine schwierige Situation zur Folge. Alleinerzieherinnen und Arbeitslosen. Armut ist eine typische Erscheinung bei kinderreichen Familien. ……………………………………………………. Eltern. Rente. Etwa 72 Millionen Menschen in der EU (16%) waren um die Jahrtausendwende von Armut bedroht. Den reichsten 10% der Gesellschaft gehörten in Deutschland um die Jahrtausendwende 47% des gesamten Vermögens. Pflegegeld u.. Veränderungen im Leben wie Arbeitslosigkeit.

............... 5 Außer dem Staat sollten sich auch andere Institutionen in der Sozialpolitik engagieren.. 2 Einem Zehntel der deutschen Bürger .. Lebensjahr ihrer Kinder Anspruch darauf.................. 3 Etwa ein Sechstel der EU-Bevölkerung .. .............. ...... Die Staatsförderung beträgt 67% seines früheren Nettogehalts...... 1 Die Hälfte der deutschen Bevölkerung .........................................b) Ergänzen Sie folgende Sätze. b) Entwerfen Sie mögliche Situationen für Empfänger von Wohngeld: ........... damit er seine Grundbedürfnisse decken kann..................................................... in der sie nicht verdienen kann Herr Koch hat einen schweren Arbeitsunfall erlitten............................................ F steht nicht im Text Ü 4 a) Was passt zusammen? Arbeitslosengeld Krankengeld Elterngeld (früher Erziehungsgeld) Mutterschaftsgeld Kindergeld Familie Fischer hat zwei Kinder im Alter von 5 und 7 Jahren................................................................ ........................................................................................ 4 Die soziale Gerechtigkeit ist eine Utopie............ Diese Förderung bekommt die Mutter 6 Wochen vor Geburt des Kindes und 8 Wochen danach.. von Pflegegeld: ......... ................ 2 Arme Leute erreichen ein Drittel des Durchschnittseinkommens............................ aus..................................... Es ist eine Absicherung für die Zeit............................... ............................................... 4 Das Durchschnittseinkommen der Armutbedrohten macht ....................................... Herr Kluge ist seit einem halben Jahr arbeitslos und bekommt vom Staat eine Unterstützung... kann also nicht selbst verdienen.................................... 3 Nur Arbeitslose und Schwerkranke geraten in soziale Notlage...... Die Höhe ist unabhängig vom Einkommen und hängt von der Zahl der Kinder ab....... .............................................................. Ü 3 Stehen folgende Aussagen in den obigen Textabschnitten? R 1 Die sozialen Unterschiede in der deutschen Gesellschaft werden immer geringer...................................................................................... Sie bekommt vom Staat für jedes Kind monatlich einen bestimmten Betrag......................................................................... Die Familie hat bis zum 18.................... Er wurde für 3 Monate krankgeschrieben Herr Schwarz betreut ein zweijähriges Kind........................................................

.... c) nichtstaatliche Wohlfahrtssysteme mehr helfen.. 5 Der Arbeitgeber hat sich wegen zu hoher Sozialversicherung entschlossen........................................... b) Gleichgültigkeit..mangelnde Finanzen des Staates - B: Gegen die Anhebung des Rentenalters . 4 Das Sozialsystem in Deutschland wird vor allem über Gering........................................... c) ungerecht.. Ü 7 Sammeln Sie Informationen und überzeugen Sie Ihren Partner.... 5 Außerhalb des staatlichen Sozialsystems begegnen deutsche Hilfsbedürftige a) einem solidarischen Klima... dass a) alle gleich hohe Steuern bezahlen.......Verlust von Arbeitsstellen - .................. werden............ b) gerecht.... 2 Die Sozialversicherung bezahlen a) nur Arbeitgeber... 3 Versicherungsbeiträge werden vom Lohn ..B Ü 5 a) Hören Sie sich das folgende Gespräch an................................ Ü 6 Welches Verb passt? streichen abgenommen belastet finanziert versagt geschützt abgezogen investiert zugesprochen geschafft 1 Besserverdiener sollten mehr ................. ..... c) sozialer Kälte.... .................. A: Für die Anhebung des Rentenalters ....... Wer spricht mit wem......... c) Was sind sogenannte nichtstaatliche Wohlfahrtssysteme? Welche Ziele verfolgen sie? Nennen Sie einige Beispiele............. b) Arbeitnehmer und Arbeitgeber.. die Arbeitsstelle zu . 2 Vielen Bedürftigen ist Sozialhilfe ... Kreuzen Sie an..... was zutrifft: 1 Das deutsche Sozialsystem ist a) solidarisch.............. zu welchem Thema? b) Hören Sie ein zweites Mal......... c) nur Gering........ c) weil die Renten zu hoch sind..... 4 Das Prinzip der Solidarität bedeutet.....und Mittelverdienende. ............... ..... 3 Das Sozialsystem funktioniert nicht mehr....... a) weil die Wirtschaftslage schlecht ist. b) weil es mehr Arbeitslose und Rentner gibt....oder Mittelverdienende........ b) Besserverdiener stärker belastet sind....

..................... bei Unfall oder Pflegebedürftigkeit finanzielle Hilfe gewährt..................5%................................ des Alters? ....... ...... ihre Folgen .. haben sie mit anderen Nachteilen bezahlt: Viele der neu geschaffenen Arbeitsplätze sind Billigjobs................................... das Problem der Arbeitslosigkeit zu lösen.......... wo die Beschäftigung besser ist als in den meisten europäischen Ländern......................... der Trend zur Arbeitslosigkeit hält an..... Pflegegeld............................ Das alles werde jedoch nicht zur Vollbeschäftigung führen............................. während es in den 70er Jahren nur 10 Millionen waren......................... Rente. also auch niedrigere Löhne..... der Pflegebedürftigkeit? Der Staat gewährt den auf ständige Pflege angewiesenen Personen finanzielle Unterstützung – sog................................................................................................ Die ältere Generation ist eine Belastung....................................................oder Mutterschaftsgeld u..................................................... Auch die USA..... In Tschechien ist das Arbeitslosengeld zu hoch und es erzeugt Arbeitslosigkeit................. mit denen er Hilfsbedürftige unterstützt.. im Alter.............................. Eltern.. haben keinen markanten Erfolg gehabt.................................. als die Arbeitszeit zu verkürzen............. Es wächst die Ungleichheit zwischen den Beschäftigten und den Arbeitslosen und zwischen den Regionen................ Sie erhalten Krankengeld.................. die die Politiker bei ihrer Bekämpfung ausprobiert haben. Kinder-.................. Dies werde zur starken Einschränkung der Investitionstätigkeit führen........... In der nachfolgenden Stagnation müsse man Keynes zufolge den noch nicht gedeckten öffentlichen Bedarf durch öffentliche Investitionen befriedigen und den Bedarf ärmerer Bevölkerungsschichten durch Umverteilung decken........ Zahl der Erwerbslosen in den OECD-Ländern ..... Den Bürgern wird bei Krankheit......................... Die Arbeitslosen sind von der Armut am ehesten bedroht (in Tschechien gehören zu einer Million Armutsbedrohten 44% der Arbeitslosen)..........Arbeitslosigkeit und ihre Bekämpfung Sozialpolitik umfasst alle Maßnahmen des Staates.a........ Trend zur Arbeitslosigkeit ........................................................ Der beste Schutz vor Arbeitslosigkeit ist hohe Qualifikation......................... Dabei hat der englische Ökonom Keynes die heutigen Probleme bereits 1943 vorhergesagt: Die Sättigung des Marktes werde die Neigung der Konsumenten zum Sparen verstärken und die Konsumentwicklung verlangsamen.............................................................. Sie bezahlen weder Steuern noch Sozialversicherung............ Die Rezepte................................... konjunkturelle und strukturelle Arbeitslosigkeit.... der Arbeitslosigkeit? ......Ü 8 Sind Sie derselben Meinung? • • • • • • Der technische Fortschritt ist ein Jobkiller........ Ü 9 a) Wie sieht die Unterstützung seitens des Staates aus im Falle einer Krankheit? ....................................... b) Entnehmen Sie dem Text folgende Angaben.................................................................. der Mutterschaft? ........................... Bedeutende Mittel gibt der Staat auch für die Arbeitslosenunterstützung aus................. Nach Angaben der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) beträgt die Zahl der Erwerbslosen in ihren Mitgliedsstaaten etwa 35 Millionen oder 8........ was Arbeitsplätze schafft................................. Die Sozialpolitik der Mitgliedsländer ist also nicht imstande.... Sozial ist. Es bleibe daher kein anderer Weg...... Belastung für den Staat ........ Sowohl für die Betroffenen als auch für den Staat bedeutet sie eine große Belastung..... werden öfter krank und kriminell........................................ ihre Formen ......................................................... Sie tritt in verschiedenen Formen auf: Die Ökonomen unterscheiden die saisonale........ C Sozialpolitik ........

.. 6 …………………… die konjunkturelle. 2 Sie hat ……………………gearbeitet.... …………………… sparen die Konsumenten ihr Geld......... ………………………….....anderseits …………………………..... 4 Viele deutsche Unternehmen lagern die Produktion aus......... Ü 10 Was passt? weder ..... 5 …………………… wird im Falle des gesättigten Marktes weniger investiert..... …………………… wurde ihr regelmäßig Elterngeld für ihre drei Kinder ausbezahlt...... ............. um wettbewerbsfähig zu bleiben. 6 Sie tritt in der Tourismusbranche im Winter auf..... lagert man die Produktion aus...... …………………………......... was sich im Staatshaushalt negativ auswirkt. ...... 3 …………………… für die Steuerzahler …………………… für den Staat bedeutet die Arbeitslosigkeit eine große Belastung.sondern auch sowohl . 7 Im Kohleabbau werden moderne Technologien eingesetzt und dadurch Arbeitskräfte freigestellt... c) Entscheiden Sie.. 3 Sie tritt in der Abschwungsphase des Konjunkturzyklus auf..als auch entweder ..... ………………… den hilfsbedürftigen Senioren........ …………………… hat sie Arbeitslosengeld beantragt. ………………………….... …………………… für alte Leute muss der Staat sorgen......ihre Bekämpfung in den USA ... im Sommer verschwindet sie wieder. man muss sich auf hohe Produktionskosten gefasst machen................... 1 Der Staat gewährt finanzielle Hilfe …………………… den alleinstehenden Müttern... 7 …………………… Körperbehinderte sind hilfsbedürftig.. 8 Frau Krone hat …………………… das Mutterschaftsgeld bekommen..... 5 Sie erfasst alle Wirtschaftsbereiche... 2 Die Baubranche muss im Winter Arbeitskräfte entlassen..........noch nicht nur . …………………… die strukturelle Arbeitslosigkeit hat die Armut mancher Bevölkerungsgruppen zur Folge. …………………………. um welche Form der Arbeitslosigkeit es sich in folgenden Fällen handelt: 1 In der Wirtschaftskrise von 1932 überstieg die Arbeitslosigkeit 30%......oder einerseits .. …………………………... 9 .... …………………………..... 4 Die Arbeitslosen bezahlen …………………… Steuern …………………… Sozialversicherung..

Lettland……………………………………………………………………… Lettland Mittelmeerländer:………………………………………………………………………………………………… Mittelosteuropa: …………………………………………………………………………………………………. postkommunistischen Ländern untereinander und auch in Bezug auf Westeuropa. 8 Berichten Sie kurz über die Arbeitslosigkeit außerhalb Europas. es werden jedoch unterschiedliche Angaben über die Arbeitslosenquote angeführt. 7 Vergleichen Sie die Arbeitslosenquote 2005 in den sog. Warum? 4 Waren die tschechischen Volkswirte in ihrer Prognose eher optimistisch oder nicht? 5 In welchem Land haben die Prognostiker die schlechteste Prognose zu der erwarteten Arbeitslosenquote gestellt? Warum? 6 Charakterisieren Sie die Situation auf dem Arbeitsmarkt in den deutschsprachigen Ländern. Auf Platz 1 rangiert Polen. Notieren Sie sie. b) Beantworten Sie folgende Fragen. Baltikum-Länder: Estland. Die benötigten Informationen finden Sie in den oben stehenden Infografiken. .. 1 Welche Informationen präsentieren die beiden Infografiken? 2 Warum wird die Türkei nur in einer der beiden Grafiken angegeben? 3 Beide Grafiken betreffen das Jahr 2005. Westeuropa: Belgien Belgien………………………………………………………………………………………….D Arbeitslosigkeit weltweit Ü 11 a) Suchen Sie in beiden Infografiken die passenden Ländernamen.

n) .-) . der (n.zaměstnanec anhalten (hält an.i nadále Neigung. . strich.složení . nouze Pflegegeld. der (n.spravedlnost Geschlecht. poptávka Bekämpfung. jmění versagen (Hilfe) .předpovídat wettbewerbsfähig .jev Erwerbslose.n). das ((e). die (-. 0) .to se dobře poslouchá.pohlaví Gleichgültigkeit.zaměstnanec Armut. -)/Alleinerzieherin.důchod Sättigung.opatrovné Privatleute. die (-.abziehen (zieht ab. die (-.en) . zog ab.n) . ein Betroffener postižený. propouštět (pracovní síly) geraten (gerät.rozchod übertrieben .podporovat Verein. en) .en) . der (n.nezaměstnaný erzeugen . en) .en) .rodina s více dětmi klappen es klappt nicht mehr .chudoba außerhalb . strhávat Alleinerzieher. 0) .rozmyslet si Sozialversicherung. 0) . das (s.zatížit betreffen (betrifft. er) . 0) . die (-. die (-. 0) .soukromé osoby Rente.p) Betroffene.systém sociální péče zugute kommen (kommt zugute kam zugute. geriet.en) . die (-. ten. en) . die (-. die (-.e) . das ((e)s. hat angehalten) trvat. 0) . der (s.už se to nedaří Kluft.přehnaný Umverteilung. 0) . das (s. 0) . těžba uhlí Krankengeld. die (-.n) . hat betroffen) etwas + A. ist geraten) . hat abgezogen) srážet.majetek. der (n.vytvářet. 0) . die (-. nen) . die (-. der ((e)s. die (-.) .nemocenská missbrauchen – zneužívat Mutterschaftsgeld. 0) .mít prospěch z čeho Zusammensetzung. die (-. der ((e)s.ocitnout se. vyrábět Erziehungsgeld.výchovné fest angestellt . en) . ist aufgetreten) vyskytovat se Beamte. to pěkně zní Anhebung. -) .vzdělání erfassen .spolek Vermögen.e) .přerozdělování unterstützen . 0) .vrstva obyvatelstva Bildung.konkurenceschopný Wohlfahrtssystem.lhostejnost Hilfsbedürftige.n) . die (-. n) . die (-.přídavky na děti kinderreiche Fam lie .sociální pojištění streichen (streicht. die (-. 0) – peněžitá pomoc v mateřství nach wie vor . ist zugute gekommen) .přelom tisíciletí Kindergeld. das ((e)s.postihovat Erscheinung. hielt an. der (n.nouzová situace.týkat se čeho (2.ü-e) . koho se to týká Bevölkerungsschicht.zvýšení Arbeitgeber. trat auf.potřeba. die (Pl.kdo potřebuje pomoc Jahrtausendwende.en) . n) . přetrvávat anhören das hört sich gut an .potírání.mimo auftreten (tritt auf. das ((e)s.otec samoživitel/matka samoživitelka Angestellte. -) .nasycení Scheidung. die (-. der (s. das ((e)s.hornictví. der (s. 0) .sklon Notlage. n) .mající stálý pracovní poměr freistellen (Arbeitskräfte) . dostat se Gerechtigkeit. das ((e)s. die (-.propast Kohleabbau. boj proti čemu belasten .zaměstnavatel Arbeitnehmer.odepřít (pomoc) vorhersagen . die (-. der (s. die (-. hat gestrichen) škrtnout Trennung.úředník Bedarf. betraf.uvolňovat.rozvod sich überl gen .

................ Quelle: www.. ......................... die getroffen werden.... úrokové výdaje daň z obratu sociální zabezpečení daně odváděné státu .... ................. .... wofür Ihre Familie Geld ausgibt und woher sie Geld für die Ausgaben nimmt................................. ........ ............................. ...............................de 1 Der Begriff Altersvorsorge umfasst die Gesamtheit aller Maßnahmen... .....................Wissenschaft und Forschung................................. Diese Mittel investiert sie dann in die verschiedensten Aktivitäten............... Ausgaben Wohnen Einkommen Lohn/Gehalt Ersparnisse Ähnlich funktioniert es auch im Staat....... Ü 2 a) Sehen Sie sich jetzt die Struktur des Staatshaushaltes in Deutschland an und suchen Sie deutsche Äquivalente......... damit jeder aus dem Erwerbsleben Ausscheidende seinen weiteren Lebensunterhalt bestreiten kann................................... .................. daň z příjmu čerpání úvěru podniková daň ostatní příjmy/výdaje obrana .............. ................................... ........................ ...................... . desto höher müssen wieder seine Einnahmen sein.............. ......... möglichst ohne Einschränkungen des Lebensstandards........ Ü1 Machen Sie sich zuerst Gedanken........................... ........... Er kümmert sich um die soziale Sicherheit der B Bürger..... ........................ damit er alles finanzieren kann.................................................Je mehr Leistungen die Bürger vom Staat erwarten........................7 Staatshaushalt und Steuern A Jede Familie braucht für die Sicherung ihres Unterhaltes finanzielle Mittel.... Er gibt zum 1 Beispiel viel Geld für Altersvorsorge und Familienförderung aus.......... Er fördert aber auch Bildung............ amilienförderung Bildung......... ....................... ..........bund..............

...... ...... 2 Die Steuern muss man an .................................... Fangen Sie z..... 3 Die Steuern werden vom ........... .................. a................................. weil sie nicht vom Endverbraucher an die Finanzbehörde abgeführt wird.......................... die Lohnsteuer........ B....... ......... Sie wird aber im erhöhten Preis auf den Endverbraucher übertragen................. .... die zu den wichtigsten Einnahmen des Staates gehört...... Unter diesem Begriff versteht man in Deutschland alle Steuern. Schaumwein............................... 1 Die Einkommen von Privathaushalten und Unternehmen werden ............ Durch diese Steuer wird der Gewinn von Unternehmen und steuerpflichtigen Organisationen besteuert.......... Mrd......der Produkte und Dienstleistungen .. Einen relativ geringen Anteil stellt die …………… dar............................ sondern durch den Unternehmer......... 5 Die Umsatzsteuer wird oft als Mehrwertsteuer bezeichnet.........Mrd......... ............. ........................... .. Dazu gehören u............ ………………............ ......b) Ergänzen Sie folgende Sätze............................................ B........................................ 4 Durch indirekte Steuern wird……………....... Bundessteuern Einkommensteuer Körperschaftsteuer Umsatzsteuer ………………..... Steuern (2x) Subventionen Schulen Infrastruktur Krankenhäuser .. die der Staat erhebt.oder Versicherungssteuer....................... ………………................. Mrd............. Sie beträgt knapp ………........ 6 Auch die Gewinne der Unternehmen ............. bezeichnet........................................ In der Umgangssprache wird sie auch als Mehrwertsteuer bezeichnet.................. Bei dieser Steuerart geht es um eine Steuer auf die Gesamtsumme der regelmäßigen Einnahmen natürlicher Personen............................. Ü 3 a) Ordnen Sie die Begriffe den Definitionen zu. Sie machen nämlich ………........ Gesellschaften mit beschränkter Haftung)... ............ Zölle................ Sie belaufen sich auf ……….. Einen wichtigen Bestandteil bilden …………… mit ………................ so an: Der Haushalt jedes Staates besteht aus Einnahmen und Ausgaben.. Die Steuerpflicht haben juristische Personen (z..... Aktiengesellschaften...... Kaffee-.............. €........ a) Die höchsten Einnahmen des Staates stellen …………………………………… dar. Sie ist eine indirekte Steuer.............. Die Form der Erhebung ist v.................... Es handelt sich um eine direkte Steuer........... Strom-...... Mit dieser Steuer wird der Verkauf von allen Waren und Dienstleistungen besteuert............. Mineralöl-................................ b) Vervollständigen Sie die Sätze.. €........ a... b) Die Ausgaben des Bundes haben folgende Struktur: .... Fassen Sie die Informationen über den Kreislauf der Finanzen kurz zusammen.. B Ü 4 Ergänzen Sie das folgende Schema....... € aus.......................................................... Sehr hoch sind auch die Einnahmen aus ………….. €...... Mrd........................ ………………..............................................

2 1. weil o o o b) Vergleichen Sie jetzt Ihre Vorschläge mit der unten stehenden Übersicht.Verteidigung Gehälter der Staatsbeamten Zölle Gebühren (z. Denkmalschutz. weil weil………….3 . Stellen Sie eine Liste zusammen.6 místní rozvoj 12 016 570 1. o o weil………… Forschung.9 6.B. Maut) Ü 5 a) Was sollte Ihrer Meinung nach vom Staat vor allem gefördert werden? Und warum? Vergleichen Sie Ihre Vorschläge mit Ihren Kollegen.2 1. Přehled výdajů státního rozpočtu (2006) Jednotlivé resorty zahraniční věci obrana finance práce a sociální věci vnitro životní prostřed Einzelne Ressorts Auswärtiges Verteidigung Finanzen Arbeit und Soziales Inneres Umwelt und Naturschutz regionale Entwicklung Výdaje celkem v tisících Kč 4 824 623 53 906 386 16 168 540 426 780 400 54 302 499 13 519 137 Výdaje celkem (%) 0.9 48.5 6.

...... tělovýchova kultura zdravotnictví spravedlnost Akademie věd České republiky Industrie und Handel Verkehr Landwirtschaft Bildung Kultur Gesundheitswesen Justiz Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik Schuldendienst 16 497 504 25 127 764 46 940 597 121 652 407 7 909 779 9 257 828 19 875 495 5 617 230 1.....3 0.......... • Auf der 4........ .................... ............ Gehalt .................................................. Diese Steuer belastet das Vermögen von natürlichen Personen oder Institutionen. Stelle stehen ............ mládež............. Sie belastet den Gewinn einer Körperschaft.... besetzt ...... • Den letzten Platz belegt/Das Schlusslicht bildet ........................................... Sie wird bei Arbeitnehmern vom Lohn bzw......4 14......... .. Diese direkte Steuer ist nur eine spezielle Erhebungsform der Einkommensteuer..........................................................0 0...................1 2............9 2...... Diese Steuer bezahlt fast jeder Bürger............... ...............................6 dluhová služba Zdroj: Ministerstvo financí ČR 38 101 874 4............. ..............................................9 1........ • An der 2.......... der Kapitalgesellschaften....... a................ ........... • Auf Platz 1 rangiert/Der Spitzenreiter ist ... ........................... der erwerbstätig ist.3 Ü 6 a) Sehen Sie sich die Einnahmenstruktur in Deutschland an und ergänzen Sie folgende Sätze..průmysl a obchod doprava zemědělství školství.................... ........................9 5.. Mit dieser Steuer werden die Güter und Dienstleistungen auf ihrem Wege vom Produzenten zum Endverbraucher belastet............................. b) Welche Steuerarten sind folgenden Erklärungen zuzuordnen? Einkommensteuer ………………………… Körperschaftsteuer ………………………… Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) ………………………… Vermögenssteuer ………………………… Verbrauchssteuer ………………………… Die Einkommensteuer der nicht-natürlichen Personen........... • Platz 3.. Position befindet sich . v.............

Sie wird auf bestimmte Kapitalerträge erhoben. Nehmen Sie Stellung zu den folgenden Punkten Punkten. Sammeln Sie Argumente.).. Es ist eine besondere Erhebungsform der Einkommen und EinkommenKörperschaftsteuer..abgezogen. Die Steuerart wird auf bestimmte Artikel erhoben (z. Schokolade usw. n Ü7 Berichten Sie kurz. B. in Ihrem Heimatland Ü 8 Steuererhöhung? Überzeugen Sie Ihren Partner. Partner A: Sie sind Politiker und möchten eine Steuererhöhung ie durchsetzen. die ein Fahrzeughalter für ein auf ihn angemeldetes Kraftfahrzeug bezahlen muss. B. Tabak.de/cartoon/2000/mar2000/htm www. z. c) Finden Sie tschechische Äquivalente. was Sie schon über die Haushalts.und Steuerproblematik wissen.. Sammeln Sie Argumente. Kaffee. Bier. weil . Kapitalertragssteuer daň výnosů da z kapitálových výnosů Lohnsteuer ………………………… Kraftfahrzeugsteuer ………………………… Es ist eine Steuer. auf Dividenden aus Aktien.de . Partner B: Sie sind Oppositionspolitiker und möchten die Steuererhöhung verhindern. - www. weil .mfh.. • • • • • Haushalt Einnahmen Ausgaben Steuerarten Steuerreform in Tschechien.mfh. Mineralöl.

...... sie soll sich an der finanziellen Leistungskraft des Steuerzahlers orientieren.................exportieren = . Steuerzahlen – profitieren = profitierende Steuerzahler ........ Direkte Steuern belasten also den Steuerzahler selbst und sind von ihm abzuführen.... Zuckersteuer usw.... Ü 10 a) Übersetzen Sie................... Veränderungen der Steuerbelastung können das Wirtschaftswachstum anregen (bei Steuersenkungen) oder bremsen (bei Steuererhöhungen)...... sondern sind auch als konjunkturpolitische Instrumente wichtig.. Kapitalertragssteuer.. Steuern müssen in Geld entrichtet werden.. B..... unabhängig von der steuerlichen Leistungsfähigkeit des Steuerzahlers............. Was sind die wichtigsten Steuern? Anders gesagt: Was wird besteuert? Hier erkennt man drei Unterteilungen: 1........ h..steigen = ........... 2.. zahlt weniger Steuern...... Die Steuer soll sozial gerecht sein............ Konkrete Beispiele sind: Mineralölsteuer.... vyrobené průb hu 3............Verkehrssteuern: In diese Kategorie gehören Steuern auf Geld...... zbo í 2..... bank-verlag-köln) Ü 9 a) Bilden Sie Verbindungen mit dem Partizip Perfekt und übersetzen Sie sie ins Tschechische.... Steuern lassen sich nach verschiedenen Kriterien unterscheiden................................ die Bürger sollen nicht so weit mit Steuern belastet werden... Erbschaftsteuer............. Lohnsteuer........................... B.............. ...... auf Erbschaften und Schenkungen..... v pr běhu jednoho období 1. die Firma – exportieren = .. (bearbeitet nach Wirtschaft auf einen Blick.......profitující da oví poplatníci pro daňoví der Absatz .. Die Steuern – abführen = die abgeführten Steuern ..und Vermögensverhältnisse Steuern....... 2..... Tabaksteuer...Verbrauchssteuern: Mit diesen Steuern wird der Gebrauch oder Verbrauch bestimmter Waren besteuert... die im Laufe einer Periode produzierten Güter 1......... d............ Einkommensteuer. während indirekte Steuern (z. die der Staat von natürlichen und juristischen Personen erhebt.....C Steuern Was versteht man unter dem Begriff Steuern? Es geht um Zwangsabgaben............ Die Zinsen – erhöhen = ....... Anders gesagt: Wie wird besteuert? Bei den direkten Steuern zahlen Arbeitnehmer und Unternehmer aufgrund der individuellen Einkommens.... Wer also weniger konsumiert und mehr spart........ dass ihre Leistungsbereitschaft nachhaltig geschädigt wird... Vermögenssteuer.. Welche Anforderungen muss ein funktionierendes Steuersystem erfüllen? Der Staat soll ausreichende Einnahmen haben.....Besitzsteuern: Es geht um Steuern auf das Einkommen............. Fritsch/Knappe 1992............................. Direkte Steuern werden durch die Steuererklärung ermittelt..... Zum Beispiel unterscheidet man direkte und indirekte Steuern... B..odvedené dan odvedené daně Die Waren ... 3..... b) Bilden Sie Verbindungen mit dem Partizip Präsens und übersetzen Sie sie ins Tschechische...... z........... Umsatzsteuer....... Körperschaftsteuer............ Hierzu gehören z.... 3.............und Kapitalverkehr............. Kraftfahrzeugsteuer.... auf das Vermögen..... die Umsatzsteuer) durch eine entsprechende Preiserhöhung auf andere Personen abgewälzt werden...... Steuern haben nicht nur einen fiskalischen Aspekt (Finanzierung der Tätigkeit des Staates)...... zboží 1.... Indirekte Steuern werden erst beim Erwerb bestimmter Güter bezahlt......................

......................................................................................................... ........ die am 1..................................1 alle im vorigen Jahr exportierten Waren 2 die von den Steuervergünstigungen profitierenden Steuerzahler 3 die im letzten Quartal importierten Industriewaren 4 die an den Staat von den Unternehmen abgeführten Steuern 5 der in der letzten Verrechnungsperiode gesunkene Absatz b) Formulieren Sie es anders. Januar neu geregelte Umsatzsteuer 8 der von steuerlichen Vorteilen profitierende Steuerzahler 9 die durch zu hohe Steuerbelastung betroffenen Länder 10 die sich schnell entwickelnden Länder 11 der durch die Bank gewährte Investitionskredit 12 der in den letzten zwei Monaten schrumpfende Warenabsatz 13 die durch die Zentralbank erhöhten Zinsen D Ü 11 a) Kommentieren Sie die folgende Grafik............................................................................................. ................... Januar in Kraft tretende Bestimmung Kraft tritt..................... ...................................................................... .......................................................... Die Bestimmung.......... Januar in 1 die durch den Steuerpflichtigen abgeführte Einkommensteuer 2 alle dieses Jahr nach Deutschland exportierten Maschinen 3 die für die Volkswirtschaft eines Landes wichtigsten Branchen 4 die in Tschechien am meisten verbreiteten Rechtsformen der Unternehmen 5 die in diesem Jahr eintretende Rezession 6 die durch die Regierung getroffenen Maßnahmen zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit 7 die seit dem 1.......................... b) Wann „feiern“ wir den Tag der Steuerfreiheit? Welche Steuern würden Sie erhöhen/senken? Warum? Welche wirtschaftlichen Faktoren werden von Steuern beeinflusst? Wie? Arbeitslosigkeit? Inflation? Export? Konsum? ………………………………………………………………………………………………………………………................................................. Vergleichen Sie die Steuerbelastung in verschiedenen Ländern. die am 1.

. 0) – zajištění ve stáří Anforderung. en) – osoba juristische Person – právnická osoba natürliche Person – fyzická osoba Staatshaushalt. die (. die (.. en) – daňové zatížení Steuererklärung. obnášet belaufen sich (beläuft sich. n) – daň z kapitálových výnosů Kindergeld. plátce daně Steuerzahler. die (. produkty Leistungsbereitschaft. stimulovat Arbeitslosengeld. hat betragen) – činit. die (. die (. rozpočet Kapitalertragssteuer. das (es.. die (. die (. der (en. n) – daň z motorových vozidel Leistungen. belief sich. e) – státní rozpočet Steuer. n) – daň Steuerbelastung. n) – dědická daň erheben (erhebt.brzdit Einkommen. betrug. obnášet Besitzsteuer. -) – daňový poplatník. der ((e)s. 0) – výchovné ertragsabhängig – závisející na výnosu Familienförderung. 0) – připravenost podávat výkony Leistungskraft. der ((e)s. 0) – podpora rodiny Gebrauch. das ((e)s. die (. das ((e)s. 0) – přídavky na děti Körperschaftsteuer. die (. der (s.abführen – odvádět Altersvorsorge. das ((e)s. -) – příjem Einkommensteuer. plátce daně . die (-. výkonnost Mehrwertsteuer. en) – daňové přiznání Steuerpflichtige. die (-. e) – domácnost. 0) – spotřeba (dlouhodobá) gerecht – spravedlivý Haushalt... die (-.) – dávky (státu). hat erhoben) – vybírat Erziehungsgeld. 0) – rodičovský příspěvek entrichten – platit Erbschaftsteuer. das ((e)s. die (-. daň z majetku betragen (beträgt... n) – příjem Elterngeld.. die (-. das (s. erhob. en) – daňový poplatník. der (s. n) – daň z příjmů právnických osob Kraftfahrzeugsteuer.. obnášet bremsen . 0) –peněžitá pomoc v mateřství Person. die (. n) – daň z příjmu Einnahme. n) – daň z přidané hodnoty Mutterschaftsgeld. die (. n) výdaj ausmachen – činit. die (Pl. 0) – potenciál. 0) – podpora v nezaměstnanosti Ausgabe.. en) – požadavek anregen – povzbuzovat. die (. n) – majetková daň.. die (-. hat sich belaufen) – činit..výkony.

. einzahlen.8 Rolle der Banken in der Wirtschaft A Ü 1 a) Finden Sie die Partner einer Bank und vervollständigen Sie das Schema. Wegen Finanzkrise konnte die Firma den gewährten Kredit nicht ……….. verwalten. kann man Wertpapiere …………… ... führen. verlangen. aufnehmen. Ü 2 Berichten Sie kurz darüber. Wegen Kreditkartendiebstahls hat die Bank mein Konto …………... 4 ………………. welche Erfahrungen Sie bereits mit Banken und ihren Dienstleistungen gemacht haben? ienstleistungen 1 .. 5 ………………. . …………………………………… kann man gewähren. überziehen. ……………………………………. muss keine Zinsen ………. Wertpapiere Kredite/Hypotheken Staat b) Beschreiben Sie die für eine Bank typischen Geschäftsvorgänge Geschäftsvorgänge. 3 ………………. Wenn die Banken die Zinsen …………………. ……………………… ………………………. …………………………… ……………………………. senken zahlen.. .. . kann man erhöhen..... Unternehmen Geld Bank Zinsen ……………… ………………. c) Tragen Sie passende Begriffe aus dem Schema ein. . Die Bank hat mir für das Projekt einen Kredit ………… . sind die Kredite billiger. sparen. …………………………………. ... 1 ……Geld…. deponieren. zurückzahlen. …………………………………… senken. d) Ergänzen Sie das passende Verb in seiner richtigen grammatischen Form orm. Ich möchte 2 000 Kronen auf das Konto ……….. 2 ………………. kann man einlegen. sperren.. kaufen. Ich muss ein neues Konto bei der Dresdner Bank …………….. kann man eröffnen. Leider musste ich meine Wertpapiere zu einem niedrigeren Kurs …………. Wenn man das Risiko nicht scheut. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Man hat das Geld vom Konto ……………. anbieten.. . Familien/Haushalte Konto ………………. abheben. kann man verkaufen. zkrise Wer keine Schulden hat. .

.…………………….... Wir nehmen alle Aufträge Ihres Unternehmens gerne entgegen... erklären alle möglichen Risiken einer Kreditaufnahme und besprechen mit Ihnen die Stärken und Schwächen jeder Kreditform.. das von der Beratung insbesondere mittelständischer Unternehmen bis zum Invest ment-Banking reicht... 5…………………………… Wir garantieren Ihnen der aktuellen Marktentwicklung entsprechende Kurse und stellen fundierte Marktinformationen zur Verfügung. 2 ... Lesen Sie die Werbeprospekte der Commerzbank und ergänzen Sie dann die einzelnen Bankgeschäfte... Wir sorgen für eine schnelle und reibungslose Zahlungsabwicklung im Inland und führen für Sie schnell und sicher auch die Zahlungen mit dem Ausland durch. Wir helfen Ihnen gerne. die beste Entscheidung zu treffen.. 4……………………….... 2 ......Zahlungsverkehr... Beziehungen zu den Geschäftspartnern in der ganzen Welt aufzubauen. Zahlungsverkehr. Altersvorsorge Consulting Unternehmensfinanzierung Auslandsgeschäfte Vermögensanlage Devisen Zahlungsverkehr 1. Aktien und andere Wertpapiere bieten sowohl kurzfristig als auch lanfristig eine Vielzahl von Möglichkeiten. 7.. Wir bieten Ihnen ein breites Beratungsangebot.... Sie wollen die Zeit nach der Berufstätigkeit sichern? Dann bietet Ihnen unsere Kapitallebensversicherung eine gute Lösung.. Entwicklungen internationaler Märkte besser zu beurteilen und mögliche Risiken zu eliminieren.. Als Ihr Partner beraten wir Sie bei der Kreditwahl. Wir stehen Ihnen mit kompetentem Rat und qualifizierten Taten zur Seite... neue Märkte zu erschließen.. Am besten klären wir alles gemeinsam in einem persönlichen Beratungsgespräch. 6………………………. 3………………………… Wir helfen Ihnen.Ü 3 a) Die Bank bietet eine breite Produktpalette an... Zahlungsverkehr...

... . 6 Sie brauchen dringend ein neues Auto.. es fehlt Ihnen jedoch das erforderliche Kapital. .. in Anspruch nehmen.... Sie haben keine Angst vor hohem Risiko.…………………………………………………………... was zusammen passt....... 5 Sie möchten ein Grundstück kaufen und später darauf ein kleines Haus bauen. eröffnen. ………… ……………………………………………………………………. es mangelt Ihnen aber an Finanzmitteln.. ... ………….. 4 Sie haben zwei Millionen geerbt.. Ü 4 a) Welche Dienstleistung/welches Produkt brauchen Sie? Markieren Sie................ 1 Die Banken bieten den Kunden die Möglichkeit.. 1 Sie möchten eine Wohnung kaufen... …………………………………………………………… ………………………………………………………... damit ……………………………………………………………………….... Im Moment brauchen Sie das Geld nicht und möchten es investieren... 4 Die Aufgabe der Banken besteht darin. beantragen.... dann würde ich …………… kaufen. Ihr Geld zu Hause aufzubewahren.…....... 2 Sie gründen eine eigene kleine Firma. a) Investitionskredit b) Wertpapiere c) Bausparen d) Konsumentenkredit e) Sparkonto f) Hypothek g) Versicherung h) Bankkarte b) Welches Produkt käme für Sie zurzeit in Frage? Wenn ich ………………. wenn .……………………………………………………………………… ...... . ………………………………………………………….... ….. ………………………………………………………… .......……………………………………………………………………….... .………………………………………………………………………………... neue Märkte zu erschließen........b) Welche Dienstleistungen bieten die Banken den Kunden? Bringen Sie die Sätze zu Ende. 2 Die Banken sind heutzutage in der Lage..000 Kronen gewonnen und jetzt haben Sie Angst... ………………………………………………………………………………............ haben aber noch nicht genug Geld angespart... um ………………………………………………………………………… …………………………………………………………………………. 3 Wir suchen die Bank auf... wenn ………………………………………………………………………. 8 Sie besitzen ein großes Haus mit alten Möbeln s sowie einigen wertvollen Teppichen. 7 Sie wollen nicht immer viel Bargeld bei sich haben..……………………………………………………… …………………………………………………………… 5 Die Bank kann Sie beraten. 3 Sie haben im Lotto 500. . 3 . ……………………………………………………………….……………………………………………………………………......

...h......... • • • • • • warum unsere Bank? welche Produkte? auch Familienmitglieder bei uns? zufrieden? (Filialennetz. Man braucht dieses Produkt... Mit diesem Produkt sind sind Sie immer zahlungsfähig.. 4 . Entgegenkommen der Angestellten) Bankgebühren (bankovní poplatky) Anregungen / weitere Wünsche 4 ......... 5 …………………………... eine Wohnung kaufen wollen................................ 7 ………………………...c) Zu welchem von den oben genannten Bankprodukten passt die folgende Charakteristik? 1 ........... in Geschäften. Herr Frosch ist 58. 2 .... in den USA sogar auf der Post.. wenn man das Risiko von Diebstahl.......... Dieses Produkt dient der Ansammlung von Geldvermögen und bietet höhere Zinsen als das Girokonto..... Öffnungszeiten. ohne Kinder... an Tankstellen..... Er weiß nicht. 3 .... 6 ……………………... wenn Sie einen teuren Urlaub machen wollen.... in festen Beträgen zurück.......... B.... Die Bankkunden interessieren sich für dieses Produkt. die z..... Stellen Sie Ihrem Partner (dem Klienten der Bank) Fragen zu folgenden Punkten. Familie Klostermann hat zwei lebhafte Söhne im Alter von 8 und 10 Jahren......... Dieses Produkt interessiert die Kunden........ Sie sind Angestellter der Bank... Kommunikation mit der Bank.. wie er sein erspartes Geld investieren kann.......... Man zahlt das geliehene Geld in Raten.... B....... 5 ... unverheiratet.... Feuer oder Krankheit nicht selbst tragen will. z..... einen neuen Kühlschrank oder neue Möbel brauchen. Beide spielen gerne Fußball und Eishockey...... Eine boomende tschechische Firma aus der ITBranche möchte ins Ausland expandieren.... Ü 5 Die Bank macht eine Kundenumfrage. d.

5 In der Kreditabteilung wird die Bonität der potentiellen Kreditnehmer überprüft. F 5 . R 1 Herr Findeis war schon einmal hinter den Schaltern. 7 Der Anlageberater informiert den Kunden über die Abwicklung des Zahlungsverkehrs.a. Bargeld von Kunden entgegenzunehmen oder es auszuzahlen. Aktien. 6 Zu den Anlagenarten zählen u. b) Hören Sie sich das Interview noch einmal an und entscheiden Sie. ob die folgenden Aussagen mit dem Gespräch übereinstimmen. 4 Für die Überwachung der gewährten Kredite ist die Kontenabteilung zuständig. c) Beschreiben Sie kurz die Tätigkeit einer Bankfiliale. 8 Der Stellvertreter ist dem Filialleiter unterstellt. 10 Sachbearbeiter sind verantwortlich für die Bearbeitung von einzelnen Akten. 3 Termingeldkonten werden in der Abteilung für Anlageberatung eröffnet und geführt. 2 Die Aufgabe der Kassenabteilung ist es. 9 Ein Bankkunde kann sich über verschiedene Anlagemöglichkeiten in der Kreditabteilung beraten lassen.B Ü 6 a) Hören Sie sich ein Interview an und ergänzen Sie das folgende Schema.

Zu den wichtigsten Geschäftsbereichen gehören Einlagengeschäfte. Die Zentralbank ist die Bank des Staates und der Banken. 6 Versicherungsprodukte werden angeboten / gewährt / investiert. Unser Leben ist ohne Bankverbindung nicht mehr möglich. des Euro. Privatpersonen. die sich nur auf bestimmte Produkte spezialisieren: Bausparkassen. Schiffsbanken oder Investmentgesellschaften. die Abwicklung des Zahlungsverkehrs. Genossenschaften (z. Kreditinstitute. 3 Bausparverträge werden verzinst / abgeschlossen / vereinbart. Hypothekenbanken. werden als Geschäftsbanken bezeichnet. Wie Sie schon wissen. Zentralbanken geben die Banknoten eines albank Staates aus. 5 Konten werden geführt / eröffnet / geöffnet. Ein Bankkonto gehört zum Alltag. die Erleichterung des Zahlungsverkehrs. Das bedeutet. 7 Das Geld wird eingezahlt / finanziert / eingelegt. die Bankgeschäfte betreiben.oder Telefonrechnung im Lastschriftverfahren (Inkasso) sind für viele Menschen ganz normal. C Was macht die Bank mit dem Geld ihrer Kunden? Viele Wörter wie Giro und Konto zeigen noch heute. Es ist auch üblich. in Geschäften und Restaurants bargeldlos mit einer Bank. Viele Bankkunden erledigen ihre Bankgeschäfte per Direktbanking. 4 Wertpapiere werden verkauft / verwaltet / verführt. die Sicherung der Stabilität der die Währung. Außerdem gibt es auf dem Bankenmarkt auch Spezialbanken. öffentliche Stellen (Städte und Gemeinden und andere (Städte Gemeinden) Banken. Wertpapiergeschäfte. die Regulierung der Geldmenge. die Verwaltung der Währungsreserven sowie die Bekämpfung der Inflation. den Kontostand abfragen. Dies gilt auch für die Zentralbank. Deshalb wurde das System der Zent Zentralbanken mir der Europäischen Zentralbank an der Spitze gegründet. ob per Telefon oder über das Internet. Raiffeisenbank) und Sparkassen. B. dass alle Banktätigkeiten von einer Bank Universalbanken. die sich von den Geschäftsbanken durch ihre spezifische Funktion unterscheidet. Kreditgeschäfte (Versorgung der Wirtschaft mit Krediten). (Bearbeitet nach Wirtschaft von A bis Z. Zu den Universalbanken gehören in Deutschland vor allem private Geschäftsbanken. .oder Kreditkarte zu zahlen. auf dem sein Geld gutgeschrieben wird und von dem er Überweisungen durchführen kann. ausgeübt werden. Zu ihren Aufgaben gehören auch die Versorgung der Wirtschaft mit Zahlungsmitteln. die Bankgeschäfte tätigen. Wertpapiere an und anverkaufen oder Überweisungen durchführen können. Mietzahlungen per Dauerauftrag oder die LohnAbbuchung der Strom. gehören zu den Banken alle Institutionen. 2 Die Kundengelder werden verwaltet / entgegengenommen / beraten.Ü 7 Was passt nicht? 1 Die Kredite werden gewährt / geliehen / angeboten. Heute zeigt sich der Trend zu Universalbanken. Fast jeder Mensch braucht ein laufendes Konto. Vermögensverwaltung oder Exportfinanzierung. Zu ihren Kunden gehören Unternehmen. Bargeldlose Lohn und Gehaltszahlungen. dass das Bankwesen seinen Ursprung in Italien fand. Mannheim 2004) 6 . W ertpapiergeschäfte. Dudenverlag. Einige Staaten der Europäischen Union entschieden sich für die Einführung einer gemeinsamen Währung. sodass sie unabhängig von den Öffnungszeiten der Bank ihre Geschäfte tätigen können.

............ .......................... Per Direktbanking kann Ihr Kontostand ... Privat-gesellschaft die Privatgesellschaft – soukromá společnost spole nost Direkt-institut ………………………………………………………………… Gehalts-verkehr ………………………………………………………………… Geschäfts-menge ………………………………………………………………… Geld-mittel ………………………………………………………………… Export-reserven ………………………………………………………………… Lohn-geschäft ………………………………………………………………… Währungs-banking ………………………………………………………………… Investment-auftrag ………………………………………………………………… Kredit-verwaltung ………………………………………………………………… Zahlungs-personen ………………………………………………………………… Dauer-zahlung ………………………………………………………………… Wertpapier-bereich ………………………………………………………………… Vermögens-finanzierung ………………………………………………………………… Miet………………………………………………………………… Ü 10 a) Was gehört zu den Aufgaben der Geschäftsbanken? Durch die Banken können auch Mietzahlungen getätigt werden............................................... 7 .............. ................................................................. Per Direktbanking können Wertpapiere .................................... ............................................................ .......................................................................................................... Per Direktbanking können viele Geschäfte .......................... ................ ....................... Zentralbank Geschäftsbanken Universalbanken private Geschäftsbanken Schiffsbanken Investmentfonds Ü 9 Bilden Sie Komposita mit dem bestimmten Artikel....... Durch das Inkasso kann die Stromrechnung .. Durch die Banken können Überweisungen ................................................................ In der Kreditabteilung ..................................... oder verkauft werden. In der Abteilung für Anlageberatung .............. ......................................................................... In der Kontenabteilung ......................... .................................................................................... Übersetzen Sie sie..................Ü 8 Ergänzen Sie das folgende Schema und fassen Sie dann den Inhalt kurz zusammen......... Mit der Bankkarte kann in Geschäften oder Restaurants ............................... b) Und was wird in den einzelnen Abteilungen einer Bank gemacht? In der Kassenabteilung wird der Zahlungsverkehr abgewickelt..............

.................................................................... ................. .............und Nachteile............................................................................................................................................... Konsumangebot Dauerhaftes Niedrigeinkommen Missverhältnis Kredithöhe-Einkommen Suchtverhalten Krankheit / Unfall / Tod Suchtartiges Kaufverhalten Geburt eines Kindes Nichtinanspruchnahme von Sozialleistungen 38% 22% 20% 19% 14% 10% 9% 7% 6% 3% 45% 31% 9% 8% 6% 4% 52% 85% Datenbasis: Erhebung bei Schuldnerberatungsstellen................. D........................................... ......................................................Bundesgebiet Arbeitslosigkeit Trennung / Scheidung Unerfahrenheit gegenüber Kredit....................................................................................................................und Kontraargumente.................. Zahlen Sie lieber mit der Karte oder mit Bargeld? Warum? ................................ a: Überschuldung in Deutschland Zadlužení domácností Německo Rakousko Maďarsko ČR Slovensko Polsko EU USA Pramen: ČSÚ Auslösende Faktoren der Überschuldung ........und Westdeutschland Gläubigergruppen Kreditinstitute Inkasso-Unternehmen Versandhäuser Versicherungen Finanzämter Vermieter Justizbehörden Telefongesellschaften Energieversorger Anteile im früheren Bundesgebiet 72% 40% 32% 24% 18% 16% 18% 27% 13% Anteile in den neuen Ländern 56% 50% 42% 30% 21% 32% 19% 25% 24% Datenbasis: Erhebung bei Schuldnerberatungsstellen.......... warum die Verschuldung in den USA so hoch und in Polen so niedrig ist? Gläubiger der überschuldeten Haushalte – Ost....................................... 4 Welche Ursachen hat die Überschuldung? 5 Haben Sie eine Erklärung dafür.... 8 ....................................D Ü 11 Kommentieren Sie die folgenden Tabellen................................................. Quelle: Korczak.................................................................. a: Überschuldung in Deutschland Anregungen zur Diskussion/zum Rollenspiel: Wie sind Ihre Erfahrungen mit E-Banking? Nennen Sie die Vor...... ....................................u............................. Eine Hypothek zurückzahlen oder zur Untermiete wohnen? Sammeln Sie Pro............ 2 Bei wem sind die deutschen Haushalte verschuldet? Warum? 3 Vergleichen Sie die Situation in den alten und neuen Bundesländern......................... Quelle: Korczak......... u............ u................... ..... D........................................................... 1 Erklären Sie den Unterschied zwischen der Verschuldung und der Überschuldung.................

žádat Vermögensanlage. die (-. nahm entgegen. en od. kredit Kreditabteilung. . en) – zajištění úvěru Rangfolge.od. das ((e)s. en) – oddělení pro správu účtů Konto. der (s. die (-. hierarchie Rate. die (-. zkoušet Überweisung. účet Kontostand. ä-e) – stav účtu Kredit. bot an. en) – měna Wertpapier. der (s. otevřít führen – vést Geld. hat entgegengenommen) – přijímat erhöhen – zvýšit Erlös. 0) – investiční poradenství aufbewahren – uschovávat aufnehmen (nimmt auf. der (es. der (s. realizovat anbieten (bietet an. der (s. das (s. die (-. die (-. die (-. die (-. 0) – majetková investice verwalten – spravovat Währung. 0) – stavební spoření beurteilen – posuzovat Bonität. der (s. -) – referent senken – snížit Schalterhalle. die (-. en od. 0) – hotovostní platební styk Bausparen. i) – konto. n) – splátka Sachbearbeiter. hat gutgeschrieben) – připsat k dobru investieren – investovat Kassenabteilung. e) – úvěr. hat aufgenommen) – vzít si. das (s. die (-. e) – tržba eröffnen – založit. die (-. ä-e) – trvalý příkaz durchführen – provádět Einlage. en od. die (-. hob ab. přijmout auszahlen – vyplatit Bargeldverkehr. 0) – platební styk Zins. er) – peníze gewähren – poskytnout Girokonto. i) – spořicí účet Termingeldkonto. die (-. schrieb gut. en) – převod verlangen – požadovat. e) – cenný papír Zahlungsverkehr. der (es. n) – vklad einlegen – vložit einzahlen – vložit entgegennehmen (nimmt entgegen. en od. n) – přepážková hala Schiffsbank. das (s. i) – termínovaný účet überprüfen – zkoumat. běžný účet gutschreiben (schreibt gut. en) – pokladní oddělení Kontenabteilung. 0) – pořadí podle hodnosti. i) – žirový. 0) – bonita Dauerauftrag. die (-. en) – oddělení pro správu úvěrů Kreditsicherheit die (-. das (s. en) – úrok zurückzahlen – splácet 9 . das (s. hat abgehoben) – vyzvednout abwickeln – provádět. hat angeboten) – nabízet ankaufen – nakupovat Anlageberatung. nahm auf. šetřit Sparkonto. das (s. der (s. en) – lodní banka sparen (Geld) – spořit.abbuchen – odúčtovat abheben (hebt ab.

................. die dazu führen.. . .........ku ...... ................. ti ........... ti ...................... ........ko ......... Er ........ ..... ................................... Sie sollte.......................... .................... Sie zeichnet aus............... 3 Er ist imstande....................... ............... Sie ist .kre iv reativ re . .................... sich selbstständig zu machen? Existenzgründung Arbeitslosigkeit Eines der Kriterien.innov . Er ist .......... .............. kontaktfreudig 2 Sie ist von sich und ihren Fähigkeiten überzeugt............. ..... enori ........... dass sie ............. Ü 3 Worüber sollte ein Selbstständiger verfügen? Warum? Beispiel: Er sollte über hohe Intelligenz verfügen........ Ü 1 Welche Gründe können dazu führen...... die Probleme und Gefühle anderer zu verstehen.... ............................. .................................. .... weil/damit er . ....... .. sind die Eigenschaften und Fähigkeiten der Gründerperson.. die man ganz genau beurteilen muss.......... Neues zu akzeptieren.... . ............... ....... äh .... .. .............. .....9 A Existenzgründung Es ist nicht einfach..... sich schnell an veränderte Bedingungen anzupassen........team .......sein....................... 4 Er ist bereit. ika ... .... weil/damit sie ............... ..... ........... können verschieden sein..... 5 Sie ist fähig.. ........ ...... weil...... Ü 2 Welche Eigenschaften sind für einen Existenzgründer erforderlich? a) Er sollte geduldig sein...... Er........ eine große Belastung zu tragen... den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen.eig .............. b) Was passt? selbstbewusst kontaktfreudig einfühlsam aufgeschlossen flexibel belastbar 1 Er lernt gerne neue Leute kennen... Er ist kontaktfreudig. 6 Er ist in der Lage..... Und auch die Motive.. ..... c) Welche weiteren Eigenschaften verstecken sich dahinter? Was bedeuten sie? .................... nt ....................... .. ..... stä .............. achkomp .................................. hi . ...r ................ ...........

........................................ / Man muss........ rechnen............................. / Man hat ............... zu ................. Man kann.......................................................... Termine ..... zu verzichten................ auf ........................................1 schöpferisch 2 zündend 3 hilfsbereit 4 innovativ 5 hoch 6 branchenbezogen a) Mitarbeiter b) Denken c) Ideen d) Intelligenz e) Geist f ) Fachkenntnisse Ü 4 Was braucht ein Selbstständiger noch? seine Partner von seiner Idee unerwartete Schwierigkeiten Wünsche der Kunden Privatleben und Freizeit Er muss fähig sein................................ Sie müssen......................... .. dass ............ dass....................... ... . ............... Sie können.ein zuhalten ein halten halten.............. POSITIV NEGATIV • • • • • man ist sein eigener Chef • • • • Redemittel: Es ist ein gutes Gefühl.................... zu ........ Er muss fähig sein............... Der Vorteil ist..... mit ....... ................................. zu .. Ü 5 Nennen Sie positive und negative Aspekte einer selbstständigen Tätigkeit..... .......... Der Nachteil ist................... Termine.................. viele Probleme genug Finanzmittel Kontakte mit Zulieferern große Belastung Kompromisse Termine Risiko sein Vorhaben Hindernisse Gegenvorschläge eine große Belastung zu tragen..... Er muss über .. verfügen.....................................anzuknüpfen......................... zu überwinden........................

....... 2 Petr wollte schon immer einen Obst.......Miete Ü 7 a) Sie wollen als Selbstständiger Ihre eigene Existenz gründen........... 3 Die Lage ist sehr günstig. ....................... Passanten Startkapital relativ klein................. vor allem wegen einer nahen Poliklinik und zweier Schulen. Sie müssen im Voraus viele Entscheidungen treffen.... 4 Die Regale könnte man vom früheren Besitzer übernehmen...... .. weil ........... • • Worüber unterhalten sich Eva und Peter? Wer hat einen größeren unternehmerischen Geist? Warum? b) Hören Sie noch einmal und markieren Sie die richtige Lösung............ F c) Welche Stichpunkte hat Eva wohl in ihrer Liste zusammengestellt? ........ nicht im Text R 1 Peter hat Eva darauf aufmerksam gemacht.......................... dass in ihrer Nähe ein Geschäft frei geworden ist..und Gemüseladen aufmachen... .. Standort dicht bewohntes Viertel Möbelfabrik Privater Kindergarten CD/DVD Onlineshop Straußenfarm Reisebüro b) Welche Faktoren müssen Sie bei der Standortwahl berücksichtigen? Arbeitskräfte Konkurrenz auf dem hiesigen Markt..... Welche? Warum? Vorhaben/Ziel Gemüseladen frisches Gemüse zum besten Preis Zielgruppe Bewohner.. Arbeitskräfte .. ... 5 Den beiden fehlt es nicht an Startkapital..................ihre Qualifikation.......B Ü 6 a) Hören Sie den folgenden Dialog und antworten Sie auf folgende Fragen...................

.. weil ............................ c) Welche anderen Argumente können Sie anhand der Grafik hinzufügen? ................. die traditionelles Holzspielzeug herstellt.............. Ü 8 a) Sie besitzen eine Firma.................................... weil ........................ Partner B Ich bevorzuge Trutnov.................................................................................................................................... ......... b) Besprechen Sie die Vorteile und Nachteile der beiden Standorte und treffen Sie eine Entscheidung...................... Die in Frage kommenden Standorte sind Trutnov und Prag.......... Begründen Sie Ihre Wahl....... Jetzt stehen Sie vor der Standortwahl........................ Partner A Ich bevorzuge Prag..................

und Freizeitangebot Die Standortwahl hat in den letzten Jahren eine zunehmende Bedeutung erlangt. auf die sich mittelständische Unternehmer schneller und anpassungsfähiger einstellen können als Großunternehmen. Die wirtschaftlichen Kriterien. die Arbeit macht Ihnen Spaß und bringt mehr Erfolgserlebnisse. Konkurrenten und verschiedenen Behörden zu lösen. Heute sind es vor allem kleine und mittlere Unternehmen. Am Anfang muss man alle Chancen und Risiken der selbstständigen unternehmerischen Tätigkeit gründlich abwägen. Neue Bedürfnisse und sich ändernde Ansprüche schaffen Marktlücken für Produkte und Dienstleistungen. Was spricht dafür und was dagegen? Es ist ein gutes Gefühl. keine oder wenig Freizeit. Sie sind unabhängig und haben mehr Entscheidungsfreiheit. Auch Ihr gesellschaftliches Ansehen steigt. am Anfang sogar kein regelmäßiges festes Einkommen. weil Sie in dauerndem Stress leben. nach denen unterschiedliche Standorte beurteilt werden. Lieferanten. Standorte in verschiedenen Regionen konkurrieren um Unternehmensinvestitionen. Neue wirtschaftliche und technische Entwicklungen eröffnen ihnen breite Möglichkeiten. Oft sind Sie gezwungen Probleme mit Mitarbeitern. Vor allem sind das Intelligenz. Und auch gute fachliche Kenntnisse und eine gewisse Praxis helfen dem Anfänger im harten Wettbewerb zu bestehen. Dem Existenzgründer fehlen oft richtige Informationen. Die psychische Belastung ist groß.C Ihr eigener Chef sein – ja oder nein? Soll man sich selbstständig machen? Lohnt es sich? Sind die Risiken nicht zu groß? Der Weg in die Selbstständigkeit ist gar nicht leicht – man muss viele Hindernisse überwinden und für den Erfolg gibt es keine Garantie. die Standortbedingungen so günstig wie möglich zu gestalten. Es geht vor allem um: Verfügbarkeit von Rohstoffen und Energiequellen Immobilien. die die größten Chancen haben. Zu den wichtigsten Entscheidungen. wenn Sie Ihr eigener Chef sind. gehört die Standortwahl. Fleiß. soziale Einrichtungen Kultur. Flexibilität. fachliche Kenntnisse oder das erforderliche Kapital. Einkommen und Steuererträge zusammenhängen.und Lohnnebenkosten Image der Region Wohnraumangebot. Auf der anderen Seite haben Sie keine feste Arbeitszeit. Angebot an Betriebsflächen Arbeitskräfteangebot Infrastrukturausstattung (Verkehr. die ein Firmengründer treffen muss. werden als Standortfaktoren bezeichnet. Wichtig sind natürlich auch der Wille zur Weiterbildung und Aufgeschlossenheit für neue Methoden. keinen gesicherten Urlaub. . Daraus ergibt sich ein Druck auf die Verantwortlichen in den Gemeinden. Baukosten. Regionen und Staaten. Entschlusskraft und Kontaktfreude. Selbstbewusstsein. Versorgung) Nähe zu Kunden (Absatzmöglichkeiten) Nähe zu Lieferanten (Beschaffungsmöglichkeiten) Nähe zu Dienstleistungsanbietern Steuerbelastung Investitionsförderung Lohn. Sie können Ihre eigenen Pläne und Vorstellungen in die Tat umsetzen. Sie müssen Kredite zurückzahlen und schlimmstenfalls können Sie Pleite machen. ob man über die für einen erfolgreichen Unternehmer erforderlichen Eigenschaften verfügt.und Grundstückspreise. Mut. Für eine selbstständige Tätigkeit braucht man ein ausreichendes Startkapital (man kann verschiedene Starthilfen für Existenzgründer nutzen). Techniken und Erkenntnisse. Unternehmungsgeist. Sie können Ihre Arbeitszeit selbst bestimmen und nach Überwindung der schwierigen Anfangsphase haben Sie ein höheres Einkommen. weil damit Beschäftigung. Mit der Entscheidung sollte man bei sich selbst beginnen und selbstkritisch überprüfen.

........ tragen b) Ergänzen Sie...................................... iti ... ..... bewusst sein.. lbs ............ Ü 12 Kombinieren Sie.... -kapital b.. . ..... yn ....... Leistungs8............. Durchsetzungs3.. aufnehmen b.... ... Ü 11 a) 1..................... was bei der Gründung einer Existenz wichtig ist........ treffen f..... Beispiel: keine regelmäßigen Tätigkeiten viele regelmäßige Tätigkeiten ein erforderliches Kapital Merken Sie sich! Singular der ein mein/kein -e -er -er die eine meine/keine -e -e -e das ein mein/kein -e -es -es ....... -potential ..... einstellen e................ muss man einen .................... Verantwortung 5...... .... ......... ... iv fl ..... ..................... Start5.. ........................... ... ielo . telli ......... . eiß . a . -bewusstsein h.. alle wichtigen ............................. be .... .... .. trägt.. -vermögen d...... .. Vorschriften a.. -freude c........... 7 ... .................... durch neue......................... . Kontakta... Entwicklungs6. ...................................... Beispiel: s Startkapital = počáteční kapitál 1.... ......... wählen c... . .. Wenn man nicht genug Kapital hat... dass man eine große .. Unternehmungs7..... einen Standort 2. ... ... Ü 10 Welche Eigenschaften verstecken sich dahinter? 1 2 3 4 .......... ............... Selbst4...... 8 . eine eigene Firma 3............. ..... -vertrauen g...... Und es ist auch notwendig............... ... einen Kredit 4. einhalten h....... ........ Man muss auch rechtzeitig ...........Ü 9 Kombinieren und übersetzen Sie.. ...... zu .. ersetzen g. Wenn man die Entscheidung trifft eine eigene …. -geist f.... .. leistungsfähige ...... sch Was passt zusammen? 5 .............. ..... .. . gründen d... Entschluss2. ……………….............. muss man sich trifft........ eine Entscheidung 6. ni ........ ...... rt 6 ...... -disziplin e................ ...... nt . wählen und tüchtige ... .. stem ......... tüchtige Arbeitskräfte 7.. ... .. ti ... Man muss den richtigen …....................................... veraltete Maschinen 8.. ..

drei einige ein paar mehrere viele . 1 Kredite 2 Hindernisse 3 Chancen und Risiken 4 eigene Pläne 5 im harten Wettbewerb 6 breite Möglichkeiten 7 Marktlücken 8 Prag als Standort 9 Entscheidungen a) in die Tat umsetzen b) nutzen c) zurückzahlen d) beurteilen e) treffen f ) eröffnen g) wählen h) bestehen i ) überwinden D Ü 14 a) Welche Information liefert die Grafik? b) Ergänzen Sie den Begleittext zur Grafik.Plural die diese alle beide keine meine zwei. .en -e alle ein kein(e) eine die viele der das zwei gesellschaftlich erforderlich gesichert regelmäßig psychisch dauernd selbstständig ausreichend wirtschaftlich anpassungsfähig Kräfte Tätigkeiten Stress Ansehen Kapital Kriterien Einkommen Startkapital Urlaub Eigenschaften Belastung Kleinunternehmer Ü 13 Was hat ein Existenzgründer gemacht? Beispiel: Er hat Kredite zurückgezahlt.

... en) .... místo pro podnikání. Bei . lokalita Steuerbelastung........ (en.... In ...tvůrčí Standort.... (1) sind in ihrer Tätigkeit erfolgreich..(10) der Befragten angegeben. en) – pořízení...obec.nutit ... e) .. (3) ist der Mangel an Aufträgen schuld. abwägen (wägt ab.(8) Gründe eine Rolle.(5) Gründen.. die (-..sídlo firmy..... i obecní zastupitelstvo Grundstück. pořizovat... dass ihr . Es gibt verschiedene Gründe für ihren ........ úcta Anspruch... das (s.... zatížení Beschaffung...zátěž.vůle zurückzahlen .... 0) ..mezera na trhu.pozemek Hindernis.... der ([e]s...úvěr.... der (ns.. der ([e]s. n) .. hat überwunden) .přizpůsobit se komu/čemu Entschluss.disponovat něčím Versorgung..sebevědomí selbstständig – samostatný..) ..... der ([e]s. 31% der Unternehmen haben ..... pouze v jč... überwand.samostatný einhalten (hält ein... 14% der Unternehmen stellen fest. (9) Gründe hat ein knappes ……………..splácet anknüpfen . e) . Ansprüche) – nárok...přizpůsobivý Ansehen..... die (-.. die (-.... n) .vážnost.........otevřenost.(6) nicht richtig war. die (-... požadavek Aufgeschlossenheit...odvaha Selbstbewusstsein. die (-. das (ses. tj.. hat bezogen) – odebírat.. sich auf jn/etw. die (-..... das. n) ....potřebný.dodavatel Marktlücke...rozmyslet si.úřad Belastung..........navázat (kontakt) anpassungsfähig ... der ([e]s.. (2)..... wog ab.. en) ..vzdát se.. zvážit überwinden (überwindet... se) – poznatek Existenzgründung... obecně založení firmy Gemeinde... 0) . 0) dostupnost.. en) . hielt ein.. 0) .. die (-. přístupnost ausreichend .... nákup beziehen (bezieht. půjčka Lieferant. zwang. die (-..hospodářská soutěž. en) .. zvážit abzahlen .... zříci se Wettbewerb... das ([e]s.......probleme (4) und 22% Unternehmen scheitern aus anderen ...rozhodnutí erforderlich ....podnikat... Entschlüsse) .. realizovat Kredit.. e) . en) – daňová zátěž überlegen (sich etw. die (-........ die (-. die (-.. 0).dodržet einstellen.......... bezog.. pobírat (plat) Eigenschaft.dostatečný Behörde.... en) . obstarání...... . der. hat abgewogen) – rozmyslet si. respekt. obstarání verzichten (auf) . ………………….........zásobování...středně velký (o firmě) Mut........splácet zwingen (zwingt..... nutný Erkenntnis...vlastnost eigenständig .....překážka in die Tat umsetzen .. (s... 0) .. nedostatek v nabídce trhu mittelständisch .Nicht alle . der (es......... konkurence Wille... nakupovat. disponibilnost verfügen über . der ((e)s. samostatně podnikatelsky činný schöpferisch ..zahájení samostatné výdělečné činnosti..... e) . být podnikatelem Unternehmungsgeist.... 0) podnikavost Verfügbarkeit...uskutečnit. die (-..překonávat unternehmerisch tätig sein ........ der ([e]s. se) . hat eingehalten) .. (7) der Fälle spielen die persönlichen und ....... hat gezwungen) ...

. b) Hören Sie sich den folgenden Dialog an........................................................ ........................................................................................................10 Gründung einer Firma A Uschi Müller (Dipl........ ehemalige Schulkameraden........................................................................................................................................................ Ü 2 a) Welche Geschäftsideen könnten für die neu entstehende Firma von U.......... Entscheidungen stehen den beiden Existenzgründern bevor? Existenzgründung gute Geschäftsidee Eine wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Firmengründung und –entwicklung sind Erfolg versprechende Geschäftsideen.........................................................................Repliken von Antikmöbeln für das mittlere Marktsegment ................................................................................................de ............................................................................................................ ...................................................................................................................h.................................................... .... Ü 1 Welche Schritte................................... innovative Tätigkeiten wären für die folgenden Branchen............ d................. Verbesserungsvorschläge bzw............... besser oder billiger zu machen.................... Aufgaben......................... .................................................................... etwas anders................................................................................................................................................................................................. Meistens reicht es........................................................................... ............ ................... 1 Ü 3 a) Welche neuen Geschäftsideen.................... Schmidt erfolgreich sein? ........ fassten nach langen Überlegungen den Entschluss............... Firmen............. beide bei der Stamm GmbH (Möbelfabrik) beschäftigt.............. Welche anderen Informationen über die neu entstehende Firma haben Sie erfahren? .................. Institutionen möglich? 1 weitere Informationen unter www......................................................................... Müller und A........................................................................... .............. sich in der Möbelbranche selbstständig zu machen........deutscher-gruenderpreis.................................. ........................... c) Hören Sie sich den Dialog noch einmal an.......................................... nach Innovationen zu suchen.................. dass man neue Produkte oder Dienstleistungen auf den Markt bringt...... Eine gute Geschäftsidee heißt nicht automatisch......................................................................................................................................................................................... ...................................................Kauffrau) und Alexander Schmidt (gelernter Tischler).................. Mit wem und worüber spricht Frau Müller? .....

........ Brainstorming ist eine mögliche Methode der bewussten Ideenproduktion...... Ideen zu einem Thema geäußert. ohne jegliche Kritik............Der Gründer von IKEA..............Bill Gates ist mit dem Gedanken gekommen ........ In einer Gruppe von 4-6 Personen werden spontan.... ........ Gastgewerbe Nokia Tennisbälle-Produzent private Wirtschaftsuniversität Redemittel: Man könnte z................................... ...................................... . .....................................?.................. BEI REISEN ODER IN DER VIRTUELLEN REALITÄT.... Ü 5 a) Bilden Sie Brainstorming-Gruppen (zu dritt) und versuchen Sie zu einem der unten angeführten Themen (Trends) eine Erfolg versprechende Geschäftsidee für ein Produkt oder eine Dienstleistung zu finden...................... Ich würde .................... ........ Angst vor schädlichen Umwelteinflüssen Fantasie beim Essen: Sushi statt Kartoffeln Heiraten ohne Stress Schluss mit dem Single Dasein Gesund und lange leben! .................................. Hybridwagen produzieren..... . Z.. Ü 4 Welche exzellenten Geschäftsideen sind Ihnen bekannt? ......Mein Freund/meine Freundin überlegte und ......B...........................Die Schokolade Ritter Sport bekam eine quadratische Form............ bekam die Idee...... ..... b) Welche Instrumente der Produktpolitik (siehe Angebot) haben Sie bei Ihrem Vorschlag eingesetzt? völlig neue Produkte entwickeln eine Marktlücke entdecken nach neuen Vertriebskanälen suchen bestehende Produkte verbessern Leistungen auf neuen Märkten verkaufen zusätzliche Kundensegmente erschließen Beispiel: Hybridwagen – Es wurde ein völlig neues Produkt entwickelt.... Herr Ingvar Kamprad.................... Eine Möglichkeit wäre........................................... Eine Marktlücke besteht vielleicht darin........................................ ......................................................... ABENTEUER: SUCHE NACH AUFREGENDEN ERLEBNISSEN................................................................ .. damit ................. b) Stellen Sie Ihr Produkt/Ihre Dienstleistung vor und begründen Sie Ihre Entscheidung.......................................................... ...................B.......Das japanische Unternehmen XY ....Automobilbranche Škoda Auto Chemieindustrie Bankwesen Spielzeughersteller etc........................................................................................................................................

.. ( 7 Ich verfüge über einen Hochschulabschluss und habe Erfahrungen mit .................... Marktanteil... z......................... mit der für die Branche entsprechenden Qualifikation. ......................... b) Ordnen Sie jedem einzelnen Konzeptpunkt des Businessplans eine passende Aussage zu.. Ein Businessplan sollte folgende Punkte enthalten: Quelle:http://www............. denn der Businessplan bildet die Basis für den erfolgreichen Auf.... Ein guter Geschäftsplan soll die Stärken des Vorhabens hervorheben. ( 3 Um unsere Kosten zu decken..... benötigen wir ........ ( 4 Wir haben eine Marktlücke auf dem /im ..html Ü 6 a) Was verstehen Sie unter den einzelnen Punkten des Konzeptes? Beispiel: Die Planung betrifft alle Maßnahmen. 1 Wir wollen vor allem die Studenten als Zielgruppe ansprechen.... die von dem Unternehmen in Zukunft getroffen werden müssen... ( 6 Unternehmensstrategie und –organisation fallen in die Kompetenz von ................ …………………………………………………............ ( ) 8 Aufgrund einer gründlichen Marktanalyse haben wir festgestellt.. Wir haben nämlich festgestellt. ……………………………………………………......................wfa-erzgebirge................... ( ) ..........de/tzs/existenz/ugruendung.....und Ausbau von Unternehmen.. .......Beispiel: Unsere Geschäftsidee ist einfach...... Kostendeckung... Expansion des Unternehmens.. In den meisten Fällen ist die Zusammenarbeit mit einem Unternehmensberater ratsam................................................ …………………………………………………....... B Der nächste Schritt eines Existenzgründers besteht in der Erstellung eines Geschäftsplans.. dass …………… und deshalb ……………....B. ... (der Markt der Markt) 2 Für die Produktion benötige ich ......... ( ) ) ) ) ) 5 Für unser Vorhaben ist eine GmbH . zugleich aber seine Schwächen nicht verschweigen...

.............................. ( c) Sie stellen das von Ihnen erdachte Vorhaben einem Unternehmensberater vor................................ Mit der Verfassung eines Konzeptes ist die Arbeit für den Existenzgründer lange nicht beendet............. Unter anderem sind relativ viele Behördengänge zu absolvieren.............................................. alles unter einem Dach zu erledigen....... zur Verfügung stellen............................ 3 Sie muss keine Sozialversicherung zahlen...... 5 Die bürokratischen Formalitäten will man vereinfachen.......................................................... 4 Die Firma muss u.... b) Hören Sie sich den Dialog noch einmal an und kreuzen Sie an.. dass wir für unsere Firma die bestmögliche Lage ..................( 11 Ich bin zuversichtlich..................................... 2 Sie hat schon einen Gewerbeschein beantragt........... F .... weil Sie einen konkreten Businessplan erstellen wollen....... .... (siehe Ü 6) Partner A + B Präsentieren Sie Ihr Vorhaben dem Unternehmensberater und beantworten Sie seine Fragen...................... .........................................a.................................... ( ) ) ) 10 Entsprechend unserer Marktanalyse werden wir den Kunden............ Ü 7 a) Hören Sie den Dialog.9 In den nächsten zwei Jahren möchten wir zwei neue Filialen aufmachen........... indem man die Möglichkeit anbietet........... Partner C Sie möchten sich einen Überblick über das Konzept verschaffen..................... Übernehmen Sie die Rollen der Gesprächspartner........ beim Finanzamt und bei der Bundesagentur für Arbeit angemeldet werden....... Was besprechen die beiden Gesprächspartner? .... nicht im Text R 1 Frau Held möchte eine GmbH gründen....... Stellen Sie den Unternehmensgründern Fragen..................................

. 4 Dieser Bussinesplan bildet eine Basis dafür.............. das für einen längeren Zeithorizont geplant wird 4 fachliche Ratschläge von einem Experten 5 Geschäftsplan. ________ sie eine interessante Idee finden... ________ sie seine Produkte kaufen......... die dazu führen. Unternehmensform – Welche Rechtsform ist für mich und meine Mitgesellschafter am sinnvollsten? 8.... muss eine neue unternehmerische Tätigkeit zunächst bei der Stadtoder Gemeindeverwaltung (Gewerbeamt) angemeldet werden... die mir meine Tätigkeit bringt ......... Ü 8 Suchen Sie im Text entsprechende Verbindungen von Adjektiv/Partizip und Substantiv... 7 Herr Kluge muss die richtige Zielgruppe ansprechen. Marktanalyse – Welche Kunden kann ich gewinnen? 3... Ü 9 a) Dass oder damit? Ergänzen Sie..... Ziel einer Neugründung durch einen Unternehmer ist es im Allgemeinen............. eine Geschäftsidee in ein wettbewerbsfähiges Unternehmen (Start-up) umzusetzen. Angebot – Welche Leistungen habe ich anzubieten? 2...... __________ ein gründlicher Geschäftsplan erstellt wird........................ die im Wettbewerb bestehen kann. Konkurrenzbeobachtung – Welche Stärken und Schwächen haben meine Wettbewerber? 4.... ... kann heute vieles unter einem Dach erledigt werden...... Businessplan) sind dazu (etwas vereinfacht) folgende Schritte zu beachten: 1..................................... ... eine auf Dauer angelegte Existenz für sich und seine Familie aufzubauen........ 2 Herr Klug hat die Idee bekommen............................. dass er sich selbstständig macht................ 3 Vorhaben......... .... Personalbedarf – Wie viele Mitarbeiter brauche ich und über welche Qualifikationen sollen sie verfügen? Ist diese Phase abgeschlossen... Standortwahl – Welcher Ort bietet für mein Vorhaben die besten Bedingungen? 5.......... damit er seine Ideen durchsetzen kann. Verfahren.......... 5 ___________ man die bürokratischen Formalitäten vereinfacht.. ... __________ sie Repliken von Antikmöbeln herstellen werden... Er macht sich selbstständig..... 6 Durch agressive Werbung will der Produzent oder Händler die potenziellen Kunden überzeugen....... Damit wird zugleich die Anmeldung beim Finanzamt und bei der Industrie.. das in mehreren Stufen abläuft = ein mehrstufiger Prozess 1 Geldzuschüsse vom Staat oder von der Stadt 2 Firma.. Finanzplanung – Wann benötige ich wie viel Geld? 6.................. Er plant........ der zusammengestellt werden muss 6 Geldsummen......... Was plant er? Warum/ wozu/zu welchem Zweck.. mit welchem Ziel macht er sich selbstständig? 1 Herr Kluge und seine Kollegen haben ein Brainstorming gemacht....... Unternehmensgründung ist ein mehrstufiger Prozess.......... Wichtig für Existenzgründer ist die fundierte Beratung und Prüfung.............. ...... __________ seine Produkte einen Käufer finden.... Erfolgsplanung – Wann kann ich mit ersten mir zufließenden Umsätzen rechnen? 7....und Handelskammer (oder Handwerkskammer) bewirkt. der alle Aktivitäten umfasst.. ___________ das neu entstehende Unternehmen erfolgreich wird......................... 3 Bei der Existenzgründung ist es wichtig.. .. In dem zu erstellenden Gründungskonzept (Geschäftsplan........C Existenzgründung............ ob öffentliche Hilfen im Rahmen der Existenzgründungspolitik in Anspruch genommen werden können.

um seine Ideen durchsetzen zu können. 4 Die Finanzierung muss geplant werden. Er macht sich selbstständig. sich selbstständig zu machen. Er empfiehlt ihr. . a) eine erfolgreiche Firma aufzubauen. b) um die Firma die schwierige Anlaufsphase zu überleben. a) damit die Firma die schwierige Anlaufsphase überlebt. sich selbstständig zu machen. Infinitivsätze mit zu/um . a) dass man einen Ort mit den besten Bedingungen findet. 5 Bei der Standortwahl geht es darum. Er hat vor.b) Führen Sie die Sätze richtig zusammen. a) dass man möglichst viele Kunden gewinnt. b) damit die Firmengeschäfte gut laufen 3 Die Marktanalyse wird durchgeführt. 6 Man muss die geeignete Unternehmensform wählen. Es ist unmöglich. sich selbstständig zu machen. damit er seine Ideen durchsetzen kann. b) um eine erfolgreiche Firma aufzubauen. b) damit-Ersatz Er macht sich selbstständig. dass man sich selbstständig macht. a) die Schwächen und Stärken der Konkurrenz zu entdecken. Es ist unmöglich. b) um die Schwächen und Stärken der Konkurrenz zu entdecken. 1 Das Gründungskonzept ist dazu notwendig.zu a) dass-Ersatz Er hat vor. dass sie sich selbstständig macht. 2 Die Konkurrenzbeobachtung verhilft dazu. Er empfiehlt ihr. b) damit man möglichst viele Kunden gewinnt. b) um einen Ort mit den besten Bedingungen zu finden. dass er sich selbstständig macht. a) um die Firmengeschäfte gut zu laufen.

registrovat se. anmelden (sich) – ohlásit živnost. gab auf. eine gute Bank zu __________________ . Die IHK berichten.B. ihre unternehmerische Tätigkeit zu __________________ .und Handelskammern befragt. __________________ (7%) oder ________________ (5%). Um dieses Risiko zu eliminieren. Einige Befragte nannten andere Probleme. Jeder Schritt der Existenzgründung muss gut überlegt und geplant sein. Knappe 30% sind nicht imstande. fast die gleiche Zahl von ihnen haben keine Vorstellung von der ____________________ . 32% der Befragten haben Schwierigkeiten. Bei mehr als _____________________ der befragten Unternehmer hat man unzureichende _________________ festgestellt. die nicht einmal fähig sind. ihre Geschäftsidee klar zu ________________ . Beinahe die Hälfte unterschätzt die _________________ und _____________________ . weil das Risiko einer Bauchlandung groß ist.D Der Weg in die Selbstständigkeit ist oft steinig. die sie überwinden müssen. rezignovat . dass fast die Hälfte der Befragten in der Gründungsphase nicht ausreichend über die Finanzierung ________________ hat. Es gibt auch viele (34%). z. 39% erwarten einen zu hohen _________________ . Fast _______________ der Existenzgründer beschweren sich über viele _________________ Hürden. werden nach den Problemen dieser Anlaufsphase sowohl Unternehmer als auch Industrie. Ü 10 a) Schauen Sie sich die Infografiken an. hat aufgegeben) – vzdát se. přihlásit se aufgeben (gibt auf. Welche Probleme sind für die befragten Unternehmer und Handelskammern die gleichen? b) Welche der erwähnten Probleme gibt es wohl in Ihrem Heimatsland? Welche anderen Probleme können Sie anführen? c) Vervollständigen Sie anhand der Infografiken.

-ämter) – živnostenský úřad Gewerbeanmeldung. die (-. n) – komora řemesel Kostendeckung. vyhotovení verschweigen (verschweigt. erschloss. -) . n) – silná stránka Unternehmensberater. die (-.povzbudivý erschließen (erschließt. plný naděje. der ([e]s. zpřístupnit gestalten – formovat. die (-. e) – živnostenský list Handelskammer.zamlčet vorlegen . e) – podíl na trhu Schwäche. der (s. der (es. přihlédnout (k) bestehen (besteht. ist eingefallen) – napadnout (o myšlence). gab zu. en) – pokrytí nákladů Marktanteil. n) – obchodní komora Handwerkskammer. přídavek.příspěvek. bestand. s důvěrou . n) – slabá stránka Stärke. též vázaný (u živnosti) ermunternd . příplatek zuversichtlich – optimistický. hat verschwiegen) . der ([e]s. utvářet Gewerbeamt. die (-. verschwieg. Zuschüsse) .obsahovat benötigen . die (-. zažádat (o) enthalten (enthält. firma zajištující poradenské služby Verfassung.potřebovat berücksichtigen – zohlednit. hat bestanden) – být. existovat bewirken – zapříčinit (ve smyslu realizovat). fiel ein. enthielt. iniciovat einfallen (fällt ein. připadnout na mysl erlaubnispflichtig – podléhající povolení. připustit Zuschuss. hat enthalten) . die (-.beantragen – podat žádost. hat erschlossen) – otevřít. das ([e]s.předložit zugeben (gibt zu. en) – ohlášení živnosti Gewerbeschein. en) – písemné sepsání. die (-. hat zugegeben) – přiznat.poradce v podnikání.

..... um …………......... . würde er noch ….. …) Löhne (3 Monate) Verbrauch von Material (Holz. denn .............................. .... Mit Hilfe der unten angeführten Checkliste eines Investitionsplans macht er sich eine Übersicht der nötigen Ausgaben (Investitionen) und der wahrscheinlichen Kosten.) Fuhrpark (LKW.....…benötigen.... .... damit er .....) Crosstrainer x Racing bike Kraftstation . Eisen........ PKW.. Unternehmensberater Einführungswerbung Kasse Reserve Sonstiges (z.......Außerdem muss er... sich selbstständig zu machen und im Keller seines Hauses ein Fitnesszentrum zu errichten............Herr Sparfuchs braucht (k)ein Grundstück...... Ü 1 Markieren Sie. Renovierung etc....B........... was er alles benötigen wird............ zu .............. zu ........ Gas..Investitionsplan Erwerb eines Grundstücks Bauliche Investitionen (Umbau......... .... ........) Ausstattung des Fitnesszentrums (Geräte..Da ......Er benötigt ……………….......... damit ............ .. wie .... .... …) Energie (Strom.........Darüber hinaus sollte er ...... Lebensunterhalt etc........Er kann (könnte)............. … ) Patente............. Möbel.................11 Finanzierung A Herr Sparfuchs hat 70 000 Euro geerbt und sich entschieden.... Laufband Mercedes Transporter Checkliste ........................ Lizenzen Warenvorräte Notar.. Begründen Sie Ihre Wahl.. um .

. etc. des Landes.. die Herr Fuchs im Internet gefunden hat. befasst sich/beschäftigt sich mit ./ Rechnungswesen Forschung / Entwicklung Produktion / Fertigungstechnik Qualitätsmanagement Logistik Informationsmanagement / IT-Beratung Unternehmensgründung Existenzgründung Coaching Fördermittelbeschaffung Finanzierung / EK-Beschaffung b) Kreuzen Sie an. Ü 2 a) Versuchen Sie. Schauen Sie sich die Abbildung von 10 scouts an...besteht in .. der Berufsgenossenschaften.. welche Beratung Herr Sparfuchs in Anspruch nehmen könnte.. Beispiel: Unter Fördermittelbeschaffung verstehe ich die finanzielle Unterstützung des Unternehmens seitens des Staates... Ich suche einen Unternehmensberater! Bitte machen Sie mir ein Angebot zu folgenden Leistungen: Gewerbebetrieb Non Profit Organisation Freiberufler Staatliche Einrichtung Gewünschte Beratung • • • • • • • • • • • • • • • • Unternehmensführung / Organisation Personalberatung / Recruiting Personalentwicklung / Schulung Marketing / Vertrieb Controlling / Unternehmenssteuerung Finanz..Da sich Herr Sparfuchs in Sachen Finanzierung nicht ausreichend auskennt. wendet er sich per Internet an einen Unternehmensberater.. Redemittel: Die ...... Warum? c) Welche Beratung kommt für ihn wohl nicht in Frage? Warum? . Die Aufgabe des/der . einige der angeführten Leistungen kurz zu erläutern.

b) Ergänzen Sie die Tabelle und ermitteln Sie die Höhe des Fremdkapitals. PARTNER A Ein Jungunternehmer möchte sich über Finanzierungsmöglichkeiten einen Überblick machen...Gründungskosten . Businessplan .. Checkliste – Finanzierungsplan Kapitalbedarf (= wofür das Kapital verwendet wird) . Idee.Zinsen und Bearbeitungsgebühren .Einsatzmöglichkeit (Zweck / Kredit vergeben) .. wie lange / schöpfen .Kredit zur Finanzierung von betriebsnotwendigen Investitionen . Ihn interessieren vor allem folgende Kriterien: .B..? Fremdkapital ...individuell – entscheidende Vergabekriterien sind Person. indem er die Konditionen einiger Banken vergleicht.Laufzeit (des Kredits).. womit / haften ........ setzt er sich per Telefon mit der Kreditabteilung einer Bank in Verbindung. was / beinhalten ... Kredite von der Bank) muss Herr Sparfuchs den ermittelten Kapitalbedarf seiner Unternehmung (etwa 120 000 €) den Schulden (fremde Mittel) und seinen eigenen Mitteln (Eigenkapital) gegenüberstellen.) gesamter Kapitalbedarf . Ü 4 a) Hören Sie den Dialog.. dass sich der Kunde an die BfE wendet.Rückzahlung (des Kredits).Höhe (des Kredits) wie hoch / sich belaufen auf . Da er weiteres Kapital (Fremdkapital) braucht. In Zusammenarbeit mit dem Unternehmensberater stellt Herr Sparfuchs fest...Wovon hängt die Kreditgewährung ab? .Welche konkreten Informationen braucht die Bank bei einer Kreditvergabe und warum? Ü 5 Übernehmen Sie folgende Rollen.. Zu welchem Zweck wird der Kredit vergeben /kann der Kredit vergeben werden? PARTNER B Der Angestellte der BfE München (Bank für Entwicklung) zeigt sich sehr erfreut. und bietet folgende Konditionen an: ..Was versteht man unter dem Begriff „Kreditwürdigkeit“? .? .....B Bei der Festlegung der nötigen Höhe von Fremdkapital (z...? Kapitalbeschaffung (= woher das Kapital kommt) Eigenkapital ..Investitionen + potentielle Rückzahlung der Kredite .Kosten (des Kredits)... . dass es ihm an Kapital mangelt. B.in der Regel monatlich oder vierteljährlich .... wie / zurückzahlen Welche Fragen stellt er? z........ Worauf haben sich die Gesprächspartner geeinigt? b) Hören Sie sich den Dialog noch einmal an und beantworten Sie folgende Fragen.Sicherung (des Kredits)........12 Monate bis 7 Jahre .ohne Beschränkung .Sonstiges (Lebensunterhalt etc.? Ü 3 a) Fassen Sie den Inhalt der Tabelle mit eigenen Worten zusammen.

..... Versicherung.......... Das Eigenkapital kann auch durch Partner ins Unternehmen fließen.......... Immobilien.... In vielen Fällen besteht nach einer Laufzeit die Möglichkeit...... Leasing ist im Wesentlichen mit der Miete vergleichbar...... der Lieferant räumt ein Zahlungsziel ein. …) eignet.. Miete. denn es ist wirtschaftlich unabhängig. zaplatit úroky . Gegenstände aus seinem Privatvermögen (PKW.C Finanzierung Finanzierung bedeutet Mittelbeschaffung......... der laufend zur Verfügung steht und sich für den laufenden Finanzierungsbedarf für verschiedene sich wiederholende Ausgaben (Vorräte................ běžná potřeba financování .. B. Gebäude) und der nötigen Ausgaben (Gründungskosten.................... Je höher das Eigenkapital eines Unternehmens ist............... Wenn die eigenen Mittel für die Finanzierung des Vorhabens nicht ausreichen...... d... Büroeinrichtung......... Leasing dar........................ denn ein Bankkredit ermöglicht es. Die Planung des notwendigen Betriebsvermögens (Geschäftsausstattung... Finanzierung Ü 7 Suchen Sie im oben stehenden Text deutsche Äquivalente a notieren Sie sie................ h.. die dafür jedoch einen Anteil am Gewinn erwarten................ předmět leasingu ... Miete..... dodavatelský úvěr .....)................... z....... příjemce úvěru . Diese Form bezeichnet man als Lieferantenkredit... wenn im Moment eigene Mittel fehlen..................... Geräte. desto besser ist es für das Unternehmen... potřeba majetek podniku Betriebsvermögen ... Oft muss eine Ware oder Dienstleistung nicht sofort bezahlt werden. B.... délka splatnosti úvěru . EDV-Anlagen. Energie.. das Leasinggut zu kaufen (Fahrzeuge.. Eine weitere Fremdfinanzierungsform stellt z. Man sagt. Ein Betriebsmittelkredit ist ein Kredit.. Computer etc. der Unternehmer stellt sich hierbei die Frage..... Einen Teil davon kann der Unternehmer selbst aufbringen (Eigenkapital)........ Die Bank zahlt die ganze Summe an den Kreditnehmer aus........ woher die Mittel für das Vermögen seines Unternehmens kommen........... Maschinen..... Anschaffungen zu tätigen................. und zwar durch angespartes Geld oder z... der sie dann zu einem oder mehreren Zeitpunkten zurückzahlen und dafür auch Zinsen zahlen muss.... opatřit (si) vlastní kapitál .. Ü 6 Lesen Sie den Artikel und entwerfen Sie ein inhaltliches Schema........ odhadovaná kapitálová........... Werbung) ergibt einen geschätzten Kapitalbedarf..... Diese Frage stellt sich bereits bei der Gründung von Unternehmen.......... počáteční náklady ............. sondern erst nach einiger Zeit.......... wird geleast (gemietet)......... …)................... .. očekávat podíl na zisku ......... 30 Tage.. Ein Gut...... Zur gängigsten Möglichkeit zählen Bankkredite.... provozní úvěr ..... Personal... das nicht gekauft werden soll oder kann.. muss man zur Fremdfinanzierung greifen.............. B.....

Die Eigenkapitalquote in ……………. Vorräte . Leasinggut.Ü 8 Was passt nicht? Was reicht oft nicht aus? Wozu muss man manchmal greifen? Was steht zur Verfügung? Was kann geleast werden? Was muss zurückgezahlt werden? .eigene Mittel. Fahrzeuge . so: Die Eigenkapitalquote in …………….. zum Leasing. Lieferantenkredit.. beträgt/beläuft sich auf … % und ist …. erhöhte sich/sank von … auf … %. je mehr die/der Eigentümer an Eigenmitteln eingebracht hat/haben).Immobilien.Bankkredit. angespartes Geld. Kreditnehmer D Ü 9 Beschreiben und beurteilen Sie die Eigenkapitalquote a) verschiedener Branchen b) verschiedener Länder. Zinsen . zur Fremdfinanzierung.h. Finanzmittel.B. Eigenkapital .Betriebsmittelkredit. Warum? . Geldsumme.zur Bank. zum Kredit . umso besser ist es für das Unternehmen. Beginnen sie z. Kapitalbedarf. ein Gut. Ü 10 Je höher das Eigenkapital eines Unternehmens ist (d.

-) . ä-e) . zabezpečení.plán.úrok . das (s. .pořízení.podnikový poradce Vermögen. das (s.zjistit.kredibilita. die (-.porovnat Kapitalbedarf. en) .nedostávat se.získání Fördermittelbeschaffung.doba (splatnosti) mangeln (an) . der (es. en) .možnost použití.Anschaffung. požadovat aufbringen (bringt auf. e) . en) . nákup in Anspruch nehmen . der (s. der (s. die (-.splácení Sicherheit . en) .používat.obstarat brachte auf. úvěruhodnost.úvěr Kreditgeber. der (s. věřitel Kreditnehmer. chybět Rückzahlung. -) .majetek Vorhaben.potřeba kapitálu Kapitalbeschaffung.příjemce úvěru. využití ermitteln .záruka. die (-. der (s.omezení einigen sich .poskytovatel úvěru. der (s. en) . -) . e) . dlužník Kreditwürdigkeit. die (-. die (-. die (-.zásoba Zins. -) .obstarání prostředků na podporu podnikání (stát. die (-. garance Unternehmensberater. e) . der ([e]s. en) . en) . hat aufgebracht) Beschränkung.obstarání kapitálu Kapitalverwendung.dohodnout se Einsatzmöglichkeit. využívat. en) . die (-. záměr Vorrat. die (-.použití kapitálu Kredit.zřídit Erwerb. bonita (zákazníka) Laufzeit. en) . der (s. -) . en) . EU) gegenüberstellen . die (-. určit errichten . en) .

................... die als ……………….. ............... ab.. 2OO9 Uhrzeit: 10.............. Fitnesszentrum Sparfuchs Verletzung eines Klienten Brand im Fitnessraum chronische Gesundheitsschäden eines Klienten Gebäude-................................................. b) Hören Sie sich das Gespräch noch einmal an und ergänzen Sie die fehlenden Inhalte........................................................................................... 12..... und möchte es ………………………….............00 Nr........... .................................... Herr Sparfuchs beabsichtigt in ein paar Tagen ………………………................... die Wettbewerbsfähigkeit und den Erfolg eines Unternehmens geht...................... Unter anderem muss Frau Nolke .................................. .................................................... Ü 1 Überlegen Sie...... Ehe man den ……………………............ schließt...................................... ............. ....................................................................12 Versicherung Einen Schaden zu verhindern.......... Ü 3 a) Hören Sie sich das Telefongespräch an und notieren Sie die wichtigsten Informationen in der Telefonnotiz............ Ü 2 Führen Sie die Ursachen und Folgen richtig zusammen und bilden Sie Sätze........... ...................... ..................................... und erst dann …………………………............. bei der …………… arbeitet............. ... Gespräch geführt von: ....... der 4.. ist von entscheidender Bedeutung.................................................. Von dem Stand der Sicherheitsmaßnahmen wickelt sich nämlich …………………..... Telefon................................ des Anrufenden: 765 897 453 Gespräch mit: ....... ......... muss sich die Versicherungsmaklerin ……………..... Einrichtungsschäden Diebstahl von Teilen der Inneneinrichtung zeitlich begrenzte Betriebsunterbrechung wegen Einbruchs in der Nacht wegen gebrochener Wasserleitung wegen eines Kurzschlusses wegen eines nicht richtig funktionierenden Sportgerätes wegen Krankheit des Personals wegen eines schlecht zusammengestellten Trainingsprogramms Um sich hinsichtlich der Versicherung beraten zu lassen......... a) b) c) d) Verletzung eines Klienten ..... Kurzer Inhalt des Gespräches: .... Die Versicherungsanstalten bieten maßgeschneiderte Schadenverhütung für alle Unternehmen.. Herr Sparfuchs ruft Frau …………an........ wenn es um die wirtschaftliche Stabilität.... mit welchen Risiken das Fitnesszentrum Sparfuchs rechnen muss...........................................Notizen Tag des Anrufs: Mittwoch................. entscheidet sich Herr Sparfuchs den Rat bei den Experten zu holen....

................... Die Vertragsbedingungen darf man nicht ................................................................................................................. Die Höhe der Versicherungssumme sollte man ................................................. Dem Versicherer steht zu....... Transportversicherung Firmenrechtsschutz Fuhrparkversicherung Fitnesszentrum Fitnesszentrum Sparfuchs Dienstleistungen bis 5 Mitarbeiter Trainingein schlecht zusammengestelltes Trainingprogramm ...................................................................... durchgehen......................................................................... regelmäßig ................ .... seine Existenz............................................................................................................ ......... ... dass sich beide noch einmal am ………… um ……........................ Beide Vertragsparteien beabsichtigen................ ........... .... Es ist nötig............................ Maschinen etc.. .. vor …........................ * Haftpflicht ist die Verpflichtung..... Firmenname: Branche.................. seine Gesundheit................................................................ .............................................. .............. den jemand einem anderen vorsätzlich oder fahrlässig zugefügt hat............................................................ ....... .... Und der Mensch lebt seit jeher mit dem Bedürfnis.............................................................. treffen.......................................... Versicherungsmakler Versicherungsnehmer Versicherungsschutz Versicherer Versicherungsbedingungen Versicherungsprämie Versicherungsvertrag Versicherungssumme Wie heißen beide Vertragsparteien? Was gewährt die Versicherungsanstalt? Was wird geschlossen? Was wird eingezahlt? Was wird ausgezahlt? Worauf muss man sich einigen? Wen beauftragt die Anstalt mit der Vertragsausarbeitung? d) Mit oder ohne zu? ................ .......................................................................... ................................................................................ .. ....................................................................... Der Versicherer ist verpflichtet............... ....... Frau Nolke muss einige Unterlagen .................. Tätigkeit: Mitarbeiterzahl: Betriebshaftpflicht * Betriebsunterbrechungsversicherung Praxisausfallversicherung Elektronikversicherung Feuerversicherung Vermögensschadenshaftpflicht Produkt-/Berufshaftpflicht Gebäude Inventar..................... ........................................................................................................................... c) Finden Sie die richtige Antwort.......... Der Versicherungsnehmer hat die Pflicht............... sein Hab und Gut bedrohen................................................. .......... Vorräte................................................ ....................... .................... Ich möchte mein Unternehmen versichern lassen lassen........................... die sein Leben.. Stamm GmbH) als auch Haushalte sind verschiedenen Gefahren ausgesetzt......………………… und …………………….............................. ........ ..................... .............................. ................................................................ sich vor den wirtschaftlichen Folgen von Ereignissen zu schützen.......................... Ü 4 Für welche Versicherung entscheidet sich Herr Sparfuchs Ihrer Meinung nach? Markieren Sie Ihre Wahl und begründen Sie sie..................................................... ....................................................................................................... B Sowohl die Unternehmen (Fitnesszentrum Sparfuchs...................................................................... ...... ............... ............................................................ dem Versicherungsnehmer im Falle des Falles ......................................................................................................................... Firma..................................................... ........... Es wird vereinbart............................................................................................. einen Schaden zu ersetzen....................................... ...................

Im letzteren Fall unterscheiden wir zwischen Personen.und Schadenversicherung.Ü 5 Was ist wohl geschehen? Kommentieren Sie die Ereignisse auf den Bildern. . ist die Versicherung entweder gesetzlich vorgeschrieben oder man kann sich individuell versichern lassen. für welche Fälle Sie sich versichern lassen können. JA x Versicherungsart Pflicht individuell 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 Diebstahl Ihres Computers Verlust der guten Laune Transportschäden Ehebruch Verlust der Arbeitsstelle Maulwürfe in Ihrem Garten unerwarteter Besuch Autounfall Feuer im Haus Krankheit Armut im Alter Unfall beim Sport Arbeitsunfall Ihre Klage vor dem Gericht x Unfallversicherung x b) Wie heißt die Versicherungsart? Ist die Versicherung eine Pflicht? Feuerversicherung Krankenversicherung Rentenversicherung Kreditversicherung Kaskoversicherung Hausratversicherung Arbeitslosenversicherung Lebensversicherung Insolvenzschutzversicherung Vermögensversicherung Diebstahlversicherung Kfz-Haftpflichtversicherung Reiseversicherung Transportversicherung Rechtsschutzversicherung Unfallversicherung Wie wir schon festgestellt haben. Ü 6 a) Kreuzen Sie an.

ist für Sie da. sofort nach dem Ereignis den Versicherungsfall zu melden und zu beschreiben....... 4 Fahren Sie Auto? Dann wissen Sie... Kümmern Sie sich jetzt schon um Ihre ..... ....Ü 7 a) Tragen Sie die Versicherungsarten aus dem oberen Angebot in die Tabelle ein... 5 Haben Sie Angst um Ihr Hab und Gut in Ihrem Eigenheim? Die ... gibt es natürlich die. Ü 8 Was empfiehlt der Versicherungsmakler? Hausratversicherung Wohngebäudeversicherung Arbeitslosenversicherung Rentenversicherung Rechtsschutzversicherung Kfz-Haftpflichtversicherung Tierversicherung private Krankenversicherung 1 Wollen Sie sich im Ernstfall einen Anwalt leisten können? Dann ist die RechtsschutzRechtsschutzversicherung genau das. VERSICHERUNG a) …Sozialversicherung Sozialversicherung….B... Personenversicherung Personenversicherung (freiwillig) Schadenversicherung Kaskoversicherung b) Charakterisieren Sie anhand der Tabelle das Versicherungssystem...... was Sie suchen! 2 Ihr Haus ist Ihnen heilig? Dann schließen Sie schnell die .........! Im Falle des Falles sind Sie als Versicherungsnehmer verpflichtet... dass jeder die ................ eine ……........ (gesetzlich vorgeschrieben) Sozialversicherung gesetzliche Unfallversicherung b) ……………………………. Ihren treuen Hund..... Dies geschieht anhand von Vordrucken.. die z.. abzuschließen! 8 Man kann nicht ewig jung sein.... ab........ falls Sie entlassen werden? Die . 3 Für Ihren besten Freund... Ü 9 Beschreiben Sie Ihren Versicherungsfall...... 7 Reicht Ihnen die gesetzliche Krankenversicherung nicht aus? Dann wird´s Zeit. haben muss..... nimmt Ihnen diese! 6 Suchen Sie eine Versicherung............. im Internet zu finden sind...........

Schadenanzeige Antragsteller/Antragstellerin: Versicherungsnummer: Beruf: _________________ Telefon-Nr. Auf welche Arten von Versicherung einigen Sie sich? . Überlegen Sie. (Aber Vorsicht – die Prämien sind nicht gerade billig. Ihr potentieller Kunde hat eine neue Wohnung gekauft und ist so zum Immobilienbesitzer geworden. die Sie mit Hilfe einer Hypothek finanzieren müssen.) Ü 11 Besprechen Sie gemeinsam unterschiedliche Versicherungsvarianten und alle möglichen Risiken. Ü 10 Rollenspiel Partner A Sie haben eine neue 2-Zimmer-Wohnung gekauft. (Als Makler arbeiten Sie auf der Provisionsbasis. gegen die man versichert werden sollte. bitte gesondertes Blatt beifügen.) Partner B Sie sind als Versicherungsmakler tätig. Skizze beifügen! _______________________________________________________________________ _______________________________________________________________________ _______________________________________________________________________ _______________________________________________________________________ _______________________________________________________________________ _______________________________________________________________________ _______________________________________________________________________ _______________________________________________________________________ _______________________________________________________________________ _______________________________________________________________________ _______________________________________________________________________ _______________________________________________________________________ _______________________________________________________________________ _______________________________________________________________________ Wenn die hier vorgesehene Fläche nicht ausreicht. privat: ________________ _________________ Schadendatum: ______________ Schadensort: ______________ Uhrzeit: __________________ Schadenhergang Wie hat sich der Schaden ereignet? Bitte eingehende Schilderung! Evtl. welche Versicherungsarten Sie ihm anbieten möchten. In dieser Situation sollten Sie und Ihr Vermögen besser abgesichert werden. Die Wohnung wird erst in 20 Jahren abbezahlt werden. welche Versicherungen für Sie in Frage kommen könnten. geschäftlich ________________ _________________ Telefon-Nr. Überlegen Sie.

......... private Unfallversicherung und die Lebensversicherung..... Für Unfallschäden am eigenen Wagen kann man eine Kaskoversicherung... bei denen die Versicherungsnehmer Versicherungen entsprechend ihrer Bedürfnisse eigenverantwortlich abschließen......... Versicherungsfirmen sind meistens Gesellschaften....................... die sonst eine gesetzlich vorgeschriebene Pflicht darstellt.... ................ Bei Sachversicherungen leistet der Versicherer Ersatz für Schäden an konkreten Vermögenswerten. ... einen Versicherungsvertrag ab............................. Unfallversicherung.... deshalb werden sie einfach Versicherungsgesellschaften genannt............... Deshalb wird im Schadensfall die vereinbarte Versicherungssumme fällig.......... Rechtsschutzversicherung........... bei Eintritt vertraglich festgelegter Schäden den Vermögensverlust zu decken........................... a............ ... Der Versicherungswert muss dem eventuell eintretenden konkreten Schaden entsprechen. ... Zu dieser Versicherungsart gehört auch die Haftpflichtversicherung............ wie z...... Dieses Geschäft wird von den Versicherungsfirmen als Gewerbe betrieben................... Es ist die Versicherung der Kraftfahrzeughalter für die mit diesem Kfz verursachten Schäden an fremdem Gut und fremden Personen........a... Für die betriebliche Unfallversicherung werden die Beiträge in voller Höhe vom Arbeitgeber aufgebracht....................................................... Die Träger der Individualversicherungen sind private Versicherungsunternehmen.... ...............B.................. dass der Versicherungswert konkret nicht zu ermitteln ist...............................................B. Versicherer + Versicherungsnehmer = Versicherungsvertrag Manche Versicherungsverträge beruhen auf gesetzlichem Zwang.. sonst liegt eine Unterversicherung vor. Zu den wichtigsten Personenversicherungen zählen private Krankenversicherung........ Kennzeichen dieser Versicherungen ist.... Kreditversicherung u........................ Rentenversicherung und Arbeitslosenversicherung)............C System der Versicherung in Deutschland Durch den großen Personen............................ die Sozialversicherung (Krankenversicherung................... (Vermögens..B. Bei den Vermögensversicherungen (z..... die Hausratversicherung... für die im Auto befindlichen Personen eine Insassenversicherung abschließen..........) wird die Versicherungssumme konkret durch eine Höchstgrenze festgelegt... den Versicherungsnehmern........) Ü 12 Vervollständigen Sie die folgende Tabelle anhand des Textes...... Die drei übrigen Versicherungen werden je zur Hälfte vom Arbeitgeber und Arbeitnehmer gezahlt............. durch ihre regelmäßigen Zahlungen gemeinsam die Versicherungsschäden zu decken........ ............................................ .................. wobei der Kunde sich zur Zahlung der Prämie oder des Beitrags verpflichtet..................... Die Versicherungsgesellschaft als Versicherer schließt mit ihren Kunden......... Das Versicherungsgeschäft beruht auf der Bereitschaft aller Versicherten........... ................... Feuerversicherung u..... ......... Dafür übernimmt die Versicherungsfirma das Risiko.................................und Warenverkehr kommt der Dienstleistung der Versicherungsbetriebe (Versicherungsunternehmen) eine immer stärkere Bedeutung zu.............. (Unter diese Versicherungsart fallen z........und Sachversicherung) ...........

....................................................... 3 Alle Erwerbstätigen sind verpflichtet...................................................... .... ....................... .......................................... ....................................................... 5 Wir müssen entsprechende Maßnahmen treffen...................... Er setzt künftig alle Versicherungskosten herab.................. ................... Der Prozess wird durch den Computer kontrolliert........................................................................................ 4 Die beiden Versicherungspartner haben neue Verträge abgeschlossen...B............................................ ...... ........ ............... Hohe Schäden werden durch das Hochwasser verursacht... ................................................................. Sie schließen eine zusätzliche Reiseversicherung ab........................... ................................................................ .......................... 7 Die Versicherungsnehmer schließen die Versicherungen entsprechend ihrer Bedürfnisse ab........................................................................ .................................. Schreiben Sie sie auf................ der Urheber als Person oder als ein handelndes Subjekt (z........... ...................................................... der Urheber als Vermittler Der Computer kontrolliert den Prozess.... 10 Die Beiträge für die Unfallversicherung muss der Arbeitgeber aufbringen..... ................ ......................................... 7 Man müsste eine hohe Prämie bezahlen.............. ................................. .. 1 Er hat sich selbstständig gemacht..................... .......... ................................................................................................. Ich melde bei ihm einen Versicherungsfall an....................................................... ........................ 5 Die Versicherungsfirma soll das Risiko übernehmen........................................................................ 9 Der Versicherer und der Versicherte müssen eine konkrete Versicherungssumme vereinbaren.................. Sie bezahlen Beiträge für die Sozialversicherung......... 6 Ich habe einen Versicherungsvertreter besucht.. 4 Der Versicherungsmakler bemüht sich...................... werden................................... ............................... 2 Das Hochwasser verursacht immer hohe Schäden..... Er überzeugt möglichst viele Kunden.................... Alle Schäden werden von den Versicherungsgesellschaften ersetzt............................ 1 Die Versicherungsgesellschaft ersetzt alle Schäden. ........................................Ü 13 Von oder durch? Formulieren Sie die Sätze anders.... Wir schützen uns vor der Konkurrenz.............. Man kann einen hohen Schadenersatz erhalten............................. .............. 6 Den Brand in der Produktionshalle hat eine Zigarette verursacht.. Das Haus wurde vom Besitzer mit einem Solardach gedeckt......... . um sein eigener Chef zu sein................. Er ist sein eigener Chef................ 8 Die Versicherunsgkasse leistet Ersatz für Schäden an konkreten Vermögenswerten......................................................................... Versicherungsgesellschaft) Der Besitzer deckte das Haus mit einem Solardach.................................... 11 Die Auszahlung der Versicherungsprämie garantiert der Versicherungsvertrag......... 3 Warum deckt der Versicherungsvertrag nur diese Vermögensverluste? .............................................. ............................................... ....................... ........ Ü 14 Verbinden Sie die Sätze mit einer passenden Infinitivkonstruktion....................................................... 2 Vor der Reise haben sie sich entschieden............................... ...

...... damit er sie über ein lukratives Angebot informiert.. 5 Am nächsten Tag möchte er in Frau Mayers Büro kommen. dass sie dazu Stellung nimmt..........und Schadensversicherungsgeschäft in der Schweiz gesamt 1 Ist das Lebens.. nennt der Versicherungsvertreter verschiedene Reiserisiken. 1 Der Versicherungsmakler ruft Frau Mayer an. ohne + zu..... damit er ihr den Vertrag zur Unterschrift bringt.......... D Ü 16 Sehen Sie sich die Statistik an und beantworten Sie folgende Fragen........... um + zu... legt er auf. 6 Ohne dass er sie aussprechen läßt......... Lebens........ hat der Versicherungsmakler vor.. 7 Was den Vertrag betrifft.. 3 Statt dass er sich sofort verabschiedet...8 Der Unternehmensbesitzer plant. dass er ihr die beste Reiseversicherung anbietet.... statt + zu...... ohne dass sie mit ihm spricht...... Ü 15 Ersetzen Sie die Nebensätze durch die Infinitivkonstruktionen mit zu. ......... ............... 4 Er gibt ihr keine Chance...und Versicherungsgeschäft in der Schweiz gewinnbringend? 2 Wie haben sich bei einem von Ihnen ausgewählten Posten die Werte im Laufe der Jahre verändert? 3 In welchen Bereichen schließen die Schweizer die meisten Versicherungen ab? 4 In welche Versicherungsart investieren die Schweizer am wenigsten? Warum? ..... 2 Frau Mayer will sein Angebot sofort ablehnen..

en) pojistné plnění Versicherungsmakler. n) oznámení pojistné události Schadenersatz. der ((e)s. der ((e)s.ü-e) vloupání ermitteln zjistit ertrinken (ertrinkt. en) zajištění. utonout fällig splatný gesetzlich zákonný Gewerbe. ukládat zusätzlich doplňkový. pojištěnec Versicherungsprämie. das ([e]s. en) pojištění domácnosti Insassenversicherung. -) pojištěný. der ((e)s. der (s. der (s. die (-. e) ztráta Vermögensversicherung. hat bestohlen) okrádat betreiben (betreibt. ertrank. der (es.) podklady Verlust. -brüche) manželská nevěra eigenverantwortlich na vlastní odpovědnost Einbruch.Absicherung. die (-. die (-. hielt auf. die (-. der ((e)s. statek Hausratversicherung. die (-. -) pojišťovací agent Versicherungsnehmer. der (es. die (-. ü-e) zkrat Maulwurf. der (s. spočívat v něčem bestehlen (bestiehlt. hat aufgehalten zdržovat (někoho) Beinbruch. en) pojištění povinného ručení motorových vozidel Kraftfahrzeughalter. bestahl. die (-. ist ertrunken) utopit se. -brüche) zlomená noha Bereitschaft. pojišťovna Versicherungsbeitrag. das (s. Güter) majetek.) průběh pojistné události Unterlagen. en) havarijní pojištění Kfz-Haftpflichtversicherung. die (-. pojistné Versicherungsschaden. die (Pl. die (-. der (s. jmění. -würfe) krtek Pflichtversicherung. krach Rechtsschutzversicherung. en) majetkové pojištění Versicherer. der (s. der ((e)s. hat betrieben) provozovat decken krýt. ä-e) krádež Ehebruch. en) pojištění cestujících. hradit Diebstahl. betrieb. n) pojistná částka Versicherungswert. die (-. 0) náhrada škody Schadenhergang. bankrot. der (s. n) úpadek. donucení . schrieb vor. en) povinné pojištění Pleite. n) pojistná prémie. en) pojišťovací ústav. der ((e)s.beiträge) pojistné Versicherungsfall. dodatečný Zwang. der (nur Sg. die (-. der ((e)s. -) pojišťovatel Versicherungsanstalt. pasažerů Kaskoversicherung. en) ochota. die (-. -fälle) pojistná událost Versicherungsleistung. die (-. die (-. zakládat se na něčem. . der ((e)s. der ((e)s. en) pojištění právní ochrany Schadenanzeige. -) držitel. -) živnost Gut. die (-. Zwänge) tlak. připravenost beruhen auf etw. e) pojistná hodnota verursachen způsobit vorschreiben (schreibt vor. pojištění aufhalten (hält auf. hat vorgeschrieben) předpisovat. vlastník motorového vozidla Kurzschluss. -schäden) pojistná škoda Versicherungssumme.

Marktteilnehmer sind hier private Unternehmen und öffentliche Haushalte einerseits und private Haushalte anderseits... ... die zuverlässige und mit modernster Technik ausgestattete Flugzeugmaschinen fliegt........ Fähigkeiten....... Mitarbeiter......die Aufgaben selbst lösen denn ....... Mitarbeiter. b) Kombinieren Sie....... dass .......................... die .... die bereit sind........... ... 5 Am Innenministerium besteht eine Nachfrage nach Polizistinnen....... ................ 4 Gefragt sind Hochschulabsolventen mit .... Ü 1 a) Wer ist der Nachfrager................... in der Lage sein .........h.. Der Arbeitgeber als Nachfrager sucht am Arbeitsmarkt nach den besten Mitarbeitern... an Weiterbildung teilzunehmen..... .... Mitarbeiter nach...im Kollektiv problemlos arbeiten weil können bereit sein ...... Kenntnisse. 1 Gesucht werden...... ........... Ü 2 a) Welche Qualifikationsmerkmale sind erforderlich? 1 Ein Anwalt................ X Die Stewardessen möchten bei solch einer Fluggesellschaft arbeiten.. ..... 4 Falls wir Sie als Koch in unserem Hotelrestaurant einstellen.........hart und effizient arbeiten ......a..... der bei uns arbeiten möchte........... Praxis u........ 3 Wir erwarten........ d... 3 Man bevorzugt. setzen wir voraus..... 6 Von einem Fachassistenten am Lehrstuhl für Welthandel (WU Prag) wird erwartet............ Ein wichtiges Entscheidungskriterium sind für ihn die Qualifikationsmerkmale der einzelnen Kandidaten............ ....... ............. ihre Ausbildung...... 5 Große Chancen haben . treffen auch auf dem Arbeitsmarkt die Nachfrage und das Angebot aufeinander.. wer ist der Anbieter? Konditionstrainer Puma AG (Marketing) Universität Fluggesellschaft Polizistin Rechtsberatung Nachfrager: Fluggesellschaft = Stewardess Stewardess ardes Manager Pädagoge Innenministerium Hotelrestaurant Stewardess Fitnesszentrum Anbieter: Anwalt Makler Börse Koch b) Was verspricht man sich von einer möglichen Zusammenarbeit? Beispiel: Die Fluggesellschaft möchte nur perfekt ausgebildete und über sehr gute Fremdsprachenkennnisse verfügende Stewardessen beschäftigen..theoretische Kenntnisse fähig sein zur Geltung bringen imstande sein . Mitarbeiter........... muss eine entsprechende Ausbildung und bereits Ausbildung haben... teamfähig lernfähig selbstständig einsatzfreudig praxisnahe Ausbildung Beispiel: Gesucht werden lernfähige Mitarbeiter........... 2 Man fragt ..... praktische Erfahrung en haben 2 Wenn man als Makler an der Prager Börse arbeiten will..... muss man .13 A Personalbeschaffung So wie auf allen Märkten...an Weiterbildung teilnehmen ... dass Sie als Manager der Marketing-Abteilung ...

.. Für jede Branche würde solch eine Umfrage anders ausfallen....................und Handelskammer befragte Unternehmen........................ Ü 5 Lesen Sie die Stellenanzeigen.............................. dann scheint mir viel wichtiger...... 3 ............................................. es reicht nur.............. wenn man Lernfähigkeit mit EDVKenntnissen vergleichen dürfte........................................... über welche Qualfikationsmerkmale die Hochschulabsolventen (Arbeitnehmer) verfügen sollten..........Ü 3 a) Was verstehen sie unter den folgenden Qualifikationsmerkmalen? aufgeschlossen sein den Arbeitsstress aushalten originelle Ideen haben Softwareprogramme beherrschen schnelles Arbeitstempo aushalten geschickt im PC-Umgang psychischen Druck ertragen guter Umgang mit Klienten 1 Kommunikationsfähigkeit: aufgeschlossen sein..................................................... Welche Bestandteile enthält eine Stellenanzeige in der Regel? 1 das Unternehmen stellt sich kurz vor 2 .......................... 4 EDV-Kenntnisse: .................... Solche Umfragen sind zwar interessant.............. wenn man mit dem PC richtig umgehen kann........ b) Wie würden die Ergebnisse der Umfrage in Ihrem Heimatland aussehen? Die meisten Nachfragen der Arbeitgeber haben die Form von Stellenanzeigen.................................. 3 Belastbarkeit: . Die Firmen sorgen doch selbst dafür................. ist jedoch als bloßer Modebegriff zu verstehen..................... Teamfähigkeit wird heutzutage überschätzt.............................. 4 ... b) Welche anderen Charakteristika passen zu den genannten Qualifikationsmerkmalen? Die Deutsche Industrie...................................... .................. ..................... die auf den Webseiten........... Also.......... haben jedoch keine große Aussagekraft.. dass die Mitarbeiter genug geschult werden...................... den ganzen IT-Bereich zu nennen........................... Ü 4 a) Vergleichen Sie die Ergebnisse der Umfrage mit den Aussagen nebenan.... Lernfähig braucht man ja nicht zu sein........................... 2 Kreativität: ....... in den Zeitungen oder anderen Medien erscheinen............................................

.................... . ................................... .................... bei der Vorbereitung von Veranstaltungen......... bei der Planung und Durchführung von PR-Aktionen................ bei der Markt.................. Englisch ........................ Englisch PowerPoint/Oracle a) soz...... ......... ... d) Ausbildung ..........puma............ guter Umgang mit Kunden Organisationstalent b) Kenntnisse …................. .... leistungsabhängigen Bonus und die Sozialleistungen eines Großunternehmens erwarten...................................... Es geht nicht nur um die erlangte Ausbildung des Kandidaten..................Wir suchen zum nächstmöglichen Termin einen Trainee (w/m) im Bereich Marketing & Presse Ihre Aufgaben: Unterstützung des Bereichs Marketing und Pressearbeit bei organisatorischen und kampagnebezogenen Aufgaben.... sondern auch um seine sozialen und anderen Kompetenzen................................................... ............ Nähere Infos unter: http://www.......................... ............................... Sie können von uns angemessene Vergütung..............de In den Stellenangeboten werden verschiedene Ansprüche an die Kandidaten gestellt................................................... .......................... . .... ..................... Die Schlüsselrolle bei der Auswahl können auch besondere Kenntnisse oder die bereits vorhandenen Berufserfahrungen spielen.... Führerschein b) Ergänzen Sie die Liste um weitere Beispiele aus den oben stehenden Stellenangeboten. Fähigkeiten .und Wettbewerbsanalyse...... Handelsakademie Erfahrung in Chemiebranche c) andere Kompetenzen .....Englisch....... Ü 6 a) Ordnen Sie die Qualifikationsmerkmale den einzelnen Kategorien zu............

Die Sätze sollten nicht mehr als zwölf Wörter haben.Vermeiden Sie komplizierte Formulierungen. wie z.Der Bewerber ist im Grunde Anbieter von Leistungen. Ü 7 Welche Problemstellen gibt es in dem Bewerbungsmarathon? Kommentieren Sie die Abbildung.… .… .Informieren Sie sich im Voraus über die Firma. … .Halten Sie alle Formalitäten ein.… . Beispiel: Am Anfang muss der Bewerber seine Ausgangslage beurteilen. … damit……………… um-zu……………… weil………………… indem……………… b) Welche anderen Tipps und Regeln fallen Ihnen ein? . Um den ersehnten Job zu bekommen. B. Bewerbungsratgeber: .Wiederholen Sie wichtige Punkte. teamfähig. Beispiel: Wiederholen Sie ganz ruhig wichtige Punkte.… . Ü 8 a) Vervollständigen Sie die Tipps. sich an die allgemein akzeptierten Tipps und Regeln zu halten.… . Bei der Stellensuche muss man sich in verschiedenen Stellenangeboten orientieren können. damit Sie den potenziellen Arbeitgeber überzeugen.Verwenden Sie allgemein bekannte Schlüsselbegriffe.Wecken Sie beim Leser Neugier und Interesse. … Eine der wichtigsten schriftlichen Unterlagen ist das Bewerbungsschreiben. Es ist deshalb ratsam. Ein schlecht verfasstes Bewerbungsschreiben kann alle Ihre Pläne und Wünsche gleich am Anfang zunichte machen. muss man jedoch einige Hürden überwinden.Präsentieren Sie Ihre Stärken. über die er entsprechend der ausgeschriebenen Stelle verfügen sollte. … .

3. auf Ihr Stellenangebot im Münchner Abendblatt vom 9. Mit freundlichen Grüßen Sebastian Brinkmann Anlagen: Lebenslauf Lichtbild Zeugniskopien .1985 Schul.20.Master-Studium Betriebswirtschaft Hauptfach: Marketing 10/03 – 07/06 Bachelor-Studium Betriebswirtschaft TU Dresden 06/02 Abitur Praxiserfahrung b) Markieren Sie die Antworten auf folgende Fragen. Darüber hinaus glaube ich. 3 01069 Dresden Englisch fließend Französisch gut in Wort und Schrift Computer (Word. Die Tätigkeit umfasste auch den intensiven Kontakt zu einer Werbeagentur. . den Bereich Presse gerade in Ihrer Firma näher kennen zu lernen. 11. Dresden Weitere Kenntnisse Sebastian Brinkmann PUMA AG Frau Künzel Puma-Way 1 91074 Herzogenaurach Gutzkowstr. Auf Grund der bisher absolvierten Praktika bin ich mit dem Einsatz verschiedener Marketing-Instrumente in Theorie und Praxis bereits vertraut.Woher weiß ich. Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen. Ü 9 a) Lesen Sie die Unterlagen.Warum bewerbe ich mich um die Stelle? .Welche Erwartungen habe ich an die Stelle? 07/06 – 09/06 06/03 – 10/03 09/02 – 06/03 Intersport Heilbronn Produktplacement Henkel Düsseldorf Marken-Management Zivildienst Krankenhaus DRK e. 11.5. Wirtschaft Dresden. Hat sich Herr Brinkmann an die in Ü 8 angeführten Tipps gehalten? Lebenslauf Angaben zur Person Name Adresse Telefon E-Mail Geburtsdatum Sebastian Brinkmann Gutzkowstr. 01069 Dresden +49-351-43 47 429 Sebastian. Dank eines mehrmonatigen USA-Aufenthalts (Schüleraustausch) besitze ich sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Weil er immer bei einer solchen Firma arbeiten wollte. eines der größten Sportartikelhersteller der Welt. Mai 2008 hin bewerbe ich mich bei Ihnen um ein Traineeprogramm im Bereich Marketing & Presse.02. WWW) Fahrerlaubnis Kl. angesprochen. bereitet er die notwendigen Unterlagen vor.5. meine bisher erworbenen Kenntnisse während eines Traineeprogramms in Ihrem Marketing-Team einbringen zu können. fühlt sich von der Anzeige der Puma AG (Ü 5).und Berufsausbildung 10/2006 . bei welchem ich gern die Möglichkeit nutzen würde. zurzeit auf der Suche nach einem guten Job. Im Sommer dieses Jahres werde ich das Studium abschließen können.V. Bücher.Warum bin ich ein guter Bewerber? . dass das Unternehmen neue Mitarbeiter sucht? .net 11. da mir die große Übereinstimmung Ihres Anforderungsprofils mit meinen bisherigen Praxiserfahrungen sehr interessant vorkommt.Brinkmann@gmx. Excel. Meine Master-Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema „Produktplatzierung im Fachhandel“. 3 Hobbys Reisen. In meinem Verantwortungsbereich lag die Erstellung diverser Broschüren und Präsentationen von Produkten.2008 Dresden..B Sebastian Brinkmann. Zurzeit studiere ich an der TU Dresden Betriebswirtschaftslehre (Master-Studium) mit dem Schwerpunkt Marketing. Bewerbung als Trainee Sehr geehrte Frau Künzel. Freunde. Die Puma AG ist mir als attraktiver Arbeitgeber bekannt.

..................... ......... die Stelle ......... dass er für die ausgeschriebene Position die richtige Person ist. sind in der Regel alle Chancen verloren...... 3 Mit den sogenannten Einstiegsfragen versucht man Grundinformationen über den Bewerber zu gewinnen. 7)................ 2 Ein Vorstellungsgespräch ist fest strukturiert..zweimonatiges Praktikum bei adidas ..... 5). ...... ............... 3)............ Bei größeren Betrieben gibt es oft einen festgelegten Ablauf nach einem Grundmuster............................ möchte ich … . Talent Center....... abgeschlossen.Ich habe mein BWL-Studium im Jahre ............ Bei kleineren Betrieben kann der Ablauf des Vorstellungsgesprächs sehr unterschiedlich sein................Ich kann bei Ihnen am .......... Hamburg . Ü 11 Wie verläuft ein Vorstellungsgespräch? Hören Sie das Interview.... 7 Der Bewerber soll überzeugen....... dass .... ..... ....Ich kann auf praktische Erfahrungen zurückgreifen.... Astrid Krietemeyer...... 2 Die Übereinstimmung des Anforderungsprofils und seiner Praxiserfahrung ist ihm interessant .Ich möchte meine Kenntnisse auf dem Gebiet erweitern... warum er sich um die ausgeschriebene Position bewirbt.... .......... 6 Welchen Eindruck der Bewerber hinterlassen hat. gemacht... erfährt er erst anhand eines Briefes.. Mit der Einladung zu einem Vorstellungsgespräch ist die größte Hürde im Bewerbungsmarathon geschafft. ........Einstieg Einstieg...Wann darf ich mich bei Ihnen vorstellen? ............ . Einstieg 2). 8 Während des Aufenthalts hat er sehr gute Sprachkenntnisse ........... .....Ich bin bereit....... anfangen...... ... 1 Herr Brinkmann hat sich um ein Trainee-Programm bei der Puma AG beworben.......... 5 Im Vergleich zu den Fachkenntnissen ist das Auftreten des Bewerbers eher unwichtig. 5 Er hat auch verschiedene Broschüren und Produktpräsentationen........... 4)................. anzutreten.Ihrer Anzeige habe ich entnommen................guter PC-Umgang .......Ich suche ein neues Aufgabengebiet...................... ..... 6 Seine Tätigkeit während der Praktika hat auch Kontakte zu den Werbeagenturen........fließend Französisch und Italienisch .............Bezug nehmend auf Ihr Inserat in ..... b) Ordnen Sie die angegebenen Redemittel den einzelnen Inhaltspunkten zu.. Ü 10 a) Wie ist die richtige Reihenfolge der Inhaltspunkte eines Bewerbungsschreibens? Erwartungen an die Stelle Einstieg Zeitpunkt der Arbeitsaufnahme Kenntnisse und Fähigkeiten persönliche Qualifikation momentane Tätigkeit Bitte um ein persönliches Gespräch 1)........ 4 Er hat sich mit verschiedenen Marketing-Instrumenten bereits ......... 3 Herr Brinkmann hat bereits verschiedene Praktika .... 7 Mehrere Monate hat er sich in den USA .....Über ein persönliches Gespräch würde ich mich freuen.. HypoVereinsbank.. 6)... 4 Der Bewerber muss nicht erklären.. vom ........ . Ein Vorstellungsgespräch dauert meist zwischen einer halben und einer Stunde... ..........c) Ergänzen Sie anhand des Bewerbungsschreibens... Stimmen die Aussagen mit dem Interview überein? R F nicht im Text 1 Wenn das Vorstellungsgespräch für den Bewerber eher unglücklich beginnt...Zertifikat „ Prüfung Wirtschaftsdeutsch“ .. ......

5 Aufgrund seiner Fachkenntnisse hat er einen guten Eindruck ... Frau Künzel in der Puma AG anzurufen. etwa um 15 Uhr ? ( ) Guten Tag... b) zu dem der Bewerber die Entscheidung erhält. . Herr Brinkmann. 13 a) Ordnen Sie den telefonischen Dialog zwischen Herrn Brinkmann und Frau Künzel. Was kann ich für Sie tun? ( ) Ja. ( ) Und könnten Sie mir schon jetzt sagen.. ich muss kurz in meinem Terminkalender nachschauen....... Kleidung. Sebastian Brinkmann hat sein Bewerbungsschreiben bereits vor drei Wochen verschickt. dass der Bewerber ... 2 Auf die Einstiegsfragen hat er ruhig. Herr Brinkmann... 5 Der Bewerber sollte versuchen. Künzel am Apparat. das alles sind Dinge.... Ihre Unterlagen sind in Ordnung angekommen... 4 Wegen seines freundlichen und sicheren Auftretens hat der Bewerber den Personalchef davon..... . 3 Der Bewerber hat sein Interesse an der Firma ...... aber bis jetzt keine Antwort bekommen. dass er für die Stelle geeignet ist. einen Brief mit der Einladung haben wir gerade heute an Sie verschickt.... aber zugleich spontan und mit Humor reagiert.... .. 3 Das Vorstellungsgespräch führen oft mehrere Personalisten... ( 1 ) Puma AG. a) dass gerade er die richtige Person ist... ob Sie meine Unterlagen bekommen haben? ( ) Ja. 4 Sehr wichtig ist........ 2 Körpersprache. g) die richtige Vorstellung von seinem Wunschberuf hat..... .. Personal-Center. Frau Künzel...... e) auf die man automatisch achtet... bitte...... dem 19. ( ) Guten Tag... d) um sich objektiv entscheiden zu können...... mitteilen hinterlassen überzeugen auftreten reagieren zeigen 1 Während des ganzen Gesprächs ist der Bewerber korrekt und sicher . Er entscheidet sich.... können wir den Termin gleich besprechen... ( ) Frau Künzel.... ( ) Ach. . 6 Am Gesprächsende hat man dem Bewerber den Termin der Entscheidung .......Ü 12 a) Verbinden Sie die einzelnen Satzteile sinnvoll miteinander.... ob ich mit einem Vorstellungsgespräch rechnen darf? ( ) Einen Augenblick. .. c) die Atmosphäre zu lockern...... ... b) Ergänzen Sie das Protokoll eines fiktiven Vorstellungsgesprächs.... das freut mich. reagiert... ..... ..... ich habe mich um die freie TraineeStelle bei Ihnen beworben und wollte fragen. ( ) Warten Sie.... 7 Zum Schluss gibt man den Termin an..... Wenn ich Sie am Apparat habe.. hier Brinkmann. f) sein Interesse an der ausgeschriebenen Stelle zu erklären... . Ginge es am Dienstag. 1 Mit Einstiegsfragen versucht man........... 6 Der Bewerber sollte den Personalchef überzeugen.......

unauffällig attraktiv modern dezent sportlich extravagant leger verführerisch korrekt auffällig nach der neuesten Mode Strikt b) Beraten Sie folgende Bewerber in punkto Outfit für das Vorstellungsgespräch.b) Führen Sie den Dialog mit Hilfe der Terminkalender zu Ende. Neben vielen anderen Sachen muss er auch die passende Kleidung wählen. b) Ulrike Hollmann möchte als Sekretärin im Rechtsanwaltbüro Bogner&Partners arbeiten. a) Jochen Klapsch bewirbt sich um die Stelle eines Bankkaufmanns bei der Raiffeisen Bank. Herr Brinkmann bereitet sich auf das Vorstellungsgespräch vor. Ü 14 a) Was für Kleidung würden Sie Herrn Brinkmann empfehlen? Begründen Sie. c) Welche anderen Tipps in Bezug auf das Outfit des Bewerbers würden Sie geben? .

. Masterarbeit . .. nächste Auswahlrunde 1) Bewerbungsgründe . Welchen Eindruck haben Sie vom Bewerber? Nutzen Sie den Beurteilungsbogen. gibt es erhebliche Meinungsunterschiede...... Ü 15 a) Welche Fragen stellt der Arbeitgeber (A).. Änderung der Organisationsstruktur . in eine andere Stadt umzuziehen? 8 Warum haben Sie die letzte Stelle gekündigt? b) Welche anderen kontroversen Fragen fallen Ihnen ein? Ü 17 a) Hören Sie das Vorstellungsgespräch von Sebastian Brinkmann bei der Puma AG.Während eines Vorstellungsgesprächs werden dem Bewerber verschiedene Fragen gestellt. welche der Bewerber (B)? ( A ) Haben Sie gut zu uns gefunden? ( ) Was wissen Sie über uns? ( ) Welche Arbeitszeit gibt es in der Firma? ( ) Sind Sie zu einem Ortswechsel bereit? ( ) Welche Berufserfahrungen haben Sie? ( ) Hätten Sie sonst noch Fragen? ( ) Gibt es Ihrerseits Hilfe bei der Wohnungssuche? ( ) Darf ich eine Frage bezüglich der Vergütung stellen? ( ) Welche Aufstiegschancen bieten sich an? ( ) Wann ist es möglich anzutreten? b) Welche anderen Fragen fallen Ihnen ein? Arbeitgeber: Bewerber: - Bei der Beurteilung... Praktika ... Ü 16 a) Zulässig oder unzulässig und warum? 1 Wie ist Ihre politische Einstellung? 2 Welche Gehaltsvorstellungen haben Sie? 3 Planen Sie in näherer Zukunft eine Familie zu gründen? 4 Wie sind Sie mit Ihrem Chef und ihren Kollegen ausgekommen? 5 Wie ist Ihr Gesundheitszustand? 6 Gehören Sie einer Gewerkschaft /Religion an? 7 Wären Sie bereit. welche Fragen zulässig und welche nicht zulässig sind.. Verabschiedung Gehalt und Arbeitszeit Bildungsweg des Bewerbers Trainee-Programm b) Hören Sie das Gespräch noch einmal. Würden Sie als Personalchef(in) Herrn Brinkmann akzeptieren? Warum (nicht)? . .. .. . Auch der Bewerber muss durch geeignete Fragen möglichst viele Informationen über den potenziellen Arbeitgeber einholen.. Ordnen Sie die besprochenen Inhalte der Reihe nach.

Vorstellungsgespräch) Eine Bewerbung ist eigentlich ein Leistungsangebot. Lebenslauf und Anlagen. Mittlerweile wird die Onlinebewerbung.spricht langsam. Eine gute Vorbereitung des Bewerbers ist dabei entscheidend für den Erfolg.sehr selbstsicher Redegewandtheit geringer Wortschatz . Das gilt vor allem für Urkunden. beigefügt werden. Im Anhang stellt der Bewerber alle Urkunden zusammen.sehr sympathisch. ob der Bewerber in das bestehende Team und zu den Anforderungen passt. in der die Aufgabe und die Anforderungen an den künftigen Stelleninhaber beschrieben sind. eine über das Internet gesendete Bewerbung. ein Praktikum oder eine andere Stelle. also die Urkunden. Der Lebenslauf ist persönlich zu unterschreiben und mit aktuellem Datum zu versehen.formuliert nicht gut . sowie persönliche Interessen dargestellt sein. Bewerbungen sind häufig die Antwort auf eine Stellenausschreibung oder Stellenanzeige. Der Lebenslauf ist meist in Tabellenform aufgebaut und zeigt die Stationen der Ausbildung und der Berufstätigkeit in chronologischer oder umgekehrter Reihenfolge ("amerikanische" Form). Die Bewerbung ist meist kurz und bündig gehalten und beschreibt die Qualifikation und Motivation des Bewerbers im Kontext zur beworbenen Stelle. mit denen die Berufsausbildung nachgewiesen werden kann. sondern auch um soziale Kompetenzen. . hat großes Interesse Fachkenntnisse nicht genügend . Kenntnisse (wie Fremdsprachen oder Computerkenntnisse). aber klar und deutlich kommunikativ. Schließlich können weitere Nachweise. dass er sich für eine bestimmte Aufgabe eignet. Darüber hinaus verwenden einige Bewerber die sogenannte Dritte Seite.Beurteilungsbogen Auftreten scheu und ängstlich .sehr schweigsam . Am häufigsten sind an ein Unternehmen gerichtete Bewerbungen um einen Arbeitsplatz. wenn das für die Stelle von Bedeutung ist. Bewerber mit Berufserfahrung legen alle (oder nur die relevanten) Arbeitszeugnisse bei.sieht die Stelle nur als Übergangslösung .sehr positiv. Die Auswahl der Kleidung ist daher sehr wichtig und richtet sich nach dem jeweiligen Berufsbild und dem zukünftigen Arbeitgeber. die den Abschluss einer Ausbildung belegen. Der Lebenslauf enthält die biografischen Daten sowie die beruflichen Qualifikationen des Bewerbers. weitgehend akzeptiert. wie der Führerschein oder ein Sprachdiplom.zurückhaltend. Sie soll einen ersten Eindruck vom Bewerber vermitteln und beschränkt sich meist auf den Umfang einer DIN A4-Seite. Von Bedeutung ist hier besonders das äußere Erscheinungsbild des Bewerbers.traut sich die Arbeit an dieser Stelle nicht ganz zu . Die Firma will unter anderem wissen. schlagfertig Einstellung zur Arbeitsstelle hätte lieber eine andere Position . h.ausbaufähig .ausgeglichen .nervös . d. die für die Qualifikation von Bedeutung sind.Bewerber war reserviert.hoch qualifiziert Persönlicher Eindruck mit dem Bewerber nicht zurechtgekommen . Neben den persönlichen Daten bietet er Informationen über die Ausbildung und den beruflichen Werdegang. Daneben können besondere Qualifikationen.entspannt . mit dem der Bewerber den Adressaten davon überzeugen will. Eine vollständige Bewerbung besteht aus Bewerbungsschreiben. Der Arbeitgeber kann den geeigneten Bewerber zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch einladen. kontaktfreudig C Personalbeschaffung (Bewerbung. In besonderen Fällen kann ein handschriftlicher Lebenslauf gewünscht werden. Wichtig für die Firma ist auch das Auftreten des Kandidaten. Beim Vorstellungsgespräch geht es nicht nur um die Erfassung fachlicher Qualifikationen. kein Kontakt .branchenfremd . aber nicht unsympathisch . in der sie ihre Motivation oder Qualifikation etwas ausführlicher darstellen.

7 Während des Vorstellungsgesprächs muss der …………….... 5 Alle ……………….... 3 Diagnostische Fragen sollten im Vorstellungsgespräch gestellt werden. 2 Der Lebenslauf sollte in Tabellenform aufgebaut werden.... beurteilen...... 1 Biografische Daten müssen im Lebenslauf dargestellt werden.... müssen rechtzeitig abgeschickt werden...... 3 Eine der möglichen Informationsquellen über ein Unternehmen können die Freunde sein......... Du hast den Brief zu schreiben... 9 Der Lebenslauf muss mit aktuellem Datum versehen werden...Übliche Gesprächsinhalte des Vorstellungsgesprächs: • Begrüßung und Vorstellung der Gesprächspartner • Vorstellung der Unternehmensstruktur...... 2 Bei der ... der Abteilung.orientieren können. Kommunikationsstärke Arbeit im jungen Team Hochschulabschluss mit Sitz in Deutschland bekanntes Dienstleistungsunternehmen Aufbau des Verkaufsnetzes in Tschechien .... Ü 19 Ergänzen Sie in der richtigen grammatischen Form. wie er bei dem …………….. Beispiel: Die Bewerbung muss rechtzeitig abgesendet werden.... 8 Eine freie Stelle sollte noch ausgeschrieben werden.... 6 Die Berufsausbildung muss nachgewiesen werden...muss man sich in verschiedenen.......... über ein Unternehmen gehört ohne Zweifel sein Marktanteil... hinterlassen.. 8 Nur so kann er einen guten ... 7 Alle relevanten Zeugnisse sollten beigelegt werden.... Er hat den Lebenslauf anzufertigen Ü 18 Formulieren Sie anders...... Stellensuche Vorstellungsgespräch Daten Informationsquelle Bewerber Stellenangebot Ausgangslage schriftliche Unterlage Eindruck 1 Am Anfang muss der Arbeitssuchende seine ………………... 4 Zu den wichtigsten. 4 Das Anforderungsprofil muss in der Stellenanzeige beschrieben werden.... Der Lebenslauf ist anzufertigen.... 10 Die Personalabteilung muss das Vorstellungsgespräch sorgfältig vorbereiten...... 6 Es liegt nur an dem Bewerber.... 5 Den Lebenslauf muss der Bewerber persönlich unterschreiben. Ü 20 Komplettieren Sie das Stellenangebot.. = Die Bewerbung ist rechtzeitig abzusenden.. der zu besetzenden Position • Selbstpräsentation durch den Bewerber • Diagnostische Fragen an den Bewerber • Fragemöglichkeit für den Bewerber an das Unternehmen • Organisatorisches zum weiteren Vorgehen und Verabschiedung Infinitiv + zu (zum Ausdruck einer Notwendigkeit) sein + Infinitiv: haben + Infinitiv: Der Brief ist zu schreiben..... abschneidet.. verschiedene Fragen geschickt beantworten.

................................ ob er längerfristig mit Ihrem Einsatz rechnen kann............. ..... 1 Schildern Sie mir doch kurz. ob Sie sich mit den Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen befasst haben.................................................... .......................... was Sie gemacht haben.......... ob Sie sich bisher selbst gut kennen................ ............................................................................ ob Sie sich unter Stress setzen lassen oder ob Sie sicher reagieren....................................... 2 Warum haben Sie sich gerade bei uns beworben? 3 Wieso haben Sie sich gerade für diesen Bereich entschieden? Welche Fähigkeiten bringen Sie dafür mit? 4 Nennen sie mir zwei Ihrer Stärken und zwei Schwächen............... .... Für unsere tschechische Tochtergesellschaft suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen Geschäftsführer Ihre Aufgaben: wir erwarten: wir bieten an: .................................................... dass Sie im guten Licht stehen.. ob es bereits im Studium Neigungen und Interessen gab.. ob Sie Ihren Lebenslauf kurz.. .......................... D Ü 21 Was wollen die Personalverantwortlichen mit ihren Fragen eigentlich herausfinden? Ordnen Sie zu...........................Durchsetzungstalent Branchenerfahrung Firmen-Pkw mit 26 Filialen europaweit leistungsgerechte Entlohnung Englisch und Deutsch in Wort und Schrift Führung tschechischer Filiale wir sind: ....... ................. Er sieht aber auch..................... Dann zeigt ihm Ihre Antwort aber auch...... ............ a) Ihr Gegenüber testet mit dieser Frage................ ...... b) Der Arbeitgeber will wissen... e) Ihr Gesprächspartner möchte herausfinden............. d) Die Antwort auf diese Frage zeigt...................... Beantworten Sie die Frage so. .................... verständlich und interessant darstellen können................................... welche Ihrer Aktivitäten und Interessen mit der Stelle in Zusammenhang stehen könnten........................ .. 5 Welche Hobbys haben Sie? . die mit Ihrem Beruf in Verbindung stehen.......... ................. Sie zeigt. ob Sie einen Ausgleich zu Ihrer Arbeit haben... c) Mit dieser Frage möchte sich Ihr Gesprächspartner ein erstes Bild von Ihnen machen und erfahren.

účinný.vyrovnaný aushalten (hält aus.zahájení. ü-e) . 0) . efektivní Eindruck. vycházet (s někým) zurückgreifen auf etwas (greift zurück. praktické cvičení Praxis. versprach. die (-.zdát se. n) . griff zurück.unést. odkázat (majetek) Hürde.ucházení se (oč). životopis a přílohy) branchenfremd . das (s. připadat.troufat si. n) . vstup entspannt . hinterließ.(státní) rozpočtová organizace Praktikum.nástup do práce Arbeitsmarkt.překážka im Voraus . Praktika) . das (s. e) . en). ist vorgekommen) .pohotový Schulung. práce s (např.vydržet befragen . hat ertragen) přen.předem öffentlicher Haushalt . das ((e)s.anketa Umgang.využít. das (s.dokázat.dosáhnout. místa (formou inzerátu) Trainee. -) . hat beworben) . 0) . der ((e)s. en) . sprach an.být členem (organizace. hat versprochen) .6 Welche Fächer haben Ihnen beim Studium am besten gefallen? f) Ihr Gesprächspartner möchte wissen.přesvědčit umfassen . nabýt Fachassistent.odborný asistent hinterlassen (hinterlässt.praxe (během studia). die (-. ertrug.ucházet se Bewerber. Anforderung. en) . en) .vysněné pracovní místo erstellen . der (en.písemná žádost o místo (vlastní žádost. ä-e) . 0) . hat angesprochen) .nabídka prac. odvrátit versprechen (sich) (verspricht. sáhnout (ve smyslu použít) zutrauen (sich) . kam zurecht. zvládat. hielt aus.nápadný Auftreten. en) . -) .neodpovídající oboru EDV-Kenntnisse.zanechat (dojem). ist angetreten) nastoupit do zaměstnání Arbeitsaufnahme.předpokládat vorkommen (kommt vor. die (-.přijímací pohovor Webseite.vzbudit zulässig . die (-.připravený k nasazení Einstellung. odborů) ansprechen (spricht an. die (-.znalosti elektronického zpracování dat (znalosti práce na počítači) effizient . očekávat voraussetzen . n) .oslovit. das ((e)s. ist zurechtgekommen) . die (-.písemný podklad verführerisch .ovládat. použití einsatzfreudig .plachý schlagfertig . úvod. vyvarovat se. der ((e)s. n) . die (-. bewarb.) . též seřízení. spolku. en) . žádost (o místo) Bewerbungsschreiben. používání.slibovat si. der ((e)s.mlčenlivý Stellenangebot.stanovisko (názor). výpočetní technikou) Unterlage. vermied.webová stránka wecken .zacházení s něčím. trat an. vyrobit ertragen (erträgt. e) . die (Pl. n) . 0) . dokonale zvládat Betriebswirtschaftslehre. upoutat (zájem) antreten (tritt an. nebát se zkusit . získat ersehnter Job .vyhnout se.uplatnit zurechtkommen (kommt zurecht. ä-e) . úhrada vermeiden (vermeidet.trh práce auffällig .nabídka prac.praxe scheu . hat hinterlassen) . kam vor. místa (formou inzerátu) Stellenanzeige.svůdný Vergütung.dojem Einsatz.zahrnovat Umfrage.vystupování (chování) ausgeglichen . der (s.zaškolovaný pracovník überzeugen .podnikové hospodářství (studijní předmět) bewerben (sich) um (bewirbt. der ((e)s. vyskytovat se Vorstellungsgespräch. die (-.požadavek angehören . hat vermieden) . en) . e) .platové ohodnocení. hat zurückgegriffen) .školení schweigsam . die (-. die (-. der ((e)s. ob Sie sich gut vorbereitet und über das Unternehmen genau informiert haben. die (-.zhotovit. s) . snést (psychický tlak) erwerben (erwirbt.nasazení.uvolněný erlangen . die (-. die (-.uchazeč Bewerbung.přípustný zur Geltung bringen. der (s. hat erworben) získat. nastavení Einstieg. hat ausgehalten) . erwarb.dotazovat se beherrschen .

sondern auch die Tätigkeiten der Führung und Leitung..Sie möchten einen Verbesserungsvorschlag zur Steigerung der Produktion vorlegen. 4 Dem A-Manager würde ich raten.Systematische Weiterbildung .Förderung der Potenziale der Mitarbeiter .Adäquate Kontrolle der Arbeitsleistungen d) Wie würden wohl die drei Manager in folgenden Situationen reagieren? .zu sein.. genau so wenig. 1 eckig und kantig = eigenwillig.Stärkung der Motivation der Mitarbeiter .. wie man einen Motor so konstruieren kann.Gerechtigkeit für alle .Sie beschweren sich über das arrogante Verhalten Ihrer jüngeren Kollegen. dass es keine Reibung gibt. (Quelle:Manager-Magazin 2002) A Als Management werden nicht nur die leitenden Angestellten eines Unternehmens bezeichnet. dass nicht Konflikte entstünden. . und keine Organisation kann so gut sein.. 7 Dem C-Manager würde nicht schaden.. Verlag Moritz Diesterweg. …………………………………………………………..wäre.………………………………………………………………………. Manager sind alle Personen.. . c) Wie würden die drei Manager mit den internen Firmenregeln zurechtkommen? Beispiel: Der B-Manager hätte wegen seiner Dominanz sicher Probleme mit der Stärkung der Motivation und Selbstständigkeit seiner Mitarbeiter. nicht leicht zugänglich . Interne Firmenregeln . ... Wie würden sie die einzelnen Managertypen charakterisieren? arrogant zuverlässig gelassen aggressiv höflich ängstlich freundlich schmeichlerisch zugänglich gleichgültig entgegenkommend ideenreich hilfsbereit chaotisch aufgeschlossen kommunikativ systematisch ordentlich zerstreut durchsetzungsstark rücksichtslos glaubwürdig selbstbewusst scheu kooperativ autoritär zurückhaltend A B C Quelle: Studium Wirtschaftsdeutsch.. …………………………………………………….. 3 Der C-Manager sollte ………. ………………………………………………………………………… .. also der Managementprozess. . Ü 1 a) Schauen Sie sich die Karikaturen an..Ausreichende Selbstständigkeit der Mitarbeiter . 6 Ich würde es begrüßen. die in einem Unternehmen Führungspositionen auf verschiedenen Ebenen einnehmen. wenn der B-Manager…………………………………………………………. 5 Es wäre gut..14 Management Menschen sind eckig und kantig1. 1991 b) Was würden Sie den einzelnen Managern raten? 1 Der B-Manager sollte sicher freundlicher und etwas entgegenkommender sein.aufzutreten. freundlicher 2 Dem A-Manager würde ich empfehlen.Orientierung auf die Unternehmensziele . wenn der C-Manager ………………………………………………………………….

Frau Braun ist eine zuverlässige Mitarbeiterin . Als Manager muss er tagtäglich wichtige Entscheidungen treffen. Ü 5 a) Schauen Sie sich den Terminkalender von Herrn Adler an.Rektor an einer Wirtschaftsuniversität .Motivationsverlust droht .an Weiterbildungskursen teilgenommen . Welches passt zu welchem Bild? Warum? Für welchen Manager gibt es in der Ü 1 kein Bild? 1. … 7 Bei Krisenszenarien geht man davon aus. deren Verwirklichung planen und in die Tat umsetzen und schließlich auch kontrollieren. ein führendes Unternehmen in der Autozuliefererbranche. Ü 2 a) Hören Sie vier Gespräche.Absatzschwierigkeiten . versucht eine Gehaltserhöhung zu bekommen.Chef einer Softwarefirma. dass … B Herr Adler leitet seit 8 Jahren die Autotech GmbH.drei Kinder.Produktionskosten zu hoch dafür: . … 4 Anhand seiner sozialen Fähigkeiten ist er in der Lage. Gespräch 2. c) Rollenspiel: Wie würden Sie als Chef auf den Wunsch von Frau Braun reagieren? Sie dagegen: .in dem Arbeitsteam beliebt Frau Braun . 2 Aufgrund seiner Fachkompetenz fällt es ihm nicht schwer. Was muss er alles tun? . Gespräch 4. … 6 Falls unerwartete Schwierigkeiten aufkommen. Gespräch 3. Gespräch b) Charakterisieren Sie den nicht abgebildeten Manager. Lebensunterhaltskosten zu hoch Ü 3 a) Existiert überhaupt ein idealer Chef? b) Wie stellen Sie sich Manager in folgenden Bereichen vor? . … 3 Er muss imstande sein.Frau Braun. … 5 Bei Grundentscheidungen ist er bereit. die Computerspiele entwickelt .seit 10 Jahren keine Gehaltserhöhung .veraltete Maschinen .Arbeit macht ihr Spaß . dass er die Firma erfolgreich führt Firma führt.Manager in einem Kosmetiksalon zu berücksichtigen sind: Ausbildung Outfit Alter Aussehen persönliche Eigenschaften Geschlecht Führungsverhalten soziale Fähigkeiten Fachkompetenz Ü 4 Was zeichnet einen guten Manager aus? 1 Es wird automatisch vorausgesetzt. seit 10 Jahren als Buchhalterin bei der Firma Kahle GmbH (Reifenproduzent) beschäftigt.Manager einer Modellagentur .leistet sehr gute Arbeit .fast nie krank .

will kündigen (!!!Nierlich ist für uns wichtig ) PreisSchnabel (ProCar GmbH) . zu Wort kommen lassen.kommunizieren . Benutzen Sie. …………………………………………………………………………..……………………………………………………………………………………………. 1 Herr Adler muss die Sitzung vorbereiten und leiten. 3 Während der Sitzung hört er gut und geduldig zu. gut erläutern können. dass er die Sitzung vorbereitet und leitet. b) Was muss Herr Adler während der Sitzung alles beachten? Er muss….bessere Preis. Infinitiv mit zu. mit Nierlich (Marketing). 6 Die Aufgabenverteilung passt er den Fähigkeiten der einzelnen Mitarbeiter an. Die Kollegen schätzen es.Aufgabenstellung . …………………………………………………………………………………………………. wenn es möglich ist. geschickt und als eine Anregung formulieren. in Betracht ziehen. . zu Ende führen können.Sprechstunde für Mitarbeiter.Darstellung des neuen Produktes (Müller) -Konzept der Konferenz im Juni (Lorenz) . Er ermuntert seine Mitarbeiter dazu. Welche Managerfähigkeiten und andere Qualifikationen werden von Herrn Adler gefordert? Ü 6 a) Formen Sie die nachfolgenden Sätze um. 5 Interne Konflikte werden nicht nach außen getragen. Logistik) (PRTreff.Quartalsbericht ..führen planen vorbereiten analysieren definieren motivieren zuhören präsentieren rekrutieren verhandeln besprechen informieren kritisieren erstellen verfassen ausarbeiten kontrollieren kommunizieren delegieren entscheiden organisieren beauftragen Was muss er tun? 8:00 9:00 .Diskussion Treff.. Es macht ihm Spaß. Es wird erwartet. 4 Die Mitarbeiter sollen kreative Ideen einbringen und Visionen entwickeln. auch die Meinung der anderen ganz unwichtige Probleme komplizierte und unverständliche Sachverhalte auch stille Mitarbeiter berechtigte Kritik eine zu lange Sitzung ziehen. Mit Hausmann (PR-Abteilung) -Verbesserung Firmenimages?! des Firmenimages?! Tagesaufgaben durc Tagesaufgaben durchchecken (alles geschafft)? schreiben Programm für den nächsten Tag schreiben !! . . Es ist ihm wichtig.Notizen zum Sitzungsverlauf !! Betriebssitzung : Quartalsbericht .und Lieferbedingungen nötig!!! Anruf bei Quadronet – Aktualisierung der Website veranlassen Mittagessen Dahlke (Vertriebsabteilung) – mehrmalige Nichteinhaltung Termins!! Nichteinhaltung des Termins!! Vorstellungsgespräche (Abt.Vorhaben fürs nächste Quartal (Schneider) Vorhaben .………………………………………………………………………………………….vorbereiten - 10:30 11:00 12:00 13:00 14:00 15:00 16:00 17:00 b) Besprechen Sie den Tagesverlauf. außer Betracht lassen. 2 Herr Adler fasst das Wirtschaften der Firma zusammen und strukturiert daraus neue Aufgaben. Es gelingt ihm ganz gut. ……………………………………………………………………………………………….

Liefertermin zum dritten Mal versäumt!! . wird der Führungsstil bezeichnet. Ü 7 a) Führen Sie aufgrund der Unterlagen das Gespräch. die Sache ist zu weit gegangen.Müller kann es bestätigen. sich nach einer anderen Stelle umzuschauen.nach Telefonabsprache mit dem Abnehmer eine spätere Lieferung möglich . sein Kollege. ) Entschuldigung.) . Man zeigt wenig Anteilnahme an den Bedürfnissen und Problemen der Mitarbeiter. Adler .fühlte mich den ganzen Monat krank .wenn es brennt – den Adler irgendwie beschwichtigen b) Und wie ist das Gespräch wirklich verlaufen? Wer von den beiden Gesprächspartnern hatte wohl was gesagt? (Adler) Was können Sie mir dazu sagen? ( ( ( ( ( ( ( ( ( ( ( ( ) Da hört doch alles auf! ) Fragen Sie ihn. Man lässt Kreativität und neue Ideen zu. Konsequenzen: . hat Telefonate des Abnehmers ignoriert. c) Wie würden Sie anhand Ü 7 b) den Verlauf des Gesprächs beschreiben? Die Manager wenden bei ihrer Führungsarbeit verschiedene Techniken an.trifft alle Entscheidungen allein Laisser-faire-Führungsstil („Nichteinmischung-Stil“) .Versetzung in eine andere Abteilung? . ) Geben sie mir bitte noch eine Chance. ) Ich möchte Sie bitten. . kann es bestätigen. das Ganze nochmals zu überlegen.keine Quartalsprämien? .D. ) Das ist natürlich Ihr Recht. ) Das hätte ich mir nie erlaubt! ) Nein. So sieht die klassische Gliederung der Führungsstile nach K. Müller.Um 14 Uhr steht Herrn Adler eine ziemlich unangenehme Angelegenheit mit Herrn Dahlke bevor (siehe Terminkalender). In der Geschichte gab es viele Typologien der Führungsstile.Kündigung ?? Dahlke . ) Es wäre angebracht. Je nachdem. . welche Techniken überwiegen. Aber auch Herrn Dahlke ist der Ernst der Situation bewusst und er bereitet sich vor.dadurch entstandener Firmenschaden (25 000 €) .trifft Entscheidungen gemeinsam mit den Mitarbeitern -überlässt die Mitarbeiter oft sich selbst - Ü 8 a) Erweitern Sie die einzelnen Führungsstile um folgende Charakteristika. ) Meine Geduld ist zu Ende.es gab dafür keinen objektiven Grund (Krankheit etc. ) So viel ist doch nicht passiert.… ) Schildern Sie mir bitte nochmals die ganze Angelegenheit. es ist nötig noch mit Müller zu sprechen!!!! . er kann es bestätigen. Man lenkt jede Aktivität der Mitarbeiter in eine gewünschte Richtung. aber ich möchte Sie nochmals bitten. Lewin aus: Kooperativer Führungsstil Autoritärer Führungsstil . versuchte die Schuld auf den Abnehmer zu wälzen.zurzeit Schwierigkeiten im Privatleben . Weil Herr Adler Herrn Dahlke gegenüber objektiv auftreten möchte. versucht er relevante Informationen über den Vorfall zu sammeln. Man lässt die Mitarbeiter am Managementprozess teilnehmen. ich würde gerne etwas dazu sagen.D.

Die Mitarbeiter führen die Anordnungen aus. begeistern und dabei noch strategisch denken. Es ist ein Grundstein in jeder Führungskräfteausbildung. In der letzten Phase werden dann die Pläne und ihre Realisierung verglichen. In der Durchführungsphase wird das Projekt mit Hilfe der klassischen Führungsinstrumente wie Delegation. Doch auch Führungsstile unterliegen dem Wandel und Trend. Es existieren viele Typologien der Führungsstile. In jeder größeren Firma gibt es mehrere Managementebenen. für ein gutes Arbeitsklima sorgen und gemeinsam mit den Mitarbeitern die gesetzten Ziele erreichen. die zu erfüllen sind). Die Manager von heute sollen mitreißen. wie "ihre" Führungskraft sein soll. das aus Abteilungsleitern oder Werkstattmeistern besteht. Führungskräfte haben es im Wesentlichen immer mit drei Faktoren zu tun: Menschen. kontrolliert. b) Welche Vorteile/Nachteile sind mit den charakterisierten Führungsstilen verbunden? Wo sind sie in dem Schema zu platzieren? …………………-stil stil …………………-stil stil …………………-stil stil C Management Als Management werden nicht nur die leitenden Angestellten. Auch die reine Motivation von Mitarbeitern reicht bei weitem nicht mehr aus. realisiert. Es gibt nur sehr wenige Führungskräfte und Manager. trifft alle wichtigen Entscheidungen und kontrolliert auch allein. Die Organisation sorgt für die optimale Verteilung der Aufgaben an die einzelnen Kompetenzstellen. d. Und wie sieht nun ein idealer Manager aus? Auch Mitarbeiter wissen häufig nicht. Und mit diesen drei meist doch recht variablen Größen sollen Erfolge erzielt werden. Lewin an: • Autoritärer Führungsstil: Der Vorgesetzte ist in der Regel sehr stark leistungsorientiert. Durchführung und Kontrolle. Und das Rezept des "richtigen" Führungsstils ist bis jetzt auch noch nicht gefunden worden. gibt es das MiddleManagement. Nur die Unternehmensleitung ist sich sicher: Ergebnisse sollen erzielt werden. Neben dem Top-Management. Man weist Aufgaben direkt und ohne Diskussion zu. sondern auch Tätigkeiten der Führung und Leitung eines Unternehmens bezeichnet. Jeder Manager hat seinen persönlichen Stil im Umgang mit den Mitarbeitern. Durch . aktuelle Wirtschaftslage. Man definiert sämtliche Lösungswege selbst. die sich noch nicht eingehend mit dem Thema Führen beschäftigt haben. Schauen wir uns als Beispiel die klassische Führungsstile-Gliederung nach K. Der Managementprozess verläuft in vier Phasen: Planung. h. Problemanalyse. persönliche Situation jedes Mitarbeiters) und Erfolgskriterien (Ziele. Man bringt kaum eigene Ideen in die Firma. Umständen (betriebliches Klima. das aus Vorstandsmitgliedern (AG) oder Geschäftsführern (GmbH) gebildet wird. das für betriebliche Teilbereiche mit entsprechenden Abteilungen zuständig ist und schließlich das Lower-Management. Man motiviert die Mitarbeiter und unterstützt die Selbstständigkeit. Man ist in der Haltung eher unsicher.Man bezieht zu kontroversen Meinungen der Mitarbeiter selten oder gar nicht Stellung. muss aber erst einmal in den Büros und Werkhallen umgesetzt werden. War gestern die autoritäre Führungskraft gefragt. so spricht man heute gerne vom visionären oder charismatischen Führen. Man befürwortet offene Firmenkommunikation. Organisation. Suche nach Lösungsalternativen und Entscheidung für eine Alternative. Was sich in der Theorie gut anhört. Motivation etc. Zur Planung gehören die Formulierung der Ziele. Welches ist nun der optimale Führungsstil? Ein richtig agierender Manager sollte die Mitarbeiter motivieren.

(Siehe Ü 5) Herr Adler muss seine Unterlagen ___komplettieren______ . Bei komplettieren_ komplettieren Herrn Meinsatz möchte er sich _____________________ . angepasst und unselbstständig. lässt Kreativität und neue Ideen zu und befürwortet eine offene Kommunikation. Herr Kobel soll neue Vorschläge dafür _______________________ . e 2 Sie reagieren ______ mein-___ Ideen überhaupt nicht. dass wir _______ ihr-___ Hilfe verzichten. Ü 10 Ergänzen Sie die Präpositionen vom Angebot und die fehlenden Endungen mit an 2x über 2x auf 4x für von 1 Er beschwert sich ständig über seine Kollegin. und Frau Kader von der Personalabteilung wird die personelle Situation __________________ . Die Zusammenarbeit zwischen der Forschungsabteilung und der Produktion muss besser _______________________ werden. Tragen Sie die fehlenden Verben in der richtigen Form ein. 7 Könnt ihr euch nicht endlich _______euer-___ Strategieplan einigen? 8 Die Teamleiterin sollte sich ______ ihr-___ Mitarbeiter einsetzen. Im Gegenzug wird Herr Trinker entlassen. an welchen Messen das Unternehmen nächstes Jahr teilnehmen wird. 9 Sie sind _____ d-___ Tatsache ausgegangen. Innerhalb von zwei Jahren wurde ein großer Traum von Herrn Adler _____________________ . weil seine Arbeitsmoral schon mehrmals __________________ wurde. 3 Kannst du dich _______ dein-___ Aufgaben in so einem großen Büro konzentrieren? 4 Alle Mitarbeiter müssen ________ jed. Das von der HypoBank gesponserte Projekt … Ü 11 Ersetzen Sie die markierten Wörter durch bedeutungsähnliche Ausdrücke. ____________________ er die Ergebnisse des letzten Quartals. Es entsteht eher Resignation und Unzufriedenheit als ein "Wir-Gefühl" unter den Mitarbeitern. weil weder positives noch negatives Feedback kommt. 10. damit klar ist. Verfügt er ______ solch-___ Eigenschaften. damit er nichts vergisst. und deshalb müssen zwei Mitarbeiter ____________________ werden. .diesen autoritär-bestimmenden Stil kommt es zu einem angespannten Klima innerhalb der Abteilung und die Mitarbeiter verhalten sich eher passiv. Ü 9 Herr Adler bereitet eine Sitzung vor. 6 Wenden Sie sich bitte _______ unser-___ Sekretärin. und zwar wird ab August die Controlling-Abteilung in Betrieb genommen. Indem er sich an Frau Erbsenzähler von der Buchhaltung wendet.____ Betriebssitzung teilnehmen. beide Abteilungen müssen besser miteinander ______________________ . 5 ______ d-____ Verhandlung über Preise und Lieferbedingungen wurde Herr Schnabel beauftragt. • Kooperativer Führungsstil: Der Vorgesetzte trifft die Entscheidungen gemeinsam mit den Mitarbeitern. • Laisser-faire-Führungsstil: Der Vorgesetzte zeigt geringes Interesse an den Erwartungen. an wen die Aufgaben von Herrn Trinker _________________ werden können. Durch diesen Stil verlieren die Mitarbeiter schnell das Interesse am gemeinsamen Arbeiten und Erfolgen. die einen guten Chef auszeichnen? Verben fremden Ursprungs • auf -ieren Partizip Perfekt ohne gerealisieren • auf . Bedürfnissen und Problemen seiner Mitarbeiter. Er denkt über die einzelnen Aufgaben nach.(e)n sponsern Er hat alle Pläne realisiert. Alle von ihm realisierten Pläne… Partizip Perfekt mit geDas Projekt wurde von der HypoBank gesponsert.

Vorteil) eines Produkts oder einer Dienstleistung 3 ………………………. .) Auditor (m) Incentive (n) Opportunity (f) Joint Venture (n) NonprofitOfficemanager (m) Full Service (m) 1 ………. die Marktlage zu untersuchen. = soziale Kompetenzen. wie Konflikt-.. stößt man häufig auf englische Begriffe. 8 Er hat uns regelmäßig Auskünfte über den Stand der Dinge gegeben.B.B. 4 Durch den Weinhandel hat er einen hohen Gewinn erzielt.……………………… = eine Gelegenheit.…………… = weltweit operierendes Unternehmen 5 . als sie absetzen konnte. = hört sich gut an. Wenn man heutzutage einen Blick in die Zeitschriften wirft. 10 Ein paar Jahre hat sie als Sekretärin gearbeitet. 8 . neue Aufträge beschafft und Neukunden gewinnt. 7 .……………………… = Darstellungsmethode zur Strukturierung und Visualisierung von Gedanken. Über deren Notwendigkeit lässt sich endlos streiten. z. dass sie nur sauberen Sport finanziell unterstützt.……………………… = (Leistungs-)Anreize. Man profitiert so von der Summe der Stärken und Erfahrungen aller Beteiligten. ein gemeinnütziges Unternehmen 9 . 11 Früher habe ich gerne einen Einkaufsbummel auf der Pariser Straße gemacht. = komplettes Dienstleistungsangebot: "Alles aus einer Hand" 4 ………….B. Ü 12 Verstehen Sie Denglisch? Was passt zusammen? Benefit (n) Accountmanager (m) Global Player (m) Mindmapping (n) Soft Skills (Pl. z. für Mitarbeiter eines Unternehmens für ein neues Projekt 6 .……………………… = nicht auf Gewinn abzielend.……………… = ein Vertriebsmitarbeiter.. = Rechnungsprüfer. eine Chance. Wirtschaftsprüfer Ihre Fehler im Deutschen können machmal durch bestehende Englischkenntnisse verursacht werden. Motivationsveranstaltungen. 5 Michael musste die ganze Werbekampagne von Anfang an leiten. die der Markt bietet und die für den Absatz von Produkten und Dienstleistungen genutzt werden sollte. Die Lebensmittel auf dem EU-Markt werden ständig kontrolliert. damit ihr Mann studieren konnte. ist im allgemeinen aber "nur" eine Sekretärin. der Kundenbedürfnisse analysiert. Denglisch in der Wirtschaft. auf Workshops. 1 Der Vorschlag wurde von allen einstimmig angenommen. 2 Benefit Benefit…………… = der Nutzen (Mehrwert.sponsern kontrollieren shoppen akzeptieren präsentieren profitieren informieren analysieren managen produzieren jobben importieren Beispiel: Die Lebensmittel auf dem EU-Markt werden ständig getestet. 10 ……………………. 3 Die Firma betont. 2 Rohstoffe wie Erdöl oder Schwermetalle müssen eingeführt werden..und Verantwortungsfähigkeit oder Kommunikationskompetenz 11 ……………………….. in Kundenzeitschriften blättert oder andere Medien verfolgt.……………………… = Zusammenschluss von unabhängigen Unternehmen ("Strategische Partnerschaft"). 6 Darf ich Ihnen mein neues Projekt vorstellen? 7 Unsere Firma hat sich selten die Mühe gemacht. Team. Einsatz dieser Kreativtechnik z. 12 ………………………. lexikalischen und orthograpfischen Fehler im folgenden Text. Börseninformationen liest. . Ü 13 Suchen und korrigieren Sie die vom Englischen beeinflussten grammatischen. 9 Die Industrie hat mehr hergestellt.

zu sammeln. Unsere Firm ist tschechisch. D Methoden und Techniken. da muss ich manchmal fragen meine Kollegen aus der technischen Abteilung. Besonders bei der Durchführung von Workshops ist das Brainstorming eine beliebte Methode. Ich bin für die Finanzpolitik verantwortlich und erstelle den Preislist jetzt. Ich oft habe Streitigkeiten mit dem Marketing Manager. Ich habe nette Kollegen und mein Boss ist auch in Ordnung. . aber Deutsch ist zu schwierig. 5. Gedanken in Form von Schlagwörtern od. nicht so bekannt. eine Teamarbeit. Gleich werde ich zu meiner Deutsch-Lektion gehen. Bildern aufzuzeichnen. © Duden . zu ordnen u.Meine Arbeit Ich mag meinen Job. Es ist ein kreatives Verfahren. (auch:) Mind-Map|ping . Aufl. mind mapping. zu gliedern. Darstellen]: Methode. dass der Kurs in unserer Firma stattfindet – es ist mehr bequem als in irgendeiner Sprachenschule. Ich interessiere mich sehr in Sprachen. Unser Unternehmen exportiert viel und deshalb macht mir zurzeit die zu strenge Krone Sorgen. Ich finde. English ist meine erste Sprache. Aber er immer sagt: Du verstehst nichts davon. in deren Verlauf die Mitglieder einer Ideensuchgruppe möglichst viele Lösungsvorschläge unterbreiten sollen. Im technischen Bereich ich bin leider nicht so stark. Es ist sehr gut. von denen die Manager Gebrauch machen a) Mindmapping Mind|map|ping. Mannheim 2003 [CD-ROM]. Er ist auch ziemlich unzuverlässig und ich muss für ihn fast jedes Mal etwa eine halbe Stunde warten. Unsere Firma organisiert für uns sogar Sprachkurse. -s [engl. mapping = das Aufzeichnen. dass er zu viel Geld für nutzlose Sachen verbringt. Tja. was einige Begriffe meinen. September.Deutsches Universalwörterbuch. das. und jetzt ich muss weiterarbeiten. alles muss fertig sein bevor dem 15. ich spreche auch noch spanisch und russisch. aus: mind = Gedanken u. b) Brainstorming Das Brainstorming gehört zu den Kreativitätstechniken. Ich mache also die Kalkulationen und Budgets für Werbeaktionen usw. aber ganz erfolgreich.

trpělivý . en) anpassen (sich an etwas) Anregung.nadchnout .vyskytnout se. vyšetřit .zjistit.spravedlnost .podnět.výroba pneumatik . ist aufgekommen) ausgehen (von etwas) (geht aus.pohlaví .zohlednit . lichotivý.svévolný.klidný.vysvětlit .důkladně . um die freie Äußerung von möglichst vielen Ideen zuzulassen.nebrat na zřetel (v potaz) .rozdělení úkolů . vztahující se k .lhostejný . ist ausgegangen) ausreichend außer Betracht lassen äußern (sich zu etwas) Autozuliefererbranche. die (-. tvrdohlavý . hat mitgerissen) Nutzen.pochlebovačný. ochotný . podlézavý . sie muss nicht der persönlichen Profilierung dienen.dát výpověd. die (-. der (s. Es gibt keinen Druck. přivítat . Die Brainstorming-Technik ermöglicht es.napnutý .hodnověrný . vyvstat .vyjádřit se . wandte/wendete an.vycházet. n) beachten befürworten (etwas) begeistern begrüßen berechtigt berücksichtigen beschweren (sich über) bezüglich durchsetzungsstark eigenwillig eingehend einnehmen (nimmt ein. Ü 14 Üben Sie Brainstorming zum Thema: Wirtschaftsdeutsch effizient lernen angespannt Anordnung.vstřícný. das ((e)s.vzhledem k. vynakládat .oceňovat. die (-. vypovědět . . hledět.Während eines Brainstormings ist jegliche Kritik verboten. die (-. en) rücksichtslos schätzen scheu schmeichlerisch schwerfallen (fällt schwer. hat eingenommen) entgegenkommend erläutern ermitteln Förderung.stěžovat si .dodavatelé automobilového průmyslu . řídit . Übereinstimmungen erzeugen zu müssen.zohlednit. er) glaubwürdig gleichgültig höflich in Betracht ziehen kündigen (jemandem) leiten lenken mitreißen (reißt mit. vážit si . hat angewandt/angewendet) Aufgabenverteilung.užitek.vést. ging aus.nařízení .použít.přizpůsobit . die (-.podpora . Als Ergebnis erhält man ein mehr oder weniger großes Ideenspektrum. fiel schwer. prospěch . popud . 0) Reifenproduktion. brát na zřetel . dass das in der Gruppe vorhandene Potential aktiviert wird.zasazovat se .plachý .oprávněný . řídit .schopný se prosadit . en) anwenden (wendet an.zaujímat (názor) . die (-.strhnout (ve smyslu upoutat) . kam auf.dbát. vyplývat . riss mit.dostatečně . (po)všimnout si . nahm ein.zdvořilý . Die Denkrichtung der Teilnehmer ist lösungsorientiert.být zatěžko . die (-. Der Nutzen der Brainstorming-Methode liegt darin.uvítat. en) aufkommen (kommt auf.vést. en) gelassen Gerechtigkeit. völlig neue Denkansätze einzubringen (Bewusstes/Unbewusstes). 0) Geschlecht.bezohledný .

hat zugelassen) zurückhaltend zurückhaltend zuweisen (weist zu.vyjednávat.ist schwergefallen) sorgen (für) Stärkung. hat unterlegen) Verfahren. en) überlassen (überlässt. přikázat. überließ. n) vorhanden sein wahrnehmen (nimmt wahr. určit . jednat.vnímat .předložit (návrh) . en) Übereinstimmung.roztržitý .nadřízený . hat überlassen) überwiegen (überwiegt. -) verhandeln (über etwas) Vorgesetzte. die (-. ä-e) unterbreiten unterliegen (unterliegt. povolit . wies zu.naslouchat. überwog. poslouchat .připustit.souhlas .zdrženlivý . der (n. metoda . nahm wahr.posílení .zdrženlivý .převažovat .přístupný . das (s.přenechat .podléhat . postarat se (o) . hat zugewiesen) . ließ zu. hat überwogen Umstand.přidělit. der ((e)s. die (-.okolnost .postup.zajistit. projednávat .být k dispozici (po ruce) . hat wahrgenommen) zerstreut zugänglich zuhören zulassen (lässt zu. unterlag.

zwei Teams zusammenzustellen. die an den Möglichkeiten weiterer Investitionen arbeiten werden. Herr Sparfuchs beauftragt seine Mitarbeiter.Umkleidekabinen vergrößern .und Kosmetikstudio - b) Welche Trends verfolgen die vorgelegten Konzepte? .moderne Be.15 A Marktforschung Mehr Schwung. mehr Leben .Trainer. Laufbänder.. Zur Verfügung steht Ihnen ein Freihantel. mehr Spaß.Wellness. Trainieren Sie an den modernsten Fitness-Geräten mit optimaler Betreuung durch unsere vier Dipl. könnte er … Ich würde ihm empfehlen.und ein Fitnessraum..Gerätepark aufstocken (neueste Fitness-Geräte) . Und weil sie finanziell profitabel ist. Herzstressmessung–Geräte) . Entspannen Sie sich in unserer modern ausgestatteten Sauna. Das Fitnesszentrum Sparfuchs hat erfolgreich das dritte Jahr seiner Existenz beendet. Wählen Sie aus über 60 Kursen pro Monat. Inzwischen hat sich die Firma am Markt etabliert. Karsten Becks Team .neuer Aerobicraum . Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie einen Termin für ein kostenloses Probetraining. Ü 1 Lesen Sie die Werbeanzeige und sprechen Sie über die einzelnen Investitionsmöglichkeiten.Cardiozentrum aufmachen (Ausdauergeräte. ist es durchaus möglich.…………… Eine andere Möglichkeit stellt ….und Entlüftung aller Sporträume .spezieller Schwingboden in allen Fitnessräumen Anitta Polacks Team Cafeteria (Bar) Sommerterrasse neuer Parkplatz Kinderparadies (Kinderbetreuung während des Trainings) .mehr Lifestyle eben In unserem Lifestyle-Fitnesszentrum Sparfuchs erwartet Sie die perfekte Mischung aus Fitness und Gesundheit. Nach einiger Zeit treffen sich beide Teams mit Herrn Sparfuchs. Ü 2 a) Wählen Sie ein Konzept und präsentieren Sie es als Teamsprecher. Investition Gerätepark erweitern Redemittel: Wenn Herr Sparfuchs sein Geld gut in die Firma investieren möchte. ihr Angebot an Dienstleistungen durch überlegtes Investieren zu erweitern.-Trainer Karsten Beck und Firmenbuchhalterin Anitta Polack. um ihre Konzepte vorzustellen.……… dar. …………………………………………………. ………………………………………. Dipl.

Atembeschwerden haben . massenhaft vervielfältigte Briefsendung. .) diese Informationen dann aufgrund der Auswertung konkrete Ziele zu den definierten Zielen eine entsprechende Marketingstrategie im Rahmen der Marketingstrategie konkrete Marketinginstrumente Ü 5 Welche Methode der Markterkundung ist für das Fitnesszentrum geeignet? mündliche Befragung (face to face Interview) schriftliche Befragung Mailing 3 Beobachtung 1 ein Callcenter beauftragen 2 telefonische Befragung Reklamation von Kunden 1 2 3 Bei der Beobachtung wird das Verhalten von Kunden in einer Situation festgestellt. Ü 4 a) Überlegen Sie. Konkurrenz. das andere Team von der Richtigkeit Ihres Konzeptes zu überzeugen.die meisten kommen mit dem Auto zu uns . Bier genießen b) Herr Sparfuchs bevorzugt die Idee eines LifestyleFitness-Trends (siehe Werbeanzeige Ü 1). Herr Sparfuchs möchte jedoch auch die Meinung des Marktes berücksichtigen.die Eltern mit ihren Kindern .als Prävention gegen Herzbeschwerden dienen .. Callcenter (n) . etc. Wie würde er die zwei Konzepte beurteilen? B Die gemeinsame Aussprache von Herrn Sparfuchs mit beiden Teams hat zwar konkrete Investitionsvorhaben aus der Sicht des Unternehmens angezeigt. . Informationen in Kategorien (Firmenimage. Verbesserungsvorschläge ……………………………………………………………………………………………………… ……………………………………………………………………………………………………… ……………………………………………………………………………………………………… b) Wie kann Herr Sparfuchs die Ergebnisse der Markterkundung nutzen? Ergänzen Sie und bilden Sie Sätze. ……………………. die nicht künstlich verändert wurde. Zufriedenheit der Kunden Verbesserungsvorschläge………………………………………………………………. die Ihrem Konzept (Ü 2) entsprechen. …………………….sich nicht mehr wie Ölsardinen fühlen . Mailings sind z. auswerten einsetzen sortieren festlegen wählen sortieren …………………….Hautpflege besonders wichtig nach dem Training .sich nach dem Sport entspannen .Kaffee. Deswegen plant er den Markt zu erkunden.ein Unternehmen. Werbebriefe. B.Fußgelenke schonen . Einladungen.. Fragebögen und Informationsschreiben.nicht gut atmen können. Versuchen Sie. welche Informationen die Markterkundung liefern kann? - Kunden……………………………………………………………. ……………………. das Marktkontakte telefonisch schafft und so das Direktmarketing betreibt.es handelt sich um eine persönlich adressierte.Ü 3 a) Rollenspiel: Suchen Sie aus dem Angebot Argumente heraus. Mailing (n) .

…………………………………………………… □ .andere Antwort _______________________________________________________ Ü 7 a) Entwerfen Sie anhand des Beispiels die Fragen für das Fitnesszentrum.. 1 offene Fragen …………………………………………… _______________________________________ 2 ja/ nein-Fragen ……………………………………………… ja □ nein □ 3 Multiple-Choice-Fragen ………………………….andere Antwort _______________________________________________________ . Für den schriftlichen Teil lässt er 500 Umfrageblätter in einer Druckerei drucken. Callc bietet 2 Herr Dirkschneider.und Nachteile eines Mailings feststellen (Dirkschneider) Fragen für eventuelle Kundenbefragung formulieren (Polack) Konditionen bei einer Druckerei ermitteln (Wachter) optimalen Weg zu den Befragten finden (Reich) Design und Form der Umfrageblätter entwerfen (Klose) 1 Herr Beck. um ………………………………………………… 5 Herr Reich. 4 Frau Wachter.. rufen Sie bitte in einer Druckerei an.………………………………………………… Aufgrund von Informationen seiner Mitarbeiter entscheidet Herr Sparfuchs.…………………………………………………… □ . eine einfache Kundenbefragung durchzuführen. welche Möglichkeiten ein Callcenter bietet . weil … . Anfangsvorbereitungen zu treffen und Informationen über verschiedene Möglichkeiten der Markterkundung zu sammeln. □ . die sowohl mündlich als auch schriftlich verläuft. Ein richtiger Fragebogen enthält üblicherweise folgende Fragetypen: 1 offene Fragen Warum reisen Sie (nicht) mit dem Reisebüro Paradies? _____________________________ 2 ja/ nein-Fragen Reisen Sie mit Paradies ja □ nein □ 3 Multiple-Choice-Fragen Sie reisen mit Paradies. ………. □ .……………………………………………………………….……………. 6 Und Sie.…………………………………………………… □ .. Herr Klose.………………………………………………………….Sie eine Niederlassung in Ihrer Nähe haben. □ .…………………………………………………… □ .Sie einen bestimmten Standard erwarten. seien Sie so nett und ………………………………………………………………… 3 Frau Polack. □ . weil … .Sie mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis zufrieden sind. □ . Sie haben sicher Zeit dafür. Ihre Aufgabe ist.Sie gute Erfahrungen damit gemacht haben. . gehen Sie bitte an die Arbeit und . fragen Sie bitte danach ..Die einzelnen Mitarbeiter der Firma werden inzwischen beauftragt.das Angebot für Sie interessant ist. nach Möglichkeiten eines Callcenters fragen (Beck) VorVor. Ü 6 Verteilen Sie anstelle von Herrn Sparfuchs die Aufgaben an die Firmenmitarbeiter.

Lufthansa. Fragebogen etc.Häufigkeit der Inanspruchnahme Dienstleistung . Ü 8 a) Hören Sie drei Interviews. Wie beurteilen Sie diese Methode im Vergleich zu der schriftlichen Befragung? Von den fast 400 befragten Kunden hat Herr Sparfuchs 147 ausgefüllte Fragebögen zurückbekommen.R.Design . Berücksichtigen Sie folgende Sachverhalte.Markentreue beim Kauf . in die folgenden Phasen: 1) Formulierung der Aufgabenstellung 2) Auswahl der Informationsquellen 3) Bestimmung der Marktforschungsmethode 4) Gestaltung dieser Methode (Kundengespräche. DB.Angebotspalette . Ü 9 Was wird wohl der nächste Schritt sein? Ein Marktforschungsprojekt unterteilt sich i.Preis-Leistungs-Verhältnis .Image des Produkts / der Eine mündliche Befragung hat die Form einer kurzen unverbindlichen Konversation. Auf Platz zwei rangierte die Errichtung eines Cardiozentrums (45%) und auf Platz drei die Vergrößerung des Geräteparks (34%). ÖMV aussehen? Bereiten Sie zu zweit oder zu dritt eine Markterkundung vor. .) 5) Realisierung 6) Analyse und Auswertung der Ergebnisse Ü 10 Fassen Sie anhand der Punkte (1-6) den Verlauf des Markterkundungsprojektes in dem Fitnesszentrum Sparfuchs zusammen. die Herr Sparfuchs und seine Mitarbeiter in den Räumen des Fitnesszentrums mit den Kunden führen.b) Wie kann der Fragebogen bei IKEA.d. Puma.Qualität . 41% der Kunden die Cardiozentrum-Errichtung und 37% der Befragten möchten im Fitnesszentrum einen Kindergarten haben. . Laut 64 persönlicher Interviews wünschen 58% der Befragten die Vergrößerung des Geräteparks. Welche Verbesserungen empfehlen die Besucher? - Verkauf von Vitaminen ………………………………………………………………………………………………………… ………………………………………………………………………………………………………… ………………………………………………………………………………………………………… ………………………………………………………………………………………………………… ………………………………………………………………………………………………………… b) Hören Sie noch einmal. Apple. Das größte Echo fand die Errichtung einer Sommerterrasse mit einer Bar (63% der Umfrageteilnehmer).

Absatzstatistiken. dass die Marktinformationen vollständig und abgesichert sind und auf wirtschaftliche Art und Weise beschafft werden. Möglichkeiten der Gewinnung von Informationen über den Absatzmarkt Markterkundung Wenn systematisch. Ein großer Teil der Risiken geht vom Absatzmarkt aus: Konjunkturveränderungen. Die ausgewählten Personen müssen möglichst repräsentativ sein. Veröffentlichungen der Kammern und Wirtschaftsverbände. Daten aus der Buchhaltung oder außerbetriebliche Informationen. Marktprognose .. Beruf aufweisen. • innerbetriebliche und • außerbetriebliche Informationsquellen ……………………. die sogenannte Primärforschung (Feldforschung). Dabei ist zu beachten. amtliche Statistiken. Wichtig ist dabei. Konkurrenzrisiko. Reiseberichte der Vertreter. Um diesen Gefahren auszuweichen. politische Risiken. Arbeitsplätze und Kapital verloren gehen könnten und damit die materielle Existenz von Arbeitnehmern und Unternehmen beeinträchtigt würde. externe Datenbanken. Fachliteratur. die sogenannte Sekundärforschung (Schreibtischforschung). Das Risiko einer Unternehmung besteht darin. Sie macht den Markt transparenter und ermöglicht die Vorbereitung und Kontrolle von Entscheidungen sowohl beim Absatzmarketing als auch beim Beschaffungsmarketing. Solche Informationen „aus erster Hand“ können durch Befragungen oder Beobachtungen gewonnen werden.C Marktforschung Marktforschung dient der Beschaffung und Auswertung von Marktinformationen.B. z. z. dass sich der Einsatz von Arbeit und Kapital nicht lohnen. Am wirtschaftlichsten ist die Auswertung bereits vorhandener Informationen. die typischen Merkmale der Zielgruppe. Währungsverfall. die zeitund kostensparend beschafft werden können. dann Marktforschung Auswertung vorhandener Daten Erhebung neuer Daten …………………. Alter. dass immer nur ein Teil aller Verbraucher befragt oder beobachtet werden kann.B. Das können innerbetriebliche Informationsquellen sein.B. d. Informationen können einmalig (Marktanalyse) oder regelmäßig (Marktbeobachtung) gewonnen werden.und Modewandlungen.. Zeitschriften. bedienen sich die Unternehmen verschiedener Methoden der Marktforschung. h. Durch Marktforschung soll den Risiken des Marktes begegnet werden. Zahlungsausfälle. Mit erheblich mehr Aufwand verbunden ist die Gewinnung von Marktinformationen durch eigene Erhebungen. • einmalige Befragung • mehrmalige Befragung • Beobachtung bezogen auf einen Stichtag (einmalig) über einen längeren Zeitraum hinweg ……………………… ………………………. z. Geschlecht. Sie arbeitet mit Informationen „aus zweiter Hand“. Strukturwandlungen. Ü 11 Ergänzen Sie das Schema anhand des Textes. Geschmacks.

beantworten + Akkusativ Ich bekomme oft E-Mails von Renate aus Paris. Der Preis beinhaltet volle Verpflegung. besuchen. beschaffen? (erforderliche Absatzdaten) 5 Wir müssen ……………………. (mehrere Zielgruppen) 6 Warum hast du nicht …………………. Verben mit bebekommen. • Die Verbraucher können (bedeuten. • Die Informationen können (erheben. ……………………………………….. auszeichnen) werden. • Den Risiken kann (ausweichen. (übliche Dienstleistungen) 2 Die wirtschaftspolitische Lage beeinträchtigt ……………… der Arbeitnehmer. ist begegnet) + Dativ Ich bin ihm oft auf dem Weg zur Arbeit begegnet. Wir haben auf alle Fragen geantwortet.) begegnen (begegnete. Er hat die Filiale unserer Firma in Belgien besucht.. beachtet? (die Sicherheitsvorschriften) 7 Bei der Firmengründung sind wir ………………………….. durchfallen) werden. hat sich bedient) + Genitiv p Ich habe mich eines Vergleiches bedient. 1 negativně ovlivňovat materiální existenci zaměstnanců 2 vyhnout se nebezpečí 3 používat různé metody 4 vyhodnocení existujících informací 5 vnitropodnikové informační zdroje 6 mimopodnikové informace 7 vykazovat typické znaky cílové skupiny ……………………………………… ……………………………………… ……………………………………… ……………………………………… ………………………………………. Dieser Meinung kann man gelegentlich begegnen. von Verbrauchern befragen. (die materielle Existenz) 3 Erfolgreiche Firmen bedienen sich ………………… der Marktforschung. (vgl.Ü 12 Suchen Sie Äquivalente im Text. Ü 14 Ergänzen Sie die Ausdrücke in Klammern in richtiger Form. • Eine Marktanalyse kann (durchführen.(viele Schwierigkeiten) begegnet. Wir haben alle Fragen beantwortet. aufweisen) werden. Er ist der Gefahr mutig begegnet. beinhalten. um das Problem zu erklären. (unterschiedliche Methoden) 4 Wer kann möglichst schnell ……………………. erleben) werden.. ausführlicher begründen? (Ihre Ansprüche) . befragen) werden. ………………………………………. 1 Unsere Katalogpreise beinhalten übliche Dienstleistungen . bedienen sich (bediente sich. • Bestimmte Merkmale können (aussehen. Ü 13 Was kann gemacht werden? Bilden Sie Partizipien. 8 Könnten Sie ……………….

založit (firmu) . vypátrat .vyhodnotit . die (-.zástupce . n) Veröffentlichung. en) Markterkundung. vykazovat se .obsahovat. die (-. strojů). hat aufgewiesen) außerbetrieblich Aussprache.šatna (hovorově) . die (-. der ((e)s. samoobslužná restaurace . der (s.pověřit (koho čím) .dávat přednost.rozdělit (např.tiskárna . e) überzeugen (sich von) Umkleidekabine.zkoumat.pružná podlahová kritina pro gymn. en) Vorhersage.změna. navýšit (kapitál) . vyzvědět.jednorázový .rozšířit (vozový park). sály či posilovny .občerstvení se samoobsluhou. n) innerbetrieblich Markentreue. en) Marktforschung. sbírání (dat) . en) einmalig einsetzen enthalten (enthält.zveřejnění. n) ausweichen (weicht aus. die (-. en) schonen Schwingboden. die (-. en) beauftragen (j-n mit n. ist ausgewichen) auswerten Auswertung. využití . s) Druckerei.zkoumání trhu (systematické) .vnitropodnikový . negativně ovlivnit .shromažďování.kotník .etablovat.šetřit (ve smyslu opatrně zacházet. en) bevorzugen Cafeteria.zhodnocení. nasadit . informovat. uniknout (např.anzeigen aufstocken aufweisen (weist auf.vykazovat. upevnit (pozici na trhu). die (-. péče .rozhovor. en) . mít. chránit) . publikování . termín. die (-.používání (techniky.anketa .opatrování.pozorování trhu .vyhodnocení .použít. en) begegnen (j-m) Betreuung. der (s. čelit . proměna . upřednostňovat .zkoumání trhu (nesystematické) .přesvědčit (se) . rozhodující den . hat enthalten) entspannen sich Erhebung. n) Marktbeobachtung. en) verteilen Vertreter. die (-. der (s.lhůta.potkat (koho). diskuze .uškodit. die (-. die (-. die (-. čerpání (úvěru) . zodpovědnosti) .vyhnout se (autu). die (-.analýza trhu . zahrnovat . ukázat . die (-. -) Verwertung. e) Inanspruchnahme. wies auf.uvolnit se . zu etwas) beeinträchtigen Befragung.dotazník . -bögen) Fußgelenk. wich aus. enthielt.úkoly na jednotlivé zaměstnance) . ublížit. ((e)s. die (-. n) Marktanalyse. -böden) Stichtag. die (-.n) Wandlung. prognoza . die (-.oznámit. die (-. en) erkunden etablieren Fragebogen.věrnost určité výrobní značce . die (-.předpověď. zužitkování. das.mimopodnikový .

Ihrer Meinung nach..? …………………. In der anschließenden Debatte werden die Ursachen des Problems gesucht. Das Management hat sich unter anderem folgende Fragen gestellt.... Dazu sollen folgende Maßnahmen verhelfen.………………. einleiten? Die Adler Fliesen AG hat die Situation ausgewertet und als Marketingziel für die nächsten drei Jahre die Steigerung des Marktanteils auf 30% gesetzt.... Haben wir für unsere Produkte genug geworben? Ist die Qualität unserer Produkte gut? Sind wir nicht zu teuer? b) Welche anderen Fragen fallen Ihnen ein? .……………? .? ………………….? c) Welche Schritte soll das Firmenmanagement. ständig aktualisierte Firmenhomepage * meist in Prozenten ausgedrückter Preisnachla Preisnachlass . Ü 1 a) Präsentieren Sie mit Hilfe der Unterlagen die Ergebnisse. Änderung des Designs bei ausgewählten Produktreihen Zusammenarbeit mit dem regionalen Fernsehsender beenden Zahl eigener Verkaufsfilialen erhöhen Billboardflächen im Stadtstadion mieten bessere Warenqualität Rabatte* von 6% auf 4% senken das Sortiment im Hauptsegment um 3% billiger auptsegment übersichtliche.16 A Marketing-Mix Aufgrund einer schlechten Entwicklung in den letzten zwei Jahren hat die Adler Fliesen AG eine Krisensitzung des Firmenmanagements managements einberufen.. Auf dem Pro gramm stehen die Ergebnisse der letzten Marktanalyse.

………………………………………………………… . ……………………………………………. …………………………………………………. 5 Indem wir die Preise im Hauptsegment um 3% senken. Ü 4 a) Für welche der Varianten würden Sie sich entscheiden? Begründen Sie. Marketingabteilung. c) Welche anderen Maßnahmen fallen Ihnen im Rahmen der einzelnen Bereiche ein? Auch die zeitliche Abstimmung der einzelnen Maßnahmen spielt eine wichtige Rolle.………………………………………… 8 Wenn wir die Zahl unserer Verkaufsfilialen erhöhen. In diesem Falle spricht man vom Marketing-Mix. ………. 2 Wenn wir die Billboardflächen im Stadtstadion mieten. Herr Müller.… . Produktpolitik Kommunikationspolitik + Preispolitik Distributionspolitik Distributionspolitik Produktpolitik + Preispolitik Kommunikationspolitik Produktpolitik Preispolitik + Distributionspolitik Kommunikationspolitik b) Hören Sie den Dialog. 6 Erzielen wir eine bessere Qualität unserer Produkte.…………. Ü 3 a) Welche Aufgaben haben die einzelnen Berei Bereiche der Unternehmenspolitik im Rahmen des Marketing-Mix? Beispiel: Die Aufgabe der Preispolitik ist… Unter Produktpolitik versteht man … Die Distributionspolitik befasst sich … b) Tragen Sie die bereits erwähnten Firmenmaßnahmen (Ü 2) in das Schema ein. . Wie man sieht. 4 Eine übersichtliche und ständig aktualisierte Webseite ……………………………………………………… . War Ihre Entscheidung richtig? .…………………………………… . 3 Durch die Kündigung des Vertrags mit dem lokalen Fernsehsender ………………………… ……………………………………….……………………………………… .. Das hat zur Folge (. Chefin der Marketingabteilung. . 7 Die Rabatte senken wir von 6 auf 4%.………. versucht das Firmenmanagement der Adler Fliesen AG verschiedene Maßnahmen (Marketinginstrumente) einzusetzen und mitein miteinander zu kombinieren. ... Geschäftsfüher der Firma. In Frage kommen drei Varianten.dass) .Ü 2 Was verspricht man sich von diesen Maßnahmen? 1 Durch die Designänderung weckt man aufs Neue das Interesse der Kunden . bespricht das Problem mit Frau Schumann. Bei der Adler Fliesen AG wird dies von Anfang an berücksichtigt.

h. dass der Absatz zurückgeht. .und Gemüsemuster (Kücheneinrichtung) neu . anspruchsvolle Klientel Bodenfliesen 20 x 25 33 x 33 42 x 42 . Was verstehen Sie unter den einzelnen Arten der Produktpolitik? Welche Arten der Produktpolitik schließt. 7 Im Segment Bodenfliesen wird das Produktionsprogramm tiefer. Ihre Aufmerksamkeit kurz der Situation in der hre Produktion zu widmen. F Ü 6 a) Schauen Sie sich folgende Gliederung an.10 x 10 Steingutwandfliesen – verschiedene Obst. meine Kolleginnen und Kollegen. als auch die Programmtiefe – die Anzahl der Modellvarianten innerhalb einzelner Produktlinien. 5 Im Segment Steingutwandfliesen wird das Produktionsprogramm fl flacher. 3 Künftig gibt es ein größeres Risiko. zusammengestellt. d.dekorative Keramik neu – Gartenkamine Absicht: neue Absatzmärkte erschließen! b) Stimmen die Aussagen mit den geplanten Veränderungen in den Unterlagen überein? n R 1 Man versucht neue Zielgruppen anzusprechen.B Während der nächsten Sitzung des Firmenmanagements wird der Plan der künftigen Produktpolitik zusammengestellt. 2 Das neu geplante Produktionsprogramm wird breiter. 6 Das veränderte Produktionsprogramm setzt ausschließlich auf die traditionellen Märkte. Ihrer Meinung nach. neue Produktgruppen anzubieten.Man bespricht die bestehende Programmbreite der Firma. Ich möchte Sie jetzt bitten. … bestehendes Sortiment Steingutwandfliesen 17 x 22 20 x 25 25 x 33 geplant .New Yorker – Retro-Reihe Reihe Luxuswandfliesen in matter Glasur (dunkle Farben). 4 Man plant. das neue Produktionsprogramm der Adler Fliesen AG ein? .Produktion einstellen! (wenig verkauft) stellen! bleibt bleibt neu .auch in Marokko Weiß neu .Produktion einstellen! (nicht effektiv) stellen! neu .keramische Vasen neu .auch in Malaysia Grün neu . die Anzahl der nebeneinander bestehenden Produktlinien.47 x 47 in neuen Glasurmustern neu . inzelner Ü 5 a) Berichten Sie anhand der Unterlagen vor dem Plenum über die Veränderungen.

. werden c) Führen Sie die folgenden Beispiele den einzelnen Arten der Produktpolitik zu.breitere Risikostreuung .bestehende Produkte. Verpackung. 1 …………………. löscht Durst) bleibt gleich. 5 ………………. die sich bewährt haben. die in geringem oder …: keinem Zusammenhang zum bestehenden Programm stehen. . Cola ( ) 2009 präsentiert Skoda auf der IAA in Frankfurt die Kombiversion des Superb Superb. ( ) 1973 beschloss die Tchibo GmbH auch Kleidung und Gebrauchsartikel zu verkaufen. die nicht mehr so stark nachgefragt werden Werden diese Ziele im neuen Firmenplan berücksichtigt? Belegen Sie mit konkreten Beispielen.…: Bei den bereits eingeführten Produkten werden Farbe. um auf die Bedürfnisse ……: unterschiedlicher Zielgruppen besser reagieren zu können. Gebrauchsartikel ( ) Tiefkühl-Gemüse wird als neu mit Möhren statt Erbsen zusammengesetzt ang Gemüse angeboten.Anpassung an die unterschiedlichen Bedürfnisse . B.…: Die Firma führt aus strategischen Gründen neue Produkte ein. ( ) Das Waschmittel Persil gibt es neben Pulverform auch als Tabs. Light ( ) Mittlerweile werden fast nurnoch T Trekkingräder statt Stahlrahmen mit Alurahmen angeboten. aber die bereits lange auf dem Markt sind.b) Tragen Sie die einzelnen Arten der Produktpolitik richtig ein. 3 ………………….Ausscheidung der Produkte. 2003 rollte in Mexiko der letzte VW VW-Käfer vom Band. ( ) Der Getränkekonzern Coca Coca-Cola führt Cola-Light für Kalorienbewusste und Zuckerkranke ein. ( ) Am 5.……: Man bietet das Produkt in verschiedenen Ausführungen an. wieder attraktiver erscheinen lassen . d) Welche Instrumente der Produktpolitik werden in der Adler AG (siehe Ü 5a) eingesetzt? Ü 7 Bei der Aufstellung einer optimalen Produktpolitik werden allgemein folgende Ziele verfolgt. geändert. Material. ( ) 1 Liter Coca-Cola wird in Plastik statt Glas angeboten. (4 ) Zu der 400 Gramm Packung Tiefkühl Tiefkühl-Gemüse wird die XXL Packung (1000 Gramm) für große Familien angeboten. Die Grundfunktion der Produkte (z. der 2 …Innovation…: Das bestehende Produktionsprogramm wird in Bezug auf die Produktbreite oder : Produkttiefe erweitert.Beteiligung an neuen Märkten . Name …: usw. 4 ……………….……: Bestimmte Produkte werden aus dem Produktionsprogramm herausgenommen. 4.

Bei der Adler Fliesen AG ist man sich jedoch dessen bewusst, dass es verschiedene irrationale Einflussfaktoren gibt (z.B. Snob-Effekt, Mitläufer-Effekt), die das Gegenteil bewirken. Effekt),

Ü 9 Wählen Sie die passende Erklärung aus dem Angebot.
1 Beim Snob-Effekt: a) weil man glaubt, dass es besser ist als das billigere Produkt. b) weil der höhere Preis automatisch bessere Qualität garantiert. 2 Beim Mitläufer-Effekt: Effekt: wird das teurere Gut gekauft, c) um zu zeigen, dass man sich das leisten kann. d) weil es andere auch kaufen. 3 Beim Preis als Qualitätsmaßstab: e) weil man fürchtet, dass die Preise in Zukunft weiter st steigen werden.

Ü 10 a) Bei welchen Produkten (siehe Ü 5 kann man mit den irrationalen 5a) Einflussfaktoren in der Adler Fliesen AG rechnen?

b) Nennen Sie andere Beispiele aus dem Wirtschaftsleben, wo die irrationalen Einflussfaktoren eine Rolle spielen.

Neben den bereits angeführten Einflussfaktoren muss die Adler Fliesen AG in die Preisgestaltung auch andere wichtige Faktoren einkalkulieren.

Ü 11 a) Schauen Sie sich ein paar Daten aus der Firmengeschichte der Adler Fliesen AG an. Erklären Sie zuerst, welche Faktoren damals die Preisgestaltung beeinflusst haben? elche

1991– Billiganbieter aus dem Osten versuchen auf den deutschen Markt einzutrete Die Adler Fliesen einzutreten. AG hat die Preise der meisten Produkte gesenkt . 1996 – Zwei mittelgroße Steingutfliesenproduzenten haben fusioniert. Die Adler Fliesen AG hat die Preise im Hauptsegment um 5% ………….. . 1998 – Als man die Fertigungshalle modernisierte, …………. die Preise der ausgewählten Produkte um 3%. 2001 – Während des Satelliten-Städte-Booms wurde das ganze Sortiment um 5% ………….. . Booms 2001 – Eine kurze, aber sehr intensive Modewelle der PVC Bodenmaterialien führte dazu, dass man die PVC-Bodenmaterialien Preise um 5% …………….. hat. 2003 – Die bewährte Qualität der Steingutfliesen wird von den Deutschen aufs Neue entdeckt. Die Firma hat die Preise …………… .

b) Wie haben die einzelnen Faktoren die Preisentwicklung beeinflusst? Ergänzen Sie.

steigen

verteuern

senken (2x)

anheben

c) Hören Sie das Gespräch und ergänzen Sie dann die fehlenden Angaben zu der Preispolitik.

Preispolitik der Adler Fliesen AG für das kommende Geschäftsjahr. 1) Steingutfliesen, die für die osteuropäischen Märkte bestimmt sind: ….………………………… 2) Im Inland wird zwischen den Großabnehmern (Firmen) und Privathaushalten unterschieden. Großabnehmer: …………………………………………………………………….. Privathaushalte: …………………………………………………………………….. a) junge Ehepaare : ……………………..……………………………….. ……………………………………………………………………………….. b) Winteraktion „Das neue Jahr im Neuen“ (15.1 – 22. 2.): …………. ……………………………………………………………………………….

d) Schauen Sie sich das Schema an. Welche Preisdifferenzierung plant anhand des Gesprächs die Adler Fliesen AG?

Preisdifferenzierung

regional

zeitlich

nach Abnehmern

nach der Menge

In Bezug auf die Wahl des richtigen Absatzweges ist die Adler Fliesen AG bei der bereits bewährten Kombination vom direkten und indirekten Absatzkanal geblieben.

Ü 12 a) Ergänzen Sie das Schema. Erklären Sie den Unterschied zwischen dem direkten und indirekten Absatzweg.

Eigene Verkaufsfilialen Haske & Söhne Fliesen und Keramik KG, Großhandel GOBI GmbH spezialisierte Einzelhandelskette

Endverbraucher

Adler Fliesen AG

a) ………..Absatz

b) ……….Absatz

b) Besprechen Sie kurz Vor- und Nachteile der beiden Möglichkeiten.

Ü 13 Bestimmen Sie, ob es sich um einen direkten oder indirekten Absatzweg handelt.

-

Die Bierbrauerei Samson verkauft Bier in ihrem eigenen Fabrikladen. Palmers, Damenwäscheproduzent aus Österreich, verlässt sich auf seine Vekaufsfilialen europaweit. Ein Weinkellerbesitzer in Mikulov verkauft Wein, den er von einem Winzer bezieht, direkt an die Kunden. Der VW Konzern bietet neue Modelle ausschließlich in seinen repräsentativen Autosalons an. Bei der Skoda AG wird im Segment Ersatzteile der Großhandel eingeschaltet. Ein Landwirtschaftsbetrieb verkauft Obst und Gemüse über einen Makler direkt an die Einzelhändler.

C

Marketing-Mix
Alle betrieblichen Aktivitäten werden auf die Erfordernisse der Absatzmärkte ausgerichtet. Für die Unternehmen gibt es kein anderes Verhaltensmuster, weil am Markt meist nicht der Anbieter, sondern der Käufer eine stärkere Position hat. Falls die Unternehmen diese Tatsache nicht respektieren, wenden sich die Käufer an die Konkurrenz, die ein besseres Produkt- bzw. Dienstleistungsangebot bietet. Um sich optimal auf die Bedürfnisse des Marktes einzustellen, müssen die Unternehmen richtige Antworten auf folgende Fragen finden: - Welche Produkte oder Dienstleistungen sollen auf den Markt gebracht werden? - Auf welchem Wege sollen sie abgesetzt werden? - Zu welchen Bedingungen (z. B. Preis)) sollen sie abgesetzt werden? - Welche Informationspolitik (z. B. Werbung, Öffentlichkeitsarbeit) soll betrieben werden? Damit man am Markt erfolgreich agiert, sammelt jedes Unternehmen wichtige Informationen über Absatzmärkte, Kundenverhalten und die Konkurrenz. Von Bedeutung sind auch die Informationen, die den Unternehmen die Wirkung ihrer eigenen Absatzbemühungen vermitteln. Erst nach der Auswertung dieser Informationen fällt man die Entscheidung, welche Marketing-Instrumente und auf welche Weise sie eingesetzt werden sollen. Mit anderen Worten versuchen die Unternehmen die richtige Marketing-Strategie zu bestimmen. Die optimale Kombination und Koordination der einzelnen Marketing-Instrumente nennt man Marketing-Mix. Zu den traditionellen Marketing-Instrumenten zählen Produktpolitik, Preispolitik, Distributionspolitik und Kommunikationspolitik. Die Produktpolitik umfasst alle Überlegungen, Entscheidungen und Handlungen, die sich auf das Produkt beziehen. Zu diesem Bereich gehören solche Begriffe wie Sortimentplanung, Produktqualität, -verpackung, -design oder produktbegleitender Service. Die Produkte bzw. Dienstleistungen, die ein Unternehmen anbietet, stellen den Kern der gesamten Unternehmensaktivitäten dar. Deshalb nimmt die Produktpolitik unter den Marketing-Instrumenten die Schlüsselstellung ein. Preispolitik nennt man alle Maßnahmen, die Einfluss auf die Preishöhe haben. Bei der Preisfestlegung müssen u. a. eigene Produktionskosten oder die Preispolitik der Konkurrenz berücksichtigt werden. Ein wichtiges Instrument stellt hier die Preisdifferenzierung dar. Im Rahmen der Distributionspolitik versucht man den optimalen Absatzweg der Produkte/Dienstleistungen bis zum Endverbraucher zu finden. Dabei wird zwischen dem indirekten und direkten Absatzweg oder deren Kombination unterschieden. Beim indirekten Absatzweg wird die Ware mit oder ohne Einschaltung des Großhandels an die Einzelhändler geliefert. Erst dann kommt die Ware zu dem Endverbraucher. Beim direkten Absatzweg wird die Ware mittels eigener Verkaufsfilialen an den Endverbraucher gebracht. Neben der Festsetzung eines optimalen Absatzweges muss die Distributionspolitik auch die Probleme des Transports, der Lagerung und der Unternehmensstandorte lösen. Die zentrale Aufgabe der Kommunikationspolitik besteht darin, für die Bekanntheit der Produkte bzw. Dienstleistungen zu sorgen und so die Nachfrage danach zu sichern. Zu diesem Zweck bedient sich die Kommunikationspolitik verschiedener Instrumente wie z. B. Werbung, Verkaufsförderung (Sales-Promotion), Sponsoring, Messen oder Öffentlichkeitsarbeit (Public Relation).

Ü 14 Tragen Sie die richtige Präposition ein. durch zwischen an (2x) neben auf (2x) über

1 Alle Marketingaktivitäten werden auf die Bedürfnise der Nachfrageseite ausgerichtet. 2 Jedes Unternehmen sammelt möglichst viele Informationen ….. die Absatzmärkte 3 Beim direkten Absatzweg wird die Ware direkt ….. den Endverbraucher geliefert. 4 Die Distributionspolitik beschäftigt sich ….. verschiedenen Absatzwegen auch mit dem Transport. 5 Die Käufer wenden sich logischerweise ….. die billige Konkurrenz. 6 Es werden alle Maßnahmen ergriffen, die sich ….. das Produkt beziehen. 7 Die Distributionspolitik unterscheidet ….. dem direkten und indirekten Absatzweg. 8 Die Gewinnung von Informationen ….. eigene Erhebungen nennt man Primärforschung.

Ü 15 Welches Verb passt? 1 die Marktanteile 2 das Sortiment 3 den Absatz 4 die Kundenzahl 5 die Marktinformationen 6 die Produkte a) aktualisieren a) erweitern a) verschönern a) erweitern a) ausweichen a) erhöhen b) verkürzen b) senken b) steigern b) fallen b) auswerten b) modernisieren c) vergrößern c) erhöhen c) sinken c) erhöhen c) auswirken c) verringern

Ü 16 Bilden Sie Sätze. wichtig für die Firma an die man sich wendet auch die Vertriebsabteilung sollte dann ist es wichtig, die Informationen auszuwerten man muss die Märkte untersuchen man sieht, dass es notwendig ist gleich nach der Auswertung -

Die Adler Fliesen AG will ihr Sortiment erweitern. 1 Man muss die Märkte untersuchen für die man produziert. untersuchen, 2 ……………………………………………………, die man gesammelt hat. 3 Das Firmenmanagement muss nämlich über die Zielgruppe, ………………………….., Bescheid wissen. 4 …………………………………………………….. wird die optimale Marketingstrategie bestimmt. 5 ……………………………………………………., die Produktion zu modernisieren. 6 …………………………………………………….. ihre Aktivitäten verstärken. 7 …………………………………………………….. ist auch die Eröffnung neuer Filialen.

Notizen im Nominalstil Bei der Sitzung wurde die Situation ausgewertet und es wurden neue Ziele gesetzt. - Auswertung der Situation - Setzung neuer Ziele

Ü 17 Lesen Sie noch einmal die Daten aus der Firmengeschichte in der Ü 11a). Schreiben Sie die Daten als kurze Notizen im Nominalstil.

Beispiel: 1991- Billiganbieter aus dem Osten versuchen auf den deutschen Markt einzutreten. Versuch der Billiganbieter auf den deutschen Markt einzutreten

1991 1996 1998 2001 2003

- ………………… der Preise ………….………. - ………………… von zwei ……………………. - …………………………………….…… um 5% - ………………….............. der Fertigungshalle - Preisanstieg ………………….……………….. - ……………………………...… des Sortiments - ……………………………………….… um 5% - Neuentdeckung …………………………..…… - …………………………………...… der Preise

D Ü 18 Kreuzen Sie die richtige Lösung an.
Thema: Marktforschung
1 Im Dezember letzten Jahres wurde eine große Online-Befragung zum Thema „Verkehrsverhalten“ .... a) gestellt. b) durchgeführt. c) eingesetzt. d) angestellt. Das Untersuchungsziel war es, die Reichweiten der einzelnen Medien zu .. a) erfinden. b) ermitteln. c) ersetzen. d) ermäßigen. In der Sekundärforschung werden Daten ..., die bereits vorhanden sind. a) ausgewertet b) ausgeforscht c) vermittelt d) ausgeglichen Bei einer Querschnittsstudie wird repräsentativ aus einem Gesamtbestand eine Stichprobe .... a) gezogen. b) getestet. c) gestellt. d) abgegeben. Was versteht man unter einer Omnibusbefragung? a) Befragung nach dem Zufallsprinzip, die in mobilen Fahrzeugen vorgenommen wird. b) Befragung, bei der der Gesamtbestand der Zielgruppe befragt wird. c) Befragung zu mehreren Themen, die von verschiedenen Unternehmen in Auftrag gegeben wurden. d) Befragung zu einem Produkt/Thema, das für alle Bevölkerungsschichten interessant ist.. Bei einer Umfrage per Fragebogen sollten die Fragen ... sein. a) einfach und unzweideutig b) simpel und undeutlich c) einheitlich und sinnlich d) klar und sinnwidrig Fragestellungen, die dem Interviewten bereits eine bestimmte Antwort in den Mund legt, nennt man auch.. a) Subversionsfrage b) Substitutfrage c) Surrogatfrage d) Suggestivfrage Die Ergebnisse .... Befragungen hängen in hohem Maße vom Fragebogen ab. a) standesgemäßer b) standardisierter c) standhafter d) gestandener Das Erscheinungsbild und das Verhalten des Interviewers kann die Ergebnisse einer Befragung .... a) erzielen b) befördern c) stimulieren d) verzerren Wie nennt man die Teilnehmer an einem Laborexperiment? a) Testosteron b) Testator c) Proband d) Probierer

2

3

4

5

6

7

8

9

10

-) darstellen einberufen. odbytová cesta (kanál) prodat sladění být činný přizpůsobit se následující zaměřit se vyloučení. e) absetzen Abstimmung. -) Großhandel. -) Fliese. využít spočívat (v) provozovat. hat bestanden) betreiben (betreibt. die (-. dělat (např. (beruft ein. en) senken Schlüsselstellung einnehmen sichern sorgen (für) Sortiment. e) Steigerung. bestand. die (-. der ((e)s. mít strach sloučit se. vyčlenění (např. versprach. die (-. der ((e)s. en) Einzelhandel. výrobků z výr. firemní politiku) osvědčit se zapříčinit. svolat (schůzi). berief ein. n) streichen (streicht. die (-. 0) vermitteln versäumen versprechen (sich) (verspricht. realizovat obrátit se. en) matt Messe. konsument dlaždice obávat se. das ((e)s. en) Großabnehmer. en) vornehmen (nimmt vor. zavést zapojení maloobchod finální spotřebitel. die (-. en) Preisgestaltung. unterschied hat unterschieden) verhelfen (verhilft. nahm vor. der ((e)s. das ((e)s. hat vorgenommen) wenden (sich an jmdn. der ((e)s.Absatzweg. der ((e)s. provést fúzi zahradní krb opak členění velkoodběratel velkoobchod skladování matný veletrh stanovení ceny proces utváření ceny šířka výrobního programu hloubka výrobního programu sleva diverzifikace rizika snížit zaujímat klíčové postavení zajistit postarat se (o). hat gestrichen) umfassen unterscheiden (unterscheidet. e) Gliederung. en) Programmbreite. die (-. warb. strich. die (-. die (-. die (-. en) agieren anpassen (sich jmdm. zajistit sortiment růst kamenná dlaždice (obkládací) škrtnout zahrnovat rozlišovat dopomoci prodejní pobočka firmy podpora prodeje zprostředkovat zameškat slibovat (si něco od něčeho) vypovězení smlouvy učinit rozhodnutí. e) Gegenteil. n) Rabatt. die (-. die (-. betrieb. zahájit práci (na něčem). die (-. hat betrieben) bewähren sich bewirken bewusst sein (sich einer Sache) Billiganbieter. verhalf. e) Risikostreuung. en) Steingutwandfliese. en) bedienen sich (einer Sache) bestehen (in) (besteht. -) Lagerung. der (s. n) fürchten (vor) fusionieren Gartenkamin. die (-. der ((e)s. oslovit dělat reklamu . hat verholfen) Verkaufsfiliale. die (-.. n) Verkaufsförderung. -) Endverbraucher. způsobit být si vědom firmy nabízející levné zboží představovat. povolat zahájit. die (-. programu) použít. die (-.) werben (für etwas) (wirbt. hat einberufen) einleiten Einschaltung. der ((e)s. einer Sache) anschließend ausrichten (sich auf etwas) Ausscheidung. n) Preisfestlegung. n) Programmtiefe. hat versprochen) Vertragskündigung. die (-.

die (-. 0) Wirkung.hat geworben) Werbung. die (-. en) reklama účinek .

Ü 2 a) Wie vermittelt man die Werbung? Ergänzen Sie den Text mithilfe des Angebots. Sie begegnet uns überall und sie nimmt weiter zu. wie die steigenden Werbeausgaben der Unternehmen beweisen. weil er alle paar Minuten von einem unverständlichen Spielfilmteil unterbrochen 1 wird. Führen Sie die Sätze zu Ende. Plakate Newsletter Banner Pop-up-Fenster Fernsehen Zeitungen Leuchtwerbung Werbeanzeigen Rundfunk Internet Produkte und Dienstleistungen werden durch verschiedene Werbeträger mit verschiedenen Werbemitteln beworben.nachrichten. A Heutzutage ist die Werbung aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. b) Ergänzen Sie das folgende Diagramm anhand des Textes. In Zeitschriften. Die typischen Werbemittel sind ____________ und ____________.ch/rubrik/12.htm) . Ü 1 a) Was halten Sie von den folgenden Aussagen? Stimmen Sie ihnen zu? Warum (nicht)? b) Äußern Sie Ihre Meinung über die Werbung. falls man sie abonniert hat. Zur klassischen Werbung gehören zum Beispiel Werbespots und Werbesendungen im ____________. Im ____________ sieht man überall ____________.17 Kommunikationsmarketing Motto: Ein perfekter Werbeblock verfehlt im Fernsehen seine Wirkung. manchmal öffnen sich sogar ________ . 1 Loriot bei der Eröffnug des deutschen Fernsehmuseums in Berlin (http://www. ____________ und sonstigen Printmedien können _________ geschaltet werden.B. Zur Straßenwerbung gehören z. solche Werbeträger wie Litfaßsäulen oder Plakatwände. wenn der Pop-up-Blocker nicht aktiviert ist. Ähnlich wie im Fernsehen werden Werbespots (Funkspots) im __________ gesendet. In der Mailbox landen __________.

Als Werbemittel bezeichnet man ……………………………………………………………………………. Unter einem Werbeträger versteht man ……………………………………………………………………… . . sehr stark vertreten ist … den höchsten/einen geringeren Anteil hat/ weist … auf Anteile der klassischen Medien am Werbemarkt in (%) gemessen an Werbeausgaben 100 75 50 25 0 CH D A UK F E I CZ RUS SK Printwerbung TV-Werbung sonstige Werbung Quelle: FEDMA./Gelbrich K. nach Müller. S. München . (2004): Interkulturelles Marketing.Zeitschriften Zeitungen Leuchtreklame klassische Werbung Internet Funkspots Ü 3 a) Wie würden Sie Werbemittel und Werbeträger allgemein charakterisieren? Vervollständigen Sie folgende Definitionen anhand des Angebots. Brüssel 2003. Ü 4 a) Beschreiben Sie die Grafik und nennen Sie die Ländernamen. Die Anteile der einzelnen Werbeträger an der Gesamtwerbung unterscheiden sich jedoch von Land zu Land. Höhe. Medium (n) Werbebotschaft (f) visuell vermitteln Gestaltung (f) verbal b) Was tanzt aus der Reihe? Warum? 1 Tageszeitung/Fernsehen/ Rundfunkspots /Kino 2 Fachzeitschriften/Banner/Telefonbücher/Fußballstadien 3 Werbefilme/Plakatsäulen/Fernsehsender/öffentliche Verkehrsmittel 4 Internet/Sonntagszeitschriften/Plakate/Anzeigenblätter 5 Prospekte von Warenhäusern/ Anzeigen in Insertionsmedien/Beilagen von Zeitschriften/Hörfunk Das Geschäft mit Anzeigen und Werbespots bringt den Werbeträgern Einnahmen in Mrd.

. finden die Verbraucher die Bandenwerbung beim Sport. dass . Das Auto.und Osteuropa? c) Wie stark ist die Wirkung der einzelnen Werbeträger Ihrer Meinung nach? d) Wie überzeugend sind die einzelnen Werbeträger wirklich? Ergänzen Sie anhand der Infografik... . Der Werbung im Internet (7) ……………. . . verständlich. 2004 Bei der Werbung spielen neben dem visuellen Faktor auch der Slogan und die eigentliche Mitteilung eine enorm wichtige Rolle. Quadratisch.Ich denke/glaube/meine. wie über die (2) ………………… der Befragten angab. Wenig (5) ……………. folgen die Warenhaus-Prospekte.. zwischen West-. Quelle: Globus infografik GmbH.. nur 16% aller Befragten... eine besonders hohe Überzeugungskraft. b) Welche der oben angeführten Slogans vereinigen die meisten / die wenigsten dieser Eigenschaften auf sich? c) Fallen Ihnen bessere Slogans für die oben genannten Produkte ein? Überzeugen Sie Ihre Kollegen. einprägsam.. An zweiter (3) ………………… steht Werbung in Geschäften (43%). assoziativ.Ich bin der Meinung/der Ansicht. 59.. dass .. Jahrgang. . Ü5 a) Versuchen Sie die nachstehenden Werbeslogans den Unternehmen zuzuordnen. Bild’ Dir Deine Meinung. bzw.. dass sie möglichst diese Eigenschaften aufweisen: kurz.. auf dem dritten (4) ……………. . VW Osram After Eight Ritter Sport Bild-Zeitung Deichmann Mercedes dm Bei der Entwicklung der Slogans sollte man beachten. Markenschuhe so günstig. da . Die feine englische Art. dass . Mittel. Die Werbung an Bussen und anderen Verkehrsmitteln überzeugt nur ein (6) ……………. interessant. Gut. Weiter denken. hier kauf' ich ein. denn .. weil ..b) Wie erklären Sie sich die großen Unterschiede zwischen den einzelnen Ländern.. Kaum zu glauben. . . Hier bin ich Mensch.Ich vermute/gehe davon aus. der Befragten. Praktisch. Der Umfrage zufolge hat Werbung im (1)……………. Hell wie der lichte Tag.

1 ( ) Man fragt sich. dass … . Das ist ein Rechercheportal für alle Werbetreibenden. das eine ist Mercedes.Heute versuchen die Firmen wegen der breiten Produktpalette. …wie die kurzen Werbeslogans auf die Menschen wirken. dass die Werbeslogans nicht mehr so wie früher sind. Oder wissen Sie sofort. ( ) Kurze Botschaften sind besser aufzunehmen. ( ) Früher gab es nicht so viele Produkte. Oft versteht man gar nicht mehr. ( ) Wissenschaftliche Forschung kann die Wirkung der Slogans nicht eindeutig nachweisen.Die Werbebotschaften sind heute so kurz und unpersönlich. … dass man sie oft gar nicht versteht. deshalb gab es längere Werbebotschaften.Im Dschungel aller Werbebotschaften … . … . ( ) Ein relativ gutes Barometer für die Wirkung der Slogans ist die Gesellschaft. … sich mit den Werbeslogans aus der Masse herauszuheben. . das andere Volkswagen. Unsere Werbung gibt sich einfach. ( ) Wegen Kürze gibt es oft Verständnisschwierigkeiten.de. . welches Produkt mit dem Slogan „Weiter denken“ beworben wird oder mit dem Slogan „Das Auto“? Nun. Über den Trend zur neuen Einfachheit..Es ist schwierig festzustellen.Man hatte früher nicht die Produktvielfalt und … . wofür geworben werden soll. (1 ) Es ist schade.Der Trend geht dahin.. wollen wir mit Inge Wermuth sprechen.de halten zur Information und zur Inspiration rund 17 000 Marken und 27 000 Werbeslogans bereit. b) Wie würden Sie den beschriebenen Trend erklären? Ü 7 a) Hören Sie jetzt das Interview und bringen Sie die einzelnen Interviewpunkte in die richtige Reihenfolge.Die Firmen wählen heutzutage absichtlich solche Werbesprüche. 1 Warum sind die Werbeslogans von heute so kurz? 2 Wie ist der VW-Slogan „Das Auto“ zu verstehen? 3 Welche Nachteile haben kurze Slogans? Warum? Ü 8 Führen Sie richtig zusammen. . Inge Wermuth ist Diplomdesignerin von der Hamburger Werbeagentur Satelliten Media Design und sie ist auch Erfinderin der Internetplattform slogans. b) Hören Sie das Interview noch einmal und beantworten Sie die Fragen. … . … die Werbeslogans immer kürzer werden. … die sich eigentlich auf alles Mögliche beziehen können. ( ) Mit den allgemein stilisierten Sprüchen verfolgen die Firmen auch hintergründige Ziele. Die Datenbanken von slogans. … … sind kurze Botschaften einfach schneller aufzunehmen. ob solche Slogans überhaupt Wirkung zeigen. und was man daraus ablesen kann über unsere Zeit. … so waren lange Werbemitteilungen möglich. .Ü 6 a) Lesen Sie den einleitenden Teil eines Interviews.

Dezember 2007 Laut Untersuchung kommen die folgenden Wörter in deutschsprachigen Slogans am häufigsten vor.ru.de b) Entwerfen Sie daraus einen passenden Slogan für „Ihr“ Banner.Ü 9 a) Bilden Sie drei Gruppen.slogans. Werbebotschaft: Werbemotiv Darstellungsmittel Werbeaussage Zielgruppe: Alter Geschlecht Einkommen Berufsgruppe Familienstand Sonstiges Quellen: www. Analysieren Sie eins der nachstehenden Banner von Lancia und Daimler. Präsentieren Sie Ihre Ergebnisse. mehr wir s Leben Sie gut einfach alles Ihr ich e Welt besser immer e Zukunft e Natur e Macht natürlich s Magazin e Energie schön Ihre nur hier neue e Qualität Erleben genießen gute r Genuss dich machen du r Urlaub dir Ideen seit schmecken wohnen man e Zeit r Geschmack Quelle: http://www.mercedes-benz.lancia. . Diskutieren Sie dabei die angegebenen Stichpunkte.fr und www.

Ü 10 a) Welche Informationen liefert das folgende Diagramm? Tägliche Konfrontation mit 300 bis 600 kommerziellen Botschaften __________________________________________________________________________ Tatsächliche Wahrnehmung von 30 bis 80 dieser Botschaften _____________________________________________________________________ Im Gedächtnis behält man weniger als 10 Quelle: Lendrevie. teilweise radikale Werbekampag nen eingesetzt. 2) Sex sells. 1) Schockwerbung. Dazu gehören neben Schockwerbung und Sex sells auch Art&Fashion und Reverse Psychology Marketing. b) Um welche Art der Werbung (siehe die Bilder unten) handelt es sich? Begründen Sie. 3) Art&Fashion. / de Baynast.radicaladvertising.de . J. (2004): Publicitor. 4) Reverse Psychology Marketing Quelle: www. Daher scheut man keine Tabus und spätestens seit den 90er Jahren werden auch alternative. Ü 11 a) Versuchen Sie die oben genannten alternativen Werbekampagnen zu erklären. Paris b) Welche Konsequenzen hat der dargestellte Sachverhalt für die Werbeplanung? c) Welche Lösungsansätze für Werbetreibende fallen Ihnen ein? Angesichts der Informationsüberflutung in der modernen Kommunikationsgesellschaft hat die Werbung mit der nachlassenden Aufmerksamkeit der Verbraucher zu kämpfen. A.

( 1 ) Sein Werbeleiter spricht mehrere Werbeagenturen an. Von diesem Geld kann sie eine gewisse Summe als Honorar einbehalten..“ Ü 12 a) Wie entsteht Werbung? Bringen Sie die einzelnen Abschnitte in die richtige Reihenfolge. müssen geeignete Werbemittel ………………………………. 8 Erst jetzt kann das fertige Gestaltungskonzept dem Klienten …………………………………………… . 7 Hier müssen die verschiedenen Vorschläge und Möglichkeiten nochmals …….……………………….…. Erst jetzt wird gefilmt.c) Diskutieren Sie in kleinen Gruppen über Vor. 4 Als nächster Schritt muss von der Werbeagentur ein Gestaltungskonzept ………………………. . . . 1991 b) Was alles muss getan werden? weiterleiten präsentieren wählen ansprechen abstimmen entwickeln zusprechen besprechen 1 Am Anfang müssen mehrere Werbeagenturen angesprochen werden. die bestimmen muss. ( ) Die Werbeagentur. fotografiert oder illustriert.…… . ( ) Aufgrund der Marktforschungsergebnisse entwickelt ein Gestaltungsteam (Texter. Die neue Werbung erscheint. Quelle: Studium Wirtschaftsdeutsch.. Er gibt ihnen ein erstes Briefing. Es müssen viele Vorarbeiten und Vorüberlegungen geleistet werden. bekommt den Werbeetat für das Produkt zugesprochen. Marktlage und Konkurrenz beschrieben sind. oft in mehreren Versionen gefertigt. ( ) Das Gestaltungskonzept wird an die Medienabteilung weiter geleitet. 3 Danach muss der Werbeetat der beauftragten Werbeagentur ….und Nachteile alternativer Werbekampagnen..…………. Der Klient (Auftraggeber) wählt die beste Variante aus. Layouter und Art Direktor) ein genaues Gestaltungskonzept. Zielgruppe. Falls es sich um einen TV-Spot handelt. ( ) Die Vorschläge der Medienabteilung werden noch einmal mit dem Gestaltungsteam besprochen und anschließend abgestimmt. in dem Produkt.. bevor der Werbeleiter einer Firma ein paar Werbeagenturen anrufen und sagen kann: „Machen Sie mir einen Vorschlag einer Werbeanzeige für unser neues Produkt. ( ) Das Konzept. wird dem Klienten präsentiert. welche Werbemittel und –träger am besten geeignet sind. 5 Wenn das Gestaltungskonzept vorliegt. Franfurt am Main. das er verkaufen will. Moritz Diesterweg Verlag. Benutzen Sie dabei folgende Redemittel: einerseits… andererseits auf der einen Seite… auf der anderen Seite obwohl trotzdem zwar… aber dennoch / jedoch - Werbung ist ein sehr komplizierter Prozess.…………………………. muss der Layouter noch das Storyboard malen. 6 Das Gestaltungskonzept muss dann an die Medienabteilung …………………………………………… . die mit ihren Ideen den Auftrag erhält. 2 Während eines Briefings muss die Marktlage ………………………………………………………. . ( ) Der Texter textet die ausgewählten Werbemittel und der Layouter setzt das vom Art Direktor entwickelte Bildkonzept optisch um. Ein Hersteller hat ein Produkt.

Ü 13 Verteilen Sie die Rollen und führen Sie ein Gespräch. (A) Ausarbeitung einer Strategie (B) Festlegung der Ziele (C) Budgetierung und konkrete Planung (D) Kontrolle des Erfolgs (E) Durchführung Ihr Entwurf: Ihr Entwurf: (1) (2) (3) (4) (5) b) In welchem der Schritte müssen folgende Fragen gestellt werden? (1) Was soll erreicht werden? ( ) Mit welchen Maßnahmen kann die Firma erfolgreich sein? ( ) Wie viel Werbung kann sich die Firma leisten? ( ) Mit welcher Botschaft können die Ziele am besten erreicht werden? ( ) Wie viel vom Gesamtumsatz geben wir für die Werbung aus? ( ) Sind die angestrebten Ziele erreicht worden? ( ) Wie viele Zielpersonen kennen das neue Produkt? . darf sie nicht nur das Ergebnis eines zufälligen kreativen Einfalls sein. Bausteine Produkt (beliebiges Erzeugnis oder Dienstleistung nach eigener Wahl) Festlegung der Zielgruppe (durch Marktforschung) Einsatzgebiet und -dauer (Wo wird die Kampange realisiert? Wann? Wie lange? Zeitpunkt für den Einsatz der Werbung) Werbeträger (Einsatz von geeigneten Medien) Werbemittel (mögliche Gestaltungsform) Budget (Wieviel Geld wird benötigt?) B Damit die Kommunikationspolitik erfolgreich ist. sondern muss systematisch geplant werden. Der Vertreter einer produzierenden Firma wendet sich an den Vertreter einer Werbeagentur mit der Bitte um Vorbereitung einer Werbekampagne. Ü 14 a) Korrigieren Sie die Abbildung „Prozess der Kommunikationspolitik“ in Bezug auf den Ablauf der einzelnen Schritte. Der Vertreter der Werbeagentur versucht die ersten Vorschläge für eine mögliche Kampagne zusammenzufassen.

die den Kunden am Ort zum Kauf anregen. e) Coupons. Ü 15 a) Schauen Sie sich das Schema an und ordnen Sie den einzelnen Definitionen die entsprechenden Bezeichnungen aus dem Angebot zu. c) Produktzugabe. deren Aufgabe unter anderem darin besteht. Die Verkaufsförderung soll den Kunden dahingehend überzeugen. Welche Vorteile haben Sie? frei nach w.de Die Verkaufsförderung umfasst alle Maβnahmen. Zu den Instrumenten der Verkaufsförderung gehören unter anderem a) Preissenkung. g) Zweitplatzierung. der Öffentlichkeit ein positives Bild des Unternehmens zu vermitteln. f) Verkostung. Werbung bezahlte Verbreitung einer Botschaft durch Massenmedien oder Direct Mails ________________ Gewährung der Namennutzung gegen Finanzierung ________________ Kommunikationspolitik Maßnahmen zur kurzfristigen Förderung des Absatzes ________________ positive Beeinflussung des Bildes des Unternehmens in der Öffentlichkeit ________________ bezahlte Platzierung eines Markenartikels in Filmen.Die Kommunikationspolitik als Bestandteil des Marketing-Mix beschränkt sich keineswegs nur auf die klassische Werbung. b) Preisbündelung. . dass er dieses Produkt gegenüber Konkurrenzprodukten vorzieht. Ein Löwenanteil des Kommunikationsbudgets entfällt auf andere Kommunikationsinstrumente.phil.economics. d) Gewinnspiel.uni-erlangen. Musicals oder Theaterstücken Product Placement Public Relations Sales Promotion Sponsoring b) Lesen Sie die folgenden Textabschnitte und benennen Sie die Strategien (siehe Ü 15 a).

08. 2) Engbers. wenn am 31. die an einem Probierstand angeboten werden. 3) Sandra nutzte die Möglichkeit und kaufte bei Amazon im Doppelpack ein englisch-deutsches und ein tschechisch-deutsches Wörterbuch zu einem Vorzugspreis. Herr Blaha hat letztens auf diese Weise ein Hemd zu einem günstigen Preis gekauft. A. Einfachheit und Originalität einerseits sowie Überzeugungskraft der Verkäufer andererseits. dass… Im Unterschied zu vergleichbaren Konkurrenzprodukten profitieren Sie bei uns von… b) Beurteilen Sie die verkaufsfördernden Projekte abschließend anhand der Kriterien Realisierbarkeit. J. b) Kennen Sie weitere Maßnahmen zur Verkaufsförderung? Nennen Sie konkrete Beispiele. 1) In der Vorhalle des Dresdener Hauptbahnhofs werden regelmäßig neue Automodelle ausgestellt. Redemittel: Wenn Sie sich für unser Produkt entscheiden. Eine gute Verkaufsförderung ist u. Daher bekommt sie den nächsten Döner umsonst. dass Kunden. 6) Herr Schach hat heute Joghurt zu einem Schnäppchenpreis gekauft. (2004): Publicitor.08. Präsentieren Sie dann Ihre Verkaufsförderungsmaßnahmen gegenseitig.08. die Temperatur 31°C übersteigt. . 5) Bei Kaufland kosten Herr und Frau Lamm drei verschiedene Käsesorten. durch a) Realisierbarkeit und b) Einfachheit gekennzeichnet: Der Eisproduzent Master Food kündigte im Sommer 2003 einen „frostigen“ Wettbewerb an. Laden für Männermode. den Kaufpreis zurückerstattet bekommen. Paris Ü 17 a) Interaktives Spiel: Bilden Sie zwei Gruppen und wählen Sie je ein Produkt aus. Daraufhin füllt er einen Spielzettel aus in der Hoffnung.a. Die Verkaufsförderungskampagne versprach. die zwischen dem 15.05. unter 31° blieb. Die Kampagne erwies sich als g roßer Erfolg. haben Sie folgende Vorteile… Die Einmaligkeit unseres Angebots besteht in… Die Besonderheit unseres Angebots besteht darin. den Wagen gewinnen zu können. / de Baynast. sondern auch im Kassenbereich. Dazu haben Sie ca. nicht zuletzt.Ü 16 a) Ordnen Sie folgende Ereignisse den entsprechenden Kommunikationsinstrumenten zu. Eis von Master Food kaufen. und 15. 7) Frau Blum hat schon zehn Mal Döner von Antalias Dönerbude gegessen. Bereiten Sie Maßnahmen zur Verkaufsförderung vor.und Sektabteilung zu finden. Herr Wunderlich sieht den neuesten Geländewagen von Mercedes und ist sofort von dem Auto begeistert. 4) Im Zuge einer Sonderaktion war der Champagne Veuve Clicquot Ponsardin nicht nur in den Regalen der Wein. verschickt regelmäßig Gutscheine im Wert von 5 bis 10 EUR. weil die Temperatur am 31. 10 Minuten Zeit. C Quelle: Lendrevie.

Wenn ich nur wüsste. Gutscheine. Dabei bedienen sich die Unternehmen der verschiedensten Instrumente. Daher scheute man keine Tabus und spätestens seit den 90er Jahren setzte man auch alternative. Die Unternehmen werden jedoch von ihren Marktzielen geleitet und entscheiden sich häufig für die Suggestivwerbung. Kommunikationswissenschaften. sondern berichten unabhängig. Kostproben oder eine Geld-zurückGarantie soll der Kunde zum Kauf animiert werden. wie man sie erreicht. stellt man fest. Deshalb akzeptieren die Verbraucher Verkaufsförderung auch eher als Werbung. Direktwerbung oder Verkaufsförderung. wie z. der sogenannten Sales Promotion. auch wenn die Werbeausgaben für die Print-. dass man den potenziellen Kunden zielgerichteter ansprechen kann. der Öffentlichkeit ein positives Bild des Unternehmens zu vermitteln. Fernsehen. der Litfaßsäule oder einem TV-Spot. Ähnlich wie bei der Werbung werden dafür verschiedene Medien (Printmedien. sondern auch wissen. wie gezielt Konsumenten angesprochen werden. 2 Je nach Quelle wird dieses Zitat dem Kaufhausgründer John Wanamaker bzw. Psychologie etc. Während die informative Werbung das Produkt sachlich beschreibt. Für Unternehmen besteht jedoch die Gefahr. um ihn zu einem Kauf zu bewegen.B. Wegen der Informationsüberflutung in der modernen Kommunikationsgesellschaft muss Werbung mit der nachlassenden Aufmerksamkeit der Verbraucher kämpfen. Es gibt dennoch einen wesentlichen Unterschied zur Werbung. Auch das Internet gewinnt als Werbeträger immer mehr an Bedeutung. die die Beziehung zwischen Werbeinstrumenten und dem Verhalten des Käufers beschreibt. dass sich der Kunde an die günstigen Konditionen zu sehr gewöhnt und letztendlich nicht mehr bereit ist. mögliche Käufer für das Unternehmen (Firmenwerbung) und seine Produkte (Produktwerbung) zu begeistern. Art&Fashion dagegen spielt mittels künstlerischer Visualisierung mit dem ästhetischen Empfinden des Kunden.“ Der Werbeerfolg hängt also in hohem Maße davon ab. Je nach ihrer Darstellungsweise werden informative Werbung und Suggestivwerbung unterschieden. und welche Werbebotschaft beim Kunden im Gedächtnis hängen bleibt.C Werbung. Internet usw. . Beim Reverse Psychology Marketing schließlich muss der potenzielle Käufer das beworbene Produkt z. teilweise radikale Werbekampagnen ein. Gerade bei der klassischen Werbung wie Plakaten oder TV-Spots sind die Streuverluste erheblich. Aus der Sicht des Kunden ist eher die informative Werbung erwünscht. Während bei Sex sells erotische Motive als Blickfang benutzt werden. während bei anderen Werbemitteln. Durch Preissenkungen. Das schafft Vertrauen und wirkt sich positiv auf den Absatz aus. dem Automobilhersteller Henry Ford zugeordnet. sondern das mit ihm assoziierte Idealbild. Der Werbetreibende muss also nicht nur exakt seine Zielgruppe kennen. Ihr kommt die Aufgabe zu.B. Mitleid oder Ekel hervorrufen. die den Absatz kurzfristig fördern sollen. Das hat etwas mit der Werbewirkung zu tun. dass die Hälfte meines Werbebudgets zum Fenster 2 hinausgeworfen ist. Auch heute noch gilt der berühmte Satz: „Ich weiß. und zwar werden die Medien für ihre Beiträge über das Unternehmen nicht bezahlt. Zugabeartikel. Ein Löwenanteil des Kommunikationsbudgets entfällt auf andere Kommunikationsinstrumente wie z. auf einem Werbeplakat – ähnlich wie bei einem Versteckspiel – selbst herausfinden. Die wichtigste Aufgabe der Öffentlichkeitsarbeit (auch Public Relations genannt) besteht darin. Viele Werbetreibende würden gern in den Kopf des Käufers hinein sehen können. Public Relations und Verkaufsförderung in der Marketingplanung Die Werbung ist ein wichtiges Instrument der Kommunikationspolitik. Dazu gehören Neuromarketing. Man verkauft nicht nur das Produkt. Deshalb sind solche Berichte in der Regel glaubwürdiger als Werbung. TV-. weil der Verbraucher wegen der zu hohen Werbeflut der Werbung kaum noch Aufmerksamkeit schenkt. welche Hälfte es ist. zählt man zeitlich begrenzte Maßnahmen.) eingesetzt. Zu diesem Zweck werden verschiedene Werbearten eingesetzt. die bei ihm Entsetzen. konfrontiert die Schockwerbung den Betrachter mit provozierenden Motiven. Wenn man jedoch die Instrumente der Verkaufsförderung genauer betrachtet. zielt die Suggestivwerbung auf die Gefühle des Käufers. Dazu gehören neben Schockwerbung und Sex sells auch Art&Fashion und Reverse Psychology Marketing. die Streuverluste wesentlich höher ausfallen.und Außenwerbung weiterhin höher sind. Öffentlichkeitsarbeit. dass viele von ihnen versteckte Rabatte darstellen. Die Attraktivität des Internets besteht darin. zu normalen Bedingungen einzukaufen. Zur Verkaufsförderung.B. damit man anhand guter Sachargumente seinen Kaufentscheid treffen kann. Radio. Die Kommunikationspolitik als Bestandteil des Marketing-Mix beschränkt sich keineswegs nur auf die klassische Werbung. Dementsprechend viele Disziplinen beschäftigen sich mit der Werbewirkung.

4 Benetton hat wieder mal eine sehr radikale Werbekampagne …………………. 5 Man hat den Markt nicht untersucht. . / Man kann die richtige Werbestrategie nicht bestimmen.Ü 18 Was steht im Text? 1. Alternative Werbekampagnen a) scheuen vor Tabubruch nicht zurück. nachlassen einsetzen bewegen vermitteln schaffen werben fördern bewerben 1 Die neue PR-Firmenpolitik hat der Öffentlichkeit leider kein positives Bild vermittelt. 2 Man kennt die Zielgruppe nicht genau. 3 Die Aufmerksamkeit der Verbraucher hat in den letzten Jahren deutlich ……………………… .. 4. c) kommen beim Konsumenten besser an. 6 Man hat sich nicht auf die klassische Werbung beschränkt / Man hat auch auf die PR gesetzt. / Man hat lieber mit klassischen Mitteln geworben . / Man hat die Werbung selbst entworfen. / Man kann keine erfolgreiche Werbekampagne starten. b) stellt kein aussichtsreiches Werbemedium dar. Das Internet a) hat den herkömmlichen Werbeträgern in puncto Werbeausgaben den Rang abgelaufen... b) wird von den Konsumenten bevorzugt. 6 Die neuen Maβnahmen haben die Kunden kaum zu einem Kauf …………………. 2. Die Suggestivwerbung a) ist effektiver als informative Werbung. 1 Man hat das Geld nicht in eine Werbekampagne investiert. / Man kann mit keinem guten Absatz rechnen. c) hat gewisse Vorteile gegenüber anderen Werbeträgern. / Man hat in Forschung investiert. 3. Ü 19 Setzen Sie die passenden Verben in der richtigen Form ein. Man hat viel in die Öffentlichkeitsarbeit investiert. b) können durch eine gezielte Ansprache minimiert werden. c) beruht auf der emotionalen Überzeugung der Konsumenten. . . Streuverluste a) entstehen nur wegen der Unaufmerksamkeit der Konsumenten. 3 Man hat das neue Produkt nicht beworben. 2 Der VW-Konzern hat für sein neues Passatmodell mächtig ………………………. . / Man hat kein Vertrauen geschaffen. Ü 20 „statt zu“ oder „ohne zu“? Beispiel: Man hat viel in die Öffentlichkeitsarbeit investiert. . 7 Man hat keine alternative Werbung eingesetzt... 8 Das Unternehmen hat aufs Neue Vertrauen zu den Kunden ……………………… . vermittelt. c) können im Idealfall bei einer optimierten Werbewirkung komplett vernachlässigt werden. 4 Man hat keine Werbeagentur beauftragt. 5 Die neue Joghurt-Reihe von Nestle wird in den Medien intensiv …………………. b) sind oft sexistisch. 7 Die kontroverse Werbekampagne hat den Absatz nicht ……………………. ohne Vertrauen zu schaffen.

6 Beauftragen Sie diese Werbeagentur. 5 Die Unternehmen nutzen die Suggestivwerbung..€ Renovierungs-Zuschuss bei Neukauf angerechnet! Bis zu 1. Diese Firma möchte auf alternative Werbekampagnen umsteigen.000. Die Unternehmen wollen möglichst viele Kunden ansprechen. … buchen. 4 Für manche Unternehmen besteht zurzeit eine Gefahr. investieren wir in die Qualität unseres Bieres.000! Wenn Sie Ihren Flug zwischen dem 30. 9 Wir hoffen es. Die Werbung wirbt für neue Produkte.Ü 21 Nur dass-Satz (1) oder dass-Satz und Infinitiv + zu (2)? Nur damit-Satz (3) oder damit-Satz und Infinitiv um …. 10 Der Konzern steckt viel Geld in die Öffentlichkeitsarbeit. Nov. Zur Feier des 100-millionsten Passagiers verlost Tabanair € 100. So werden Ihre Produkte gut beworben. 3 Viele Firmen widmen sich dem Neuromarketing. Die Kunden können sich besser orientieren. und 30. Viele Firmen möchten das Kundenverhalten kennen lernen. Wir kaufen nicht ihre Produkte. + zu (4)? 1 1 Die Werbung hat eine Aufgabe. Bei uns bekommen Sie jetzt bis zu 1000. Der Konzern will ein positives Bild vermitteln.-€ für Ihr neues Wohnzimmer/Schlafzimmer . Die Werbung lügt nicht.-€ für Ihre neuen Polstermöbel. 2 3 4 D Unlauterer Wettbewerb: Beispiele für unerlaubte Werbung Ü 22 Lesen Sie die nachfolgenden Beispiele unerlaubter Werbung und ordnen Sie diese den entsprechenden Paragraphen des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb zu. 2 Gasflaschen "Nur für kurze Zeit 20% Vorverkaufsrabatt“ Achtung: große Renovierungs-Zuschuss-Aktion. bis zu 350. 1 Was andere in die Werbung stecken. Nur 14 Tage gültig (Gutscheine beiliegend) 2 4 Unser preiswertester Kaffee schmeckt besser als bei vielen das Beste vom Besten. 7 Ich habe es gehört. 3 Caravan Feran Topic De Luxe. . mit Vorzelt Catania. 2 Heute ist die informative Werbung nachgefragt. nehmen Sie automatisch an der Verlosung von € 100. 8 Diese Firma plant. 4 Alu-stühle. bis zu 250.000 teil! 5 6 Jeder Kassenbon nimmt an der Verlosung teil.-€ für Ihre neue Einbauküche. 1 Tisch. Die neue PR-Strategie der Firma hat sich bewährt. Sept.

„wer Waren oder Dienstleistungen anbietet.1) (B) Unlauter handelt. Nr. „wer bei Verkaufsförderungsmaßnahmen wie Preisnachlässen. „wer Wettbewerbshandlungen vornimmt. Nr. Nr. dem 5. 9 8 Sonntag verkaufsoffen! – Jetzt unschlagbare Preise! – Diese Angebote nur gültig am Sonntag. die eine Nachahmung der Waren oder Dienstleistungen eines Mitbewerbers sind. bei uns eingeht. wenn er die Wertschätzung der nachgeahmten Ware oder Dienstleistung unangemessen ausnutzt“.6) (D) Unlauter handelt. bis zum 24. 7 Für jeden Auftrag. Unlauterer Wettbewerb: Beispiele für unerlaubte Werbung Werbeanzeige Nr: (A) Unlauter handelt. „wer die Teilnahme von Verbrauchern an einem Preisausschreiben oder Gewinnspiel von dem Erwerb einer Ware oder der Inanspruchnahme einer Dienstleistung abhängig macht.9) .12. (UWG § 4. März. das Preisausschreiben oder Gewinnspiel ist naturgemäß mit der Ware oder der Dienstleistung verbunden“.12.“ (UWG § 4. Nr. die Entscheidungsfreiheit der Verbraucher oder sonstiger Marktteilnehmer durch Ausübung von Druck.4) (C) Unlauter handelt. Zugaben oder Geschenken die Bedingungen für ihre Inanspruchnahme nicht klar und eindeutig angibt. spenden wir 5 Euro an das örtliche Kinderheim. es sei denn.Das Angebot unserer Werkstatt: Wir führen bei Ihrem Wagen einen kostenlosen KFZ-Check durch. die geeignet sind. in menschenverachtender Weise oder durch sonstigen unangemessenen unsachlichen Einfluss zu beeinträchtigen (UWG § 4. Brosche mit 14 Brillanten im Stil von Cartier – mit Diamantpass. der in der Zeit vom 1. (UWG § 4.

fiel aus.dobře zapamatovatelný .nahradit .domnívat se .reklama na mantinelech sportovních areálů .ponechat . hob heraus. das ((e)s. informovat .paměť .sestavení rozpočtu .zděšení . povzbudit . nechuť .angažovanost. en) Banner. mít účinek . aktivita . ü-sse) Geschmack.vizuální podoba . „wer vergleichend wirbt. zařadit inzerát . bewarb. hat behalten) Bestandteil. gab an. použít . das (s.běžný . die (-.chuť. hat abgelesen) abstimmen angeben (gibt an. der ((e)s. e) beweisen (beweist.požitek . -) entfallen (enfällt. enfiel. -) Ereignis.dopadnout. nahm an.podíl . der (ess. ä-e) ablesen (liest ab. hat bewiesen) bewerben etwas (bewirbt. Juli 2004 IIK Düsseldorf/Udo Tellmann. der (s. e) Anzeige. http://www. n) . das (ses. skrytý . wenn der Vergleich nicht objektiv auf eine oder mehrere wesentliche. genoss. der (s. fiel ein. en) herausheben (hebt heraus. en) Anteil. die (-. zárodek . Nr.inzertní časopis .(E) Unlauter handelt. nachprüfbare und typische Eigenschaften oder den Preis dieser Waren oder Dienstleistungen bezogen ist“. ä –e) Gestaltung.součást .dbát . zde :auf Entsetzen. stručnost .2.iik-duesseldorf. hat einbehalten) einblenden eindeutig einfallen (fällt ein. las ab.nasadit.vyčíst .2) Auszüge aus dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) vom 3.vzhledem (k) .podporovat . behielt ein.povzbudit. na koho) . die (-. hat beworben) Budgetierung. die (Sg. ist ausgefallen) Bandenwerbung. ist entfallen). die (-. -) Engagement.událost . zaregistrovat .být nadšen . -) beachten bedienen begeistert sein (von) behalten (behält. hat angegeben) angesichts (+ Genitiv) animieren annehmen (nimmt an.de Ansatz.reklamní pruh (většinou internetová reklama) .dokázat .udivený . vkus . der (s.zadat.značný . n) Anzeige schalten Anzeigeblatt.uchovávat . hat herausgehoben) hintergründig Kürze. das (ses. animovat . hat genossen) Genuss. se) genieβen (genieβt.odpor.použít .podnítit.počátek.vypíchnout vyzdvihnout .odsouhlasit. die (-.připadat (na co. die (-. ist eingefallen) einprägsam einsetzen Ekel.dělat reklamu .vychutnávat. (UWG § 6.napadnout (dostat nápad) .kebab .) Litfaβsäule. hat aufgenommen) ausfallen (fällt aus.názor .Litfaβův reklamní sloup . der (es.udávat.jednoznačný . ä-er) aufnehmen (nimmt auf.pokračovat . en) Döner. hat angenommen) anregen Ansicht. der (s. schválit . užívat si . das (s. das (s. behielt. bewies. relevante.vysvítit (titulky na obrazovce) .(reklamní) inzerát .postranní.přijmout. nahm auf. -) einbehalten (behält ein.krátkost. se) erheblich ersetzen erstaunt fördern fortsetzen gängig Gedächtnis.

warb. das (s.přesvědčit umsetzen .Mitleid. wies nach. en) . der (s. s) . -) .důvěra vorziehen (zieht vor.výdaje na reklamu Werbebotschaft.vysílat scheuen (+Akk. n) .reklamní slogan Werbeetat. -) .odstranit Werbeausgabe. ü-e) .soucit nachlassend .rušit Streuverlust.dát přednost Wahrnehmung. e) . 0) . der (es.slučování/sdružování cen Rundfunk. ü-e) .příspěvek . zog vor. die (-. hat geworben) .vyskakovací okno s reklamou (internet) Preisbündelung. příslušet Zuschuss.vnímání (registrování) wegschaffen . n) .reklamní spot Werbespruch.nositel reklamy. der ((e)s. die (-. das (s. die (Sg.reklamní slogan Werbeträger.rozhlas Sachverhalt. der ((e)s. ist zugekommen) . -) . der (s.bát se Schnäppchenpreis. kam zu.zprostředkovat Vermutung. der ((e)s.prokázat Pop-up-Fenster.skutečnost schalten . die (-.ztráta v důsledku velkého rozptylu überzeugen . hat nachgewiesen) . medium Werbetreibende. das (s.výhodná cena sich einfach geben . hat vorgezogen) . en) .domněnka Vertrauen.být jednoduchý stören .) .realizovat vermitteln . e) . der (s. die (-. -) .reklamní slogan Werbemittel. s) .prostředek reklamy werben für etwas (wirbt. der (s. der (n. die (-. en) .) . der (s.náležet. e) .ustávající nachweisen (weist nach.dělat reklamu Werbespot. en) .rozpočet na reklamu Werbemitteilung. -) . das (s.provozovatel reklamy zukommen (kommt zu.

“ (3) „Sagen Sie. Das Interier zeichnet sich durch gemäßigten Komfort aus.“ (5) „Die 21“ Felgen unterstreichen das sportliche Image. diesem Menschengedränge zuzusehen. Also……. die Situation so zu beschreiben. Und dass einigen Kritikern mein Stil des Schreibens nicht gefällt. Messevorbereitung) A Messen sind zeitlich und geographisch festgelegte Veranstaltungen. handeln. Messeziele. .18 Messe (Messestandort Deutschland. Schon seit frühen Morgenstunden geht es hier in Hannover turbulent zu.. das ist eine komplizierte Frage./hat die Aufgabe. …. weil/denn … Auf dem Foto (links/rechts/unten/oben) ist/sind ………… abgebildet. Sie kommen meist periodisch vor und haben klar festgelegte Schwerpunkte. liebe Zuschauer. direkte Flugverbindung nach Lima. Die Messe heißt ….. Caracas?“ „Ja. … Die Bilder zeigen ……. und das macht diese ohnehin interessante Destinationen noch attraktiver. bei denen sich mehrere Anbieter den Konsumenten präsentieren. …./wird mit der Absicht veranstaltet./der Zweck der Messe besteht darin. wie sie eben war. Ü 1 a) Was fällt Ihnen anhand der Collage zum Thema „Messe“ ein? Redemittel: Unter Messe verstehe ich ….“ (2) Kurz vor dem Messeauftakt wird an den letzten Details beim Aufbau von Messeständen gefeilt. aber sonst ist schon alles für das große Theater vorbereitet. Auf dem Foto (links/rechts/unten/oben) könnte es sich um ……….“ . (1) „Es ist erstaunlich.ich habe einfach versucht. b) Welcher Text gehört zu welchem Bild? Begründen Sie. Auf dem Bild (links/rechts/unten/oben) ist/sind …… zu sehen.“ (6) „Auf den ersten Blick geht es um einen ganz normalen LCD-Monitor. …. (4) „Ach. Jedoch die Density ist enorm groß.

In der traditionellen (8) ……………………. die Ihnen bekannt sind. Der (9) …………………… Hannover (links oben) zeigt die neuesten Trends in der IT-Branche.B. Aber Sie können z. weil … Ich interessiere mich für _______. und deswegen … Ich möchte mir ________ ansehen. c) Welche Messe würden Sie mal gerne besuchen? Ich würde mal gerne _________ besuchen. Sie informieren sich gegenseitig über die Neuigkeiten oder führen verschiedene (6) ………………………. -schuhe TUI adidas Langenscheidt Verlag Neckermann Deutsche Telecom Bertelsmann Tourismusamt Berlin Nike Hudy Sport Čedok Siemens b) Nennen Sie andere Messen. als wenn man einen Park anlegt. Messehalle Messestandort Messegespräche Messeort Messestadt Messegelände Messeziel Messestand Messeveranstaltung Messebesucher Auf der Collage sind die Messeorte Leipzig. Auf jeder Messe befinden sich auf dem (1) …………………. aufbauen. Schlafsäcke gegenwärtige dt. Das Foto rechts unten zeigt.. hierher. Heutzutage hat fast jede Branche ihre eigene Messe. von der CeBit in Hannover). Treffen mit bekannten Persönlichkeiten (hier mit Günter Grass auf der Leipziger Buchmesse). Frankfurt am Main (das Bild links) werden jährlich die Neuigkeiten der Automobilbranche präsentiert. wo die Aussteller ihre (3) ………………. riesige (2) ……………………. Literatur Druckmaschinen Handys Lehrbücher Notebooks PC Wörterbücher Ausrüstung für Alpinistik Pauschalreisen Hotelunterkünfte Sportbekleidung. Hannover. Sie kommen mit unterschiedlichen (5)………………. denn ….“ (8) „Verstehen Sie.Auf der CeBit kann Computerzubehör von Siemens ausgestellt /präsentiert werden. da geht es um ein Stadtprojekt. aber es ist nicht so einfach. Funktionen der Messen können Sie den obigen Textabschnitten entnehmen? ______________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________ Ü 2 Tragen Sie die folgenden Ausdrücke in der richtigen Form in den Text ein. bzw. Dort treffen sich die Aussteller mit den (4) ……………………. schon möglich.“ „Ja . gibt. (siehe das Foto unten. B.(7) „Da haben Sie recht. zehn Romane hineinspeichern. mit potenziellen Kunden. Frankfurt am Main. z. dass es auf den Messen viele verschiedene (7)………………………. Ü 3 a) Was kann auf einer Messe ausgestellt werden? Beispiel: .. das eine langfristige Zusammenarbeit beider Firmen ermöglicht. Berlin und Köln abgebildet. Charakterisieren Sie kurz die ausgestellten Produkte und ihre Aussteller. wie das Foto rechts oben zeigt. Natürlich kann man damit Papierbücher nicht ersetzen.“ c) Welche Aufgaben. wie das Bild rechts in der Mitte beweist.. .

… 5 Die in Deutschland veranstalteten Messen haben sich … 6 Viele Aussteller begrüβten dieTatsache. (5)………………………………………………… Viele Städte in Deutschland haben eine sehr lange Messetradition. dass in Deutschland Fachmessen überwiegen. hat aber keinen realen Nutzen mehr. . (6)………………………………………………… Die deutschen Messen zeichnen sich durch perfekte Organisation aus. . Gute Flugverbindungen zwischen Amerika.de) b) Korrigieren Sie die folgenden Aussagen anhand der Textabschnitte. Frankfurt am Main. 3 In Bezug auf den Dienstleistungsservice sind die deutschen Messeveranstalter nicht flexibel genug. c) Komplettieren Sie die Sätze in der Vergangenheit. Das ist eine der nachfragestärksten Regionen der Welt. . die heute in Deutschland vorherrscht. Pressearbeit oder Marketingaktionen. 1 Bezüglich der Organisation hat man noch viel nachzuholen. . (3)………………………………………………… Fast jede groβe Stadt in Deutschland hat ihre eigene Messe. Wenn wir aber die wichtigsten Messestandorte nennen sollten. 6 Es ist geschichtlich bedingt. 2 Eine lange Messetradition ist zwar schön.im Zentrum des Interesses vieler ausländischen Aussteller _________ .dass man das Serviceangebot __________ hatte. München und Köln.auma. Düsseldorf. dann sind das sicher Berlin. (frei nach: www. (4)………………………………………………… Die Messeart. Leipzig. … 7 Immer wenn man nach typischen Messestädten fragte. So können sie bei der Veranstaltung von Messen auf langjährige Erfahrungen zurückgreifen.Messeplatz Deutschland Ü 4 a) Wählen Sie geeignete Überschriften für die einzelnen Textabschnitte. Tradition heißt Erfahrung Von überall gut erreichbar Deutsche Messen haben viel nachzuholen Deutsches Messewesen am Boden Wichtigste Messeorte Traditionelle Publikumsmesse verliert ihre Position Qualität der deutschen Messewirtschaft (1)………………………………………………… Der Messeplatz Deutschland liegt im Zentrum des europäischen Marktes mit rund 490 Millionen Verbrauchern. vorherrschen nennen erweitern stehen auszeichnen (sich) erreichen einsetzen . 5 Die Lage vieler internationaler Messen ist leider nicht verkehrsgünstig. Wegen eines immer gröβeren Produktangebotes ist nämlich eine Spezialisierung der Messen nur auf bestimmte Produktgebiete notwendig. Beispiel: Deutschland als Messestandort hat immer im Zentrum des Interesses vieler ausländischer Aussteller gestanden. .hat man in einem Atem Berlin und Köln ____________. … .immer durch gute Organisation ____________ . ist die Fachmesse.guter Flugverbindung die Messe schnell_______________. .war auch diesmal die Messe erfolgreich. Günstige Lage (2)………………………………………………… Alle internationalen Messen haben ihre Standorte in den Industriegebieten mit einer modernen Infrastruktur. 1 Deutschland als Messestandort hat immer … 2 Auch aus dem entfernten Amerika hat man dank… 3 Während früher Universalmessen ___________ haben. Die Messeveranstalter erweitern ständig ihre Serviceangebote und bieten verschiedene Sonderleistungen wie Reisebuchung. 4 Trotz der schlechten geographischen Lage wird Deutschland als Messeland häufig aufgesucht. … 4 Weil die Messeveranstalter die neuesten IT-Technologien ___________ haben.dominieren heute Fachmessen. . Hannover. Asien und Australien sichern ein großes Ausstellerinteresse weltweit.

. 6 Es ist nicht nur die günstige Lage.. ……………………………. ……………………………. .…. oder z. Leipzig oder Hannover. .. 2.………. die vor allem von Fachleuten einer bestimmten Branche besucht werden.B. 5 Für beinahe jede groβe deutsche Stadt ist typisch.…regionale regionale……………………. 4 Die führende Position der Fachmessen ist darauf zurückzuführen. ……………………………. ………………. ……………………………. überregionale Messen. ... nennt man eine regionale Messe. 6 Internationale Messen sind Messen.d) Ergänzen Sie die Sätze mithilfe der Textabschnitte aus der Ü 4a). Fachmessen. ……………………………………………………………… . das sind die Städte.…… . . . . ……………………………………………………………. .? d) Berichten Sie dann aufgrund Ihrer Notizen über die deutsche Messebranche. ……………………………………………………… . …………………………….. c) Falls Sie nicht alle benötigten Angaben haben. ……………………………………. . ………………………………………. …………………………….………..……………………………………………… Anteil der dt. . Nach welchem Kriterium werden sie gegliedert? 1. …………………………………………………. Es gibt verschiedene Messearten: regionale Messen. 2 Weil es eine immer breitere Produktpalette gibt.. 3 Als Weltleitmessen werden die Messen bezeichnet.. Publikumsmessen. Ü 5 a) Hören Sie weitere Informationen. wo weltbekannte Messen stattfinden. b) Hören Sie sich die Informationen noch einmal an und notieren Sie sich die konkreten Angaben. ……………………………. 4 Eine Messe. 3. Anzahl der Messegelände Hallenfläche insgesamt Ausgaben auf den deutschen Messen insgesamt/Jahr Anzahl der gesicherten Arbeitsplätze …………………………….………. 5 Messen. ……………………………. 3 Die deutschen Messeveranstalter kann man nur loben..……………. …………………………………………………………………… .……. Wie viel ………… besuchen………… pro Jahr? Wie groß ist der Anteil……… an ………. Messen am internationalen Messewesen Anzahl der internationalen deutschen Messen Ausstellerzahl Besucherzahl Anteil der ausländischen Aussteller Anteil der ausländischen Besucher …. Weltleitmessen. fragen Sie Ihre Kollegen. Investitionsgütermessen. ………………………………………….. zählt man zu den Konsumgütermessen. Ü 6 Ergänzen Sie die Sätze mithilfe des Angebots.………………….……………………………………………………………. 1 Fachmessen sind Messen. …………………………………………………………………. Notieren Sie zuerst. 2 Publikumsmessen nennt man Messen. regionale Ausstellerzahl Besucherzahl ………………………………………. Beispiel: .rund zwei Drittel … ……………………………. ………. ..……. 7 Auβer wegen der günstigen Lage werden die deutschen Messen auch deswegen aufgesucht. welche Arten von Messen und Ausstellungen genannt werden.………………………. 7 Unter Mustermessen versteht man Messen. EU-Verbraucher. …………………………….. 1 Berlin. e) Berichten Sie (mündlich oder schriftlich) zusammenfassend über das Thema „ Messeplatz Deutschland“. sondern es sind auch 490 Mio. .

würde ich … empfehlen.Herr Hardarsson. vor allem Konsumenten angesprochen werden sollen. wenn / falls Sie …. die wichtigsten Produzenten der Welt teilnehmen. . Verfassen Sie für die nächste Unterrichtsstunde einen kurzen Bericht über eine Messe Ihrer Wahl.an der die auf denen die durch die an denen auf denen vor allem von Fachleuten besucht werden. b) Beraten Sie folgende Personen. dann sollten Sie … besuchen. . sich meist die Firmen eines bestimmten Gebietes beteiligen. nur Informationscharakter haben. die Sie interessieren würde. dass auf XY Messe …… ausgestellt (präsentiert) wird/werden.Frau Wacker. welche Messe im Angebot für Sie geeignet ist. PROJEKT Recherchieren Sie im Internet nach Informationen über eine Messe. Ü 7 a) Was wird wohl auf folgenden Messen ausgestellt? Stellen Sie Vermutungen an. . interessieren Sie sich für …. Beispiel: Ich glaube/vermute/nehme an. Name der Messe: Messestadt: Termin: Branche: Messetyp: Wichtige Aussteller: Sonstiges: B Es gibt eine Vielzahl von verschiedensten Messen. viele ausländische Firmen vertreten sind. man vor allem Konsumgüter präsentiert. Aufgrund einer ständig zunehmenden Spezialisierung hat heutzutage praktisch jede Branche ihre eigene Messe.

zu können. das Damenkostüme herstellt. Frau Wacker möchte einen Bioladen eröffnen und sucht mögliche Lieferanten. Frau Mack ist Journalistin und macht eine Untersuchung über die neuen Freizeittrends. Er möchte verschiedene Anbieter ansprechen. ……………… zu …… . Herr Frey vertritt eine Firma. was für Lebensmittel es auf dem Markt gibt. welche Messeziele für die Besucher im Vordergrund stehen: Die Fachbesucher besuchen die Messe. Herr Poms will seine Bäckerei auf den neuesten technischen Stand bringen. …. weil sie immer in sein möchte. … um persönliche Kontakte auf zubauen. Herr Gluck arbeitet in der Marketingabteilung eines kleinen Unternehmens. um Kontakte mit …………… zu pflegen. um……………………………. die Elektrogeräte importiert. . Zu welcher Gruppe (Privat-/Fachbesucher) gehören die befragten Besucher? Kreuzen Sie an. Privatbesucher Fachbesucher Messeziele sich einen Überblick über die Konkurrenz verschaffen Dialog 1 Dialog 2 Dialog 3 neue Trends aufspüren Dialog 4 b) Hören Sie sich die Dialoge noch einmal / mehrmals an und tragen Sie die Besucherziele in die Tabelle ein. Frau Steiner ist seit einiger Zeit Vegetarierin und möchte wissen. Frau Lieber arbeitet als Landschaftsarchitektin und sucht neue Ideen für ihre Arbeit..Frau Heinz interessiert sich für die neuen Modetrends. Herr Hardarsson besitzt einen Schönheitssalon in Reykjavik und möchte Erfahrungen mit Besitzern ähnlicher Einrichtungen austauschen. Herr Weiler ist Student und schreibt eine Diplomarbeit über die neuesten Baumaterialien. …… zu …… . Es geht ihnen vor allem darum. c) Welche Personen besuchen die Messe aus privaten. ……… zu …… .zu……… Für die Privatbesucher … ist es wichtig. Sie versprechen sich von dem Messebesuch. welche aus beruflichen Gründen? Ü 8 a) Hören Sie sich folgende Kurzdialoge an. c) Kommentieren Sie jetzt. dazu braucht er eine neue Einrichtung. um die Konkurrenz ……. Herr Jürgens hat ein kleines Bauunternehmen und sucht Kontakte zu seinen Kunden.

Dozenten. Business Travel. ………. es ist die größte Tourismusmesse der Welt mit den Themen Reise. EDV und Software. 9 Unsere Absicht ist (besteht darin). …………………………………… 4 Wir wollen ……………………………………….……………………………… 6 Wir besuchen die Messe. Vertreter der Hotellerie.Ü 9 Formulieren Sie Ihre Messeziele. Angestellte. 7 Wir planen. Im Jahre 2008 standen den 11 147 Ausstellern aus 186 Staaten rund 160 000 qm Fläche zur Verfügung. Marktlücken zu entdecken. .B. …………… Vorstellung von Neuheiten Entdeckung von Marktlücken Aufnahme von neuen Geschäftskontakten Beobachtung des Marktes Vorstellung unseres neuen Unternehmens Präsentation von Prototypen Vergleich mit der Konkurrenz Werbung von Kunden Steigerung unseres Firmenabsatzes Messebeteiligung Ü 10 a) Wer sind die Besucher der ITB Berlin? Markieren Sie. ……………………. die Aussteller warben um die Gunst von mehr als 100 000 Fachbesuchern und 70 000 Privatbesuchern. ………. der eine online-Verbindung rund um das Jahr ermöglicht. Die ITB Berlin stellt sich vor – ein kleines Profil Die Messe ITB Berlin findet jedes Jahr in den Messehallen am Funkturm statt. Tourismus und Urlaub. Geschäftsführer. ………. ……………. Die ITB Berlin bietet einen Virtual Market Place. b) Überlegen Sie. Information und Beratung. was ein Besuch der ITB Berlin den Messebesuchern bringen könnte? Die Fachbesucher können neue Geschäftskontakte knüpfen. ……………………………………… 8 Wir nehmen an dieser Messe teil. ………. Zu weiteren Angebotsschwerpunkten gehören z. Die Besucher kommen aus allen Bereichen der Wirtschaft – selbstständige Unternehmer. ……… - Die Privatbesucher haben die Chance. Zu den Ausstellern auf der ITB gehörenTourismusorganisationen und –verbände. ………. Hausfrauen. Reiseverkehrsmittel und Verkehrsträger. ………. 1 Wir möchten …………………………………… 2 Wir haben das Ziel.. wissenschaftliche Mitarbeiter. und durch den neue Zielgruppen angesprochen werden. Studenten. Schüler. 5 Wir beabsichtigen. Reiseveranstalter und Reisebüros. 3 Wir sind hier. sich über neue Reiseangebote zu informieren. Medien und Verlage. ………. Rentner.

dass eine Messeteilnahme für Ihr Unternehmen von großem Nutzen wäre. Sie sind aber ziemlich skeptisch. Arbeiten Sie in Dreiergruppen. an der ITB teizunehmen? Wozu? Nein. aktiv vorgehen Argumente (Herr Groll) • Angst vor hohen Kosten • keine Erfahrung mit Messebesuchen • kein Organisationstalent • keine große Lust. Verkehrsträger. Herrn Groll. Ihr neuer Mitarbeiter möchte Sie davon überzeugen. . Wer überzeugt wen? Partner A: Sie sind Herr/ Frau Fischer. nur am Stand zu hocken und nichts zu tun • • • Projekt Sie wollen als Aussteller an der ITB Berlin teilnehmen und planen eine Selbstpräsentation am Messestand.) B: Sie präsentieren Ihr Reisebüro C: Sie vertreten die Tschechische Zentrale für Tourismus (www. … Ich könnte … Argumente (Herr Fischer) • • • • • • • • • • • den Namen des Reisebüros bekannt machen neue Kunden gewinnen die Konkurrenz beobachten Berlin als Messestadt nicht weit Ihre Hilfe bei der Organisation Messestandmiete nicht so hoch Messeagentur beauftragen wichtig. von der Nützlichkeit eines Messebesuchs überzeugen. Wählen Sie eine der folgenden Möglichkeiten: A: Sie sind in der Tourismusbranche tätig ( Hotellier. Warum nicht? Es ist doch wichtig. dass es etwas bringt. tätig. Experimente zu machen • kleines Reisebüro kann es sich nicht leisten • keine Zeit dafür • kein Sinn. Partner B: Sie sind Herr / Frau Groll und betreiben ein kleines Reisebüro. dabei zu sein.. da habe ich keine Lust.c) Rollenspiel: Messebeteiligung ja oder nein? Formulieren Sie (Gegen)gründe und (Kontra)argumente.czechtourism. und hat ihren Sitz … ist auf dem Gebiet ……. Firmenname: Branche: Standort: Geschichte der Firma: Größe / Marktposition: Tätigkeitsfeld: Zielgruppe: Geschäftspartner: b) Stellen Sie Ihre Firma kurz vor. ein neuer Mitarbeiter eines kleinen Reisebüros. Herr Groll. heißt …. und wollen Ihren Chef. haben Sie schon mal darüber nachgedacht. … Aber es ist nicht so einfach.cz) a) Bereiten Sie eine Präsentation Ihrer Firma vor. lokales Tourismusamt usw.

... möchte mit ……… ansprechen. ……. Ich würde gern erfahren. befasst sich mit ….Unsere Firma repräsentiert … beschäftigt sich mit ……........ ……………………………..... ... unmittelbar vor der Messe .... festlegen planen in Auftrag geben aufstellen anmelden vorbereiten zusammenstellen auswählen bestimmen definieren prüfen organisieren (A) _________________________ Aufbau des Messestands ________ Standpersonal ___bestimmen___ Transport ______________________ Reise _________________________ (B) ________________________ Messeziele ____________________ Messe _______________________ Messebudget __________________ (D) ______________________________ (C) ______________________________ Unterlagen _____________________ Exponate ___prüfen____________ Ablaufplan ___aufstellen________ sich beim Veranstalter ____________ Exponate ______________________ Öffentlichkeitsarbeit ______________ Reise _________________________ (nach: GIMA) b) Die Planung eines Messebesuchs verläuft ungefähr in vier Phasen.. Standort………………………......... Ich wüsste gern. ……… Es würde mich auch interessieren.... etwa 9-6 Monate vor der Messe 3... … Gesprächsnotiz Kontakt Name…………………………. Ü 11 a) Sie planen eine Messebeteiligung....... ungefähr ein Jahr vor der Messe 2.. bietet ….... arbeitet mit … zusammen.. …………………………….. ……………………………..... Könnten Sie mir sagen. …………………………….. ……………………………....... …………………………………. Was müssen Sie alles tun? Mehrfachnennungen sind möglich.... Ordnen Sie die einzelnen Phasen den Aufgabengruppen zu: 1. Firma………………………….. Tätigkeitsfeld ………………………………… ………………………………… ………………………………… ………………………………… ………………………………… ………………………………… ………………………………… sonstige Bemerkungen ……………………………. richtet ihre Aufmerksamkeit auf …........ c) Machen Sie ein Interview mit Ihren „Branchenkollegen“.......... Tauschen Sie Informationen aus und tragen Sie sie in Ihre Gesprächsnotiz ein.... Telefon/Fax…………………… E-Mail.... verfügt über …….. ……………………………..... etwa 6-3 Monate vor der Messe 4.

.000 Ausstellern genutzt und 9–10 Mio. es muss die entsprechende Messe ………………………. die den wichtigsten Branchentreff dieser Industrie darstellt.und Verkauf von Waren dienten. 170. Automation und Innovation) und die CeBIT (Computer. zusammen erzielten sie im Jahr 2006 einen Umsatz in Höhe von 2. die dem direkten Kauf. Historisch gesehen sind die Orte. Deutschland ist der international führende Standort für Messen und Ausstellungen.und Mehrbranchenmessen abgehalten wurden. der Verkauf der / seiner Häuser / neuer Häuser Ersatzform – Dativ Singular oder Plural – Substantiv ohne Artikel z. Genitiv Singular – Substantiv mit Artikel. diese zur Schau zu stellen. an denen traditionsreiche Universal. die Angebote verschiedener Anbieter zu vergleichen und sich ein Bild von der Marktsituation zu machen. Jede Branche hat inzwischen eine sogenannte Leitmesse. ………. das Messebudget muss … C Die Messe Eine Messe im wirtschaftlichen Sinne ist eine zeitlich begrenzte. ____________ der CeBIT treffen über 5. muss einiges gemacht werden. Auf dem weltweit ____________ Messegelände finden wir 26 Hallen mit über 460 000 qm. Ü 12 Setzen Sie aus dem folgenden Angebot 8 passende Wörter in ihrer richtigen grammatischen Form in den Lückentext ein. Pronomen.B. Ursprünglich waren die Messen Verkaufsveranstaltungen (Warenmessen). Adjektivattribut z.B. ein Tagungszentrum mit 32 Sälen. häufig als Messestadt bezeichnet worden.B. Besuchern besucht werden. Die Ziele müssen ….000 Aussteller aus 50 Nationen auf mehr ____________ eine halbe Million Besucher aus über 100 ____________. 46 Restaurants für 20 000 ____________. die von ca. Ausstellenden Unternehmen geht es um Gewinnung oder Auffrischung von Kundenkontakten.. Steigerung des Bekanntheitsgrades sowie Informationsaustausch. knüpfen steigen Gast auf an führend Land erhöhen als wie leitend groß Einer der ____________ Messeplätze in Europa ist Hannover. In Hannover finden die Hannovermesse (Industrie. Aussteller und Besucher können hier neue Kontakte ____________ und dadurch ihre Absatzchancen ____________. Kunden haben auf einer Messe die Möglichkeit. zu erläutern und zu verkaufen. ein Freigelände mit 58 000 qm. Gesamtwirtschaftlich tragen Messen zur Schaffung von Markttransparenz bei und können regional positive Beschäftigungseffekte auslösen. werden. auf denen Produkte nur als Muster vorhanden sind und der Informationsaspekt im Vordergrund steht. In der Messewirtschaft haben sich mittlerweile Fachmessen durchgesetzt und die traditionellen Mehrbranchenmessen (Universalmessen) wurden verdrängt. Fünf der zehn größten Messegesellschaften der Welt stammen aus Deutschland. die es Herstellern oder Verkäufern einer Ware oder einer Dienstleistung ermöglicht. Pronomen z.c) Beschreiben Sie jetzt die Planung nach den einzelnen Phasen: Bevor man zu einer Messe fährt. der Verkauf von Spielzeug / von Immobilien . Parkplätze für 40 000 Pkws. Jährlich werden zwischen 150 und 160 internationale Messen und Ausstellungen durchgeführt. €. der Verkauf einer Immobilie / des Hauses / unseres Hauses Genitiv Plural – Substantiv mit Artikel. wiederkehrende Marketingveranstaltung..und Kommunikationstechnik) statt. heute dominieren die Mustermessen.45 Mrd.

Nachteil. Vorteil. möglich. Lust. Zeit Adjektiv + Infinitiv mit zu: fähig. anfangen. . (versuchen) Ü 15 Setzen Sie aus dem folgenden Angebot 10 passende Ausdrücke in ihrer richtigen grammatischen Form in den Lückentext ein. (gelingen / imstande) 7 Er muss die richtige Zielgruppe ansprechen. zwingen. (möglich) 4 Sie besucht gern Messen. wird als Grund____________. Pflicht. uns zu helfen. Mehr als die Hälfte nutzt die Messe. Am häufigsten. um ____________ zu betreiben. (Möglichkeit) 2 Auf der Messe kann der Aussteller Gespräche mit den Besuchern führen. vorteilhaft. nötig. warum sie ____________ Aussteller an Messen____________. Mit 89% folgt als Grund die ____________ der Stammkunden und mit 85% die Verbesserung des Images des Unternehmens. Gelegenheit. nämlich von 90% der____________. Markt Umfrage gewinnen Ziele der Aussteller es Befragte knüpfen teilnehmen Pflege wie fördern als Zielgruppe beenden angeben Marktforschung 500 Unternehmen wurden befragt. Kontakte zu ____________ oder sogar Geschäfte abzuschließen. 1 Er kann seine Ware auf der Messe präsentieren. Veranstaltung __der__ Buchmesse in Leipzig (Genitiv Singular mit Artikel) Herstellung ___von__ Spielzeug (Dativ Singular) Erweiterung Herstellung Präsentation Erhöhung Bestellung Einkauf Entwicklung __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ Sortiments Werkzeug Firma Besucherzahl Infomaterial Obst Messewesens Präsentation Veranstaltung Anforderung Sendung Nutzung Bedeutung __________ __________ __________ __________ __________ __________ Firma Gore Messe Preisliste Computerzubehör Informationstechnik Tourismusbranche Substantiv + Infinitiv mit zu: Möglichkeit. Spaß. wichtig. verpflichtet. Beispiel: Er will uns helfen.Ü 13 Genitiv oder Ersatzform? Ergänzen Sie. Circa drei Viertel möchten neue ____________erschließen und zwei Drittel finden ____________ wichtig. gelingen. vorschlagen Ü 14 Sagen Sie es anders. (Gelegenheit) 3 Auf der Messe kann man auch verschiedene Spezialitäten probieren. imstande. (bereit) Er ist bereit. versuchen. (wichtig) 8 Sie müssen billigere Lieferanten suchen. bereit. (Spaß) 5 Möchten Sie mit mir die Buchmesse in Leipzig besuchen? (Lust) 6 Er kann seine Produkte nicht verkaufen. (zwingen / nötig) 9 Wir wollen unsere Produkte auf der Cebit-Messe anbieten. Sie mag es. einfach Verb + Infinitiv mit zu: ermöglichen. neue Kunden ____________und die Firmenprodukte bekannter machen zu wollen.

die (-. die (-. začátek veletrhu návštěvník veletrhu rozpočet nákladů zajišťujících účast na veletrhu . en) Aufnahme. das (s. der ((e)s. e) Informationsaustausch. 0) Messeauftakt. přijetí navštívit vycítit uvést do pohybu. die (-. 0) gegenseitig gemäßigt Gunst. -) elektronische Datenverarbeitung entdecken erläutern erreichen erstaunlich Fachmesse. tlačenice vzájemný přiměřený přízeň řemeslo výměna informací zahájení.D Ü 16 a) Ergänzen Sie den Kommentar aufgrund der Informationen aus der Infografik Globus. der (s. b) Schreiben Sie zu den Pfeilen passende Verben aus dem Kommentar. n) Felge. die (-.6 Millionen Quadratmeter. -) aussuchen auszeichnen sich Bäckerei. en) beabsichtigen bedingen befragen beinahe beitragen (trägt bei. das (s. die (-. hat besessen) Density = Dichte. -) Messebudget. die (-. der ((e)s. . die (-. Die im Jahr 2004 in Deutschland vermietete Fläche sank um ___________% auf 6. trug bei. Plural „-n“ selten) EDV. 0) Handwerk.ein Plus verbuchen - - abhalten (hält ab. der (s. das (s. ab. rozpoutat. die (-. s) konat. hat abgehalten) anmelden Auffrischung. hat beigetragen) besitzen (besitzt. Ein Plus konnten die Messeveranstalter allerdings bei der Zahl ausländischer Besucher und Aussteller verbuchen. besaß. Im Jahr 2004 kamen _________ Mio. e) Messebesucher. hielt ab. organizovat přihlásit (se) oživení navázání. n) aufsuchen aufspüren auslösen ausstellen Aussteller. n) Gedränge. Die Zahl der Besucher nahm um ___________ % auf ___________ Mio. die Zahl der ausländischen Aussteller stieg um ________ %. die Zahl der Aussteller reduzierte sich um __________ % auf rund ___________. Gäste aus dem Ausland. iniciovat vystavovat vystavovatel vyhledat vyznačovat se pekárna zamýšlet podmiňovat dotazovat téměř přispívat vlastnit míra rozlišení elektronické zpracování dat objevit vysvětlit dosáhnout udivující oborově zaměřený veletrh ráfek nával.

der ((e)s. das (s. -) Schwerpunkt. n) Messewesen. -) Messeort. en) verdrängen verkehrsgünstig Verlag. ist zugegangen) zur Schau stellen zurückgreifen auf etwas (greift zurück. en) Nutzen. -) Messeveranstaltung. die (-. der ((e)s. die (-. die (-. e) Messestand. hat zurückgegriffen) zusehen (sieht zu.Messegelände. hat vertreten) Vordergrund. überwog. der (s. die (-. die (-. e) speichern Steigerung. 0) Park anlegen Publikumsmesse. akce vytlačit dostupný z hlediska dopravy nakladatelství domněnka slibovat si zastupovat popředí být k dispozici převládat ucházet se opakující se probíhat vystavovat použít přihlížet . konání. hat überwogen) veranstalten Veranstaltung. das (s. der (s. en) versprechen sich von etwas (verspricht. warb. der (s. ä. die (-.e) Messestandort. konat uspořádání. der ((e)s. der ((e)s. das (s. s) Reiseveranstalter. ging zu. n) Reisebüro. hat geworben) wiederkehrend zugehen (geht zu. griff zurück. -) nachholen Neuheit. e) Vermutung. e) Messeveranstalter. vertrat. en) überwiegen (überwiegt. ü -e) vorhanden sein vorherrschen werben um etwas (wirbt. hat zugesehen) výstaviště místo konání veletrhu veletržní (výstavní) stánek místo konání veletrhu organizátor veletrhu akce konaná v rámci veletrhu veletržnictví dohonit novinka užitek založit park spotřebitelský veletrh cestovní kancelář organizátor cesty těžiště uložit zvýšení převažovat uspořádat. der (s. der (s. hat versprochen) vertreten (vertritt. sah zu. versprach.

Messenachbearbeitung) A Unternehmen geben enorme Summen für ihren Messestand aus.und Werbematerialien • das Wohl der Messebesucher und des Standpersonals b) Präsentieren Sie den Vorschlag Ihres Teams! Es ist überaus wichtig. Am Messestand Dialog A Der Standmitarbeiter • spricht den Besucher an • stellt sich vor • gibt dem Besucher seine Visitenkarte • stellt dem Besucher Fragen • hört ihm zu • fragt nach seinen Vorlieben und Präferenzen • ermittelt seine speziellen Bedürfnisse • zeigt Enthusiasmus • lässt den Besucher nicht zu Wort kommen • verhält sich höflich dem Besucher gegenüber • überschüttet ihn mit Informationen • bietet Infomaterial an • informiert den Besucher über Rabatte • bringt das Gespräch zum Abschluss Dialog B . Ihr Chef hat mehrere Praktikantenteams beauftragt. Welches Team ihm das beste Projekt vorlegt. Vergleichen Sie die beiden Dialoge und markieren Sie. Eingang Ü 2 Am Messestand a) Sie hören sich zwei Gespräche am Messestand an. … Wir müssen insbesondere… Eine außerordentlich wichtige Aufgabe ist. was für die Strategien der Standmitarbeiter kennzeichnend mitarbeiter ist. Untersuchungen zeigen. dass mehr als 50% der Messekontakte nicht zustande kommen. einen Entwurf für die Standausstattung zu machen. Beim Standpersonal wird gespart. darf mit zur Messe fahren. Tipps für Ihre Überlegungen: • technische Ausstattung • Informations.19 Messegespräche (Messeverhandlungen. Messestand auf der ITB Berlin Ü 1 a) Sie machen ein Praktikum bei der Tschechischen Zentrale für Tourismus. … Es ist absolut notwendig. weil das Standpersonal für diese Aufgaben nicht qualifiziert wurde. … Es muss / müssen / sollte(n) ………… werden.

b) Welche der beiden Kommunikationsstrategien finden Sie erfolgreicher und effizienter? erfolgreicher Warum? Welche Kommunikationsfehler sind begangen worden? Wie haben die Kunden darauf reagiert? c) Stellen Sie einen Ratgeber für das Standpersonal zusammen. 8. Gesprächsnotiz Messe/Ausstellung ____Holiday World Prag Holiday Prag_________________________________ 1. 1. a) Warum hat der Messebesucher den Messestand besucht? Was braucht er? Wie wurde ihm geholfen? b) Hören Sie sich den Dialog noch einmal an und füllen Sie die Gesprächsnotiz aus. 10. Hör dem Besucher zu! Erkundige dich nach seinen Vorlieben und Wünschen! 2. Am Messestand „Holiday World!“ Herr Hanák besucht auf der Messe „ Holiday World“ den Stand der österreichischen Zentrale für Tourismus. Aufgabenbereich o o o o o o Geschäftsleitung Einkauf Marketing Finanzen Verwaltung Konkurrenz Presse _________________________ _________________________ _________________________ _________________________ Gesprächsführer __Elke Schmitz_____________ __ Verhandlungssprache ________________________ Korrespondenzsprache _________________________ Bemerkungen o . 6. 4. 9. 7. 3. 5. Adresse/Visitenkarte Name ______________________ Firma ______________________ Adresse ____________________ Land _______________________ Telefon _____________________ Faxnummer _________________ E-Mail ______________________ 2. Ü3 Hören Sie sich ein Gespräch am Messestand an.

30 Präsentationen Stand 11. 10.00 Galadinner . Ergebnis übergeben o Visitenkarte o Prospekt o Preisliste o Sonstiges 8.00 – 16. Gesprächsinhalt ____________________________________________________ 7.00 Seminar zum Fremdenverkehr 20.Tigerpalast So .3. Vereinbaren Sie mit ihm einen passenden Termin für Ihren Nachbesuch am Stand.00 Seminar zum Programm „Amadeus“ 9.30 Vorlesung „Reservierungssysteme“ 17. alle von Ihnen benötigten Informationen und Materialien zusammenzustellen.35 Abreise So 20. Fr Fr 11. Wirtschaftsstruktur Handwerk Industrie Händler Dienstleistungen 5.00 – 11. Sie haben ihm versprochen. Hier ist Ihr Messekalender. März 20. Hier ist Ihr Messekalender.00 Besprechung 10.00 Abschlussabend . Kundenstruktur Neukunde Altkunde Österreich EU Übriges Europa USA/Kanada Lateinamerika Asien Australien und Ozeanien Berater Schule/Hochschule Behörde Endverbraucher 6. besuchen Sie einen Messestand.30 – 14.___________________ Uhrzeit ____________________ c) Partnerspiel Terminvereinbarung Partner A Am ersten Messetag..00 – 12. 19. Besuch vereinbart Datum ___16. dem Donnerstag.Klara ☺ Sa 9.30 – 16.30 Road Show Neckermann Geschenk für Lisa !!! 17.30 Abendessen mit Rolf Partner B Am ersten Messetag.15 Präsentation Happag Lloyd Sa 13. die von ihm benötigten Informationen und Materialien zusammenzustellen. besucht ein Interessent Ihren Messenstand.00 – 15. dem Donnerstag. Branchen ___________________________ ___________________________ Messetag des Besuchs 1 2 3 4 5 6 4.00 Präsentation Stand 23 13.30 Frau Handke Mittagessen 15. Vereinbaren Sie mit ihm einen passenden Termin für seinen Nachbesuch am Stand.15 Pressekonferenz 18.30 Richard ( Infomaterial!) 11. Der Standmitarbeiter hat versprochen.15 Herr Lorenz 14 .00 TUI 14. 35 13.

recht?“ „ Mir würde es ……. ( Sie können sich auch ein paar Notizen zu den einzelnen Präsentationen machen. um sich ein Bild vom Angebot zu machen.“ …. weil. Powerpoint Präsentation usw. vorschlagen…“ „ Passt es Ihnen…?“ „ Ginge es……?“ „ Wäre Ihnen……... Besuchen Sie einige Messestände (in dem Klassenraum). sagen wir am …“ „Ich würde ….) ( Hotelunterkunft. Tipps: WER? WAS? ( Beherbergungsbetrieb.?“ „Sie können noch einmal vorbeikommen. über die von Ihnen angebotenen Produkte und Dienstleistungen. konkrete Reiseziele usw. Reisebüro.“ …. lokales Tourismusamt usw.das passt mir leider nicht.“ „Hätten Sie Zeit. die an Ihrem Stand vorbeikommen. da habe ich schon einen Termin.h.“ Projekt Beim letzten Projekt haben Sie Ihre Firma auf der ITB Berlin präsentiert.. Kataloge.…“ …. Beförderungsdienstleistungen. ) ( Prospekte. aber….“ … das würde gehen. Privatbesucher der ITB Berlin WIE? An WEN ? Variante 1 Präsentieren Sie Ihr Produkt / Ihre Dienstleistung in Ihrer Arbeitsgruppe. . Informieren Sie die einzelnen Besucher. neue Kunden zu gewinnen. d. da bin ich leider verhindert.das passt mir ausgezeichnet.“ „Ja / Gut / Einverstanden …. und zwar…….“ „ Wie wäre es mit …….?“ „Wie sieht es mit …… aus?“ „ Könnte ich ……?“ „Tut mir Leid. am….“ … das ist mir recht. diverse Werbematerialien. Videofilm.) Berichten Sie dann. z. das wird leider kaum gehen. Angebot an Pauschalreisen. Jetzt möchten Sie Ihre Produkte / Dienstleistungen vorstellen. passen. Es geht selbstverständlich darum.. welches Angebot Sie am interessantesten finden und warum. Variante 2 Spiel „ Am Messestand“ Verteilen Sie Ihre Rollen! Partner A: Sie kommen als Privatbesucher zur Messe und suchen eine Inspiration für Ihren nächsten Urlaub. Transportbetrieb.Redemittel: „Ich würde gern einen Termin vereinbaren. uns noch einmal zu besuchen. Suchen Sie sich einen Partner aus und erarbeiten Sie mit ihm zusammen eine Präsentation für die nächste Unterrichtsstunde. Poster. …..B. Partner B: Sie sind als Standmitarbeiter tätig. ) = Endverbraucher. ….

März 20.Nach der Messe Ü 4 a) Herr Hanák ( s. Uhrzeit___________________ 16. Telefonnotiz Tag:___16. Werbung.. Sehr geehrter Herr Hanák. eine Mitarbeiterin von Österreich Werbung angerufen. . Warum? Wie hat Frau Schmitz reagiert? Füllen Sie die Telefonnotiz aus.März Gespräch mit Herrn/ Frau ____________________________________ Kurzer Inhalt des Gesprächs: _________________________________ _________________________________________________________ _________________________________________________________ Bearbeitet von: b) Kurz danach hat Herr Hanák einen Brief bekommen. Stellen Sie den Brief zusammen. Übung 3) hat Frau Schmitz.

D !!! Ich möchte mich bei Ihnen für die sofortige Antwort bedanken. in dem er sich für die Informationen bedanken will. Wir hoffen. Es sind ihm dabei jedoch einige Fehler unterlaufen. Aufgrund Ihres Besuchs bei uns und unseres Telefongesprächs vom 16. An Herrn Martin Hanák Dvorecká 144 620 00 Brno Herr Hanák schreibt Frau Schmitz einen Antwortbrief. falls was los sein sollte. Ich bin froh. was den Korrespondenzstil betrifft. Über Ihren Besuch an unserem Stand während der Messe „Holiday World“ haben wir uns sehr gefreut. Mit freundlichen Grüßen Schade. MfG Martin Hanák ☺ d) Schreiben Sie einen besseren Brief an Frau Schmitz.. den 22.März Salzburg.März 20. dass Sie uns während der Messe nicht noch einmal besuchen konnten. c) Finden Sie die Fehler? Was würden Sie korrigieren? Was vermissen Sie? Hallo Elke! Ich habe gestern die von mir gewünschten Infos zugeschickt bekommen. weil unser Reisebüro schon nächste Woche die ersten Rafttouren veranstaltet. . März schicke ich Ihnen das gewünschte Informationsmaterial. Anlage: 1. Super :. Ihr Anruf vom 16. dass wir uns an Sie wieder mal wenden können. Infobroschüre Elke Schmitz Mitarbeiterin Österreich Werbung Für weitere Informationen oder Beratung stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.In der Anlage finden Sie wie vereinbart eine Liste mit den Adressen von Wasserschifffahrtsämtern und Pegeltelefonnummern. dass Ihnen unsere Informationen bei der Organisation Ihrer Rafttouren helfen können. Adressenliste 2.

Es ist darauf zu achten.…………………………………………………… . 3. ……………………………………………………. In diesem Zusammenhang ist besonders auf eine leserliche Handschrift zu achten.…………………………………………………… 4.…………………………………………………… . Unterlagen zusenden. ……………………………………………………. Besuch. Dies kann beispielsweise die Erstellung eines Angebots oder die Vereinbarung eines weiteren Termins sein. ……………………………………………………. Alle Informationen sollten bereits während des Gesprächs im „Besuchsbericht“ notiert werden. etc. 1. dass man sich gegenseitig die Visitenkarten überreicht. Zulieferer gefunden zu haben. . So erfährt man weitere wichtige Informationen vom Gegenüber: Firma.…………………………………………………… .…………………………………………………… Schaffung eines positiven Klima für das Gespräch …………………………………………………….…………………………………………………… ……………………………………………………. Der Messebesucher erhält so in den folgenden Tagen die benötigten Informationen und das Gefühl. Dieser kann beispielsweise folgendes sein: Wo liegen die Interessen des Kunden? Welche Erfahrungen hat der Kunde bereits mit dem Unternehmen bzw. dass seine Wünsche und sein Anliegen ernst genommen werden.Absatz . durch geschickt geführtes „small-talk“ erfolgen. Dies kann z. mit den Produkten gemacht? Wie groß ist der Bedarf bzw. Am Gesprächsende sollten die Inhalte noch einmal zusammengefasst werden. das Volumen? Wann wird der Bedarf fällig? Zusätzlich sollte vermerkt werden.de Ü 5 a) Unterstreichen Sie in dem oben stehenden Text die wichtigsten Schritte zu einem erfolgreichen Messegespräch. um die Informationen des Besuchsberichts schnell an die Zentrale zu übermitteln und die Folgeaktion direkt zu starten. ……………………………………………………. Durch passende Fragen wie: „Wofür interessieren Sie sich besonders?“ oder: „Was halten Sie von den Exponaten?“ erhält man auf ungezwungene Weise aufschlussreiche Informationen über den Interessenten. b) Notieren Sie die Schritte im Nominalstil. damit sie auch die Kollegen problemlos bearbeiten können. Im Hauptgespräch wird das eigentliche Interesse des Kunden ermittelt. ob man sie mit den eigenen Produkten erfüllen kann. In einem Dialog sollte man die Kundenwünsche herausfinden und gleich beurteilen.ein positives Klima für das Gespräch schaffen . Neben den Kontaktdaten sollte der Besuchsbericht Informationen über den Gesprächsinhalt enthalten.…………………………………………………… .C Messegespräche Bei der Gesprächseröffnung soll ein positives Klima für das folgende Gespräch geschaffen werden. B. Meist bestimmt die Geschwindigkeit dieser Aktion.…………………………………………………… ……………………………………………………. einen zuverlässigen Partner bzw. ……………………………………………………. ob eine Geschäftsbeziehung zustande kommt. frei nach: http://www. Viele Unternehmen installieren aus diesem Grund auf dem Messestand Büroräume mit modernen Kommunikationsanlagen. 2. Absatz . welche Aktion nun folgt: Angebotserstellung.vertriebsoffice. Absatz . Position und Kontaktdaten. Absatz . Das schriftliche Protokoll des Gesprächs signalisiert dem Kunden. dass alle Informationen vollständig protokolliert werden. Zusätzlich sollten auch weitere Schritte aus dem Gespräch vereinbart werden. Wichtig ist auch.

…………………………………………………. 7 die ……………. auf(2x) 1 2 3 4 über (2x) durch von an (2x) mit (2x) für Achten Sie bitte …. 1 die vereinbarten Kundenbesuche organisieren … Die vereinbarten Kundenbesuche müssen organisiert werden………………….... …………………………………………………… …………………………………………………… …………………………………………………… …………………………………………………… …………………………………………………… …………………………………………………… b) Was muss nach der Messe gemacht werden? Benutzen Sie die von Ihnen gebildeten Partizipien aus der Ü 6 a). eine leserliche Handschrift. das man ernst nimmt 4 Angebot. 6 die …………………….. die man zusendet 6 Geschäftskontakte. Messekontakte pflegen …………………………………………………………………………………………………………. 1 die Kundenbesuche vereinbaren 2 die Messenotizen einordnen 3 die Messenotizen auswerten 4 die Dankesbriefe schreiben 5 die Messekontakte aufnehmen 6 die Unterlagen zusammenstellen 7 die Messeinformationen gewinnen 8 die Visitenkarten erhalten …die vereinbarten Kundenbesuche…. Visitenkarten archivieren ………………………………………………………………………………………………………….. = ……………………………………………. unsere Produkte? Was halten Sie …… den Exponaten? Man installiert Büroräume ….. Messenotizen elektronisch speichern ………………………………………………………………………………………………………….. Unterlagen versenden …………………………………………………………………………………………………………. 1 Informationen.. die man knüpft 7 Interesse. die man benötigt 2 Daten. 4 die …………………. 5 die …………………. . 8 die ……………………. = ……………………………………………. das man erstellt 5 Unterlagen. = ……………………………………………. die man an die Zentrale übermittelt 3 Anliegen... das man ermittelt 8 Exponat.. Messenotizen auswerten ………………………………………………………………………………………………………….. Interessieren Sie sich …. die man schreibt = . = …………………………………………….die benötigten Informationen… benötigten = ……………………………………………. Messeinformationen aufarbeiten …………………………………………………………………………………………………………. Ü8 Ergänzen Sie. = ……………………………………………. Dankesbriefe verschicken …………………………………………………………………………………………………………. 3 die …………………. 2 die ………………….Ü 6 a) Bilden Sie Partizipien.. den modernsten IT-Technologien.. Ü7 Formulieren Sie nach dem Muster. = …………………………………………….... = ……………………………………………. das man ausstellt 9 Besuchsberichte.

. Wie gewü_____ senden wir Ihnen unser ausführ______ Angebot.. für etwas Beförderung. die (-.n) Anliegen.. vielen Dank für Ihr______ Besuch an unser______ Messest______. Ich habe ein echtes Interesse …. Man sendet die neuesten Messedaten …. Als Anl______ erhalten Sie unser______ Katalog mit der gesamt______ Produktpalette. die (-. die (-. nahm ernst. Wir wü______ uns freuen. Mit fr_______ Grüßen Uwe Dirkschneider abzocken jemanden achten auf etwas Angebotserstellung. en) begehen (begeht. sprach an.5 6 7 8 9 10 11 Sie informieren sich …. die (-.en) Behörde. Gerne stehen wir Ihnen auch für weit______ Rückfragen sowie Verhan______ in Ihrem Hause zur Verf______.. Die Messenotiz enthält Informationen …. hat begangen) Beherbergung. Prospe______ und die aktuelle Preisl______. berichten beurteilen effizient enthalten (enthält. en) herausfinden (findet heraus. účinný obsahovat.n) benötigen etwas. die ausländischen Aussteller. dostat se ven . passende Fragen. die (-.. den tschechischen Ausstellern gemacht? Die Gesprächsatmosphäre lockert man …. Was stellt man eigentlich …. fand heraus. die Zentrale. sestavení nabídky příloha.. Welche Erfahrung haben Sie …. en) Anlage. hat herausgefunden) - ošidit dbát vyhotovení. transport spáchat (zločin) ubytovna úřad potřebovat informovat posoudit efektivní. diesem Produkt. der ((e)s. en) Handschrift. jmdn. die (-.. dieser Messe aus? Ü 9 Beenden Sie die unvollständigen Wörter. beging. enthielt. hat angesprochen) beauftragen bedanken sich bei jmdm. najít. die (-. hat enthalten) Entwurf. ü-e) erfolgen erkundigen sich nach etwas ernst nehmen (nimmt ernst. den Gesprächsinhalt. das (s. dodatek naléhavá prosba oslovit pověřit poděkovat přeprava. Sehr geehrter Herr Hartl. 0) ansprechen (spricht an. zahrnovat návrh nastat informovat se brát vážně splatný rychlost rukopis vyhledat. hat ernst genommen) fällig Geschwindigkeit. bald wieder von Ihnen zu h______.

höflich Interessent, der (en, en) kennzeichnend markieren Pegel, der (s, -) Preis-Leistungs-Verhältnis, das (es,0) Preisliste, die (-, n) Rabatt, der ((e)s, e) Standausstattung, die (-, en) Team, das (s, s) übergeben (übergibt, übergab, hat übergeben) übermitteln überschütten ungezwungen unterlaufen (unterläuft, unterlief, ist unterlaufen) vereinbaren vermerken vermissen versprechen (verspricht, versprach, hat versprochen) Verwaltung, die (-, en) Pl. selten Volumen, das (s, die Volumina) vorbeikommen (kommt vorbei, kam vorbei, ist vorbeigekommen) Vorliebe, die (-, 0) Wohl, das ((e)s, 0) zuhören (jmdm.) zusammenstellen zusenden (sendet zu, sandte nebo sendete zu, hat zugesandt nebo zugesendet) zuverlässig

-

zdvořilý zájemce charakteristický, příznačný označit stav, hladina vody poměr cena-výkon ceník sleva vybavení (veletržního) stánku tým, kolektiv předat doručit, předat zasypat, zavalit nenucený opomenout, přehlédnout (chybu) dohodnout, domluvit zaznamenat, poznamenat postrádat slíbit, přislíbit správa, administrativa objem zastavit se (navštívit) záliba dobro, blaho naslouchat sestavit zaslat

-

spolehlivý

20 Außenhandel A
Ohne Außenhandel kann heute keine Wirtschaft richtig funktionieren. Und wir alle, ohne uns dessen bewusst zu sein, nehmen an den Geschäften mit dem Ausland teil. Seien es die neuen amerikanischen Jeans im Schrank, der polierte Audi in unserer Garage, der neueste MP4-Player von Philips oder seine billige Kopie aus China oder nur Fisherman´s Friend für unseren frischen Atem.

Ü1

Schauen Sie sich die einzelnen Aussagen an. Was fällt Ihnen anhand folgender Aussagen zum Thema Außenhandel ein? Zwischen der US-Regierung und den japanischen Autobauern entbrannte aufs Neue eine bittere Schlacht. In Indien hat man Schutzzölle auf Stahlimporte eingeführt.

Entgegen allen Erwartungen hat die tschechische Zentralbank die Krone abgewertet.

Billigimporte aus Ostasien überfluten ganz Europa.

Die protektionistischen Maßnahmen der Regierung kamen zu spät.

Am Bau des neuen Cabrios haben sich 18 Firmen aus 9 Ländern beteiligt.

Die Kluft zwischen den Exporten und Importen hat sich im Vorjahr wieder aufgetan.

Es ist eigentlich schade, dass sich unser Export vorwiegend auf Deutschland konzentriert.

Ü 2 Machen Sie sich ein kleines Außenhandels-ABC.

Handelsbilanz Protektionismus

Ausfuhr Zölle

Kontingente

Abwertung

Risiken

Import

Einfuhr

Außenhandelsdokumente

Zahlungs- und Lieferbedingungen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Den Außenhandel kann man in Export und …Import ….. gliedern. Dem Wort Export entspricht der deutsche Ausdruck „die ………………..“, dem Import „die ……………“. Stellen wir die Warenimporte den –exporten gegenüber, sprechen wir von der ………………….. . Unter …………………. versteht man die Eingriffe des Staates ins Wirtschaftsgeschehen. …………… sind die Abgaben auf ein- oder ausgeführte Güter an den Staat. Durch die …………………. beschränkt man den Wert bzw. die Menge der Einfuhren oder Ausfuhren. Wegen der großen Entfernungen und verschiedenen Kulturen muss man mit ………………….. rechnen. …………….…sind Urkunden, die die reibungslose Abwicklung der Auslandsgeschäfte sichern. Mit den …………………… vereinbaren die beiden Geschäftspartner, wie man zahlt und liefert. Wenn man den Wert einer Währung verringert, spricht man von ………………. .

Ü 3 Führen Sie richtig zusammen und bilden Sie kurze Sätze im Passiv. Beispiel: Die Waren werden aus dem Ausland eingeführt.

1 Produkte ins Ausland 2 Waren aus dem Ausland 3 verschiedene Risiken 4 protektionistische Maßnahmen 5 die Menge der Importe 6 Zölle auf Billigimporte 7 die optimale Zahlungsweise

abdecken ergreifen/treffen einführen vereinbaren erheben ausführen beschränken

Man hat viel Geld gespart. Wie hat man das geschafft? Man hat nur die billigsten Sachen gekauft. Man hat viel Geld gespart, indem man nur die billigsten Sachen gekauft hat. Ü 4 Formulieren Sie nach dem Muster. Man hat alle Risiken abgedeckt, indem man die richtigen Außenhandelsdokumente gewählt hat. 1 Man hat die Importe verteuert, indem … 1 2 Man hat das Handelsbilanzdefizit gesenkt, indem … 3 Man hat die heimische Wirtschaft geschützt, indem … 4 Man hat die Wirtschaftslage verbessert, indem … 5 Man hat den Export unterstützt, indem … 6 Man hat die Handelsbilanz verschlechtert, indem … Zölle erheben mehr ausführen der Staat greift ein Menge an Importen beschränken Währung abwerten mehr einführen als ausführen

Ü 5 Komplettieren Sie die Sätze. 1 Unter Protektionismus versteht man eine Wirtschaftspolitik, … 2 Trotz der Abwertung der eigenen Währung … 3 Wenn man Exportprämien zahlen würde, … 4 Obwohl es sich schon um den vierten Eingriff des Staates in die Wirtschaft handelt, … 5 Die Regierung ergreift importhemmende Maßnahmen, damit/um … 6 Weil im Vorjahr die Einfuhren die Ausfuhren überstiegen haben,.. 7 Auch wenn man die Zölle auf Importe erhoben hat, … 8 Die Regierung unterstützt das Exportgeschäft, damit/um ….

Ü 6 Was passiert, wenn: - man sich zu stark nur auf einen einzigen Geschäftspartner konzentriert (z.B. Tschechien Deutschland)? - der Staat auf jegliche Eingriffe ins Wirtschaftsgeschehen verzichtet? - Billigimporte das Land überfluten? - man die Währung aufwertet? - man Einfuhrkontingente einführt?
Bilder: www.adpic.de

B

Als Protektionismus versteht man alle Maßnahmen, mit denen ein Staat versucht, ausländische Anbieter auf dem inländischen Markt zu benachteiligen. Das Ziel ist in der Regel, bestimmte Produkte oder Branchen zu fördern oder die eigene Wirtschaft generell zu unterstützen. Protektionismus ist ein umstrittenes Thema, das viele Befürworter und Gegner hat. Ü 7 a) Welche Argumente können Sie als Befürworter/Gegner vorbringen?

(A) dafür ____________________________________ ____________________________________ ____________________________________ ____________________________________ ____________________________________ ____________________________________

(B) dagegen ______________________________________ ______________________________________ ______________________________________ ______________________________________ ______________________________________ ______________________________________

1

Ein Handelsbilanzdefizit liegt vor, wenn in einer bestimmten Periode die Wareneinfuhr die Warenausfuhr wertmäßig übersteigt.

b) Welche Seite (Befürworter/Gegner) vertritt folgende Argumente? ( A ) Es gibt keinen besseren Schutz vor den starken Industriestaaten. ( ) Der Markt darf nur durch Angebot und Nachfrage gesteuert werden. ( ) Die Wirtschaft kann in zunehmende Importabhängigkeit geraten. ( ) Man ist dem ausländischen Druck hilflos ausgesetzt. ( ) Zwischenstaatliche Austauschbeziehungen können sich nicht frei entwickeln. ( ) Man kann die Zölle als zusätzliche Staatseinnahmen betrachten. ( ) Der Welthandel muss liberalisiert werden. ( ) Ein absolut freier Warenaustausch zwischen den Ländern ist eine Utopie. ( ) Die Länder, die ihre Marktwirtschaft erst aufbauen, sind nicht konkurrenzfähig. ( ) Subventionen sind nur kurzfristige Lösungen.

c) Übernehmen Sie die Rolle des Befürworters/Gegners und versuchen Sie Ihr Gegenüber davon zu überzeugen, dass Sie Recht haben. Sammeln Sie Argumente als Repräsentant eines a) Entwicklungslandes: …………………………… …………………………… …………………………… b) Schwellenlandes: ……………………………… ……………………………… ……………………………… c) Industrielandes: ………………………… ………………………… …………………………

Ü 8 a) Hören Sie sich ein Interview an. Welche Überschrift passt?

1) In der modernen Wirtschaft gibt es für Protektionismus keinen Platz mehr 2) Freihandel? Ja! Aber ganz ohne Protektionismus geht es leider nicht. Protektionismus 3) Protektionismus – ein Medikament ohne Nebenwirkung 4) Freihandel hat protektionistische Politik bereits besiegt

b) Führen Sie anhand des Interviews richtig zusammen. Konflikte auf Unwillen Freihandel/Protektionismus als Vorbild negative Effekte die eigene Wirtschaft an aggressive Politik gut durchdachte Maßnahmen stoßen bevorzugen gelten verstehen denken mit sich bringen schützen verursachen

c) Hören Sie das Interview nochmals. Ergänzen Sie die Gesprächsnotiz.

Ein Gespräch zwischen Frau/Herrn ……………………….und Frau/Herrn ……………………………. Gesprächsinhalt: Protektionismus vs. Freihandel: ........................................................................................................................................ ………………………………………………………………………………………………………………………………………… negative Effekte des Freihandels: …………………………………………………………………………................................ ………………………………………………………………………………………………………………………………………… Auswirkung dieser Effekte auf die Wirtschaft/Gesellschaft: …………………………….……………………………………… …………………………………………………………………………………………………………………………………………. Wirksamkeit der protektionistischen Maßnahmen: ……………………………………………………………………………… ………………………………………………………………………………………………………………………………………...

d) Rekonstruieren Sie das Interview. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Am Anfang des Interviews stellt Frau Kühn die Frage, ob … Die Frage sei, so Herr Mensch, nicht leicht zu beantworten, weil … Im Freihandel kann es nämlich aufgrund einer übertriebenen Spezialisierung zu … Weiter führt Herr Mensch an, dass die eigene Wirtschaft dann nicht vor ... Folglich kann es passieren, dass die Länder ihre politische und wirtschaftliche … Nach Meinung von Herrn Mensch bleibt in diesem Moment dem Staat nichts anderes übrig, als … Es ist jedoch fraglich, welche Wirkung … Auf lange Sicht gesehen werden die protektionistischen Maßnahmen … Zum Schluss will Frau Kühn wissen, … Herr Mensch sagt, …

Die Welthandelsorganisation (WTO) hat in den vergangenen Monaten nahezu 20 Maßnahmen gezählt, mit denen Mitgliedsstaaten den Freihandel einschränken. Oft geschieht dies unter dem Deckmantel von Konjunkturhilfen.

Brasilien hat zusammen mit Argentinien eine Anhebung der Zölle auf Milch, Leder und Textilerzeugnisse vorgeschlagen. .

EU: Wiedereinführung von Exporthilfen für Milchprodukte. Einzelne EU-Länder wie Frankreich und Schweden haben zudem Subventionen für ihre Autohersteller beschlossen.

Russland: Subventionen für einheimische Autohersteller und Zollerhöhungen für Importfahrzeuge und Trucks.

Malaysia: Verbot der Neueinstellung ausländischer Arbeitnehmer in zahlreichen Fabriken, um den einheimischen Arbeitsmarkt zu schützen.

China wird von den USA beschuldigt, die eigene Exportindustrie mit Gutschriften und Kredithilfen zu unterstützen. Der US-Finanzminister wirft den Chinesen zudem vor, den Wechselkurs der eigenen Währung Yuan künstlich niedrig zu halten.

Indonesien: Seit Mitte Dezember dürfen für viele Importwaren nur noch fünf Seehäfen und bestimmte Flughäfen benutzt werden. Außerdem gibt es Einfuhrbebeschränkungen für rund 500 Produkte.

Australien: Kaufanreize bei der Beschaffung einheimischer Investitionsgüter.

USA: Die US-Regierung hat Kredite an die Autohersteller GM und Chrysler vergeben. Außerdem wird in der Gesetzesvorlage zum neuen Konjunkturpaket zum Kauf amerikanischer Produkte aufgefordert.

frei nach: Protektionismus weltweit auf dem Vormarsch, Wirtschaft aktuell im Unterricht vom 28. 1. 2009, Handelsblatt

Ü 9 a) Schauen Sie sich die Beispiele oben an. Markieren Sie die wichtigsten Stichpunkte. b) Kombinieren Sie nach dem Muster. 1 Während die EU Exporthilfen eingeführt hat, hat Australien auf die Kaufanreize bei der
einheimischen Beschaffung der einheimischen Ware gesetzt.

2 3 4 5 6

Während Brasilien Zölle ….………………………, haben die USA Kredite ……………………………. . Während Malaysia …………………..……..…......, hat Russland einheimische .……..…….…………. . Während China die eigene Exportindustrie........., hat Indonesien die Zahl …………………………… . Während Schweden und Frankreich.……..…….., hat Malaysia …………………….………………….. . Während Russland die Zölle ………………………, hat China die eigene Währung ………………..…. .

b) Was würden Sie den einzelnen Ländern empfehlen?

Entwicklung eines neuen Konzepts der Agrarpolitik Förderung der eigenen Textilindustrie und Agrarwirtschaft Suche nach neuen Absatzmärkten Bekämpfung der Produktpiraterie

Sicherung neuer Arbeitsplätze Sanierung der maroden Autobauer

Erhöhung der Konkurrenzfähigkeit der eigenen Autobauer Steigerung der Reis- und Palmöl-Exporte

1 Statt die Exporthilfen für Milchprodukte wiedereinzuführen, sollte die EU ein neues Konzept
entwickeln. der Agrarpolitik entwickeln.

2 Statt die Autobauer …………………………..…, sollten Schweden und Frankreich….………………….. . 3 Statt die Zölle für Importfahrzeuge …………...., sollte Russland …………….……………………….…… . 4 Statt die Kredite an …………….……………….., sollten die USA ………….………………………….…… . 5 Statt die Zölle auf ……………….………………., sollte Brasilien ………….……………………………….. . 6 Statt die Industrie mit Krediten ………………..., sollte China ……….….………………………………..… . 7 Statt die Neueinstellung ……………………….., sollte Malaysia …..…….………………………………… . 8 Statt die Einfuhren für 500 Produkte ……….…, sollte Indonesien ……….……………………………….. . c) Welche zwei Länder sind in offenen Konflikt geraten? Um welchen Konflikt handelt es sich?

d) Suchen Sie in der deutschen Presse (www.spiegel.de, www.focus.de, www.handelsblatt.de, www.dwworld.de) einen Artikel über Protektionismus. Berichten sie davon in der nächsten Stunde.

Ü 10 a) Berichten Sie anhand der Infografik über Chinas Außenhandel. Zu welchen anderen Denkansätzen verleitet die Grafik?

b) Beenden Sie die unvollständigen Wörter. China will die Milliardenauft ______ aus d___ eigenen Konjunkturprogra____ künftig nur a___ chinesische Firmen ____geben. Danach sollen bei Staatsaufträgen chinesisch__ Produkte den ____zug vor ausländi_____ Anbietern __kommen. In Peking wird d___ Schritt damit begr_______, dass es in jüngster Zeit Unwillen in der Bevölkerung ü___ die Verg_____ von Großaufträgen a___ ausländische Firmen gab. Sehr kritisch reagiert___ die Europäische Union und die Vertret___ der deutsch_____ Wirtschaft. Die EUKommission wird von den Chine_____ eine Erk_____ ____langen, sagte ein ___recher der Behörde in Brüssel.

Die Art und Weise, wie man mit Protektionismus umgeht, ist verschieden und manchmal ist es schwierig, dem jeweiligen Land eine konkrete protektionistische Maßnahme vorzuwerfen. Wie im Falle Frankreichs.

Ü 11 a) Bringen Sie die einzelnen Textteile in die richtige Reihenfolge.
( ) In Frankreich wurde deswegen von der Regierung ein Einfuhrverfahren geschaffen, nach dem alle Importe von Videorecordern, die in der Regel mit Schiffstransporten ankamen, zur Zollabfertigung weit weg von der Küste in die Stadt Poitiers im Südwesten Frankreichs gebracht werden mussten. ( ) So zog sich die Verzollung um viele Wochen hin, und der Import reduzierte sich von wöchentlich ca. 15 000 auf 2 500 Stück der ausländischen Recorder.

( ) Der Ort, weit weg von jeder Grenze, war für die Zollabfertigung von Hunderttausenden von Videorecordern in keiner Weise geeignet. ( ) In den letzten Jahrzehnten des vorigen Jahrhunderts begann eine japanische Exportoffensive mit elektronischen Unterhaltungsprodukten, die ganz Europa überschwemmten.

frei nach Markt, Jahrgang 2006/37 Bild: http://de.wikipedia.org/Portiers

b) Versetzen Sie sich in die Lage beider Länder (Japan vs. Frankreich). Sammeln Sie als japanischer bzw. französischer Regierungsvertreter Argumente, die Ihr Verfahren rechtfertigen.

japanische Regierung:
1) Unsere Recorder = die besten in der Welt

französische Regierung:
1) eigene Elektronikbranche schützen

2) _____________________________________ 3) _____________________________________ 4) _____________________________________ 5) _____________________________________ 6) _____________________________________

2) __________________________________ 3) __________________________________ 4) __________________________________ 5) __________________________________ 6) __________________________________

c) Rollenspiel: Führen Sie Verhandlungen mit Ihrem politischen Partner.

C

Außenhandel
Unter Außenhandel versteht man vereinfacht den Austausch von Gütern zwischen einem Land und allen übrigen Ländern der Welt. Die Güterlieferungen ins Ausland heißen Ausfuhr (Export), Güterlieferungen aus dem Ausland Einfuhr (Import). Die Werte dieser Warenströme werden in der Handelsbilanz erfasst. Der Grund, warum der Außenhandel stattfindet, ist einfach. Bestimmte Güter kann man im eigenen Land gar nicht oder nicht so kostengünstig herstellen wie im Ausland. Im Außenhandel muss man berücksichtigen, dass die Geschäfte zwischen unterschiedlichen wirtschaftlichen und politischen Systemen stattfinden. In der Regel gibt es auch zwei verschiedene Währungen (Ausnahme: Euro-Raum). Das alles kann Komplikationen auf dem Weg der Ware vom Versender zum Empfänger verursachen. Deshalb betreibt jedes Land der Welt seine spezifische Wirtschaftspolitik, die ihm hilft, die Beziehung zu anderen Volkswirtschaften zu gestalten und zu pflegen. Bei der Ausübung der Außenwirtschaftspolitik kann man zwei Grundtendenzen beobachten. Im sogenannten Freihandel handelt es sich um einen von den staatlichen Einflüssen unbehinderten Außenhandel. Der Staat beschränkt sich in seiner Tätigkeit nur auf die Gestaltung und Verbesserung der Rahmenbedingungen. Viele Staaten neigen jedoch immer wieder dazu, mit Hilfen von unterschiedlichen Maßnahmen den Außenhandel zu regulieren und die eigene Wirtschaft zu schützen. In diesem Falle spricht man von Protektionismus. Die Maßnahmen des Protektionismus sind verschieden. Der Staat kann z.B. Zölle auf importierte Waren erheben. Dadurch verteuert sich der Import der betreffenden Güter, die bezüglich des Preises weniger attraktiv sind. Mit Einfuhrkontingenten begrenzt der Staat die Importmenge bestimmter Güter. Ist das Kontingent ausgeschöpft, darf in dem für das Kontingent definierten Zeitraum keine weitere Menge der betreffenden Güter eingeführt werden. Staatliche Subventionen ermöglichen das Überleben von Wirtschaftsbereichen, deren reale Produktionskosten deutlich über den Produktionskosten im Ausland liegen. Bei den Subventionen kann es sich um Steuererleichterungen, Gewährung vergünstigter Kredite, direkte Finanzhilfen u. a. handeln. Mit Exportsubventionen versucht der Staat den Export heimischer Güter zu fördern, die aufgrund hoher Produktionskosten ohne diese Hilfe am Weltmarkt chancenlos wären. In der Diskussion um den Protektionismus gewinnen in den letzten Jahren erheblich sog. nichttarifäre Hemmnisse (Hemmnise, die nicht mit Geldzahlungen verbunden werden) an Bedeutung, wie Sicherheitsbestimmungen, Normen oder Genehmigungsverfahren.

Ü 12 Was passt nicht? 1 2 3 4 5 6 7 Zölle erheben/einführen/ausführen die eigene Wirtschaft fordern/fördern/unterstützen Beziehungen auffordern/pflegen/gestalten Außenhandel regulieren/vertreiben/betreiben Güter einführen/erlassen/exportieren Importmengen abwerten/begrenzen/vorschreiben den Export fördern/vorwerfen/sichern

abdecken (Risiko) abwerten Abwicklung, die (-, en) Anhebung, die (-, en) Anreiz, der (es, e) auffordern auftun (sich) (tut auf, tat auf, hat sich aufgetan) Ausfuhr, die (-, en) ausführen Außenhandel, der (s, 0) aussetzen ausschöpfen Ausübung, die (-, en) Befürworter, der (s, -)

- pokrýt, eliminovat, odstranit - devalvovat, znehodnotit - odvíjení, realizace - zvýšení - pobídka, stimul - vyzývat - otevřít (se) - vývoz, export - vyvážet - zahraniční obchod - vydat všanc - vyčerpat - vykonávání, provádění - zastánce

zaplavit .zaplavit .utvářet. import . en) vorwerfen (wirft vor. der ((e)s.překážka .poskytnout (kredit) .der (es.hořký .clo .bitva .zohlednit .převážně . povinná dodávka .roznítit.zacházet s kým/čím . geriet. e) (ein)heimisch einschränken Entfernung.dovoz. die (-. en) überfluten überschwemmen umgehen mit etwas (geht um. die (-.zpracování. das ((e)s.zákaz . intervence . das ((e)s. die (-.řešení . rozpoutat (obrazně) .boj (proti). die (-. die (-.daňové ulehčení (zvýhodnění) .podporovat .zásah.obvinit . ist geraten) Gesetzesvorlage. rozhodnout se . en) schützen (vor etwas) sichern Steuererleichterung. en) Handelsbilanz. die (-. die (-. n) Verbot. die (-. en) benachteiligen berücksichtigen Beschaffung. doklad . das (ses.domácí . hat vorgeworfen) vorwiegend Warenaustausch.dobropis . ošetření .celní odbavení . en) neigen (zu etwas) reibungslos Schlacht. en) beschließen (beschließt. die (-. Klüfte) Kontingent. en) Hemmnis. die (-.zmenšit .dovážet . 0) Wechselkurs. ging um.usnést se. die (-.vzdálenost .omezovat .proclení . hat vergeben) verleiten verringern Verzollung. die (-. ist umgegangen) Urkunde.evidovat .kontingent.poskytnutí .listina.směnný kurz .mít sklon .Behandlung. e) Zoll.svádět .omezit se .odpůrce . vergab. e) vergeben (vergibt. n) gestalten Gewährung. -) geraten (gerät.omezující import . en) Gutschrift. der ((e)s. en) einführen Eingriff.značný . octnout se . Zölle) Zollabfertigung. en) Bekämpfung. die (-. warf vor.zajistit. en) entflammen erfassen erheben (erhebt. nákup .dodávat . die (-.směna zboží . se) importhemmend Kluft. en) . zabezpečit .pořízení. potírání (čeho) .vytýkat .návrh zákona . die (-.propast . die (-. der (s. beschloss. erhob.znevýhodnit .bezproblémový .dostat se. formovat .vybírat (cla) .obchodní bilanze . der ((e)s. hat erhoben) erheblich fördern Gegner.chránit . hat beschlossen) beschränken sich beschuldigen bitter Einfuhr. e) liefern Lösung.

.. Eine Anfrage kommt aus Italien. Eva... b) Welche Schwierigkeiten können im Exportgeschäft mit den im Fallbeispiel erwähnten Ländern (Brasilien.. wo die Firma in Zukunft auf jed Fall tätig sein möchte. Italien) auftreten? Redemittel: Im Falle von Brasilien/Italien besteht das Risiko in … / darin.de... Bilder: www...de www. an einen falschen mit zeitlicher an zahlungsunfähige die Annahme der die Ware während des die ungünstige die Rechnung mit Ware Ort Transport Abnehmer Kursentwicklung Verspätung Verzögerung verfolgen liefern ablehnen begleichen ankommen geraten beschädigen .spiegel.. Achten Sie auf die richtige Grammatik. Exporttrans führt technische Anlagen in die ganze Welt aus. muss ihre ersten Anfragen bearbeiten.. größer/kleiner als in………. dass … Ich denke. die Außenhandel studiert hat und die sich vor allem um die Finanzierung der Aufträge seitens der Abnehmer kümmern soll. (dass) … die Es kann gefährlich sein. denn/weil … man Ü 2 a) Führen Sie zusammen.. dass … Beim Exportgeschäft mit Brasilien/Italien wäre d Firma Exporttrans dem Risiko ausgesetzt... jeden Ü 1 a) Stellen Sie mit Hilfe der Collage Vermutungen darüber auf. die andere aus Brasilien. wo die Firma schon lange einen zuverlässigen Abnehmer sucht... weil… .adpic... ist... .de www. dass …/ m muss vorsichtig sein...spiegel..21 Risiken im Außenhandel Frau Eva Poláková ist Hochschulabsolventin und arbeitet in der Verkaufsabteilung bei der Firma Expor Exporttrans. dass das Risiko in.. Mit Brasilien/Italien würde die Firma Expor ie Exporttrans das Risiko laufen. welche Risiken das Exportgeschäft allgeverbergen kann.

7 weil/denn (der Wechselkurs sich schlecht entwick entwickeln).. 3 weil/denn (an einen falschen Ort liefern).………………………………………………… b) Kombinieren Sie. hat man einen Fremdwährungskredit aufgenommen.………………………. Ü 3 a) Formulieren Sie nach dem Muster.…………………………………… 6 weil/denn (sprachliche Probleme entstehen) ………………… ………………………………………………. Beim Geschäftsabschluss verfolgen die beiden Geschäftspartner hinsichtlich der Geschäftsabwicklung und besonders dann eschäftsabwicklung der Zahlungsbedingungen verschiedene Interessen. …………………………………………………………………… ………………………………………………………………………. ……………………………………………………………………. zahlungsunfähiraten ist. zahlungsunfähige Abnehmer geraten geraten. …………………………………………………….. zu politischen Unruhen kommen. . ) 1 Das Exportgeschäft war nicht erfolgreich weil man an einen zahlungsunfähigen Abnehmer geerfolgreich. hat man den Warenexport in das Land riskiert. können nicht mehr ins Ausland verkauft werden. . während statt wegen trotz Vorauszahlung sprachliche Probleme die politischen Unruhen beschädigte Lieferung schlechte Kursentwicklung eine nicht beglichene Rechnung hat man einen Rechtsanwalt einge eingeschaltet.……………………. Beispiel: Während der politischen Unruhen konnte man mit dem Land keine Geschäfte abschließen.de . ……. 4 weil/denn (die Ware nicht annehmen).. 8 weil/denn (die Rechnung nicht begleichen) …… …………………………………………………. …………………………………… ……………………………………. . unterschiedliche Sprache und Mentalität entstehen.b) Welche Risiken gibt es im Außenhandel Außenhandel? 1 Man kann an … 2 Im Importland kann es … 3 Die Ware kann an … 4 Der Warentransport kann unterwegs … 5 Große Probleme können durch … 6 Die Ware kann mit … 7 Der Wechselkurs kann sich … 8 Der Importeur kann … 9 Die für den Export produzierten Waren … einen falschen Ort geliefert werden.adpic. ungünstig entwickeln. Jeder der Geschäftspartner versucht logischerweise die meisten Vorteile für sich zu gewinnen. konnte man mit dem Land keine Geschäfte abschließen. ……. .………… . zeitlicher Verzögerung ankommen.……………. Bild: www.…………… ……………………………………. gerat ist.……….…. …………………………………………………. 5 weil/denn (die Ware beim Transport beschädigen). . . hat man sich überraschend auf den Kaufvertrag geeinigt. 2 weil/denn es (zu politischen Unruhen kommen). ransport beschädigen). hat man sich auf ein Zahlungsziel geeinigt geeinigt. entalität die Annahme der Ware ablehnen..…………………………………………………. hat der Geschäftspartner eine Ersatzlieferung verlangt. / denn man ist an einen zahlungsunfähigen Abnehmer geraten. beschädigt werden.

Versender: Exporttrans.gene) Risiken.adpic.und Einschulungsteam = zu teuer Preis: 11 000 Euro/eine Anlage verlangte Menge: max. 20 Stück : Zahlungsweise: nicht im Voraus. Prag.Ü 4 a) Wer von den beiden Geschäftspartnern vertritt folgende Interessen? Exporteur Risiko einer mangelhaften Lieferung eliminiert Zahlung durch die Bank garantiert so spät wie möglich zahlen niedriger Preis bei guter Qualität der Ware möglichst niedriges Währungsrisiko möglichst hoher Preis und große Menge Vorauszahlung Importeur b) Welche anderen Interessengegensätze können Sie anführen? nteressengegensätze c) Rollenspiel: Versuchen Sie die besten Geschäfts ersuchen Geschäftsbedingungen auszuhandeln auszuhandeln. gliedern: (länderbezo. Tschechische Republik Geschäftsbedingungen des Exporteurs (Tschechien) Geschäftsbedingungen des Importeurs (Brasilien) Preis: 12 000 Euro/eine Anlage Mindestmenge: 30 Stück Zahlungsweise: mindestens 30% im Voraus. Welche Verhandlungsmethode war effizient? Es gibt viele Risikofaktoren im Außenhandel Grob kann man sie in drei Gruppen gliedern allgemeine Außenhandel.und Versicherungskosten: sichert der Exporteur teur Montage/Einschulung:Montageteam Montage/Einschulung: und Einschulungspersonal vom Exporteur verlangen Bild: www. Geschäftsgegenstand: Produktionsma Produktionsmaschinen Abnehmer: Segnore Carlos Ramirez Hidalgo. Brasilien produzent. kein Montage. Sao Paulo.de lenspiel d) Zwei Paare führen das Rollenspiel vor. Zahlungsziel von mindest. Besprechen Sie das Verhandlungsgeschick Ihrer Kollegen.und Versicherungskosten: kosten: übernimmt der Importeur Montage/Einschulung: dem Importeur sämtliche Prospekte und Anweisungen rospekte kostenlos vorlegen. politische Risiken und wirtschaftliche Risiken. 60 Tagen Transport. Ü 5 a) Versuchen Sie den einzelnen Risik Risikoarten die folgenden Beispiele zuzuordnen. der Restbetrag soll durch die Importeurbank garantiert werden Transport. Straßenproteste Zahlungsunfähigkeit Regierungswechsel verschiedene Kulturen Wechselkursschwankungen andere Mentalität mangelhafte Lieferung Verständnisschwierigkeiten Verständnisschwierigkeiten Terroranschläge . Süß Süßwarenproduzent.

Aufdeckung von vielen Korruptions Korruptionsskandalen Italien . kein Stern – sehr niedrig) allgemeine Risiken Brasilien politische Risiken wirtschaftliche Risiken Durchschnitt Italien b) Stellen Sie kurz Ihre Bewertung vor. esen (vier Sterne = sehr hoch.Verhandlungssprache Portugiesisch Englisch auf Portugiesisch.ein relativ untransparenter Markt.beim ersten Geschäftskontakt Garantie verlangen! .intensive Überwachung der Exportgeschäfte durch die brasilianische Zentralbank .sonst keine anderen Marktrisiken (europäischer st Standard) .unterschiedliche Kultur und Mentalität .langsam steigende Kreditwürdigkeit der brasilianischen Unternehmen . jedoch viele Korrup Korruptionsvorwürfe Ü 6 a) Lesen Sie die Informationen und machen Sie Ihr eigenes Rating der beiden Länder.Verhandlungssprache meist Italienisch. in Südtirol gssprache Deutsch als zweite Amtssprache.starke Kursschwankungen der einheimischen Währung . Zahlungsbedingungen vorab gut überlegen! .bei großen Aufträgen die Zahlung mit Dokumenten Dokumentenakkreditiv üblich . Wirtschaftswachstum in den letzten Jahren geringfügig .Korruption.wirtschaftliche Unterschiede zwischen Nord und NordSüditalien . Anhand des Materials versucht geholt. Um welche anderen Angaben können Sie die Landesinformationen erweitern? .große Zahl an verschiedenen Handelsverordnun Handelsverordnungen und Vorschriften .allgemeine Risiken - politische Risiken - wirtschaftliche Risiken b) Welche anderen Risiken können Sie nennen? B Eva Poláková hat sich Informationen über Brasilien und Italien eingeholt.schlechte Zahlungsmoral.jedoch finanziell sehr anspruchsvoll .problematische Absicherung der Geschäfte.Industriestaat. Zahlung mit Dokumentenakkreditiv finanziell aufwändig und kkreditiv langwierig . sie. (*Beurteilung aufgrund einer Skala grund Skala) Brasilien .politische Lage in den letzten Jahren eher untransparent.politische Lage relativ stabil. mächtige Bürokratie .lange Zahlungsziele brasilianischer Abnehmer . die beiden Länder bezüglich der Risiken zu beurteilen und ein erstes Rating* aufzustellen.großes Marktpotenzial für die Zukunft l . hohe Arbeitslosigkeit . Englisch auf einem niedrigen Niveau .keine kulturellen Unterschiede . einem sehr niedrigen Niveau .

.. Commerzbank .. Ergänzen Sie die Telefonnotiz von Eva Poláková... dass die Ware (8) ………………. Kurzer Inhalt des Gespräches: a) Brasilien – ein Markt mit viel (1) ………………. b) Welche Themen wurden im Gespräch erwähnt? • • • • • • • Brasilien als potenzieller Geschäftspartner Brasilien im Vergleich zu den anderen lateinamerikanischen Ländern Entwurf eines Kaufvertrags Absicherung des Geschäfts konkrete Zahlungsmöglichkeiten onkrete Erfahrung der tschechischen Bank mit den brasilianischen Unternehmen echischen konkrete Lieferungsbedingungen onkrete c) Hören Sie sich das Gespräch nochmals an..... Ü 7 a) Hören Sie sich den folgenden Dialog an... Gespräch geführt von:Eva Poláková... Engagement in Brasilien als gefährlich eingestuft. verzollt und (9) …………. beschloss sie die Commerzbank anzurufen. Telefonnotizen Tag des Anrufs: Freitag... Welche der drei Kurznotizen fasst den Inhalt des Gesprächs am besten zusammen? Engagement in Brasilien als gefährlich eingestuft. (5) …………………... Geschäftserfolg wird durch Einsatz von Absicherungsinstru Absicherungsinstrumenten bedingt... das große Risiko wird jedoch durch zukünftige Perspektiven wettgemacht... nennen d) bei der Vorauszahlung handelt es sich um etwa (6) ………... das große Risiko wird durch zukünftige Perspektiven wett wettgemacht.. der 21.. um mehr Informationen einzuholen...... 2OO9 Nr.... allerdings das (2) ………………. 9. Keine Absicherungs instrumente notwendig... und Dokumentenakkreditiv vorgeschlagen... rufen... c) bei dem Akkreditiv haftet die (4) ……………… für die Zahlung... als Nachteil muss man ung.... des Gesamtbetrages e) bei der Zahlung mit Akkreditiv m müssen begleitende (7) …………… beigefügt werden... Engagement in Brasilien als gefährlich eingestuft.... Sie sollen beweisen... ziemlich groß b) als Absicherung (3) ………………. des Anrufenden: 665 845 453 Gespräch mit: Herrn Kümmel.. Geschäftsaktivitäten nicht empfohlen..... wurde....00 .c) Wie würde wohl Ihr Land in dem Rating abschneiden? Nachdem Eva Poláková die landesbezogenen Informationen ausgewertet und alle möglichen Risiken in Betracht gezogen hatte. Uhrzeit: 11... Exporttrans .

4 ………… ………………… Da habe ich keine Angst. Formulieren Sie die Fragen... Ja. der Appetit auf etwas Süßes geht den Leuten nie aus. 19 …………………. das Gespräch mit der Bank zu informieren. Die Bank beschäftigt sich nämlich nur mit den Dokumenten. Das Prinzip besteht darin. kann man sich gegen die Risiken bei der Zahlungsabwicklung auf verschiedene Art und Weise absichern. Was würde Sie Lebensmittelprodukte. Im Vergleich zur Überweisung ist das Risiko ziemlich gering. Erst gegen Dokumente kommt die Zahlung.Notizbuch 1) 2) 3) 4) 5) 6) 7) 8) Gesprächspartner? irgendwelche Infos zu den Ländern? konkrete Risiken angesprochen? Vorschläge von der Bank? irgendwelche Probleme? Kosten – nicht zu hoch? Welches Gefühl von dem Gespräch? die nächsten Schritte? Wie Sie schon erfahren haben. Mehr über das Dokumentenakkreditiv erfahren Sie im folgenden Gespräch. Ich. Das bin ich. 15 …………………… Es ist die Bezeichnung des Geschäftspartners. Auf Wiedersehen. Z. Also nochmals. 9 ……………. 16 ………………. der zahlen soll. Nein. …………………. 5 ………………… Nicht nur in Deutschland. 12 …………………… Das sagt schon die Bezeichnung. 1 Herr Brause. B. Die Bank übernimmt nämlich keine Haftung für die Echtheit der Dokumente. z. Exporttrans. sicher. aber in den USA haben wir schon dieses Jahr ein gutes Geschäft gemacht. Ja. . g Nein.……… Es E kommt darauf an. 11 ……………… Eigentlich wird dadurch das Risiko einer mangelhaften Zahlung eliminiert. Ja. B. 8 …………………. 20 …………………. Das Dokumentenakkreditiv sichert dem Exporteur eine fast 100% tige Garantie auf die Zahlung Die Abwicklung der v Zahlung. 6 …………………. Das sagt die Bezeichnung. Ü 9 a) Führen Sie ein Interview zu diesem Thema. kann ich Ihnen ein paar Fragen stellen? interessieren? 2 Was produziert eigentlich Ihre Firma? Ja. das ist klar. Um die Lieferung der Produktionsmaschinen. das kann auch passieren. 18 bestimmte. B. ………………………. Bei guten Geschäftspartnern. 13 ………………. 10 ……………… Dann ist z. dass die Bank dem Exporteur die Zahlung garantiert. Ü8 Rollenspiel: Führen sie anhand der Notizen von Herrn Fischer und der Telefonnotiz von Eva Poláková (siehe Ü 7c) das Gespräch..An demselben Tag ruft Herr Fischer. mit Überweisung. den Namen und die Adresse des A kreditivstellers und den Namen des Akkreditivstellers Begünstigten. ganzen Zahlungstransaktion ist jedoch relativ kompliziert. 14 ……………… Ein paar Informationen brauchen Sie. Finanzdirektor der Firma bei Frau Poláková im Büro an. ein Dokumentenakkreditiv geeignet. sondern auch in Frankreich und Großbritannien. nicht mit der Ware selbst.. 7 …………………… Das war ein Süßwarenproduzent aus Saint Louis. Nicht alle Risiken. 20 ……………………… Gern geschehen. alles wird über die Banken abgewickelt. besonders dann die verschiedensten Süßigkeiten. aber auch die Maschinen für ihre Herstellung 3 Herstellung. Ich komme in Gunst der Zahlung. das sicher nicht.. hier in Deutschland. Er muss jedoch bestimmte den Transport begleitende Dokumente vorlegen. In Lateinamerika sieht es zur Zeit nicht gut für uns aus. um sich über ag Firma. es sind schon mehr als 20 Jahre her. Eine der häufigsten Formen ist dann die Zahlung mit Dokumentenakkreditiv. 17 ………………….

Herrn Pistoletto die Dokumente gegen Zahlung (14b) ………… .…. die Dokumente weiter an die Bank in New York.Herr Brause die Maschinen nach New York und (10) …………………… dem Bankhaus (11) ……………….…. Frank W. Die New Yorker Bank (5) …………. . . was Sie bereits von dem Dokumentenakkreditiv wissen. einen Süßwarenproduzenten aus New York. Die New Yorker Bank (14a) …………. Gleich danach (3) ………………… Herr Pistoletto seiner Bank einen (4) …………………………… . 2007 b) Beschreiben Sie die Geschäftsabwicklung mithilfe der einzelnen Schritte im Schema .. Gegen die Dokumente (12a) …………. Diesmal geht es um Herrn Pistoletto. Da die Geschäftsbeziehungen noch nicht gut eingespielt sind. ( ) Mitteilung über Eröffnung des Akkreditivs ( ) Auszahlung des Akkreditivbetrags ( 6 ) Übergabe der Dokumente an die Exporteurbank ( ) Erteilung eines Akkreditiveröffnungsauftrags ( ) Versand der Maschinen ( 1 ) Abschluss des Liefervertrages ( ) Übergabe der Dokumente an die Bank des Importeurs ( ) Vorlage der Dokumente dem Importeur gegen Zahlung ( 3 ) Sendung eines offiziellen Akkreditiveröffnungsschreibens frei nach Wirtschaftslexikon. ... Das Bankhaus (7a) ……………die Eröffnung des (8) …………….. seine Produktionsmaschinen in die USA zu exportieren. dem Bankhaus Goldmünz das (6) ……………. Mühlbradt. Herrn Brause (7b) ………… .b) Fassen Sie anhand des Interviews zusammen. und versuchen Sie die richtige Reihenfolge der einzelnen Schritte zu ergänzen. Folglich (9) …………. Nach den Verhandlungen (1a) schließt Herr Brause einen (2) Liefervertrag mit Herrn Pistoletto (1b) ab. einigen sich beide Geschäftspartner auf die Geschäftsabwicklung mit Dokumentenakkreditiv. das Bankhaus an Herrn Brause den Akkreditivbetrag (12b) …………… und (13) …………. Ü 10 a) Schauen Sie sich das Schema an. Dokumentenakkreditiv: …………………………………………………………………………………………………………………… …………………………………………………………………………………………………………………… …………………………………………………………………………………………………………………… …………………………………………………………………………………………………………………… …………………………………………………………………………………………………………………… …………………………………………………………………………………………………………………… …………………………………………………………………………………………………………………… …………………………………………………………………………………………………………………… …………………………………………………………………………………………………………………… …………………………………………………………………………………………………………………… Herrn Brause bietet sich in diesem Jahr schon die zweite Gelegenheit an.

das darin besteht.. das _______ der Zahlungsunfähigkeit des Käufers beruht. obwohl er zahlen könnte) oder aus Zahlungsunfähigkeit (der Käufer kann die Rechnung nicht bezahlen). würde sie neue Notebooks kaufen.B. Dazu zählen solche Risiken wie z. Ein Abnehmerrisiko besteht. Risiken im Zahlungsverkehr kommen hinzu. die Zahlung eines bestimmten Betrages erst gegen Vorlage bestimmter Dokumente. das Absatzrisiko. Wenn die Firma (jetzt) Geld hätte.und Importbereich neben den üblichen Risiken unternehmerischer Tätigkeiten noch zusätzlichen Risiken ausgesetzt. dass die für den Export produzierten Waren aus unterschiedlichen Gründen nicht ins Ausland verkauft werden können (neue Konkurrenz oder veraltete Qualitätsstandards). B. Dazu zählt auch das Abnehmerrisiko. dass die Ware an den falschen Ort geliefert wird. Inflation oder Transportprobleme) sowie ökonomische Risiken. Dies kann auf Zahlungsunwilligkeit beruhen (der Käufer begleicht die Rechnung bis zu sechs Monaten lang nicht. Vergleich oder Konkurs des Käufers. Einfach gesehen geht es um die Anweisung eines Käufers an seine Bank. spricht man von Transportrisiken. an den Verkäufer zu leisten. Da gibt es zunächst einmal allgemeine Risiken. aber nicht oder nur unvollständig oder verspätet zahlt. dass der ausländische Käufer die bestellte und möglicherweise bereits ausgelieferte Ware nicht abnimmt. Konjunktiv II mit Bezug auf die Gegenwart würde + Infinitiv Die Firma hat (jetzt) kein Geld. Wenn die Firma (jetzt) reich wäre. Sie bestehen darin. Poltext Verlag+Goethe-Institut. _____ den größten Risiken im Außenhandel zählen wirtschaftliche Risiken. 6 ______ den wirtschaftspolitischen Risiken gehört auch das Zahlungsrisiko. dass sich die Forderungen z. wie man sich im Außenhandel gegen alle möglichen Risiken absichern kann. z. Dazu zählt erst einmal das allgemeine Kreditrisiko. . dass von der vorgesehenen Reiseroute abgewichen werden muss oder dass die Ware mit zeitlicher Verzögerung ankommt oder auf dem Transport beschädigt wird oder verloren geht. Liquiditätsprobleme hat oder in Konkurs gegangen ist. B. B. Weiterhin gehören dazu Transportrisiken. 7 Wechselrisiko heißt. Länderrisiken wie z. wie z. politische Instabilität). B. dass sich die Forderungen und Verbindlichkeiten in ausländischer Währung durch Wechselkursänderungen ungünstig verändern können: Forderungen können durch Aufwertung der Inlandswährung vor Einlösung der Forderung umgerechnet in Inlandswährung weniger wert werden. Dies besteht darin. dass der Importeur die Ware abnimmt. Wichtig ist auch noch das Währungsrisiko. unterschiedliche Sprache und Mentalität. Wenn die Ware ______ einen falschen Ort geliefert wird oder wenn man ______ einer bestimmten Reiseroute abweichen muss. Aus dauerhafter Zahlungsunfähigkeit des Kunden ergibt sich das Bonitätsrisiko z.oder Abwertung der Währung ungünstig verändern. ________ Auf. B. insbesondere das Wechselkursrisiko. politische Risiken (Krieg. stellt das Dokumenteakkreditiv dar. Rechtsprobleme usw. Warschau 2001 Ü 11 Tragen Sie die richtige Präposition ein. weil er Reklamationen geltend macht. das darin besteht. könnte sie für jeden Mitarbeiter einen I-Pad kaufen. aufgrund schlechter wirtschaftlicher Lage.C Risiken im Außenhandel Außenwirtschaftlich tätige Unternehmen sehen sich im Export. Eine der Methoden. B. wirtschaftspolitische Risiken (z. in 1 2 3 4 5 durch von auf zu aus an Allgemeine Risiken ergeben sich _______ unterschiedlicher Sprache und Mentalität. Das Absatzrisiko besteht ______ der Gefahr einer neuen starken Konkurrenz. wenn die Käuferfirma ______ Konkurs geht. nach: Wirtschaftsdeutsch-Außenhandel. die die Versendung der Ware begleiten. das darin besteht. worunter man den Ausfall oder den verspäteten Eingang einer Zahlung versteht und das Zahlungsrisiko.

začlenit pohledávka nebezpečný narazit (na někoho). die (-. hat abgeschnitten) Absicherung. n) Anfrage. ist angekommen. splatnost (např. stroj příjem. die (-. en) einspielen (sich) einstufen Forderung. die (-. en) aufstellen Auftrag. schnitt ab. realizovat úřední jazyk poptávka (písemná) podle. Der Kurs entwickelt sich ungünstig. pohledávky) zaškolení sehrát (se) . en) Handelsverordnung. Die politische Lage ändert sich. n) Kondition. die (-. bonita pomalý. Aufträge) aushandeln aussetzen (sich dem Risiko) beruhen auf etwas+Dativ begleichen (begleicht. e) Echtheit. potkat nepatrný. der (s. n) anhand (+Genitiv) ankommen (kommt an. der ((e)s. Der Käufer ist zahlungsunfähig. die (-. na základě dorazit (na místo) technické zařízení. das (s. 0) Haftung. die (-. en) Einschulung. die (-. kam an. 0) langwierig odmítnout odběratel zde obstát zajištění. nařízení předem předem (např. zhotovit zakázka vyjednat vystavit (se riziku) zakládat se (na čem) uhradit přiložit dokumentární akreditiv pravost obstarat proplacení. Der Verkäufer liefert an einen falschen Ort. die (-. Es kommt zu politischen Unruhen. die (-. n) Annahme. die (-.Ü 12 Formulieren sie nach dem Muster Das Geschäft wäre bedroht/riskant. en) abweichen von (weicht ab. die (-. Die Bank gibt keine Garantie. sladit (se) zařadit. geriet. en) Kreditwürdigkeit. in+Dativ) Anlage. die (-. hat beglichen) beifügen Dokumentenakkreditiv. en) vorab im Voraus in Betracht ziehen Interesse. ist abgewichen) abwickeln Amtssprache. způsob platby) zohlednit zájem podmínka úvěruhodnost. das (s. pojištění odklonit se.0) einholen Einlösung. die (-. beglich. ablehnen Abnehmer. Der Käufer hat Finanzschwierigkeiten. -) abschneiden (schneidet ab. en) gefährlich geraten an jmdn. en) Aufdeckung. Die Geschäftspartner können sich nicht auf einen Preis einigen. die (-. die (-. wich ab. Der Käufer begleicht die Rechnung nicht. die (-. malý přízeň ručení obchodní předpisy. návod odhalení sestavit. převzetí pokyn. wenn der Käufer die Ware ablehnen würde. ist geraten) geringfügig Gunst. vlekoucí se . n) Anweisung. (gerät. Die Ware kommt zu spät an. odbočit zde: provádět. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Der Käufer lehnt die Ware ab.

častá forma krátkodobého úvěru . die (-. die (-. der ((e)s.mangelhaft Rechnung.n) Versender. en) Vorauszahlung. die (-. die (-. -) Verzögerung. en) vorsichtig Währung. platba převodem závazek zde: finanční vyrovnání jednat jazyk jednání odesílatel zpoždění platba předem opatrný měna eliminovat platební podmínka neschopen platby způsob platby platební cíl. en) Straßenkrawalle. der ((e)s. vadný. e) chybný. die (-. die (-. -anschläge) Überwachung. nedostatečný účet veškerý kolísání nepokoje v ulicích teroristický atentát. en) wettmachen Zahlungsbedingung. die (-. en) zahlungsunfähig Zahlungsweise.) Terroranschlag. en) Überweisung. n) Zahlungsziel. der (s. das ((e)s. die (-. en) Vergleich. en) Verbindlichkeit. die (Pl. die (-. e) verhandeln Verhandlungssprache. en) sämtlich Schwankung. útok dohled převod. die (-. die (-.

was Herr Wagner noch alles erledigen/organisieren sollte. passende Büroräume in München gefunden: groß und hell. welche Ausstattung Herr Wagner für seine Firma braucht. denn … 5 Er sieht sich die Webseiten einiger Computerfirmen an. denn … 2 Die Anbieter von Kaffeemaschinen spricht er deswegen an. sich als Finanzberater selbstständig zu machen. um … 6 Er vereinbart mit dem Möbellieferanten einen Termin. weil … 3 Er lässt sich verschiedene Preislisten zuschicken. Was muss er alles tun? Beispiel: Herr Wagner hat vor. 1 Herr Wagner will sich die Kataloge für Vorhänge und Rollos ansehen. damit … d) Überlegen Sie. aber leer. würde ich mir Kataloge zuschicken lassen.22 Auftragsabwicklung A Herr Wagner hat neulich beschlossen. Ü 1 Überlegen Sie. Inzwischen hat er für seine neue Beratungsfirma „Fibe“. damit … 4 Frau Fleischmann ruft Herrn Wagner an. c) Ergänzen Sie. die er zusammen mit zwei anderen Kollegen betreiben will. . Kataloge für Vorhänge und Rollos Anbieter von Kaffeemaschinen Preisliste Webseiten einiger Computerfirmen Frau Fleischmann von der österreichischen Firma AZ-Büro Termin mit dem Möbellieferanten b) Was würden Sie machen? zuschicken lassen anrufen vereinbaren ansehen ansprechen bestellen Beispiel: Wenn ich ein neues Büro einrichten würde. Ü 2 a) Herr Wagner hat eine Aufgabenliste zusammengestellt. sich die Webseiten einiger Computerfirmen anzusehen.

. Mangelhafte Lieferung wird (9) .. Auftraggeber) 1 3 Lieferant (Verkäufer............ Liefer-und Zahlungsbedingungen besprechen Lieferanten suchen Lieferung erhalten Ware bestellen Qualität und Quantität der gelieferten Ware kontrollieren Konkurrenzangebote vergleichen Rechnung bezahlen Anfragen machen Ü 5 a) Hören Sie sich den folgenden Dialog an......... Zahlung Auftrag/Bestellung Lieferung Angebot Warenerhalt Rechnung Anfrage Auftragsbestätigung Kontrolle des Geldeingangs Kunde (Käufer.... um eine Bestellung..... Falls der Kunde das Angebot (3) . .... 7 9 c) Tragen Sie folgende Verben in den Lückentext ein. Nachdem der Kunde die Waren (7) ..... Der Lieferant (2) …………...............handelt es sich eigentlich um die Erteilung eines Auftrages.. Ü 4 In welcher Reihenfolge unternimmt der Käufer/Verkäufer folgende Schritte? Käufer ( ) (1 ) 1 Verkäufer ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) (1) 1 ( ) Rechnung an den Kunden schicken Angebot unterbreiten Auftrag (Bestellung) erhalten Zahlung erhalten Ware liefern Anfrage erhalten Auftrag bestätigen ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) Preis.. die Waren (5) ………………... reklamieren richten ausstellen bezahlen annehmen ausliefern unterbreiten erhalten bestätigen Zuerst (1) richtet der Kunde eine schriftliche oder mündliche Anfrage an den lieferanten.......... . ihre Produkte zu kaufen... .... muss er die Rech.Falls Herr Wagner eine der oben genannten Firmen mit der Absicht anspricht.... Der Auftragnehmer muss diese Bestellung (4) .... hat. Die Abwicklung eines Auftrags verläuft in einer bestimmten Reihenfolge...nung (8) . ihm ein Angebot.. handelt es sich um einen Auftrag bzw..... Auftragnehmer) 2 Angebot 4 5 6 Warenerhalt 8 b) Beschreiben Sie den Ablauf eines Auftrags........ Welche Informationen sind für Herrn Wagner wichtig? .. und die Rechnung (6) . Ü 3 a) Tragen Sie folgende Begriffe in das Schema ein. .........................

Uhrzeit: 11.Telefonnotizen Tag des Anrufs: Donnerstag. des Anrufenden: 775 937 443 937 Gespräch mit: ……………………………………………………………………………. Leopoldstraße 33. Bitte unterbreiten Sie uns ein ausführliches Angebot und informieren Sie uns über Ihre Rabatte. Lieferungs. Anfrage wegen Büromöbeln Sehr geehrte Damen und Herren.de Tel.03. 11.. Gespräch geführt von:…………………………………………………………………. Ü 6 a) Sehen Sie sich die folgende schriftliche Anfrage an. Er hat einen Anbieter gefunden und schickt ihm eine Anfrage.20. drei Drehstühle und fünf Schränke. Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Wagner Fibe .00 Nr.. München 80 802 E.. Fibe Birkenstraße München 820 41 Eurormöbel GmbH. der 6. 2O...… Kurzer Inhalt des Gesprächs: .und Zahlungsbedingungen.Mail : euromoebel@gmx. ……………………………………………………………………………………………… ……………………………………………………………………………………………… ……………………………………………………………………………………………… ……………………………………………………………………………………………… b) Hören Sie sich den Dialog noch einmal an. 2O.…………………………………………………………. für die Ausstattung unserer Büroräume benötigen wir drei Schreibtische.00 11. 1 2 3 4 5 Warum hat sich Herr Wagner für die österreichische Firma AZ Büro entschieden? Wonach fragt Herr Wagner? Warum kann er keine Preisliste bekommen? Was hat ihm Frau Fleischmann versprochen? Welche Büroausstattung wird erwähnt? Worauf haben sich die beiden Gesprächspartner geeinigt? B Herr Wagner möchte für seine Firma auch Büromöbel bestellen./Fax: +49 89 39 59 62 München. 25. Beantworten Sie folgende Fragen.

Ü8 Teamarbeit: Suchen Sie in kleinen Gruppen Vorteile und Nachteile von folgenden mündlichen und schriftlichen Anfrageformen. f) für beide Seiten vorteilhaft wäre. i) ein Angebot zu. e) von der IHK bekommen. Brief E-Mail Telefonanruf Pro: Kontra: . b) an Sie verwiesen. 1 Ihre Adresse wurde uns 2 Wir haben Ihre Adresse 3 Die IHK hat uns 4 Wir interessieren uns 5 Wir sind interessiert 6 Bitte senden Sie uns 7 Wir brauchen auch Angaben 8 Die Deutsche Bank erteilt Ihnen 9 Wir denken. c) von der IHK mitgeteilt. g) an Ihren Produkten. h) über Ihre Verkaufs. dass eine Zusammenarbeit a) für Ihre Büromöbel. 1 Wer ist der Absender? 2 Wer ist der Empfänger? 3 Was ist der Gegenstand des Briefes? 4 Was möchte der Absender alles zugeschickt bekommen? 5 Wie lautet die übliche Anrede? 6 Wie ist die Grußformel? 7 Was macht den Text übersichtlich? Ü 7 Setzen Sie die Satzteile richtig zusammen.b) Beantworten Sie folgende Fragen. d) gerne Auskunft über uns.und Lieferbedingungen.

-Nr. 27. wir danken Ihnen für Ihre (1) ……………. : Art. Rechnung Bestellwert Auftragseingang Rabatt Zahlungsform Anfrage Angebot Euromöbel GmbH.20. 73582 73491 77889 Bezeichnung Bürotisch Drehstuhl Einzelschrank Menge 3 3 5 Stückpreis 200 € 150 € 300 € 2499 € Gesamtpreis: (minus 2% (3) Rabatt) Lieferzeit: 14 Tage nach (4) ………………… Lieferbedingung: ab Werk* Zahlungsbedingungen: gegen (5) ……………… (6) ……………. ANGEBOT Sehr geehrter Herr Wagner.Mail: euromoebel@gmx./Fax: +49 89 39 59 62 Fibe Birkenstraße 67 820 41 München München.3.de Tel. Gerne unterbreiten wir Ihnen folgendes (2) …………….. München 80 802 E. vom 25. Mit freundlichen Grüßen Sabine Müller Euromöbel GmbH * Der Käufer trägt die Beförderungskosten bis zum vereinbarten Bestimmungsort. dass Sie an unseren Produkten interessiert sind. . März und freuen uns. Leopoldstraße 33.. : durch Banküberweisung auf unser Konto Rabatt: 2% Rabatt ab einem (7) …………… von 2000 € Wir freuen uns auf Ihren Auftrag.Herr Wagner hat im Katalog ein paar interessante Möbelstücke gefunden und auf seine Anfrage folgendes Angebot von der Firma Euromöbel GmbH bekommen. Ü 9 a) Tragen Sie die Ausdrücke im Angebot richtig ein.

k) zum Preis von 43 € pro Stück. e) hängen von der Liefermenge ab und verstehen sich einschließlich Verpackung. h) Über einen baldigen Auftrag von Ihnen würden wir uns freuen. a) b) Die Zahlung erfolgt innerhalb 10 Tagen nach Rechnungserhalt mit 3% Skonto beträgt momentan 2 bis 3 Wochen. die Post) Zahlung gegen Rechnung Zahlungsziel .06.b) Beantworten Sie folgende Fragen. Die Lieferzeit f) 10 Stück Vorhänge. i) j) und unterbreiten Ihnen folgendes Angebot: Dieses Angebot gilt bis 30. Farbe weiß oder dunkelbraun g) oder innerhalb 30 Tagen netto bei der Münchner Bank. Unsere Preise 1 2 3 4 f 5 6 7 8 9 10 11 Ü 10 Versuchen Sie die einzelnen Zahlungsbedingungen zu erklären. z.B.20. 1 2 3 4 5 6 Für welche Produkte interessiert sich Herr Wagner? Wie viel Stück möchte er? Was kosten die einzelnen Möbelstücke? Wie sind die Lieferbedingungen? Wie sind die Zahlungsbedingungen und die Zahlungsform? Bekommt er einen Rabatt? Warum? c) Bringen Sie die Textteile in die richtige Reihenfolge. c) wir danken Ihnen für Ihre Anfrage d) Sehr geehrter Herr Vydra. . Vorauszahlung Zahlung gegen Nachnahme Barzahlung bei Übernahme der Ware (durch einen Transportführer.

Sie möchten sich auf Lego. Im Kaufvertrag werden unter anderem der Kaufgegenstand und weitere wichtige Bedingungen festgelegt. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Vertragsbedingungen ändern Preis erhöhen Rabatt gewähren Versandkosten nicht übernehmen keine entsprechende Qualität anbieten nicht die richtige Menge liefern Liefertermine nicht einhalten auf unsere Mahnung nicht reagieren die Mängel nicht beseitigen c) Herr Klein erklärt auch. Partner A – Käufer (Klein) Sie möchten ein Spielzeugwarengeschäft eröffnen. die Ware abzunehmen und den Kaufpreis zu bezahlen. Der Verkäufer ist verpflichtet. Wir hätten die Lieferung nicht reklamiert.und Puzzlespiele konzentrieren. Herr Klein verweigerte die Zahlung und erklärt jetzt. Fragen sie nach: • Produktpalette • Katalog • Preisliste • Rabatt • Lieferzeit • Treffen mit dem Handelsvertreter Sagen Sie Herrn Schwarz.Ü 11 a) Rollenspiel: Telefonische Anfrage: Herr Klein möchte ein Spielzeugwarengeschäft eröffnen und ruft deshalb im Büro eines großen Spielzeugproduzenten an. Wir hätten bezahlt. warum. die Ware ohne Mängel zu den vereinbarten Bedingungen zu liefern. . warum er die Lieferung reklamiert hat. b) Das Geschäft mit dem Spielzeughersteller ist schief gelaufen. weil Herr Schwarz sich nicht an den Handelsvertrag gehalten hat. für welche Produkte er das Angebot unterbreiten soll. Informieren Sie den Käufer über: • ihre Produkte • Preise • Lieferzeit • schriftliches Angebot und beantworten Sie seine Fragen. 1 2 3 4 5 6 unvollständig sein beschädigt sein nicht hochwertig sein nicht in der gewünschten Farbe sein nicht ordentlich verpackt sein kaputt sein Bei größeren Anschaffungen wird zwischen Käufer und Verkäufer ein schriftlicher Kaufvertrag geschlossen. wenn die Ware vollständig gewesen wäre. wenn der Hersteller die Vertragsbedingungen nicht geändert hätte. Der Käufer ist verpflichtet. Partner B – Verkäufer (Schwarz) Sie sind Handelsvertreter eines Spielzeugwarenherstellers.

nachdem) man den Kaufvertrag unterschreibt. so) auf der Vorderseite des Vertrags ein Vermerk steht: „Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Rückseite. Diese Bedingungen sind ein Teil (9) __________ (der.. Käufer drohen. auf.“ Ein Hinweis auf dem Lieferschein oder auf der Rechnung reicht nicht aus. Überweisung. Zahlungsbedingungen. die Allgemeinen Geschäftsbedingungen... achten. (10) __________ (vor. Auto. Jetzt geht es um den Kaufvertrag. Der Verkäufer hat die Pflicht..………. (4) _____________ (ist. dem) Kaufvertrags und sollten daher in Ruhe durchgelesen werden. Stoff. Allgemeine Geschäftsbedingungen .…. des. Ü 13 Verhandeln Sie über die einzelnen Bedingungen.. Garantie Ü 14 Worauf muss man beim Kaufvertragsabschluss achten? Berücksichtigen Sie dabei die Gefahren.Garantie b) Welche Angaben zum Kaufgegenstand finden Sie im Angebot in Übung 9 a)? c) Wählen Sie die richtige Variante im folgenden Lückentext. (8) __________ (dass. Bei (5) __________(der.. hingewiesen).. werden) meist ein schriftlicher Kaufvertrag geschlossen. Dies kann dadurch geschehen. …………………………………………………………………..……………………………….oder Computerkauf.. bevor... Rabatt. in) das sogenannte Kleingedruckte. hinzuweisen. Partner A Herr Klein Partner B Vertreter des Spielzeugwarenherstellers Kaufgegenstand. Herr Klein trifft den Handelsvertreter des großen Spielzeugwarenherstellers. …………………………………………………………………………. wird. .. Quantität (Menge). Zahlungsform (Bargeld.Kaufvertrag Wenn man eine größere Anschaffung macht.).… ………………………………………………………………………………. dem) Unterschrift unter die Bestellung sollte der Käufer (6) __________ (unter. wenn. Preis. zum Beispiel einen Möbel-. den Käufer auf diese Klauseln (7)__________ (hinweisen.). die dem Verkäufer bzw. die. bei dem er neulich eine telefonische Anfrage (siehe Ü 11) gemacht hat. Lieferbedingungen..Ü 12 a) Welche Angaben sollte ein Kaufvertrag Ihrer Meinung nach enthalten? Name und Anschrift des Verkäufers. Qualität (Farbe..

Eine Bestellung ohne Angebot macht eine Auftragsbestätigung notwendig.00 Nr.Der Käufer bestellt eine Ware. Der Käufer ist verpflichtet. Ü 15 a) Hören Sie sich den folgenden Dialog an. . Sie braucht jedoch noch ein paar Informationen. Es gibt zwei Möglichkeiten. 11. Im Kaufvertrag werden unter anderem der Kaufgegenstand und weitere wichtige Bedingungen festgelegt. Waren zu liefern oder eine Dienstleistung zu erbringen. das der Käufer annimmt.Der Verkäufer unterbreitet ein Angebot. handelt es sich um eine Bestellung. um Informationen über Produkte. 10.Frau Müller von der Firma Euromöbel ist gerade dabei. Falls der Kunde das Angebot annimmt. Gespräch geführt von:…………………………………………………………………. der 11. 11. der Verkäufer muss diese Bestellung entweder ausliefern oder bestätigen ( = Auftragsbestätigung ). unter welchen Bedingungen er bereit ist.. Die Antwort auf die Anfrage ist das Angebot. Preise.und Zahlungsbedingungen zu erhalten.00 Uhrzeit: 10. Der Verkäufer ist verpflichtet. des Anrufenden: 725 187 253 187 253 Gespräch mit: ……………………………………………………………………………. die Ware abzunehmen und den Kaufpreis zu bezahlen. 2O . um den Kaufvertrag abzuschließen. . wie ein Kaufvertrag zustande kommen kann: . . Lieferungs. die zu einer reibungslosen Bearbeitung des Auftrags notwendig sind. Damit richtet sich der Anbieter an eine bestimmte Person / Firma und erklärt dieser. Rechte und Pflichten von Käufer und Verkäufer regelt der Kaufvertrag. Es handelt sich um eine rechtlich unverbindliche Bitte an ein Unternehmen. die Ware ohne Mängel zu den vereinbarten Bedingungen zu liefern.… Kurzer Inhalt des Gesprächs: …………………………………………………………. 1 2 3 4 5 Welche Büromöbel hat Herr Wagner bestellt? Wird die Ware frei Haus oder ab Werk geliefert? Welchen Unterschied gibt es zwischen der Post und der Spedition Ricken? Wo befinden sich derzeit die bestellten Büromöbel? Auf welche Zahlungsbedingungen haben sich Herr Wagner und Frau Müller geeinigt? C AUFTRAGSABWICKLUNG Am Anfang der meisten Aufträge steht eine Anfrage. Dienstag. ……………………………………………………………………………………………… ……………………………………………………………………………………………… ……………………………………………………………………………………………… ……………………………………………………………………………………………… b) Hören Sie den Dialog noch einmal und beantworten Sie folgende Fragen. ohne ein Angebot vorliegen zu haben. indem er zu den Bedingungen des Angebots bestellt. die Bestellung von Herrn Wagner zu erledigen. Was würden Sie sich anstelle von Herrn Wagner notieren? Telefonnotizen Tag des Anrufs: Dienstag.

Durch einen Kaufvertragsabschluss entstehen dem Käufer und dem Verkäufer bestimmte Rechte und Pflichten. Zahlungsabwicklung (z. Ü 17 Welches Verb passt nicht? 1 2 3 4 5 6 7 eine Anfrage ein Angebot den Auftrag Lieferbedingungen den Kaufvertrag die Ware die Rechnung a) machen a) ausliefern a) bestätigen a) bestellen a) abschließen a) lagern a) beweisen b) liefern b) unterbreiten b) verführen b) festlegen b) verlassen b) erteilen b) ausstellen c) erhalten c) erstellen c) erhalten c) vereinbaren c) unterschreiben c) ausliefern c) bezahlen Konjunktiv II. Zahlung gegen bzw. hätte ich ein Haus gekauft. Vorauszahlung. warum. 1 2 3 4 Vertragsbedingungen ändern Preis erhöhen Rabatt gewähren Versandkosten nicht übernehmen . So werden Zahlungsort. wer die Fracht. per Scheck. bei der Lieferbedingung „ab Werk“ der Käufer. weil Herr Schwarz sich nicht an den Handelsvertrag gehalten hat. „allgemeinen Geschäftsbedingungen“ (AGB) geregelt. Herr Klein verweigerte die Zahlung und erklärt jetzt. In der Vergangenheit hätte/wäre + Partizip II. Ich hatte (damals) kein Geld. Im Kaufvertrag sind auch die Lieferbedingungen enthalten. Ü 16 Lesen Sie den Text und verfassen Sie mit Hilfe von Stichwörtern ein Schema der Auftragsabwicklung. Die Versandkosten können aber auch individuell vereinbart werden. Wir hätten bezahlt. die als vorformulierte Klauseln in den Vertrag einbezogen werden.B. wenn der Hersteller die Vertragsbedingungen nicht geändert hätte. Im internationalen Handel sind die Lieferbedingungen durch die Incoterms (International Commercial Terms) vereinheitlicht. So trägt bei der Lieferbedingung „frei Haus“ der Verkäufer alle Kosten. Sie legen fest. Kreditkarte oder Wechsel). per Nachnahme) sowie Zahlungsfristen („Begleichen Sie bitte die Rechnung abzüglich 2% Skonto innerhalb von 14 Tagen oder innerhalb von 30 Tagen netto“) geregelt. Sie legen die Art und Weise der Zahlung fest. Diese werden durch die sog. Wenn ich (damals) Geld gehabt hätte. per Rechnung oder Zahlung gegen bzw. Zahlungsweise (in bar. Ü 18 a) Das Geschäft mit dem Spielzeughersteller (Ü 11) ist schief gelaufen. Bestandteil von Kaufverträgen sind die Zahlungsbedingungen.und Versicherungskosten sowie das Risiko während des Transportes trägt.

e) Rabatt. warum er die Lieferung reklamiert hat. der ((e)s. n) Lieferschein.5 6 7 8 9 keine entsprechende Qualität anbieten nicht die richtige Menge liefern Liefertermine nicht einhalten auf unsere Mahnung nicht reagieren die Mängel nicht beseitigen b) Herr Klein erklärt auch. der (s. Wir hätten die Lieferung nicht reklamiert. zákazník příjemce zakázky. e) Versandkosten. die (-. termín dodání dobírka platit na dobírku ceník cena za kus sleva. ä-e) Ausliefern Bestellwert. der ((e)s. die verweisen (verwies. en) Auftraggeber. expedovat hodnota objednávky otáčivá židle včetně včetně obalu udělit bez dopravného. der (s. dodané množství dodací list dodací lhůta. der ((e)s. die (-. -) Auftragnehmer. n) Stückpreis. z místa výroby dotaz adresa zakázka realizace zakázky objednavatel. der ((e)s. der ((e)s. na někoho závěs. s) unterbreiten (unterbreitete. ä-e) Kaufvertrag. an jmdn. 1 unvollständig sein 2 beschädigt sein 3 nicht hochwertig sein 4 nicht in der gewünschten Farbe sein 5 nicht ordentlich verpackt sein 6 kaputt sein ab Werk Anfrage. objednávky příjem zakázky. en) per/gegen Rechnung bezahlen Rollo. en) Auftrag. dopravné zaplaceno vyplaceně do domu předmět nákupu kupní smlouva podmínky dodávky/dodání množství dodávky. der ((e)s. die (-. záclona . das (s. der ((e)s. die (-. die (-. stahovací žaluzie předložit předložit nabídku neodvolatelný poznámka (písemná) náklady na zaslání (přepravné. e) Rechnung. ä-e) Lieferbedingungen. ä-e) Aufragsabwicklung. e) Drehstuhl. die Nachnahme. die Liefermenge. hat unterbreitet) ein Angebot unterbreiten Unwiderruflich Vermerk. ä-e) ze závodu. die (-. poštovné) odkázat na něco. rabat faktura platit na fakturu roleta. der ((e)s. Vorhang. -) Auftragseingang. n) Anschrift. der (s. hat verwiesen) auf etwas. die (-. objednávky dodávat. der ((e)s. e) Lieferzeit. ü-e) Einschließlich einschließlich Verpackung erteilen frachtfrei frei Haus Kaufgegenstand. n) per/gegen Nachnahme bezahlen Preisliste. der ((e)s. wenn die Ware vollständig gewesen wäre.

....... das zwischen zwei oder mehreren Parteien zustande kommt........... Wohnung Fahrrad Auto Zeitung Briefmarkensammlung Freundin/Freund Sparkasse ….... … Wirtschaftswoche. d) bei einer. … ist es notwendig./Ihren. … lohnt es sich...... dann haben Sie gerade einen Leasingvertrag Kaufvertrag Schenkungsvertrag Mietvertrag Sparvertrag Leihvertrag Ehevertrag … abgeschlossen.... g) Ihrer Schwester das .. 31/1994 .... mieten.. zu sparen beginnen.... c) Ihre....23 Vertrag und Vertragsverletzungen A Ein Vertrag ist ein Rechtsgeschäft. b) mit Ihrer Freundin eine . Ü1 a) Wussten Sie Folgendes? Ergänzen Sie das passende Wort... f) ein.. kaufen. wegen Geldmangel leasen. leihen..schenken. Einfach gesehen macht die eine Partei ein Angebot und die andere Partei nimmt dieses Angebot an.. Wenn Sie … a) morgens Ihre .. b) Wer sind die Vertragspartner in den oben genannten Situationen? Was haben alle diese Situationen gemeinsam? Ő 2 a) Wer von den zwei Vertragsparteien (siehe Ő 1) verfolgt diese Interessen? a) ewig überfüllte Züge/Busse meiden b) unbrauchbare Sachen loswerden c) nicht mehr allein sein d) aktuelles Geschehen verfolgen/neue Infos sammeln e) eine Sache zur Verfügung stellen f) Dach über dem Kopf haben g) reicher werden h) Zinsen bekommen i) Freude machen j) etwas kostenlos/ ohne Mühe erhalten b) Welche anderen Interessen finden Sie in den Situationen (Ü 1a)? c) Welche Gefahren gibt es für Käufer/Verkäufer beim Abschluss eines Vertrags? Bevor Sie einen Vertrag abschließen... müssen Sie … vergessen Sie nicht..heiraten. e) Ihrem guten Freund eine .... Die wichtigste Vertragsform im Geschäftsleben ist der Kaufvertrag...........

2% Preisaufschlag aufsetzen . weil/damit/um … 9 Mit einem Skonto können Sie rechnen.im Vergleich zur Konkurrenz günstig .alles für die Tiere .3% Preisnachlass . auf die Firma LUX (Kassel) gestoßen. Firmengröße Produktion Qualitätsgarantie Preise. Lieferungsbedingungen Preise Expresslieferung Zahlung Produktionskapazität Geschäftsführung Produktpalette Warenqualität Selbstabholung Tradition/Zuverlässigkeit Firma LUX – ein möglicher Kandidat . Möglichkeit einer schnellen Lieferung. … 8 Viele Kunden holen die Ware selbst ab. Ü4 Rollenspiel: Führen Sie anhand der Notizen oben und der folgenden Notizen von Herrn Glück das Gespräch. Herr Steiner. deren Profil ihm gefällt. 2 Ihre Produktionskapazität … 3 Zum Sortiment kann man sagen. Er notiert sich gleich die wichtigsten Informationen. weil nur hochwertige Ware neue Kunden lockt und alte zufriedenstellt.14 Tage nach Auftragserhalt .innerhalb von 10 Tagen mit 2% Skonto. Herr Glück. an. Zahlung Lieferung. … Am selben Tag ruft Herrn Steiners Chef. c) Ergänzen Sie mit Hilfe der Notizen. … 5 Der Firma liegt es daran. gesundes Futter zu produzieren.Beate Lösch .seit vierzig Jahren auf dem Markt . Ü 3 a) Führen Sie die Notizen von Herrn Steiner (rechts) mit den Begriffen (links) zusammen.ab 500 kg 20% Mengenrabatt . dass … 4 Was die Preise betrifft. Transport die Einschätzung von Steiner weitere Schritte . Sie sucht einen neuen Produzenten.B Die Firma „Neues Tierparadies“ mit Sitz in Würzburg will ihre Produktpalette für die Kunden erweitern. indem … 7 Wenn Sie als Kunde eine Expresslieferung verlangen. Bei der Suche im Internet ist der Handelsvertreter der Firma. sonst 30 Tage netto b) Präsentieren Sie die Firma LUX mit Hilfe der Notizen. in welchem Stadium ist die Suche? was für eine Firma.80 000 Tonnen Katzenfutter pro Jahr . weil sie schon 40 Jahre auf dem Markt vertreten ist. deshalb … 6 Die Großabnehmer werden natürlich bevorzugt. 1 Die Firma LUX ist eine traditionsreiche Firma.medizinische Atteste . um sich über die Neuigkeiten bezüglich der Lieferantensuche zu informieren.

Bestellmenge 18 000 kg .20 € Packung. Firma LUX Gespräch geführt von: Steiner Kurzer Inhalt des Gesprächs: Bestellung von Katzenfutter möglich. verbindet sich Herr Steiner telefonisch mit Frau Lösch. Preis: 1. Sofortlieferung gebührenfrei Zahlung . Sehr geehr____ Damen und Herren.15 . Telefonnotiz Tag des Anrufs: Montag. des Anrufenden: 765 797 403 Gespräch mit: Frau Lösch. Mit freundlichen Grüßen Hans Steiner Ein paar Tage später erhält die Firma „Neues Tierparadies“ ein Angebot. 2O… Nr. Packung: Plastiktüten Lieferung in 10 Tagen nach Bestellung. Ü 5 Lesen Sie die Anfrage und beenden Sie (falls notwendig) die unvollständigen Wörter. Produktbezeichnung: LUX-Vital.Absicherung des Geschäfts Preisverhandlungen b) Hören Sie nochmals. Ő 6 a) Hören Sie das Telefongespräch. suchen wir einen zuverläs_____ Lieferanten für dieses Sortiment. der Geschäftsführerin der LUX GmbH. Wenn Sie Interesse a___ einer Zusammenarbeit mit uns haben. Herrn Steiner sind einige Fehler unterlaufen.Gleich nach dem Gespräch mit Herrn Glück sendet Herr Steiner eine Anfrage an die Firma LUX. Da zurzeit eine erhöh___ Nachfrage besonders ___ch Katzenfutter besteht. der 10. 3.2 Wochen nach Warenerhalt.und Katzenfutter.Transportrisiko schlechter Kaufvertragsentwurf Bestellung Lieferbedingungen Reklamation möglichst schnelle Lieferung Produktbeschreibung . bei der Suche nach einem neuen Lieferan___ sind wir im Internet a__ Ihre Internetseite gesto___ und waren von Ihre___ breite___ Angebotspalette und Ihren günstigen Preisen ___genehm überrascht. Wir sind ein s___t zehn Jahren bestehen___ Einzelhandelsunternehmen mit Sitz in Würzburg und 9 Verkaufsstellen landesw___. Unser___ Angebot erstreckt sich von der kostenl___ Information über Ernährung und Pfl___ bis zu einer umfasse___ Gesundheitsberatung für Hund___ und Katzen sowie gesunde___ Hunde. . Liefertermin 30. Suchen Sie die Fehler. Transportkosten tragen wir. schicken Sie uns bitte ein kostenloses An_______. Welche der folgenden Punkte kommen vor? Zahlungsweise . 3. Weil das angebotene Sortiment den Vorstellungen entspricht. Lieferung bis nach Würzburg nicht möglich Uhrzeit: 9.

dass man auch mit unzufriedenen Kunden rechnen muss. ob das neue Produkt bei seinen Kunden gut ankommt. vorschlagen. muss der Ansprechpartner … 1 den Kunden 2 sein Bedauern 3 sein Interesse 4 eine Lösung 5 dem Kunden 6 einen Gegenvorschlag 7 Einwände diplomatisch höflich geduldig an dem Problem aktiv äußern. zuhören. In diesen Fällen ist es wichtig. dass das Firmen-Beschwerdemanagement gut funktioniert. behandeln. d) Was alles würden Sie noch in den Vertragsentwurf aufnehmen? Warum? Nach erfolgreichen Gesprächen mit seinem Geschäftspartner hat Herr Glück mit der Firma LUX den Kaufvertrag geschlossen. Ü 7 a) Was verstehen Sie unter „Beschwerdemanagement“? Wie funktioniert es in der Praxis? b) Ergänzen Sie. Herr Glück weiß zwar noch nicht. machen. zeigen.c) Entwerfen Sie aufgrund Ihrer Notizen einen Kaufvertrag. . aber er ist Realist und weiß. ausdrücken. Damit das Beschwerdemanagement funktioniert.

Ist der Kunde mit der Problemlösung einverstanden? ja nein c) Fassen Sie anhand des Formulars den ganzen Vorfall zusammen. bis zum ……….. Welche Punkte kommen vor? Problem erklären Hilfe anbieten Lösung vorschlagen Reklamation ablehnen Produkt kritisieren von Warenqualität überzeugen Bedauern ausdrücken Gegenvorschlag machen Fragen stellen/Interesse zeigen b) Hören Sie nochmals. Wer beschwert sich Beschwerde angenommen von: Wann? Grund der Beschwerde: Wer kümmert sich um das Problem? Problemlösung: Rückmeldung an den Kunden? ja nein ……………………. Füllen Sie das Formular aus.c) Stimmen Sie den Aussagen zu? Können Sie sie aufgrund Ihrer Erfahrungen als Kunde belegen oder widerlegen? Ő 8 a) Hören Sie sich ein Telefongespräch an. Welche andere Lösung fällt Ihnen ein? .

2 Frau Weiss hat Herrn Glück oft unterbrochen. obwohl ………………………………. ) Wenn Sie erlauben. Aber ……………………………………………..…. ) So eine Frechheit! . 1 Die Dosen sind jetzt 2 Ich lasse den Rest abholen 3 Nach zwei Tagen 4 Ich setzte mich gleich 5 Es sollen saftige Häppchen sein.…. ) So ein Unsinn! ) Verzeihung.……………………………. Aber ……………………………………………………………… . Herr Glück hat nicht schnell genug eine Lösung vorgeschlagen.. Nachdem sich Frau Weiss über die mangelhafte Warenqualität beschwert hatte.d) Versuchen Sie die Satzteile richtig zusammenzuführen. Herr Glück hat seinen Geschäftspartner gestern nicht angerufen.L ) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) (B ( ( ( ( ( ( ( ( ( ) Das stimmt doch gar nicht! ) Das bringen wir wieder in Ordnung. ➙ obwohl er ihn hätte anrufen sollen. 1 Herr Glück hat sich nicht gleich entschuldigt. obwohl …………………………………… . Herr Glück hat seinen Geschäftspartner gestern nicht angerufen. das muss ein Missverständnis sein.. ) Um ehrlich zu sein. ) Und was machen wir damit? ) Das kann ich mir nicht erklären.. ( G. und liefere dafür einwandfreie Ware. Aber ……. 4 Frau Weiss ist nicht besonders höflich aufgetreten. . . Aber………………………………………… .…. . .…….………………………………………. sind wir ein bisschen enttäuscht. Aber …………………………………. Frau Weiss ist nicht besonders höflich aufgetreten. viel größer als früher.……….. Herr Glück hat sich nicht gleich entschuldigt. . mit meinem Lieferanten in Verbindung.. Aber . . Frau Weiss hat Herrn Glück oft unterbrochen. obwohl …………………………………………………………. .…………. ) Das ist doch unmöglich. obwohl …. ➙ Aber er hätte ihn gestern anrufen sollen.… . 6 Sicher hat er auch von 7 Die ganze Sache hat mir aber es ist eher eine zähe Paste. 5 Herr Glück hat die verdorbenen Konserven nicht gleich abgeholt.…. anderen Seiten schon Klagen gehört schon viel Ärger bereitet riechen die Konserven unangenehm. ruft Herr Glück sofort bei der Firma LUX an. Ü 10 a) Wer (Glück/Lösch) und in welcher Situation (A/B) würde wohl Folgendes sagen? Begründen Sie. obwohl ……………………………………………..…….………………………………………………… .. 3 Herr Glück hat auf die Beschwerde nicht schnell reagiert. Frau Lösch kann sich entschuldigen (A) oder die Kritik ablehnen (B). Herr Glück hat auf die Beschwerde nicht schnell reagiert. obwohl …………………………………………………………….…. 6 Herr Glück hat nicht schnell genug eine Lösung vorgeschlagen. (W ) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) e) Wer (Glück\Weiss) hat welche Replik gesagt? Ü 9 Formulieren Sie nach dem Muster um. das muss wohl ein Irrtum sein. Herr Glück hat die verdorbenen Konserven nicht gleich abgeholt.

) Werbung besser als Ware (A) Lösch Entschuldigung Lösungsvorschlag (B) Lösch ablehnende Reaktion Beharren auf der Warenqualität C Vertrag. der Käufer muss die bestellten Waren abnehmen und bezahlen. ) Das tut mir aber leid. Glück Beschwerde einer Kundin!! mangelhafte Ware . d. durch Kopfschütteln usw. hängt von der Interessenlage der Parteien. . etwas Bestimmtes zu tun. ungünstige Packung. die mangelhaft ist. Die Parteien formulieren zuerst ihre Forderungen und nähern sich gegenseitig an.. b) Rufen Sie Frau Lösch an und versuchen Sie das Problem zu lösen. so einen Blödsinn habe ich noch nie gehört! ) Das sehe ich anders. koordiniert die Standpunkte und so kommt man langsam zum Ziel. schriftlich oder auch anders (z. ) Da bin ich anderer Meinung. sie brauchen keine besondere Form. ) Wissen Sie was. unangenehmer Geruch. weil im sog. ) Tja.( ( ( ( ( ( ( ) ) ) ) ) ) ) ( ( ( ( ( ( ( ) Das ist mir peinlich. hat nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch die Wahl zwischen folgenden Gewährleistungen: er kann die mangelhafte Ware gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben er kann die mangelhafte Ware behalten. Vertragsverletzungen Der Vertrag wird freiwillig zwischen zwei (oder auch mehr) Parteien geschlossen.h.B.fragliche Qualität. Zu welcher Vereinbarung es schließlich kommt. dass eine Vertragspartei ihre Verpflichtungen nicht rechtzeitig oder nicht einwandfrei erfüllt... aber einen angemessenen Preisnachlass verlangen bei Serienprodukten (das sind die meisten Konsumgüter) kann er schließlich eine Ersatzlieferung fordern In den meisten Fällen macht man aber diese Rechte nicht geltend. da müssen wir wohl etwas unternehmen. um einen Vertrag schließen zu können. Man sucht neue Alternativen. ich rufe gleich unseren Rechtsanwalt an. Kleingedruckten des Kaufvertrags nur das Recht auf eine Reparatur vereinbart wird. Die meisten Verträge können formfrei geschlossen werden. Man kann einen Vertrag mündlich. Der Käufer einer Ware. Durch den Kaufvertrag entstehen für den Lieferer und Käufer bestimmte Vertragspflichten: Der Lieferer muss auf Grund seines Angebotes die bestellten Waren zum vereinbarten Zeitpunkt liefern. Die häufigste Vertragsart ist der Kaufvertrag. … ) Da muss ich mich aber wehren. Heutzutage kommt es immer wieder vor. Ich schlage vor.) schließen. ihren Verhandlungsfähigkeiten und -möglichkeiten ab. Der Inhalt eines Vertrages wird von den Parteien ausgehandelt. Im Vertrag verspricht jede Partei der anderen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 der Preis der Vertrag Konserven die Ware die Ware der Kaufvertrag die Vertragspflichten die Waren Mängel Großzügigkeit - vereinbaren abschließen abholen liefern zurückgeben aushandeln entstehen abnehmen verschweigen erweisen = der vereinbarte Preis = …………………………………. 4 …………. er muss Schadenersatz leisten. Ü 11 Tragen Sie richtig ein. h. d. auf zwischen durch nach von (2x) mit zu 1 Der Vertrag wird …zwischen……. = …………………………………. muss man …………….. 5 Der Verkäufer muss ………… dem vereinbarten Zeitpunkt die Ware liefern. = …………………………………. Eine gewisse Kulanz erweist sich in den meisten Fällen als sinnvoll.. der Interessenlage der Parteien ab. vereinbaren abnehmen leisten rechnen liefern ersetzen fordern 1 die Ware zum vereinbarten Zeitpunkt 2 die entstandenen Schäden 3 dem Käufer den Schadenersatz 4 den Preisnachlass mit dem Verkäufer 5 mit verschiedenen Rechtsschritten 6 einwandfreie Lieferung 7 die Ersatzlieferung von dem Verkäufer liefern …………. Die schuldhafte Partei muss mit verschiedenen Rechtsschritten rechnen.. = …………………………………. 6 Die Pflichten des Käufers/Verkäufers werden …………… dem Bürgerlichen Gesetzbuch geregelt. Das ist z. der Fall. = …………………………………. = …………………………………. Ü 13 Finden Sie das passende Verb und bilden Sie einen Passivsatz.. den Kaufvertrag entstehen für beide Seiten bestimmte Pflichten. 2 Der Vertragsinhalt wird ……………. muss der Verkäufer auch folgende Schäden ersetzen.. zwei oder auch mehr Parteien geschlossen. Schmerzensgeld oder Reparaturkosten anfallen.. 7 Der Käufer hat das Recht ………………eine Reparatur.. 8 Falls man mangelhafte Ware liefert. wie weit man gute Geschäftsbeziehungen aufs Spiel setzen will.. = …………………………………. entsprechenden Rechtsschritten rechnen.Wenn der Verkäufer einen Fehler mit Absicht verschwiegen hat... den Parteien ausgehandelt. oder wenn dem Produkt eine von dem Verkäufer zugesicherte Eigenschaft fehlt.. Ü 12 Formulieren Sie nach dem Muster. wenn nach einem Autounfall wegen eines defekten Teils Arztkosten. Wie streng man aber vorgehen will. ……………………… …………………… ……………………… …………………… ……………………… …………………… ……………………… ……………………… ……………………… . = …………………………………. 3 Der Vertragsinhalt hängt stark ………….. = …………………………………. B. hängt davon ab.

die durch den Vertrag entstanden sind) 6 Auch eine _________________ Ware muss reklamiert werden. 0) . wir haben Ihre Lieferung vom 21.vyzvednout (např. der nur mündlich abgeschlossen wurde) 4 Ein ___________________ Fehler kann dem Käufer viele Komplikationen bereiten. ist angekommen) annähern sich Attest. das (s. u nákladů atd.pochodit (u někoho). ………. die bereits vor Wochen gefordert wurde) Ü 15 Wählen Sie den richtigen Ausdruck aus dem Angebot. atest . ist angefallen) ankommen.vznikat (např.(4)……….přiblížit se .lítost .(1)……. zboží) . sehen wir uns gezwungen. die nicht einwandfrei erfüllt wurden) 8 Ich will mich jetzt mit der ________________ Ersatzlieferung beschäftigen.wir für Anfang April eine Werbe……. (der Vertragsinhalt. die Fernsehgeräte bei ………. e) ausdrücken aushandeln Bedauern. der Ware feststellen. (ein Fehler. Mit freundlichen Grüßen Elke Schmidt 1 a) gehalten 2 a) Verpacken 3 a) von 4 a) Denn 5 a) –spot 6 a) Ihnen 7 a) umwerfend 8 a) eintrifft 9 a) Ihren b) erhalten b) Packen b) den b) Da b) –filme b) Sie b) umgehend b) eingetroffen b) Ihre c) enthalten c) Auspacken c) der c) Falls c) -kampagne c) Ihre c) umfassend c) eintreffen c) Ihrer abholen ablehnen abschließen (schließt ab. Konkurrenz zu bestellen. (die Pflichten. zu schicken. Sehr geehrte Frau Hoelzl.uzavřít (smlouvu) .(2)……. 400 bestellten Fernsehgeräte geliefert haben. . 3.) .odmítnout . …. ist.osvědčení. die nur leicht beschädigt ist) 7 Leider muss man mit _______________ Leistungen rechnen.(9)………. dass Sie uns nur 300 ……(3)……. fiel an. (ein Schaden. (Leistungen.Ü 14 Ergänzen Sie nach dem Muster. Leider mussten wir beim ……. líbit se .vyjednat . das (s.. der von allen Vertragspartnern ausgehandelt wurde) 3 Leider muss man sich auf einen ______________________ Vertrag verlassen. der mit Absicht verschwiegen wurde) 5 Die _____________________ Pflichten sind für beide Vertragspartner verbindlich. (ein Vertrag... (eine Ware. uns die fehlenden Geräte ………. hat abgeschlossen) anfallen (fällt an. bitten wir …(6)………...vyjádřit . Falls die Lieferung in einer Woche nicht in Hamburg ………..(5)……… für diese Fernseher geplant haben.(8)…………. der zu spät entdeckt wurde) 2 Der ______________________ Vertragsinhalt ist eine wichtige Voraussetzung eines guten Geschäfts. 1 Einen zu spät entdeckten Schaden muss der Käufer oft selbst tragen. schloss ab. (die Ersatzlieferung. etwas bei jemandem (kommt an.(7)……….

das ((e)s.smlouva o spoření . die (-. chovat se . die (-.zkazit (se) . das Ehevertrag.občanský zákoník .sleva.cenová přirážka .splatný . odvoz zákazníkem .dohoda .zavolání (zpětné) . en) ersetzen Erstattung.zájem . reklamovat . en) Preisaufschlag. ä-e) schließen (schließt. e) Reklamation.předmět nákupu . die (-.behalten (behält. -ä-) Schadenersatz.zdvořile . die (-. ä-e) Recht.uhradit škodu . der ((e)s. s) Sparvertag.vrácení .lákat .stížnost . auf etw. ä-e) Eigentum. bezvadný .ponechat si .požadavek . lieh.náhradní dodávka zboží . -) Großzügigkeit.škoda . en) erweisen (erweist.uhrazení škod . en) Verpflichtung. die (-.obal. das (n. 0) Schadenersatz leisten Schenkungsvertrag.balení . en) Kleingedruckte. (žaloba) . 0) Einwand. der.závadný .právo .návrh . vlastnictví .zamlčet . hat erwiesen) erweitern Forderung. die (-. das ((e)s. das (s. schloss.obchodní smlouva . hat verschwiegen Vorfall.stěžovat si. 0) leihen (leiht. hat geschlossen) Schmerzensgeld.uspokojit . ä-e) Kaufvertrag. die (-. srážka z ceny.závazek. die (-.vlastní odvoz. 0) Skonto. verdarb. en) verschweigen (verschweigt. ä-e) verderben (verdirbt.velkorysost .kvalitní . ä-e) zahlbar zufriedenstellen . e) Rechtsgeschäft. ü-e) Ersatzlieferung. die (-. die (-. ä-e) Klage.zatížit . der ((e)s. die (-. der ((e)s. die (-.prokázat (např. balení . der (s.malým písmem vytisknuté pasáže (smlouvy) . der ((e)s.záruka . ä-e) einwandfrei Entwurf.sleva . hat geliehen) Leihvertrag.rozšířit (nabídku. der ((e)s.bez poplatků . behielt. verschwieg.smlouva o půjčce (zápůjčce) . en) Schaden.uzavřít . ä-e) Preisnachlass. hat behalten) behandeln jemanden Beharren.majetek.manželská smlouva . der (s. velkorysost) .der ((e)s. en) gebührenfrei Gewährleistung. der (s.(vy)se/trvání (na něčem) .der ((e)s. das (s. n) beschweren sich Bürgerliche Gesetzbuch. skonto .bez námitek.velkoodběratel . die (-. +3 p. der ((e)s. 0). das (s. der ((e)s. en) Selbstabholung. die (-.darovací smlouva . die (-. belasten Beschwerde. der ((e)s. erwies. n) Kaufgegenstand.reklamace . sortiment) .námitka . der ((e)s.půjčit . das (s.zacházet.právní úkon . povinnost . 0) höflich hochwertig Interessenlage.událost . en) Großabnehmer. en) Verpackung.stížnost. en) Rückmeldung.bolestné . ist/hat verdorben) Vereinbarung.nahradit . ä-e) locken mangelhaft Packung.

das heißt des natürlichen Lebensumfelds des Menschen. Ü 1a) Woran denken Sie spontan. Landschaft Flüsse Berge Ozeane Luft Wälder Boden Ü 2 a) Wodurch wird die Umweltverschmutzung verursacht? Führen Sie richtig zusammen. durch Auswirkungen menschlicher Tätigkeit verstanden. Umweltschutz hören? Umweltverschmutzung Umweltschutz b) Nennen Sie Beispiele der umweltbelastenden menschlichen Tätigkeit in Bezug auf folgende Naturerscheinungen. Kennen Sie die Äquivalente in Ihrer Muttersprache? Auto- Schad- Pflanzenschutz- Treibhaus- Kohlen(CO2) Müllverbrennungs- b) Ergänzen Sie das Diagramm um weitere Beispiele. . wenn Sie die Begriffe Umweltverschmutzung bzw.24 Wirtschaft und Umwelt A Unter Umweltverschmutzung wird die Verschmutzung der Umwelt.

.....Während in Deutschland den größten Anteil am Kohlendioxidausstoß die Energiewirtschaft hat..................... Kvůli blízkosti D1 se množí stížnosti obyvatel Opatova na zhoršující se kvalitu ovzduší…. .. Obyvatele Trmic na Ústecku už několik týdnů obtěžuje zápach z nově postavené továrny..... Kleinverbraucher 17% 18% Energiewirtschaft Kohlendioxidausstoß . wie die folgenden Grafiken zeigen.............. Ü 4 Vergleichen Sie den Kohlendioxid-Ausstoß in Deutschland und in Österreich...Während ……………………………………………………………………………………………………………………… Abbildung: CO2 Ausstoß nach Sektoren (UBA 2004.Ü 3 a) Welche Umweltprobleme aus dem Angebot werden in den tschechischen Zeitungsausschnitten angesprochen? Markieren Sie sie.. ist der größte Verschmutzer in Österreich .. UBA Kyotofortschrittsbericht 2007) .. Světová zdravotnická organizace upozornila na ubývající zdroje čisté pitné vody.... Další lyžařská centra uzavřena. Deutschland Industrieprozesse Österreich Landwirtschaft 8% Haushalte und Kleinverbraucher 21% Industrie (verarbeitendes Gewerbe) 28% 3% Energiewirtschaft 41% Verkehr 26% Verkehr 20% Sonstiges 3% Verarbeitendes Gewerbe 15% Haushalte u........... V Praze padl již posedmé tento měsíc teplotní rekord.......... Na Moravě byl zjištěn výskyt tropického druhu komára.... b) Suchen Sie die tschechischen Äquivalente.. V Praze 2 naměřil hygienik několika-násobné překročení limitu hluku.. Bodenerosion Waldsterben Erderwärmung Gestank Tsunami Ozonloch Temperaturrekorde Migration Wirbelsturm Immissionslimite Überschreitung der Lärmlimite Anstieg des Meeresspiegels Krankheiten Schmelzen der Eisberge Luftverschmutzung Wasserverunreinigung Aussterben der Tierarten schwindende Wasservorräte Také tento rok bylo překročení ní imisního limitu potvrzeno v řadě měst... Beispiel: Gestank – zápach Eines der größten Probleme der Umwelt sind Emissionen von Kohlendioxid..... Ledovec ohrožoval námořní dopravu u pobřeží Floridy. Kvůli množícím se případům onemocnění rakovinou kůže zahájilo v Norsku ministerstvo zdravotnictví…............ Auch umweltfreundliche Länder wie Deutschland und Österreich haben mit dieser Erscheinung zu kämpfen.

1 Darf man Haushaltsabfälle im Hausofen verbrennen? Warum (nicht)? 2 Wie können Haushalte zur Umweltverbesserung beitragen und welchen Beitrag leisten Sie persönlich dazu? 3 Welche Länder gehören zu den größten Umweltverschmutzern? Warum? 4 Wie kann die Industrie umweltfreundlicher werden? 5 Wissen Sie. Recyclingpapier und Baumwolle in Bezug auf die Umweltbelastung. Recyclingtaschentücher schonen die Umwelt Kaum sind die Erkältungsmonate__ vorüber. Im Vergleich zu Papiert___ werden dann mehr als 60 Prozent d___ eingesetz___ Rohstoff___. Die Produktion neu___ Zellstofftaschentücher benötigt im Vergleich zur Herstell___ aus Recyclingpapier nicht nur 95 Proz___ mehr Holz. denn nur ein klein___ Teil der Taschent___ wurde aus Recyclingpapier hergest___.bund. Geruch oder Weichheitsgrad zu veränd___.und Energieverbrauch___ und 99 Prozent Abfall eingespart. Abfall alte Batterien zum Handel Altpapier Getränke in Pfandflaschen Küchenabfälle zum Einkaufen Stofftaschen Kinder zum abfallbewussten Handeln Einwegverpackungen gebrauchte Elektrogeräte ökologisch erziehen kompostieren mitnehmen trennen entsorgen kaufen sammeln bringen vermeiden b) Beantworten Sie folgende Fragen. Viel___ Firm___ behandeln zudem ihr___ Tücher mit Chemikalien. vermeiden? Kombinieren Sie. was der Emissionshandel bedeutet und wozu er dient? 6 Kennen Sie Umweltmaßnahmen aus dem Ausland. Man kann auch zu Taschent___ aus Baumwolle grei___.net Fragen zum Text: a) Erklären Sie den Unterschied zwischen Taschentüchern aus Zellstoff. um Farbe. Der Großteil der rund 13 Millionen_ davon betroffen___ Deutsch___ greift zum Taschentuch aus Papier. die Ihrer Meinung nach auch in unserem Land eingeführt werden könnten? Ü 6 Vervollständigen Sie den Lückentext. Ein Teil kann aufbereitet und wiederverwertet werden. nach: www. das sind 15 bis 20 Bäum___. Gut für die Papierindustrie. ausschließlich chlorfrei gebleicht___ Taschentücher aus Recyclingpapier zu kaufen. indem man Getränke in Pfandflaschen kauft. Der BUND empf___hlt. sondern auch dreim___ mehr Energie und d___ fünffach___ Menge Trinkwasser. der Rest endet jedoch auf Mülldeponien oder in Verbrennungsanlagen.B Täglich entstehen im Haushalt viele Abfälle. D___ benutz___ Ökotaschentücher können problem___ im Biomüll oder Kompost ents___ werden. Der überwiegend___ Rest besteht aus frischem Zellstoff. in Bioläden findet man sie öfter. Ü 5 a) Wie kann man den Hausmüll reduzieren bzw. Auch komm___ beim Bleichen des Zellstoff___ giftig___ Chlorverbindungen zum Einsatz. In Superm___ oder Drogerien muss man sie suchen. Laut Zeitschrift "Ökotest" enthalten einig___ Taschentücher halogenorganisch___ Verbindungen. Laut BUND werden für ein___ Tonne Papiertaschentücher je nach Zellstoffanteil 1200 bis 2400 Kilo Holz benöt___. so der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Allergien und sogar Krebs aus___lösen. ist Heuschnupfenzeit. . Diese sind mit Umweltsiegeln wie dem "Blau___ Engel" gekennz___. 75 Prozent des Wasser. die biologisch nicht abbaubar sind und im Verdacht steh___. aber nicht unbedingt für die Umwelt. Beispiel: Man kann Hausmüll reduzieren. Aus hygienisch___ Gründ___ werden Stofftaschentücher regelmäßig gewasch___.

der beabsichtigt... Versuchen Sie den eher skeptischen Bürgermeister für Ihr Vorhaben zu gewinnen...................................... .............. Beispiel: Pro: Es bringt der Gemeinde Geld ................................................................................... In einem Interview von Spiegelonline mit Trendforscher Peter Wippermann.... ........... erfahren Sie etwas über die Einstellung der Deutschen zu Ökofahrzeugen. Als Bürgermeister müssen Sie auch an die Reaktionen Ihrer Mitbürger denken...... Der Verkehrssektor ist ein bedeutender Luftverschmutzer.... Umweltschutz als Politikum Auto als Statussymbol Deutsche als Umweltignoranten? steigendes Umweltbewusstsein Ökoprodukte in der Automobilbranche nicht überall gefragt ............................. Ü 8 a) Hören Sie das Interview und beziffern Sie die Reihenfolge der Stichpunkte..............................b) Welche Taschentücher sind Ihrer Meinung nach die umweltfreundlichsten? Bau einer Windenergieanlage Ü 7 a) Sammeln Sie Pro................................ b) Spielen Sie einen Dialog.................................................. entwickelt und Autos mit niedrigem Verbrauch verkauft. Um die Umweltbelastung durch Autoabgase einzuschränken. Kontra: Veränderung des Landschaftsbildes .. also Biosprit................................................ werden alternative Kraftstoffe.............................. Sie stehen der Windenergie eher skeptisch gegenüber und haben einige Vorbehalte gegen Windräder............ die eher negativ sind.............. Dazu brauchen Sie die Zustimmung der Stadt.... c) Welche alternativen Energiequellen kennen Sie noch? Nennen Sie ihre Vor.................................................. Partner A: Vertreter eines Energiekonzerns Sie sind Vertreter eines Energiekonzerns.............. ..... .. ......................................... ............. ................................. in deren Nähe ein Energiekonzern eine Windenergieanlage errichten will und dazu die Genehmigung der Stadt braucht. Partner B: Bürgermeister Sie sind Bürgermeister einer Stadt................................ Überzeugen Sie Ihren Partner....................und Kontraargumente......... in der Nähe einer kleineren Stadt eine Windenergieanlage zu errichten.................... Professor für Kommunikationsdesign in Essen....und Nachteile.............................

R 1 In den USA und in Asien sind Hybridfahrzeuge nicht besonders beliebt. in fast allen Obst.b) Hören Sie das Interview noch einmal und kreuzen Sie an.und Gemüsesorten sind am häufigsten belastet und warum? 3. Die „Abo-Kisten" _____________ regelmäßig saisonal wechselndes Obst und Gemüse. der Einsatz von Pestiziden und Frischhaltechemikalien sowie lange ____________ . hilft nur der _____________ von ökologisch angebauter Ware.bund. nach: www. Eine Alternative sind die Gemüsekisten von______________ . Weintrauben und _____________ aus südlichen Ländern sind __________ belastet. da Pestizide sich auch ________ _______ der Produkte anreichern.bzw. Ökobauern verursachen Paprika innerhalb Ware festgelegt importiert Kauf liefern ökologischem Transportwege belasteten Jahreszeit erlaubte Gifte am häufigsten befindet Verbraucher Importiertes Obst ist oft belastet* Regelmäßig wiederkehrende Warnungen vor belasteten Obst. die saisonales Obst und Gemüse enthalten und an die Kunden (Abonnenten) von Ökobauern regelmäßig geliefert werden. Dazu gehören Monokulturen. 2 Die Deutschen sind umweltorientiert. deshalb kaufen sie Bioprodukte. Worauf soll man achten. Welche Obst. F Ü 9 Ergänzen Sie die Lücken im Text durch den passenden Ausdruck aus dem Kasten. bis die hiesige Ernte reift. Gemüsekisten. Auf Erdbeeren sollte der ________________ warten. 5 Auch die Politiker sind sich des Problems bewusst. möglichst regionales und der________ entsprechendes Obst und Gemüse aus_____________ Anbau zu kaufen. sparsame Autos. die schon unterhalb festgelegter Grenzwerte Gesundheitsschäden___________ können. dass das Prestige eines Wagens sehr wichtig ist. wenn man schadstofffreies Obst und Gemüse essen will? . Die Höchstmengen sind nur für jedes einzelne Pestizid _____________.net * belastet = enthält verschiedene Schadstoffe Fragen zum Text 1. die nahezu vollständig _____________ werden. 4 Durch die Autowerbung werden wir überzeugt. Warum sollte man auf importiertes Obst und Gemüse lieber verzichten? 2. Waschen hilft in der Regel nicht. Darunter auch hormonell wirkende __________. Bei Paprika und Weintrauben. „Abo-Kisten“ sind Obst. Selbst wenn ___________ Grenzwerte eingehalten werden.und Gemüseimporten weisen belastet auf fragwürdige Anbaubedingungen hin. ist importierte__________ oft nicht empfehlenswert. 3 Die Spritkosten sind sehr hoch. deshalb kaufen die Deutschen kleine. Erdbeeren. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) rät.und Gemüsesorten_____________ sich jedoch ein Cocktail von Pestiziden.

In Deutschland hat sich in den vergangenen drei Jahrzehnten der Umweltschutz zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor entwickelt. 7 Für die Luftverschmutzung ist ausschließlich die Industrie verantwortlich. was letztlich zur Verringerung umweltschädlicher Emissionen führt. Um den Klimawandel zu stoppen. Die natürliche Umwelt vor den negativen Auswirkungen der wirtschaftlichen Tätigkeit zu schützen. Wasser und Boden. Wissenschaftler schlagen Alarm. Wertstoffe wie Metall. Hausabfälle. sondern es schont auch die Natur und schützt den Menschen vor Krankheiten und Allergien. der eine Vielzahl von neuen. Außerdem muss die Industrie künftig für die Verschmutzung der Umwelt bezahlen.und Kreislaufwirtschaft. Damit sollen bereits bei der Produktionsphase von Gütern die Voraussetzungen für eine effektive Abfallvermeidung und –verwertung geschaffen werden. Die Befriedigung primärer Bedürfnisse stand immer im Vordergrund. in die er z. Autoabgase und Haushalte beteiligt. umweltfreundlichere und schadstoffärmere Produktionsverfahren einzusetzen. So wird der Produzent gezwungen. 1 Toxische Schadstoffe. ist die Aufgabe der Umweltpolitik. Kunststoff. die insbesondere in den EU-Ländern ernst genommen wird. bearbeitet nach: www. . aus einst bewaldeten Gebieten wurden Heiden. Erdwärme oder Biomasse beziehen. Textilien oder Papier werden durch Mülltrennung und Recycling wieder dem Wirtschaftskreislauf zugeführt.C Wirtschaft und Umwelt Der Mensch hat sich im Laufe seiner Entwicklungsgeschichte meist wenig um seine Umwelt gekümmert.B. 6 Im Umweltschutzbereich wurden in den vergangenen Jahrzehnten viele Arbeitsplätze gestrichen. Der Produzent erhält dadurch den Anreiz. 3 Globale Erwärmung wird mit Sicherheit durch menschliche Tätigkeit verursacht. Im Zentrum der Abfallwirtschaftspolitik steht die Produktverantwortung. Jeder einzelne Mensch sollte daher lernen. wie z. Mit großer Wahrscheinlichkeit trägt die durch menschliche Tätigkeit verursachte Umweltverschmutzung zur globalen Erwärmung bei. Mannheim 2004 Ü 10 Stimmen die Aussagen mit dem Text überein? R 1 Vor der Industrialisierung hat der Mensch seine Umwelt nicht beeinträchtigt.planet-wissen. 5 Benutzte Wertstoffe werden gesammelt und durch Recycling wiedergewonnen. Deshalb soll die EU bis dahin fast 20% ihres Stroms aus erneuerbaren Quellen wie Sonne. will die Europäische Union den Treibhausgasausstoß bis 2020 um mindestens ein Fünftel im Vergleich zu 1990 senken. um die Umweltbelastung zu verringern. F steht nicht im Text Ü 11 Suchen Sie im oben stehenden Text Synonyme zu den markierten Wörtern und Ausdrücken. Autoabgase. 4 Seit 1990 wird in der EU ein Fünftel des Stroms aus erneuerbaren Quellen erzeugt. Mit der Industrialisierung erreichten die Umweltprobleme jedoch eine neue Dimension. Einen bedeutenden Beitrag zum Umweltschutz leistet auch die moderne Abfall. ganze Landstriche wurden für Bauund Brennholz gerodet. An der Verminderung von schädlichen Emissionen in Luft. Wasser. Wind. Dudenverlag. Luftschadstoffe oder giftige Flüssigkeiten kostenlos entsorgen kann.de und Wirtschaft von A bis Z. weil der Klimawandel schneller voranschreitet als gedacht. B. Abwässer oder Düngemittel gehört zu den wichtigsten Themen der Gegenwart. ökologisch zu handeln. Wasser und Böden müssen sich jedoch neben dem Wirtschaftssektor auch Haushalte aktiv beteiligen. Glas. verunreinigen Luft. sicheren und attraktiven Arbeitsplätzen geschaffen hat. 2 An der Umweltverschmutzung sind gleichermaßen Industrieemissionen. Umweltfreundliches Handeln spart nicht nur Energie und damit Geld. Die Umweltverschmutzung durch Industrieemissionen. die Umwelt nicht als kostenloses Gut zu betrachten. bis sie ausgestorben waren. Blei und andere Schwermetalle. Manche Tierarten wurden so lange als Nahrung gejagt.

.. benutzerfreundliche Gebrauchsanweisung ............. wasserarme Region ............ umweltschonende Technologien .................. 3 Benutzte Wertstoffe.......... Ü 12 a) Machen Sie sich damit vertraut.......................................... kinderlose Ehepaare ............................ Solarenergieanlage = Anlage zur Erzeugung von Solarenergie Stofftasche Umweltministerium Umweltprobleme Industrieemissionen Düngemittel Automobilmarkt Marktanteil Bauholz Autoabgase Haushaltsabfälle Umwelttipps Abfallverwertung Energiekonzern Windenergieanlage Bioprodukte ................................................................................... Beispiel: essbare Pilze = jedlé houby Ware Gemüse Tourismus Pilze Gebiet Materialien Lebensmittel Jugendliche Region Düngemittel Lebensbedingungen Land Produktionsanlagen erneuerbare Energiequellen .............................................. 5 Die Hersteller sollten gezwungen werden............ umweltschonende Technologien und Produktionsverfahren einzusetzen.... waldreiche Landschaft lesnatá krajina ................................. durch diverse Maßnahmen den Klimawandel aufzuhalten......... lieferbare Waren .. schadstoffarmes Produktionsverfahren ......... unsere Umwelt vor nicht erwünschten Effekten der wirtschaftlichen Aktivitäten zu schützen.............. fettarme Diät ................ vitaminarme Ernährung ..... wasserarm menschenfeindlich stickstoffarm versandbar rohstoffarm umweltfreundlich giftfrei arbeitslos essbar Ü 13 Segmentieren Sie folgende Komposita nach dem Beispiel. gesundheitsschädliche Methoden .. -reich -frei = mit viel… = ohne (+) -arm -los = mit wenig…........... umweltschädliche Maßnahmen ...... kostenlose Internetnutzung.................................. welche Bedeutung folgende Komponenten haben. für aus mit zu von in an Beispiel: Küchenabfälle = Abfälle aus der Küche..... = ohne ( – ) -bar = man kann etwas damit machen -schädlich = gefährlich für -schonend = rücksichtsvoll gegenüber -freundlich = nett zu -feindlich = nicht nett zu b) Übersetzen Sie folgende Ausdrücke......... 6 Die Aufgabe der EU-Umweltpolitik besteht darin...... vitaminreiche Rohkost ...................... verfügbare Finanzmittel ...................... 7 Vor dem schädlichen Ausstoß von CO2 in die Luft muss die Bevölkerung geschützt werden...................... kundenfreundliches Bankpersonal ............... 4 Jeder von uns sollte umweltfreundlich handeln.................. damit die Umweltbelastung so gering wie möglich ist...... brennbares Material ....................................2 Die Europäische Union bemüht sich.......................... gastfreundliche Hotelanlage ......................... wie Glas oder Metall..................................................... gebührenfreie Dienstleistungen ............................................................................. fettfreie Speisen .......... befahrbare Wege ........... gelangen dank ihrer Wiederverwertung zurück in den Wirtschaftskreislauf..... kinderreiche Familie .................. c) Kombinieren und übersetzen Sie........................

..... 11 die von der regionalen Landwirtschaft angebotenen Produkte ...................................................... 12 das von Russland ratifizierte Kyoto-Protokoll ........................ auf……...... an………. 2 die für die Heizung genutzten Brennstoffe ........... 9 das sich schnell ändernde Klima ............... über……………............................................................. ..................................... 13 die ständige Probleme bereitenden Atomkraftwerke .................... ................... .... = Unnötiger Abfall muss vermieden werden...... Beispiel: der auf ökologische Grundsätze ausgerichtete Unterricht = Der Unterricht........................ Beispiel: Man muss unnötigen Abfall vermeiden............ 3 der von Haushalten verbrauchte Strom ...... preiswerter Strom bezogen wird.............................uns die Werbung aufmerksam macht....... .. 10 das sich immer mehr ausdehnende Ozonloch ...... 4 die durch Schadstoffe belastete Umwelt ........ .... der auf ökologische Grundsätze ausgerichtet wird......... Giftige Flüssigkeiten. 9 Man kann aus Altpapier Handtücher und Toilettenpapier produzieren............. ob man den Klimawandel überhaupt noch stoppen kann............ 5 Am Beginn des 21....... …………............................... noch dieses Jahr zu senken sind.. Umweltprobleme..... dass man den Kampf für Klimaschutzziele nie aufgeben darf........................................täglich gesprochen wird. 3 Man betont................ .. Ü 16 Bilden Sie Passivsätze mit Modalverb. wir viel erwarten...................................................sich Haushalte aktiv beteiligen..... …………............. 1 der im Verkehrssektor steigende Kraftstoffverbrauch ......... ............ sondern man muss sie sammeln.................... Das Klimaschutzpaket............ 8 die von der Industrie verursachten Treibhausgasemissionen .................. 1 Hat man hier schon erwähnt.......................... dem Industrieemissionen............. 7 der durch Kohle gedeckte Brennstoffbedarf .......……………negative Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit bekannt sind............ ........Marktanteil langsam wächst.......... 6 der um fast 60 Prozent gesunkene Strombedarf ..... ... Ü 15 Ergänzen Sie in folgenden Relativsätzen das entsprechende Relativpronomen...... ............... Die Umweltministerin.Luftschadstoffe Erdwärme Treibhausgasausstoß Mülltrennung Pflanzenschutzmittel Immissionshandel Ü 14 Bilden Sie Sätze............ 8 Man diskutiert darüber.. .................... für ……der Mensch mit großer Wahrscheinlichkeit verantwortlich ist......... Erneuerbare Quellen...................... 4 Man sollte Getränke in Pfandflaschen kaufen.... Sparsame Autos. ……………umweltfreundlich entsorgt werden müssen...umweltfreundliches Verhalten vorbildlich ist... 6 In der Wirtschaft sollte man ökologische Produktionsverfahren einsetzen......... ....... Ein Ökowagen.............................. aus …………..... 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Ein Projekt....... von…dem dem………................ Eine Sammlung von Wertstoffen.......... Die globale Erwärmung.. ………......... Dichter Straßenverkehr............ wie man die Menge des Hausmülls reduzieren kann? 2 Man darf Glas und Kunststoff nicht wegwerfen............. gegen……………protestiert wird........... Jahrhunderts kann man auf die Atomenergie nicht verzichten..... ........... ....... 7 In Deutschland darf man keine Autos ohne Katalysator herstellen........... 5 der in Deutschland zunehmende Energieverbrauch .....

........ ................... .........D Ü 17 Lesen Sie folgende Zeitungsausschnitte und sammeln Sie Argumente für und gegen Atomenergie........ Nehmen Sie eine persönliche Stellung zu den Prognosen in diesem Bereich (allgemein / in Ihrem Heimatland)........... ................................................... .........................dort....... DIE GRÜNEN: Atomkraft ist die Technologie von gestern............. ................................ b) Halten Sie einen kurzen Vortrag zum Thema „Die Zukunft des weltweiten Energieverbrauchs“................... Wohlstand und Frieden“............. „Atomenergie bleibt auch künftig eine unentbehrliche Quelle für Fortschritt.......... Aus Protest gegen das AKW Temelin blockierten etwa 200 Temelingegner den Grenzübergang Wullowitz.... ..... Nach dieser Studie wurde in der Umgebung von Atomkraftwerken eine erhöhte Häufigkeit von Leukämie bei Kindern festgestellt. wo es möglich ist die fehlenden Angaben in der Infografik..................... Frankreich betonte.... zur Bekämpfung des Klimawandels sei die Atomkraft unverzichtbar......................................... so die EU...................... ...... Ü 18 a) Vervollständigen Sie anhand des nachstehenden Begleitkommentars ................................................................

použít Einwegverpackung. die (-. die (-. e) – skleníkový plyn trennen – třídit Umfrage. 0) – užitek Pfandflasche. odhodlání wegwerfen (wirft weg. die (-. das ((e)s. das (s. produkce škodlivin beeinträchtigen – poškozovat.Abfall. e) . odpadky Abfall trennen – třídit odpad abfallbewusst – uvědomělý ve vztahu k odpadkům Abgas. průzkum Umweltbelastung. warf weg. die (-. ä-er) – větrné kolo. narušovat Bereitstellung. vyvarovat se Verminderung. spustit aussterben (stirbt aus. -) – hnojivo einsetzen – nasadit. vermied. snížení. en) – výzva Heuschnupfen. stáli si tváří v tvář Genehmigung.en) – souhlas. die (-. der ((e)s. hat weggeworfen) – vyhodit. der (-s. kráčet v čele Vorbehalt. ä) – odpadní voda. 0) – pečeť kvality Umweltschutz. die (-. e) – sběrná surovina wiederverwerten (verwertet wieder. die (-. (sie stehen sich gegenüber. das (s. entsorgte. das (s. n) – pustá pláň. e) – odpad. vyhynout Ausstoß. ist ausgestorben) – vymřít. der ((e)s. das ((e)s. die (-. výfukový plyn Abwasser. ö -e) – emise. hat entsorgt) – likvidovat odpad Erdwärme. die (-. 0) – vlastní teplo Země erneuerbar – obnovitelný erwirtschaften – dosáhnout Forstwirtschaft. die (-. der (s. der (es. látku.. zástupce verwerten – zhodnotit. hat aufbereitet) – upravovat.kapesník Treibhausgas.celulóza. die (-. e oder Spritarten) – pohonná látka. die (-. 0) – senná rýma jagen – lovit Kohlendioxid. materiál) Düngemittel. zužitkovat voranschreiten (schreitet voran. en) – příčina Verbindung. snížení. 0) – ochrana životního prostředí Ursache. (-. zredukování Verringerung. der ((e)s. en) – zmenšení. der ((e)s. schválení. en) – sloučenina Verbrennungsanlage die. hat vermieden) – vyhnout se. zahodit weitaus – daleko Wertstoff. n) – zálohovaná lahev Schadstoff. 0) – odpadky. e) – zplodiny. der (s. vyvolat. die (-. ä. smetí Mülldeponie. n) – anketa. en) – jednorázové balení entsorgen (entsorgt. vřesoviště Herausforderung. einer Sache. e) – pohon aufbereiten (bereitet auf. das (s. der ((e)s. der (s. der ((e)s. větrník Zustimmung. bereitete auf. e) – pohonná látka. e) – škodlivina schadstoffarm – chudý na škodliviny Sprit. palivo Kreislaufwirtschaft. povolení Zellstoff. buničina . en) – trvalá udržitelnost Nutzen. en) – povolení gering – malý. n) – skládka odpadků Nachhaltigkeit. sie standen sich gegenüber. -) – úmysl. nepatrný Geruch. ü-e) – zápach giftig – jedovatý Hausofen. sie haben sich gegenübergestanden – stát proti sobě. en) – zmenšení. n) – zařízení na výrobu větrné energie Windrad. schritt voran. das (– es. e) – výhrada Vorhaben. verwertete wieder. das (s. der ((e)s. der (s. benzín Talsperre. zašpinit Vertreter. das ((e)s. en) – zatěžování životního prostředí umweltfreundlich – ekologický. 0) – kysličník uhličitý. e) – krajina. die (-. die (-. ö) – domácí kamna. -) – reprezentant. en) – dání k dispozici. ist vorangeschritten) – jít napřed. přichystání Bleiche. en) – lesní hospodářství fragwürdig – sporný gegenüberstehen jm. en) – oběhové hospodářství Landstrich. starb aus. der (es. die (-. die (-. ü-er) . odporovat si. die (-. der ((e)s. čistit. zredukování verschmutzen – znečistit. zpracovávat auslösen – (z)působit. die (-. n) – bělidlo bleichen – bělit (prádlo. splašky Antrieb. šetrný k životnímu prostředí Umweltsiegel. die (-. die (-. n) – spalovna vermeiden (vermeidet. der ((e)s. hat wiederverwertet) – opětovně použít Windenergieanlage. kotel Heide. obejít se. der ((e)s. CO2 Kraftstoff. pruh země Müll. n) – údolní přehrada Taschentuch.

Damit ist die EU der größte Wirtschaftsblock der Welt. die noch draußen sind. Was ist die EU eigentlich? c) Mit welcher Aussage identifizieren Sie sich? Ergänzen Sie die Aussage. die Vorläufer der EU. deren wichtigste Ziele die Sicherung des Friedens und des Wiederaufbaus in Europa. die zusammen ein Viertel des Bruttoinlandsproduktes der gesamten Welt erwirtschaften. Die EU-Staaten sollten sich jetzt darauf konzentrieren. Heute besteht die EU aus 27 Staaten. Ja wirtschaftlicher Wohlstand mehr Mitsprache in der Welt die Freiheit. EAG). überall innerhalb der EU arbeiten zu können weil. die Länder. EWG. ihre Zusammenarbeit zu verstärken. weil … A Am wichtigsten für die EU ist es jetzt.stutmann-karikaturen. weil … Ü 2 a) Was hat die EU Ihnen persönlich/Ihrem Land gebracht? Kreuzen Sie an und begründen Sie.25 EU: Binnenmarkt und Währungsunion A In den 50er Jahren gründeten sechs Staaten die Europäischen Gemeinschaften (EGKS.de b) Stimmen Sie der Aussage des Zeichners zu? Begründen Sie. weil … A Die ganze EU ist längst überholt und sollte Stück für Stück aufgelöst werden. Welche Tatsachen/Probleme bringt sie zum Ausdruck? www. … Nein Ich weiß nicht b) Um welche anderen Themen könnten Sie die Liste erweitern? c) Sehen Sie die Zukunft der EU eher skeptisch oder optimistisch? . waren. aufzunehmen. überall innerhalb der EU studieren zu können mehr Kriminalität kulturelle Vielfalt Verlust der nationalen Identität die Freiheit. Ü 1 a) Betrachten Sie die Karikatur.

27 (2007): ____________________ ____________________________ b) Tragen Sie die Ausdrücke aus dem Angebot in der richtigen grammatischen Form ein.skeptisch: optimistisch: d) Tragen Sie Ihre Argumente vor. Norderweiterung/neutrale Staaten (1995) 13-15: _________________________ _______________________________ 4. 12 (1986): ____________________ ________________________________ 3. Diskutieren Sie im Plenum. Die Europäische Union erstreckt sich auf einer Fläche von etwa 4. Erweiterung (1973) 7-9:_____________________________ ________________________________ 2.403 km² und ihre Bevölkerung umfasst derzeit rund 500 Millionen Einwohner. .srunde fand 1986 statt. Beitritt (m) 1 2 3 4 beitreten + Dativ Erweiterung (f) erweitern aufnehmen 1973 hat sich die damalige EGKS um Großbritannien und Dänemark erweitert. Damals wurden Spanien und Portugal …………………… .330. Ü 3 a) Welche Länder sind Mitglied der EU (1-27) und somit auch des Europäischen Binnenmarktes? Gründerstaaten 1-6: ____________________________ ________________________________ ________________________________ ________________________________ 1.. Süderweiterung (1981) 10 (1981): _______________________ 11. Osterweiterung 16-25 (2004):_____________________ ________________________________ ________________________________ ________________________________ _______________________________ 26. Die nächste ……………………. . 1981 ist der damaligen EWG Griechenland …………………….

. Im fernen Norden Europas trifft man auf ……………… und ………………….……………….. 1) Es ist einer der kleinsten EU-Staaten. sich 2004 auch um Ungarn und Polen. . Der EU . Die EU …………………. Seine heutige Wirtschaftsleistung ist jedoch im Vergleich zu den anderen EU-Ländern eher unterdurchschnittlich.………………………………… ………………………………….………………. …………………………… 3) Hier wird leidenschaftlich gern Walzer getanzt und Ski gefahren. . stellen angeblich den leckersten Käse her. sprechen oft und gern über die Skandale ihres Königshauses.. ……………. im Südtiroler Raum sprechen ziemlich gut Deutsch. Estland und Litauen bedeutete das Jahr 2004 den EU. ………………………………… 6) Das Land hat früher die Meere beherrscht und Kolonien in allen Kontinenten erobert.. haben 2008 zum Vertrag von Lissabon „Nein“ gesagt.. zeichnen sich durch südliches Temperament aus. nennen sich seit 2007 stolz EU-Bürger.. d) In welchem EU-Land würden Sie gern leben/studieren/arbeiten? Warum? In welches EU-Land reisen Sie gern/am häufigsten? Ü 4 a) Kennen Sie die einzelnen EU-Länder? Erweitern Sie die Länderprofile um weitere Charakteristika. ……………. . Viele ………………….5 6 7 8 9 10 Das Jahr 1995 stand im Zeichen des EU.………………. ………………………………… ………………………………… b) Wie würden Sie Deutschland bzw. von Finnland. Mode und die landestypische Küche. Wegen ihrer Vergangenheit in einem gemeinsamen Staat verstehen sich ………… und ………… gut. Es ist auch als Land der Berge bekannt. Portugal Belgien Irland Niederlande Bulgarien Spanien Slowakei Schweden Rumänien Finnland Frankreich Tschechien Deutschland Großbritannien Italien (2x) 1 2 3 4 5 6 7 8 9 …Spanier…. ………………………. c) Setzen Sie die Bezeichnungen der Einwohner des Landes ein. ………………………………………… ………………………………………… 4) Es liegt im Norden und hat doch keine nordgermanische Sprache. Die ………………. ……………….sind stolz auf ihre Pralinen. bauen wohl die besten Autos. lieben ihre Hauptstadt Paris.. aber der Sitz wichtiger EU-Organe. in diesem Jahr unter anderen Tschechien und die Slowakei …. Auch die ……………. und ………………. 2004 ………………… sich die EU um weitere 10 Länder. Große Teile des Landes liegen unter dem Meeresspiegel. ……………….……………. Schuhe und Lederwaren. . Schweden und Österreich. und ……………….. hat aber einen der größten Häfen der Welt. 2007 wurden Bulgarien und Rumänien in die EU ………………… . ………………………………… ………………………………… ………………………………… 2) Es ist berühmt durch Sportund Rennwagen. Ihr Heimatland charakterisieren? . ………………. Auch für Lettland.. ………………………………… ………………………………… ………………………………… 5) Es ist das zweitkleinste EU-Land.…… ………….. ……………….

.Weitere Länder wollen der EU beitreten.Meiner Meinung/Ansicht nach sollte .de ..Es ist zu bezweifeln. . weil .. (kein) Mitglied der EU werden. b) Rollenspiel: Sammeln Sie Argumente für eins der genannten Lager. um die Pflichten der Mitgliedschaft zu erfüllen und die Ziele der EU zu unterstützen.. Redemittel Serbien die Ukraine Montenegro Kosovo die Türkei Albanien Kroatien Belarus (Weißrussland) Bosnien und Herzegowina Mazedonien .. Es handelt sich dabei um: Stabilität der Demokratie und ihrer Institutionen eine funktionierende Marktwirtschaft mit konkurrenzfähigen Unternehmen die Übernahme des EU-Rechts. - Ü 5 a) Diskutieren Sie. .Ich bin dafür/dagegen. Mitglied der EU wäre/würde..stutmann-karikaturen.Wenn ……. welche der folgenden Länder unter dem Gesichtspunkt der Kopenhagener Kriterien noch in die EU aufgenommen werden könnten. Diskutieren Sie. . Bezüglich der Erweiterung ist Europa heute in zwei Lager gespalten: die Anhänger einer Vertiefung der Integration einerseits und die Befürworter einer möglichst unbegrenzten Erweiterung andererseits.Ich bin der Meinung.... ob/dass … . ... ob . dass . müssen sie die sogenannten Kopenhagener Kriterien erfüllen. . Anhänger einer Vertiefung der Integration: Befürworter einer möglichst unbegrenzten Erweiterung: - c) Was drückt die Karikatur wohl aus? Stimmen Sie der Aussage des Zeichners zu? www.. in denen die wirtschaftlichen und politischen Voraussetzungen einer EU-Mitgliedschaft festgelegt sind. . denn..Es ist kaum anzunehmen. dass….Man sollte es sich genau überlegen.. dass .. Bevor sie aufgenommen werden können..

B

Seit 1993 existiert offiziell der Europäische Binnenmarkt. Nach Angaben des Bundeswirtschaftsministeriums handelt es sich um den größten gemeinsamen Markt der Welt. Der Europäische Binnenmarkt gewährleistet den freien Verkehr von Personen, Gütern, Dienstleistungen und Kapital (sog. vier Freiheiten) innerhalb der EU.

Ü 6 a) Was konkret verstehen Sie unter den einzelnen Freiheiten?

Freier Personenverkehr
- Abschaffung der Grenzkontrollen

Freier Warenverkehr
- Abschaffung der Grenzkontrollen

Die vier Freiheiten des Binnenmarktes
Freier Dienstleistungsverkehr Freier Kapitalverkehr

b) Ordnen Sie die nachstehenden Punkte in das Schema ein. Abschaffung der Grenzkontrollen grenzüberschreitendes Dienstleistungsangebot

reibungslose Zahlungsabwicklung innerhalb der EU Abbau der Binnenzölle Öffnung der Transport- und Telekommunikationsmärkte Anerkennung der Diplome

Aufhebung der Beschränkungen bei Anlagen und Investitionen Aufhebung der Mengenbeschränkungen

Niederlassungsfreiheit für Unternehmer

Gegenseitige Anerkennung bzw. Harmonisierung von Normen Harmonisierung der Einreise-, Asyl-, Waffen- und Drogengesetze freie Arbeitsplatzwahl für Arbeitnehmer

c) Erklären Sie, was die einzelnen Freiheiten für die Bürger und Unternehmen der EU bedeuten. Freier Warenverkehr bedeutet, 1 dass die Zölle zwischen den Mitgliedstaaten abgebaut wurden/worden sind. 2 dass die Mengenbeschränkungen ……. 3 dass die Normen … Freier Personenverkehr bedeutet, 4 dass die Personenkontrollen … 5 dass die Diplome … 6 dass der Arbeitsplatz … Freier Dienstleistungsverkehr bedeutet, 7 dass die Dienstleistungen … 8 dass neue Transport- und Telekommunikationsmärkte … Freier Kapitalverkehr bedeutet, 9 dass die Beschränkungen … 10 dass die Zahlungen …

Ü 7 Verbinden Sie die linke und rechte Seite der Tabelle zu Passivsätzen. Sie erhalten wichtige Aussagen über den Binnenmarkt. 1
h

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

Beispiel: Die nationalen Mehrwertsteuersätze werden teilweise angeglichen. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Die nationalen Mehrwertsteuersätze Der Menschen- und Drogenhandel Der freie Verkehr von Arbeitnehmern Fusionen von Unternehmen Der Verbraucherschutz Transportdienstleistungen Kartellbildungen und Monopolstellungen Elektrische und elektronische Geräte sowie PKW Diplome und Berufsabschlüsse Die Preise von Waren und Diensten Technische Normen, Hygienevorschriften und Umweltstandards 12 Zölle und Einfuhrbeschränkungen a) b) c) d) e) f) g) h) i) j) k) l) grenzüberschreitend anbieten (Spediteure) an den EU-Binnengrenzen aufheben harmonisieren zurücknehmen und entsorgen müssen (Hersteller) dank stärkeren Konkurrenzdrucks senken EU-weit anerkennen auf sieben Jahre beschränken können teilweise angleichen innerhalb der EU gemeinsam bekämpfen genehmigen müssen (Kommission) in hohem Maße gewährleisten verhindern (Kommission)

Ü 8 a) Lesen Sie den folgenden Zeitungsartikel und beantworten Sie dann die Fragen.

HANDELSBLATT, Mittwoch, 28. Mai 2008, 16:39 Uhr

Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt hat die Bundesregierung aufgefordert, den deutschen Arbeitsmarkt zügig für Arbeitskräfte aus den östlichen EU-Staaten zu öffnen. „Ich fordere die Bundesregierung auf, die in Deutschland noch bestehende generelle Abschottung gegenüber Arbeitnehmern aus den neuen Mitgliedstaaten zu beenden“, sagte Hundt dem Handelsblatt. BERLIN. Zur Begründung verwies er auf das Versprechen des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy, Osteuropäern in Frankreich bereits zum 1. Juli 2008 die EUArbeitnehmerfreizügigkeit zu gewähren. „Frankreich hat erkannt, dass die Öffnung des Arbeitsmarktes für Arbeitnehmer aus den neuen EU-Mitgliedstaaten mehr Chancen als Risiken birgt“, sagte Hundt. „Deutschland darf sich nicht weiter abschotten, sondern muss sich am grenzüberschreitenden Wettbewerb um gute und ausgebildete Arbeitskräfte erfolgreich beteiligen.“ Er wandte sich damit gegen Überlegungen der Großen Koalition, die bislang noch bis April 2009 gültigen Beschränkungen in Deutschland um zwei weitere Jahre bis 2011 zu verlängern. DGB-Chef Michael Sommer sprach sich zwar grundsätzlich ebenfalls dafür aus, den Arbeitsmarkt zügig für Osteuropäer zu öffnen. Voraussetzung sei allerdings, dass die Bundesregierung einen verbindlichen Mindestlohn einführe. „Der DGB ist grundsätzlich dafür, dass alle EU Bürger innerhalb der EU jederzeit eine Erwerbstätigkeit aufnehmen können“, sagte Sommer dem Handelsblatt. Dazu sei es aber notwendig, „vorher einen Existenz sichernden Mindestlohn nicht unter 7,50 Euro gesetzlich zu beschließen“.

1 Welches Problem wird im Artikel angeschnitten? 2 Welche Meinung vertritt a) der deutsche Arbeitgeberpräsident? b) Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy? c) die Große Koalition (CDU/CSU+SPD) Deutschlands? d) der deutsche Gewerkschaftsbund-Präsident Michael Sommer: 3 Wie ist Ihre Ansicht?

b) Kombinieren Sie. verweisen versprechen wenden auffordern erkennen aussprechen

1 Man hat die Bundesregierung …aufgefordert …. , 2 Man hat auf die Notwendigkeit ………………….., 3 Man hat sich dafür …………………., 4 Man hat den neuen EU-Ländern ……………………., 5 Man hat die Notwendigkeit ……………………, 6 Man hat sich dagegen …………………….,

den Arbeitsmarkt zu öffnen.

c) Ergänzen Sie die fehlende Präposition. um(2x) gegen innerhalb auf für (2x)

1 Der Arbeitgeberpräsident Hundt verwies ……. die Ankündigungen des Präsidenten. 2 Die Öffnung des Arbeitsmarktes bringt …….. Arbeiternehmer viele neue Chancen. 3 Deutschland muss in Zukunft …… gut ausgebildete Arbeitskräfte werben. 4 Der DGB-Chef Sommer sprach sich ……. die Öffnung des Arbeitsmarktes aus. 5 Man plant die Beschränkungen ……. zwei weitere Jahre zu verlängern. 6 Die Bevölkerung wandte sich verärgert …… Überlegungen der Politiker. 7 Alle EU-Bürger haben das Recht jederzeit ……. der EU arbeiten zu können.

Die Europäische Kommission schlägt Verordnungen und Richtlinien vor, um Normen und Vorschriften für den Binnenmarkt zu harmonisieren. Ü 9 Wenn Sie Kommissar wären, was würden Sie noch harmonisieren? Erarbeiten Sie zu zweit einen Vorschlag und tragen Sie ihn dann vor.

Ü 10 Was sagen die nachstehenden Zeitungsschlagzeilen über die Auswirkungen der bisherigen Mitgliedschaft Tschechiens in der EU?

Dezember 2007: Tschechien im Schengener Raum

EU-Recht - Vorrang vor nationalem Recht

2 Jahre Garantie

Kommissionsvorschlag zur CO2-Beschränkung stößt auf Kritik Strukturfonds 2007-2013: 773 Mrd. CZK für Tschechien

2004: Veränderungen bei der MwSt.

2005: Erstmals Außenhandelsüberschuss Steigendes Interesse am Erasmusprogramm
Ü französischer Wein und Käse billiger kein Mitglied der EU geworden. Entwerfen Sie zu 5 Stellen Sie sich vor, Tschechien wäre Ü 11 Wie hätte sich die Tschechische Republik Ihrer Meinung nach entwickelt, wenn sie der EU nicht beigetreten wäre?

Ü 12 a) Sie hören jetzt einen Dialog zwischen einem Unternehmer und einer Mitarbeiterin des Tschechischen Industrie- und Handelsministeriums. Worum geht es in dem Gespräch? …………………………………………………………………………………………………………………………… …………………………………………………………………………………………………………………………… ……………………………………………………………………………………………………………………

b) Hören Sie das Gespräch ein zweites Mal und lösen Sie die Aufgaben. Bei den Behauptungen 1- 4 sollen Sie feststellen, ob sie richtig oder falsch sind. Auf die Fragen 5 und 6 antworten Sie bitte in einem Satz.

R
1 Beim OPPI handelt es sich ausschließlich um die Unterstützung des sekundären Sektors. 2 Für das Programm interessiert sich der Chef einer mittelgroßen Firma. 3 Das Programm wird vom tschechischen Staat mitfinanziert. 4 Man kann sich jederzeit um die Zuschüsse bewerben. 5 Unter welchen Bedingungen kann der Unternehmer einen Vorschuss für sein Projekt erhalten?

F

□ □ □ □

□ □ □ □

6 In welchem Fall haben auch Prager Firmen Anspruch auf Fördermittel aus dem Programm OPPI ?

Im Vertrag von Maastricht (1993) haben die Mitgliedsländer vereinbart, eine Währungsunion mit einer gemeinsamen Währung zu schaffen. Mitglied der Währungsunion können Länder werden, die die sog. Konvergenzkriterien (Maastrichter Kriterien) erfüllen. Sie betreffen - Preisstabilität - gesunde öffentliche Finanzen (Neuverschuldung, Gesamtverschuldung) - Entwicklung der langfristigen Zinsen - stabile Wechselkurse, Teilnahme am Wechselkursmechanismus des Europäischen Währungssystems (EWS)

Ü 13 Informieren Sie sich z. B. unter http://bpb.de. über den genauen Inhalt der Kriterien. Warum wurden sie festgelegt? Welche Länder haben sie erfüllt und konnten den Euro einführen? Welche Länder hätten den Euro auch einführen können, wollten aber nicht?

Ü 14 a) Kommentieren Sie die Karikatur. b) Wie stehen die Deutschen heute zum Euro? c) Was bedeutet die Bezeichnung „Teuro“?

Ü15

Hinsichtlich der Währungsunion gibt es Befürworter und Gegner. Welche Vorteile und welche Risiken bringt die Einheitswährung mit sich?

Quelle: www.europa2all.de/heiter.htm

Vorteile

Risiken

Ü 16 Wann soll der Euro in Tschechien eingeführt/übernommen werden? Wären Sie für eine schnelle oder eher eine spätere Einführung/Übernahme? Warum? - Ich wäre eher für eine schnelle/spätere Übernahme des Euro, weil/denn/obwohl - Eine baldige Übernahme würde bedeuten, dass ... - Wenn wir den Euro später übernehmen würden, könnten wir ... - Eine schnelle Übernahme würde zu ........................................... führen, deshalb ...

Ü 17 Setzen Sie aus dem folgenden Angebot 10 passende Ausdrücke in ihrer richtigen grammatischen Form in den Lückentext ein. Jedes Wort darf nur einmal verwendet werden. innerhalb rechnen Einführung steigern sowie laut hoch zählen Einsparung verbinden Einfuhr steigen innen verarbeiten dank

Die (1) ……………. des Euro in Tschechien hat (2) ……………. einer Studie der Brünner Mendel-Universität keinen negativen Einfluss auf das Wirtschaftswachstum des Landes und die Realeinkommen der Bevölkerung. Nach der Übernahme der neuen Währung soll aber die Inflationsrate (3) ……………., die dann (4) ……………… wäre als die durchschnittliche Teuerungsrate (5) ……………… der Eurozone. Besonders Exportunternehmen der (6)………………. Industrie würden einen großen Nutzen aus der baldigen Übernahme des Euro ziehen, mit weniger (7) ………….... müssten der Energie- und der Bausektor (8) ………………. . Die mit der Euro-Einführung (9) ………..…….. Kosten betreffen vor allem die Umstellung von Computerprogrammen, neue Preislisten, Schulungen der Mitarbeiter (10) …………. Informationskampagnen.

C

Binnenmarkt und Währungsunion
Der Begriff „Binnenmarkt“ bezeichnet einen Wirtschaftsraum ohne Grenzkontrollen von Personen und 1 Waren , ohne Binnenzölle und andere Handelshemmnisse zwischen den einzelnen Mitgliedstaaten. 2 Gegenüber Drittländern wenden die Mitgliedsländer einen einheitlichen Zolltarif an. Schon die Gründerstaaten der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG, 1957) planten die Schaffung eines 3 Gemeinsamen Marktes. Die Grundlage des seit Januar 1993 bestehenden Europäischen Binnenmarktes bilden die „vier Grundfreiheiten“ – der freie Verkehr von Personen, Waren, Dienstleistungen und Kapital. Konkret bedeutet das für die Bürger der Europäischen Union, dass sie in allen Ländern der EU reisen, leben, studieren und arbeiten können. Unternehmen haben ein Niederlassungsrecht in allen EU4 Staaten bzw. können Dienstleistungen grenzüberschreitend anbieten. EU-Bürger und Unternehmen dürfen im europäischen Ausland z.B. Konten eröffnen, Kredite aufnehmen oder Geld investieren. Mit 27 Ländern und rund 490 Millionen Verbrauchern ist der Europäische Binnenmarkt der größte 5 einheitliche Markt der Welt. Der Konkurrenzdruck zwischen den Firmen bringt den Verbrauchern eine 6 größere Auswahl an Produkten, niedrigere Preise und einen besseren Verbraucherschutz. Für die Unternehmen bedeutet der Binnenmarkt vor allem einen leichteren Zugang zu den Absatz- und Arbeitsmärkten der anderen Mitgliedsländer. Durch größere Stückzahlen bei der Herstellung und den 7 Wegfall der Zölle und Grenzkontrollen kommt es zu Kosteneinsparungen. Im globalen Maßstab wird die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Wirtschaft gestärkt. 8 Trotz seiner Erfolge ist der Binnenmarkt noch nicht vollendet, sondern er entwickelt sich ständig weiter. Die Tschechische Republik und die Slowakei traten im Mai 2004 im Rahmen der sog. Osterweiterung der Europäischen Union bei und wurden somit Teil des Binnenmarktes. Wegen des großen Wohlstandsgefälles zwischen den alten und neuen Mitgliedsländern bedeutet diese Erweiterungswelle

die von der Europäischen Union einheit________ für alle Mitgliedstaaten festge________ werden. 6 Der Konkurrenzdruck führt zu …………………………………………………………………………………. Satzteile mit Hilfe anderer grammatischer Strukturen aus. .. Im Gegens________ zur EU-Außenpolitik ist der Außenhandel eine gemeinschaftliche Angel________. Jeder EU-Staat betr________ zwar seinen Handel mit der übrigen Welt auf eig________ Rechnung. das außerhalb eines Vertrages steht Finanzmittel zur Überwindung von wirtschaftlichen und sozialen Unterschieden Beschränkung/Hindernis im Handel Freiheit der selbstständigen Erwerbstätigkeit und Gründung von Unternehmen in allen EU-Ländern Ü 19 Drücken Sie die im Text C nummerierten Sätze bzw.. 9 Ü 18 Welche Begriffe aus dem Text passen zu welchen Definitionen? s Handelshemmnis s Niederlassungsrecht s Drittland s Wohlstandsgefälle r Zolltarif e Strukturfonds (Pl. die für den Beitritt notwendigen Konvergenzkriterien zu erfüllen. Ü 20 Beenden Sie die unvollständigen Wörter. 8 Obwohl der Binnenmarkt schon große Erfolge erzielt hat. EU-Außenhandel Insgesamt sind die EU-Mitgliedstaaten der größte Expo________ der Welt und der zweitgrößte Impo________.….. bedeutet diese Erweiterungswelle eine neue Herausforderung für die EU. mit deren Hilfe die schwachen Regionen in der EU gefördert werden. 5 Der ……………………. schließt Handelsabkommen ab und entsche________ über handelspolitische Strafund Schutzmaß________ im Rahmen der Regeln der Welthandelsorganisation (WTO). ……………………………………………………………………………. Ein wichtiges Instrument zur Angleichung des Entwicklungsstandes der Länder stellen die Strukturfonds dar. größte Binnenmarkt besteht ……………………………………………………. 2 Gegenüber Drittländern wird……………………………………………………………………………….eine neue Herausforderung für die EU. Die übrigen bemühen sich noch. Die gemeinsame Währung . ……………………………………………………………………….der Euro (€) – wurde 1999 zunächst als Buchgeld und 2002 in Form von Bargeld eingeführt. 3 Schon die Gründerstaaten planten. aber nach Bedin________. Beispiel: Der Begriff „Binnenmarkt“ bezeichnet einen Wirtschaftsraum ohne Grenzkontrollen von Personen 1 und Waren. . können sie ……………………………….. . ………………………………………………… . .und Währungspolitik der Eurozone. 4 Unternehmen haben das Recht. . Die EU bestimmt die Höhe von Zöllen auf Einf________ aus dritten Staaten. 10 Nicht alle Staaten der EU sind Mitglieder der Währungsunion. . 9 ………………………………. Die Europäische Zentralbank (EZB) mit Sitz in Frankfurt/Main steuert die gemeinsame Geld. Großbritannien und Dänemark haben für sich eine Ausnahme (Opting-Out) durchgesetzt... 10 Die gemeinsame Geld.und Währungspolitik der Eurozone wird ……………………………………. .... Eine logische Konsequenz des Binnenmarktes war die Schaffung der Europäischen Währungsunion.) 1 _______________: 2 _______________: 3 _______________: 4 _______________: 5 _______________: 6 _______________: Unterschied im Entwicklungsstand und Lebensstandard vertraglich festgelegte Höhe von Zollsätzen und deren Klassifizierung ein Land.…. 1 Der Binnenmarkt ist ein Wirtschaftsraum. an dessen Grenzen Personen und Waren nicht kontrolliert kontrol werden. 7 Weil die Unternehmen in größeren Stückzahlen produzieren. .….

..% steigen/zunehmen/sich von .. 1 2 3 4 ________ November 1993 trat der Maastrichter Vertrag ________ Kraft. Der derzeitige Finanzrahmen gilt für die Jahre 2007 bis 2013 und sieht für diesen Zeitraum 864. Der Kurs des Euro ________ dem Dollar schwankt.. . Das bedeutet einen moderaten Anstieg ________ 2.die Grafik/das Schaubild/die grafische Darstellung/ das Diagramm zeigt/macht deutlich.. wie viel Prozent . (2) Der Haushaltsplan für 2008 .2% ________ 2007. Ü 21 Erläutern Sie anhand der Grafik die Ausgabenseite des EU-Haushalts 2008. Prozent ........läuft sich ________ 129.. kam es zu einem Anstieg/Rückgang . EUR. erhöhen . woher die Einnahmen der EU kommen und wie sich der prozentuale Anteil der einzelnen Einnahmen entwickelt hat.. Ü 22 Erklären Sie anhand des Schaubilds. der Teil eines siebenjährigen Finanzrahmens ist.von …% um .eine steigende/wachsende/rückläufige/sinkende Tendenz aufweisen ..…% stammen aus . Sie können folgende Redemittel benutzen..% auf …% fallen/ abnehmen/ sich verringern/ zurückgehen ... die in die EU eingeführt werden und Abgaben auf Agrarerzeugnisse Ü 23 Setzen Sie passende Präpositionen (________) und Vorsilben (.... Sie erhält ihre Eigenmittel (Einnahmen) aus verschiedenen Quellen von den Mitgliedsländern.D Die EU finanziert ihre Politik in den verschiedenen Tätigkeitsbereichen aus einem Jahreshaushalt. um .im Vergleich zu (Jahr) .. .der Grafik ist zu entnehmen. ...4 Mrd. .die Ausgaben für … machen …% des Gesamthaushalts aus/betragen …% Quelle: Europäische Kommission Die EU hat keine Finanzhoheit und kann deshalb keine eigenen Steuern erheben.1 Mrd..: Traditionelle Eigenmittel = Zölle auf Erzeug nisse.% um …% auf . wofür/dass/wie… . Benutzen Sie die angeführten Redemittel.. . auf ...aus der Grafik geht hervor...von .. Manchmal gibt es mehrere Möglichkeiten. EUR vor. .) ein......die geschätzten Werte betragen/belaufen sich auf Quelle: Europäische Kommission Anm.das entspricht einem Anstieg/Zuwachs/Rückgang von .

... Für welche Steuern gibt es EU-Mindeststeuersätze? a) für die Einkommensteuer b) für die Körperschaftssteuer c) für die Mehrwert. Durch welchen Vertrag entstand die EU? a) durch den Amsterdamer Vertrag b) durch den Maastrichter Vertrag c) durch den Vertrag von Nizza 4. Kleines Quiz 1. c) 490 Mio. Liechtenstein. Die EU gibt viel Geld ________ benachteiligte Regionen ………. Island b) Monaco.. Liechtenstein und Island 3..fallen ________ Ausgaben für nachhaltiges Wachstum. (3) Mehr als 40% des EU-Haushalts .. San Marino.. 2.gestimmt. Wann trat der Binnenmarkt in Kraft? a) 1968 b) 1986 c) 1993 5.03 % des Bruttonationaleinkommens (BNE) der EU.. der Währungsunion beizutreten? a) Dänemark und Schweden b) Großbritannien und Schweden c) Dänemark und Großbritannien 9..spricht 1. Wer kontrolliert die Einhaltung der Wirtschaftswettbewerbsregeln im Binnenmarkt? a) die Kommission b) der Ministerrat c) der Gerichtshof 6.. Island und Norwegen c) Monaco.. b) 520 Mio.. Die Mitgliedsländer haben ihre Wirtschaftspolitik .. Die Verbraucherschutzanforderungen ________ Produkte sind z.... Welche Länder bilden zusammen mit der EU den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR)? a) die Schweiz. a) Bargeld b) Wechselgeld c) Buchgeld 8... Welche Nicht-EU-Länder bringen eigene Euro-Münzen in Umlauf? a) Andorra... Liechtenstein und Norwegen b) Liechtenstein... Haben die Euro-Banknoten und Euro-Münzen in allen Ländern das gleiche Design? a) nur die Banknoten b) die Banknoten und die Vorderseiten der Münzen c) sowohl die Banknoten als auch die Münzen 10..... Liechtenstein... Vatikan c) Montenegro. Schweiz ..und Verbrauchssteuern 7. 1999 wurde die gemeinsame Währung Euro in Form von __________ und 2002 als __________eingeführt.. T. Wie viele Einwohner hat die EU – der größte Wirtschaftsraum weltweit – gegenwärtig? a) 450 Mio.... Welche Länder haben sich nicht verpflichtet.5 6 7 8 9 Dieser Betrag ..einander . noch unterschiedlich.

die (-. e) steuern stoßen auf (stößt. der (-. adaptace sporný sjednocování nařízení zde: předložení (dokladu) nadřazenost předpis záloha zbraň měnová unie . die (-. 0) Richtlinie. barg. der ((e)s. die (-. e) (zu + Dat. die (-. n) Vorrang. -) [fõ:. entfiel. die (-. en) Währungsunion. hat gestoßen) Stückzahl. 0) Vorschrift. der ((e)s. en) umstritten Vereinheitlichung. izolování uznání uznávát. er) beitreten (tritt bei. odstranění prijmout (za) člena hotovost vstoupit do. die (-. přistoupit k vstup do. die (-. en) aufnehmen (nimmt auf. die (-.) bergen (birgt. en) Übergangsfrist. hat anerkannt) anschneiden (schneidet an. ö-e) Gesichtspunkt. die (-.) Beitritt. ist entfallen) Erweiterung. hat bezogen) bezweifeln Binnenmarkt. en) Rat der EU (Ministerrat). 0) Einreise. -) Einhaltung. hat geborgen) (in sich) beziehen (bezieht. die (-. en) übernehmen (übernimmt. e) aufheben (hebt auf. der ((e)s. stieß. n) entfallen auf (entfällt. erkannte an. das((e). die (-. das ((e)s. provádět narazit na počet kusů přechodné období převzít zde: změna. die (-. uznat nahodit problém volný pohyb zaměstnanců/pracovníků právo na pobyt zrušit. die (-. die (-. er) Mitgliedschaft. die (-. en) Europäische Atomgemeinschaft (EAG)/Euratom Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS) Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) Fonds. zajistit překročující hranici zakladatelský stát Rada EU (Rada ministrů) člen členství střední. odstranit zrušení. přistoupení k skrýt (v sobě) pobírat. en) Anerkennung. trat bei. schnitt an. die (-. n) rückwirkend Ruhestand. die (-. penze tučný (novinový) titulek stanovisko řídit. hat übernommen) Umstellung. oproti společenství soudní dvůr hledisko zaručit. hob auf. übernahm. en) mittelständisch Niederlassungsfreiheit. die (-. e) gewährleisten grenzüberschreitend Gründerstaat. 0) Aufenthaltsrecht. der ((e)s. en) zde: odstranění. das ((e)s. 0) Abkommen. n) Standpunkt. en) Vorschuss. der ((e)s. fõ:(s). en) Verordnung. nahm auf. hat angeschnitten) Arbeitnehmerfreizügigkeit. fõ:s] freier Dienstleistungsverkehr freier Kapitalverkehr freier Personenverkehr freier Warenverkehr gegenüber Gemeinschaft. en) Gerichtshof. er) Eigenmittel. die (-. hat aufgenommen) Bargeld. der ((e)s. vlastní zdroj dodržování příjezd připadnout na rozšiřování Evropské společenství pro atomovou energii (Euratom) Evropské společenství uhlí a oceli (ESUO) Evropské hospodářské společenství (EHS) fond volný pohyb služeb volný pohyb kapitálu volný pohyb osob volný pohyb zboží vůči. ist beigetreten) (+ Dat. ä-e) Mitglied. ü-e) Waffe. der ((e)s. der ((e)s. středně veliký svoboda usazování/podnikání směrnice zpětně důchod. die (-.Abbau. hat aufgehoben) Aufhebung. der ((e)s. 0) Abschottung. ä-e) Buchgeld. 0) Schlagzeile. der ((e)s. das ((e)s. das (s. en) Vorlage. dostávat (finanční prostředky) pochybovat (jednotný) vnitřní trh (JVT) zde: příjem. die (-. bezog. der ((e)s. en) anerkennen (erkennt an. das (s. odbourání dohoda uzavření.

das (s. ü-e) obrátit se proti rozdíl ve stupni rozvoje/v životní úrovni celní sazba přístup rychlý dotace . der ((e)s. wandte. -) Zollsatz. der ((e)s. der ((e)s. ä-e) Zugang.wenden. hat gewandt) Wohlstandsgefälle. sich gegen (wendet. ä-e) zügig Zuschuss.

Länder größere Ausmaße an. ihre Kosten … 5 Viele Arbeitsplätze werden in … 6 Produkte. www. Jeder hat eine Meinung dazu dazu. . c) Was ist für die Globalisierung typisch? Führen Sie die Sätze zusammen. Dienstleistungen und … 7 Ein starkes Wirtschaftswachstum … 8 Es entstehen grenzüberschreitende … zu senken und so die Gewinne zu maximieren.wikipedia. www. er Ü 1 a) Was will der Zeichner mit seinem Bild (rechts) sagen? b) Was verstehen Sie unter dem Begriff Globalisierung? Ü 2 a) Versuchen Sie anhand der Collage die Globalisierung genauer zu charakterisieren.de www. die in der Öffentlichkeit so emotional diskutiert werden wie die Globalisierung.de b) Stimmen Sie den folgenden Aussagen zu? Begründen Sie. in der ganzen Welt agierende Konzerne.26 Globalisierung A Es gibt wenige Wirtschaftsthemen. Ressourcen werden weltweit ausgetauscht. Billig-Lohn-Länder verlagert.borer-cartoon.ch www. Die einen verbinden mit der Globalisierung steigende Chancen für alle und wirtschaftlichen Aufschwung weltweit.wikipedia. verschärft weltweit die Umweltproblematik. Die anderen fürchten den schaftlichen "Terror der Ökonomie" und sehen mehr Verlierer als Gewinner.de. 1 Die Wirtschaft orientiert sich … 2 Der Welthandel nimmt immer … 3 Die nationalen Wirtschaften … 4 Die Großkonzerne versuchen.adpic. nicht mehr an den nationalen Grenzen. lösen sich zunehmend auf.

so dass stets die beste Verteilung sichergestellt ist. weil … 2 Die Wirtschaft orientiert sich nicht mehr an den nationalen Grenzen. das sich nicht verhindern lässt. weil … Ü 3 a) Sammeln Sie Argumente als Globalisierungsbefürworter/ Globalisierungsbefürworter/-kritiker. insbesondere der USA. Insbesondere die Ungerechtigkeit der Verteilung des Wohlstands wird immer wieder kritisiert. in denen wichtige Entscheidungen für die gesamte Welt getroffen werden. 4 Die Entwicklungsländer verlangen: Die G 8 soll die Entscheidungen mit ihnen besprechen besprechen. Die Weltwirtschaft wächst stetig. die die Globalisierung bietet. steht ebenfalls in der Kritik. 1 Es wird oft kritisiert: Der Wohlstand wird ungerecht verteilt. Menschenrechte und Demokratie oft auf der Strecke bleiben. denn … 3 Ein starkes Wirtschaftswachstum verschärft weltweit die Umweltproblematik. Viele Länder können am Welthandel teilnehmen und davon profitieren. wie zum Beispiel die mation G8. Die sehr liberale Wirtschaftspolitik vieler Länder. liberale 3 Viele Länder begrüßen die Möglichkeit: Sie können am Welthandel teilnehmen. frei nach: www. An diesen Entscheidungen werden die Entwicklungsländer gen oft kaum beteiligt.d) Erklären Sie. Auch wird festgestellt.globalisierung www.de d) Welchen Argumenten stimmen Sie zu? Gegen welche würden Sie polemisieren? ) e) Dass-Satz und Infinitv + zu (1) oder nur dass Satz dass-Satz (2)? Kreuzen Sie an und verbinden Sie die Sätze Sätze. Versuchen Sie die andere Seite zu überzeugen. ) Die Globalisierungskritiker führen verschiedene Punkte an. 1 Es werden viele Arbeitsplätze in Billig Billig-Lohn-Länder verlagert. Anpassungen werden im Ideal Idealfall durch den Markt gesteuert. Die liberale r Ausrichtung des Welthandels wird befürwortet. denn … 5 Der Welthandel nimmt immer größere Ausmaße an.globalisierung-infos. weil … 4 Es entstehen immer mehr grenzüberschreitende Konzerne. Ein weiterer Kritikpunkt ist die starke Konzentrierung auf die Wirtschaft. dass die Globalisierung etwas ist. 2 Den USA wird vorgeworfen: Die USA setzen eine zu liberale Wirtschaftspolitik durch. Befürworter Kritiker b) Betrachten Sie sich mehr als Globalisierungskritiker oder –befürworter? c) Markieren Sie in den folgenden Texten die Argumente der beiden Seiten. Die Befürworter der Globalisierung sehen in erster Linie die Chancen. dies sei die effektivste Form der Koordination der Wirtschaft. 2 . Auch die fehlende teht Legitimation von Gremien. so dass Umweltschutz. Es gibt Kommu Kommunikationsmöglichkeiten mit der ganzen Welt. da oft die Meinung vertreten wird.

online-dissertation. Ü 4 a) Welche Erscheinungen begleiten noch die Globalisierung? rscheinungen ( N ) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) Entstehung Abbau Senkung Schaffung Wachsen Einfluss Überflutung Vertiefung Bedrohung von Vorurteilen einer Informationselite der Großkonzerne auf die Politik mit Informationen der bereits existierenden sozialen Unsicherheit durch den neuen Nationalismus des Zusammengehörigkeitsgefühls der Produktionskosten neuer Arbeitsplätze in den Ländern der D Dritten Welt b) Welche Erscheinungen sind negativ/positiv? Begründen Sie.5 Positiv wertet man: Die einzelnen Länder können vom Welthandel profitieren. 6 Die liberale Ausrichtung des Welthandels stellt sicher: Die Wirtschaft wird optimal koordiniert koordiniert. c) Erklären Sie. Warum entsteht eine Informationselite? Warum existiert die Bedrohung durch den neuen Nationalismus? Warum werden durch die Globalisierung Vorurteile abgebaut? Warum vertieft sich die bereits vorhandene soziale Unsicherheit? Ü 5 Welche sind die Ursachen für die Globalisierung? Erklären Sie folgende Begriffe und führen Sie weitere Globalisierung? Ursachen an. 7 Die Menschen auf der ganzen Welt gewinnen durch das Internet die Chance: Die Menschen : können miteinander kommunizieren. weitere Ursachen …? eitere www.de .

. ……………………………….Den Globalisierungsprozess versteht man in erster Linie in seiner wirtschaftlichen Dimension. Mit Globalisierung muss man jedoch auch ökologische. . e Migration s Internet informationstechnologische Vernetzung r Wertewandel MTV Cocacolisation globale Umweltverantwortung e Verunsicherung der Menschen e Wissensgesellschaft internationale Küche e Ressourcenknappheit e Standortkonkurrenz erhöhte Qualifikationsanforderungen e Mobilität des Kapitals transnationale Konzerne Arbeit .. ………………………………. sinkende Transportkosten ………………………………. ……………………………………. demographische Probleme ……………………………………. ………………………………. Klimawandel ………………………………. Informationsfreiheit ……………………………… Gesellschaft ……………………………………. Cocacolisation Billigflieger G8 globales Dorf Santa Claus Harley-Davidson Industrialisierung EU Mercedes-Benz Frachtcontainer Globalisierung Terrorismus Multis b) Gibt es noch andere Globalisierungssymbole? .. kulturelle und soziale Aspekte in Verbindung bringen. Umwelt Kultur Multi-Kulti ………………………………...………………………….. Ü 6 a) Ordnen Sie die Wörter im Schüttelkasten den einzelnen Dimensionen der Globalisierung zu. ………………………………. Globalisierung Unternehmen Megafusionen ………………………………. b) Welche anderen Beispiele können Sie anführen? Ü 7 a) Welche Globalisierungssymbole finden Sie? Erklären Sie ihre Bedeutung.…………………………… - Kommunikation …………………………….Mobilität .

www. dass … iv B Viele global agierende Markenkonzerne haben ihren Ursprung in den USA.de Für beide Thesen – westliche Dominanz und kulturelle Annäherung – wird der Konzern McDonald's als Beispiel angeführt. Auftritt und die Produktpalette je nach Region den kulturellen Gegebenheiten anpasst. Im Nahen Osten. kalkulierbaren und Geschäftskontrollierbaren Prinzipien basieren. das Trinken von Coca ola und das Essen bei McDonald's ist immer auch ein Schuhen. wird andererseits auf Vereinheitlichungstendenzen hingewiesen. die auf effizienten.de Gleichzeitig ist McDonald's auch ein Beispiel für die These der kulturellen Annäherung da McDonald's den s Annäherung.bpb. denn … 3 Viele Menschen fürchten die Globalisierung. www. frei nach www. in Frankreich und Spanien kam es sogar zu gewalttätigen Aktionen gegen einzelne Niederlassungen. ob die Globalisierung … 5 Um die Globalisierung zu verstehen. Während in der Globalisierungsdebatte einerseits die Dominanz westlicher Kulturen und der damit verbundenen Konsummuster kritisiert wird.welt. Ü 9 a) Wie verstehen Sie das Zitat? Wie ist Ihre Meinung dazu? b) Lesen Sie den Text. weil … 2 Der Motor der Globalisierung ist nicht mehr zu bremsen.Ü 8 Komplettieren Sie die Sätze. Und Zielregion.wikipedia. Die Fast Fast-Food-Kette McDonald Kette McDonald's steht in diesem Zusammenhang für die negativen Folgen der Globalisierung und verkörpert den prototypischen Übergang von traditionellen zu rationalen Geschäfts und Gedankenmodellen.und Verbraucherschützern. Coca-Cola kultureller Ausdruck. 1 Der Prozess der Globalisierung hat in den letzten Jahren stark zugenommen.de . So wird etwa in israelischen Niederlassungen lediglich koscheres Essen angeboten und alle Restaurants bleiben am Sabbat estaurants geschlossen. 7 Ganz positiv an der Globalisierung ist meiner Meinung nach. das Tragen von Nike-Schuhen. Kinderarbeit und das Verhindern gewerkschaftlicher und betrieb kschaftlicher betriebsrätlicher Zusammenschlüsse vorgeworfen. Weiter werden in Indien keine Rindfleischgerichte verkauft und auch in islamisch geprägten Ländern die jeweiligen Speisevorschriften eingehalten. Darüber hinaus wurde dem Konzern häufig die Ausbeutung von schlecht bezahlten Arbeitskräften. Als größte und wohl bekannteste Fast-Food-Kette der Welt ist der Konzern regelmäßig Ziel von elt Protestaktionen von Globalisierungskritikern sowie Umwelt. weil … 4 Selbst unter den Ökonomen ist es umstritten. Mit ihren Produkten erweitern sie nicht nur das Warenangebot in der jeweiligen Zielregion sondern verdrängen auch regionale Produkte. dass die Globalisierung den Abstand zwischen …. Für die westliche Dominanz steht das durch den amerikanischen Soziologen George ominanz Ritzer geprägte Schlagwort „McDonaldisierung“. die im Zuge von Standardisierungsprozessen zu einer Verschmelzung von Kulturen führen. … 6 Mit Sorgen beobachtet man.

( 1 ) Auswirkungen der Globalisierung ( ) McDonald's – Ursachen der schlechten Umsatzzahlen ( ( ( ) Rückblick auf die Firmengeschichte ) Einige Filialen im Ausland attackiert ) McDonald's – ein Paradebeispiel ( ) Ein Dorn im Auge von vielen Globalisierungskritikern ( ) neue Umweltpolitik des Konzerns ( ) Anpassungsversuche des Konzerns d) Fassen Sie die wichtigsten Textinhalte anhand der Stichpunkte zusammen. 3 Im Hinblick auf die Situation in den einzelnen Produktionsstätten wird dagegen protestiert. … 6 Der Konzern wird auch deswegen kritisiert. 1 Dem Konzern wird vorgeworfen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten. weil … 7 Bezüglich der landesbezogenen Küchen ist der Konzern bemüht.c) Welche Stichpunkte passen zu dem Text? Finden Sie die richtige Reihenfolge. … 5 Viele radikale Jugendliche haben keine Angst davor. … g) Über welche positiven und negativen Seiten von McDonald's wird im Text gesprochen? Positiv: negativ h) Um welche Punkte würden Sie die zwei Listen aufgrund Ihrer Erfahrung erweitern? . um …. e) Was passt zusammen? sich den kulturellen Gegebenheiten schlecht bezahlte Arbeitskräfte gegen die Konzernpolitik Kinder für die Arbeit Arbeit der Gewerkschaften Konzernfilialen landesbezogene Speisevorschriften einhalten anpassen ausbeuten erschweren angreifen protestieren ausnutzen f) Komplettieren Sie die Sätze anhand der vorigen Übung. dass … 4 Hinsichtlich der verschiedenen Kulturen versucht der Konzern. dass … 2 Viele Leute auf der ganzen Welt gehen auf die Straße.

Im Interview versucht der ehemal ehemal__ CDU-Generalsekretär Heiner Geißler sein sein__ Attac-Beitritt zu begr_____. Kurz vor dem G8-Gipfel in Heiligendamm in Deutschland hat er in einem SPIEGEL-ONLINEdamm Interview über seine Motive für den Beitritt und über Schattenseiten der Globalisierung gesprochen. was G8 und G8-Gipfel bedeuten? Erklären Sie diese Begriffe! Gipfel 3 Gegen welche andere internationale Institutionen engagieren sich die Antiglobalisten? 4 Hat in Ihrem Land schon ein Gipfeltreffen einer dieser Organisationen stattgefunden? Was wissen Gipfeltreffen Sie davon? 5 Würden Sie an einer Demonstration gegen die Globalisierung teilnehmen? Warum (nicht)? ie arum c) Vervollständigen Sie den Lückentext falls notwendig. vorh___. dass sich Attac für das__ Recht auf gewaltfr___ Demonstrationen einsetzt. weil __________ ___________________ ___________________ ___________________ ___________________ ___________________ ___________________ ___________________ ___________________ ___________________ ___________________ ___________________ ___________________ ___________________ ___________________ ___________________ Der ehemalige Generalsekretär der stärksten konservativen Partei in Deutschland CDU Heiner Geißler ist im Jahre 2007 dem globalisierungskritischen Bündnis Attac beigetreten. Er erklärt. Er betont auc dass __ auch.wikipedia. ) Richtig 1 Herr Geißler will während des G8 G8-Gipfels gegen die Globalisierung demonstrieren. www. dass er nicht vorh . Attac nicht gegen d__ Globalisierung kämpft. 2 Das Bündnis Attac engagiert sich gegen die Globalisierung.i) Würden Sie gegen McDonald's demonstrieren? Sammeln Sie Argumente. 1 Über welche Globalisierungsprobleme spricht man im Interview? 2 Wissen Sie. an den Demonstrationen teilzunehmen. Lückentext. Ihm gef gef___ aber. ob die folgenden Aussagen stimmen. Seiner Meinung nach will Attac die Globalisierung eher einung . Falsch b) Beantworten Sie folgende Fragen Fragen. weil _____________ ____________________ ____________________ ____________________ ____________________ ____________________ ____________________ ____________________ ____________________ ____________________ ____________________ ____________________ ____________________ ____________________ ____________________ ____________________ foto: Monika Tomášková. Ja. MF DNES Nein. 3 Ohne die landwirtschaftlichen Subventionen in Europa und Amerika ginge es den Menschen in Afrika noch schlechter. Disku Diskutieren Sie.de Ü 10 a) Hören Sie das Interview und entscheiden Sie.

Attac gibt es in über 45 Ländern und zählt nach eigenen Angaben über 80 000 Mitgaben glieder. Wenn man eine Steuer auf die internationalen Finanztransaktionen einführt. indem …. Am Beispiel von Afrika will Geißler zeigen. Auch a die Frage. Die sogenannten Steueroasen ….wikipedia. eißler auß__ gerät. indem … Mann Die Armut in den Ländern der Dritten Welt kann man eliminieren. … Wenn man Kapitaleinkün und große Vermögen stärker besteuert. Europä__ und Amerikaner bedrohen näml näml__ mit gigantischen Agrarsubventionen in ihre ihren eigen__ Länder__ die Existenzgrundlage von Millionen Menschen in Afrika. www. ndern Die sogenannten Steueroasen kann man trocken legen.de Ü 11 a) Welche Maßnahmen sollten nach der Meinung von Attac getroffen werden? werden? Es sollte eine Steuer auf die internationalen Transaktionen eingeführt werden werden. … nfte Wenn man die Macht der transnationalen Konzerne einschränkt. .“ e Die Bewegung „Attac“ gehört zu den wichtigsten Trägern der Globalisierungskritik und findet vor kritik allem bei engagierten Jugendlichen großen Zuspruch. b) Welche Folgen haben die Maßnahmen? Ergänzen Sie. dass die Globalisierung auß Kontrolle . … c) Wie kann man die folgenden Vorhaben realisieren? Die hierarchischen Verhältnisse zwischen Man und Frau kann man abschaffen. findet Geißler schnell eine Antwort: „Ich habe sie vorh___ nicht gefragt. Die Kapitaleinkünfte und große Vermögen sollten … Die Macht der …. indem ….human gesta____. ob enschen a__ die Parteifreunde mit seine__ Attac-Mitgliedsch___ einverstanden sind. Neben prominenten Politikern findet nenten „Attac“ Unterstützung auch bei kirchlichen und gewerkschaftlichen Gruppen. Die bestehenden hierarchischen …. Die Armut in ….

politikundunterricht. Von dem weltweiten Konkurrenz. die oft auf einem globalen Zulieferermarkt bestehen müssen. Im Mittelpunkt der Globalisierung steht die Wirtschaft. was zu einer steigenden Informations. die sich diesem Strukturwandel rasch anpassen können. Sie wollen Attac nicht beitreten. Die Verlagerung der Produktion von kapitalkräftigen Unternehmen in Länder mit niedrigeren Lohnkosten gefährdet in den Industriestaaten vor allem Arbeitsplätze mit geringer Qualifikation. Arbeitszeitregelungen zu lockern. Institutionen und Staaten. Von der Möglichkeit. besonders in der Dritten Welt.). schon weil im ökonomischen Bereich die „Entgrenzung“ der Welt am weitesten gegangen ist. Die Globalisierung beschleunigt den Strukturwandel in der Wirtschaft und ihre Gewinner sind solche Länder. Argumentieren Sie. Die Hauptakteure auf dem Weltbinnenmarkt sind die überwiegend in Nordamerika.und Reisefreiheit führt. insbesondere in den Kommunikations.und Transporttechnologien sowie die politischen Entscheidungen zur Liberalisierung des Welthandels. Die Senkung der Produktionskosten verhilft zu einem schnelleren Wirtschaftswachstum. „Deregulierung“ lautet daher das politische Programm in einer rapide wachsenden Zahl von Staaten. einzelne Produktionsschritte dorthin zu verlagern. Umwelt.pdf Markt-Lexikon. Kultur. einem höheren Lebensstandard und zu neuen. wo die günstigsten ökonomischen und technologischen Bedingungen herrschen. Die Kluft zwischen den dynamischen und den strukturschwachen Ländern wird immer tiefer und die ungleiche Verteilung nimmt immer mehr zu. in Japan und China ansässigen trans. Politik. Globalisierung. Diese Intensivierung der globalen Beziehungen geschieht auf der Ebene von Individuen. Attac beizutreten und versuchen auch Ihre Freundin/Ihren Freund zu überreden. da sie ein immer höheres Ausbildungsniveau und innovative Fähigkeiten aufweisen müssen. Mit dem weltweiten Wettlauf um die Investitionen in Produktionsstätten entsteht eine internationale Konkurrenz auch zwischen Industrienationen und Entwicklungsländern.d) Rollenspiel: Überreden Sie Ihren Gesprächspartner. sondern auch Menschen und Informationen. Lohnnebenkosten zu minimieren und Bürokratie abzubauen.und multinational agierenden Konzerne. Die ungehinderte Mobilität betrifft nicht nur Kapital und Güter. C Globalisierung der Wirtschaft Unter Globalisierung versteht man den Prozess der zunehmenden internationalen Verflechtung in allen Bereichen (Wirtschaft. Die Staaten müssen sich bemühen.de/4_03/globalisierung. Gesellschaften. für die sich die Bezeichnung „Global Players“ oder umgangssprachlich „Multis“ etabliert hat. Goethe Institut Internationes . zuvor ungeahnten Chancen. Für ihre Direktinvestitionen suchen sie die weltweit kostengünstigsten Produktionsstandorte. Die Menschen stehen unter immer größerem Leistungsdruck. profitieren besonders weltweit agierende Unternehmen mit komplexer Produktstruktur und entsprechender Kapitalausstattung.und Preisdruck sind dann die klassischen mittelständischen Unternehmen betroffen. Als wesentliche Ursachen der Globalisierung gelten der technische Fortschritt. Als Verlierer gelten strukturschwache und traditionsorientierte Länder. um mit den Arbeitnehmern anderer Staaten konkurrieren zu können. Kommunikation usw. Sie enschieden sich. nach: www. die Anforderungen der Unternehmen zu erfüllen: Steuern zu senken. der EU.

Konjunktiv Präteritum oder würde-Form und Konjunktiv Plusquamperfekt). Vergangenheitsformen: Sie sagte: „Jan hatte kein Geld.“ …. Sie sagte.Ü 12 Fassen Sie anhand des Textes die Vor. wandert das globalisierte Kapital einfach ab. um noch die Alltagsprobleme des einfachen Bürgers zu lösen. die Finanzkrise. was jeder sieht und spürt – aber vielleicht nicht akzeptieren möchte. es habe keinen Sinn. Man distanziert sich dadurch von der fremden Äußerung. denn sie sei Teil unseres Lebens.. Jan werde nie Geld haben. sei nicht mehr an Orte oder zeitliche Verzögerungen gebunden. Person Sg. Als Beginn der heutigen Globalisierung bezeichnet Benoist den Fall der kommunistischen Regime in Mittel/Osteuropa 1989 und den darauf folgenden Untergang der Sowjetunion. Diese habe die Abschaffung von Zeit und Raum bewirkt. was andere Personen gesagt oder geschrieben haben. Was immer auch geschehe. / „Jan hat kein Geld gehabt. ………………………………………………… ………………………………………………. Ü 13 a) Unterstreichen Sie im folgenden Text die Konjunktive der indirekten Rede und übersetzen Sie die Wortverbindungen. Erst seitdem sei es möglich. wie die Fußballweltmeisterschaft hätten weltweit und sofort ihre Auswirkungen. Die Konjunktivformen in der indirekten Rede trifft man vor allem in den Medien und offiziellen Texten an. verwendet man den Konjunktiv II (d. Ins Tschechische wird der Konjunktiv der indirekten Rede mit „prý“ nebo „údajně“ übersetzt. aber auch einfache Ereignisse. Einfachstes Beispiel sei die Standortproblematik: Wird ein Staat als Wirtschaftsstandort zu teuer. Kapital und auch Menschen beliebig zu verschieben. sie hätten kein Geld. Indirekte Rede Grammatische Regeln mit Beispielen Mit der indirekten Rede wird wiedergegeben. Territorien spielten dabei keine Rolle mehr. und 3. in denen Sie vorkommmen. h. Der 11. Sie seien einerseits zu klein.2001. …. Sie seien andererseits zu groß. Konjunktiv Präsens. Konjunktiv I Konjunktiv Präsens: er habe / sei / müsse / gehe / kaufe Konjunktiv Perfekt: er habe gekauft / sei geblieben Konjunktiv Futur: er werde kaufen Konjunktiv II (wird sonst vor allem in Konditionalsätzen benutzt) Konjunktiv Präteritum: er hätte / wäre / würde / müsste / bliebe / käme / würde-Form: er würde kaufen Konjunktiv Plusquamperfekt: er hätte gekauft / er wäre geblieben direkte Rede – Indikativ indirekte Rede – Konjuktiv I Formen mit Konjuktiv II Gegenwartsformen: Sie sagte: „Jan hat kein Geld. Mit dieser Aufhebung von Raum und Zeit hätten auch die Nationalstaaten in der Globalisierung an Bedeutung verloren und hätten immer weniger Handlungsspielraum. um den globalen Problemen zu trotzen. 1.h. Was solle der Staat dagegen schon machen? . Jan habe kein Geld.9.“ Sie sagte. + – ………………………………………………… ……………………………………………….“ Zukunftsformen: Sie sagte:„Jan wird nie Geld haben. …. Der französische Philosoph Alain de Benoist sagte. ………………………………………………… ………………………………………………. ………………………………………………… ………………………………………………. Er fasst mit diesem Satz zusammen. Damit sei die Elektronisierung unseres Lebens einhergegangen. gegen die Globalisierung zu kämpfen. Person Plural). Dabei wird in der Regel der Konjunktiv I benutzt (d. sie hätten kein Geld gehabt. Wenn sich der Konjunktiv I nicht von der Indikativform unterscheidet (1.und Nachteile der Globalisierung zusammen. Perfekt und Futur). sie würden nie Geld haben. Jan habe kein Geld gehabt. weltweit über alle Staatsgrenzen hinweg Waren.“ …. ………………………………………………… ……………………………………………….

lesen Sie den Text und beantworten Sie die Fragen.und Entwicklungsländern 1850 – 2030 Die Globalisierung wird unter anderem deshalb angegriffen. die traditionsgebundene ländliche Gemeinschaften zerstört.als auch in den Industrieländern.fk-un. 2 Dem Bericht der EU-Kommission zufolge haben sich die Transformationsländer auf den westlichen Märkten durchgesetzt. weil sie traditionelle Werte zersetzt. 3 Nach Analysen der Weltbank hat hinter Wirtschaftswundern stets die Öffnung der Märkte für Handel und Wettbewerb gestanden. . Benutzen Sie sowohl Konjunktiv I für die neutrale Äußerung. Kartelle und Verbrechen – sie seien überall zugleich. nach: www.pdf 1 Wie hat sich der Anteil der Stadtbevölkerung in den letzten 50 Jahren entwickelt und wie sind die Prognosen für die nächsten Jahrzehnte? 2 Nennen Sie weitere Beispiele der kulturellen Globalisierung.Die Globalisierungsgegner behaupten. Verstädterung in Industrie. Krisen und Terrorismus. Beispiel: Die Globalisierungsgegner behaupten: „Die Globalisierung ist unmoralisch und hat unsere Kultur zerstört. als auch Konjuktiv II für die distanzierte Äußerung. 1 Nach den Worten von Kofi Annan hat mit dem 21. B.de/UN-Nachrichten b) Überführen Sie folgende Sätze in die indirekte Rede. Übersetzen Sie die transformierten Sätze. Wirtschaftswachstum fördert die Verstädterung. die Bewohner amerikanischer Kleinstädte beklagen sich. 5 Das Unternehmen muss seine Produktion verlagern. die Globalisierung sei/wäre unmoralisch und habe/hätte unsere Kultur zerstört. In der Globalisierung gäbe es somit auch kein Zentrum mehr. Die Nationalstaaten können deshalb ihre Bürger nicht mehr effizient schützen. so der Sprecher des Unternehmens. westliche Kultur die Kulturen in allen anderen Ländern und alles schmilzt zu einem McWorld zusammen.politikundunterricht. große nationale Einzelhandelsketten und Einkaufszentren hätten ihre Tante-Emma-Läden und das traditionelle Gefüge ihres Gemeindelebens zerstört. 4 Durch die kulturelle Globalisierung verdrängt die sich immer stärker ausbreitende US-amerikanische bzw.de/4_03/globalisierung.Die Globalisierung sei laut Benoist vielmehr ein Problem von Netzwerken. 3 Möchten Sie lieber in einer Großstadt oder in einem kleineren Ort wohnen? Warum? 4 Finden Sie die Beispiele für indirekte Rede im Text. »Die globalisierte Welt ist eine vernetzte Welt!« Die geographische Lage spiele keine Rolle mehr. Jahrhundert das „Jahrtausend der Städte“ begonnen. D Ü 14 Beschreiben Sie die Grafik. weil die Kosten am bisherigen Standort zu stark gestiegen sind.“ . Diese Entwicklung bedroht die kulturelle Identität und kulturelle Werte sowohl in den Entwicklungs. (…) http://www. Z.

trat auf. der (s.rozšiřovat (se) beeinträchtigen . 2. Katzenjammer beiläufige Konversation Lebensart. 10.vítěz Grundrecht. Antwort Wiederverwertung Kundenbetreuung am Telefon Mobiltelefon Fabrikverkauf Geplauder. die (-. 18.nenásilný Gewinner. en) . 0) . vznikat. Schlagerparade Bildsymbol agieren . Schminkkoffer Hallenveranstaltung Bestenliste.usazený Arbeitszeitregelung. se) .generální tajemník geraten (gerät. griff an. 15.nákladově výhodný. hat angegriffen) . svazek. en) .požadavek angreifen (greift an. der (s.stěžovat si beschleunigen .celostátní sjezd/kongres strany (SRN. der ((e)s. auf: trvat na Bundesparteitag. 20.zvláště. 11. Šv. der (s. en) . 0) .zbavení. hat bestanden) .Ü 15 Ordnen Sie die Anglizismen den entsprechenden deutschen Ausdrücken zu und suchen Sie die tschechischen Äquivalente. osvobození (se) od hranic Entwicklungsland. Teenager Smalltalk Beautycase Charts Indoor Event Lifestyle Web Outlet Notebook Chat Handy Icon Men´s Wear Open-Air zoomen Hotline Feedback Hangover Recycling Bodybuilding Drummer A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V heranholen Freiluftveranstaltung tragbarer Rechner Datennetz Jugendlicher Kater. das (es. 9.poškozovat. zrušení. 4.vystupovat. 19. ist aufgetreten) . 21. Klüfte) .tlak na výkon . 8. die (-.klimatické změny Kluft.napadnout ansässig . zrychlit bestehen (bestand.vstoupit (do organizace) beklagen sich über etwas/jemanden . e) . das (ses.existenční základ Fortschritt.venkovský Leistungsdruck. za) Einzelhandelskette. die (-. e) . levný (z hlediska nákladů) ländlich .základní právo herrschen . die (-.spolek. .vymknout se kontrole gewaltfrei . omezovat beitreten (tritt bei. Lebensstil Muskeltraining Rückkopplung. geriet. vládnout insbesondere . ist geraten): außer Kontrolle geraten . 5. en) . -) . být činný / aktivní Anforderung. das (s.maloobchodní řetězec Entgrenzung.panovat.pokrok Gefüge. die (-.rozvojová země Existenzgrundlage. -) . 13. n) .obstát.urychlit. 16. der ((e)s.úprava pracovní doby auftreten (tritt auf. die (-. 14. das ((e)s. struktura Generalsekretär.zasazovat se (o. ist beigetreten) + Dat. 1. aliance einsetzen sich (für) . 17. 0) . n) . 12. Unterhaltung (im Internet) Schlagzeuger Herrenbekleidung Kosmetikkoffer. 7. der (s.) Bündnis. vyskytovat se ausbreiten (sich) . 0) . die (-. rozpor Konkurrenzdruck. Rangliste. zejména Kapitalausstattung.jednat.konkurenční tlak kostengünstig . 6. Rak. -länder) .propast. der (s. e) .složení. 3.kapitálové vybavení Klimawandel.

napomoci.rostoucí.tlak na ceny.hospodářský zázrak Wissensgesellschaft. en) . en) . 0) . prohrávající Vernetzung. 0) . 0) . der ((e)s. das (s. zejména Umweltverantwortung. stlačování cen Produktionsschritt. en) . převládající. die (-.urbanizace Weltöffentlichkeit. vytlačit vereinbar . der (s. der (s.dodavatelský trh zunehmend . 0) . die (-. en) . e) .slučitelný verhelfen zu etwas . 0) . 0) . der ((e)s.závod. rozvrátit Zulieferermarkt.světová veřejnost Wertewandel.lockern . 0) .členství Parteifreund. der ((e)s.změna hodnot Wettlauf. -märkte) .rozložit. dopomoci Verflechtung.potlačit.vědomostní společnost zersetzen . die (-. die (Pl. der ((e)s.rozplývat se. der ((e)s.vedlejší mzdové nklady Mitgliedschaft.poražený.uvolnit. n) .nesmysl Ursache. -) . většinou.odpovědnost za životní prostředí ungeahnt . smršťovat se.) . sloučit se schmolz zusammen. závodění Wirtschaftswachstum.převážný. die (-.pravicový überwiegend . zmírnit Lohnnebenkosten.hospodářský růst Wirtschaftswunder. die (-. e) . der ((e)s. narůstající zusammenschmelzen (schmilzt zusammen. .výrobní krok rechtsorientiert . -) . spolustraník Preisdruck. die (-. ist zusammengeschmolzen) .netušený.propojení Verstädterung. die (-. spojit se. spojení Verlierer. 0) .kolega ze strany. die (-. neočekávaný Unsinn.příčina verdrängen . der (s.propojení.

... ständig neue und schnellere Wege zu den Kunden zu suchen. uch .. dass ……... 5 Die Ware wird automatisch in den ……… ……………… gelegt. ....... 7 Anfragen und Online-Bestellungen werden in den E-Shops einfach per ... und deshalb greifen sie immer öfter zu einem der bedeutendsten Phänomene dieser Zeit – dem Internet..Die Grafik/das Schaubild/das Diagramm informiert über/gibt Auskunft darüber.... ........ Weltweite...adpic....de Ü1 a) Was stellen Sie sich unter dem Begriff E E-Commerce vor? Wer beteiligt sich am E Commerce? EHaben Sie persönliche Erfahrungen mit E ben E-Commerce? Redemittel: im Internet suchen/finden/einkaufen über das Internet kaufen/buchen/bestellen/zahlen ber der Internethandel/der Online Online-Handel eine E-Mail schic Mail schicken b) Erstellen Sie ein kleines E-Commerce Commerce-ABC..Aus der Statistik geht hervor... Commerce 2 Der Internet-Handel wird auch ..... Die Firmen si sind gezwungen... ....Das Schaubild zeigt... Auch 2010 rechnet man damit...27 E-Commerce A Unsere klassischen Einkaufsformen sind im Umbruch......ebay....... gemacht.... 2009 wird man laut Prognosen einen weiteren Anstieg …. dass … .......….. . bis man die gewünschte Information findet... dass sich die Einnahmen …………… werden... Bestellungen Shops 8 In ………………… wie z. 3 Man muss manchmal sehr lange im Internet.......... dass … b) Beschreiben Sie die Entwicklung der Einnahmen..... 6 Zurzeit kann man fast alle Waren über das Internet . ..... die Ware per ………………… zu bestellen......…. 1 2 3 4 5 2006 haben die Online-Einnahmen 335 Mrd............ oder E-Business genannt.. www... .. . c) Stimmen Sie den Aussagen zu? Warum (nicht)? Ü 2 a) Was sagt die folgende Grafik aus? .. $ …. 2008 haben die Einnahmen um weitere 100 Mrd $ …….. oder zumindest nationale Konkurrenz übt einen erheblichen Druck auf Prodest duzenten und Händler aus.. www.... $ ……….. Einnahmen Im darauf folgenden Jahr sind sie auf 420 Mrd..... 4 Dann reicht es nur..de kann jeder alles anbieten. bestellen E-Mail Online-Handel Handel elektronischen Handel Mausklick Online-Auktionen Online Auktionen surfen Warenkorb/Einkaufswagen 1 Der Begriff E-Commerce ist eine Bezeichnung für den elektronischen Handel.B...

(6) Bessere Produktqualität hat nur 1 % der Befragten ………………. 6 die Geschäftsprozesse verb verb______.tagesschau. Die größten Wachstumsraten verzeichnete man bei Modeartikeln... 2 die Firmenu Firmenumsätze steig___ kann.gem. (7) Die ………… Zahlungssicherheit …………………. (5) Schnelle ………… ………….. http://cz. dagegen eit für die Befragten nicht so viel. (2) 15% bevorzugen ein ………… Sortiment. www. 5 das Image der Firma verbe_____.de Ü 3 a) Würden Sie persönlich als Verbraucher E-Commerce bevorzugen? Nutzen Sie das Angebot als Denkanstoß. bei den größeren sind es 19 Prozent. (3) Für 12% der Befragten ist wichtig.………… . Firmen Fast 90 Prozent der Unternehmen in Deutschland verzichten bislang auf den Online Online-Handel. keln. 4 grenzüberschr_______ Märkte erschließt. spielt eine wichtige Rolle für 5% der Befragten. Damit stagniere dieser Anteil seit Jahren. Innerhalb halb von fünf Jahren hat sich damit der E-Commerce-Umsatz in Deutschland etwa verdoppelt. Der Bereich Technik entwickelte wickelte sich dagegen nur unterdurchschnittlich.pl d) Warum nutzen immer mehr Firmen E E-Commerce? Weil E-Commerce … 1 neue Werb___möglichkeiten eröffnet. weniger als zehn Beschäftigten beteiligen sich nur knapp 11 Prozent am Online Online-Handel. Wie unterscheidet sich das Verhalten der Kunden und der Firmen bezüglich E-Commerce? Kunden Die Umsätze der Onlineshops sind trotz der Wirtschaftskrise er erneut kräftig gestiegen. (1) Für 39% der Befragten sind niedrigere Preise am ………… . Kunden e) Welche anderen Gründe fallen Ihnen ein? ründe . als im traditionellen Geschäft kaufen können. Qualität Sortiment Tipps und Empfehlungen Sonderangebote bequemes Einkaufen Produktauswahl Zusendungskosten Preis Zahlung Zahl b) Welche Resultate liefert die folgende Befragung?(s. (4) 7% der Befragten geben an.. 3 bei der Kundenaqui Kundenaquis_____ hilft.c) Lesen Sie die folgenden Texte. 7 den Weg zu den Kunde beschle_____. dass die Ware auch efragten besser …………………… als im normalen Geschäft. die Grafik) c) Ergänzen Sie anhand der Grafik. dass sie die Ware …………. Von kleinen Firmen mit en.

Unabhängigkeit von den Geschäftszeiten . ist jedoch ihr Anteil am Markt eher gering.und Dienstleistungsauswahl .höhere Geschwindigkeit und Effizienz von Geschäftstransaktionen .Erschließung der Märkte zu geringeren Kosten . Ü 5 Welche Vorteile hat E-Commerce für Unternehmen und welche für private Nutzer? Vorteile für Unternehmen .In Deutschland gibt es bereits viele Firmen. Diskutieren Sie.und Kostenersparnisse bei Auftragsannahme und Auftragsabwicklung Vorteile für Nutzer . die ihre Produkte per Internet anbieten.Zeit. die den traditionellen face-to-face-Handel bevorzugen. Ü 4) Welche Hindernisse beim Einstieg in den E-Commerce können die Firmen nennen? Erstellen Sie eine Liste.umfassender und schneller Preisvergleich . Ihre Zahl weist auch eine steigende Tendenz auf.bequeme Erledigung von zu Hause aus .keine räumliche Entfernung zu anderen Geschäftspartnern .große Produkt. Im Vergleich zu den Firmen.

dieser steht virtuell als ___________ zur Verfügung. Der hop Käufer _________ das Produkt aus und legt es in den ____________..und Musikversand und _______________..com www.otto.www.de. könnte man meinen: Eigentlich alles! Tatsächlich machen aber zurzeit einige wenige Produkte den Löwenanteil aus.. Man sollte: 1 auswählen/Shopsoftware/geeignet = die geeignete Shopsoftware auswählen. 3 Bevor Sie das ausgewählte Produkt in den Warenkorb legen. Computersoftware. denn … . Internetbooms gegen Ende des 20. ) 1 Heutzutage ist es bereits möglich. … 4 Bücher und CDs werden …. ___________ haben den Vorteil. Musik Musik-CDs. 2 Entwickler-Team/ein erfahrenes/an/sich wenden Team/ein 3 geeigneten/ansprechen/am besten/Hostingprovider 4 gegen/Onlineshop/absichern/Hack gegen/Onlineshop/absichern/Hackerangriffe 5 die beste/nachdenken/Markteinführung/über 6 anpassen/am Markt/neuen Trends/Onlineshop c) Ergänzen Sie in der richtigen grammatischen Form Form.B Was wird im Internet verkauft? Schaut man sich die entsprechenden Händlerangebote an. Händler . Moderne hop Onlineshops bieten dem _____________ nicht nur die Möglichkeit das Produkt zweidimensional zu ______________. Im Zuge des I . Computerspiele und in zunehmendem Maße auch Modeware.wikipedia.de. ___________ dass sie keinen physischen Verkaufsraum brauchen. 2 Wenn Ihnen ein Produkt gefällt. Auch brauchen Onlineshops häufig keinen oder nur wenig _______ _____________. das die Bestellung ____________. ße Ü 6 a) Auf welchem Prinzip funktioniert ein Online Onlineshop? Was muss man alles als Onlineshop-Gründer in der Anlaufsphase tun tun? Was brauche ich? Was will ich? Wer hilft mir? An wen wende ich mich? Was muss ich kaufen? www. d) Ergänzen Sie anhand des Textes. Händler 6 Als Online-Händler können Sie auch auf …. sondern auch diverse technische __________ zu verstehen.www. Dies sind Bücher. 5 Als Online-Händler brauchen …. Hinter einem Onlineshop steht ein physisches Geschäft.de b) Legen Sie die Regeln eines erfolgreichen Onlineshop Onlineshop-Konzepts fest.ebay.wikipedia. Besonders bekannte Formen des Internet Internet-Handels sind Buch. da sie die Waren je nach Bedarf ____ __________ können. ……. die Ware über das Internet zu kaufen. Online-Auktionen Lagerraum Website wählen en Benutzer gewinnen betrachten Internet Detail abwickeln Warenkorb InternetInternet Händler bestellen Der Onlineshop stellt Waren und digitale Produkte im Internet zum Verkauf bereit. Jahrhunderts en ______________ Onlineshops immer mehr an Bedeutung.

Während Herr Mayer an einen traditionellen Laden mitten in ihrer kleinen Stadt denkt. 2 können die Kunden … 3 können gemütliche … 4 können mit Bestsellerautoren … 5 können Kinder … 6 kann ein kleines … 7 können zu jedem Literaturgenre … Cafe eröffnen Leseecken einrichten Autogrammstunden veranstalten Themenabende konzipieren zur Lesung einladen persönlich beraten in Kinderecken betreuen c) Welche anderen Tipps haben Sie? 1994 begann Jeff Bezos in Seattle Bücher und Videos per Internet zu verkaufen. Überzeugen Sie Ihre Partnerin/Ihren Partner. . Die Geschäfte liefen gut und bald konnte das Unternehmen seinen Kunden eine ganz breite Produktpalette anbieten. Ü 7 a) Rollenspiel: Führen Sie einen Dialog. Partner A – Herr Mayer Partner B – Frau Mayer ein traditioneller Laden mitten in der Stadt.e) Führen Sie die Begriffe zusammen. In einem traditionellen Buchladen … 1 können die Autoren zur Lesung eingeladen werden. bevorzugt Frau Mayer einen virtuellen Onlineshop. weil: - b) Welche Vorteile hat der traditionelle Buchladen? Bilden Sie Passivsätze. Man benannte das Unternehmen nach dem wasserreichsten Strom der Welt Amazon. einen Buchladen zu eröffnen. wie man per Internet einkauft. die Webseite des konkreten Onlineshops die richtige Produktkategorie die Ware per Mausklick in den Warenkorb die im Warenkorb enthaltene Ware die Bestellung das elektronische Formular wegen Zahlung legen ausfüllen öffnen absenden überprüfen wählen Frau und Herr Mayer haben vor. weil: - ein virtueller Onlineshop. Erklären Sie einem Laien.

Videos und Musik gegründet. Amazon. Wie ist die Webseite gestaltet? ie Welche Funktionen können Sie als Kunde ausnutzen? Wozu dienen sie? www. Die Profitabilität die____ Systems ließ jedoch lange auf sich warten. Quartal 2001.amazon. also 6 Jahre nach seiner Gründung. Amazon wurde Onlineshops ursprün___ als reiner Online-Ver____ für Bücher. b) Schauen Sie sich die Homepage des Amazon Amazon–Onlineshops an.de .Ü 8 a) Ergänzen Sie. Innerhalb Ver____ kürzes____ Zeit ist Amazon zum weltgr_____ Online Onlineshop avanciert. Amazon gilt seiner auch als Vorreiter bei der Nut Nut____ der technischen Möglichkeiten des Internet für Internets kundenindividu___ Marketing. Ein explosionsartiges n Wachs____ hat mittlerweile zu weltweit über 25 Millionen Kunden geführt.de ist die deutsche Filiale des weltw____ Online hops Amazon. Den er___ operativen Gewinn erwirtschaft___ Amazon im 4.

dass immer mehr Waren über das Internet verkauft werden. Eigentlich handelt es sich um alle Straftaten. www.de Diskutieren Sie. gen richtig 1 Laut der Kriminalstatistik hängt die Zunahme der Kriminalität bei dem Internethandel damit zusammen.Ihre persönliche Seite . Laut Statistiken ist besonders E .c) Wie betreibt amazon.de Was verbirgt sich hinter dieser Funktion? Welche Informationen werden mit dieser Funktion an wen übermittelt? Wie können diese Informationen für kundenindividuelles undenindividuelles Marketing genutzt werden? Funktion Wunschzettel Mein Shop . 2 Die Internetnutzer wollen keine Verantwortung für das Einkaufen im Internet tragen. wie sie die gewünschten Waren im Internet finden können. die auf dem Internet basieren oder mit den Techniken des Internets geschehen. falsch . 3 Die Informationskampagne soll den Nutzern erklären. mazon.de Ü 9 a) Hören Sie den Text und entscheiden Sie. die dieses Produkt gekauft haben. Kundenindividuelles Marketing von Amazon. E-Commerce dem Missbrauch ausgesetzt. haben auch … gekauft Internetkriminalität ist heute ein bekannter Begriff.Ihre perönlichen Empfehlungen Kundenbewertungen und Online-Rezensionen Vorstellung von Bestsellern Produktempfehlungen Kunden.wikipedia. ob die folgenden Aussagen stimmen.de kundenindividuelles Marketing? Füllen Sie die folgende Tabelle aus.

Beantworten Sie folgende Fragen.b) Hören Sie den Text nochmal. der Vertrieb von Informationen (Nachrichten). 1 Welche Vorteile des Internethandels werden im Text erwähnt? 2 Welches Problem bringt der zunehmende Warenverkehr im Internet mit sich? 3 Was ist das Ziel der Informationskampagne? 4 Welche anderen Vorteile / Nachteile hat das Einkaufen über das Internet? 5 Was würden Sie lieber nicht / nie über das Internet kaufen? Warum? d) Beschreiben Sie die Grafik. Hierzu gehören nicht zuletzt der Kauf und Verkauf von Produkten und Dienstleistungen über das Internet. dass sich sowohl der Wirtschaft als auch der Gesellschaft völlig neue Möglichkeiten der Information und Kommunikation eröffnet haben. – – – – – Was kann man aufgrund dieser Grafik über die Beziehung der Deutschen zur Datensicherheit sagen? Welche Gefahren kann die Internet-Nutzung mit sich bringen? Sind Sie vorsichtig bei der Weitergabe von Ihren persönlichen Daten? Hätten Sie Angst. B. an Bedeutung vor die Haustür per Mausklick der Verantwortung den Schwerpunkt Schutzmaßnahmen die Nutzer-Kompetenz einen Beitrag bewusst sein erhöhen liefern gewinnen nutzen leisten bestellen legen c) Beantworten Sie folgende Fragen. E-Commerce beinhaltet den Kauf von Produkten und Dienstleistungen sowie das Bezahlen über elektronische Netze. Diese neue Form des Handels im Internet heißt Electronic Commerce (E-Commerce). der Vertrieb von . Waren oder Dienstleistungen online zu bezahlen? Nutzen Sie Onlinebanking? Warum (nicht)? C E-Commerce Die Entwicklung des Internets hat in den letzten Jahren dazu geführt. Dabei stellt das Internet die Plattform des E-Commerce dar und kann als „virtueller Marktplatz“ angesehen werden. Kombinieren Sie. Beispiele für E-Commerce sind z.

obwohl ich nicht viel Geld habe. Käufer haben zum elektronischen Handel ein geringeres Vertrauen als zum unmittelbaren. Obwohl das Einkaufen im Internet unkompliziert und schnell funktioniert. Dazu zählen unter anderem E-Mail (Post). Es fehlt die direkte Beziehung zum Anbieter. bieten .anbieten 1 2 3 4 5 6 7 abhängen auf den Kauf ……………………………………………………………………………………………… voneinander …………………………………….. der als Person unbekannt und räumlich getrennt bleibt. .umstellen . Je mehr weltweit tätige Großunternehmen es gibt. EBusiness bedeutet also die Ausweitung der elektronischen Medien auf sämtliche Geschäftsbereiche der Unternehmung. Fast jeder dritte Online-Käufer verbindet mit E-Commerce die Preisgabe vieler persönlicher Daten und verzichtet deshalb auf den Kauf. trotzdem habe ich mir ein teures Notebook gekauft. Beachten Sie: obwohl x trotzdem Ich habe nicht viel Geld.. Rückgabe und Umtausch der Ware erweisen sich manchmal als sehr schwierig. Immer mehr Unternehmen setzten auf den virtuellen Markt.. Computer. Obwohl ich nicht viel Geld habe. Einkäufe und Verkäufe mit Hilfe des Internets zu realisieren. E-Business.bezahlen . spielen eine große Rolle. Ich habe mir ein teures Notebook gekauft. ………………………………………………………… über das Internet ………………………………. Online-Lernmodule) und der Vertrieb von physischen Gütern (Bücher.………………………………………………………… sich auf E-Business ……………………………………………………………………………………… Produkte den Kunden online …………………………………………………………………………… Vorteile . Er bezeichnet nicht nur alle Möglichkeiten. Ausgabe 28. Mehr als ein Fünftel der Unternehmen in der EU bietet schon heute neben ihren klassischen Vertriebswegen ihre Produkte auch online über das Internet an. EBook (papierlose Bücher). Insgesamt überwiegen jedoch die Vorteile des E-Commerce. das Internet und die Globalisierung hängen stark voneinander ab. E-Payment (Zahlungsverkehr) und viele andere Aktivitäten. E-Commerce. Ich habe mir ein teures Notebook gekauft. Autos).setzen . Die neue Handelsform im Internet bietet sehr viele Vorteile. nach: Markt-Lexikon. Dieser Begriff ist weit umfassender. Momentan befindet sich keine Branche in einem größeren Wachstum als der Handel über das Internet. herrscht doch nach wie vor Misstrauen gegenüber dieser virtuellen Realität. sondern die komplette Umstrukturierung von Unternehmen unter Berücksichtigung der neuen Technologien.……………………………………………………………………………….. die bei Online-Käufen oft gefordert werden. Auch Vorbehalte gegen die Angabe persönlicher Daten. Vielen Kunden ist auch das Bezahlen zu kompliziert. auf den virtuellen Markt . Ich habe nicht viel Geld. Goethe Institut Internationes Ü 10 Ergänzen Sie anhand des Textes die richtigen Verben aus dem Schüttelkasten und bilden Sie Sätze.Dienstleistungen (Onlinebanking. Neben dem Begriff E-Commerce hat sich als weiterer Begriff auch „E-Business“ etabliert.verzichten .…………………………………………………………………………………………………. desto mehr möchten und müssen sie sich auf E-Business umstellen. habe ich mir ein teures Notebook gekauft.

... 1 Wir haben die Ware noch nicht bekommen. Meine Kollegen kaufen nur noch über das Internet ein.. 4 Einige E-Shops geben sehr viel Geld für Werbung aus.. Wir haben den gewünschten Verkaufspreis nicht erzielt.... ist es immer noch möglich.... 8 Das Dokument mit den Kundenadressen war sehr wichtig.Ü 11 Verbinden Sie folgende Sätze mit den Konjunktionen obwohl und trotzdem. Ich habe in den letzten Jahren viel Geld gespart... 6 Der Umsatz unseres Unternehmens ist gestiegen.... Die Versandkosten sind oft hoch..... Sie werden ungeschützt verschickt.. (indem) Indem ich in den letzten Jahren viel Geld gespart habe...... 7 Ich speicherte das Dokument auf meinem Computer... ... Ich habe Geld und Zeit gespart. Ich habe das Dokument gelöscht. Ich kann jetzt einen E-Shop errichten.. Wir haben den Kaufvertrag unterschrieben.. 1 Die Versandhandelsfirma ermöglichte Online-Bestellungen...... Mein Bruder erledigt alle Einkäufe bequem von zu Hause aus. (indem) 2 Ich bevorzuge das Einkaufen in klassischen Geschäften...... Er hat einige grobe Fehler gefunden. 3 . 2 .. (während) Ü 13 Wählen Sie die richtige Präposition. Traditionelle Geschäfte kämpfen um Kunden.. Sie rettete sich vor dem Bankrott... jeden Tag neue Internetshops entstehen. (während) 3 Die Preise in den Onlineshops sind meistens sehr günstig. Ü 12 Verbinden Sie folgende Sätze mit den angegebenen Konjunktionen indem bzw...... kann ich jetzt einen E-Shop errichten. spare ich viel Zeit. 3 Viele Verbraucher bekommen falsche oder mangelhafte Produkte..... (indem) 5 Ich verbringe sehr viel Zeit in Einkaufszentren... ich die meisten Geschenke nur noch übers Internet bestelle... Der Anbieter bevorzugt Zahlung gegen Nachnahme.... das Bestellen im Internet sehr einfach ist. Die Ware wurde bereits vor einer Woche bestellt. (indem) 9 Ich habe letztes Jahr alle Weihnachtsgeschenke online bestellt. (während) 8 Wir haben uns auf die Geschäftsverhandlung sehr gut vorbereitet....... Ich konnte meine Computerkenntnisse verbessern... (während) 6 Der Generaldirektor hat den Kaufvertrag gründlich durchgelesen.. Ich habe das Dokument nicht mehr gefunden. 2 Ich fand in einem Onlineshop das lange gesuchte Modul. 10 Wir senkten die Produktionskosten. indem während trotzdem obwohl 1 . (indem) 7 Der Kunde möchte per Überweisung bezahlen... (während) 4 Ich habe regelmäßig Computerkurse besucht. Sie reklamieren sie nicht... 4 . einen konkurrenzfähigen Internetshop zu gründen... während.. 9 Viele Mails enthalten sensible Firmendaten. 5 Die in dem Kaufvertrag festgelegten Bedingungen waren für uns nicht günstig..... Der Chef ist mit dem Ergebnis nicht zufrieden.. Sie gewinnen keine neuen Kunden. (indem) 10 Online-Geschäfte erleben einen Boom. Ich habe es nicht gekauft.. bevorzugt meine Mutter traditionelle Läden... Wir konnten unsere Vorstellungen durchsetzen.... muss man auf die Lieferung ein paar Tage warten.. ich Elektrogeräte nur noch online bestelle...

. Schon gewusst? D___ gängig _____ Begriff "im Internet surfen" wurde von Jean Armour Polly erfund___............ viele Menschen auf d____ ganz____ Welt und "surfen"......... in d____ sie ein___ klein___ Einführung in die Arbeit mit dem Internet geben sollte.. 9 ... 6 ... Deswegen entsch_____ sich Frau Polly für die Überschrift "Surfing the Internet"... Das w____ im Jahr 1992.. 7 In Internetshops werden auch Schuhe angeboten. muss man auch mit einigen Nachteilen rechnen..... ist das Einkaufen von Musik im Internet selbstverständlich nur eine Alternative zu normalen CD-Läden. Dabei f___ ihr Blick auf das Bild von einem Wellenreiter und schon wurd_____ ihr klar: "Surfen". 8 In meiner Stadt gibt es mehrere Apotheken........ Auf Deutsch also "Wellereiten im Internet". sondern sie setz___ den Artikel auch ins Internet..... für die Frau Polly ihn eigentlich geschr_____ hatte. Dort las____ ihn viele.............. kann das Unternehmen seine führende Position behaupten. Google ständig Neuigkeiten auf den Markt bringt... ... der Trend immer mehr zum Onlineshop geht.. das wäre e___ perfekt___ Ausdruck für die Bewegung im Internet.. Frau Polly sa___ also an ihr____ Arbeitsplatz in der Bibliothek d___ klein____ Stadt Liverpool in Nordamerika und dach____ über eine Überschrift für ihr____ Artikel nach....... Dies___ Artikel wurde nicht nur in d____ klein___ Zeitung gedruckt....... Denn............... setzte sich d_____... .. als Bezeich_____ für die Teilnahme am Internet...... Beantworten Sie folgende Fragen... dass es gut genutzte Zeit ist? ...5 ..... ..Mit welchen Medien beschäftigen Sie sich am meisten / am wenigsten? .. bevorzugen viele Käufer traditionelle Schuhläden.. wo sie die Schuhe auch anprobieren können.........Worüber informiert die Grafik? . wie auf ein____ Surfbrett reit_____ der Internetnutzer auf der Datenwelle um d____ ganz___Welt..Denken Sie. D Ü 15 Finden Sie einen anderen Titel für diese Grafik....... das Einkaufen per Internet für den Kunden sehr viele Vorteile hat... Ü 14 Vervollständigen Sie den folgenden Lückentext......... Sie sollte ein___ Zeitungsartikel schreiben.. 10 Ich verbringe den ganzen Abend mit dem Surfen im Internet.... mein Mann in gedruckten Katalogen herumblättert...... kaufe ich Medikamente nur noch über das Internet...

internes Speichermedium des Computers 4 …………………………….oder Toninformationen 2 …………………………….Daten aus Dateien oder Dateien selbst entfernen Ü17 Formen Sie die folgende Wortverbindung in Sätze um. z. langsam veraltend 8 …………………………….. Bild. .Betriebssystem der Firma Microsoft 9 ……………………………. CD) sichern 3 ……………………………. USB-Stick. auf dem Informationen gespeichert und wieder abgerufen werden können. . a) im Perfekt („Ich habe …“ ) b) im Infinitiv Präsens Passiv („Die Datei muss …“ ) Eine Datei mit Hilfe der Suchmaschine auf einer Webseite … finden anklicken markieren herunterladen speichern ausdrucken löschen . . Diskette. die über das Internet zugänglich gemacht und von einer Suchmaschine angezeigt werden können 15 ……………………………. . die anzeigt.zentrale Recheneinheit des Computers.Programm.Datei.und Buchstaben-Tasten 14 …………………………….Ü 16 Ordnen Sie folgenden Definitionen die richtigen Termini aus dem Schüttelkasten zu.Gerät mit dem im Computer bearbeitete Daten auf Papier gedruckt werden können 18 …………………………….blinkende Markierung. B. . . dient zur direkten Steuerung des PCs über den Bildschirm 17 ……………………………. . e Suchmaschine / r Browser löschen e Datei / s Dokument r Prozessor s Losungswort/ s Passwort Windows e Diskette e Webseite/ e Internetseite e Tastatur e Festplatte r Drucker e E-Mail e Maus downloaden speichern anklicken e Schreibmarke/ r Cursor markieren 1 ……………………………. . den ein Programm bearbeiten soll 10 ……………………………. . .Speichermedium. .enthält Daten. . mit dem Seiten aus dem Internet dargestellt werden können 5 ……………………………. .schützt davor. an welcher Stelle in einem Dokument neu eingegebene Daten erscheinen werden 6 …………………………….einen Text oder Datenblock festlegen. Programme oder PCs erhalten 7 ……………………………. . .Dateien. .Gerät zur Eingabe von Daten und Befehlen in den PC mit Hilfe von Ziffern.herunterladen von Datei vom Internet auf einen PC oder von einem PC auf einen anderen 16 …………………………….Daten auf Datenträgern (Festplatte. Text-. . . dass Unbefugte Zugriff auf Dateien.mit dem Mauszeiger auf ein Symbol gehen und eine der Maustasten betätigen 13 …………………………….Gerät zur Eingabe von Daten und Befehlen in den PC mittels des Mauszeigers und der Maustasten. sozusagen das Gehirn des PCs 12 ……………………………. die als elektronischer Brief über das Internet übertragen wird 11 …………………………….

n) .ukázat se Festplatte.výpočetní jednotka Rückgabe.zříci se.klesající Schreibmarke. dát.. se) .nepovolaný Versandhandel.přístup (k datům). der (s. inzerát aufweisen (wies auf. lud herunter. die (-. der ((e)s.kliknutí myší Misstrauen. Mäuse) . der (s. die (-. kompletní. 0) . die (-. soubor) Losungswort. der (s. die (-. vztahovat (k čemu) . -wörter) . nabízet Bundesverband. die (-.vkládání dat (do počítače) entfernen .rozum verzichten (auf) . 0) . úplný umstellen sich (auf) .bezpečnostní pravidlo speichern .harddisk.převládat.výhrada Warenbetrug.kurzor Schutzmaßnahme.stisknout. e) . řízení Suchmaschine.učební modul löschen .abrufen (rief ab. n) . en) . 0) . 0/-betrüge) . n) .prostorový Recheneinheit. der ((e)s. die (-. n) . vydání všanc räumlich .přizůspobit se.označit Maus. en) . hat abgerufen) . 0) . hat heruntergeladen) . die (-.přispět betätigen .těžiště Sicherheitsregel. n) .zpřístupněni erweisen sich (erwies sich. die (-. die (-. s) . die (-. der ((e)s. hat überwogen) . zásah zurückführen (auf etw. hat enthalten) . die (. n) . die.tiskárna Eingabe. -bände) . das (s.) . der (s. soubor) Kostenersparnis.pokles rückläufig .spolkový svaz (SRN. die (-.vyhledávač (internet) Tastatur.odvodit.smazat (data.nosič dat Drucker.klávesa überwiegen. die (-. n) .úspory na nákladech/výdajích Lernmodul.uživatel Preisgabe.myš Mausklick. (-. -) . pevný disk Gehirn. das ((e)s. der ((e)s.ochranné opatření Schwerpunkt.(überwiegt. zřejmé. n) .vrácení Rückgang. Rak.ovládání. n) . hat aufgewiesen) . prokazovat ausdrucken . die (-. e) . die (-. der (s. přeorientovat se Unbefugte. e) .klávesnice Taste.pohyb zboží Zugriff. hat geboten) . soubor) Steuerung. der (s.zásilkový obchod Verstand. -) . die (-. n) . hat sich erwiesen) . e) .poskytovat. der (n. enthielt.obsahovat Erschließung.soubor Datenträger.kliknout (na něco) Anzeige.mozek Hand: auf der Hand (klar) liegen . der ((e)s. der ((e)s. das (s.) Datei. überwog.nedůvěra Nutzer.prozrazení.vykazovat.heslo markieren .oznámení.odstranit enthalten (enthält. uvést v chod/činnost bieten (bot.n) . en) .rozsáhlý.být jasné. das ((s).uložit (data. převažovat umfassend . 0) .vytisknout Beitrag. 0) .stáhnout (data. jako na dlani herunterladen (lädt. der (s. -) .podvod se zbožím Warenverkehr.) . der (s. en) . Šv. vzdát se (něčeho) Vorbehalt.vyvolat (data z počítače) anklicken (etw. Beiträge):einen Beitrag leisten . e) . udání.

Ü 1 a) Was verstehen Sie im Zusammenhang mit den interkulturellen Unterschieden unter folgenden Begriffen? Gesten Kulturschock Xenophobie Vorurteil Stereotype Globalisierung nonverbale Kommunikation b) Ergänzen Sie. 1 Welche eigenen Erfahrungen haben Sie mit anderen Kulturen? 2 Kennen Sie Gesten. ………………………………… : Meinung. dass Menschen oder Dinge aus anderen Ländern gefährlich sind. . Die Globalisierung. die ohne Prüfung der objektiven Tatsachen voreilig gefasst oder übernommen wird.28 Interkulturelle Beziehungen A Wer alsTopmanager vom Mutterkonzern nach Kirgisien. Kolumbien oder Kasachstan geschickt wird. Augenkontakt. welche Sitten und Bräuche ihn erwarten. c) Beantworten Sie folgende Fragen. der internationale Wettbewerb und multinationale Unternehmensfusionen erfordern immer stärker die Auseinandersetzung mit interkulturellen Unterschieden. das mit psychischen Krankheitssymptomen verbunden sein kann. ………………………………. ………………………… : das Gefühl. Mimik.wahre Gentlemen und außerdem für ihre Teevorliebe bekannt. : starre Überzeugungen gegenüber Menschen. : Prozess der zunehmenden internationalen Verflechtung in allen Bereichen. . oft ist diese Meinung von feindseligen Gefühlen gegen jemanden oder etwas geprägt. Frisur. Kulturschock : ein Unbehagen in einer unbekannten kulturellen Umgebung. mit denen man seine Worte begleitet oder ersetzt.) …………………………… : spontane oder bewusst eingesetzte Bewegungen der Hände und des Kopfes. …………………………………. die keiner aktuellen Bewertung entsprechen. die in verschiedenen Ländern unterschiedlich interpretiert werden? 3 Welche Vorurteile hat man gegen Ausländer / nicht bekannte Religionen / nicht bekannte Traditionen? 4 Wie beeinflussen uns die nonverbalen Mittel bei der Kommunikation? Ü 2 a) Kombinieren Sie passende Satzteile. …………………………… : nichtsprachliche Äußerungen wie Gestik. muss wissen. Tätowierung usw.besonders geizige Menschen. Stimmen Sie den einzelnen Aussagen zu? 1 Schotten gelten als 2 Die Schönheit slawischer Frauen 3 Von den Bayern sagt man. Lachen (im weiteren Sinn auch Kleidung.sehr pünktlich und fleißig gehalten. 1 . .

. . großzügig wie ein Holländer. altruistisch wie ein Pole. Welche „Schwächen“ werden den einzelnen Nationen nachgesagt? Stimmen Sie dem zu? Beispiel: Den Briten wird nachgesagt. fromm wie ein Tscheche. gesprächig wie ein Finne. Ü 3 a) Führen Sie richtig zusammen. gesellig und mögen das Bier. 1 Man hat versucht. nach: www. fährt wie ein Franzose. man könnte sich jedoch an ein paar ungeschriebene Regeln halten. organisiert wie ein Grieche. . weil ….als gastfreundliche und sehr gläubige Menschen. Konflikte eine gute Atmosphäre gegen Regeln nicht die Situation gut nichts dem Zufall sich der nonverbalen Kommunikation geschickt bedienen vermeiden einschätzen überlassen verstoßen schaffen b) Vervollständigen Sie die Sätze.at Was muss / kann / sollte man tun. bescheiden wie ein Spanier.sie seien gemütlich.dass sie stets bestens gelaunt sind und keinen Stress kennen. ist flexibel wie ein Schwede. Der perfekte Europäer kocht wie ein Brite.stets elegant und modisch gekleidet. die aber auch viel nörgeln. 2 . wenn man mit einer fremden Kultur in Kontakt kommt? Wie sollte man sich verhalten? Leider gibt es keine 100%ig funktionierenden Rezepte.schule.4 Von Finnen und Russen kann man 5 Die meisten Französinnen sind 6 Die Engländer sind 7 Viele Deutsche werden für 8 Man kennt die meisten Österreicher 9 Von den Italienern sagt man. dass sie nicht kochen können. Vorurteilen? Erzählen Sie. . liberal wie ein Malteser. welche Erfahrungen Sie bereits gemacht haben. lustig wie ein Deutscher. vermeiden. nüchtern wie ein Ire. . Dem stimme ich (nicht) zu. . Konflikte zu vermeiden.Vodka trinken lernen. c) Lesen Sie folgende satirische Beschreibung „Der perfekte Europäer“.ist in ganz Europa bekannt. kontrolliert wie ein Italiener und ist technisch begabt wie ein Portugiese. b) Kennen Sie weitere Beispiele von Klischees bzw.

Halten Sie sich an diese Regeln. Umgang mit der Zeit usw.2 Auch wenn man sich sehr bemüht hat. Informieren Sie sich im Voraus über die fremde ….. entscheidet man besser selbst.h. Vermeidung von Unsicherheit. Werten Sie den Test aus und besprechen Sie die Resultate. als sich auf Ratschläge anderer zu verlassen. arabischen und afrikanischen Raums herrscht dagegen eine hohe Gruppenorientierung Quelle: Fichtinger. Dinge selbst zu entscheiden. Steht man vor einem schwierigen Problem. osteuropäischen. durch gute Vorbereitung zu minimieren. Akzeptieren Sie einfach alle …………………… .…………. 5 Ohne sich dessen bewusst zu sein. Seien Sie bereit. In den meisten Kulturen des asiatischen. ………………… zu schließen. G. werden Sie keine …………………. Vor allem geht es um Individualismus/Kollektivismus. Wird mir eine sinnlose Aufgabe zugewiesen. Ü 4 Beantworten Sie die Fragen. 3 Ich warne euch. hat man keine gute Atmosphäre ……………. Haufe 2003) Ü 5 a) Lesen Sie folgende Texte über interkulturelles Fehlverhalten und beschreiben Sie. nicht gegen die dortigen Regeln! 4 Man war erfolgreich. Ich empfinde es als ungerecht. Der folgende Test analysiert... …………. Passen Sie sich möglichst schnell den …………………. sage ich das meinem Vorgesetzten. indem man die Situation gut ……………… . Versuchen Sie Ihre …………….. hängt in erster Linie von meinem eigenen Handeln ab. wenn Vorgesetzte ihre Mitarbeiter nicht gleich behandeln. desto individualistischer sind Sie geprägt und desto mehr entsprechen Sie dem Ideal.. erzeugen. B In der Analyse kultureller Merkmale kann zwischen verschiedenen Kulturdimensionen und Aspekten unterschieden werden. c) Stellen Sie einen Verhaltensberater auf. wie stark Ihre Gruppenorientierung ausgeprägt ist. gegenüber fremden Ländern abzubauen. Kompromisse Verhaltensstandards Missverständnisse Toleranz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Gewohnheiten Kulturschock Vorurteile Kultur Kulturunterschiede Nehmen Sie Rücksicht auf kulturelle …………………… . gegenüber Fremden. 3 . Feminität/Maskulinität. ……………. NEIN (Auswertung: Je häufiger Sie mit „Ja“ geantwortet haben. Ein sehr wichtiger Punkt im Leben ist es. Machtdistanz. das beispielsweise in Deutschland und den USA vorherrschend ist... was die Führungskräfte falsch gemacht haben. was zu tun ist. Zeigen Sie ……………. an. 6 Machen Sie sich mit der Kultur des Landes vertraut. Versuchen Sie den ……………. JA Kinder sollen möglichst früh lernen.sich jeder von uns nonverbaler Kommunikationsmittel. d. um nichts dem Zufall …………………. . ob Sie eher individualistisch oder kollektivistisch orientiert sind. . nicht von anderen abhängig zu sein. . Wie es mir im Leben ergeht. etwa weil sie diese auch privat kennen. lateinamerikanischen. Sterzenbach.: Knigge fürs Ausland.. H.

den Mitarbeitern bei der Bewältigung ihrer täglichen Arbeiten zu helfen. ‚Herzlich willkommen in Mexiko‘. ‚lch bin gespannt. Der Vorgesetzte hat die alleinige Entscheidungs. Der Dienstwagen der S-Klasse wurde abgeschafft und mein 40 Quadratmeter großes Büro verkleinert. Es sollte ein Abmahnungsgespräch mit einem alkoholauffälligen Mitarbeiter geführt werden. Zunächst traute sich keiner. nickten alle freundlich und versuchten. bis sie angenommen werden.´ Im Gegensatz zu meinen Vorgängern habe ich auf sämtliche Statussymbole verzichtet. Zuvor hatten wir in einem Workshop ein Anforderungsprofil erarbeitet unter dem Thema: Was sind die wichtigsten Eigenschaften einer Führungskraft bei unserer Firma? Hierzu zählten wir unter anderem unternehmerisches Denken und Handeln. Vor meinem Büro hängt ein Briefkasten für Verbesserungsvorschläge. Eigeninitiative und Kritikfähigkeit. wird ein autoritärer Führungsstil erwartet. Er habe von seinem Aufgabengebiet keine Ahnung.und Anweisungskompetenz.holidaycheck. Man ist stolz auf Statussymbole und die großen Unterschiede beim Gehalt.de/ b) Welche Fehler hat Herr Sebastian Ihrer Meinung nach gemacht? c) Lesen Sie jetzt die Erklärung der Fehler von Herrn Sebastian. Der ideale Vorgesetzte ist ein Autokrat. Besonders gespannt war ich auf die Rollenspiele mit den chinesischen Führungskräften. Auf den anonym ausgefüllten Beurteilungsbögen beschwerten sich die Mitarbeiter über ihren unmöglichen Vorgesetzten. ihr Bestes zu geben. Zu meinem Erstaunen wurde während des Gesprächs gar nicht auf das Fehlverhalten des Mitarbeiters eingegangen. Leider wird er von unseren Mitarbeitern nicht genutzt. Die Führungskraft übernimmt die Verantwortung für ihre Mitarbeiter. in denen eine hohe Machtdistanz besteht.wie die Mitarbeiter meine neuen Führungsmethoden angenommen haben. um das Führungsverhalten der Kandidaten zu testen. TEXT 2 Feedback in Asien Peter Busch berichtet: „Bei meinem letzten Besuch in China hatte ich die Aufgabe. Der Vorgesetzte trifft seine Entscheidung ohne Einbeziehung der Mitarbeiter und erwartet konsequenten Gehorsam. Stimmt sie mit Ihren Ausführungen überein? In den Kulturen.TEXT 1 Peter Busch erzählt: „Das Führen im internationalen Umfeld ist gar nicht so einfach. ein Management-Audit bei den lokalen Führungskräften durchzuführen. 4 . als ich im Rahmen meines Traineeprogramms die Möglichkeit hatte. sondern auch begehrt. statt Hilfe anzubieten. was zu tun ist. Meine Aufgabe war es. unser dortiger Werksleiter. Bei Fehlern wird bestraft. Es ist meine Aufgabe. begrüßte mich Herr Sebastian. ein Führungsfeedback von unserem Management einzuholen. die Fremdkontrolle steht im Vordergrund. . Die Ungleichheiten werden von den Mitarbeitern nicht nur erwartet. Aus diesem Anforderungsprofil heraus entwickelten wir einen Fragebogen für die späteren Gruppen.‘ Das Führungsfeedback über Sebastian brachte überraschende Ergebnisse. Durchsetzungsvermögen. könne nicht führen und sei als Werksleiter eine Fehlbesetzung. unsere Produktionsstandorte im Ausland zu besuchen. was zu tun ist. dass ihnen gesagt wird. Bevor ich eine Arbeit verteile. freiwillig nach vorne zu treten.und Einzelinterviews sowie Rollenspiele.´ setzte Herr Sebastian fort. Dies erfuhr ich. Aber neue Methoden brauchen ihre Zeit." Bild:http://www. Aber als ich dann die Rollen einteilte. frage ich sie nach ihrer Meinung und wir beschließen dann gemeinsam. wie zum Beispiel in lateinamerikanischen oder arabischen Staaten. Stattdessen lobte man sein loyales Verhalten gegenüber dem Unternehmen und seine Vorliebe für frisch gepresste Orangensäfte. die erwarten.

dass sie die Deutschen mögen. Dabei wird Positives konkret benannt und Negatives verschwiegen. So hatte ich mir ein Kritikgespräch nicht vorgestellt.html) 5 . wenn man „deutsch“ sagt? deutsch b) Vervollständigen Sie folgenden Text. die nicht stattgefunden haben. die dazu neigen. Italien. Pol_____. Zuverlässigkeit. sich in übertrieb_____ Maße Sorgen zu machen: So antworten rund sieben Prozent der Bundesb____ a___ die Frage „Was ist deutsch?“. Aufgrund des Senioritätsprinzips darf ein älterer Mitarbeiter von einem jüngeren nicht beurteilt werden. und knapp jeder zehn____ Italiener verb_____ Deutschland immer noch mit Hitler und den Nazis. Beim Nachfassen wird der Vorgesetzte nur ganz pauschale." (Bild:www. den Niederl________. fleißig und haben keinen Humor.focus. die oft in den Deutschen gesehen werden. Österreich. wie zum Beispiel in Japan oder China. Die chinesischen Mitarbeiter entsprachen ganz und gar nicht dem Anforderungsprofil erfolgreicher Führungskräfte. Frank_____. Diskutieren Sie.de/kommkulturen/kultur042. so wird dies in kollektivistischen Kulturen mit einer großen Machtdistanz. die in den anderen L______ Europ____ so gut wie überhaupt nicht geteilt w____. warum die chinesischen Kollegen so gehandelt haben. war der Umstand. Haufe 2005) Ü 6 a) Typisch deutsch? Überlegen Sie. Tschechien und der Türkei befragt wurden. und Menschen aus Costa Rica f_____ sie gar offen und sehr zugänglich. Allerdings: Nahezu jeder fünf___ Tsche____ hält die Deutschen für arrogant. schwierig sein. gilt als Anregung und Verbesserungsvorschlag. Deshalb darf nur der Ranghöchste Kritik äußern. Das jedenfalls äuß______ Austauschschüler des Goethe-Instituts. Das ergab eine Studie der GfK Marktforschung. akkurat und leicht pedantisch.Ich war sprachlos. Umgänglichkeit und Geselligkeit sind Eig_________. Großbr_____. als sie zu den Deutschen be_____ wurden. was Ihnen spontan einfällt. Verl_____ man gar die Grenzen Europas. Eine Einschätzung. Russ______. Jeder fünfte Niederl_____ beschreibt die Deutschen als nette und freun__________ Menschen. In Russland ge_____ acht Proz___ der Menschen an. acht Prozent der Öster_____ sagen spontan.: Die häufigsten Managementfehler. immerhin ein Fünftel der Franz_______ betont die Partnerschaft mit den europ_______ Nachbarn. e) Lesen Sie jetzt die Erklärung des Verhaltens der chinesischen Kollegen. (In unserem Test können Sie überprüfen. Die Deutschen sind zuverlässig. dass die Deutschen pessim______ seien und viel jammern. Allerdings sind es aber vor a____ die Deutschen selbst. ob Sie Stereotypen auf den Leim gehen!) (Quelle: http://www. Stimmt sie mit Ihren Ausführungen überein? In vielen asiatischen Ländern ist eine Fremdbeurteilung des Mitarbeiters durch andere Mitarbeiter oder Arbeitskollegen nicht möglich.payer. Was ich nicht verstehen konnte. Das denken sie jedenfalls über sich selbst. positive Aussagen erhalten.htm) d) Erklären Sie. Erwartet der Vorgesetzte hingegen von seinen Mitarbeitern ein Feedback. (Quelle: Zielke. Doch was sagen Nachbarn und Besucher über die Bewohner der Bundesrepublik? Die europäischen Nachbarn ha____ die Deutsch___ vor allem für gut organisiert. Ein ehrlicher Meinungsaustausch könnte die Beziehung zum Vorgesetzten gefährden.de/wissen/bildung/deutsch/stereotype_aid_21930. in d__ rund 12 000 Bürger in Deutschland. Die Erwähnung von Dingen. dass sie die Deutschen nicht mögen. kommt Verwunderliches zu Tage: Die Amerikaner halten Deutsche für sehr freizügig. dass sie trotzdem erfolgreich am Markt agierten. Ch. die Chine____ für langsam.

Extrovertiertes Verhalten kommt in aller Regel schlecht an. sauber Wirtschaftliche Probleme. weil diese meist auch als persönlich verletzend empfunden wird.3 11.9 0.1 12. zu Recht. eigene Stärken herauszustellen. Arbeitslosigkeit Bier Hitler. Vermeiden Sie es. Lassen Sie eine kurze Pause.6 3. Blicken Sie Ihren Gesprächspartnern ins Gesicht. Ausgeprägter als in Deutschland sind jedoch Berührungen im Gespräch. • Die tschechisch-deutschen Beziehungen wurden im Lauf der Geschichte von schlimmen Ereignissen geprägt . Auch sachliche Kritik wird eher vermieden. Was ist deutsch? (Nennungen in %) Fleißig und pflichtbewusst Ordnung. akribisch.3 9. um den vorigen Redebeitrag zu würdigen. H.8 * Angaben der Befragten in Prozent auf folgende offene Frage: „Wenn Sie jetzt bitte nun einmal an Deutschland und die Deutschen denken. In Tschechien ist es nicht üblich. sondern ebenso auf die Demokratisierung und die wirtschaftliche Entwicklung. Do's & Don'ts • Redebeiträge sind in Tschechien eher kürzer als in Deutschland. nicht nur auf die eigene Kultur stolz. In Bekleidungsfragen gibt man sich konservativ. Achten Sie darauf.. Auftreten und Kommunikation Man begrüßt sich mit Händedruck. wofür stehen ihrer Meinung nach Deutschland und die Deutschen?“ – Quelle: GfK-Nürnberg e. Dieser wird häufig als zu direkt und starrend empfunden.in diesem Zusammenhang ist das Wort „Tschechei" für die Landesbewohner völlig inakzeptabel. genau.0 13.0 0. feinem Humor oder einem zurückhaltenden und sehr höflichen Kommunikationsstil.1 13.0 3. Mai 2006 Copyright © 2008 by FOCUS Online GmbH Ü 7a) Typisch tschechisch? Wie sehen uns die Deutschen? Stimmen Sie dem zu? Tschechische Republik In der Tschechischen Republik schätzt man höfliches und bescheidenes Auftreten.4 5.2 Durchschnitt der Europäer ohne Deutschland 4. meiden Sie jedoch einen permanenten Blickkontakt.. Nazis Krieg allgemein Deutschland 23. Was verbinden Sie persönlich mit Deutschland und den Deutschen. Auch auf kleinste Anzeichen von Besserwisserei oder in Humor verpackte Überheblichkeit reagiert man äußerst sensibel. man neigt eher zur Tiefstapelei. akkurat Pünktlich Ordnungsliebend. der von einer leichten Verbeugung begleitet wird. Sterzenbach. Meiden Sie auch Diskussionen über die Zeit des Kommunismus.V. (Quelle: Fichtinger. Eine ehrlich gemeinte Anerkennung der Leistungen hört man aber gerne. Die Anrede erfolgt in der Regel mit dem Nachnamen. Unterlassen Sie jedoch übertriebene Eleganz und die deutliche Zurschaustellung wertvoller Statussymbole. Diesen Stolz trägt man jedoch eher im Herzen als nach außen. G. das Gespräch auf die Vergangenheit zu bringen und seien Sie sensibel.c) Kommentieren Sie die Tabelle. falls Ihre Gesprächspartner dies tun.5 1. ob mit hintersinnigem. nicht bei jeder Pause sofort das Wort zu ergreifen oder allzu lange Monologe zu halten. zu dem als Zeichen der Höflichkeit auch die Titel genannt werden.: Knigge fürs Ausland. pedantisch.8 2. Man bevorzugt die leisen Töne.1 8. Man ist. gut organisiert. Haufe 2003) 6 . Duzen und die Anrede mit Vornamen ist jedoch unter Kollegen verbreitet.7 0.

um mit den Problemen der internen Integration (Zusammenhalt) und der externen Anpassung (Überleben) fertig zu werden. Was ist eigentlich Kultur? Kultur ist die Summe der Überzeugungen. Hobbygärtner oder z. Tscheche. gemeinsame Vorstellungen und Rituale.C Interkulturelle Unterschiede Kulturen unterscheiden sich in ihren Lösungen von universellen Problemen der Menschheit. Techniker. Mitarbeiter. Normen und Ziele einer Gruppe. in dem man auftritt (die gleiche Person ist zugleich Chef. Beziehungen zum Zeitverständnis. Die Kultur kann man als ungeschriebene Regeln. Tradition. Abgrenzung nach außen (jemand gehört dazu/jemand gehört nicht dazu). zu diesen Problemen gehören: Beziehungen von Menschen untereinander. Bei interkultureller Zusammenarbeit muss man den Kontext beachten. betrachten Was macht die Kultur aus? Gemeinsame Werte. Wo? Prag Berlin Wien Warschau Bratislava Budapest Rom Paris Tschechien Wie? Tschechisch Wer? Tschechen 7 . Tennisspieler). Geschichte. gemeinsame Sprache. Beziehungen zur Umwelt/Natur. Ehemann. die eine Gruppe. Fühlens und Handelns weitergegeben werden. Interkulturelle Unterschiede beschreibt man unter anderem durch folgende Merkmale: Machtdistanz (hoch x niedrig) Vermeidung von Unsicherheit (hoch x niedrig) Karrierestreben x Lebensqualität Räumliche Nähe x Distanz Zeitverständnis (monochron x polychron) Privatgrenze (eng x weit) Problemlösungen (persönlich x sachlich) Beziehungen x Sache Feminität/Maskulinität Im Berufsleben gibt es folgende Unterschiedsfelder: Informationsstil (schriftlich x mündlich) Informationsweitergabe (direkt x indirekt) Vereinbarungen (bindend x locker) Umgang mit Fehlern (streng x tolerant) Konflikte (vermeidend x suchend) Sachbezogen x emotional Gleich machend x Unterschiede betonend Statusrepräsentation (stark x schwach) D Ü 8 Ergänzen Sie die Tabelle. ein Volk oder eine Gemeinschaft im Laufe ihrer Geschichte entwickelt haben. Vater.B. Sohn. die jeder nachfolgenden Generation als die „richtige Art“ des Denkens.

das (s. pojmutí eingehen auf etwas (geht ein. das (s. der (s. das (s. se) nedorozumění Nachfassen. upomínka Anweisung. 0) údiv. ztrnulý.London Madrid Lissabon Brüssel Sofia Kopenhagen Stockholm Athen Dublin Amsterdam Ljubljana Hanoi Tokio Washington Moskau Helsinki Oslo Bern Peking Abmahnung. nepoddajný. 0) poslušnost gelaunt naladěný gesellig družný gesprächig hovorný gläubig věřící Klischee. ging ein. die (-. die (-.-) svízel. s) klišé Kritikfähigkeit. neústupný trauen sich etwas troufnout si něco Umfeld. die odstup z pozice moci Einbeziehung. die (-. en) návod. die (-. nasadit Erstaunen. en) napomenutí. odstup Machtdistanz. 0) schopnost unést kritiku Missverständnis. pokyn Auseinandersetzung. úžas eine Meinung fassen vyjádřit úžas Fehlverhalten. en) vzdálenost. neadekvátní chování feindselig nepřátelský fromm zbožný gefährden etwas ohrozit co Gehorsam. nepříjemný pocit 8 . die (-. das další pokus nachsagen jemandem etwas tvrdit o někom něco nicken přikyyvovat nörgeln stěžovat si. 0) zahrnutí.en) vypořádání se begehren etwas toužit po něčem bescheiden skromný bestrafen potrestat Distanz. 0) okolní prostředí Unbehagen. das (s. das (ses. 0) nesprávné. das (s. remcat nüchtern střízlivý prägen razit starr ztuhlý. zhodnotit einsetzen použít. die (-. ist eingegangen) zde: zmínit se o čem ein Feedback einholen vyžádat si zpětnou vazbu einschätzen odhadnout.

zalíbení Vorurteil. spojení verschweigen (verschweigt. hat verschwiegen) zamlčet verstoßen gegen etwas (verstößt. en) prolínání.e) předsudek zuvor napřed.Verflechtung. die (-. unáhlený. verstieß. 0) záliba. der (s. verschwieg. 0) popředí im Vordergrund stehen stát v popředí voreilig ukvapený. předtím 9 . hat verstoßen) prohřešit se proti něčemu Vordergrund. das (s. překotný Vorgänger. der ((e)s. -) předchůdce Vorliebe. die (-.

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful