You are on page 1of 3

RAMPENLICHT

»Ich bin den GIs aus dem Weg gegangen«
E N G L I S H T R A N SLAT ION

(I went the other way from the GIs)

Von 1991 to 1993 he was Mitglied as US Army in Gießen stationiert. Giessen. From1991 bis 1993 war er alsstationed der a member of the U.S. Army in Seitdem hat die Stadt then, the city losgelassen. Chuck Driskell aus South Carolina weiß knows more Since ihn nicht mehr hasn’t left him. Chuck Driskell, from South Carolina,mehr über Gießen about Giessen than many Seit 2004 schreibt er Thriller. Mit »Lahn’s Edge« widmet er seiner als mancher Einheimische. locals. Since 2004, he’s written thrillers. With “Lahn’s Edge”, he describes his “second home” as the setting and allows hisProtagonisten to roam the »zweiten Heimat« nun sogar ein eigenes Buch und lässt seinen protagonist an bekannten city streets. “Lahn’s Edge” is a new e-book »Lahn’s Edge« ist ganzappear inE-Book auf dem Schauplätzen der Universitätsstadt agieren. and in the fall it will frisch als paperback. An interview from the StadtTaschenbuch erscheinen. Ein Treffen im »Stadtcafé« … Markt, im Herbst soll es als Cafe...
Was gefällt Ihnen about Giessen? What do you likeso gut an Gießen? IIch weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. don’t know where to start. I’m always Ich denke immer an Gießen. Es is a thinking about Giessen. There gibt eine Webkamera the internet and every day, webcam on im Internet, und jeden Tag, bevor writing, I zu arbeiten, schaue beforeich anfangelook to see what theich nach wie das Giessen. I start ist. Ich fanweather is in Wetter in Gießenwriting at ge morgens um in Giessen, and get 5 a.m., 11 a.m, 5 Uhr an, dann istI es in Gießen 11 Uhr, und ich bekomme einen a glimpse of what Giessen will be like ich zum Beispiel auch, dass saw all the on that day. For example, Ider letzte Winter nicht year hart war und snow thegeradebefore last. es nur wenig Schnee gab. me my second home. Giessen has like – vielleicht, weil es sich anfühlt, als wäre incredible amount to offer. I like an ich wieder 19. Es fühlt sich auch an wie mein zweites Zuhause. Gießen hat unthe sounds when I come into the city glaublich viel zu grass Ich mag den Gecenter. I like thebieten.at the community ruch, wenn ich in die my back. I love pool when it touchesStadtmitte komme, ich smell of currywurst with fries wenn the mag das Gras im Schwimmbad, and es snippets of conversation that I hear themeinen Rücken berührt, den Geruch nach Currywurst mit Pommes und die when I walk through the city. Gesprächsfetzen, die ich höre, wenn ich

Eindruck wie der Tag werden wird. So weiß

You are really very interested in Sie interessieren sich wirklich sehr für Giessen... I like the people here. It is die Stadt … Ich mag die Menschen hier. I a very special feeling I have when Ich habe sie kennengelernt, als ich it feels as come here, perhaps because hier stationiert war. Es ist ein ganz besonderes Geif I’m 19 years old again. It also feels
fühl, das ich habe, wenn ich hierher kom-

14 streifzug

7/2012

RAMPENLICHT

durch die Stadt laufe. Ich kann nur wenig

nicht, dass sie mit einem Soldaten ausging. Doch is the same here as it is in familydann haben sie mich kennengelernt. Auch wenn the USA. es kulturelle Unterschiede gibt: Der Stellenwert der Familie ist hier derselbe wie the difference, to you, between What’s in Amerika.

I Deutsch, aber einzelne Worte kann ich can only speak a little German, but verstehen. Ich mag die Clubs und die some words I can understand. I like the Kneipen. of course, the pubs. Actually clubs and,Eigentlich mag ich einfach alles – I Gießenall. ein netteris a nice place IGelike it ist Giessen Ort, den ich in danken immer bei mir trage. always carry with me. What’s the difference between Giessen Städten vergleichen, wo liegt der Unterand American cities? American cities schied? Amerikanische Städte sind in sich are usuallyauseinandergezogen. Mit der sehr stark very spread out. After the invention of the automobile, thestark geErfindung des Autos ist das Land USA grew quickly and Städte wanderten immer wachsen und die the cities migrated outward. In Giessen you will find weiter nach draußen. In Gießen findest du everythingdu brauchst. Es reicht, in die alles, was you need right in the center Stadtmitte There are doctors, grocery of the city. zu gehen. Es gibt Ärzte, Lebensmittelgeschäfte, Apotheken. live, I stores, pharmacies. Where IDa, wo ich lebe, muss my car ins Auto setzen, have to use ich michto go anywhere. egal wohin ich will. I want or need, I einen No matter whatSelbst wenn ich nurmust Spaziergang machen möchte, muss drive. You live together very tightlyich erst mal and it’s all very well planned. here,fahren. Ihr lebt alle sehr dicht zusammen, und es ist alles sehr gut geplant. Wenn Sie Gießen mit amerikanischen

du über viele Jahre nicht gegessen hast. Seitdem komme ich jedes Jahr ein- oder cities in the US. We build our homes sogarbuildings Es fühltdecades. When and zweimal. to last sich jedes Mal an wie Nachhausekommen. they get old, we tear them down and Was hat sich hier in Gießen verändert? mostly still the same. The building here Gießen hat sich nicht so stark verändert (the Stadt Café) used to be Pizza Hut— wie die USA. Wir bauen unsere Gebäude and I like it much better today because nicht für die Ewigkeit, reißen Häuser ab I do not want to come to Germany and und stellen neue auf. Hier sind die Struktusee Pizza noch dieselben. Dieses is ren immer Hut. (Laughs.) GiessenGemore hier (das and modern today, with bäude beautiful»Stadtcafé«, Anm. d. Red.) restaurants like Hut« – heute gefällt es war früher »Pizza the Dach Café. And, there are denn ich möchte nicht nach mir besser,no more Americans. When I was here, tried to und »Pizza Hut« seDeutschlandIkommenblend in with the hen (lacht). Gießen ist number geworden locals. There were a schöner of clubs und moderner, schau dir allein Bars wie das here where GIs were not welcome. But »Dachcafé« an. Und: Es gibt keine Amerikamy friends and I were always allowed ner mehr. we behaved respectfully. es because Als ich hier war, wimmelte von Amerikanern. Ich habe immer versucht, ihnen aus dem Weg zu gehen. Wir Have you been here with your family? haben Clubs besucht, in denen GIs eigentYes, with my wife, before we had lich nicht gern gesehen waren. Aber wir children. Currently our children are too durften rein, weil wir uns respektvoll versmall to travel so far. But I can’t wait to halten haben.

build new ones. Here the structures are

What were your favorite places Was waren Ihre Lieblingsorte, als Sie hier when you lived in Giessen? The in Gießen stationiert waren? Die Kneipen! pubs! (Laughs.) I always ins »Ausweg« geenjoyed the (lacht). Ich bin sehr gerne “Zwibbel” which is todaywo heute das gangen, in die »Zwibbel«, “Melchior”. I »Melchiors« ist, thedie »Number One« nach often went to in “Number One” in Lich. Iin einen Club nach Lauterbach, an Lich, went to a club in Lauterbach—it was huge and had a smaller disco inside dessen Namen ich mich nicht mehr erinof it. I – eine to the Disco, mit einerand nere went große “Laier Kasten” weitethe “Irish Pub”. Myden »Leierkasten« und ren Disco darin, in favorite was the in den »Irish Pub«. of liebsten mochte “Ausweg” becauseAm the alternative ich aber das »Ausweg«, music da alternative rock and dark waveweil sie they played. Musik und closed now. I also went to Too bad it’s Dark Wave gespielt haben. Schade, dass es geschlossen ist. of my the “Scarabee”. Toward the endAuch im »Scarabee« war I went to the “Phönix” time in Giessen ich oft. Außerdem gab es noch das »Phönix« (heute »Chevy«, and (now Chevy’s). It was very popularAnm. d. Red.) Gegen Ende meines exists. I also waI’m surprised it no longer Aufenthaltes ren wir ständig dort. Es war damals sehr enjoy Castle Gleiberg and the Giessen beliebt, umso überraschter war ich, dass es Train Station. The building is beautiful. nicht mehr existiert. Außerdem mag ich Each Gleiberg und den Gießener Bahnhof. den time when I’m here, I sit there and have Gebäudeor a beer. Swan Lake is Das a coffee ist wunderschön. Jedes Mal, perhaps my most favorite place. dorthin wenn ich hier bin, setze ich mich I und trinke einen Kaffee oder ein Bier. Der like walking there, seeing all the green grass and the flowers and, of course, the Schwanenteich ist vielleicht mein allerpeople. IOrt. Ich mag the dort spazieren zu liebster also enjoy es, main swimming pool on und die Blumen, das Gras und die gehen, Ringallee.
Menschen zu sehen. Und ich mag das Schwimmbad an der Ringallee. What was an important experience while you were here? I dated a German Was war die wichtigste Erfahrung, die Sie girl. Her parents were very nice people, in even though we didn’t date very andIhrer Zeit hier gemacht haben? Ich habe hier I learned about her German long, ein deutsches Mädchen kennengelernt. Ihre Eltern waren sehr nette Menfamily. It was an important experience. schen, und auch wenn das mit uns beiden She and I parted on good terms but, nicht sehr lange gehalten hat, habe ich bei at first, her parents were not happy that ihrer Familie gelernt wie sich Deutschland she was seeing aDas war eine sehr wichtige wirklich anfühlt. soldier. Then they got to know me a bit. Although there are Erfahrung. Wir sind im Guten auseinandercultural differences, the importance of es gegangen. Anfangs mochten ihre Eltern

Giessen then, and Giessen now? Was hat Gießen Ihnen bedeutet, als Sie When I came to Germany and they told hier stationiert waren, und was bedeutet meIhnen heute?stationed in Giessen, I would be Als ich hierher kam, wurde es Imir gesagt, dass ichI nach Gießenheard of asked, “Where? have never müsste Giessen.” I called my uncle,davon habein und ich fragte: »Was ist das – a colonel the Air Forcegehört?« Ich habe also meiich noch nie who had lived in Germany, and he knew of Giessen. Colonel bei der nen Onkel angerufen, der To be honest, the Force war. Er kannte Gießen.IUm ehrAir first six months I was here didn’t like zu sein: Die was cloudy, cold, and lich Giessen. It ersten sechs Monate, die ich hier war, habe ich Gießen nicht gewet. Where I came from, it was warm mocht. Es war bewölkt, kalt und nass. Da, and sunny. Then I got to know the city wo it herkomme, ist es warm special. I and ichbecame something veryund sonnig. Dann habe ich die weekend when I was remember the last Stadt kennengelernt, und in war etwas ganz particular song here das1993, I heard a Besonderes. Ich erinnere mich an became Wochenende, on the radio and das letztesad because I an dem ich hier war. 1993: Ich habe see had to leave. Certainly I wanted to einen traurigen Song im Radio gehört und wurde my Mom and family again, but it struck so traurig, weil ich hier weg musste. Klar me that day that I might never return. wollte ich meine Mum und meine Familie Then when I did return, everything was wiedersehen, aber zu diesem Zeitpunkt much better. It wasnach, a favorite dessert dachte ich darüber like ob ich jemals that I’d not eaten in many Leben ging I zurückkehren könnte. Das years. Since first came back, I’ve tried ersten Job, grünweiter, ich bekam meinen to come every year. eine eigene Familie. 2004 begann ich dete It’s like coming home. What has changedist undin Giessen? Ich sonders dieser Ort here ich wusste: muss zurückkommen! Als ich dann wieder Giessen doesn’t change as much as
hier war, war alles noch besser geworden. Das ist wie mit einem guten Dessert, dass ernsthaft darüber nachzudenken, wie be-

show them Giessen.

Haben Sie ihre Familie jemals mit hierher You mentioned Licher Beer on your gebracht? Ja, meine Frau, bevor wir Kinder website. What is unsere Kinder aber hatten. Aktuell sindso special about it? I love Licher Aber It is a wonderful ernoch zu klein. beer! ich kann es kaum beer. It can’t be in die Stadt zu zeigen. warten, ihnen bought in the U.S.—it’s

a shame! In the state of Hessen there

Sie mögen Licher Bier. Was ist of soldiers were hundreds of thousands für Sie das Besondere daran? Ich liebe Licher Bier! Es ist ein wundervolles Pils. Man kann es in

Licher Bier ist dem Autor im Gedächtnis geblieben.

7/2012

streifzug 15

Foto:

RAMPENLICHT

den USA here over the years. Today stationednicht kaufen – das ist eine Schande! can find waren viele on the internet you In Hessen discussions Tausend Soldaten stationiert, die is not imported diskuabout why Licher heute im Internetto the tieren, they were to do nach Amerika USA. Ifwarum Licher nichtthis, and market importiert wird. me, sie would make it to people likeWenntheyes bei uns verkaufen with it. money würden, würden sie einen Haufen Geld damit machen.

böse Charaktere und dieselben Typen it adds to it and often overdoes it when Menschen:Germans. Every nation has its comes to Du hast faule Menschen, hart arbeitende,its evil. There are lazy people. good and kriminelle und schüchterne. Wenn ich Deutsche beschreibe, dann sind Hard working people. Criminals. The das normaleITypen – German characters, I shy. When create mit gutem Charakter oder bothschlechtem. use mit the good and the bad. Wann haben Sie mit dem Schreiben angeWhen did you start writing and why? fangen und aus welchem Grund? Das war It was in 2004. I had never written and 2004. Ich hatte noch nie geschrieben und I couldn’t even write a einen guten hielt mich selbst nicht fürletter. It was because was essentially obsessed with Schreiber, Iich konnte gerade mal einen my verfassen. Es kam, weil ich von GieBrief time here and with Giessen. One of und Deutschland regelrecht besessen ßenmy best friends was a writing major in college. He Freund war me to just war. Mein bester encouragedAutor. Er hat try and write es einfach zu versuchen mich ermutigt, down what came to my mind. I started writing mir in den Sinn und aufzuschreiben, wason Saturdays and kam. Ich realized I liked it. Eventually I quickly habe dann begonnen, samstags zu schreiben, und schnell festgestellt, dass started writing every day and since then es mir haveviel Freude bereitet, und so there sehr only been three or four days habe ichdidn’t fast jeden Tag geschrieben. when I dann write. I do this for me. Seit dem Zeitpunkt, an dem ich das tägliche Schreiben begonnen habe, hat es How long have you worked on “Lahn’s insgesamt nur drei, vier Tage gegeben, an Edge”? I finished it for the first time denen ich nichts geschrieben habe. Ich in 2007. Since then I have revised it trage das einfach in mir.

How are Germans depicted in Wie werden die Deutschen in der ameriAmerican movies and literature? kanischen Literatur und in Filmen dargeThe events of Worlddes Zweitenlargely stellt? Die Ereignisse War II are Weltresponsible for the way Germans für kriegs sind maßgeblich verantwortlich are Art und Weise, wie Deutsche in ameridie represented in American fiction. Germans Fiktion dargestellt werden. kanischer are often depicted as Nazis in America. amerikanischen Filmen oder Deutsche in And if you were to come to the USA, or Canada, or even Japan, Büchern sind oft Nazis. Es ist faszinierend, and ask 20mal den Horror beiseite lässt wenn man year olds if all Germans und Nazis during World War II, I think werees aus soziologischer Sicht betrachtet. Aber would answer with yes. die is most wenn man Menschen um This20 in den USA, in Kanada oder Japan nach Deutignorant, but that’s the way Hollywood schen fragt, them. The entire hier sei has trained glauben die, jeder subject ein Nazi gewesen. Das ist auf set einen Seite is fascinating, if you can der aside the ignorant, look at muss auch Hollywood horror, toaber manwhat happened from die Schuld daran geben. Die Nazis regiera sociological perspective. The Nazis ten über Dominanz und Furcht. Was hätte ruled through domination and fear. denn ein junger Vater, der seine Kinder erWhat should a young father, unable to nähren und durchbringen muss, damals feed his sollen, außer mitzumachen? Das machen wife and children, have done other überall auf der Welt passieren könhätte than comply? They gave him food and a job. This could have happened nen. Die Menschen haben eine völlig falanywhere in the und Hollywood greift sche Vorstellung, world, under the right conditions. Many people have the stark diese auf und zeigt die Deutschen oft wrong idea about it and Hollywood überzeichnet. Jede Nation hat gute und

Können Sie »Lahn’s Edge« in ein paar Sätblackmails him into doing something zen zusammenfassen? Es gehtthat he’s very terrible. They don’t realize um einen Soldaten, derhe uses this tut. Deswegen clever and böse Dinge to fight back. nimmt ihn eine Gruppe von Terroristen ins Visier und erpresst ihn, etwas SchreckDo you like to read? I love to read, both liches zu and nonfiction.aber me, reading fiction tun. Sie wissen For nicht, dass er sehr clever ist und das nutzt, um zurückis an active escape. I like watching zuschlagen.

movies and TV, but in reading my mind has to remain active. The author Was bedeutet Ihnen das Schreiben? Ich describes lesen, Fiktion und auch Sachliebe es, zu something, sure, but the image must be created Lesen eine bücher. Für mich bedeutetby the reader. I might read something one way, oder aktive Flucht. Ich mag es auch, Filme and you might read it completely differently. Fernsehen zu schauen. Aber beim Lesen That makes mehr of fun! muss man vielit a lotden Kopf benutzen,
um sich Dinge vorzustellen. Der Autor erWhat are some of your favorite muss zählt und beschreibt etwas, das Bild books? man sich aber selbst the Jackal” Schreiben I like “The Day of erschaffen. by ist für mich ein Weg, “Eye ofGedanken zu Frederick Forsyth, meine the Needle” teilen. Man bündelt Gedankento Eternity” by Ken Follett, “From Here und teilt sie mit den Menschen. Das macht viel Spaß! by James Jones, and “Casino Royale” Ihre Lieblingsbücher? Ich mag »Der Schaare not like the movies—they are really kal« von Frederik Forsyth, »Die Nadel« von wonderfully written. Fleming was an Ken Follett, »Verdammt in alle Ewigkeit« amazing writer. When I read his stuff, I von James Jones und »Casino Royale« von feel like I should stop writing. (Laughs.) Ian Fleming. Die »James Bond«-Bücher He is just that good. sind nicht so überzogen wie die Filme – sie sind wirklich glaubwürdig. Fleming ist Can you remember the first novel ein wundervoller Autor. Wenn ich etwas you read? I traue ich mich it gar “The von ihm lese, am pretty surefastwas nicht Shining” by Stephen King. It Er ist mehr, selbst zu schreiben (lacht).nearly scared me unglaublich. to death. I was the youngest Könnenwhat wean das doingBuch erinknow Sie sich were erste at all times. nern, das Sieprobably quite tired. mir They were gelesen haben? Ich bin ziemlich sicher, dass es »Shining« von Stephen King war. Es hat mich fast zu Tode Do American readers ask you, “Why geängstigt. Ich war das jüngste von fünf me Giessen?” Many people have asked Geschwistern, so much about Germany, how I know und meine Eltern haben gar nicht mitbekommen, was wir so alles treiand about Giessen. My response is ben. Sie waren einfach nur müde.

by Ian Fleming. The James Bond books

several times. Overall, I’ve put about a year into haben Sie an »Lahn’s Wie lange it. Now it’s ready. Edge« ge-

arbeitet? Erstmals habe ich das Buch 2007 Can you summarize “Lahn’s es mehrgeschrieben. Seitdem habe ich Edge” in a few sentences? It’s about a soldier fach überarbeitet. Insgesamt habe ich mittwho is etwa ein some rules. Therefore, lerweile breaking Jahr daran gearbeitet. a group of terrorists targets him and Jetzt ist es fertig.

of five children and my parents couldn’t

Vom Soldaten in Gießen zum Autor in den USA
Als jüngstes von fünf About the Author: Geschwistern wird of five As the youngestChuck Driskell in seiner Kindheit regelchildren, Chuck Driskell mäßig often go to the would von seinen Eltern in die Bibliothek geschleppt. library with his parents Noch heute erinnert sich and the entire family. der US-Amerikaner an den Even today the American ersten Roman, den er in seiremembers gelesen hat: »The the first novel nem Leben he read: von Stephen King. “The Shining” by Shining« Stephen King. After high Nach der Highschool geht school,Driskell zur US Army. Chuck he went to college but it didn’t appeal to him, Weder reizte ihn das Collenor nochhe have theFamilie ge, did hatte seine money to finish. For two and a half das nötige Geld. Für zweieinhalb Jahre stationed years he was ist er zwi- in schenzeitlich in he injured Giessen. Later, Deutschland stationiert. himself BASE jumping, Zum Autor wurde Chuck leaving him unable to run. Driskell durch einen Unfall:

Then his new beim Er verletzt sich passion Basejumping, weshalb was borne: writing. er heute viele a role in Giessen playsSportarten nicht ausführen kann. each of his stories. In Eine neue Passion wurde the fall, each of his das Schreiben. in stories will be Gießen spielt in jeder seiner paperback. Until then, Geschichten eine Rolle. they are available by Im Herbst sollen sie als E-book on Amazon. Taschenbücher erscheiFind more about sie als nen. Bis dahin sind Chuck Driskell at zu E-Book bei Amazon www.chuckdriskell.com. haben. Mehr über Chuck For an excerpt driskell.com. go to: www. Eine Leseprobe finden giessenerallgemeine. Sie unter: de/ar349250
Driskell auf www.chuck-

glaubt, hier zu sein. Viele fragen mich auch nach Gießen, ganz here as a tour guide. You could work besonders nach den Dingen, dieA German friend said to ste- I (Laughs.) ich auf meiner Webseite me, hen habe. Sie about Giessen than most of know more fragen mich: »Was ist das Besondere an–Gießen?«Glinke antworte the locals. Sabine und ich dann: »Komm mit mir, ich zeige es dir!«

always to tell them I lived there. They often tell me, because of my knowledge Fragen amerikanische Leser Sie nach of Giessen, wollen way I described it, Gießen? Was and thesie wissen? Sie wolthey felt like woher ich so viel über len alle wissen, they were here, too. But, yes, many weiß. Ich antworte dann Deutschland people ask me about Giessen in particular, especially due to the things immer: »Weil ich dort gelebt habe.« Alle on my website. sich ask me, “What’s sagen mir, dass sieThey beim Lesen gefühlt so special about hier gewesen. I reply, hätten, als seien sieGiessen?” AndIch strenge mich an, damit der Leser wirklich “Come with me and I will show you!”

www.giessenerallgemeine.de/ar349250

Sie könnten hier ja als Fremdenführer arbeiten. (lacht) Eine Freundin hat zu mir gesagt, ich wüsste mehr über Gießen als die meisten Einheimischen. Sabine Glinke

16 streifzug

7/2012

Related Interests