EUR 2,00

The Legend.
Kitz Roadbike 14 Touren. 1.200 km. 18.000 hm.
Kitzbühel Tourismus Hinterstadt 18 • 6370 Kitzbühel, Austria T +43 (0) 5356 66660 • F +43 (0)5356 66660 - 77 info@kitzbühel.com • www.kitzbuehel.com

www.kitzbuehel.com

:: 3

Index

Rennrad-Genuss in Kitzbühel.
Einleitung Übersichtskarte Wege aus der Stadt Tourendetails Krone KitzHorn Challenge Mythos Kitzbüheler Horn „Kletter“-Highlights

:: 5 :: 8 : : 10 : : 12 : : 43 : : 44 : : 48

14 Touren – 1.200 km – 18.000 Höhenmeter.
In den letzten Jahren hat die Zahl der touristischen und heimischen Rennradfahrer rasant zugenommen. Vor allem der aktuelle Triathlon-Boom und die legendären Bergankünfte der Österreich-Rundfahrt auf dem Kitzbüheler Horn haben der Szene einen Ruck gegeben. Die Umgebung von Kitzbühel ist von einer sanften und abwechslungsreichen Naturlandschaft geprägt. Das herrlich kupierte Relief liefert die Grundlage für unzählige Tourenmöglichkeiten. Entdecken Sie Kitzbühel völlig neu. 1.200 km auf dem Rennrad. Verteilt auf 14 Strecken. Ausgesucht von der heimischen Radsportelite. Das ist unser Angebot!

Wussten Sie, dass im Großraum Kitzbühel ein weitläufiges Netz an Nebenstraßen existiert, auf denen man verkehrsarm und vor malerischer Kulisse seine Rennradrunden drehen kann? Lernen Sie Kitzbühel von seinen schönsten Seiten kennen! Überzeugen Sie sich selbst – mit den Informationen aus diesem Booklet.

4 ::

:: 5

Eine Marke der Daimler AG

Unter Sternen.
Mercedes-Benz – stolzer Partner von Kitzbühel.
Zu jeder Jahreszeit sportlich unterwegs. Ob mit Probefahrten im Gelände oder verschiedenen Freizeitangeboten im Mercedes-Benz Sportpark: Als offizieller Partner unterstützt Mercedes-Benz Kitzbühel ganzjährig mit einzigartigen Angeboten.

Ihr Bikespezialist in Kitzbühel.

Stanger Radsport & KFZ-Technik Josef-Pirchl-Straße 42 • 6370 Kitzbühel T +43 (0) 5356 625 49 info@radservice.at www.radservice.at

doppelseite NEU 08.2012_kitz doppelseite ÜS 08.2012 24.08.12 16:46 16:46 1 doppelseite NEU 08.2012_kitz doppelseite ÜS 08.2012 24.08.12 Seite Seite 1
ROSENHEIM ROSENHEIM

Prien Prien a. Chiemsee a. Chiemsee

Chiemsee Chiemsee

Grabenstätt Grabenstätt

Übersichtskarte

Bernau Bernau a. Chiemsee a. Chiemsee Frasdorf Frasdorf

Siegsdorf Siegsdorf

SALZBURG SALZBURG 425 m 425 m Inzell Inzell

Ruhpolding Ruhpolding BAD REICHENHALL BAD REICHENHALL
Wendelstein Wendelstein 1838 1838

Wildbichl Wildbichl 780 780
Kössen Kössen Niederndorf Niederndorf Walchsee Walchsee

Sudelfeld Sudelfeld

DEUTSCHLAND DEUTSCHLAND

Thiersee Thiersee

KUFSTEIN KUFSTEIN

ÖSTERREICH ÖSTERREICH
t

n

n

n

n

Griesner Alm Alm Griesner 1024 1024 W i l W e lr d K a i K a i s e r d i e r s e r Huber Huber Höhe Höhe 760 760 Hintersteiner Hintersteiner St.Johann St.Johann See See i.Tirol i.Tirol EllmauEllmau Astberg Astberg Horn Horn Reith 1180 1180 Reith 1996 1996 b.Kitzbühel b.Kitzbühel
Kitz- Kitzbüheler büheler

MasererMasererPass Pass 793 793 een eitseen ts W ei W Reit Reit im Winkl Winkl im WinklmoosWinklmoosAlm Alm 1160 1160 SteinplatteSteinplatteKammerkör Kammerkör 1666 1666 Loferer Alm Alm Loferer 1425 1425 Waidring Waidring Lofer Lofer
L o f e rLe rf e r e r o S t e i nSbt e ri g e e r g e e nb

SchwarzbachSchwarzbachwacht wacht 868 868
Berchtesgaden Berchtesgaden
Hintersee Hintersee

König ssee
N N
W O O W S S

I

le r le r inta en inta en Re Se Re Se

Wörgl Wörgl

I

t

Wildschönau Wildschönau
B

i x r r B

Kitzbühel haus haus Kitzbühel 1666 1666 l e n x t ea n t a m 761l 761 m Aurach Aurach i

Alpen- Alpen-

Le anger g e e nb Hochfilzen Hochfilzen o g L e o g a nS te ri nSbt e ri g e e r g e Saalfelden Saalfelden Filzensattel Filzensattel Dientener Sattel Sattel Dientener

Zelle r See

Paß Thurn Thurn Paß 1274 1274

P i Pn i z n g z a g u a u

Zell a. Ziller Ziller Zell a.

Gerlospaß Gerlospaß 1531 1531

Großglockner Großglockner Hochalpenstraße Hochalpenstraße

Mayrhofen Mayrhofen
8 ::

p l p el n e n e r eA r A r t ea r l t a l l e l l l Z i Z i

H

o H

h o

Enzinger BodenBoden Enzinger 1480 1480 a a T T u u e e Tauernmoos-Stauseee h Tauernmoos-Stauseee r 2104 2104

nr

Zelle r See

Labalm Labalm Jochberg Jochberg Gh. Steinberg Gh. Steinberg1264 1264 900 900 Alpengh. Alpengh. K i K t i z t b z üb hü Wegscheid Wegscheid A l A p l ep 1400 1400

h e e n

l e e l re n

r

Zell Zell am See See am

n
Übersichtskarte : : 9

König ssee

a

a

HirschbichlHirschbichlpaß paß 1183 1183

l

l

see s il rs Pille

s e rsse e Pille r P

l t a l r t ll e Z i l Z a l r t a r l e Z ii l

wege aus der stadt_wege aus derstadt 17.08.12 10:39 Seite 1

Hollenau Kreuz

Going Stanglwirt
Astbergweg 2 8A
AstbergPasshöhe 1180
Ober- Egg UnterWimmau Oberhaus Fallbichl Zimmerau Kohlhofen

1
Rerobichl 750

St. Johann in Tirol St. Johann in Tirol
Oberndorf i.T.
687m
Wiesenschwang 698 m

Wege aus der Stadt.
Das umfangreiche Straßen- und Wegenetz von Kitzbühel bietet zahlreiche Möglichkeiten, das Stadtzentrum in alle Richtungen zu verlassen. Wir empfehlen folgende Routen:

Astberg Ellmau

Winkel

Adler

Brantl

BichlachRummeln 850

2

Römerweg
Haslach
780

Reith

b. Kitzbühel 762 m
Waching

Rettenberg 867
i i Kitz

Hörpfing Stallehen Oberlehen Gr. Vogelsberg Erb Giering

Hasenberg

Riesberg

Kitzbüheler Horn Alpenhaus
ra no Pa
bac

Schwarzseestraße | Reith Für alle Touren gegen Norden ist die Schwarzseestraße erste Wahl. Ab Reith fährt man auf der „Standardroute“ über den Rerobichl nach St. Johann in Tirol. In Richtung Westen – nach Ellmau und Kufstein – gelangt man entweder via Stanglwirt | Going oder über die Bergwertung Astberg. Brixental-Radweg Für alle Touren nach Westen unbedingt den schönen Brixental-Radweg wählen. Frei vom Verkehrsstress gelangt man in Richtung Wörgl und ins Zillertal. Römerweg Die Route über den Römerweg besticht durch fantastische landschaftliche Reize mit dem Wilden Kaiser als Blickfang. Beim Passieren einiger der schönsten Plätze Kitzbühels, vorbei an herrlichen alten Bauernhäusern, sind bereits die ersten Höhenmeter fällig!
L

büh

le le eler

Stegen

W a rn

as

h

Hallerndorf

Rummelsberg
Gieringer Weiher

4

tra

Obernaualm
ße
Kitz büh e
l er

Ache

Filzen

Sinneben
Siedlung Frieden

m m m

Ho rn

Reither Str.
Griesbach
Thainer

Sinnesberg

Schreibichl

Hörla

Steuerberg

Höglern
Vordergrub Hintergrub Mittelstation 1266 m

845 m

Kramat

769 m Golfplatz KitzbühelSchwarzsee-Reith 18 hole

1 2 6 8 12 14

Wald a.See Oberhaus

Obernau Oberbarm Unterbarm Lebenbergkopf 883

Pletzeralm

Adlernhütte

Römerweg
Barmleiten
or nb ah n

Brixental Radweg 5 7 9 10

Gundhabing

Sc hw ar zs ee

Brixental Wörgl
Klausen
Koglern

Seereith

Schwarzseestr.

Radsport Stanger
Bhf

H

Going

Zenzern Kampen

Ecking

Kitzbühel 761 m
Golfplatz Rasmushof 9 hole

3 4 11
Zwicker Leiten Sonnhoffeld

I

Grünberg Hachlern

Neuhausalm

Oberleiten

Staudachstube

Zenzeralm

Seidlalm 1206

Schloß 9 hole Kaps

Golfplatz Kitzbühel

Zephirau Stockerdörfl

E

ah

Maierl 1219 Obrist

Obere Fleckalm 1462

H

n ah

nk

Schroll

Streifalm 1275

enk

ne

amm
H

am

m

ba

Schialm

Niedere Fleckalm 1266

hn

Herrnlehen

Seidlalmkopf 1391

Pass-Thurn-Straße Die Pass-Thurn-Straße führt die Rennradfahrer in Richtung Mittersill und in den Pinzgau. Für die Fahrt auf den Großglockner ist diese Route unerlässlich, sie wird ansonsten aufgrund des Verkehrsaufkommens vor allem zur Rückfahrt nach Kitzbühel empfohlen.

e e e F F F l
c

k k k a
l m

b

a a a

Brand

Ochsalm

Ehrenbachhöhe 1842
Kaseralm

h
n

Pass -Thurn-Str.
Einsiedelei

Hocheck-H.

13

B Grub

Bergbahnmuseum

Waldeköpfl 1712
Sonnbühel

Astenalm

Melkalm 1552

Eh

r

b en

ac

hg

ra

be

n

Malernalm GschwandBaum Pirchneralm

Jochberg Mittersill

Zum Gebrauch des Booklets.
ba
ch

N
W O

S

Äußere Brunnalm Hochbrunn

Bocksaualm

H ofer

Lösen Sie das Tourenblatt der geplanten Route heraus und stecken Sie es in Ihre Trikottasche. Gemeinsam mit der gefalteten Übersichtskarte sind Sie auf Ihrer Ausfahrt top informiert!
Wege aus der Stadt : : 11

10 : :

14 Touren 1.200 km 18.000 hm

Kitzbüheler Runde

01
Kitzbühel www.me.co.at Kitzbühel www.me.co.at

: : Streckenlänge 28,5 km : : Höhenmeter 292 m : : Schwierigkeitsgrad leicht Unser Angebot: : : geführte Rennrad-Touren : : geführte Mountainbike-Touren : : Fahrtechniktraining Mountain Experience Kitzbühel Ludwig Götzendorfer Sonngrub 75 • 6370 Kitzbühel T +43 (0) 699 11034936 ludwig@me.co.at www.me.co.at

Kitzbüheler Runde
Kurze Kitzbüheler „Hausrunde “ auf schönen Nebenstraßen in wunderbarer Landschaft. Auch für Familien und E-Bike-Fahrer geeignet .

Unser Angebot: : : Rad-Verleih (Rennrad, Mountain-, Trekking-, E-Bike) : : Täglich geführte Touren aller Art : : Privatguiding auf den schönsten Strecken : : Reperaturservice, Ersatzteile & Accessoires

Mountain Edge Klostergasse 8 • 6370 Kitzbühel (direkt neben dem Schwimmbad Aquarena) T +43 (0) 650 720 3500 rob@mountainedge.co.uk www.mountainedge.at

Vom Stadtzentrum auf der Schwarzseestraße Richtung Westen. Dann Richtung Reith bei Kitzbühel abbiegen (Reither Landesstraße) und weiter in Richtung Stanglwirt | Going. Am Gasthof Reinache nach rechts auf die schmale Rerobichlstraße und mäßig steil zur Bergwertung im Bichlach. Vom Scheitelpunkt rasante Abfahrt bis kurz vor das Zentrum von Oberndorf und über den Dorfbachweg vorbei an den Ortsteilen Sperten und Weitau nach St. Johann in Tirol. Dort Richtung Zentrum orientieren, um kurz davor nach rechts Richtung Bergbahnen St. Johann abzubiegen.

Über die Bahngleise fahrend weiter dieser Nebenstraße folgen, links am Spanplattenwerk Egger vorbei und immer in wunderschöner Hanglage dem Römerweg folgen. Im Bereich Oberndorf | Penzing umfährt man den einige km lang unasphaltierten Römerweg über eine kleine Bergwertung (Siedlung Haslach). Dann weiter auf dem Römerweg, vorbei an herrlichen Bauernhöfen. Unter der Hornbahn und am Ärztehaus vorbei, weiter in Hanglage verweilen, auf dem Traunsteinerweg durch die Unterführung und schließlich im Stadtzentrum von Kitzbühel ankommen.

Kitzbüheler Runde : : 15

St.Johann
Ellmau

i.Tirol 670 m

AstbergRunde

804 m

Oberndorf
Rerobichl 750

i.Tirol 687 m

02
Kitzbüheler Horn 1996 ) ( Haslach
780 Penzinghof

)(

Astberg b.Kitzbühel 1180 762 m

Reith

1A

Kirchberg

i.Tirol 837 m

1
nkamm hne Ha

Kitzbühel

: : Streckenlänge 37,1 km : : Höhenmeter 785 m : : Schwierigkeitsgrad mittel

761 m

Astberg-Bichlach-Runde
Kurze und knackige, verkehrsarme Kitzbüheler Trainingsrunde mit einem Hauch „Giro d’Italia“. Steiler Anstieg zum Astberg (bis 12 %) und das beeindruckende „Best of“ des Kitzbüheler Bergpanoramas!

Variante 1A Nach dem Ortszentrum Reith vor der Tischlerei Mitterer die Bergwertung auf den Astberg mitnehmen (ehemalige Triathlon-Runde). Nach steiler Abfahrt zur Reinache und weiter zum Rerobichl.
Einkehrtipps : : Zahlreiche Cafés und Restaurants im Ortszentrum von St. Johann : : Penzinghof Oberndorf (am Römerweg) Radshops : : Radsport Stanger, 6370 Kitzbühel, Josef-Pirchl-Str. 42, T +43 (0) 5356 62549 : : 2-Rad-Center Sparer, 6380 St. Johann, Kaiserstr. 14, T +43 (0) 5352 62294

Kitzbüheler Tour Nr. 1, Tour Nr. 1, Kitzbüheler Runde,Runde,Länge 28,5 km Länge 28,5 km
850

800

Schwarzsee 790 m Reith bei Kitzbühel 780 m Rerobichl 750 m Reinache 720 m

Römerweg 810 m Siedlung Haslach 780 m

810 m

750

700

Oberndorf 690 m

St. Johann 660 m
660 m 20 25 28,5 km

650 0 5 10 15

Vom Kitzbüheler Stadtzentrum über die Schwarzseestraße nach Reith. 400 m nach dem Fußballplatz Reith auf den Astbergweg einbiegen. Von dort (755 m) etwa 425 Höhenmeter auf verkehrsberuhigter, schmaler Straße in gleichmäßiger Steigung (12%) in Serpentinen auf den Astberg (1.180 m). Bei zwei markanten Kreuzungen jeweils links halten („Hollenauer Kreuz“, dann „Sonnenlift“). Wunderschöne Bauernhöfe. Herrliche Ausblicke auf die Kitzbüheler Bergprominenz: den nahen Wilden Kaiser, das Kitzbüheler Horn, den Hahnenkamm und den Großen Rettenstein. Auf der Passhöhe – Bergbauernhof „Kathen“ - kurzer problemloser

Schotterweg. Kurvige und rasante Abfahrt ins Bergdorf Ellmau (820 m). Über die Nebenstraße auf der rechten Talseite nach Going und zum Stanglwirt. Dort Richtung Reith. Vor der Brücke beim Gasthof Reinache (722 m, km 21,7) auf den Astbergweg und über den „kleinen Astberg“ (835 m) nach Reith (762 m). Im Ortszentrum links zum Hotel Pointner abbiegen und über die Bauernhöfe „Waching“, „Kleinlehen“ und „Rummeln“ (850 m) wunderschön nach Oberndorf (Schmidboden). Weltklasse-Panorama! Bei „Rass & Dorner“ die Talseite wechseln und über den Römerweg zurück nach Kitzbühel.
Astberg-Runde : : 17

16 : :

Ellmau
804 m

Going

St.Johann Oberndorf
i.Tirol 670 m i.Tirol 687 m

PillerseeRunde

772 m

2 A Brenneralm

1230

03
Alpenhaus 1666

12 %

Astberg 1180

Varianten 2A Nehmen Sie während der Abfahrt nach Ellmau den kurzen Anstieg zur Brenneralm (1.230 m) mit! Ca. 200 Höhenmeter zusätzlich!

Einkehrtipps : : Brenneralm (1.230 m) auf dem Astberg in Ellmau mit herrlichem „Kaiser-Blick“ Radshops : : Radsport Stanger, 6370 Kitzbühel, Josef-Pirchl-Str. 42, T +43 (0) 5356 62549

Astberg-Runde, Tour Nr. 2, Länge 37,1 km Astberg-Bichlach-Runde,Tour Nr. 2, Länge 37,1 km
1200 1100 1000 900 800 700 0 5 10 15 20 25

Schwarzsee 800 m

18 : :

( )(
Reith bei K. 762 m

b.Kitzbühel 762 m

Reith

Bichlach 850

Kitzbüheler Horn 1996

nkamm hne Ha

)( )(
2

Kitzbühel

761 m

: : Streckenlänge 78,5 km : : Höhenmeter 785 m : : Schwierigkeitsgrad mittel

Pillersee-Runde
Ein Kitzbüheler Klassiker. Herrlich kupierte Strecke, teilweise kurze, bissige Steigungen in schönster Kulisse.

Astberg 1180 m

1180 m

Going Stanglwirt Kleiner Ellmau 702 m Astberg 820 m 835 m

Bichlach Römerweg 850 m 800 m Oberndorf Reith bei K. 762 m
Schmidboden

710 m
30

702 m 37,1 km

Diese Tour führt anfangs über den Römerweg nach St. Johann. Dort in Richtung Fieberbrunn orientieren. Nach der Unterführung links Richtung Flughafen abbiegen und dort auf den Radweg. Herrlich kupiert mit kurzen, knackigen Steigungen (vereinzelt bis 15 %) nach Fieberbrunn. Wenige Kilometer auf der Hochkönig-Bundesstraße (B 164) fahren. An der Abzweigung zu den Bergbahnen Fieberbrunn vorbeifahrend rechts in Richtung Walchau | Dandlerau einbiegen und weiter zum Gasthof „Eiserne Hand“. Dort links abbiegen und in leichter Steigung nach Hochfilzen-Zentrum (1.000 m Seehöhe).

Von dort durch das Warmingtal auf schmaler Straße nach St. Ulrich und über die Pillersee-Landesstraße nach Waidring. Nach ca. 8 km auf der B 178 Richtung St. Johann (Radweg ist sehr kuvenreich, nicht lohnend!) in Erpfendorf (Fabrik Steinbacher Dämmstoffe) rechts auf die Landesstraße Richtung Kössen. Nach ca. 1 km und dem Passieren der Brücke über die Großache links auf die alte Landesstraße nach St. Johann. Von dort Rückfahrt über Weitau | Sperten, Oberndorf und den Rerobichl nach Reith und über die Schwarzseestraße nach Kitzbühel (siehe Kitzbüheler Runde Nr. 1).

Pillersee-Runde : : 19

3B

20 %
W i l d e r K a i s e r

Kammerkör 1666 Steinplatte 1869

Kitzbüheler Horn

Waidring 778 m

Erpfendorf 622 m
Kirchdorf

3C

04

Gh. Oberweissenbach 1020

St.Johann
Rerobichl 750

12 %

i.Tirol 670 m

St. Ulrich
847 m

b.Kitzbühel 762 m

Reith

3

) ( Haslach 780

Kitzbüheler Horn 1996

10 %

) )(

15 %

3A

Kitzbühel 761 m
Varianten

Fieberbrunn 790 m Hochfilzen 959 m

Rennstrecke : : Länge 7,1 km : : Höhenmeter 875 m : : Schwierigkeitsgrad schwer

Kitzbüheler Horn
Das „Horn“ ist legendär. Mit Steigungen bis 22,3 % ist es der steilste Radberg Österreichs. Ein wahrhaft epochaler Anstieg. Messen Sie sich mit den Besten!

3A Dem Radweg bis St. Jakob folgen, dann direkt nach St. Ulrich. 3B Die Steinplatten-Höhenstraße bei Waidring ist eine extreme Bergprüfung (780 m - 1.670 m). Steigungen bis 20 %! Einkehrtipp: Stallenalm. 3C Vor Waidring links in Richtung Weissbach abbiegen. Kurze, lohnende Bergwertung (200 hm, ca. 12 %). Einkehrtipp: Gasthof Oberweissbach.
Einkehrtipps : : Gasthof St. Adolari zwischen St. Ulrich und Waidring. Gotisches Kirchenjuwel. : : Café Schmidt in Waidring. Genießen Sie die legendären Riesentorten. Radshops : : Intersport Kienpointner, 6384 Waidring, Dorfstr. 6, T +43 (0) 5353 5451

1000

Pillersee-Runde, Länge Nr. 3, Pillersee-Runde, Tour Nr. 3,Tour78,5 km Länge 78,5 km Hoch lzen 967 m
Römerweg 810 m Siedlung Haslach 780 m Fieberbrunn 780 m St. Johann 660 m
0 10 20 30 40 50

967 m

900

800

St. Ulrich 847 m

Waidring 778 m

Schwarzsee 790 m Reith bei K. 780 m Rerobichl 750 m

700

Erpfendorf 641 m

641 m 70 78,5 km

600

60

Von der Kitzbüheler Innenstadt auf dem Römerweg nach Norden fahren und beim Bauernhof „Höglern“ auf die Panoramastraße Kitzbüheler Horn abbiegen. Bald rückt der Originalstart (Seehöhe 791 m) der Kitzbüheler-Horn-BergRadrennen in den Blick. Hier am besten kurz verweilen, die InfoTafeln begutachten und noch einen kräftigen Schluck trinken. Es folgt mit 875 Höhenmetern auf 7,1 km Länge der steilste Radberg Österreichs. Die Steigung beträgt im Schnitt 12,5 % mit Spitzen bis 22,3 %. Nach der Mautstelle (1.013 m) folgen die ersten „Rampen“. Bis zur Goinger Alm (1.424 m) muss man mit den

Kräften haushalten, denn hier beginnt der entscheidende Teil. Mehr als 1 km mit durchgehenden Steigungen von 16 bis 22,3 %, anschließend etwas flacher in die letzten der insgesamt 18 Serpentinen. Das Ziel ist das Alpenhaus (1.666 m) auf dem Kitzbüheler Horn. Streckenrekordhalter Thomas Rohregger: „Das Kitzbüheler Horn ist wahrlich die Streif des Radsports! Es gibt praktisch keine Erholungsmöglichkeiten. Man muss vom ersten bis zum letzten Meter Vollgas geben!“ Übrigens: Tommys Rennübersetzung für das Horn ist 39|27, seine Bestzeit 28 Minuten und 24 Sekunden.
Kitzbüheler Horn : : 21

20 : :

Going

St.Johann

772 m

i.Tirol 670 m

LabalmTour

05
b.Kitzbühel 762 m

Reith

Kitzbüheler Horn 1996
4A
Alpenhaus 1666

22,3 %
4
nkamm hne Ha Ehrenbachhöhe 1842

Kitzbühel 761 m
Aurach

: : Streckenlänge 39,4 km : : Höhenmeter 577 m : : Schwierigkeitsgrad leicht

Labalm-Tour
Leichte, familientaugliche Trainingsstrecke in das hochalpin anmutende Spertental. Kurzer, aber steiler finaler Anstieg zur Labalm (1.264 m).

Variante 4A Zum Gipfel (2.000 m) – 3 weitere km ab Alpenhaus, 325 Höhenmeter. Ein wahrer Härtetest, noch steiler als die erste Etappe!
Einkehrtipps : : Alpenhaus am Kitzbüheler Horn (1.666 m) : : Gipfelhaus beim Fernsehsender (1.996 m) Radshops : : Radsport Stanger, 6370 Kitzbühel, Josef-Pirchl-Str. 42, T +43 (0) 5356 62549

Kitzbüheler Horn, Kitzbüheler Horn, Tour Nr. 4 Tour Nr. 4
1700 1500 1300 1100 900 700 0 2 4 6 8

Alpenhaus Goinger Alm 1424 m

1666 m

Vom Kitzbüheler Stadtzentrum fährt man über die Schwarzseestraße nach Westen. Nach dem Schwarzsee überquert man die Reither Landesstraße und fährt auf einer schmalen Nebenstraße vorbei am Golfplatz Kitzbühel-Schwarzsee-Reith. Der Radweg nach Kirchberg ist ein kurzes Stück nicht asphaltiert, aber problemlos befahrbar. In Kirchberg (Zentrum) nach Süden in Richtung

Aschau in das imposante Spertental abbiegen. Über die Aschauerstraße erreicht man das Ortszentrum von Aschau und fährt weiter über den Spertengrundweg in den „Unteren Grund“ taleinwärts. Hier rechts abbiegen zu einem kurzen, steilen, finalen Anstieg zur Labalm (1.264 m). Rückfahrt wie Hinfahrt.

Römerweg 810 m

Mautstelle 1013 m Start (Högler Bauer) 791 m
750 m 10,3 km

22 : :

Labalm-Tour : : 23

b.Kitzbühel 762 m

Reith

Kitzbüheler Horn 1996

WeltcaupRunde

06
5

Kirchberg
Gaisberg 1767

i.Tirol 837 m

nkamm hne Ha Ehrenbachhöhe 1842

Kitzbühel 761 m
Aurach
: : Streckenlänge 66,4 km : : Höhenmeter 596 m : : Schwierigkeitsgrad mittel

Pengelstein 1939

Aschau

1013 m

10 %
Labalm 1264
Jochberg
923 m

Weltcup-Runde
Wunderbare Tour auf den Spuren des Rad-Weltpokals zur Rückseite des „Kaisers “ mit Blick auf seine berühmten Klettergipfel .

Tipp Besuchen Sie den Abenteuerspielplatz und die Kneippanlage in Aschau!
Einkehrtipps : : Labalm (1.264 m) Radshops : : Radsport Stanger, 6370 Kitzbühel, Josef-Pirchl-Str. 42, T +43 (0) 5356 62549 : : Toni’s Proshop, 6365 Kirchberg, Bahnhofstr. 2, T +43 (0) 5357 2447

Labalm-Tour, 5, Länge 39,4 km Labalm-Tour, Tour Nr. Tour Nr. 5, Länge 39,4 km
1300 1200 1100 1000 900 800 700 0 5 10 15 20 25 30 35

Labalm 1264 m

1264 m

Aschau 1013 m Kirchberg Schwarzsee 837 m 790 m

Aschau 1013 m Kirchberg 837 m

Schwarzsee 790 m
750 m 39,4 km

Vom Kitzbüheler Stadtzentrum fährt man wie bei der Kitzbüheler Runde (Nr. 1) über Reith und den Rerobichl (750 m) nach Oberndorf sowie über Sperten | Weitau nach St. Johann in Tirol (Seehöhe 659 m). Beim Kreisverkehr kurz auf die B 178 und nach 500 m beim M-Preis links zur alten Landstraße abbiegen. Es folgt die legendäre Steigung nach Gasteig (Huberhöhe, 757 m). Oben angelangt in schöner Fahrt über die Hochebene vorbei an Gasteig und Griesenau Richtung Schwendt. Das Ortszentrum erreicht man über den kurzen, aber knackigen „Schwendter Bichl“ (720 m).

Rasante Abfahrt nach Kössen (588 m), am Kreisverkehr rechts abbiegend nach Erpfendorf | St. Johann. Auf der Erpfendorfer Straße bis kurz vor Erpfendorf fahren. Dort vor der Brücke über die Großache rechts in die alte Landesstraße abbiegen und auf ruhiger Nebenstraße nach St. Johann. Die Bundesstraße durch die Unterführung queren und Richung Zentrum bzw. Richtung Bergbahnen St. Johann. Von dort über den wunderschönen Römerweg an der Westseite des Kitzbüheler Horns nach Kitzbühel (siehe Kitzbüheler Runde).

24 : :

Weltcup-Runde : : 25

Walchsee

Kössen 588 Schwendt

Variante 6A Im Ortsteil Kirchdorf | Griesenau (719 m) die wunderschöne Bergwertung Griesner Alm (1.024 m). Ca. 300 Höhenmeter Anstieg. 6B Kurzvariante der Route, wenn man bei Kirchdorf | Gasteig die rasante Abfahrt nach Kirchdorf nimmt und über St. Johann | Römerweg zurück nach Kitzbühel. Dann Schwierigkeitsgrad leicht und geeignet für Radwanderer und E-Biker.

Rund um die Hohe Salve

Unterberghorn 1773

07

Griesner Alm 1024

10 %

Griesenau

6A

719 m

Wilder Kaiser

6B

)( )(

Huber Höhe 760

8%
i.Tirol 670 m

Kirchdorf

St.Johann Oberndorf
i.Tirol 687 m

: : Streckenlänge 57,5 km : : Höhenmeter 675 m : : Schwierigkeitsgrad leicht | mittel

Rund um die Hohe Salve
Leichte Rundtour um die Hohe Salve. Anfangs durch das schöne Brixental, dann mit herrlichem Blick auf den Wilden Kaiser.

b.Kitzbühel 762 m

Reith

Rerobichl 750

( )(

Kitzbüheler Horn 1996 ) ( Haslach
780

6
Kirchberg
i.Tirol 837 m

Kitzbühel 761 m
Vom Kitzbüheler Stadtzentrum fährt man über die Schwarzseestraße nach Westen. Nach dem Schwarzsee überquert man die Reither Landesstraße und fährt auf einer schmalen Nebenstraße am Golfplatz Kitzbühel-SchwarzseeReith vorbei. Der Radweg nach Kirchberg ist ein kurzes Stück nicht asphaltiert, aber problemlos befahrbar. Dem Brixental-Radweg folgen und über Brixen, Westendorf und die „Vordere Windau“ nach Hopfgarten. Über den Anstieg nach Itter erreicht man die B 178 am Fuße des Wilden Kaisers. Nicht auf die B 178 auffahren, sondern durch die Unterführung. Anschließend den Radweg nach Söll-Ellmau-Going anstreben. Nach der Ortsdurchfahrt in Going beim Stanglwirt rechts auf die Reither Landesstraße abbiegen und vorbei am Schwarzsee wieder retour nach Kitzbühel.

Einkehrtipps : : Schöne urige Gasthäuser entlang der Strecke, speziell in Schwendt Radshops : : Radsport Stanger, 6370 Kitzbühel, Josef-Pirchl-Str. 42, T +43 (0) 5356 62549 : : Bike & More, Erwin Herrnecker, 6345 Kössen, Alleestr. 1, T +43 (0) 5375 20092

Weltcup-Runde, Länge Nr. 6, Weltcup-Runde, Tour Nr. 6,Tour 66,4 km Länge 66,4 km
900

800

Reith bei K. 780 m Rerobichl 750 m

Huberhöhe 757 m Oberndorf 690 m St. Johann 660 m Kössen 588 m Griesenau Schwendt 720 m 715 m Erpfendorf 622 m

Römerweg 810 m

810 m

700

600

St. Johann 660 m
588 m

500 0 10 20 30 40 50 60 66,4 km

26 : :

Rund um die Hohe Salve : : 27

Scheffau 745 m Söll 698 m Itter HoheSalve 1828

Ellmau 804 m

Going 772 m Oberndorf i.Tirol 687 m Reith Kitzbüheler Horn b.Kitzbühel 1996 762 m

Rund um den Wilden Kaiser

08

Hopfgarten 622 m
7A

Brixen i.Thale 794 m

7
Kirchberg i.Tirol 837 m

Westendorf 783 m

Kitzbühel 761 m
Jochberg

Alpengh. Wegscheid 1400

Aschau

1013 m

923 m

: : Streckenlänge 88 km : : Höhenmeter 995 m : : Schwierigkeitsgrad mittel

Variante 7A Bei Hopfgarten nach links in die Kelchsau abbiegen. Nach dem Ortskern weiter zur Mautstraße „Kurzer Grund“ bis zum Berggasthof Wegscheid (1.400 m).

Rund um den Wilden Kaiser
Abwechslungsreiche, schön kupierte Rundtour um den Wilden Kaiser. Herrliche Ausblicke auf das beeindruckende Felsmassiv.

Einkehrtipps : : Viele kleine Gasthäuser entlang der Strecke : : Schöne Cafés und Restaurants am Schwarzsee Radshops : : Radsport Stanger, 6370 Kitzbühel, Josef-Pirchl-Str. 42, T +43 (0) 5356 62549 : : Toni’s Proshop, 6365 Kirchberg, Bahnhofstr. 2, T +43 (0) 5357 2447

Rund die Hohe Salve, Tour Nr. 7, Länge 57,5 Nr. Rund umum die Hohe Salve, Tour km 7, Länge 57,5 km
1000 900 800 700 600 500 0 10 20 30 40 50 57,5 km

Kirchberg 837 m Itter 703 m

Ellmau 810 m

837 m

Hopfgarten 622 m

Reith bei K. 780 m Going Stanglwirt 720 m
600 m

Der Start erfolgt im Stadtzentrum von Kitzbühel. Auf der Schwarzseestraße fährt man am Schwarzsee vorbei und über die Reither Landesstraße bis zum Stanglwirt. Dort auf den Radweg einbiegen und an Going und Ellmau vorbei. Nach Ellmau Abbiegung in die EibergBundesstraße (B 173). Es folgt eine schnelle Abfahrt vom Eiberg. Beim zweiten Kreisverkehr biegt man zum Inn-Radweg ab und folgt ihm bis zur österr.-dt. Staatsgrenze. Dort verlässt man den Inn-Radweg und fährt über die Landesstraße vorbei an Niederndorf. Ca. 500 m nach Sebi die Landesstraße nach links auf

die Pöttingsteigung verlassen und in wunderbarer Landschaft weiter nach Walchsee. Kurz nach dem Walchsee rechts in eine Seitenstraße abbiegen, über welche man über den Weiler „Bichlach“ nach Schwendt gelangt. Vorbei an Schwendt, Griesenau und Gasteig über die Huberhöhe und anschließend eine rasante Abfahrt nach St. Johann | Zentrum genießend. Von hier auf der linken Talseite (das Kitzbüheler Horn entlang) vorbei am Spanplattenwerk Egger auf dem Römerweg durch herrliche Landschaften nach Kitzbühel (vgl. Kitzbüheler Runde).

28 : :

Rund um den Wilden Kaiser : : 29

Niederndorf 500
Ebbs

Walchsee Schwendt
K a i s e r Griesner Alm 1024

Windau-Tour

Z a h m e r

09

KUFSTEIN 499 m W i l d e r

6A

719 m 10 % K a i s e r

Griesenau

Huber Höhe 760 Scheffau 745 m Söll 698 m Ellmau Going 804 m 772 m

St.Johann i.Tirol 670 m

8%
: : Streckenlänge 52,2 km : : Höhenmeter 440 m : : Schwierigkeitsgrad leicht

)( )(

8

Variante 8A Nach dem Ortszentrum Reith über den Astberg nach Ellmau.
Einkehrtipps : : See la Vie, Walchsee, direkt am See gelegen : : Konditorei Praschberger, Walchsee Radshops : : Radsport Stöger, 6330 Kufstein, Oscar-Pirlo-Str. 21, T +43 (0) 5372 71026 : : Bike & More, Erwin Herrnecker, 6345 Kössen, Alleestr. 1, T +43 (0) 5375 20092

Rund den den Kaiser, Tour Nr. 8, Länge 88,0 km Rund umumWilden Wilden Kaiser, Tour Nr. 8, Länge 88,0 km
850

Ellmau Reith bei K. 810 m 780 m Schwarzsee 790 m Schwendt 720 m Stanglwirt 720 m Eiberg 650 m

750

650

550

Kufstein 499 m
0 10 20 30 40

450

Niederndorf 506 m
50 60 70 80

30 : :

) )(

12 %

8A

Astberg 1180

Reith b.Kitzbühel 762 m

Kitzbüheler Horn Haslach 1996
780

) )(

Windau-Tour
Diese leichte Trainingsrunde führt in ein schönes, verkehrsarmes Seitental tief in den Kitzbüheler Alpen.

Kitzbühel 761 m

Huberhöhe 757 m

Römerweg 810 m

Vom Kitzbüheler Stadtzentrum fährt man über die Schwarzseestraße nach Westen. Nach dem Schwarzsee überquert man die Reither Landesstraße und passiert auf einer schmalen Nebenstraße den Golfplatz Kitzbühel-Schwarzsee-Reith. Der Radweg nach Kirchberg ist ein kurzes Stück nicht asphaltiert, aber problemlos befahrbar.

Dem Brixental-Radweg folgen und über Brixen nach Westendorf. Nach der Ortsdurchfahrt Westendorf führt die Strecke direkt ins Windautal zum Endpunkt der Tour, dem Steinberghaus. Auf gleichem Weg zurück nach Kitzbühel.

Siedlung Haslach 780 m St. Johann 660 m

470 m 88,0 km

Windau-Tour : : 31

Gerlos-Runde

Brixen i.Thale Westendorf
783 m

9

794 m

Kirchberg
9A

i.Tirol 837 m

Ochsalm 1470
Brechhorn 2031 Pengelstein 1939

nkamm hne Ha

Kitzbühel 761 m

10

Aschau

1013 m

Jochberg

923 m

Labalm 1264

Gh. Steinberg 900

: : Streckenlänge 175 km : : Höhenmeter 2.300 m : : Schwierigkeitsgrad schwer

Gr.Rettenstein 2362

Gerlos-Runde
Variante 9A Wunderschöne Bauernhäuser, herrliche Almen und ein schmales, kurvenreiches Asphaltband: Die Bergstrecke auf die Ochsalm (1.470 m) ist einer der schönsten „Hillclimbs“ im Raum Kitzbühel. Ca. 550 Höhenmeter auf 5 km, Durchschnittssteigung 10 %.
Einkehrtipps : : Steinberghaus im Windautal : : Viele Gasthäuser in den Dorfzentren des Brixentales Radshops : : Radsport Stanger, 6370 Kitzbühel, Josef-Pirchl-Str. 42, T +43 (0) 5356 62549 : : Toni’s Proshop, 6365 Kirchberg, Bahnhofstr. 2, T +43 (0) 5357 2447

Lange und anspruchsvolle Bergetappe mit zwei Pässen und rasanten Abfahrten. Tolles Panorama mit herrlichen Gletscherblicken.

Windau-Tour, Tour 52,2 km Windau-Tour, Tour Nr. 9, LängeNr. 9, Länge 52,2 km
950

900

Gasthof Steinberg 900 m Kirchberg 837 m Schwarzsee 790 m Kirchberg 837 m

900 m

850

Schwarzsee 790 m

800

750 0 10 20 30 40

750 m 52,2 km

Vom Kitzbüheler Stadtzentrum fährt man auf die Schwarzseestraße. Wie bei der Tour Nr. 7 auf dem Brixental-Radweg nach Westen, bis nach Wörgl. Durch das Zentrum von Wörgl und dem Inntalradweg folgend führt die Tour an den Reintalerseen vorbei ins Zillertal (Zillertal-Radweg). Über verkehrsarme Nebenstraßen erreicht man in Zell am Ziller den Einstieg in den Gerlospass (1.620 m, Steigungen bis ca. 10 %). Oben angelangt, am Hochplateau entlang (Almdorf Königsleiten), führt die rasante Abfahrt zu den Krimmler Wasserfällen. Ab Krimml entweder auf dem Pinzgau-Radweg oder in schnellem

Tempo auf der relativ verkehrsarmen Landesstraße Richtung Mittersill. Bei Hollersbach auf jeden Fall auf den Radweg einbiegen und über den Weiler Rettenbach auf die alte Pass-Thurn-Straße. Dort eine kurze nicht asphaltierte Stelle (problemlos) passieren, dann auf die Pass-Thurn-Bundesstraße (B 161) einbiegen. Schöne gleichmäßige Steigung (meist deutlich unter 10 %) zur Passhöhe (1.274 m) und die pfeilschnelle Abfahrt (lange Geraden!) nach Jochberg genießen. Immer weiter auf der Bundesstraße bis nach Kitzbühel.

32 : :

Gerlos-Runde : : 33

Kramsach 520 m

Wörgl 513 m Niederau 824 m

Itter
10 A

Brixen i.Thale 794 m

Kitzbühel 761 m
10 Jochberg 923 m Paß Thurn 1274 8%

Rund um das Kitzbüheler Horn

11

Kelchsau

Aschau

Schlitters 548 m Fügen 545 m

790 m

Labalm 1264

1013 m

Alpengh. Wegscheid 1400

10 % Neukirchen Wald a. Großvenediger Gerlos i. Pinzgau 1245 m 857 m 885 m 10 % Schaubergwerk Hochfeld Gerlospaß (neue Straße) Krimmler Wasserfälle 1620 10 %
)( (

Zell a. Ziller 575 m

Hollersbach i. Pinzgau 806 m

Variante 10A Von Hopfgarten über eine steile schöne Bergstraße (kühle Luft) in die Wildschönau (Niederau) und in steiler Abfahrt nach Wörgl.

Einkehrtipps : : Gerlospass-Kiosk : : Almdorf Königsleiten (schöne Gasthäuser) Radshops : : Radsport Stanger, 6370 Kitzbühel, Josef-Pirchl-Str. 42, T +43 (0) 5356 62549 : : Rad-Center Unterlercher, 6263 Fügen, Zillertalstr. 10, T +43 (0) 5288 6767

1700 1500 1300 1100 900 700 500 0

Gerlos-Runde, Tour Nr. 10, Länge 175,0 km Gerlos-Runde, Tour Nr. 10, Länge 175,0 km Gerlos 1620 m

Kirchberg 837 m Wörgl 511 m Zell am Ziller 575 m

Krimml 1067 m Mittersill 790 m

Jochberg 923 m Aurach Rettenbach 846 m
511 m

25

50

75

100

125

150

34 : :

)(

: : Streckenlänge 116 km : : Höhenmeter 1.344 m : : Schwierigkeit mittel | schwer

Rund um das Kitzbüheler Horn
Kitzbüheler Rennrad-Klassiker in den Salzburger Pinzgau mit den Blickfängen Zeller See und Kitzsteinhorn.

1620 m

Paß urn 1274 m

Diese Tour führt uns über den Römerweg nach St. Johann. Auf Nebenstraßen und Radwegen erreicht man Fieberbrunn und über eine mäßige Steigung (Gasthof Eiserne Hand) Hochfilzen (Pass Grießen, 1.000 m). Nach Hochfilzen geht es auf der B 164 (Hochkönigstraße) permanent leicht fallend nach Leogang und weiter bis Saalfelden (744 m). In Saalfelden ein kleines Stück Richtung Maria Alm, dann rechts abbiegen auf die kleine Landstraße Richtung Gerling und weiter nach Maishofen.

Am Ostufer vorbei am Zeller See. In Bruck an der Glocknerstraße auf den Tauernradweg abbiegen. Über den Weiler Rettenbach auf die alte Pass-Thurn-Straße. Dort eine kurze nicht asphaltierte Stelle (problemlos) passieren, dann auf die Pass-Thurn-Bundesstraße (B 161) einbiegen. Schöne gleichmäßige Steigung (meist deutlich unter 10 %) zur Passhöhe (1.274 m) und die pfeilschnelle Abfahrt (lange Geraden!) nach Jochberg genießen. Immer weiter auf der Bundesstraße bis nach Kitzbühel.

175 km

Rund um das Kitzbüheler Horn : : 35

St.Johann i.Tirol 670 m

L o f e r e r

S t e i n b e r g e

Kitzbüheler Horn 1996
)( )(
Haslach

10 %

St. Ulrich 847 m

Kleine Bayern-Runde
11 B

15 %

11 B

Weißbach 666 m S t e i n b e r g e Leogang 788 m
Saalbach

Kitzbühel 11 761 m
Jochberg 923 m

Fieberbrunn L e o g a n g e r 790 m Hochfilzen
959 m

12

11 A 11 C
Almdorf

Hinterglemm

11
Maishofen
Schmittenhöhe 1965

764 m

Mayrhofen Thumersbach
11 A 11 C

Varianten 11A Ab Saalfelden (744 m) über den knackigen Filzensattel (1.291 m), wunderschön durch Dienten nach Lend im Pinzgau (663 m) und weiter nach Zell am See. 11B Erweiterung der Runde über Fieberbrunn, den Pillersee, Waidring und Lofer nach Saalfelden. 11C Wie 11A, aber zusätzlich mit Dientner Sattel (1.342 m).

Radshops : : Rad-Center Mitterer, 5771 Leogang 60, T +43 (0) 6583 8218 : : Oberhauser-Bikes, 5710 Kaprun, Landesstr. 24, T +43 (0) 6547 8360

Rund das Kitzbüheler Horn, Tour Nr. Horn, 116,0 km Rund umum das Kitzbüheler 11, Länge Tour Nr. 11, Länge 116,0 km
1400

1200

1000

800

Römerweg 810 m Siedlung Haslach 780 m St. Johann 660 m
0 20

600

36 : :

( )(

10 %

8%

Paß Thurn 1274 Mittersill 790 m Niedernsill 768 m

Zell am See 757 m

: : Streckenlänge 95,9 km : : Höhenmeter 960 m : : Schwierigkeitsgrad mittel

Bruck a. d. Großglocknerstraße 758 m

Kleine Bayern-Runde
Landschaftlich wunderschöne Tour nach Südbayern. Viele kleine Nebenstraßen. Beliebig ausbaubar und kombinierbar.

Paß urn 1274 m 1274 m

Hoch lzen Pass Grießen 1000 m Saalfelden 744 m Zell am See Mittersill 790 m 757 m Rettenbach

Jochberg 923 m Aurach 846 m
660 m 100 116,0 km

40

60

80

Vom Kitzbüheler Stadtzentrum geht es zuerst westlich zum Schwarzsee, dann nördlich über die Reither Landesstraße zum Gasthof Reinache und zum Rerobichl. In Oberndorf in die Nebenstraße Richtung Sperten | Weitau nach St. Johann einbiegen und nach kurzer Strecke auf der B 178 links zur Steigung nach Gasteig in Richtung Kössen abzweigen. Die Route führt weiter nach Schwendt, nach kurzer Abfahrt erreicht man Kössen. Man folgt der B 176 über die Staatsgrenze und kommt an der Tiroler Ache entlang nach Schleching. In Raiten biegt man rechts ab auf die wunderbare Deutsche

Alpenstraße. Nach den Ortsdurchfahrten von Unterwössen und Oberwössen nimmt man den Maserer-Pass (793 m) in Angriff. Nach kurzer Abfahrt wird Reit im Winkl erreicht. Von dort erneut eine kurvenreiche Abfahrt, dem Fluss „Lofer“ folgend, Richtung Kössen. Kurz vor Kössen trifft man auf die Erpfendorfer Landesstraße L 39, die Richtung St. Johann führt. Kurz vor Erpfendorf in die alte Landesstraße Richtung St. Johann einbiegen. In St. Johann durch das Ortszentrum und über den Römerweg nach Kitzbühel (siehe Kitzbüheler Runde).

Kleine Bayern-Runde : : 37

Chiemsee - Rundweg

Feldwies Übersee 525
12 A

Varianten 12A Abstecher zum Chiemsee (Übersee am Chiemsee). Möglichkeit der wunderschönen Chiemsee-Umrundung. 12B Ab Erpfendorf mit der Pillersee-Runde verbinden.

Großglockner

Grassau Marquartstein 545 Unterwössen 555 Oberwössen Maserer-Pass 793 8% Reit im Winkl 696 Kössen 588
Schwendt
Hochgern 1748

13

Kampenwand 1664

Schleching 567

Unterberghorn 1773
12 B

Huber Höhe 760

8%

Erpfendorf 622 Kirchdorf

St.Johann i.Tirol 670 m

12

800 750 700 650 600 550 0

Kleine Bayern-Runde, Tour Nr. 12, Länge 95,9 km Kleine Bayern-Runde, Tour Nr. 12, Länge 95,9 km Reith bei K. 780 m Huberhöhe Maserer Paß 760 m 790 m
Schwendt 690 m Kössen 588 m Reith im Winkl 696 m

38 : :

)(

Rerobichl 750

Haslach 780

Kitzbüheler Horn 1996

Kitzbühel 761 m
Römerweg 810 m
810 m

St. Johann 670 m

20

)(

8%

: : Streckenlänge 165,5 km : : Höhenmeter 3.103 m : : Schwierigkeitsgrad schwer Einkehrtipps : : Urige bayerische Gasthäuser in den Ortszentren des Chiemgaus, zum Beispiel „Birner-Lois“ in Schleching Radshops : : Radsport Stanger 6370 Kitzbühel, Josef-Pirchl-Str. 42 T +43 (0) 5356 62549 : : Bike & More, Erwin Herrnecker 6345 Kössen, Alleestr. 1
12 B

Großglockner
Der „Glockner“ ist ein Highlight im Leben eines jeden Rennradfahrers. Das Hochtor (2.506 m) bildet das „Dach“ aller Kitzbüheler Radtouren.

)( (

T +43 (0) 5375 20092

Der Start zur Glocknertour ist in der Kitzbüheler Vorderstadt. Man fährt in südlicher Richtung auf der B 161 (Pass-Thurn-Bundesstraße) nach Jochberg. Auf permanent leicht steigender Straße geht es auf den Pass Thurn (1.276 m). Nach schneller Abfahrt erreicht man Mittersill (790 m) und orientiert sich östlich zur Weiterfahrt auf dem Tauernradweg nach Zell am See und Bruck an der Glocknerstraße (758 m). Dort beginnt der Anstieg. Vorbei an Fusch, dann erreicht man die Mautstelle Ferleiten

(1.115 m). Es beginnt die lange, schwere Steigung aufs Fuscher Törl (2.428 m). Steigungsspitzen 12 %. Über zahlreiche Serpentinen in wunderschöner Hochalpenlandschaft erreicht man das Fuscher Törl. Von dort optional nach kurzer Abfahrt (Fuscher Lacke, 2.275 m) weiter zum Hochtor (2.506 m). Die Rückfahrt ist auf der gleichen Strecke der Anfahrt zu bewältigen. Die Abfahrt vom Fuscher Törl ist dank dem durchgehenden Gefälle von kaum mehr als 10 % wunderschön zu fahren.

)(

Unterwössen 555 m
40 60

Kössen Abzweigung Erpfendorf 600 m
80

555 m

95,9 km

Großglockner : : 39

Leogang
788 m

Varianten
Saalfelden
744 m

Mayrhofen
am See

13A Zufahrt mit dem Auto nach Ferleiten (Mautstelle) und Befahren der gesamten Glocknerstraße bis zur Franz-JosefsHöhe. Hin und retour 69,4 km und 2.824 Höhenmeter. 13B Aussichtsplatform weißspitze (2.572 m) Edel-

WildbichlRunde

14

757 m

Piesendorf

Zeller See

Zell

Bruck a. d. Großglocknerstraße
758 m

Maiskogel

Kaprun
786 m

13
Fusch a. d. Großglocknerst.
813 m

13C Der „Kitzbüheler Radmarathon“ verbindet von Kitzbühel kommend Pass Thurn, Felbertauern, Iselsberg, Hochtor und Fuschertörl. Rückfahrt über Saalfelden, abschließend Bergankunft am Alpenhaus. 256 km, 5.690 Höhenmeter!!!

: : Streckenlänge 135 km : : Höhenmeter 1.300 m : : Schwierigkeitsgrad mittel

Wildbichl-Runde
Ein Muss für alle Rennradfahrer. Landschaftlich wunderschöne Tour in den bayerischen Chiemgau auf vielen kleinen Nebenstraßen.

Ferleiten 1149

12 %
Fuscher Törl 2428 Franz-Josefs-Höhe 2369 Großglockner 3798
13 A

Edelweißspitze 2572 13 B

Einkehrtipps : : Restaurant Fuscher Lacke : : Kiosk am Hochtor : : Restaurant Franz-Josefs-Höhe Radshops : : Oberhauser-Bikes, 5710 Kaprun, Landesstr. 24, T +43 (0) 6547 8360

Großglockner Hochalpenstraße

Hochtor 2506

Guttal 1859

13 C

Heiligenblut

Großglockner, Tour Nr. 13, Länge 165,5 km Großglockner, Tour Nr. 13, Länge 165,5 km
2550 2250 1950 1650 1350 1050 750 0 30 60 90 120

Fuscher Törl 2428 m

2428 m

Paß urn 1274 m Jochberg 923 m

Bruck an der Großglocknerstr. 758 m

Mautstelle Ferleiten 1149 m

Mautstelle Ferleiten 1149 m Mittersill 790 m

Paß urn 1274 m

Aurach 846 m
150 165,5 km

Vom Stadtzentrum in Kitzbühel zum Schwarzsee und über die Reither Landesstraße zum Gasthof Reinache. Über die Bergwertung „Rerobichl“ nach Oberndorf und durch Sperten | Weitau nach St. Johann. Nach kurzer Strecke auf der B 178 für die Steigung nach Gasteig links abbiegen. Die Route führt weiter nach Schwendt. Nach dem Ortszentrum von Schwendt links abbiegen und über Bichlach | Kranzach zum Walchsee. In Walchsee | Zentrum auf den Radweg (Nähe Golfplatz Walchsee) und über den Weiler Rettenschöss auf ruhiger Straße zum Wildbichl (Seehöhe 780 m). Weiter

über die Landesgrenze nach Sachrang. Auf permanent leicht abschüssiger Straße fährt man Aschau im Chiemgau und Bernau am Chiemsee an. Man orientiert sich nun südöstlich und kommt durch Grassau und Marquartstein auf die Landesstraße nach Schleching und über eine kleine Bergstraße nach Kössen. Dort weiter über die Landesstraße nach Süden. Kurz vor Erpfendorf rechts auf die alte Landesstraße abbiegen und auf verkehrsberuhigter Straße über Kirchdorf nach St. Johann. Über den Römerweg kommt man zum Tourziel Kitzbühel (siehe Kitzbüheler Runde).

40 : :

)( (

)( )(

Wildbichl-Runde : : 41

Prien a. Chiemsee 520

Variante
Chi em see

Bernau a. Chiemsee 544 Aschau i. Chiemgau 615 Kampenwand 1664 Schleching 567 Geigelstein 1808
Reit im Winkl 696

Marquartstein 545

14A Marquartstein über die Deutsche Alpenstraße – Oberwössen – Reit im Winkl – Ruhpolding – Weißbach nach Schneizlreuth und über Unken – Lofer – Waidring zurück zum Tourziel. Sehr lange, aber fantastische Rennradtour.

Innerwald

) ( Wildbichl 780

Rettenschöß Walchsee

Kössen 588
Schwendt

14 A

Za h m e r K a i s e r
Griesner Alm 1024

Unterberghorn 1773

Einkehrtipps : : Walchsee, Café See la Vie : : Urige bayerische Gasthäuser in
14 A

W i l d e r K a i s e r Huber Höhe 760

den Ortszentren des Chiemgaus Radshops : : Pro Bike Schuster, D-83250 Marquartstein, Hochlerchstr. 2, T +49 (0) 8641 61067 : : Bike & More, Erwin Herrnecker, 6345 Kössen, Alleestr. 1, T +43 (0) 5375 20092

8%

)(

Kirchdorf

Rerobichl 750

St.Johann i.Tirol 670 m

) )(

Reith b.Kitzbühel 762 m

Kitzbüheler Horn )( 1996 Haslach 780

14

Kitzbühel 761 m
Jochberg

923 m

Wildbichl-Runde, Tour Nr. 14, Wildbichl-Runde, Tour Nr. 14, Länge 135,0 km Länge 135,0 km
900 800 700 600 500 400 0 25 50 75 100 125 135 km

Schwarzsee 790 m

Huberhöhe 757 m

Wildbichl 780 m Kössen 588 m

Römerweg 810 m

St. Johann 660 m Sebi (Rettenschöss) 531 m

Schleching Bernau 567 m Chiemsee 544 m

St. Johann 670 m

531 m

42 : :

: : 43

Mythos Kitzbüheler Horn
Beat Breu (SUI) Streckenrekord 1981 - 2007 Wolfgang Steinmayr (AUT) Streckenrekord 1971 - 1975

Thomas Rohregger (AUT) Streckenrekord seit 2007

Lucien van Impe (BEL) Streckenrekord 1975 - 1981

44 : :

: : 45

Kitzbüheler Horn - 22,3 %.
Mythos Kitzbüheler Horn

Der steilste Radberg Österreichs.
„Das Kitzbüheler Horn ist einer der schwierigsten Anstiege im internationalen Radsport – vergleichbar mit Alpe d’Huez!“, beschreibt die Tiroler Radlegende Georg Totschnig den Anstieg zum Alpenhaus .

Jedes Jahr stürmen etwa 10.000 Hobbyfahrer den Berg, der in Österreich in puncto Popularität nur mit dem Großglockner vergleichbar ist. Im Rahmen der „Krone KitzHorn Challenge“ können die Fahrer mit Hilfe einer fix installierten Zeitnehmung ihre Zeit stoppen und sich in eine Jahresrangliste eintragen.
Facts : : 18 Kehren : : 875 Höhenmeter : : 7,1 km Streckenlänge : : 12,5 % durchschnittliche Steigung : : 22,3 % maximale Steigung

www.kitzhornchallenge.at

Mythos Kitzbüheler Horn.
Legendär wurde das Kitzbüheler Horn im Radsport durch das Int. BergRadrennen in den 1970er und 1980er Jahren („Großer Bergpreis von Europa “). Das „Horn“ galt zu dieser Zeit als schwierigste Bergprüfung Europas. Seit 2000 führt jährlich die Österreich-Radrundfahrt zum Kitzbüheler Hausberg.

Technische Daten Distanz Höhenmeter Anzahl Kehren Steigung – max. Steigung – Schnitt

bis Alpenhaus (1.666 m) 7,1 km 875 m 18 22,3 % 12,5 %

bis Gipfel (1.996 m) 10,1 km 1.201 m 30 > 25 % 12,8 %

Entwicklung des Streckenrekords 1971 – 1975 1975 – 1981 1981 – 2007 Wolfgang Steinmayr Lucien van Impe Beat Breu Thomas Rohregger AUT BEL SUI AUT 31.17 min 30.03 min 28.53 min 28.24 min

Im Lauf der Jahrzehnte trugen sich internationale Größen wie Cadel Evans (AUS), Lucien van Impe (BEL), Beat Breu (SUI), Riccardo Ricco (ITA), Wolfgang Steinmayr (AUT) oder Georg Totschnig (AUT) in die Siegerlisten ein. Streckenrekordhalter Thomas Rohregger zählt das Kitzbüheler Horn zu den Top 3 der schwierigsten Berge im internationalen Radsport. Die Tiroler Radlegende Wolfgang Steinmayr schätzt auch die optischen Reize des „Horns“: „Es gibt im internationalen Profiradsport nur wenige derart schwierige Bergstrecken mit einer solch sensationellen Kulisse.“
46 : :

seit 2007

Rekordsieger am Horn (nur internationale Rennen) Beat Breu Wolfgang Steinmayr Gerhard Streit Rudolf Mitteregger Cadel Evans SUI AUT AUT AUT AUS 10 Siege 5 Siege 4 Siege 3 Siege 2 Siege

Mythos Kitzbüheler Horn : : 47

„Kletter“Highlights

1 Kitzbüheler Horn (1.666 m) bzw. Gipfel (1.996 m) Der steilste Radberg Österreichs, ein wahrer Kultberg des Radsports. Unerreicht in seiner Steilheit – sowohl was die maximale (22,3 %) als auch die durchschnittliche Steilheit (12,5 %) betrifft. Weltweit übertreffen nur wenige Radberge das „Horn“ an Härte. 2 Großglockner (2.506 m) Sowohl der Berggipfel als auch die Pass-Straße sind österreichische Wahrzeichen. Jeder Radsportler muss diesen Berg einmal gefahren sein. Im Vergleich zum Kitzbüheler Horn angenehme Steigungsprozente um die 10 %. 3 Steinplatte (1.666 m) Ernsthafter Hillclimb, der bezüglich Distanz und Steilheit dem Kitzbüheler Horn ähnelt. 4 Ochsalm (1.470 m) Schöne Bergstraße ins Kitzbüheler Skigebiet, vorbei an herrlichen Almen. 5 Enzinger Boden (1.480 m) bzw. Tauernmoos-Stausee (2.104 m) Eine Fahrt in die Gletscherwelt. Abenteuerlicher Geheimtipp: Die verwahrloste aber einsame Straße bis Tauernmoos! 6 Loferer Alm (1.425 m) Typische Skigebiets-Stichstraße. Harter Hillclimb! 7 Griesner Alm (1.024 m) Wunderschöne sanfte Almstraße, die jährlich mit Radrennen geadelt wird. 8 Hirschbichlpass (1.183 m) Unerreichter Pass, was die Steilheit betrifft (30%!). Auf den Hirschbichlpass kann man nur im Wiegetritt fahren. Sitzend würde man nämlich unfreiwillig einen „Wheelie“ machen. Mehr gibt’s zu diesem Pass nicht zu sagen ;-). 9 Winklmoos-Alm (1.160 m) Skigebietszufahrt in Rosi Mittermaiers Heimat. 10 Filzensattel (1.290 m) und Dientner Sattel (1.370 m) Zwei knackige Pässe am Fuße des Hochkönigs.

Unsere 10 Kitzbüheler „Kletter“-Highlights.
Was macht das Rennradfahren in Kitzbühel so besonders? Bestimmt sind es die Pass-Straßen, ergänzt mit den unzähligen Stichstraßen in die Skigebiete. Vorrangig als Infrastruktur für den Winter angelegt, geben sie dieser Radregion erst die richtige Würze.

48 : :

„Kletter“-Highlights : : 49

Triathlon

Facts : : Sprintdistanz: 750 m Schwimmen : : 20 km Rad : : 5 km Laufen : : Olympische Distanz: 1,5 km Schwimmen : : 40 km Rad : : 10 km Laufen

Triathlon-Boom in Kitzbühel.
Die ITU World Triathlon Series macht seit Jahren in Kitzbühel Station. Damit spielt die legendäre Sportstadt in der Liga der Großstädte und Olympiastandorte wie Sydney, London oder Seoul mit.

Neben den Profis starten beim Jedermann-Triathlon jedes Jahr etwa 1.000 Hobbyathleten aus ganz Europa in der Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Rad, 5 km Laufen) und in der olympischen Distanz (1,5 km – 40 km – 10 km). Der Kitzbühel-Triathlon gilt bei den Athleten und ihrem Umfeld als schönster und beliebtester Bewerb auf der Tour. Die sanfte Naturlandschaft, der wohltuende moorhaltige Schwarzsee und nicht zuletzt die hervorragenden Lauf- und Radstrecken tragen dazu bei. 2014 finden in Kitzbühel die ETU Triathlon Europameisterschaften über die Olympische Distanz statt. 2.000 teilnehmende Athleten werden dazu erwartet.

50 : :

: : 51

München 125 km
A 12

172

Salzburg 80 km Wien 380 km St. Johann in Tirol

Kufstein
173 178

161 178

Reith Kirchberg
170

Wörgl
A 12

Brixen

Kitzbühel

Aurach
171 161

Innsbruck 95 km Zürich 370 km Mailand 480 km

170

Autobahn Bundesstraße Eisenbahn Straßennummer Pass

Jochberg

Lienz 88 km

Der schnellste Weg nach Kitzbühel.
Lage Verkehrsgünstig in Exkursionsnähe zu Innsbruck, Salzburg und München gelegen Seehöhe 800 bis 2.000 Meter über dem Meeresspiegel Anreise Aus Richtung Innsbruck: Inntal-Autobahn A12 bis Wörgl, 30 km Bundesstraße bis Kitzbühel Aus Deutschland: Inntal-Autobahn A12 bis Ausfahrt Kufstein Süd, 26 km über Eiberg-Bundesstraße bis Kitzbühel München 125 km, Innsbruck 95 km, Salzburg 80 km Internationaler Bahnhof Kitzbühel
Konzept und Projektleitung: Günther Aigner; Auswahl der Radstrecken: Raimund Stanger, Jörg Jaksche, Ludwig Götzendorfer, Kurt Exenberger, Heinz Bédé-Kraut, BGM Dr. Klaus Winkler, Sebastian Witzmann, Toni Ehrensperger, Dr. Christian Harisch, Günther Aigner; Grafik: Oliver Grundböck; Fotos: medialounge, Kitzbühel Tourismus und Partner, Tirol Werbung, Joe Hölzl, Bernhard Spöttel, Lutz Korn; © Gams-Logo-Design: Alfons Walde 1933 | VBK Wien. Alle Angaben ohne Gewähr. Druckund Satzfehler bzw. Änderungen vorbehalten.

52 : :

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful