Wulf Dieter Alsen

Zeitlose Weisheit
Kleines Lehrbuch der praktischen Magie mit hilfreichen Ritualen und einer CD

ICH-BIN-Verlag Bad Lauterberg 2002

________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen - Zeitlose Weisheit , Seite 1

Die Deutsche Bibliothek – CIP-Einheitsaufnahme Zeitlose Weisheit [Medienkombination] : Kleines Lehrbuch der praktischen Magie mit hilfreichen Ritualen und CD / Wulf Dieter Alsen.- Sankt Andreasberg : IchBin-Verl. Alsen ISBN 3-933134-14-5 Buch..-2002 Copyright © 2002 bei ICH-BIN-Verlag Alsen, Bad Lauterberg Alle Rechte vorbehalten Lektorat: Gabriele Alsen Titelbild: Wulf Alsen „Amun-Re“ (Acryl 02) Meditationen, Illustrationen: Wulf Alsen Druck und Bindung: Alsen, Bad Lauterberg 1.Auflage Herbst 2002 Sie finden uns auch im Internet: www.alsenwulf.de D-37431 Bad Lauterberg am Harz, Berliner Str. 17a Tel. 05524 – 999 599, Büro: 05524 – 999 906 Fax 05524 – 999 911 Mail: webmaster@alsenwulf.de ISBN 3-933134-14-5

________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen - Zeitlose Weisheit , Seite 2

Vorwort
Weisheit ist ein Wort, das heute nicht mehr in ist. Heute sind es solche Worte: Coke, cool, Hamburger, Chip, SMS oder geil. Ich denke, es lohnt sich nicht, darüber nachzudenken, welche der Wörter für den Menschen besser sind. Diese Sammlung habe ich zusammengestellt, weil ich mir vorstellen kann, daß sie für manchen Menschen hilfreich ist bei Fragen, die ihm innewohnen, deren Antwort er aber noch nicht ganz griffbereit hat. Vielleicht mag er sie mit diesen Zeilen finden, oder mithilfe der CD. Die Themenkomplexe der Elemente, der Himmelsrichtungen, der Winde, der Formen, der Symbole, der Vertikale und der Horizontale, der Krankheiten und des Wortes GOTT (u.a.) habe ich hier in leichtverständlicher Form mit einigen Ritualen dargestellt. Man könnte diese Seiten als kleines Lehrbuch der Magie bezeichnen, muß es aber nicht. Viele Rituale sind klar dargestellt. Wir machen uns auf die Suche nach unserer Berufung ! Auf der CD sind zwei ganz wesentliche Arbeitsmeditationen enthalten. Auf der ersten rezitieren wir in einem 1-2-3Atemrhythmus ein und 1-2-3 aus Gegensatzpaare solange, bis das läuft ohne Anzuecken, also bis der Widerspruchsgeist im Innern zum Erliegen kommt. Diese Meditation gewährleistet eine extrem schnelle Wandlung Deines gesamten Lebens. Die zweite Meditation ist auch eine Atemmeditation, aber hier atmest Du 30min. „volle Kanne“, ohne Nachzudenken; am Ende kannst Du erheblich besser nachdenken und nachfühlen, entscheiden und mit Deiner göttlichen Personenmacht sprechen, wie immer sie Dir auch erscheinen mag.

________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen - Zeitlose Weisheit , Seite 3

Zeitlose Weisheit . Seite 4 . Thema Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 Einführung zum Thema Magie Grundsystem eines Rituals Die Elemente Wie bekomme ich Kontakt zu Gott? Das heilige Atmen Horizontal. Wulf Alsen Inhalt Kap.Ich wünsche Dir alles! Bad Lauterberg.und Vertikalmatrix Die Formen Die Ursuppe Die Symbole Die Himmelsrichtungen (Winde) Die Krankheiten Die Wünsche Ritual Geld Überlegungen zum Thema Geld Prinzip der Rituale Ritual für Eheringe Ladung eines Talismans (Totem Der magische Tagesbeginn Rintual für einen Ring Ritual der Winde Das Leben und der Tod Der Energieaustausch Zum Gebrauch der CD Andere Bücher unseres Verlages 6 11 12 18 21 23 45 50 51 55 59 68 71 72 79 81 83 85 87 89 90 94 100 102 ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .

Zeitlose Weisheit . Seite 5 .________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .

Seite 6 .Wulf Alsen .„Enge“ ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .Zeitlose Weisheit .

Indien.B. Amerika . was Magie ist. die ihm helfen kann.was daraus resultiert. Afrika. ganz Mensch zu werden. Mesopotamien. weil niemand weiß. ich möchte das hier nicht wiederkäuen. Wieso? Dies ist erstens so. wie Magie funktioniert. wie er ist. weil sehr viel falsch gemacht wurde und wird .z.bis heute]. gut. überall wurde und wird Magie praktiziert. schwarze Magie. daß niemand weiß. Seite 7 . Darüber kann nachlesen . weiße Magie. die magisch begabt und tätig waren . hervorstechenden Zielpunkten: Religion. naturbezogene Magie usw. nach der sich jeder Mensch richten kann. die ganze Bibel ist eine einzige Schilderung magischer Aktivität [wie überhaupt die Juden in der damaligen Welt bekannt waren als Menschen.wohin man schaut.Zeitlose Weisheit . Ehrfurcht oder Horrorvision. Mit dieser folgenden Reihe möchte ich eine Systematik der praktischen Magie darlegen. mit drei besonders Macht. und dennoch haben alle Menschen Angst davor. Einer wie immer ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Schon der Klang des Namens „Magie“ erzeugt Furcht. Ägypten. man überall viel Medizin. gesund und glücklich zu leben und sich zu begreifen. und zweitens. Israel.Kleine Einführung zum Thema Magie Seit Tausenden von Jahren ist die Praxis der Magie eine Selbstverständlichkeit.

sie berauben sich dadurch der Zukunft weiteren Erfahrungszuwachses. Magie geschieht in Eigenverantwortung. der eine gewisse Reife und Ernsthaftigkeit seines Lebens erreicht hat und sich dessen bewußt ist. Unter „Beziehung“ versteht man Akzeptanz. Liebe und Bewußtsein. Sicher ist aber auch. daß es ihn gibt. Für den wahren Magier ist eine Beziehung zu Gott selbstverständlich. Wer Gott nicht kennen will oder nicht weiß. also „böse“. Ein Magier ist ein Mensch. lasse ich weg . daß das Gottesverständnis wachsen wird. zum Dogma machen. Er bindet sich an Abläuft des Irdischen. die Sie erfüllen oder dann später anstreben sollten. wenn Sie magisch arbeiten. Die Reife wird wachsen und eine Ernsthaftigkeit des Lebens ist für ein erfülltes Leben ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .gearteten Wertung werde ich mich enthalten. sollte nicht magisch tätig werden. d. und Sie sollten nie „stehenbleiben“. was niemals positive Folgen haben kann. einen Punkt Ihrer Gotteserkenntnis erstarren lassen. Diese möchte ich jetzt schildern. Es bedarf für die magische Tätigkeit ein paar Voraussetzungen. da er zu sehr im Ego verhaftet bleibt und einen positiven Erfolg damit verhindert.die Gründe dafür dürften klar sein.h. Offensichtlich scharzmagische Rituale. Seite 8 .Zeitlose Weisheit .

Voraussetzung. daß es mir gut geht. ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Seite 9 . ob ich esse oder ob ich sexuell tätig bin. in Wahrheit (beim darüber Nachdenken [meditieren] sehen sie es ein] haben sie selbst es sich eingebrockt. bewußt oder unbewußt. was ich will. die dann eintraten . daß so etwas Schreckliches passiert. Magie bisher hieß: Jemanden so zu beeinflussen. Menschen handeln und handeln. die ein solcher Wunsch haben könnte. Man kann das leicht beweisen. Spielerei schön und gut . Es findet eine Beeinflussung von mir selbst oder von anderen statt. denn wie viele Menschen haben sich schon Dinge gewünscht.aber da. Dazu gehören Reife und ein ständiges Hinterfragen meines Wünschens und Wollens. Magie wahrhaftig heißt: Mich selbst und andere so beeinflussen. Genau so ist es auch im täglichen Leben. ob ich mit jemandem rede . Das ganze Leben ist Magie. Leben und Magie sind auch lustig. aber der Hintergrund oder der Untergrund beider „Tätigkeiten“ sind ernst. Sie hatten unbedacht gewünscht und die Folgen nicht bedacht.Zeitlose Weisheit . Das gilt immer für Einzelschicksale und für Völkergeschichte.die sie dann aber garnicht mehr wollten. Goethes Zauberlehrling gibt davon beredtes Zeugnis.alles ist Magie. wo sie hingehört. daß er das tut. tun in ihrer action-Sucht Dinge. deren Folgen sie später tragen und ausbaden müssen und beschuldigen Gott.

an was ich Erfolg gerade arbeite. ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . wenn er einen Teig nach Vorschrift zubereitet und eben keine Salzgurken untermischt .Zeitlose Weisheit . daß er weiß. aber der Geschmack entspricht nicht den Erwartungen des Essers. Die Einsicht: „Hätte ich doch meinen Mund gehalten!“ kann man mit diesem Schweigegebot von vornherein verhindern. Störfrequenzen aus. mein Mundwerk in den Griff zu kriegen. stelle ich die laufende Küchenmaschine und den aktiven Staubsauger auch nicht genau an die Lautsprecher.Wenn ich magisch tätig bin. daran „glauben“. die meinen verhindern könnten. muß er hart und unbeugsam dazu stehen. Dadurch Es schalte ist wie ich beim Querschwingungen. wer mein Vertrauen verdient und wer nicht. sollte ich schweigen können.auch das mag dann Plätchen geben. niemandem soll ich sagen. Wenn er das weiß und will. Das heißt. Negativen Personen darf ich von laufenden Vorhaben nichts erzählen. daß der Magier ein gewisses gutes Selbstbewußtsein hat. Wichtig ist. was er kann und was er will. daß er negativscheinende Erfolge annehmen kann und will. daß er sich kennt. Um Erfolg zu gewährleisten. daß es Plätzchen gibt. daß er zu Verwandlungen fähig und willens ist. wie daran. Seite 10 . Radioempfang: Möchte ich lieblich Radio hören. muß ich prüfen. überhaupt sollte ich mich bemühen.

Räucherstäbchen für eine schöne Luft und einen „unnormalen“ Geruch. ein schönes Glas mit Wasser gefüllt. daß Gott keine Person ist! Das ist sehr wichtig für Ihr Handeln. Wasser und Erde. Die magische Sitzung können Sie selbst frei abhalten. Schreiben Sie es sich auf. sondern mit der Aktivierung Ihres Geistes (das ist nicht der Verstand!). Ich sollte ein wenig spazierengehen. die alles Wichtige enthalten und genau abgestimmt sind auf das Ziel der Sitzung. Lernen Sie verstehen. oder Sie benutzen unsere CD's. daß Magie nichts mit Geistern zu tun hat. Feuer. in welchem alle Teile der Stellvertreter der Elemente gemeinsam unterzubringen sind. Moos oder hübsche Steine für das Erdelement.Eine magische Sitzung vorzubereiten ist wichtig. wenn Sie sich aus Ton ein Behältnis bauen könnte. mich in harmonischer. die ich vor mir aufbaue: Also z. handschriftlich. nach den Anweisungen der einzelnen Themen. Diese werden vor der Sitzung aktiviert. ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . freudevoller Stimmung befinden. Seite 11 .B. eine Kerze für das Feuer und Pflanzen. Immer aber machen Sie sich vor der Sitzung ganz klar. ruhig auch mehrmals nacheinander . so wie Sie ihn bisher verstehen.Zeitlose Weisheit . der Dank an Gott.und legen Sie es vor sich hin. Schön ist es. Dann brauche ich Teile der Elemente Luft. Den Schluß einer Sitzung bildet immer der Dank. was Sie wollen. Und lernen Sie verstehen.

Zeitlose Weisheit . Seite 12 . ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . wenn Sie das praktizieren. und dabei wünsche ich Ihnen viel Erfolg.Sie schaffen eine Verbindung zwischen Ihrem Geist und dem Geist Gottes und laden die entstehende Spannung mit Ihrem Wunsch . was ich dann im Einzelnen schildern werde.das ist Magie.

Festen Ort für das Ritual einrichten 4. Zu Anfang jedeoch ist es sehr hilfreich. 1.Ungestörtsein garantieren 3. ein einer „Macht“. daß es aber eine Hilfe ist bei der Vorstellung des Menschen. Dabei muß man sich darüber klar sein.Diesen Ort schmücken mit Blume. sollte man sich zuerst einmal genau an diesen Ablauf halten.Zeitlose Weisheit .Noch einmal: Grundsystem eines Rituals Ein Ritual ist ein Zwiegespräch mit Gebet.Dank sagen für die Kontaktaufnahme-Erlaubnis und für seine Gegenwart. wahrhaft es wird Erleuchteter das Leben automatisch zum Ritual.Zeit nehmen 2. eine Hinwendung. Sobald der Meister zu Dir selbst spricht. Wassertopf (Springbrunnen). Identifikationsbeteuerung mit ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . kein Ritual Ein mehr. brauchst Du kein Ritual mehr.Die mentale Führerfigur des beabsichtigten Ritualgegenstandes anrufen 5. Seite 13 . Um keine Fehler zu mache. mit Höherem Kontakt braucht aufzunehmen. die über der sogenannten Ego-Realität steht. daß es ein Über oder Unter im göttlichen Bereich nicht gibt. Im Folgenden ist der Ablauf eines Rituals dargestellt. Kerze und einem Räucherstäbchen 5. denn er hört Dir sowieso immer zu – und Du ihm.

Lösen der Identifikation und Abschiedsgruß Wasser Wasser ist das Element des Fortschritts. Erstarrte. das. zu halten und zu bewahren. daß Du Dich verändern willst. Das Gegenteil des Prinzips Wasser ist das Starre. So setzt die Natur Mechanismen dagegen.5-10 Minuten Hochatmung praktizieren. Tote. erreicht zu haben. Und da wir zu über 80% aus Wasser bestehen. daß diese Energie für die Realisierung des Anliegens genutz werden soll 8. Schauen wir die Menschen an. Bei Dir setze ich voraus. so bemühen sie sich. da sie sich damit gegen das Naturprinzip des Fortschritts wehren – was aber natürlich nicht funktioniert. ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . um der Führerfigur Energie zu übermitteln.Seinen Wunsch oder sein Anliegen vorbringen 7. insbesondere die der Verkalkung und des rheumatischen Themenkreises.Dank sagen für die Erfüllung des Anliegens 9. Beteuern. Genau das ist grundfalsch.Zeitlose Weisheit . ist die uns gestellte Aufgabe als Mensch für den Sehenden klar. Seite 14 .ihr 6. was sie glauben. die Krankheit genannt werden. der Veränderung.

nährst oder reinigst. weil ich mein Freund bin. „Lieber Freund Wasser. mit Trank. diese Weltschöpfung mit Feuchtigkeit. in welchem Tempo Du Deinen Aufgaben nachkommen willst. mit Reinheit und Sauberkeit und mit frischen Energien zu versorgen. Seite 15 . daß Du sowohl kleiner Waldbach als auch Kontinentalstrom sein kannst. stelle Dir im Ritual vor. Wenn Du das Wasser als Freund anrufst. Du bist mein Freund. wie Du für andere Wesen als Lebenselixier dienstbar bist. daß Du selbst das Wasser bist. freien Lauf. Ich bin Du und Du bist ich.Zeitlose Weisheit . und gemeinsam sind wir stark und waschen alles Unreine und Unvollkommene fort ins große Meer des all-einen Seins. plätscherst. und wir wollen gemeinsam an der großen Aufgabe arbeiten. Auch darfst Du Dir vorstellen. Lasse dem. jenachdem.also das sein. erfrischst. rinnst. Ich vereinige mich mit Dir und lasse mich ohne alle Wünsche von Dir tragen und mitreißen.“ ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . was man Phantasie nennt. also sie tränkst. daß Du fließest. was man im Allgemeinen mit „wahrem Lebendigsein“ bezeichnet.

Seite 16 . ich begrüße Dich in mir und möchte unrein Deinen ist Reinigungsprozeß befreie in mir von aktiv den unterstützen und fördern helfen. Vollkommenheit. der davor Angst hat – oder der überhaupt Angst hat. Daran ist nichts zu ändern – da muß der Lehrling durch. Hat der Prozeß einmal begonnen.Feuer Feuer ist das Element der Reinigung. und das dem Feuer entspringende Die Licht ist die das Ergebnis Wahrheit. „Lieber Freund Feuer. Haß und Gier. Die dahinter stehende Energie wird als Kundalini oder Agni bezeichnet und steht immer in enger Verbindung mit der sexuellen Energie des Wesenhaften. Neid. was und mich ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Je willfähriger er ist. Je störrischer oder egozentrischer. Und bei manchen Personen läuft er schon seit Tausenden von Jahren. desto schneller geht der Prozeß. verbrennt auch Bosheit. und desto schmerzhafter ist er. desto mehr zieht er sich in die Länge. Die Auseinandersetzung mit dem Feuer ist immer gefährlich für den. der die Reinigung: Klarheit. Verbrenne in mir. Und dieser Verbrennungsprozeß tut weh. Denn Feuer verbrennt Unreinheiten. ist er nicht mehr aufzuhalten.Zeitlose Weisheit .

Es bringt alles hervor.“ Erde Erde ist das Element des Nahrhaften. erstrahlen kann. und Reinheit und Licht an meine Mitwesen in den anderen Reichen der Menschen. um solche zu bleiben. des Versorgenden und des Umsorgenden. ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Liebes Feuer. wird mir an Nahrhaftem. Erst wenn ich das wahrhaftig begreife. sondern auch die Plattform. von der ich mich erheben darf zu göttlichen Ebenen. auf dem ich stehe. ich bin Du und Du bist ich. meine Seele und Geist. Dann ist sie mir auf allen Ebenen wie eine wahre Mutter. Beständigem. Seite 17 .Zeitlose Weisheit . kann ich das Beides vereinigen. des Beständigen. Was ich der Erde antue.Verbrennungsschlacken meinen göttlichen tausendjähriger damit ich Vergangenin Klarheit heiten. Läutere meinen Körper. Die Erde ist nicht nur der Grund. und wir zusammen sind starke und mächtige Vertreter des göttlichen Willens und des göttlichen Vorhabens. Ohne Einsicht über das Wesen des Erdigen ist sie Dir nicht „Mutter“. sondern ein Todesschatten. Versorgendem und Fürsorgendem fehlen. der Tiere und der Pflanzen abgeben kann. was wir als lebende Wesen benötigen.

Seite 18 . Deiner verborgenen Mächte und Deiner offenen Stärken. auf dem Du entweder gefedert ruhen kannst. der Felsgesteine.“ ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . in der Pubertät stößt sie Dich von sich und legt Dir Felsen und spitze Steine in den Fußweg. sodaß Du nie älter bist als heute. denn wir sind eins. sie anzunehmen. oder von dem aus Du in gewaltigem Sprung in die Lüfte springen darfst. womit sie Dich vernichtet. Sei mir und meinen wahren Geschwistern ein stabiles Fundament. der Kristalle. Laß mich teilhaben an dem Staunen der Schöpfung. ich will Dich und mich bewahren. „Liebe Erde. oder sie dient Dir als Trampolin. wie es Deiner in der Pubertät erlangten Erkenntnis über sie entspricht. Metalle.Zeitlose Weisheit . eine unermüdliche Lehrmeisterin. nach der Pubertät verhält sie sich zu Dir. Ich bringe Dir meine Ehrfurcht dar und bitte Dich . lehre mich Deine Weisheit und die Deiner Kinder.Die Erde ist wie die Mutter der Familie: Vor der Pubertät nährt und versorgt sie Dich. Ich bin aus Dir und Du bist von mir. Nährerin und Schützerin. die täglich stattfindet und Dich erneuert und verjüngt. Sie zieht Dich entweder an sich.

sie entwurzelt aber auch Bäume und Häuser. Die Wesen der Luft sind vielfältig. doch das ist ein Irrtum. bis die natürliche Chemie alles wieder ins göttliche Gleichgewicht bringt. der gebändigten Energie und der Fundamentalkraft zerstörenden Sinne. des Unge-bundenseins. Die Luft führt uns Energie in Form von Sauerstoff und GLS zu (und in Form vieler anderer kleiner Partikel. Immun sind dann nur diejenigen. bis ihn diese selbe Luft so verschmutzt. er könne durch spektakuläre Aktionen an der Luftverschmutzung etwas ändern. Diese werden dann weiter bevölkern. die die Wissenschaft nicht als wesentlich erkannt hat). göttlichen im reinigenden wie auch im ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Seite 19 .Luft Das Luftelement zeigt uns das Wesen der Freiheit.Zeitlose Weisheit . Plan sondern eher das Gegenteil). die sich mit der Luft und ihren Wesen verbrüdert die Erde haben (wozu wie keine Aktionen es im gehören. Manch ein Mensch glaubt. daß er daran eingeht. stark und mächtig und arbeiten nach einem göttlichen Einsatzplan mit allen anderen Elementen-Wesen zusammen. jedoch: Der böse Mensch wird solange die Luft verschmutzen. fegt aber auch den Schmutz menschlicher Bosheit wie Smog und giftige Dämpfe fort und verteilt sie in sich derart. daß sie unschädlich werden in der Verdünnung.

Seite 20 . und für das Geschenk der in Dir enthaltenen Lebenskraft. „Liebe luftige Gottesenergie: Ich bin Du und Du bist ich. um eins mit Dir zu sein.Zeitlose Weisheit . fege die ungöttlichen Gedanken und Erstrebungen fort und bereite mein Inneres sauber und rein zu.“ ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .vorgesehen ist. für all die unendliche göttliche Energie. Ich fliege auf Deinen Wegen und atme Dich in mein Innerstes. und Dir dadurch Ehre zu erweisen. meine Seele und meinen unsterblichen Geist. Ich danke Dir für die Freiheit. die mich erfüllen und durch mich wirken soll. sein zu dürfen. Durchflute meinen Leib.

Gott ist eine festinstallierte Größe ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .Wie bekomme ich Kontakt zu Gott ? Für jede Art Magie ist der Kontakt zu Gott das A und O Warum? Weil ein Leben ohne Gott völlig undenkbar ist – auch wenn das Lebenden nicht immer bewußt sein mag. der einen Kontakt mit Gott herstellen will. das uns den Kontakt mit Gott erläutert. Gott ist immer da.Zeitlose Weisheit . Um dieses Problem aus der Welt zu schaffen. Das kann ja auch jeder irgendwie akzeptieren. daß sie sich nicht über den Namen Gottes einigen können. möchte ich ein Bild zeigen. Die Schwierigkeit unter den Menschen und Religionen besteht ja nur darin. Normalerweise wählt ein Mensch eine Telefonnummer. Seite 21 . So macht es auch der Mensch. Da mag er leugnen oder sich über den Kontakt freuen. wenn er den Kontakt mit einem Mitmenschen herstellen will.

Gottes Nummern sind vielfältig und alle kostenlos – also 180erNummern. was ich empfange.Zeitlose Weisheit . wird Gott als Empfänger mit zurückerweisen. als wenn ich Gott als Maria anrufe. „böse“ sein. Das kann er (im Bild) per Telefon machen. Da beim Gottestelefon alle Nummern denselben Empfänger erreichen (denn es gibt nur einen Gott). wird sie so sein wie das. Der Empfänger bleibt also gleich. Macumba oder Kali). Wenn ich Gott als Shiva anrufe. was ich mit der Identität „Jesus“ ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Die Qualitäten. Rufe ich Gott mit einem Namen an. Was soll das? : Die Qualität des Gesprächs-inhalts kann verschieden sein. Dazu muß er eine Nummer wählen. bin ich mit ihm verbunden und kann mit ihm korrespondieren. Wende ich mich an Jesus. Es gibt dennoch nichts anderes als Gott. Rufe ich einen sogenannten „bösen“ Gott an (z. wird mein Gespräch und sein Resultat anders sein.im Kosmos. die immer und überall ist und gleichzeitig nicht ist. wenn er wieder Kontakt mit ihm haben will. Aufgrund der Trennung des Menschen von Gott muß er ihn suchen. den wir ihm geben. ist es primär völlig gleichgültig. welchen Namens ich mich bediene.B. dennoch sind die Nummern (= Namen) unterschiedlich. Seite 22 . die ich als Anrufer mit einem Namen verbinde. Solch eine Nummer ist der Name. wird die Qualität dessen.

Bei diesem ganzen Prozeß hilft uns das Atmen. Dann beginnt die Arbeit. diesen Zustand zu halten. In Wahrheit gibt es kein Böses und kein Gutes. Sojemanden nennt man einen Erleuchteten.h. Auch wird dadurch unser ganzes vorverurteiltes Dogma-Denken aufgelöst – wir werden frei ! Dann werden wir solange mit Gott korrespondieren. die Erlebnisse und die Qualitäten unseres Gottkontaktes frei von Vorurteilen zu sehen. und werden immer frohen Nutzen davon haben. Wenn wir soweit sind. ja mit uns eins zu sein. auf immer mit uns zu sein. Seite 23 . zu bekennen und täglich wieder neu zu stabilisieren. Das ist das Ziel des menschlichen Lebens. die uns mit dem Göttlichen ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . bis wir ihn einladen können. Jedoch hat der Mensch im Laufe seiner Entwicklung manchen Ereignissen und Erlebnissen die Qualität „gut“ oder „böse“ begegeben. in unserer Ein-ZimmerWohnung (Körper) einzuziehen. d. sondern nur ein Seiendes. verschmelzen wir mit ihm und werden „Gottmensch“.Zeitlose Weisheit . nichts sonst. Wir nun als magische (= lebendige) Menschen trennen uns wieder von diesen Vorurteilen und beginnen.verbunden habe. denn es schenkt uns die Energie. daß wir bereit sind für den totalen Gottesempfang. mit jedem Namen Gottes korrespondieren. Dann können wir ungehindert mit „jeder Art Gott“.

Wie schnell Du die Bohnensuppe aussprechen willst. rhythmisches Atmen oder Beherrschung des Atemstillstandes – mit dem richtigen Atmen erhöhe ich meine eigene Körperschwingung so. denn die Erfahrung lehrt. Etwa so. Streit ist unnötig.verbindet. was man vertuschen möchte – vor sich selbst sowie vor anderen. Viele haben vor der richtigen Atmung Angst. Bzw. Das heilige Atmen Ob nun HUNA. daß ich Gott hören kann. ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . als würde ich „Bohnensuppe“ schreien – „Bohnen“ aufs Einatmen und „Suppe“ aufs Ausatmen. und durch den Mund laut stöhnend wieder voll aus. wenn man es richtig macht. egal. Ich atme durch die Nase so stark wie möglich ein.Zeitlose Weisheit . ich habe sie Recycling-Atmen genannt. der schneller ist als der Herzschlag. oder Hyperventilations-Atmen. Seite 24 . Man streitet sich über die richtige Art des Atmens. weil sie einen konfrontiert mit dem. was richtig ist. daß Gott zu mir sprechen kann. Dieses Atmen wird in einem Rhythmus vollzogen. Dennoch gibt es nur eine vernünftige Art des Atmens. Heilatmen.

Seite 25 .wird Dich die Erfahrung in der Praxis lehren. Für dieses Atmen empfehle ich meine CD „RecyclingDiät“ : CD 16 € Hiermit können Sie dieses Atmen unter Anleitung und unter einer speziell gearbeiteten.Zeitlose Weisheit . 20. vibrierenden Tonfrequenz in entweder 10-. ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .oder 30-minütigen Sequenzen einüben.

Zeitlose Weisheit .„Sonnenbecken“ ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .Wulf Alsen . Seite 26 .

Augen verschließen vor dem. Seite 27 . was aber auf jeden Ort angewendet werden kann. Dies Kapitel dient einem globalen man sie Verständnis denn einmal göttlicher Energien. was man „negative Energie“ nennt. auch ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . die ich am Beispiel des Ortes Sankt Andreasberg erkläre. Inhalt: Vertikale Matrizen : Vertikal / Erdenergie / Wasserenergie / Feuerenergie / Luftenergie .Zeitlose Weisheit . Die Matrix der Energien in St. wenn auseinandersplitten möchte. So werde ich sie beim Namen nennen.Andreasberg Versuch einer Prinzipialisierung Inhalt: Horizontale Matrizen : Einleitung / Habgier / Sucht / Angst / Arbeitsamkeit / Verschlossenheit / Partnermatrix / Tod . darf ich meine seine eigenen nicht Energien in diesem Strom der Kraft in Harmonie zu bekommen.Hier nun ein Kapitel über die horizontalen und vertikalen Energien. weil sie da besonders stark sind. Ich liebe diesen Ort wegen seiner Energien und wegen der unendlichen Dazu Möglichkeiten.

Seite 28 .Zeitlose Weisheit . sowohl in den Matrizen zu stagnieren. wenn sich aufgrund dieser Analyse und der damit verbundenen Folgerungen die Energie gerade ändern kann. Sehr wohl kommen wir heraus. Doch der Eindruck täuscht. daß sie sie zu nutzen lernen! Unter einer „Matrix“ ist im Grunde dasselbe zu verstehen wie unter einem morphogenetischen Feld. wie jede negative Energie nutzbringend angewandt und dadurch umgewandelt werden kann . und ich wünsche allen Bewohnern und Gästen. Und Die welcher Kraft des Ort wäre prädestinierter für Wandlung und Veränderung als St. sodaß der Eindruck entsteht. Wir können sie uns vorstellen wie ein Gitternetz. davon sind in unserem Leben viele verschiedene ineinander verwoben und verschweißt. als kämen wir da nie heraus und wären gefangen wie eine Fliege im Spinnennetz. Mit diesem Kapitel will ich aber nichts gegen Andreasberger Bürger sagen. daß es so ist.Andreasberg! Ortes ist unvergleichlich gewaltig. sondern darlegen.wenn das vielleicht manchem Andreasberger sauer aufstoßen mag. wenn wir erst einmal verstanden haben. wie es ist und wie es sein könnte .Andreasberg besteht eine optimale Möglichkeit. Und gerade in St. als auch eine Matrix nach der ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .und welche Auswege es gibt. letztendlich kommt es dann der Gesamtenergie des Ortes und seiner Menschen zugute.

Wie das gehen kann. in ihrem Privat. wie anderswo auch. d. Daß das nicht ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Diese Schrift ist spirituell.anderen zu überwinden. So glaubt auch die Bevölkerung in St.und damit auch jede Anhäufung von Menschen (Ort) . religiös geartet ohne die Festlegung auf eine bestimmte Lehre. die er besonders stark lebt. Daß diese Freiheiten in Wahrheit ein sehr enges Gefängnis waren.A. Die horizontalen Matrizen in St.Zeitlose Weisheit .Andreasberg sind das: Die Habgier.hat bestimmte Stränge einer Matrix. Aufgrund dieser ist der im Ort erst entstanden. bzw. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und schon garnicht einen auf die sogenannte Wissenschaftlichkeit.und Gemeindeleben und in ihren geschäftlichen Plänen. wurden den Bergleuten gewisse sogenannte sich die „Freiheiten“ der zugesprochen.h. Seite 29 . weil (spätestens) 16. wodurch Habsucht Herrschenden auf die Arbeitenden übertrug. verstärkt wurde.Andreasberg Jeder Mensch . Um zu genügend Silber zu kommen. In St.Jahrhundert Silberfunde die Habsucht der herrschenden Fürsten anheizte. sah und sieht man als selbst Betroffener nicht. soll diese kleine Schrift zeigen. das über Jahrhunderte Bestand hat. daß sie frei sei in ihren Entscheidungen.

________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . auch Mit daß Gastfreundschaft. St. sondern will nur das Geld. sieht man erst. sie aber schwer dafür bezahlen läßt. das Hauptübel der gesamten heutigen die ist Menschheit. Habsucht in Stagnation führt in den Geiz hinein.gewandelt in die Ausbeute von fremden Menschen. daß viele Andreasberger sehr unfreundlich und muffelig gegenüber Fremden. Touristik und Fremdenverkehr sind die sanktionierten Matrizen (die Rechtfertigung) dafür. beobachten. Seite 30 . Und so Gastfreundlichkeit nicht aufkommt.Andreasberg mit zuviel Veränderung in zu neutralisieren dieser ausgeprägten Beides Energie- Struktur besonders gut geeignet. Habsucht in Verschwendung.nachdem die Ausbeute nachließ und die Lohngier so stark wurde. daß man Menschen zu sich einlädt. Ursache ist die Habgier. Die Silberhabgier hat sich . das sie in den Ort tragen. eine richtige Denn Menschenfreundschaft hat das nichts zu tun. wenn der Weg hinaus beschritten worden ist. daß sich das Buddeln nicht mehr lohnte . sondern daß alles dies und anderes in festen und festgelegten Bahnen gewisser Matrizen verläuft. und damit auch untereinander sind.stimmt. Das ist einer der Gründe. daß sie tatsächlich kann man kommen.Zeitlose Weisheit . Andreasberg will nicht die Menschen hier haben.

und das sehr deutlich: Der Süchtige will (muß) seinen Suchtstoff haben. Besitz und Macht. bewußter die Konsequenzen daraus zu leben. Sucht hat etwas mit Habsucht zu tun. und er will aus einer Situation herauskommen. denn es stimmt m. da ihm die anderen Energien der vorhandenen Matrizen dabei hilfreich sind. Seite 31 . in der er sich festgebissen hat (in der er stagniert).Zeitlose Weisheit . Deutlich sichtbar sind in St.Andreasberg die Süchte nach Geld. wenn man an den Ursachen arbeitet. Und das ist viel Arbeit! Sucht hat im therapeutischen Habitus angeblich etwas mit „Suchen“ zu tun.E. Gerade hier ist das Spüren der Energie „ich muß garnichts“ und „ich kann auch garnichts wollen“ ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . und das Loslassen von jedem „ich will“ oder „ich muß“.und kann sie hier besonders gut neutralisieren. sonst kommt er auf Entzug. aber in St. Sicherlich ist die Sucht auf der ganzen Welt anzutreffen. nach nicht.Eine weitere Ausprägung dieser Energie ist die Sucht. dann wird er gerade hier die Sucht besonders gut überwinden können. Damit verbunden ist die Energieübergabe an eine höhere Matrix. Ich möchte darauf nicht eingehen. Alkohol. Kaffee/Tee.Andreasberg spürt man sie besonders stark . Wenn der Süchtige sich nun seine Sucht klarmacht. „Ja“ zur Veränderung sagt und beginnt. sich der Stagnation bewußt wird.

Die Angst. persönlichen Beziehung zu Gott. Entscheidungen und in (auch Kompensation falschen oder der ungeschickten Selbstdarstellung. die sich auf die materielle Sicherheit beziehen. falschen und Geschäftigkeit. Schön und weiterführend wäre es. Nervosität. Sucht füllt (scheinbar) innere Leere aus. Neben steht dem das Spannungsfeld Habgierdeutlich erkennbare Loslassen Spannungsfeld Angst-Sicherheitsstreben. sie ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .besonders stark und heilsam. wenn die Betroffenen sich das „zu Herzen“ nähmen (Annahme + Veränderung) und es lächelnd umgestalten könnten (als Beispiel das Thema „Geld“ in der „Gästezeitung“ des Ortes). All das ist im Ort offiziellen) „Regierung“ zu beobachten.Zeitlose Weisheit . führt zu Selbstzerstörungstendenzen. Diese werden kompensiert durch übertriebene Hast. einer falschen Schriftstücken exzessives Ekel und Suchtausleben. also im weitesten Sinne das Fehlen einer gesunden. Neben der unbewußten Angst vor den hier vorhandenen extrem starken vitalen Energien sind die Ängste beobachtbar. Daraus resultieren die Gefühle der Langeweile und der Einsamkeit. innere Leere ist aber nichts anderes als das Fehlen vertikaler Energien im Leben. Gerade hier sollte man das beginnen mindestens einzuüben. Seite 32 . Diese Handlungen.

Angst.Zeitlose Weisheit . mit denen versucht wird. Aber im Endeffekt zieht St.Andreasberg besonders stark ist. Gegen diese Ängste gibt es diverse Möglichkeiten. Angst.Andreasberg auf dem Sattel seiner ungeheuren Neutral-Energie gerade das an. und dahinter immer die Angst davor. das Bewußtwerden seines wirklichen Bedarfs. seiner echten Wünsche und aller Folgen aus diesen Einsichten. unter denen eine solche tiefe Meditation („nach innen gehen“) über das wirkliche Leben möglich ist. dies das ist ein speziell altes in St. die Geld hereinbringen usw. Nicht die Sicherheit (die es nie geben wird) wird den Andreasberger von der Angst befreien. mit dem Leben fertig zu werden. falsch gelebt ist. einsehen zu müssen. als Gemeinde vor anderen Gemeinden schlecht abzuschneiden. daß nicht genug Fremde kommen. daß das Leben so.sind stark verbunden mit dem ersteren Spannungsfeld. wovor es Angst hat. sie zu besiegen. im Ansehen der anderen Bürger zu sinken. Angst. sondern die Reduzierung seiner inneren Ansprüche an das Leben. wie man es führt. Arbeitsamkeit. Farben der denn sie schaffen und in in der wunderbaren Natur herrlichsten Ruhe die Voraussetzungen. Angst vor Armut. Seite 33 . Es rührt aus dem ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Angst. Und auch in diesem Punkte sind von Natur aus die Andreasberger Energien sehr hilfreich. morphogenetisches Auch Feld.

Das merken wir deutlich im Wandergespräch.jedenfalls nicht so. Er traut seinen Mitmenschen . das spürbar ist. wovon Kinder.Andreasberger wandert .nicht. Der St. das viel offener und fruchtbarer ist als im Hause . Doch gerade im Wandern/Spazieren brechen wir durch die äußere Bewegung die Macht der inneren Bewegungslosigkeit.extrem wenig bis garnicht. ob denn eventuelle ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .betrachtet man das herrliche Umland und die unerschöpflichen Möglichkeiten .Zeitlose Weisheit . arbeiten zu müssen. und er wird leider nur zu oft unter diesen Energien zu Verbissenheit und einer daraus resultierenden Enge. daß sie hätten „aussteigen“ können aus dem Zwang. also der Enge und der Erstarrung. weil er sich selbst kennt und sich selbst nicht traut. Seite 34 . wie sie es wollten. viele Möglichkeiten in der Zeit der „Geschichte“. die ein psychisches Gefängnis schafft. verschlossen. innerhalb der Familie und eigenwillig/-sinnig.. Die Angst macht ihm zu schaffen. weil sie anders nicht hätten existieren können . Aber so ist der Fleiß hier nun einmal als Matrix ausgeprägt. Verschlossenheit.wenn man für das Gegenüber offen ist. Frauen und Männer immer schon betroffen waren..früheren „hart-arbeiten-Müssen“ im Bergbau her. auch Mißtrauisch. Es gab viele.schon gar Fremden . Der Andreasberger ist weitgehend (es gibt sehr angenehme Ausnahmen) abgekapselt „zu“.

Denn Mißtrauen. und Autoritäten werden nur noch bedingt anerkannt. sehr viel Gift im Umgang miteinander. Wäre er offen. Da er Angst davor hat. eigenartige Arten von Frauen und Männern (Hexen und Waschlappen).. Angst und Gier machen alles kaputt.Erwartungen auch nicht enttäuscht werden. Seite 35 . Für den Beobachter von außen gibt es in St. Therapie ist: Raus in die Wälder. und ein Bewußtwerden der eigenen Identität. Partnermatrix. gegenseitiges Klammern und Einengen und sehr.Zeitlose Weisheit . die natürlich gerade in der Sexualmatrix gute Arbeit leistet. So aber lernen weder Mädchen ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . andere Menschen seien besser als er . Aufgrund der oben geschilderten Matrizen ist das garnicht verwunderlich.. Frauen ohne Männer. frisch. lassen den Menschen nicht warten und viele überhastet handeln.er würde nicht enttäuscht. Änderung der Lebensverhältnisse und -ansprüche.Andreasberg auffallend viele sehr merkwürdige Familienverhältnisse. werden sie enttäuscht werden! Das ist ein „Naturgesetz“. wenn man das weiß. Kinder ohne Väter. vertrauend und fröhlich . wenn man will oder es nicht besser weiß. Er wäre nicht der Täuschung erlegen. Dazu kommt die sehr starke Erdenergie. Junge Männer und Frauen haben sich nicht unter Kontrolle.

wird sie sich derart übersteigern (zum Zwecke des Bewußtwerdens). daß horizontalen sämtliche Erkenntnisse Erkenntnisebene falsch. daß alle Erkenntnisse von außen hier keine Geltung haben. ist klar .sehr wichtig zu vergessen ist alles das. Weiter kann man der sagen. ein Mann zu sein. Seite 36 . . Diese NegativMatrix kann nur jeder Einzelne für sich überwinden. Und .kurz: die gesamte europäische „Kultur“. die aus den vertikalen Matrizen geschöpft sind und mit diesen arbeiten. nachdem er sämtliche Erziehungsund Psychologiebücher und –erkenntnisse in die blaue Tonne geworfen hat. noch junge Männer.Zeitlose Weisheit .Andreasberg kreiert worden ist! Denn dieser Ort und dieser Platz im Naturgesamten ist derart ausgewählt und einmalig.und so wird es immer schlimmer. daß horizontale Matrizen allesamt untauglich zum Leben sind. was nicht hier in St. Und da sie falsch ist. Daß dann falsche Rollenverständnisse sich auf nächste Generationen weiter“vererben“. auch die Angst und die Unsicherheit dem Leben gegenüber.ihre innere Rolle als Frau kennen. daß sie sich selbst vernichtet. Helfen werden nur Erkenntnisse aus dem Ort. Wir müssen einsehen. illusionär und irreführend sind . und daß wir auf die vertikalen Matrizen umlernen und umdenken müssen. ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . was es heißt.

bis ihn das Ende des Zyklus erreicht. Pingen. auf jeden Fall eine Versteifung besonders in Anspruch genommener Partien. Dokumente aus alten Zeiten (Risse. sonst ist sie halt Rheuma oder Arthritis. sondern ist Urgrund für etwas Neues. die den Boden bereitet haben. Schächte. nicht denkbar ohne die Vorarbeit der Tausende von Bergleute. was er heute lebt. Karten. wenn sie frei ist von Erstarrung.nicht ein Ende oder gar das Ende.genau wie im Wald . das sich entwickelt aus dem. wie sie arbeitet. Klarheit des Lebens. Veränderung und Leben möglich ist. wenn er sich der vertikalen Matrix bewußt wird. auf denen heute Wachstum. was vorher gelebt wurde. Diese wohl bedeutendste Ebene der horizontalen Matrix beschäftigt genau wie die anderen . Hier ist besonders bedeutsam der Bergbau. ansonsten wird er sein Leben dahindämmern im Unbewußten.natürlich nicht nur die Andreasberger. wird auf den Gitterstäben der Matrix hin. der seit Jahrhunderten die Menschen geprägt hat.TOD.und hergeschubst. Es erhebt sich nun die Frage: Lohnt es ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Gesundheit ist nur Gesundheit.LEBEN .Zeitlose Weisheit . Für den Andreasberger ist das. aber man kann im Andreasberger Energiefeld so schön sehen. der Lebensführung und der Lebensziele wird ein Mensch hier auch nur erlangen. Stollen) zeugen heute von der langen Geschichte dieser Gegend. Seite 37 . Der Tod ist .

Grube Samson und Roter Bär). und die Energien wenden sich anderen Dingen zu als den Bergwerkszeiten . vielen Stellen das Alte verschüttet. der Kraft der Natur überlassen und anderem Gebrauch zugeführt (auswendiger Zug. Fledermaus-quartiere etc. an dem man diese Entscheidung treffen könnte. die das Frühere nicht erlebt haben. Seite 38 .sich.Zeitlose Weisheit . daß sich das Interesse der ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .). und das ist gut so: Das Alte wird bewahrt und als Dokument verwahrt für Unterricht an Menschen (z. diese Dokumente der Vergangenheit zu bewahren oder soll man sie verfallen lassen? Die Antwort ist schwer. Stromgewinnung. Das Interesse im weitläufigen Sinne ist weitergewandert. daß sich mit dieser Frage zwangsläufig viele Menschen beschäftigen (Knesebeck [Bad Grund]. wende mich vom Alten ab und schaffe Raum und Energie für das Neue. als da ist“). kann man jedenfalls sehen. Man muß sich dazu zwei Fragen beantworten: Will ich (oder die Bürgergesamtheit) in der horizontalen Matrix leben bleiben? und: Entscheide ich mich für den Zyklus der Natur.auch die finanziellen Energien („die Bewahrung kostet mehr Geld.B. diverse Stollen und Schächte in Wanderwege. Clausthal-Zellerfeld etc. Wenn man weiter im Harz herumforscht. Und es wird an vielen.). Und so wird es geschehen. denn dafür benötigt man einen Maßstab. das sich auf dem toten Alten aufrichten möchte? Beides geschieht.

sie richtig zu leben: Beherrscht und dennoch nicht verdrängt. daß. Sie ist hier sehr stark. Flora.zurück wendet. ist die sexuelle Energie.) mit Energien/Matrizen zuwendet und daß die horizontalen Bewahrung. Erde..sie wird sich dennoch als stärker erweisen.Zeitlose Weisheit . Seite 39 . sondern etliche Matrizen höher in die Zukunft. die den Blick nicht mehr nach hinten . Ein Baumbestand macht im Laufe der Jahrzehnte/Jahrhunderte gewisse Zyklen durch von Klein-Sein bis Tot-Sein.. Elektrizität.Menschen Interessen hier (Museum. wie er will . Denn wie bei allen Energien ist es auch bei der sexuellen Energie so. Luft. kraftvoll und dennoch nicht haltlos. weil sie länger lebt . mehr den Pflege vertikalen . Dieses kann in psychischer Form (Giftigkeit. nach Prinzipien und dennoch nicht steif. die auf dieser horizontalen Matrix arbeitet. wenn sie falsch gelebt wird. Der Mensch kann die Natur zerstören. Sucht) ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . die Folge ein Kranksein ist.. wegen der vielen vertikalen Matrizen. abnehmendem Interesse Einzelner verwandelt werden. Nun gilt es. dem „Zahn der Zeit“ zum Opfer gefallen sein und Platz gemacht haben einer energetischen Sichtweise. die sie stimulieren: Wasser. Genauso wird es auch in diesem Falle sein: Irgendwann werden die Reste aus der Vergangenheit verrottet sein. Debilität. Eine andere Energie..

Seite 40 . daß wir aussteigen aus der Matrix des „Normalen“ und uns verstärkt und innerhalb dieser ungeheuren Kraft von St.auftreten oder in körperlicher Form (Probleme des unteren Rückens. ja sogar in geistiger Form (Magie. Gottesferne. für sich selbst den größtmöglichen Nutzen aus der Kraft seines Wohnortes zu ziehen. Dann kann es auch nicht geschehen. Nuttismus). Ich wünsche mir selbst und allen Andreasbergern. angegriffen wähnt.Andreasberg den vertikalen Matrizen zuwenden. ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .Zeitlose Weisheit . was hier steht. daß sich ein Andreasberger durch das. daß wir die horizontalen Energien überwinden. sondern er wird die Worte als Aufforderung sehen. Gotteslästerung). Fettleibigkeit.

Luftund göttlicher Energie hier in einmaliger Weise erleben. Damit auch das Bewußtsein seinen Teil zu ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . aber sie ist in St.wenn wir sensibilisiert sind die Kumulation von Erden-. daß jeder Mensch. beileibe nicht nur in diesem Ort! Außerdem sind sie deshalb nicht negativ. weshalb ich sie darstelle.Zeitlose Weisheit . daß sie überall konstatierbar sind. sondern völlig normal. Hier schlägt die Urkraft der Erde. der sein Leben ändern und in den Griff bekommen möchte. Der Ort ist sozusagen „das Herz des Harzes“. Und das ist der Grund. nämlich die Forderung nach Veränderung. Feuer-. weil sie eine Anregung beinhalten. Wasser-. Es gibt Stimmen. Denn gerade die Veränderung ist in einem Ort besonders gut erreichbar. teilweise stimmt das.Andreasberg noch ganz besonders intensiv und stark. der so wie St. und wir können .Andreasberg Alle sogenannten „negativen“ Erscheinungsformen der horizontalen Matrizen sind nicht in dem Sinne negativ. die sagen.Andreasberg auch mit anderen Energien so reich ausgestattet ist.Die vertikalen Matrizen in St. daß „der Harz“ im Ganzen diese besondere Ausstrahlung hat. Seite 41 . hier allerbestens aufgehoben ist. wenn man davon ausgeht.

Stabilität in der Übersteigerung birgt aber auch die Gefahr der Starre. die nicht offen für Neues. Man schwärmt von der schönen Natur. sie brauchen selten. haltende Kraft) und das Phänomen des Bergbaus in hartem Fels. Die vertikale Energie der Erde. entspricht also dem altindischen „Vishnu-Prinzip“ (siehe mein CD-ROM-Buch „Der Mantra-Weg“). Die Stollen unter Tage halten praktisch „von selbst“. daß andere Energien vernachlässigt werden. Balsam für die Seele ist das Durchwandern und ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Im Positiven auf den Menschen übertragen heißt das: Sie brauchen keine Krücken und Stöcke.diesem Erkennungsprozeß beitragen kann. das ist an den Menschen gut beobachtbar. Seite 42 . für Überraschungen sind. Wir haben hier die Ausstrahlung des Magnetismus (ziehende. Diese Energie spürt jeder. den weichen Formen der Berge und der (Heil-)Kraft der Pflanzen. stelle ich diese Energien jetzt einzeln dar. des Festhaltens und der Steifigkeit. sofort.Zeitlose Weisheit . die eigentlich mit der Erdkraft in Einklang sein sollten. der hierher kommt. Wenn doch Krücken notwendig sind. Die „Erde“ symbolisiert den Faktor Stabilität und Konstanz. denn ihr „Fleischmaterial“ (Fels) ist im Grunde so hart. ist das schon ein Zeichen dafür. wie im Kohlebergbau. daß es von selber hält. mit Streben gestützt zu werden.

Andreasberg. garnicht bemerken (als Hilfe zur Sensibilisierung der Wahrnehmungsorgane siehe mein CD-ROM-Buch „Reinheit der Wahrnehmung“). Das viele Grün wirkt derart stark heilend. weshalb sie auch dem Urlauber so wertvoll sind. daß sogar heilend in Prozesse eingewirkt wird. es zu ändern). was der aufmerksame Wanderer wahrnehmen mag. Unsere Wahrnehmungsorgane sind derartig abgestumpft (was man erst richtig merkt. was die Erde hervorbringt. nur festhalten. sie erweichen auch die im täglichen Leben verhärteten Krusten der Seele. Ein weiterer wichtiger Faktor ist natürlich die Ernährung aus der Fülle dessen.Anschauen der weichen Formen der Berge. was die Erde uns schenkt. wie ich mich wann in welcher Menge und in welcher Stimmung ernähre.Zeitlose Weisheit . Auch die Farben dessen. das Singen und Krächzen der Vogelwelt und alles andere. Seite 43 . die man bisher noch garnicht als ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . das Streichen des Windes durch die Flora. also das Rauschen der Wasser. ist ein phantastischer Heilfaktor gerade hier in St. Wertvoll zur umfassenden Gesundung sind auch die Geräusche „der Natur“. wenn man versucht. daß es ungeheuer wichtig ist. was die Erde uns Menschen anbietet. daß wir zu Anfang vieles von dem. Darauf möchte ich hier nicht eingehen.

was uns negativ erscheint. sondern auch alle anderen Farben haben hier in St. ihren Inhalt und den Inhalt ihrer Träger ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . um ihn in Hektik untergehen zu lassen oder gar vor einem technischen Gerät. ist Träger von göttlichen Energien. An den Leben Auswirkungen des Hierseins aber merkt man ziemlich städtischen. entscheidet und dann handelt. der uns geschenkt wird. die sich hier beginnen aufzulösen.Andreasberg eine viel größere Leucht. Nicht nur die heilende grüne Farbe ist reichlichst vertreten. mit Lügen und Schmutz anzufüllen.h. sondiert.heilungsbedürftig bald. d. diese Farben. Seite 44 . daß da im erkannt hatte. Jeder Tag. Das macht sich zum Teil unangenehm (schmerzhaft. und die uns vollständig. beobachtet. anstrengend) bemerkbar sollte aber begeistert begrüßt werden als Teil göttlicher Hilfe für den „Gesamtkomplex Individuum Mensch“. die uns erwachsen machen wollen und können. als welchen man sich hier begreifen lernen darf.Zeitlose Weisheit . die uns heilen wollen und können. täglichen Wucherungen der Seele entstanden waren. meistens positive Auswirkungen hat. Jeder Tag im menschlichen Leben ist ein Handlungstag und ist viel zu schade. Wenn man dann noch lernt. daß das.bis hin zur Unsterblichkeit. auch voll im Leben stehend machen wollen .und Heilkraft als anderswo. das einen versucht. wenn man bewußt (= erwachsen) damit umgeht. Wieder stellen wir fest.

und das Wasser befruchtet die Erde. doch das Erreichte sich verändern zu lassen zu neuen Zielen. anders ausgedrückt das Prinzip „Shiva“ . was sie so schön macht. Seite 45 .Zerstörung von Altem als Grundlage für Neumögliches. Und so lernen wir ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . neuen Ergebnissen hin ist genauso gut. sodaß sie das alles hervorbringen kann. alles verändert sich und das ist gut so. Die vertikale Energie des Wassers. der sich den Prinzipien bewußt öffnet und nicht mehr sagt: Das ist bös und das ist gut. Genauso ist es auch beim Menschen. denn das Wasser will ja alles verändern. So scheint das Wasser der Gegenspieler der Erde zu sein.Zeitlose Weisheit .(Pflanzen) als Nahrung zu sich zu nehmen in der richtigen Dosis. Gerade hier. was die Erde eigentlich erhalten und bewahren will. Ja.aber beileibe nicht erst die. Aber sie sind sich garnicht feind (das ist nur unsere menschliche falsche Selbsteinengung). wird uns das noch mehr zum allgemeinen Wohlbefinden gereichen . Das Erreichte festzuhalten ist bis zu einem gewissen Grade gut. alles fließt. sondern die Erde trägt die Gewässer in mannigfacher Form. Wenn wir uns dagegen nicht sträuben (sonst werden wir „krank“). Das Wasser symbolisiert den Faktor der Veränderung. wird uns der „Himmel auf Erden“ gewiß sein. „Panta rheï“ wußten schon die alten Griechen .

was geschehen soll. Denn damit nehmen wir der Kraft der Veränderung (dem Prinzip Wasser also) die Chance. aufnahmebereit Träger von Informationen oder Energien zu dienen. können wir nicht krankwerden. was mit Gier. z. die dann wieder anderen Menschen zugute kommen könnten. daß wir an nichts festhalten sollen. Das Wasser verändert Es ist sich ständig nicht in seiner Meter Konsistenz. daß wir alles fahrenlassen sollen. Seite 46 . noch einen weitergeflossen. an einem Bach. daß wir nicht klammern sollen. Wenn wir zulassen.draußen. als Antriebswasser Miteinander für Turbinen gehört als welche des menschlichen eine gewisse für als (dazu dann dann Geschwindigkeit). ohne daß es nicht schon wieder neue Inhaltsstoffe in sich aufgenommen hat.und werden zum Zeichen dessen (damit wir's erkennen sollen) das. was man „krank“ nennt. mit Sicherheit und jeglichem Statischem zu tun hat.aus dem „Kampf des Wassers mit der Erde“ (in uns). Man denke darüber mal ein bißchen nach . Dunstwasser wieder ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . wenn wir uns gegen irgendwelche gesunde Energien sträuben. Wir können als Trinkwasser dienen. Immer werden wir „krank“.Zeitlose Weisheit . Wolkenbildung. mit Haben-Wollen. So soll es auch bei uns sein: Neuem aufgeschlossen. und bereit.B. als änderungsbereit. unser Leben siegreich weiterzuführen .

Nehmen wir die Kraft der Veränderung.Schattenspender (Erfrischung) für andere oder in einer plötzlichen Entladung als saftiger Regenguß sich bereichernd für andere erweisen könnten. Sicher werden sich . ist das Ganze unharmonisch. und: daß es alles immer besser wird! Bleibe offen und bereit für alles. daß nichts gleich bleiben soll. kommen zu lassen. Spontanität zuzulassen. daß manches auf diesem Weg als „unangenehm“ ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . das das Leben ist. des Wassers an und vereinigen sie in uns mit der bewahrenden. beitragen können. Deshalb ist es so. das ist klar.Zeitlose Weisheit . Ist der Einzelmensch unharmonisch. Seite 47 . schützenden Kraft der Erde. wie es ist. Oben deutete ich schon einmal an. lebendig und nützlich. gemacht zu werden und aus den Folgen zu lernen. Am steten Lauf der Wasser in uns (Veränderungen) können wir auch sehen.Fehler nicht vermeiden lassen.gerade zu Anfang der Arbeit mit den Energien . Zu allem SichVerändern-Wollen (-Müssen) gehört Mut. damit wir in unsere eigene Harmonie kommen und dadurch zur Harmonie des Gesamten. dann bist und bleibst du frisch. Inspirationen (Eingebungen) ihnen zu trauen und sie in die Tat umzusetzen. Ändern wir es! Die vertikale Energie des Feuers. Ja und?! Fehler sind dazu da. Mut gehört auch dazu. Sonst nicht.

Aber „gefährlich“ ist immer das. namentlich bekannt unter AGNI. Impulsivität und Flexibilität. weitergetragen durch die Leitfähigkeit des Wassers. Nehmen wir sie an. Das ist der Faktor der Feuer-Energie: Spontaneität. Kraft und Schnelligkeit ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Der Magnetismus ist der hiesige Ausdruck der Energie-Feuer. Sol oder Mithras. werde ich das nächste Mal (und es geht immer weiter) vermeiden. bin weitergekommen. rasche Reaktion.Fehler gehören hierzu. sich mit ihr zu beschäftigen. Damit habe ich diesen Fehler gelernt.empfunden werden kann . der elektrische Strom und das sonnige Wetter (die Sonne brennt hier regelrecht auf und in die Lebewesen hinein). Das Feuer ist eine sehr starke Energie. und so ist das Feuer nicht wirklich gefährlich.Zeitlose Weisheit . Die vertikale Energie des Feuers entspricht dem Prinzip der Sonne. oder ATUM oder Vulkanus oder Helios oder Marduk. und es kann direkt „gefährlich“ werden. Impulsivität. Das (hier ganz besonders starke) Gewitter zeigt uns diese Energie. Seite 48 . Wenn ich aber Fehler mache und spüre. habe mich verändert. Jedes Volk hat diesem Prinzip einen Namen gegeben und dem Namen hingegeben mit dem Prinzip gelebt. daß die Folgen mir unangenehm sind. was unsere „Festhalte-Energie“ stören könnte. Und so sind auch Spontaneität und Kreativität.

und das ist so hübsch und lebendig. die dem Gesamtgefüge der Energien und unserem Leben darin zugute kommen. kommen sie mit Gewalt. Der Mantra-Weg). Die Luft symbolisiert das scheinbar unberechenbare Hin und Her innerhalb ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . göttlichen Prinzipien ist (s.und es gerät uns alles zum Besten! Und so ist das Feuer ein Element. Wenn wir uns nicht sträuben! Tun wir das. Arbeiten wir fröhlich frisch und frei damit . wie Shakti das spielerische Element unter den indischen. Vergleichen wir aus dem täglichen Leben: Die Erde mag der Beruf eines Menschen sein.Zeitlose Weisheit . Das Feuer ist auch spielerisches Element unter den Energien. und das ist wieder unangenehm. usw. Denksport: Und wer ist der Chef? Die vertikale Energie der Luft. das Feuer Mut und Tatkraft (Handeln) und die Luft die Ideen und die Gesundheit des Arbeitenden. sodaß sie sich ergänzen und miteinander kommunizieren können. dann ist das Wasser Aufstiegsmöglichkeiten. sondern für's Leben notwendige Einzelenergien. Seite 49 . Ein wunderbarer Kreislauf. Auch verbindet diese Energie die der Erde. daraus werden wir lernen. das Sträuben aufzugeben und die Energien zuzulassen.nicht gefährlich. des Wassers und der Luft miteinander. das den tierisch-ernsten Charakter der „Arbeit“ mit den vertikalen Energien Erde und Wasser lockert .

Für diese kraftvolle kreative Eigenart der Luft. und was der Mensch erlebt. für das Künstlerische in uns ist dieses St. warum! ) geladen mit kreativer Energie. geistige Lichtsubstanz) schaffen die idealen Voraussetzungen für ewige Gesundheit. etwas zu tun und der Erfindungsgeist. was uns begegnet. was etwas erzeugt. denn es ist sehr wohl alles vorhersehbar. die Reinheit der Luft und das Vorhandensein unerschöpflicher Mengen GLS (eine partikuläre. sind diese Folgen. was der Mensch getan hat und Du wirst sehen.der Ereignisse des menschlichen Miteinander: Gesellschaftliche Ereignisse. Unglücke und Katastrophen. mit allem und jedem. Seite 50 . Kranksein oder eben nicht. denn die Höhenlage ist einmalig (erforschen Sie einmal. silbrige. Also schaue. Kraft und ein ewiges Leben (es ist bekannt. daß die Andreasberger im Allgemeinen sehr alt werden. hat Folgen. der Anreiz. Politik. der Energie-Faktor der Luft ist das Innovative.Zeitlose Weisheit . kurz: Alles. Denn was der Mensch tut. was nicht vorhersehbar war. wissenschaftliche Erkenntnisse.Andreasberg energetisch ganz besonders gut eingerichtet. etwas Konstruktives anfangen zu können. was folgen wird. schon ohne die bewußte Arbeit mit den Energien). das Kreative. soziologische Strukturen. Wenn dazu noch den die bewußte Energien Auseinandersetzung mit vertikalen ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Nein. Dabei stimmt das garnicht.

die sich dieses Zieles erfreuen wollen. ewiger Gesundheit und Kraft nichts mehr im Wege steht. daß einem Leben in göttlicher Harmonie.Andreasberg. dann werde ich mich freuen. ewig in erkannter Göttlichkeit frisch und immer gesund zu leben und ununterbrochen kreativ schöpferisch zu wirken. frei werden von aller Negativ-Energie und Nist. Seite 51 .Zeitlose Weisheit . Möge St. der sich seiner Herrlichkeit noch garnicht bewußt ist. dieser herrliche Ort.und Kraftplatz werden für all die Menschen. die wirklich ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .kommt und die Arbeit an der Transformation der horizontalen Energien und dann noch ein Erkennen des wirklichen inneren Gott-Selbst dazukommt. einge-bettet dieses in irdische das vertikal/horizontale Energiegefüge. daß Sie durch diese Zeilen bestätigt wurden. dann wird man sich vorstellen können. vieler allen richtungen und die Unnötigkeit der Zusammenleben solcher aus HimmelsPräsenz Erkennender negativer/horizontaler Energie ist Ziel und Sinn meines Schreibens und Arbeitens. Und wenn auch Sie zu den Suchenden gehören. Das Erkennen und Leben der eigenen Göttlichkeit.

wer sie in Wahrheit (!) sind. Seite 52 .Zeitlose Weisheit . ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . dann darüber hinauswachsen wollen und erkennen.Menschen werden wollen.

So teilte man diese unter sich auf und schuf – damit verbunden – die Arbeitsteilung. Und man lief den Strich entlang. Dieser Strich nun hatte kein Ende und keinen Anfang.Die Formen Am Anfang war der Kreis . daß einer allein sie garnicht mehr realisieren konnte. Man war eine abgerundete. Dann faltete man sich auseinander. er begann nirgends und endete nirgends.Zeitlose Weisheit . weil man meinte. man kam immer wieder an den Ausgangspunkt zurück.. sorum und sorum.. ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . und wo man auch begann zu wandern. Seite 53 . in sich geschlossene Einheit. sich „entwickeln“ zu wollen und wurde ein Strich. Er war harmonisch in sich. zerfledderte sich und entwickelte Fähigkeiten von so mannigfacher Art. und lernte dies und lernte das.

Dann aber sammelte man sich doch ein wenig mehr in sich selbst. da es seine Energien bündelt und ihnen damit Kraft verleiht. Nach oben gerichtete Dreiecke sind Gott zugewandt. Überlegen darf man sich. Dieses Dreieck ist wichtig für den Menschen. Studieren Sie das schematische Bild und machen Sie sich Gedanken zu den Bedeutungen der entstehenden Dreiecke (in rot). Damit war (zusammen mit der Erde) das Dreieck geboren. und richtete sich auf. jeder Teilstrich. nach unten gespitzte Dreiecke nähren das Materielle am Menschen. was das für das Miteinander von mehreren Personen auf der gleichen Energie-frequenz bedeutet. Seite 54 .Zeitlose Weisheit . Mehrere zusammengefügte Dreiecke ergeben in der Harmonie eine heilige Pyramide. zum Bild: ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .

1 = Dreieck des Gebens und Nehmens 2 = Dreieck der Kraft und des Lebens 3 = Dreieck der göttl.Zeitlose Weisheit . bis sie ausbrechen. Seite 55 . Schöpferkraft 4 = Dreieck des Verbundenseins und der Wiederkehr 1 2 3 4 Jetzt gibt es aber auch Menschen. 1 2 1 = Augen – Sexus Dreieck 2 = Hände – Füße Dreieck materielles christliches ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . sich befreien und ihre Lebens-dreiecke umzukehren in der Lage sind. sondern nach unten an den materiellen Bereich. Da werden sie dann solange drin gefangen sein. die sich den Dreiecken zuwenden. die nicht nach oben hin gewendet sind.

daß die Glorie des Leidens spirituell falsch ist. des Starrheit in den Dogmen. die ich im Folgenden kurz darstellen will. bildet das christliche Symbol der Stigmata (Hände/Füße) ein dem es Materiellen hat: Macht. Kraftfeld. Gleich – welche sektiererische Orientierung. diese Folgerung ist eben formenmagisch beweisbar. Seite 56 . Tod. Das können wir mit ein paar Körperhaltungen noch betonen. die Kontrolle. Denn nichts ist starr. worin uns die Atmosphäre der heutigen Zeit gut unterstützt. Jeder kann sich daraus eigene entwickeln. zugewandtes Gier. das der Glaubensrichtung genau die Probleme beschert hat. Fundamente Christentums sind materiell und damit unspirituell und damit nicht von Gott her inspiriert – mag das dicke Buch der Christen noch so viel dagegen behaupten. so wie die des Opfers und des Blutes.Zeitlose Weisheit . die seinen Zielen und seinem Weg mehr entsprechen mögen. sondern alles darf frei und flexibel sein. die Habsucht. um frei zu sein vor Gott und in Gott. uind um seinen Schutz.Abgesehen davon. Kälte. In unseren Vorstellungen und Visualisationen arbeiten wir also in Zukunft mit den nach oben gerichteten Dreiecken. seine Führung und Liebe zu erhalten. fest und unumstößlich – auch die sogenannte Wahrheit nicht -. die uns aber stählen und fordern ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . auch wenn sie zusätzliche Probleme schafft. um Erfolg zu haben. Neid.

ohne irgendetwas für mich zu erwarten. Gott zugewandt. Form 2: Der Segnende und Heilende Mit offenen Handflächen (nach vorne) hebe ich den rechten Arm. den Kopf nach oben gestreckt. schütte den empfangenen Segen vom Handflächen-Mittelpunkt aus auf meine Mitwelt aus.Zeitlose Weisheit . wo sie dem gesamten Sein zugute kommen.sollen. Form 1: Der Anbeter Ein wenig breitbeinig stehen und die Arme nach oben recken. ich empfange durch die Handinnenfläche meiner linken Hand die göttlichen Energien. Alle göttlichen Energie fließen durch mich und weiter in die Erde. ehe ich sie dann durch die Rechte ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Seite 57 . Form 3: Der Empfangende und Hörende Mit offenen Handflächen (nach vorne) hebe ich den linken Arm.

Seite 58 . wo ich die Fingerspitzen auflege.weitergeben mag.Zeitlose Weisheit . Form 4: Der In-Sich-Ruhende Ich strecke die Arme zur Seite aus und führe die Hände zurück zum Brustbein. Ich fliege durch göttliche Lande und kehre erfrischt zum Ausgangspunkt zurück. daß ich fliege und meine Arme als Flügel gebrauche. Form 5: Der spirituelle Flug Den Kopf richte ich nach oben und breite die Arme weit aus. Ergänzend zu solchen Übungen (Anbetungshaltungen) kann ich die „Fünf Tibeter“ praktizieren. ruhig und ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . einfließenden Energien und werde ganz still. auch sie sind spirituell sinnvoll. Dann öffne ich mich den durchs ScheitelChakra leer. Ich stelle mit vor.

Entzünden Sie eine Kerze oder ein Teelicht und nehmen Sie sich eine kleine Schüssel. Er wirkt reinigend und klärend. Desto besser wird der Tee und Ihr auf seinen Genuß folgendes Ritual.Die Ursuppe So nenne ich einen Spezialtee. Dahinein füllen Sie: 1 TL getrocknete Brennesselblätter ¼ TL weißen Pfeffer gemahlen ¼ TL Muskat gemahlen 1 Msp. Klatschmohn Kronblätter. Orangenschale getr. ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Seite 59 . Königskerzenblüten. Breitwegerich. Pefferminze. Rosmarin. Fenchel. schmeckt und hebt die Sinne dem Göttlichen zu. wenn Sie beim Kneten und Zubereiten Ihre Sinne durch ein Mantra definitiv auf Gott hin ausrichten.Zeitlose Weisheit . der für den Genuß vor und während der Rituale oder Meditationen angenehm ist. Gut ist es. Zimt ½ TL Lavendel Je 1 TL von: Süßholz. Dann kneten Sie die ganze Mischung gründlich durch (mit der Hand) und nehmen pro Glas 1 Eßlöffel der Mischung.

genährt und Der Mond symbolisiert das weibliche Prinzip im Verbund mit dem nach unten spitzen Dreieck (vgl. Seite 60 .a. Göttliche (RE).Die Symbole Die Sonne ist immer schon Symbol gewesen für das unerreichbar unangreifbar. die Erhöhung der Spiritualität. bewahrt.Zeitlose Weisheit . Die Monats-regel der Frau war eng mit der Erscheinungsform des Mondes verknüpft. Geschlechtsregion). ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Finden und Aufzeigen spirituell-sinnvoller Wege und Eigenschaften des Führens. und Eigenschaften dieses Prinzips sind die Wärme. Die Sonne symbolisiert das männliche Prinzip. Hier ruhe ich im Mittelpunkt des Göttlichen. die Mütterlichkeit. die Stärke – und korrespondiert mit dem nach oben spitzen Dreieck. Eigenschaften sind u. das Weiche. die Demut – aber auch die gesamte weiße und schwarze Magie.

ob sich ein LEBEN Ort unter das Logo dieser Form stellen sollte. Seite 61 . Ursprung sollte sein. Das Kreuz ist schon auch spirituellpositiv sehr bedeutsam. da es viel Verschiedenes zu bedeuten hat. festen Fundament richtet sich die ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . So können wir die sinnvolle Deutung des Kreuzes dieser Form eigentlich auch so darstellen (und tatsächlich ist diese Form als Andreas-Kreuz bekannt): Es wäre zu bedenken. ob ein Mensch. Und die ist diese: Auf einem soliden. Überlege jeder selbst. Das christliche Kreuz symbolisiert den Tod.Zeitlose Weisheit . dem daß der materielle Mensch göttlichen Anspruch zuliebe stirbt – doch ist dieses Prinzip nahezu umgekehrt worden. aber es sollte in der richtigen Form genutzt sein. wie das bei Andreas der Fall sein soll.Das Kreuz ist sehr differenziert zu betrachten. der sich mit dieser Kreuzesform identifiziert. alles das. Es wäre auch zu bedenken. wirklich ein Schützender sein kann. Nein.

und so sollte er sich auch benehmen – oder er sollte sich wenigstens Mühe geben. Seite 62 . daß es noch die Schöpfungskraft versinnbildlicht (vgl. daß wir uns im Schneidersitz plazieren. Wer in diesen Zusammenhängen mit dieser „falschen Emanzipation“ ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . also etwa so: Wenn wir. muß es so aussehen.Entität Mensch zu Gott hin auf und – steht ! Er kriecht nicht und heuchelt nicht und schleimt nicht und kniet nicht und bettelt Gott nicht an. Penis) und daß es gesammelte Energieträger und -produzenten darstellt (vgl. da alles Göttliche – so auch die Meditation oder die wahre Magie – vollkommen geschlechtsunspezifisch zu betrachten und zu praktizieren ist. statt zu stehen beim Ritual. Der Mensch ist gedacht als Gottes Vertreter auf Erden. Ob ich oder du ein Männlein oder Weiblein ist. Hoden). spielt nicht die geringste Rolle.und Zeigefingerspitzen aneinanderlegen und sie neben unserem Geschlechtsorgan anlegen. Wenn wir dieses Kreuz dann noch vervollständigen wollen. hieße das.Zeitlose Weisheit . die beiden Daumen. den Rücken gerade aufrichten. solches Benehmen lernen zu wollen. dieses Symbol in der Meditationshaltung realisieren wollen (ratsam).

er ist nicht Mann oder Frau. Ich möchte nicht die ganzen „falschen“ (unspirituellen oder schädlichen) Symbole besprechen. Seite 63 . über die Vollendung des Kreuzweges. Ein Mensch ist ein Mensch. über das Kreuz. und er sollte Gottmensch werden. die beiden (polaren) Ausprägungen des momentanen Menschseins (gelbrot). ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . daß auch in der Öffentlichkeit die Wahrheit wenigstens unerkannt aber doch präsent ist. doch möchte ich noch zeigen. Denn das wäre Betrachtung unter dem Zeichen des nach unten gespitzten Dreiecks – unspirituell. wenn Ihnen eines nahesteht. (Hier auf einer ZEN-Cd aus einem großen Drogerie-Discounter) Wir sehen die richtige Kreuzform. wir sehen den Kreis (Gott) als alles Umrundenden.Zeitlose Weisheit .kommt. Er muß über die Sonne Bescheid wissen. Das reicht. hat im meditativen und magischen Bereich nichts zu suchen. über den Mond. das können Sie in der Meditation tun. Mehr Symbole braucht der Magier nicht. da die Gefahren unermeßlich werden.

„das unten“ und „das innen“ dazu. ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . zu den vier bekannten kommt noch „das oben“. er bedeutet. Selbstarbeiten und Selbst-HANDELN ! Der größte Fehler des Menschen ist. Sie wehen auch. um unseren Geist anzuregen. Daher kommt der Ausdruck „der siebte Himmel“. sich freipusten zu lassen. Alles. daß er zwar viel weiß.Die sieben Himmelsrichtungen Ja. was ich hier schreibe. Auch hier muß man alles symbolisch sehen. Diese Heilige Sieben möchte ich jetzt erläutern. Die Himmelsrichtungen sind verknüpft mit den Winden. dennoch darf man sich auch als Hilfe der realen Winde bedienen. auch wenn er glaubt. er täte etwas. kann und soll Anregung sein zum Selbstdenken. und gleichzeitig nichts tut. der magische Himmel hat sieben Himmelsrichtungen. Seite 64 . im Innersten frei zu sein. glaubt alles zu wissen.Zeitlose Weisheit .

erfrischt unsere Sinne und unseren Leib und klärt die Schlacken der warmen Sümpfe. die sich im Einfluß anderer Winde gebildet haben mögen aus Bequemlichkeit. taut die eingefrorenen spendet uns Kraft. erst recht. bringt die Kälte aus den polaren Regionen. die der Nordwind wieder auflösen soll. Trägheit. Auch der Wind aus Ost ist kalt. mit Urlaub. Seite 65 Glieder wieder auf und . bringt uns die Wärme und den Sommer. dem wahren Interesse des Menschen nachzukommen. Die Sonne kommt hervor und schafft ein Klima des Freiseins. Angst oder Haß.Zeitlose Weisheit . Ferien und Freiraum verbunden.Der Wind kommt aus Nord. Freude. Wärme. Geborgenheit und Lust. wenn er sich mit dem Nord mischt. Faulheit. Der Wind kommt aus Süd. in dem wir die Zeit haben und nutzen können. ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . aber er bringt Naturkristalle auf die Erde. Aber die Trägheit ist auch mit Ruhe und Besinnlichkeit. Sie führt allerdings auch zu eben dieser Trägheit. Liebe.

Wir sollten die Zeit dieses Windes nutzen. eine Richtungsänderung in unserem Denken und Tun vorzunehmen. unseren Körper ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Tragen wir stolz. uns zu reinigen vom Tun des letzten Jahres und neu und frisch die neuen Tage zu begehen. wenn er sich mit dem des Südens mischt.Zeitlose Weisheit . sondern auch im Himmel. Nach oben sei allzeit unser Weg gerichtet. und daran zu arbeiten. Seite 66 . Der Westwind bringt den Sturm. uns zu erneuern. Er bläst unsere trüben und bösen Gedanken des falschen Dreiecks fort und gibt Kraft. nachdem wir diese in Ritualen mit IHM besprochen haben. aber nicht anmaßend.um zu zeigen. zu flexibilisieren und Pläne zu machen. welche Vielfalt sich Gott hat einfallen lassen – und das nicht nur auf der Erde (Mineralien). die uns Menschen als einzigem „Tier“ gegeben ist. Selbstanalyse zu üben. erst recht. Selbstkritik zum Positiven hin in praktische Neutat zu verwandeln. ein Feuer zu entzünden und zu ritualisieren. und wir geben dem Ausdruck durch eine gerade Körperhaltung. Schneefall soll uns andächtig stimmen und uns anregen.

damit es sich definitiv dem Göttlichen zuwenden möge. damit er sich des Rechts klarwerde. sondern ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . was nicht recht ist. Nach innen sei unsere ganze Persönlichkeit gerichtet. Das Böse ist dem Guten gemacht. In uns und damit aus uns heraus nach oben „geschossen“ ist unsere wahre Entität. klar der Verstand. die uns bedeuten. lauter die Seele und göttlich frei der Geist. sie will mit Gott zusammensein. Nach unten sei unser wahrnehmendes Auge gerichtet. damit nicht das Äußere uns gefangennimmt und uns in all den Erscheinungsformen der materiellen Scheinrealität zerreißt.Zeitlose Weisheit . ihn als Träger der Substanz. daß es sich erkenne. zusammenbleiben und IHN durch unser Innerstes verwirklichen – nicht in der materiellen Welt. kommen doch von da alle Impulse.durch das Land. sondern gerade sei der Leib. die in der Lage ist. das Unten zu erforschen. Und das Teuflische hat sich dem Menschen offenbart. sich durch den heiligen Atem mit der obersten Göttlichkeit zu vereinen. Das Üble ist dem Gerechten geworden. dem Üblen nachzugeben oder dem Teuflischen zu huldigen (oder all seine Facetten kennenzulernen). aufrecht der Sinn. Seite 67 . Es gilt nicht.

________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .Zeitlose Weisheit . die alles versuchen wird. Seite 68 . Dich davon abzubringen!).trotz der materiellen Welt (.

Antriebsschwäche: zeigt. die aufzeigt. sondern mit dem Willen zur Luftaufnahme. Asthma hat nichts mit der Luft zu tun. Hätte er in Gott und im Bewußtsein seiner Gegenwart ein vernünftiges Ziel. bzw. was er tut und denkt. die Gründe für diese seelisch-geistigen Defekte zu erforschen. festgefahren hat. daß der Mensch kein Ziel hat. Seite 69 . daß er sich in dem. zu atmen. zu beseitigen und fröhlich zu leben. Es versteht sich von selbst. Asthma hängt immer eng zusammen mit ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Er will im Grunde garnicht leben. Es ist Aufgabe. die ist. gäbe es keine Antriebsschwäche.Die Krankheiten Hier will ich kurz vom magischen Gesichtspunkt her auf einige verbreitete Krankheiten eingehen. der Mensch weigert sich. daß das keine medizinische Beratung ist.. Verbitterung. Ekel und Angst.Zeitlose Weisheit . Arthritis und Arthrose: Gelenkentzündungen sprechen uns von Starrheit. oder er setzt mit seinem Leiden Mitmenschen machtvoll unter Druck. daß es dem Menschen an Lebenslust fehlt. Allergie: Allergie ist eine Rebellenkrankheit. Asthma: Auch eine Rebellenkrankheit. Ein fröhlicher Mensch hat diese Krankheit nicht.. und Sie nicht des Ganges zu Ihrem Arzt oder Heilpraktiker enthoben sind.. Eine Veränderung sämtlicher Lebensumstände wird die Allergie gegenstandslos machen.

Seite 70 . kriecherisch und verlogen.Zeitlose Weisheit . Bronchitis: Der Komplex Husten ist besetzt von Ekel und Aggressivität. Mangel an zufriedenstellenden Aufgaben. Man möchte „sich den Weg freihusten. das Herz haßt ihn. Blutdruck: Solche Probleme sind keine Krankheit. laß mich in Ruh! Depression: Depressionen sind Hilferufe nach einem Sachver-ständigen. Mangel an Selbstanalyse. Mangel am rechten Tun. niedriger Blutdruck relativ gesund – und leicht zu beheben. seine Wirbelsäule. bis sie die Konsequenzen ziehen. Gottes Luft wieder der richtigen Bestimmung zuzuführen“: Das eigene Leben fried. Hoher Blutdruck ist Folge von Wohlstandssünden. Schizophrenie: Abgesehen davon. Dazu werden die Menschen bitter. Denn Depressionen sprechen uns von Gotteslästerung. sondern ein Mangel: Mangel an Bewegung. hassen die Welt und sind sauer und bös. Zwang und Frust. daß sie karmabedingt ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Oft heißt Husten auch: Mensch. Hilfe bringt nur die bewußte und gern gewollte Suche nach IHM. Nicht selten richtet sich der Ekel auch gegen die eigene Person. vorwurfsvoll. Druck. Bandscheibenbeschwerden: betreffen das Baugerüst des Menschen. Mag der Mund noch so viele Psalmen beten.Macht.und freudvoll zu genießen. Bandscheibenfälle sind unehrlich.

die grundsätzlich immer negativ-magisch begründet ist. Drogen. Nikotin oder Schokolade. Überheblichkeit und Haß. Wenn Gallenstein-Menschen fröhlich werden könnten. sondern eine Teilung des Geistes. spricht sie von Dickköpfigkeit. Nach einigen kraftvollen Rückführungen ist die Schizophrenie beseitigt. meist Nervengifte wie Alkohol. haßerfüllt. sozusagen als Ventil für auszuspülenden Müll aus dem Körper. heuchlerisch und als Folge böse und machthungrig. unzugänglich. Gallensteine: Frustration und Angeekeltsein vom Leben und anderen die Menschen. nicht dem Überforderung Lebensziel durch Aufgaben. Sch. Die Menschen sind sauer ernährungsbedingt). die Ursachen für Ekzeme aus Ihrem Körpergetriebe rauszulassen. oder aus früheren Leben in dieses herübergekommen sein. gegen alles und jeden. hätten ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Starrsinn. widerspenstig.ist (weshalb Ärzte sie auch niemals heilen können).Zeitlose Weisheit . Sie müssen sein. Seite 71 . ist keine körperliche Krankheit. Diabetes: (auch heißt Zuckerkrankheit im Volksmund. entsprechen schaffen die Grundlagen für Gallensteine. Dies mag in diesem Leben sattgefunden haben (was unwahrscheinlich ist). Pflegen Sie sie sorgfältig und bemühen Sie sich. Dazu kommt falsche Ernährung und falsche Lebensweise. Ekzeme: bedeuten Dreck im Getriebe. vorwurfsvoll bedeutet aber das Gegenteil.

dessen Folgen er ausbaden muß. dies oder das zu behalten. wie er es braucht.Zeitlose Weisheit . daß der Mensch sich weigert. oder daran. Dadurch übt er Macht aus. die die Gicht noch verstärkt. Gastritis: Der ganze Magen-Darm-Apparat hängt mit den Nerven eng zusammen. Gicht liegt nicht an den abgelagerten wenn das Gedächtnis im Alter nicht mehr so gut funktioniert – ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Das fängt an mit Bauchschmerzen. daß die Anforderungen an das Gedächtnis zu hoch sind. geht dieser Bereich kaputt. Gedächtnis-schwäche kann also entweder daran liegen. Rheuma ist dasselbe in grün. Wenn also der Mensch in seinem Leben sich überfordert hat und lauter Mist macht.sie auch keine Gallensteine mehr. Gedächtnisschwäche: Ein normales Kind/Mensch hat ein gutes Gedächtnis. jedenfalls so gut. Diese Menschen sind starr. stur und steif (manche halten das ja sogar für eine Tugend) und völlig unflexibel. Und was soll's? Gicht: ist eine Machtkrankheit. deren Negativ-Feedback er für sein falsch verstandenes Energiefeld zu brauchen scheint. Seite 72 . dann Gastritis (Magenschleimhautentzündung) und geht weiter über in Magen.und Darmgeschwüre bis hin zur Operation. dickköpfig. Sie können nicht angemessen reagieren und retten sich oft in Depression. unbelehrbar (geworden).

habsüchtig. ohne tiefer gucken zu können. hat was mit dieses Die dem Harnsäuren der verursacht hat. ohne weiter. sammelsüchtig. deshalb scheint die Akne oder andere Hauterkrankungen so eine Art Maske zu sein. Hauterkrankungen: heißen immer: Laß mich in Ruhe! Man hat schlechte sie).Harnsäurekristallen. Manche Leute erstarren schon im adoleszenten Alter. Sondern Erstarrung des Menschen.Zeitlose Weisheit . was er kennt. wenn jemand nichts mehr an sich rankommen läßt außer das. streitsüchtig und werden sehr bösartig. auch Sexualapparat zu tun und mit dem des Wasserlassens. an sie liegen an der der Verkalkung. verbohrt und ungeheuer ehrgeizig. Diese Menschen können ganz allgemein nicht loslassen – sie sind gierig. Das ist immer dann. Herzkrankheiten: haben nichts mit der Liebe oder mit Lieblosigkeit zu tun. an der der Betrachter hängenbleibt. Versteinerung. Seite 73 . die täglich fortgesetzt wird! Infektionsanfälligkeit / Aids: Immunschwäche ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Dann aber ist man sehr verbissen. ist Erfahrungen ängstlich und gemacht (oder befürchtet unselbständig (Hühnchen-Mentalität) und schreckt vor Anforderungen erst einmal zurück. Überangebot an Erscheinungsform sondern Gicht daran. Nur soll es keiner merken und einem keiner ansehen. Helfen tut sofort eine kräftige Atemtherapie.

Verlogenheit. die wuchern und sich selbständig und ohne Kontrolle vermehren: Also Haß. woran das liegt. Wenn er stinkt. ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Verbitterung.allgemein ist der Aus-druck des Menschen. Mißgunst. daß er keine sofort Lust Nägel mehr mit hat. Überzeugt man den Menschen von seiner Menschen. Starrsin. Bildhaft ist einfach herauszukriegen. die wuchern und sich vermehren. Kopfschmerzen/Migräne: haben zwei Ursachen: Einmal Machtgier und zweitens Überforderung/-anstrengung. daß so etwas passieren kann.und Ich-Feindlichkeit in Rückführungen und Hyperventilation – ist der Krebs weg. den Sehr Spuk Gegenmaßnahmen Immunschwäche sofort. Köpfen beenden Man kann das einem einfache jeder schleichenden Selbstmörder gleichsetzen. Machtgelüste und solche mehr. Seite 74 . Wollust. Neid. Die Gefühle und Gedanken des Menschen entsprechen Geschwüren.Zeitlose Weisheit . dann hat sein Herrchen oder Frauchen lange Raubbau getrieben mit den Regeln einer menschgemäßen Ernährung. Körpergeruch: Ein gesunder und liebenswerter Körper stinkt nicht. Bei Machtgier muß der Deckel drauf. Launen. wenn er gepflegt wird. bei Überforderung kann man diese doch wohl abstellen? Krebs: Krebs sind Geschwüre. nur daß der macht.

Zeitlose Weisheit . der überläuft. daß der Mensch gegen Gott rebelliert. was er seinem Körper Falsches antut. daß sie ungläubig sind. die darin zu finden sind. die alles im Körper verbinden. die in Kälte und Härte zu suchen sind.Leberkrankheiten: Die Leber ist ein Erneuerungsapparat. dann glauben sie nicht. reißt und zwickt es hier und da. Seite 75 . Wenn die Dinge im Körper nicht in Ordnung sind. denn der Mensch möge sehen. Ist es des Giftes zuviel. der sich auch nach 40 Jahren Zusammensein noch immer nicht hat erziehen ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Dennoch hat MS Ursachen. schafft sie das nicht mehr. ist es wie mit dem Topf. und die Neuralgien sind weg. Oft liegen Neuralgien auch an starrem Wollen. Daraus können schwere Störungen entstehen. das dann richtigstellen. Sünden der Vergangenheit werden angesammelt. Und wenn sie doch an ein bißchen was glauben. daß Gott sie mithilfe eines seiner Kinder umgehend heilen kann. Müssen aber nicht. Multiple Sklerose: MS-Menschen brauchen es warm – und zwar vom Klima her. Neuralgien: Die Nerven sind die Kabel. Das reicht meist schon. die das haben: Sie werden alle sagen. an radikal angestrebten Wünschen und an einem falschen Partner. und wenn man dann immer weitermacht. Irgendwann sagt die Leber: „Schluß jetzt! Ich zirrhosiere!“ (gutes Heilmittel: Quark und Leberwickel aus gedünsteten Weißkohlblättern). Fragen Sie die Leute.

Und das liegt nur äußerlich gesehen an Hormonen. Heute! Weit über 5 Mio.und an Totmaterial (sichtbar oder unsichtbar).B. Seite 76 . - So. das waren einmal ein paar Krankheiten. Pilze wachsen an verrottenden Bäumen z.. Der Mensch meint. Osteoporose: Daran erkranken etwa 25x (!) soviele Frauen wie Männer. der der Mensch ausgesetzt ist (durch sich selbst). daß die Situation. Pilze: Pilzerkrankungen nehmen zu. Verdauungsbeschwerden: zeigen an. sie ändern in Richtung Ruhe und wird dann feststellen. von mir so ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .Zeitlose Weisheit . daß der Mensch nicht in Ordnung ist. Hier sind übrigens Parallelen zur MS zu sehen. daß „die Frau“ sich seit Jahrzehnten eine Rolle anmaßt. Und wenn Pilze Menschen befallen. bedeutet das. daß der Stuhlgang sich normalisiert – wenn nicht schon alles zu spät ist.. und den Fehler beseitigen. Er muß seine Lebenssituation überdenken... nicht verdaut werden kann. die auch ihr Knochenbau nicht verkraften kann. daß er nichts weiß. Dann muß er sich fragen. In Wahrheit liegt es daran. Wenn er es dann auch einsähe und begreife . Menschen sind betroffen. er wisse alles besser als Gott – doch an sich selbst spürt er immer mehr. die ihr nicht zusteht. was nicht stimmt. welcher dann mit Schwund und Sprödigkeit reagiert.lassen.

harmonisch bis zum letzten Tag aufgeschoben sein). Heil und menschliches Dasein und Leben ist nur im Sinne des nach oben spitzen Dreiecks möglich. sondern der Geist habe die Macht über den Körper. wie sie sich mir darstellen.Zeitlose Weisheit . denn es bestätigt meine Diagnose. sich immer mehr mit ihm zu vereinigen. ungezwungen und sehr leicht. ist das der erste Schritt zur Heilung. Es gibt nur eine einzige Krankheit. Seite 77 . Und bei solchem Leben gibt es das Phänomen ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Und das ist schon ein gutes Zeichen. Heilung.dargestellt in kurzen Zügen. die einfach nur darum entstehen. Es ist klar. daß gesucht wird. Freiwillig. daß dagegen viele Betroffene opponieren. und wenn der Geist müde ist des Treibens hier auf der Erde. Wer Gott in sich verwirklicht und sich täglich bemüht. der wird nicht krank (außer acht lasse ich hier die Tatsache. Wenn Sie das dann auch sehen. Es handelt sich um das Dreieck nach unten. und das ist die Gottlosigkeit. daß der Körper einfach aufgrund aber seiner auch Verschleißbarkeit das kann ganz irgendwann streikt. setzt er sich hin mit seinem Leib und stirbt. Die Philosophie. Krankheiten gibt es im Grunde garnicht. Es ist nicht Bestimmung des Körpers. irgendwann durch eine Krankheit verlöscht zu werden. Medizin und sonstige Wissenschaft zerfleddern sich völlig auf der Suche nach Details.

________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .Krankheit nicht. Seite 78 .Zeitlose Weisheit .

Seite 79 .„Tempelflamme“ ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .Wulf Alsen .Zeitlose Weisheit .

das Theater Kritiksucht. Hierzu gehört der ganze Kommunikationsbereich. die Vereine usw. das Fernsehen Radio manipulieren.M. das Theater. die Fèten. daß er das alles braucht. Freunde werden böse. aber klarmachen.Zeitlose Weisheit . einmal von oben. das Radio. das Fernsehen. das Konzert kann öde sein. sitzt in der Falle. das Konzerthaus. Fèten sind nervig und stressig. dem man sich mit der Art der ersten Sicht anzunähern hat. dazu.Die Wünsche Die Problematik „Wünsche“ kann man von zwei Seiten aus betrachten: Einmal von unten: Da würde es heißen „Ein Mensch ohne Wünsche ist ohne Hoffnung und tot“. Seite 80 . usw. Nur gehört m. zufrieden und ruht in Gott“. weil er sich sonst langweilt. Die Art der zweiten Sicht wäre demnach das Ziel. die aus den karmischen und inneren Körpern kommen. da heißt es „Ein Mensch ohne Wünsche ist vollendet und frei. Wer meint. Wünsche zum Zweck der Unterhaltung. daß man weiß. denn das Feedback und ist in Form von Nackenschlägen stärkt die unangenehm. wie man sich die Wünsche. erfüllen kann – wenn auch nicht muß. daß die andere Sicht die erstrebenswertere ist. Vereine langweilen auf Dauer und selbst der erwünschte Partner kann sich als ein Biest ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Ich möchte in diesem Kapitel die Wünsche von unten her besehen.

Folgern wir: Auf Dauer sollte man mit dem solchen Wünschen und Begierden vorsichtig sein. um damit anzugeben. Ich habe das Recht und die Erlaubnis. aber nicht. Sogenannter Ehrgeiz steht hinter diesen Wünschen. Doch die Ebene reich-arm ist falsch.Zeitlose Weisheit . ein Auto zu haben. der einem das Leben noch häßlicher macht.herausstellen. ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Sicher ist ein großes Haus (Villa) mit vielen Zimmern und großen Bädern eine angenehme Wohnstatt. sogenannten . als es eh schon ist. aber nicht. wegen zu befürchtender Bumerangeffekt. Wünsche zum Zwecke höheren Standards. um sich vor andern gegen die 2Zimmer-Wohnung des Bruders abzusetzen. Sicher ist es heute hilfreich. was einen reichen Menschen von einem armen Menschen unter-scheidet. Klar ist es eine tolle Sache. statt eines Fernsehers eine Riesen-Projektionswand im Zimmer stehen zu haben. so sind auch solche Wünsche aus diesem Grunde falsch – und so sollten wir uns erst einmal um eine reine Motivation kümmern. um bei Vorführungen vor den Nachbarn und Freunden damit zu protzen. Doch besteht nicht der geringste Grund. Standardsymbole sollen das sein. Seite 81 Rückschläge. mir das Leben angenehm und zu einem Quell täglicher frischer Freude zu machen. aber nicht.

daß ich es mir evtl. sich auf die Beständigkeit der Geldsicherheit zu verlassen. Dennoch will ich jetzt zum Abschluß des Kapitels „Wünsche“ ganz genau darstellen. Das. Ich warne allerdings davor. Aufgehoben in dieser wahren Sicherheit kann ich es mir gestatten. Ein Crash – und alles ist futsch. den eigenen 4 Wänden) und nach möglichst viel Geld. Zu begreifen gilt es. die mir aus verschiedenen Gründen zugekommen sein mögen.Zeitlose Weisheit . wie der Mensch sie meint. Seite 82 . und das heißt: Geborgenheit in Gott – wie ich ihn auch begreifen mag. deshalb strebt der Mensch nach Besitz (z. mich „über“ anderen zu fühlen. All das sind Geschenke Gottes.B. Wünsche zum Zwecke der Sicherheit.damit anzugeben. Deshalb florieren Versicherungen. daß es Sicherheit in dem materiellen Sinne. Der Rest ist Gnade und Liebe. ist das Geld. Wahre Sicherheit gibt es allein im spirituellen Sinne. einen gewissen Grad von Sicherheit zu haben im Leben. Nur einer davon ist. nicht für ihn gibt. wie Sie zu viel Geld ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . die diese Freude nicht haben dürfen oder gar diese Dinge als mein persönliches Eigentum anzusehen. was dem Menschen am meisten Sicherheit zu geben scheint. auch einen bedingten materiellen Sicherheitsstand zu erreichen. verdient habe. Es ist ein menschliches Streben.

Zeitlose Weisheit .kommen können. ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Vorausgesetzt ist Ihr Wissen um Gottes Gegenwart bei (in) Ihnen und ununterbrochene aktive Mitarbeit. Die Verantwortung für den Umgang mit dem Geld übernehmen Sie selbst. Seite 83 .

Ritual Geld 1.Möglichkeit
Aus Deiner herrlichen Sonnenkraft nehmen wir die Idee, der umfassenden und nie endenden Gabe Deines Geldstroms teilhaftig zu sein. Als Erben Deiner Kraft und Deiner Unsterblichkeit haben wir auch teil an den Reichtümern Deiner unendlichen Schatzkammer. Damit wir als Deine Kinder hier auf Erden fröhlich und unbeschwert leben können, gehört der Besitz und die Verfügbarkeit großer Mengen Geldes zum Leben. Dazu sagen wir nun

uneingeschränkt „Ja“ und führen uns mit Deiner Hilfe und der Hilfe aller Energien, die Dir verfügbar sind, dieses Geld jetzt durch die Ebenen aller Elemente zu.

Luft

(Darstellung der spirituellen, konkreten Idee, des

Themas) Wir wünschen ganz konkret das sofortige Bereitstellen großer Mengen Geldes für unseren Lebensunterhalt und für das Ausbreiten unseres Werkes. Wir denken da erst einmal an 3 bis 4 Millionen Mark. Die Summe ist für uns unvorstellbar, für Dich aber eine Kleinigkeit.

Feuer (Versorgung der Idee mit Kraft, mit „Power“) Ich umhülle jetzt diese bereitstehende Menge Geldes mit einem Sack, daß er leicht transportabel in unser Leben gebracht werden kann. Durch mein jetzt starkes Ausatmen
________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen - Zeitlose Weisheit , Seite 84

fülle ich diesen Sack mit Energiekraft und bitte Dich, die Feuerenergien dem Transport beizugeben.

Wasser (Versorgung mit Gefühlen und Bildern) Wir sehen jetzt ganz klar den dicken Sack mit all dem vielen Geld vor uns und freuen uns riesig und ohne jede Hemmung auf sein Erscheinen in unserem realen Leben. Vor unserem inneren Auge sehen wir die Erwerbungen, die wir tätigen werden und sehen, wie sich unser Werk ausbreitet auf der Welt durch die mit Geld mögliche Verbreitung.

Erde (Materialisation der Bilder im Irdischen) Mit Deiner Hilfe und all Deiner Macht ist es so, daß wir diesen Sack voll Geldes gleich im Zimmer liegen haben, frei empfangen und ohne jede Verpflichtung erhalten. Wir

begeben uns zum Sack, öffnen ihn freudig und spielen nun ein wenig mit den Scheinen und Goldstücken. Wir freuen uns darauf, morgen so richtig einkaufen oder bestellen zu können, was uns noch fehlt.

Resultat (Dank für das Resultat / Befehl sofort!) Ja, wir wollen dieses ganze Geld haben, nützlich verwenden zu unserer Freude und zum Fortgang unserer Arbeit, und wir danken Dir dafür, daß es so schnell zu uns gekommen ist. Wir liebkosen den Sack mit dem herrlichen Inhalt und werden diesen zu unserer und Deiner Freude verwenden. Wir danken Dir mit unseren Mündern und Herzen und erwarten das Geld:
________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen - Zeitlose Weisheit , Seite 85

Jetzt! Rasch, rasch!

________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen - Zeitlose Weisheit , Seite 86

auch.Zeitlose Weisheit . Erfolg habe ich mit meinen Vorhaben. Wiederholung. Jegliche Ablenkung schadet meinem Ziel. Wenn ich etwas tun will. auf das Thema und das Ziel „Geldhaben“ konzentrieren. was ist. daß ich das Abitur. Wenn ich Lehrer werden will. Und so weiter. muß ich mir einen guten Weg überlegen. wenn ich die Energie(n). Seite 87 . eine Lehre machen und mich darauf konzentrieren. Jegliche Ablenkung schadet meinem Ziel. die ich habe. Wenn ich Geld verdienen will. wenn ich etwas konsequent lassen will. Wenn ich Maurermeister werden will. wie ich es halten kann und wie ich es vermehren will. was ich vorhabe. brauche ich Energie. Ich muß die Energie. wo es herkommen soll. Konzentration. Diese Einsicht ist so alt wie die Welt . die Meisterprüfung zu schaffen. Alles. Jegliche Ablenkung schadet meinem Ziel. muß ich meine Energien konzentrieren. ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .und dennoch so unbeachtet wie die Welt heute. die ich habe.Überlegungen zum Thema Geld Energie. das Studium und die Zeit des Referendariats schaffe. ist Energie. muß ich einen guten Schulabschluß erreichen. konzentriere auf das.

aufschreiben. bis ich es „im Schlaf“ kann. dieses zu erreichen. so kann man auch sagen. Je mehr ich also wiederhole. Die Wiederholung. Man muß sich fragen. Seite 88 .Zeitlose Weisheit . aufsagen (und mir evtl. welcher Art dieses auch sei. Konkret. ob man nicht einmal eine ganze Weile einiges an Beschränkungen auf sich nehmen mag. für oder: das ist die Mutter schafft der den Porzellankiste Nährboden Wiederholung Wachstum meines Wunschpflänzchens. Jegliche Ablenkung schadet meinem Ziel. desto mehr Tempo kommt in den Prozeß. ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .. läßt mich nicht nur mein Ziel erreichen.Wenn ich ein Gedicht auswendig lernen will. Wiederholung . was mir an Zielvorstellung vorschwebt.. sondern sie läßt es mich auch (erheblich) schneller erreichen als ich es würde. Auch Vokabeln einer fremden Sprache lerne ich nur durch die stetige Wiederholung. die Logik und seinen Ablauf klar machen) oder evtl. wenn man sein Ziel (oder wenigstens schon mal das erste Teilziel) erreicht hat. um dann danach um so länger die Früchte der Konzentration genießen zu können. Ziel. den Weg zum Ziel hin. muß ich es so lange wiederholen. Jegliche Ablenkung schadet meinem Ziel und dem Tempo. wenn ich alles „schlabbern“ lasse.

. ich bin... Kapitalaufsätze. „Ich will. die mir entgegenkommen. Sparen (!). die dabei helfen. das beim Wünschen immer ausgehen muß. auf das hin sich die Weltenergien.„Ich will Geld haben“ oder „Ich will reich sein“ ist kein Ziel..-€ pro Monat erhalten will. Auch der Begriff „Geld“ ist sehr ungenau. Jedes Ziel muß als Wunsch „auf den Punkt gebracht“ werden. daß formuliert man sind. daß sie „zielsicher“ besagt.. die zur Verfügung stehen. Durch Beschäftigung mit Büchern zum Thema Geld kanalisiere ich Energien. muß ich das auch ganz klar zum Ausdruck bringen. da es ein Gesetz gibt. Doch es gibt viele hilfreiche Bücher und natürlich auch meine CD's auf dem Markt. auf den Empfang von Geld hin. ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Sie mögen dann vielleicht 78 Cents auf Ihren Wunsch hin erhalten und das entspricht sicher nicht Ihrem Wunschziel. jemand anderem schaden.Zeitlose Weisheit . Energielenkung: GELD.“ ist eine davon schlechte Formulierung. Solche Formulierungen aber sind sehr schwer allein zu finden. wenn es erreicht werden soll. Zeitung-Wirtschaftsteil. Aktienzeitschriften. da man sich durch den ganzen Wust alter Vorurteile wühlen muß.auch im Hinblick darauf. ob sie evtl. Also: Statt „Ich will“: Ich habe. Und darauf... kanalisieren können. Ziele müssen sehr genau überlegt sein . usw. daß das Ziel schon erreicht wäre . Wenn ich also 3000. Seite 89 .

h. Haushaltsführung. Geld einzunehmen [und zwar soviel. (Letzteres ist aber noch nichts für Anfänger) Harmonie. Gleichzeitig öffne ich auch alle Pforten. der Energiefluß in Gang gekommen ist. Seite 90 . extreme Sparmaßnahmen (zu Anfang). öffne ich auch die mentalen Pforten der „Geldmatrix“. die mich beglücken wollen. die wie ein Gitternetz über meinem Leben zur Verfügung steht. bis „der Hase läuft“. wenn alle meine Lebensumstände geregelt sind giftige Kinder. Wenn ich das schon kann. Die Energien meines Lebens können nur optimal fließen. Aktiendepot. dieses mit Geldgaben zu tun. Sparbüchse. Glauben Sie's mir . Habe ich noch Streit oder Nachbarn Selbstbewußtsein. Als letzten wichtigen Punkt auf unser Ziel hin. damit meine Energien durch ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . helfen allen Energien.ich schreibe dies alles nicht aus der Theorie heraus.Gespräche über Geld etc. muß ich zumindest parallel das alles in Ordnung bringen. daß wir die finanzielle Freiheit erreichen]. Nebenerwerb etc. sondern ich habe es vorher selbst erprobt! All meine Energien (auch die sexuellen!) sollte ich.Zeitlose Weisheit . möchte ich die allgemeine Harmonie nennen. auf das Thema Geld focussieren. zu denen das Geld zu mir hin strömen kann. wie Konten. und innen eklige und außen harmonisch oder schlechtes miteinander kooperieren. d.

Zeitlose Weisheit . soll und muß Freude machen. Freude. Wasser und den kleinen Stärkungen zwischendurch.niemanden und nichts abgelenkt sind von meinem Ziel. Bei all diesem helfen Meditation und Besinnung (Arbeit an sich selbst). sondern sogar gestiftet hat . wie alle meine CD's dies hilfreich unterstützen. sehr wichtig. wie man nach innen und außen lebt usw. Sandmatsche. finanzielle Freiheit zu erlangen. Ich wünsche Ihnen (Dir) ein spannendes solches Spiel und ein fröhlich und leicht erreichtes Ziel! ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . muß leicht und locker gestaltet werden wie ein spannendes Spiel. die man Ernährung nennt. und deshalb muß man sich sehr genau überlegen. Spielkarten. daß uns der Oberspender aller Energie (wie man ihn auch nennen will) nicht nur gönnt. zu erreichen. Seite 91 .mit allen Bauklötzchen. Das Ziel. mit was man sich beschäftigen will. mit wem man verkehren will. Dieser Punkt ist sehr.

daß das Geld gern in Ihr Leben kommt. aber dennoch nicht zu lang. Nach der Versenkung geben Sie Ihrem Sehnen nach Geld Ausdruck. In den rhythmisch gestalteten 14 Abschnitten atmen Sie hörbar ein und aus. errichten einen Stausee des Geldes. lassen den unendlichen Strom des Geldes in Ihr Leben fließen. wie Sie den Rhythmus des gesprochenen Textes empfinden. sodaß jedes lange genug ist. daß Sie bereit sind. das viele Geld in Ihrem neuen Leben dankbar anzunehmen.000. Die CD „Quelle . sobald Sie den Text kennen. jede ca.Fluß des Geldes“ entspricht allen diesen Anforderungen und wird hochaktiv durch Ihre Mitarbeit.Zeitlose Weisheit .-€ als Reserve. bekräftigen. der sich nach und nach in Ihr Leben ergießt . es wird Ihnen finanziell zum Vorteil gereichen. fordern konkret 5000. sprechen Sie ihn vernehmlich mit. Seite 92 . Praktizieren Sie mindestens die Hälfte der CD täglich! Sie werden reich und erfolgreich sein! (siehe Seite 21) ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Was Sie auch anfassen werden. 5 Minuten lang.und geben endlich zum Ausdruck.-€/Monat an mit 100.Die CD „QUELLE“. 14 Direktiven zum Reichtum können Sie praktizieren.

Seite 93 . rasch!“ ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .Zeitlose Weisheit . jetzt! Rasch.Prinzip der Rituale Sonne Idee (Thema) Luft Vorstellung konkrete spirituelle Feuer Energie Versorgung mit Power- Wasser Versorgung mit Gefühl/Bildern Erde Irdischen Materialisation im Resultat „ Jetzt.

Wulf Alsen .„Feuerofen“ ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .Zeitlose Weisheit . Seite 94 .

________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . sodaß ihre Träger in diesen Eigenschaften verbunden sein dürfen. gib Einigkeit. Vater im Bogen über allem. Deine Liebe in dieses Schmelzfeuer der Zubereitung. Einheit und absolut vertrauende Sicherheit. Tauche Du. Luft (Darstellung der spirituellen. In unseren Ringen empfangen wir Deine Freiheit in der Sonnenenergie. mit „Power“) Ich umhülle jetzt diese schönen Ringe mit der Kraft des Feuerelements. sondern sie geben uns Kraft für ein souveränes Eheleben in göttlicher Wandlung und Wachstum.oder Versprechensringen Aus Deiner herrlichen Sonnenkraft nehmen wir die Idee. diese Ringe sind göttliche Lichtstrahler . Freude und göttliches Glück. Freude.und damit ihre Träger. um diese Eheringe zu weihen mit den Eigenschaften: Harmonie. Harmonie und Sicherheit in diese Ringe. des Themas) Wir wünschen ganz konkret das sofortige Bereitstellen der gesamten göttlichen Sonnenmacht.Zeitlose Weisheit . Die Träger dieser Ringe stehen fest in Dir als Kinder der Sonne. Freude und Harmonie zu empfangen und in ihrem Leben zu verwirklichen. um Deine Liebe. Seite 95 . konkreten Idee. Feuer (Versorgung der Idee mit Kraft. nichts fesselt oder bindet. diese herrlichen Eheringe mit Deiner göttlichen Kraft zu laden. sie breiten ihre Arme aus.Rituale zu verschiedenen Themen Ladung von Ehe.

will ich auch. und was ich will. So beobachten wir uns jetzt eine Weile durch das an Welt gehend. was wir kennen und kannten. Es sei: Jetzt. gelenkig. Seite 96 . Kraft unseres Wortes und seiner Verbindung mit den Kräften der göttlichen Allmacht ist die sonnige Kraft unserer Eheringe nun Realität. Wir werden und sind EINS. gesund. einheitlich denkend und fühlend. Was Du willst. für seine liebevolle Vaterschaft an uns Kindern und für den Fluß seiner liebevollen Energie in diese Ringe. jetzt! Rasch. willst auch Du. harmonisch und miteinander handelnd.Zeitlose Weisheit . Erde (Materialisation der Bilder im Irdischen) So sind wir nun in der Kraft dieser unserer Eheringe eine warme. Resultat (Dank für das Resultat / Befehl sofort!) Wir danken unserem Sonnenvater über allem Sein für diesen Beweis seiner Macht und Kraft. liebevolle und völlig göttlich erfüllte Einheit. lebendig. rasch! ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .Wasser (Versorgung mit Gefühlen und Bildern) Wir sehen uns jetzt ganz deutlich und frohgestimmt mit unseren Ringen durch das Leben gehen: Frisch.

Der Träger dieses Kreuzes steht fest in Dir als Sohn der Sonne. achtet den Träger ehrfurchtsvoll als reife Persönlichkeit und als jemanden. und er ist in sich abgerundet. Anerkennung und Bezahlungen von anderen Menschen anzunehmen und weiterzugeben. Feuer (Versorgung der Idee mit Kraft. leicht und fröhlich ist der Träger allezeit bereit und fähig. Luftig. Wer dieses Ankh-Kreuz sieht. Seite 97 . konkreten Idee. Luft (Darstellung der spirituellen. um Liebe und Zuneigung und Zuwendung aller Art von außen zu empfangen. Es strahlt nach innen und nach außen ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .87 extra gezeigt) Aus Deiner herrlichen Sonnenkraft nehmen wir die Idee. des Themas) Wir wünschen ganz konkret das sofortige Bereitstellen der göttlichen Kraft in Verbindung mit diesem silbernen Ankh-Kreuz. die Kraft Deiner Liebe und Deines Lichts in all ihren Nuancen nach außen zu geben. der etwas Wichtiges zu sagen hat.Zeitlose Weisheit .Ladung eines Talismans (hier als Beispiel ein Ankh-Kreuz. für einen Ring ist es auf S. er breitet seine Arme aus. mit „Power“) Ich umhülle jetzt dieses silberne Kreuz mit göttlicher Feuer-Kraft. wo sie benötigt wird. Liebe. dieses silberne Ankh-Kreuz mit Deiner göttlichen Kraft zu laden. schreiben Sie sich das entsprechend um.

Wer Kreuz ist gebunden ist und ausstrahlt auf jeden. freundliche Fragen stellen. schwächen. Seite 98 . Betrachter. Wasser (Versorgung mit Gefühlen und Bildern) Wir sehen uns jetzt ganz deutlich und frohgestimmt mit dem Ankh-Kreuz durch die Menschen gehen und erkennen. Sicherheit und völlig offenes Vertrauen auf jeden befreit. was wir verlangen. Erde (Materialisation der Bilder im Irdischen) Wir die materialisieren Kraft des nun diese Seins diese Eigenschaften an dieses der göttlichen Existenz an dieses Kreuz und erwarten. augenblicklich gesund in jeder Beziehung . Dies Kreuz ist die Materialisation göttlicher Existenz. Die Menschen behandeln uns gleich Göttern und geben uns. Macht und Kraft in Hochpotenz.Zeitlose Weisheit .auch der Träger. Wer das Kreuz berührt. daß göttlichen spürt. berührt oder Kraft anfaßt. Lustigkeit und Freiheitsgefühlen. ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Antworten hören wollen und uns das abnehmen. ist augenblicklich von jeder Leidens-energie geheilt und da sich die ohne den göttliche Kraft-Energie sofort Besitzer des Kreuzes zu überträgt. wie sie ehrfurchtsvoll grüßen. Das erfüllt uns mit Freude. was wir zu sagen haben.Zuversicht. der es sieht.

Jetzt.Zeitlose Weisheit . für seine liebevolle Vaterschaft an uns Kindern und für den Fluß seiner unendlichen Energie in dieses Kreuz. jetzt! Rasch. Seite 99 . rasch! ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .Resultat (Dank für das Resultat / Befehl sofort!) Wir danken dem Sonnenvater über allem Sein für diesen Beweis seiner Macht und Kraft.

daß er das Alte. das dem Licht-Geweihte. Was mich auch angreifen mag. Horus lenkt den Sonnenwagen auf seiner leuchtenden Bahn und mein Leben lenkt er ins Licht. des lebendigen Lichtes.Beispiel für einen magischen Tagesbeginn Amun-Re. es prallt zurück zum Urheber des Angriffs und verzehrt ihn mit der Leuchtkraft des Feuers. der ich täglich frisch und neu leben und wirken will. mit dreifachen Wänden und neunfacher Lichtkraft. und übrig bleibt die Liebe zu den wahren Göttern. Isis schenkt neues Leben mir. und er erfüllt meine Gedanken und Gefühle mit Freude und Göttlichem. das Überholte zerstört mit seinem flammenden Blick und Platz macht für das Neue.Zeitlose Weisheit . Auch mein altes Denken und Fühlen verglüht in diesem Lichtfeuer. daß sie mich einhüllen in einen Kokon von Licht. die ich als souveräner Herr meines Lebens brauche. Seth danke ich dafür. Seite 100 . und Osiris schenkt mir die Ausstrahlung. die Liebe zur harmonischen ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Ich preise das Licht. Ich danke der ganzen Schar der göttlichen Brüder und Schwestern. ich rufe Dich an und danke Dir für diese gute Nacht. das Du mir schenkst und hülle mich vollkommen damit ein. Den ganzen Tag über wacht Toth über mein Denken und Schreiben. das zukünftig Göttliche.

Ausgeglichenheit der Welt. ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . das nun wieder zum Leben erweckt werden soll. ich danke Euch für das Gleichgewicht. das Edle und Sanfte. das Harmonische und das LichtLebendige fördert und stärkt. das Weise und Bedächtige. Götter Ägyptens und der Welt. daß Ihr das Böse zerstört. Ich danke Euch dafür. Ich danke Euch für Euren Eingriff und für mein Leben in absoluter göttlicher Fülle und Vollkommenheit. und das Reine. Seite 101 .Zeitlose Weisheit . Demut gegenüber dem Unabänderlichen und Freude über das Gewandelte.

Glück. diesen herrlichen Schmuckring mit Deiner göttlichen Kraft zu laden. die Befehlsgewalt über Menschen. konkreten Idee. Vitalität und Freude. wird berührt von Deiner göttlichen Macht und von unserer göttlichen Macht. um Deine herrschaftliche Macht zu empfangen. Kraft und sämtliche Gewalt geht durch diesen Ring auf uns über. Seite 102 . die Souveränität über Zeit und Raum. die ihn ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . sodaß die Menschen. sie in sich zu speichern und zum Wohlergehen aller ihr Sich-Anvertrauenden sie weiterzugeben. die Menschen in Weisheit führend und gelassen froh leitend. mit „Power“) Ich umhülle jetzt diesen schönen Ring mit göttlicher Sonnenfeuer-Kraft. der ihn sieht. und jeder.Laden eines Ringes mit magischer Kraft Aus Deiner herrlichen Sonnenkraft nehmen wir die Idee. Der Träger dieses Ringes steht fest in Dir als Sohn der Sonne.Zeitlose Weisheit . Feuer (Versorgung der Idee mit Kraft. Luft (Darstellung der spirituellen. Tiere und Elemente. Er ist immer gut sichtbar. über Vergangenheit und Zukunft. er breitet seine Arme aus. des Themas) Wir wünschen ganz konkret das sofortige Bereitstellen der gesamten göttlichen Sonnenmacht.

Wasser (Versorgung mit Gefühlen und Bildern) Wir sehen uns jetzt ganz deutlich und frohgestimmt mit dem Ring durch die Stadt gehen. und somit das.sehen.Zeitlose Weisheit . wenn wir nicht bewußt an die Macht des Ringes denken. Jetzt. was wir sagen. rasch! ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . denn es ist für sie göttliches Wort und göttlicher Befehl. Dies gilt auch. Geistwesen und Elementen. Er macht uns allmächtig und unangreifbar gegenüber allen Menschen. erwerben das. Erde (Materialisation der Bilder im Irdischen) Wir materialisieren nun die Macht des göttlichen Seins überströmend spürbar in diesen Ring. für seine liebevolle Vaterschaft an uns Kindern und für den Fluß seiner unendlichen Macht-Energie in diesen Ring. Was der Ring befiehlt. garnicht anders können. Resultat (Dank für das Resultat / Befehl sofort!) Wir danken dem Sonnenvater über allem Sein für diesen Beweis seiner Macht und Kraft. was wir produzieren und hören auf das. grüßen ehrfürchtig. Seite 103 . geschieht sofort. was der Träger befiehlt. als zu horchen und zu gehorchen . jetzt! Rasch.und ebenso froh wie wir die göttliche Macht in uns anerkennen müssen. Tieren. Die Menschen sehen den Ring.

haben eine Kerze und ein Räucherstäbchen entzündet und haben Zeit. (3x) Ich rufe den Wind des Westens. daß er meine Gedanken und Gefühle kläre und reinige.Zeitlose Weisheit . daß er mir das Bett bereite für die große Reise. daß er die bezähme. daß er mich mit Freude und Liebe erfülle und meine rechte Hand segne. haben die Ursuppe zubereitet und trinkbereit stehen. Seite 104 . daß er mir die Augen schließe für die Verlockungen. daß er mich reinwasche und erfrische mit den Urkristallen des Himmels. (3x) Ich danke Euch Winden und Kräften für Eure Gegenwart zu jeder Stunde meines Lebens. ich rufe das Grollen im Innern der Erde und die Kraft des Wachstums. in der auf Seite 48 beschriebenen Stellung. die mir schaden wollen.“ ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .Ritual der Winde Wir sitzen im Schneidersitz. daß er mich wärme nach der Reinigung. die meinem Weg und Willen entgegenstehen. daß er mir die Wege ebne für die Reise zurück zu Gott. (3x) Ich rufe den Wind des Ostens. daß ich auf meinem Weg gerade stehen kann und niemand mich behindert. (3x) Ich rufe den Wind des Südens. (3x) Ich rufe Blitz und Donner. „Ich rufe den Wind des Nordens.

daß sie nicht korrekt gelebt haben und leben. Lieber Leser. wenn sie aus dem Leben in das Nichtleben übertreten.Zeitlose Weisheit . was er so vertrauensselig „Familie“ nennt. weil sie wissen. Der Mensch ist ein Angstwesen. was morgen kommt – und weil sie (zurecht) ein schlechtes Gewissen haben – so sie noch eins haben. Viele haben auch Angst vor dem Leben. den Du Dir hier garnicht vorstellen kannst. was geschieht. es besteht kein Grund. ist der Todeszustand ein Urlaub. daß er bereits in der Hölle ist. so umwerfend herrlich ist das. Viele haben auch Angst vor dem Tod. Doch er merkt nicht. Wir leben jetzt und viele haben Angst vor der Hölle. weil sie nicht wissen. Und das hat nichts mit „Todessehnsucht“ zu tun – ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . wenn sie gestorben sind. Seite 105 . Angst vor dem Tod zu haben! Im Gegensatz zu dem. was Du hier im Leben durchmachst. daß die Teufel im Leben täglich um ihn sind – selbst in dem.Das Leben und der Tod Das Leben scheint uns lebendig und der Tod scheint uns das Ende. Viele haben Angst vor den Androhungen ihrer Religion. daß er bereits tot ist.

mit all seinen und Charaktereigenschaften und Gelassenheit sein Leben zu Essenzen versehen. Wenn ich das Leben mit der Hölle vergleiche. einen „Himmel auf Erden“. der Erde. Aber wenn ich das Leben einmal mit unserem Arbeitsplatz vergleiche. so bedeutet der Tod den Himmel. denn er ist wie er. wenn man weiß. ja! Der Mensch hat von Gott genau seine Schöpferkraft bekommen. Wenn ich das Leben mit einem Wettkampf vergleiche.Zeitlose Weisheit . aus dem Leben einen Sieg. so bedeutet der Tod den Sieg. Gott hat ihn seinem Bilde gleich gemacht – nicht äußerlich. sondern mit allen Kräften (und davon hat der Mensch eine unglaubliche Menge) zu versuchen. so bedeutet der Zustand des Todes den Feierabend. Zu leben heißt: IHM Ehre erweisen. Liebe (aber Vorsicht!) gestalten. wie das geht. ein Elysium zu machen. ein Paradies. Seite 106 . Das Leben ist herrlich. Und genau dazu soll ja dieses Buch beitragen.diese ist nicht angebracht und auch garnicht „dran“. damit er IHN verwirkliche hier auf ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . das ist Kinderkram. Aber er hat ihn Fähigkeiten. einen Feierabend. Und eben nicht den Tod (als Erlösung) zu ersehnen. Gestaltung. mit Freude. In jedem Kräften. Die Aufgabe des Menschen nun ist.

Nun schauen wir einmal in den Spiegel. Egal – das ist deren Leben. den gegenwärtigen Zustand zu verändern! Hören wir endlich auf. auch böse sein muß! Es heißt aber. dauernd in den Qualen wir des Vergangenen endlich dem herumzuwühlen! Begegnen Selbstmitleid und der Selbstzerstörungstendenz mit einem klaren „Nein!“. freundliche.Augenblick. daß ich genau schauen muß. sondern soll eine Motivation sein. mit Mut zu Neuem. die mit meiner Trägheit und ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Tun wir das? Erweisen wir ihm die Ehre. mit Kraft für ein fröhliches. Ein „Nein“ bedeutet aber nicht einen Grund zur Verzweiflung. daß ich mich gewissen „Gewohnheiten“ zu entfremden habe. Das müssen diese gestalten und verantworten. daß ich. wem ich mich öffne und wem gegenüber ich eine klare. heißt das nicht. frohgemutes. um mich zu wehren.Zeitlose Weisheit . Aber wenn andere böse sind. aber feste Distanz zu halten habe! Es heißt auch. offenes und herzliches Leben! Auch wenn wir zuerst ständig von Unbelehrbaren den „Knüppel aus dem Sack“ verspüren müssen. die Anerkennung und empfinden wir die innere Dankbarkeit. die da angemessen wäre? Jeder kann sich diese Frage selbst beantworten. Seite 107 .

sondern lassen offen. daß sie sich nach einer gewissen Zeit verändert haben könnten. der Schreiner malt auch auf großformatigen Leinwänden. der ist Schneider. Systemprogrammierer. der Schneider entwirft und baut Funkgeräte auf Lichtbasis. Ärzte oder Anwälte. Und unser Beruf ist auch nicht nur das. Ich muß flexibel sein. Nein. was er tut (oder unserer Meinung nach tun sollte). bleiben locker neugierig und offen und gucken einfach. was wir gelernt haben. Wir sind nicht das. Niemand ist nur das. auch anderen Menschen zuzugestehen. Menschen in ein „Kästchen“ stecken zu wollen. Seite 108 . ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Handschmiedekunst oder alten Buchbindearten und Restaurierungsarbeiten widmen. ansonsten Gartenbau. was er tut. Neuem aufgeschlossen. Der ist Schreiner. die sich Verständnis Die Kinder dem mathematischer dieser Leute sind der Analysten. jene ist Putzfrau. was wir bisher gearbeitet haben. der ist Programmierer.Zeitlose Weisheit . Handicap ist die üble Methode. Und genauso gehen wir auch mit uns um. die Putzfrau schreibt Bücher zum leichteren Grundprinzipien.Bequem-lichkeit zusammenhängen. immer bereit für eine Änderung meiner Einsichten (denn ich reife immer weiter!) und immer bereit. was er zu sein scheint! Deshalb ordnen wir ihn nicht ein in ein Kästchen. Und anerkennen das.

die einem selbst erst einmal „negativ“ vorkommen.Zeitlose Weisheit . Seite 109 . Dies kann man allgemein so sagen. dabei hat Dir auch dieses Buch geholfen. was Du findest. daß man das Vertrauen in unseren Gott-Vater hat und daran unbeirrt festhält. Ich hoffe. sondern daß ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen .Ein unbegrenztes Potential steckt in jedem von uns. Und ich hoffe. wenn Du hinsiehst! Machen wir uns auf die Suche nach unserer Berufung.als förderlich und befruchtend. seien und bleiben wir offen für uns selbst und unsere Fähigkeiten. wenn sie uns etwas bringen. Nun noch ein paar Worte zu dem Phänomen. erweisen sich . daß nicht allein wir die Energiespender sind.im Nachhinein betrachtet . Entdecken wir es. Wir als Menschen sind froh und glücklich. Du glaubst nicht. weil es im Prinzip immer gilt unter der Voraussetzung. d. wenn wir menschliche Kontakte haben und pflegen dürfen. daß es weiterhin helfen wird. Der Energieaustausch Manche Erlebnisse. daß man von anderen Menschen ausgesaugt wird – oder solches selbst tut. wenn sie spürbar machen.h. wenn sie einen lebendigen Austausch gewährleisten.

daß ich die seine mag und annehme.bedingen sich gegenseitig. Diese Arten der Wirkung sind aber oft fließend. stimmt der Energieaustausch nicht. Egal. Klar direkte Attacken der Negativ-Energie sind der Angriff eines Anderen. die Demütigung durch einen Anderen (Verhalten der Eltern. gehen ineinander über und .auch der Andere seinen Teil zur Gesamtenergie beigetragen hat. Partner oder Kinder mitbetrachten). Energieausoder –abtausch ist immer an ein Miteinander gebunden. und deshalb ist es fundamental wichtig. Negative Energie (und hier möchte ich diese einseitige Energiegabe betrachten) wirkt auf uns direkt oder indirekt. bösartige Unterstellungen oder Verbalien. welcher innere Körper angesprochen oder gar ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . mit welchem „mit“ ich mich umgebe und abgebe. wer oder was es ist. daß der Andere meine Energie mag und annimmt. es geht nur um Energie. jenachdem. ja sogar das Aussehen mancher Menschen kann uns einen Schlag versetzen.Zeitlose Weisheit . von welcher Seite auch immer. Darum. Das muß ich sehr genau und selbstkritisch betrachten. mit dem ich kommuniziere: wenn diese Regel nicht aufgeht. oder einfach „böse Menschen“. Seite 110 . und darum. Ja. und es handelt sich um ein einseitiges „Auslutschen“. denn die in mir wohnende Negativ-Energie schlägt mir so manches Irreführen-Schnäppchen.

daß mir jemand ins Handwerk pfuscht . oder ich mache Fehler. Man weiß noch: Da war etwas. Teilnahmslosigkeit und Gleichgültigkeit sind mit ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Seite 111 . das Hören schlodderiger Aussprache oder Ausdrucksweise sowie das Hören von Kälte und Härte in den Worten des Gegenübers.den Ursprung nicht mehr lokalisieren kann. was. Manche Auswirkungen der Negativ-Energie sind sehr subtil. daß es wirkt. daß das. denn entweder rede oder handle ich ins Leere.die anderen 10% ergeben sich daraus.verletzt wird.Zeitlose Weisheit . In 90% der Fälle kann ich da sicher sein. das Wahrnehmen chaotischer Zustände und chaotischer Organisation. als man . denn: Mir für mein eigenes schönes Leben ist nichts.wenn sie später wirken . aber sie wirken desto zuverlässiger. Meistens fällt dann solches in die Schublade „ist ja egal“ . also wenn man sich etwas vorgenommen hat. Starke Auswirkungen der Negativ-Energie sind spürbar durch das Schauen von Ekelerregendem. Fast das Schlimmste sind „Energie-Stockungen“. was ich vorhabe. von meiner göttlichen Führung als „falsch für mich“ bewertet wurde. aber auch garnichts „egal“! Innere Abwesenheit von mir selbst oder meinem Gegenüber haben auch starke negative Wirkung. das dann partout nicht gelingen will. die ich dann später wieder neutralisieren/behandeln muß.aber schon das ist ein Zeichen. aber man weiß nicht mehr.

ist. jämmerlich.solche und ähnliche Vorwürfe dienen nur einem Ziel: Der Vorwerfende will meine Energie und schießt. sondern sogar schädlich für mein heiles und helles „Seelen“leben.ich brauche mir diesen Schuh nicht anzuziehen. wenn mir jemand die Ohren volljammert. sich beschwert oder seine Krankenhaus. daß sich jemand an meiner Energie ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . deutlich und brutal „bescheidsagen“. Dieses Ermüden sei mir immer ein Zeichen.Zeitlose Weisheit . herzliche Vorwurf. die immer nur. All so etwas zieht meine Energie ab. und ich sollte demjenigen klar. Auch ist es nicht nur unangenehm. sondern muß ihn noch deutlicher in seine Schranken verweisen. sind ungeheuer ermüdend und lästig. wenn er sie nicht mehr bekommt . Seite 112 . gelähmt. sich beklagt. Und ich muß mich mir zuliebe fragen: Will ich das für mich? Oder nicht? Auch die Menschen. statt konkret zu sagen. sonst hört er nämlich nicht auf. Die Folge. Und der alte. ich sei aber sehr arrogant und unhöflich. in Allgemeinheiten reden.und Arztgeschichten des Längeren vor mir ausbreitet. denn damit habe ich mich ja schon längst zurechtgefunden . daß sich jemand bei mir über irgendetwas beschwert. daß ich mich schwer fühle.der „Schnodderigkeit“ zusammen verletzend und für den Handelnden beleidigend. was sie wollen. zieht dann auch nicht mehr. in Andeutungen oder in unvollendeten Sätzen.

im Privatleben und im Bett. fahrig und unkonzentriert reden. Wünsche. Alles also. wenn ich eh zu wenig Energie habe. Deshalb würde ich das Fernsehen. Auch Menschen.zu schaffen macht. sollten ein klares und unmißverständliches „Njet!“ hören. Hier liegt die Ursache wird der und gesamten als diese gegenseitigen Energieabzieherei. Alles Variationen eines Themas: Gier. Es dient alles nur dem einen. was unsere Aufmerksamkeit über die Maßen und ohne Pendant auf sich zieht (wie z. erreichen denselben Effekt der Ermüdung bei uns. die zu schnell. die gesamte Werbung).B. geht uns an unsere Energie wie ein Vampir. die so freundlich heute Kommunikation genannt verherrlicht. Seite 113 . handeln. nicht positiven Zweck: EnergieDiebstahl! Und da kann sich jeder überlegen. gefördert und zum Non-Plus-Ultra erhoben. Wollust. Wenn ich meine Wünsche auf Null reduziere. Schaufensterln und Ähnliches lassen. ständig über meine Grenzen hinaus zu handeln. die mich mit Forderungen eindecken und mich dadurch zwingen.Zeitlose Weisheit . Menschen. Kommuni-kationstraining an allen Ecken und Enden. aber auch die. Und gebietet Vorsicht und ein Einhalt-Gebot. in jedem Beruf. Habgier. ob er das will oder nicht. hat diese fremde Negativ-Energie keinen Ansatzpunkt mehr und ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . die extra sehr langsam handeln/reden.

läuft gegen meine Mauer. Solche Wünsche sind nicht nur die real-materialistischen Begierden, die leicht zu erkennen sind, sondern die Negativ-Energie bedient sich auch „guter“ Wünsche wie denen nach Austausch, nach Helfen-Können, nach Ordnung und Klarheit, Schönheit, Liebe oder Frieden. Jeder Wunsch ist für die Reinheit meiner eigenen Energie (die göttlich werden soll) erstickend. Wie erreichen andere Menschen bei uns, daß wir ihnen unsere Energie geben - oder, wie stehlen sie sie sich einfach? Durch Schweigsamkeit zwingen sie uns, zu reden. Durch Zurückhaltung zwingen sie uns, zu agieren. Durch Langsamkeit und Bremsen zwingen sie uns, „Gas zu geben“. Durch Lügen fordern sie unseren Protest und enormen Gegen-Energieaufwand. Durch Halbwahrheiten zwingen sie uns zu akrobatischen Kombinations-GehirnSpiralen. Durch Durcheinander und Chaos zwingen sie uns, darin Ordnung zu sehen oder selbst aufzuräumen. Dämlichkeiten in Handlungen oder Fragen zwingen uns, zu helfen, zu raten von oder Ämtern wütend wie zu werden. oder Abhängigkeiten Sozial-

Wohnungsamt, Arbeits- oder Rentenamt zwingen uns, immer wieder deren Forderungen (nach Energie) zu erfüllen, auch wenn wir (und das ist das ganz Perverse) in der Abhängigkeit von solchen Ämtern doch schon auf dem letzten Loch pfeifen, sonst wären wir doch nicht von
________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen - Zeitlose Weisheit , Seite 114

ihnen abhängig (und so saugen sie uns aus bis zum letzten Schnaufer). Eiskalt geht das so; und dagegen kann man sich nur wehren, wenn man ein Wort zu sagen lernt: Nein! Ich will Eure Leistung nicht mehr haben; lieber stelle ich mich um und - endlich auf die eigenen Beine mit Vertrauen in Gott und mich selbst! Auch mit beabsichtigten oder „zufälligen“

Fehlinformationen kann ein Träger der Negativ-Energie verheerende Kriege anrichten: Zwischen Staaten, in Parlamenten und in der Kleinfamilie. Die Reaktionen auf Fehlinformationen schaukeln sich hoch, bis sie entweder entlarvt werden oder ihr Ziel der Zerstörung erreicht haben. Ein schleppendes, ziehiges Verhalten ist genauso

schlimm wie der Wunsch nach Freiheit, Unabhängigkeit, Tanz, Geld, Hilfe, Reichtum, Angenommensein oder fruchtendem Gespräch. Es versetzt mich in eine nahezu aussichtslose Opferrolle, denn ich will meinen „Wunsch“ erfüllt haben, und dafür tun die meisten Menschen fast alles bis alles. Die einzige Möglichkeit, langsam (!) aus dem ZwangsKreis der Negativ-Energie herauszukommen, ist das Herauswachsen (das geht nicht so schnell und man braucht viel Geduld mit sich selbst!) aus dem ICH-WILL in das ICH-BIN.

________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen - Zeitlose Weisheit , Seite 115

Ständige Selbstbeobachtung und Wachsein und Vorsicht über alle Maßen sind unerläßlich und lebensnotwendig. Dann werde ich irgendwann sagen können: Ich bin frei!

________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen - Zeitlose Weisheit , Seite 116

Du solltest die Meditation praktizieren können. wie immer sie Dir auch erscheinen mag. zu sein scheinen. Die ersten Mal solltest Du noch nicht „volle Kanne“ atmen. also bis der Widerspruchsgeist im Innern zum Erliegen kommt. unbedingt vertrauensvoll weiteratmen! Dieser Zustand geht wieder weg – solange atmen. die Dir anstrengend oder ungewohnt unheimlich sind. was denn nun die Gegensätze bedeuten sollen oder warum sie falsch/richtig etc. Die zweite Meditation ist auch eine Atemmeditation.Informationen zum Gebrauch der CD Auf der CD sind zwei ganz wesentliche Arbeitsmeditationen enthalten. hier atmest Du 30min. Diese Meditation gewährleistet eine extrem schnelle Wandlung Deines gesamten Lebens. entscheiden und mit Deiner göttlichen Personenmacht sprechen. ohne darüber nachzudenken.Zeitlose Weisheit . Seite 117 . „volle Kanne“. bis er weg ist. bis das läuft ohne anzuecken. ________________________________________________________ Wulf Dieter Alsen . Wenn vor Deinem geistigen Auge Dinge erscheinen. ohne Nachzu-denken. aber nicht so gemütlich. sondern langsam im Laufe der Zeit steigern. In der ersten rezitieren wir ( in einem 1-2-3-Atemrhythmus ein und 1-2-3 aus ) sogenannte Gegensatzpaare solange. am Ende kannst Du erheblich besser nachdenken und nachfühlen.

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful