You are on page 1of 2

PRESSEMITTEILUNG

Erfolgreicher Auftakt des 1. Deutschen PR-Manager-Tages

PR-Manager sind nur noch selten operativ tätig- Beratung des Vorstands, strategische
Planung und Abteilungsmanagement dominieren

Hamburg, 09. März 2009 – Der 1. Deutsche PR-Manager-Tag am 6. März in Hamburg hat
großen Zuspruch gefunden. In Vorträgen, Interviews und Gesprächsrunden tauschten sich
Referenten und Teilnehmer bis zum Abend über die Aufgabe von Führungskräften in der
Kommunikation aus. Quintessenz des Kongresses: Der PR-Manager von heute befasst sich
nur noch selten mit rein operativen Tätigkeiten, er ist vielmehr Planer und Stratege und hat
seine Abteilung zu managen. Personalführung beansprucht einen wesentlichen Teil seines
Zeitbudgets.

Für PR-Manager bedeutet diese Entwicklung zum einen eine stärkere Fokussierung auf ihre
beratende Funktion gegenüber Auftraggebern. Zum anderen werden sie zukünftig den
Bereichen Kommunikationscontrolling, strategischer Planung und Personal eine größere
Bedeutung als bisher zukommen lassen müssen. Langfristige Kommunikationskonzepte
unterliegen auf diese Art der notwendigen Kontrolle und bilden den Erfolg der gewählten
Strategie sichtbar und verständlich ab.

Die unterschiedlichen Erfahrungen der Referenten trugen während des Kongresses zu
einem breiten Diskussionsspektrum bei: Forschung und Lehre waren durch Prof. Dr. Peter
Szyszka von der Universität Wien ebenso vertreten wie Unternehmens- und
Organisationsseite (u.a. durch Dr. Christian Lawrence, Münchner Rück, Martin Bredl,
Telekom Austria, Alexander Fleischer, PwC Schweiz) sowie Beratungsagenturen (u.a. durch
Norbert Essing, Jörg Pfannenberg, JP| Kom). In der abschließenden Diskussionsrunde kam
es zu einem Gipfeltreffen führender PR-Verbände. In der Runde vertreten waren aus
Deutschland die GPRA, aus Österreich der PRVA und aus der Schweiz SPRA, BPRA und
Harbour Club, mit einer Ausnahme durch die Präsidenten.

Der 6. März fand mit der PR-Night 2009 im Spiegelsaal des Hotel Grand Elysee einen
stimmungsvollen Ausklang für Referenten und Teilnehmer des Kongresses. Neben dem
exquisiten Live-Cooking-Buffet sorgte vor allem der britische Star-Tenor Tony Henry mit
seiner Stimme und seinen Entertainer-Qualitäten für Begeisterung bei den Gästen.

Die Veranstaltungsreihe wird 2010 fortgesetzt.
Die Veranstalter
Veranstalter von PR-Manager-Tag und PR-Night 2009 sind die Agenturen Büschel Kommunikation,
EYECANSEE und Ratingwissen.

Rosemarie Büschel ist Inhaberin der Agentur BÜSCHEL Kommunikation und Gesellschafterin der
Coaching Sozietät Büschel Consulting. Sie hat 25 Jahre Verbandserfahrung und 12 Jahre
Industrieerfahrung.

EYECANSEE ist eine inhabergeführte Full-Service PR-Agentur. Mario Rosendahl,
Geschäftsführender Gesellschafter, ist Mitglied im Ausschuss für Medienwirtschaft der
Handelskammer Hamburg, Vorstandsmitglied der DPRG Nord und Mitglied des DJV.

Ratingwissen ist Veranstalter von innovativen Kongressen in der Finanzwirtschaft. Jürgen Braatz,
Geschäftsführender Gesellschafter, ist seit einigen Jahren Vorsitzender der Landesgruppe
Norddeutschland der DPRG.

Linktipps:
Fotosammlung 1. Deutscher PR-Manager Tag:
http://picasaweb.google.de/mario.rosendahl/1DeutscherPRManagerTag?feat=directlink
Fotosammlung PR-Night 2009:
http://picasaweb.google.de/mario.rosendahl/PRNight2009?feat=directlink

Für Rückfragen und Bildmaterial:
®
EYECANSEE Communications GmbH & Co. KG (DPRG)
Lena Prinz, Steenwisch 21a, 22527 Hamburg
Telefon: 040-70 383 7-14, Fax: 040-70 383 7-29
lprinz@eyecansee.de, www.eyecansee.de
Twitter: twitter.com/prnight