Stones in the River

nach Anleitung von Britta Hilgers

Kenntnisse in RAW werden vorausgesetzt und nicht extra erklärt.13 gramm 11/0 Miyuki Rocailles ca. . Die Steineinfassung sollte mit fester Fadenspannung gefädelt werden. Dabei kann die Grundfarbe variieren um einen besseren Überblick zu behalten. 3 gramm 15/0 Miyuki Rocailles ca. wahlweise 3 mm Bicone 10 mm Rivolis Verschluss Nadel 10er oder 12er Fireline 12er Grundsätzliches: Aktuelle Reihen werden immer in dunkler Farbe und vorangegangene in hellerer Farbe dargestellt.Materialliste: ca.2 gramm 8/0 Miyuki Rocailles. alles andere mit mittlerer Fadenspannung.

.Das Armband Schritt 1: Wie in der Grafik dargestellt ein RAWgitter mit 6x6 RAWeinheiten aus 11/0er Rocailles fädeln. Schritt 2: Wie gezeigt 11/0er Rocailles (rot) an den entsprechenden Stellen einfügen.

.Schritt 3: Zwischen die 11/0er Rocailles (hellrot) der Vorrunde je eine 11/0er Rocaille (rot) einfügen. Es wird hier nur die letzte und die neue Reihe gezeigt. Schritt 4: Wie in der Grafik zu sehen 11/0er Rocailles (grün) einfügen.

Schritt 6: Eine letzte Reihe mit 15/0er Rocailles (orange) einfügen und zusammenziehen.Schritt 5: Nun den 10 mm Rivoli mit der schönen Seite nach oben einlegen. wahlweise 3 mm Bicone und 15/0er Rocailles (blau) einfügen. Dann sollte der Stein fest in der Fassung sitzen. Eventuell noch einmal die letzte Reihe durchfädeln. Wie in der Grafik gezeigt 8/0er Rocailles (blau). .

Das rote Gitter zeigt das zweite Quadrat. Zuerst um das ganze Armband herum 11/0er Rocailles (grün) einfügen. Schritt 7: Hier wird nur ein Ausschnitt von zwei Quadraten gezeigt. . Bis zur gewünschten Länge wiederholen.Nun Schritt 1-6 wiederholen und dabei direkt an das schon fertige Quadrat das neue RAWgitter anfädeln. Dann zwischen die einzelnen Quadrate noch quer je Zwischenraum insgesamt fünf 11/0er (grün) einfügen.

damit die Picots besser liegen.Schritt 8: Eine Verzierreihe wird mit Picots aus drei 15/0er Rocailles (orange) und einzelnen 15/0er Rocailles im Wechsel zwischen die eben eingefügten 11/0er Rocailles (hellgrün) eingefädelt. Wer möchte kann bei diesem Schritt aufhören. . sollte dann aber ein zweites Mal den Schritt 8 mit den Picots durchfädeln.

Schritt 9: Zwischen die mittlere 15/0er Rocaille der Picotspitzen (orange) eine Gruppe aus 15/0er Rocailles. 15/0er Rocailles (rot. Jetzt noch einen Verschluss nach Wahl anbringen und das Armband ist fertig! . 3 mm Bicone. blau. rot) einfügen. Am Anfang und am Ende des Armbandes eine Gruppe aus drei 15/0er Rocailles (rot)einfügen.

Der Anhänger .

Dann werden so wie die Grafik zeigt noch zwei weitere RAWgitter daneben gefädelt. . Die Steine wie beim Armband einfassen. die RAWgitter werden jeweils in einer anderen Farbe dargestellt. Die Perlen (schwarz) zeigen die 11/0er Rocailles aus Schritt 2.Für den Anhänger werden zwei RAWgitter wie beim Armband gefädelt.

ein Picot (drei 15/0er Rocailles) und eine 15/0er Rocaille im Wechsel 5x . dabei aber an zwei gegenüberliegenden Ecken anstelle der 11/er Rocaille je eine 8/0er Rocaille einfädeln. ein Picot(drei 15/0er Rocailles). ein Picot (drei 15/0er Rocailles) und eine 15/0er Rocaille im Wechsel 5x . . Wer möchte kann wie beim Armband noch eine weitere Verzierreihe mit 15/0er Rocailles und 3 mm Bicone fädeln. eine Lücke durchfädeln. Eine weitere Möglichkeit ist es den Anhänger doppelt zu Arbeiten und diesen mit der ersten Verzierreihe zu verzippen.Jetzt Schritt 7 wiederholen. Die quer eingefädelten fünf 11/0er Rocailles aus Schritt 7 werden auch hier eingefügt. Quaste. eine Lücke durchfädeln. Seite 4: Eine Lücke durchfädeln. Seite 3: Ein Picot (drei 15/0er Rocailles) und eine 15/0er Rocaille im Wechsel 5x . Seite 2: Eine Lücke durchfädeln. Seite 1: Ein Picot (drei 15/0er Rocailles) und eine 15/0er Rocaille im Wechsel 5x . ein Picot (drei 15/0er Rocailles). An den 8/0er Rocailles einen Biegering und nach Belieben einen Karabiner. Tropfen etc. befestigen. ein Picot (drei 15/0er Rocailles). Nun bei einer 11/0er Rocaille der Ecken für die Verzierung wie bei Schritt 8 vom Armband beginnen. ein Picot (drei 15/0er Rocailles) .

Viel Spaß! .

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful