You are on page 1of 2

Rhetorik und Sprechtraining

April 12, 2013

1 Schreibübung: Einstieg in eine Rede nden
Sowohl in der Arbeitswelt, als auch im Privatleben, ist Kommunikation seit jeher wichtig und wichtig gewesen. Auf Grund der Modernisierung alle Bereiche des Lebens, dem Ausbau des Postwesens und der Erweiterung des Internets, ist es heutzutage sehr einfach möglich, sowohl schriftlich als auch mündlich mit beinahe allen Menschen auf der Welt zu kommunizieren. Dabei gibt es Situationen, in denen es von groÿer Wichtigkeit ist, dass die mitzuteilenden Informationen geheim bleiben. Waren es früher vornehmlich Informationen auf Regierungs- und Geheimdienst Ebenen, so wird es heutzutage auch für Konzerne aber auch für kleinere Unternehmen unerlässlich, dass vertrauliche Informationen nicht in die falschen Hände geraten, um so die wirtschaftliche Lage des Unternehmens zu sichern. Aus diesem Grund sei jedem angeraten, seine wichtigen Informationen zu verschlüsseln. (Aus diesem Grund sollte jeder seine wichtigen Informationen verschlüsseln). Mit solchen Verschlüsselungen beschäftigt sich die mathematische Disziplin der Kryptographie. Hierbei werden wir im folgenden Verschiedene Verschlüsselungsmethoden kennen lernen, und worin sehen, worin deren Stärken und Schwächen bestehen.

2 Eine (Fest-) Rede schreiben
Carl Friedrich Gauÿ war ein hervorragender deutscher Mathematiker, Astronom und Physiker mit einem breit gefächerten Feld an Interessen. Er erbrachte groÿe wissenschaftliche Leistungen und sein Wirken lässt sich wohl unter dem von ihm Stammenden Zitat zusammenfassen:  Nichts ist getan, wenn noch etwas zu tun übrig ist . Und genau nach diesem Maÿstab bestritt Gauÿ sein Leben. Neben vielen Beiträgen zur Physik und Analytischen Mathematik, entwickelte Gauÿ hauptsächlich neue Theorien in der Algebra und Zahlentheorie, welche noch heute Grundlagen der selben sind. Auch ist wohl anzunehmen, dass die viele Bereiche der Mathematik bis heute nicht so weit entwickelt wären, und es neben ihm, nur sehr wenige Mathematiker gab, die ein derart hohes Potential besaÿen. Verglichen mit den heutigen Fortschritten, oder denen anderer Mathematiker zur damaliger Zeit waren die Fähigkeiten Gauÿ' enorm. Und nicht nur heutzutage gilt Gauÿ als Meister seines Faches. Er wurde schon zu Lebzeiten sehr früh von seinen Mathematischen Mitstreitern als Experte anerkannt und häug zur Beratung hinzugezogen. Auch

1

war der Name Gauÿ nicht nur in der Mathematik ein bekannt. Der Deutsche Staat zum Beispiel ehrte seine Werke indem er das Bildnis Gauÿ' auf den 10 Mark Schein abdruckte. Die Tatsache, dass sogar der Deutsche Staat Gauÿ mit dem Abdruck seines Bildnisses auf dem 10 Mark Scheins ehrt, sollte die auÿerordentliche Stellung, die Gauÿ innerhalb der Mathematik aber auch als eine der Bedeutendsten Personen Deutschlands innehat, verdeutlichen.

2