Burmesters neue Rondo im Praxistest

Magisches Auge
Dieter Burmesters Berliner HiFi-Schmiede ist wohl der bekannteste deutsche High-End-Hersteller. Die Geräte mit den markanten Chromfronten bergen in ihren edlen Gehäusen höchstwertige Technik, die zu Recht weltweit einen hervorragenden Ruf genießt. 118
HIFI TEST 5/2006

und USB-Anschluss ist jedes Burmester-Gerät zukunftssicher ausgebaut HIFI TEST 5/2006 . der zurzeit aber noch produziert wird. Die Bedienelemente gliedern sich in die Taster für die Quellenanwahl auf der linken Seite der Anzeige. das heißt.450 Euro. rechts finden sich die Einstellmöglichkeiten für Lautstärke. die passenden Boxen und einige Zubehörteile wie Racks und einem Power-Conditioner komplettiert. Auch die Bedienknöpfe sind verchromt. aber immerhin. Die Verstärker der Rondo-Serie besitzen ansonsten ein massives Standardgehäuse. was ich im Sinne der Sicherheit von Händen und Textilien durchaus begrüße. Grundsätzlich genügt aber auch die schlichtere Variante aus Kunststoff Aus Burmesters seit 1999 produzierter „Einsteigerserie“ Rondo erreichten die Testredaktion zwei brandneue Geräte. Beide Geräte verfügen über komfortable Fernsteuer. Eine leise Kritik möchte ich an diese Stelle dann doch loswerden: Als „fauler“ Fernbediener fand ich den Sweet Spot etwas zu klein. angesichts eines etwas erhöhten Standby-Stromverbrauchs sicher eine sinnvolle Maßnahme. Damit ist der 051 das Folgemodell des in Ehren ergrauten Vollverstärkers 991. diese findet sich etwas unzugänglich auf der Rückseite. Eine Besonderheit stellt beim CD-Player die Möglichkeit dar. Die Rondo-Serie wird durch den Tuner 053. die Konsequenz des Designs wurde sogar so weit auf die Spitze getrieben. auf Wunsch kann auch die große Burmester-Steuerung geliefert werden.450 Euro und der CD-Player 052 für 3. Klangregelung und Balance sowie der Einschalter. Eine entsprechende interne Quellenumschaltung ist selbstverständlich vorhanden. Neben den handelsüblichen unsymmetrischen Cinch-Ein.Heavy Metal: Die solide Burmester Systemfernbedienung steuert auch die Rondo-Serie. der Benutzer ist gezwungen. die gesamte optische Erscheinung mit einer fast völlig symmetrischen Verteilung der Bedienelemente ist auf jeden Fall gelungen. Der Optik ist sicher auch eine Kopfhörerbuchse auf der Frontseite geopfert worden. das die wichtigsten Informationen über den Betriebszustand des Geräts liefert. Über den Netzwerk. die – im Ruhezustand verchromt spiegelnd wie die übrige Gerätefront – nach dem Einschalten wie durch Magie ein Display erscheinen lassen. Den Anspruch des 051 machen die fast durchgehend symmetrischen Anschlüsse deutlich. Als Service für Musikfreunde mit Heimkinoambitionen verfügt der 051 Die Rückseite des Vollverstärkers lässt das Herz jedes Technikbegeisterten höher schlagen. Dabei mag die nicht gerade dezente Vollverchromung der Metallfronten nicht jedermanns Sache sein. Das bedeutet beim 051 drei symmetrische (einen mehr als beim Vorgänger 991) und zwei unsymmetrische Eingänge. mittels des optischen und koaxialen Digitaleingangs jeweils eine externe digitale Signalquelle anzuschließen.und -Ausgängen sind die wichtigsten Anschlüsse auch in der professionellen XLR-Ausführung vorhanden. die dann im schweren Metallgehäuse auch optisch mit den Geräten perfekt harmoniert. Die mitgelieferte Fernbedienung erlaubt die Steuerung aller wichtigen Funktionen. Namensgeber und zentraler optischer Bestandteil aller Geräte der Serie sind die „Bullaugen“. Kopfhöreranschlüsse bieten heutzutage nicht mehr viele Geräte. deren Signale dann intern gewandelt und an den analogen Ausgängen zur Verfügung gestellt werden. dass die Empfänger für die Infrarotfernbedienung hinter einem Metallgitter sitzen. verrippten Kühlkörper der größeren Amps auskommt.und Vernetzungsmöglichkeiten. via USB ist auch die Möglichkeit vorhanden. Keine andere Marke hat mit ihrem Design so klar Identität und Anspruch vereint wie die Berliner High Ender. mit der Fernsteuerung recht genau auf das bediente Gerät zu zielen. Dankenswerterweise können die Geräte mit einem Kippschalter auf der Rückseite komplett vom Netz getrennt werden. Softwareupdates problemlos durchzuführen. das ohne die aufwändig Wolf im Schafspelz Wo wir gerade an der Rückseite angelangt sind: Hier ist es endgültig vorbei mit der noblen Zurückhaltung. der Burmester-Verstärker und -CD-Player machen ernst. beim 052 sind die Ausgänge symmetrisch und unsymmetrisch ausgeführt. Corporate Identity Der erste Blick auf die Geräte macht unmissverständlich klar: Burmester. der Vollverstärker 051 für 4.

bis ich merkte.).0000 1.0000 -4. 2 x Lautsprecher. 8 Ohm) Kanaltrennung (5 Watt. die laut Burmester von den Hörern immer öfter gewünscht wird.0078 % 29 Watt / 60 Watt (5 Watt / 8 Ohm) über einen symmetrischen Surroundeingang. Tape out. Das Gesamtvolume wird in 60 Schritten dezibelgenau eingestellt.0000 3. dynamikreicher Klang + hervorragende Verarbeitungsqualität + zukunftssichere Ausstattung Note Die verchromten „Augen“ der Rondo-Geräte offenbaren erst nach dem Einschalten ihr Innenleben. Untypisch für ein High-End-Gerät bietet der 051 auch eine KLangregelung. so dass nicht nach jedem Umschalten der Signalquelle mit dem Lautstärkesteller nachgeregelt werden muss.0000 0. 2 x asymm). Remote out. BURLINK RS-232. es liegen keine Kondensatoren im Signalweg. 2 x Pre out aymm.0000 20 1 100 1k 10k 100k Hz Leistungsdiagramm 0. dass ich instinktiv erst einmal die Lautstärke zurückregeln wollte. dass hier Burmester Vollverstärker 051 Preis Vertrieb Telefon Internet Garantie Gewicht Abmessungen (BxHxT) Farben Dezenter Glanz: Die markentypisch voll verchromte Frontplatte wirkt überhaupt nicht protzig oder aufdringlich. der -3dB-Punkt liegt bei 200 Kilohertz! Unsere gemessenen Leistungen übertreffen die Herstellerangaben teilweise recht deutlich. USB Laborbericht 5. 8 Ohm) Klirrfaktor (5 Watt./asymm. dass der Class-A-Bereich. Der Verstärker schöpft seine Kraftresererven aus einem großen 450-VA-Ringkerntrafo und einem Netzteil mit über 70.0000 Frequenzgang Leuchtende Augen Nach dem bravourösen Auftritt in unserem Messlabor. mit der er sich als Edelkomponente in eine bestehende Surround-Anlage zur Verstärkung der Frontlautsporecher integrieren lässt. Die Bedientasten sind logisch auf den Frontplatten verteilt Klang Labor Praxis 70 % 15 % 15 % 1+ ■■■■■■ 1+ ■■■■■■ 1.8 dB 0. Der Dämpfungsfaktor von 300 ist ganz hervorragend Bewertung + packender.0 ■ ■ ■ ■ ■ ■ Burmester Vollverstärker 051 Referenzklasse Preis/Leistung: sehr gut 1+ HIFI TEST 5/2006 120 .0000 -2. dass beim Hörtest nicht nur die „Augen“ der Gerätedisplays strahlten . Erst ab einer sicher nicht mehr wohnraumkompatiblen Lautstärke verlässt der 051 den Class-A-Ar- beitsbereich.).burmester. Die Line-Eingänge können in einem Bereich von jeweils plusminus 15 Dezibel aufeinander eingepegelt werden.86. Intern arbeitet der Burmester vollsymmetrisch und gleichstromgekoppelt. und das meine ich wörtlich.000 μF Siebkapazität. Die Lautsprecherklemmen entsprechen den von Burmester gewöhnten sehr hohen Standard und bieten losen Kabelenden.0000 -5.Burmesters neue Rondo im Praxistest tion die aufgelegte Musik auf den Punkt. möglichst groß ausfällt. die ich für mich an sich als eher gutmütig und vielleicht ein bisschen brav eingestuft hatte. Ausstattung 5 x Line in 3 x syymm. brachte die Rondo-Kombina- -3. die Balance sogar in 80 Schritten. Dabei möchte ich schon vorab verraten. das heißt. war ich gespannt auf den Auftritt im Ensemble einer kompletten Anlage. wo gerade der CD-Player einige neue Bestmarken setzte..0000 4.. Im Gegenteil: Durch die strenge Symmetrie der optischen Elemente erzielt die Rondo-Serie eine ganz eigene Ästhetik um 4.0 -1. womit er auch den gemeinsten Impulsspitzen problemlos folgen kann. in dem der Verstärker extrem verzerrungsarm arbeitet. 1 Kopfhörer.de 3 Jahre 19 kg 482 mm x 95 mm x 340 mm Chrom Messwerte Leistung Rauschabstand (5 Watt. die man dem Verstärker gönnen sollte.1 dB .0005 0 20 40 60 80 100 120 140 160 180 200 Sehr ausgewogener Frequenzgang.0000 2. Remote in. spielten auf einmal derartig knackig und impulsiv.1 0.94. Die in reinen Zahlen gar nicht einmal so großen Leistungsangaben (die der 051 im Labor übrigens spielend erreichte) liegen an der speziellen Schaltungsauslegung des Burmester: wie beim größeren Modell 032 wurde Wert darauf gelegt. Unsere großen Referenz-Standboxen. so dass der 051 in 99 Prozent aller Anwendungsfälle tatsächlich in diesem Arbeitsbereich arbeiten kann.010 0. Bananensteckern und auch den größten Kabelschuhen festen Halt und sicheren Kontakt.001 0. Nach einigen Minuten aufwärmen. Für Puristen ist sie aber selbstverständlich abschaltbar. 1 x Surround in (symm.450 Euro Burmester Audiosysteme GmbH 0 30 / 78 79 68 0 www. 8 Ohm) Stromaufnahme Stby/Betrieb 2 x 96 W/8 Ohm 2 x 142 W/4 Ohm .

0000 -2.Burmester CD 052 Preis Vertrieb Telefon Internet Garantie um 3.0 | Fax: +49 . Remote in. die die Kraft und Spielfreude der Burmesters auch angemessen reproduzieren können.72 49 / 94 64 . USB Laborbericht 5. aber feinen Kompaktboxen kombiniert werden.0000 -5. Weltklasse! Fazit Mit der neuen Rondo-Serie hat Burmester eine universelle Wiedergabekette geschaffen.de www.0 -1.de OEHLBACH ® Kabel GmbH | Industriestraße 8 | D-76297 Stutensee Tel. Seine grandiose Nebengeräuschfreiheit machten das Nachspüren leiser Passagen und feinster melodischer Verästelungen zu einem wahren musikalischen Vergnügen.: +49 .33 .0000 -3.0000 -4.cableconfigurator. Am ungewöhnlichsten sind sicher die digitalen Eingänge. detailgetreue Wiedergabe www. mit denen der 052 seine überragenden Wandler auch anderen Digitalquellen zur Verfügung stellt Gewicht 8 kg Abmessungen (BxHxT) 482 mm x 95 mm x 340 mm Farben Chrom Rauschabstand . mit denen sie sehr audiophile Ergebnisse erzielt. Für diese Erfahrungen kann die Rondo-Anlage auch mit kleinen.72 49 / 94 64 .burmester. vom tiefsten Bass bis hin zu den allerhöchsten Regionen des Hörspektrums wird kein Bereich bevorzugt oder gar zu dünn wiedergegeben. Selbstverständlich kann die Burmester-Anlage ihre überragenden technischen Fähigkeiten auch bei leiseren Tönen voll ausspielen.8 Watt tatsächlich nicht zu weit aufgedreht wurde.kabelkonfigurator. Thomas Schmidt Bewertung + hervorragende Klangqualität + überragende Messwerte + umfangreiche Ausstattung Note Klang Labor Praxis 70 % 15 % 15 % 1+ ■■■■■■ 1+ ■■■■■■ 1. nein.0000 0.450 Euro Burmester Audiosysteme GmbH 0 30 / 78 79 68 0 www. BURLINK RS-232. 2 x Digital out (optisch/koaxial).109. Subtilere Qualitäten. Hier spielt sicher auch der CD-Player eine gewichtige Rolle. sie kann erst durch die absolut souveräne Kontrolle entstehen. sei es nun ein Mitwippen des Fußes oder gar eine intuitive Tanzeinlage.0000 -100 -90 -80 -70 -60 -50 -40 -30 -20 -10 0 Wandlerlinearität Stellvertretend für die durchweg überragenden Messergebnisse des CD 052 sei hier das Diagramm zur Wandlerlinearität abgebildet.4 Watt / 14.com | E-mail: infoline@oehlbach.de 3 Jahre Messwerte Auch der CD-Player bietet umfangreiche Anschlussmöglichkeiten. Dabei wirkt die Leistungsentfaltung der Burmester-Anlage keineswegs ungezügelt. hat das Rondo-Pärchen zur Genüge. alles befindet sich in perfekter Balance ohne Aufdickungen oder Verdeckungseffekte. sie ergänzen sich vielmehr in jeder musikalischen Situation zu einer perfekten Synthese. Remote out.0000 3. Tonal geben sich die beiden Berliner High-Ender keinerlei Blöße. dessen hervorragende Elektronik auch älteren oder qualitativ nicht so guten Digitalquellen deutlich hörbar auf die Sprünge helfen konnte. dass beim Hörer der spontane Wunsch nach Bewegung entsteht.0 ■ ■ ■ ■ ■ ■ Burmester CD 052 Referenzklasse Preis/Leistung: sehr gut 1+ NF 13 MK II • Bestechend hochwertige Digitalverbindung • Coaxialer Aufbau • Excellente. das selbst bei einem Minimalpegel von –100 dB kaum von der Ideallinie abweicht. Um den Spaßfaktor der Anlage voll auszukosten empfehlen wir aber unbedingt große Lautsprecher.0000 4. 2 x Digital in (optisch/koaxial). wie sie bei klassischer Musik gefragt sind. mit der der Verstärker auch anspruchsvollere Boxen im Griff hat.0000 1. Ausstattung 3 x Line out (2 x asymm.com | www.oehlbach. Dynamikreiche und perkussive Musik kommt über die Rondo-Anlage so hervorragend unkomprimiert und authentisch. nur die Impulsspitzen war ich in dieser Impulsivität von anderen Anlagen einfach so nicht gewöhnt.0000 2.101.5 dB Kanaltrennung . die insgesamt dem Ziel der perfekten Wiedergabe jeder Art von Musik in jeder Lautstärke sehr nahe kommt./1 x symm.).0 dB Stromaufnahme Stby/Betrieb 11. vor allem die hervorragende räumliche Staffelung in Breite und Tiefe der Bühne zwischen den Lautsprechern kann auch den distinguierten Musikliebhaber voll überzeugen. Die temperamentvollen und die leisen Qualitäten der Kombination widersprechen sich dabei keineswegs. dem man sich in stillen Stunden gerne hingibt.

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful