You are on page 1of 1

Alexander Dill

Hartz = Land = Gesetz

Heute frh beim Hartz-Proze-Fernsehen fiel mir ein, da "Hartz" ja die Abkrzung fr hebrisch "Ha'aretz" ist, was "das (gelobte) Land" oder metaphorisch in der jdischen Philosophie auch "das Gesetz" bedeutet. http://www.google.co.uk/search?hl=de&q=aretz+land&btnG=GoogleSuche Da laut Bibel/Altem Testament im zuknftigen Reich Gottes "am Rockzipfel eines jeden Juden Tausend aus anderen Vlkern als Diener gezogen werden", sind folgereichtig als erstes die Gesetze fr die zuknftigen Diener (Arbeitslose usw.) in "Ha'aretz"/"Hartz" umbenannt bzw. hebraisiert worden. Das gem jdischem Weltplan in Neu Israel umzuwandelnde Deutschland wird auch immer fter einfach "(dieses) Land" (hebr. eben Ha'aretz) genannt, auch eine Anpassung ans Hebrische. Das Neue Deutschland ist also erstens Ha'aretz = Hartz, hat zweitens als Gesetz Ha'aretz = Hartz, und beides verkrpert sich in Herrn Hartz, der also der hhere Gesetzgeber und das wahre neue Deutschland in Person ist! Damit drfte die Frage geklrt sein, warum Herr Hartz immer nur symbolisch bestraft wird: Er hat ja im Sinne des jdischen Weltplans gar nichts falsch gemacht! Die (Satans-) Bundes-Deutschen sollen also aufhren zu meckern und sich darauf freuen, stufenweise ihr Einkommen auf Null reduziert zu bekommen, damit sie als Diener der Auserwhlten die hchste Erfllung des Lebens im Reich Gottes erfahren knnen.

aretz land - Google-Suche www.google.co.uk