You are on page 1of 7

Aries

Images

Aries Images
präsentiert

AUF DER WALZ
Ein dokumentarischer Film-Essay von

Julia Daschner
D 2009, 78 Minuten, Farbe, DigiBeta

mit Nina, fremde freie Tischlerin Simon, fremder Tischler Axt & Kelle Stefano, einheimischer freigereister Spengler Tobias Benedikt, fremder freier Zimmerer Kerstin, fremde freireisende Geigenbauerin Dirk, fremder freier Tischler Flurin, fremder freier Zimmerer

und vielen weiteren Wandergesellen

Eine Produktion der schneider + groos filmproduktion in Koproduktion mit der Kunsthochschule für Medien Köln

gefördert von der Filmstiftung NRW

Im Verleih von Aries Images

Aries Images – Josef Wutz 040 – 41 35 26 02 * 0712 – 451 99 00 aries-images@t-online.de Grindelhof 19 20146 Hamburg www.aries-images.de

aries-images. Fast wird sie eine von ihnen.de Grindelhof 19 20146 Hamburg www. Simon.de .Aries Images Kurzinhalt Nina. Als Dokumentarcollage gewährt "Auf der Walz“ Einblicke in ein Arbeits. und wenn ein anderer nach seiner jahrelangen Reisezeit die Kluft zu Hause wieder ablegt. Die Regisseurin Julia Daschner begleitet sie dabei über Monate immer wieder mit Kamera und Mikrophon. einmal sogar bis nach Rumänien. Kerstin. wieso sich junge Leute heutzutage entscheiden. Stefano und Flurin sind Gesell/inn/en auf der Walz. Sie ist dabei. wenn ein neuer Geselle mit den ersten Ritualen seinen Weg beginnt. als Handwerker auf Wanderschaft zu gehen. Julia Daschners filmischer Essay gibt Antworten auf die Frage.und Lebenskonzept auf Zeit. Sie tippelt mit ihnen bei Sonne und Regen. quer durch Deutschland und über Grenzen. sondern auch für die eine oder andere Frau. Aries Images – Josef Wutz 040 – 41 35 26 02 * 0712 – 451 99 00 aries-images@t-online. das allem Anschein nach wieder attraktiv und interessant für manchen jungen Menschen ist – anders als früher nicht nur für Männer.

einmal sogar bis nach Rumänien. Für drei Jahre und einen Tag hat sie sich selbst und den anderen Wandergesellen versprochen. Gesellen auf der Walz.aries-images. dort draußen treibend Jahr für Jahr.de . das allem Anschein nach wieder attraktiv und interessant für manchen jungen Menschen ist – anders als früher nicht nur für Männer. sein weit gereister Begleiter. hinaus auf hohe See. die ihn auf dem letzten Stück seines Weges begleiten. Allein. wieso sich junge Leute heutzutage entscheiden. wie es viele vor ihnen getan haben. zwischen Freigeistern und Sturköpfen ihren eigenen Weg suchen. Aries Images – Josef Wutz 040 – 41 35 26 02 * 0712 – 451 99 00 aries-images@t-online. Kommunikation schier unmöglich. Kerstin. Aber er findet Gefährten. markiert den Bannkreis für TOBI. Der Weg ist lang. wir wandern tief am Grund der Zeit. Sie haben aber auch ihre persönliche Erfahrung und müssen sich im Konflikt zwischen neuen Perspektiven und uralter Tradition. Aber der Blick auf die andere Seite der sie umgebenden Hügel ist ohnehin interessanter. Die Kluft wird ausgezogen. bei Sonnenschein und bei Regen. Und Stefano liest aus seinem Wanderbuch vor. Julia Daschner wandert mit ihnen. Ein kreisrundes Stück Papier. der Tippelei verschrieben. Möge die Straße uns zusammenführen und der Wind in deinem Rücken sein. die Weite. Schweren Schrittes marschiert STEFANO Richtung Dresden. setzen sich alle ans Lagerfeuer.de Grindelhof 19 20146 Hamburg www. ist auch DIRK. Das aufgegebene Rätsel lässt sich nicht lösen. Und die Konflikte lassen nicht lange auf sich warten. Nach einem spaßigen Auftakt aus Trinkspielchen und anderen Ritualen lockt das Abenteuer. Er hat von der Rückkehr geträumt. Denn er hat Bammel vor dem. ob er die lange Reise in die Fremde wirklich wagen will. die Einblicke in ein Arbeits. Durch Deutschland und über Grenzen. die Fremde. Nach den ersten 50 Kilometern muss sich Tobi endgültig entscheiden. seiner Heimat. die schweigenden Bäume sind das Publikum für seine Monologe. Simon. Julia Daschners filmischer Essay sucht Antworten auf die Frage. zu gehen und ihre Heimat in dieser Zeit nicht mehr zu besuchen.und Lebenskonzept auf Zeit gewährt. Es ist etwas aus Fell? Scheinbar verloren stehen KERSTIN und SIMON in der Weite eines fremden Landes. Storchennest und Stimmengewirr. So. Die traurig-schöne Melodie des Abschieds verhallt mit dem Sprung ins kalte Wasser. als Handwerker auf Wanderschaft zu gehen. Denn der Wald ist die Bühne für den Ausdruck seiner Gedanken. auf die Walz. Auf vielen Straßen dieser Welt habt ihr euch sorglos rumgetrieben. auf Tippelei. Sie ziehen weiter. Die Kamera ist dabei. NINA steht ganz am Anfang. Stefano und Flurin sind auf Wanderschaft. was ihn zuhause erwartet. Der junge Aspirant wird in die Walz eingeführt. Ein rumänisches Dorf. wenn ein neuer Geselle seinen Weg beginnt.Aries Images AUF DER WALZ Zu Inhalt und Ziel des Films Nina. Fünf Jahre hat er die Familie und die alten Freunde nicht mehr gesehen. ausgeschnitten aus einer Landkarte und eingeklebt in ein Buch. Aber ihre ersten Schritte in die Fremde muss sie alleine gehen. Sie begleitet ihre Protagonisten ein Stück weit auf deren jeweiliger Reise. was er auf seiner Reise alles erlebt hat. es muss hinaus. macht ihn mit deren strengen Regeln vertraut. Sie folgen den ungeschriebenen Regeln ihres Handwerks. Ein Schiff ist nicht nur für den Hafen da. sondern auch für die eine oder andere Frau. singt sie mit den anderen. und wenn ein anderer nach der vorgeschriebenen Wanderzeit wieder zu Hause ankommt. aber nicht einsam. Am Ziel angekommen. FLURIN. der Weg ist weit. Steht die Reise und das Wandern oder die Arbeit im Vordergrund? Was hoffen sie am Ende ihres Weges zu finden? Oder ist für sie der Weg das Ziel? Entstanden ist eine Collage. es wird gesungen.

de .Aries Images Film als Handwerk – die Dreharbeiten Gedreht hat Julia Daschner auf 16mm. Schließlich sollte die „große“ Kamera im Gegensatz zu einer kompakten Digi-Kamera den Charakter ihrer Arbeit als Hand-Werk unterstreichen und ihren Respekt für die Arbeit ihrer Protagonisten zum Ausdruck bringen. hat sie so doch ihr authentisches „Gesellenstück“ abgeliefert. Durch den Verzicht auf eine Crew fand sie die Nähe zu ihren Protagonisten und konnte mitten in deren Treffen.de Grindelhof 19 20146 Hamburg www. Kamerafrau und Tonmeisterin. in Nachtquartieren.auf der Landstraße. auch während der Wanderschaft zu drehen. auf Baustellen. ihre wandernden Gesellen immer wieder rund um die Uhr zu begleiten und die Atmosphäre(n) einzufangen . Festen und Ritualen ihre Aufnahmen machen. Mithilfe dieser Ausrüstung war es ihr möglich. Auch ist diese Kamera wegen der Robustheit von Gehäuse. Das zusätzliche Kameraequipment. AUF DER WALZ wurde 2009 als Diplomarbeit für die Kunsthochschule für Medien fertig gestellt. Denn die Verwendung von traditionellem Filmmaterial spielte wegen seines enormen Kontrastumfangs und der Sinnlichkeit des Filmkorns für sie eine entscheidende Rolle. Das Film-Team von AUF DER WALZ bestand nur aus Julia Daschner. Mechanik und Zubehör selbst bei andauernden Dreharbeiten im Freien weitgehend störungsfrei. Auch wenn Julia Daschner nicht drei Jahre und einen Tag unterwegs war. Sie war gleichzeitig Regisseurin.aries-images. Aries Images – Josef Wutz 040 – 41 35 26 02 * 0712 – 451 99 00 aries-images@t-online. Filmmaterial sowie persönliche Ausrüstung waren in dem unteren Teil der Trage verstaut. Eine spezielle Tragekonstruktion erlaubte es ihr.

5 min. Regie: Tessa Knapp Aries Images – Josef Wutz 040 – 41 35 26 02 * 0712 – 451 99 00 aries-images@t-online. S 16mm.de Grindelhof 19 20146 Hamburg www. Während des Studiums konnte sie zwei Auslandssemester an der internationalen Filmhochschule EICTV in Kuba verbringen. Zur ihrer Filmographie gehört neben den eigenen Projekten die Mitarbeit bei einer Reihe von Filmen anderer Regisseure/innen als Bildgestalterin und bei diversen Hochschulfilmen der Filmakademie Baden-Württemberg und der HFF München (v. 1980 in München geboren.a. teil-animierter Experimentalfilm. Video „Sirenen“ (AT) 2010. 7 min. in Postproduktion „AUF DER WALZ“ 2009.de . S 16mm. 11 min.Aries Images Bio-/Filmographie Julia Daschner Julia Daschner. ca 25 min. Dokumentarfilm. 30DE FEBRERO“ 2005. Dokumentarfilm.aries-images. Dokumentarfilm. hat an der Kunsthochschule für Medien Köln im Fachbereich Film/Fernsehen studiert und 2007 ihr Diplom gemacht. Kamera/Licht). Kurzfilm. Magazin des WDR. S 16mm „HAVANA. miniDV mit 35 mm Adapter Regie: Visar Morina „Mimikry“ 2007. 78 min. Regie: Carolin Kox „ein Sommer lang“ 2006. 4min. ca 50 min. S 16mm. 29 min. Spielfilm. S 16mm “COMPOSICION” 2004. Kurzfilm. S 16mm. 12 min. S 16mm Arbeiten Bildgestaltung „Echtzeit – Künstliche Befruchtung“. Experimentalfilm. N 16mm „LORMEN“ 2003. Arbeiten Regie und Kamera „BERGIG“ (AT) 2009/2010. Regie: Steffi Niederzoll „Sanatorio“ 2004. 4 min. Dokumentarfilm.

einheimische Goldschmiedin im FBS Ludwig.de . fremde freie Zimmerin Marco. einheimische Schmiedin im FBS Laura. einheimischer freigereister Tischler Pi. Friedemann von Rechenberg Originalton Julia Daschner. Kamera mit Nina. einheimischer Tischler im FFB Stefan. einheimische freigereiste Tischlerin Christian. Regie. fremde freireisende Geigenbauerin Dirk. einheimischer Schmied im FBS Reiner. fremder freier Tischler Uli. fremde freie Tischlerin sowie der Kluftschneider Herr Erler Dramaturgie und Schnitt Ivan Morales Jr. fremder Schlosser im FBS Paul. Stefano Kowalke Aufnahme Tonstudio Shinya Kitamura Emanuel Kolombani Digitale Bildbearbeitung Pictorion das Werk Düsseldorf.de Grindelhof 19 20146 Hamburg www. fremder freier Tischler Jerzy. fremder Tischler Axt & Kelle Stefano. einheimischer freigereister Spengler Tobias Benedikt. fremder freier Holzbildhauer und der rumänische Hirte Ion Sounddesign und Mischung Andreas Hildebrandt Musik Tobias Ellenberg.aries-images. fremder freier Zimmerer Kerstin. Stephie.Aries Images AUF DER WALZ Stab Buch. fremde freie Tischlerin Simon. Sebastian Mietzner Untertitel 3eins Kommunikation. fremder freier Tischler Flurin. Matthias Kirketerp Übersetzung Tim Davies Aries Images – Josef Wutz 040 – 41 35 26 02 * 0712 – 451 99 00 aries-images@t-online. fremde freie Goldschmiedin Julia. Hanna Görgen Produktionsfahrer Nina Mohrmann. fremder freier Zimmerer Julia Daschner und den Wandergesellen in der Reihenfolge ihres Auftretens Martin. Thomas Schmidl Farbkorrektur Pictorion das Werk Düsseldorf. Marco Hirt. Stefano Kowalke Originaltonbearbeitung und Tonschnitt Ingo Pusswald Produktionsleitung Anja Seibert Filmgeschäftsführung Antje Leinberger. einheimische freigereiste Holzbildhauerin Anna Lisa. Christoph Schmitz Geräusche Norbert Schlawin Produktionsassistenz Angela Schlösser Rechtsberatung Christian Füllgraf Schnittassistenz Stefano Kowalke Titel Framefloor. fremder freier Buchbinder Evi. Gerrit Lucas.

76 Minuten.aries-images. Dr.de . Christian Schlepple Kopierwerk Cinepostproduktion Köln Projektorganisation Kunsthochschule für Medien Köln Projektverwaltung Kunsthochschule für Medien Köln Susanne Ritter Produktion Barbara Ferber in Koproduktion mit der schneider + groos filmproduktion Betreuung Kunsthochschule für Medien Köln Kunsthochschule für Medien Köln Produzenten Prof.de Aries Images – Josef Wutz 040 – 41 35 26 02 * 0712 – 451 99 00 aries-images@t-online.de Grindelhof 19 20146 Hamburg www. Farbe. Verena Rudolph Prof.aries-images.de www.Aries Images Filmmaterial Kodak Köln. Horst Königstein Prof. DigiBeta Verleih und Pressebetreuung ARIES Images – Josef Wutz 040 – 4135262 * 0172 – 451 99 00 aries-images@t-online. Matthias Müller Ute Schneider Christof Groos Gefördert von der Filmstiftung NRW D 2009.