You are on page 1of 30

Medienproduktion für Online-Medien

Univ.-Prof. em. Dr. Ludwig J. Issing FU Berlin, Medienforschung

Univ.-Prof. Dr. Paul Klimsa Kommunikationswissenschaft an der TU Ilmenau (komwi.de)

Medienproduktion für Online-Medien:
1.  2.  3.  4.  5.  6.  Wie hat alles angefangen? Prozesse der Medienproduktion Elemente der Medienproduktion Online-Lernen: Content, Technik und Organisation Interdisziplinarität als Grundlage des Online-Lernens Fazit

Medienproduktion für Online-Medien

1. Wie hat alles angefangen? Vom Programmierten Lernen zum Online-Lernen

Vom Programmierten Lernen zum Online-Lernen Prof. Burrhus Frederic Skinner Behavioristischer Psychologe (1904 – 1990) Cambridge Massachusetts/ USA •  Anwendung des operanten Konditionierens auf schulisches Lernen •  Hauptbegründer des Programmierten Lernens und der Instruktionstechnologie •  1956 „The science of learning and the art of teaching“ . Dr.1.

WBT . CD-ROM. CD-ROM. Vom Programmierten Lernen zum Online-Lernen Behavioristisches Lernkonzept systematischer Aufbau komplexer Verhaltensabläufe •  •  •  Definition der Lernziele hierarchischer Abfolge der Lernschritte Feedback u. verzweigt) elektromechanische Lernmaschinen Lernterminals an Zentralrechnern/computerunterstützter Unterricht (CUU) programmiertes Schulfernsehen.1. Bildplatte. BTX. Verstärkung nach jedem Lernschritt Buchprogramme (linear u. computerunterstütztes interaktives Video. CBT. Diskette.

1.  Vom Programmierten Lernen zum Online-Lernen Systematisches Instruktions-Design Issing (1995) .

CD-ROM. Case-based Reasoning Interaktivität durch Problemstellungen u. Vom Programmierten Lernen zum Online-Lernen Kognitivistisches Lernkonzept Lernen als effektive Informationsverarbeitung durch optimale Instruktion •  •  •  •  •  Multimediale Gestaltung der des Wissenspräsentation Supplantation durch geeignete Visualisierung Berücksichtigung individueller Unterschiede (ATI) z. Selbsttestaufgaben Diskette.B. durch Hypertext/Hypermedia Advance Organiziers. Ancored Instruction.1. Internet .

Blogs. Chats. situative Lernszenarien •  selbstinitiiertes. kooperatives Lernen •  Blended Learning LMS. Podcasts. Serious Games. Wikis.1. authentische. eMail. CMS WWW. Vom Programmierten Lernen zum Online-Lernen Konstruktivistisches Lernkonzept Lernen als aktive Integration von neuem Wissen •  reichhaltige multimediale Lernumgebung mit Motivationscharakter •  problemorientierte. Foren. Second Life . flexibles Lernen mit Hilfe thematischer Informationsbausteine •  interaktives.

Medienproduktion für Online-Medien 2. Prozesse der Medienproduktion .

2. Prozesse der Medienproduktion Preproduktion Produktion Postproduktion Distribution Systematik der Produktionsprozesse nach Klimsa/Krömker (2005) .

Prozesse der Medienproduktion Produktionsprozesse nach Krömker/Klimsa (2005) .2.

Elemente der Medienproduktion .Medienproduktion für Online-Medien 3.

Elemente der Medienproduktion Medienproduktion .3.

3. Elemente der Medienproduktion Content Technik Organisation Medienproduktion .

B.B. Text. Format) • Medienelement (z. Video) . Elemente der Medienproduktion Content: • Übergreifendes Programmangebot (z.3.B. Lernsystem) • Inhaltscontainer (z.

CMS. Elemente der Medienproduktion Technik: • Komplexe technische Systeme (z.B. Chip-Satz) . Bestandteile (z. LMS.B. Netze) • Gerätetechnik (z.3.bzw. Server) • Bau.B.

Workflow) . Elemente der Medienproduktion Organisation: • Übergeordnet (z. Bildungssystem) • Institution (z. Universität. Unternehmen) • Arbeitsprozesse (z.3.B.B.B.

3. Elemente der Medienproduktion Online-Anwendung (Medienprodukt) Modell für Medienproduktforschung (Klimsa 2008) .

Online-Lernen: Content. Organisation . Technik.Medienproduktion für Online-Medien 4.

Technik. 1961 . Online-Lernen: Content. Organisation Content/Technik/Organisation für Online-Lernen: Didaktikmodell nach Heimann.4.

GetSoft (Grundlagen Elektrotechnik) . Online-Lernen: Content. Organisation Content für Online-Lernen: Fachinhalte/Fachdidaktik. z.B.4. Technik.

B.4. z. Online-Lernen: Content. Organisation Content für Online-Lernen: Präsentation/Gestaltung. GetSoft (Grundlagen Elektrotechnik) . Technik.

Technik. Content Management System .4. Organisation Technik für Online-Lernen: • Digitale Medien • Rechnerarchitektur • Netzwerkarchitektur • Learning Managment System. Online-Lernen: Content.

B.4. Online-Lernen: Content.B. Modularität) Dauerhaftigkeit (z. Organisation Technik für Online-Lernen: Technik garantiert: Zugänglichkeit (z. Standards) Wiederverwendbarkeit (z. Technik.B. Internet) Austauschbarkeit (z. Datenformate) .B.

Technik.4. Organisation Organisation für Online-Lernen: • Online-Lernen als Organisationsentwicklung • Virtualisierung der Bildung (Virtuelle Universitäten) • Bildungsportale • Organisation der Produktion • Organisation der Nutzung . Online-Lernen: Content.

Medienproduktion für Online-Medien 5. Interdisziplinarität als Grundlage des Online-Lernens .

Gestaltung/ Design Didaktik OnlineLernen/ E-Learning Rechtswiss.5. Informatik Fachdisziplinen Medienproduktion . Interdisziplinarität als Grundlage des Online-Lernens Bildungsforschung Psychologie Wirtschaftswiss.

Medienproduktion für Online-Medien 6. Fazit .

informelles Lernen für alle Typen von Lerninteressenten • interaktives. reichhaltigen Lernangeboten • Blended Learning • formales u. anytime Interdisziplinäre Herausforderung u.Medienproduktion für Online-Medien Ziel: durch IuK-Technologie zu optimalen Lernbedingungen • Zugang zu aktuellen Informationen u. Bildung von Lernergruppen • tutorielle Betreuung • Kompetenzaufbau für selbstgesteuertes Lernen • Lernen anywhere u. Chance für alle Bildungsakteure . kooperatives Lernen.

Ende .