0.

Aufbau und Inhalte der LHB-CD-ROM
0.1 LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis Auszug
0.1 a LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis – tabellarische Form

Lehrerhandbuch zum Lehrbuch

Inhaltsverzeichnis der LHB-CD-ROM in tabellarischer Form
Liebe Leserin, lieber Leser, Was hier folgt ist ein Auszug aus dem Lehrerhandbuch (LHB) auf CD-ROM, das zum Lehrbuch Mit DEUTSCH studieren arbeiten leben entstanden ist. In jedem Kapitel dieses Lehrerhandbuchs steht oben rechts die Angabe des Ordners (im jetzigen Fall: 0. Aufbau und Inhalte der LHB-CD-ROM), des Unterordners (hier: 0.1 LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis) und der Name der Datei (0.1 a, weil es auch 0.1.b gibt, d.h. das Inhaltsverzeichnis in klassischer Form). Auf der CD-ROM sind die Links in blauer Schrift anklickbar und führen zu Erklärungen oder weiterführenden Übungen und Aufgaben. Sie erlauben somit zwischen Theorie und Praxis hin und her zu pendeln: Deshalb eignet sich dieses LHB auch unabhängig vom Lehrbuch selbst für eine autonome Selbstfortbildung. Im vorliegenden Auszug ist natürlich nichts anklickbar, weil die Dateien nicht alle vorhanden sind. Das Lehrerhandbuch auf CD-ROM und das Lehrbuch für die Lernenden mit eingelegter Lerner-CD-ROM können bestellt werden bei ARCIPELAGO EDIZIONI Via G.B. Pergolesi, 12 20090 Trezzano sul Naviglio (Milano)
tel. 02 49535003

info@arcipelagoedizioni.com duo.luciano@fastwebnet.it
https://www.facebook.com/ArcipelagoEdizioni

Solange Vorrat reicht, wird jeder Bestellung ein kostenloser SDU-Kalender 2014 beilgelegt!

0. Aufbau und Inhalte der LHB-CD-ROM
0.1 LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis Auszug
0.1 a LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis – tabellarische Form

Liebe Dozentin / Lieber Dozent, Sie befinden sich jetzt in der Datei 0.1a LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis. Hier finden Sie in Form einer Tabelle (ähnlich wie es in der im Lehrbuch eingefügten Lerner-CD-ROM der Fall ist) den Überblick über die Inhalte des Lehrerhandbuchs (LHB), die wir – anders als dies in einem Buch geschieht – so aufgeteilt und strukturiert haben, dass sie direkt von einer CD-ROM aus abrufbar und verwendbar sind (deshalb sprechen wir von LHB-CDROM). In diesem Inhaltsverzeichnis können Sie die Titel aller blau geschriebenen Kapitel anklicken, um direkt in die Datei zu kommen. Alles, was schwarz geschrieben ist, ist nicht anklickbar.

Das Inhaltsverzeichnis mit der gleichen Einleitung finden Sie auch unter 0.1 b LHB-CDROM Inhaltsverzeichnis: klassische Form mit Titeln und Untertiteln so, wie Sie es in einem Buch finden würden: Der Unterschied ist aber, dass die Titel aller blau geschriebenen Kapitel anklickbar sind. Gleiches gilt für die ganze CD-ROM: Alles, was im jeweiligen Text blau und fett ist, ist anklickbar, alles Andere nicht.

Wenn es Ihnen leichter fällt, sich in einem klassisch aufgebauten Inhaltsverzeichnis zu orientieren, klicken Sie bitte hier: 0.1 b LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis: klassische Form. Wenn es Ihnen leichter fällt, sich in einem tabellarischen Überblick zu orientieren, lesen Sie hier weiter!

Das LHB besteht aus fünf großen Ordnern: Die Dateien des Null-Ordners führen in die Verwendung der CD-ROM ein, die Ordner 1 bis 4 sind dem Studienbegleitenden Deutschunterricht (SDU) gewidmet, und der fünfte Ordner ist ein besonderer Zusatz für den Dozenten. Vor der eigentlichen Begegnung mit dem Inhaltsverzeichnis, finden Sie nachfolgend einen Überblick mit einer kurzen Vorstellung von Inhalt und Zielen der einzelnen Ordner:

0. Aufbau und Inhalte der LHB-CD-ROM
0.1 LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis Auszug
0. Aufbau und Inhalte der LHB-CD-ROM Hier finden Sie die beiden Inhaltsverzeichnisse und Hinweise zur Benutzung des Lehrerhandbuchs. 1. SDU: Vorstellung Hier wird erklärt, was SDU bedeutet und wie die jetzige Situation in Europa dazu aussieht. 2. SDU: Didaktisch-methodischer Hintergrund Hier werden die didaktisch-methodischen Grundlagen vorgestellt, die hinter dem Hochschulprojekt und der Erstellung der Unterrichtsmaterialien stehen. 3. SDU in der Praxis Hier gibt es vier Unterordner: 3.1 Das HOCHSCHULPROJEKT: Hier werden das gesamte Projekt und das in dessen Rahmen entstandene Lehrwerk vorgestellt; 3.2 Das LEHRBUCH „Mit DEUTSCH studieren arbeiten leben“: Hier werden Ziele, Inhalte und Unterrichtsverfahren des Lehrbuchs vorgestellt; 3.3 HILFEN zur Arbeit mit dem Lehrbuch „Mit DEUTSCH studieren arbeiten leben“: Hier werden zu jedem der 14 Kapitel, zu den Einstiegsplakaten der vier Einheiten und zu den einheitsübergreifenden literarischen Texten Lehrerhandreichungen angeboten, mit Unterrichtsvorschlägen zu fast jeder Aufgabe, Kommentaren und Zusatz- oder Alternativaufgaben zur Binnendifferenzierung, zum Wortschatz und zur Grammatik; auf diese Lehrerhandreichungen folgen Prüfungsvorschläge zu Rezeption schriftlich/Lese-verstehen, Rezeption mündlich/Hörverstehen, Sprachbausteine zu Grammatik und Wortschatz, Interaktion/Produktion schriftlich und Interaktion/Produktion mündlich; außerdem gibt es Vorschläge zu einer einheitsübergreifenden literarischen Texten, die Tracks der Hörverstehenstexte und die entsprechenden Transkriptionen; 3.4 Die gesamte LERNER-CD-ROM aus dem Lehrbuch „Mit DEUTSCH studieren arbeiten leben“: Aus der CD-ROM, die die Lerner in ihrem Lehrbuch finden, haben wir hier für Sie alle Dateien außer der Wortlisten eingefügt, so dass Sie nicht von der LHB-CD-ROM auf die Lerner-CD-ROM wechseln müssen, wenn Sie etwas suchen. 4. Ein Lesegeschenk Hier finden Sie als Zusatzlektüre weiterführende Aufsätze zu verschiedenen didaktischen Themen. 5. Ein musikalisches Geschenk Der Inhalt von diesem Ordner wird Sie auf den ersten Blick etwas wundern, denn er hat nicht direkt etwas zu tun mit Unterricht: Er enthält Musik – und die Begründung dafür liegt nicht nur darin, dass Lehrer Quellen brauchen, um Kraft und Kreativität für ihren Unterricht zu schöpfen, sondern auch darin, dass Sprachenlernen im gegenseitigen Zuhören, im Denken in Tönen und in der universellen Sprache der Musik begründet liegt. Der Geiger Yehudi Menuhin sagte in der Ansprache vor seinem Konzert in Sarajevo am 14.10.1996: „Erinnern wir uns, es gibt einen grundlegenden Unterschied zwischen dem Bösen und dem Guten, wodurch man sie stets wird unterscheiden können: Das Gute singt und hört zu, das Böse lärmt und ist taub. Lasst uns jetzt zuhören”.1 In diesem Sinne soll auch unsere und Ihre Arbeit mit dieser CD-ROM dem friedfertigen Zusammenleben, Zusammenwachsen und Miteinander-Handeln dienen, das sich durch den Auf- und Ausbau des studienbegleitenden Fremdsprachen- und Deutschunterrichts entwickelt: Wir wünschen Ihnen dabei viel Spaß und Erfolg! Ihr Redaktionsteam: Dorothea Lévy-Hillerich (dorohillerich@gmail.com), Silvia Serena (adrianasilvia.serena@fastwebnet.it), Karmelka Barić (karmelkabaric@yahoo.de), Elena Cickovska (elenacickovska@yahoo.de)
0.1 a LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis – tabellarische Form

!!! Anklickbar sind auf der ganzen CD-ROM nur die Dateien in blauer Schrift !!!

1

Yehudi Menuhin: Ansprache vor dem Konzert am 14.10.1996 in Sarajevo (FAZ 15.10.1996 S.44).

0. Aufbau und Inhalte der LHB-CD-ROM
0.1 LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis Auszug
0.1 a LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis – tabellarische Form

0.
CD.ROM
Aufbau und Inhalte der LHBCD-ROM

0.1
INHALTSVERZEICHNISSE der LHB-CD-ROM

0.1 a Inhaltsverzeichnis in tabellarischer Form 0.1 b Inhaltsverzeichnis in klassischer Form 0.2.1 Allgemeine Hinweise zur Benutzung des Lehrerhandbuchs auf CD-ROM 0.2.2 Ein Lehrerhandbuch auf CD-ROM: wozu?

0.2
BENUTZUNG der LHB-CD-ROM

1.
SDU: VORSTELLUNG

1.1

SDU – Was ist das? SDU – Berufs- und Fachorientierung SDU in Europa

1 SDU ?

1.2 1.3

2.1.1 Handlungsorientierter Unterricht – Was ist das?

2.1 Grundlagen
Handlungsorientierung im Sprachunterricht

2.1.2 Modell der Handlungskompetenz 2.1.3 Sprachhandlungen 2.1.4 Mit Sprache spielen 2.1.5 Textsorten und -muster, Handlungsfelder und -ketten, funktionale und systematische Grammatik 2.1.6 Aufgaben und Übungen 2.2.1 Zu den Rahmencurricula: Vorspann – Curricula-Vergleich

2.
METHODISCHDIDAKTISCHER HINTERGRUND

2.2.2 SDU-CURRICULUM Bosnien und Herzegowina 2.2.3 SDU-CURRICULUM Bosnien und Herzegowina – Glossar

Theoretische

2.2 Zu den Rahmencurricula

2.2.3 SDU-CURRICULUM Bosnien und Herzegowina – ANHÄNGE 1 - 4c 2.2.4 SDU-CURRICULUM Bosnien und Herzegowina – ANHANG 4 d 2.2.4 SDU-CURRICULUM Bosnien und Herzegowina – ANHÄNGE 4 e - 8 2.2.4 SDU-CURRICULUM Bosnien und Herzegowina – ANHÄNGE 9 - 10 2.2.4 SDU-CURRICULUM Bosnien und Herzegowina– ANHÄNGE 11 - 16 2.2.4 SDU-CURRICULUM Bosnien und Herzegowina – ANHÄNGE 17 - 18 2.2.4 SDU-CURRICULUM Bosnien und Herzegowina – ANHÄNGE 19 - 23

2.3 Bibliographische Angaben

2.3.1 BIBLIOGRAPHISCHE ANGABEN – Rahmencurricula 2.3.2 BIBLIOGRAPHISCHE ANGABEN – Bibliographie zum SDU 2.3.3 BIBLIOGRAPHISCHE ANGABEN – Weiterführende Literatur 2.3.4 BIBLIOGRAPHISCHE ANGABEN – Quellenverzeichnis der LehrerHandreichungen

0. Aufbau und Inhalte der LHB-CD-ROM
0.1 LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis Auszug
0.1 a LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis – tabellarische Form 3.1.1 Das SDU-Projekt 3.1.2 Bestandteile des SDU-Lehrwerks 3.1.3 Mindmap zum SDU-Lehrwerk

3.1
U m s e t z u ng i n d i e P r a x i s u n d W e c h s e l w i r k u ng e n z w i s c h e n T h e or i e un d P r a x i s

DAS HOCHSCHULPROJEKT

3.2.1 Lehrbuchvorstellung 3.2.2 Mit DEUTSCH studieren - arbeiten – leben (Powerpoint-Präsentation) 3.2.3 Die Lerner-CD-ROM 3.2.4 Lernplattform u. Registrierungsverfahren 3.2.5 Zielgruppe, Kapitelauswahl und Binnendifferenzierung 3.2.6 Lernerorientierung und selbstgeleitetes Lernen 3.2.7 Kannbeschreibungen und Selbstevaluation 3.2.8 Lernkonzept 3.2.9 Lernhilfen 3.2.10 Handlungsorientiertes Grammatik-Konzept 3.2.11 Handlungsfelder und Handlungsketten 3.2.12 Emotionales Lernen und literarische Texte 3.2.13 Wortschatzerwerb 3.2.14 Diskussions- und Moderationsformen 3.2.15 Visualisieren und Präsentieren: Mindmaspping

3.2 DAS SDULEHRBUCH Mit DEUTSCH studieren arbeiten 3.
SDU IN DER PRAXIS

leben

3.3.0 Hinweise zur Benutzung der Hilfen und Kommentare
3.3.1–0 Anregungen zur Arbeit mit den vier Einstiegsplakaten

3.3.1 LEHRERHANDREICHUNGEN zu den Kapiteln

3.3 HILFEN und Kommentare zur Arbeit mit dem Lehrbuch Mit DEUTSCH studieren arbeiten leben

3.3.1– I Zu Einheit I

3.3.1 – I, 1 zu Einheit I, Kapitel 1 3.3.1 – I, 2 zu Einheit I, Kapitel 2 3.3.1 – I, 3 zu Einheit I, Kapitel 3 3.3.1 – II, 1 zu Einheit II, Kapitel 1 3.3.1 – II, 2 zu Einheit II, Kapitel 2 3.3.1 – II, 3 zu Einheit II, Kapitel 3 3.3.1 – III, 1 zu Einheit III, Kapitel 1 3.3.1 – III, 2 zu Einheit III, Kapitel 2 3.3.1 – III, 3 zu Einheit III, Kapitel 3 3.3.1 – III, 4 zu Einheit III, Kapitel 4

3.3.1– II Zu Einheit I

3.3.1– III Zu Einheit I

3.3.1– IV Zu Einheit IV

3.3.1 – IV, 1 zu Einheit IV, Handlungsfeld 1 3.3.1 – IV, 2 zu Einheit IV, Handlungsfeld 2

3.3.1 – IV, 0 3.3.1 – IV, 3 zu Einheit IV, Handlungsfeld 3 EINSTIEG zu Einheit IV 3.3.1 – IV, 4 zu Einheit IV, Handlungsfeld 4

0. Aufbau und Inhalte der LHB-CD-ROM
0.1 LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis Auszug
0.1 a LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis – tabellarische Form

3.3.2 EINHEITSÜBERGREIFENDE ARBEIT MIT LITERARISCHEN TEXTEN 3.3.3 PRÜFUNGS-VORSCHLÄGE

3.3.2. 1-1 Franz Hohler: „Gutscheine“ (Transkription)

Umsetzung in die Praxis und Wechselwirkungen zwischen Theorie und Praxis

3.3.2. 1-2 Gedanken zur Arbeit mit „Gutscheine“ von Franz Hohler 3.3.2. 2-1 Herta Müller: „Heimat ist das, was gesprochen wird“ (Textauszug) 3.3.2. 2-2 Gedanken zur Arbeit mit „Heimat ist das, was gesprochen wird“ aus der Lesung von Herta Müller

3.3 HILFEN und Kommentare zur Arbeit mit dem Lehrbuch Mit DEUTSCH studieren 3.
SDU IN DER PRAXIS

3.3.3 – 0 Einleitung 3.3.3 – 1 Rezeption schriftlich/Leseverstehen 3.3.3 – 2 Sprachbausteine zu Wortschatz und Grammatik 3.3.3 – 3 Rezeption mündlich/Hörverstehen 3.3.3 – 4 Interaktion/Produktion schriftlich 3.3.3 – 5 Interaktion/Produktion mündlich

arbeiten leben

Track00_SPRECHER.mp3

3.3.4 TRACKS und TRANSKRIPTIONEN der HV- PRÜFUNGSTEXTE

Track20.mp3 Track39.mp3 Track40.mp3 Track41.mp3 Track42.mp3 3.3.4.1 Audio-Dateien Track43.mp3 Track44.mp3 Track45.mp3 Track46.mp3 Track47.mp3 Track48.mp3 Track49.mp3 3.3.4.2 3.3.4.2

Transkriptionen TRANSKRIPTIONEN der HV-Prüfungstexte

0. Aufbau und Inhalte der LHB-CD-ROM
0.1 LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis Auszug
0.1 a LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis – tabellarische Form

0

0.Vorwort für Dozenten zur LERNER-CD-ROM 1 Inhaltsverzeichnis Lerner-CD-ROM 2.1 Hinweise zur Benutzung 2.2 Mindmap zum Lehrwerk

Umsetzung in die Praxis und Wechselwirkungen zwischen Theorie und Praxis

1
Einheit
I

Anhang 1 Transkriptionen I I Transkriptionen Track 1-8 Anhang 3 Stationen I I,0 Stationen Anleitung I,1 Stationen I,2 Stationen I,3 Stationen Kopiervorlagen I I,1 Kopiervorlagen I,2 Kopiervorlagen I,3 Kopiervorlagen

3.4 LERNER-CD-ROM aus dem Lehrbuch Mit DEUTSCH studieren arbeiten leben 2
Einheit II

3.
SDU IN DER PRAXIS

Anhang 1 Transkriptionen II II Transkriptionen Track 9–20 Anhang 3 Stationen II II,0 Stationen Anleitung II,1 Stationen II,2 Stationen II,3 Stationen Kopiervorlagen II II,1 Kopiervorlagen II,2 Kopiervorlagen II,3 Kopiervorlagen

Anhang 1 – Transkriptionen III III Transkriptionen Track 21–31

3
Einheit III

Anhang 3 Stationen III III,0 Stationen Anleitung III,1 Stationen III,2 Stationen III,3 Stationen III,4 Stationen Kopiervorlagen III III,1 Kopiervorlagen III,2 Kopiervorlagen III,3 Kopiervorlagen III,4 Kopiervorlagen

0. Aufbau und Inhalte der LHB-CD-ROM
0.1 LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis Auszug
0.1 a LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis – tabellarische Form Anhang 1 Transkriptionen IV IV Transkriptionen Track 32-38 Anhang 3 Stationen IV IV,0 Stationen Anleitung IV Stationen

Umsetzung in die Praxis und Wechselwirkungen zwischen Theorie und Praxis

3. SDU IN DER PRAXIS

3.4 LERNER-CD-ROM aus dem Lehrbuch Mit DEUTSCH studieren arbeiten leben

4
Einheit IV

Kopiervorlagen IV IV,1 Kopiervorlagen IV,2 Kopiervorlagen IV,3 Kopiervorlagen IV,4 Kopiervorlagen IV Bewertungsbogen IV Kopiervorlage: Brett mit Telefonspiel PPT Folien IV IV,2 C2 Folien.ppt IV,3 A1 Folien.ppt IV,3 B5 Folie links.ppt IV,3 B5 Folie rechts.ppt IV,3 C2 Folie Organigramm.ppt IV,3 C4 Folie links.ppt IV,3 C4 Folie rechts.ppt IV,4 C3 Folie Sortimentsstruktur.ppt PPT Lösungsfolien IV IV,3 B5.2 Lösungsfolie1. ppt IV,3 B5.2 Lösungsfolie2. ppt IV,3 B7 Lösungsfolie. ppt IV,3 C3 Lösungsfolie1. ppt IV,3 C3 Lösungsfolie2.ppt

5
Lösungen

Einheitsübergreifender ANHANG 2: LÖSUNGEN aller Aufgaben des Lehrbuchs

Anhang2: Lösungen

6
Arbeitsmethoden

Einheitsübergreifender ANHANG 4: LERN- UND ARBEITS-METHODEN UND SPIELERISCHE FORMEN

Anhang 4: Lern- und Arbeitsmethoden

7
Kopiervorlagen

Einheitsübergreifende KOPIERVORLAGEN

Kopiervorlage Brettspiel

8
Verzeichnisse

Einheitsübergreifende VERZEICHNISSE: WAS
IST WO? • Welche Arbeitsmethoden und Spiel-formen findet man wo? Verzeichnisse • Welche Kopiervorlagen findet man wo? • Welche Hilfen zum Lernen findet man wo? • Welche Hilfen zur Sprachreflexion findet man wo? • Welche Hörtexte findet man wo? • Welche Redemittel findet man wo? • Welche Textsorten findet man wo?

0. Aufbau und Inhalte der LHB-CD-ROM
0.1 LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis Auszug
0.1 a LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis – tabellarische Form

1
Audiodateien aller Hörtexte des Lehrbuchs
Track00 Lehrbuch.mp3 track01.mp3 track02.mp3 track03.mp3 track04.mp3 track05.mp3 track06.mp3 track07.mp3 track08.mp3 track09.mp3 track10.mp3 track11.mp3 track12.mp3 track13.mp3 track14.mp3 track15.mp3 track16.mp3 track17.mp3 track18.mp3 track19.mp3 track20.mp3 track21.mp3 track22.mp3 track23.mp3 track24.mp3 track25 1.mp3 track25 2.mp3 track25 3.mp3 track25 4.mp3 track25 5.mp3 track25 6.mp3 track25 7.mp3 track25 8.mp3 track25 9.mp3 track26.mp3 track27.mp3 track28.mp3 track29.mp3 track30.mp3 track31.mp3 track32.mp3 track33.mp3 track34.mp3 track35.mp3 track36.mp3 track37.mp3 track38.mp3

Umsetzung in die Praxis und Wechselwirkungen zwischen Theorie und Praxis

3.4 LERNER-CD-ROM aus dem Lehrbuch Mit DEUTSCH studieren arbeiten leben 3.
SDU IN DER PRAXIS

9
Hörtexte

0. Aufbau und Inhalte der LHB-CD-ROM
0.1 LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis Auszug
0.1 a LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis – tabellarische Form

2
Audiodateien der Hörtexte im Lehrbuch zur SELBSTEVALUATION
track39.mp3

Umsetzung in die Praxis und Wechselwirkungen zwischen Theorie und Praxis

track40.mp3 track41.mp3 track42.mp3

9
Hörtexte

3
Audiodatei des LITERARISCHEN TEXTES „GUTSCHEINE“ von Franz Hohler (von Franz Hohler selbst gesprochen):
track49.mp3

3.4 LERNER-CD-ROM aus dem Lehrbuch 3.
SDU IN DER PRAXIS

Mit DEUTSCH studieren arbeiten leben

10

1 SELBSTEVALUATION – Transkriptionen
Transkriptionen Selbstevaluation Track 39 Transkriptionen Selbstevaluation Track 40 Transkriptionen Selbstevaluation Track 41 Transkriptionen Selbstevaluation Track 42

Selbstevaluation

2 SELBSTEVALUATION – Aufgaben
Aufgabe Selbstevaluation Track 39 Aufgabe Selbstevaluation Track 40 Aufgabe Selbstevaluation Track 42

3 SELBSTEVALUATION – Lösungen
Aufgabe Selbstevaluation Track 39: Lösungen Aufgabe Selbstevaluation Track 40: Lösungen Aufgabe Selbstevaluation Track 42: Lösungen

TRANSKRIPTION vom literarischen Text:

11

„GUTSCHEINE“ von Franz Hohler

Transkription von „Gutscheine“ von Franz Hohler

0. Aufbau und Inhalte der LHB-CD-ROM
0.1 LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis Auszug
0.1 a LHB-CD-ROM Inhaltsverzeichnis – tabellarische Form

4.1.0 Ein Lesegeschenk für die Dozenten - Einleitung

4.1 Verschiedenes zu Didaktik und Methodik 4.
Ein LESE-GESCHENK

4.1.1 Sybille Bolton: Lernfortschritt-Tests 4.1.2 Anneliese Fearns: Wissenschaftssprache 4.1.3 Hans-Jürgen Krumm: Begegnungssprache Deutsch 4.1.4 Dorothea Lévy-Hillerich (Hg.): Kompetenzorientierter Deutschunterricht in Luxemburg 4.1.5 Hans-Eberhard Piepho/Silvia Serena: Artikulationsphasen in einem aufgaben- und impulsgesteuerten Deutschunterricht 4.1.6 Silvia Serena: Deutsch nach der Schule – Formen, Inhalte, Methoden 4.1.7 Rainer E. Wicke: Tiger oder Bettvorleger – die Kompetenzorientierung ist da

4.2 Hermeneutisches Lehren und Lernen

4.2.0 Hermeneutischer Fremdsprachenunterricht – Was ist das? 4.2.1 Hans Hunfeld – Hermeneutisches Lehren und Lernen 4.2.2 Hans Hunfeld – Ein Interview

5.0 Einleitung

5.0 Ein musikalisches Geschenk: Mein Glücke trag ich in der Taschen 5.1.1 Marta Bonomi (Stimme)/Bruna Panella (Cembalo) Georg Philipp Telemann: Mein Glücke trag ich in der Taschen 5.1.2 Marta Bonomi (Stimme)/Bruna Panella (Cembalo) Georg Philipp Telemann: Der Verläumder: Crispino sage doch 5.2.1 Federico Caldara (Cembalo) und William Saville (Kastagnetten) Antonio Soler: Tourbillon 5.2.2 Federico Caldara (Cembalo) und William Saville (Kastagnetten) Antonio Soler: Passepied 5.2.3 Federico Caldara (Cembalo) und William Saville (Kastagnetten) Antonio Soler: Pastorale 5.3.1 Ludwig Conistabile (Harfe) Improvisation Nr.1 für Mit DEUTSCH studieren, arbeiten, leben 5.3.2 Ludwig Conistabile (Harfe) Improvisation Nr.2 für Mit DEUTSCH studieren, arbeiten, leben 5.3.3 Ludwig Conistabile (Harfe) Improvisation Nr.3 für Mit DEUTSCH studieren, arbeiten, leben 5.4.1 Daniel Seminara (Gitarre): Johann Sebastian Bach: Prelude BWV 998 5.4.2 Daniel Seminara (Gitarre) Fernando Sor: Etude Op. 35 Nr. 24 5.4.3 Daniel Seminara (Gitarre) Francisco de Asís Tárrega y Eixea: Capricho Arabe

5.
Ein musikalisches Geschenk

5.1-5.4 Tracks

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful