You are on page 1of 6

Bezugsquelle: Parlamentsdienste

Weiterbildung für Politik (WfP-HSG)
6. Durchführung 2014

HSG-Zertifikatsprogramm «Weiterbildung für Politik» Stärken Sie Ihr Rüstzeug für die Politik!

Die Zusammenhänge in der Politik werden ständig komplexer. Das erfordert neben zunehmendem zeit­­ lichen Engagement auch ein grosses Wissen in den verschiedenen Politikbereichen. Solches Wissen müssen Politiker und Politikerinnen oft mühsam selbst erarbeiten. Die Universität St. Gallen bietet mit diesem Weiterbildungsangebot eine tatkräftige Unterstützung. Amtierende und künftige Politikerinnen und Politiker sowie Personen, die in ihrer täglichen Arbeit mit der Politik konfrontiert sind, erwerben in diesem Zertifikatsprogramm die Fähigkeit, relevante gesamtwirtschaftliche Aspekte der Politik noch besser zu erkennen und im Rahmen ihrer Verantwortung zu berücksichtigen. In dem Kurs werden neben ökonomischem Wissen mit einem hohen Nutzwert für die politische Praxis auch Managementkompetenzen und kommunikative Fähigkeiten vermittelt. Zudem werden die Teilnehmenden in ein Netzwerk von Milizpolitikerinnen und -politikern integriert, das sich über alle Stufen der demokratischen Institutionen der Schweiz und Liechtenstein erstreckt. Das Curriculum des Zertifikatskurses umfasst drei Module Economics politökonomische Grundlagen und gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge Führung und Management

Leadership

Communication Medienarbeit und Krisenkommunikation

Curriculum und Kursdaten

Economics
20.-22. Feb. 2014 & 03.-05. April 2014 Kursort: St. Gallen Politökonomische Grundlagen und gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge • Ordnungspolitik • Gesamtwirtschaftliche Rahmenbedingungen • WTO / Freihandel • Standortpolitik • SwissSim (Volkswirtschaftliches Simulationsmodell) • Arbeitsmarktökonomik • Wirtschaftspolitik

Leadership
19.-21. Juni 2014 & 21.-23. Aug. 2014 Kursort: Zürich Führung und Management

Communication
23.-25. Okt. 2014 & 11.-12. Dez. 2014 Kursort: Bern Medienarbeit und Krisenkommunikation

• Entscheidungsfindung • Selbstmanagement • Corporate Governance • Public Management • Politisch-strategische Führung • Rekrutierungsprozesse • Politische Verhandlungsführung • Organisationale Energie • Strategisches Management

• Kommunikationstraining • Kampagnenarbeit • Medienschulung • Politische Werbung • Krisenbewältigung • Issue Management • Rhetorik-Strategien • Medienrecht • Web 2.0 für den Wahlkampf

Bisherige Dozierende (Auswahl): Peter Eisenhut, Prof. Dr. Heinz Hauser, Prof. Dr. Franz Jaeger, Prof. Dr. Rudolf Minsch, Rudolf Strahm, Dr. Luzius Wasescha

Bisherige Dozierende (Auswahl): Dr. Doris Aebi, Dr. Christoph Blocher, Dr. Thomas Borer, Prof. Dr. Heike Bruch, Prof. Dr. Peter Gomez, Prof. Dr. Martin Hilb, Dr. Elmar Ledergerber, Martin Naville, Prof. Dr. Kuno Schedler, Prof. Dr. Rudolf Steiger, Prof. Dr. Benedikt Weibel, Prof. Dr. Thomas Zeltner, Prof. Dr. Ulrich Zwygart

Bisherige Dozierende (Auswahl): Dr. Daniel Heller, David Karasek, Moritz Leuenberger, Urs Leuthard, Steffen Lukesch, Prof. Dr. Miriam Meckel, Patrik Müller, Prof. Dr. Iwan Rickenbacher, Dr. Beat Schaller, Dr. Oliver Sidler, Dr. Beat Soltermann, Hermann Strittmatter

Es können auch einzelne Module gebucht werden, wobei kein Zertifikat erlangt werden kann. Inhaltliche und organisatorische Änderungen dieses Programm­ auszuges sind vorbehalten.

Testimonials von Teilnehmenden des 5. Durchganges

«Sämtliche Dozenten sind Koryphäen auf ihrem Gebiet und lassen die Kursbesucher ihre Begeisterung spüren. Da sind sogar die trockensten Aspekte von Volkswirtschaft im Modul Economics neben lehrreich auch spannend und unterhaltsam. Die Themen des Moduls Leadership und Communicaton sind sehr vielfältig sowie abwechslungsreich und weisen einen ausserordentlich hohen Praxisbezug auf.» Mario Fuchs, Gemeindepräsident Täsch «Der Weiterbildungskurs ist sehr interessant, vielseitig, top aktuell und praxisnah. Zudem bietet er Gelegenheiten zum Austausch, zur Reflektion, zu spannenden Diskussionen und kritischen Analysen. Eine Weiterbildung, die sich auf jeden Fall lohnt!» Monika Barmet-Schelbert, Kantonsrätin Zug

«Beim WfP-Kurs überzeugen mich neben dem Curriculum vor allem die hochkarätigen Referenten aus Wissenschaft und Praxis. Anregende Diskussionen mit Mitstudierenden verbinden die Wissensvermittlung mit einem breiten Erfahrungshintergrund. Ein absolut empfehlenswerter Kurs für alle, die unter anderem Managementaufgaben in einem politischen Umfeld wahrnehmen.» Patrick Stirnimann, Gesundheitsdepartement Basel-Stadt «Arbeitsmarkt, Standortpolitik und BIP bleiben nicht mehr wage Begriffe, sondern werden gerade auch für Nicht-Ökonomen - in einen gesamtwirtschaftlichen Zusammenhang gestellt. Das Modul Economics bietet aber auch Wirtschaftswissenschaftlern eine wunderbare Gelegenheit, ihre Erfahrungen speziell bei den Fallbeispielen einzubringen, was die Diskussionen belebt und den Lerneffekt steigert.» Martina Hilker, Handelskammer beider Basel «‚Best Practice‘ umschreibt für mich treffend den intensiven Kurs. Die anspruchsvollen Themen im Modul Leadership werden sehr kompetent, interessant und praxisnah durch die hochkarätigen Dozenten vermittelt. Ein echter Mehrwert für mein vielfältiges Aufgabenportefeuille in Beruf und Politik. Meine Erwartungen wurden auch in puncto Erfahrungsaustausch und Vernetzung mit den interessanten Kursteilnehmenden mehr als erfüllt.» Mark A. Wisskirchen, Stadtrat Kloten «Das Modul Communication hat mir aufgezeigt, dass die politische Kommunikation eigene Regeln kennt. Insbesondere die praxisnahen Beispiele von Medienvertretern, der interaktive Austausch mit den Mitstudierenden und Referenten sowie das Medientraining im Medienzentrum in Bern habe ich sehr geschätzt.» Marianne Weibel, Swisscom AG

Weitere Statements von ehemaligen Absolventen und Modulteilnehmern finden Sie auf www.es.unisg.ch/wfp.

Eine Kursteilnahme ermöglicht Ihnen den Erwerb folgender Kompetenzen:

Politikerinnen und Politiker können sich mit einer Kursteilnahme empfehlen für:

• sattelfestes Bewegen in themenübergreifenden Politikbereichen • professionelle Führung • zielgerichtetes Argumentieren sowie Meinungsdurchsetzung

• öffentliche Ämter • Sitze in Kommissionen • Führungsfunktionen in der Partei

Zielgruppe Der Kurs ist ausgerichtet auf • Politikerinnen und Politiker auf nationaler, kantonaler und kommunaler Ebene sowie «High Potentials» • Mitarbeitende von Public Affairs-Abteilungen, Verbänden, Verwaltungen und NGOs Lernziele • Vermittlung von Kenntnissen der ökonomischen Gesamtzusammenhänge sowie der Wirtschaftspolitik • Förderung der Fähigkeit zu vernetztem Denken in politischen Fragestellungen • Vermittlung von Kenntnissen über (Mitarbeiter-) Führung und Schulung unternehmerischen Denkens • Förderung der Kommunikationsfähigkeiten Referenten Angehörige der Universität St. Gallen sowie national und international tätige Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik. Referate, Gruppenarbeiten und Kolloquien sorgen für eine praxisnahe Vermittlung und Vertiefung des Stoffes. Der Kurs wird in deutscher Sprache durchgeführt. Durchführung Das Kontaktstudium findet grundsätzlich innerhalb eines Jahres in sechs Blöcken während je 2.5 Tagen statt (Donnerstagmorgen bis Samstagmittag). Veranstaltungsorte & Termine Modul Economics, St. Gallen: 20.-22.02.14 & 03.-05.04.14 Modul Leadership, Zürich: 19.-21.06.14 & 21.-23.08.14 Modul Communication, Bern: 23.-25.10.14 & 11.-12.12.14

Abschluss: Zertifikat Die Universität St. Gallen vergibt nach erfolgreichem Kursabschluss das Zertifikat «Weiterbildung für Politik (WfP-HSG)», welches 11 ECTS-Punkte umfasst. Um das Zertifikat (Certificate of Advanced Studies CAS) zu erlangen, müssen alle drei Module absolviert sowie eine Zertifikatsarbeit abgegeben werden. Kosten Die Gebühr für das vollständige Zertifikatspro gramm beträgt CHF 9‘000.– (inkl. Kursunterlagen und Pausenverpflegung). Reise-, Übernachtungsund Verpflegungskosten gehen zu Lasten der Teil­ nehmenden. Flexibilität: rollender Einstieg Es besteht die Möglichkeit, die drei Module über einen Zeitraum von zwei Kursjahren zu absolvieren. Auch können Einzelmodule - nach Verfügbarkeit der Plätze - gebucht werden. Der Preis für ein Einzelmodul beträgt CHF 3‘300.-. Anmeldung 6. Durchführung Anmeldungen sind ab sofort möglich mit beiliegendem oder elektronischem Anmeldebogen auf unserer Homepage www.es.unisg.ch/wfp. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Informationen zum Kurs Tobias Trütsch, MSc. in Economics Programmverantwortlicher Tel. +41 (0)71 224 75 14 Email: tobias.truetsch@unisg.ch Prof. Dr. Franz Jaeger Akademische Leitung Email: franz.jaeger@unisg.ch

Anmeldebogen für die 6. Durchführung 2014

1. Ich melde mich für den gesamten Zertifikatskurs im Jahr an. 2. Ich melde mich für das /die Modul/e Economics, Leadership, Communication im Jahr 3. Ich möchte die Module über zwei Jahre besuchen. Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf. Angaben zur Person
Name Vorname Akad. Titel Nationalität Gebur tsdatum Korrespondenzadresse Strasse /Nr. PLZ /Or t Mobil E-Mail

an.

Angaben zur Politik
Par tei Par teifunktion politisches Amt gewählt seit Mitglied seit bisherige Funktion(en) bisherige/s politische/s Amt/Ämter

Angaben zur Firma / Verband /NGO/ Verwaltung
Name Anzahl Mitarbeiter Position in der Firma Geschäftsadresse Strasse /Nr. PLZ /Or t Telefon E-Mail

Hiermit bestätige ich die verbindliche Anmeldung für das Zertifikatsprogramm «Weiterbildung für Politik»:

Or t/Datum

Unterschrift

Universität St.Gallen Executive School Tobias Trütsch Holzstrasse 15 CH-9010 St. Gallen

Telefon +41 (0)71 224 75 14 Telefax +41 (0)71 224 75 10 E-Mail tobias.truetsch@unisg.ch www.es.unisg.ch/wfp