You are on page 1of 3

+ + + PRESSEMELDUNG + + + 100 Künstlerinnen stellen aus - Frauenmuseum wird zur Kunstmesse 23.

Kunstmesse und Verleihung des Valentine Rothe Preises im Bonner Frauenmuseum Das Bonner Frauenmuseum eröffnet die 23. Kunstmesse vom 22.-24. November 2013 mit neuen Positionen renommierter Künstlerinnen und junger Nachwuchstalente - darunter auch der diesjährigen Nominierten des Valentine Rothe Preises. Insgesamt 100 Künstlerinnen präsentieren ihre Arbeiten: Bilder, Objekte und Konzepte der zeitgenössischen Kunst füllen an diesem Wochenende die Hallen des Frauenmuseums. Gezeigt wird ein Querschnitt innovativer Strömungen der weiblichen Kunstszene. Die 23. KMFM bietet in diesem Jahr ein breites Spektrum: Fotografie, Fotorealismus, Realismus – das sind die Schlagworte auf der einen Seite. Daneben – ebenso umfangreich – abstrakte Werke, figurative Arbeiten. Im Rahmen der Messe wird auch 2013 der Valentine Rothe Preis, der „Enkelinnen-Preis“ für junge Künstlerinnen, ausgelobt. Die Preisverleihung findet während der offiziellen abendlichen Eröffnung statt. Nominiert sind in diesem Jahr Allard, Claire. Jey, Jenny. Lee, Ji Hyoun. Nesterova, Anastasiya. Neunast, Susanna. Sun, Injung. Wittorski, Elsa. Ein zusätzliches Highlight wird am Samstag die Performance der Chilenin Janet Toro, die gegenwärtig in Köln arbeitet. Ihr künstlerisches Betätigungsfeld umfasst Performances, Installationen und Kunstobjekte. Ihre Performance im Frauenmuseum – so viel sei verraten – zieht sich über den gesamten Nachmittag Kinderatelier, Musik, Publikumspreis und ein vielseitiges Programm erwarten die Besucher an den drei Messetagen. Die Kunstmesse im Frauenmuseum ist seit Jahren eine feste Größe in der Kunstszene. Die 23. KMFM ist Verkaufsmesse, Art-Event und Ausstellung. Alle Exponate sind käuflich und die Künstlerinnen und Galeristinnen sind für persönliche Gespräche vor Ort. Wie auch die Mode- und Designmesse im

Frühjahr bietet sie Künstlerinnen eine Plattform Bewährtes und Neues zu zeigen. Zunehmend mehr junge Künstlerinnen nehmen das Angebot wahr, für einen verhältnismäßig günstigen Teilnahmepreis ihre Werke einem breiten Publikum zu präsentieren. Auch die Möglichkeit, den Valentine-Rothe-Preis zu erhalten, bietet einen zusätzlichen Anreiz. Und für die Museumsfrauen, die stets themengebundene Ausstellungen mit einer Vielzahl von Künstlerinnen organisieren, ist die Messe zugleich Sichtung vor Ort: Welche kommen für neue Projekte in Frage? Welche werden für kommende Ausstellungen eingeladen? Um langfristig die hohe Qualität der Messe zu halten, gibt es zudem ein Juryverfahren, um aus der Vielzahl der Bewerberinnen die besten und innovativsten Künstlerinnen auszuwählen. Dies sind in 2013: KÜNSTLERINNEN Allard, Claire. Bayer, Birgit. Becker, Uta K. Bergmann, Astrid. Block, Thea. Brand, Brigitte. Brinkmann, Fancher. Bruinewoud, Cornelia. Carta, Sonja. Cremer-Robelski, Claudia. Czeran, Martina Rovena. Dornbusch, Karin. Dr. Jertz, Jette. Ezhkova, Ekaterina. Francke, Viola. Göbel-Groß, Uta. Graure-Manta, Elena. Günther, Maike. Gusinde, Gabriele. Hartung-Gräßer, Diana. H-Desrue, Marie-Helene. Hillen, Andrea. Honné, Birgit. Hovestadt, Hyacinta. Jakob, Beate. Kalb, Sonja. Kazda, Lucie. Kircher, Chris. Kirsch, Simone. Koll, Daphna. Krembel Eva. Krüger, Sabine. Kutz, Gabriele. Lee, Ji Hyoun. Lill, Ingrid. Nänzi. Neß, Hanne. Nesterova, Anastasiya. Neunast, Susanna. Paschold, Carola. Prill, Ingrid. Riedlberger, Martina. Robinski, Dobroslawa F. Roetzel, Marianne. Rohde, Cornelia. Ruß, Eveline. Sauvageot, Helga. Schwarz, Anna. Stengel-Klemmer, Sibylle. Siebigteroth, Annette. Stroganova, Tatiana. Sun, Injung. Urlichs, Nina. Von Frantzius, Edle. Von Klein, Kerstin. Von Rohr, Claudia. Von Sicherer, Hildegard. Waldmann, Karin. Weiss, Caroline. Wittorski, Elsa. Yuan, Lili. Gruppe Komma Büttner, Sabine. agii, gosse. Kilian, Adelheid. Marquard, Gaby. Galerie Ansichtssache Grosshaus, Gisela. Kurtz, Cornelia. Michalke, Berenike. Polnauer, Dorette. Trampert, Hanna. Weiss, Margot. Atelier NY TN Varon, Tina. Şahin, Belgin. Tüzüner, Pempe. Dilber, Sedef. Menekşe, Aylin. Efecan, Asuman. Muşkara, Aydin. Turan, Nyray. Kuşcu, Nazan. Galerie au Salon Dodge, Jessica. Mezquita, Susan. Niblack, Natalie. Teal, Monika. Jey, Jenny.

PROGRAMM Freitag, 22.11.13 von 14:00 – 20:00 Uhr Eröffnungsfeier: 19:00 Uhr Renate Hendricks, MdL Marianne Pitzen, Direktorin, frauenmuseum Verleihung Valentine Rothe Preis: Dr. Valentine Rothe Musik: Bianca Stücker Samstag, 23.11.13 von 14:00 – 20:00 Uhr Kunstaktion: 17.00 – 17.30 Uhr Performance mit Janet Toro Sonntag, 24.11.13 von 11:00 – 18:00 Uhr Vergabe Publikumspreis 17:30 ÖFFNUNGSZEITEN: Freitag, 22.11.2013, 14.00 – 20.00 Uhr (offizielle Eröffnungsfeier 19.00 Uhr) Samstag, 23.11.2013, 14.00 – 20.00 Uhr Sonntag, 24.11.2013, 11.00 – 18.00 Uhr Kinderatelier: Sa + So 15.00 – 17.00 Uhr Eintritt inkl. Katalog 6 € Anreise: Parkmöglichkeiten: Stadthausgarage – Oxfordstraße Wegbeschreibung: www.frauenmuseum.de/messen Ansprechpartnerin Presse Dr. Klaudia Nebelin Kommunikation Frauenmuseum Im Krausfeld 10 53111 Bonn Tel: 0228 – 92 89 45 27 Mobil: 0173 – 630 3608 www.frauenmuseum.de
Weitere Informationen: Kathrin Wallat, M.A. Projektleiterin Messen 0228 – 69 19 75 kathrin.wallat@frauenmuseum.de