Interview mit Dr.

Alex Loyd

Healing Codes Success Codes

Diese Interviews wurden auf das Wesentliche gekürzt und sind keine wörtlichen Transkripte der stattgefundenen Gespräche. Auf die Begrüßung oder nichtrelevante Äußerungen (zum Beispiel ein zustimmendes „Hm“ des Gastgebers) wurde verzichtet. Die 12 Interviews erscheinen in alphabetischer Reihenfolge (geordnet nach den Vornamen der interviewten Personen). Es werden keine Programm- oder Kaufempfehlungen gegeben. Sinn dieser Interviews ist es, Sie in die Lage zu versetzen, Ihren Wissensstand abzurunden und Ihnen einen Einblick in diverse Ansätze zu bieten. Bei Interesse forschen Sie bitte selbst in der entsprechenden Richtung weiter. Dr. Loyd ist Bestsellerautor. Er ist wiederholt in amerikanischen Sendungen direkt aufgetreten, wo er als Mediziner vorgestellt wurde, der sich auch mit den tieferen Ursachen von Erfolg und Misserfolg intensiv befasste. Er ist vor allem für die „Healing Codes“ bekannt, in diesem Interview geht er jedoch auch auf die „Success Codes“ ein.
1

Interview mit Dr. Alex Loyd

Gastgeber

AL

Könnten Sie uns bitte einen kurzen Überblick über die „Success HintergrundCodes“ geben? Sie scheinen Erfolg damit auf eine neue Stufe erhoinfo über ben zu haben. die „Success Codes“ (auf In der Tat. Es geht um Technologie. Englisch Wenn ich die Zuhörer fragen würde: „Wie viele von Ihnen nehmen am Abend, nachdem Sie wieder nach Hause kommen, die Streichhölzer zur Hand und zünden der Reihe nach die Laternen an, die überall im Haus aufgestellt sind?“ Oder „Wie viele von Ihnen schirren Ihr Pferd vor die Kutsche, wenn Sie auf Reisen gehen?“, so würden sich wohl kaum Personen melden. Vor wenigen Jahrzehnten war dies jedoch gang und gäbe. Hätte ich diese Fragen vor einigen Jahrzehnten stellen können, hätte man sich wohl gewundert, wieso jemand so offensichtliche Fragen überhaupt stellt. Heute ist das völlig anders. Wieso? Die Antwort lautet: Technologie. In der Erfolgsbranche haben wir uns seit Jahren gefragt, wieso Misserfolgsraten bis zu 97% auftreten, auch wenn dies nur unter vorgehaltener Hand zugegeben wird, weil niemand seine Klienten vergraulen will. Doch dafür gibt es einen Grund: Seit Jahrzehnten hat die Technologie in dieser Branche nachgehinkt. Wir haben nun eine neue Technologie entdeckt. Es ist schlichtweg nicht besonders clever, alte Techniken zu verwenden, wenn es bessere gibt. Dr. Bruce Lipton von der medizinischen Fakultät der Stanford University sagt folgendes: „Die Chance, die dahinterstehenden Überzeugen zu verändern, welche Sie davon abhalten, Erfolg über Willenskraft zu erreichen, stehen klinisch gesehen etwa bei einer Million zu eins!“ Also begeben wir uns ins Labor und testen einige der angebotenen Inhalte, statt uns nur auf die Bühne zu stellen und zu verkünden: „Wenn Sie uns tausend Dollar zahlen, können wir Ihnen helfen, erfolgreicher zu sein“. Das ist im Grunde nichts anderes als Fremdmotivation. Wir wollen eine brauchbare Technologie, nicht etwas, das in 97 von 100 Fällen funktioniert. Diese neue Technologie wurde im Jahre 2001 entdeckt. Ich kann zwar nicht die Hand dafür ins Feuer legen, aber es besteht eine ziemlich große Wahrscheinlichkeit, dass es sich um das einzige wissenschaftlich, anhand medizinischer Tests, validierte Erfolgsprogramm handelt. Diese anerkannten Tests wurden in Hospitälern durchgeführt, wo jede Misserfolgsquelle ausgeschlossen ist. Deshalb sind wir so begeistert von diesem Programm. Statt in 97% zu scheitern, funktioniert dieses in 97%. Es ist alles eine Sache der Technologie.
2

Interview mit Dr. Alex Loyd

Wenn Sie erfolgreich sein wollen, müssen Sie dreierlei tun: Zunächst müssen Sie sich deprogrammieren. Dann müssen Sie sich neu programmieren und schließlich brauchen Sie eine Erfolgsvorlage. Die meisten Erfolgsprogramme bieten keine dieser drei Voraussetzungen; einige haben zwar eine Erfolgsvorlage, allerdings die falsche. Die ersten beiden Voraussetzungen werden so gut wie nie behandelt, weil Deprogrammierung und Neuprogrammierung in Ihrem eigenen Unbewussten und Unterbewusstsein stattfinden. Mit Willenskraft bewirken Sie hierbei gar nichts. Wir brauchen einen Mechanismus, der in die Tiefe geht. Die Deprogrammierung ließe sich vergleichen mit dem Löschen eines Computervirus. Die Neuprogrammierung wäre bei diesem Vergleich das Aufspielen eines neuen Softwareprogramms. Wir haben nirgends etwas gefunden, das diese Abläufe zuverlässig erledigt, zumindest dann nicht, wenn wir den Beweis mit Hilfe von medizinischen Tests erbringen wollten. Danke für diesen ersten Überblick. Ich darf nun gleich die erste Frage weitergeben, die hereingekommen ist. Shirley will folgendes wissen: „Ich fühle mich hilflos. Ich habe buchstäblich alles ausprobiert, um finanziell in den grünen Bereich zu kommen, aber ich bin nach wie vor verwirrt“. Shirley spricht sicherlich für viele Leute. Was würden Sie ihr raten? Was sollte sie als ersten tun? Es klingt jetzt natürlich wie Eigenwerbung, und vielleicht ist es das ja auch, aber als erstes sollten Sie sich dieses Programm besorgen. Aus Shirleys Frage ergibt sich eindeutig, dass sie Probleme hat. Was Shirley soeben gesagt hat, ist das, was 99 von 100 Erfolgsprogrammen raten. Das zieht sich wie ein roter Faden hindurch. Diesen roten Faden haben wir in der Erfolgsbranche bereits seit mindestens 50 Jahren. Als erstes, so empfehlen diese Programme, sollten Sie herausfinden, was Sie wollen. Als nächstes erstellen Sie einen Plan. Und dann setzen Sie diesen Plan um. Ich habe erst kürzlich ein Programm gesehen, das immerhin 10.000 Dollar kostet; selbst dieses sagt im Kern nichts anderes aus. Doch eine solche Vorgehensweise ist eine Misserfolgsvorlage!

Gastgeber

AL

3

Interview mit Dr. Alex Loyd

Lassen Sie mich nochmals auf Dr. Bruce Lipton zurückkommen. Auch Professor William Tiller von der Stanford University, Leiter der dortigen Physikfakultät, ist in diesem Zusammenhang zu nennen. Er ist einer der führenden Quantenphysiker unserer Zeit. Dr. Liptons Experimente finden im medizinischen Bereich statt und Dr. Tiller steht völlig hinter ihnen. Er sagte folgendes: „Unsere Tests haben gezeigt, dass Willenskraft keine anhaltenden Ergebnisse bringt“. Dr. Lipton ist hier etwas konservativer. Er meint, dass die Willenskraft in 1 Fall von 1 Million durchaus Ergebnisse bringen könne. Es gibt zwei Gründe, warum die Willenskraft scheitern muss: Erstens - Die Probleme im Unbewussten und Unterbewussten wirken wie Viren. Ich nenne sie „menschlichen Festplattenviren“; sie sind durchaus mit der Funktionsweise von Computerviren vergleichbar. Sie sind gegen Heilung immun! Sie haben richtig gehört! Sie sind dagegen gefeit, dass sie über die Willenskraft geheilt werden könnten, weil sie Teil Ihres Überlebensmechanismus sind. Falls Sie nun etwas in Ihrem Leben haben, das als Wut, Ärger, Angst oder Selbstzweifel abgespeichert wurde - also etwas Schmerzliches - ist es dagegen geschützt, geheilt zu werden, damit dann, wenn so etwas wieder auftreten sollte, ein Warnsignal gesandt werden kann, wodurch Sie nunmehr anders reagieren können und nicht mehr so tief verletzt werden. Je mehr Adrenalin beim erstmaligen Auftreten ausgeschüttet wurde, umso größer der Schutz gegen das Heilen. Je einschneidender das Erlebnis war, um schwieriger ist es, eine Lösung herbeizuführen. Die Willenskraft wäre hier etwa so etwas wie ein Wasserstrahl aus dem Gartenschlauch, in der Hoffnung, damit das Haus zum Einstürzen zu bringen. Der zweite Grund ist, dass Sie für die Reparatur nicht das passende Werkzeug verwenden. Das eine war also, dass Sie etwas benutzen, das kaum eine Chance hat und das andere ist, dass es zwar ein Werkzeug gibt, aber dieses besitzen Sie nicht. Wir haben ein Werkzeug, das über eineinhalb Jahre durch strengste medizinische Tests lief und zum Unbewussten und Unterbewussten durchdringt; es durchdringt die Schutzschicht wie ein Buttermesser und löst das Problem. Dies tut es, indem es die destruktiven Energieschwingungen neutralisiert.
4

Interview mit Dr. Alex Loyd

Es gibt noch einen dritten Punkt bei dem, was Shirley sagte. Nehmen Sie es bitte nicht persönlich, aber ich beschäftige mich seit Jahrzehnten mit dieser Thematik und fast jeder, den ich treffe, macht sich dieser Sache schuldig. Aus Ihrer Frage lässt sich schließen, dass Sie gegen spirituelle Naturgesetze verstoßen. Das ist der dritte Teil der Success Codes. Er erste ist die Deprogrammierung. Der zweite die Neuprogrammierung - die Software, sozusagen. Der dritte Teil ist nicht im Un- oder Unterbewussten, sondern betrifft Ihre bewusste Absicht und Willenskraft. Das ist die Vorlage, das Strickmuster, die künftig bei Ihrem Leben angewandt werden muss, um jede Entscheidung, jede Handlung, jeden Gedanken, alles Bewusste auf Erfolg auszurichten. Diese Vorlage - und auf diese können Sie nicht verzichten! richtet sich nicht auf äußere Umstände; in Ihrem Fall, also nicht auf die Finanzen. Es ist also ein gewisses Paradox. Wenn Sie Ihre finanzielle Lage verbessern wollen, müssen Sie die zwanghafte Beschäftigung mit dem Finanziellen beenden! Es gibt auch noch einen klinischen Grund dafür, der auf Forschungen an der Harvard-Universität beruht. Dieser besagt, dass Sie, wenn Sie sich auf etwas konzentrieren - in Ihrem Fall, auf die Finanzen - bringen Sie sich unter chronischen Stress. Sobald Sie als Ihr Hauptziel etwas Äußeres haben, haben Sie sich selbst unter Druck gebracht, und zwar nicht nur kurzzeitig, sondern dauerhaft. Das ist die Wurzel allen Übels. Wenn Sie seit mehr als 30 Jahren auf dieser Erde sind, haben Sie vielleicht schon gehört, dass bis zu 95% sämtlicher Krankheiten und Wehwehchen stressbedingt sind. Stress unterdrückt das Immunsystem, zieht Sie runter, macht Sie schlapp, sorgt dafür, dass Sie fast alles aus einer negativen Warte angehen und stempelt Sie letztendlich zum Versager. Es sind also so aus, als wäre auch Ihre bewusste Vorlage nicht in Ordnung. Sie müssen Ihre Fixierung auf etwas lenken, das den Stress von Ihnen völlig wegnimmt. Darum geht es bei den Success Codes: Deprogrammierung, Neuprogrammierung - sowohl des Un- wie auch des Unterbewussten - und danach eine bewusste Vorlage in Harmonie mit den spirituellen Naturgesetzen. Das finden Sie bei anderen Erfolgsprogrammen fast nie und nur das beseitigt den Stress, statt Sie noch weiter unter Druck zu setzen. Sie haben vielleicht „The Secret“ gesehen. Dr. Ben Johnson, der Mitverfasser meines Buches, war der einzige Mediziner, der in diesem Film erschienen ist. Ich selbst wurde für den Film ebenfalls gefilmt und Rhonda Byrne, die Produzentin, ist eine persönliche Freundin von mir.



Interview mit Dr. Alex Loyd

Ursprünglich hieß es, dass ich in der Endfassung erscheinen würde, aber schließlich wurde ich dann doch herausgestrichen, weil ich zu viel über Dinge auf der Herzensebene redete. Doch meines Erachtens geht es genau darum. Wenn Sie sich aber „The Secret“ und einige - nicht alle - der Erfolgslehrer ansehen, werden Sie feststellen, dass sie immer wieder auf externen Umständen herumreiten. Da ist die Rede von der neuen Villa, dem neuen Wagen, dem Geld. Es tut mir leid, aber die Forschungen ergeben eindeutig, dass das das Schlechte ist, was Sie tun können. Dadurch bringen Sie sich unter permanenten Erfolgszwang. Das Ende vom Lied: Sie scheitern auf der gesamten Linie. Wenn wir uns nach den Forschungsergebnissen und der Technologie richten und endlich aufhören, mit Streichhölzern durchs Haus zu schleichen oder unsere Kutsche anzuspannen, bleibt uns nur die bessere Technologie. Vielen Dank für diese ausführliche Beantwortung von Shirleys Frage! Lassen Sie mich noch einen Schritt weiter gehen. Die gute Nachricht lautet, dass Sie dann, wenn Sie Ihre inneren Viren beseitigen und ein neues Programm in Ihr Un- und in Ihr Unterbewusstseins einpflanzen (die Vorgehensweise und die Hilfsmittel dafür erhalten Sie im Rahmen unseres Programms) auch eine Lebensvorlage erhalten, die in Harmonie mit den spirituellen Naturgesetzen ist. Wir hatten enorm viele Teilnehmer, die uns berichteten: „Mein Einkommen ist exponentiell gestiegen. Es hat sich in einem einzigen Jahr verdreifacht“. Vorher hatten diese Leute alles Mögliche versucht, um Ihre Einkommenssituation zu verbessern. Doch worauf hatten sie sich ständig konzentiert: Geld, Geld und nochmals Geld. „Ich will Millionär sein. Die Million befindet sich bereits auf dem Weg zu mir“. Solche oder ähnliche Affirmationen wiederholten sie den lieben langen Tag und nichts geschah. Dann beseitigten Sie die Virsen, spielten ein neues Programm auf und legten eine Erfolgsvorlage drüber, die sich im Einklang mit den spirituellen Gesetzmäßigkeiten verhält; sie zogen ihren Fokus von den äußeren Umständen ab und, oh Überraschung, auf einmal wollte das Geld

Gastgeber AL

6

Interview mit Dr. Alex Loyd

Ebenso wenig, wie Sie ungestraft gegen das Gesetz der Schwerkraft verstoßen können, können Sie dies auch bei den spirituellen Gesetzmäßigkeiten tun. Sie können diese Prinzipien nicht missachten und dann wundbare Ergebnisse erwarten! Sobald Sie sich aber in Harmonie mit den spirituellen Naturgesetzen begeben, fangen all diese wunderbaren Sachen an, in Ihr Leben zu treten. Es besteht also viel Grund zur Hoffnung. Wir haben eine neue Wortmeldung von Chris. Chris, was ist Ihr Anliegen? Ich stecke manchmal fest und weiß nicht, wie ich mich richtig verhalten soll. Es ist nicht nur, dass ich etwas vor mir herschiebe, denn ich will ja etwas tun, aber mir ist einfach nicht klar, in welcher Richtung ist etwas tun soll. Es gibt Zeiten, in denen Sie gar nichts tun sollten. Das sind Wartezeiten. Wenn Sie sich unser Programm ansehen, dann finden Sie einen Zeitabschnitt, der für die Deprogrammierung vorgesehen ist, und manchmal, wenn wir dabei sind, uns auf den verschiedenen Ebenen neu zu strukturieren und neu zu programmieren, ist der Zeitpunkt einfach nicht der richtige. Das ist individuell verschieden. Manchmal brauchen Sie noch etwas Zeit, um sich durch all diese Dinge - Herz, Verstand, bewusste Absichten usw. - durchzuarbeiten, und manchmal ist es auch angebracht, noch etwas abzuwarten. Sie werden spüren, wann es an der Zeit zum Weitermachen ist. Es ist natürlich auch möglich, dass Sie immer noch von dem Virus infiziert sind, der Ihnen Angst vor dem Tun macht. Falls das auf Sie zutrifft, könnten Sie den Prozess der Success Code nutzen, um in die Gänge zu kommen. Aber das ist nicht Teil des Prozesses; Angst ist niemals Teil des Prozesses. Ich würde an Ihrer Stelle versuchen, die Blockaden herauszufinden, sie zu beseitigen und dann ein neues Erfolgsgedächtnis einzupflanzen, um diese Blockaden wegzukriegen. Diese „Einpflanzen“ dauert dann vielleicht 40 Tage und nach Ablauf dieser 40 Tage haben Sie ein neues Erfolgsgedächtnis, das Sie dorthin bringt, wohin Sie wollen. Als Sie die Angst ansprachen, habe ich sofort gedacht: Genau. Das ist es! Ich denke, dass die Angst im Verborgenen lauert. OK. In diesem Fall nehmen Sie sich die Success Codes vor und zwar den Beseitigungsprozess für die Blockade „Angst“. Nachdem die Angst beseitigt ist, pflanzen Sie en neues Erfolgsgedächtnis ein, das mit einer angemessenen Handlungsweise, ohne Angst, zu tun hat. Damit ist der Weg frei. Herlichen Dank! Ich fühle mich jetzt bereits erleichtert.

Gastgeber Chris

AL

Lynn

AL 

Lynn

Interview mit Dr. Alex Loyd

Gastgeber

Nachdem die Angst beseitigt ist, pflanzen Sie en neues Erfolgsgedächtnis ein, das mit einer angemessenen Handlungsweise, ohne Angst, zu tun hat. Damit ist der Weg frei. Wir haben eine Frage von Rebecca. Sie lautet folgendermaßen: „Warum sinkt meine Energie so stark ab, wenn jemand in meiner Umgebung eine schlechte Energie hat, und wie kann ich meine Energie dagegen schützen, auf einen Tiefpunkt gebracht zu werden?“ Eine sehr gute Frage! 1935 hatte Albert Einstein eine der bekanntesten Experimente im Bereich der Wissenschaft und Physik durchgeführt. Es wurde als das Einstein-Podolsky-Rosen-Paradoxon bekannt, auch „EPR-Paradoxon“ genannt. Es handelte sich um ein Gedankenexperiment, mit Folgen, die unheimlich erscheinen. Was die drei Initiatoren herausfanden - immerhin bereits 1935! - wurde seither mit demselben Ergebnis x-mal wiederholt. Sie brachten zwei Zufallsbekannte miteinander in Kontakt, die dann ein paar Minuten damit verbrachten, sich besser kennenzulernen. Das bewegte sich auf einer eher oberflächlichen Ebene, nach dem Motto: „Hallo, ich bin Tom aus Nashville. Ich habe zwei Kinder, Harald und Fanny. Meine Frau heißt Elizabeth. Wir wohnen in Tennessee“. Nur ein paar Minuten lang und nur das Wesentlichste. Dann wurden sie wieder getrennt und an etwas angeschlossen, was im Grunde ein Lügendetektor war. Das war ein Elektroenzephalograph, der die galvanische Hautreaktion und dergleichen maß. Wenn einer der Zufallsbekannten eine physiologische Reaktion zeigte, zeigte sich dieselbe Reaktion bei beiden Personen. Sie leuchteten zum Beispiel mit einer Stiftleuchte in die Augen eines der Personen, aber nicht in das des anderen Experimentteilnehmers. Dann wurden die Personen wieder auseinander gebracht. Keiner wusste, was mit dem anderen angestellt worden war und sie befanden sich in einem Faradayischen Käfig, d.h. dass die normale Energie und Elektrizität nicht durchgehen kann, die Quantenenergie jedoch schon. Sie leuchteten also in das Auge eines der beiden. Das verursacht eine neurologische Funktion, die einen beinahe zum Wahnsinn treibt. Diese Vielzahl der Nadeln; das ist zum Verrücktwerden. Mit dem anderen Menschen wurde gar nichts gemacht. Doch in dem Augenblick, als sie in die Augen des einen leuchteten, zeigten sich beim anderen dieselben instrumentellen Messergebnisse, so als ob sie in dessen Augen ebenfalls leuchteten!

AL

8

Interview mit Dr. Alex Loyd

Es wurden immer mehr Experimente durchgeführt und die Personen wurden weiter voneinander entfernt. Die Ergebnisse blieben trotzdem dieselben. Die Schlussfolgerung: Wenn Sie mit jemandem verbunden sind, und sei es auch nur sehr flüchtig, und dieser Person etwas zustößt, sei es Ärger, Angst, eine Erhöhung der Pulsschläge, wirkt es sich physiologisch auch auf Sie aus! Nun zurück zu Ihrer Frage. Ja, Sie können etwas tun, um Ihr Energiefeld zu schützen. Je gestresster Sie sind, umso mehr wird es Sie betreffen, weil Ihre Abwehrkräfte dann geschwächter sind. Stress durchlöchert Ihre Energie. Er laugt Sie aus. Indem Sie Ihren eigenen Stress beseitigen, werden Sie weniger anfällig für die Leute in Ihrem Umfeld. Das heißt nicht, dass Sie darüber stehen, aber Ihre Anfälligkeit wird geringer. Falls Sie missbraucht oder ausgenutzt werden, trennen Sie sich von diesen Leuten! Das muss im Extremfall nicht bis zur Scheidung gehen; sollte dies auf Sie zutreffen, wäre ich nicht der richtige Ansprechpartner. Falls kein Missbrauch vorliegt und es nur darum geht, dass der oder die andere in einer miesen Stimmung oder launisch ist, oder dass Sie ab und zu auf die Palme gebracht werden, sollten Sie an sich selbst arbeiten, nicht an den anderen! Beseitigen Sie den Stress, damit Ihnen das Ganze nicht mehr so an die Nieren geht. Sie arbeiten einfach an sich und werden der beste Mensch, der Sie sein können, und zerbrechen sich nicht mehr den Kopf darüber, was dem anderen über die Leber gelaufen ist. Denn wenn Sie sich über den anderen Sorgen machen, stressen Sie sich nur umso mehr. Solange Sie sich also nicht in Gefahr befinden, missbraucht werden oder Ähnliches, und Sie den betreffenden Menschen nicht aus dem Weg gehen können, grübeln Sie nicht über deren Probleme nach, sondern kümmern sich um Ihre eigene Heilung! Dazu fällt mir eine weitere Frage ein. Mir leuchtet ein, dass uns etwas umso mehr mitnimmt, je gestresster wir sind. Aber was tun wir, wenn wir merken: Uff. Ich merke, dass mir die Energie dieser Person ganz und gar nicht gut tut!? Dann nehmen Sie sich sofort die Codes zur Hand und beginnen mit dem Prozess zur Beseitigung Ihrer Blockaden. Die Blockaden können alles Mögliche sein, was negativ ist. Das ist die Phase, in der Sie den Virus beseitigen. Sobald Sie erkennen, dass Sie gestresst sind, lesen Sie bei den Codes nach und überlegen: „Was geht mir auf den Wecker? Aha! So-und-so ist sauer auf mich und ich fühle mich abgewertet. Ich habe ein flaues Gefühl im Bauch und ich habe Angst, oder ich bin traurig.

Gastgeber AL



Interview mit Dr. Alex Loyd

Wie bin ich in dieses Schlamassel geraten?“ Zermartern Sie sich nicht den Kopf über die anderen. Beginnen Sie mit dem Prozess der Virusausmerzung und arbeiten Sie an sich! Wenn Sie völlig gesund und mit sich im Reinen sind, werden Sie die Ausraster anderer so gut wie nicht anfechten. Ein bisschen sicherlich, aber sie werden dadurch nicht aus dem Gleichgewicht gebracht. Je mehr Sie an Ihrer eigenen Heilung und Gesundung arbeiten, umso geringer wird Ihr Stress und umso mehr nehmen Liebe, Seelenfrieden, Erfolg und Glück zu. Das Blatt wendet sich zu Ihren Gunsten. Dann beeinflussen Sie die anderen, weil Sie jetzt der bzw. die Stärkere sind. Sie werden zum Licht in der Finsternis. Sie werden die Liebe als Reaktion auf ihre Angst; die Wahrheit als Reaktion auf ihre Falschheit. Wir erleben das immer wieder. Das ist ein Ehepaar und einer der Partner fängt an, an seiner eigenen Heilung zu arbeiten. Auf einmal wird der bislang gereizte Partner auch liebevoller. Das ist wie ein Wunder; sie merken nicht einmal, wie sie sich jetzt positiv beeinflussen. Mir ist bewusst, dass wir sogar auf Fremde auf der Straße reagieren. Jemand geht an uns vorbei und seine Energie schwappt auf uns über. Oder wir setzen uns zu jemanden in sein Auto und spüren seine Energie. Vermute ich richtig, dass wir diese Erkenntnisse auch hier einsetzen können? Richtig! Das Licht ist immer stärker als die Dunkelheit. Wenn Licht und Dunkelheit zusammen kommen, gewinnt immer das Licht. Das ist Physik! Wir sprechen hier nicht von Motivation und künstlichen Hochpushen; wir sprechen über etwas Quantifizierbares und Beweisbares. Betrachten wir es aus der physischen Warte. Sie betreten einen dunklen Raum. Alles ist Energie. Ich gehe davon aus, dass alle Zuhörer mit der Einsteinschen Formen, E = MC2, vertraut sind. Alles läuft also auf die Energie hinaus. Dasselbe gilt für Licht und Dunkelheit. Sie betreten also einen dunklen Raum, schließen Ihre Augen eine Sekunde lang und schalten dann das Licht ein. Nehmen wir an, dass das Licht stark genug ist, um jeden Winkel des Raums auszuleuchten. Wo ist die Dunkelheit hingegangen? Sie existiert nicht mehr.
10

Gastgeber

AL

Interview mit Dr. Alex Loyd

Doch Energie wird niemals vernichtet, sie verändert nur ihre Form. Die Dunkelheit hat sich in Licht verwandelt. Dasselbe lässt sich übertragen auf Angst und Liebe. Die Liebe gewinnt immer. Auf mit Bezug auf Ihren Körper gewinnt immer das Licht. Wenn Sie sich selbst heilen und dafür sorgen, dass Ihre Energie und Ihre Schwingung beträchtlich nach oben steigen, wird es nicht mehr viel geben, das Sie aufregt. Das ist dann etwa so, als würden Sie unter der Dusche stehen und jemand bewirft Sie mit Schmutz. Was soll‘s? Der Schmutz wird sowieso gleich wieder abgewaschen. Fünf Sekunden später sind Sie wieder sauber. Wenn Sie in Licht, Liebe und Wahrheit leben, bleibt nicht viel übrig, was man Ihnen antun kann. Nicht mehr die anderen wirken jetzt auf Sie ein, sondern Sie auf die anderen. Ich habe hier noch eine Frage von Bonnie. Sie sagt: „Sie sagten, dass wir weggehen sollten, wenn wir in einer Missbrauchssituation stecken. Meinten Sie damit emotionellen oder auch körperlichen Missbrauch? Manchmal fühle ich mich schuldig, weil ich nicht genug Liebe und Licht habe, um die Situation zu verändern.“ Ich muss ich etwas zurückhaltend antworten. Ich habe zwar einen Doktor der Psychologie und jahrelang auch beratend und therapeutisch gearbeitet, doch ich kenne Ihre persönliche Situation nicht. Wenn Sie sich in einer emotionellen Missbrauchssituation befinden, müssen Sie diesen Zustand kontinuierlich so verändern, dass Sie nicht Tag für Tag gefühlsmäßig unter Druck gesetzt werden. Sagen wir, dass jemand auf einer wirklichen hohen Schwingungsebene lebt, voller Liebe, Licht und Wahrheit, so dass es nur wenig gibt, was diese Person erschüttert. In diesem Fall beeinflusst diese Person andere auf positive Weise. Generell würde ich sagen, dass Sie auch dann für eine Trennung sorgen sollen, wenn der Missbrauch emotionell stattfindet. Zu Ihrem zweiten Punkt: Der Standpunkt von Licht und Liebe ist nie: Ich habe nicht so viel Licht und Liebe, wie ich bräuchte. Licht und Liebe würden vielmehr sagen: Nein. Du bist wunderbar. Mach einfach weiter, mehr Liebe und mehr Licht auszustrahlen. Sie sollten sich nicht ansehen, an welcher Wegmarke sich andere befinden und sich dann Selbstvorwürfe machen. Sagen Sie lieber: Die oder der ist bereits weiter, aber ich bin auf dem richtigen Weg. Hauptsache, die Richtung stimmt. Reden Sie sich keine Schuldgefühle ein; das sind nur weitere Blockaden.

Gastgeber

AL

11

Interview mit Dr. Alex Loyd

Wie Sie wahrscheinlich wissen, litt meine Frau 12 Jahre lang unter fürchterlichen Depressionen. Das war auch der Auslöser für mich, mich mit dieser Thematik zu beschäftigen. Sie hatte in ihrer Herkunftsfamilie bereits einige Fälle von Depressionen. Einige nahe Verwandte hatten Selbstmord verübt und wieder andere wurden auf Medikamente gesetzt. Wenn man in einer solchen Situation steckt, kommt man sich vor, als säße man am Fuße des Everest und hätte nie eine Chance, auf die Spitze zu kommen. Doch wenngleich diese Problem an der Quelle klinisch sind, geht es letztendlich um nichts anderes als um Energiemuster. Wir brauchen nicht Fleisch und Blut, Knochen und Gewebe auszutauschen und das ganze Drumherum. Das Einzige, was wir tun müssen, ist eine Veränderung der kleinen Energiemuster, die keine physische Gestalt haben. Mit den richtigen Hilfsmitteln sind diese leicht veränderbar. Alle Probleme sind im Kern nichts anderes als Energiemuster. Allerdings handelt es sich um geschützte Energiemuster, ähnlich wie der Computervirus, aber mit den richtigen Werkzeugen kommt man ihm bei. Blicken Sie also nicht auf den Mount Everest; das ist der verkehrte Ansatz. Sagen Sie sich stattdessen: „Mit dem richtigen Werkzeug geht es ruck-zuck!“ Also eine Sache der Einstellung? Sehr richtig! Es kommt gerade noch eine Frage von Diana herein: „Mir ist klar, dass Mangel extern, nicht intern ist. Ich weiß, dass ich für den Erfolg gemacht wurde. Daran glaube ich. Müssen all die negativen Dinge durchlebt werden, um an das Positive zu kommen?“ Nun, mir selbst gefallen selbst die schönsten Sachen nicht mehr, wenn ich sie erst aus dem Müll herauskramen muss. Immerhin habe ich jahrelang therapiert. Ich will also nicht erst über Mutter, Kindheit und den ganzen Kram sprechen; nach meiner Erfahrung wird dadurch alles nur schlimmer. Es hat also keinen Sinn, schmerzliche Erinnerungen erneut durchzuerleben oder sich längere Zeit damit zu beschäftigen. Es reicht, wenn Sie das nur ganz kurz tun, zum Beispiel: „Ich erinnere mich an eine Begebenheit im Kindergarten, die mich wirklich wütend gemacht hat“. Das schreiben Sie auf und verbringen 10 Sekunden damit. Keine langatmigen Beschreibungen, nur ein paar Stichpunkte. Dann bewerten Sie dieses Ereignis auf einer Skala von 0 bis 10. Wie sehr stört es Sie heute noch? Dann Schwamm drüber!
12

Gastgeber AL Gastgeber

AL

Interview mit Dr. Alex Loyd

Aufschreiben sollten Sie diese Sache deshalb, weil Sie dann wissen, wann Sie drüber weg sind. Das ist der einzige Grund. Falls Sie zum Beispiel eine posttraumatische Belastungsstörung oder etwas Ähnliches hatten und nun denken: „Omannomann, daran will ich gar nicht mehr denken. Wer weiß, ob ich dann nicht einen Anfall kriege“, würde ich sagen: Gut, lassen Sie‘s bleiben. Nehmen Sie sich den Code für die Beseitigung der Blockade vor und lassen Sie die andere Sache in Ruhe. Der Mechanismus wird für die Heilung sorgen. Er wird die Blockade aufspüren, aber es dauert vielleicht etwas länger. Es sprechen zwei Gründe dafür, sie zu identifizieren: Zum einen geht es schneller und zum anderen können Sie zurückblicken und sich sagen: OK, das ist nun geklärt und vorbei. Aha, hier ist noch etwas Nacharbeit erforderlich. Ich werde mich hier also nochmals über die Blockadenbeseitigung kümmern. Eine Wortmeldung von Maria. Sie ist Sozialarbeiterin. Ja, aber ich mache meine gesamte Energiearbeit in der Praxis. Ich arbeite mit Leuten, die starke Traumas haben. Ich habe mir die Healing Codes gekauft und bringe sie meinen Patienten bei, und natürlich arbeite ich auch selbst und mit meiner Familie damit. Bei einigen Patienten - vor allem bei denen mit dem AspergerSyndrom - ist es vorgekommen, dass die Symptome stärker wurden. Könnte hier so etwas wie eine Heilungskrise bestehen? Das ist durchaus möglich. In der Medizin nennt man das Herxheimer-Reaktion. Das betrifft etwa jeden zehnten Anwender. Bei den meisten ist lediglich Müdigkeit oder Kopfweh im Spiel, aber im Grunde könnte es alles Mögliche sein. Mein Rat geht dahin, es langsam angehen zu lassen und dann wieder in kleinen Dosierungen zu beginnen. Wenn es nunmehr in Ordnung ist, können Sie ein bisschen mehr tun. Versuchen Sie, den richtigen Punkt zu finden, und nicht, die Heilreaktion hervorzurufen. Genau das habe ich getan. Niemand soll sich dabei unwohl fühlen, aber andererseits ist es auch ein Beweis dafür, dass Sie heilen. Gerade Asperger-Patienten sind energetisch sehr empfänglich; sie sind gefühlsbetonter. Wie ich bereits andeutete, bin ich zu diesem Thema gekommen, weil meine Frau und ich verzweifelt waren. Denken Sie bitte immer daran, dass die Lösung nicht darin besteht, sich noch mehr ins Zeug zu legen, auch wenn viele Programme dies anraten. Diese Programme gehen nach dem Schema vor: Finden Sie heraus, was Sie wollen; erstellen Sie einen Plan; setzen Sie ihn um. Die meisten sind damit überfordert.

Gastgeber: Maria:

AL

Maria AL

13

Interview mit Dr. Alex Loyd

Ein solcher Ansatz funktioniert einfach nicht. Aber, egal, wo Sie jetzt stehen, ich bin fest und ganz davon überzeugt, dass auch Sie wunderbare Dinge erleben können. Wir sehen dies jeden Tag. Abschließend noch etwas: Neulich war ich auf dem Parkplatz und wartete auf meine Frau, die in einem Gemüsegeschäft war. Da gingen mir folgende Gedanken durch den Kopf: Wohin kann ich niemals kommen? So etwas gibt es gar nicht. Jeder von uns steht an einer anderen Stelle auf dem Weg, aber wir können überall hin kommen. Das gilt für das Nicht-Physische genauso wie für die Lebensfragen.

Aus diesem Interview geht nicht hervor, was das „Success Codes“-Programm umfasst. Laut Original-Webseite: Ein digitales Handbuch, in dem der 12stufige Ablauf beschrieben wird, anhand dessen negativen Erinnerungen auf Zellenebene aufgespürt und zerstört werden. Ein digitales Fortschrittsjournal Tragbare Success Codes (Erfolgscodes). Internetzugang zu einem Einleitungsvideo.

Ihre Kommentare sind immer willkommen.

14

Interview mit Dr. Alex Loyd