Medienmitteilung

Schweizer Klima-Startups erhalten Förderung für den Markteintritt
Der europäische Innovationsförderer Climate-KIC und der Zürcher Clean-Tech-Inkubator BlueLion spannen zum Thema Klima-Innovation seit Sommer 2013 zusammen – mit Erfolg. Die gemeinsamen Förderprojekte für Schweizer Klima-Startups tragen erste Früchte: Am 13. November fand der erste gemeinsame Förder-Wettbewerb im BlueLion Inkubator in ZürichSchwamendingen statt – gleich 3 Schweizer Startups konnten sich für die Stufe 3 des innovate4climate Programmes qualifizieren. Das Ziel von Stufe 3 ist der Markteintritt der Startups. Am 13. November fand der erste von regelmässig geplanten Förderwettbewerben der beiden Organisationen in den Räumlichkeiten des CleanTech-Inkubators BlueLion statt – es qualifizierten sich drei vielversprechende Klima-Startups für die Stufe 3 des Förderprogramms und erhalten als Preis CHF 50‘000.- Unterstützung, die für den Markteintritt verwendet werden: BoxTango überzeugt durch eine Container-Transport-Technik, die mehr Flexibilität für den kombinierten Verkehr ermöglicht. Durch die finanzielle Unterstützung kann ein erster Kunde bedient werden, dessen CO2-Emissionen durch die Boxtango-Lösung um 1’560 Tonnen jährlich reduziert werden. Kassence wurde für die Entwicklung einer neuen Sensor-Technologie für Treibhäuser ausgezeichnet, welche den durchschnittlichen Energieverbrauch um 5% reduziert. Dadurch können 280 Tonnen CO2-Ausstoss pro Jahr und Hektare eingespart werden. weACT überzeugte die Jury mit Ihrem Ansatz, Menschen zu nachhaltigerem Leben zu motivieren. weACT greift die Klimaerwärmungsproblematik an ihrem Kern an: Dem Verhalten der Menschen. Die Startups kommen in den Genuss der Aufnahme in Stufe 3 vom Förderprogramm innovate4climate. Stufe 3 wird gemeinsam von Climate-KIC und BlueLion durchgeführt. Die Startups erhalten für den Markteintritt bis zu CHF 50‘000.-. Nebst der finanziellen Unterstützung erhalten die Gewinner Arbeitsplätze im BlueLion Inkubator in ZürichSchwamendingen und ein bedürfnis-gerechtes Business-Coaching in den Bereichen Strategie, Geschäftsentwicklung und Vermarktung, sowie Zugang zu internationalen Startup Tours, Masterclasses und dem Climate-KIC Netzwerk. Voraussetzung für die erfolgreiche Qualifikation war eine Absichtserklärung (LOI) eines ersten Kunden und der Nachweis, dass das Geschäftsmodell bei mindestens 100 potenziellen Kunden geprüft wurde. Die für die 3. Stufe qualifizierten Schweizer Startups werden von Climate-KIC Affiliate Partner BlueLion gecoacht und unterstützt. Climate-KIC’s Schweizer Förderprogramm innovate4climate wird vom WWF Schweiz, dem Impact HUB Zürich und BlueLion umgesetzt. Der Anlass vom 13. November 2013 war der Auftakt einer kontinuierlichen Zusammenarbeit zwischen BlueLion und Climate-KIC zur Unterstützung von Startups des innovate4climateProgramms. Weitere Informationen: www.bluelion.ch

BlueLion Stiftung Luegislandstrasse 105 CH-8051 Zürich

Tel + 41 43 299 60 60 Fax +41 43 299 60 69 www.bluelion.ch info@bluelion.ch

Kontakt: BlueLion Stiftung Luegislandstrasse 105 CH-8051 Zürich Tel. 043 299 60 60 Fax. 043 299 60 69 Medienkontakt: CEO: gert.christen@bluelion.ch Head Communications: sam.plecic@bluelion.ch Über BlueLion Die Stiftung BlueLion ist eine Non-Profit-Organisaton und wurde im Dezember 2012 auf Initiative der Stadt Zürich gegründet. Die Trägerschaft besteht aus der Stadt Zürich, der Zürcher Kantonalbank, der Swisscom, der ETH Zürich, der Universität Zürich, der Stiftung Effort für Zürich und Dr. Christian Wenger. Der BlueLion Inkubator ist eine Keimzelle für Startup’s aus den Bereichen ICT und CleanTech und bietet innovativen Projekten in Zürich-Schwamendingen top-professionelle Infrastruktur, Administrationsdienste und systematisches Business-Coaching. BlueLion arbeitet eng mit Hochschulen, der Startup Szene und Förderstellen zusammen. Das Schwesterunternehmen Startzentrum befindet sich in den gleichen Räumlichkeiten und unterstützt branchen-unabhängig Jungunternehmer zu allen relevanten Business-Themen, insbesondere durch kostenlose Erstberatungen, Anlässen wie Startupfair und Startupday sowie Büroräumlichkeiten für angehende Unternehmer. Der ehrenamtlich tätige Stiftungsrat wird von Dr. Christian Wenger präsidiert. CEO der BlueLion Stiftung ist Gert Christen. Mehr Informationen: www.bluelion.ch

Über Climate-KIC Climate-KIC, die Climate Knowledge and Innovation Community, ist eine europäische Initiative mit Schweizer Sitz an der ETH Zürich, deren Ziel es ist, Innovation und Unternehmertum zu fördern, um den Klimawandel zu verlangsamen und Anpassungsstrategien zu ermöglichen - national und europaweit. Im Jahr 2009 vom European Institute for Innovation and Technology (EIT) lanciert, vereint Climate-KIC heute in seinem Netzwerk 183 Partner aus Forschung, Wirtschaft und öffentlicher Hand. Die Kernaufgabe von Climate-KIC ist es, gemeinsam mit den Partnern Klimainnovationen, also innovative und nachhaltige Technologien und Dienstleistungen, zu entwickeln. Dies beinhaltet auch die gezielte Stimulierung und Förderung von Studierenden und Jungunternehmern, um einerseits die Anzahl Jungunternehmer zu steigern, andererseits die Überlebens- und Wachstumschancen der Startups zu verbessern. Offizielle Schweizer Partner im Climate-KIC Netzwerk sind: ETH Zürich, BlueLion Stiftung und Startzentrum Genossenschaft, South Pole Carbon Asset Management Ltd., IBM Research, Esri R&D Zurich, WWF Schweiz, seif - Social Entrepreneurship Initiative & Foundation (Stiftung und GmbH), HUB Zürich. Direktor des Climate-KIC Swiss Centre ist Dr. Anaïs Saegesser. Weitere Informationen: www.climate-kic.org und http://www.climate-kic.org/?page_id=1680

BlueLion Stiftung Luegislandstrasse 105 CH-8051 Zürich

Tel + 41 43 299 60 60 Fax +41 43 299 60 69 www.bluelion.ch info@bluelion.ch

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful