You are on page 1of 32

CRB1908A_Deutsch_Hard_cover 2/7/04 1:43 AM Page 2

Hardwareanleitung
DEUTSCH

PIONEER CORPORATION DVD AV NAVIGATIONSHAUPTEINHEIT
4-1, MEGURO 1-CHOME, MEGURO-KU, TOKYO 153-8654, JAPAN
PIONEER ELECTRONICS (USA) INC.
P.O. Box 1540, Long Beach, California 90801-1540, U.S.A.
TEL: (800) 421-1404
PIONEER EUROPE NV
AVIC-X1
Haven 1087, Keetberglaan 1, B-9120 Melsele, Belgium
TEL: (0) 3/570.05.11
PIONEER ELECTRONICS ASIACENTRE PTE. LTD.
253 Alexandra Road, #04-01, Singapore 159936
TEL: 65-6472-1111
PIONEER ELECTRONICS AUSTRALIA PTY. LTD.
178-184 Boundary Road, Braeside, Victoria 3195, Australia
TEL: (03) 9586-6300
PIONEER ELECTRONICS OF CANADA, INC.
300 Allstate Parkway, Markham, Ontario L3R OP2, Canada
TEL: (905) 479-4411
PIONEER ELECTRONICS DE MEXICO, S.A. de C.V.
Blvd.Manuel Avila Camacho 138 10 piso
Col.Lomas de Chapultepec, Mexico, D.F. 11000
TEL:55-9178-4270

Herausgegeben von Pioneer Corporation.
Copyright © 2004 by Pioneer Corporation.
Alle Rechte vorbehalten.

Gedruckt in Belgien
<KKYHX> <04B00000> <CRB1908-A> EW

CRB1908A <CRB1908-A> <CRB1908-A> 3
ENG/MASTER 01
CRB1908A_Deutsch_Hard_cover 2/7/04 1:43 AM Page 4

CRB1908A <CRB1908-A> <CRB1908-A>
ENG/MASTER 01
CRB1908A_Deutsch.book Page 1 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

Einleitung
Übersicht über diese Anleitung Terminologie
Bitte nehmen Sie sich die Zeit, die folgenden
Diese Anleitung enthält hardwarebezogene Infor- Informationen über die in dieser Anleitung ver-
mationen, z. B. die Teilenamen des Navigations- wendeten Konventionen zu lesen. Wenn Sie
systems oder Vorsichtsmaßnahmen für den diese Konventionen kennen, fällt es Ihnen leich-
Gebrauch. Bitte lesen Sie diese Anleitung und ter, sich mit Ihrem neuen Navigationssystem ver-
alle anderen beigefügten Anleitungen, bevor Sie traut zu machen.
das Navigationssystem verwenden. Die folgen- • Die Tasten am Navigationssystem sind wie
den Themen werden in jedem Kapitel beschrie- folgt gekennzeichnet:
ben: Bsp.) POS-Taste, NAVI MENU-Taste
• Die auf der Anzeige dargestellten Menüpunkte
Verwendung dieser Anleitung bzw. Sensortasten werden wie folgt dargestellt:
Bsp.) “Fahrtziel”, “Einstellungen”.
Einleitung • Zusätzliche Informationen, weitere Verwen-
Dieses Kapitel beschreibt die Vorsichtsmaßnah- dungszwecke und sonstige Hinweise sind wie
men, die bei der Bedienung des Navigations- folgt aufgeführt:
systems zu beachten sind. Bsp.)
❒ Wenn das Programmquellensymbol nicht
Funktionen der Navigationsein- angezeigt wird, können Sie es durch
heit und Teilenamen Berühren des Bildschirms anzeigen.
Dieses Kapitel enthält wichtige Informationen zur • Querverweise werden folgendermaßen darge-
Bedienung des Navigationssystems, z. B. die Tei- stellt:
lenamen, die Anleitungen zum Einlegen bzw. Bsp.)
Disc-Formaten. ➲ Für Informationen zu unterstützten Disc-
Formaten ➞ Seite 6
Anhang
Dieser Abschnitt beschreibt die Pflege von Navi-
gationssystem und Discs. Außerdem enthält er
die Technischen Daten des Navigationssystems.

1
CRB1908A_Deutsch.book Page 2 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

Inhaltsverzeichnis

Einleitung 1 Anhang 19
Übersicht über diese Anleitung 1 Fehlersuche 19
Verwendung dieser Anleitung 1 Fehlermeldungen 20
Terminologie 1 Fahrzeuge, die keine Geschwindigkeitsimpulsdat-
Inhaltsverzeichnis 2 en erhalten können 20
Wichtige Sicherheitsregeln 3 Bedingungen, die zu Positionierungsfehlern
Hinweise zur Benutzung des Systems und zusät- führen können 20
zliche Sicherheitshinweise 4 Handhabung und Pflege der Disc 20
Sicherheitshinweis 4 Kartendiscs 20
Update-DVDs 6 Pflege des DVD-Laufwerks 20
Unterstützte Disc-Formate 6 DVDs 21
DVD-Ländercodes 6 CD-Rs/CD-RWs 21
Leistungsmerkmale (Eigenschaften dieser MP3-Dateien 21
Hardware) 7 Umgebungsbedingungen zum Abspielen ein-
So schützen Sie den LCD-Bildschirm 8 er Disc 23
Komfortables Betrachten des LCD-Schirms 8 Ordnungsgemäßer Gebrauch des Displays 23
Zustandsspeicher 8 Gebrauch des Display-Einheit 23
Bedeutungen der Symbole auf DVDs 8 Flüssigkristallanzeige (LCD-Bildschirm) 24
Wenn eine Bedienfunktion nicht gestattet Halten Sie dem LCD-Bildschirm in gutem
ist 8 Zustand 24
Zurücksetzen des Mikroprozessors 8 Kleine Leuchtstoffröhre 24
Glossar 25
Technische Daten 25
Kapitel 1
Funktionen der Navigationseinheit
und Teilenamen 11
Display-Einheit 11
Einschalten des Geräts und Auswählen einer
Programmquelle 13
Einlegen einer Disc 13
Regeln der Lautstärke 14
Quelle ausschalten 14
Verwendung der REAR-Taste 14
Entriegeln und Verriegeln des LCD-
Anzeigefelds 14
Anpassen des Winkels des LCD-
Anzeigefelds 15
Drehen des LCD-Anzeigefelds in die
Horizontale 15
Betriebsart Breitbild ändern 15
Bildeinstellungen bearbeiten 16
Dimmer einstellen 16
Diebstahlschutz 17
Abnehmen der Frontplatte 17
Anbringen der Frontplatte 17

2
CRB1908A_Deutsch.book Page 3 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

Wichtige Sicherheitsregeln ❒ Wenn falsche Angaben über den vorhande-
nen Fahrzeugtyp oder die lokale Uhrzeit
Bevor Sie Ihr Navigationssystem in Betrieb neh- gemacht werden, kann dieses Gerät fehler-
men, lesen Sie die folgenden Sicherheitshin- hafte Fahrtrouten- und Richtungsanweisun-
weise gründlich durch: gen geben.

❒ Lesen Sie die gesamte Anleitung vor dem ❒ Niemals die Lautstärke Ihres Navigations-
Betrieb des Navigationssystems. systems so stark einstellen, dass Verkehrsge-
räusche und Martinshörner nicht mehr
❒ Die Funktionen des Navigationssystems (und
gehört werden können.
der Heckkamera, falls eingebaut) sind nur als
Hilfe beim Betrieb Ihres Fahrzeugs vorgese- ❒ Aus Sicherheitsgründen sind bestimmte
hen. Sie ersetzen Aufmerksamkeit, Entschei- Gerätefunktionen gesperrt, wenn die Hand-
dungen und Sorgfalt beim Fahren auf keinen bremse nicht gezogen ist.
Fall! ❒ Die auf der Disc dieses Geräts enthaltenen
❒ Das Navigationssystem (bzw. die Heckka- Daten sind geistiges Eigentum des Lieferan-
mera, falls eingebaut) sollte nur dann betrie- ten. Der Lieferant ist für den Inhalt der Disc
ben werden, wenn die Aufmerksamkeit des verantwortlich.
Fahrers nicht vom Verkehrsgeschehen abge- ❒ Halten Sie diese Anleitung als Nachschlage-
lenkt wird. Das Gerät darf den Fahrer niemals werk für Betriebsabfolgen und Sicherheitsin-
von der Einhaltung wichtiger Sicherheitsricht- formationen bereit.
linien und der allgemeinen Verkehrsregeln
abhalten. Wenn Schwierigkeiten bei der ❒ Alle Sicherheitshinweise und Warnungen in
Bedienung oder beim Lesen des Displays auf- dieser Anleitung beachten und sorgfältig
treten, das Fahrzeug an einer sicheren Stelle befolgen.
stoppen und dann die betreffenden Maßnah- ❒ Bauen Sie das Display nicht dort ein, wo es (i)
men ausführen. die Sicht des Fahrers behindert, (ii) die
❒ Niemals andere Personen das System ver- Leistung eines Systems oder von Sicherheits-
wenden lassen, wenn diese sich nicht mit einrichtungen inkl. Airbags und Warnleuch-
dessen Funktion gründlich vertraut gemacht ten im Fahrzeug beeinträchtigt oder (iii) den
haben. Fahrer daran hindert, das Fahrzeug sicher zu
führen.
❒ Verwenden Sie das Navigationssystem nicht,
❒ Versuchen Sie nicht, das Display selbst einzu-
um Notdienste wie Krankenhäuser oder Poli-
bauen oder zu warten. Wenn nicht geschulte
zeistationen aufzusuchen. Rufen Sie dazu die
und unerfahrene Personen das Display war-
entsprechenden Notrufnummern an.
ten oder einbauen, kann das gefährlich sein
❒ Die Fahrtrouten- und Anweisungsanzeigen und Sie der Gefahr des elektrischen Schlags
dieses Geräts dienen nur für Orientierungs- o. ä. aussetzen.
zwecke. Es ist möglich, dass sie nicht den
❒ Bitte legen Sie während der Fahrt immer den
neuesten tatsächlichen Straßenzustand, aktu-
Sicherheitsgurt an. Sollten Sie in einen Unfall
elle Verkehrsbedingungen, Einbahnstraßen
verwickelt werden, können die Verletzungen
oder Einschränkungen anzeigen.
weitaus schwerer sein, wenn der Sicherheits-
❒ Momentan gültige Verkehrsrestriktionen oder gurt nicht korrekt angelegt ist.
Anweisungen haben immer Vorrang vor
❒ Wenn Sie die neuesten Karten-DVDs benut-
Anzeigen dieses Gerätes. Immer aktuelle Ver-
zen, werden Sie auf direktem Weg zum Ziel
kehrsregeln befolgen, auch wenn dieses
geführt. Update-DVDs erhalten Sie bei Ihrem
Gerät eine andere Empfehlung gibt.
örtlichen Pioneer-Händler.
❒ Setzen Sie während der Fahrt niemals Kopf-
hörer auf.

3
CRB1908A_Deutsch.book Page 4 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

Hinweise zur Benutzung des
Systems und zusätzliche Sicher-
heitshinweise • DIE HELLGRÜNE LEITUNG AM NETZ-
STECKER ERMITTELT DEN “GEPARKT”-
STATUS UND DARF NUR AN DER
Sicherheitshinweis STROMVERSORGUNGSSEITE DES
• Die Tunerfrequenzen dieses Geräts sind für HANDBREMSSCHALTERS ANGE-
Westeuropa, Asien, den Mittleren Osten, SCHLOSSEN WERDEN. EIN FALSCHER
Afrika und Ozeanien eingestellt. Die Verwen- ANSCHLUSS ODER GEBRAUCH DES
dung in anderen Bereichen kann zu unge- KABELS KÖNNTE GELTENDES RECHT
nauem Empfang führen. RDS funktioniert nur VERLETZEN UND ZU ERNSTEN VERLET-
in Bereichen, wo UKW-Sender RDS-Signale ZUNGEN ODER SCHÄDEN FÜHREN.
senden.

Definition des Begriffs “Display”
• Im Folgenden wird der Bildschirm, der direkt
an das Gerät angeschlossen ist, als “vorderes
Display” bezeichnet. Alle optionalen Bild-
schirme, die zusätzlich für den Gebrauch mit
diesem Gerät gekauft werden, werden als
“zusätzliches Display” bezeichnet.

Wichtig
Bitte tragen Sie sofort die 14-stellige eingra-
vierte Serien-Nummer und das Kaufdatum
(Rechnungsdatum) in den beiliegenden
CLASS 1 Pioneer Car Stereo-Pass ein, Stempel des
Händlers nicht vergessen. Der ausgefüllte
LASER PRODUCT Pioneer Car Stereo-Pass ist für den Fall des
Diebstahls ein wichtiges Dokument des
Eigentumsnachweises. Bewahren Sie ihn
daher an einem sicheren Ort auf, keines-
Auf dem Display-Einheit.
falls im Kraftfahrzeug.
Im Entwendungsfall geben Sie der Polizei
die eingetragene, eingravierte Serien-Num-
mer und das Kaufdatum durch Vorlage des
Passes bekannt.
• Auf die Unterseite des Geräts wurde eine
14-stellige Serien-Nummer eingraviert.

• Setzen Sie das Gerät keiner Feuchtigkeit aus.
• Wenn die Batterie abgeklemmt oder entladen
wird, wird der Speicher geloscht und muss
neu programmiert werden.

Im Störungsfall
• Bei Störungen des Produkts Kontakt mit dem
Händler oder dem nächsten Pioneer-Kunden-
dienst aufnehmen.

4
CRB1908A_Deutsch.book Page 5 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

Handbremsensperre Unterschiedliche Kartenanzeige am
Bestimmte Funktionen des Navigationssystems Tag und in der Nacht
können ein Sicherheitsrisiko darstellen, wenn
diese während der Fahrt verwendet werden. Zur
Vermeidung dieses Risikos dient eine mit der
Handbremse des Fahrzeugs gekoppelte Sperre.
Wenn Sie versuchen, während der Fahrt diese
Funktionen zu verwenden, werden sie gesperrt.
Um die Funktion zu verwenden, halten Sie an
Nachtdisplay
einem sicheren Ort an, und betätigen Sie die
Handbremse. Die Bildbeispiele in dieser Anleitung zeigen das
Tagdisplay. Bei Nachtfahrten unterscheidet sich
Für sicheres Fahren der Bildhintergrund eventuell von den hier
gezeigten Beispielen.
Für die Verwendung dieser Funktion muss das
• Um Unfallrisiken und mögliche Verstöße Kabel (orange/weiß) an diesem Gerät korrekt
gegen geltendes Recht zu vermeiden, angeschlossen sein.
sollte dieses Gerät während der Fahrt nur ➲ Karten-display ➞ Bedienungsanleitung
zu Navigationszwecken verwendet wer-
den. Zusätzliche Displays sollten nicht Bei Verwendung eines Displays, das an
dort angebracht werden, wo sie den Fahrer REAR OUT angeschlossen ist
ablenken können. An REAR OUT dieses Geräts kann ein Display
• In einigen Ländern oder Staaten ist selbst angeschlossen werden, über das Insassen auf
das Betrachten von Bildern auf einer den Rücksitzen eine DVD oder das Fernsehpro-
Anzeige - sogar durch andere Personen als gramm anschauen können.
den Fahrer - illegal. Wo dies zutrifft, muss
❒ Die Navigationsbilder, die auf dem zusätzli-
das Gesetz befolgt werden und die DVD-
chen Display ausgegeben werden, sind
und Fernsehfunktionen dieses Geräts dür-
anders als Standardbilder im NTSC-Format.
fen nicht benutzt werden.
Daher ist die Qualität schlechter als die der
Dieses Gerät erkennt, ob die Handbremse Ihres Bilder auf dem vorderen Display.
Wagens arretiert ist oder nicht, und verhindert,
dass DVDs oder das Fernsehprogramm am vor-
deren Display während der Fahrt angeschaut • Installieren Sie ein zusätzliches Display
werden können. Wenn Sie versuchen, eine DVD NIEMALS so, dass der Fahrer während der
oder das Fernsehprogramm zu schauen, Fahrt eine DVD oder das Fernsehpro-
erscheint die Warnung VIDEO VIEWING IS gramm anschauen könnte.
NOT AVAILABLE WHILE DRIVING auf dem
vorderen Display.
Um eine DVD oder das Fernsehprogramm auf So vermeiden Sie eine Batterieentlee-
dem vorderen Display zu sehen, parken Sie Ihr rung.
Wenn Sie dieses Gerät benutzen, muss das Fahr-
Fahrzeug an einem sicheren Ort und ziehen Sie
zeug eingeschaltet sein. Der Betrieb dieses
die Handbremse an.
Geräts bei nicht laufendem Motor zehrt am Batte-
riestrom.

• Verwenden Sie das Gerät nicht in Fahrzeu-
gen, deren Zündung nicht mit einer ACC-
Position ausgestattet ist.

5
CRB1908A_Deutsch.book Page 6 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

Die Heckkamera CD
• Mit einer optionalen Heckkamera können Sie
dieses Gerät dazu verwenden, einen Anhänger
zu beobachten oder in eine enge Parklücke
einzuparken.

❒ DVD-Audiodiscs können nicht wiedergegeben
werden. Dieses DVD-Laufwerk kann eventuell
• DIE BILDSCHIRMDARSTELLUNG KANN keine Discs abspielen, die die o.g. Markierun-
UMGEKEHRT SEIN. gen haben.
• EINGANG NUR FÜR RÜCKWARTSFAH-
REN ODER HECKKAMERA BENUTZEN. Karten-DVDs
EINE ANDERE VERWENDUNG KANN ZU Sie können Discs verwenden, die für dieses Gerät
VERLETZUNGEN ODER SCHÄDEN FÜH- geeignet sind. Verwenden Sie ausschließlich von
REN. Pioneer zugelassene Discs.
➲ Nähere Einzelheiten zu anderen Discs siehe
➞ Seite 20

• Mit der Funktion “Heckkamera” können Dolby Digital/DTS
Sie dieses Gerät dazu verwenden, einen Das AVIC-X1 mischt intern das Dolby Digital-
Anhänger zu beobachten oder in eine enge Signal und der Klang wird über den Stereoaus-
Parklücke einzuparken. Verwenden Sie gang ausgegeben. (Auch mit optischem Aus-
diese Funktion nicht zu Unterhaltungs- gang für spätere Erweiterung ausgestattet.)
zwecken.
❒ Hergestellt unter Lizenz von Dolby Laborato-
• Bitte beachten Sie, dass die Kanten des
ries. „Dolby“ und das Doppel-D-Symbol sind
Heckkamerabildes ein wenig anders sein
Warenzeichen von Dolby Laboratories.
können, wenn beim Rückwärtsfahren Voll-
bilder angezeigt werden oder wenn die Bil-
der dazu verwendet werden, den
rückwärtigen Bereich zu überwachen,
wenn das Fahrzeug vorwärts fährt. ❒ Nur digitale Ausgabe von DTS-Audiosignalen
möglich. Wenn die optischen digitalen Aus-
gänge des Navigationssystems nicht ange-
Update-DVDs schlossen sind. DTS-Audiosignale werden
• Aktualisierte Navigations-DVDs mit der aktuell- nicht ausgegeben, wählen Sie eine andere
sten Karte und Informationen zu speziellen Audio-Einstellung.
Zielkategorien erhalten Sie bei Ihrem örtlichen
Pioneer-Händler. Nähere Einzelheiten erhal- DVD-Ländercodes
ten Sie bei Ihrem örtlichen Pioneer-Händler.
DVD-Videos, deren Ländercode nicht mit dem
Ländercode des DVD-Spielers übereinstimmt,
Unterstützte Disc-Formate können auf diesem DVD-Laufwerk nicht abge-
spielt werden. Der Ländercode des DVD-Spielers
DVD-Videos und CDs befindet sich auf der Unterseite der Einheit.
Auf diesem integrierten DVD-Laufwerk können
In der nachstehenden Abbildung sind die Regio-
DVDs und CDs mit den folgenden Logos abge-
nen und die entsprechenden Regionalcodes auf-
spielt werden.
geführt.
DVD-Video

6
CRB1908A_Deutsch.book Page 7 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

Internet, Intranet bzw andere Netzwerke oder
andere elektronische Systeme wie Pay-Audio
oder Audio-On-Demand-Anwendungen einge-
setzt werden. Für diesen Einsatz ist eine
andere Lizenz nötig. Nähere Einzelheiten siehe
http://www.mp3licensing.com.

NTSC/PAL-Kompatibilität
Dieses Gerät ist NTSC/PAL-kompatibel. Wenn Sie
Leistungsmerkmale (Eigen- andere Bauteile an dieses Gerät anschließen,
stellen Sie sicher, dass diese Bauteile mit dem
schaften dieser Hardware) Videosystem kompatibel sind, sonst werden die
Bilder nicht korrekt widergegeben.
Bedienung der Sensortasten
Dieses Gerät kann über Touch Panel-Tasten
Multi-Aspekt
bedient werden. Sie können zwischen Wide Screen-, Letter Box-
und Panscan-Anzeige umschalten.
Eingebautes Navigationssystem
Sie können Karten-DVDs verwenden, die mit Pio-
Multi-Audio, Multi-Untertitel, und Multi-
neer Navigationssystemen kompatibel sind.
Blickwinkel
Sie können zwischen verschiedenen Audiosyste-
Speichernavigation
men, Sprachen der Untertitel und Blickwinkeln
Das Navigationssystem kann eine bestimmte
einer Szene umschalten, die auf einer DVD auf-
Menge an Informationen zum eingestellten Ziel
gezeichnet ist.
speichern. Das Navigationssystem funktioniert
auch dann, wenn man die Kartendisc entnimmt, ❒ Dieses Produkt enthält Urheberrechtsschutz-
so dass man eine CD oder DVD abspielen kann, Technologie, die durch bestimmte US-Patent-
während man das Navigationssystem benutzt. ansprüche und andere Rechte an geistigem
(Wenn das Ziel weit entfernt ist, kann es sein, Eigentum von Macrovision Corporation und
dass Sie die Kartendisc noch einmal einlegen anderer Rechteinhaber geschützt ist. Die
müssen.) Benutzung dieser Urheberrechtsschutz-Tech-
nologie muss durch Macrovision Corporation
Wiedergabe von DVD-Videos genehmigt werden und ist für den Heimge-
Sie können DVD-Videos, DVD-Rs (Videomodus) brauch und andere eingeschränkte Benut-
und DVD-RWs (Videomodus) abspielen. Beden- zung vorgesehen, sofern nichts anderes
ken Sie, dass die Verwendung dieses Systems für durch Macrovision Corporation genehmigt
gewerbliche oder öffentliche Vorführungen das wurde. Rückwärtsentwicklung und Disassem-
Urheberrecht verletzen kann. bly sind verboten.

CD-Wiedergabe Unterhaltung auf den Rücksitzen
Es können Musik-CDs/CD-Rs/CD-RWs wiederge- Wenn Sie ein DVD-Video, etc. in das integrierte
geben werden. DVD-Laufwerk einlegen, können Sie Bilder und
Klänge von der DVD auf das zusätzliche Display
Wiedergabe von MP3-Dateien ausgeben, auch wenn der Bildschirm dieses
Sie können MP3-Dateien von CD-ROMs/CD-Rs/
Geräts die Navigation anzeigt.
CD-RWs abspielen, die nach ISO9660 Level 1/
Level 2 aufgenommen worden sind. Heckkamera bereit
• Die Lizenz für dieses Produkt erlaubt aus- Sie können eine Heckkamera anschließen um zu
schließlich privaten, nicht kommerziellen Ein- sehen, was sich hinter dem Fahrzeug befindet.
satz. Dieses Produkt darf nicht kommerziell
(d.h. zu Erwerbszwecken) zu Direktübertragun- ➲ “Die Heckkamera” ➞ Seite 6
gen (terrestrisch, per Satellit, Kabel bzw.
andere Medien), Übertragungen über das

7
CRB1908A_Deutsch.book Page 8 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

So schützen Sie den LCD-Bild- ❒ Wenn die Anzahl der Discs 30 überschreitet,
schirm werden die Einstellungen der ältesten Disc
mit denen der neuesten Disc überschrieben.
❒ Verhindern Sie direkte Sonneneinstrahlung
auf das Display, wenn dieses Gerät nicht ein- Bedeutungen der Symbole auf
geschaltet ist. Wenn das Gerät längere Zeit DVDs
direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist,
könnte der LCD-Bildschirm aufgrund der Die u. g. Markierungen können sich auf DVD-Eti-
hohen Temperaturen nicht mehr richtig funk- ketten und -Verpackungen befinden. Sie geben
tionieren. die Art der Bild- und Tondaten an, die auf der
❒ Wenn Sie ein Handy benutzen, halten Sie die Disc aufgezeichnet sind, und welche Funktionen
Antenne nicht zu nah an das Display, damit verwendet werden können.
das Bild nicht durch Punkte, Farbstreifen etc. Symbol Bedeutung
gestört wird. 2
Gibt die Anzahl der Audiosysteme an.
❒ Berühren Sie den Bildschirm nur mit den Fin- Gibt die Anzahl der Untertitel-Sprachen
2
gern, wenn Sie die Touch Panel-Funktionen an.
aufrufen. Der Bildschirm kann leicht verkrat- Gibt die Anzahl der Betrachtungswinkel
zen. 3 an.

16 : 9 LB
Gibt die Bildgröße an (Bildseitenverhält-
nis: Verhältnis von Bildschirmbreite zu -
Komfortables Betrachten des höhe).
LCD-Schirms Gibt den Code der Region an, in der die
2 ALL
Wiedergabe möglich ist.
Aufgrund der Bauweise ist der Blickwinkel des
LCD-Bildschirms eingeschränkt. Der Blickwinkel
(vertikal und horizontal) kann vergrößert werden, Wenn eine Bedienfunktion nicht
indem man mit BRIGHT die Schwärzung des gestattet ist
Videosignals einstellt. Beim ersten Gebrauch die Wenn Sie eine DVD ansehen und eine andere
Schwärzung in Übereinstimmung mit dem Blick- Funktion aufrufen wollen, kann dies manchmal
winkel (vertikal und horizontal) so einstellen, wegen der Programmierung der DVD nicht funk-
dass Sie gut sehen können. Mit DIMMER kann tionieren. In diesem Fall zeigt dieses Gerät das
auch die Helligkeit des LCD-Bildschirms selbst Bild auf dem Bildschirm.
eingestellt werden, so dass sie Ihren persönli-
chen Vorlieben entspricht. ❒ Das Bild erscheint auf manchen Discs
nicht.

Zustandsspeicher
Zurücksetzen des Mikroprozes-
Diese Funktion speichert Sprache der Tonwieder- sors
gabe, Sprache der Untertitel, Blickwinkelzahl und
Bildseitenverhältnis für die Wiedergabe von ca.
30 Discs. Ohne weitere Bedienhandlungen wer-
den die endgültigen Einstellungen während der • Wenn Sie die RESET-Taste drücken, wird
Wiedergabe einer Disc gespeichert. Wenn wie- der Speicher des Geräts gelöscht. Nähere
der eine Disc abgespielt wird, werden automa- Einzelheiten siehe Abschnitt “Hinweise zu
tisch die vorherigen Einstellungen übernommen. den gelöschten Daten” in der Bedienungs-
anleitung.
❒ Bei einigen Discs werden Audio-Sprache und
Untertitel-Sprache automatisch festgelegt. In Wenn Sie die RESET-Taste drücken, wird der
diesen Fällen funktioniert der Einstellungs- Mikroprozessor auf die Werkseinstellungen
speicher nicht. zurückgesetzt ohne dass der Zustand des Spei-
chers geändert wird.

8
CRB1908A_Deutsch.book Page 9 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

Der Mikroprozessor muss unter den folgenden
Bedingungen zurückgesetzt werden:
• Nach dem Einbau, bevor dieses Gerät zum
ersten Mal benutzt wird.
• Wenn das Gerät nicht richtig funktioniert.
• Wenn beim Betrieb des Geräts Störungen auf-
treten.
• Wenn die Zusammenstellung von Geräten
geändert wurde.
• Wenn zusätzliche Produkte ein-/ausgebaut
werden, die an diesem Gerät angeschlossen
sind.
• Wenn das Display und die Hide-Away-Einheit
neu verbunden werden.

1 Schalten Sie die Zündung AUS.

2 Drücken Sie die RESET-Taste mit der
Spitze eines Stiftes oder einem anderen
spitzen Gegenstand.

RESET-Taste

❒ Wenn andere Geräte (z. B. ein Fernseh-Tuner)
über dieses Kabel angeschlossen sind, stellen
Sie sicher, dass auch diese Geräte zurückge-
setzt werden.
❒ Wenn die Anschlüsse wieder hergestellt sind,
Sie alle gespeicherten Einstellungen löschen
oder die Werkseinstellungen wieder herstel-
len wollen, schalten Sie den Motor EIN oder
drehen Sie den Zündschlüssel auf ACC ON,
bevor Sie die RESET-Taste drücken.

9
CRB1908A_Deutsch.book Page 10 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

10
CRB1908A_Deutsch.book Page 11 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

Kapitel 1

Funktionen der Navigationseinheit und Teilenamen

Kapitel 1
Display-Einheit

     

Funktionen der Navigationseinheit und Teilenamen
 










     

(1) DISP-Taste (3) Unteranzeige
Zur Wahl verschiedener Anzeigen. Aktuelle Zeit oder Information über die aktuell
Halten Sie diese Taste gedrückt um den Radio- abgespielte Audioquelle wird angezeigt, wenn
text anzuzeigen, wenn RADIO die Quelle ist. das LCD-Anzeigefeld geschlossen wird.
(2) TA/NEWS-Taste (4) Umgebungslichtsensor
Zum Ein- oder Ausschalten der Verkehrsdurchsa- Ermittelt Umgebungslicht. Dieses System passt
gefunktion. Halten Sie diese Taste gedrückt, um automatisch die Helligkeit des Displays an um
die Nachrichtenfunktion ein- bzw. auszuschalten. die Umgebungstemperatur auszugleichen.

11
CRB1908A_Deutsch.book Page 12 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

(5) FLIP DOWN/CLOCK-Taste eine Disc mit einer MP3-Datei eingelegt ist, um
Drücken um das LCD-Anzeigefeld zeitweilig hori- zum Root-Verzeichnis zurückzukehren.
zontal zu stellen, wenn es vertikal eingestellt ist.
(16) ANGLE (+/–)-Taste
Drücken um die Uhr der Unteranzeige ein- oder
Dient zum Ändern des Winkels des LCD-Anzeige-
auszuschalten, wenn das LCD-Anzeigefeld
Kapitel 1

felds.
geschlossen wird.
(17) WIDE-Taste
(6) OPEN/CLOSE-Taste Drücken um den gewünschten Modus zum Ver-
Dient zum Verriegeln und Entriegeln des LCD-
größern eines 4:3-Bildes auf ein 16:9-BIld zu wäh-
Anzeigefelds.
len.
Funktionen der Navigationseinheit und Teilenamen

(7) NAVI/AV-Taste Gedrückt halten um die Betriebsart PICTURE
Zum Hin- und Herschalten zwischen Anzeige der ADJUST aufzurufen.
Navigationskarte und Anzeige des Audio-
(18) REAR-Taste
Betriebs.
Drücken um Ton und Bild einer Disc, die in das
(8) POS-Taste integrierte DVD-Laufwerk eingelegt ist und von
Drücken, um die Karte anzuzeigen oder zur Ziel- der aktuell gewählten Quelle abweicht auf den
führung zurückzukehren. Während des Blätterns REAR OUT-Anschluss auszugeben.
durch die Karte kehren Sie durch Drücken dieser
(19) ENT-Taste
Taste zur Anzeige der Umgebungskarte zurück.
Dient zum Umschalten zwischen den Hinter-
Zum Umschalten in den Ansichtmodus, wenn
grundanzeigen.
die Karte der näheren Umgebung angezeigt wird.
(20) Disc-Schacht
(9) NAVI MENU-Taste Legen Sie eine Disc ein, um sie wiederzugeben.
Drücken um ein Navigationsmenü anzuzeigen.
(21) SRC (SOURCE)-Taste
(10) RESET-Taste Dieses Gerät wird durch Auswählen einer Pro-
Drücken um zu den Werkseinstellungen zurück-
grammquelle eingeschaltet. Drücken um alle ver-
zukehren (Grundeinstellungen).
fügbaren Quellen anzuzeigen.
➲ Zurücksetzen des Mikroprozessors➞ Seite 8 Gedrückt halten um die Quelle auszuschalten.
(11) DETACH-Taste (22) VOLUME/ATT-Taste
Drücken um die Frontplatte vom Display-Einheit Drehen um lauter oder leiser einzustellen. Drük-
abzunehmen. ken um die Lautstärke schnell um ca. 90% zu
reduzieren. Noch einmal drücken um wieder die
(12) Joystick
Bewegen um manuell zu suchen, vorzuspulen, ursprüngliche Lautstärke einzustellen.
zurückzuspulen und Titel zu suchen. Drücken um (23) LCD-Anzeigefeld
A.MENU anzuzeigen.
(24) LCD-Bildschirm
(13) EQ-Taste
Zur Wahl verschiedener Equalizer-Kurven.
(14) EJECT-Taste
Drücken Sie diese Taste, um eine Disc auszuwer-
fen.
(15) BAND-Taste
Radio:
Drücken um zwischen drei UKW-Kanälen und
MW/LW zu wählen.
Integriertes DVD-Laufwerk:
Beim Abspielen einer Disc mit einer MP3-Datei
und Audiodaten (CD-DA) wird mit dieser Taste
zwischen der MP3-Datei und der CD-DA umge-
schaltet. Halten Sie diese Taste gedrückt, wenn

12
CRB1908A_Deutsch.book Page 13 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

Einschalten des Geräts und Aus- — Wenn AV (Videoeingang) nicht auf VIDEO
wählen einer Programmquelle steht (siehe Bedienungsanleitung).
❒ Externes Gerät bezieht sich auf ein Pioneer-
Produkt (z. B. in der Zukunft erhältlich), das,

Kapitel 1
obwohl es als Quelle inkompatibel ist, trotz-
• Wenn das Programm nicht installiert ist, dem geeignet ist, um grundlegende Funktio-
siehe “Bedienungsanleitung” und instal- nen dieses Gerätes zu steuern. Dieses Gerät
lieren Sie das Programm. kann zwei externe Geräte steuern. Wenn zwei
externe Geräte angeschlossen sind, wird die
1 Zuordnung als externes Gerät 1 oder externes

Funktionen der Navigationseinheit und Teilenamen
Schalten Sie den Zündschlüssel auf
(ACC) ON. Gerät 2 automatisch von diesem Gerät festge-
Die Stromversorgung des Geräts geht an. legt.
❒ Wenn das blaue Kabel dieses Gerätes an den
Relais-Anschluss der Fahrzeugantenne ange-
schlossen ist, fährt die Antenne aus, wenn die
Zündung eingeschaltet und die Frontplatte
befestigt wird. Um die Antenne einzufahren,
entfernen Sie die Frontplatte.
Die Fahrzeugantenne fährt aus, egal ob die
Quelle dieses Gerätes ein- oder ausgeschaltet
2 SRC-Taste drücken um eine Quelle zu ist.
wählen.
SRC-Taste wiederholt drücken um zwischen
Einlegen einer Disc
den folgenden Quellen umzuschalten:
DAB (digitale Audioübertragung) — RADIO
• Führen Sie eine Disc in den Disc-Schacht
(Tuner) — TV (Fernsehen) — AV (Videoein-
ein.
gang) — DISC [CD, MP3, CD/MP3](integrier-
Das Format wird eingelesen.
tes DVD-Laufwerk) — S-DVD (DVD-Spieler/
DVD-Video, CD
Multi-DVD-Spieler) — M-CD (Multi-CD-Spie-
❒ DISC AUTO ist in der Voreinstellung aus-
ler) — EXT-1 (externes Gerät 1) — EXT-2
geschaltet.
(externes Gerät 2) — AUX (zusätzliche
➲ DISC AUTO ➞ Bedienungsanleitung
Geräte)
❒ Wenn bereits eine Disc in dieses Gerät ein-
❒ Gedrückt halten um die Quelle auszu-
gelegt ist, wählen Sie die Quelle indem Sie
schalten.
die SRC-Taste drücken.
❒ In folgenden Fällen ändert sich die Tonquelle ❒ Um eine Disc auszuwerfen, drücken Sie
nicht: die EJECT-Taste.
— Wenn kein Gerät angeschlossen ist, das für Kartendisc
die Quellen geeignet ist. ❒ Das Einlegen einer Disc startet die
— Wenn keine Disc (DVD-Video, CD) in dieses Betriebsart DVD-Navigation.
Gerät eingelegt ist. ❒ Das Entfernen der Disc ruft die gespei-
— Wenn keine Disc (S-DVD) in den DVD- cherte Betriebsart auf.
Spieler eingelegt ist.
❒ Verwenden Sie die NAVI/AV-Taste zum Hin-
— Wenn kein Magazin in den Multi-CD-Spieler
und Herschalten zwischen Anzeige der Navi-
eingesetzt ist.
gationskarte und Anzeige des Audio-Betriebs.
— Wenn kein Magazin in den Multi-DVD-Spie-
ler eingesetzt ist. ❒ Das DVD-Laufwerk spielt eine Standard-12 cm
— Wenn AUX (Hilfseingang) ausgeschaltet oder -8 cm (Single)-Disc zur Zeit ab. Benutzen
ist (siehe Bedienungsanleitung). Sie keinen Adapter zum Abspielen einer 8 cm-
Disc.

13
CRB1908A_Deutsch.book Page 14 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

❒ Ausschließlich Discs in den Disc-Schacht ein- • Die REAR-Taste drücken um die Betriebs-
legen. art REAR ON einzuschalten.
➲ Unterstützte Disc-Formate➞ Seite 6 Ton und Bild werden auf dem zusätzlichen
Display ausgegeben und die Beleuchtung der
❒ Wenn Sie eine Disc nicht richtig einlegen kön- REAR-Taste ändert die Farbe.
Kapitel 1

nen oder die Disc nach dem Einlegen nicht ❒ Die REAR-Taste drücken um die Betriebs-
erkannt wird, prüfen Sie, ob das Etikett der art REAR ON auszuschalten.
Disc nach oben zeigt. Drücken Sie die
EJECT-Taste um die Disc auszuwerfen und ❒ Wenn eine CD oder CD-ROM eingelegt ist,
prüfen Sie, ob die Disc beschädigt ist, bevor wird nur der Ton an das zusätzliche Display
ausgegeben.
Funktionen der Navigationseinheit und Teilenamen

Sie sie wieder einlegen.
❒ Wenn das DVD-Laufwerk nicht richtig funktio- ➲ Video des zusätzlichen Displays auswählen ➞
niert, erscheint eine Fehlermeldung wie z. B. Bedienungsanleitung
ERROR-11.
➲ Fehlermeldungen➞ Bedienungsanleitung
Entriegeln und Verriegeln des
LCD-Anzeigefelds
Regeln der Lautstärke
• Mit VOLUME die Lautstärke einstellen. • Schließen Sie das LCD-Anzeigefeld nicht
Bei diesem Gerät VOLUME drehen um lauter gewaltvoll mit der Hand. Das führt zu Feh-
oder leiser einzustellen. lern.
❒ Um die Navigationslautstärke einzustellen,
rufen Sie das Navigationsmenü auf. Das LCD-Anzeigefeld wird automatisch geöffnet
➲ Einstellung der Navigationslautstärke oder geschlossen, wenn die Zündung ein- oder
➞Bedienungsanleitung ausgeschaltet wird. Sie können diese Funktion
ausschalten.
Quelle ausschalten ➲ Funktion Öffnen/Schließen einstellen➞
Bedienungsanleitung
• SRC-Taste gedrückt halten, bis die
• Die automatische Ver-/Entriegelungsfunktion
Quelle ausgeschaltet wird.
wirkt sich auf das Display wie folgt aus.
❒ Dieses Gerät kann ausgeschaltet werden, — Wenn der Zündschlüssel auf OFF geschal-
indem die Zündung ausgeschaltet oder die tet wird, während das LCD-Anzeigefeld
Frontplatte abgenommen wird. offen ist, schließt das LCD-Anzeigefeld
nach sechs Sekunden.
Verwendung der REAR-Taste — Wenn der Zündschlüssel wieder auf ON
(oder ACC) gedreht wird, öffnet sich das
Sie können Ton und Bild der Disc im integrierten LCD-Anzeigefeld automatisch.
DVD-Laufwerk auf das zusätzliche Display ausge- — Wenn die Frontplatte abgenommen oder
ben, egal ob das DVD-Laufwerk als Quelle ausge- aufgesetzt wird, öffnet oder schließt das
wählt ist oder nicht (Betriebsart REAR ON). LCD-Anzeigefeld automatisch.
➲ Abnehmen der Frontplatte➞ Seite 17
• Wenn der Zündschlüssel auf OFF gedreht
• Wenn Sie die Betriebsart REAR ON mit wird, nachdem das LCD-Anzeigefeld geschlos-
der REAR-Taste eingeschaltet haben, kön- sen wurde, wird das LCD-Anzeigefeld nicht
nen Sie sie nicht ausschalten, auch wenn mehr geöffnet, wenn der Zündschlüssel wieder
Sie die SRC-Taste gedrückt halten. In die- auf ON (oder ACC) gedreht wird. In diesem Fall
sem Fall die REAR-Taste drücken um die die OPEN/CLOSE-Taste drücken um das
Betriebsart REAR ON auszuschalten. LCD-Anzeigefeld zu öffnen.
• Beim Schließen des LCD-Anzeigefelds darauf
achten, dass dieses richtig geschlossen wird.
14
CRB1908A_Deutsch.book Page 15 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

Wenn das LCD-Anzeigefeld nur unvollständig • Drücken Sie die FLIP DOWN/CLOCK-
geschlossen wird, kann dies zu Schäden füh- Taste um das LCD-Anzeigefeld horizontal
ren. zu stellen.
❒ Um die Originalposition wieder herzustel-
• Die OPEN/CLOSE-Taste drücken um das
len, drücken Sie die FLIP DOWN/

Kapitel 1
LCD-Anzeigefeld zu öffnen.
CLOCK-Taste erneut.
❒ Um das LCD-Anzeigefeld zu schließen, die
❒ Das LCD-Anzeigefeld kehrt nach 10 Sekun-
OPEN/CLOSE-Taste erneut drücken.
den automatisch in die Originalposition
zurück und piept dabei.
Anpassen des Winkels des LCD-

Funktionen der Navigationseinheit und Teilenamen
Anzeigefelds Betriebsart Breitbild ändern
Wichtig: • Drücken Sie die WIDE-Taste um die
• Wenn Sie hören können, wie das LCD-Anzeige-
gewünschte Einstellung zu wählen.
feld gegen das Armaturenbrett schlägt, drük-
ken Sie die ANGLE (–)-Taste um das LCD- WIDE-Taste wiederholt drücken um zwi-
Anzeigefeld ein bisschen nach vorne zu bewe- schen den folgenden Einstellungen umzu-
gen. schalten:
• Beim Einstellen des LCD-Anzeigefeldwinkels FULL (voll) — JUST (genau) — CINEMA
die ANGLE (+/–)-Taste drücken. Eine Einstel- (Kino) — ZOOM (Zoom) — NORMAL (Nor-
lung von Hand kann das LCD-Anzeigefeld mal)
beschädigen.
FULL (voll)
• Drücken Sie die ANGLE (+/–)-Taste um Ein 4:3-Bild wird nur horizontal vergrößert, so
das LCD-Anzeigefeld so einzustellen, dass Sie ein 4:3-Fernsehbild ohne Einschränkun-
dass es leicht eingesehen werden kann. gen genießen können.
Der Winkel des LCD-Anzeigefeldes ändert
JUST (genau)
sich, solange Sie die ANGLE (+/–)-Taste
Das Bild wird in der Mitte ein wenig vergrößert
gedrückt halten.
und die Vergrößerung nimmt horizontal zum
Rand des Bildes zu, so dass Sie auch auf einem
Breitbild ein 4:3-Bild ohne Verzerrungen genie-
ßen können.

CINEMA (Kino)
Das Bild wird im gleichen Verhältnis wie bei
FULL oder ZOOM horizontal vergrößert und zwi-
schen FULL und ZOOM vertikal so vergrößert,
❒ Der eingestellte Winkel des LCD-Anzeige- dass Kinobilder (Breitbild) optimal angezeigt wer-
felds wird gespeichert und das LCD-Anzei- den können wo die Schrift außen liegt.
gefeld nimmt automatisch diesen Winkel
ein, wenn das LCD-Anzeigefeld das näch- ZOOM (Zoom)
ste Mal geöffnet wird. Ein 4:3-Bild wird vertikal und horizontal im glei-
chen Verhältnis vergrößert; so dass Kinobilder
(Breitbild) optimal angezeigt werden.
Drehen des LCD-Anzeigefelds in
die Horizontale NORMAL (Normal)
Ein 4:3-Bild wird angezeigt wie es ist, ohne dass
Wenn das LCD-Anzeigefeld senkrecht steht und
man den Eindruck von Verzerrungen hat, da die
die Funktion der Klimaanlage beeinträchtigt,
Proportionen die gleichen wie bei einem norma-
kann das LCD-Anzeigefeld zeitweilig horizontal
len Bild sind.
eingestellt werden.
❒ Für jede Videoquelle können unterschiedliche
Einstellungen gespeichert werden.

15
CRB1908A_Deutsch.book Page 16 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

❒ Wenn ein Video in der Betriebsart Breitbild ❒ Bei manchen Heckkameras funktioniert
angeschaut wird, und dies nicht das die Bildeinstellung evtl. nicht.
ursprüngliche Bildseitenverhältnis ist, ❒ Für das normale Hintergrundbild und die
erscheint der Film ggf. anders. Kartenanzeige wird die gleiche Einstellung
gewählt.
Kapitel 1

❒ Bedenken Sie, dass die Verwendung dieses
Systems für gewerbliche oder öffentliche Vor-
führungen das Urheberrecht verletzen kann.
2 Berühren Sie “+” oder “–” um die
gewählte Option einzustellen.
❒ Das Video erscheint körnig, wenn es in der Jedes Mal, wenn Sie “+” oder “–” berühren,
Betriebsart CINEMA oder ZOOM ange- wird die gewählte Option geändert. +24 — –
Funktionen der Navigationseinheit und Teilenamen

schaut wird. 24 wird angezeigt, wenn die Option geändert
❒ Die Navigationskarte und das Bild der Heck- wird.
kamera ist immer FULL.
3 Berühren Sie “ESC” um die Touch Panel-
Tasten zu verbergen.
Bildeinstellungen bearbeiten
1 Halten Sie die WIDE-Taste gedrückt um
Dimmer einstellen
PICTURE ADJUST anzuzeigen. Die DIMMER-Einstellungen für Tag-, Abend- und
BRIGHT — Schwärzung einstellen Nachtlicht werden separat gespeichert. Die Hel-
CONTRAST — Kontrast einstellen ligkeit des LCD-Bildschirms stellt sich automa-
COLOR — Farbsättigung einstellen tisch auf den optimalen Wert ein.
HUE — Farbton einstellen (rothaltiger oder
grünhaltiger) 1 Halten Sie die WIDE-Taste gedrückt um
DIMMER — Helligkeit der Anzeige einstellen PICTURE ADJUST anzuzeigen.
BACK-CAMERA — Bildeinstellung der ❒ Das Bild für das Standard-Umgebungs-
Heckkamera aufrufen licht zum Einstellen von DIMMER
❒ Wenn Sie “SOURCE” (oder “NAVI”) erscheint über dem Balken.
berühren, solange das Bild der Heckka- ❒ Die Bilder, die die Helligkeit anzeigen, die
mera eingestellt wird, kehren Sie zum vor- zum Einstellen von BRIGHT und CON-
herigen Bildschirm zurück. (Außer wenn TRAST verwendet wird, können geringfü-
der Rückwärtsgang eingelegt ist.) gig von DIMMER abweichen.
❒ Die Einstellungen von BRIGHT und • Gelbe Sonne — helles Umgebungslicht
(Tag)
CONTRAST sind für helle Umgebung
• Rote Sonne — mittlere Helligkeit
(Tag) und dunkle Umgebung (Nacht) sepa-
(Abend)
rat abgespeichert. Eine Sonne oder ein • Blauer Mond — wenig Umgebungslicht
Mond wird links von BRIGHT und (Nacht)
CONTRAST angezeigt, je nachdem, ob
der Umgebungslichtsensor Helligkeit oder 2 Berühren Sie 2 oder 3 um die Helligkeit
Dunkelheit ermittelt. einzustellen.
❒ HUE kann nicht auf PAL-Video eingestellt Die Höhe zeigt an, welche Helligkeit des Bild-
werden. schirms eingestellt wird. Je weiter sich der
❒ COLOR und HUE können für die Quelle Anzeiger nach rechts bewegt, umso heller
nur mit einem Video und einer Kartenan- wird der Bildschirm.
zeige eingestellt werden. 3 Berühren Sie “ESC” um die Touch Panel-
❒ Sie können die Bildeinstellung der Heckka- Tasten zu verbergen.
mera nur vornehmen, wenn CAMERA im ❒ Je nach Eigenschaft des LCD-Bildschirms
Menü SETUP eingeschaltet ist. kann der Bildschirm bei niedrigen Tempe-
➲ Einstellungen der Heckkamera ➞ Bedie- raturen evtl. nicht eingestellt werden.
nungsanleitung

16
CRB1908A_Deutsch.book Page 17 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

Diebstahlschutz
Die Frontplatte kann wie unten beschrieben vom
Display-Einheit abgenommen werden, um Dieb-

Kapitel 1
stahl vorzubeugen.

Wichtig:
• Wenden Sie beim An- und Abbauen keine
Gewalt an oder fassen Sie das Display und die
Tasten nicht zu fest an.

Funktionen der Navigationseinheit und Teilenamen
• Achten Sie darauf, die Frontplatte keinen über-
mäßigen Erschütterungen auszusetzen.
• Setzen Sie die Frontplatte weder direkter Son-
nenbestrahlung noch hohen Temperaturen
aus.
• Wenn die Frontplatte abgenommen ist, bewah-
ren Sie diese an einem sicheren Ort auf, damit
sie nicht zerkratzt oder beschädigt wird.

Abnehmen der Frontplatte
1 Drücken Sie die DETACH-Taste um die
Frontplatte abzunehmen.

2 Fassen Sie vorsichtig rechts an der Front-
platte an und ziehen Sie sie langsam her-
aus.
Lassen Sie die Frontplatte nicht fallen und
schützen Sie sie vor Wasser oder anderen
Flüssigkeiten um dauerhafte Schäden zu ver-
meiden.

Anbringen der Frontplatte
• Setzen Sie die Frontplatte wieder ein,
indem Sie sie senkrecht vor das Gerät hal-
ten und in die Befestigungshaken drük-
ken.

17
CRB1908A_Deutsch.book Page 18 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM
Kapitel 1
Funktionen der Navigationseinheit und Teilenamen

18
CRB1908A_Deutsch.book Page 19 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

Anhang
Fehlersuche
➲ Weitere Fehlersuche ➞ Anhang der Bedie-
nungsanleitung
Symptom Ursache Aktion (siehe)
Es wird kein Bild ange- Leitung der Handbremse ist nicht ange- Schließen Sie ein Handbremskabel an und
zeigt. schlossen. ziehen Sie die Handbremse an.
Die Handbremse ist nicht angezogen. Schließen Sie ein Handbremskabel an und
ziehen Sie die Handbremse an.
Das Bild wird ange- Der Bedienvorgang ist bei der Disc nicht Dieser Bedienvorgang ist nicht möglich.
zeigt und der Betrieb möglich.

Anhang
ist nicht möglich. Der Bedienvorgang ist mit der Strukturie- Dieser Bedienvorgang ist nicht möglich.
rung der Disc nicht kompatibel.
Das Bild hält an (wird Während der Wiedergabe ist das Lesen der Wenn Sie 7 einmal gedrückt haben, starten
auf Pause geschaltet). Daten nicht mehr möglich. Sie noch einmal die Wiedergabe.
Das Bild ist langgezo- Die Einstellung des Seitenverhältnisses für Wählen Sie die geeignete Einstellung für Ihr
gen; das Seitenverhält- das Display ist falsch. Display. (Seite 15)
nis stimmt nicht
überein.
Das zusätzlichen dis- • Die Disc, die mit diesem Gerät angehört • Wechseln Sie die Quelle, bevor Sie die
play-Bild wird ausge- wurde, wurde ausgeworfen. Disc auswerfen. Dieses Problem kann auf-
blendet. • Die REAR-Taste wurde gedrückt und die treten, wenn bestimmte Anschlussmetho-
Betriebsart REAR ON ausgeschaltet. den verwendet werden.
• Es gab z. B. ein Problem mit dem zusätzli- • Drücken Sie die REAR-Taste um die Be-
chen Display oder eine falsche Verdrah- triebsart REAR ON einzuschalten.
tung. • Prüfen Sie das zusätzliche Display und die
• Rückansicht wird auf dem Bildschirm Anschlüsse.
ausgewählt. • Wählen Sie eine andere Betriebsart als
• Wenn der Rückwärtsgang eingelegt ist, Rückansicht.
zeigt die Heckkamera Bilder. (Wenn “NA- • Legen Sie einen anderen als den Rück-
VI” im Menü REAR DISP gewählt ist.) wärtsgang ein. (Wählen Sie SOURCE im
Menü REAR DISP.)
Es wird nichts ange- Die Einstellung für die Heckkamera ist Schließen Sie eine Heckkamera korrekt an.
zeigt und die Touch Pa- falsch. Drücken Sie die NAVI/AV-Taste um zur An-
nel-Tasten können Der Rückwärtsgang wurde eingelegt, als zeige der Quelle zurückzukehren und wählen
nicht benutzt werden. die Heckkamera nicht angeschlossen war. Sie dann die korrekte Einstellung für CAME-
RA.
➲ Die Einstellung CAMERA ➞Bedie-
nungsanleitung
Das LCD-Anzeigefeld Falsche Einstellung des Blickwinkels. Drücken Sie die ANGLE (+/–)-Taste um den
schlägt gegen das Ar- LCD-Blickwinkel einzustellen. Eine Einstel-
maturenbrett. lung von Hand kann das LCD-Anzeigefeld
beschädigen.
Das Videobild er- Das passiert, wenn Videos in der Betriebs- Wählen Sie eine andere Betriebsart um Vide-
scheint körnig. art CINEMA oder ZOOM angeschaut wer- os anzuschauen.
den.

19
CRB1908A_Deutsch.book Page 20 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

Fehlermeldungen Handhabung und Pflege der
Disc
➲ Fehlermeldungen ➞ Anhang der Bedienungs-
anleitung Bei der Handhabung Ihrer Discs sind einige
grundlegende Vorsichtsmaßnahmen zu beach-
Fahrzeuge, die keine Geschwin- ten.
digkeitsimpulsdaten erhalten
können Kartendiscs
• Verwenden Sie ausschließlich für dieses Gerät
Die Geschwindigkeitsimpulsdaten kommen von zugelassene Discs. Verwenden Sie ausschließ-
der Geschwindigkeit-Sensorschaltung. Die Lage lich von Pioneer zugelassene Discs.
dieser Geschwindigkeit-Sensorschaltung richtet ➲ Für Informationen zu unterstützten Disc-
sich nach dem jeweiligen Fahrzeugmodell. Bei Formaten ➞ Seite 6
einigen Modellen ist ein Anschluss an diese
❒ Wenn Sie andere Navigationsdiscs ver-
Schaltung nicht möglich, und wir empfehlen für
wenden wollen, prüfen Sie zuerst, ob diese
Anhang

diesen Fall die Verwendung des Geschwindigkeit- kompatibel mit diesem Gerät und von Pio-
Impulsgenerators ND-PG1 (getrennt erhältlich). neer zugelassen sind.

Pflege des DVD-Laufwerks
• Stellen Sie sicher, dass die Geschwindig-
keit-Impulsleitung angeschlossen ist. • Verwenden Sie nur normale, runde Discs.
Falls das nicht der Fall ist, treten Abwei- Discs, die nicht rund sind, können sich im
DVD-Laufwerk verkanten oder werden nicht
chungen bei der Ortsbestimmung auf.
ordnungsgemäß abgespielt.

Bedingungen, die zu Positionie-
rungsfehlern führen können
Aus verschiedenen Gründen, wie z.B. der • Überprüfen Sie vor dem Abspielen alle Discs
Zustand der Straßen, die Sie befahren, oder der auf Risse, Kratzer oder Verformungen. Discs,
Empfangszustand der GPS-Signale, kann die die Risse, Kratzer oder Verformungen aufwei-
aktuelle Position Ihres Fahrzeugs von der auf sen, werden unter Umständen nicht ordnungs-
dem Kartenbildschirm angezeigten Position gemäß abgespielt. Verwenden Sie auf keinen
abweichen. Fall Discs, die Risse, Kratzer oder Verformun-
Manche Fahrzeugtypen geben kein Geschwindig- gen aufweisen.
keitssignal, wenn sie im Schrittempo fahren. • Vermeiden Sie beim Einlegen eine Berührung
Daher wird Ihre gegenwärtige Position evtl. nicht der bespielten (unbedruckten) Seite der Discs.
richtig angezeigt, wenn Sie in einem Stau oder • Bewahren Sie Discs, die nicht benutzt werden,
auf einem Parkplatz stehen. in den entsprechenden Hüllen auf.
• Die aktuelle Fahrzeugposition kann aufgrund • Setzen Sie Discs weder direkter Sonnenein-
von unterschiedlichem Satellitenempfang, strahlung noch hohen Temperaturen aus.
Straßenzuständen, Fahrzeugzustand und • Bekleben Sie Discs nicht, schreiben Sie nichts
Objekten, die mit der Antenne in Kontakt sind, auf die Oberfläche und behandeln Sie die
nicht unter allen Bedingungen genau ange- Oberfläche nicht mit Chemikalien.
zeigt werden. • Um Discs zu säubern, wischen Sie sie vorsich-
• Es kann sein, dass es bei bestimmten Wetter- tig mit einem weichen Tuch von innen nach
bedingungen und in Tunnels oder Garagen kei- außen ab.
nen GPS-Empfang gibt oder wenn
Signalinterferenzen auftreten, wenn man zwi-
schen Hochhäusern oder neben großen Fahr-
zeugen fährt.
20
CRB1908A_Deutsch.book Page 21 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

CD-Rs/CD-RWs
• Bei Verwendung von CD-Rs/CD-RWs ist eine
Wiedergabe nur möglich, wenn die CD-Rs/CD-
RWs abgeschlossen (keine Multisession) sind.
• Bei CD-Rs/CD-RWs, die mit einem Audio-CD-
Recorder oder einem PC erstellt wurden, ist
• Bei niedrigen Außentemperaturen kann es eine Wiedergabe unter Umständen nicht mög-
durch den Einsatz der Heizung zur Bildung von lich, weil die Eigenschaften der CD-R/CD-RW
Kondensat auf den Bauteilen des DVD-Lauf- dies nicht zulassen, die CD-R/CD-RW Kratzer
werks kommen. Das Kondensat kann zu Funk- aufweist oder verschmutzt ist, oder die Linse
tionsstörungen des DVD-Laufwerks führen. der Einheit verschmutzt, beschlagen usw. ist.
Schalten Sie bei Verdacht auf Kondensatbil- • Bei Discs, die auf einem PC gebrannt wurden,
dung das DVD-Laufwerk ungefähr eine Stunde ist eine Wiedergabe unter Umständen nicht
lang aus, damit es trocknen kann, und möglich, weil die Anwendungseinstellungen
wischen Sie feuchte Discs mit einem weichen oder die Anwendungsumgebung nicht kompa-
Tuch ab, um die Feuchtigkeit zu entfernen. tibel sind. Beim Brennen unbedingt auf das

Anhang
• Das Fahren auf sehr unebenem Untergrund korrekte Format achten. (Wenden Sie sich für
kann zu Fehlern bei der Wiedergabe führen. weitere Informationen bitte an den Hersteller
der Anwendung.)
DVDs • Das Abspielen von CD-Rs/CD-RWs ist unter
• Bei einigen DVD-Videos stehen bestimmte Umständen nicht möglich, wenn die CD-Rs/
Funktionen nicht zur Verfügung. CD-RWs direktem Sonnenlicht oder hohen
• Einige DVD-Videos können eventuell nicht wie- Temperaturen ausgesetzt gewesen sind oder
dergegeben werden. unter ungünstigen Bedingungen im Fahrzeug
• Bei Verwendung von DVD-Rs/DVD-RWs ist aufbewahrt wurden.
eine Wiedergabe nur möglich, wenn diese • Unter Umständen werden von dieser Einheit
DVDs abgeschlossen (keine Multisession) die auf einer CD-R/CD-RW gespeicherten Titel-
sind. oder Textinformationen nicht angezeigt (bei
• Bei Verwendung von DVD-Rs/DVD-RWs ist Audiodaten/CD-DA).
eine Wiedergabe nur möglich, wenn die DVDs • Wenn Sie eine CD-RW in diese Einheit einle-
im Videoformat (Videomodus) aufgenommen gen, dauert es bis zum Beginn der Wiedergabe
wurden. DVD-RW-Discs, die im Video Recor- etwas länger, als dies bei einer CD oder CD-R
ding-Format (VR-Modus) aufgenommen wur- der Fall wäre.
den, können nicht abgespielt werden. • Lesen Sie vor der Verwendung von CD-Rs/CD-
• DVD-R/DVD-RW-Discs, die mit dem Video-For- RWs sorgfältig die Vorsichtsmaßnahmen zur
mat (Video-Modus) aufgenommen worden Verwendung dieser Medien durch.
sind, können evtl. wegen bestimmter Disc-
Eigenschaften, Kratzern, Schmutz oder MP3-Dateien
Beschlag etc. auf der Linse dieses Geräts nicht • MP3 steht für MPEG Audio Layer 3. Dies
abgespielt werden. bezieht sich auf einen Audiokompressions-
• Sie können nur Pioneer Karten-DVDs oder standard.
DVD-RAM-Discs verwenden. • Mit diesem Gerät können Sie MP3-Dateien auf
• Bei DVDs, die auf einem PC gebrannt wurden, CD-ROMs, CD-Rs und CD-RWs abspielen. Sie
ist eine Wiedergabe unter Umständen nicht können Discs abspielen, die nach ISO 9660
möglich, weil die Anwendungseinstellungen Level 1 und Level 2 und mit dem Romeo und
oder die Anwendungsumgebung nicht kompa- Julia Dateisystem aufgenommen worden sind.
tibel sind. Beim Brennen von CDs unbedingt • Auch im Multi-Session-kompatiblen Format
auf das korrekte Format achten. (Wenden Sie aufgezeichnete Discs können wiedergegeben
sich für weitere Informationen bitte an den werden.
Hersteller der Anwendung.) • MP3-Dateien sind nicht kompatibel mit Daten-
übertragungen im Paketverfahren.

21
CRB1908A_Deutsch.book Page 22 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

• Die max. Anzahl der Zeichen, die für einen sche und Fehlfunktionen zu verhindern, benut-
Dateinamen inkl. Extension (.mp3) angezeigt zen Sie diese Extension nur für MP3-Dateien.
werden können, beträgt 30.
• Die max. Anzahl der Zeichen, die für ein Ver- Zu Ordnern und MP3-Dateien
zeichnis angezeigt werden können, beträgt 30. • Eine Darstellung einer CD-ROM mit MP3-
• Wenn Dateien nach dem Romeo und Juliet Dateien finden Sie unten. Unterverzeichnisse
Dateisystem aufgezeichnet worden sind, kön- werden als Verzeichnisse im aktuell gewählten
nen nur die ersten 30 Zeichen angezeigt wer- Verzeichnis dargestellt.
den. Je nach Breite der Zeichen können evtl.
nicht alle 30 Zeichen auf dem Bildschirm
angezeigt werden.
• Bei der Wiedergabe von Discs mit MP3-
Dateien und Audio-Daten (CD-DA) wie z.B. CD-
EXTRA und MIXEDMODE können diese Discs
nur abgespielt werden, wenn zwischen MP3
und CD-DA hin- und hergeschaltet wird.
Anhang

• Die Auswahl der Verzeichnisse zur Wieder-
gabe und anderen Betriebsarten entspricht
der Schreibreihenfolge der Schreibsoftware.
Aus diesem Grund kann die erwartete Reihen-
folge bei der Wiedergabe von der Reihenfolge
der aktuellen Wiedergabe abweichen. Es gibt
jedoch auch Schreibsoftware, mit der man die
Reihenfolge der Einstellung einstellen kann.
• Die Dateien sind kompatibel mit den Formaten
ID3 Tag Ver. 1.0 und Ver. 1.1 für die Anzeige
von Album (Disc-Titel), Titel (Titelname) und
Künstler (Titel-Künstler).
• Nur wenn MP3-Dateien mit 32, 44,1 und 48
kHz Frequenzen wiedergegeben werden, funk-
tioniert die Farbtoneinstellung. (16, 22,05, 24,
32, 44,1, 48 kHz Abtastratekönnen wiedergege- 1 2 3
ben werden.)
• Es ist keine m3u-Spiellisten-Kompatibilität q Erste Ebene
gegeben.
• Es ist keine Kompatibilität für das MP3i (MP3 w Zweite Ebene
interactive) oder das mp3 PRO Format gege- e Dritte Ebene
ben.
• Die Tonqualität der MP3-Dateien wird in der Hinweise:
Regel besser, wenn die Bitrate höher ist. Die- • Dieses Gerät weist Verzeichnisnummern zu.
ses Gerät kann Aufnahmen mit Bitraten von Der Benutzer kann keine Verzeichnisnummern
8 kbps bis 320 kbps wiedergeben, aber um in zuweisen.
den Genuss einer bestimmten Klangqualität • Wenn Sie ein Verzeichnis aufrufen, das keine
zu kommen, wird empfohlen, nur Discs zu ver- MP3-Dateien enthält, wird das Verzeichnis
wenden, die mit einer Bitrate von mindestens selbst angezeigt, aber Sie sehen keine Dateien
128 kbps aufgenommen sind. in dem Verzeichnis.
• Es können MP3-Dateien in 8 Verzeichnisgrup-
Wichtig: pen wiedergegeben werden. Wenn es viele
• Fügen Sie beim Benennen von MP3-Dateien
Gruppen gibt, wird der Beginn der Wiedergabe
die entsprechende Dateinamenerweiterung
verzögert. Aus diesem Grund empfehlen wir,
hinzu (.mp3).
Discs aufzunehmen die nur 2 Gruppen haben.
• Dieses Gerät gibt Dateien mit der Extension
• Sie können 253 Titel aus einem Verzeichnis auf
(.mp3) als MP3-Dateien wieder. Um Störgeräu-
einer Disc wiedergeben.

22
CRB1908A_Deutsch.book Page 23 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

Umgebungsbedingungen zum Gebrauch des Display-Einheit
Abspielen einer Disc • Wenn das LCD-Anzeigefeld für längere Zeit
• Bei sehr hohen Temperaturen schaltet eine direktem Sonnenlicht ausgesetzt wird, wird es
Temperaturschutzschaltung dieses Gerät auto- sehr heiß, was zu Schäden am LCD-Bildschirm
matisch aus. führen kann. Wenn Sie das Gerät nicht benut-
• Trotz des sorgfältigen Entwurfs dieses Geräts zen, schließen Sie das LCD-Anzeigefeld und
kann es wegen Verschleiß, widrigen Umge- vermeiden Sie, es direktem Sonnenlicht auszu-
bungsbedingungen oder dem Benutzen der setzen.
Disc dazu kommen, dass auf der Oberfläche • Das Display-Einheit sollte bei den unten ange-
kleine Kratzer auftreten, die den Betrieb nicht gebenen Temperaturen eingesetzt werden.
beeinträchtigen. Dies ist jedoch kein Anzei- • Betriebstemperaturbereich: –10 bis +50 °C
chen für eine Fehlfunktion des Geräts, sondern • Lagertemperaturbereich: –20 bis +80 °C
nur normaler Verschleiß. • Benutzen Sie das Display-Einheit nicht bei
Temperaturen, die höher oder niedriger sind
als die Betriebstemperatur, da das Display-Ein-
Ordnungsgemäßer Gebrauch heit evtl. nicht richtig funktioniert und beschä-

Anhang
des Displays digt wird.
• Der LCD-Bildschirm steht hervor, damit er im
Fahrzeug gut gesehen werden kann. Drücken
Sie nicht fest auf den Bildschirm, da er
• Falls Flüssigkeiten oder Fremdkörper in dadurch beschädigt werden könnte.
dieses Gerät eindringen sollten, schalten • Legen Sie nichts auf das LCD-Anzeigefeld,
Sie es sofort ab und wenden Sie sich an wenn es ausgefahren ist. Versuchen Sie auch
Ihren Händler oder die nächste autori- nicht, den Blickwinkel von Hand einzustellen
sierte PIONEER Service-Station. Benutzen oder das LCD-Anzeigefeld von Hand zu öffnen
Sie das Gerät in diesem Zustand nicht, da oder zu schließen. Krafteinwirkungen können
es in Brand geraten könnte, die Gefahr des das LCD-Anzeigefeld beschädigen.
elektrischen Schlags oder andere Schäden • Stoßen Sie den LCD-Bildschirm auch nicht an,
auftreten könnten. da dadurch Kratzer entstehen können.
• Wenn Sie Rauch, merkwürdige Geräusche • Berühren Sie den LCD-Bildschirm nur mit den
oder Gerüche am Display-Einheit feststel- Fingern, wenn Sie die Touch Panel-Funktionen
len oder irgendwelche anderen Anzeichen aufrufen. Der LCD-Bildschirm kann leicht ver-
kratzen.
am LCD-Bildschirm oder an der Unteran-
• Platzieren Sie nichts zwischen LCD-Anzeige-
zeige auftreten, schalten Sie das Gerät
feld und Gerät, wenn das LCD-Anzeigefeld
sofort aus und wenden Sie sich an Ihren
geöffnet oder geschlossen wird. Wenn ein
Händler oder die nächste autorisierte PIO-
Gegenstand zwischen LCD-Anzeigefeld und
NEER Service-Station. Wenn Sie das Gerät Gerät kommt, hört das LCD-Anzeigefeld ggf.
in diesem Zusatnd verwenden, kann das auf zu arbeiten.
zu dauerhaften Schäden am System füh-
ren.
• Bauen Sie dieses Gerät nicht auseinander
• Achten Sie darauf, dass Finger, lange
und ändern Sie es nicht, da es hochspan-
Haare und lose Kleidung nicht zwischen
nungsführende Teile enthält, von denen
LCD-Anzeigefeld und Gerät eingeklemmt
die Gefahr des elektrischen Schlags aus-
werden und so ernsthafte Verletzungen
geht. Wenden Sie sich für Inspektionen,
hervorrufen können.
Einstellungen oder Reparaturen an Ihren
Händler oder die nächste autorisierte PIO-
NEER Service-Station.

23
CRB1908A_Deutsch.book Page 24 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

Flüssigkristallanzeige (LCD- ren eingesetzt wird, wird die Lebensdauer
der fluoreszierenden Röhre reduziert.)
Bildschirm)
— Wenn die Lebensdauer der fluoreszieren-
• Wenn das LCD-Anzeigefeld im geöffneten den Röhre zu Ende geht, wird der LCD-Bild-
Zustand in der Nähe eines Auslasses der Kli- schirm dunkel und das Bild wird nicht
maanlage ist, stellen Sie sicher, dass die Kli- mehr angezeigt. Wenden Sie sich in die-
maanlage nicht auf das Anzeigefeld bläst. sem Fall an Ihren Händler oder die nächste
Heizungswärme kann den LCD-Bildschirm
autorisierte PIONEER Service-Station.
beschädigen und Kälte von der Klimaanlage
kann dazu führen, dass sich Feuchtigkeit im
Display-Einheit niederschlägt und zu Schäden
führt. Wenn das LCD-Anzeigefeld durch die
Klimaanlage abgekühlt wird, kann der LCD-
Bildschirm dunkler werden oder die Lebens-
dauer der kleinen fluoreszierenden Röhre im
LCD-Anzeigefeld kann verkürzt werden.
Anhang

• Kleine schwarze oder weiße Punkte (helle
Punkte) können auf dem LCD-Bildschirm
erscheinen. Dies beruht auf den Eigenschaf-
ten des LCD-Bildschirms und stellt kein Pro-
blem des Display-Einheit dar.
• Bei niedrigen Temperaturen bleibt der LCD-
Bildschirm eventuell eine Zeitlang dunkel,
nachdem das Gerät eingeschaltet wurde.
• Der LCD-Bildschirm ist schwer zu erkennen,
wenn er direktem Sonnenlicht ausgesetzt wird.
• Wenn Sie ein Handy benutzen, halten Sie die
Antenne nicht zu nah an das Display-Einheit,
damit das Bild nicht durch Punkte, Farbstrei-
fen etc. gestört wird.

Halten Sie dem LCD-Bildschirm
in gutem Zustand
• Wenn Sie Staub vom LCD-Bildschirm entfer-
nen oder den LCD-Bildschirm reinigen, schal-
ten Sie das System zuerst aus und wischen Sie
es dann mit dem mitgelieferten Tuch ab.
• Wenn Sie den LCD-Bildschirm abwischen, zer-
kratzen Sie nicht die Oberfläche. Verwenden
Sie keine harten oder abrasiven chemischen
Reiniger.

Kleine Leuchtstoffröhre
• Im Inneren des Displays befindet sich eine
kleine Leuchtstoffröhre, um den LCD-Bild-
schirm zu beleuchten.
— Die fluoreszierende Röhre sollte je nach
Betriebsbedingungen eine Lebensdauer
von ca. 10.000 Stunden haben. (Wenn das
Display-Einheit bei niedrigen Temperatu-

24
CRB1908A_Deutsch.book Page 25 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

Glossar Technische Daten
➲ Glossar ➞ Anhang der Bedienungsanleitung Allgemein
Nennleistung ........................14,4 V DC
(zulässiger Spannungsbe-
reich: 12,0 – 14,4 V DC)
Erdungssystem.....................Negativ
Max. Stromverbrauch
....................................10,0 A
Display-Einheit:
Abmessungen (W ✕ H ✕ D):
DIN
Chassis..................178 ✕ 50 ✕ 160 mm
Spitze.....................188 ✕ 58 ✕ 34 mm
D
Chassis..................178 ✕ 50 ✕ 165 mm
Spitze.....................170 ✕ 46 ✕ 29 mm
Gewicht .........................2,5 kg

Anhang
Hideaway-Einheit:
Abmessungen (W ✕ H ✕ D)
....................................180 ✕ 30 ✕ 140 mm
Gewicht .........................0,7 kg
Navigation
GPS-Empfänger:
System...........................L1, C/Acode GPS
SPS (Standard-Positionierungsservice)
Empfangssystem..........8-Kanal-Mehrkanal-Emp-
fangssystem
Empfangsfrequenz .......1.575,42 MHz
Empfindlichkeit ............–130 dbm
Häufigkeit der Positionsaktualisierung
....................................Ca. einmal pro Sekunde
GPS-Antenne:
Antenne.........................Mikrostreifen-Flachantenne/
rechtsdrehend polarisiert
Antennenkabel .............5,0 m
Abmessungen (W ✕ H ✕ D)
....................................34 ✕ 13 ✕ 36 mm
Gewicht .........................105 g
Display
Bildschirmgröße/Bildseitenverhältnis
............................................6,5 Zoll breit/16:9
(effektiver Anzeigebereich:
144 ✕ 76 mm)
Pixel .......................................336.960 (1.440 ✕ 234)
Typ .........................................TFT aktive Matrix, Transmis-
sionstyp
Farbsystem ...........................NTSC/PAL-kompatibel
Betriebstemperaturbereich
............................................–10 – +50 °C
Lagertemperaturbereich
............................................–20 – +80 °C
Blickwinkeleinstellung.........50 – 110°
(Werkseinstellung: 110°)

25
CRB1908A_Deutsch.book Page 26 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

Audio Ländercode .......................... 2
Maximale Leistungsabgabe Signalformat:
........................................... 50 W ✕ 4 Abtastrate..................... 44,1/48/96 kHz
50 W ✕ 2 ch/4 Ω+ 70 W ✕1 Anzahl der Quantisierungsbits
ch/2 Ω (für Subwoofer) ................................... 16/20/24; linear
Dauernde Leistungsabgabe Frequenzgang ...................... 5 – 44.000 Hz (mit DVD, bei
........................................... 27 W ✕4 (DIN 45324, einer Abtastrate von 96 kHz)
+B=14,4 V) Rauschabstand ................... 97 dB (1 kHz) (IEC-A-Netz-
Verbraucherimpedanz......... 4 Ω (4 – 8 Ω[2 Ω für 1 ch] werk)
zulässig) (CD: 96 dB (1 kHz) (IEC-A-
Vorverstärker max. Ausgang/Ausgangsimpedanz Netzwerk))
........................................... 1,0 V/100 Ohm Dynamikbereich .................. 95 dB (1 kHz)
Equalizer (3-Band Parametrik-Equalizer) (CD: 94 dB (1 kHz))
Niedrig Verzerrung............................ 0,008 % (1 kHz)
Frequenz ............... 40/80/100/160 Hz Ausgangspegel:
Q-Faktor ................ 0,35/0,59/0,95/1,15 (+6 dB Video............................. 1,0 Vp-p/75 Ω(±0,2 V)
bei Verstärkung) Audio ............................ 1,0 V (1 kHz, 0 dB)
Verstärkungsfaktor Anzahl Kanäle...................... 2 (Stereo)
Anhang

........................... ±12 dB MP3-Decodierformat........... MPEG-1 & 2 Audio Layer 3
Mittel
UKW-Tuner
Frequenz ............... 200/500/1k/2k Hz
Frequenzbereich.................. 87,5 – 108,0 MHz
Q-Faktor ................ 0,35/0,59/0,95/1,15 (+6 dB
Anwendbare Empfindlichkeit
bei Verstärkung)
........................................... 8 dBf (0,7 µV/75 Ω, Mono,
Verstärkungsfaktor
Rauschabstand: 30 dB)
........................... ±12 dB
50 dB Empfindlichkeitsschwelle
Hoch
........................................... 10 dBf (0,9 µV/75 Ω, Mono)
Frequenz ............... 3,15k/8k/10k/12,5k Hz
Rauschabstand ................... 75 dB (IEC-A-Netzwerk)
Q-Faktor ................ 0,35/0,59/0,95/1,15 (+6 dB
Verzerrung............................ 0,3 % (bei 65 dBf, 1 kHz, Ste-
bei Verstärkung)
reo)
Verstärkungsfaktor 0,1 % (bei 65 dBf, 1 kHz,
........................... ±12 dB Mono)
Loudness-Kontur Frequenzgang ...................... 30 – 15.000 Hz (±3 dB)
Tief................................. +3,5 dB (100 Hz), +3 dB (10 Stereo-Separation................ 45 dB (bei 65 dBf, 1 kHz)
kHz) Selektivität............................ 80 dB (±200 kHz)
Mittel............................. +10 dB (100 Hz), +6,5 dB
(10 kHz) MW-Tuner
Hoch ............................. +11 dB (100 Hz), +11 dB Frequenzbereich.................. 531 – 1.602 kHz (9 kHz)
(10 kHz) Anwendbare Empfindlichkeit
(Lautstärke: –30 dB) ........................................... 18 µV (Rauschabstand: 20
Klangregler: dB)
Bass Rauschabstand ................... 65 dB (IEC-A-Netzwerk)
Frequenz ............... 40/63/100/160 Hz
LW-Tuner
Verstärkungsfaktor
Frequenzbereich.................. 153 – 281 kHz
........................... ±12 dB
Anwendbare Empfindlichkeit
Hochton
........................................... 30 µV (Rauschabstand: 20
Frequenz ............... 2,5k/4k/6,3k/10k Hz dB)
Verstärkungsfaktor Rauschabstand ................... 65 dB (IEC-A-Netzwerk)
........................... ±12 dB
HPF: Hinweis:
Frequenz ....................... 50/80/125 Hz • Änderungen der technischen Daten und des
Flankensteilheit............ –12 dB/Oktave Designs aufgrund von Verbesserungen ohne
Subwoofer:
vorherige Ankündigung möglich.
Frequenz ....................... 50/80/125 Hz
Flankensteilheit............ –18 dB/Oktave
Verstärkungsfaktor ...... ±12 dB
Phase ............................ Normal/Reverse
DVD-Laufwerk
System .................................. DVD-Video, Audio-CDs,
MP3-System
Verwendbare Discs ............. DVD-Video, CDs, MP3

26
CRB1908A_Deutsch.book Page 27 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM

Anhang

27
CRB1908A_Deutsch.book Page 28 Saturday, February 7, 2004 1:42 AM
Anhang

28
CRB1908A_Deutsch_Hard_cover 2/7/04 1:43 AM Page 4

CRB1908A <CRB1908-A> <CRB1908-A>
ENG/MASTER 01
CRB1908A_Deutsch_Hard_cover 2/7/04 1:43 AM Page 2

Hardwareanleitung
DEUTSCH

PIONEER CORPORATION DVD AV NAVIGATIONSHAUPTEINHEIT
4-1, MEGURO 1-CHOME, MEGURO-KU, TOKYO 153-8654, JAPAN
PIONEER ELECTRONICS (USA) INC.
P.O. Box 1540, Long Beach, California 90801-1540, U.S.A.
TEL: (800) 421-1404
PIONEER EUROPE NV
AVIC-X1
Haven 1087, Keetberglaan 1, B-9120 Melsele, Belgium
TEL: (0) 3/570.05.11
PIONEER ELECTRONICS ASIACENTRE PTE. LTD.
253 Alexandra Road, #04-01, Singapore 159936
TEL: 65-6472-1111
PIONEER ELECTRONICS AUSTRALIA PTY. LTD.
178-184 Boundary Road, Braeside, Victoria 3195, Australia
TEL: (03) 9586-6300
PIONEER ELECTRONICS OF CANADA, INC.
300 Allstate Parkway, Markham, Ontario L3R OP2, Canada
TEL: (905) 479-4411
PIONEER ELECTRONICS DE MEXICO, S.A. de C.V.
Blvd.Manuel Avila Camacho 138 10 piso
Col.Lomas de Chapultepec, Mexico, D.F. 11000
TEL:55-9178-4270

Herausgegeben von Pioneer Corporation.
Copyright © 2004 by Pioneer Corporation.
Alle Rechte vorbehalten.

Gedruckt in Belgien
<KKYHX> <04B00000> MAN-AVIC-X1-GE

CRB1908A <CRB1908-A> <CRB1908-A> 3
ENG/MASTER 01