You are on page 1of 12

Reisetipps Niedersachsen

erleben, entdecken, entspannen

www.reiseland-niedersachsen.de

Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist’s! Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832 –1908), niedersächsischer Maler und Schriftsteller

in spiration niedersachsen

Wie schön, Sie zu sehen!
Natürlich sehen wir Sie (noch) nicht wirklich – aber wir, Ihre Gastgeber im Reiseland Niedersachsen, würden Sie sehr gerne kennenlernen. Deshalb möchten wir Sie einladen; Sie inspirieren zu einem Besuch in einer der schönsten und abwechslungsreichsten Urlaubsregionen Deutschlands. Wind und Wellen am Meer, endlose Weite im Watt, blühende Pracht in der Heide, mystische Wege im Harz … allein schon die Landschaften und die damit verbundenen Naturerlebnisse suchen ihresgleichen. Ganz zu schweigen von den idyllischen Städten, den kulturhistorischen Stätten und den zahlreichen Heilbädern. Niedersachsens Inspirationsquellen sind unerschöpflich – und so ist eine Reise in unser Land oft viel mehr als ein erhol- und unterhaltsamer Urlaub. Aber das kann man schwer erklären, das muss man erleben. Also: Machen Sie sich ein eigenes Bild. Und dann können wir endlich ganz wahrhaftig sagen: Schön, Sie zu sehen!

Natürlich sind wir auch online für Sie da. Unter www.reiseland-niedersachsen.de können Sie das Reiseland Niedersachsen rund um die Uhr für sich entdecken und Inspirationen für Ihren nächsten Aufenthalt sammeln.

SchleswigHolstein

Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer

90

3h

min

Schillig Harlesiel Neuharlingersiel Horumersiel Neßmersiel Dornumersiel Bensersiel Werdum Hooksiel
30 min
in m

Nordseeküste

Reiseland Niedersachsen in Bestform
Unser Land ist nicht nur wunderschön und überaus abwechslungsreich, es ist in vielerlei Hinsicht geradezu unschlagbar: • Niedersachsen hat die längste Küste Deutschlands • Das weltgrößte Schützenfest findet in Hannover statt
39

Inhalt
Aufsteigen, losradeln und entdecken – im Radland Niedersachsen Entdeckungsreise per Pedes – Wandern in Niedersachsen Auf die Plätze, fertig, los ins KinderFerienLand Niedersachsen! Alles Gute für Sie! Kur, Gesundheit und Erholung in Niedersachsen Wellness de luxe in Niedersachsen Weltweit einzigartig – UNESCO Welterbe in Niedersachsen Ganz schön „Stadt-lich“: Niedersachsens Städte erleben Typisch niedersächsisch · Urlaub für Alle · Gastgeber mit Auszeichnung – ServiceQualität Deutschland in Niedersachsen · Reiseland Niedersachsen online 18–19 4–5 6–7 8–9 10–11 12 13 14–15 16–17

nd ola Helg min 10 2h

Helg

Helg d olan

nd ola

90

min

45 min

2 h 45 min

45

45 min

Butjadingen
2h

Greetsiel

Das Land zwischen Elbe und Weser

26

Eemshaven

NIEDERLANDE
31

Grafschaf t

Bentheim

min 50

31

Ostfriesland
28

27 29

1 7

MecklenburgVorpommern

• In Suurhusen befindet sich der schiefste Kirchturm der Welt • Das Alte Land ist das größte Apfelanbaugebiet Deutschlands das größte Thalassohaus Europas

28

Bispingen

Lüneburger Heide

• Norderney beherbergt Deutschlands ältestes Nordseebad und Brandenburg • Weltweit trinkt niemand mehr Tee als die Ostfriesen • Das größte Mühlenmuseum der Welt befindet sich in Gifhorn •E  ines der teuersten Bücher der Welt liegt in der Bibliothek Wolfenbüttel: Das Evangeliar von Heinrich dem Löwen wurde 1983 bei einer Auktion für 32,5 Millionen D-Mark ersteigert • Der weltgrößte Vogelpark ist in Walsrode •N  iedersachsen ist das Spargelland Nummer eins: Auf über 5.400 Hektar Anbaufläche wurden 2013 mehr als 23.000 Tonnen des „weißen Goldes“ geerntet

Emsland
27

Oldenburger Münsterland
1

Mittelweser

Hodenhagen

Sachsen-Anhalt
7

31

Osnabrücker Land
30

Hannover Region
Steinhude

2

Braunschweiger Land
39

39

Bad Eilsen
30

2

Neugierig geworden? Mehr Kurioses, Wissenswertes und weitere Superlative finden Sie unter www.reiseland-niedersachsen.de

MecklenburgVorpommern

33

IMPRESSUM
Herausgeber & Redaktion TourismusMarketing Niedersachsen GmbH Essener Straße 1 · 30173 Hannover t +49 (0) 511 270488-40 f +49 (0) 511 270488-88 info@tourismusniedersachsen.de www.reiseland-niedersachsen.de www.facebook.com/LowerSaxony Text & Gestaltung Fassmer Marketing GmbH, Hannover
PEFC zertifiziert Dieses Produkt stammt aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern und kontrollierten Quellen. www.pefc.de

Brandenburg

NordrheinWestfalen
Städtischer Ballungsraum über 100 000 Einwohner Über 50 000 Einwohner Über 30 000 Einwohner Über 15 000 Einwohner Unter 15 000 Einwohner
30

Weserbergland

395 7

Sachsen-Anhalt

Harz
Nationalpark Harz

Ungewöhnliche Nächte
Niedersachsens Städte haben von der rustikalen Herberge bis zum erstklassigen Luxushotel alles zu bieten – darunter auch ein paar Besonderheiten, die es so nur hier im Norden gibt. Sie wollten schon immer mal in der vollkommenen Stille eines Klosters nächtigen? Oder gemeinsam mit den Hühnern ins Bett, genauer ins Heubett, gehen? In einem Eisenbahnwaggon übernachten? Oder in einem echten Leuchtturm? Vielleicht sogar auf einem Baum? All das und vieles mehr ist möglich … weitere Infos unter www.reiseland-niedersachsen.de

klimaneutral
Druck | ID: 53326-1308-1025

PEFC/02-31-80 PEFC/04-31-1624 Promoting Sustainable Forest Management

Druck BWH GmbH – Die Publishing Company, Hannover www.pefc.org Kartengrundlage Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen, Hannover

Autobahn Bundesstraße Sonstige Straßen Eisenbahn mit Personenverkehr Fähre/Katamaran Flüsse Gewässer Kanäle ICE-Bahnhof Flughafen Nationalpark Kultur-Tipps Deutsch-niederländische Erlebnis-Tipps UNESCO Weltnaturerbestätte
7

r

Hessen
38

Thüringen
0 10 20 30 km

LGLN 2011

Bildrechte: Titel: TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (3x); shutterstock.com/Makarova Viktoria; S. 2: fotolia.com/detailblick; S. 4/5: TourismusMarketing Niedersachsen GmbH/Peter Hamel (3x); www.ostfriesland.de; Weserbergland Tourismus e.V.; S. 6/7: Lüneburger Heide GmbH; iStockphoto.com/gaspr13; TourismusMarketing Niedersachsen GmbH/Peter Hamel; Harzer Tourismusverband e.V.; Weserbergland Tourismus e.V.; fotolia.com/Gorilla; S. 8/9: Traberhof Hooksiel; Franz Frieling; Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH; Philip Koschel; Naturhotel im Spöktal; S. 10/11: HAHNENKLEE tourismus marketing gmbh/Stefan Schiefer; Creativ Collection (2x); Kur- und Tourisitk Bad Rothenfelde GmbH; S. 12: fotolia.com/Fotowerk; shutterstock.com/Pindyurin Vasily; fotolia.com/Peter D.; S. 13: Harzwasserwerke GmbH/Justus Teicke; GOSLAR marketing gmbh (2x); TourismusMarketing Niedersachsen GmbH/Peter Hamel; tourist information Hildesheim; FagusGreCon; S. 14/15: Hannover Marketing & Tourismus GmbH/Lars Gerhardts; phaeno, Wolfsburg; TourismusMarketing Niedersachsen GmbH; Stadtmarketing Wolfenbüttel GmbH & Co. KG (SMW); GOSLAR marketing gmbh; Südheide Gifhorn GmbH (GHN); S. 16/17: www.ostfriesland.de; Collegium ehem. Bruchmeister e.V.; Harzer Tourismusverband e.V.; Lüneburger Heide GmbH; fotolia.com/HLPhoto; Touristikverband Landkreis Rotenburg (Wümme)/U. Fischer; istockphoto.com/crispphotography; S. 18: fotolia.com/Kitty; S. 19: fotolia.com/Maksim Kostenko

3

Aufsteigen, losradeln – und entdecken!
Niedersachsen ist das perfekte Radfahrer-Land. Und zwar für jeden Rad-Freund: Alleine oder in der Gruppe, genussvoll oder sportlich, Radurlaub oder Tagestour. In Niedersachsen findet jeder das Richtige.

Norddeutsche Landschaft so weit das Auge reicht Genussradler schwärmen für die unendliche Weite inmitten schönster Landschaften. Endlose Wege Seite an Seite mit idyllischen Flussläufen, begleitet vom Knarren historischer Mühlenräder. Oder entlang großer Ströme und Flüsse, auf Augenhöhe mit Kähnen und Schiffen. Unterwegs auf „erhabenen“ Strecken auf den Deichen oder ganz entspannt auf wunderbar verschlungenen Wegen durch Wälder, Heidelandschaften und entlang endlos scheinender schattiger Alleen.

Radfahren im Weserbergland

Ostfrieslandtour „Alte und Neue Häfen“

Ausgezeichnet Radfahren Nicht nur zwei der beliebtesten Radfernwege Deutschlands – der Elberadweg und der Weser-Radweg – führen durch Niedersachsen. Auch die vom ADFC ausgezeichneten Qualitätsradrouten EmsRadweg, Tour de Fries und D-Route 3/Europaradweg R1 lassen Radlerherzen höher schlagen. Ganz zu schweigen von so abwechslungsreichen Radfernwegen wie etwa dem Ilmenauradweg Lüneburger Heide, dem Radrundweg „Weites Land“, der Friedensroute Münster-Osnabrück oder der Internationalen Dollard Route. An alles gedacht Ob allein, zu zweit oder mit Freunden und Familie: Niedersachsen hat ein Herz für Radfahrer. Bester Beleg sind neben den 40 Radfernwegen auch die zahlreichen gut beschilderten Tagestouren. Im ganzen Land finden sich Gasthäuser und Cafés mit leckerer und leichter Kost für Pedalritter. „Radler willkommen“ heißt es auch in den mehr
Auf dem EmsRadweg

als 800 „Bett+Bike“-Unterkünften. Ideale Voraussetzungen also für eine erlebnisreiche Tagestour ebenso wie für einen mehrtägigen Aktivurlaub. Und für alle, die es etwas komfortabler mögen, gibt es fast überall Ausleih- und Aufladestationen für E-Bikes. Volle Kraft voraus Wer hoch hinaus will und dabei gerne ins Schwitzen kommt, ist im Harz und im Naturpark Solling-Vogler willkommen. Für Mountainbiker sind die eigens ausgearbeiteten und ausgeschilderten Routen eine echte Herausforderung. Und natürlich kommen in Niedersachsens Bergen und weiten Ebenen auch die Rennradfahrer auf ihre Kosten: Wer möchte, kann bei bester Aussicht fast endlos lange in die Pedale treten …

4

Mit Adrenalin im Gepäck durch den Harz

Radfahren interaktiv Noch mehr Anregungen und Tipps rund um’s Radreisen auf idyllischen, historischen oder kulturellen Routen finden Sie unter www.radland-niedersachsen.de Beschreibungen der Radfernwege und der regionalen Touren sind genauso hilfreich wie die Tipps zu Sehenswürdigkeiten. Natürlich finden Sie dort auch komplette Arrangements für Ihren Radurlaub. Wer gerne einen ersten Überblick über das Radland Niedersachsen möchte, bestellt einfach kostenfrei die Radkarte „urlaub im radland niedersachsen“. Und für die Planung Ihrer individuellen Tour steht Ihnen unter www.niedersachsenradroutenplaner.de ein praktischer Radroutenplaner zur Verfügung. Übrigens: Auch unterwegs auf dem Rad sind Sie in Niedersachsen bestens informiert – mit der App „Rad-Navi Niedersachsen“.

5

Wandern in der Heide

Barfuß durchs Watt, in Trekkingschuhen durch die Heide oder in Wanderstiefeln durch den Harz – Niedersachsen lässt sich hervorragend zu Fuß entdecken. Egal wie fit, egal wie jung Sie sind. Hier darf jeder sein eigenes Tempo wählen. Das gilt für Alleinläufer genauso wie für Gruppengeher, für genüssliche Freizeitwanderer wie für anspruchsvolle Profitourer – und zwar so lange Sie mögen. Denn kurze Rundwanderwege, die gut an einem Tag zu schaffen sind, zählen ebenso zum Angebot wie mehrtägige Trips auf reizvollen Routen.

Jedem das Seine Ideal für entspanntes und genussvolles Wandern sind die fast ebenen Wegstrecken im Norden und in der Landesmitte. Wer eine Herausforderung sucht, ist im hügeligen Weserbergland mit seinen Burgen und Schlössern oder in den Höhenzügen des Harzes gut aufgehoben. Für die Spurensuche nach dem inneren Frieden stehen mehrere Pilgerwege bereit und durch ausgebildete Prüfer ausgezeichnete Qualitätswanderwege wie der Harzer-Hexen-Stieg, der Heidschnuckenweg und der Weserbergland-Weg bieten einen besonders hohen Erlebniswert. Mehr dazu erfahren Sie unter www.wandern-niedersachsen.de. Und wenn Sie schon mal online sind, können Sie sich gleich die aktuelle Wanderkarte für Niedersachsen bestellen, die neben ausgewählten Wegbeschreibungen auch Tipps und Ideen rund ums Wandern im Reiseland Niedersachsen bietet.

Entdeckungsreise per Pedes
beispielsweise in Seeheilbädern, Luftkurorten oder Mineralheilbädern, von denen Niedersachsen gleich mehrere zu bieten hat. Auch für den Geist ist Wandern Gold wert: EindrucksAusblick ins W esertal volle Begegnungen mit der Natur und das Verweilen in der Landschaft beleben die Sinne und inspirieren zu einer wohltuenden Auszeit, die neue Energie freisetzt.

der zum Lügenbaron von Münchhausen. Und sobald die Jahreszeit es zulässt, sind abenteuerlustige Erlebnisse beim Schneeschuhwandern im Harz garantiert. Wandern mit Mehrwert Ein besonderes Plus für die Gesundheit ist das Wandern auf Terrainkurwegen mit heilendem Klima, wie

Auf Spurensuche im Harz

6

Wandern mal anders Sie mögen es kurios und ungewöhnlich? Dann sollten Sie sich auf den Ostfriesland-Wanderweg mit seinen Kunstscheuerpfählen begeben. Auf Ihrem Weg durch typisch ostfriesische Landschaft begegnen Ihnen 24 bis zu drei Meter hohe Scheuerpfahlskulpturen. Richtig märchenhaft wird es auf dem Weserbergland-Weg: vorbei an der sagenumwobenen Sababurg, nach Polle, dem Zuhause Aschenputtels, und nach Bodenwer-

Bestens ausgestattet Die Wanderkarte für Niedersachsen bietet einen guten Überblick über die abwechslungsreichen Wanderwege und ist unter www.wandernniedersachsen.de kostenfrei erhältlich. Hier finden Sie neben den GPXund KML-Dateien der Wanwandern in niedersachsen derwege zum Download auf Ihr GPS-Gerät auch vielfältige Infos zum Wandern in Niedersachsen sowie reizvolle Geheimtipps und Inspirationen für Ihren individuellen Wanderurlaub.
Die Karte für Ihre Wanderideen
www.wandern-niedersachsen.de

7

inspiration niedersachsen

Auf die Plätze, fertig, los!
Im Rennen um die spannendsten, aufregendsten und unterhaltsamsten Angebote für Kinder hat Niedersachsen ganz eindeutig die Nase vorn. Wer sonst könnte so ein breites Spektrum bieten: abenteuerliche Übernachtungen im Heuhotel, Kurzurlaub auf dem herrschaftlichen Landgut, ein Besuch bei den Römern im Osnabrücker Land, Riesenspaß in Freizeitparks, auf den Spuren eines Rattenfängers, Matschabenteuer im Watt, auf dem Kutschbock durch die Lüneburger Heide, als Muschelsucher am Nordseestrand, als Tierforscher im Erlebnis-Zoo Hannover und noch vieles mehr!
Auf Entdeckertour im Watt

... bei jedem Wetter

Kids willkommen Ganz klar: Niedersachsen ist ein Ferienparadies für Familien mit Kindern jeden Alters. Deshalb heißt es ja auch KinderFerienLand Niedersachsen! Hier gibt es immer etwas zu entdecken – mit dem Rad, hoch zu Ross, per Pedes, im Kanu, mit der Kutsche oder im Planwagen. Auf dem flachen Land, an der Küste, im Watt, in Wäldern und auf Wiesen, in der einmaligen Heidelandschaft, im Moor, im Mittelgebirge und in den Städten … Das ist wirklich einzigartig!

Kreativ-Workshops für kleine Künstler, Fußballcamps für angehende Kicker, Piratenabenteuer auf hoher See, Experimentier-Tage für Hobby-Forscher, ein Haus, das Kopf steht, Expeditionen ins Königreich der Löwen – die Liste ist endlos. Aber keine Sorge: Einen schnellen Überblick über alle Familien-Angebote erhalten Sie unter www.kinderferienland-niedersachsen.de

Vertrauen ist gut … … Kontrolle ist besser. Gerade wenn es um Angebote für Kinder geht. Deshalb gibt es die Zertifizierung KinderFerienLand Niedersachsen. Mit diesem Siegel werden besonders kinderfreundliche Anbieter von Unterkünften, Restaurants sowie Freizeit- und Erlebnisparks ausgezeichnet, die auf die speziellen Bedürfnisse von Familien eingehen und für allzeit unbeschwerte Urlaubsmomente sorgen.

8

Spaß für Kids ...

Auf geht’s! Klettern, paddeln, planschen, spielen, staunen … all das lässt Kinderaugen strahlen. Doch Niedersachsen hat weit mehr zu bieten: märchenhafte Erlebnisse im Weserbergland, Museen mit kindgerechten Angeboten,

Ein ganzes Heft voller Erlebnisse Weil Niedersachsen so unendlich viel für Familien zu bieten hat, gibt es ein eigenes MERIAN Sonderheft „Niedersachsen mit Kindern“, das alle 13 niedersächsischen Urlaubsregionen vorstellt und die besten Bauernhöfe, Hotels, Campingplätze und Restaurants in einem ausführlichen Serviceteil auflistet. In einer großformatigen Karte zum Herausnehmen sind zudem alle Top-Destinationen übersichtlich abgebildet. Einen ersten Blick ins Heft sowie die Bestellmöglichkeit eines kostenlosen Exemplars finden Sie unter www.reiseland-niedersachsen.de 9

Alles Gute für Sie!

Innovativ Neben klassischen Kur- und Rehabilitationsmaßnahmen bietet Niedersachsen viele innovative gesundheitsorientierte Urlaubsformen, um Stress und Alltagsbeschwerden hinter sich zu lassen. Gesunde Ernährung, gezielte Bewegung, spezielle Anwendungen und Massagen sowie moderne medizinische Begleitmaßnahmen sind nur einige der Bausteine, die das Fundament für Ihr Wohlbefinden bilden. Natürlich Gesundheit und Natur, das gehört in Niedersachsen zusammen. Egal, ob bei der Mutter-Kind-Kur, dem Reha-Aufenthalt oder der bewussten Auszeit vom Alltag – die Natur heilt mit. Ob beim ausgedehnten Spaziergang durch den Kurpark, beim Klima-Walking oder einer Atemtherapie – Bewegung in der Natur trägt zu Ihrem Wohlbefinden bei, stärkt Ihre Abwehrkräfte und tut einfach gut.

Vital und virtuell Einen umfassenden Überblick über die zahlreichen Gesundheits-Angebote und -Standorte in Niedersachen sowie viele hilfreiche Tipps rund um Ihren Gesundheitsurlaub finden Sie unter www.niedersachsen-gesundheit.de
Kurpark Hahnenklee/Harz

Sie ist unser wichtigstes Gut: die Gesundheit. Sie zu fördern, wiederherzustellen und zu erhalten sollte unser wichtigstes Ziel sein. Und unser schönstes – wenn wir dazu all das nutzen, was uns Niedersachsen bietet.
Gut, besser, gesund Wenn Ihnen Ihre Gesundheit am Herzen liegt, sind Sie in Niedersachsen goldrichtig: Die Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte, die Stabilisierung des Herz-Kreislauf-Systems oder auch die Wiederherstellung der Balance von Körper und Geist gelingt hier besonders gut. Vom Heilstollen in Bad Grund bis zur Nordsee mit ihrem Reizklima – einer Mischung aus

Sonne, Wind und Wasser – hat das Reiseland Niedersachsen viel zu bieten. Dazu gehören auch die original Thalasso-Anwendungen, die hier ihren Ursprung haben. Niedersachsen ist Ihre erste Adresse für Gesundheitsurlaub inmitten heilsamer Natur. Ausgezeichnet Mit 117 Prädikaten, verliehen an knapp 40 Heilbäder und Kurorte, sieben Nordseebäder, 16 Luftkurorte und mehr als 50 Erholungs- und Küstenbadeorte verfügt Niedersachsen über weit mehr Gesundheitskompetenz als die meisten Nachbarländer. Bereits die landschaftlichen Besonderheiten und die dadurch vorhandenen natürlichen Heilmittel wie Reizklima, Sole, Schwefel, Moor und Wasser (Kneipp) dienen Ihrem Wohlbefinden und Ihrer Gesunderhaltung bzw. Genesung.

10

Durchatmen am Alten Gradierwerk Bad Rothenfelde

11

Wellness de luxe
Sich ganz einfach mal etwas gönnen – das geht in Niedersachsen so gut wie sonst kaum irgendwo. Kraft tanken an der Nordseeküste Landschaft und Klima bieten beste Voraussetzungen für einen KomfortWellness-Kompass und Vitalurlaub für alle Sinne. EntschleuDie Küste mit ihrer salzigen Seeluft und der Faszination nigen Sie bei Spaziergängen entlang der des Meeres wirkt wohltuend und stimulierend. Und die Schätze aus den Tiefen der See tun ihr Übriges: Algen, Küste oder durch den Harz, füllen Sie Ihre Energiereserven beim Radeln entlang Schlick und Salzwasser sind wahre Kostbarkeiten, die eine Thalasso-Therapie an der Nordsee zum Genuss der Deiche oder beim Wandern durchs machen. Der Westen ist bekannt für seine ThermenWatt. Und genießen Sie zwischendurch und Wohlfühllandschaften, die vollkommene Entspanpflegende Masken und Packungen, eine nung garantieren. Im Osten verführen Kutschfahrten, wohltuende Massage oder belebende An- Rad- und Wanderwege durch die Lüneburger Heide zum aktiven Genießen. Aber auch das Verwöhnprowendungen. In Niedersachsen finden Sie gramm im Relaxarium und die Feinschmecker-Menüs neuen Schwung – beim Genuss-Faulenzen mit Heidelamm, frischen Heidekartoffeln und Spargel oder aktiven Entspannen. aus der Region beleben Körper und Geist. Der SüReisen mit allen Sinnen Stellen Sie sich vor, wie das Salz des Meeres auf Ihrer Haut kribbelt, wie die frische Meeresluft Atmung und Geist befreit. Wie der Anblick grüner Wiesen und Wälder Sie zur Ruhe kommen lässt und der natürliche Duft Ihre Sinne belebt. Wie Sie neue Kraft aus Aktivitäten schöpfen und sich sinnvoll und ganzheitlich genießen. Das alles muss kein Traum bleiben: Denn Niedersachsen bietet Hochgenuss für Körper und Geist, ganz real und für jeden Geschmack. den schließlich bietet mit Harz und Weserbergland eine große Auswahl an sportlichen Aktivitäten in der Natur – vom Radeln, Walking und Wandern, über Reiten und Kanufahren, bis hin zum Ski-Langlauf oder gar Ski alpin. Hauptsache, es tut gut!

Weltweit einzigartig
Es ist wahrlich nicht leicht, historischen Weltrang zu erlangen – doch Niedersachsen ist es gleich mehrfach gelungen. Die UNESCO verlieh den begehrten und nur den wertvollsten Kultur- und Naturstätten der Menschheit vorbehaltenen „Welterbe“Titel insgesamt viermal an das zweitgrößte Flächenland Deutschlands.
Reisen „mit Weltrang“ In Niedersachsens Städten finden sich drei Welterbestätten: die romanische Kirche St. Michaelis sowie der Mariendom in Hildesheim, die historische Altstadt in Goslar und das von Walter Gropius und Adolf Meyer im Bauhausstil errichtete Fagus-Werk in Alfeld. Zwei weitere Welterbestätten erwarten Sie inmitten der niedersächsischen Natur: das Harzer Bergwerk Rammelsberg zusammen mit der Oberharzer Wasserwirtschaft sowie das Wattenmeer an der Nordseeküste. Glück auf! 1.000 Jahre Bergbaugeschichte werden erleb- und spürbar im Erzbergwerk Rammelsberg. Gönnen Sie sich eine Führung über und unter Tage, tauchen Sie ein in die Welt der früheren Bergleute und staunen Sie, was im Harzer Mittelgebirge schon vor Jahrhunderten durch Menschenhand entstand. Mindestens genauso beeindruckend ist eine malerische Wanderung auf schmalen Pfaden entlang uralter Bergwerke – immer auf den Spuren des einzigartigen historischen Wasserwirtschaftssystems der Oberharzer Wasserwirtschaft.

Oberharzer Wasserwirtschaft

Und wenn Sie schon mal da sind, sollten Sie auch der Altstadt von Goslar einen Besuch abstatten. Mehr Weltkulturerbe an einem Tag geht nicht …

Bergwerk Ramm elsberg

12

Wohlfühlen mit Qualität Ob eher aktiv oder lieber gemütlich, ob anregend oder entspannend – in Niedersachsen finden Sie Ihren perfekten Wellness-Urlaub. Denn egal, welches Angebot Sie wählen, eine besondere Qualität ist Ihnen sicher! Alles zu den Wellness-Angeboten, weitere Infos und hilfreiche Tipps finden Sie unter www.wellness-niedersachsen.de Genießen Sie sich!

Watt gibt es? Niedersachsen hat wunderbare Natur zu bieten – und ein ganz besonderes Weltnaturerbe: Das Wattenmeer, Heimat von mehr als 10.000 verschiedenen Tier- und Pflanzenarten. Damit ist das niedersächsische Wattenmeer einer der artenreichsten Lebensräume der Welt. Eindrucksvoll erlebbar wird dies bei einer geführten Wanderung – bei Ebbe versteht sich. Einen interessanten Einblick in die Lebenswelt der kleinen und großen Bewohner des Watts vermitteln die UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentren in Wilhelmshaven und Cuxhaven. Und wer den Rhythmus der Gezeiten hautnah erleben möchte, kommt bei einer Nationalpark-Erlebnisfahrt mit dem Schiff genauso auf seine Kosten wie bei ttenmeer einer Radtour oder WanWeltnaturerbe Wa derung entlang der Nordseeküste. Welterbe online Weitere Anregungen, Tourenvorschläge und Reiseangebote zu Niedersachsens Welterbestätten finden Sie im Internet unter www.reiseland-niedersachsen.de/ unesco-welterbe

Altstadt Goslar

St. Michaelis Hildesheim

Fagus-Werk Alfeld

13

Ganz schön „Stadt-lich“
Genauso abwechslungsreich wie Niedersachsens Landschaften sind die Städte in Niedersachsen. Sie interessieren sich für Architektur, Shopping, Kulinarik und Kultur? Unsere Städte sorgen für Schwung und frische Ideen! Im ganzen Land erwarten Sie mitreißende Festivals und kulturelle Highlights auf Weltniveau. Dazu eine unglaubliche Shoppingvielfalt vom Outlet bis zum Designerladen. Und kulinarische Verführungen, die Sie mit allen Sinnen genießen sollten. Lassen Sie sich überraschen und verzaubern – Sie werden voller neuer Eindrücke und mit wunderbaren Erlebnissen im Handgepäck zurückkehren.

ne, im versteckten Hinterhoftheater oder in der Staatsoper. Liebhaber der bildenden Künste begrüßt Niedersachsen mit einer unglaublichen Vielfalt an Museen, Ausstellungen und Galerien. Und auch fürs leibliche Wohl ist in jeder Hinsicht gesorgt: von der Sternegastronomie über Spezialitäten-Restaurants bis hin zu kulinarischen Geheimtipps in urigen Eckkneipen. Und wer gerne selbst den Kochlöffel schwingt, findet auf den zahllosen Wochenmärkten eine unendliche Auswahl an frischen Zutaten … Hier ist immer was los Niedersachsens Event-Kalender ist gut gefüllt – von Veranstaltungen mit Weltruhm wie die Internationalen Feuerwerkswettbewerbe in Hannover, die Internationalen Händel Festspiele Göttingen und das
Maritimes Flair in den Küstenorten

hin zu zahlreichen lokalen Festivals. Und in der Adventszeit versüßen in fast allen niedersächsischen Städten idyllische Weihnachtsmärkte die Wartezeit auf das Fest der Feste.

Landeshauptstadt Hannover

14

Jede Stadt ist einzigartig Ob in der Heide, im Harz, im Weserbergland oder in Ostfriesland – jede einzelne Stadt in Niedersachsen hat ihren ganz eigenen Charme. Die Landesmetropole Hannover gilt als Messe- und Eventstadt der kurzen Wege. Fast die Hälfte des Stadtgebiets besteht aus Grün-, Wald- und Wasserflächen. Keine andere deutsche Großstadt bietet diese Mischung aus Cityleben und Natur. Aber auch in den anderen Landesteilen gibt es viel zu entdecken: Osnabrück, die Stadt des Westfälischen Friedens, Hameln mit der Rattenfängersaga und dem Musical „Rats“. Städte am Meer wie Cuxhaven und Emden bieten mit Seeluft und Seefahrtradition ein ganz eigenes Ambiente, ebenso die historischen Hansestädte wie Lüneburg und Stade. Ganz modern präsentiert sich dagegen Wolfsphæno Science Center Wolfsburg

burg, eine der jüngsten Städte Niedersachsens – allein schon das von Zaha Hadid erbaute Science Center phæno ist einen Besuch wert. Ohnehin lassen Niedersachsens Städte die Herzen von Architektur-Liebhabern höher schlagen. Bauliche Highlights gibt es fast überall: die UNESCO-Weltkulturerbestätten inmitten lebhafter Städte wie Goslar und Hildesheim. Die faszinierende und preisgekrönte Architektur des vom Bauhausgründer Walter Gropius errichteten Faguswerkes in Alfeld. Die altehrwürdige Georg-Augusta-Universität in Göttingen. Das Felix-Nussbaum-Haus von Stararchitekt Daniel Libeskind in Osnabrück. Das größte zusammenhängende Fachwerkensemble Europas in Celle. Und, und, und … Kultur und Kulinarik Niedersachsen ist das Land der kulturellen und kulinarischen Leckerbissen gleichermaßen. Von Theater bis Varieté, von Konzert bis Kleinkunst, von Galaabend bis Live-Performance. Und zwar open-air, auf der großen Büh-

Weihnachtszau be

r in der Advents zeit

lar Altstadt Gos

Internationale Filmfest Oldenburg über regionale Highlights wie die Lüneburger Sülfmeistertage und das Wochenende an der Jade Wilhelmshaven bis

Sightseeing einmal anders Es gibt viele Möglichkeiten, Niedersachsens Städten näher zu kommen. Neben klassischen Stadtführungen und -rundgängen bieten Hop-on-Hop-off-Stadtrundfahrten ein Höchstmaß an Flexibilität. Auch per Rad oder Segway sind die Städte wunderbar erlebbar. Und in Hannover erwartet Besucher ein besonderes touristisches Highlight: das Wandeln auf dem „Roten Faden“, vorbei an einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten. Los geht’s!

Sie möchten mehr über Niedersachsens Städte erfahren? Unter www.reiseland-niedersachsen.de finden Sie viele spannende Themen zu den Städten in Niedersachsen sowie Tipps zu Veranstaltungen und kulinarischen Genüssen.

15

„Teetied“ in Ostfriesland

Willkommen im Land der 16 Naturlandschaften mit einzigartigen Tier- und Pflanzenarten und reizvollen Gegensätzen: vom sagenumwobenen Mittelgebirge zur nordischen Tiefebene, von der ländlichen Idylle zur städtischen Kultur- und Shoppingvielfalt. Dazu endloses Watt und Wellengang im Norden, sanft hügelige Heide im Osten, Flusslandschaften im Westen und der knapp tausend Meter hohe Wurmberg im Süden. All das ist genauso charakteristisch für Niedersachsen wie seine sprichwörtlich sturmfesten und erdverwachsenen Bewohner, ihre kulinarischen Spezialitäten und ihre zum Teil skurril-liebenswerten Eigenarten …
bis zum Morgengrauen und erfreuen sich an den vielen Kulturveranstaltungen.

Typisch niedersächsisch
staltungsprogrammen und Festumzügen. Höhepunkt ist jedes Jahr die Wahl der Heidekönigin. Übrigens: Auch Männer können gewählt werden – zwar nur zum Heidebock, aber immerhin … Köstlichkeiten wie Grünkohl, Spargel und Krabben liebt man in Niedersachsen auch „Bookweiten-Jan-Hinnerk“ (Buchweizenpfannkuchen), Welfenspeise, Fleddersopp (Holunderblütensuppe) oder Puttäppel (Bratäpfel). Viele weitere Spezialitäten und die passenden Rezepte gibt es unter www.reiseland-niedersachsen.de/ essen-trinken. Guten Appetit! Süße Kultur Der hannoversche Leibnizkeks ist ein überaus schmackhafter Beweis, dass Niedersachsen die deutsche Genusskultur auf einmalige Weise bereichert. Doch er ist längst nicht der einzige: In ganz Niedersachsen fühlt man sich der „süßen Kultur“ und in besonderem Maße der Kunst der Schokoladenherstellung verpflichtet. Jüngstes Beispiel ist eine eher unkonventionelle Köstlichkeit aus Lüneburg: die Salz-Praline. Die handgefertigte Komposition aus hochwertigem KaramellGanache sorgt für ganz unerwartete Genussmomente. Kuh-le Tour! Melkhüs Vom Boxenlaufstall zur Milchtankstelle – bei der Niedersächsischen Milchstraße dreht sich alles um die Milch. Entlang vier Radtouren erhalten große und kleine Radler Einblicke in die moderne Milchviehwirtschaft. Landwirte öffnen nach Voranmeldung ihre Tore für eine Hofbesichtigung. Gruppen können ihr Wissen rund um die Milch testen und den Milchmagister erlangen.

Heideblüte

Denn man too! Mit einem kräftigen „Moin“ ist in Niedersachsen alles gesagt. Der Gruß kommt immer von Herzen und wird zu jeder Tages- und Nachtzeit verwendet, um das Gegenüber willkommen zu heißen. Ohnehin gönnt sich Niedersachsens Nordwesten eine sprachliche Besonderheit: Das Plattdeutsche, das noch im Mittelalter den gesamten nordeuropäischen Kultur- und Handelsraum dominierte, hat sich hier nicht nur gehalten, sondern gewinnt fast täglich neue Freunde. Zeitschriften, Radiosendungen und Wörterbücher „op Platt“ sind beliebter denn je. Sie wollen mehr darüber erfahren? Denn man too (dann mal los): www.reiselandniedersachsen.de/plattdeutsch Heitere Hexerei Seit Jahrhunderten versammeln sich die Hexen in der Nacht zum ersten Mai auf dem Hexentanzplatz, um auf Besen, Mistgabeln oder Tieren zum Blocksberg zu fliegen und sich dort mit dem Teufel zu vermählen – so erzählt es die Sage. Längst ist die Walpurgisnacht das bekannteste Fest im niedersächsischen Mittelgebirge. Zehntausende Besucher feiern

Leckerer Labskaus Von der Sternegastronomie in den Städten bis zu den idyllischen Hofcafés im ländlichen Raum spannt sich quer durch Niedersachsen eine schier unerschöpfliche kulinarische Vielfalt. Ein besonderes Highlight ist ganz sicher Labskaus, ein norddeutsches Fleischgericht, das hauptsächlich aus püriertem Pökelfleisch besteht. Püriert deshalb, weil es ursprünglich Leibspeise der Seeleute war, die mit ihren schlechten, schmerzenden Zähnen kein Fleisch kauen konnten. Heutzutage wird Labskaus gern mit Kartoffeln, Matjes, Zwiebeln und Roter Bete verfeinert. Gourmets schwören drauf! Feiner Pinkel Grünkohl mit „Pinkel“ ist ein weiterer kulinarischer Klassiker aus dem Norden Niedersachsens. Allerdings wird der „Pinkel“, eine geräucherte Grützwurst, auch gerne mal durch Kasseler, Kohlwurst, Bregen- oder grobe Bratwurst ersetzt. Neben den traditionellen

Lüttje Lage

Nich lang schnacken … … Kopp in‘n Nacken! Das hannoversche Nationalgetränk Lüttje Lage erfordert ein gewisses Geschick: Zwei Gläser sind gleichzeitig so in einer Hand zu halten, dass sich beim Trinken der 32-prozentige Korn mit dem speziell hierfür gebrauten Lüttje-Lage-Bier vereint, bevor beides gemeinsam den Gaumen des Durstigen erfreut. Blühende Heide Jedes Jahr im August feiert der Landkreis Lüneburg seine Heideblütenfeste mit abwechslungsreichen Veran-

16

Noch mehr typisch Niedersächsisches gibt es online: www.reiseland-niedersachsen.de
Winterzeit ist Grünkohlzeit

17

Urlaub für Alle
Jeder Gast ist in Niedersachsen willkommen – weil Niedersachsen jedem Gast etwas ganz Besonderes zu bieten hat. Viele Menschen würden gerne reisen, suchen aber den besonderen Service. Dies gilt insbesondere für Familien mit kleineren Kindern, für ältere Menschen und für Menschen mit Handicap oder gesundheitlichen Problemen. Gehören Sie dazu? Dann lassen Sie sich an dieser Stelle zu einer Reise ins Reiseland Niedersachsen inspirieren. Denn hier umfasst „Urlaub für Alle“ einen Aufenthalt mit besonderem Komfort und Service. Gastfreundschaft wird im ganzen Land großgeschrieben und richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit eingeschränkter Mobilität sowie deren Familien und Begleiter. Das Reiseland Niedersachsen hat eine Vielzahl von Angeboten, die Urlaubern mit besonderen Anforderungen mehr als gerecht werden. In sämtlichen niedersächsischen Rei-

seregionen finden Sie unterschiedlichste Urlaubsangebote für Alle. Einige Regionen haben bereits eigene Internetseiten oder Broschüren zum Thema „Urlaub für Alle“ herausgegeben, die Ihnen bei der Auswahl des für Sie passenden Zieles behilflich sind und Ihnen zum Beispiel Auskunft über die Barrierefreiheit vor Ort geben. Weitere Informationen und Anregungen erhalten Sie unter www.reiseland-niedersachsen.de/ urlaub-fuer-alle

Reiseland Niedersachsen online
Sie stöbern gerne online nach Ihrem nächsten Urlaub? Dann sind Sie im Internetportal www.reiselandniedersachsen.de bestens aufgehoben. Hier finden Sie umfangreiche und aktuelle Informationen über das Reiseland Niedersachsen, übersichtlich gegliedert in einzelne Themenbereiche wie etwa Rad, Wandern, Kur und Gesundheit, Veranstaltungen, Unterkünfte, Reiseinformationen und vieles mehr. Selbstverständlich hält das Portal auch jede Menge Geheimtipps und konkrete Reisevorschläge für Sie bereit – vom Wochenende im Heuhotel über eine kulinarische Reise entlang der Spargelstraße bis hin zur Städtetour oder dem quirligen Familienurlaub. Besonders praktisch ist die interaktive Karte, die bei der Urlaubsplanung für den nötigen Überblick sorgt. Immer auf dem Laufenden Wenn Sie garantiert nichts verpassen wollen, dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter. Er erscheint monatlich und bietet Tipps und Wissenswertes für Ihren Aufenthalt zwischen Nordsee und Harz. Am besten gleich anmelden unter www.reiselandniedersachsen.de/newsletter. Übrigens: Auch unterwegs müssen Sie auf nichts verzichten: Unter m.reiseland-niedersachsen.de ist das Reiseland Niedersachsen mobil mit dem Smartphone aufrufbar. Die Facebook-Fanseite „Mein Niedersachsen“ auf www.facebook.com/LowerSaxony hält zusätzlich regelmäßige Tipps und Informationen für Sie bereit.

Niedersachsen barrierefrei erleben

Gastgeber mit Auszeichnung – ServiceQualität Deutschland in Niedersachsen
Den Gastgebern in Niedersachsen ist es wichtig, dass sich die Gäste nicht nur wohl fühlen, sondern sie begeistert nach Hause fahren. Dank des Zertifikates ServiceQualität Deutschland oder auch kurz „Q“ genannt, ist es ganz einfach, auch solche besonderen Gastgeber zu finden.
„Q“ als Erkennungszeichen In den ausgezeichneten Q-Betrieben sorgen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen dafür, dass die Gäste oder Kunden mehr Service, mehr Kundennähe und einfach ein Mehr an Gastfreundschaft erwarten dürfen. Dort möchte man den Gast nicht nur zufriedenstellen, sondern man möchte für ihn den Urlaub einmalig machen. Der schönste Dank ist es dann, wenn die Gäste diese Erfahrungen weitererzählen und am Besten im nächsten Jahr wiederkommen. Darauf ist Verlass In Niedersachsen sind bereits knapp 400 Unternehmen und Gastgeber mit dem „Q“ zertifiziert, deutschlandweit sind es bereits über 4.000! Wenn Sie wissen möchten, wo Sie diese Unternehmen und Mitarbeiter finden, dann schauen Sie einfach bei uns auf der Internetseite unter www.reiselandniedersachsen.de/urlaub-mit-qualitaet
Reiseland Niedersachsen für unterwegs

Wir sprechen viele Sprachen Niedersachsen ist international und freut sich über Gäste aus aller Welt. Es existieren folgende fremdsprachige Reiseportale: www.niedersachsen-tourism.com www.vakantieland-nedersaksen.nl www.ferie-niedersachsen.dk www.semesterlandet-niedersachsen.se

18

19

in spiration niedersachsen

Bestellen Sie hier online und kostenfrei unsere Broschüren mit Ideen rund um Ihren Aufenthalt im Reiseland Niedersachsen. www.reiseland-niedersachsen.de/prospektbestellung TourismusMarketing Niedersachsen GmbH Essener Straße 1· 30173 Hannover t +49 (0) 511 270488-40 f +49 (0) 511 270488-88 info@tourismusniedersachsen.de www.reiseland-niedersachsen.de www.facebook.com/LowerSaxony

Related Interests