You are on page 1of 15

Hochleistungslichtquelle

Luxeon™ Star
Technisches Datenblatt DS23
Luxeon ist eine neuartige, revolutionäre, energiesparende und äußerst kompakte Lichtquelle, die die Vorteile in Bezug auf Lebensdauer und Zuverlässigkeit von Lumineszenzdioden mit der Helligkeit von konventionellen Beleuchtungsmitteln vereint.

Merkmale
• • • Weltweit höchster Lichtstrom pro LED-Familie Extrem lange Lebensdauer (bis zu 100.000 Stunden) Lieferbar in Weiß, Grün, Blau, Königsblau, Zyan, Rot, Rot-Orange und Gelb-Orange Strahlungsmuster „Lambertian“, „Batwing“, Seitenstrahlung oder kollimiert • Energiesparender als Glühlampen und die meisten Halogenlampen • • Betrieb im Niederspannungsbereich (DC) Kalter Lichtstrahl, Berühren ungefährlich Sofortige Beleuchtung (in weniger als 100 ns) Vollständig dimmbar Kein UV-Licht Höchster Schutz vor elektrostatischer Entladung

Luxeon bietet eine oder mehrere Lichtquellen auf einer Aluminiumkernplatine und ermöglicht damit eine einfache Montage, optimale Kühlung und genaue Zentrierung des Lichts.

Für ganz genaue Strahlen stehen optionale hocheffiziente Kollimatoroptiken zur Verfügung.

• • • •

Luxeon Hochleistungslichtquellen lassen Ihnen bei der Gestaltung des Designs völlig freien Spielraum, bieten Ihnen eine unvergleichliche Helligkeit und eröffnen damit eine neue Welt des Lichts.
Typische Anwendungen
• • Lesebeleuchtung (Kfz, Bus, Flugzeug) Tragbare Beleuchtung (Taschenlampe, Fahrrad) Orientierungsbeleuchtung Miniatur-Akzentbeleuchtung Dekorative Beleuchtung Alternative zu LWL Gerätebeleuchtung Signalbeleuchtung Beleuchtung für architektonische Details Voutenbeleuchtung Exterieurbeleuchtung beim Auto (Stopplicht/Hecklicht/Blinklicht, CHMSL, Seitenspiegel) • Beleuchtete Schilder (Ausgang, Kasse)

Um Ihre speziellen Anforderungen zu erfüllen, sind kundenspezifische Designs der Luxeon Hochleistungslichtquellen für große Mengen auf Anfrage erhältlich.

• • • • • • •

LuxeonTM Emitter für die Montage in großen Mengen können auf Spulenn erworben werden. Musterkits stehen ebenfalls für die Entwicklung eines Prototyps und Desing-Bewertung zur Verfügung. Ein Musterkit enthält einen Streifen mit 50

• •

aufgeklebten Emittern. Fügen Sie zur Bestellung eines Musterkits ein „K“ hinzu.

Luxeon Star ist in den Farben Weiß, Warmweiß, Grün, Blau, Königsblau, Zyan, Rot, Rot-Orange und Gelb-Orange erhältlich.

Dies ermöglicht flexible Verbindungsmöglichkeiten des Array. Lichtquelle Lichtquelle Platine Platine Luxeon Star Warm White Lichtquelle Hinweise: 1.4 ALUMINIUMPLATINE 1. Alle positiven Pads und alle negativen Pads sind jeweils untereinander verbunden. Positive und negative Steckerpins wie in Zeichnung dargestellt. 5. Zeichnungen sind nicht zu skalieren. Batwing Lambertian Stecker Lichtquelle Lichtquelle Stecker 4. Zeichnungen sind nicht zu skalieren. Zeichnungen sind nicht zu skalieren.1 Lötpad Seitenstrahlung TYP60 o Lichtquelle Platine Batwing Lambertian 3. Code 2-179123-2. Platine Platine Luxeon Star 2 Dokument Nr. 2.5 6.5 6. TYP7. Onboard-Stecker Typ AMP. 5.Mechanische Abmessungen Luxeon Star Lichtquelle LIGHT SOURCE Hinweise: TYP4. Zwischen benachbarten Stars ist eine elektrische Isolierung notwendig. 4. Steckplätze in Aluminiumkernplatine für M3-Befestigungsschrauben oder Schrauben der Größe 4 Elektrische Verbindungspads auf der Aluminiumkernplatine mit „+“ (positiv) und „-“ (negativ) gekennzeichnet. 光源 2. passender Anschluss AMP-Steckdosengehäuse. Bohrlöcher in Aluminiumkernplatine für M3-Befestigungsschrauben oder Schrauben der Größe 4. da die Aluminiumplatine elektrisch nicht neutral ist. Dies ermöglicht flexible Verbindungsmöglichkeiten des Array. 2. コネクタ 3.: DS23 (02/13/04) . Steckplätze in Aluminiumkernplatine für M3-Befestigungsschrauben oder Schrauben der Größe 4. Alle Abmessungen in mm. Alle Abmessungen in mm.6 TYP2. Code 173977-2. Alle positiven Pads und alle negativen Pads sind jeweils untereinander verbunden.0 TYP1. Luxeon Star/C Platine Hinweise: 1. Lichtquelle FR4 PLATINE Lötpad 3. 1.5 1. Alle Abmessungen in mm. Elektrische Verbindungspads auf der Aluminiumkernplatine mit „+“ (positiv) und „-“ (negativ) gekennzeichnet.4 4.

Kompatibel mit manuellem Steckwerkzeug WTP-4ALL und pneumatischem Produktionswerkzeug WTPPS-1208-1 von Zierick. 4. Positive und negative IDC-Stecker sind auf der Aluminiumkernplatine mit „+“ und „–“ gekennzeichnet.Mechanische Abmessungen Luxeon Star/IDC Hinweise: 1.und Klebemittel. Platine Lichtquelle 3. da dies ggf. passend für Leiterquerschnitte von 26-18 AWG. Zeichnungen sind nicht zu skalieren. Code 1245T. Steckplätze in Aluminiumkernplatine für M3-Befestigungsschrauben oder Schrauben der Größe 4. zu plastischen Verformungen führt. Alle Abmessungen in mm. 3. Schützen Sie die Optik gegen Lösungs. 2. Lötpad 4. Zeichnungen sind nicht zu skalieren. Onboard-Stecker Typ Zierick. Das positive Lötpad ist auf der Aluminiumkernplatine direkt daneben durch einen Kupferpunkt gekennzeichnet. Alle Abmessungen in mm. Lichtquelle 2. Der Kollimator ist aus Acryl mit optischer Qualität gepresst. Kollimator Luxeon Star 3 Dokument Nr. Steckplätze in Aluminiumkernplatine für M3-Befestigungsschrauben oder Schrauben der Größe 4. Batwing Batwing Lichtquelle Platine Luxeon Star/O Hinweise: 1. die sich nicht mit Acryl vertragen. 5.: DS23 (02/13/04) . 5. Setzten Sie das Gerät keinen Temperaturen höher 75 °C aus.

Dokument Nr. n.z. n.z.5 13.z. n.z. Eigenschaften des Lichtstroms bei 350 mA. Sperrschichttemperatur TJ = 25 oC Farbe Weiß (MW1C.z. n. Star/C LXHL-MW1A LXHL-MWEA n.z.5 4 Typischer Lichtstrom (lm) oder radiometrische Leistung (mW) [2] ΦV 25 25 20 30 30 10 150 mW 27 42 55 25 42 25 30 30 10 150 mW 44 55 42 22 27 27 9 135 mW 40 50 38 Strahlungsmuster 2. Die anderen Luxeon StarProdukte verwenden den Luxeon Emitter LXHL-BW01. Das Produkt mit der Farbe Königsblau wird eher durch die radiometrische Leistung und Spitzenwellenlänge als durch photometrische Lumen und die dominante Wellenlänge zusammengefasst.z.z.z. n. n.9 13. LXHL-MM1E LXHL-ME1E LXHL-MB1E LXHL-MR1E LXHL-MD1E n. LXHL-MWEA und LXHL-NWE8 realisiert.z. Zusätzliche Informationen erhalten Sie von Ihrem autorisiertem Lumileds-Händler oder einem LumiledsAußendienstmitarbeiter.z. LXHL-ML1A n. Aufgrund der CIE-Betrachterkurve im kurzwelligen Blaubereich variiert der minimale Lichtstrom innerhalb des blauen Farbbereichs von Lumileds.z. n. NW98 und MW1E) Hinweise: 1.8 10. n.9 13.z. Lichtstrom.z.8 55 mW 13. n.z. Rot-Orange und Gelb-Orange.6 39. n.Teilenummern Farbe Weiß[3] Weiß[3] Warmweiß Grün Zyan Blau Königsblau Rot Red Rot-Orange Gelb-Orange Gelb-Orange Weiß Grün Zyan Blau Königsblau Rot Rot-Orange Gelb-Orange Weiß Grün Zyan Blau Königsblau Rot Rot-Orange Gelb-Orange Hinweise: 1.z.6 39. LXHL-ND94 LXHL-NH94 LXHL-NL94 n.7 23.z. Min. Infolge dieses Effekts schwankt der Lichtstromwert zwischen einem Minimum von 2.5 13.z. Lambertian Seitenstrahlung 4.und Leistungswerte für Luxeon Star ohne zweite Optik.z. n.z. LXHL-MM1A LXHL-ME1A LXHL-MB1A LXHL-MRRA LXHL-MD1A n. Lumileds behält sich eine Toleranz von ± 10 % bei den Messungen des Lichtstroms und der Leistung vor. n. n.z. n. n. In Zukunft werden Luxeon Modelle mit noch höheren Lichtstromwerten zur Verfügung stehen. n. LXHL-ML1E n.z.9 13. Batwing 2. n.z. weist der unter dem Strahlungsmuster „Lambertian“ aufgelistete Star/O eine höhere Lichtausgangsleistung auf. steigt die radiometrische Leistung mit Abnahme der Wellenlänge. LHXL-MW1E n.z.9 13. n. n. Minimale Lichtstromwerte für Komponenten mit 470 nm.z.z.9 3. n.z. Im Juli 2003 hat Lumileds eine zweite Baureihe mit weißen Batwing-Produkten angekündigt.z. n.z. Diese neuen Batwing-Emitter (LXHLBW02) werden bei Luxeon StarProdukten mit den Teilenummern LXHLMWEC.z.9 13. Lichtstrom (lm) oder radiometrische Leistung (mW) [1.z. 85 %.9 30. Lambertian 3. Die Lichtausbeute der Kollimatoroptik beträgt ca. Star LXHL-MW1C LXHL-MWEC LXHL-MWGC LXHL-MM1C LXHL-ME1C LXHL-MB1C LXHL-MRRC LXHL-MD1C LXHL-MDAC LXHL-MHAC LXHL-ML1C LXHL-MLAC LXHL-MW1D LXHL-MM1D LXHL-ME1D LXHL-MB1D LXHL-MRRD LXHL-MD1D LXHL-MH1D LXHL-ML1D LXHL-FW1C LXHL-FM1C LXHL-FE1C LXHL-FB1C LXHL-FR1C LXHL-FD1C LXHL-FH1C LXHL-FL1C Star/O [1] Star/IDC [2] Strahlenmuster LXHL-NW98 LXHL-NWE8 LXHL-NWG8 LXHL-NM98 LXHL-NE98 LXHL-NB98 LXHL-NRR8 LXHL-ND98 n. kollimierten Strahl. n.8 55 mW 30.: DS23 (02/13/04) . n. Seitenstrahlung Durch die Kollimatoroptik liefert der Star/O einen schmalen. n. MWEA und NWE8) Warmweiß Grün Zyan Blau[3] Königsblau[4] Rot (MD1C) Rot (mdac) Rot-Orange Gelb-Orange (ML1C) Gelb-Orange (mlac) Weiß Grün Zyan Blau[3] Königsblau[4] Rot Rot-Orange Gelb-Orange Weiß Grün Zyan Blau[3] Königsblau[4] Rot Rot-Orange Gelb-Orange Luxeon Star Batwing 3.1 13. n. bei denen ein neues Aufdampfverfahren für Phosphor eingesetzt wird und damit zu einer verbesserten Farbgleichmäßigkeit führt. n.z.9 3.z.z.9 13. Der große Winkel der optischen Ausgangsleistung einer Lambertian-Komponente oder Komponente mit Seitenstrahlung führt durch die IDC-Stecker im optischen Weg zu einem erheblichen Lichtverlust. n.6 39.8 23.z. Obwohl die Lichtausbeute im kurzwelligen Blaubereich geringer ist. n. Der Star/IDC ist nur im „Batwing“Strahlungsmuster erhältlich.z. Zusätzliche Informationen finden Sie im Luxeon Design Guide (auf Anfrage erhältlich).z. n. n.z.z. Weiß (LXHL-MWEC. LXHL-NL98 n. obwohl das kollimierte Strahlungsmuster vergleichbar ist mit den Star/O-Produkten mit Batwing-Emitter.z. n.9 3.8 23.z.z. Leistungswerte für Mindestlichtstrom oder radiometrische Leistung bei veröffentlichten Betriebsbedingungen werden garantiert.z. n. n. n.z. MW1A.z. n.8 55 mW 30.2] ΦV 13.z. In den Farben Rot.z.9 lm bei 460 nm und einem Normalwert von 16 lm bei 480 nm. n.9 18. n.z.z. n. n. LXHL-MW1B LXHL-MM1B LXHL-ME1B LXHL-MB1B LXHL-MRRB LXHL-MD1B LXHL-MH1B LXHL-ML1B n.

11. bei dem 90 % des Lichtstroms eingefangen wird. n. n.z. 9. Zyan. n.z. CCT ± 5 % Testtoleranz.z. Winkel Candela (gesamt) Sichtwinkel[6] auf (Grad) (Grad) Achse[7] (cd) θ0.z.04 0. Farbe Weiß Grün Zyan Blau Königsblau Rot Rot-Orange Gelb-Orange Seitenstrahlung Luxeon Star 5 Dokument Nr.z.5 nm 612.z.z. 25 25 25 10 10 10 10 10 10 10 10 n. Die hier beschriebenen Leuchtmittel der Farben Blau und Königsblau gehören der Klasse 2 für Augensicherheit nach IEC 825 an.z. 4500 K 4500 K 2850 K 520 nm 490 nm 460 nm 440 nm 620.5 nm 587. Lumileds behält sich eine Toleranz von ± 0. Das Produkt mit der Farbe Königsblau wird eher durch die radiometrische Leistung und Spitzenwellenlänge als durch photometrische Lumen und die dominante Wellenlänge zusammengefasst. Spitzenwellenlänge[2] λP.z.z.z. Gesamtwinkel. 25 n. 5.5 nm 597. 10 10 10 250 500 200 600 600 200[7] 120 810 n. bei der die Lichtintensität die Hälfte des Spitzenwertes beträgt. n.5 nm 5500 K 5500 K 3300 K 530 nm 505 nm 470 nm 455 nm 625 nm 617 nm 590 nm 8000 K 10000 K 3800 K 550 nm 520 nm 490 nm 460 nm 645. Blau und Königsblau sind mit Gallium-Nitrid (InGaN) gefertigt. 6. θ½ beschreibt den Off-Axis-Winkel von der Mittelachse der Lampe. MWEA und NWE8) Weiß (MW1C.06 0. Lumileds behält sich eine Toleranz von ± 2 nm bei den Messungen der Spitzenwellenlänge vor. 660 825 640 3. Spektrale Breite bei halber Spitzenintensität.0 nm 620. Optische Eigenschaften bei 350 mA. Prozentsatz des Gesamtlichtstroms innerhalb der ersten 45°[8] Sum Φ45° <15 <15 <15 <15 <15 <15 <15 <15 % % % % % % % % Typ.z. n. Alle Produkte der Farben Rot.5 nm bei den Messungen der dominanten Wellenlänge vor. n.z. n. Grün.0 nm Spektrale Halbwertsbreite[4] (nm) ∆λ1/2 ------------35 30 25 20 20 20 14 Temperaturkoeffizient der dominanten Wellenlänge (nm/oC) ∆λD/ ∆ΤJ ------------0. Alle Produkte der Farben Weiß. Typ. Weiß (alle außer NWE8) Weiß (NWE8) Warmweiß Grün Batwing Zyan Blau Königsblau Rot (MD1C) Rot (mdac) Rot-Orange Gelb-Orange (ML1C) Gelb-Orange (mlac) Weiß Grün Zyan Blau Königsblau Rot Rot-Orange Gelb-Orange 8. Aufgrund der CIEBetrachterkurve im kurzwelligen Blaubereich variieren die Candela-Werte innerhalb des blauen Farbbereichs von Lumileds.z. n. bei der die Lichtintensität den Spitzenwert erreicht. Farbe MW1A. n. 13. Prozentsatz des summierten Lichtstroms innerhalb der ersten ± 45° der optischen Achse.04 0. Lambertian 10. n.z.z. Optische Eigenschaften bei 350 mA. typ. n. Strahlungsmuster Farb e Sichtwinkel[6] (Grad) 2θ 1/2 110 110 110 110 110 110 110 110 110 110 110 110 140 140 140 140 140 140 140 140 7. Sperrschichttemperatur TJ = 25 oC Dominante Wellenlänge[1] λD.z. n. Warmweiß Grün Zyan Blau Königsblau[2] Rot Rot-Orange Gelb-Orange 2.Optische Eigenschaften bei 350 mA. Off-Axis-Winkel von der Mittelachse der Lampe. n.z.z. 10 n. Winkel der Spitzenintensität[9] θSPITZE 75° 75° 75° 75° 75° 75° 75° 75° 85° 85° 85° 85° 85° 85° 85° 85° 12. 750 n.z. n.04 0. n.z. max.: DS23 (02/13/04) .09 Hinweise: (für alle drei Optik-Tabellen) 1. Der Farbwiedergabeindex CRI (Color Rendering Index) für Produkttypen der Farbe Weiß beträgt 70. Der CRI für Produkttypen der Farbe Warmweiß beträgt 90 bei einem typischen Widerstand R9 von 70. NW98 und MW1E) Weiß (LXHL-MWEC.z.05 0.04 0.z. Die dominante Wellenlänge wird aus dem Farbwertdiagramm nach CIE 1931 abgeleitet und stellt die wahrgenommene Farbe der Komponente dar. Sperrschichttemperatur TJ = 25 oC (Fortsetzung) Luxeon Star und Luxeon Star/C Eingeschlossener Winkel (gesamt) (Grad) θ0.z. Sperrschichttemperatur TJ = 25 oC (Fortsetzung) Strahlungsmuster Typ. oder Farbtemperatur[3] CCT min.90 V 2θ 1/2 25 25 25 25 25 25 25 25 n. n. n. Rot-Orange und Gelb-Orange sind mit AluminiumIndium-Gallium-Phosphid (AllnGaP) gefertigt. n. 4.90 V 110 110 110 110 110 110 110 110 110 110 110 110 160 160 160 160 160 160 160 160 Luxeon Star/O (mit Optik) Eingeschlossener Typ. Candela auf Achse für Komponenten mit 470 nm.

42 3.4 2.0 2.79 Königsblau 2.0 1. Damit die Sperrschichttemperatur unterhalb des Höchstwertes bleibt.0 -2.31 2.51 1.99 3.42 3.0 -2.99 3.0 -2.99 3.42 3.31 Gelb-Orange (mlac)2.79 Batwing Zyan 2.42 2.27 3. Weiß 2.79 2.0 -2.0 -2.95 3.51 3.31 Rot (mdac) 2.99 3.79 2.42 3.42 3.0 -2. typ. Durchlassgleichstrom (mA) [1] 350 385 Spitzendurchlassstrom.: DS23 (02/13/04) .0 1.42 3.99 3.und Betriebstemperatur erforderlich. [1] Dynamischer Widerstand[2] (Ω) RD koeffizient der Durchlassspannung[3] o (mV/ C) ∆VF/ ∆TJ Wärmewiderstand zwischen Sperrschicht und Platine o ( C/W) RθJ-B Hinweise: 1. Luxeon Star 6 Dokument Nr.99 3.0 -2.51 3. Messungen zwischen 25 oC ≤ TJ ≤ 110 oC bei einem Strom von IF = 350 mA.79 2.42 3.0 1.79 2.51 3.99 3.0 2.Elektrische Eigenschaften bei 350 mA.95 2.0 1. Aufgrund der Acryloptik ist eine Verringerung der maximalen Lager.06 V bei den Messungen der Durchlassspannung vor.79 2.0 -2.4 2.0 1.42 3.99 3.95 3.31 Rot-Orange 2.99 3. Lumileds behält sich eine Toleranz von ± 0.4 2.0 -2.0 1.95 3.79 Warmweiß 2.0 -2.4 2.42 2.51 3.0 -2.85 2.0 -2. Zusätzliche Informationen finden Sie im Luxeon Design Guide (auf Anfrage erhältlich).0 1.51 3.31 Gelb-Orange (ML1C) 2.79 2.31 2.0 -2.95 2.95 2.0 -2.0 1.42 3.79 2.31 Weiß Grün Zyan Lambertian Blau Königsblau Rot Rot-Orange Gelb-Orange Weiß Grün Zyan Seitenstrahlung Blau Königsblau Rot Rot-Orange Gelb-Orange 2. 3.4 1.51 3.0 1. max.95 2.31 3.31 2.42 3.99 3. Sperrschichttemperatur TJ = 25 oC Temperatur- Strahlungs- muster Farbe Durchlassspannung VF (V) min.0 1.79 Rot (MD1C) 2.95 2.79 Blau 2.0 -2.99 3.79 2.0 2.0 1.0 -2.95 2. Zusätzliche Informationen finden Sie im Anwendungshinweis AB11 von Lumileds.4 1. muss auf korrekte Stromminderung geachtet werden.99 3.0 -2.42 3.4 2. gepulst (mA) 500 550 Mittlerer Durchlassstrom (mA) 350 350 ± 16. LEDs sind nicht für den Betrieb mit Vorspannung in Sperrrichtung geeignet.0 20 20 20 20 20 20 20 23 23 20 23 20 20 20 20 20 23 23 23 20 20 20 20 20 23 23 23 3.4 2.4 2.0 -2.51 3.99 3.0 1.42 2.0 -2.und Betriebstemperatur (°C) Luxeon Star -40 bis +105 -40 bis +105 Luxeon Star/O[3] -40 bis +75 -40 bis +75 2.99 3.85 2.4 -2. 2.0 -2.51 3.0 -2.79 Grün 2.000 V HBM ESD-Empfindlichkeit[2] o LED-Sperrschichttemperatur ( C) 135 120 105 105 Temperatur der Aluminiumkernplatine (oC) Lager. Absolute Maximalnennwerte Hinweise: Parameter Weiß/Warmweiß/Gr ün/Zyan Blau/Königsblau Rot/GelbOrange/ Rot-Orange 1.0 -2.79 2.42 3. Siehe Abbildungen 3a und 3b.31 2.0 -2.0 -2.42 3.0 -2.99 3. Der dynamische Widerstand ist das Gegenteil der Steigung im Modell der linearen Durchlassspannung für LEDs.0 1.27 3.4 2.79 2.0 -2.31 2.99 3.

0 400 400 BLUE BLAU CYAN ZYAN BLAU BLUE GREEN GRÜN GELBAM BER ORANGE ROTREDORANGE ORANGE Abbildung 1a. integrierte Messung. Gültig für LXHL-MWGC und LXHL-NWG8.8 0.4 0.0 0.Eigenschaften der Wellenlänge.6 0.4 0.0 0.8 0.4 0.6 0.2 0. Relative Intensität im Verhältnis zur Wellenlänge.6 0. ROT RED 450 450 500 550 600 500 550 600 Wavelength (nm) Wellenlänge (nm) 650 650 700 700 1. Weißspektrum eines typischen Produkts mit 5500 K.2 0.0 Relative spektrale Leistungsverteilung 0.0 350 Abbildung 1c.8 ROYAL 0. 400 450 500 550 600 650 Wellenlänge (nm) 700 750 800 Luxeon Star 7 Dokument Nr.2 0.0 1.4 0. integrierte Messung.8 KÖNIGS0.2 0. 400 450 500 550 600 650 700 750 800 Wellenlänge (nm) Wellenlänge (nm) Relative spektrale Leistungsverteilung 1.6 0.: DS23 (02/13/04) .0 0.0 350 Abbildung 1b. Weißspektrum eines typischen Produktes der Farbe Warmweiß. TJ = 25 oC Relative spektrale LeistungsRelative Spectral Power verteilung Distribution 1.

Rot-Orange und Gelb-Orange. TJ ( C) Relative Lichtausgangsleistung (%) 200 180 160 140 120 100 80 60 40 20 0 -20 Abbildung 2b. Blau und Königsblau. Relative Lichtausgangsleistung im Verhältnis zur Sperrschichttemperatur für die Farben Weiß. 0 20 40 60 80 o 100 120 Sperrschichttemperatur. Grün.Eigenschaften der Lichtausgangsleistung 150 140 130 120 110 100 90 80 70 60 50 -20 Relative Lichtausgangsleistung (%) Grün photometrisch Zyan photometrisch Blau photometrisch Weiß photometrisch Königsblau radiometrisch Abbildung 2a. Zyan. Rot Rot-Orange Gelb-Orange 0 20 40 60 80 100 120 Sperrschichttemperatur. Warmweiß.: DS23 (02/13/04) . Relative Lichtausgangsleistung im Verhältnis zur Sperrschichttemperatur für die Farben Rot. TJ (oC) Luxeon Star 8 Dokument Nr.

Mittlerer Durchlassstrom (mA) Abbildung 4a. Grün.2 0 0 100 200 300 400 IF .Mittlerer Durchlassstrom (mA) 400 IF . Zyan. zu unvorhersehbaren Ergebnissen und Leistungsschwankungen.8 0. Relativer Lichtstrom im Verhältnis zum Durchlassstrom für Weiß. Warmweiß. führt ggf.2 0. die unter den Testbedingungen liegen.Durchlassspannung (Volt) Abbildung 3a.: DS23 (02/13/04) .5 4.6 0.0 0.0 1 0.0 0.5 V F .0 1. Die Pulsweitenmodulation (PWM) ist die empfohlene Methode für Dimmeffekte.0 3.6 0. Relativer Lichtstrom im Verhältnis zum Durchlassstrom für Rot. Blau und Königsblau.8 0. Rot-Orange und GelbOrange. Zyan.2 1. Rot-Orange und GelbOrange bei gehaltener TJ = 25 oC.5 3.0 3.Eigenschaften des Durchlassstroms. TJ = 25 oC Hinweis: Die Versorgung dieser Hochleistungskomponenten mit Stromwerten.5 2. Abbildung 4b.0 1.0 V F . Luxeon Star 9 Dokument Nr.4 0.Mittlerer Durchlassstrom (mA) 0 100 200 300 400 IF . Blau und Königsblau bei gehaltener TJ = 25 oC.4 0. 1.5 2. Abbildung 3b.5 3.0 2. Grün.Durchlassspannung (Volt) 350 300 250 200 150 100 50 0 0.0 2.0 0.5 1. Durchlassstrom im Verhältnis zur Durchlassspannung für Weiß. IF .Mittlerer Durchlassstrom (mA) 400 350 300 250 200 150 100 50 0 0.2 Normalisierter relativer Lichtstrom Normalisierter relativer Lichtstrom 1.5 1. Durchlassstrom im Verhältnis zur Durchlassspannung für Rot. Warmweiß.

Forward Current (mA) IF . Maximaler Durchlassstrom im Verhältnis zur Umgebungstemperatur. Blau und Königsblau. Warmweiß.Umgebungstemperatur TA . Star/IDC IF . Maximaler Durchlassstrom im Verhältnis zur Umgebungstemperatur.: DS23 (02/13/04) . 0 25 25 50 50 75 75 100 100 125 125 25 50 75 100 125 o C) TA . Zyan.Durchlassstrom (mA) RθJ-A=60°C/W RθJ-A=50°C/W RθJ-A =60 °C/W RθJ-A=40°C/W RθJ-A =50 °C/W RθJ-A=30°C/W RθJ-A =40 °C/W RθJ-A =30 °C/W 0 Abbildung 5b. Die Leistungsminderung basiert auf TJMAX = 135 oC für die Farben Weiß.Ambient Temperature (o(C) TA .Durchlassstrom (mA) 400 350 300 250 200 150 100 50 0 0 R θ J-A =60 oC/W R θ J-A =50 oC/W R θ J-A =40 oC/W R θ J-A =30 oC/W Abbildung 5a.Derating-Kurven für Star. Star/C.Durchlassstrom (mA) IF .Umgebungstemperatur (oC) Luxeon Star 10 Dokument Nr.Umgebungstemperatur ( C) 400 400 350 400 350 300 350 300 250 300 250 200 250 200 150200 150 150 100 100 100 50 50 50 0 0 0 0 IF . RotOrange und Gelb-Orange. 25 50 75 100 O 125 150 TA. Die Leistungsminderung basiert auf TJMAX = 120 oC für die Farben Rot. Grün.

Derating-Kurve für Star/O IF . Maximaler Durchlassstrom im Verhältnis zur Umgebungstemperatur.Umgebungstemperatur (oC) Luxeon Star 11 Dokument Nr. 25 50 75 100 125 150 T A .Umgebungstemperatur ( oC) 400 350 300 250 200 150 100 50 0 0 IF . Rot-Orange und Gelb-Orange.Durchlassstrom (mA) 400 350 300 250 200 150 100 50 0 0 R θ J-A =60 oC/W R θ J-A =50 oC/W R θ J-A =40 oC/W R θ J-A =30 oC/W Abbildung 5c. Grün.: DS23 (02/13/04) . Warmweiß. Die Leistungsminderung basiert auf TJMAX = 120oC und TUMGEBUNG MAX = 75 oC für die Farben Rot. Maximaler Durchlassstrom im Verhältnis zur Umgebungstemperatur. 25 50 75 100 125 TA . Blau und Königsblau. Die Leistungsminderung basiert auf TJMAX = 135 oC und TUMGEBUNG MAX = 75 oC für die Farben Weiß.Durchlassstrom (mA) Rθ J-A =60 °C/W Rθ J-A =50 °C/W Rθ J-A =40 °C/W Rθ J-A =30 °C/W Abbildung 5d. Zyan.

: DS23 (02/13/04) . repräsentatives Raumstrahlungsmuster Hinweis: Batwing-Strahlungsmuster (ohne Optik) 100 90 80 70 60 50 40 30 20 10 0 -100 -80 -60 -40 -20 0 20 40 60 Winkelverschiebung (Grad) 100 90 80 70 60 50 40 30 20 10 0 -100 -80 Detaillierte technische Informationen zu Luxeon-Strahlungsmustern erhalten Sie von Ihrem autorisierten Lumileds-Händler oder einem Lumileds-Außendienstmitarbeiter. Typisches. repräsentatives Raumstrahlungsmuster für Luxeon Star White (LXHL-BW02). Relative Intensität (%) Relative Intensität (%) Typische Obergrenze Typische Untergrenze 80 100 -60 -40 -20 0 20 40 Winkelverschiebung (Grad) 60 80 100 Abbildung 6a. LXHL-MW1E) und Warm White (LXHL-MWGC). -100 -80 -60 -40 -20 0 20 40 60 80 100 Winkelverschiebung (Grad) 100 % Relative Intensität (%) 90 % 80 % 70 % 60 % 50 % 40 % 30 % 20 % 10 % 0% -100 -80 -60 -40 -20 0 20 40 60 80 100 Abbildung 6d. repräsentatives Raumstrahlungsmuster für Luxeon Star White (LXHL-MW1C. repräsentatives Raumstrahlungsmuster für Luxeon Star der Farben Grün. Typisches.Typisches. BH03 and BL03). Typisches. -60 -40 -20 0 20 40 60 80 100 Winkelverschiebung (Grad) Luxeon Star 12 Dokument Nr. Zyan. Typisches. Blau. repräsentatives Raumstrahlungsmuster für Luxeon Star der Farben Rot. LXHLMW1A. Typisches. repräsentatives Raumstrahlungsmuster für Luxeon Star der Farben Rot und GelbOrange (LXHL-BD01 and LXHL-BL01) Winkelverschiebung (Grad) 100 % 90 % 80 % 70 % 60 % 50 % 40 % 30 % 20 % 10 % 0% -100 -80 Relative Intensität (%) Abbildung 6e. Rot-Orange und Gelb-Orange (LXHL-BD03. Abbildung 6b. Königsblau und Weiß 100 % 90 % 80 % 70 % 60 % 50 % 40 % 30 % 20 % 10 % 0% Relative Intensität (%) Abbildung 6c.

: DS23 (02/13/04) . Repräsentatives Raumstrahlungsmuster für Luxeon Star der Farben Rot. Blau und Königsblau.Lambertsches Strahlungsmuster (ohne Optik) 100 90 80 70 60 50 40 30 20 10 0 -100 -80 -60 -40 -20 100 90 80 70 60 50 40 30 20 10 0 -100 -80 Relative Intensität (%) Relative Intensität (%) Typische Obergrenze Typische Untergrenze 0 20 40 60 80 100 Winkelverschiebung (Grad) -60 -40 -20 0 20 40 60 Winkelverschiebung (Grad) 80 100 Abbildung 7a. repräsentatives Raumstrahlungsmuster für Luxeon Star der Farben Weiß. Zyan. Abbildung 7b. Rot-Orange und Gelb-Orange. Typisches. Repräsentatives Raumstrahlungsmuster für Luxeon Star der Farben Rot. Grün. Rot-Orange und Gelb-Orange. Typisches. Grün. Abbildung 8b. Zyan. repräsentatives Raumstrahlungsmuster für Luxeon Star der Farben Weiß. Luxeon Star 13 Dokument Nr. Blau und Königsblau Strahlungsmuster. Seitenstrahlung (ohne Optik) 100 90 100 90 Relative Intensität (%) Relative Intensität (%) 80 70 60 50 40 30 20 10 0 -120 -100 -80 -60 -40 -20 0 20 40 60 80 100 120 80 70 60 50 40 30 20 10 0 -1 2 0 -1 00 -8 0 -60 -4 0 -2 0 0 20 40 60 80 1 0 0 1 20 W inkelverschiebung (G rad) W in k e lve rs c h ie b u n g (G ra d ) Abbildung 8a.

repräsentatives Raumstrahlungsmuster für Luxeon Star/O (mit Optik) für alle Farben. Das Lichtstromverhältnis ist die Lichtausgangsleistung nach einer bestimmten Zeit. Diese Leistungsangabe basiert auf unabhängigen Testdaten (historische Daten von Lumileds aus Testläufen an Systemen mit ähnlichen Materialien) und internen Luxeon Zuverlässigkeitstests.Grad Abbildung 9. Die in diesem Datenblatt enthaltene Beachtung der Design Grenzen ist notwendig. ausgedrückt in Prozent vom Anfangswert. Als Grundlage dieser Berechnung dient der Betrieb mit einem konstanten Strom von 350 mA und einer Sperrschichttemperatur von 90 °C oder niedriger. Mittlere Lebensdauer als Lichtstromverhältnis Die Lebensdauer der Halbleiter Beleuchtungskörper (LEDs) wird typischerweise als Lichtstromverhältnis definiert.: DS23 (02/13/04) . repräsentatives Raumstrahlungsmuster Strahlungsmuster (ohne Optik) 100 Relative Intensität (%) 80 60 40 20 0 -40 -30 -20 -10 0 10 20 30 40 Winkelverschiebung . Typisches.000 Stunden ein mittleres Lichtstromverhältnis von 70 %. Lumileds berechnet bei Luxeon Produkten bei einer Betriebszeit von 50. Luxeon Star 14 Dokument Nr.Typisches. um das berechnete Lichtstromverhältnis zu erreichen.

Mit Luxeon können unsere Partner Produkte kreieren und vermarkten.S. aufregender.S. U. U. LLC.com. Lumileds kann Verfahrens.oder Materialänderungen vornehmen.lumileds. die bis heute undenkbar waren. Lumileds ist ein vollständig integrierter Lieferant. können aber von den als Muster oder nach vorherigen Bestellungen gelieferten Produkten abweichen. Alle Rechte vorbehalten. die kleiner. Grün. und in Malaysia. sowie über Produktionsstätten in San Jose.. kühler und heller sind. Änderungen der Produktspezifikationen ohne vorherige Ankündigung vorbehalten. die beste und hellste LED Technolgie zu entwickeln.S.Informationen zu Luxeon Luxeon eröffnet eine neue Welt der Halbleiter Beleuchtungstechnologie.: DS23 (02/13/04) . Blau) und Weiß produziert. um neue Anwendungen und Märkte in der Welt der Beleuchtung zu schaffen. Lumileds ist ein weltweit führender Lieferant von Lumineszenzdioden (LEDs). Lumileds verfügt über F&E Zentren in San Jose. 2004 Lumileds Lighting. die sich auf die Leistung oder andere Eigenschaften von Luxeon auswirken. Lumileds Lighting. der LED Kernmaterial in allen drei Grundfarben (Rot. Luxeon ist ein eingetragenens Warenzeichen von Lumileds Lighting..S. Lösungen mit Luxeon Power Light Sources bieten enorme Vorteile gegenüber konventioneller Beleuchtung und anderen LED Lösungen. Lumileds hat sich voll und ganz dem Ziel verschrieben. Produkte zu schaffen. U.com www. Luxeon Star 15 Dokument Nr. LUMILEDS www. CA 95131 Lumileds erschließt im Bereich der Entwicklung der LED Technologie mit hohen Lichtstromwerten neue Wege und integriert die Halbleiter LED Technologie in die Welt der Beleuchtung. Niederlande.. Produkte mit einem höheren Spaßfaktor. die über einen eindeutigen Wettbewerbsvorteil auf dem Markt verfügen. der jährlich Milliarden von LEDs herstellt.luxeon. U. Kalifornien. die leistungsfähiger und umweltfreundlicher sind als je zuvor! Informationen zum Unternehmen Luxeon – von Lumileds Lighting. und Best. LLC entwickelt. hergestellt und vertrieben. LLC. Produkte. Kalifornien. Damit ist es möglich. Die nach einer solchen Änderung gelieferten Produkte erfüllen weiterhin die veröffentlichten Spezifikationen. LLC 370 West Trimble Road San Jose.com Technische Unterstützung oder Informationen zur nächsten LumiledsVertriebsniederlassung erhalten Sie unter folgenden Telefonnummern: Weltweit: +1 408-435-6044 Gebührenfrei (USA): 877-298-9455 Europa: +31 499 339 439 Asien: +65 6248 4759 Fax: 408-435-6855 Oder schicken Sie eine E-Mail an info@lumileds.